Sie sind auf Seite 1von 1

Eins%mmig beschlossen am 03.

Juni 2020

Die Uni muss wieder geöffnet werden!

Wissenscha7 ist zur Lösung gesellscha7licher Probleme unabdingbar.


Forschung, Lehre, Bildung sind ein gemeinsamer Prozeß von Menschen, der ganz wesentlich
auf dem Austausch der Beteiligten beruht. Somit ist mit der untersagten Begegnung der
Beteiligten in Präsenzveranstaltungen auch die Möglichkeit, sich mit der Wissenscha7 den
Herausforderungen der Zeit und der Krise zu stellen, hart eingeschränkt. Der Einsatz digitaler
Medien kann – vernün7ig und gezielt umgesetzt – Erkenntnisprozesse in Präsenz-
veranstaltungen unterstützen, er kann das gemeinsame Lernen in Präsenz und die
gegensei%ge Anregung in der Begegnung aber nicht ersetzen.

Präsenzveranstaltungen sind das Herz des universitären Lebens. Der FAR regt an, unter
Einhaltung der Hygieneauflagen Präsenzveranstaltungen wieder zu ermöglichen, ohne dass
die Präsenzbegegnung damit für einzelne verpflichtend wäre.

Er biVe das Dekanat, diese Forderung gegenüber Präsidium und Senat zu vertreten.