Sie sind auf Seite 1von 3

Info DaF 2018; 45(2–3): 228–230

Braun, Birgit; Doubek, Margit; Fügert, Nadja et. al.: DaF kompakt neu A2: Kurs-
und Übungsbuch mit MP3-CD. Stuttgart: Klett, 2016. – ISBN 978-3-12-676314-1.
212 Seiten, € 17,99.

Besprochen von Insa Hartung: Nottingham / Großbritannien

https://doi.org/10.1515/infodaf-2018-0018

Der folgenden Rezension liegt der Einzelband von DaF kompakt neu A2 zugrunde,
in dem Kurs- und Übungsbuch in zehn Lektionen integriert sind. Nach einem
Vorwort und je einem Inhaltsverzeichnis für Kurs- und Übungsbuch beginnen die
Kursbuchlektionen mit jeweils vier Doppelseiten (A, B, C, Alles auf einen Blick),
mittels derer das Lektionsthema inhaltlich eingeführt wird und durch entspre-
chende Grammatik und Vokabeln sowie Redemittel und Verblisten ergänzt wird.
Wie die Erstausgabe verwendet auch DaF kompakt neu A2 Fotos und oftmals
Hörtexte zur thematischen Vorentlastung, denen dann Aufgaben zu allen Fertig-
keiten folgen. Grammatikregeln werden in Tabellen und Regeln unter der Rubrik
Grammatik kompakt von den Lernern selbst vervollständigt, was ebenfalls Be-
standteil der vorherigen Ausgabe war.
Die Orientierungsleisten wurden weiterhin beibehalten, um den Lernern
einen besseren Überblick über die jeweiligen Lernziele zu bieten. Wer bereits mit
der vorherigen Ausgabe gearbeitet hat, wird feststellen, dass sich die optische
Gestaltung des Kursbuches von DaF kompakt neu A2 etwas verändert hat: beinahe
sämtliche Fotos wurden erneuert und das Kursbuch erscheint farbenfroher als
sein Vorgänger, während das Übungsbuch lediglich in Grau und Pink gehalten ist.
Das Übungsbuch greift das Doppelseitenprinzip des Kursbuches auf und
ergänzt die Lektionen durch verschiedene Übungstypen sowie ein Phonetik-Trai-
ning. Da DaF kompakt neu A2 eine gezielte Vorbereitung auf das neue Goethe
Zertifikat (A2) bietet, findet sich ein Modellsatz der Prüfung im Anhang, gefolgt
von den Lösungen für das Übungsbuch und den Transkriptionen der Hörübungen
im Kursbuch. Meines Erachtens wären Rückverweise vom Übungsbuch auf ent-
sprechende Seiten im Kursbuch wünschenswert, und die Transkriptionen könn-
ten ebenfalls deutlicher mit Seitenzahl und Übungsnummer gekennzeichnet sein,
damit ganz klar wird, auf welche Hörübungen sie sich beziehen.
Auch DaF kompakt neu A2 verwendet Symbole für Gruppenarbeit, Hörübun-
gen, Grammatikregeln, Strategien, Verweise auf das Übungsbuch und Phonetik-
regeln, die im gesamten Lehrwerk zu finden sind. Eventuell sind nicht alle Sym-
bole sofort selbsterklärend, allerdings wird das regelmäßige Arbeiten mit dem
Buch Klarheit verschaffen. Unbedingt positiv hervorzuheben sind hingegen die
kurzen Randnotizen im Kurs- und Übungsbuch, etwa zu Grammatikregeln, Pho-
Rezensionen 229

netik oder Vokabeln, die den Lernern nützliche Zusammenfassungen auf einen
Blick anbieten.
Die plurizentrischen Themenfelder entsprechen weitgehend der vorherigen
Ausgabe, allerdings fokussiert sich DaF kompakt neu A2 in den Lektionsgeschich-
ten und Übungen etwas stärker auf universitäre und berufliche Kontexte in den
deutschsprachigen Ländern. So ist beispielsweise Lektion 9 (Das müssen wir
feiern!) weniger an allgemeinen Feiertagen und Festen orientiert, sondern rückt
die Feier eines Studienabschlusses in den Vordergrund (14–15), während in
Lektion 17 (Der erste Tag im Praktikum) gezielt auf betriebliche Arbeitszeitrege-
lungen eingegangen wird (81). Dem Alltagsbezug wird in den Lektionen Rech-
nung getragen, und es wurden diverse Themenfelder um entsprechende sprach-
praktische Übungen ergänzt, so etwa die Banküberweisung (119) oder der
Beipackzettel (47). Positiv ist ebenfalls anzumerken, dass viele landeskundliche
Informationen in den Lektionen aktualisiert oder ergänzt wurden, wie etwa Köln
als Kunst- und Medienstadt (30), der Kocherlball in München (57) oder die
Viennale (61). Die Blogeinträge Notizen aus ... (z. B. 64) sind ebenfalls neu und

ziehen wie ein roter Faden durch das gesamte Kursbuch und tragen dadurch zur
Struktur bei. Im Übungsbuch werden jeweils am Lektionsende unter der neuen
Rubrik DaF kompakt – mehr entdecken weiterführende Aufgaben angeboten,
unter anderem zu Lesestrategien, Wortfeldern, Sprachreflexion und Projektarbeit.
Interessant erscheinen hier insbesondere die Projektideen, wie etwa Banken in
unserer Stadt (124) oder Bewerbermesse (164).
Entsprechend dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Spra-
chen wird der Lerner zunehmend an komplexere rezeptive und produktive Auf-
gaben auf A2-Niveau herangeführt, die durch Textbausteine und Redemittel un-
terstützt werden. Die Reihe DaF kompakt neu verspricht auf der Verlagsseite einen
„sanften Einstieg – trotz steiler Progression“. Im Band A2 ist eine weniger kom-
plexe Einführung als in der Erstausgabe etwa in der Lektion 10 in der Übung Viele
Wohnungsangebote (21) erkennbar, während hingegen in Lektion 13 themenspezi-
fisches Vokabular vorausgesetzt wird, um die erste Übung Kennst du einen guten
Arzt? erfolgreich durchführen zu können (44). Eine steile Progression zeichnet
sich insgesamt klar ab, was von den Lernern ein gutes Sprachverständnis ver-
langt, etwa bei dem Erschließen grammatischer Regeln. Wie Katarzyna Trojan
(2013: 324) bereits hierzu in ihrer Rezension zu DaF kompakt A2 anmerkte: „Ein
Minuspunkt: Das Ergänzen von Regeln kann manchmal den Lernenden, die mit
der grammatikalischen Terminologie nicht vertraut sind [...], Probleme bereiten.“
Zum Zeitpunkt dieser Rezension ist als Begleitmaterial für DaF kompakt neu
A2 ein Intensivtrainer mit Übungen zu Wortschatz und Grammatik erhältlich
sowie ein Lehrerhandbuch, das allerdings die drei Stufen A1–B1 umfasst. Online
stehen die Lösungen für das Kursbuch zur Verfügung, und neu ist weiterhin die
Klett-Augmented-App, mithilfe derer alle Mediendateien im Buch auf dem Smart-
phone bzw. Tablet kostenlos abgespielt oder gespeichert werden können.
Abschließend lässt sich festhalten, dass DaF kompakt neu A2 mit seiner
klaren Struktur und Übersichtlichkeit bewährte Konzepte behalten hat und eine
insgesamt gelungene Überarbeitung von Inhalten aus den Bereichen Studium
und Beruf bietet. Diese Themenkreise sind für die Zielgruppe dieses Lehrwerks
von hoher Relevanz, sie setzen allerdings ein gutes Sprachverständnis und eine
hohe Lernermotivation voraus.

Literatur

Trojan, Katarzyna (2013): „Ilse Sander u. a.: DaF kompakt A1–B1 (2011)“ [Rezension]. In: Info DaF

40, 2/3, 323–326.