Sie sind auf Seite 1von 4

Kippbunker

Tipping Hopper
Zeit, Platz und Kosten sparen:
Der optimierte Kippbunker von Doubrava
Time, Space and Cost Saving:
The Optimized Tipping Hopper Made by Doubrava

Bei heutigen Anlagen wird zur Materialbeschickung in der In state-of-the-art plants it is required to build a pit or
Regel eine separate Grube oder ein Keller benötigt. ­cellar for raw material feeding.
Nun kann dieses Platzproblem mit dem optimierten From now on, this space problem can be solved by the
­Kippbunker gelöst werden. Hier erfolgt zuerst die Material­­ optimised tipping hopper. Firstly, material d ­ischarge is
entladung durch den LKW in den liegenden ­Kippbunker, done by truck into the horizontal tipping ­hopper. Next, the
anschließend wird dieser durch zwei Hyd­raulik­­­zylinder in material is moved into the vertical by two hydraulic cylin-
die Vertikale­gebracht und das Material mit dem integrier­ ders. Then, it is conveyed to the bucket elevator using the
ten Förderband zum Becherwerk befördert. integrated belt conveyor.

Diese Lösung bietet nicht nur einen erheblichen Kosten­­ This solution provides not only a significant cost advanta-
vorteil, sondern vereint Leichtigkeit mit Effizienz. ge, but merges effortlessness with efficiency.

Technische Daten Technical data


L x B x H ca. 12 x 3,5 x 8,5 m * L x W x H ca. 12 x 3.5 x 8.5 m *
Containerinhalt max. 20 m3 ** Container capacity max. 20 m3 **
*
max. Höhe in vertikaler Position *
max. height in vertical position
**
auch als 16-m3-Variante verfügbar **
also available as 16 m3 variant

Option: Hydraulischer Bunkerdeckel


Option: Hydraulic hopper cover

Bunker
Hopper

Abzugsförderband
Discharge Belt
Conveyor Lichtschranke
Light barrier

Hydraulikaggregat
Hydraulic unit
Hyd­raulik­­zylinder
Hydraulic cylinder
Efficiency through
• More ease of use
• Optimized transport
width (3.6 m)

Einfacher zu bedienen,
• Weight reduction
• More robust hopper

leichter und robuster


More ease of use and robustness with less weight

Ausrüstung Equipment
Der hydraulische Kippbunker wird standardmäßig mit ei­ The hydraulic tipping hopper is by default equipped with
nem integrierten Abziehförderband, einem Schutzgitter mit an integrated withdrawal belt conveyor, a safety fence and
Mehrfach-Lichtschranken sowie einer A ­ mpelanlage aus­ multiple light barriers as well as a traffic light system. The
gestattet. Als Optionen stehen dem Kunden eine Ent­la­de­ customer can choose from the following options: an un-
rampe sowie ein hydraulischer Bunkerdeckel zur Auswahl.­ loading ramp as well as a hydraulic hopper cover.

Der Kippbunker wurde technisch überar­beitet und ver­ The tipping hopper was revised technically. In addition to
fügt nunmehr ­neben einem­­besseren A ­ ngriffspunkt der an optimized working point of the main cylinders, it now
Hauptzylinder, einem optimalen Z ­ ugang zum Hydraulik­ features improved access to the hydraulic unit and control
aggregat und Schaltkasten auch über Zylinderpositions­ box, as well as cylinder position switches instead of ordi-
schalter ­anstelle herkömmlicher Positionsschalter und nary position switches, and retractable safety guards for
für den Transport e ­ inschwenkbare Eingriffssicherungen. the transport. Furthermore, the tipping hopper is equipped
Des ­Weiteren verfügt der Kippbunker über eine o ­ ptimierte with an optimized withdrawal belt conveyor for easy belt
Konstruktion des ­ Abzugbandes für einen e ­infacheren access, a new support construction as well as an improved
Gurtwechsel, eine neue A ­ uflagerkonstruktion sowie eine width of 3,6 m to transport the tipping hopper to the final
auf nun 3,6 m optimierte Breite für den Transport zum destination. The system was re-engineered structurally
­Einsatzort. Das System wurde auch statisch über­arbeitet and the hopper was made more torsion-resistant on top
und der Bunker bei gleichzeitiger Gewichtsreduktion of a reduced weight.
­verwindungssteifer.
Geschäftsfelder
Business Units
2015 wurde die Doubrava Industrieanlagenbau GmbH in In 2015, Doubrava Industrieanlagenbau GmbH m ­ er­ged
die Christof Industries GmbH integriert. Mit der Einglie­ with Christof Industries GmbH, a global leader in
de­ rung in die leistungsstarke, international aufgestellte this field. This merger created extensive synergies in
­Christof I­ndustries ergeben sich für unsere Kunden um­ the ­range of products and services we can offer our
fassende ­Synergien im Produkt- und Leistungsportfolio. ­customers.

Schlüsselfertige Industrieanlagen Turn-key Industrial Systems


• Trockenbaustoffwerke • Dry Mortar Plants
• Fördertechnik • Material Handling Systems

Produktportfolio Product Portfolio


• Förderbänder für Schüttgut • Belt Conveyors for Bulk Materials
• Spezialförderbänder • Special Belt Conveyors
• Doppelgurtförderer • Double Belt Conveyors
• Wellkantenförderer • Side Wall Vertical Conveyors
• Förderschnecken • Screw Conveyors
• Becherwerke • Bucket Elevators
• Pneumatische Förderung • Pneumatic Conveying
• Silotechnik • Silo Technology
• Industriewaagen • Industrial Weighhoppers
• Faserdosiergerät • Fiber Batch Feeder
• Kippbunker • Tipping Hopper
• Stahlbau • Steel Construction

Doubrava Schüttguttechnik- und Anlagen-Know-how Doubrava’s Bulk Material and Plant Design Expertise is
wird in folgenden Industrien eingesetzt: used in the following Industries:
• Bau und Zement • Building and Cement
• Trockenbaustoff • Dry-Mix Mortar
• Klinker • Clinker
• Kalk und Gips • Lime and Gypsum
• Chemie und Düngemittel • Chemical and Fertiliser
• Kies und Sand • Gravel and Sand
• Hütten und Bergbau • Mining
• Ziegel • Brick
• Salz • Salt
• Papier • Paper
• Zellstoff • Cellulose
• Leichtbeton • Lightweight Concrete
• Lebensmittel • Food
• Futtermittel • Animal Feed
• Müllsortierung • Waste Sorting
• Umwelttechnik • Environmental Technology
• Glas • Glass
• Hafenanlage • Port Installations

Doubrava Industrieanlagenbau GmbH • Linzer Strasse 275, 4600 Wels, Austria • P +43 502080-6700 • office@doubrava.at
www.doubrava.at • www.christof.com