Sie sind auf Seite 1von 1

10/ 2016 Do wnl o a d - S chni tt

114 A, B Sweater d

Größe 36, 38, 40, 42, 44 Zuschnitt


Rückw. Länge ca. 60 cm Streifenkante liegt 1,5 cm neben der
Papierschnitt Ausschnittkante), an der rückw. Mit-
Schnitt in der benötigten Größe aus- te beginnen und enden. Dabei den
schneiden. Linien und Angaben für Streifen an der Ansatzkante leicht
die Modellvarianten 114 A und 114 dehnen. An der rückw. Mitte die
B beachten. Die Ansatzlinien für den Stecknadeln noch einmal entfernen
Einfass am Halsausschnitt in Teil 21, und die Streifenenden rechts auf
22 und 23 gelten für Gr. 36. Für Gr. rechts zusammensteppen. Nahtzu-
38 – 44 die Linien im gleichen Ab- gaben zurückschneiden, auseinan-
A stand zur Ausschnittkante einzeich- derbügeln. Den Einfassstreifen ent-
nen wie bei Gr. 36. Schnittteile laut lang der Ansatzlinie feststeppen.
Zuschneideplan auf den Stoff ste- Streifen um die Kante herum nach
cken. Teil a direkt auf den Stoff innen legen und eingeschlagen auf
zeichnen. der Ansatznaht annähen.
Naht- und Saumzugaben n Ärmelnähte und fortlaufend die
Für Nähte und Kanten 1,5 cm, für Seitennähte steppen. Nahtzugaben
den Saum und die Ärmelsäume 3 cm zusammengefasst versäubern und
B zugeben. Ärmelsaumzugaben leicht nach hinten bügeln. Saumzugaben
ausstellen. Keine Zugabe für den und Ärmelsaumzugaben nach innen
Halsausschnitt an Vorder-, Rücken- bügeln, versäubern und von Hand
Schnittübersicht teil und Ärmel. Bei Teil a sind die Zu- locker annähen.
gaben in den Maßen enthalten. Sweater B
Schnittteile 21 bis 23 n Im Wesentlichen nähen wie bei
Gr. 36  AAAAA Zuschnittmaße für a Sweater A beschrieben, jedoch ent-
Gr. 38  === Größe 36 38 40 42 44 Breite für alle fällt der Paspel.
Gr. 40  CCC Länge (cm / ins) Größen (cm / ins) n  Auf der vord. Ärmelansatznaht je
Gr. 42  67 67 a 58 59 60 61 62 9 3 Kugelknöpfe im Abstand von 1 cm,
Gr. 44  EEEEE 22⅞ 23¼ 23⅝ 24 24⅜ 3½ 3,5 cm und 6 cm zur Einfassnaht an-
nähen.
Zuschneiden Zuschneidepläne
Sweater A, B Strickbouclé, 140 cm breit
21 Vorderteil im Stoffbruch 1x Gr. 36 – 44
22 Rückenteil im Stoffbruch 1x
23 Ärmel 2x
  a Einfassstreifen für den Halsaus-
schnitt 1x
Vlieseline Formband auf die Arm-
ausschnittkanten von Vorder- und
Rückenteil bügeln.
Stoffe & Zutaten
Stoffempfehlung: Strickstoffe. Nähen Fantasiestrick, 130 cm breit
A Strickbouclé Sweater A Gr. 36 – 42
B Fantasiestrick Hinweis: Die Nähte mit einem elasti-
Stoffverbrauch schen Spezialstich oder mit schmal
eingestelltem Zickzackstich steppen.
Größe 36 38 40 42 44
n  Paspelband in 4 gleichlange Teile
Stoffbreite cm Stoffverbrauch  (Meter / yds)
ins
schneiden und oberhalb des Quer-
A 140 1,65 1,70
striches (A) auf die Armausschnitt-
55⅛ 1¾ 1⅞ kanten von Vorder- und Rückenteil
B 130 1,70 1,80 heften. Der Paspelwulst liegt dabei Gr. 44
51⅛ 1⅞ 2 im Teil, das Band liegt auf der Naht-
zugabe. Am Querstrich verläuft das
Zutaten A, B: Vlieseline Formband. Paspelende zur Nahtzugabe hin.
Nur A: Wollpaspelband, 3 mm breit, n Ärmel rechts auf rechts an das
Gr. 36, 38: 0,90 m, Gr. 40, 42: 0,95 m, Rückenteil (Nahtzahl 1) und an das
Gr. 44: 1,00 m. Nur B: 6 Kugelknöpfe. Vorderteil (Nahtzahl 2) steppen, die
Paspel werden zwischengefasst.
Nahtzugaben zusammengefasst ver-
säubern und in das Vorder- und
Rückenteil bügeln.
n  An der oberen Kante des Rücken- Stoff laut Zuschneideplan falten. Bei
teils die rückw. Mitte markieren. doppelter Stofflage liegt die rechte
Den Einfassstreifen von außen rechts Stoffseite innen, bei einfacher Stoffla-
auf rechts entlang der Ansatzlinie ge liegt sie oben. Rechten und linken
auf die Ausschnittkante stecken, (die Ärmel gegengleich zuschneiden.

Copyright 2016 by Verlag Aenne Burda GmbH & Co. KG, Hubert-Burda-Platz 2, D-77652 Offenburg.
Sämtliche Modelle, Schnittteile und Zeichnungen stehen unter Urheberschutz, gewerbliches Nacharbeiten ist untersagt.
Der Verlag haftet nicht für Schäden, die durch unsachgemäße Handhabung des Schnitts, der Materialien,
unsachgemäße Ausführung der Tipps und Anleitungen oder unsachgemäße Nutzung der Modelle entstehen.