Sie sind auf Seite 1von 4

DICHTERLIEBE (Heinrich Heine)

1. Im wunderschönen Monat Mai

Im wunderschönen Monat Mai, En el hermoso mes de mayo


Als alle Knospen sprangen, cuando todos los capullos brotaban
Da ist in meinem Herzen nació el amor en mi corazón.
Die Liebe aufgegangen.

Im wunderschönen Monat Mai, En el maravilloso mes de mayo


Als alle Vögel sangen, cuando todos los pájaros cantaban,
Da hab' ich ihr gestanden le confesé a mi amada mis ansias y mis anhelos.
Mein Sehnen und Verlangen.

2. Aus meinen Tränen sprießen

Aus meinen Tränen spriessen De mis lágrimas brotan


Viel blühende Blumen hervor. muchas flores hermosas,
Und meine Seufzer werden y mis suspiros forman
Ein Nachtigallenchor. un coro de ruiseñores.

Und wenn du mich lieb hast, Kindchen, Y si tú me quieres, niña,


Schenk' ich dir die Blumen all', te regalaré todas las flores
Und vor deinem Fenster soll klingen y ante tu ventana se escuchará
Das Lied der Nachtigall. la canción del ruiseñor.

3. Die Rose, die Lilie, die Taube, die Sonne

Die Rose, die Lilie, die Taube, die Sonne, A la rosa,al lirio,a la paloma y al sol,
Die liebt' ich einst alle in Liebeswonne. los amaba yo antes con gozo de amor.
Ich lieb' sie nicht mehr, ich liebe alleine Ya no los amo,amo tan sólo
Die Kleine, die Feine, die Reine, die Eine; a la pequeña,la delicada,la pura,la única;
Sie selber, aller Liebe Wonne, ella misma,delicia de todo amor,
Ist Rose und Lilie und Taube und Sonne. es rosa y es lirio,es paloma y es sol.

4. Wenn ich in deine Augen seh'

Wenn ich in deine Augen seh', Cuando me miro en tus ojos


So schwindet all mein Leid und Weh; todas mis penas y dolores se desvanecen;
Doch wenn ich küsse deinen Mund, pero cuando beso tu boca
So werd' ich ganz und gar gesund. me siento sanar por completo.

Wenn ich mich lehn' an deine Brust, Cuando me apoyo en tu pecho,


Kommt's über mich wie Himmelslust; siento como un placer celestial;
Doch wenn du sprichst: Ich liebe dich! pero cuando me dices :te amo
So muss ich weinen bitterlich. vierto lágrimas amargas.

5. Ich will meine Seele tauchen

Ich will meine Seele tauchen Quisiera sumergir mi alma


In den Kelch der Lilie hinein; en el cáliz de los lirios;
Die Lilie soll klingend hauchen Los lirios cantarán
Ein Lied von der Liebsten mein. canciones a mi amada.

Das Lied soll schauern und beben Las canciones serán temblorosas y estremecidas
Wie der Kuss von ihrem Mund. como el beso que me dieron
Den sie mir einst gegeben sus labios en aquella hora maravillosa y dulce.
In wunderbar süsser Stund'.

6. Im Rhein, im heiligen Strome

Im Rhein, im heiligen Strome, En el Rin,en el río sagrado


Da speigelt sich in den Well'n, se refleja en las olas,
Mit seinem grossen Dome, junto con su catedral,
Das grosse, heilige Köln. la magna y santa Colonia.

Im Dom. da steht ein Bildnis, En el templo hay una imagen


Auf goldenem Leder gemalt; pintada en cuero dorado;
In meines Lebens Wilönis que ha iluminado dulcemente
Hat's freundlich hineingestrahlt. la selva de mi vida.

Es schweben Blumen und Englein Flotan flores y angelitos


Um unsre liebe Frau; alrededor de nuestra amada Señora;
Die Augen, die Lippen, die Wänglein, sus ojos,sus labios,sus mejillas
Die gleichen der Liebsten genau. son los mismos de mi amada.

7. Ich grolle nicht

Ich grolle nicht, und wenn das Herz auch bricht, No te guardo rencor aunque mi corazón se quiebre
Ewig verlornes Lieb! ich grolle nicht. ¡Amor perdido para siempre!No te guardo rencor.
Wie du auch strahlst in Diamantenpracht, Por mucho que relumbren tus magníficos diamantes
Es fällt kein Strahl in deines Herzens Nacht.
Das weiss ich längst. Hace tiempo que lo sé.

Ich grolle nicht,und wenn das Herz auch bricht. No te guardo rencor aunque mi corazón se quiebre.
Ich sah dich ja im Traume, Pues te vi en mis sueños
Und sah die Nacht in deines Herzens Raume, y vi la noche que habita en tu corazón,
Und sah die Schlang', die dir am Herzen frisst, y vi la serpiente que devora tus entrañas
Ich sah, mein Lieb, wie sehr du elend bist. y vi,amada mía,lo desgraciada que eres.
Ich grolle nicht. No te guardo rencor.

8. Und wüßten's die Blumen, die kleinen

Und wüssten's die Blumen, die kleinen, Si supieran las florecillas


Wie tief verwundet mein Herz, cuán profundamente está herido mi corazón
Sie würden mit mir weinen, llorarían conmigo
Zu heilen meinen Schmerz. para calmar mi dolor.

Und wüssten's die Nachtigallen, Si supieran los ruiseñores


Wie ich so traurig und krank, lo triste y enfermo que estoy,
Sie liessen fröhlich erschallen harían sonar alegremente
Erquickenden Gesang. cánticos consoladores.

Und wüssten's sie mein Wehe Y si las doradas estrellas


Die goldenen Sternelein, conocieran mi dolor
Sie kämen aus ihrer Höhe, bajarían de su altura
Und sprächen Trost mir ein. para mitigar mi pena.

Sie alle können's nicht wissen, No hay nadie que pueda saberlo,
Nur eine kennt meinen Sc hmerz; sólo hay una que conoce mi dolor,
Sie hat ja selbst zerrissen, pues ella misma me ha
Zerrissen mir das Herz. desgarrado el corazón.

9. Das ist ein Flöten und Geigen

Das ist ein Flöten und Geigen, Suenan flautas y violines,


Trompeten schmettern darein; y el tronar de las trompetas;
Da tanzt wohl den Hochzeitreigen estará bailando su baile nupcial
Die Herzallerliebste mein. la amada de mi corazón.

Das ist ein Klingen und Dröhnen, Se oyen sonidos y truenos,


Ein Fauken und ein Schalmein; tambores y dulzainas;
Dazwischen schluchzen und stöhnen y entre ellos pueden oírse
Die lieblichen Engelein. sollozos y suspiros de adorables ángeles.

10. Hör' ich das Liedchen klingen

Hör' ich das Liedchen klingen, Cuando oigo sonar la canción,


Das einst die Liebste sang, que solía cantar mi amada,
So will mir die Brust zerspringen mi pecho quiere estallar
Von wildem Schmerzendrang. de salvaje dolor.

Es treibt mich ein dunkles Sehnen Un oscuro anhelo me impulsa


Hinauf zur Waldeshöh', hacia lo alto del bosque
Dort löst sich auf in Tränen y allí se disuelve en lágrimas
Mein übergrosses Weh. mi extremado dolor.

11. Ein Jüngling lieht ein Mädchen


Ein Jüngling liebt ein Mädchen, Un joven ama a una joven
Die hat einen andern erwählt; que ha elegido a otro,
Der andre liebt eine andre y el otro ama a otra
Und hat sich mit dieser vermählt. y se casa con ella.

Das Mädchen nimmt aus Ärger La joven toma de rabia


Den ersten besten Mann. al primero que se presenta
Der ihr in den Weg gelaufen; en su camino;
Der Jüngling ist übel dran. el joven queda malparado.

Es ist eine alte Geschichte Es una historia muy vieja


Noch bleibt sie immer neu; que siempre resulta nueva;
Und wem sie just passieret, y a aquel a quien le sucede
Dem bricht das Herz entzwei. se le rompe el corazón.

12. Am leuchtenden Sommermorgen

Am leuchtenden Sommermorgen Doy vueltas por el jardín


Geh' ich im Garten herum. en una luminosa mañana estival.
Es flüstern und sprechen die Blumen, Las flores susurran y hablan,
Ich aber wandle stumm. pero yo camino en silencio.

Es flüstern und sprechen die Blumen Susurran y hablan las flores,


Und schaun mitleidig mich an; y me observan compasivas;
Sei unsrer Schwester nicht böse, no guardes rencor a nuestra hermana,
Du trauriger, blasser Mann! triste y pálido muchacho.

13. Ich hab' im Traum geweinet

. Ich hab' im Traum geweinet, En sueños estuve llorando,


Mir träumte, du lägest im Grab. soñando que yacías en la tumba.
Ich wachte auf, und die Träne Me desperté,y las lágrimas
Floss noch von der Wange herab. continuaban resbalando por mis mejillas.

Ich hab' im Traum geweinet, En sueños estuve llorando


Mir träumt', du verliessest mich. soñando que me abandonabas.
Ich wachte auf, und ich weinte Me desperté y continué llorando
Noch lange bitterlich. mucho tiempo amargamente.

Ich hab' im Traum geweinet, En sueños estuve llorando,


Mir träumte, du wärst mir noch gut. soñando que aún me querías.
Ich wachte auf, und noch immer Me desperté y todavía continúa
Strömt meine Tränenflut. fluyendo el torrente de mis lágrimas

14. Allnächtlich im Traume

Allnächtlich im Traume seh' ich dich, Todas las noches te veo en mis sueños
Und sehe dich freundlich grüssen, y te veo saludando amablemente,
Und laut aufweinend stürz' ich mich y llorando a gritos me precipito
Zu deinen süssen Füssen. a tus dulces pies.

Du siehest mich an wehmütiglich Me miras con melancolía


Und schüttelst das blonde Köpfchen; y sacudes tu rubia cabecita;
Aus deinen Augen schleichen sich de tus ojos se deslizan furtivamente
Die Perlentränentröpfchen. las gotitas de tus lágrimas de perla.

Du sagst mir heimlich ein leises Wort, Me susurras en secreto dulces palabras
Und gibst mir den Strauss von Zypressen y me entregas el ramo de cipreses.
Ich wache auf, und der Strauss ist fort, Me despierto y no ve ningún ramo,
Und's Wort hab' ich vergessen. y tus palabras las he olvidado.

15. Aus alten Märchen winkt es

Aus alten Märchen winkt es Las viejas leyendas


Hervor mit weisser Hand, me llaman con blanca mano,
Da singt es und da klingt es en ellas se escuchan canciones y sonidos
Von einem Zauherland; de un país de ensueño;
Wo bunte Blumen blühen donde florecen flores de todos los colores
Im goldnen Abendlicht, a la luz del atardecer;
Und liehlich duftend glühen ardiendo en encantadores aromas
Mit bräutlichem Gesicht; con rostro nupcial;
Und grüne Bäume singen Y los árboles verdes cantan
Uralte Melodei'n, melodias de otros tiempos.
Die lüfte heimlich klingen, El aire suena en secreto
Und Vögel schmettern drein; y los pájaros lo llenan con sus alegres trinos;

Und Nebelbilder steigen Y de la tierra ascienden


Wohl aus der Erd' hervor, figuras nebulosas
Und tanzen luft'gen Reigen, bailando airosas danzas
Im wunderlichen Chor; al son del extraño coro;
Und blaue Funken brennen y en todas las hojas y brotes
An jedem Blatt und Reis, arden azules chispas,
Und rote Lichter rennen y corren luces rojas
Im irren, wirren Kreis; en el círculo loco y confuso;
Und laute Quellen brechen y ruidosos manatiales brotan
Aus wildem Marmorstein, de entre los salvajes mármoles,
Und seltsam in der Bächen y continúa brillando extrañamente
Strahlt fort der Widerschein. el reflejo de los arroyos.

Ach, könnt' ich dorthin kommen, ¡Ay,si pudiera alcanzarlo


Und dort mein Herz erfreu'n, y alegrar en él mi corazón,
Und aller Qual entnommen, y olvidar todas mis penas
Und frei und selig sein! y vivir alegre y feliz!

Ach! jenes Land der Wonne, ¡Ay,aquel país de gozo


Das seh' ich oft im Traum; muchas veces lo veo en sueños,
Doch kommt die Morgensonne, pero al llegar la aurora
Zerfliesst's wie eitel Schaum. se disuelve como la espuma!

16. Die alten, bösen Lieder

Die alten, bösen Lieder, Las viejas y engañosas canciones,


Die Träume bös' und arg, los sueños malignos y peligrosos
Die lasst uns jetzt begraben vamos ahora a enterrar;
Holt einen grossen Sarg. traed un enorme ataúd.

Hinein leg' ich gar manches, En él pondré muchas cosas,


Doch sag' ich noch nicht, was; pero aún no diré lo que son;
Der Sarg muss sein noch grösser El ataúd ha de ser mayor
Wie's Heidelberger Fass. que el barril de Heidelberg.

Und holt eine Totenbahre Y traed también un féretro


Und Bretter fest und dick; y tablas fuertes y gruesas;
Auch muss sie sein noch länger también habrá de ser más largo
Als wie zu Mainz die Brück'. que el puente de Maguncia.

Und holt mir auch zwölf Riesen, Y traedme también doce gigantes,
Die müssen noch stärker sein que sean aún más fuertes que
Als wie der starke Christoph, el robusto San Cristobal
Im Dom zu Köln am Rhein. de la catedral de Colonia en el Rin.

Die sollen den Sarg forttragen Que ellos lleven el ataúd


Und senken ins Meer hinab, y lo hundan en el mar;
Denn solchem grossen Sarge pues un ataúd tan grande
Gebührt ein grosses Grab. merece una tumba igual.

Wisst ihr, warum der Sarg wohl ¿Sabéis acaso por qué será
So gross und schwer mag sein? tan grande y pesado el ataúd?
Ich senkt' auch meine Liebe Porque irán también enterrados
Und meinen Schmerz hinein. mi amor y mi dolor.