Sie sind auf Seite 1von 23

ALHO Gebäude –

Mobile Standardmodule
für Industrie und Dienstleister,
öffentliche Auftraggeber,
Träger und Verbände
Standardmodule für Öffentliche
Gebäude und Gewerbebauten –
eine Kompetenz von ALHO

04 – 09 12 – 17 18 – 21 22 – 23 24 – 27 28 – 39 40 – 43
Mit ALHO bauen Büro- / Verwaltungsgebäude Schulen / Kindergärten Weitere Einsatzbereiche Architektur Technik, Details Referenzen und Vielfalt

04 ALHO – die Raumfabrik 12 Lösungen 18 Schulen und Kinder- 22 Weitere Einsatzbereiche 24 Architektur 28 Technische Daten 40 Eine Auswahl von
05 Alles aus einer Hand für Arbeitswelten gärten – beste Voraus- Basic Line Plus und Referenzen
06 Basic Line Plus 16 Vielfältige Nutzungs- setzungen für die Classic Line 42 Die Vielfalt des
und Classic Line möglichkeiten Zukunft 32 Modultypen Basic Line Plus Systembaus
08 Qualität / Planungsraster 34 Modultypen Classic Line
36 Ausstattungsvarianten /
Details

2 3 Inhalt
ALHO – Alles aus einer Hand –
die Raumfabrik von der Beratung bis zur Fertigstellung

● Produktionsstandort
Vertriebsbüro
Mietpark

Beratung Planung Produktionsvorbereitung

Rationalität bestimmt die Ar- Bauverzögerungen gibt es nicht: ALHO begleitet den Bau von auch Flexibilität bleiben durch
beitsabläufe in der Raumfabrik. Nach kurzer Produktionszeit wer- der ersten Beratung über die die standardisierten Systemras-
So entstehen in modernen Fer- den die fertigen Standardmodule konkrete Lösung bis zur Fertig- ter erhalten. Die typengeprüf-
tigungshallen montagefertige an den Bestimmungsort trans- stellung des Gebäudes. Der Auf- ten Statiken sorgen für schnelle
Standardmodule. Jedes Modul portiert und dort montiert. Das traggeber wird komplett ent- Einsatzfähigkeit.
ist dabei ein fertiger und zu- Gebäude kann dank des hohen lastet: Er erhält alle Leistungen
gleich dauerhaft mobiler Raum. Vorfertigungsgrades sofort aus einer Hand. Zudem lassen der hohe Vor-
genutzt werden. fertigungsgrad und die gleich
Bei der Vorfertigung werden Bei Planung, Produktion und bleibenden Bedingungen in
sämtliche Gewerke optimal Sämtliche Bauteile unterliegen Montage bleiben die Wege der Raumfabrik eine zielgenaue
koordiniert. Diese Form des einer strengen internen und immer kurz, denn ALHO hat Kalkulation zu. Selbst unvor-
Bauens erleichtert nicht nur externen Güteüberwachung. Produktionsstandorte und hergesehene Witterungsein-
das Baustellenmanagement, Exakte Zuschnitte nach Fix- Vertriebsbüros in Deutschland, flüsse haben keinerlei Auswir-
sondern verhilft zusätzlich maßen sowie die Verwendung Belgien, Luxemburg, Frankreich kung auf den Bau. Festpreise
zu gleichbleibender Qualität von recycelbaren Baustoffen und der Schweiz. Mehrere Miet- und Qualität können so garan-
und Kostensenkung. minimieren Materialkosten und stationen mit tausenden von tiert, Termine sicher eingehal-
schonen Ressourcen. Mietmodulen runden das An- ten werden.
In der ALHO Raumfabrik ent- gebotsspektrum ab.
stehen Standardmodule für den Industriell bauen heißt in der ALHO übernimmt alle Leis-
temporären Einsatz. Für den Raumfabrik ökonomisch und Der Auftraggeber kann auf tungen als Generalunter- oder
Auftraggeber ergeben sich da- ökologisch bauen – dafür steht das umfangreiche ALHO Know- -übernehmer. So entstehen
raus viele Vorteile: Extreme Mo- ALHO seit 40 Jahren. How aus vielfach erprobten durch die langjährige Erfahrung
bilität und Flexibilität – auch Systemlösungen zurückgreifen. individuelle Gesamtlösungen –
nach der Fertigstellung –, hohe Sowohl Planungssicherheit als alles aus einer Hand.
Qualität und Sicherheit, güns-
tige Fixkosten und feste Termine.

4 5 ALHO – die Raumfabrik /


Alles aus einer Hand
ALHO Gebäude –
Basic Line Plus und Classic Line

Vorfertigung Innenausbau Transport Montage

ALHO Basic Line Plus ALHO Classic Line


Baureihe ALHO Basic Line Plus ALHO Classic Line

In kürzester Zeit verfügbar, Die großflächigen, boden-


Konstruktion Stahl-Modulbau / freitragende Stahl-Modulbau / freitragende
mobil und sofort bezugsfertig: tiefen Fensterelemente, die
Stahlrahmenkonstruktion Stahlrahmenkonstruktion
Die Standardmodule der Basic Sandwichwände und das reprä-
Line Plus erfüllen seit 40 Jahren sentative Innere und Äußere der Einsatzart Übergangslösung bei Umbau- und Lösung für mittelfristigen Einsatz bei
die Wünsche von Kunden, die ALHO Classic Line machen klar: Sanierungsmaßnahmen, Messeeinsatz, Umbau- und Sanierungsmaßnahmen bzw.
eine schnelle, kurzfristige und Hier geht es um den mittelfristi- Schulen und Kindergärten als schnell verfügbares Bürogebäude,
auch nach dem Bau noch gen Einsatz. Messeeinsatz, Schulen und Kindergärten
flexible Raumlösung suchen.
Eine kurze Vorlaufzeit, fixe Vorfertigung bis zu 100% bis zu 90%
Der sichtbare Stahlrahmen, die Termine und Kosten sowie
eigenständige Dachkonstruktion die Garantie auf Qualität und Verfügbarkeit ca. 2 – 3 Wochen ca. 6 – 8 Wochen

eines jeden Standardmoduls, Sicherheit machen die Stan-


Finanzierung Kauf / Miete / Leasing Kauf / Miete / Leasing
das umfangreiche Typenpro- dardmodule der Classic Line
gramm – eine Auswahl finden so attraktiv.
Architektur / Funktionell Hochwertig
Sie auf Seite 32 – und die hohe Ausstattung Sichtbarer Stahlrahmen, Fensterbänder Sichtbarer Stahlrahmen, großflächige
Flexibilität der Elemente erinnern Dazu kommt das umfangreiche an den Stirnseiten, Profilblech Fensterelemente an den Stirnseiten,
ein bisschen an das Legosystem. Typenprogramm – eine Aus- Sandwichwände
wahl finden Sie auf Seite 34 –,
Denn: Wird das Gebäude so welches das Bauen bis zu drei Besonderheiten Addition in Breite und Länge nach Addition in Breite und Länge nach
nicht mehr gebraucht, können Stockwerken in allen Größen- Belieben, Höhe max. 3 Geschosse. Belieben, Höhe max. 3 Geschosse.
die Standardmodule ganz ein- ordnungen erlaubt. Auswechselbares Wandsystem, schnell Flexibles Wandsystem, schnell
fach demontiert und an anderer verfügbar, sofortiger Einsatz, leicht verfügbar, sofortiger Einsatz, leicht
de- und remontierbar de- und remontierbar
Stelle neu kombiniert werden. Die ALHO Classic Line kom-
biniert langjährige Erfahrung
mit einem hochwertigen Er-
6 7 Baureihen scheinungsbild und größt-
möglicher Mobilität.
Qualität kommt von ALHO –
Schnell, stabil und schlüsselfertig

Gütegeprüfte Qualität Variable Räume aus Modulen –


und Sicherheit Basic Line Plus und Classic Line

Verlässliche, gleichbleibende Die Möglichkeiten mit ALHO


Qualität und höchste Präzision Systemen zu planen sind nahezu
in der Fertigung zeichnen die unbegrenzt.
Gebäude der ALHO Raumfabrik
aus. Dafür stehen unsere zahl- So lassen die Typenprogramme Montage der Montage der
Basic Line Plus Module Classic Line Module
reichen Güte- und Qualitäts- der ALHO Basic Line Plus und der
siegel. ALHO Classic Line kaum Wünsche
offen. Die Planungsraster beider
Ständige werksseitige Kon- Systeme variieren Höhe, Länge
trollen und Optimierungen der und Breite der Standardmodule
Prozesse machen ALHO zu so vielfältig, dass jedes Platz-
Planungsraster Planungsraster
einem der Innovationsführer angebot optimal genutzt werden
Basic Line Plus Classic Line
der Branche. kann.

So darf ALHO nach bestan- Dabei können die Arbeitsstätten-


3,5
dener Erstüberwachung als verordnungen ebenso selbstver- 0
3,2 m 3,6
5
5 3,5 m
bundesweit erster Hersteller ständlich eingehalten werden wie 3,0 m 0
2,80 m 3,2 m
4m 5m
das RAL Gütezeichen 613 die erforderlichen Schall-, Wärme-
»Systembauweise« tragen. und Brandschutzbestimmungen.

Sämtliche einschlägigen ALHO Modulgebäude ver-


Vorschriften bezüglich Stand- binden Wirtschaftlichkeit mit
3,0
sicherheit, Brandschutz, Ge- Funktionalität und Mobilität – 4,1
0m
2m
sundheits- und Umweltschutz egal ob bei kurz- und mittelfris-
6,0 6,0
58 58
sowie Energieeinsparung sind tiger Nutzung für Büro, Schulen, 7 m 7,5 m
8,0 ,50 m 0m
in amtlichen Prüfzeugnissen Kindergärten oder Dienstleistern: 0m

ALHO hat für jeden Bedarf das 10 10


hinterlegt. ,00 ,00
m m
richtige System. 12 12
,19
,19
13 2m 13 m
,00 ,00
0m 14 m 14 m
2,5 0 m ,00
m 0m
,00
m
30
, 3,0

44 45 8 9 Qualität und
Planungsraster
ALHO Büro- und
Verwaltungsgebäude –
Arbeitswelten aus
Standardmodulen

Mobilität als Erfolgsfaktor: um wirt-


schaftlich arbeiten zu können müs-
sen Unternehmen heute schnell auf
veränderte Marktsituationen reagieren
können. Das betrifft auch den Bedarf
an Büroraum.

Die Standardmodule von ALHO bieten


für jede Anwendung das optimale
Raumprogramm. Egal ob Großraum-
büro oder Präsentationsraum, ob
helle Arbeitsräume oder Gesprächs-
bereiche – die Standardmodule der
ALHO Raumfabrik passen sich an jede
Nutzung an.

Wirtschaftlich und effizient – so sehen


Bürolösungen aus der ALHO Raum-
fabrik aus.

Bürokomplex
D-Hamburg
Classic Line

oben
Bürogebäude
CH-Kaiseraugst
Classic Line

unten
Kombi-Büros

10 11 Büro- und
Verwaltungsgebäude
Bürogebäude
Bürogebäude
D-Kevelar
D-Borna
Classic-Line
Basic-Line

links
links
Flur
Seminarraum

rechts
rechts
Eingangshalle
Besprechungsraum

unten
Großraumbüro

ALHO Standardmodule –
Wirtschaftlichkeit im System

ALHO Standardmodule bieten gleich


zwei wirtschaftliche Vorteile:

Dank des hohen Vorfertigungsgrades


von nahezu 100 Prozent ist die Vorlauf-
zeit extrem kurz – neue Räume sind
schnell erstellt.

Wird kurzfristig mehr oder weniger


Raum gebraucht, werden einfach ein-
zelne Module ergänzt oder entfernt.

12 13 Büro- und
Verwaltungsgebäude
Bürogebäude oben
oben
CH-Neuchâtel Bürogebäude
Bürogebäude
Classic Line CH-Rüthi
D-Herdecke
Classic Line
Basic Line

unten
unten
Bürogebäude
Bürogebäude
D-Hamburg
D-Bremen
Classic Line
Basic Line

14 15 Büro- und
Verwaltungsgebäude
ALHO Schulen
und Kindergärten –
Beste Voraussetzungen
für die Zukunft

Schnelle und individuelle Lösungen,


die sich einfach an geänderte Ver-
hältnisse anpassen lassen: gerade für
Schulen und Kindergärten ist das
flexible ALHO Planungsraster ein opti-
males Konzept.

Eine größere Zahl von Schulan-


fängern, die notwendige Erweiterung
von Kindergartengruppen für die
Ganztagsbetreuung oder die soge-
nannten geburtenschwachen Jahr-
gänge – mit ALHO Standardmodulen
lässt sich die Größe und Struktur
der Räume genau an den jeweiligen
Bedarf anpassen. So lassen sich
Schulen und Kindergärten wirtschaft-
lich managen.

Ein lernförderndes Raumkonzept


ist für ALHO dabei ebenso möglich
Schule
CH-Nyon wie die Einhaltung der neuesten
Basic Line Bauordnungen, Schulbau- und
GUV Richtlinien.
oben
Klassenraum

unten
Flur

16 17 Schulen und
Kindergärten
Schule
Schule
D-Darmstadt
CH-Yverdon
Classic Line
Basic Line

links
links
Aufenthaltsraum
Klassenraum

rechts
rechts
Treppenhaus
Aufenthaltsraum

Für jeden Schultyp


die passende Lösung

Die ausgewogenen Schulbaukon-


zepte von ALHO unterstützen moder-
ne Lehr-, Lern- und Unterrichtsver-
fahren – egal ob es sich um Aus-
weichklassen während Umbau- oder
Sanierungmaßnahmen handelt oder
um komplette Schulgebäude.

Großraumunterricht ist in den flexi-


blen Räumen mit leicht auswechsel-
baren Wänden ebenso möglich wie
individuelle Lernlandschaften, Klein-
gruppenkonzepte und das Fach-
18 19 Schulen raumprinzip.
oben unten oben
Internat Schule Schulbibliothek
D-Dortmund CH-Starrkirch
Classic Line Basic Line unten
Kindergarten-
unten Gruppenraum
Schulzentrum
D-Bonn
Basic Line

20 21 Schulen und
Kindergärten
ALHO –
weitere Einsatz-
bereiche
Die Einsatzbereiche für ALHO Stan-
dardmodule sind so vielfältig wie
ihre Gestaltungsmöglichkeiten –
sei es als Neubau, Anbau oder Auf-
stockung:

Banken
Jugendfreizeitstätten
Kantinen
Pförtnergebäude
Shops
Sozial-/Umkleidegebäude
Sportfunktionsgebäude
Versammlungsstätten
Wohnheime / Unterkünfte
etc.

oben oben
Bank Tierklinik / Labor
D-Wiehl CH-Bern
Basic Line Basic Line

mitte unten
Optiker Zollanlage
D-Erlangen D-Hagenwerder
Basic Line oben
Classic Line
Unterkünfte Ski-WM
unten CH-St. Moritz
Kontrollhäuser Basic Line
D-Frankfurt
Basic Line mitte
Sprecherkabine
D-Köln
Basic Line

22 23 Weitere unten
Einsatzbereiche Pförtnerhaus
D-Frankfurt
Basic Line
oben
Messe-Lounge

oben
Kommunikationszone

unten
Treppenhaus

ALHO Architektur –
Gestaltung mit Standard

In den Standardmodulen der ALHO oben oben


Raumfabrik stecken überraschende Messegebäude Flur

Möglichkeiten.
unten mitte
Expo Eingang Wohneinheiten
Dabei kann der Stahlrahmen als
unten
Gestaltungselement bewusst betont Expo Eingang
oder hinter der Fassade verborgen
sein. Die freitragende Konstruktion
erlaubt einen fast spielerischen Um-
gang mit dem Element »Raum«.
oben
Dachterrasse

unten
Wohnraum

24 25 Architektur
oben
Gastronomie
D-Mönchengladbach
Classic Line

unten
Showroom
CH-LeBouveret
Classic Line

Messestand oben
CH-Basel Messestand
Classic Line D-Münschen
Basic Line

Mitte
Messestand
CH-Basel
Classic Line

26 27 Architektur unten
Indoor-Jugendzentrum
D-Neuss
Basic Line
Technische Daten –
ALHO Basic Line Plus / Classic Line

Baureihe ALHO Basic Line Plus ALHO Classic Line Baureihe ALHO Basic Line Plus ALHO Classic Line

Konstruktion Industriell vorgefertigte, umsetzbare und aufstockbare kompl. ein- Innenwände Verzinktes Stahlgerippe 40 mm Ständerwände nach DIN18182
gerichtete Raummodule in sichtbarer Stahlrahmenbauweise für bzw. Ständerwände. Däm- mit 2 x 12,5 mm Gipskarton-
ein- bis dreigeschossige Aufstellung. mung mit nichtbrennbaren Feuerschutzplatten (GKF)
Baustoffen. Verkleidung mit beplankt. Sowohl die Beplan-
beschichteten Holzwerkstoff- kung wie auch die Dämmung
Güteüberwachung Eigenüberwachung durch werksseitige Qualitäts- und platten bzw. Gipskartonplat- sind nichtbrennbare Bau-
Fertigungskontrolle. ten – je nach Kundenwunsch stoffe.
Fremdüberwachung durch die Bundes-Gütegemeinschaft und Erfordernis.
Montagebau und Fertighäuser e. V. Bad Honnef
(RAL-RG 613 Stahlsystembauweise).
Bodenkonstruktion Die Bodenkonstruktion be- Die Bodenkonstruktion be-
steht primär aus einem Stahl- steht primär aus einem Stahl-
Bauart mittelleichte Bauweise als freitragende Stahlrahmenkonstruktion rahmen und sekundär aus rahmen und sekundär aus
aus Stahlprofilen sandgestrahlt, geprimert, grundiert und lackiert. einer Spanplatte 19 bzw. einer 22 mm Spanplatte mit
22 mm mit Dämmung. Ver- Dämmschicht. Verkehrslast
kehrslast bis zu 3,5 KN/m2. bis zu 3,5 kN/m2.
Gestaltung entsprechend typisierten Planungsmodulen.

Geschossdecken Die Geschossdecke setzt sich aus zwei Elementen zusammen.


Wärmeschutz Dach: 0,26 W/m2 K Dach: 0,26 W/m2 K Zum einen ist dies die Raumabschlussdecke des Untergeschosses
Außenwände: 0,27 W/m2 K Außenwände: 0,24 W/m2 K und zum anderen die Bodenkonstruktion des Obergeschosses.
Boden: 0,30 W/m2 K Boden: 0,30 W/m2 K Verkehrslast 2,0 kN/m2.

Schallschutz Dach: R’w = 47 dB Dach: R’w = 66 dB Dach Verzinktes Dachprofilblech mit stirnseitig angelöteten, verzinkten
Außenwände: R’w = 47 dB Außenwände: R’w = 55 dB Dachrinnen, 4 isolierten innenliegenden Fallrohren, Durchmesser
Innenwände: R’w = 46 dB 50 mm, zulässige Belastung 1 KN/m2.
Innenwände
doppelt: R’w = 53 dB
Zwischendecke: L’n,w = 53 dB Außentür – Stahl-Außentüren
– Aluminium-Außentüren mit thermisch getrennten Profilen,
– VSG-Verglasung
Brandschutz Gesamtkonstruktion von Gesamtkonstruktion F60, – Obentürschließer, Drücker oder Stoßgriffe
F30 – F90 möglich. F90 auf Anfrage.
Fenster Kunststoff-Fenster, Farbe 9 teilige Kunststoff-Fenster,
weiß, dauerbeständigen geschosshoch, Farbe Innen
Außenwände Außenverkleidung mit ver- Außenverkleidung mit ver- Lippendichtungen, Zwei- weiß / außen grau RAL 7016
zinktem Profilblech Farbe in zinktem Flachblech incl. zu- Scheiben-Isolierverglasung foliert, Unter-, Oberlichter und
RAL nach Wahl. Stahlrahmen- sätzlichem PU-Dämmstoff (U-Wert 1,1 W/m2K), verdeckt Seitenteile festverglast, Unter-
konstruktion aus verzinkten (Sandwich-Paneel). Stahl- liegende Dreh/Kipp-Beschläge. und Oberlicht mit Colorbel-Ver
U-Profilen. Der Zwischenraum rahmenkonstruktion aus Größe nach Erfordernis. glasung, Scheiben-Isolierver-
ist mit nichtbrennbarem verzinkten U-Profilen. Der glasung (U-Wert 1,1 W/m2 K).
Dämmstoff nach DIN 18165 Zwischenraum ist mit nicht-
28 29 Technische Daten
Basic Line Plus /
gefüllt. Innenseitig ist eine brennbarem Dämmstoff nach
Classic Line Dampfbremse integriert. In- DIN 18165 gefüllt. Innenseitig Decken Beschichtete Holzwerkstoff- Gipskartondecke 2 x 12,5 mm
nenverkleidung mit beschich- ist eine Dampfbremse inte- platten oder Gipswerkstoff- mit Rauhfasertapete und
teter Holzwerkstoffplatte bzw. griert. Innenverkleidung mit platten mit Rauhfastertapete Dispersionsanstrich bzw.
Gipswerkstoffplatten. Gipswerkstoffplatten. und Anstrich bzw. OWA- OWA-Abhangdecke im
Abhangdecke. 62,5-cm-Raster
Technische Daten –
ALHO Basic Line Plus / Classic Line

Baureihe ALHO Basic Line Plus ALHO Classic Line

Innentüren Türen mit Röhrenspanneinlage, moderne Drückergarnituren,


PZ-vorgerichtet, mit Stahl-Zargen. Schallschutz- und Brandschutz
auf Wunsch bzw. nach Erfordernis.

Maler-/ Fliesenarbeiten beschichtete Holzwerkstoff- Wandflächen sind fugenlos


platte bzw. Wandflächen fu- verspachtelt, mit Rauhfaser-
genlos verspachtelt mit Rauh- tapete incl. Anstrich, WC-
fasertapete und Anstrich, Räume mit Wandfliesen,
WC-Räume mit Wandfliesen türhoch.
gegen Mehrpreis.

Fußbodenbeläge PVC- bzw. Nadelvlies- PVC- bzw. Nadelvlies-


Teppichbodenbeläge, WC- Teppichboden, einschl.
Räume mit Bodenfliesen Sockelleisten, WC-Räume
gegen Mehrpreis. mit Bodenfliesen.

Elektroinstallation Wandbündige CEE Außen- Elektrounterverteilungen gem.


anschlüsse oben in Fenster- DIN und VDE 0100
wand, Sicherungskasten Flur: Rasterleuchte 3 x 18 W
mit FI-Schutz-0,03 Ampere, weiß
Schalter und Steckdosen Büro: Bildschirm-Arbeits-
UP, Aufbaulangfeldleuchten platzunterstützende Leuchten,
1 x 58 Watt mit Wanne. Taster, Schalter-Steckdosen,
Sonstige Ausführung nach Steckdose Flur 0,30 OKFFB,
Kundenwunsch. Brüstungskanal 70/170 auf
Abstand mit Konvektionsgitter,
Doppelsteckdosen im Brüs-
tungskanal, Kanalleerdosen
(Tel./Daten) ohne Verdrahtung.

Heizungsinstallation Elektro Konvektionswandöfen, Elektrodirektheizung


mit Thermostat, Farbe weiß. mit Öl-Radiatoren bzw.
Andere Heizungssysteme sind Konvektoren, auf Wunsch
möglich. Pumpenwasserheizung
mit Plattenheizkörper und
Gasbrennwerttherme.

30 31 Technische Daten
Basic Line Plus /
Classic Line
Basic Typen –
für jeden Bedarf

Basic Typ 6.1 Basic Typ 1.2 Basic Typ 3.2 Basic Typ 4.7 Basic Typ 2.1 Basic Typ 2.10




L 6058 / B 2500 / H 2800 L 6058 / B 3000 / H 2800 L 6058 / B 3000 / H 2800 L 6058 / B 3000 / H 2800 L 6058 / B 2500 / H 2800 L 6058 / B 3000 / H 2800
Büro Büro, Flur Büro, Teeküche, Flur Büro, WC, Eingang Treppe einläufig, EG Treppe zweiläufig, EG




Basic Typ 4.9 Basic Typ 5.1 Basic Typ 5.2 Basic Typ 5.3 Basic Typ 4.19 Basic Typ 1.3


L 6058 / B 2500 / H 2800 L 6058 / B 2500 / H 2800 L 6058 / B 3000 / H 2800 L 10000 / B 3000 / H 2800 L 10000 / B 3000 / H 2800 L 10000 / B 3000 / H 2800

WC H, Eingang WC H / D, Küche, Flur, WC H / D, Dusche, WC H / D, Küche, Flur, WC H, Flur, Büro Büro, Flur, Büro


Eingang Küche, Flur, Eingang Büro

32 33 Modultypen
Basic Line Plus
Classic Typen –
die immer passen

Classic Typ 1.1 Classic Typ 1.2 Classic Typ 2.3 Classic Typ 2.1 Classic Typ 2.2 Classic Typ 2.4

t
t
L 12190 / B 3000 / H 3200 L 12190 / B 3000 / H 3200 L 12190 / B 3000 / H 3200 L 10000 / B 3000 / H 3200 L 10000 / B 3000 / H 3200 L 12190 / B 3000 / H 3200
Büro, Flur, Büro Büro, Eingang, Büro Treppe zweiläufig EG, Treppe zweiläufig EG, Treppe zweiläufig OG, Treppe zweiläufig OG,

t
t
Eingang, Büro Flur, Eingang Flur, Raum Flur, Büro

Classic Typ 3.1 Classic Typ 4.1 Classic Typ 4.2 Classic Typ 4.3 Classic Typ 5.1
t

t
L 12190 / B 3000 / H 3200 L 12190 / B 3000 / H 3200 L 12190 / B 3000 / H 3200 L 12190 / B 3000 / H 3200 L 12190 / B 3000 / H 3200
Küche, Flur, Büro WC H / D, Flur, Büro WC D, Flur, Büro WC H, Flur, Büro WC H / D, Küche, Flur,
t

t
Büro

34 35 Modultypen
Classic Line
Ausstattungsvarianten –
in Form, Funktion und Farbe

Fassade Vordach Sonnenschutz Fenster Tür Bodenbelag Innenwand

Profilblech Eingang Rolladen Basic Standard Holz Teppich Trockenbauwand


Sandwich zurückversetzt starrer Sonnenschutz Classic Standard Glas Fliesen Ganzglas
Textil freitragend, Jalousien Lichtkuppel Aluminium PVC mobile Trennwand
Profilblech Markisoletten Festverglasung Stahl GFK
freitragend, Linoleum
Glas
mit Stützen

36 37 Ausstattungs-
varianten
Decke Treppe Elektro Klima Heizung Sanitär Spezial

Kunststoffbe- Stahl / Holzbelag Schalter / Steckdose Wandeinbaugerät Elektroheizung Kunststoffbe- Labor


schichtete Holz- Stahl / Naturstein Kabelkanal Aufbaugerät WW-Heizung schichtete Holz- Umkleide
werkstoffplatte Außentreppe Beleuchtungs- Deckeneinbaugerät Verteiler werkstoffplatte Verkaufsshop
Gipskarton, tapeziert körper Fliesen Wach- und
Abhangdecke EDV Sanitärobjekt Kontrollraum
Mineralfaser
Abhangdecke
Alupaneel

38 39 Ausstattungs-
varianten
Referenzen –
eine Auswahl

Expo-Seerestaurant
Basic Line

40 41 Referenzen
Die Vielfalt des Systembaus –
die Kompetenz von ALHO

Raumlösungen
zum Kaufen oder Mieten

Neben den hier vorgestellten


Einsatzbereichen bietet ALHO
noch eine ganze Reihe weiterer
Raumlösungen für die unter-
schiedlichsten Branchen: für ALHO Gebäude – ALHO Gebäude – ALHO Gebäude – ALHO Gebäude – ALHO Gebäude – ALHO Architektur –
kurz- mittel- oder langfristigen für Industrie und Dienstleister, für Medizin, Forschung Systemcontainer Mobile Standardmodule Raumlösungen für Militär der Raum als Modul
öffentliche Auftraggeber, und Pflege für die Bauindustrie für den Mieteinsatz und Hilfsorganisationen
Einsatz, in funktionaler oder re-
Träger und Verbände im weltweiten Einsatz
präsentativer Ausstattung,
zum Kaufen, Mieten oder Leasen.

Fordern Sie unser umfang-


reiches Prospektmaterial an
oder besuchen Sie uns im
Internet unter:

www.alho.de

42 43 Die Vielfalt
des Systembaus
01 | 07
www.gerlach-hoffmann.de
ALHO Systembau GmbH
Hammer 1
D-51597 Morsbach
Telefon [0 22 94] 6 96 -1 11
Telefax [0 22 94] 6 96 -2 95
e-mail: info@alho.de

ALHO Systembau GmbH


Sörnewitz
Köhlerstraße 1 – 3
D-01640 Coswig
Telefon [0 35 23] 8 18-0
Telefax [0 35 23] 8 18-90
e-mail: info@alho.de

Internet: www.alho.de