Sie sind auf Seite 1von 26

ALHO Gebäude –

für Industrie und Dienstleister,


öffentliche Auftraggeber,
Träger und Verbände
ALHO – Alles aus einer Hand –
die Raumfabrik von der Planung bis zum fertigen Gebäude

● Produktionsstandort
Vertriebsbüro
Mietpark

Beratung Planung Produktionsvorbereitung

In der ALHO Raumfabrik ent- Witterungsbedingte Produktions- ALHO begleitet den Bau von der raster erhalten. Die typenge-
stehen individuelle Gebäude in verzögerungen gibt es mit ALHO ersten Skizze über CAD unter- prüften Statiken sorgen für hohe
industrieller Fertigung. Für den nicht. Nach wenigen Wochen stützte Ausführungsplanungen Sicherheit und ein schnelles
Bauherrn ergeben sich daraus werden die vorgefertigten Modu- bis zur schlüsselfertigen Über- Genehmigungsverfahren.
viele Vorteile: kurze Bauzeit, le oder Elemente zum Bestim- gabe des Gebäudes. Der Bauherr
gleich bleibend hohe Qualität mungsort transportiert und in wird komplett entlastet: Er erhält Kurz ist auch die Bauzeit. Zu-
und Sicherheit, Langlebigkeit, wenigen Tagen montiert. Durch alle Leistungen aus einer Hand. dem lassen der hohe Vorfer-
fixe Termine und ein fester den Einsatz von Trockenbau- tigungsgrad und die gleich
Kostenrahmen. materialien ist das Gebäude Bei Planung, Produktion und bleibenden Bedingungen in der
direkt bezugsfertig. Montage bleiben die Wege Raumfabrik eine zielgenaue
Rationalität bestimmt die Ar- immer kurz, denn ALHO hat Kalkulation zu. Weder Witterung
beitsabläufe in der Raumfabrik. Sämtliche Bauteile unterliegen Produktionsstandorte und noch unvorhergesehene Er-
In modernen Fertigungshallen einer strengen internen und Vertriebsbüros in Deutschland, eignisse beeinflussen den Bau.
entstehen montagefertige Raum- externen Güteüberwachung. Belgien, Luxemburg, Frankreich Festpreise und Qualität können
module oder Großtafelelemente. Exakte Zuschnitte nach Fix- und der Schweiz. so garantiert, Termine sicher
Bei der Vorfertigung werden maßen sowie die Verwendung eingehalten werden.
sämtliche Gewerke optimal ko- von recycelbaren Baustoffen Der Bauherr kann auf das um-
ordiniert. Das erleichtert nicht minimieren Materialkosten und fangreiche ALHO Know-How ALHO übernimmt alle Leis-
nur das Baustellenmanagement schonen Ressourcen. aus vielfach erprobten Grund- tungen als Generalunter- oder
sondern verhilft – dank abge- rissen und individuellen Detail- -übernehmer. So entstehen
stimmter Logistik – zu gleichblei- Industriell bauen heißt in der lösungen zurückgreifen. So- durch die langjährige Erfahrung
bender Qualität und Kosten- Raumfabrik ökonomisch und wohl Planungssicherheit als des Marktführers individuelle
senkung. ökologisch bauen – dafür steht auch Flexibilität bleiben durch Gesamtlösungen – alles aus
ALHO seit 40 Jahren. die standardisierten System- einer Hand.

4 5 ALHO – die Raumfabrik /


Alles aus einer Hand
ALHO Gebäude –
aus Modulen… …und aus Elementen

Vorfertigung Innenausbau Transport Montage Vorfertigung Transport Montage Innenausbau

Um allen Anforderungen ge-


recht zu werden hat ALHO zwei Baureihe ALHO Comfort Line Baureihe ALHO Green Line ALHO Steel Line

unterschiedliche Bauweisen
Konstruktion Stahl-Modulbau Konstruktion Holz-Elementbau / Stahl-Elementbau /
entwickelt. Sie sorgen dafür,
freitragendes Raumtragwerk Großtafelbauweise Großtafelbauweise
dass jeder Zweck den optima-
len Raum erhält. Einsatzart Neubau Einsatzart Neubau Neubau
Anbau Anbau Anbau
ALHO Modulbauweise Aufstockung Aufstockung Aufstockung
Einzelne, dreidimensionale
Raummodule ergeben bei der Nutzungs- Büro- und Verwaltungsgebäude, Nutzungs- Büro- und Verwaltungsgebäude, Büro- und Verwaltungsgebäude,
Stahlmodulbauweise schnell beispiele Laborgebäude, Schulen, Kindergär- beispiele Laborgebäude, Schulen, Kindergär- Laborgebäude, Schulen, Kindergär-
ein individuelles Ganzes. Das ten, Sportfunktionsgebäude, Freizeit- ten, Sportfunktionsgebäude, Freizeit- ten, Sportfunktionsgebäude, Freizeit-
Gebäudeinnere ist schon bis zu stätten, Sozialgebäude, Kantinen, stätten, Sozialgebäude, Kantinen, stätten, Sozialgebäude, Kantinen,
Shops, Kliniken, Pflegeheime, etc. Shops, Kliniken, Pflegeheime, etc. Shops, Kliniken, Pflegeheime, etc.
90% fertig, bevor die Module
vor Ort in wenigen Tagen zu-
Vorfertigung bis zu 90% Vorfertigung bis zu 40% bis zu 40%
sammengesetzt werden.
Verfügbarkeit je nach Gebäudegröße Verfügbarkeit je nach Gebäudegröße je nach Gebäudegröße
ALHO Elementbauweise ab 8 Wochen ab 10 Wochen ab 10 Wochen
Großwandelemente mit Trag-
konstruktionen aus Holz oder Finanzierung Kauf / Mietkauf / Leasing Finanzierung Kauf / Mietkauf / Leasing Kauf / Mietkauf / Leasing
Stahl machen die Räume hoch
und weit. Die fertigen Wand- Architektur / Individuell: Fassaden, Fenster, Architektur / Individuell: Fassaden, Fenster, Individuell: Fassaden, Fenster, Dach-
und Deckenelemente werden Ausstattung Dachformen, Vordach, Attika, Ausstattung Dachformen, Vordach, Attika, formen, Vordach, Attika, Sonnenschutz-
auf der Baustelle montiert. Der Sonnenschutzanlage nach Wunsch Sonnenschutzanlage nach Wunsch anlage nach Wunsch

Innenausbau kann beginnen.


Besonderheiten Addition in Breite und Länge nach Besonderheiten Addition in Breite und Länge nach Addition in Breite und Länge nach
Belieben, Höhe max. 6 Geschosse. Belieben, Höhe max. 3 Geschosse. Belieben, Höhe max. 3 Geschosse. Große
Leicht anpassungsfähige Raum- Große Raumhöhen und Spannweiten Raumhöhen und Spannweiten möglich.
6 7 ALHO Gebäude aus struktur für den Fall der Nutzungs- möglich. Freies Planungsraster, nach- Freies Planungsraster, Betonfertigteil-
Modulen und aus Elementen änderung. Spätere Versetzbarkeit haltiger Baustoff Holz, RAL-Güte- decke, RAL-Gütezeichen
des Gebäudes. Typengeprüfte Statik. zeichen
RAL-Gütezeichen
Raumgewinn planen –
mit ALHO Modulen oder
Elementen

Die Möglichkeiten mit den


ALHO Systemen zu planen sind
nahezu unbegrenzt.

Da ist zum einen die Familie


der Module. Längen, Höhen
und Breiten variieren hier je
nach Funktion, die der Raum Montage der Montage der
Comfort Line Module Green-/ Steel Line Wandelemente
erfüllen soll. Der Bauherr kann
unter zahlreichen verschie-
denen Maßen in allen drei
Dimensionen auswählen. Eine
Grenze nach oben setzt allein
die Transportfähigkeit.
Planungsraster Planungsraster
Comfort Line Green Line und Steel Line
Das Planungsraster der Ele-
mentbauweise lässt noch
flexiblere Grundrisse zu. Länge 3,6
5
und Breite der Wandelemente 3,4 m
5
3,2 m
0m
sind stets ein Vielfaches von
1,25 m. Anders bei den Decken- ma
x
4,0
0m
elementen, wo die wirtschaft-
lichen Spannweiten für Holz-
decken 7,50 m betragen, für
Betondecken 10,00 m. Zudem
sind alle Dachformen realisier- 6,5 ng
e
0m tlä
en 0 m
bar. 7,7
m
Ele x 12,
5
5m ma
10
,25
11 m
,50
12 m
,75
14 m
m ,00
25
2,6 ,25 m m 16
,75
m
3 75 m
3,8 5m
1,2 Breite und Länge
entspricht 1,25 m mal x

8 9 Raumgewinn planen
oben
Glas Vorhangfassade

unten
Vorhangfassade, Kassetten

ALHO Architektur –
Systeme im Maßanzug

Die Gestaltung ist immer wieder oben oben


anders – ALHO die Raumfabrik liefert Pfosten-Riegel Konstruktion Holzfassade

Systeme im Maßanzug. Dass dahinter


unten mitte
eine standardisierte Bauweise steckt, Vorhangfassade, Putzfassade
ist nicht sichtbar. Faserzement
unten
Kombination Putz
Die verwendeten Materialien reichen und Kassetten
von Holz und Stahl über Putz und
Klinker bis hin zu Alu und Glas. Dane-
ben gibt es zahllose Möglichkeiten,
dem Gebäude mit Dachform und oben
additiven Bauteilen zusätzliche Indi- Stahl-Glas Konstruktion
vidualität zu verleihen.
mitte
Pfosten-Riegel Konstruktion
Beispiele für solche Details finden Sie
unten
auch auf den Seiten 48 bis 51. Automatische Schiebetür

10 11 Architektur
ALHO Architektur –
Variationen im Raum oben
Erschließungsflur

unten
Kommunikationszone Treppenraum

Auch von innen sind ALHO


Gebäude so vielfältig wie die
Wünsche der Kunden.

Neben der Funktion ist auch die


Gestaltung wichtig. Denn nur in
ansprechender Umgebung kann oben
Besprechungsraum
konstruktiv gearbeitet, leicht
gelernt und erfolgreich geforscht unten
Aufenthaltsbereich
werden.

Deshalb sind große Galerien bei


ALHO ebenso möglich wie die
Raum-an-Raum-Lösung – stets
mit flexibel gestalteter Ausstat-
tung. Lichtdurchflutete Glas-
kuben lassen der Weite Raum,
während Stahl und Holz kreativen
Sichtschutz geben.

Repräsentativ und individuell,


schön und praktisch zugleich –
ALHO wird auch im Innenraum
allen Anforderungen gerecht.

12
2 13
3 Inhalt
Architektur
ALHO Büro- und
Verwaltungsgebäude –
Lösungen für
Arbeitswelten

Architektur als Erfolgsfaktor: Die Um-


gebung beeinflusst das Verhalten, das
Wohlbefinden und die Effizienz von
Mitarbeitern im Beruf.

In modernen Verwaltungsgebäuden
ändert sich der Raumbedarf häufig
aus organisatorischen Gründen.
Die Gestaltungsraster von ALHO re-
agieren schnell: Dank des flexiblen
Ausbaurasters ist z.B. ein Innenwand-
anschluss an vielen Stellen und jeder-
zeit möglich – ebenso wie Neubau,
Anbau, Aufstockung oder De- und
Remontage.

Das Bürokonzept von morgen liefert


die ALHO Raumfabrik schon heute.

Büroerweiterung
D-Tuttlingen
Comfort Line

oben
Besprechungsraum

unten
Großraumbüro

14 15 Büro- und
Verwaltungsgebäude
Executive Terminal
D-Düsseldorf
Comfort Line

unten
Eingangshalle

Dienstgebäude
D-Weil am Rhein
Green Line

links
Fassadendetail
ALHO Systemgebäude –
mehr als wirtschaftlich rechts
Eingangsbereich

Schnell bezugfertig dank Trockenbau- rechts außen


weise, Investitionssicherheit durch Flur
Festpreisgarantie und effektiver Raum-
gewinn durch das optimale Verhältnis
von Konstruktions- zu Nutzfläche:
Alles Vorteile, die sämtlich dem
betriebswirtschaftlich denkenden Bau-
herrn zugute kommen.

An Wirtschaftlichkeit sind ALHO Sys-


temgebäude kaum zu übertreffen.

16 17 Büro- und
Verwaltungsgebäude
Verwaltungsgebäude Büroerweiterung
D-Moers D-Morsbach
Green Line Comfort Line

links links
Konferenzraum Sonnenschutz

rechts rechts
Hallenanbau Flurwand, transparent

unten unten
Büro Besprechungsraum,
teilbar

ALHO Systemgebäude –
flexibel und solide

Bauen mit ALHO garantiert ein


Höchstmaß an Flexibilität: das gilt
nicht nur für die veränderbare Raum-
struktur – auch Anbau, Rückbau oder
Aufstockung bis hin zu De- oder Re-
montage des kompletten Gebäudes
sind mit ALHO möglich.

Dies ist ein entscheidender Vorteil


gegenüber herkömmlichen Bauwei-
sen, bei vergleichbarer Solidität und
Lebensdauer.
18 19 Büro- und
Verwaltungsgebäude
oben
Verwaltung
D-Meißen
Comfort Line
ALHO Büro- und
Verwaltungsgebäude – unten
so vielfältig wie die Möglichkeiten Bürogebäude
D-Kassel
der Nutzung Comfort Line
oben
Verwaltungsgebäude
D-Frankfurt Bürogebäude, gebaut für die oben
Comfort Line Bürokomplex
Ewigkeit oder für den Übergang – CH-Kaiseraugst
unten die ALHO Raumfabrik bietet Ihnen Comfort Line
Bürogebäude
beide Lösungen.
D-Speyer unten
Comfort Line Bürogebäude
Haben Sie Interesse? Weitere mit Showroom
unten links D-Bochum
Bürogebäude
Informationen finden Sie unter:
Comfort Line
CH-Monthey
Comfort Line www.alho.de.

20 21 Büro- und
Verwaltungsgebäude
»Wir wissen noch nicht, in welche
Richtung sich unser Unternehmen ent-
wickeln wird, aber was wir wissen
ist, dass sich unser Gebäude jeglichen Intelligente Büros –
Entwicklungen anpassen kann.« im Raster
Kundenzitat

"!

Gerade in den sich immer Dafür sorgen die modularen


schneller verändernden Arbeits- Räume und das flexible Wand-
"!

welten mit hohem Anspruch an system.


Flexibilität, Kreativität und Mo-
bilität sind offene und nutzungs- Selbstverständlich lassen sich
flexible Raumkonzepte gefragt. auch klassische Büro-Organi-
Im Spannungsfeld zwischen sationsmodelle mit ALHO reali-
Kommunikation, Interaktion sieren. Flexibilität bedeutet bei
und Konzentration müssen Bü- ALHO, dass sich die Räume an
ros eine Vielzahl unterschied- die Arbeitsplatzorganisation an-
licher Aufgaben und Tätig- passen und nicht umgekehrt.
keitsprofile ermöglichen. Büros
sollen den Rahmen für unge-
störtes Arbeiten geben, Treff-
"!
punkte schaffen und zugleich
"!
Rückzugsmöglichkeiten bieten.

Gemischte Raumstrukturen aus


Zellen- und Kombibüros, Groß-
und Gruppenräumen sowie Busi-
ness Clubs lassen sich mit ALHO
als anpassungsfähige »atmende
Arbeitslandschaften« gestalten.

von oben nach unten


Einzelbüro

Großraumbüro

22 23 Planungsbeispiel Kombi-Büro

Offene Teeküche

Verglaster
Besprechungsraum
2 3 Inhalt
ALHO Schulen –
beste Voraussetzungen
für die Zukunft

Ein kindgerechtes Raumkonzept ist


für ALHO ebenso selbstverständlich
wie die Einhaltung der neuesten
Bauordnungen, Schulbau- und
GUV Richtlinien.

Wohl bedachte Lichtverhältnisse,


ausgewogene Akustik, Farben und
Formen, die das Wohlbefinden för-
dern, und ein Ausblick in die freie
Natur sind für ALHO fester Bestand-
teil gelungener Schularchitektur.

Daneben steht die ökologische


Bauweise im Mittelpunkt. Geprüfte,
zertifizierte Bauelemente und Bau-
stoffe, dazu ein natürliches Raum-
klima – damit trägt die ALHO Raum-
fabrik konkret zu einem pädago-
gischen Lernumfeld bei.

Schule
D-Aschaffenburg
Steel Line

oben
Eingangsbereich

unten
Mensa

28 29 Schulen und
Kindergärten
Schule
Schule
D-Hagen
D-Essen
Green Line
Comfort Line

links
links
Eingangsbereich
Fachraum

rechts
rechts
Flur
Sanitärbereich

unten
Klassenraum

Für jeden Schultyp


die passende Lösung

Die ausgewogenen Schulbaukonzepte


von ALHO unterstützen moderne
Lehr-, Lern- und Unterrichtsverfahren.
ALHO bietet modifizierbare Raum-
konzepte, die Unterrichtsräume,
Fachklassen, Bibliotheken, Betreu-
ungsräume für Ganztagsschulen,
Mensa und Werkräume den modernen
Anforderungen anpassen.

Großraumunterricht ist in den flexi-


blen Räumen mit mobilen
Trennwänden ebenso möglich wie in-
30 31 Schulen dividuelle Lernlandschaften, Klein-
gruppenkonzepte und das Fach-
raumprinzip.
unten
Schule
D-Freudenberg
Green Line

oben oben
Schule Schule
D-Nürnberg D-Schwalbach
Comfort Line Green Line

unten unten
Schule Schule
D-Hagen D-Sternberg
Steel Line Comfort Line
ALHO Schulen –
vielfältige Lösungen für optimalen
Lernerfolg.

Ob Schulneubau, Ganztagsbe-
treuung oder kurzfristiger Mangel
an Klassenräumen – die ALHO
oben Raumfabrik hat das passende
Schule Konzept.
D-Hamburg
Comfort Line
Weitere Informationen finden Sie
mitte unter:
Schule
L-Luxemburg
32 33 Schulen Comfort Line www.alho.de.
unten
Schule
D-Aschaffenburg
Steel Line
ALHO Kindergärten –
kindgerecht flexibel

Flexibel und variabel sind die


Raumkonzepte der ALHO Raum-
fabrik. Hier dient die Architektur
der Pädagogik.

Die Räume werden multifunktional


genutzt: Es gibt Erlebnisräume,
oben und unten
Gruppenräume mit Aktions- und
Kindergarten
Ruhezonen, Intensivräume für D-Neuherberg
Kleingruppenarbeit, Mehrzweck- Green Line

und Turnräume, kindgerechte


Sanitärräume, Spielflure und Kin-
derküchen. Das Foyer dient als
Elternwarte- und Kontaktraum.

Die in niedriger Höhe angebrach-


ten Fenster und der Zugang vom
Gruppenraum ins Freie bringen
den Kindern die Natur nahe.

oben
Kindertagesstätte
D-Mainz
Green Line

mitte
Kindergarten
D-Hasselfelde
Green Line

unten
Kindergarten
D-München
Green Line
links
Kindergarten
D-Wilsdruff
Green Line

34
2 35
3 Inhalt
Kindergärten- und
Kindertagesstätten
Kindertagesstätte Kindergarten
D-Berlin D-Heidelberg
Green Line Comfort Line

links links
Spielraum Elementargruppe

rechts unten links


Schlafraum Küche

unten unten rechts


Gemeinschaftsraum Eingang

ALHO Kindergärten –
phantasievoll für die Kinderbetreuung

Die Räume von ALHO geben jedem


Kindergarten den richtigen Rahmen.
Ändert sich die Kinderzahl, lässt sich
das Gebäude unkompliziert den neuen
Anforderungen anpassen.

ALHO baut Kindergärten auch für


den kurzzeitigen Bedarf. Weitere
Informationen finden Sie im Internet
unter:

36 37 Kindergärten- und
www.alho.de
Kindertagesstätten
ALHO Laborgebäude –
erfolgreiche Forschung
in Raum und Zeit

Labore und Forschungseinrichtungen


stellen besondere Anforderungen an
Gebäude. Neben viel Raum für Ge-
danken und Versuche sind kurze Wege
unabdingbar. Hohe Sicherheits- und
Hygienebestimmungen sowie spe-
zielle Projektanforderungen für die
unterschiedlichsten Nutzungsbereiche
erfordern ein Höchstmaß an Präzision
schon in der Planungsphase.

Bei ALHO Systemgebäuden ver-


schmelzen diese Ansprüche zu einem
perfekten Ganzen; sie werden real
und umsetzbar.

Mit der ALHO Comfort Line wurden


bereits S3-Labortrakte errichtet,
die dem international zweithöchsten
Sicherheitsstandard für Gentech-
nik- und Mikrobiologie-Laboratorien
Laborgebäude
D-Homburg entsprechen.
Comfort Line

Die Flexibilität und Anpassungsfä-


oben
Labor higkeit der ALHO Gebäude bietet die
idealen Voraussetzungen auch bei
unten
Labor
sich ändernden Schwerpunkten.

38 39 Laborgebäude
oben
Laborgebäude
D-Bergkamen
Comfort Line

mitte
Laborgebäude
L-Luxemburg
Comfort Line

unten
Laborgebäude
D-Homburg
Comfort Line

Laborgebäude
L-Luxemburg
Comfort Line

links
Labor

rechts
Umkleide

Raumkonzepte
für höchste Ansprüche

Die große Auswahl an besonderen


Möglichkeiten speziell für Labore
überzeugt: Neben den höheren
Sicherheitsstandards und den spe-
ziellen Anforderungen bietet ALHO
auch besondere Lösungen für den
Bereich Lehre und Forschung.

Fordern Sie unseren Prospekt »An-


spruchsvolle Systemgebäude für
Forschung, Medizin und Pflege«
an, oder informieren Sie sich im
Internet unter:
40 41 Laborgebäude

www.alho.de.
ALHO –
weitere Einsatz-
bereiche
Die Einsatzbereiche für ALHO Sys-
oben und unten oben
temgebäude sind so vielfältig wie
Gastronomie Wohnhaus-Aufstockung
ihre Gestaltungsmöglichkeiten – sei D-Mönchengladbach D-Berlin
es als Neubau, Anbau oder Auf- Comfort Line Green Line

stockung: unten
Vortragssaal
Banken D-Penzberg
Green Line
Jugendfreizeitstätten
Kantinen
Pförtnergebäude
Shops
Sozial- / Umkleidegebäude
Sportfunktionsgebäude
Versammlungsstätten
Wohnheime / Unterkünfte
oben
etc.
Hallenanbau
D-Deizisau
Comfort Line

mitte
Zugangskontrolle
D-Frankfurt
42 43 Weitere Comfort Line
Einsatzbereiche
unten
Pförtnergebäude
D-Sömmerda
Comfort Line
Qualität kommt von ALHO –
Solide, sicher, schlüsselfertig

ALHO Systembau GmbH


51597 Morsbach Gütegeprüfte Qualität ALHO –
und Sicherheit bauen mit Stahl und Holz

DIN 1052 Verlässliche, gleichbleibende Qualität ist uns wichtig. Deshalb


Qualität und höchste Präzision müssen die bei ALHO verwende-
in der Fertigung zeichnen die ten gütegeprüften und unbelaste-
Gebäude der ALHO Raumfabrik ten Baustoffe hohen Ansprüchen
aus. Dafür stehen die zahl- genügen.
reichen Güte- und Qualitäts-
siegel. Eine besonders hohe Tragfähig-
keit besitzt Stahl. Hart und
Ständige werksseitige Kon- zuverlässig, bildet das Metall
trollen und Optimierungen der das Skelett besonders großer
Prozesse machen ALHO zu Gebäude.
einem der Innovationsführer
der Branche. Holz als ökologisch nachwachsen-
der Rohstoff ist umweltschonend.
So darf ALHO nach bestan- Daneben ist Holz flexibel, vielfäl-
dener Erstüberwachung als tig einsetzbar und robust.
bundesweit erster Hersteller
das RAL Gütezeichen 613 So entstehen in der ALHO
»Systembauweise« tragen. Raumfabrik individuelle Gebäude
aus Stahl oder Holz – je nach
Sämtliche einschlägigen Anforderung und Ausführung.
Vorschriften bezüglich Stand-
sicherheit, Brandschutz, Ge-
sundheits- und Umweltschutz
sowie Energieeinsparung sind
in amtlichen Prüfzeugnissen
hinterlegt.

44 45 Qualität
Technische Daten –
zu Modulen… …und Elementen

Baureihe ALHO Comfort Line Baureihe ALHO Green Line ALHO Steel Line

Bauart Mittelleichte Bauweise als Bauart Holzrahmenkonstruktion in Stahlrahmenkonstruktion in


freitragende Stahlrahmenkonstruktion Großtafelbauweise einschließlich Großtafelbauweise einschließlich
aus Stahlprofilen vorgefertigter Dachelemente vorgefertigter Dachelemente

Güteüber- Eigenüberwachung durch werks- Güteüber- Eigenüberwachung durch werks- Eigenüberwachung durch werks-
wachung seitige Qualitäts- und Fertigungs- wachung seitige Qualitäts- und Fertigungs- seitige Qualitäts- und Fertigungs-
kontrolle. Fremdüberwachung kontrolle. Fremdüberwachung kontrolle. Fremdüberwachung
durch die Bundes Gütegemeinschaft durch die Bundes Gütegemeinschaft durch die Bundes Gütegemeinschaft
Montagebau und Fertighäuser e.V. Montagebau und Fertighäuser e.V. Montagebau und Fertighäuser e.V.
Bad Honnef (RAL-RG 613) Bad Honnef (RAL-RG 442) Bad Honnef (RAL-RG 442)

Wärmeschutz Dach: 0,20 W/m2 K Wärmeschutz Dach: 0,21 W/m2 K Dach: 0,21 W/m2 K
nach EnEV Außenwände: 0,20 W/m2 K nach EnEV Außenwände: 0,21 W/m2 K Außenwände: 0,21 W/m2 K
Boden: 0,23 W/m2 K Boden: 0,28 W/m2 K Boden: 0,28 W/m2 K

Schallschutz Dach: R‘w = 55 dB Schallschutz Dach: R‘w = 35 dB Dach: R‘w = 35 dB


Außenwände: R‘w = 55 dB Außenwände: R‘w = 42 dB Außenwände: R‘w = 56 dB
Innenwände: R‘w = 55 dB Innenwände: R‘w = bis zu 57 dB Innenwände: R‘w = bis zu 57 dB
Zwischendecke: R‘w = 71 dB Zwischendecke: R‘w = 50 dB Zwischendecke: R‘w = 72 dB

Brandschutz Dach: F 30 – F 90A/B von unten, Brandschutz Dach: F 30 von unten, harte Dach: F 30 von unten, harte
harte Bedachung von oben Bedachung von oben Bedachung von oben
Außenwände: F 30 – F 120A Außenwände: F 30B – F 90B Außenwände: F 30A – F 90A
Innenwände: F 30 – F 90A Innenwände: F 30B – F 90B Innenwände: F 30A – F 90A
Boden / Decke: F 90 A/B Zwischendecke: F 30B – F 90B Zwischendecke: F 30A – F 90A

Luftdichtigkeit gemäß DIN 4108, Teil 7 Luftdichtigkeit gemäß DIN 4108, Teil 7 gemäß DIN 4108, Teil 7

46 47 Baubeschreibung
Technische Details
Definitionen des Raumes –
in Form, Funktion und Farbe

Fassade Dachform Vordach Sonnenschutz Fenster Tür Bodenbelag Innenwand

Alu Welle Pultdach Eingang Markisoletten Kunststoff Holz Teppich Ganzglas


Holz begrüntes Dach zurückversetzt starrer Sonnenschutz Holz Glas Parkett Trockenbauwand
Textil Walmdach freitragendes Jalousien Alu-Holz Aluminium Fliesen mobile Trennwand
Putz Satteldach Vordach Rolladen Aluminium Stahl GFK
Sandwich Flachdach abgehangen PVC
Metallkassetten Tonnendach mit Stützen Dreh-Kipp-Fenster Flügeltür Linoleum
Klinker Schiebefenster Schiebetür Naturstein
Glas Schwingflügel Drehtür
Faserzement Pfosten-Riegelkonstruktion
Dachfenster
Festverglasung

48 49 Definitionen
des Raumes
Decke Treppe Aufzug Elektro Klima Heizung Sanitär Spezial

Gipskarton einläufig Glas Steuerungselemente Deckenkühlkassette Heizkörper Waschbecken Umkleide-


abgehangene zweiläufig Stahl Kabelkanal Deckenlüftung Heizungsraum WC und Sozialräume
Decke Spindeltreppe Energiesäule Klimazentrale Therme Urinale Sicherheitsschleuse
Deckensegel Seilzug BUS- / EIB-System fahrbares Klimagerät Therme mit Dusche vorgesetzter
Gipskarton- Beton hydraulisch Beleuchtungskörper Klima-Split-Gerät Verteilung Wanne Windfang
Lochdecke Holz
Kühldecke Stahl
Stahlkassetten
Tapete

50 51 Definitionen
des Raumes
Referenzen –
eine Auswahl

Landkreis
Aschaffenburg

Galerie
Comfort Line

52 53 Referenzen
09 | 06
www.gerlach-hoffmann.de
ALHO Systembau GmbH
Hammer 1
D-51597 Morsbach
Telefon [0 22 94] 6 96 -1 11
Telefax [0 22 94] 6 96 -2 95
e-mail: info@alho.de

ALHO Systembau GmbH


Sörnewitz
Köhlerstraße 1 – 3
D-01640 Coswig
Telefon [0 35 23] 8 18-0
Telefax [0 35 23] 8 18-90
e-mail: info@alho.de

Internet: www.alho.de