Sie sind auf Seite 1von 4

Asduahsduhasiduhaisudhaisuhdahsdiahsdiuhasiuhdiasuhdiauhduahdiuhaiduhaud

Zur Navigation springenZur Suche springen


Willkommen bei Wikipedia
Wikipedia ist ein Projekt zum Aufbau einer Enzyklopädie aus freien Inhalten, zu denen du sehr
gern beitragen kannst. Seit März 2001 sind 2.444.718 Artikel in deutscher Sprache entstanden.

Geographie Geschichte Gesellschaft Kunst und Kultur Religion Sport Technik


Wissenschaft

Artikel nach Themen · Artikel nach Kategorien · Gesprochene Wikipedia · Archiv der Hauptseite

Mitmachen · Mentorenprogramm · Kontakt · Presse · Statistik · Sprachversionen

Artikel des Tages


Gotthard Günther (* 15. Juni 1900 in Arns​dorf, Land​kreis Hirsch​berg, Schle​sien; † 29.
Novem​ber 1984 in Ham​burg) war ein deut​scher Philo​soph und Logi​ker. Günther ent​warf einen
über den klas​sisch zwei​werti​gen (aris​toteli​schen) Logik​kalkül hinaus​gehen​den Kalkül, die
Poly​kontex​turale Logik (kurz PKL). Die poly​kontex​turale Logik benö​tigt eine Morpho​gramma​tik
genannte prä-logische Theo​rie der Form. Den Not​ations​rahmen für beide liefert die eben​falls
von Günther ent​wickel​te Keno​gram​matik. PKL, Morpho- und Keno​gram​matik bilden die
soge​nannte Poly​kontex​turalitäts​theorie. Günthers Aus​gangs​punkt für die Ent​wick​lung dieser
Theorie ist eine funda​mentale philo​sophisch-wissen​schafts​theore​tische Kritik der auf strikter
Iden​titäts​ontolo​gie ba​sieren​den klassi​schen (mono-kontex​turalen) Stan​dard- sowie
Nicht-Stan​dard-Logikkalküle. – Zum Artikel …

Archiv · Weitere exzellente und lesenswerte Artikel · RSS-Feed


Was geschah am 15. Juni?
1520 – Papst Leo X. veröffentlicht in Reaktion auf Martin Luthers 95 Thesen seine
Bannandrohungs​bulle Exsurge Domine.
1870 – In Mann​heim findet die erste General​versammlung der in Gründung befind​lichen
Rhei​nischen Credit​bank statt.
1895 – Elisabeth von Grunelius, Leiterin des ersten Waldorf​kinder​gartens in Deutsch​land,
kommt zur Welt.
Duluth Lynchings Memorial1920 – In der Hafen​stadt Duluth im US-Bundes​staat Minnesota
werden drei afro​amerika​nische Zirkus​arbeiter nach einem Schein​prozess wegen angeb​licher
Verge​waltigung gehängt.
2010 – In ihrer Heimat​stadt Hamburg stirbt die Volks​schauspielerin Heidi Kabel.
Weitere Ereignisse · RSS-Feed
In den Nachrichten
COVID-19 • Philipp Amthor • Maria Ressa • Rayshard Brooks

Ljudmila Ulizkaja (2014)Die russische Schriftstellerin Ljudmila Ulizkaja (Bild) erhält den Siegfried
Lenz Preis, einen der höchstdotierten Literaturpreise in Deutschland.
Das deutsche Verteidigungsministerium hat einen Brief aus den Reihen des Kommandos
Spezial​kräfte (KSK) erhalten, in dem der Autor von tief greifenden strukturellen Missständen
(Rechts​extremismus, Kadaver​gehorsam, Machtmissbrauch) innerhalb des KSK berichtet.
Die Ermittlungen im Fall des 1986 ermordeten schwedischen Minister​präsidenten Olof Palme
sollen laut Staats​anwalt​schaft eingestellt werden, da der mutmaßliche Täter Stig Engström
identifiziert und bereits verstorben sei.
Weitere aktuelle Ereignisse
Kürzlich Verstorbene
Elsa Joubert (97), südafrikanische Schriftstellerin († 14. Juni)
Keith Tippett (72), britischer Jazzmusiker († 14. Juni)
Philippe Barakat (67), syrischer Bischof († 13. Juni)
Marjorie G. Horning (102), US-amerikanische Biochemikerin und Pharmakologin († 11. Juni)
Edeltraud Roller (62), deutsche Politikwissenschaftlerin († 5. Juni)
Weitere kürzlich Verstorbene
Schon gewusst?
Bathymetrische Karte des Dordrechttiefs, der tiefsten Stelle der Diamantina Fracture Zone
Die Diamantina Fracture Zone galt bis 2019 als tiefster Punkt des Indischen Ozeans.
Im 12 Tónar gibt es mehr als nur 12 Töne zu hören.
Nach Jahren auf der Flucht fand die Psychoanalytikerin Edith Székely in Schweden eine sichere
Heimat.
Italiens Truppen gewannen die Schlacht von Debra Ailà und verloren anschließend den Krieg.
Weitere neue Artikel · Frühere Schon-gewusst-Artikel
Schwesterprojekte
Meta-Wiki – Koordination Commons – Medien Wiktionary – Wörterbuch Wikibooks –
Lehrbücher Wikiquote – Zitate Wikiversity – Lernplattform Wikisource – Quellen
Wikinews – Nachrichten Wikidata – Wissensdatenbank Wikivoyage – Reiseführer

Navigationsmenü
Nicht angemeldetDiskussionsseiteBeiträgeBenutzerkonto erstellenAnmelden
HauptseiteDiskussion
LesenQuelltext anzeigenVersionsgeschichteSuche
Wikipedia durchsuchen
Hauptseite
Themenportale
Zufälliger Artikel
Mitmachen
Artikel verbessern
Neuen Artikel anlegen
Autorenportal
Hilfe
Letzte Änderungen
Kontakt
Spenden
Werkzeuge
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Spezialseiten
Permanenter Link
Seiten​informationen
Wikidata-Datenobjekt

In anderen Sprachen
Alemannisch
‫اﻟﻌﺮﺑﯿﺔ‬
Boarisch
Català
Čeština
Dansk
Dolnoserbski
Ελληνικά
English
Español
‫ﻓﺎرﺳﯽ‬
Suomi
Français
Arpetan
Nordfriisk
Frysk
‫עברית‬
ह द
Hrvatski
Hornjoserbsce
Magyar
Bahasa Indonesia
Italiano
日本語
한국어
Ripoarisch
Latina
Lëtzebuergesch
Limburgs
Lumbaart
Plattdüütsch
Nederlands
Norsk bokmål
Deitsch
Polski
Português
Rumantsch
Română
Русский
Slovenčina
Slovenščina
Shqip
Српски / srpski
Seeltersk
Svenska
ไทย
Türkçe
Українська
Tiếng Việt
‫ייִדיש‬
中文
Alle Sprachen
Diese Seite wurde zuletzt am 24. Mai 2020 um 19:49 Uhr bearbeitet.
Abrufstatistik

Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar;
Informationen zu den Urhebern und zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa
Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden.
Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung
dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie
einverstanden.
Wikipedia® ist eine eingetragene Marke der Wikimedia Foundation Inc.
DatenschutzÜber WikipediaImpressumEntwicklerStatistikenStellungnahme zu CookiesMobile
AnsichtWikimedia FoundationPowered by MediaWiki

ha