Sie sind auf Seite 1von 15

BMX AUFBAUANLEITUNG EU (ENGLISH)

SCHNELL ÜBERSICHT
Diese Übersicht hilft Ihnen, Informationen zur Montage Ihr BMX und der jeweiligen Elemente des Fahr- INHALT
rads schnell zu finden Es ist ratsam die Bedienungsanleitung aufmerksam durch zu lesen.
um es problemlos zusammen bauen zu können. denn die enthält wichtige Informationen, die Sie im Laufe der Nutzungsdauer des Fahrrads nützlich finden können.

Einführung Nützliche Informationen


Über diese Bedienungsanleitung......... Seite iii Wartung der Laufräder Seite 16
Montieren Sie den Sattel und Über Ihrem BMX............ Seite iv Laufräder zentrieren................................... Seite 17
die Sattelstütze Montieren Sie den Lenker
Kurzanleitung........... Seite 1 Eine Reifenpanne reparieren....................................Seite
(Seite 9) (Seite 6)
Vor dem ersten Gebrauch... Seite 3 18
Aufbau des Fahrrads Fest anziehen, aber wie fest?.. Seite 18
Reparieren Sie eine Fahrrad aus der Karton nehmen............ Seite 4 Wartung und Pflege des Fahrrads. Seite 19
Bremsen einstellen:
Reifenpanne --
(Seiten 14 bis 21)
Fahrrad aus der Verpackung nehmen........... Seite 5 Hinweise zur Fahrsicherheit Seite 20
(Seite 18) Lenker montieren........... Seite 6 Kundenservice.......................... Seite 21
Bremszug in den Bremshebel einhängen......... Seite 7
Stellen Sie
Drehmechanismus montieren (hintere bremse).......... Sei-
das Gyroskop te 8
einGyro Sattel und Sattel stütze montieren........... Seite 9
(Seite 8) Pedale montieren..... Seite 10
BMX Rad einbauen....... Seite 11
Kettenspannung Prüfen.............. Seite 12
Axle Pegs montieren.......... Seite 13
Für die Straße Welche Bremsanlage hat Ihr Fahrrad?......... Seite 14
Fahr Sicherheit(- Bremsen einstellen: Seite 15
siehe Seite 20)

Für eine Für Garantie Pflege und Reinigung


Schnelle Montage Informationen des FahrradsSiehe Pedale montieren Bauen Sie das Vorderrad ein
siehe Seite 1 und 2 (Siehe seite 22) Seite 19) (Seite 10) (Seite 11)
ÜBER IHREM FAHRRAD
ÜBER DIESE BEDIENUNGSANLEITUNG Mit dem Kauf dieses Fahrrads haben Sie ein hochwertiges Produkt erworben,
Mithilfe dieser Bedienungsanleitung können Sie Ihr BMX mit wenigen Handgriffen aufbauen und in betriebsfähigem
Zustand halten. Darin enthalten sind sowohl wichtige Informationen als auch nützliche Hinweise. das den unten genannten britischen und internationalen Fahrrad-Sicherheitsnormen entspricht.
Hinweis: Diese Biedienungsanleitung ist für mehrere Modelle des BMX-Fahrrads relevant. bei jedem Fahrradmodell zu finden Informationen zu Ihrem Fahrrad befinden sich auf einem Aufkleber im unteren Bereich des Sattelrohrs.
sind.
ÄNDERUNGEN DER FAHRRAD-SICHERHEITSNORMEN IN BEZUG AUF Informationen zu Ihrem Fahrrad befinden sich auf einem Aufkle-
Können Sie die benötigte Information nicht finden, beziehen Sie sich bitte auf die Kurzanleitung auf Seite i sowie auf das In- DEN BMX-FAHRRAD: ber im unteren Bereich des Sattelrohrs. dem Modell des Fahrrads
haltsverzeichnis auf Seite ii. Können Sie eine Antwort auf Ihre Frage trotzdem nicht finden, besuchen Sie die nächstgelegene sowie der Europäischen Norm, die das Produkt erfüllt. So sieht der
Filiale von Sports Direct. Die in Europa (einschließlich Vereinigtes Königreich) verkauften Aufkleber aus:
BMX-Fahrräder wurden bis vor kurzem gemäß den Europäischen Nor-
men EN 14765:2005 und EN 14766:2005 hergestellt. In der Übergangs-
periode werden die BMX-Fahrräder gemäß der Europäischen Norm EN Modell-Nummer
16054:2012 hergestellt, die speziell für die BMX-Fahrräder erstellt wurde. Dies ist das vom Herstellter bestimmte
Sie gilt für: Modell des Fahrrads. Die Modell-Num-
Die vorliegende Bedienungsanleitung beinhaltet War- mer wird bei Kontakt mit dem Kundenbe-
WARNUNG! Warnungen beziehen sich Kategorie 1: BMX-Fahrräder, die für <= 45 kg Fahrergewicht konstruiert treuung benötigt.
nungen, wichtige Informationen sowie Hinweise. Es wird sind Kategorie 2: BMX-Fahrräder, die für > 45 kg Fahrergewicht entwor-
auf besonders wichtige Sicherheitshin- empfohlen, alle Warnungen und Hinweise aufmerksam zu fen sind
weise, die vor dem ersten Gebrauch des lesen. Handgefertigt
Fahrrads gelesen und berücksichtigt Beispiele dieser sind links dargestellt. Das BMX-Fahrrad ist bestimmt für die Verwendung in einer beliebigen Die Fahrräder von Universal
werden müssen. Die Nichteinhaltung der Umgebung, wie zum Beispiel auf Straßen und/oder Parcours und/oder
Sicherheitshinweise kann zur Verletzung
Cycles werden von Fachkräften
Warnungen und Hinweise sind von unterschiedlicher Be- Rampen und wurde konstruiert und ausgestattet für Aktivitäten, wie bei-
oder zum Tode führen. montiert.
deutung und wurden entsprechend farblich kodiert. spielsweise akrobatische Geländefahrten, Kunststücke und Sprünge.
Rot markierte WARNUNGEN, gelb markierte WICHTIGE Sicherheitsnorm
Informationen und grün markierte HINWEISE. Hier steht die Sicherheitsnorm,
Obwohl das Fahrrad gemäß der oben genannten
WICHTIG: Unter „WICHTIG“ finden Sie die Ihr BMX-Fahrrad erfüllt.
wichtige Hinweise, die Sie vor dem ersten Das Urheberrecht liegt bei Universal Cycles. Kein Be- Sicherheitsnorm hergestellt wurde, besteht bei
Gebrauch des Fahrrads lesen und be- standteil dieser Publikation darf in irgendeiner Form ohne
rücksichtigen sollten. schriftliche Genehmigung des Urhebers verarbeitet oder übermäßigem Gebrauch,
vervielfältigt werden. zum Beispiel während WARNUNG! Das Fahrrad ist für folgende
‹ Universal Cycles 2013. Kennzeichnung der Bedienungs- Belastungen geeignet:
sanktionierter Wettbewerben,
HINWEIS: Lesen Sie die unter „ACH- anleitung: BMX CEN-v3 bei akrobatischen Geländefahrten, Kunststücken und Sprüngen, das Risiko
TUNG“ enthaltenen Informationen, denn eines Bauteilversagens, Personenschäden und eines Verfalls der Garantie. BMX Cat 2: bike+ Fahrer+ Gepäck ...115kgs
Sie sie nützlich finden können. Es ist wichtig periodisch alle Teile zu kontrollieren ins besondere der Rah- BMX Cat 1: Bike+ Fahrer+ Gepäck ...60kgs
men und
Hinweis: Ziehen Sie das Gewicht des Fahrrads vom maximal zulässigen Gesamtgewicht ab,
Gabel für mögliche schaden. um das maximal zulässige Gewichts des Fahrradfahrers und des Gepäcks zu errechnen.
KURZANLEITUNG SCHRITT 4. Schrauben Sie die Pedale ein. SCHRITT 5. Bauen Sie das Vorderrad ein (siehe Seite 11).
Führen Sie die folgenden 4 Schritte aus, um mit nur wenigen Handgriffen das Fahrrad aufzubauen! Montieren Sie die Axlepegs (siehe Seite 13).

HINWEIS: Beachten Sie bitte dass das


SCHRITT 1: Nehmen Sie das Fahrrad aus der Karton und SCHRITT 2. Fixieren Sie den Drehmechanismus für die hin- Gewinde am linken Pedal anders ist
entfernen Sie sämtliche Verpackung. Informationen zur Ver- tere Bremsen. Näheres dazu finden Sie auf Seite 8. als das Gewinde am rechten Pedal.
packung sind auf Seiten 4 und 5 zu finden.
Die Richtung
IM UHRZEIGESINN FEST ANZIEHEN

Hier abziehen
Den Drehmechanismus
lerlaubt eine unbegrenzte
Bewegungsfreiheit ohne
Bremszüge zu verwi-
Die Richtung
ckeln. IM UHRZEIGESINN FEST ANZIEHEN

Hier abziehen
SCHRITT 3. Montieren Sie die Sattelstütze und den Sattel im Sitzrohr. Die oben abgebildeten Aufkleber sind auf den Kur-
Näheres dazu finden Sie auf Seite 9. beln zu finden und zeigen die richtige Vorgehens-
Fixieren Sie den Lenker. Näheres dazu finden Sie auf Seiten 6 weise beim Montieren der Pedale. Näheres dazu
und 7. finden Sie auf Seite 9.

WARNUNG! Beachten Sie bitte die


Markierung auf der Sattelstütze, die
den maximalen Auszug der Sattel-
stütze aus dem Rahmen zeigt.
Lesen Sie die „Vor dem ersten Gebrauch“ Sektion.

1 2
Fahrrad aus der Karton nehmen.
VOR DEM GEBRAUCH... Nehmen Sie Ihr BMX-Fahrrad aus der Karton und prüfen Sie, ob alle unten abgebildeten Teile
Überprüfen Sie vor jedem Gebrauch folgende Elemente des Fahrrads, um sicherzustellen, dass es völlig funktionsfähig und vorhanden sind. Wenn einige Teile fehlen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice (siehe Seite 21).
fahrsicher ist.
Ist die Bremse funktionsfähig? 1. Rad Achse Pro- 3. Kabelbinder Vorderrad Lenker
Stellen Sie sich neben das Fahrrad tektoren entfernen entfernen. ist mit einem Kabelbinder Der Lenker ist mit ei-
Sattel prüfen hin und Ziehen Sie die vordere Bremse.
Versuchen Sie das Fahrrad so mit gezo-
(siehe Seite 5 für am Rahmen befestigt. nem Kabelbinder am
Stellen Sie sicher, dass genen Bremsen zu schieben. Das vordere mehr Information) Rahmen befestigt.
der Sattel fest angezogen ist, indem Sie versu- Rad muss blockiert bleiben. Überprüfen Sie die
chen, ihn zu drehen (siehe Seite 9). Bremse am hinteren Rad
Gabel werden so
(siehe Seiten 22 und 26).
Laufräder überprüfen verpackt nach hinter
1. Sind die Laufräder zentriert? schauend
Heben Sie das Laufrad vom Boden und drehen Sie es. und um platz
überprüfen Sie, ob es von Seite zu Seite bewegt (siehe Seite Ist die Bremse funktionsfähig?
17). Stellen Sie sich neben das Fahrrad
zu sparen.
2. Ist die Fahrradnabe fest angebracht?
hin und Ziehen Sie die vordere Bremse.
Nehmen Sie den Reifen in die Hand und versuchen Sie ihn
hin und her zu bewegen.
Versuchen Sie das Fahrrad so mit gezoge-
Sie werden merken ob die Fahrnabe nen Bremsen zu schieben. Das vordere Rad
lose ist muss blockiert bleiben. Überprüfen Sie die Bremse
ob die Fahrnabe lose ist (Seite 16). am hinteren Rad
3. Sind die Reifen aufgepumpt? Drücken Sie (siehe Seiten 22 und 26). Der hinterrrad ist
die Reifen mit der Hand, um sicherzustellen,
schon montiert.
dass die Reifen aufgepumpt sind und Ist das Fahrrad sauber?
WICHTIG:
den erforderlichen Druck haben.Reifen Reinigen Sie das Fahrrad regelmä-
Beachten Sie
müssen richtig aufgepumpt werden. ßig. Weitere Informationen finden
die Richtung der
1AT=1BAR=14.5 PSI. Sie in der „Fahrrad reinigen und
Federgabel. Nach
Optimale druck sollte zwischen 35-65 pflegen“ Sektion auf Seite 19.
PSI , 2.5-4.5 AT. Maximum druck ist zwis- der Montage soll-
chen Reifen Modelle unterschiedlich. WARNUNG! Wenden Sie sich an Ihren Fachhändler, wenn
ten die V-Brakes,
die Sichtprüfung Mängel jeglicher Art ergibt. Benutzen
Sie Ihr Fahrrad erst dann wieder, wenn es vom Fach- 2. Pappröhre entfernen die U-Brakes bzw.
Sind die Pedale fest angeschraubt? händler ordnungsgemäß
(siehe Seite 5 für mehr die Felgenbremse
Überprüfen Sie mithilfe eines instandgesetzt wurde.
Information) vor der Federgabel
15-mm-Schraubenschlüssels, ob
die Pedale fest angeschraubt sind. befinden (siehe
(siehe Seite 10) WICHTIG: Um eine vorzeitige Abnutzung der Komponenten zu vermeiden, Seite 3).
sorgen Sie für eine regelmäßige Wartung des Fahrrads. Instandhaltung ist In der Schachtel mit die
Kontrollieren Sie ob die Axle Pegs fest notwendig, um eine Gewährleistung zu erhalten. Für die Mängel, die in Folge Pedale sind Werkzeuge und
angezogen sind. nicht ausreichender Pflege entstehen, kann keine Gewährleistung übernom- 4. Entfernen Sie die Ga-
Axle Pegs (siehe seite 13)
men werden. finden Sie auf Seite 22. Sattel Drehmechanismus belbrücke (Seite 5).

3 4
FAHRRAD AUS DER VERPACKUNG NEHMEN DEN LENKER MONTIEREN
Um Schäden beim Transport zu vermeiden, wurde das Fahrrad sorgfältig verpackt.
auf dem weg zu Ihnen. Entfernen Sie bitte sämtliche Verpackung, bevor Sie mit dem Aufbau beginnen. Unten abgebildet sind die Verpackungs-
arten, die zum sicheren Transport des Fahrrads verwendet wurden. 1. Lösen Sie die Schrauben in 2. Stecken Sie den Rohr 3. Setzen Sie die Vorbaukappe wieder
Verpackung bitte der Vorbaukappe und entfernen des Lenkers in den Vorbau und auf und ziehen Sie die Schrauben wie-
entfernen. Weg ziehen
Sie diese. setzen Sie die Vorbaukappe auf. der fest (16 – 18 Nm) und in die folgen-
nicht schrauben.
de ordnung.

Vorbau
Schrauben der Vorbaukappe

4. Gabelbrücke.
Die Gabelbrücke, ein
Vorbaukappe
Schutzelement aus Kunst-
stoff,
3. Kabelbinder werden schützt die Ausfallenden
benutzt um die unnötige vor Beschädigung beim
2. Kartonage und papier- Bewegung der Bauteile Transport.
klebeband wird benutzt zu minimieren und das Ri-
um der Rahmen, Gabel siko einer Beschädigung
1. a) Der Radachsenschoner ist ein hut- und Sattel von mögliche auszuschließen, der Bau-
förmiger Schoner aus Kunststoff, der die Kratzer zu schützen und teile zu minimieren und WICHTIG:
Radachsen vor Beschädigung schützt. auch die reibung von 2 das Risiko einer Beschä- Versuchen Sie
b) Teile z verringern. Papier digung auszuschließen. keine schadenzu
Klebeband ist benutzt verursachen wenn
und Sie brauchen keine Sie verpackung
Messer benutzen. entfernen, achten Sie darauf,
WICHTIG: WICHTIG:Wenn das dass kein der Bestandteile
Rad Radmuttern hat (siehe Seite zufällig beschädigt wird.
11 um heraus zu finden) stellen
Sie sicher sie gut aufzubewah-
ren. Schützer abziehen nicht abschrauben. VERWERTEN SIE DIE VERPACKUNG
HINWEIS: Vergewissern Sie sich, dass die Kabel nicht verwi-
ckelt sind, um eine einwandfreie Arbeit der Bremsen zu ge-
währleisten.

5 6
BREMSZUG IN DEN BREMSHEBEL EINHÄNGEN DREHMECHANISMUS MONTIEREN (HINTERE BREMSE)
Bei einigen BMX-Fahrrad-Modellen muss während der Montage der Bremszug in den Bremshebel Diese Aktion wird wie folgt ausgeführt: Einige BMX-Modelle sind am Lenkerkopf mit einem Rotor ausgestattet, der dem Fahrradfahrer 360-Grad-Drehungen ermöglicht.

So montieren Sie den Drehmechanismus:

1. Richten Sie die Schlitzen der Spann schraube auf


1. Schieben Sie die zwei Bremszugenden 2. Heben Sie die Platte an, 3. In der Abbildung unten ist ein montierter Rotor zu sehen. Es
die Schlitzen vorne auf dem Bremshebel aus. am Ende ist dringend nötig, vor der Fahrt die Bremsen zu testen.
(diese haben Metallkügelchen am Ende) in die sich über dem Rotor befindet,
des Bremszuges in das Loch im Bremshebel herein. Bei einem eingebauten Rotor ist keine Montage oder Einstel-
die Gewindelöcher am Fuß des Vorbaus hi- heben Sie die obere Anschlussplatte hoch lungen nötig.
nein. Am Ende der Kabelhüllen sind Spann- und schieben Sie beide Bremszugenden in
Spannschraube Prüfen Sie die Bremsen vor dem erstmaligen Gerbauch des
schrauben zu finden. Schrauben Sie diese die Schlitzen. BMX-Fahrrads.
----= Bremshebel in die Gewindelöcher ein, in denen sich die Einstellschraube, Gewindebohrung.
WICHTIG: Beachten Sie bitte, dass der linke Verschlussring der Bremszugenden befinden (siehe Abbildung Eingebauter Drehmechanismus
Bremshebel an die vordere Bremse
Einstellschraube
unten). bedarf keine Montage.
angeschlossen werden soll. Bremszug Bremszugende
Bremszugschlitze

2. Schieben Sie den Bremszug in die ausgerichteten


Schlitzen des Bremshebels, des Verschlussrings und
der Spannschraube hinein.

HINWEIS: In den Abbildungen ist der


Bremshebel von vorne dargestellt.

Ziehen Sie die Kabelhülle auf den Bremszug und brin-


gen Sie diese am Ende der Einstellschraube an.
Spann-
schraube
----=
Drehen Sie die Einstellschraube und den Verschluss-
ring, um die Kabelhülle mit Bremszug zu sichern.

Gewindeloch

7 8
Sattel und Sattelstütze montieren
Der Sattel und die Sattelstütze müssen in richtiger Positionierung im Rahmen montiert werden, denn sie tragen das Gewicht des Fahrers. Beach- PEDALE MONTIEREN
ten Sie bitte die Markierung auf der Sattelstütze, die den maximalen Auszug der Sattelstütze aus dem Rahmen zeigt. Beachten Sie bitte die in
dieser Bedienungsanleitung enthaltenen Hinweise, um eine möglichst optimale Höhe der Sattelstütze und Positionierung des Sattels zu gewähr-
ACHTUNG: DAS LINKE UND DAS RECHTE PEDAL
leisten.
HABEN UNTERSCHIEDLICHE GEWINDE.

1. Entfernen Sie sämtliche 2. Schieben Sie die Sattelstüt- 3. Der Neigung des Sattels 4. Stellen Sie die Sattelhöhe ein.
Verpackung aus dem Sattel
und der Sattelstütze und,
ze mit Berücksichtigung des
maximales Auszugs in das
einstellen in dem Sie das
Sattel Klammer aufmachen,
BMX-Fahrräder sind im Vergleich zu
anderen Fahrrädern vergleichswei- 1. Die Pedale und die Kurbelarme 3. Nachdem Sie die Pedale und
se klein. Das Sattelrohr ist deshalb sind farblich gekennzeichnet. die Kurbelarme identifiziert und zuei-
falls erforderlich, befestigen Rahmenloch hinein Sicher siehe Abbildung unten und entsprechend kürzer. Solches Design nander angepasst haben, entfernen
Sie den Reflektor. befestigen (9-12Nm). rechts. ist charakteristisch für die BMX-Fahr-
Sie die Aufkleber, die die Gewinde-
LINKS = ROT
Horzontal - Siehe Abbildung räder. BMX-Fahrräder sind im
unten und rechts. Sie kön-
Vergleich zu anderen Fahrrädern löcher zudecken. Schrauben Sie die
Das Sattelgestell vergleichsweise klein.
Pedale mit der Hand ein, dann nutzen
verleiht dem Sattel
nen es auch nach vorne und
nach hinter bewegen auf
Das Sattelrohr ist deshalb entspre-
chend kürzer. RECHTS = GRÜN Sie das beigelegte Werkzeug, um sie
die Stärke. Schienen. Fest anziehen (9- Solches Design ist charakteristisch Links und rechts unterscheidet sich in Linker Kurbelarm fest anzuziehen (siehe Seite 18).
für die BMX-Fahrräder. dem Sie auf das Rad sitzen.
12Nm)
Standard-Sattelklemme
Passen Sie die Pedale an die Kurbelarme an,
dann bestimmen Sie die Richtung, in welcher
Der Sattel wird an der Sattelstütze
in welcher die Kurbelarme einge- die Kurbelarme eingeschraubt werden müssen.
schraubt werden müssen.
mithilfe der Klemme befestigt.
Den linken Kurbelarm Den rechten Kurbel-
gegen den Uhrzeiger- dann bestimmen Sie
arm im Uhrzeiger-
sinn einschrauben die RichtungVerzehrempfehlung:
sinn einschrauben
Reflektor

Den linken Kur-


Standard-Sattelstütze Die
belarm gegen
Standard-Sattelstütze passt
den Uhrzeiger-
zu der Sattelklemme.
sinn ein-
WARNUNG! Schieben Sie schrauben
Maximale Auszug. die Sattelstütze mit Berück-
sichtigung des maximales
Auszugs in das Rahmen- Den rechten
loch hinein Kurbelarm HINWEIS:Entfernen Sie

Uhrzeige- die Aufkleber aus den

sinn fest Pedalen und

anziehen
Kurbelarmen.

9 10
MONTAGE BMX RAD
Laufräder mit Starrachse lassen sich schnell und unkompliziert einbauen. Dazu führen Sie folgende Schritte aus: Kettenspannung Prüfen..............
Bei BMX Bikes handelt es sich um die sogenannten Eingangräder ohne Gang-
schaltung. Die richtige Kettenspannung spielt bei diesen Modellen
1. Stellen Sie das Fahrrad auf den Kopf, d.h. 2. Lösen Sie die Radmutter, so dass Sie sich 3. Stellen Sie sicher, dass das Laufrad richtig und eine besonders wichtige Rolle. Ist die Kette zu lose, so ist mit dem Risiko zu rech-
auf den Sattel und den Lenker. an Gewindeenden der Radachse befinden. gleichmäßig positioniert ist. Benutzen Sie die zur nen, dass sie abspringen kann. Ist die Spannung des Kette zu groß, so können die
Beachten Sie beim verfügung gestellte Werkzeug um beide Radmut-
tern an zu ziehen (22-25Nm, siehe Seite 18).
Pedale nicht betätigt werden.
Einbauen des Fahrrads den auf der Reifensei-
te geprägten Pfeil, der die richtige Positionie-
rung des Laufrads zeigt. Setzen Sie die Achse Testen Sie, ob die Kettenlänge richtig ist, indem Sie die Kette in der
HINWEIS: STELLEN Sie fest des Laufrads in die Ausfallenden der Gabel WICHTIG: Nicht vergessen, Brem- Mitte zwischen den Ritzeln hinten und den Kettenrädern vorne anspan-
dass die Bremsen weit genug ein. sen wieder einstellen. Näheres dazu nen. Bei richtiger Länge sollte die Fahrradkette eine Abweichung von
finden Sie auf Seite 15. 12 mm (6 mm nach oben und 6 mm nach unten) erlauben.
offen sind um das Rad an neh-
men zu können.

Ausfallende

Gabel
Ist die Fahrradkette zu lose, lösen Sie die
Muttern auf der Hinterradachse und ziehen Sie
das Laufrad nach hinten,

um die Spannung der Kette zu erhöhen.


Bremse. Fixieren Sie das Laufrad erneut, indem Sie die
Achsenmuttern fest anziehen. Kontrollieren
Sie die Kettenspannung vor der Fahrt.

HINWEIS: Nachdem Sie die Kettenspan-


nung

reguliert haben,
, überprüfen Sie, ob das

Hinterrad und die Bremsanlage


richtig

positioniert sind. Handelt es sich bei der Änderung der Po-


sitionierung des Hinterrads um eine große Änderung, so muss die Bremse
überprüft werden, denn es ist durchaus möglich, dass die Bremsbeläge
aus Gleichgewicht geraten sind und erneut ausgerichtet werden müssen.
HINWEIS: Kontrollieren Sie dass
das Fahrrad ordentlich zusam-
men gebaut ist (Siehe Seite 3)

11 12
Axle Pegs montieren.......... Welche Bremsanlage hat Ihr Fahrrad?.........
BMX-Fahrräder verfügen über 1 bis zu 2 Paar Axle-Pegs. Bei den Axle-Pegs handelt es sich um Stahlstäbe, die an der Achse ge- Bei den BMX-Fahrrädern wird üblicherweise eine der folgenden Bremsanlagen montiert:
schraubt werden.
Hinweis - Axle Pegs verfügen meistens über eine Innengewinde und lassen sich schnell
und ohne Werkzeuge anbringen. . Einige Axle-Pegs verfügen zusätzlich über ein Loch
(siehe Abbildung), das die Verwendung eines Schraubendrehers ermöglicht. 1. U-Bremsen 2. V-Bremsen 3. Felgenbremsen

1. Vergewissern Sie sich, dass die Laufräder fest angebracht sind.


Die populärste Bremsanlage bei den BMX-Fahrrä- Die V-Brakes sind öfter bei den Mountainbikes Bei der Felgenbremse sind die Arme an einem
VORSICHT: Axel -Pegs sind nicht dafür gedacht, als Ersatz für die Radmuttern dern sind die U-Brakes. Die U-Brake besteht aus anzutreffen. Halterungspunkt direkt über dem Reifen befes-
verwendet zu werden. Zur Sicherung der Laufräder müssen unbedingt die Radmüttern
verwendet werden, sonst ist mit dem Risiko zu rechnen dass die Laufräder während der 2 Armen, die an den Halterungspunkten montiert Die V-Brake besteht aus 2 Armen, die an den Hal- tigt. Die Felgenbremse besteht aus einem kurzen
fahrt abfallen sonst ist mit dem Risiko zu rechnen dass die Laufräder während der fahrt
abfallen. ! Stellen Sie sicher, dass die Radmuttern fest angezogen sind (siehe Seite 11),
sind, die sich über der Fahrradfelge befinden. terungspunkten befestigt sind, die sich unterhalb und einem langen Arm, wobei beide Arme mit
bevor Sie die Axle-Pegs anbringen Die Arme sind mit Federn ausgestattet und kreu- der Felge befinden. Die Arme der V-Brake kreuzenFedern ausgestattet sind. Wenn der Fahrradfah-
zen sich über dem Reifen. Wenn der Fahrrad- sich nicht über dem Reifen. . Die Arme sind mit rer den Bremshebel drückt, kommen die an den
2. . Schrauben Sie den Axle-Peg auf die Radachse, indem Sie ihn im Uhrzeigersinn
drehen.
fahrer den Bremshebel drückt, wird die Bremse Federn ausgestattet. Wenn der Fahrradfahrer den Armen befindlichen Bremsbeläge mit der Felge in
betätigt. Bremshebel drückt, wird die Bremse betätigt. Berührung.
3. Wenn der Axle-Peg über ein Loch verfügt (siehe Abbildung), stecken Sie einen Halterungspunkte Halterungspunkte
Schraubendreher hinein und führen Sie eine Bewegung im Uhrzeigersinn aus, um den
Axle-Peg fest anzuschrauben.

Halterungspunkte
4. Führen Sie Schritte 1 bis 4 aus, um die anderen Axle-Pegs anzuschrauben.

5. Alle Axle- Pegs wie oben anbringen.


BEACHTEN SIE BITTE, DASS AXLE-PEGS SICH IM LAUFE DER ZEIT LÖSEN
KÖNNEN. PRÜFEN SIE SIE REGELMÄSSIG UND, FALLS ERFORDERLICH, ZIEHEN
SIE SIE ERNEUT FEST.

Innengewinde

Einen Schraubenzie-
her in dieses Loch

13 14
BREMSEN EINSTELLEN WARTUNG DER LAUFRÄDER
Zum Einstellen der Bremse dienen 3 Elemente der Bremsanlage: Von allen Bauteilen des Fahrrads sind die Laufräder verschiedenen Risiken und Beschädigung am stärksten ausgesetzt.

U-Bremsen V-Bremsen Felgenbremsen Genau deshalb müssen die Laufräder einer regelmäßigen Kontrolle unterzogen werden. Worauf zu achten ist bei der Kontrolle des Fahr-
1. So stellen Sie die Spannung des Bremszuges ein: Lösen 1. So stellen Sie die Spannung des Bremszuges ein: Lösen rads, finden Sie sowohl auf der vorliegenden Seite als auch in der „Vor dem Gebrauch“-Sektion auf Seite 3 dieser Bedienungsanleitung.
1. So stellen Sie die Spannung des Bremszuges ein:
Sie sie Sicherungsschraube des Bremszuges und ziehen Sie sie Sicherungsschraube des Bremszuges und ziehen
Lösen Sie sie Sicherungsschraube des Bremszuges
bzw. lösen Sie den Bremszug (siehe A unten). bzw. lösen Sie den Bremszug (siehe A unten).
und ziehen bzw. lösen Sie den Bremszug (siehe A 2. Bremsarme ausrichten: Lösen Sie die Halterungs-
unten). schraube der Bremse, die sich hinter der Gabel befindet 1. Felgenverschleiß 2. Spannung der Speichen 3. Klemmmuttern und Fahrradnaben einstel-
2. Bremsarme ausrichten: Stellen Sie die Schrauben der 2. Bremsarme ausrichten: Richten Sie die Bremsar- (siehe B unten), Ist Ihr Fahrrad mit Felgenbremsen ausgestattet Die Spannung der Speichen steht im Zusammen- lungen.
Bremsarme mithilfe eines Schraubenschlüssels und eines me gegenüber der Felge mithilfe eines Schrau- (es handelt sich hier um die Bremsen, die bei der hang mit der Nutzung des Fahrrads. Bedeuten- Sollten Sie während der Prüfung vor dem
Innensechskantschlüssels ein, bendrehers aus, indem Sie die Federschrauben betätigen Sie die Bremse und ziehen Sie die Halterungs- Betätigung des Bremshebels in Berührung mit de Änderungen in der Spannung der Speichen Gebrauch eine Seitwärtsbewegung der Fahr-
mithilfe eines Schraubendrehers einstellen (siehe B schraube wieder ein. Führen Sie diesen Schritt erneut den Fahrradfelgen kommen, wodurch die Brems- können zu Verformungen des Laufrads führen
so dass die Bremsarme gegeneinander ausgerichtet sind aus, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. radnabe, so müssen die Achsmuttern erneut
unten). wirkung entsteht), so müssen die Rille in der (auf Seite 17 finden Sie weitere Informationen
(siehe B unten). 3. Bremsbelege Beachten Sie bitte, dass sie nur mit der
Felge regelmäßig auf Verschleiß geprüft werden. dazu, wie Sie ein verformtes Laufrad zentrieren angezogen werden.
3. Bremsbelege Vergewissern Sie sich, dass die Bremsbe- Felge, nicht mit dem Reifen, in Kontakt kommen dürfen Der Konus und die Kontermutter ist auf je ei-
läge sich in gleicher Entfernung von der Felge befinden (siehe C unten).
Wurde bei der Fahrradfelge ein Verschleiß fest- können).
und 3. Bremsbelege Stellen Sie sicher, dass die Stellen Sie sicher, dass die Bremsbeläge an den Fahrrad- gestellt (siehe Abbildung), so muss das Laufrad Es empfiehlt sich, die Spannung der Speichen ner Seite der Achse gekontert und sichert die
dass sie beim Betätigen der Bremse mit der Oberfläche Bremsbeläge an den Fahrradfelgen vollflächig an- felgen vollflächig anliegen und dass sie in Kontakt mit ersetzt werden.Wurde bei der Fahrradfelge ein regelmäßig zu prüfen. Eiert das Laufrad weiterhin, Lagerschale. Der Konus und die Kontermut-
der Felge ganzflächig in Kontakt kommen. liegen und dass sie in kontakt mit dem Reifen nicht dem Reifen nicht kommen. Verschleiß festgestellt (siehe Abbildung), so muss wenden Sie sich an Ihren Fachhändler. ter ist auf je einer Seite der Achse gekontert
(C, unten) kommen. das Laufrad ersetzt werden. Die Rille in der Felge und sichert die Lagerschale. Ziehen Sie den
zeigt Verschleiss. Konus fest an
Auf dem Markt erhältlich ist ein Druckmesser zur und prüfen Sie erneut das Laufrad, dem-
Messung der Spannung der Speichen. Um die
nächst ziehen Sie die Kontermuttern fest an.
WARNUNG! Sind die Fahrrad- Spannung zu kontrollieren, berühren Sie leicht
felgen verschlissen, so darf das jede Speiche mit einem Schraubendreher. Ergibt HINWEIS: Änderungen bei den
Fahrrad nicht genutzt werden, jede Speiche einen ähnlichen Klang, so ist davon Federelementen Ihres Fahrrads
bis die Laufräder ersetzt wurden.
auszugehen, dass die Spannung in allen Speichen vor, erst nachdem Sie sich mit
ähnlich ist. den im Informationsblatt des
Herstellers der Federelemente
Drehen Sie das Laufrad nach jeder Änderung, um
vertraut gemacht haben.
den Fortschritt zu kontrollieren.
So kann mann sehen ob das rad noch eiert oder
nicht.
Konusmutter

HINWEIS: Änderungen bei den


Federelementen Ihres Fahrrads
vor, erst nachdem Sie sich mit den
Zustand der Rille in der Felge
deutet darauf hin, ob die Felge im Informationsblatt des Herstel- Sicherungsmutter
Verschlissen und das Laufrad
Ersatzbedürftig ist. lers der Federelemente vertraut
gemacht haben.

15 16
LAUFRAD ZENTRIEREN Nützliche Informationen

Bewegt sich das Laufrad bei der Drehbewegung seitenweise, so bedeutet das, dass das Laufrad verformt ist. Die Tabelle unten zeigt, mit welchem Drehmoment, also wie fest, die jeweiligen Bauelemente
Bilder drehen Das Laufrad ist verformt. Bei geringer Verformung ist das Fahrrad noch fahrt tauglich, bei starker Verformung des Laufrads des Fahrrads angezogen werden müssen. Die Maßeinheit des Drehmoments ist das Newton-
meter (Nm). Zur Messung des Drehmoments wird ein Drehmomentschlüssel verwendet. Um es So wechseln Sie den Reifenschlauch:
kann das Fahrrad nicht mehr genutzt werden. Ihnen leichter zu machen, haben wir die Nm-Werte zusätzlich mit anschaulichen Beschreibungen
versehen.
Wurde der Reifenschlauch beschädigt,
Ungeachtet der Größe der Verformung sollte das Laufrad schnellt möglich zentriert werden. Die auf dieser Seite enthaltenen Informationen
Die Maßeinheit des Drehmoments ist das Newtonmeter (Nm). Zur Messung des Drehmoments
helfen Ihnen, eine geringe Verformung zu beseitigen. Handelt es sich bei Ihrem Fahrrad um eine starke Verformung, so müssen Sie sich an wird ein Drehmomentschlüssel verwendet. Um es Ihnen leichter zu machen, haben wir die so muss er repariert oder ersetzt werden. Schritte beachten (Diagramm unten):

Ihren Fachhändler wenden. Nm-Werte zusätzlich mit anschaulichen Beschreibungen versehen. So ziehen Sie den Fahrradschlauch ab:

Teil Nm Beschreibung
- Verwenden Sie einen Reifenheber, um den Reifen abzuheben (siehe 1 und 2)
Achsmuttern Voderrad 22-25 Rechts (7 aus 10)
Achsmuttern Hinterrad 25-29 Gut anziehen (8 aus 10) Expan- - Entfernen Sie den Schlauch aus dem Reifen.
Um das Laufrad zu zentrieren, benötigen Sie einen Speichen- der Lenkstange Bolzen
schlüssel und einen Zentrierständer. Wenn Sie Hilfe benötigen, Lenkerklemmung 1 Bolzen..........16-18.........Ziemlich Fest (5 aus 10) Greifen Sie nach innen und entfernen Sie den Fahrradschlauch.
setzen Sie sich in Verbindung mit unserer Kundenbetreuung Lenkerklemmung 2 Bolzen..........16-18.........Fest (4,5 aus 10) - Gehen Sie dabei vorsichtig vor, um weiteren Schaden zu vermeiden.

oder wenden Sie sich an Ihren Fachhändler. Lenkerklemmung 4 Bolzen..........8-10.........Fest (4 aus 10)
Schraube in der A-head-Klemmung 18-20........Fest anziehen (6 aus 10) So ersetzen Sie den Fahrradschlauch:
1. Nehmen Sie den Reifen und den Fahrradschlauch aus. Stel- Sattelstützenklemme Bolzen oder Muttern................16-18........Ziemlich Fest (5
len Sie das Laufrad in den Zentrierständer so, dass der Zeiger aus 10) - Pumpen Sie den Schlauch leicht auf, damit er Gestalt annimmt.
die Felge leicht berührt. Sattelstützenklemme Inbusschraube.....8-10.....Fest (4 aus 10) Bremskabel kniff
- Stecken Sie das Ventil des Schlauches in das Ventilloch der Felge.
Bolzen.....6-8..........Fest (3.5 aus 10)
Kurbelschraube oder Mutter............................45....................Sehr fest anziehen
- Stecken Sie den Schlauch vorsichtig in den Reifen.
(9-10)
2. Drehen Sie das Laufrad und beobachten Sie dabei die Felge. Ver- Speichen- Pedale........................................40...........................Seht sicher (9-10) - Ziehen Sie den Reifen auf die Felge.
ringert bzw. vergrößert sich der Spalt zwischen dem Zeiger und der schlüssel Schnellspanner :Rechts, genügend um es zu sichern
Felge, haben Sie die Verformung lokalisiert.
Felge V-Brake Bremsklotzen..................B - 10.............Fest (4 aus 10) - Verwenden Sie den Reifenheber, nur um die letzte Sektion des Reifens auf die Felge aufzuziehen (siehe 2).

Eiert das Laufrad nach links, so müssen die im Bereich der Verfor-
mung auf der linken Seite befindlichen Speichen leicht angezogen Zentrierstand
WICHTIG: Prüfen Sie die Innenseite des
werden. Ziehen Sie die Speichen fester an, indem Sie eine Viertelum-
drehung machen. Die Speichen auf der gegenüberliegenden Seite Reifens sowie die Felge auf spitze
sind dagegen entsprechend zu lösen. Reifenheber
Gegenstände, bevor Sie den Fahrradschlauch auf die
Felge aufsetzen.
3. Nachdem Sie das Laufrad zentriert haben, montieren Sie den Schlauch und
Eiert das Laufrad nach rechts, so müssen die Speichen auf der rech-
den Reifen. Eiert das Laufrad weiterhin, wenden Sie sich an Ihren Fachhändler.
ten Seite fester angezogen und die Speichen auf der gegenüberliegen-
HINWEIS: Machen Sie sich mit den
den Seite gelöst werden.
Hinweisen zum Aufblasen des Schlauchs
Drehen Sie das Laufrad nach jeder Änderung, um den Fortschritt zu Wir empfehlen Ihnen, sich das verformte Laufrad von vertraut, bevor Sie den Reifen aufpumpen. Verge-
kontrollieren. Die oben geschriebenen Schritte müssen mehrmals wissern Sie sich bitte, dass die Reifen über den korrekten
wiederholt werden, bis das gewünschte Ergebnis erzielt wird.
einem Fahrradmechaniker zentrieren zu lassen, denn Luftdruck verfügen.
übermäßig bzw. zu leicht angezogene Speichen können
das Laufrad stark verformen.

17 18
ÜBER IHREM FAHRRAD
Mechanische Geräte bedürfen einer regelmäßigen Wartung, um einen einwandfreien Betrieb zu gewährleisten. Dies betrifft auch
SCHMIERUNG DER FAHRRADTEILE
Fahrräder.

Häufigkeit Teile SCHMIERSTOFF Anleitung zur richtigen


Kettenschmierung
HINWEIS: Beachten Sie bitte, dass einige Bauteile des Fahrrads wie die Bremsanlage, die Schaltzüge und sogar die

Speichen, eine gewisse Einfahrzeit benötigen, um die volle Leistung zu bringen.

Überprüfen Sie bitte nach ca. 10 WÖCHENTLICH Kette Kettenschmieröl oder Mit Bürste auftragen oder
Stunden Nutzung die Bremsanlage und die Schaltzüge, da sie möglicherweise nachgestellt werden müssen.
Laufrad mit Kettenschal- Leichtöl Ketten schmie- direkt auftragen
Ölkanne
Um das Fahrrad zu reinigen werden Sie folgendes benötigen, die meiste davon kann Mann im Fahrrad
tung Kettenschaltung re oder Leichtöl 3 Tropfen aus dem Ölkanister
Wartungsplan Geschäft kaufen.
- Entfettungsmittel für Fahrräder
Kettenschaltung Öl 2 Tropfen aus dem Ölkanister
1. Vor und nach jedem Gebrauch: Bremssättel Öl
- große Bürste mit harten Borsten Bremshebel
Führen Sie bei Ihrem Fahrrad eine Sichtprüfung durch. Beziehen Sie sich dazu auf die Informationen auf Seite
3
- Schmiermittel für Fahrräder
Monatlich Schalthebel Lithiumbasiertes Fett Demontieren
- Tuch
2. Alle 150 km:

- Eimer mit Wasser


Reinigen Sie das Fahrrad und ölen Sie die Fahrradkette, die Freilaufritzel und die Kettenspannräder. Wischen
Sie überschüssiges Öl ab. Mehr zum Thema Reinigung finden Sie in der Kolumne rechts. Alle 6 Monate Freilaufen Öl 2 Tropfen aus dem Öl-
Bremszug Lithiumbasiertes Fett kannister zerlegen
So reinigen Sie Ihr Fahrrad:

1. Besprühen Sie die Fahrradkette, die Gangschaltung (das Schaltwerk, den Umwerfer), den Bremssättel, den
3. Jede 6 Monate Kurbel und die Felgen mit einem Entfettungsmittel
Überprüfen Sie die Lagerelemente wie die Pedale, der Tretlager, die Laufräder oder der Steuersatz auf
Verschleiß sowie auf Anzeichen von Rost und Korrosion. Stellen Sie sicher, dass keine der Speichen lose
ist. Haben Sie bei Ihrem Fahrrad technische Mängel festgestellt, veranlassen Sie bitte die Reparatur Ihrem
und lassen Sie es einige Minuten einwirken.
2. Schrubben Sie die besprühten Bauteile mit einer Bürste. Jährlich Schaltauge Schmiermittel auf Lithiumba- Demontieren
lokalen Fachhändler.
HINWEIS: Halten Sie die Bürste an der Fahrrad kette während Sie rückwärts treten.
Pedale sis Schmiermittel auf Lithi- Demontieren
3. 3. Spülen Sie diese mit dem Wasser aus dem Eimer ab.
umbasis Schmiermittel auf
Stellen Sie sicher, dass keine der Speichen lose ist. Haben Sie bei Ihrem Fahrrad technische Mängel festge- Kettenschaltung kabeln Lithiumbasis Schmiermittel
Demontieren
stellt, veranlassen Sie bitte die Reparatur Ihrem lokalen Fachhändler.
4. Reinigen Sie andere Bauteile des Fahrrads mit milder Seifenlauge und wischen Sie diese ab.
Radlager auf Lithiumbasis Schmiermit- Demontieren
5. Lassen Sie das Fahrrad 30 Minuten trocknen. Ölen Sie demnächst die Fahrradkette, die Gangschaltung Headset tel aufLithiumbasis Demontieren
(das Schaltwerk, den Umwerfer), den Bremssättel, den Kurbel und alle Schwenkpunkte.
Sattelstütze Demontieren
Ölen Sie demnächst die Fahrradkette, die Gangschaltung (das Schaltwerk, den Umwerfer),
Achten Sie beim Auftragen des Schmiermittels darauf, dass das Schmiermittel nicht auf die Bremsbeläge oder
WICHTIG: Verwenden Sie ausschließlich Schmiermittel für Fahrräder, die Bremsoberflächen gerät, denn das Schmiermittel kann die Bremsleistung des Fahrrads verringern. HINWEIS: Wird das Fahrrad in nassen Bedingungen verwendet, so müssen die relevanten Bauteile des Fahrrads öfter als vorgeschrieben geschmiert werden.
in Fahrradläden erhältlich sind. Verwenden Sie keine WARNUNG! Überschreiten Sie die vorgeschriebene Menge des Schmiermittels nicht. Entfernen Sie die überschüssige Menge mit einem sauberen Tuch. Verwenden Sie
Mehrbereichsöle oder aerosolartige Schmiermittel, da sie Schmutz
dass das Schmiermittel nicht auf die Bremsbeläge oder Bremsoberflächen gerät, denn das Schmiermittel kann
die Bremsleistung des Fahrrads verringern.
niemals ein Entfettungsmittel, um die Kette zu schmieren.
WARNUNG! Sollte das Schmiermittel an Fahrradfelgen, Reifen oder Bremsbeläge geraten, kann es die Bremsleistung des Fahrrads beeinträchtigen und zu Personen-
anziehen und einen vorzeitigen Verschleiß der Bauelemente verursachen.
schäden führen. Beim auftragen des Schmiermittels ist die überschüssige Menge mit einem sauberen Tuch zu wischen. Vergewissern Sie sich, dass insbesondere die
oben genannten Bauelemente sauber und trocken sind.

19 19a
STRASSEN SICHERHEIT KUNDENSERVICE
Nehmen Sie vor jedem Gebrauch eine Sichtprüfung am Fahrrad vor. Vergewissern Sie sich, dass • Contact the nearest Sportsdirect.com store to check if it is equip-
Bremsen, Reifen, Lenker und Felgen voll funktionsfähig sind. Erfüllt eine oder mehr Bauteile des ped with a cycling workshop. Find the nearest store on www.sports-
Fahrrads technische Anforderungen nicht, so darf das Fahrrad bis zur Instandsetzung nicht verwen- direct.com/stores. Or call:
det werden. Siehe Seite 3. Das Rad muss die richtige grösse für Ihrem Körpergröße haben. -SA Sportsdirect.com Belgium NV 02.250.36.11
-Sportsdirect.com France +33.1.49840500
-Sports World the Netherlands BV +31.16.427.33.13
IMMER ein Helm tragen. In dem Sie andere Schutz Bekleidung tragen wie Z.b Handschuhe werden • When buying this bike in a Sportsdirect.com store, you are eligible
Sie zusätzlich in Fall einem Unfall geschützt werden. for a free service within the first three months of purchase.
• We recommend to wait at least one week or to ride 10km before
bringing it in for the free service.
IMMER auf die richtige Straßen Seite fahren. In der EU Fahrräder müssen immer auf die rechten Stra- • A qualified mechanic will complete a diagnosis of the cycle and
ßen Seite fahren. Nie in Richtung entgegen kommende Verkehr fahren. Straßenverkehrs Regelungen inform you of any costs before carrying out any repair.
immer beachten als ob Sie Auto fahren. • Please clean your bike before bringing it in for servicing or repair.
• A valid receipt is required in order to identify that the bike is still
covered by the guarantee.
Wenn Sie im Dunkeln fahren, Reflektoren am Rad benutzen. Weiss vorne und Rot hinter. Kontrol-
lieren Sie ob Sie auf beide Räder orange farbige Reflektor haben. Vergewissern Sie sich, dass die
Beleuchtung sauber und in einem betriebssicheren Betriebszustand ist.
ERSATZTEILE
Bei einigen Bauteilen des Fahrrads handelt es sich um bewegliche Verschleißteile. Zu den Verschleißteilen
gehören Bremsklötze, Reifen, Stabilisatoren und Lager. Diese müssen regelmäßig auf Verschleiß geprüft und
bei Bedarf ersetzt werden. Ersatzbedürftig sein können auch der Fahrradschlauch sowie die Handgriffe.
Im Straßenverkehr immer Hand Signale benutzen um Autofahrer ihre Absichten verständlich zu ma- Verwenden Sie als Ersatz ausschließlich passende Bauteile (überprüfen Sie das Ersatzteil-Modell und größe).
Im Zweifelsfall setzen Sie sich mit unserem Kundenservice in Verbindung.
chen, Z.b wenn sie abbiegen die passende arm aushalten.

Warnung! BMX Pedale sind konzipiert um mehr griff zu leisten in Vergleich zu normalen Fahrrad Pedalen. Es kann sein das die Oberfläche rau ist und scharfe
kannten hat. Fahrer sollten genügend Schutz Bekleidung tragen.
Hoch sichtbare Bekleidung tragen um gut sichtbar zu sein.
Änderungen der technischen Spezifikationen des Fahrrads durch Ersatz der Bauteile oder Modifizierung des Fahrradrahmens können zur Aufhebung der Ge-
währleistung führen.

Immer vorsichtig sein bei nasser Fahrbahn es kann sein die Bremsen sind nicht so effektiv. Warnung! Mechanische Bauteile des Fahrrads haben eine begrenzte Lebensdauer, deren Länge zusätzlich durch die Nutzungsart und -intensität bestimmt wird.
Wurde die Lebensdauer eines Bauteils überschritten, besteht das Risiko eines Versagens und von Personenschäden. Risse, Kratzer, in Farbenänderungen der
Bauteile, die hohen Belastungen ausgesetzt werden, sind ein Zeichen dafür, dass die Lebensdauer des betroffenen Bauteils überschritten wurde. Beuteile mit
abgelaufener Nutzungsdauer müssen aus Sicherheitsgründen sofort ersetzt werden.

20 21
GARANTIE
Es besteht eine einjährige Garantie gegen Fabrikationsfehler unter folgende Bedingungen:
• Nur das Original Besitzer von das Fahrrad hat Gewährleistunganspruch.
• Diese Garantie gilt nur für Teile die fehlerhaft sind durch Fabrikations fehler. Reifen, Schläuche, Felgen, Speichen, Ketten, Bremsen, Ka-
beln, Kettensätze Usw haben ein bestimmte Lebensdauer beeinflusst durch Verbrauch und Instandhaltung. Abgenützte teile sind nicht
durch die Garantie abgedeckt.
• Die Gewährleistung entfällt wenn :
• Das Fahrrad wird als Geschäfts Fahrrad benutzt Z.b es wird vermietet.
• Schaden verursacht durch Wettbewerb wie Z.b Sprünge, rennen und auch bei Adverse Klimabedingungen.
• Das Fahrrad wird in ein Unfall verwickelt.
• Das Fahrrad wird in ein ungewöhnliche Art und weise benutzt.
• Das Fahrrad ist nicht gewartet werden wie es im Handbuch empfohlen wurde.
• Das Fahrrad ist von ein nicht qualifizierter Fahrrad Mechanik repariert wurden.
• Das Fahrrad ist mit Ersatzteile die nicht geeignet sind ausgestattet.
• Das Fahrrad ist gebraucht.

Universal oder der Vertriebspartner übernimmt keine Verantwortung für mögliche Fehleinstellungen beim Reparatur oder Wartung.
Universal Cycles behält sich das Recht vor , ohne Ankündigung Änderungen vorzunehmen. Die Garantie ist nicht übertragbar und gilt nur
für den Original Besitzer.
Die gesetzlichen Rechte des Verbrauchers sind nicht beeinträchtigt unter dieser Garantie.
Bewahren Sie Ihrer Kassenzettel sorgfältig auf.

UNIVERSAL CYCLES
Martland Park, Challenge Way, Wigan, WN5
WN5 UK www.universalcycles.co.uk
Phone + +44 (0) 4 78 845 129 9249
Registriert in England unt er Nummer 1339667

Das Urheberrecht liegt bei Universal Cycles. Kein Bestandteil dieser Publikation darf in irgendeiner Form ohne schriftliche Genehmigung des Urhebers verarbeitet oder vervielfältigt
werden. ‹ Universal Cycles 2013. Kennzeichnung der Bedienungsanleitung: BMX CEN-v3
22 23