Sie sind auf Seite 1von 2

1. Die Art und Weise, wie Corona-Tote gezählt 3.

Die Weltgesundheitsorganisation ist durch


werden, ist grob irreführend. Lobbyismus von Interessenskonflikten und
Korruption durchsetzt.
Jeder, der positiv auf das Virus getestet wird und dann stirbt,
wird als Corona-Toter gezählt. Eine Vielzahl von Ärzten und Laut einem Untersuchungsbericht des Europarats unterliegt
Wissenschaftlern hat dies kritisiert, da die die WHO heute offensichtlich dem Einfluss von
Haupttodesursachen ganz andere Krankheiten sind: ein Pharmakonzernen. Es bestehe ein medizinisch-
Herzinfarkt, ein Schlaganfall, Diabetes, Krebs, … trotzdem pharmazeutischer Komplex: Pharmakonzerne spenden
werden alle als Corona-Tote gezählt. Laut dem Hamburger große Geldmengen an die WHO und Entscheidungsträger
Pathologen Prof. Püschel, der bereits mehrere hundert der WHO wechseln nachdem Aufträge vergeben wurden zu
Corona-Tote obduziert hat, war kein einziger dabei, der nur den begünstigten Pharmakonzernen. Bereits während der
durch das Coronavirus gestorben ist. Es handelt sich um Vogelgrippe und der Schweinegrippe hat dies zu unnötigen
bereits schwerkranke Menschen, die am Ende ihrer Milliardenausgaben für nicht benötigte Impfstoffe geführt und
Lebenszeit standen (Püschel 2020). Millionen gesunder Menschen wurden dem Risiko
mangelhaft getesteter Impfstoffe ausgesetzt (Wodarg 2009).

2. Das Testverfahren für die Coronavirus-Infektion


ist höchst unzuverlässig. 4. Die Internetkonzerne haben ein wirtschaftliches
Interesse an den Ausgangssperren und schüren
Für die Corona-Tests wird die sogenannte PCR-Methode
verwendet. Der Erfinder dieser Methode, der daher die Angst.
Nobelpreisträger Dr. Mullis, hat davor gewarnt, diesen Test Laut den CEOs der großen Internetplattformen sind Beiträge
zur Virensuche zu verwenden, da er dafür zu unzuverlässig verboten, wenn sie gegen die offiziellen Direktiven der WHO
sei. Es wird dabei nämlich gar nicht auf das Virus selbst verstoßen. Deshalb werden auf YouTube Videos von Ärzten,
getestet, sondern auf bestimmte Proteine, die dem Virus welche die Corona-Fallzahlen als übertrieben kritisieren,
zugeschrieben werden. Diese Proteine können laut Dr. Mullis gelöscht. Auf Facebook werden politische Gruppen, die
aber auch von anderen Viren stammen, oder sogar ganz gegen die Ausgangsbeschränkungen protestieren wollen,
anderen Stoffen. Deshalb werden viele Menschen positiv geschlossen. Auf Amazon werden E-Books von
getestet, ohne die Symptome einer Krankheit zu haben Wissenschaftlern, welche die Pandemie in Frage stellen,
(Goodson 2014). zensiert. Stattdessen werden Suchergebnisse, die Angst und
Panik verbreiten, in den Vordergrund gestellt (Bhakti 2020).
5. Es gibt eine andere Ursache für die Todesfälle in
Wuhan, Milan und New York.
Es ist kausal überhaupt nicht gesichert, dass es wirklich
einen Zusammenhang zwischen dem Virus und der erhöhten
Pandemieschwindel?
Anzahl von Lungenembolien an diesen Orten gibt. Ist
vielleicht etwas ganz anderes dafür verantwortlich? Es gibt
Studien, welche untersuchen, dass die Funkstrahlen der
neuen 5G Sendemasten und Satelliten im 60 GHz Bereich
einen außergewöhnlichen Schwingungseffekt auf die
Sauerstoffmoleküle in der Luft haben. Dies beeinflusst unser
Fünf Thesen:
Hämoglobin und dessen Sauerstoffbindung. Ist in Wahrheit
die 5G Strahlung für die Lungenkrankheiten verantwortlich?
(Pu 2020)
Die Kernprobleme der
Literaturverzeichnis

Bhakti, Sucharit (2020): Corona Fehlalarm? Berlin: Goldegg Verlag


Corona-Krise
(E-Book auf Amazon zensiert, nur auf Verlagswebseite erhältlich)

Goodson, Patricia (2014): Questioning the HIV-AIDS hypothesis: 30 years of


dissent, S. 3-4. URL
http://duesberg.com/articles/Pat_Goodson-Questioning_HIV-AIDS_2014.pdf

Pu, Lena (2020): 5G & The Wuhan Debacle. URL


https://lenasfabulousfrequencies.com/

Püschel, Klaus (2020): Autopsy Findings and Venous Thromboembolism in


Patients With COVID-19. URL
https://www.acpjournals.org/doi/10.7326/M20-2003
Von einem besorgten Bürger
Wodarg, Wolfgang (2009): Faked Pandemics – a threat for health. URL
erstellt und verteilt
http://www.assembly.coe.int/CommitteeDocs/2010/20100329_MemorandumPand
emie_E.pdf