Sie sind auf Seite 1von 8

1.

Lehrer: Beruf oder Berufung (призвание)


Lehrer ist eher nicht ein Beruf, sondern eine Berufung.
Vor allem muss der Lehrer Kenntnisse und Fähigkeiten vermitteln, selbständig weiter zu lernen, das
Wissen im Leben praktisch anwenden zu können. Dabei muss der Lehrer fähig sein, auch komplizierten
Lehrstoff verständlich zu erklären.
Der Lehrer muss auch die Persönlichkeit des Schülers entwickeln. Er ist nicht einfach ein Vermittler der
Kenntnisse, sondern erzieht er auch den Charakter des Schülers.
An moderne Lehrkräfte stellt man zahlreiche Anforderungen, man erwartet vor allem
sozialpädagogische und therapeutische Kompetenzen. Die Lehrer müssen ein langes Studium absolvieren,
indem sie lernen, die wichtigsten Prinzipien anzuwenden. Das Kind steht dabei im Mittelpunkt. Die weiteren
Eigenschaften, die im Beruf des Lehrers wichtig sind, sind ein guter Gerechtigkeitssinn und
Einfühlungsvermögen.
Die moderne Gesellschaft verlangt vom Lehrer immer häufiger, auch Erziehungsaufgaben der Eltern zu
übernehmen. Das macht für die Lehrer eine besondere Schwierigkeit, weil die Familie in der modernen
Gesellschaft an Bedeutung verliert, die Eltern ihre Pflichten auf die Schule verlagern. Das verursacht
erzieherische Defizite bei den Kindern. Infolgedessen verantwortet der Lehrer allein für die Zukunft Chancen
der Kinder.
2. Fernsehen: Positives und Negatives.
Fernsehen hat positive und negative Seiten. Positive Seite ist es, dass sie die Welt ins Haus bringt. Menschen
verbringen sehr viel Zeit vor dem Fernseher und wechseln Programme. Fernsehen verbessert die
Allgemeinbildung und übermittelt(передавать) die Information. Es übermittelt uns jeden Tag die wichtigsten
Informationen von Kriegen, Unfällen und Katastrophen. Es erweitert(развивать) in einer demokratischen
Gesellschaft die Meinungsfreiheit. Fernsehen macht Politik durchschaubarer(прозрачной). Menschen lernen
Umgang mit den Medien. Fernsehen wirkt lehrreich. Es gibt interessante Dokumentarfilme, Spielfilme, Filme
aus der Naturwelt, Horrorfilme, Abenteuerserien, Krimis, , Comedie. Interessant sind die Quiz Programme,
Unterhaltungs- und Musiksendungen. Das Fernsehen bringt täglich viele Nachrichten aus der ganzen Welt. Sie
ist ein Massenmedium, dessen Bedeutung nicht zu unterschätzen (недооценивать) ist. Das Fernsehen hat weit
größere Möglichkeiten als der traditionelle Unterricht. Negative Seite ist es, dass Menschen durch Fernsehen
phantasielos sind Fernsehen ist wie eine Droge. Leute schalten(вкл) den Apparat ein und das Gehirn aus. Viele
Menschen schalten Fernseher gedankenlos, ohne Blick ins Programmheft, ein. Es droht uns eine
Informationsüberflutung(информ.перегруз), eine wachsende Abhängigkeit und damit zunehmende
Vereinsamung. Fernsehen zeigt Grausamkeit(жестокость) und Unmenschlichkeit. Fernsehen reizt zu
Rassenhass und Gewalttaten.( Телевидение провоцирует расовую ненависть и акты насилия.) Fernsehen ist
ein gefräßiger Zeitschlucker. Es ist gesundheitsschädlich. Allzuviel ist ungesund.
3. Umweltschutz: Erfolge und Probleme.
Da die Industrie immer mehr lebenswichtige Produkte erzeugt(производить), geht es uns auch immer besser.
Es entstehen(возникать) immer mehr neue Städte, werden immer mehr Autos und modern technische Geräte
produziert. Die Kehrseite(обратная сторона) des technischen Fortschritts ist die Gefährdung der Umwelt. Die
globalen Folgen ökologischer Zerstörungen sind offensichtlich. Das Klima ändert sich. In den letzten 100
Jahren hat sich die durchschnittliche Temperatur um 0,6 Grad erhöht(увеличиваться). Es wird immer mehr
vom “Treibhauseffekt” gesprochen. Es besteht darin, dass einige Gase in die Atmosphäre gelangen. Die dünne
Ozonschicht fängt(поглащать) die für uns Schädliche Violetstrahlung der Sonne auf. Das führt zu den
Ozonlöchern. Das nächste Problem ist die Verschmutzung der Meere. Die Abwässer der Industrie werden in die
Flüsse, in die Bäche und die Seen geleitet. Sie verunreinigen(загрязнять) das Wasser, verseuchen(заразить) die
Pflanzen, vergiften(отравлять) die Fische. Die Vergiftung der Luft durch Schadstoffe aller Art ist ein Problem
in vielen Teilen der Welt. Autos erzeugen abgase und Gestank. Fabriken und Kraftwerke arbeiten auch nicht
ohne Rauch und Staub. Der Smog über den Groβstädten ist eine übliche Erscheinung. Sie
verunreinigen(загрязнять) die Luft und vergiften(отравлять) Obst und Gemüse. Durch die Erosion des Bodens
gehen jedes Jahr Millionen von Hektar fruchtbaren Landes verloren. Umweltschutz kostet natürlich Geld. Aber
die Investitionen lohnen sich. In 17 Länder der Erde arbeitet heute eine internationale Organisation zum
Umweltschutz- Greenpeace. Sie setzt sich dafür ein, bei den Menschen ein neues Umweltbewusstsein zu
schaffen. Alles, was den Menschen umgibt, ist sein Schatz. Wir müssen viel Mühe geben, um die Welt zu
schonen und das hängt nur von uns ab.
4.Generationen im Zusammenleben in D und B
Viele Jugendlichen haben Konflikte mit den Eltern. Sie werden oft bestraft und leben im Dauerstreß. Wie kann
man solche Situationen vermeiden? Wer ist daran schuldig˸ die Eltern oder die Kinder? Einige Jugendliche
haben Probleme mit der Schule. Sie wissen nicht mit wem sie diese Probleme teilen können. Manchmal
kommen sie dann absichtlich betrunken nach Hause. Die Eltern schlagen dann ihren Sohn oder ihre Tochter.
Aber auf solche Weise kann das Problem nicht gelöst werden. und es ist reine Hilflosigkeit.Manche Jugendliche
bekommen Strafen und Hausarrest.Aber wenn die Kinder die Autorität der Eltern missachten, muss man sie
bestrafen, aber nicht schlagen. Fernsehverbot, Videoverbot, Telefonverbot sind möglich, aber nicht lange. Die
Eltern sollen in erster Linie helfen, Schwierigkeiten beseitigen. Man muss den Kindern und Jugendlichen
bessere Möglichkeiten für ein spannendes, interessantes Leben geben.Die Eltern und die Jugendliche sollen
verstehen einander,hören, lieben und respektieren, dann wird alles gut sein.
5. Computer- Droge des 21. Jahrhunderts? Wir leben in einer computerisierten Welt. Computertechnologie
ist überall. Für die einen ist Computer ein Arbeitsgerät(орудие труда), für die anderen ein Freund in allen
Lebenslagen. Heutzutage werden immer mehr Menschen vom Internett betroffen(вовлечены). Besonderes
gefährlich ist es für Kinder. Internetabhängige erkennt man als pathologisch krank an. Internetsucht ist eine
moderne Störung des Verhaltens und spezifische Form technologischer Süchte, die durch Mensch-Maschine
Aktion gekennzeichnet ist. In der Diagnostik klassifiziert man die einigen Personen als internetabhängig, auf die
mindestens 5 Kriterien zutreffen. Die Kriterien sind folgende: 1) Der groβe Teil des Tageszeitbudgets wird
verausgabt(тратить). 2) Die Kontrolle über die individuelle Internetnutzung geht verloren. Die Versuche, die
Nutzung zu reduzieren oder zu unterbrechen, bleiben erfolglos.3) Die Zeit am Computer, d.h. die
Verhaltensdosis wird ständig erhöht. 4) Man besitzt Unruhe, Nervosität, Unzufriedenheit, Aggressivität. 5) Man
hat negative soziale Konsequenzen, z.B. Ärger mit Freunden. Heutzutage gelten 80% der Internet-Nutzer als
internetsüchtige. Bis zum alter von 18 Jahren sind Jungen im Durchschnitt häufiger als Mädchen
internetabhängig. Ab dem Alter von 19 Jahren sind meistens Frauen betroffen. Noch gibt es eine Kehrseite.
Jedes Jahr fallen etwa 20 Millionen Tonen Elektronikschrott an, d.h. Problemmüll, weil die Menschen immer
neue Hardware kaufen. Es gibt mehr wichtige Fähigkeiten im Leben als vor dem Bildschirm sitzen. Man kann
vor großem Publikum reden oder ein Musikinstrument spielen oder auf einer Party flirten und viele andere. Der
Computer kann nicht denken, nicht sprechen, deshalb können wir das offene, dialogische, zweifelnde,
entwerfende, philosophische Denken am Computer nicht lernen. Viele Kinder verlieren ihre herrliche, kreative
Fantasie. Der Computer zerstört Vorstellungskraft. Allzuviel ist ungesund.
6. Die Wirkung der Musik auf den Menschen.
Der Mensch kann ohne Musik nicht leben. Musik ist eine Sprache, die jeder verstehet kann. Musik ertont
uberall, sogar im Wald konnen wir das Singen des Vogel horen.Musik hilft offenbar, z.b. sie kann gute Laune
den Leuten geben, sie kann auf ein par Minuten uber seine Problems vergessen, im Geschaft halft sie den
Leuten und umgekehrt. Die Musik verwenden in den Filmen für den interessanten Effekt.Sehr musikalische
Menschen sind intelligent und umgekehrt. Das ist die allgemeine wichtige bekannte Meinung. Friedrich
Nietzsche sprach, ohne Musik ware das Leben ein Irrtum. Ich bin mit ihm einverstanden, weil jeden Tag ich im
Musik brauche.Viele Psyhologen setzen bei ihren Klienten gezielt Musik ein- nicht fur entspannende
Meditatoin, sondern auch, um Gefuhle auszuleben oder Korperfunktionen zu stimulieren.Auch Musik kann
krank machen. Die schrille Musik im Auto kann den Fahrer auf die nicht ungefährliche Fahrt provozieren. Die
Musik mit den provokatorischen Texten beeinflusst auf die Menschen, besonders der Kinder und der
Jugendlichen.Die Musik begleitet den Menschen von der Wiege und bis zur letzten Unterkunft. Und, wer an das
jenseitige Leben glaubt werden, und auf jenem Licht der Musik hören.In unserer Zeit Belarusische Musik ist
noch nicht in aller Munde, aber auf einem guten Weg dorthin. Zu den bekantesten Festival gehort Slawischer
Basar in Witebsk.
Jetzt gibt es in Belarus viel Gruppen, Sänger, die freuen uns guter Musik. Zu den bekantesten gehoren- Navi
Band, Iowa, Bi 2, Maks Korch, Tima Beloruskich, bes Bileta und andere. Alle sie gefallen mir, ich besuche gern
ihren Konzerten, bekomme gute Laune und ich freue mich daruber.

7. Der schwere Weg Deutschlands zur Einigkeit


Einigkeit Deutschland wurde nach dem Ende des zweiten Weltkrieges auf zwei Staaten geteilt. Die
Bundesrepublik Deutschland (BRD).Zur Hauptstadt der BRD wurde die Stadt Bonn gewählt. Die Deutsche
Demokratische Republik (DDR). Die Hauptstadt der DDR war Berlin. Im Jahre 1961 wurde zwischen dem
östlichen Teil Berlins und dem Westberlin eine Mauer errichtet. Die Verfassung und der politische Aufbau der
beiden Staaten waren unterschiedlich. Die DDR war ein sozialistischer Staat. Es gab keine Fabrikbesitzer, keine
privaten Bauernhöfe, keine privaten Hausbesitzer. Die Industrie, alle großen Agrarflächen, alle großen
Wohngebäude und alle öffentlichen Verkehrsmittel waren Gemeineigentum.Im Herbst 1989 begannen in der
DDR große, friedliche Demonstrationen. Die Demonstranten forderten Reisefreiheit, Meinungsfreiheit,
Pressefreiheit und freie Wahlen.Das politische System der DDR brach zusammen. Die Grenze zur
Bundesrepublik wurde geöffnet. Die „berühmte“ Berliner Mauer wurde zerstört. Und am 3. Oktober 1990
wurde die DDR mit der BRD vereinigt. „Der Tag der deutschen Einheit“ wird der Nationalfeiertag.. Nach
langen Debatten wurde die Hauptstadt Deutschlands Berlin.

8. Gesundheitswesen in der BRD.

Die Gesundheit ist eines der höchsten Lebensgüter. Die Gesundheittspolitik hat das Ziel, die Gesundheit der
Bürger zu erhalten, zu fördern und im Krankheitsfall wieder herzustellen.

Gesunheitswesen in der BRD gründet sich auf die Pflichtversicherung. Der grösste % der Einwohner sind in
einer gesetzlichen Versicherung und etwa 3% sind privat versichert. Derjenige, der die GKV wählt, hat Zugang
zu einer Grundversorgung im Gesundheitssystem. Hierbei spielt es keine Rolle wie viel der versicherte
Krankenversicherung beruft sich auf dem Solidaritätsprinzip. Wer über ein höheres Einkommen verfüst, ist
versicherungsfrei und kann privat versichern. Krankheitsversichert sind auch Rentner, Arbeitslose,
Auszubildende und Studenten. Die nicht Arbeitenden Familienangehörige des Versicherten müssen keine
Beiträge zahlen.

Neben dem GKV (Gesetzliche Krankenversicherung) gibt es auch private Krankheitsversicherung (PKV). Sie
arbeitet nach einem anderen Prinzip. In den PKV sind Menschen mit hohem Einkommen und Selbsständige
versichert, weil nur sie laut Gesetz von der Versicherungspflicht in den gesetzlichen Krankenversicherungen
befreit warden können. Die PKV beruht sich auf dem Aquivalenzprinzip. d.h. der Beitrag zu den PKV richtet
sich nicht nach der Einkommenshöhe, sondern nach dem Krankheitsrisiko.

9. Gesundheit und Probleme des ungesundes Lebens

Um lange zu wohnen, muss man Gesunde Lebensweise führen. Was ist das?Die gesunde Lebensweise - das ist
unsere Zukunft. Es ist das Regime des Tages, Sport, Öfter in der frischen Luft zu spazieren,die Hygiene, die
Absage auf die schädlichen Gewohnheiten und unbedingt richtige Ernährung!Der Mensch ist das, was er isst,
sagt der Volksmund.Um gesund zu sein,muss man sich richtig ernahren. Vor allem muss der Mensch,der sich
richtig ernahren will, 3 Mahlzeiten taglich essen. Und Abendessen soll leicht und nicht spat sein, um den
Nachschlaf nicht zu storen. Wir mussen Fleisch, Obst, Gemuse essen, viel Wasser trinken. Leider besuchen
viele Leute Fastfoods, das ist traurig, denn diese Essen schadet unserer Gesundheit und Figur und deshalb
Laune. Es gibt sehr viele Menschen mit schlechten Gewohnheiten wie Alkohol, Drogen und Rauchen. All diese
Gewohnheiten führen zu mehreren Krankheiten und einem baldigen Tod.Daher müssen Sie in den Anfängen
nachdenken.Kinder, die Erwachsene beobachten, kopieren oft ihr Verhalten. Es ist daher sehr wichtig, Sport
treiben, richtig essen und zu Ihrem Ziel gehen.Z.S. das ist die Wahl jeder Mensch. Aber wenn man die
genannten Regeln befolgt, dann wird man hundert Jahre alt!

10. Die Europäische Union: Perspektive und Entwicklung.

Die EU ist ein wirtschaftlicher und politischer Zusammenschluss von 27 Staaten. Das Fundament von der
Einigung bilden 4 Grundverträge1) Der Vertrag wurde am 18. April 1951 über die Gründung der Europäischen
Gemeinschaft für Kohle und Stahl genannt, in Paris gegründet. Die Gemeinschaft gründeten 6 Länder: Belgien,
Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und die Niederlande. 2) Am 25. März 1957 wurde der Vertrag zur
Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft in Rom unterzeichnet. Das Ziel war Binnenmarkt zu
schaffen. 3) Der Vertrag zur Gründung der Europäischen Atomgemeinschaft wurde auch zusammen mit dem
zweiten Vertag in Rom unterzeichnet. Diese beiden (2 und 3)Verträge werden oft als “Römischen Verträge”
bezeichnet. 4) Am 7. Februar 1992 wurde der Vertrag über die Europäische Union in Maastricht unterzeichnet.
Ziel ist die politische Union Europas. Die Kernpunkte der Europäische Union sind: 1) die
Gemeinschaftsaufgaben (, 2) gemeinsame Auβen – und Sicherheitspolitik, 3) polizeiliche und justizielle
Zusammenarbeше in Strafsachen, Bekämpfung des internationalen Drogenhandels, der internationalen
Kriminalität und des Terrorismus. Die drei wichtigsten Organe der EU sind das Europäische Parlament, der Rat
der EU, die Europäische Kommission.

Die Arbeit dieser Organe wird von mehreren Organe unterschützt. Das ist vor allem, der Europäische
Gerichtshof wacht die Einhaltung des europäischen Rechts. Der Europäische Rechnungshof überprüft die
Haushaltsführung. Die Europäische Zentralbank ist ein unabhängiges Organ. Die Bank garantiert die Stabilität
des Euro.

11. Jugend im 21.Jahrhundert. Probleme der Jugend.

Die heutige Jugend unterscheidet sich stark von den jungen Leute des vorigen Jahrhunderts. Wir sind fauler und
streben auf freie Station haben an. Wir sind in der Periode geboren, in dem alles hat, zum Beispiel, Handy,
Computer oder andere Technik. Die Durchsicht Films und die sozialen Netzwerke im Internet wurde unser
Lieblingshobby.Der Heranwachsende strebt nicht, in die Schule gehen und sagt, was sie hasst. Meistens nur,
weil das Studium uns von den Lieblingsbeschäftigungen ablenkt. Auch wurden die jungen Junge und die
Mädchen mehr agressiv, betrügen,über die Stränge schlagen. Es können unsere Groseltern bestätigen, die uns
oft Bemerkungen machen. Und darauf beachten wir einfach nicht, wir glauben, dass es nur Norgelei ist.Einige
Tatsachen sind positiv, doch weiß in diesem Jahrhundert die Jugend allen. Es ist wichtig, dass sich die
Generation in vielen Fragen auseinandersetzen. Wir müssen einige Sachen nicht erklären, uns darin wird das
Internet helfen.Aber viele oft erkennen dorthin , was sind nicht notwendig. Rauchen und trinken vom
Teenageralter, und später beginnen Drogen anwenden.Heute konnen Pubertierende nicht kochen, vermeiden die
Ernte, nichts fern stehen. die Faulheit lenkt uns, oft denkt die Jugend über das erwachsene Leben nicht, die
Arbeit nicht finden, nur bei den Eltern wohnen. Aber es gibt solche, die auf eigenen Beinen stehen.Ich verstehe,
dass nicht ideal bin und oft irre ich mich. Aber ich bemühe mich allen, dass in meinen Kräften machen, um die
nahen mir Menschen unterstützen.

12. Erziehunng und Erziehugsstille

Die Erziehung eines Menschen ist eine sehr wichtige Kategorie in seinem Schicksal, die das Pfand für die
glückliche Zukunft der Menschen ist. Wichtige Eigenschaften, die den Menschen verändern, sind: Mitgefühl,
Güte, Ehrlichkeit, Kraft des Geistes und viele andere.Erziehung beginnt mit der Kindheit, seit der Geburt eines
Menschen. Die Kinder nehmen sich ein Beispiel für ihre Eltern. Deshalb glaube ich, dass man keine Kinder
großziehen muss, sondern sich selbst.Die Erziehung des Menschen spielt in seiner sozialen Haltung eine große
und manchmal entscheidende Rolle. Erziehung: Persönlichkeitsbildung, Intellektualisierung,
Kreativität.Heutzutage gibt es verschiedene Stile der Erziehung, Erziehungsmethoden, Erziehungsmaßnahmen,
Konzepte der Erziehung.Ziel der modernen Erziehung ist der Aufbau des Individums zu einer mündigen,
eigenständig handelnden Persönlichkeit.Der autoritäre Erziehungsstil beruht (основывается) auf einer klaren
Rollentrennung. Hier entscheiden die Erwachsenen. Das Kind erfährt wenig emotionale
Unterstützung(поддержка).

antiautoritären Erziehungsstil- Persönlichkeit, Selbstbewusstsein, Kreativität. Bei diesem Erziehungsstil haben


die Kinder viel Spielraum und Entscheidungsfreiheiten.Der demokratische Erziehungsstil zeichnet sich durch
die Förderung(поддержка) der Eigenaktivität und Selbständigkeit aus. Die Wünsche und Bedürfnisse werden
gehört und beachtet.Alle Eltern wollen ihre Kinder gut erziehen. Aber jeder versteht Gut anders. Die Eltern
bleiben immer wie Beispiel fur ihre Kinder, deshalb sollten sie einfach menschlich sein und ihre Kinder lieben.

13. Die Rolle der Schule und der Familie in der Erziehung.

Der Mensch ist nach seiner Geburt noch nicht ohne fremde Hilfe lebensfähig. Ohne Pflege und Sorge könnte er
nur kurze Zeit leben. In der Familie erfährt der neugeborene Mensch diese Pflege und Sorge besonders durch
die Mutter. Das kleine Kind spürt die Sorge, es fühlt sich angenommen, geborgen und macht so seine ersten
Erfahrungen mit der Welt.Nur die Familie kann dem Menschen die vollwertige Freude des Verkehrs zu
schenken. Für niemanden wirst du nicht so wichtig sein, wie für die Mitglieder der Familie. Die ersten Schritte
des Kindes zu sehen, sich über seine ersten Wörter und die Erfolge freuen. Solche Empfindungen ist es fähig,
kaum etwas im Leben zu schenken. Die familiären Feiertage, die Spaziergänge und die Abendessen sind das
alles die Quelle der Freude für den Menschen.Aber in jeder Familie ist nicht alles perfekt, es gibt Streit, ein
Grund ist Einige Kinder sitzen stundenlang vom Bildschirm. Ich glaube, dass Dauergucken nervös, phantasielos
und ängstlich macht. Die Aufgabe der Eltern ist den TV-Konsum ihrer Kinder einzuschränken und lehrt wie
man auf unterschiedliche Szenen auf dem Bildschirm reagiert.Persönlichkeitsentwicklung der Kinder in der
Schule ist auch sehr wichtig. Der offizielle Aufgabe der Schule ist eine Stätte von Bildung und Erziehung zu
sein. Erziehung heißt hier Erziehung zu Selbstständigkeit und sozialer Verantwortung. Das kann Schule nicht
allein, sondern sie ist dabei auch auf die Mithilfe der Eltern angewiesen. Denn Erziehen ist auch Recht und
Pflicht der Eltern.

Um alles gut war und besseres Ergebnis war drei Seiten zusammenwirken sollеn: Der Schüler selbst, seine
Eltern und Lehrer.

14. Kinderrechte weltweit.

Die Lage der Kinder in der modernen Welt. Kinderreche das sind die Rechte von Kindern und Jugendlichen.
Unter 6 Milliarden Leuten 100 Millionen Kinder wohnen außerhalb der Familie, gehören zu einem
unglücklichen Teil der Bevölkerung, sie existieren durch schädlicher Arbeit und Prostitution. 120 Millionen
Kinder von 6 bis 11 Jahren haben keine Möglichkeit, Schule zu besuchen. Millionen Kinder werden
misshandeln(жестоко обращаться) und sind die Opfer(жертва) der Drogenhändler(торговец наркотиками).
Früher war keine Kinderrechte. Kinder arbeiteten wie Erwachsene. Im 19Jahrhundert verbesserte sich die
Situation für die Kinder. Sie konnten schon in die Schule gehen. 1979 machten sich die Menschen daran
Kinderrechtevertrag zu erstellen.Es gibt 10 Grungrechte, die die Basis der Kinderrechte darstellen. Das Recht
auf Gleichheit(равность)t. Alle Kinder sind gleich. Niemand darf auf Grund seiner Hautfarbe, Geschlechts
oder Religion benachteiligt werden.Das Recht auf Gesundheit. Jedes Kind kann die Hilfe und Versorgung zu
erhalten, die es braucht, wenn es krank ist. Das Recht auf Bildung. Jedes Kind hat Recht zu Schule gehen und
zu lernen, was wichtig ist.Das Recht auf Freizeit, Spiel und Erholung. Jedes Kind hat Recht zu spielen und in
einer gesunden Umgebung aufzuwachsen und zu leben.Jedes Kind hat Recht, seine Gedanken frei zu äußern.
üJedes Kind hat das Recht auf eine Erziehung ohne Anwendung (применение) von Gewalt. üDas Recht auf
Schutz vor wirtschaftlicher Ausbeutung.üDas Recht auf eine Familie, elterliche Fürsorge und ein sicheres
Zuhause(свой угол). üJedes Kind hat das Recht, mit seiner Mutter und seinem Vater zu leben, auch wenn diese
nicht zusammen wohnen. Eitern haben das Recht, Unterstützung und Entlastung zu bekommen. Das Recht auf
Betreuung bei Behinderung. Jedes Kind hat das Recht auf ein gutes Leben.

15. Moderne Schule: Probleme und Lösungen.

Die Schule des 21. Jahrhunderts ist vor allem eine moderne Schule. Darin werden aktuelle Entwicklungen und
wissenschaftliche Erkenntnisse zum Einsatz kommen.Im Unterricht werden moderne Wege genutzt, um
Informationen zu liefern. Zum Beispiel Multimedia-Präsentationen, die helfen, die Lehre leichter zu
verstehen.Im Essbereich kann man wählen und mit der Karte bezahlen, wobei die Eltern erfahren können, was
das Kind zum Mittagessen gegessen hat.Schüler haben enorme Potenziale, sie können sich gegenseitig helfen,
anspornen und disziplinieren.Heutzutage können sich die Schüler in sozialen Netzwerken gegenseitig
unterstützen und dort nützliche Informationen austauschen.Jetzt braucht man keine Vokabeln, Enzyklopädien,
Bücher, alles gibt es im Internet. An manchen Schulen werden E-Books aktiv eingeführt. In allen Schulen gibt
es jetzt Kameras, E-Tagebücher. Die Eltern können alles selbst kontrollieren. Meiner Meinung nach ist es
bequem.Anfang des 21. Jahrhunderts waren die Schulen anders als heute. Die Veränderungen – die Grundlage
des Fortschritts.Die moderne Schule unterscheidet sich sehr von den Schulen des frühen Jahrhunderts. Aber es
bleibt unverändert, dass Lehrer alle ihre Kräfte und Kenntnisse in die Arbeit mit Kindern investieren.

16. Moderner Lehrer und seine Aufgabenbereiche


Lehrer ist eher nicht ein Beruf, sondern eine Berufung.
Vor allem muss der Lehrer Kenntnisse und Fähigkeiten vermitteln, selbständig weiter zu lernen, das
Wissen im Leben praktisch anwenden zu können. Die Gegenwart verlangt, nicht starre Wissensfakten den
Schülern beizubringen, sondern Methoden, mit denen sie sich selbst neue Kenntnisse aneignen können. Dabei
muss der Lehrer fähig sein, auch komplizierten Lehrstoff verständlich zu erklären.
Der Lehrer muss auch die Persönlichkeit des Schülers entwickeln. Er ist nicht einfach ein Vermittler der
Kenntnisse, sondern erzieht er auch den Charakter des Schülers.
An moderne Lehrkräfte stellt man zahlreiche Anforderungen, man erwartet vor allem
sozialpädagogische und therapeutische Kompetenzen. Die Lehrer müssen ein langes Studium absolvieren,
indem sie lernen, die wichtigsten Prinzipien anzuwenden. Das Kind steht dabei im Mittelpunkt. In der
modernen digitalisierten Gesellschaft sollen auch die Lehrer den Kindern einen kompetenten und kritischen
Umgang mit neuen Technologien vermitteln. Die weiteren Eigenschaften, die im Beruf des Lehrers wichtig
sind, sind ein guter Gerechtigkeitssinn und Einfühlungsvermögen.
Die moderne Gesellschaft verlangt vom Lehrer immer häufiger, auch Erziehungsaufgaben der Eltern zu
übernehmen. Das macht für die Lehrer eine besondere Schwierigkeit, weil die Familie in der modernen
Gesellschaft an Bedeutung verliert, die Eltern ihre Pflichten auf die Schule verlagern. Das verursacht
erzieherische Defizite bei den Kindern. Infolgedessen verantwortet der Lehrer allein für die Zukunft Chancen
der Kinder.

17.Mehrsprachigkeit als Gebot der Zeit. Zu unterscheiden sind vier Formen von individueller
Mehrsprachigkeit:1. Erzwungene Mehrsprachigkeit d. h. Mehrsprachigkeit, die in Migrationskontexten
entsteht.2. Elitäre Mehrsprachigkeit d. h. Mehrsprachigkeit, die durch bilinguale Erziehung in der Familie von
Geburt an oder im frühen Kindesalter entsteht.3. Durch Fremdsprachenunterricht hervorgerufene
Mehrsprachigkeit d. h. Mehrsprachigkeit, die durch das gesteuerte Unterrichten einer fremden Sprache im
Klassenzimmer entsteht.4. Geographisch oder sozial bedingte Mehrsprachigkeit. h. Mehrsprachigkeit, die
entsteht, weil ein Individuum in einem regionalen oder sozialen Kontext lebt, in welchem mehr als eine Sprache
gesprochen wird.

Heute gehören Fremdsprachen zum Alltag viele Menschen. Sie erschließen mehr Information, erleichtern das
Reisen und werden täglich in Ausbildung und Beruf verwendet. Immer mehr Firmen arbeiten international. Ihre
Angestellten müssen miteinander und mit den Kindern kommunizieren. Kenntnis einer Sprache ist immer mit
Kulturkenntnis verbunden. Der Fremdsprachenunterricht spielt eine große Rolle. Er bringt Kinder und
Jugendliche in Kontakt mit anderen Kulturen und bringt sie im Umgang mit den Anderen, mit den Unbekannten
bei. Die Aufgabe von moderner Bildungspolitik ist Bürger darauf vorzubereiten, mehr Sprachen besser zu
können.

In Deutschland:

Wissen werden auf die Vorschule und auf Primarschule bis zu 15 Jahre festgestellt. Die Fremdsprache werden
ab 3.Klasse lernen.

Ein Ziel der Schule des 21. Jahrhunderts muss sein, die kommunikative Reichweite und den kulturellen
Horizont des einzelnen Bürgers zu erweitern. Es gibt:

Lernen durch Anwendung: Die Schüler sollen kommunizieren zu lernen.

18.Mobilität in der modernen gesellschaft. Mobilitätsbegriff.

Unter dem Mobilitätsbegriff kann man ganz unterschiedliche Bedeutungen verstanden.Es gibt die berufliche
Mobilitätsbereitschaft- die Umzugsmobilitätsbereitschaft - Bereitschaft im Ausland zu arbeiten.Die zentrale
Aspekt Mobilitätsbereitschaft ist die Bereitschaft zum Berufswechsel. Unter dieser versteht man einen neuen
Beruf erlernen oder zukünftig eine andere berufliche Tätigkeit ausüben.Fremdsprachen lernen hilft mobiler zu
sein. Die Leute erschließen mehr Information, erleichtern das Reisen und werden täglich in Ausbildung und
Beruf verwendet. Immer mehr Firmen arbeiten international. Kenntnis einer Sprache ist Kulturkenntnise.Mobile
Arbeit auf dem Arbeitsmarkt wird von Jahr zu Jahr beliebter nicht nur fur nicht nur für IT-Berufe. Mobile
Beschäftigte leisten mehr als 20 Prozent ihrer Arbeit außerhalb des Firmenbüros und nutzen dabei neue
Informationstechnologien.

19.Umgang.Kommunikation.Kultur

Heute spielt der Höflichkeit in der Gesellschaft die wichtige Rolle. Der Kulturmensch richtet sich im Verkehr
mit anderen Menschen Regeln des guten Tones. Die tadellose Umgangsformen sind ein Ausdruck das Respekt
vor anderen Menschen. Aber leider, ich begegne die taktvollen Menschen selten. Einige Menschen geben nicht
die große Bedeutung den Regeln des Verhaltens in der Gesellschaft. Einige Beziehung einiger Menschen
zwischen einander sind rücksichtslose, vernachlässige, grobe, freche. Davon ist sehr traurig. Doch ist es mit
dem höflichen Menschen so angenehm, sich zu umgehen.Mein Opa war ein überaus höflicher Mensch. Er
brachte mir gute Umgangsformen bei. Meine Meinung, dass es richtig ist, man muss mit der Kindheit die
Kinder unterrichten, bitte Dankeschön,verzeihen Sie, entschuldigen Sie sagen. Die Kinder muss man auch
richtig lehren sich am Tisch benehmen. Sie sollen sich mit den Eltern höflich, rücksichtsvoll betragen.Es ist
üblich, überlassen die Stelle älter in der Straßenbahn . Es ist üblich nicht laut und lärmend sich in einer
Gesellschaft benehmen. Die Verkäufer sollen sich mit den Käufern freundlich wenden, sondern auch die Käufer
sollen sich höflich zu den Verkäufern verhalten.Es ist gut,dass unsere Gesellschaft auf Einflüsse aus anderen
Kulturen, auf neue Phänomene aus der Arbeitswelt oder auf politische Veränderungen reagiert. Neue
Umgangsformen werden aufgenommen, alte werden verworfen oderbewusst konserviert. Und es ist bedeutet,
dass unsere Gesellschaft auf einer Stelle nicht steht, unsere Gesellschaft sich vervollkommnet.

20.Die Massenmedien sind beliebige Informationen, wo kann man den Zugang frei bekommen. Z.B. aus
dem Internet, dem Zeitung, dem Fernsehen, dem Rundfunk, den Zeitschriften. Die Rolle der Massenmedien im
Leben der Gesellschaft wächst von Tag zu Tag.Heute können wir das Leben ohne Massenmedien nicht
vorstellen. Wir folgen ständig auf die Neuheiten im Fernsehen , wir lesen die interessanten Artikel in der Presse,
wir umgehen uns mit den Freunden im Internet. Das Internet ist eine Hauptquelle der Informationen. Im Internet
kann man allen finden, sich mit den entfernten Verwandten in einem beliebigen Punkt der Erde umgehen.Die
Zeitung ist eine Klassik, der noch viele Jahre leben wird. Es ist der Stil, die Weisheit und das Wissen, die das
Leben des Lesers günstig beeinflussen. Die Zeitung gestalten interessant und inhaltsreich. Die Zeitung wird
täglich, wöchentlich, monatlich herausgegeben.Das Fernsehen spielt auch die wichtige Rolle im Menschenleben
und macht Leben einfacher. Im Fernsehen kann man interessante Programme sehen, über die Ereignisse im
Land und in der Welt erkennen, die Talkshow, die Spielshow, Komödie sehen und erholen.Die Massenmedien
haben nicht nur Vorteile, sondern auch Nachteile. Sie geben oft die falschen Informationen, sprengen des
Vertrauens zur Macht. Schreiben solche Informationen, für die ihnen zahlen.Aber zum Schluss kann man sagen,
dass die Leute ohne Massenmedien seine Leben nicht vorstellen konnen.