Sie sind auf Seite 1von 2

D o wnload-Schnitt

171 Kleid  – Anleitung


Größen 34, 36, 38, 40, 42, 44 Naht- und Saumzugaben:
Länge ab Taille 55 cm 4 cm für Saum, 1,5 cm für alle anderen
Kanten und Nähte.
Sie brauchen:
Elastik-Duchesse oder Elastik-Taft, Stoff:
querelastisch, 135 cm breit: 1 Vorderteil  1x
Gr. 34: 2,00 m, 2 Rückenteil 1x
Gr. 36: 2.05 m, 3 Vorderer Volant 2x
Gr. 38: 2,10 m, 3 Rückwärtiger Volant 2x
Gr. 40: 2,15 m, 4 Vorderer Besatz 1x
Gr. 42: 2,20m, 5 Rückwärtiger Besatz  1x
Gr. 44: 2,25 m, a) Schrägstreifen für linken Armaus-
Aufbügelbare Vlieseline G 785. schnitt,
Vlieseline Formband. Gr. 34 36, 38: 45 cm,
1 Nahtreißverschluss, 40 cm lang Gr 40, 42, 44: 50 cm lang, 4 cm breit (in-
und Spezial-Nähfuß. Nähgarn. klusive Zugaben).
Schnittteile 1 bis 5
Stoffempfehlung: Kleiderstoffe mit et- Einlage
was Stand. Ideal sind quer- oder bi-elas- Gr. 34  2222 siehe Grauflächen im Zuschneideplan.
Gr. 36  3333
tische Stoffe. Gr. 38  4444
Gr. 40  55 Schnittkonturen auf die Stoffteile über-
Papierschnitt bei DIN A 4 Ausdruck: Gr. 42  6666 tragen:
Die Schnittteile werden auf DIN A 4 Blät- Gr. 44  7777 Die Papierschnittteile noch einmal auf
tern mit einem dünnen Rahmen ge- die Besätze stecken.
druckt. Ordnen Sie die Blät­ter so an, wie Die Schnittkonturen (Naht- und Saumli-
sie aneinandergehören (siehe Extrablatt nien) und die in den Schnittteilen einge-
mit der Über­sicht der Druckseiten). zeichneten Linien und Markierungen,
Schneiden Sie die einzelnen Blätter je- ausgenommen dem Fadenlauf, mit
weils an der oberen und rechten Kante Kopierrädchen und burda Kopierpapier
entlang der dünnen Rahmenlinie ab, be- auf die linke Stoffseite übertragen (eine
ginnen Sie dabei am linken unteren genaue Anleitung dazu finden Sie beim
Blatt und kleben Sie dann die Teile an Kopierpapier).
den Rahmenlinien exakt aneinander.
Nähen:
Suchen Sie Ihre Schnittgröße nach der Hinweis: Beim Heften und Steppen der
Burda-Maßtabelle aus: Kleider, Jacken ­Nähte liegen die rechten Stoffseiten
und Mäntel nach der Oberweite, Röcke aufeinander. Nahtanfang und ­ -ende
und Hosen nach der Hüftweite. durch Rückstiche sichern.
Ändern Sie, wenn nötig, den Papier- ■  Vlieseline Formband über den mar-
schnitt um die Zentimeter, um die Ihre keirten Nahtlinien auf die Armaus-
Maße von der Burda-Maßtabelle abwei- schnittkanten und die Reißverschluss-
chen. Schneiden Sie die Schnittteile in schlitzkanten (rechte seitl. Kanten) bü-
Ihrer Größe aus. Zuschneiden: geln.
Der Zuschneideplan unten zeigt, wie Sie ■  Abnäher: Für die Brustabnäher das
An Teil 3 die unterschiedlichen Linien für die Schnittteile auf den Stoff legen. Ach- Vorderteil jeweils so falten, dass die Ab-
den vord. und den rückw. Volant beach- ten Sie dabei darauf, dass der in den näherlinien aufeinandertreffen. Abnä-
ten. Schnittteilen eingezeichnete Fadenlauf herlinien aufeinanderstecken. Steppen,
parallel zu den Webkanten bzw. der dabei an der seitlichen Kante beginnen.
Zuschneideplan Bruchkante verläuft. An der Abnäherspitze nicht zurück-
nähen sondern die Fadenenden fest ver-
knoten.
Für die Taillenabnäher Vorder- und
Gr. 34 bis 44 Rückenteil jeweils so falten, dass die Ab-
bei 135 cm Stoffbreite näherlinien aufeinandertreffen. Abnä-
herlinien aufeinanderstecken. Steppen,
Zuerst Teil 3 bei doppelter Stofflage zu- dabei jeweils in der Abnähermitte be-
schneiden, rechte Stoffseite innen. Die ginnen. An der Abnäherspitze nicht zu-
restlichen Teile bei einfacher Stofflage rücknähen sondern die Fadenenden fest
zuschneiden, dazu die Schnitteile 1, 2, 4 verknoten.
und 5 mit der beschrifteten Seite nach Brustabnäher nach unten, Taillenabnä-
oben auf die rechte Stoffseite legen. her zur Mitte bügeln.

burda Download, Anleitung Kleid 171/burda style 10/2010 S. 1 v.2


burda Download, Anleitung KKleid 171 /burda style 10/2010 S. 2 v. 2

■  Nahtreißverschluss, rechte Seiten- auf rechts auf die rückw. Volantteile le-
naht: Reißverschluss öffnen und die Spi- gen, Schulterkanten aufeinanderste-
rale mit dem Daumennagel glatt drü- cken. Steppen. Nahtzugaben auseinan-
cken, so dass die Nahtstelle zwischen derbügeln. Volantteile rechts auf rechts
Band und Spirale zu sehen ist. Den offe- aufeinanderlegen, Außenkanten auf-
nen Reißverschluss mit der Oberseite auf einanderstecken. Steppen. Nahtzuga-
die rechte Stoffseite der vord. Schlitz- ben schmal zurückschneiden. Volant
kante legen. Abstand der Bandkante wenden. Kanten bügeln. Offene Kanten
zur Nahtzugabenkante 5 mm (= Nahtzu- aufeinanderheften. Volant rechts auf
gabenbreite minus 1 cm Bandbreite). rechts auf die Ausschnittkante heften,
Die Zähnchen beginnen an der markier- dabei die Nahtzugaben vom Reißver-
ten oberen Kante. Das obere Reißver- schlussschlitz nicht mitfassen.
schlussende an der Nahtzugabenkante 1 2 ■  Ausschnitt: An den Besätzen die
feststecken. Das Nähfüßchen so auf den Schulternaht steppen (Nahtzahl 4).
Reißverschluss setzen, dass die Spirale in Nahtzugaben auseinanderbügeln. Be-
der Kerbe rechts neben der Nadel liegt der Länge nach zur Hälfte falten, linke satzinnenkante versäubern. Besatz
(1). Reißverschluss von oben bis zum Seite innen. Bügeln, dabei den Schräg- rechts auf rechts über dem Volant auf
Schlitzzeichen feststeppen. Den Reiß- streifen der Ausschnittkante entspre- die Ausschnittkante des Kleids stecken.
verschluss schließen. Das zweite Reißver- chend in Form bügeln. d. h. die Bruch- Am Reißverschlussschlitz den Besatz ca.
schlussband mit der Oberseite auf die kante dehnen, die offenen Kanten ein- 5 mm vor der Schlitzkante zurückschla-
seitl. Schlitzkante des Rückenteils legen, halten. Schrägstreifen rechts auf rechts gen, an der oberen Kante feststecken.
oben mit einer Stecknadel feststecken. so auf den Armausschnitt stecken, dass Am Kleid die Schlitzzugaben nach au-
Den Reißverschluss wieder öffnen. Das die Bruchkante 1 cm breit auf dem Teil ßen legen und über dem Besatz an der
Nähfüßchen so auf das obere Reißver- liegt und die offenen Kanten auf den Ausschnittkante feststecken. Entlang
schlussende setzen, dass die Spirale in Nahtzugaben liegen. Die Enden über der Ausschnittkante steppen. Nahtzuga-
der Kerbe links neben der Nadel liegt der Seitennaht gegeneinander einschla- ben zurückschneiden. Schlitzzugaben
(2). Den Reißverschluss feststeppen. gen. Von der linken Kleidseite aus ent- nach innen wenden. Ausschnittbesatz
Rechte Seitennaht von unten bis zum lang der markierten Armausschnittlinie nach oben legen und so weit wie mög-
Reißverschluss steppen. Nahtzugaben steppen. Nahtzugaben zurückschnei- lich schmal neben der Naht auf den
auseinanderbügeln und versäubern. den, an den Rundungen einschneiden. Nahtzugaben feststeppen. Besatz nach
■  Linke Seitennaht, Schulternaht: Vor- Schrägstreifen über die Naht legen und innen wenden. Bügeln. Besatz auf den
derteil rechts auf rechts auf das Rücken- dicht neben der Ansatznaht auf die Reißverschlussbändern und der Schul-
teil legen, linke Seitennaht und linke Nahtzugaben steppen. Schrägstreifen ternaht annähen.
Schulternaht stecken. Steppen. Nahtzu- nach innen wenden, Kante bügeln. ■  Saum: Saumzugabe versäubern, nach
gaben auseinanderbügeln und versäu- Schrägstreifen auf den Nahtzugaben innen umbügeln und von Hand locker
bern. der Schulter- und Seitennaht annähen. annähen.
■  Linker Armausschnitt: Schrägstreifen ■  Volant: Die vord. Volantteile rechts

BURDA-MASSTABELLE
DAMENGRÖSSEN bei Körpergröße 168 cm
Größe cm   34   36   38   40   42   44   46   48   50   52
Oberweite cm   80   84   88   92   96 100 104 110 116 122
Taillenweite cm   62   66   70   74   78   82   86   92   98 104
Hüftweite cm   86   90   94   98 102 106 110 116 122 128
Vord. Taillenlänge cm   43   44   45   46   47   48   49   50   51   52
Brusttiefe cm   25   26   27   28   29   30   31   32   33   34
Rückenlänge cm   41   41   42   42   43   43   44   44   45   45
Rückenbreite cm   33,5   34,5   35,5   36,5   37,5   38,5   39,5   41   42,5   44
Schulterbreite cm   12   12   12   13   13   13   13   14   14   14
Armlänge cm   59   59   60   60   61   61   61   61   62   62
Oberarmweite cm   26   27   28   29   30   31   32   34   36   38
Halsweite cm   34   35   36   37   38   39   40   41   42   43

Copyright 2010 by Verlag Aenne Burda GmbH & Co. KG, Am Kestendamm 2, D-77652 Offenburg.
Sämtliche Modelle, Schnittteile und Zeichnungen stehen unter Urheberschutz, gewerbliches Nacharbeiten ist untersagt.
Der Verlag haftet nicht für Schäden, die durch unsachgemäße Handhabung des Schnitts, der Materialien,
unsachgemäße Ausführung der Tipps und Anleitungen oder unsachgemäße Nutzung der Modelle entstehen.