Sie sind auf Seite 1von 10

Diagnosegestützte Sprachförderung in der Schule

Masterseminar - 6 ETCS; Deutsch als Fremd- & Zweitsprache


Dr. Beatrice Müller; beatrice.mueller@univie.ac.at
heutige Sitzung

1. Spracherwerbstheorien II
2. Überblick
Sprachstandserhebung

Diagnosegestützte Sprachförderung in der Schule 2


Aufgabe zur letzten Sitzung:
• Recherchieren Sie verschiedenen
Zweitspracherwerbstheorien.
• Arbeiten Sie die Anwendungsfelder,
die Potenziale und Grenzen heraus.
• Notieren Sie die Quellen.

• Bereiten Sie eine Übersicht für das


Gespräch mit Ihren Kolleg*innen vor.
Übersicht:
Theorie Alleinstellungsmerkm Potenziale Grenzen
al/Abgrenzung/
Umgang mit
Erstsprache
Kontrastivhypothese

Identitätshypothese

Interlanguage-Hypothese

Interdependenzhypothese

Schwellenniveauhypothese


Sprachstanderhebung — Präsentation
Überblick Sprachstanderhebung
1. Was sind Aufgaben der Sprachstanderhebung?
2. Was sind Ziele der Sprachstanderhebung?
3. Welche Bezugsrahmen werden einer Sprachstandserhebung zu
Grunde gelegt?
4. Welche Rolle spielt Mehrsprachigkeit?
5. Inwiefern gibt es Kritikpunkte der Sprachstandserhebung?
6. Welche Verfahren existieren zur Sprachstanderhebung?
(Übersicht)
Sprachstanderhebung — Präsentation
Sprachstanderhebung — Präsentation
• Am Ende existiert eine gemeinsame Übersicht der Gesamtgruppe
zu Sprachstandserhebungen.
• Wählen Sie in der Großgruppe eine Präsentationsform aus.

• Bereiten Sie in der Kleingruppe eine Übersicht für die Präsentation


in der Großgruppe vor.
• Wählen Sie eine*n Botschafter*in, welche*r sich die Ergebnisse
der anderen Gruppen ansieht und zum Matchen Ihrer Ergebnisse
beiträgt.

• Vereinen Sie gemeinsam in der Großgruppe Ihre Ergebnisse.


Vielen Dank & viel Spaß mit
Flipped Classroom!

Aufgabe: Bitten bearbeiten Sie die


Flipped Classroomeinheit zur nächsten
Sitzung.

nächste Sitzung: 17.04.2018


Thema: Diagnoseinstrumente

Diagnosegestützte Sprachförderung in der Schule Dr. Beatrice Müller 9


#break

• Whiskeymixer

• Mischbecher

• Wachsmaske

10