Sie sind auf Seite 1von 1

Das Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei ist eine zentrale Dienstleistungs- und Serviceeinrichtung für die

Polizei
Baden-Württemberg. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist beim Landespolizeiorchester Baden-Württemberg am Dienstort 71034
Böblingen, Wolfgang-Brumme-Allee 52 folgende Stelle unbefristet in Teilzeit zu besetzen:

Pianistin / Pianist (w/m/d), Teilzeit 50%


IHRE AUFGABEN: VON VORTEIL SIND:
Pianistin / Pianist im Orchester Berufserfahrung als Pianistin/Pianist oder Musical Director in
Leitung eines aus dem Orchester zu bildenden Ensembles im professionellen Ensembles
Bereich Jazz/Pop Erfahrung im Bereich Jazz-/Pop-Arrangement
Zuverlässigkeit, ausgeprägte soziale Kompetenz sowie Team- und
Kooperationsfähigkeit
selbständiges, zielstrebiges und ergebnisorientiertes Arbeiten

IHRE VORAUSSETZUNGEN: WIR BIETEN IHNEN:


einschlägiges, abgeschlossenes Musikstudium eine anspruchsvolle Tätigkeit als Instrumentalist/in in einem
professionellen Blasorchester mit hoher stilistischer Vielseitigkeit -
klassische Musik, sinfonische Blasmusik, Swing und Jazz gehören
ebenso zum Repertoire wie Rock, Pop und traditionelle Blasmusik
Probespieltermin: 15. September 2020
ein Team aus engagierten und aufgeschlossenen
Orchestermitgliedern
Zwei bis drei Selbstwahlstücke versch. Genres (ca. 5 Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns wichtig, wir fördern u. a.
Minuten). Die Selbstwahlstücke sind in der flexible Arbeitszeitregelungen
Bewerbung anzugeben. das Land Baden-Württemberg unterstützt Ihre Mobilität mit dem
Ein Real Book-Standard mit Rhythmusgruppe und JobTicket Baden-Württemberg
Solist (3 – 4 Minuten). Der Real Book-Standard
wird am Tag des Probespiels vorgelegt.
Die Orchesterstellen aus den Bereichen Jazz/Pop und
Klassik sowie die Aufgabenstellung im Bereich der
Ensembleleitung werden mit der Einladung zum Probe-
spiel bekanntgegeben.
Die Gehaltszahlung erfolgt bei Vorliegen aller tariflichen und persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 9b des Tarifvertrages für den öffentlichen
Dienst der Länder. Link zur Entgelttabelle TV-L Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 19,75 Stunden. Da wir den Anteil an Frauen erhöhen wollen, werden
diese ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt. Es steht Ihnen
frei, im Rahmen Ihrer Bewerbung auf eine evtl. vorliegende Schwerbehinderung oder Gleichstellung mit schwerbehinderten Menschen i.S.v. § 2 Abs. 2 und
3 SGB IX hinzuweisen, wenn diese Eigenschaft im Bewerbungsverfahren Berücksichtigung finden soll. Es können ausschließlich Bewerbungen
berücksichtigt werden, welche über unser Bewerberportal eingehen. Zum Bewerberportal gelangen Sie mit Klick auf den roten Button „JETZT
BEWERBEN“.

Personalfragen: Kennziffer:
Frau Wawrinsky 1396
0711 2302- 1404
Frau Dölker Bewerbungsfrist: Weitere Informationen unter:
0711 2302- 1416 www.polizei-bw.de
22.07.2020
Fachfragen:
Herr Binder
07031 621- 6220