Sie sind auf Seite 1von 3

Contents

• Weinkühlschrank Leise
• Weinkühlschrank Test Stiftung Warentest
• Weinkühlschrank Testsieger
• Weinkühlschrank Wohnzimmer

Weinkühlschrank Leise
Rotwein wird zwischen 16 und 18 Grad Celsius gelagert und serviert. Handelt es sich um einen sehr fruchtigen
Rotwein, kann die Temperatur aber auch bei nur 16 Grad liegen. Ist der feine Tropfen herb und trocken im
Geschmack, sollten es eher die 18 Grad sein. Viele Qualitätsweine werden nach wie vor mit einem Korken
verschlossen. Diese Naturkorken allerdings benötigen eine Luftfeuchtigkeit von mindestens 50 %, um ihre Form zu
behalten.

Weinkühlschrank Test Stiftung Warentest

In einem guten Lokal sollte auf jeden Fall ein Weinkühlschrank vorhanden sein. Doch auch für Leute, die sich
gerne daheim einmal Weinflaschen gönnen, sollten über einen praktischen Weinkühlschrank nachdenken.

Weinkühlschrank Testsieger

Mit unserem großen Getränkekühlschrank Test 2020 wollen wir dir dabei helfen, den besten Getränkekühlschrank
für dich zu finden. Wer einen schlichten aber leistungsfähigen Party Getränkekühlschrank möchte, der ist mit
diesem Weißwein Modell sehr gut bedient und sollte zugreifen.

Weinkühlschrank 2 Zonen Testsieger


Weinfreunde wissen, dass viele gute Flaschen bei der richtigen Lagerung nachreifen und mit den Jahren immer
besser werden. Die Weine werden auf herausnehmbaren Holzregaleinschüben gelagert.

• Wir haben die Weinlagerschränke nach Fassungsvermögen sortiert und getestet.


• Viele verschiedene Modelle wurden getestet und in unserem Weinklimaschrank Test wird jeder fündig.
• Diese Geräte gewährleisten allerdings auch, dass selbst edelste Weine unter perfekten Bedingungen
gelagert werden.
• Ist das geschafft, stellen Sie alles wieder so in den Kühlschrank, wie Sie es vor der Reinigung vorfanden.
• überlegen Sie sich zuerst, ob Sie den Weinkühlschrank zum Kollektionieren der Weine oder zum Trinken
dieser Weine kaufen möchten.
• Die Modelle aus den diversen Weinkühlschrank-Tests sind letztlich kaum anders aufgebaut als
herkömmliche Kühlschränke.

Deshalb solltest du deinen Weinkühlschrank lieber etwas kälter (ca. 1°C) als die Trinktemperatur einstellen, denn
eines haben alle Weine gemeinsam, mit der Zeit werden sie wärmer. Für die überwiegende Mehrzahl an
Weinliebhabern und Hobbysommelieren sind zwei Temperaturzonen die richtige Wahl.

Dieser verfügt über mindesten zwei Temperaturzonen, in denen die Temperatur individuell geregelt werden kann.
Das gibt Dir bereits etwas mehr Spielraum in der Weinauswahl. Ein Weinkühlschrank mit mehr Möglichkeiten zur
richtigen Lagerung ist ein sogenannter Weintemperierschrank.

So lassen sich die Vorteile längerfristiger Lagerung und Aufbewahrung bei Serviertemperatur in einem Gerät
vereinen, was sich auch im höheren Anschaffungspreis niederschlägt. Für den gesamten Weinklimaschrank lässt
sich nur eine konstante Temperatur einstellen. Damit unterscheidet er sich von den sogenannten
Weintemperierschränken, mit denen er häufig verwechselt wird. Sie schützen die Weine ebenfalls vor zu viel
Trockenheit, schwankenden Temperaturen, Licht, Lärm, Gerüchen und Vibrationen, sind jedoch im Inneren in
verschiedene Temperaturzonen unterteilt. Damit ein Wein sein volles Aroma entfalten kann, muss er richtig
gelagert, geschützt, präsentiert und serviert werden.

Wenn nur eine Weinsorte im Weinkühlschrank gelagert werden soll, kann die Wahl auf einen preisgünstigeren
Weinkühlschrank mit einer Temperaturzone fallen. Doch sobald verschiedene Weinsorten (weiß, rot oder rosé)
gelagert werden sollen, ist ein Weinkühlschrank mit 2 Temperaturzonen unerlässlich. über mögliche Nachteile
ihrer Weinklimaschränke in Erfahrung zu bringen. Es ist in der Tat kein leichtes Unterfangen, einen den individuell
am besten entsprechenden Weinkühlschrank zu finden. So einzigartig Weine an sich generell sind, so persönlich
ist doch auch der Geschmack eines echten Weinliebhabers.

Ein Weinkühlschrank ist besonders platzsparend und passt in jede Einrichtung. Ein Weinkühlschrank verfügt
meistens über eine Glastür, durch die Sie Ihren Wein gut sehen können.

Sei dir also darüber bewusst, wie viel Kilowattstunden dein Wunschkühlschrank verbrauchen darf. Strom kostet
Geld und die Unterschiede des Energieverbrauchs sind sehr groß.

In diesen Geräten herrscht im gesamten Innenraum eine konstante Temperatur. Damit können Sie zwei Arten von
Weinen lagern und Ihre Gäste mit dem perfekten Getränk versorgen, das sie sich wünschen.