Sie sind auf Seite 1von 32

Das

Vorstellungs-
gespräch

KOMMUNIKATION

NIVEAU NUMMER SPRACHE


Mittelstufe B1_1011X_DE Deutsch
Lernziele

■ Lerne neue Ausdrücke und


Wörter, die während eines
Vorstellungsgesprächs
gebraucht werden
■ Lerne, ein
Vorstellungsgespräch in
deutscher Sprache zu
führen
■ Übe, den typischen
Wortschatz auch in der
Praxis zu gebrauchen

www.lingoda.com 2
Meine Stärken und Schwächen? Ich
kann gut Deutsch sprechen und habe
viel Erfahrung. Aber Schwächen habe
ich mit Sicherheit keine!

www.lingoda.com 3
Das Bewerbungsverfahren

Der Lebenslauf ist, ebenso wie die Zeugnisse und die Berufserfahrung, sehr
wichtig für eine Bewerbung.

Im Lebenslauf sollte man persönliche Daten, die Berufserfahrung, die


Ausbildung, aber auch die persönlichen Fähigkeiten angeben.

www.lingoda.com 4
Das Bewerbungsverfahren

das Zeugnis

studieren der Lebenslauf

die
etwas
persönlichen
erlernen Fähigkeiten
fließend in
Wort und arbeitslos sein
Schrift
die
Berufserfahrun
g

www.lingoda.com 5
Das Bewerbungsverfahren

Ein gutes Zeugnis ist wichtig, wenn du


eine Arbeitsstelle suchst.

Im Lebenslauf solltest du auch deine


berufliche Erfahrung eintragen.

Persönliche Fähigkeiten sind zum


Beispiel Intelligenz oder
Ernsthaftigkeit.

Arbeitslos zu sein ist eine sehr


komplizierte Situation.

www.lingoda.com 6
Das Bewerbungsverfahren

Wenn du eine langjährige


Berufserfahrung hast, kannst du dich
für eine gute Stelle bewerben.

Sie beherrscht Englisch fließend in Wort


und Schrift.

Eduard hat den Beruf des Arztes


erlernt.

Ich werde Mathematik an der Uni


studieren.

www.lingoda.com 7
der Bankkaufmann die Bankkauffrau

Bankkaufmann und Bankkauffrau sind zwei Berufe, die im Bankwesen


vorkommen.

Der Bankkaufmann und die Bankkauffrau arbeiten am


Schalter in der Bank.

www.lingoda.com 8
Berufe

der
Der Vertriebsleiter leitet die Vertriebsabteilung.
Vertriebsleiter

Der Beruf Entwickler ist sehr interessant, insbesondere wenn es um die


der Entwickler Entwicklung neuer Autos geht.

Ein Büroleiter hat viele Aufgaben, unter anderem auch die Mitarbeiter zu
der Büroleiter koordinieren.

der Geschäfts- Der Geschäftsführer leitet das gesamte Unternehmen und hat eine große
führer Verantwortung.

www.lingoda.com 9
das Handwerk

Das Handwerk ist die Tätigkeit, die von einem Tischler, einem Schneider
oder einem Friseur ausgeübt wird.

Man braucht Zeit, um ein Handwerk zu erlernen und


Erfahrung zu sammeln.

www.lingoda.com 10
Berufe

der Der Geschäftsführer hat einen Stellvertreter, der seine Aufgaben


Stellvertreter übernimmt, wenn er nicht da ist.

Der Praktikant sammelt berufliche Erfahrung schon während seiner


der Praktikant Studienzeit.

Wenn du im Urlaub bist, musst du von einer anderen Person vertreten


vertreten werden.

Ich bevorzuge es, freiberuflich zu arbeiten, denn dadurch habe ich mehr
freiberuflich Freiheit.

www.lingoda.com 11
Berufe

Beschreibe einen Beruf, ohne aber


die Bezeichnung des Berufes
anzugeben. Dein Mitschüler oder
dein Lehrer muss erraten, um was
für einen Beruf es sich handelt.

www.lingoda.com 12
Beschreibe folgende Berufe!

www.lingoda.com 13
Und du?

? ? ? ?? ?
Welchen Beruf von

? ? ?
der vorherigen Seite
? ?
findest du am

? ? ?
interessantesten?

?
Warum?
? ?
www.lingoda.com 14
Berufe

Kennst du auch andere interessante Berufe? Zähle einige davon auf und
begründe deine Wahl.

www.lingoda.com 15
Berufe

Welcher ist dein Traumberuf?

www.lingoda.com 16
das Anschreiben

Das Anschreiben begleitet den Lebenslauf und stellt eine wichtige


Bewerbungsunterlage dar.

www.lingoda.com 17
die Stellenanzeige,
die Stellenanzeigen

Um eine neue Arbeitsstelle zu finden, sollte man einige Stellenanzeigen


durchlesen.

www.lingoda.com 18
Das Vorstellungsgespräch

der Befragte Der Befragte bei einem Vorstellungsgespräch ist der Kandidat.

der Befrager Der Befrager ist im Allgemeinen ein Mitarbeiter der Personalabteilung.

der Interviewte Der Interviewte muss möglichst präzise alle Fragen beantworten.

Der Interviewer hat eine komplizierte Aufgabe, denn es ist nicht leicht,
der Interviewer andere zu bewerten.

www.lingoda.com 19
der berufliche Hintergrund

Der berufliche Hintergrund spielt eine wichtige Rolle, um an einem


Vorstellungsgespräch teilnehmen zu können.

www.lingoda.com 20
Das Vorstellungsgespräch

Überlege dir drei weitere Fragen, die in einem


Vorstellungsgespräch vorkommen könnten und notiere sie.

www.lingoda.com 21
Das Vorstellungsgespräch

Du bist der Personalleiter in einer großen Bank und hast gerade ein
Vorstellungsgespräch für die Stelle als Bankkaufmann/Bankkauffrau.
Stelle deine Fragen aus der vorherigen Aufgabe deinem Lehrer oder deinem
Mitschüler. Versetzt euch in die Rollen.
Tauscht anschließend die Rollen.

“Guten Tag. Erstens möchte ich Sie fragen,


warum Sie sich für diese Stelle beworben

haben?

“ Guten Tag. Ich finde, dass es für mich


eine gute Möglichkeit darstellt, … “
www.lingoda.com 22
Das Vorstellungsgespräch

Kennst du andere komplizierte


Fragen, die in einem
Vorstellungsgespräch
vorkommen könnten? Kannst du
sie auch beantworten?
Zum Beispiel: Wie reagierst du in
Stresssituationen oder bei
Konflikten?

www.lingoda.com 23
Stärken und Schwächen

Oft wird nach den Schwächen und Stärken gefragt.


Welche Stärken und Schwächen sollten (nicht) genannt
werden?

Schwächen, die Schwächen, die Stärken, die Stärken, die nicht


genannt werden nicht genannt genannt werden genannt werden
sollten werden sollten sollten sollten

www.lingoda.com 24
Das Vorstellungsgespräch

Der Interviewer fragt dich, welche deine Stärken und deine Schwächen
sind. Was antwortest du?


Meine größte Stärke ist mit Sicherheit, die
Tatsache, dass ich mehrere
Fremdsprachen fließend spreche.
Außerdem …

www.lingoda.com 25
Über die Lernziele nachdenken

Gehe zur zweiten Seite dieser Lektion zurück und prüfe,


ob du die Lernziele erreicht hast.

ja nein

_______________________________ _______________________________
_______________________________ _______________________________

www.lingoda.com 26
Über diese Lektion nachdenken

Denke bitte an all das, was du in dieser Lektion gelernt hast.


Was war am schwierigsten (Übungen, Wortschatz…)? Und am einfachsten?

+ _______________________________
_______________________________

+ _______________________________
_______________________________

– _______________________________
_______________________________

– _______________________________
_______________________________
Wenn du Zeit hast, gehe noch einmal zurück
zu den schwierigsten Seiten.

www.lingoda.com 27
Hausaufgaben

www.lingoda.com 28
Listen

Schreibe je drei neue Wörter für jede Gruppe auf.

Berufe Vorstellungsgespräch

www.lingoda.com 29
Beispielsätze

Schreibe Sätze mit den Wörtern aus der obigen Liste.

die Stellenanzeige

www.lingoda.com 30
E-Mail schreiben

Du hattest ein Vorstellungsgespräch und berichtest nun deiner


Mutter davon. Erzähle ihr, wie es war, welche Fragen dir gestellt
wurden und wie du darauf geantwortet hast.

– □ ×

An: Mama

Betreff: Vorstellungsgespräch

Hallo Mama,

...

www.lingoda.com 31
Über dieses Material

Dieses Lehrmaterial wurde von

erstellt und kann kostenlos von jedem


für alle Zwecke verwendet werden.

Wer sind wir?

Warum Deutsch online lernen?

Was für Deutschkurse bieten wir an?

Wer sind unsere Deutschlehrer?

Wie kann man ein Deutsch-Zertifikat erhalten?

Wir haben auch ein Sprachen-Blog!

www.lingoda.com 32