Sie sind auf Seite 1von 26

Prof. Dr. Dr. Eric Hilgendorf Stand: 11.04.

2018

Veröffentlichungsliste

I. Selbständiges Schrifttum

1. Die Entwicklungsgeschichte der parlamentarischen Redefreiheit in Deutschland.


Peter Lang Verlag Bern u.a. 1991 (Rechtshistorische Reihe Band 95). Zugl. Tübin-
ger historische Magisterarbeit 1987.

2. Argumentation in der Jurisprudenz. Zur Rezeption von analytischer Philosophie


und kritischer Theorie in der Grundlagenforschung der Jurisprudenz. Verlag
Duncker & Humblot Berlin 1991 (Schriften zur Rechtstheorie Heft 146). Zugl.
Diss. phil. Tübingen 1990.

3. Strafrechtliche Produzentenhaftung in der "Risikogesellschaft". Verlag Duncker &


Humblot, Berlin 1993 (Strafrechtliche Abhandlungen, N.F. Band 78). Zugl. Diss.
jur. Tübingen 1992.

4. Fallsammlung zum Strafrecht. Allgemeiner und Besonderer Teil. Verlag C.H. Beck
München 1993 (Juristische Schulung-Schriftenreihe Heft 117). 5. Aufl. 2008,
6. Aufl. in drei Bänden 2010/2011 (s.u. Nr. 15, 16, 18).

5. Hans Albert zur Einführung. Junius Verlag Hamburg 1997.

6. Tatsachenaussagen und Werturteile im Strafrecht. Entwickelt am Beispiel des Be-


trugs und der Beleidigung. Verlag Duncker & Humblot Berlin 1998 (Schriften zum
Strafrecht, Heft 116). Zugleich Habilitationsschrift Tübingen 1996.

7. Die Wertfreiheit in der Jurisprudenz. Verlag C. F. Müller Heidelberg 2000 (Schrif-


tenreihe der Juristischen Studiengesellschaft Karlsruhe, Band 242) (zusammen mit
Lothar Kuhlen).

8. Recht und Weltanschauung. Bernd Rüthers als Rechtstheoretiker. Konstanzer Uni-


versitätsverlag Konstanz 2001 (Konstanzer Universitätsreden, Bd. 208).

9. Dtv-Atlas Recht. Band 1: Grundlagen, Staatsrecht, Strafrecht. Deutscher Taschen-


buch Verlag München 2003, 2. Auflage 2008, 3. Auflage 2012.

9a. Eine koreanische Ausgabe von Band 1 erschien 2010, hg. vom Korean Institute of
Criminology (KIC), Seoul.

10. Die Renaissance der Rechtstheorie 1965 – 1985. Ergon Verlag Würzburg, 2005.

11. Computer- und Internetstrafrecht. Ein Grundriss. Springer Verlag Berlin, 2005
(zusammen mit Thomas Frank und Brian Valerius). 2. Aufl. 2012, 3. Aufl. in Vor-
bereitung für 2018.
2
12. Dtv-Atlas Recht, Band 2: Verwaltungsrecht, Zivilrecht. Deutscher Taschenbuch
Verlag München 2008.

13. Strafrecht Besonderer Teil. Lehrbuch. Verlag Ernst und Werner Gieseking 2. Auf-
lage Bielefeld 2009, (zusammen mit Gunther Arzt, Ulrich Weber und Bernd Hein-
rich). 3. Aufl. 2015 (zusammen mit Bernd Heinrich).

14. Strafrecht Besonderer Teil, Vermögensdelikte. Verlag C. H. Beck, 9. Auflage


München 2009 (zusammen mit Fritjof Haft).

15. Fälle zum Strafrecht für Fortgeschrittene. Klausurenkurs II. Verlag C.H. Beck,
München 2010, 2. Aufl. 2014.

15a. Chinesische Übersetzung Peking University Press, Beijing, in Vorb. für 2018.

16. Fälle zum Strafrecht für Examenskandidaten. Klausurenkurs III. Verlag C.H. Beck,
München 2010, 2. Aufl. 2016.

16a. Chinesische Übersetzung Peking University Press, Beijing, in Vorb. für 2018.

17. Aufsätze zum Strafrecht (Übersetzungen der Texte III. 43, 46, 48, 49, 53, 70, 74
und 86 in die koreanische Sprache), Seoul, Verlag Pakyoungsa, 2010.

18. Fälle zum Strafrecht für Anfänger. Klausurenkurs I. Verlag C.H. Beck, München
2011, 2. Aufl. 2013, 3. Aufl. 2015.

18a. Chinesische Übersetzung Peking University Press, Beijing, in Vorb. für 2018.

19. Strafrecht Allgemeiner Teil (zusammen mit Brian Valerius). Verlag C.H. Beck,
München 2013, 2. Aufl. 2015.

19a. Spanische Übersetzung der 2. Aufl. von (19). Ad Hoc Verlag, Buenos Aires 2017.

19b. Portugiesische Übersetzung der 2. Aufl. von (19) in Vorb. für 2018.

20. Einführung in das deutsche Strafrecht Allgemeiner Teil (in mongolischer Sprache,
zusammen mit Chantsaldulam Dashzeveg). Ulan Bator 2015.

21. Aufsätze zum Strafrecht (in chinesischer Sprache). Peking University Press, Bei-
jing 2015.

22. Einführung in das Medizinstrafrecht. Verlag C.H. Beck, München 2016.

22a. Spanische Übersetzung Ad Hoc Verlag Buenos Aires, in Vorb. für 2018.

23. Strafrecht Besonderer Teil II: Vermögensdelikte. Verlag C.H.Beck, München 2017
(zusammen mit Brian Valerius).

24. Fälle zum Strafrecht. Mit einer Einleitung von Prof. Dr. Doljin Bayarsaikhan.
Übersetzt von Chantsaldulam Dashzeveg-Ehlers. Ulan-Bator 2017 (in mongoli-
scher Sprache).

25. Religions- und Weltanschauungsrecht: Eine Einführung. Springer Verlag Berlin,


3
2. Aufl. in Vorb. für 2018 (zusammen mit Gerhard Czermak).

26. Strafrecht Besonderer Teil I: Delikte gegen die Person und gegen überindividuelle
Rechtsgüter. Verlag C.H. Beck, München. In Vorb. für 2018 (zusammen mit Brian
Valerius).

II. Herausgegebenes Schrifttum

1. Wissenschaftlicher Humanismus. Texte zur Moral- und Rechtsphilosophie des


Wiener Kreises. Haufe Verlag Freiburg 1998 (Haufe-Schriftenreihe zur rechtswis-
senschaftlichen Grundlagenforschung, Band 12).

2. Strafrecht und Kriminalität in Europa. Nomos-Verlagsgesellschaft Baden-Baden


2003 (Ius Europaeum 23, zusammen mit Frank Zieschang und Klaus Laubenthal).

3. Informationsstrafrecht und Rechtsinformatik. Logos Verlag Berlin 2004 (Das Straf-


recht vor neuen Herausforderungen Band 4).

4. Eberhard Schmidhäuser, Vom Sinn der Strafe. Zweite, neu bearbeitete und erwei-
terte Auflage, neu herausgegeben und mit einer Einleitung versehen. Logos Verlag
Berlin 2004, 2. Aufl. des Nachdrucks 2007.

5. Festschrift für Ulrich Weber zum 70. Geburtstag 18. September 2004. Verlag Ernst
und Werner Gieseking Bielefeld, 2004 (zusammen mit Bernd Heinrich, Wolfgang
Mitsch und Detlev Sternberg-Lieben).

6. Beiträge zur Rechtsvisualisierung. Logos Verlag Berlin 2005.

7. Wissenschaft, Recht und Religion. Hans Albert zum 85. Geburtstag. Logos Verlag
Berlin 2006.

8. Der Strafgedanke in seiner historischen Entwicklung. Ringvorlesung zur Straf-


rechts-geschichte und Strafrechtsphilosophie. Verlag Duncker und Humblot Berlin
2007 (zusammen mit Jürgen Weitzel).

9. Kulturelle Identität als Grund und Grenze des Rechts. Akten der IVR-Tagung vom
28.-30. September 2006 in Würzburg. Franz Steiner Verlag / Nomos Verlag Stutt-
gart 2008 (zusammen mit Horst Dreier).

10. Dimensionen des IT-Rechts. Logos Verlag Berlin 2008 (Das Strafrecht vor neuen
Herausforderungen, Band 14).

11. Rechtsphilosophie im 20. Jahrhundert - 100 Jahre Archiv für Rechts- und Sozial-
philosophie, Franz-Steiner / Nomos Verlag Baden-Baden 2009 (ARCHIV FÜR
RECHTS- UND SOZIALPHILOSOPHIE Beiheft Nr. 116, zusammen mit Annette
Brockmöller).

12. Eigenverantwortung, Engagement und Solidarität. 10 Jahre Würzburger Juristen


Alumni, Ergon Verlag Würzburg 2009 (Würzburger rechtswissenschaftliche Stu-
dien, Band 77).
4
13. Eugenik und Euthanasie 1850 – 1945. Frühformen, Ursachen, Entwicklungen,
Folgen, Nomos Verlag 2009 (Schriftenreihe des Zentrums für rechtswissenschaftli-
che Grundlagenforschung Würzburg, Band 2, zusammen mit Ignacio Czeguhn und
Jürgen Weitzel).

14. Die deutschsprachige Strafrechtswissenschaft in Selbstdarstellungen. De Gruyter


Verlag, Berlin 2010 (Juristische Zeitgeschichte, Abteilung 4: Leben und Werk;
Band 12).

15. Biomedizinische Forschung in Europa. Nomos Verlag, Baden-Baden 2010 (Ius


Europaeum 49, zusammen mit Susanne Beck).

16. Ostasiatisches Strafrecht. Würzburger Tagung zum Strafrechtsvergleich vom


8. - 12. Oktober 2010, Verlag Mohr Siebeck, Tübingen 2010.

17. Menschenwürde und moderne Medizintechnik. Nomos Verlag Baden-Baden 2011


(Interdisziplinäre Studien zu Recht und Staat 50, zusammen mit Jan Joerden, Na-
talia Petrillo und Felix Thiele).

18. Gedächtnisschrift für Günter Spendel. Ergon Verlag, Würzburg 2011 (Würzburger
rechtswissenschaftliche Schriften 82).

19. Subsidiarität – Sicherheit – Solidarität. Festschrift für Franz-Ludwig Knemeyer


zum 75. Geburtstag, Ergon Verlag Würzburg, 2012 (zusammen mit Frank Eckert;
Würzburger rechtswissenschaftliche Schriften 84).

20. Festschrift für Wolfgang Heinz zum 70. Geburtstag. Nomos-Verlag, Baden-Baden
2012 (zusammen mit Rudolf Rengier).

21. Menschenwürde in der Medizin: Quo vadis? Nomos-Verlag, Baden-Baden 2012


(zusammen mit Jan Joerden, Natalia Petrillo und Felix Thiele).

22. Das Gesetzlichkeitsprinzip im Strafrecht: Ein deutsch-chinesischer Vergleich.


Verlag Mohr-Siebeck, Tübingen 2013 (Schriften zum ostasiatischen Strafrecht,
Band 1).

23. Menschenwürde und Demütigung. Die Menschenwürdekonzeption Avishai Marga-


lits. Nomos-Verlag, Baden-Baden 2013.

24. Robotik und Gesetzgebung. Beiträge der Tagung vom 7. – 9. Mai 2012 in Biele-
feld. Nomos-Verlag, Baden-Baden 2013 (zusammen mit Jan-Philipp Günther, Ro-
botik und Recht, 2).

25. Menschenwürde und Medizin. Ein interdisziplinäres Handbuch. Verlag Duncker


und Humblot, Berlin 2013 (zusammen mit Jan C. Joerden und Felix Thiele).

26. Robotik im Kontext von Recht und Moral. Nomos-Verlag, Baden-Baden 2014
(Robotik und Recht, 3).

27. Selbstreflexion der Rechtswissenschaft: Beiträge der Würzburger Tagung vom 20. -
21. September 2013. Verlag Mohr Siebeck, Tübingen 2015 (zusammen mit Hel-
muth Schulze-Fielitz) (Recht – Wissenschaft – Theorie, 10).
5
28. Slavery As a Global and Regional Phenomenon. Universitätsverlag Winter, Hei-
delberg 2015 (Anglistische Forschungen, 449; zusammen mit Jan-Christoph Mar-
schelke und Karin Sekora).

29. Aktuelle Herausforderungen des chinesischen und deutschen Strafrechts: Beiträge


der zweiten Tagung des Chinesisch-Deutschen Strafrechtlehrerverbands in Peking
vom 3. - 4. September 2013, Verlag Mohr-Siebeck, Tübingen 2015 (Schriften zum
ostasiatischen Strafrecht, Band 2).

30. Das Recht vor den Herausforderungen der modernen Technik. Beiträge der
1. Würzburger Tagung zum Technikrecht im November 2013. Nomos Verlag, Ba-
den-Baden 2015 (zusammen mit Sven Hötitzsch). (Robotik und Recht, 4).

31. Rechtliche Aspekte automatisierter Fahrzeuge. Beiträge der 2. Würzburger Tagung


zum Technikrecht im Oktober 2014. Nomos Verlag, Baden-Baden 2015 (zusam-
men mit Sven Hötitzsch und Lennart Lutz) (Robotik und Recht, 5).

32. Alternative Sanktionsformen zu Freiheit und Geldstrafe im Strafrecht ausgewählter


europäischer Staaten (zusammen mit Brian Valerius). Berlin, Duncker und
Humblot 2015 (Schriften zum Strafrechtsvergleich, 1).

33. In memoriam Ulrich Weber: Reden und Vorträge anläßlich der akademischen Ge-
denkfeier für Ulrich Weber (zusammen mit Bernd Heinrich, Wolfgang Mitsch, und
Detlef Sternberg-Lieben). Verlag Mohr-Siebeck, Tübingen 2016.

34. Handbuch Rechtsphilosophie. Verlag J.B. Metzler, Stuttgart 2017 (zusammen mit
Jan C. Joerden).

35. Autonome Systeme und neue Mobilität. Ausgewählte Beiträge zur 3. und 4. Würz-
burger Tagung zum Technikrecht. Nomos-Verlag, Baden-Baden 2017 (Robotik und
Recht, 11).

36. Robotics, autonomics, and the law: legal issues arising from the AUTONOMICS
for Industry 4.0 Technology Programme of the German Federal Ministry for Eco-
nomic Affairs and Energy. Nomos, Baden-Baden 2017 (zusammen mit Uwe Seidel,
Robotik und Recht, 14).

37. Kritischer Rationalismus und Einzelwissenschaften. Zum Einfluss des Kritischen


Rationalismus auf die Grundlagendebatten. Verlag Mohr-Siebeck, Tübingen 2017.

38. Vernunft gegen Hexenwahn. Beiträge zu Jacob Wassermanns Erzählung „Der


Aufruhr um den Junker Ernst“. Verlag Königshausen und Neumann, Würzburg
2017 (zusammen mit Daniel Osthoff und Martina Weis-Dalal).

39. Human dignity and criminal law: Würzburg Conference on Human Dignity, Hu-
man Rights and Criminal Law in Israel and Germany, July 20 – 22, 2015. Verlag
Duncker & Humblot, Berlin 2018 (zusammen mit Mordechai Kremnitzer).

40. Compliance Measures and their role in German and Greek Law. Verlag P.N. Sak-
kulas, Athen 2018 (zusammen mit Maria Kaiafa).

41. Digitization and the law. Nomos Verlag, Baden-Baden 2018 (zusammen mit
Jochen Feldle, Robotik und Recht 15).
6
42. Handbuch des Deutschen Strafrechts, Band 1: Grundlagen, C.F. Müller-Verlag,
Heidelberg (zusammen mit Brian Valerius und Hans Kudlich, erscheint 2018).

III. Aufsätze und Kommentierungen

1. Die Entwicklung der parlamentarischen Redefreiheit – Eine historische Skizze. In:


Festschrift für Jürgen Baumann zum 70. Geburtstag. Hg. von Gunther Arzt u.a.,
Gieseking Verlag Bielefeld 1992, S. 575 – 588 (zusammen mit Fritjof Haft).

2. Die Bindung der Staatsanwaltschaft an die höchstrichterliche Rechtsprechung als


Beispiel topischer Argumentation. In: Strafverfolgung und Strafverzicht. Festschrift
zum 125jährigen Bestehen der Staatsanwaltschaft Schleswig-Holstein. Hg. von
Heribert Ostendorf. Köln u.a. 1992, S. 279 – 295 (zusammen mit Fritjof Haft).

3. Gibt es ein "Strafrecht der Risikogesellschaft"? In: Neue Zeitschrift für Strafrecht
1993, S. 10 – 16.

4. Rechtsphilosophie im vereinigten Deutschland. Einige Anmerkungen zu neueren


Arbeiten. In: Philosophische Rundschau 1993, S. 1 – 33.

5. Juristische Argumentation und Dialektik. Ein Streifzug durch die Geschichte der
juristischen Argumentationsmethoden. In: Strafgerechtigkeit. Festschrift für Arthur
Kaufmann zum 70. Geburtstag. Hg. von Fritjof Haft. u.a. C.F. Müller Verlag, Hei-
delberg 1993, S. 93 – 109 (zusammen mit Fritjof Haft).

6. Forum: Zwischen Humanexperiment und Rettung ungeborenen Lebens – Der Er-


langer Schwangerschaftsfall. In: Juristische Schulung 1993, S. 97 – 103.

7. Der Wahrheitsbegriff im Strafrecht am Beispiel der strafrechtlichen Aussagetheo-


rien (§§ 153 ff StGB). In: Goldtammer`s Archiv 1993, S. 547 – 559.

8. Artikel "Dialektik und Juristische Argumentation". In: Historisches Wörterbuch der


Rhetorik. Hg. von Gert Ueding, Tübingen. Bd. 2, 1994, Sp. 597 – 606 (zusammen
mit Fritjof Haft).

9. Zweckverfehlung und Vermögensschaden beim Betrug – BayObLG, Beschluß vom


12.10.1993, 3 St RR 108/93. In: Juristische Schulung 1994, S. 466 – 469.

10. Zur Kausalität im Arzneimittelstrafrecht. In: PharmaRecht 1994, S. 303 – 308.

11. Ektogenese und Strafrecht. In: MedRecht 1994, S. 429 – 432.

12. Fragen der Kausalität bei Gremienentscheidungen am Beispiel des "Lederspray-


Urteils" BGHSt 37, 106 ff. In: Neue Zeitschrift für Strafrecht 1994, S. 561 – 566.

13. On Some Problems of the Theory of Legal Argumentation. In: Zenon Bankowski
u.a. (ed.), Informatics and the Foundations of Legal Reasoning. Dordrecht 1995, S.
159 – 176.

14. Der "gesetzmäßige Zusammenhang" im Sinn der modernen Kausallehre. In: JURA
7
1995, S. 514 – 522.

14a. Koreanische Übersetzung in: Anam Rechtswissenschaft, Seoul 1999, S. 175 – 202.

15. Zur Lehre vom "Erfolg in seiner konkreten Gestalt". In: Goldtammers’s Archiv
1995, S. 515 – 534.

16. Was leistet die "Juristische Rhetorik"? In: Angewandte Rhetorik. Hg. von Wilhelm
Hilgendorff, Tübingen 1995, S. 40 – 47 (Rhetorik. Ein Internationales Jahrbuch,
Band 14).

17. Zur transzendentalpragmatischen Begründung von Diskursregeln. In: Rechtstheorie


1995, S. 183 – 200.

18. Was meint "zur Tat bestimmen" in § 26 StGB? In: JURA 1996, S. 9 – 13.

19. Verfahrensfragen bei der Ablehnung eines befangenen Staatsanwalts. In: StV 1996,
S. 50 – 55.

20. Die Aufhebung der Pflichtverteidigerbestellung gemäß § 143 StPO. In: Neue Zeit-
schrift für Strafrecht 1996, S. 1 – 7.

21. Scheinargumente in der Abtreibungsdiskussion – am Beispiel des "Erlanger


Schwangerschaftsfalles". In: NEUE JURISTISCHE WOCHENSCHRIFT 1996,
S. 758 – 762.

22. Grundfälle zum Computerstrafrecht. In: Juristische Schulung 1996, S. 509 – 512;
S. 702 – 706; S. 890 – 894, S. 1082 – 1084; Juristische Schulung 1997, S. 130 –
136, S. 323 – 331.

23. Moralphilosophie und juristisches Denken. In: ARCHIV FÜR RECHTS- UND
SOZIALPHILOSOPHIE 1996, S. 397 – 415.

24. Der ethische Utilitarismus und das Grundgesetz. In: Winfried Brugger (Hg.): Legi-
timation des Grundgesetzes aus Sicht von Rechtsphilosophie und Gesellschaftsthe-
orie, Nomos Verlag Baden-Baden 1996, S. 249 – 272 (Interdisziplinäre Studien zu
Recht und Staat 4).

25. Überlebensinteresse und Recht auf Leben – Eine Kritik des "Ratioismus". In: Peter
Strasser, Edgar Starz (Hg.): Personsein aus bioethischer Sicht. Stuttgart 1997,
S. 90 – 108.

26. Strafrechtliche Überlegungen zur Interpretation des Ubiquitätsprinzips im Zeitalter


des Internet. In: NEUE JURISTISCHE WOCHENSCHRIFT 1997, S. 1873 – 1878.

27. Wertfreiheit in der Jurisprudenz? In: Universitas. Zeitschrift für interdisziplinäre


Wissenschaft 1998, S. 151 – 164.

28. Strafprozessuale Probleme im Licht der modernen Kausallehre am Beispiel der


jüngsten Produkthaftungsfälle. In: Albin Eser u.a. (Hg.), Festschrift für Theodor
Lenckner zum 70. Geburtstag, C.H. Beck Verlag München 1998, S. 699 – 719.

29. Causality in Penal Law – Explanation or Understanding? A Sketch. In: G. Meggle


8
(Hg.), Actions, Norms, Values. Discussions with Georg Henrik von Wright. Berlin,
New York 1999, S. 265 – 272 (Perspektiven der analytischen Philosophie, Band
21).

30. Elektronischer Zahlungsverkehr und Strafrecht. Zu einigen strafrechtlichen Proble-


men des Home-Banking und des elektronischen Geldes. In: Das Recht vor den
Herausforderungen der modernen Technik. Sonderausgabe im Rahmen des
Deutsch-Koreanischen Kolloquiums vom 19. bis 26. Juli 1998 in Wolfenbüttel. Hg.
von der Koreanisch-Deutschen Gesellschaft für Rechtswissenschaft, Seoul 1999,
S. 204 – 217.

31. Scheckkartenmißbrauch und Computerbetrug – OLG Düsseldorf, Neue Zeitschrift


für Strafrecht-RR 1998, 137. In: Juristische Schulung 1999, S. 542 – 544.

32. Die mißbrauchte Menschenwürde – Probleme des Menschenwürdetopos am Bei-


spiel der bioethischen Diskussion. In: Jahrbuch für Recht und Ethik. Hg. von B.
Sharon Byrd, Joachim Hruschka und Jan C. Joerden, Band 7 (1999), S. 137 – 158.

32a. Koreanische Übersetzung in: I. 17, S. 259 – 284.

32b. Englische Übersetzung in III, 198.

33. Die mißbrauchte Menschenwürde. In: Die Zukunft des Wissens. XVIII. Deutscher
Kongreß für Philosophie, hg. von Jürgen Mittelstraß, Konstanz 1999, S. 759 – 766
(Kurzfassung von 32).

34. Über die Unbeliebtheit der Juristen. In: Universitas. Zeitschrift für interdisziplinäre
Wissenschaft, 2000, S. 205 – 214.

34a. Estnische Übersetzung in: Akadeemia. An Interdisciplinary Journal for the Human-
ities and Sciences 12 (2000), Heft 8, S. 1687 – 1699 (Tartu, Estland).

35. Zur Anwendbarkeit des § 5 TDG auf das Strafrecht. In: Neue Zeitschrift für Straf-
recht 2000, S. 518 – 522.

36. Körperteile als gefährliche Werkzeuge. Plädoyer für einen funktionalen Werkzeug-
begriff. In: Zeitschrift für die gesamte Strafrechtswissenschaft 2000, S. 811 – 833.

37. Kriminalität im Internet. In: Hanyang Law Review (Korea) 17 (2000), S. 255 –
271.

38. Zum Begriff des Werturteils in der Reinen Rechtslehre. In: Friedrich Stadler/Robert
Walter (Hg.), Logischer Empirismus und Reine Rechtslehre. Beziehungen zwi-
schen dem Wiener Kreis und der Hans-Kelsen-Schule, Wien/New York 2001,
S. 117 – 135.

39. Recht und Moral. In: Aufklärung und Kritik 2001, Heft 1, S. 72 – 90.

39a. Koreanische Übersetzung unter dem Titel „Richtiges Recht“ in: Ewha Law Your-
nal, vol. 9 no. 1 (2004), S. 333 – 349.

40. Klonverbot und Menschenwürde – Vom Homo sapiens zum Homo xerox? Über-
legungen zu § 6 Embryonenschutzgesetz. In: Max-Emanuel Geis, Dieter Lorenz
9
(Hg.), Staat, Kirche, Verwaltung. Festschrift für Hartmut Maurer zum 70. Geburts-
tag, C.H. Beck Verlag München 2001, S. 1147 – 1164.

41. Sinn und Unsinn geschlechtsspezifischer Differenzierungen im Strafrecht. In:


Christine Kreuzer (Hg.), Frauen im Recht. Entwicklung und Perspektiven (Kon-
stanzer Ringvorlesung im SS 2000), Baden-Baden 2001, S. 113 – 130.

42. Neue Medien und Strafrecht. In: Zeitschrift für die gesamte Strafrechtswissenschaft
2001, S. 650 – 680.

43. Biostrafrecht als neue Disziplin. Reflexionen zur Humanbiotechnik und ihrer straf-
rechtlichen Begrenzung am Beispiel der Ektogenese. In: Carl-Eugen Eberle, Martin
Ibler, Dieter Lorenz (Hg): Der Wandel des Staates vor den Herausforderungen der
Gegenwart. Festschrift für Winfried Brohm zum 70. Geburtstag. C.H. Beck Verlag
München 2002, S. 387 – 404.

43a. Estnische Übersetzung in: Akadeemia 2006 (Nr. 10), S. 2242 – 2264.

43b. Koreanische Übersetzung in I, 17, S. 183 – 211.

44. Ist das Internet ein rechtsfreier Raum? In: Kriminalität im Internet – Strategien zu
ihrer Bekämpfung. Kooperationstagung der dbb akademie und der Deutschen Poli-
zeigewerkschaft im dbb am 12.11. 2001 in München, Bonn 2002, S. 12 – 29.

45. Das eingeschränkte Verteidigerprivileg. In: Gunnar Duttge, Gerd Geilen, Lutz
Meyer-Goßner, Günter Warda (Hg.): Gedächtnisschrift für Ellen Schlüchter, Köln
2002, S. 497 – 513.

46. Nationales oder transnationales Strafrecht? Europäisches Strafrecht, Völkerstraf-


recht und Weltrechtsgrundsatz im Zeitalter der Globalisierung. In: Horst Dreier,
Hans Forkel, Klaus Laubenthal (Hg.): Raum und Recht. Festschrift 600 Jahre
Würzburger Juristenfakultät, Verlag Duncker und Humblot Berlin 2002, S. 333 –
356.

46a. Koreanische Übersetzung in I, 17, S. 3 – 39.

47. Das deutsche Börsenstrafrecht im europäischen Kontext. In: The Korean Journal of
Securities Law 2002, S. 399 – 427.

48. Cyberstalking. In: Kommunikation und Recht 2003, S. 168 – 172 (zusammen mit
Seung-Hee Hong).

48a. Koreanische Übersetzung in I, 17, S. 213 – 231.

49. Abschied vom deutschen Professor? In: Universitas. Zeitschrift für interdisziplinäre
Wissenschaft 2003, S. 495 – 506; 583 – 594.

49a. Koreanische Übersetzung in I, 17, S. 153 – 180.

50. Naturalismus im (Straf-)Recht. In: Jahrbuch für Recht und Ethik. Hg. von B.
Sharon Byrd, Joachim Hruschka und Jan C. Joerden, Band 11 (2003), S. 83 – 102.

51. Rechtswissenschaft, Philosophie und Empirie – Plädoyer für ein naturalistisches


10
Forschungsprogramm. In: Dieter Dölling (Hg.): Juristische Schulung humanum.
Grundlagen des Rechts und Strafrecht. Festschrift für Ernst-Joachim Lampe zum
70. Geburtstag, Verlag Duncker und Humblot Berlin 2003, S. 285 – 300.

52. Gustav Radbruch – Jurist und Kulturphilosoph. In: Universitas. Zeitschrift für
interdisziplinäre Wissenschaft 2004, S. 146 – 161.

52a. Koreanische Übersetzung in: Korean Journal of Legal Philosophy, vol. 7 (2004),
S. 345 – 360.

53. Folter im Rechtsstaat? In: Juristenzeitung 2004, S. 331 – 339.

53a. Koreanische Übersetzung in I, 17, S. 77 – 110.

53b. Türkische Übersetzung in: Kamu Hukuku Arsivi 2005, S. 223 – 238.

54. Strafrechtliche Probleme beim Outsourcing von Versicherungsdaten. In: Eric Hil-
gendorf (Hg.), Informationsstrafrecht und Rechtsinformatik. Berlin 2004, S. 81 –
118.

55. Relación de causalidad e imputación objetiva a través del ejemplo de la responsabi-


lidad penal por el producto. In: Anuario de Derecho Penal y Ciencieas Penales,
Tomo LV MMII, Madrid 2004, S. 91 – 108.

56. Kommentierung der §§ 12 – 14, 38 WpHG (Insiderdelikte). In: Tido Park (Hg.),
Kapitalmarktstrafrecht. Handkommentar, Nomos Verlag Baden-Baden 2004,
S. 163 – 209, 2. Aufl. 2008, S. 178 – 255.

57. Wozu brauchen wir die „objektive Zurechnung“? Skeptische Überlegungen am


Beispiel der strafrechtlichen Produkthaftung. In: Festschrift für Ulrich Weber zum
70. Geburtstag 18. September 2004. Hg. von Bernd Heinrich, Eric Hilgendorf,
Wolfgang Mitsch und Detlev Sternberg-Lieben, Gieseking Verlag Bielefeld 2004,
S. 33 – 48.

58. Law and Science. In: Science, Values, and Objectivity. Edited by Peter Machamer
and Gereon Wolters, University of Pittsburgh Press, Pittsburgh 2004, S. 294 – 309.

59. Tatsachenfragen und Wertungsfragen: Bausteine zu einer naturalistischen Jurispru-


denz. In: Claus Lütge, Gerhard Vollmer (Hg.), Fakten statt Normen? Zur Rolle
einzelwissenschaftlicher Argumente in einer naturalistischen Ethik, Nomos Verlag
Baden-Baden 2004, S. 91 – 102 (Interdisziplinäre Studien zu Recht und Staat, 34).

60. Crime, Law and the Internet. In: Analyse und Kritik 26/2004, S. 302 – 312.

61. Die deutsche Strafrechtsentwicklung 1975 – 2000. Reformen im Besonderen Teil


und neue Herausforderungen. In: Thomas Vormbaum/Jürgen Welp (Hg.), Das
Strafgesetzbuch, Supplementband 2: 130 Jahre Strafgesetzgebung – Eine Bilanz,
Wissenschaftsverlag Berlin 2004, S. 258 – 380.

62. Biostrafrecht (in japanischer Sprache). In: The Hanreijiho Journal No. 1872 (2004),
S. 3 – 8.

63. Tendenzen und Probleme einer Harmonisierung des Internetstrafrechts auf Europä-
11
ischer Ebene. In: Christian Schwarzenegger, Oliver Arter, Florian S. Jörg (Hg.),
Internet-Recht und Strafrecht. 4. Tagungsband, Bern 2005, S. 257 – 298.

64. Juristenausbildung und neue Medien. In: Juristenzeitung 2005, S. 365 – 373.

65. Stufungen des vorgeburtlichen Lebens- und Würdesschutzes. In: Annette Geth-
mann-Siefert, Stefan Huster (Hg.), Recht und Ethik in der Präimplantationsdiagnos-
tik. Bad Neuenahr 2005, S. 115 – 130 (Graue Reihe der Europäischen Akademie
zur Erforschung von Folgen wissenschaftlich-technischer Entwicklungen, Band
38).

65a. Griechische Übersetzung unter dem Titel: Die bioethische und biorechtliche Debat-
te in Deutschland. In: Strafrecht und Bioethik (in griechischer Sprache), Thessalo-
niki 2009, S. 113 – 131.

66. Ist ein Schutz der Privatsphäre noch zeitgemäß? Probleme und Perspektiven des
Datenschutzes in Europa. In: Michal Tomásek (Hg.), Grundfragen des europäi-
schen Strafrechts. Sammelband des Deutsch-Tschechischen Grundlagenseminars
zum europäischen Strafrecht, 21. - 22. April 2005 in Prag, Prag 2005, S. 31 – 48.

67. Kommentierung der §§ 185 ff. StGB. In: Burkhard Jähnke, Heinrich Wilhelm
Laufhütte, Walter Odersky (Hg.), Leipziger Kommentar. Großkommentar,
11. Aufl. 1992 ff., 48. Lieferung Berlin 2005.

68. Selbstbestimmt Sterben. Offene Fragen zwischen Recht und Religion. In: Lebendi-
ge Seelsorge 56. Jg. (2005), S. 253 – 257.

69. Wider die Tabuisierung des Todes. In: Lebendige Seelsorge. 56. Jg. (2005), S. 261
– 263.

70. Tragische Fälle. Extremsituationen und strafrechtlicher Notstand. In: Ulrich


Blaschke u.a. (Hg.), Sicherheit statt Freiheit? Staatliche Handlungsspielräume in
extremen Gefährdungslagen, Verlag Duncker und Humblot Berlin 2005, S. 107 –
132 (Schriften zum Öffentlichen Recht, Band 1002).

70a. Englische Übersetzung in: Bartosz Wojciechowski, Marek Zirk-Sadowski, Mariusz


J. Golecki (Hg.), Between Complexity of Law and Lack of Order. Philosophy of
Law in the Era of Globalisation. Torun, Beijing 2009, S. 187 – 217.

70b. Chinesische Übersetzung in: dies., Chinesische Fassung von 70a, S. 165 – 191.

70c. Koreanische Übersetzung in I, 17, S. 111 – 151.

71. Wissenschaft und Verantwortung. In: Margit Sutrop, Urmas Sutrop (Hg.), Wissen-
schaft und wissensbasierte Gesellschaft. Stiftung für estnische Sprache, Tartu 2005,
S. 103 – 117.

72. Strafbarkeitsrisiken bei der Stammzellforschung mit Auslandskontakten. In: Zeit-


schrift für Rechtspolitik (ZRP), 2006, S. 22 – 25.

73. Sterbehilfe und individuelle Autonomie. Erkundungen und Klärungsversuche auf


vermintem Gelände. In: Aufklärung und Kritik. Schwerpunkt: Selbstbestimmtes
Sterben, hg. von E. Loewy (Sonderheft 11), 2006, S. 31 – 39.
12
74. Betrug im Internet. In: Kazushige Asada, Heinz-Dieter Assmann u.a. (Hg.), Das
Recht vor den Herausforderungen neuer Technologien. Deutsch-japanisches Sym-
posium in Tübingen vom 12. – 18. Juli 2004, Verlag Mohr-Siebeck, Tübingen
2006, S. 141 – 161.

74a. Koreanische Übersetzung in I, 17, S. 233 – 264.

75. Aktuelle Fragen des materiellen Computer- und Internetstrafrechts im Spiegel


neuer Gesamtdarstellungen. In: Zeitschrift für die gesamte Strafrechtswissenschaft
(118) 2006, S. 202 – 214.

76. Sterbehilfe in Europa. Skeptische Anmerkungen zum Fall Diane Pretty. In: Michael
Tomasek (Hg.), Menschenrechte im europäischen Strafrecht, Prag 2006, S. 39 – 49
(Sborniky 23).

77. Hans Albert und die Rechtstheorie. In: Wissenschaft, Religion und Recht. Hans
Albert zum 85. Geburtstag, Berlin 2006, hg. von Eric Hilgendorf, S. 15 – 23.

78. Religion, Recht und Staat. Zur Notwendigkeit einer Zähmung der Religionen durch
das Recht. In: Wissenschaft, Religion und Recht. Hans Albert zum 85. Geburtstag,
hg. von Eric Hilgendorf, Logos Verlag Berlin 2006, S. 359 – 383.

79. Internetstrafrecht – Grundlagen und aktuelle Entwicklungen. In: Kommunikation


und Recht 2006, S. 541 – 547.

80. Irrwege des Biologismus. Ein Kapitel aus der Geschichte des Verhältnisses von
Biologie und Recht. In: Klaus Peter Berger u.a. (Hg.), Zivil- und Wirtschaftsrecht
im Europäischen und Globalen Kontext. Festschrift für Norbert Horn zum 70. Ge-
burtstag, Springer Verlag Berlin 2006, S. 1131 – 1148.

81. Die Renaissance der Rechtstheorie. In: Karl Acham, Knut Wolfgang Nörr, Bertram
Schefold (Hg.), Der Gestaltungsanspruch der Wissenschaft. Aufbruch und Ernüch-
terung in den Rechts, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften auf dem Weg von den
1960er zu den 1980er Jahren, Steiner Verlag Stuttgart 2006, S. 223 – 251.

81a. Griechische Übersetzung in: Poinike Dikaiosyne, Athen 2012, Heft 8/9, S. 775 –
786.

82. Kommentar zum Beitrag „Der Einfluss der Soziologie auf das Menschenbild in den
Kriminalwissenschaften“ von Michael Bock. In: Karl Acham, Knut Wolfgang
Nörr, Bertram Schefold (Hg.), Der Gestaltungsanspruch der Wissenschaft. Auf-
bruch und Ernüchterung in den Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften auf
dem Weg von den 1960er zu den 1980er Jahren, Steiner Verlag Stuttgart 2006,
S. 42 – 44.

83. Kommentar zum Beitrag „Soziologie in der Schweiz. Anmerkungen zu ihrer histo-
rischen Entwicklung im 19. und 20. Jahrhundert“ von Pietro Morandi. In: Karl
Acham, Knut Wolfgang Nörr, Bertram Schefold (Hg.), Der Gestaltungsanspruch
der Wissenschaft. Aufbruch und Ernüchterung in den Rechts-, Sozial- und Wirt-
schaftswissenschaften auf dem Weg von den 1960er zu den 1980er Jahren, Steiner
Verlag Stuttgart 2006, S. 293 – 295.

84. Kommentar zum Beitrag „Neue Politische Ökonomie und Wirtschaftsethik. Ant-
13
worten der Wirtschaftswissenschaft auf den Versuch eines Paradigmenwechsels“
von Hermann Sautter. In: Karl Acham, Knut Wolfgang Nörr, Bertram Schefold
(Hg.), Der Gestaltungsanspruch der Wissenschaft. Aufbruch und Ernüchterung in
den Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissen-schaften auf dem Weg von den 1960er
zu den 1980er Jahren, Steiner Verlag Stuttgart 2006, S. 632 – 634.

85. Bio-Criminal Law – a new discipline of criminal law. In: Margit Sutrop, Kadri
Simm (ed.), Ethics. Interdisciplinary Approaches. Tartu University Centre for
Ethics 2001 – 2006, S. 153 – 161.

86. Beobachtungen zur Entwicklung des deutschen Strafrechts 1975 – 2005. In: Eric
Hilgendorf und Jürgen Weitzel (Hg.), Der Strafgedanke in seiner historischen Ent-
wicklung. Ringvorlesung zur Strafrechtsgeschichte und Strafrechtsphilosophie,
Verlag Walter de Gruyter Berlin 2007, S. 191 – 215.

86a. Türkische Übersetzung in: Eric Hilgendorf, Yener Ünver (Hg.), Das Strafrecht im
deutsch-türkischen Rechtsvergleich, Band 1, Istanbul 2010, S. 177 – 197.

86b. Koreanische Übersetzung in I, 17, S. 41 – 75.

87. Kommentierung §§ 11 und 12 StGB. In: Strafgesetzbuch Leipziger Kommentar.


Großkommentar. Verlag Walter de Gruyter, 12., neu bearbeitete Auflage Berlin
2007, S. 649 – 702.

88. Sterbehilfe in Europa: vom Schutz des Lebens zur Pflicht zum Leiden? Skeptische
Anmerkungen zum Fall Diane Pretty. In: Europäisierung des Strafrechts in Polen
und Deutschland: rechtsstaatliche Grundlagen. Hg. von Jan C. Joerden und Andrzej
J. Swarc, Verlag Duncker und Humblot Berlin 2007, S. 173 – 189 (erweiterte Fas-
sung von 76).

88a. Polnische Übersetzung in: A. Swarca, J.C. Joerdena (Hg.), Europeizacja prawa
Karnego w Polsce i w Niemczeck-podstawy konsytu cyjnoprawne, 2007, S. 171 –
187.

89. Zur Strafwürdigkeit von Sterbehilfegesellschaften: aktuelle Strafbarkeitsprobleme


im Kontext der assistierten Selbsttötung. In: Jahrbuch für Recht und Ethik Bd. 15
(2007), S. 479 – 499.

90. Strafrecht und Religion. In: Gerhard Czermak, Religions- und Weltanschauungs-
recht. Eine Einführung. In Kooperation mit Prof. Dr. Dr. Eric Hilgendorf, Springer
Verlag Berlin 2008, § 19 (S. 241 – 254).

91. Religion, Gewalt und Menschenrechte. Eine Problemskizze am Beispiel von Chris-
tentum und Islam. In: Horst Dreier und Eric Hilgendorf (Hg.), Kulturelle Identität
als Grund und Grenze des Rechts. Akten der IVR-Tagung vom 28. - 30. September
2006 in Würzburg, Steiner Verlag Stuttgart 2008, S. 169 – 190.

92. Begründung in Recht und Ethik. In: Cordula Brand u.a. (Hg.), Wie funktioniert
Bioethik?, Menthis Verlag Paderborn 2008, S. 233 – 254.

93. Das neue Computerstrafrecht. In: Eric Hilgendorf (Hg.), Dimensionen des IT-
Rechts, Logos Verlag Berlin 2008, S. 1 – 17.
14
93a. Türkische Übersetzung in: Yeditepe Universitesi Hukuk Fakultesi Dersisi/Journal
of Yeditepe University Faculty of Law, 2008 V/2, S. 128 – 150 (übersetzt von Ay-
lin Daglar).

94. Strafbarkeitsrisiken nach § 203 StGB bei Offenbarungsketten im Kontext des IT-
Outsourcing. In: Strafrecht und Wirtschaftsstrafrecht. Dogmatik, Rechtsvergleich,
Rechtstatsachen. Festschrift für Klaus Tiedemann zum 70. Geburtstag, hg. von Ul-
rich Sieber u.a., Springer Verlag Berlin 2008, S. 1125 – 1139.

95. The Chinese Criminal Law System in a Socio-Cultural Context. In: Heinz-Dieter
Assmann, Thomas M.H. Chan, Karin Moser von Filseck, (Hg.), Perceptions und
Images of China, Nomos Verlag Baden-Baden 2008, S. 155 – 165.

96. Der neue religiöse Fundamentalismus als Gefährdung der Menschenrechte. Eine
Problemskizze. In: Gilbert Gornig u.a. (Hg.), Iustita et Pax. Gedächtnisschrift für
Dieter Blumenwitz, Verlag Duncker und Humblot 2008, S. 165 – 180 (Schriften
zum Völkerecht, Band 176).

97. Beleidigung. Grundlagen, interdisziplinäre Bezüge und neue Herausforderungen.


In: Erwägen, Wissen, Ethik (EWE), Jg. 19 (2008), S. 403 – 413.

98. Replik: Facetten des Ehrenschutzes. In: Erwägen, Wissen, Ethik (EWE), Jg. 19
(2008), S. 456 – 466.

99. Zur Lage der juristischen Grundlagenforschung in Deutschland heute. In: Winfried
Brugger, Ulfried Neumann und Stephan Kirste (Hg.), Rechtsphilosophie im 21.
Jahrhundert, Suhrkamp Verlag Frankfurt 2008, S. 111 – 133 (suhrkamp taschen-
buch wissenschaft Bd. 1894).

99a. Chinesische Übersetzung in: Chaoyang Law Review vol. 1354, No. 2, 2009, S. 316
– 330.

100. Recht durch Unrecht? Interkulturelle Perspektiven. In: Juristische Schulung 2008,
S. 761 – 767.

101. Glück und Recht. Vom „pursuit of happiness“ zum Recht auf Selbstbestimmung.
In: Hermes Andreas Kick (Hg.), Glück. Ethische Perspektiven – aktuelle Glücks-
konzepte, LIT Verlag Münster 2008, S. 47 – 64.

102. Heuristische Figuren in der Jurisprudenz?, das "Kreuz der Entscheidung" und die
Rechtsphilosophie(n) in methodologischer Perspektive. In: Hans Joas / Matthias
Jung (Hg.), Über das anthropologische Kreuz der Entscheidung, Nomos Verlag
Baden-Baden 2008, S. 115 – 132.

103. Strafbarkeitsrisiken für deutsche und ausländische Forscher bei grenzüberschrei-


tender Embryonenforschung. Strafbarkeit nach deutschem Recht? In: Andres Par-
mas, Peep Pruks (Hg.), Nullum Ius sine Scientia. Festschrift für Jaan Sootak zum
60. Geburtstag am 16. Juli 2008, Juura Verlag Talinn 2008, S. 91 – 112.

104. Thesen zu Sterbehilfe und assistiertem Suizid. In: Tagungsband zum Internationa-
len Symposium Ethik und Recht im Bereich der Gesundheit, 17. - 19. April 2008,
Istanbul (Saglik Alaninda Etik ve Hukuk Uluslararasi Sempozyumu 17. - 19. Nisan
2008), Istanbul 2008, S. 387 – 395.
15
105. Verrechtlichung und ihre Grenzen. Anmerkungen zum Vergleich der westlichen
und der ostasiatischen Rechtskultur. In: Heinz-Dieter Assmann, Karl. J. Kuschel,
Karin Moser von Filseck (Hg.), Grenzen des Lebens, Grenzen der Verständigung.
Steiner Verlag Stuttgart 2009, S. 187 – 195.

106. Strafrecht und Interkulturalität. Plädoyer für eine kulturelle Sensibilisierung der
deutschen Strafrechtsdogmatik. In: Juristenzeitung 2009, S. 139 – 144.

106a. Spanische Übersetzung in: Iter Criminis. Revista de Ciencias Penales. Ene-
ro/Febrero 2010, S. 149 – 166 (übersetzt von Maria Luisa Marsical-Melgar).

107. Teufelsglaube und freie Beweiswürdigung – zur Verarbeitung des "Übernatürli-


chen" im Strafrecht am Beispiel des Exorzismus. In: Klaus Laubenthal (Hg.), Fest-
gabe des Instituts für Strafrecht und Kriminologie der Juristischen Fakultät der Ju-
lius-Maximilians-Universität Würzburg für Rainer Paulus zum 70. Geburtstag am
20. Januar 2009, Ergon Verlag Würzburg 2009, S. 87 – 101.

108. Paul Johann Anselm Feuerbach als zweiter Präsident am Appellationsgericht in


Bamberg. In: Michael Meisenberg (Hg.), 200 Jahre Appellationsgericht / Oberlan-
desgericht Bamberg. Festschrift, C.H. Beck Verlag München 2009, S. 19 – 33.

109. Eigenverantwortung, Engagement und Solidarität. Zu den Möglichkeiten der


Alumni-Arbeit an juristischen Fakultäten in Deutschland – ein Erfahrungsbericht.
In: Eric Hilgendorf (Hg.), Eigenverantwortung, Engagement und Solidarität. 10
Jahre Würzburger Juristen Alumni. Ergon Verlag Würzburg 2009, S. 19 – 43
(Würzburger rechtswissenschaftliche Studien, Band 77).

110. Informationsrecht als eigenständige Disziplin? Kritische Anmerkungen zu einigen


Grundlagenfragen von Rechtsinformatik und Informationsrecht. In: Jürgen Tae-
ger/Irini Vassilaki (Hg.), Rechtsinformatik und Informationsrecht im Spannungs-
feld von Recht, Informatik und Ökonomie. 1. Wissenschaftliches Forum für Recht
und Informatik. Oldenburger Verlag für Wirtschaft, Informatik und Recht, Ede-
wecht 2009, S. 1 – 12.

110a. Türkische Fassung in: Ceza Hukuku Dergesi 2008, S. 253 – 266 (von Ilker Tepe).

111. Iki Arada Bir Derede Argümantasyon Teorisi (Juristische Argumentationstheorie,


in türkischer Sprache, Übersetzung von Dr. Dr. Altan Heper). In: Hukuk Felsefesi
Ve Sosyolojisi Arkivi 2009, S. 231 – 241.

112. Kommentierung der §§ 166 – 168, 184 – 184d, 263a, 266b, 268 – 270, 303a –
303b. In: Helmut Satzger, Bertram Schmitt und Günther Widmaier. StGB Strafge-
setzbuch Kommentar. Carl Heymanns Verlag 2009. 2. Aufl. 2014, 3. Aufl. 2016.

113. Kommentierung des § 339 StGB. In: Strafgesetzbuch. Leipziger Kommentar. 12.,
neu bearbeitete Auflage. Hg. von H. W. Laufhütte, R. Rissing-van Saan und K.
Tiedemann, Bd. 13 (§§ 331 – 358). De Gruyter Verlag 2009, S. 207 – 277.

114. Ehrenkränkungen („flaming“) im Web 2.0. Ein Problemaufriss de lege lata und de
lege ferenda. In: Zeitschrift für Internationale Strafrechtsdogmatik (www.zis-
online.com) 3, 2010, S. 208 – 215.

114a. Türkische Übersetzung in: Yener Ünver (Hg.), Karsilastirmali Güncel Ceza
16
Hukuku Serisi 13: Internet Hukuku, 2013, S. 427 – 442.

115. Kommentierung der §§ 185 – 200 StGB. In: Strafgesetzbuch. Leipziger Kommen-
tar. 12., neu bearbeitete Auflage. Hg. von H. W. Laufhütte, R. Rissing-van Saan
und K. Tiedemann, Bd. 6 (§§ 146 – 219). De Gruyter Verlag 2010, S. 1229 – 1348.

116. Kommentierung der §§ 202a, 202b und 202c StGB. In: Strafgesetzbuch. Leipziger
Kommentar. 12., neu bearbeitete Auflage. Hg. von H. W. Laufhütte, R. Rissing-van
Saan und K. Tiedemann, Bd. 6 (§§ 146 – 219). De Gruyter Verlag 2010, S. 1435 –
1469.

117. Das Recht und die weltanschaulich pluralisierte Gesellschaft: zur Notwendigkeit
eines gemeinsamen Werteunterrichts in den Schulen. In: Menschliche Existenz und
Würde im Rechtsstaat. Ergebnisse eines Kolloquiums für und mit Werner Maihofer
aus Anlass seines 90. Geburtstags. Hg. von S. Kirste und G. Sprenger. Berliner
Wissenschafts-Verlag, Berlin 2010, S. 121 – 132.

118. Skeptische Überlegungen zur Strafwürdigkeit von Insiderhandeln: eine Skizze. In:
Markt und Staat in einer globalisierten Wirtschaft. Japanisch-deutsches Kolloquium
in Kyoto vom 18. - 20. September 2008. Verlag Mohr Siebeck, Tübingen 2010,
S. 259 – 267.

119. Einführung. In: Eric Hilgendorf (Hg.), Die deutschsprachige Strafrechtswissen-


schaft in Selbstdarstellungen. De Gruyter Verlag, Berlin 2010, S. VII – XIV (Juris-
tische Zeitgeschichte, Abteilung 4: Leben und Werk; Band 12).

120. Bedingungen gelingender Interdisziplinarität – am Beispiel der Rechtswissenschaft.


In: Juristenzeitung 2010, S. 913 – 922.

121. Staatsbürger im multikulturellen Staat. In: Aufklärung und Kritik 3/2010, S. 246 –
257.

122. Punitivität und Rechtsgutslehre: Skeptische Anmerkungen zu einigen Leitbegriffen


der heutigen Strafrechtstheorie. In: Neue Kriminalpolitik, Bd. 22 (2010), S. 125 –
131.

122a. Russische Übersetzung in: Probleme des russischen und internationalen Rechts,
Moskau, 2012 Nr. 1, S. 111 – 141 (Übersetzerin: Albina Paul).

123. Das chinesische Strafrechtssystem im soziokulturellen Kontext. In: Eric Hilgendorf


(Hg.), Ostasiatisches Strafrecht, 2010 (II Nr. 16), S. 109 – 121.

124. 15 Thesen zu Sterbehilfe und assistiertem Suizid. In: Felix Thiele (Hg.), Aktive und
passive Sterbehilfe. Medizinische, rechtswissenschaftliche und philosophische As-
pekte. Wilhelm Fink Verlag München, 2. Aufl. 2010, S. 135 – 156.

125. Staatsbürger im multikulturellen Staat: die besonderen Rechtsinteressen der Kon-


fessionsfreien unter dem Blickwinkel der Trennung von Staat und Kirche und der
Religionsfreiheit in Deutschland. In: Horst Groschopp (Hg.), Konfessionsfreie und
Grundgesetz. Alibri Verlag, Aschaffenburg 2011, S. 44 – 60 (leicht überarbeitete
Fassung von 120).

126. Digitale Außenprüfung und Strafrecht. In: Thomas Fischer u.a. (Hg.), Festschrift
17
für Ruth Rissing-van Saan zum 65. Geburtstag am 25. Januar 2011. De Gruyter
Verlag, Berlin 2011, S. 205 – 217.

127. Instrumentalisierungsverbot und Ensembletheorie der Menschenwürde. In: Hans-


Ulrich Päffgen u.a. (Hg.), Strafrechtswissenschaft als Analyse und Konstruktion.
Festschrift für Ingeborg Puppe zum 70. Geburtstag. Duncker & Humblot, Berlin
2011, S. 1653 – 1671.

128. Was heißt „normativ“? Zu einigen Bedeutungsnuancen einer Modevokabel. In:


Matthias Mahlmann (Hg.), Gesellschaft und Gerechtigkeit. Festschrift für Hubert
Rottleuthner. Nomos, Baden-Baden 2011, S. 45 – 61.

129. Strafrechtliche Anforderungen an den Jugendmedienschutz im Internet: unter be-


sonderer Berücksichtigung der strafrechtlichen Verantwortlichkeit von Zugangs-
Providern. In: Kommunikation & Recht Bd. 14 (2011), S. 229 – 234.

129a. Japanische Übersetzung in: Chiba Journal of Law and Politics, vol. 27 (2013),
S. 103 – 128.

130. Von der juristischen Entwicklungshilfe zum Rechtsdialog: Prolegomena zu einer


Außenwissenschaftspolitik des Rechts. In: Manfred Heinrich u.a. (Hg.), Strafrecht
als Scientia universalis. Festschrift für Claus Roxin zum 80. Geburtstag am 15. Mai
2011. Verlag De Gruyter, Berlin 2011, Band 2, S. 1451 – 1463.

130a. Russische Übersetzung in: Retrospektiven und Perspektiven des Rechts, Moskau,
2012, Nr. 3, S. 117 – 123 (Übersetzerin: Albina Paul).

130b. Türkische Übersetzung in: Rechtsbrücke Nr. 2 (2012), S. 235 – 245 (Übersetzer:
Dr. Altan Heper).

131. Die Verantwortung für Innovationen: Lebensmittelrechtliche Compliance, Haftung


und strafrechtliche Konsequenzen. In: Zeitschrift für das gesamte Lebensmittel-
recht, Band 38 (2011), S. 303 – 321.

132. Zur Einführung: Globalisierung und Recht. Aufgaben und Methoden der Straf-
rechtsvergleichung heute. In: Susanne Beck, Christoph Burchard und Bijan Fateh-
Moghadam (Hg.), Strafrechtsvergleichung als Problem und Lösung, Nomos Verlag
2011, S. 11 – 25.

133. Human Dignity and New Developments in Medical Technology – an Exploration


of Problematic Issues (zusammen mit Jan Joerden und Felix Thiele). In: Menschen-
würde und moderne Medizintechnik, 2011 (II. Nr. 17), S. 9 – 55.

134. Computergestützte Lehre im Recht. Entwicklungsstand und Aussichten des E-


Learning in der deutschen Juristenausbildung. In: Judith Brockmann, Jan-Hendrik
Dietrich und Arne Pilniok (Hg.), Exzellente Lehre im juristischen Studium. Auf
dem Weg zu einer rechtswissenschaftlichen Fachdidaktik. Nomos Verlag, Baden-
Baden 2011, S. 171 – 184 (Schriften zur rechtswissenschaftlichen Didaktik 1).

135. Werte in Recht und Rechtswissenschaft. In: Hermann T. Krobath (Hg.), Werte in
der Begegnung. Wertgrundlagen und Wertperspektiven ausgewählter Lebensberei-
che, 2011, S. 227 – 243.
18
136. Konfuzianismus und Legalismus. Eine Einführung in die klassische chinesische
Sozial- und Rechtsphilosophie. In: Europäisches Recht zwischen Bewährung und
Wandel. Festschrift für Robert Scheuing. Nomos-Verlag Baden-Baden 2011,
S. 821 – 835.

137. Bielefeld Memorandum: The Importance of Human Dignity in the Field of Medici-
ne (zusammen mit Jan Joerden und Felix Thiele). In: Jan Joerden, Eric Hilgendorf,
Natalia Petrillo, Felix Thiele (Hg.), Menschenwürde in der Medizin: Quo vadis?,
Nomos-Verlag Baden-Baden 2012, S. 477 – 484.

138. Können Roboter schuldhaft handeln? Zur Übertragbarkeit unseres normativen


Grundvokabulars auf Maschinen. In: Susanne Beck (Hg.), Jenseits von Mensch und
Maschine. Nomos Verlag, Baden-Baden 2012, S. 119 – 132.

139. Die juristischen Fakultäten in Deutschland und die jüngsten Universitätsreformen:


Skeptische Anmerkungen zu Bologna, Exzellenzinitiative und der Ökonomisierung
der Universitäten. In: Eric Hilgendorf (Hg.), Subsidiarität – Sicherheit – Solidarität.
Festgabe für Franz-Ludwig Knemeyer zum 75. Geburtstag. Ergon-Verlag Würz-
burg, 2012, S. 559 – 580.

140. Kulturelle Pluralisierung und Gerichtsverfahren: Anforderungen an eine interkultu-


rell aufgeklärte Juristische Schulungtiz – eine Skizze unter besonderer Berücksich-
tigung der StrafJuristische Schulungtiz. In: Eric Hilgendorf/Rudolf Rengier (Hg.),
Festschrift für Wolfgang Heinz zum 70. Geburtstag. Nomos-Verlag, Baden-Baden
2012, S. 857 – 869.

141. Gesetzlichkeit als Instrument der Freiheitssicherung: Zur Grundlegung des Gesetz-
lichkeitsprinzips in der französischen Aufklärungsphilosophie und bei Beccaria. In:
Hans Kudlich, Juan Pablo Montiel und Jan C. Schuhr (Hg.), Gesetzlichkeit und
Strafrecht. Duncker und Humblot, Berlin 2012, S. 17 – 33.

142. Die strafrechtliche Regulierung des Internet als Aufgabe eines modernen Technik-
rechts. In: Juristenzeitung Bd. 67 (2012), S. 825 – 832.

143. Das Ethos der Wissenschaft und der Gedanke der Interdisziplinarität. In: Susanne
Beck (Hg.), Gehört mein Körper noch mir? Strafgesetzgebung zur Verfügungsbe-
fugnis über den eigenen Körper in den Lebenswissenschaften, Nomos-Verlag, Ba-
den-Baden 2012, S. 13 – 28.

144. Konzeptionen des Menschenbilds und das Recht. In: Jan C. Joerden, Eric Hilgen-
dorf, Felix Thiele (Hg.), Menschenwürde und Medizin, Duncker & Humblot, Ber-
lin 2013, S. 195 – 216.

145. Einführung in Teil C. In: Jan C. Joerden, Eric Hilgendorf, Felix Thiele (Hg.), Men-
schenwürde und Medizin, Duncker & Humblot, Berlin 2013, S. 733 – 739.

146. Menschenwürde und Neuromodulation. In: Jan C. Joerden, Eric Hilgendorf, Felix
Thiele (Hg.), Menschenwürde und Medizin, Duncker & Humblot, Berlin 2013,
S. 865 – 874.

147. Menschenwürde und die Idee des Posthumanen. In: Jan C. Joerden, Eric Hilgen-
dorf, Felix Thiele (Hg.), Menschenwürde und Medizin, Duncker & Humblot, Ber-
lin 2013, S. 1047 – 1067.
19
148. Contemporary German Criminal Jurisprudence. In: Peking University Law Journal,
Vol. 1 (2013), S. 182 – 195.

149. Grundfragen strafrechtlicher Compliance am Beispiel der strafrechtlichen Produkt-


haftung für teilautonome technische Systeme. In: Thomas Rotsch (Hg.), Criminal
Compliance vor den Aufgaben der Zukunft, Baden-Baden, Nomos 2013, S. 19 –
32.

150. Menschenwürdeschutz als Schutz vor Demütigung? In: Eric Hilgendorf (Hg.),
Menschenwürde und Demütigung. Die Menschenwürdekonzeption Avishai Marga-
lits, Baden-Baden, Nomos 2013, S. 127 – 137.

151. Käufliche Liebe in Deutschland heute: vom sittenwidrigen Gewerbe zum (fast)
normalen Beruf. In: Robert Esser u.a. (Hg.), Festschrift für Hans-Heiner Kühne
zum 70. Geburtstag, C.F. Müller-Verlag, Heidelberg 2013, S. 91 – 105.

152. Problemfelder der Menschenwürdedebatte in Deutschland und Europa und die


Ensembletheorie der Menschenwürde. In: Zeitschrift für evangelische Ethik, Band
57 (2013), S. 258 – 271.

153. Die Autonomie von Notfallpatienten. Überblick und Forschungsdesiderata. In:


Martin Heger, Brigitte Kelker, Edward Schramm (Hg.), Festschrift für Christian
Kühl zum 70. Geburtstag, Verlag C.H. Beck, München 2014, S. 509 – 520.

154. Oralität, Literalität – Digitalität? Einige vorläufige Beobachtungen zur Bedeutung


der Digitalisierung für das Recht aus Anlass der Verabschiedung des E-
Government-Gesetzes 2013. In: Ignacio Czeguhn (Hg.), Recht im Wandel – Wan-
del des Rechts. Festschrift für Jürgen Weitzel zum 70. Geburtstag, Böhlau Verlag,
Köln, Weimar, Wien 2014, S. 747 – 763.

155. Humanismus und Recht – Humanistisches Recht? Eine erste Orientierung. In:
Horst Groschopp (Hg.), Humanismus und Humanisierung, Alibri-Verlag, Aschaf-
fenburg 2014, S. 36 – 56.

156. Paul Johann Anselm von Feuerbach und die Rechtsphilosophie der Aufklärung. In:
Arnd Koch, Michael Kubiciel, Martin Löhnig und Michael Pawlik (Hg.), Feuer-
bachs Bayerisches Strafgesetzbuch. Die Geburt liberalen, modernen und rationalen
Strafrechts, Verlag Mohr Siebeck, Tübingen 2014, S. 149 – 169.

156a. Spanische Übersetzung: Paul Johann Anselm von Feuerbach y la filosofía del de-
recho de la Ilustración. In: Revista de Derecho Penal y Procesal Penal, 12/2014,
S. 2359 – 2372.

157. Zur Strafwürdigkeit organisierter Sterbehilfe. In: Juristenzeitung 2014, S. 545 –


552.

158. Recht, Maschinen, und die Idee des Posthumanen (online-Publikation), im Internet
unter: http://www.heise.de/tp/artikel/41/41777/1.html

159. Roboterprostitution. Gedankenspiele zwischen Moral und Recht. In: Malte-


Christian Gruber, Jochen Bung und Sascha Ziemann (Hg.), Autonome Automaten.
Künstliche Körper und artifizielle Agenten in der technisierten Gesellschaft. Trafo
Wissenschaftsverlag Berlin, 2014, S. 221 – 233.
20
160. Straftaten im Gesundheitswesen. In: Heinz-Bernd Wabnitz, Thomas Janovsky
(Hg.), Handbuch des Wirtschafts- und Steuerstrafrechts. 4. neu bearbeitete und er-
weiterte Auflage, Verlag C. H. Beck München, 2014, S. 775 – 812.

161. Das Eigene und das Fremde I: Die deutsche Strafgesetzgebung und Strafrechtspra-
xis vor den Herausforderungen kultureller Pluralisierung: Begleitaufsatz zur straf-
rechtlichen Abteilung des 70. Deutschen Juristentages Hannover 2014. In: Strafver-
teidiger Bd. 34 (2014), S. 555 – 563.

162. Die deutsche Strafrechtswissenschaft vor den Herausforderungen kultureller Plura-


lisierung, oder: Was ist „Religion“? (Das Eigene und das Fremde II). In: Juristen-
zeitung Bd. 69 (2014), S. 821 – 829.

163. Schulenbildung in der deutschen Strafrechtswissenschaft. Ein Kapitel „Rechtswis-


senschafts-soziologie“. In: Heiner Alwart, Amina Hallmann und Kathrina Krämer
(Hg.), Freiheit und Freiheitsverluste in Rechtsregime, Gesellschaft und Wissen-
schaft. Mohr Siebeck 2014, S. 29 – 44.

164. Der Schutz der Psyche angesichts neuer bildgebender Technologien. Menschen-
würde und Strafprozessrecht. In: Ayse Nuhoglu u.a. (Hg.), Festschrift für Feridun
Yenisey, Band 1, Istanbul 2014, S. 913 – 933.

165. Strafrechtliche Produkthaftung. In: Thomas Rotsch (Hg.), Criminal Compliance.


Handbuch. Nomos Verlag Baden-Baden 2015, S. 310 – 341.

166. Recht und autonome Maschinen – ein Problemaufriß. In: Eric Hilgendorf, Sven
Hötitzsch (Hg.), Beiträge der 1. Würzburger Tagung zum Technikrecht. Nomos
Verlag, Baden-Baden 2015, S. 11 – 40.

167. Teilautonome Fahrzeuge: Verfassungsrechtliche Vorgaben und rechtspolitische


Herausforderungen. In: Eric Hilgendorf, Sven Hötitzsch und Lennart Lutz (Hg.),
Rechtliche Aspekte automatisierter Fahrzeuge. Beiträge der 2. Würzburger Tagung
zum Technikrecht. Nomos Verlag Baden-Baden 2015, S. 15 – 32.

168. Länderbericht Deutschland. In: Georg Freund (Hg), Strafrechtliche Verantwort-


lichkeit für Produktgefahren, Verlag Peter Lang, Frankfurt am Main 2015, S. 47 –
72.

169. Rechtswissenschaft im Prozess der Selbstreflexion. In: Selbstreflexion der Rechts-


wissenschaft. Verlag Mohr-Siebeck, Tübingen 2015 (zusammen mit Helmuth
Schulze-Fielitz), S. 1 – 12.

170. Grenzen des Strafrechts im Recht der Medizin: zur Rolle der Eigenwertung des
Rechtsanwenders im Medizinstrafrecht. In: Festschrift für Werner Beulke zum 70.
Geburtstag, C. F. Mueller Verlag, Heidelberg 2015, S. 437 – 447.

171. Systembildung im (Straf-)Recht. In: Eric Hilgendorf (Hg.), Aktuelle Herausforde-


rungen des chinesischen und deutschen Strafrechts. Verlag Mohr-Siebeck, Tübin-
gen 2015, S. 37 – 51.

172. Universität in der offenen Gesellschaft; Gefährdung und Chancen. In: Pro Universi-
tate et Ecclesia. Festgabe für Dieter Salch zum 75. Geburtstag. Ergon Verlag,
Würzburg, 2015, S. 63 – 72.
21
173. Automatisiertes Fahren und Recht. In: 53. Deutscher Verkehrsgerichtstag 2015,
Luchterhand, Köln 2015, S. 55 – 72.

174. Leonhard Franks politischer Humanismus und seine Juristische Schulungtizkritik in


Die Jünger Jesu. In: Michaela Henke, Wolfgang Riedel (Hrsg.) Felder der Ehre?
Krieg und Nachkrieg in der deutschen Literatur des 20. Jahrhunderts. Könighausen
und Neumann, Würzburg 2015, S. 177 – 187 (Würzburger Beiträge zur deutschen
Philologie, Band XLIII, Schriftenreihe der Leonhard Frank - Gesellschaft, Heft 22).

175. Automatisiertes Fahren und das Recht. In: Zeitschrift für Verkehrsrecht (ZVR),
Sonderheft, Dezember 2015, S. 469 – 474.

175a. Chinesische Übersetzung, In: Private Law Review, Vol 13 No. 1, 2016, S. 84 –
100.

176. Ulrich Weber und die Strafrechtsdogmatik oder: Dogmatische Strenge als Instru-
ment der Freiheitssicherung. In: Bernd Heinrich u.a. (Hg.), In memoriam Ulrich
Weber. Reden und Vorträge anläßlich der akademischen Gedenkfeier für Ulrich
Weber. Verlag Mohr-Siebeck, Tübingen 2016, S. 27 – 35.

177. Neue Strafbarkeitsrisiken für Ärzte und Pflegekräfte durch die Neuregelung des
assistierten Suizids. In: Pflegerecht Bd. 20 (2016), S. 556 – 563.

178. Menschenrechte/Menschenwürde. In: Hubert Cancik, Horst Groschopp und Frieder


Otto Wolf, Humanismus: Grundbegriffe. Verlag de Gruyter, Berlin/Boston 2016,
S. 275 – 288.

179. Recht. In: Hubert Cancik, Horst Groschopp und Frieder Otto Wolf, Humanismus:
Grundbegriffe. Verlag de Gruyter, Berlin/Boston 2016, S. 313 – 325.

180. Zur Steuerung technischer Entwicklungen durch Recht und Moral – am Beispiel
der Informationstechnik in der Medizin -. In: Indra Spiecker und Astrid Wallraben-
stein (Hg.), IT- Entwicklungen im Gesundheitswesen: Herausforderungen und
Chancen, Frankfurt am Main 2016, S. 75 – 88.

181. Autonomes Fahren im Dilemma. Überlegungen zur moralischen und rechtlichen


Behandlung von selbsttätigen Kollisionsvermeidesystemen. In: Eric Hilgendorf
(Hg.), Autonome Systeme und neue Mobilität. Ausgewählte Beiträge zur 3. und 4.
Würzburger Tagung zum Technikrecht. Nomos-Verlag, Baden-Baden 2017, S. 143
– 155 (Robotik und Recht, 11).

182. Automated Driving and the law). In: Robotics, autonomics, and the law: legal is-
sues arising from the AUTONOMICS for Industry 4.0 Technology Programme of
the German Federal Ministry for Economic Affairs and Energy. Nomos Verlag,
Baden-Baden 2017 (zusammen mit Uwe Seidel, Robotik und Recht, 14), S. 171 –
193 (Englische Übersetzung von Nr. III, 181).

183. The Dilemma of Autonomous Driving. Reflections on the Moral and Legal Treat-
ment of Automatic Collision Avoidance Systems. In: Eric Hilgendorf/Jochen Feldle
(Hg.), Digitization and the law. Nomos Verlag, Baden-Baden 2018 (Robotik und
Recht 15), S. 57 – 89. (Übersetzung von Nr. III, 181).
22
184. Kontinental-europäisches Recht (Civil Law). In: Eric Hilgendorf und Jan C. Joer-
den (Hg.), Handbuch Rechtsphilosophie. Verlag J.B. Metzler, Stuttgart 2017, S. 30
– 33.

185. Aufklärung. In: Eric Hilgendorf und Jan C. Joerden (Hg.), Handbuch Rechtsphilo-
sophie. Verlag J.B. Metzler, Stuttgart 2017, S. 137 – 151.

186. Revolutionskritik, Deutscher Idealismus, Utilitarismus, Marxismus und Positivis-


mus. In: Eric Hilgendorf und Jan C. Joerden (Hg.), Handbuch Rechtsphilosophie.
Verlag J.B. Metzler, Stuttgart 2017, S. 152 – 159.

187. Rechtsphilosophie zwischen 1860 und 1960. In: Eric Hilgendorf und Jan C. Joer-
den (Hg.), Handbuch Rechtsphilosophie. Verlag J.B. Metzler, Stuttgart 2017,
S. 160 – 170.

188. Rechtsphilosophie der Gegenwart. In: Eric Hilgendorf und Jan C. Joerden (Hg.),
Handbuch Rechtsphilosophie. Verlag J.B. Metzler, Stuttgart 2017, S. 170 – 181.

189. Konstruktion und Kritik im Recht. In: Eric Hilgendorf und Jan C. Joerden (Hg.),
Handbuch Rechtsphilosophie. Verlag J.B. Metzler, Stuttgart 2017, S. 216 – 221.

190. Sterben im Schatten des Strafrechts: neue Probleme der Sterbehilfe in Hospizen
und Palliativstationen durch die Reform des assistierten Suizid in § 217 . In: Franz-
Josef Bormann (Hg.), Lebensbeendende Handlungen, Verlag de Gruyter, Ber-
lin/Boston 2017, S. 701 – 723.

191. Sterben im Schatten des Strafrechts. Neue Probleme der Sterbehilfe in Hospizen
und Palliativstationen durch die Reform des assistierten Suizids in § 217 StGB. In:
Comparative Law Review vol. LI Nr. 1, Juni 2017. The Institute of Comparative
Law in Japan, S. 31 – 69 (leicht veränderte und aktualisierte Fassung von III, 188).

192. Auf dem Weg zu einer Regulierung des automatisierten Fahrens: Anmerkungen zur
jüngsten Reform des StVG. In: Kriminalpolitische Zeitschrift (KriPoZ) 2 (2017),
S. 225 – 229.

193. Digitalisierung in der Medizin. In: Medstra Bd. 3 (2017), S. 257 – 258.

194. Ist ein Schutz der Privatsphäre noch zeitgemäß? In: Frank Saliger u.a. (Hg.),
Rechtsstaatliches Strafrecht. Festschrift für Ulfrid Neumann zum 70. Geburtstag.
C.F. Müller, Heidelberg 2017, S. 1391 – 1402.

195. Bericht der Ethik-Kommission Automatisiertes und Vernetztes Fahren. Bericht Juni
2017 (zusammen mit Udo di Fabio u.a.).

196. Die Geburt des modernen Strafverfahrens aus der Erfahrung ungerechter Verfol-
gung – Friedrich von Spee und seine Nachfolger. In: Eric Hilgendorf/Daniel Ost-
hoff und Martina Weis-Dalal (Hg.), Vernunft gegen Hexenwahn. Beiträge zu Jacob
Wassermanns Erzählung „Der Aufruhr um den Junker Ernst“. Königshausen und
Neumann, Würzburg 2017, S. 159 – 179.

197. Kritischer Rationalismus und Positivismus. In: Eric Hilgendorf (Hrsg.), Kritischer
Rationalismus und Einzelwissenschaften. Mohr-Siebeck, Tübingen 2017, S. 43 –
54.
23
198. Automatisiertes Fahren und Strafrecht – der „Aschaffenburger Fall“. In: Deutsche
Richterzeitung (DRiZ), Bd. 96 (2018), S. 66 – 69.

199. The Abuse of Human Dignity – Difficulties in Using the Human Dignity Topos
Taking the Bio-Ethical Debate as an Example. In: Eric Hilgendorf/Mordechai
Kremnitzer (Hg.), Dignity and Criminal Law: Würzburg Conference on Human
Dignity, Human Rights and Criminal Law in Israel and Germany, July 20 – 22,
2015. Verlag Duncker & Humblot, Berlin 2018, S. 39 – 60 (Leicht veränderte und
aktualisierte Übersetzung von Nr. III, 32).

200. Modern Technology and Legal Compliance. In: Eric Hilgendorf/Maria Kaiafa
(Hg.), Compliance Measures and their role in German and Greek Law. P.N. Sakku-
las, Athen 2018, S. 21 – 35.

201. Introduction: Digitization and the Law – a European Perspective. In: Eric Hilgen-
dorf/Jochen Feldle (Hg.), Digitization and the law. Nomos Verlag, Baden-Baden
2018 (Robotik und Recht 15), S. 9 – 19.

IV. Kleinere Artikel und Urteilsanmerkungen

1. Artikel "Accusatio". In: Historisches Wörterbuch der Rhetorik. Hg. von Gert Ue-
ding. Max Niemeyer Verlag, Tübingen, Band 1 (1992), Sp. 40 – 43.

2. Artikel "Apologie (Rechtswesen)". In: Historisches Wörterbuch der Rhetorik. Hg.


von Gert Ueding. Max Niemeyer Verlag, Tübingen, Band 1 (1992), Sp. 821 – 823.

3. Juristisches Grundwissen: Was ist das? In: Erfolgreich Lernen. Basisinformationen


für das juristische Studium und Referendariat. Sonderausgabe der Juristischen Ar-
beitsblätter. Alfred Metzner Verlag 1992, S. 22 – 24 (zusammen mit Fritjof Haft).

4. Urteilsanmerkung. In: Juristenzeitung 1993, S. 368 – 370.

5. Hans Albert wird fünfundsiebzig. In: ARCHIV FÜR RECHTS- UND


SOZIALPHILOSOPHIE 1996, S. 120 – 121.

6. Urteilsanmerkung. In: Juristische Rundschau 1994, S. 478 – 480.

7. Zur Leistungsfähigkeit der Moralphilosophie im Streit um den Schutz ungeborenen


Lebens. Eine Entgegnung auf Norbert Hoerster. In: MedR 1995, S. 396.

8. Lebensschutz zwischen Begriffsjurisprudenz und "Ratioismus". In: NEUE


JURISTISCHE WOCHENSCHRIFT 1997, S. 3074 – 3075.

9. Urteilsanmerkung. In: Juristische Rundschau 1997, S. 347 – 349.

10. Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht. In: Rechtsanwälte und ihre Spezialgebiete.


100 Anwaltskanzleien mit mehr als 500 Dienstleistungen im Portrait. Würzburg
1999, S. 236 – 237.

11. Ehre im Strafrecht. In: Ethik und Sozialwissenschaften 10 (1999), S. 361 – 362.
24
12. Diskussionsbeitrag für: "Forschung ohne Grenzen? Rechtliche und ethische Fragen
der Genforschung am Menschen aus deutscher und amerikanischer Perspektive".
Symposium in der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, veranstaltet von der Deutsch-
Amerikanischen Juristenvereinigung DAJV e.V., 20. November 2001. DAJV
Newsletter, 4/01, S. 133 – 135.

13. Anmerkung zum Urteil des BGH vom 21. 2. 2001 - 3 StR 372/00 (Völkermord). In:
Juristische Rundschau 2002, S. 82 – 84.

14. Therapie muß erlaubt sein. Ein vollständiges Klonverbot verstößt gegen die Men-
schenwürde. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 13.02.2003, S. 42.

15. Artikel „Auswärtiger Dienst, Vertrauensbruch“. In: Ergänzbares Lexikon des


Rechts, Loseblatt, Stand Dezember 2003, 8/150.

16. Artikel „Menschenrechtskonvention und Strafverfahren“. In: Ergänzbares Lexikon


des Rechts, Loseblatt, Stand Dezember 2003, 8/960.

17. Rezension von: Stuart Biegel, Beyond our Control? Confronting the Limits of Our
Legal System in the Age of Cyberspace, 2003. In: New Media & Society 2004, S.
679 – 681.

18. Unser kümmerliches Floß ist immer noch überlastet. Auf hoher See greift kein
Meeressicherheitsgesetz: Klassische Fälle der Abwägung von Leben gegen Leben.
In: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 14.2.2005, S. 40.

19. Anmerkung zu LG Berlin, Urteil vom 10.11.2005 (Haftung eines Internet-Service-


Providers). In: juris Praxisreport IT-Recht 2/2006, Anmerkung 3.

20. Rezension von: Marc André Wiegand, Unrichtiges Recht. Gustav Radbruchs
rechtsphilosophische Parteienlehre, Tübingen 2004. In: Juristenzeitung 2006,
S. 298.

21. Norbert Hoerster zum 70. Geburtstag. In: Juristenzeitung 2007, S. 296 – 297.

22. Nachruf auf Günter Spendel. In: Juristenzeitung 2009, S. 847 – 848.

23. Rezension von Katharina Reus: Das Recht der Risikogesellschaft. Der Beitrag des
Strafrechts zum Schutz vor modernen Produktgefahren. In: Juristenzeitung 2011,
S. 465 – 466.

24. Grundlagenforschung mit ein bisschen Science-Fiction, Interview. In: Legal Tribu-
ne Online (LTO), 8.8.2011 (online).

25. Warum die Kölner Richter Recht haben. In: Humanistischer Pressedienst,
09.07.2012 (online).

26. Respekt erreicht man nicht durch Strafrecht. In: Legal Tribune Online (LTO),
07.08.2012 (online).

27. “Nicht nur kreuz.net kann sich strafbar machen” Schwulen-Hetze nach dem Tod
von Dirk Bach, Interview. In: Legal Tribune Online (LTO), 17.10.2012 (online).
25
28. Rezension von: Hasso Hofmann, Rechtsphilosophie nach 1945. Zur Geistesge-
schichte der Bundesrepublik Deutschland, Berlin 2012. In: Juristenzeitung 2013,
S.1047 – 1048.

29. Nachruf auf Ulrich Weber. In: Juristenzeitung 2014, S. 135.

30. Rezension von Hartmut Kreß, Ethik der Rechtsordnung. Staat, Grundrechte und
Religionen im Lichte der Rechtsethik, Stuttgart 2012. In: Juristenzeitung 2014,
S. 242 – 243.

31. Editorial: Autonome Maschinen und Recht. In: Neue Juristische Wochenschrift
2014, Heft 19, S. 3.

32. Zur aktuellen Debatte um den assistierten Suizid, Anmerkungen aus der Perspekti-
ve eines Strafjuristen. In: DGHS (Hg.), Mein Ende gehört mir! Fragen und Antwor-
ten zur Sterbehilfe. Konferenz am 11. Oktober 2014, S. 12 – 19.

33. Wer haftet für Roboter? Autonome Autos. In: Legal Tribune Online (LTO)
21.7.2014 (online).

34. Vorwort. In: Franz-Ludwig Knemeyer (Hg.), Pro universitate et ecclesia. Festgabe
für Dieter Salch, Ergon Verlag Würzburg, 2015, S. 9.

35. Einführung und Zusammenfassung: Zur Resolution der deutschen Strafrechtslehrer.


Gegen eine verschärfte Kriminalisierung von Sterbehilfe. In: Deutsche Gesellschaft
für Humanes Sterben (Hrsg.), Wird Sterbehilfe zur Straftat? Deutsche Strafrechtler
zur aktuellen Debatte um assistierten Suizid. DGHS-Podiumsdiskussion vom
21. April 2015, 2015, S. 4 – 9.

36. Stellungnahme deutscher Strafrechtslehrerinnen und Strafrechtslehrer zur geplanten


Ausweitung der Strafbarkeit der Sterbehilfe (zusammen mit Henning Rosenau). In:
Medstra Bd. 1 (2015), S. 129 – 131, erneut abgedruckt in: Pflegerecht Bd. 19
(2015), S. 501.

37. Zur Stellungnahme deutscher Strafrechtslehrerinnen und Strafrechtslehrer zur ge-


planten Ausweitung der Strafbarkeit der Sterbehilfe. In: Vorgänge Bd. 54 (2015),
S. 99 – 104.

38. Eine Norm für die Wissenschaft, Gesetz zur geschäftsmäßigen Sterbehilfe. In:
Legal Tribune Online (LTO), 12.11.2015 (online).

39. Claus Roxin zum 85. Geburtstag. In: Juristenzeitung Bd. 71 (2016), Heft 10, S. 512
– 513.

40. Maschinen in der Verantwortung? Zur Haftung für Fehler autonomer Systeme. In:
Forschung und Lehre, 6/16, 23. Jahrgang, S. 480 – 481.

41. Auf Autopilot? Standpunkt. In: Helmholtz Perspektive, Nr. 01, Januar – Februar
2016, S. 23.

42. „Im Kontrolldilemma: Wenn technisch geht, was rechtlich unmöglich ist“, Inter-
view. In: Legal Tribune Online (LTO), 28.3.2017 (online).
26
43. Wer haftet für meinen Roboter? In: Schweizer Monat Oktober 2017, S. 68 – 73.

44. Rezension von Florian Knauer: Der Schutz der Psyche im Strafrecht. Tübingen
2013. In: Juristenzeitung 2017, S. 625 – 626.

45. Rezension von Richard A. Posner: Divergent Paths. The Academy and the Judici-
ary. Cambridge 2016. In: Juristenzeitung 2017, S. 837 – 838.

Hinzu kommen die Literaturberichte für das Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie
(1993 – 1999).