Sie sind auf Seite 1von 100

U1_EH214_Titel_50plus 28.04.

14 10:20 Seite 1

exklusive häuser 2/2014

exklusive häuser Frühjahr/Sommer

exklusive 2/2014
Deutschland: 4,90 ”
Österreich: 5,30 ”

häuser
Luxemburg: 5,50 ”
Schweiz: 10,50 SFr
Spanien: 6,50 ”
Slowakei: 6,30 ”
Belgien: 5,50 ”
Slowenien: 6,30 ”
ISSN 2195-1764
Architektur-Reportagen | Extra: Terrasse & Pool im Marrakesch-Look | Messe-News: Möbel, Boden, Treppen & Türen | Lichtinszenierung | Architektur in den USA

ExtraPool
&
Terrasse sch-
ake
im Marr
Look
Architektur
regional & weltweit

Reportagen Lifestyle Bautrend Glas


Ein Fall für zwei Möbeltrends von den Naturgenuss zu
Um Ulm herum Weltleitmessen jeder Jahreszeit
EH214_ANZ_Fingerhaus 22.04.14 15:41 Seite 1

Mein Alles-
was-ich-will.
Gebaut von
FingerHaus.

Ein Haus, wie es kein anderer hat.


FingerHaus macht Ihre individuellen Wünsche wahr –
mit kompromissloser Qualität und einer einzigartigen Architektur.
Unser Leistungspaket bietet Ihnen Mehrleistungen, die andere
extra berechnen. Dabei profitieren Sie von einer beispiellosen
Expertise und Erfahrung, die FingerHaus u. a. zum Marktführer
für erneuerbare Energien gemacht haben.

Erfahren Sie mehr unter


www.fingerhaus.de/ich-will
ED_EH214_Edi_Musterseite FH 28.04.14 10:02 Seite 3

Editorial

Telefon (08 00) 4 22 25 33 · www.haacke-haus.de


AU G E NWE I D E
Mit Augenmaß gebaut und liebevoll in die Landschaft

Leichtigkeit und die hohe Produktqualität gehen hier


Hand in Hand. Haus-Magazin, 132 Seiten kostenlos:
eingebettet – ein Haus, das die Bewohner umarmt
und gleichzeitig viel Offenheit ausstrahlt. Der Stil
dieser Villa, die perfekten Details, ihre elegante
Das ist ja
der Gipfel!
Höher, schneller, weiter! Ist das wirklich schon alles? So manchem ist der Wett-
bewerb „mein Haus, mein Auto, mein Pferd“ nicht so wichtig – ganz im Gegen-
teil. Statussymbole erzeugen in den meisten Fällen Aufmerksamkeit, die nicht
jeder schätzt, vielleicht sogar scheut. Ist das Understatement? Vielleicht bedeu-
tet wahrer Luxus genau das? Mir fallen in diesem Zusammenhang sofort viele
Wörter mit der Silbe „geheim“ ein. Ganz oben auf der Liste steht Geheimtipp. Ein
exklusives Plätzchen für sich, mit Freunden, der Familie und dazu die Gewissheit,
die nächsten Stunden oder sogar Tage ganz dieser ausgesuchten Gesellschaft
widmen zu können. Manche entscheiden sich, diesen Zustand zum Mittelpunkt
des Lebens zu machen, dem hektischen Alltag gänzlich zu entsagen und auf
einem ausgesuchten Fleckchen Erde neu zu bauen. Mit diesem Heft möchten wir
Sie entführen; an Orte, die für die Bauherren das einzig Wahre bedeuten. Allen
gemein ist die Abgeschiedenheit, die Nähe zur Natur und eine exquisite Aus-
stattung, die die Hausherren als unmittelbar exklusiv empfinden. Ob in einer eng-
lischen Grafschaft, hoch oben in den Bergen des Tessin oder über den Dächern
einer Großstadt. Bei den Gebäuden stellt sich erneut die Frage, wie groß der Kon-
trast zwischen dem, was man hat und dem, was man nach davon außen hin
zeigt, sein darf. Wir überlassen Ihnen die Qual der Wahl und die Inspiration bei
den Häusern, Villen und Refugien in den USA, der Schweiz, den Dolomiten …

Ihre

Mit Fernweh-Faktor
Genau 44 architektonisch anspruchsvol-
le Urlaubsdomizile stellt der Architekt
Jan Hamer in seinem Buch vor. Dazu ge-
hören beispielsweise ein Baumhaus im
Wald, eine Burg in Südtirol oder eine Vil-
la mit Blick auf Lavafontänen und blaues
Meer, genauso wie ein moderner Pfahlbau
mit schwimmender Badewanne oder ein Landhaus im Périgord. Vor mehr als sechs Jah-
ren begann er zu recherchieren, denn zu oft kam er an wunderschöne Urlaubsorte, die
lediglich durch die Umgebung beeindruckten, die Ferienunterkünfte überzeugten ge-
stalterisch jedoch wenig. An die 150 Refugien sind mittlerweile zusammengekommen,
die sich allesamt auf der zum Buch gehörigen Website ansehen lassen:
www.urlaubsarchitektur.de. Jan Hamer/Christine Pfau: Urlaubsarchitek-
tur. Die schönsten Ferienhäuser zum Mieten. München, Callwey 2013.
192 Seiten, 29,95 Euro
4
Foto: Weinor Foto: Julius Shulman/Getty Research Institute/Bendikt Taschen Foto: Kenneth Cobonpue

exklusive häuser 2/2014


Foto: L’Artisan
IN_EH214_Inhalt_Musterseite FH 28.04.14 10:44 Seite 4

Foto: Octopus-Versand

14
22
Foto: Pluma Cubic, Christoph Sagel
Terrasse
im Marra
&

Look
ExtraPool
kesch-

52
75

Foto: Anrei Reisinger Foto: Bisazza


IN_EH214_Inhalt_Musterseite FH 29.04.14 13:56 Seite 5

Inhalt

Wir verstehen
Häuser Ihre Wünsche.
Reportage
Um Ulm herum.................................................................................................... 6
Und Ihre Ansprüche!
Reportage: Scheibenweise Linientreue............................................................... 12
Musterhäuser in den Staaten ............................................................................. 22
Wiederentdeckt................................................................................................. 28
Neuer Look für Moskauer Villa........................................................................... 48
Ein Fall für zwei................................................................................................. 58
Ein Architektur-Zauberwürfel ............................................................................. 64
Skandinavische Formensprache.......................................................................... 66
Architekturideen: (Deutsch-)Landflucht ................................................. 51, 67, 82
Ganzheitlich leben und arbeiten ........................................................................ 89
Reportage: Wunschkonzert ............................................................................... 90

Wohnen Qualitäts-Garantie
Glas & Wintergarten:
Blick in die Natur............................................................................................... 14
Preisgekröntes Glashaus Carré .......................................................................... 19
Badtrends: Wellnessfeeling zu Hause ................................................................ 32
Seidenweiches Perlwasser.................................................................................. 35
Küchentrends: Hier wird 2014 gekocht! ............................................................ 36
Härter, edler, exklusiver...................................................................................... 39
Reportage: Kochen im besonderen Rahmen....................................................... 40
Lichtinszenierung: Kunstlicht oder Lichtkunst?! ................................................. 42 Nachhaltige Wohn- und Lebens-
Messetrends Boden & Möbel: Was das Wohnen formt ..................................... 52 konzepte verwirklichen. Werte
schaŎen. Verantwortung überneh-
men. Wer das mit dem Bau eines
Extra: Terrasse & Pool im Marrakesch-Look
eigenen Hauses verbindet, findet
Terrasse: Der Zauber des Orients im eigenen Grün ............................................. 68
in WeberHaus den richtigen Partner.
Terrasse & Pool: Bunte Kissenwelt .....................................................................75 Weil wir seit über 50 Jahren Quali-
Pool: Südliche Wasserspiele ............................................................................... 76 tätsstandards setzen. Bei moder-
nen Eőzienzhäusern. Bei persön-
licher Planung und Beratung. Und
Service
bei verlässlichen Partnern für die
Ausstellung: Architektur im Magazin................................................................. 20 Umsetzung. Darauf können Sie
Immobilienmakler: In guten Händen? ............................................................... 94 sich verlassen. Mehr Infos unter
Grundrisse & technische Daten ........................................................................ 96
weberhaus.de

Schnellfinder: Inserenten dieser Ausgabe .......................................................... 97


Herstellerkontakte............................................................................................ 97
Impressum ....................................................................................................... 98

Titelfotos: Martin Duckek Photography Ulm, Vondom, Betonbild/djd, Gruber Naturholzhaus, Solarlux
RF_EH214_RepRepKTPUlm.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:17 Seite 6

Häuser | Reportage

Um Ulm herum
Wie eine Skulptur steht sie da – die Villa einer vierköpfigen Ulmer
Familie. Das renommierte Stuttgarter Architekturbüro Kauffmann
Theilig & Partner schuf durch eine Planung von innen nach außen
eine spannungsreiche Architektur am Hang.

6 exklusive häuser 2/2014


RF_EH214_RepRepKTPUlm.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:17 Seite 7

Unterstützt: Das Sockelgeschoss ist leicht zurück-


gesetzt und trägt das Obergeschoss, das sich in alle
Himmelsrichtungen zu strecken scheint – zumindest
180 Grad über Ulm und die Umgebung.

exklusive häuser 2/2014 7


RF_EH214_RepRepKTPUlm.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:17 Seite 8

Häuser | Reportage

Bühnenreif: Verschiedene Ebenen innerhalb eines Geschosses, unterschiedliche Raumhöhen und die assymetrische Grundrissgestaltung verleihen dem Ge-
bäude eine einzigartige Struktur. Dieses Spiel mit Raumgrenzen und Niveaus lässt vielfältige Blickbeziehungen zu und erzeugt im Raumgefüge Leichtigkeit.

UG

EG

OG

Nichts im Lot: Im Grundriss des Einfamilienhaus sucht man fast vergebens


nach rechten Winkeln. Eine Ausnahme bildet das Treppenhaus sowie die of-
fene Küche im Erdgeschoss.

8 exklusive häuser 2/2014


RF_EH214_RepRepKTPUlm.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:17 Seite 9

Durchdrungen: Die Decke des Erdgeschosses macht


vor der Fassade nicht halt. Sie sticht wortwörtlich
hindurch und wird so zum Balkon – ein fließender
Übergang zwischen drinnen und draußen entsteht.

exklusive häuser 2/2014 9


RF_EH214_RepRepKTPUlm.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:18 Seite 10

Häuser | Reportage

Die Architekten
Dieter Ben Kauffmann, Andreas Theilig und Rainer Lenz planen und bauen
seit 25 Jahren Gebäude innerhalb des gesamten Hochbauspektrums. Ge-
meinsam mit den bis zu 40 Mitarbeitern realisieren sie in enger Zusammenarbeit
mit angrenzenden Fachleuten Projekte auf internationaler Ebene.

Kauffmann Theilig & Partner, Freie Architekten BDA, Zeppelinstraße 10


73760 Ostfildern, Tel.: 0711 45122-0, Fax 0711 45122-40,
info@ktp-architekten.de, www.ktp-architekten.de

Links: Die Jahreszeiten sind durch die großflächig verglaste Fassade ganzjährig erlebbar. | Rechts: Schnörkellos, in matt schwarz-weißen Oberflächen prä-
sentieren sich Brüstung, Geländer, Wand und Boden. Die Hauptrolle spielt hier die feine Geometrie der Formen innerhalb der Split-Level-Architektur.

n einem Süd-Hanggrundstück im Nord-Westen von Ulm er- dem Haus vorgelagerten Pool. Dessen Wechselspiel aus Spiegelung

A hebt sich ein zweigeschossiges Refugium, das wie auf ei-


ner Bühne dasteht, den Wald im Rücken und die Stadt, ei-
nem Publikum gleich, vor sich. Die ehemalige Obstwiese bietet mit
und Reflexion zeichnet unruhige Bilder auf die grauen, weißen und
schwarzen Oberflächen des architektonischen Sonderlings. Die Ga-
lerie über dem Wohn-Essbereich verbindet das Ober- mit dem So-
ihren 1.300 Quadratmetern ausreichend Fläche, um die Nachbar- ckelgeschoss, wo beide einen Innenhof umschließen. Auch die obe-
bebauung in komfortablem Abstand zu halten. Nach Westen ist der ren Räume sind durch Ebenen charakterisiert. Zu unterst sind die
Blick frei auf Wiesen und Felder, nach Süden blicken die Bewoh- beiden Kinderzimmer angeordnet, getrennt durch ein Duschbad.
ner nach Ulm. Der grob hufeinsenförmige Baukörper besteht aus Leicht versetzt darüber liegt der Bereich der Eltern mit großem
zwei überirdischen Geschossen, das Kellergeschoss mit Tiefgarage Schlafzimmer, Arbeitszimmer und Außenterrasse. Die stützenfreien
wird durch einen Auffahrt erschlossen. Von dort führt das an der Auskragungen erlaubt nur Stahlbeton, der die Grundkonstruktion
Nordseite des Gebäudes platzierte Treppenhaus in das Sockelge- bildet. Für ein angenehmes Raumklima sorgen der kalkbasierte
schoss. Dieses zeichnet sich außen durch den grobkörnigen dunk- Putz und der Holzboden aus Räuchereiche.
len Besenputz mit horizontaler Struktur deutlich vom auskragen- Die Architekten legten bei ihrem Konzept für diese Ulmer Villa
den Obergeschoss ab. Das Erdgeschoss lässt sich in drei Bereiche ebenso viel Wert auf eine durchdachte Energiegewinnung, wie auf
aufteilen, die durch die Gebäudeform bereits angedeutet werden: die präzise Architektursprache. Eine Erdwärmepumpe liefert die
an der Nordseite die Erschließung, im Südosten die Küche mit an- Energie für das Warmwasser und die Heizwärme, die über Flä-
geschlossener Speisekammer und im Westen der Wohnbereich. Der chenheizungen am Boden und an der Decke verteilt wird. Eine kon-
zum Großteil offene Grundriss wird einerseits durch die vor- und trollierte Wohnraumlüftung sorgt für Frischluft und hält über eine
zurückspringende Fassade und andererseits durch verschiedene Wärmerückgewinnung die Wärme im Gebäude. Anschlüsse für eine
Raumhöhen und Ebenen raffiniert strukturiert. Verstärkt wird die- Solarthermie-Anlage sind vorhanden.
ser heterogene Raumeindruck durch die unterschiedlich großen Auch wenn das Haus ein starke Außenwirkung besitzt, ist es doch
und ungleichmäßig verteilten Glaselemente. Immer wieder neue das verdichtete Innenraumgefüge, das die Villa ausmacht. ■
Blickbeziehungen entstehen dadurch, genauso wie ein eindrucks-
volles Licht- und Schattenspiel, besonders in Kombination mit dem Text: Lydia Meyer, Fotos: Martin Duckek Photography Ulm

10 exklusive häuser 2/2014


EH214_ANZ_Gussek 22.04.14 15:43 Seite 1

Lebe deinen Traum.


Zukunft sichern – Glück finden – Zuhause sein.
Überzeugen Sie sich von exzellenter Qualität und zukunftsweisenden Energiespar-Konzepten,
freuen Sie sich auf architektonische Vielfalt. – Lernen Sie GUSSEK HAUS kennen.
Im Musterhaus in Ihrer Nähe oder im Gespräch mit Ihrem persönlichen Fachberater.
Infos/Adressen kostenfrei unter Tel.: 0 800 – 174 0 800

Noch mehr Ideen für Ihre Wünsche:


www.gussek-haus.de/family Euregiostr. 7 · 48527 Nordhorn · Tel. 0 59 21-174-0 · family@gussek.de
WI_EH214_RepHoeger.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:22 Seite 12

Häuser | Reportage

Scheibenweise Linientreue
Der holländische Architekt Bart Lens entwarf für zwei Familien dieses Doppelhaus,
das an die US-amerikanische Nachkriegsarchitektur erinnert. Das Spiel
mit Form und Material brachte dieser architektonischen Zeitreise einen Preis ein.

EINGANG

WOHNEN/KOCHEN

BAD BAD
ARBEIT
SCHLAFEN
EINGANG

WOHNEN/
KOCHEN ARBEIT

BIBLIOTHEK
WINTERGARTEN

TERRASSE TERRASSE

EG OG

12 exklusive häuser 2/2014 Herstellerkontakte ab Seite 97.


WI_EH214_RepHoeger.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:22 Seite 13

ie Skizzen eines Tapezierers prägten den gerade einmal elf-

D jährigen Bart Lens so sehr, dass er Jahrzehnte danach als Ar-


chitekt ein Haus nach diesen Zeichnungen entwarf. Feine Li-
nien zog der Handwerker damals mit seiner Zigarre an der Wand,
Der Architekt
Der niederländische Architekt Bart
Lens gründete 1995 sein Büro. Mitt-
um grob festzulegen, wo die Tapetenbahnen verlaufen sollten. Der lerweile plant und realisiert er mit sei-
Entwurf des Doppelhauses, das Bart Lens für eine holländische Fa- nem Team sowohl Einfamilienhaus-
Neubauten als auch Großprojekte.
milie entwarf, fußt auf diesen feinen horizontalen und vertikalen
LENS°ASS, Dr. Willemsstraat 19,
Linien. Eine ganz besondere Dynamik geht von diesem Haus aus, 3500 Hasselt, Belgien, Tel.: +32
das von jeder Seite ein völlig anderes Gesicht zeigt. Die Hausfront 11/247760, F +32 11/262137,
zur Straße präsentiert sich als gänzlich geschlossene Backstein- info@lensass.be, www.lensass.be
mauer – fast wehrhaft. Lediglich die Haustür der linken Partei dringt
durch diese Außenmauer. Und wie die moderne Interpretation ei-
ner Schießscharte zieht sich ein feines Lichtband von der Tür aus-
gehend zu einer Hausseite, wo sich der Eingang der rechten Par-
tei befindet. Die Gartenseite ist dagegen offen gehalten. Eine große
Sichtbetonscheibe schiebt sich aus dem rostroten Baukörper he-
raus und flankiert den Neubau. Sie überdacht einen großen Bereich
der Terrasse. Dieses Material kommt auf der gegenüberliegenden
Hausseite wieder zum Einsatz. Ebenfalls als Terrassenüberdachung,
doch schmiegt sich diese an die Fassade und bildet zugleich einen
kleinen Erker im Obergeschoss. Trotz diesem Spiel mit unter-
schiedlichen Formen, Materialien und Öffnungsdimensionen ergibt
sich eine stimmige Gesamtkomposition, in der dem Backstein als
Material eine besondere Rolle zukommt. Als traditioneller Werkstoff
geschätzt, verleiht er dieser eleganten Architektur Wärme. Die Jury
des Fritz Höger-Preises zeichnet jährlich genau diesen besonderen
Umgang mit den Steinen aus. Im Jahr 2011 konnte Bart Lens die
Fachleute von seiner Leistung überzeugen. (mey) ■

Fotos: © LENS°ASS bvba

exklusive häuser 2/2014 13


WK_EH214_Wintergarten.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:23 Seite 14

Wohnen | Glas & Wintergarten

Wohlfühl-Lebensraum: Wer Terrasse


und Garten so lange wie möglich
nutzen und genießen möchte, setzt
auf stilvolle Lösungen wie die
„Glasoase“. Sie kombiniert das
Terrassendach „Terrazza“ mit
senkrechten Ganzglas-Elemen-
ten. Inspirationen aus Glas
schaffen lichtdurchflutete
Räume mit fließenden Über-
gängen nach draußen.
Weinor/hlc

Blick in die Natur


Wer auch zuhause mehr von Wetter und Natur erleben möchte, hat in diesem Raum die besten
Chancen. Der Wintergarten erweitert den Wohnraum und bildet ein angenehmes Bindeglied zwischen
drinnen und draußen. Ausgefeilte Architektur mit viel Glas macht es möglich.

14 exklusive häuser 2/2014 Herstellerkontakte ab Seite 97.


WK_EH214_Wintergarten.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:23 Seite 15

Drinnen oder draußen? Wer diese Frage beantwor-


ten will, muss bei diesem cleveren Glashaus länger
überlegen. Bei geöffneter Verglasung wird der Winter-
garten zu einem überdachten Freisitz. Bei Bedarf kön-
nen die Glaselemente dort geschlossen werden, wo der
Wind störend um die Ecke fegt. Solarlux

Klassischer Luxus: Dieser Wintergarten ist ein Elegante Kombination: Das Edelstahlgeländer Edel und vielseitig: Anspruchsvolle Bausituatio-
Raum für alle Fälle. Er ist der niveauvolle Rück- glänzt mit den verschiebbaren Ganzglaswänden nen meistert das hochwärmegedämmte Alumi-
zugsort für die Mußestunde allein mit einem um die Wette. Sie scheinen in der zurückhalten- niumsystem „Serra“ laut Hersteller spielend. Mit
Buch oder das stimmungsvolle Ambiente für ein den Konstruktion mit schlanken Profilen aus ihm setzen Sie Akzente mit Ihrem Wintergarten
Glas Wein am Abend. Fresand/epr schwarzem Aluminium zu schweben. Sunflex und erleben alle Jahreszeiten hautnah. Wipro

m deutlichsten spüren wir die Natur im Frühling. Die ersten ganz allgemein. Auch Regen und das Wolkenspiel des Windes oder

A Sonnenstrahlen gewinnen an Kraft und Wärmen uns Gesicht


und Rücken – ein wahrer Energieschub der Natur nach ei-
nem langen Winter. Wir fühlen uns gut gelaunt und strahlen mit
das unmittelbare Erlebnis eines Gewitters wirken sich positiv auf
Geist und Seele aus, besonders dann, wenn man dabei nicht friert
oder nass wird. Ein paar Minuten am geöffneten Fenster, wo Sie
den vielen bunten Blumen, die überall aus der Erde schießen, um das Zwitschern der Vögel oder den sinnlichen Geruch von Erde und
die Wette. Doch die Temperaturen lassen lange Aufenthalte im Laub nach einem Sommerregen genießen können, erfrischen den
Freien noch nicht zu. Wieder im Haus ist der Zauber oft vorbei. Licht, Kopf und klären die Gedanken.
Sonne und Blumenpracht bleiben draußen im Garten, während Sie
sich ins Haus zurückziehen. Wer für diese Übergangszeiten eine
Die gute Planung
räumliche Lösung sucht, kann über einen Wintergarten oder eine Damit der neue Wohnraum zu einem sinnlichen Fest wird und nicht
Panoramawand nachdenken. Mit einem eleganten Glashaus sind mehr Ärger bringt als Sonnenschein, sind einige wichtige Dinge zu
Sie wieder mitten im Geschehen und tauchen ein in Garten und beachten. Der Bau eines Wintergartens ist in den meisten Bun-
Natur. Bald werden Sie feststellen, dass nicht nur Sonnenschein im desländern genehmigungspflichtig und unterliegt mehr oder we-
Frühling zum Wohlbefinden beiträgt. Ebenso wohltuend sind die niger strengen Vorschriften. Genaue Informationen bekommen Sie

letzten Sonnenstrahlen des Sommers und das Erleben des Wetters im örtlichen Bauamt oder bei einem Architekten. Auch kundige

exklusive häuser 2/2014 15


WK_EH214_Wintergarten.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:23 Seite 16

Wohnen | Glas & Wintergarten

Geradlinig & schlank: Den Kombinationswünschen sind ge-


nauso wenig Grenzen gesetzt, wie dem Ausblick durch die
großzügigen Fensterflächen der Panoramawand „Vista“. Die
Konstruktion bietet hohe Dämmwerte, während der reduzierte
Rahmen das Glas in den Vordergrund treten lässt. Finstral

Wertiger Drive: „Hi-Finity“, die Ganzglas-Schie- Nahezu unsichtbar: Offener kann ein geschlos- Großflächig & effizient: Dank hochwertiger Ma-
betür vereint das Knowhow zweier Hersteller in senes Fenster kaum sein. Eine elegante Ganz- terialien und hochentwickelter Bodenschwellen
sich. Die motorischen Lösungen von Siegenia glasecke unterstreicht den schwerelosen Cha- lässt die Hebe-Schiebetür nicht nur viel Licht he-
verleihen der Schiebetür von Reynaer Aluminium rakter des Panoramafensters „Cero“. Licht und rein, sie ist trotz großer Glasflächen leichtgängig
den nötigen Antrieb. Siegenia/Reynaers Landschaft definieren den Raum. Solarlux und Wärmeschutzoptimiert. Kneer-Südfenster

Fachfirmen wissen Rat, denn Wintergarten ist nicht gleich Win- Profile, desto transparenter und durchscheinender wirkt der Win-
tergarten. Manche Wintergärten, meist die „kalten“ oder „mit- tergarten. Das sind gestalterische Gesichtspunkte, bei denen es auch
telwarmen“ bieten eher Pflanzen ein gutes Zuhause. Sie werden einige funktionale Aspekte zu beachten gilt. Die wichtige Frage hier-
nicht oder nur wenig geheizt und dienen zum Überwintern von bei ist: Soll das Glas zu öffnen oder gar zu entfernen sein, etwa als
nicht winterharten, beziehungsweise subtropischen Balkon- und Fenster- oder Faltelemente, oder bleibt es als permanenter Witte-
Terrassenpflanzen. Ein Wintergarten, in dem sich Menschen und rungsschutz stehen. Ebenso wichtig sind die Dämmeigenschaften
Pflanzen gleichermaßen wohlfühlen, sind sogenannte „warme“ des Glases an sich. Verliert der Wintergarten zu viel Wärme, macht
oder „Wohn“-Wintergärten. Bei ihnen sind jedoch einige Vor- sich das unangenehm auf der Heizkostenabrechnung bemerkbar
schriften in Sachen Wärmedämmung zu beachten. und lässt Sie in Ihrem neuen Wohlfühlraum schnell frösteln oder
schwitzen. Für ein gutes Raumklima im Wintergarten ist es wich-
Die Hauptdarsteller tig auf wertige Materialien und gute Verarbeitung zu achten. Wie
Um Garten und Natur gekonnt in Szene zu setzen, ist das Glas eine gut oder schlecht ein Glas dämmt, lässt sich am Wärmedurch-
wichtige Komponente. Da Glas noch nicht frei in der Luft schwe- gangskoeffizienten, dem sogenannten Ug-Wert („g“ steht für eng-
ben kann, braucht es eine Trägerkonstruktion, die oft aus Alumi- lisch glass), ablesen. Bei einem guten Glas sollte der Wert von 1,1
nium, Kunststoff oder Holz besteht. Je leichter und filigraner die nicht überschritten sein. Das beste Glas nützt jedoch nichts, wenn

16 exklusive häuser 2/2014 Herstellerkontakte ab Seite 97.


WK_EH214_Wintergarten.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:23 Seite 17

Durchatmen Deluxe: Im Handumdrehen lässt


sich mit dem „Cabrio“-Dachfenster ein balkon-
ähnlicher Dachaustritt zaubern: Ein Schritt nach
vorn und schon können Sie die Sonne wie unter
freiem Himmel genießen. Velux

Der volle Durchblick durch das Dach: Mit dem Intelligenter Sonnenschutz: Die Markise mit integriertem Bedien- und Sensorsystem weiß genau
aufgesetzten Lichtband kommt das Licht direkt über die Situation auf Ihrer Terrasse Bescheid. Über Sensoren erhält sie Daten und fährt selbst-
von oben und taucht die darunterliegenden ständig aus, sobald der Richtwert der Sonneneinstrahlung überschritten wird. Bei zu starkem Wind
Räume in Tageslicht. Das erhellt Ihre Wohnräume fährt sie wieder ein, um den wertvollen Stoff und die Konstruktion zu schützen. Somfy
und Ihre Stimmung. AC-therm

der Rahmen schlecht ist. Sein Dämmwert wird in Uf („f“ für frame) tiger Austausch stattfinden kann. Regelmäßige Lüftung beugt zu-
angegeben. Der Uw-Wert („w“ für window) bezeichnet den Wär- dem einer zu hohen Luftfeuchtigkeit und damit Kondenstropfen an
medurchgangskoeffizienten für die gesamte Fensterkonstruktion. Je den Innenseiten der Gläser vor. Ein gutes Lüftungssystem ermög-
kleiner der Uw-Wert der Fenster, desto besser die Dämmung. licht einen 10-maligen Austausch der Luft pro Stunde. Entscheiden
Sie, ob Sie die Öffnungen manuell oder elektrisch bedienen wollen.
Prima Klima Damit eine regelmäßige Belüftung zu jeder Zeit gewährleistet ist,
Bei guten Wärmeschutzgläsern gelangt die Sonnenenergie in Form bieten sich Hausautomationssysteme an. Sie regeln die Luftzufuhr
von Wärme in den Raum hinein, aber nicht wieder hinaus. Das hilft nach Bedarf auf Knopfdruck oder automatisch über Sensoren.
Heizkosten zu sparen und führt zu Wohlfühltemperaturen in der kal-
ten Jahreszeit. Im Sommer jedoch ist dieser sogenannte Treibhaus-
Sonnenpartner – Schattenspender
effekt nicht erwünscht, da er leicht zu Überhitzung führt. Dem kön- Damit der Wintergarten auch bei starker Sonneneinstrahlung ein
nen Sie mit einer guten Be- und Entlüftung entgegen wirken. Wohlfühlort bleibt und nicht zum Ofen wird, ist ein gutes Ver-
Sinnvoll ist eine Lüftungsöffnung nahe am Boden und eine im Dach schattungssystem ebenso wichtig wie die Belüftung. Die natür-
des Wintergartens. So zieht die Luft durch den sogenannten Kam- lichste Verschattung bieten Laubbäume im Garten. Im Sommer

ineffekt nach oben ab und strömt von unten nach, wodurch ein ste- spenden die Blätter Schatten und im Winter lassen Sie die Sonne

exklusive häuser 2/2014 17


WK_EH214_Wintergarten.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:23 Seite 18

Wohnen | Glas & Wintergarten

Schattenspender mit Sound: Wer


unter einer Markise neben küh-
lem Schatten auch klangvollen
Stereosound sucht, für den bietet
die „markilux 6000“ mit ihrem
patentierten „concertronic“-Sys-
tem die passende Technik. Das
einzigartige Soundsystem bringt
das Gehäuse der Markise über
einen Schallwandler zum
Schwingen. Dadurch wird kein
zusätzlicher, herkömmlicher
Lautsprecher benötigt. Markilux

Energetische Verschattung: Den technisch raffi- Ein Rolladen aus Stoff: Der Textilscreen über- Vertikaler Klassiker: Diese Lamellen-Jalousie
niertesten Sonnenschutz bietet das elektro- zeugt dank herausragender Sonnen- und Blend- fügt sich mit ihrem puristischen Design stilecht
chrome Glas, das sich auf Knopfdruck selbst ab- schutzeigenschaften. Er bietet Hitze- und Blend- in die ebenfalls geradlinige Architektur des Rau-
dunkelt. Das Prinzip beruht auf chemischen und schutz und trotzdem genug Tageslicht für eine mes ein. Gerade für große Fensterflächen bieten
elektrotechnischen Prozessen. EControl natürliche Raumatmosphäre. Roma sie ästhetische Beschattung. MHZ

hindurch. Allerdings zeigen sich Bäume wenig flexibel. Be- Licht und Ton in Harmonie: Die fein aufeinander abgestimmten Plissee-Bah-
darfsgerechte Bedienung bieten moderne Verschattungssysteme. nen der „Duotone“ tauchen den Wintergarten in zartes Licht. Gleichzeitig
reduzieren sie den Nachhall an den großen Fensterflächen und verbessern
Es gibt innenliegende Verschattungen wie Jalousien, Lamellen-
die Raumakkustik deutlich spür- und messbar. Hunter Douglas Duette
vorhänge und Plissees. Sie leisten bei Blendungen und Reflexionen
gute Dienste. Damit die Hitze wirkunsvoll draußen bleibt, sollte in
jedem Fall eine außenliegende Verschattung in Betracht gezogen
werden. Am effektivsten sind Rolläden. Damit es nicht zu dunkel
wird, bieten sich Markisen, Sonnensegel oder Textilscreens an. Hier
erleichtern ausgeklügelte Automationssysteme die Bedienung und
schaffen maximalen Komfort. Denken Sie auch über „intelligente
Gläser“ nach. Diese besitzen nicht nur selbstreinigende Eigen-
schaften, sondern tragen den Sonnenschutz oft schon in sich. Elek-
trochrome Gläser verändern ihre Durchsichtigkeit, sobald Spannung
angelegt wird. Teilchen zwischen den Scheiben reagieren elektro-
technisch und färben sich dunkel wie eine Sonnenbrille. (zue) ■

18 exklusive häuser 2/2014


XE_EH214_PrSolarlux.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:26 Seite 19

Anzeige Glas & Wintergarten | Wohnen

Preisgekröntes Glashaus Carré


Wer sich einen geschützten Wohlfühlort im Freien schaffen flächen zwischen den filigranen Aluminiumsparren lassen viel
möchte und die puristischen Formen der Bauhaus-Architek- Licht in das Glashaus. Die rahmenlosen Seitenelemente sind frei
tur liebt, entscheidet sich für das elegante Glashaus „Atrium beweglich und schützen vor Schlagregen und Wind. Nach Kun-
Carré“. Der auf das Wesentliche reduzierte Kubus vom denwunsch lassen sich verschiedene Solarlux-Verglasungen
Premiumanbieter Solarlux wirkt von außen prägnant wie eine einsetzen – beispielsweise das „SL 20 Schiebe-System“ oder
Skulptur. Seine hervorragende Gestaltung wurde mit dem das „SL 25 Schiebe-Dreh-System“, dessen Glasflügel im ge-
international renommierten Designpreis iF product design öffneten Zustand ein kompaktes Paket bilden. Für eine indivi-
award 2014 ausgezeichnet. duelle Optik sind Größe und Farbe des „Atrium Carré“ frei
Vier Aluminium-Eckpfosten und eine umlaufende Traufen- wählbar. Das Glashaus kann als freistehender Gartenpavillon
blende bilden einen klar akzentuierten Rahmen für die fast oder als Anbau realisiert werden. Es ist die optimale Lösung,
unsichtbaren, flexiblen Glaselemente. Das Glashaus „Atrium um sich dauerhaft einen Lieblingsplatz im Freien zu schaffen,
Carré“ vereint unter seinem transparenten Dach drei ver- ob für laue Abende im Garten oder die sommerliche Grillparty
schiedene Nutzungen: als offene Terrasse, windgeschützter mit Freunden. Und auch ein plötzlich aufkommender Wind oder
Freisitz oder geschlossener Glasraum mit Rundumsicht in den Wolkenbruch können den gemütlichen Aufenthalt an der fri-
Garten. So kann die Freiluftsaison bereits in den frühen schen Luft dann nicht mehr trüben.
Monaten des Jahres begonnen und dann sogar bis in den
späten Herbst verlängert werden. Die Flachdachoptik entsteht Solarlux Aluminium Systeme GmbH, Gewerbepark 9-11,
durch die umlaufende, 450 Millimeter hohe Blende; das leicht 49143 Bissendorf, Tel. 05402 400-0, Fax 05402 400-200,
geneigte Dach ist nur von innen sichtbar. Die weiten Glas- www.solarlux.de, E-Mail: info@solarlux.de

exklusive häuser 2/2014 19


WE_EH214_Playboy.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:21 Seite 20

Service | Ausstellung

Räkeln mit Stil (v.l.n.r.): Der „Womb Chair“ mit Hocker von Eero Saarinen, der „Pastilli“ von Eero Arnio, Harry Bertoia’s „Diamond Chair“, der „LCW
Chair“ aus der Plywood-Serie des berühmten Designer-Ehepaares Ray und Charles Eames sowie der „Butterfly Chair“ (B.K.F.) von Antonio Bonet,
Juan Kurchan und Jorge Ferrari-Hardoy. Diese edlen Klassiker des Möbeldesigns sind elementarer Bestandteil der Ausstellung.

Architektur im Magazin
Der vornehmlich von der Männerwelt gelesene Playboy war Mitte des 20. Jahrhunderts maßgeblich verant-
wortlich dafür, dass die US-amerikanische Gesellschaft begann sich für Architektur und Design zu begeistern.
Eine Ausstellung im Deutschen Architektur Museum (DAM) in Frankfurt zeigte jetzt die Geschichte.

as ideale Männerbild der 1950er-Jahre in den USA war das zu Beginn des darauf folgenden Jahrzehnts Magazine wie „Pent-

D eines freiheitsliebenden Naturburschen. Zeitgenössisches


Design und moderne Architektur verband man nicht mit
dem amerikanischen Mann. Derlei Dinge waren für Avantgardis-
house“ und „Hustler“ mehr Aufmerksamkeit auf sich zogen,
besann sich Hefner auf seine einstigen Schwerpunkte und rückte
die Nacktheit schöner Frauenkörper zusehends wieder in den
ten und Homosexuelle bestimmt, so die einhellige Meinung. Hugh Fokus des Heftes.
Hefner, Verleger des berühmten „Playboy“ hingegen war weder das
Eine noch das Andere. Allerdings war er damals schon ein großer
Hingucker
Fan des mondänen Dandys, der Jaguar E-Type fuhr und seine Frei- Die Kuratorin und Architekturhistorikern Beatriz Colomina zeigt mit
heit keineswegs in der Natur, sondern in der puristisch eingerich- ihrer Ausstellung im Frankfurter DAM, welche Rolle das berühmte
teten Junggesellenwohnung (Bachelor Pad) in Down-Town aus- Erotikmagazin über einen Zeitraum von mehr als einem viertel Jahr-
lebte. Er gab Architekten und Gestaltern sein Periodikum mit dem hundert für die klassische Moderne gespielt hat. Gezeigt werden
Hasenkopf als Forum und leitete eine für das ganze Land neue Stil- Möbelklassiker wie beispielsweise Harry Bertoias „Diamond Chair“
epoche ein. Das einstige Männerbild wurde abgelöst vom eigent- oder der „LCW Chair“ von Ray und Charles Eames. In Form ver-
lichen Playboy mit wechselnden Gespielinnen, der in futuristisch an- schiedener Modelle oder Visualisierungen erfährt der Besucher, wel-
mutenden Wohnungen lebte, stets darauf bedacht die schönste che Ideen damals entstanden sind. Das „Playboy Town House“
Sache der Welt in den Mittelpunkt zu rücken. Das schlüpfrige und zeigt Hefners gebauten Traum vom Junggesellenwohnen, der al-
an Frivolität erinnernde Element blieb also, wurde allerdings durch lerdings nie realisiert wurde. Berühmt ist auch das futuristische
die prägende Facette Architektur und Design erweitert. Plötzlich ka- „Bubble House“ der Architektengruppe Chrysalis aus Los Angeles.
men Stilikonen wie Frank Lloyd Wright oder Richard Buckminster Kernstück der Präsentation ist jedoch die „Time line“, bei der sämt-
Fuller zu Wort und führten den Leser in die theoretische Welt von liche Hefte der Jahrgänge 1954 bis 1979 vorliegen und den inte-
Städtebau und Wohnutopien ein. Farbenfrohe Fotografien zeigten ressierten Leser zum Blättern einladen. Es macht den Anschein, als
sich räkelnde Models (Playmates) auf Stühlen, entworfen von Eero sei das Heft tatsächlich zum Lesen der Artikel gekauft worden. Nach
Saarinen oder Jorge Ferrari-Hardoy, denen die Sitzmöbel oft die Stationen in den Niederlanden und der Mainmetropole wird es die
Show stahlen. Bis Ende der 1970-er Jahre diente das illustre Blatt Ausstellung auch andernorts zu sehen geben. Wo genau, stand bei
somit vielen US-Bürgern als Ratgeber fürs eigene Zuhause. Erst als Redaktionsschluss noch nicht fest. (tel) ■

20 exklusive häuser 2/2014 Herstellerkontakte ab Seite 97.


WE_EH214_Playboy.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:21 Seite 21

Wohlgeformt: Im November 1971 veröffentlichte der Playboy


Bilder dieses Junggesellendomizils, das der kalifornische
Architekt John Lautner zu dieser Zeit errichtet hatte. Das Play-
boy-Pad on the Rocks spiegelt die offene und geradezu freizü-
gige Architektur von damals wieder.

exklusive häuser 2/2014 21


AA_EH214_CaseStudy_Musterseite FH 28.04.14 09:57 Seite 22

Häuser | Reportage

Musterhäuser in den Staaten


Als mit dem Ende des Zweiten Weltkriegs Mitte der 1940er-Jahre Millionen Soldaten
zurückkehrten, herrschte vielerorts schlichtweg Wohnungsmangel. In den USA gab es
daher ein Programm zur Entwicklung von Musterhäusern, die die Bauindustrie anregen
sollte, effiziente und kostengünstige Wohnlösungen zu finden: die Case Study Houses.

Foto: Julius Shulman/Getty Research Institute

1958 bauten die Architekten Buff, Straub & Hensman entgegen vieler anderer Case Study Houses ihr
„Bass-House“ als Holzkonstruktion. Der Bauherr, ein Designer, stattete sein Domizil mit vielen Möbel-
klassikern aus – so zum Beispiel mit dem Tulip Chair von Eero Saarinen (rechts im Bild).

22 exklusive häuser 2/2014 Herstellerkontakte ab Seite 97.


AA_EH214_CaseStudy_Musterseite FH 28.04.14 09:57 Seite 23

Foto: Julius Shulman


Die Bauweise des „Bass-House“ machte geschwungene Formen möglich. So besteht das Dach aus mehreren Tonnengewölben und vermittelt gelebte
Leichtigkeit. Im Küchenbereich spiegeln klare Formen im Zusammenspiel mit Holz die schlichte Architektursprache des Musterhaus-Programmes wider.

ahrscheinlich denken die meisten bei US-amerikanischer

W Architektur zwangsläufig an Pappbauten, die umfallen,


sobald mal ein heftigerer Wind weht. Und tatsächlich
zeichnet sich das Land der unbegrenzten Möglichkeiten aufgrund
Buchtipps
Um sich auf die Spuren der amerikani-
schen Moderne zu begeben, empfehlen
sich die hier vorgestellten Bücher. Sie
seiner jungen Geschichte nicht gerade durch seine baukulturelle His-
zeigen die Einzigartigkeit des außerge-
torie aus. Begibt man sich allerdings auf die Suche nach den Ur-
wöhnlichen und innovativen Häuser-Pro-
sprüngen zeitlosen Designs und avantgardistischer Möbelklassiker, gramms, das Mitte der 1940er-Jahre
kommt man an den U.S.A. nicht vorbei. Europäische Bauikonen wie John Entenza mit dem Namen „Case
Walter Gropius und Ludwig Mies van der Rohe zog es aufgrund des Study Houses“ initiiert hat. In den vor-
NS-Regimes schon früh über den großen Teich. Es war ein gewis- liegenden Dokumentationen werfen die
Autoren einen umfassenden Blick in die
ser John Entenza (1905 bis 1984), der die moderne Architektur
Vergangenheit und präsentieren dem
salonfähig und einem breiten Publikum zugänglich machte. Entenza Leser dabei anhand von Fotografien aus
selbst arbeite Ende der 1930er-Jahre für ein kalifornisches Archi- der Entstehungszeit der Gebäude und
tekturmagazin namens „California Arts & Architecture“, das sich seit aktuellen Aufnahmen den damaligen
den 1920er-Jahren vornehmlich regionaler Bauten widmete. Als be- Zeitgeist vom Traum des perfekten und
erschwinglichen Wohnens. Das Gefühl, bei
geisterter Anhänger formschöner Möbel und zeitgenössischen Bau-
dem ein ganzes Land diesem Traum
ens erkannte Entenza früh einen aufkommenden Bauboom, den er nachhängt, wird durch Gebäude von
auf die durch den Zweiten Weltkrieg und die Weltwirtschaftskrise Architekturikonen wie beispielweise
verursachte Wohnungsknappheit in seinem Heimatland zurück- Richard Neutra, Craig Ellwood oder
führte. Anfang 1943 wurde er Herausgeber und Chefredakteur des Raphael Soriano dargestellt. Hinzu kom-
Magazins, aus dessen Namen er das „California“ herausnahm. men zahlreiche Skizzen und Grundrisse,
die den Leser in das Land der unbe-
Anfang 1945 publizierte er erstmals das Case Study House Program. grenzten Möglichkeiten mitnehmen.
„Das Pionierprojekt, das den Mo-
Case Study Houses dernismus zu den Massen bringen
Die Fallstudien sollten Häuser für die amerikanische Durch- sollte“ und „Eine monumentale
schnittsfamilie hervorbringen, modern, simpel und kostengünstig zu Retrospektive des Case-Study-Hou-
se-Projekts“, Julius Shulman, Eliza-
bauen. Das monatlich erscheinende Periodikum „Arts & Archi- beth A. T. Smith. Peter Gössel,
tecture“ nutzte Entenza in den Folgejahren (bis 1966) als Forum für 7,99 Euro und 49,99 Euro, 96 und
Architekten wie beispielsweise Richard Neutra, Pierre Koenig, Craig 440 Seiten, beides Taschen-Verlag

Ellwood oder Raphael Soriano. Diese zeigten anhand von Skiz-

exklusive häuser 2/2014 23


AA_EH214_CaseStudy_Musterseite FH 28.04.14 09:57 Seite 24

Häuser | Reportage

Foto: Julius Shulman/Getty Research Institute


Das „Stahl-House“ von Pierre Koenig ist das Kultobjekt der kalifornischen Moderne. Gebaut 1959/1960 bot es dem Fotografen Julius Shulman
das Motiv, das ihn weltberühmt gemacht hat. Der Stahlbau mit den großen Glasflächen ermöglicht den Bewohnern eine tolle Sicht über die Stadt.

zen, Modellabbildungen, Grundrissen und Fotos ihre teils reali- dazu bei, moderne Innenräume zu schaffen, die wir aktuell als zeit-
sierten, teils nur entworfenen Projekte einer breiten Öffentlichkeit. los und formschön empfinden. Von den verwirklichten Häusern sind
längst nicht mehr alle wie sie einmal waren. Einige wurden umge-
Stadt der Engel baut, andere wiederum hat man im Laufe der Jahre aus unter-
Von den insgesamt 36 Musterprojekten wurden knapp zwei Drit- schiedlichen Gründen abgerissen.
tel realisiert – die meisten davon in Los Angeles und Umgebung.
Welcher Architekt oder welches Büro letzten Endes mit seinem Ent-
In Szene gesetzt
wurf den Weg in die Zeitschrift fand, entschied John Entenza stets Dass uns die Modellreihe dennoch im Gedächtnis geblieben ist, ver-
selbst. Die gezeigten Arbeiten entsprachen seiner Vorstellung von danken wir in erster Linie einem Mann – Julius Shulman. Der US-
einem reduzierten und naturnahen Wohnungsbau. Allen gemein amerikanische Fotograf (1910 – 2009) widmete sich Zeit seines
war eine flexible Raumstruktur, die zwanglose Verbindungen zwi- Lebens der Architekturfotografie und setzte viele der Case Study
schen drinnen und draußen entstehen ließ. Dies gelang teilweise Houses für das Magazin in Szene. Somit trug er einen elementaren
durch Schiebewandelemente oder den Verzicht von Nebenräumen Teil dazu bei, dass wir heute in Nostalgie schwärmen, wenn wir an
und die Hervorhebung der Wohnräume. Die Bauweise beruhte oft die Architektur der 1940- bis 1950er-Jahre in den U.S.A. denken. ■
auf modularen Systemen bestehend aus Holz- oder Stahlrahmen.
Dank der industriellen Vorfertigung ließen sich die Kosten prinzipiell Text: Philip Teleu, Fotos: Taschen GmbH
niedrig halten.
Klassiker
Foto: Julius Shulman/Getty Research Institute

Das Programm wurde zusehends zu einem Experimentierfeld für


neue Wohnformen, das immer mehr das Interesse der Bevölkerung
weckte. Allein in den ersten drei Jahren besuchten bis zu 350.000
Menschen die ersten sechs realisierten Bauwerke. Dabei standen
nicht ausschließlich die Häuser im Fokus, sondern auch das Interieur
der Räume. Das Magazin bot auf diese Weise vielen Designern eine
perfekte Bühne, um ihre Sitzmöbel, Regale, Leuchten und Tische zu
präsentieren. Wohl am bekanntesten ist in diesem Zusammenhang
das amerikanische Designerpaar Ray und Charles Eames, das zu-
dem mit eigenen Bauten und Entwürfen am Programm beteiligt war
(Case Study House Nr. 8). Aber auch andere Größen wie George Das „House-Entenza“ bauten Eero Saarinen und Charles Eames 1945 bis
Nelson, Eero Saarinen oder Alvar Aalto trugen mit ihren Möbeln 1949. Letzterer entwarf auch Teile der Möbel, wie hier den Couchtisch „ETR“.

24 exklusive häuser 2/2014 Herstellerkontakte ab Seite 97.


EH214_ANZ_Solarlux 22.04.14 15:46 Seite 1

DIE KUNST DES UNSICHTBAREN Maximal sind die Dimensionen von CERO. Sie machen
LZa\KLT^HZLZPZ[¶LPUUHOLa\\UZPJO[IHYLZ-LUZ[LY)PZa\Tõ.SHZÅpJOL^PYK]VUÄSPNYHULU^pYTLNLKpTT[LU
(S\TPUP\TWYVÄSLU LPUNLMHZZ[ KPL KLU ]VSSLU 2VTMVY[ HUZWY\JOZ]VSSLU >VOULUZ NHYHU[PLYLU 4PUPTHS KHNLNLU ZPUK KPL
2YpM[LTP[KLULULZNL€MMUL[\UKNLZJOSVZZLU^LYKLURHUU¶\UKKHZVI^VOSLPULPUaLSULY-S…NLSIPZa\2PSVNYHTT
^PLN[*,96¶M…YUL\LHYJOP[LR[VUPZJOL=PZPVULUM…YKPL2\UZ[KLZ<UZPJO[IHYLU

(IYHUKVM!

www.cero.de
AA_EH214_CaseStudy_Musterseite FH 28.04.14 09:58 Seite 26

Häuser | Reportage

Ein Leben für die Fotografie – Julius Shulman


Nicht zuletzt wegen der berühmten Fotoserie vom „Stahl-House“ (Architekt
Pierre Koenig) ist Julius Shulman wohl die bekannteste Figur in der Archite-
kurfotografie. Der Sohn russischer Einwanderer wurde 1909 im New Yorker Stadt-
teil Brooklyn geboren und verstarb fast 100 Jahre später in seiner Wahlheimat
Los Angeles, Kalifornien. Hier entstand auch ein Großteil seiner Arbeiten, in de-
nen Shulman gebaute Räume von avantgardistischen Baumeistern wie Richard
Neutra, Frank Lloyd Wright, John Lautner, Frank O. Gehry oder eben Pierre Koe-
nig in Szene setzte. Dabei sind seine Motive selten von Menschen begleitet –
eine lebendige Stimmung schafft er jedoch auf eine andere Weise. Penibel aus-
gesuchte Details wie benutzte Trinkgläser am Beckenrand eines abgelichete-
ten Pools oder eine liegengebliebene Lesebrille suggerieren den Betrachtern,
die fehlenden Personen seien nur kurz weg, um sich einen neuen Drink zu mi-
xen. Bei vielen Arbeiten suchte der Bildkünstler die Requisiten, beispielswei-
se die Möblierung, selbst aus. Für die Bildatmosphäre spielte Shulman zudem
stets mit einer Licht- und Farbdramaturgie. In vielen Bildern findet sich eine

Foto: Benedikt Taschen


Kombination zwischen spiegelnden Glas- oder Wasserflächen mit einer eigens
ausgewählten Himmelsituation. Selbst bei schwarzweißen Aufnahmen gelingt
es dem Fotografen aufgrund feinster Graunuancen Farbigkeit zu simulieren. Shul-
man vermittelte mit seinen Fotografien eine Welt voller Freizeit und ohne Zwang,
die auch den Europäern den „American Way of Life“ nahe brachte. (tel) ■ Foto: Julius Shulman/Getty Research Institute

Foto: Julius Shulman/Getty Research Institute

Links: Der Stahl-Glas-Bau von Pierre Koenig entstand 1960 und ist die Num-
mer 20 der Reihe. | Rechts: 1948 baute Richard Neutra das „Bailey-Haus“
(Nr. 21). Neutra war damals der erfolgreichste Teilnehmer des Programms.

Buchtipp
Mit seinen Fotografien brachte Julius Shulman zweifelsohne die US-amerikanische Moderne der 1940er-
bis 1960er-Jahre in die Wohnzimmer einer großen Laienwelt. In seiner über ein halbes Jahrhundert
andauernden Schaffensphase belichtete der Fotograf zahlreiche Objekte, die Zeit seines Lebens nicht den
Weg in ein Magazin, einen Bildband oder sonst eine Veröffentlichung gefunden haben. Viele Gebäude
wurden aufgrund der fehlenden, visuellen Inszenierung nie Gegenstand eines architektonischen Diskur-
ses und gerieten über die Jahre schlichtweg in Vergessenheit. Mit Farb- und Schwarzweißaufnahmen
bestückt entdeckt das Buch 250 Bauwerke wieder und zollt den Architekten den gebührenden Respekt,
der ihnen damals verwehrt bleiben sollte. Die Bilder werden von Texten in englischer, deutscher und fran-
zösischer Sprache begleitet. Manchen der Baumeister begegnet man beim Stöbern in diesem
großen Bildband erneut, so zum Beispiel den Herren Buff, Straub & Hensman, die sich während ihrer
Bautätigkeit auch dem Case House Study Program widmeten.
Modernism Rediscovered, Pierluigi Serraino (Autor), Julius Shulman (Fotograf), 29,99 Euro,
576 Seiten, Gebundene Ausgabe, Englisch, Deutsch und Französisch, Taschen-Verlag

26 exklusive häuser 2/2014 Herstellerkontakte ab Seite 97.


027_EH214_ANZ_kl 23.04.14 09:20 Seite 1

www.davinci-haus.de

ARCHITEKTUR FÜR DIE SINNE – DESIGN IN HOLZ UND GLAS

LUXHAUS.

Die Nr. 1 in der

HEIMKOMMEN.
Climatic-Wand-
Technologie.

www.facebook.com/
www.LUXHAUS.de LUXHAUS.de
RW_EH214_RepAuro.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:19 Seite 28

Häuser | Reportage

Links: Ein Blick in den Garten zeigt, welch’ schönes Zuhause sich das Bauherrenpaar
geschaffen hat. Auch vom großen Balkon aus lässt sich die Idylle genießen.

28 exklusive häuser 2/2014


RW_EH214_RepAuro.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:19 Seite 29

Rechts von oben nach unten: Ein schlichter Kaminblock gliedert den offenen Wohnraum und hebt
sich durch die helle Farbe vom dunklen Holzfußboden und dem Mix an Möbeln ab. | Die
Mischung aus weißen Wänden, hellen Farben und dem Edelholzparkett wirkt beruhigend.
Indirektes Licht und die Verwendung exquisiter Keramikeinbauten werten das Bad auf
Mit ihrem restaurierten Dachstuhl hat die alte Scheune sowohl als Werkstatt als auch als
Galerie ihren eigenen, gemütlichen Charme.

Wiederentdeckt
Normalerweise assoziiert man mit einem Scheunenfund in
Vergessenheit geratene Dinge – Großvaters altes Auto oder
andere Kostbarkeiten. Doch hier ist das Bauwerk selbst der
Schatz, umgebaut als Werkstatt. Daneben befindet sich nun
ein neues Gebäude – ein Domizil für Oldtimerfans.

exklusive häuser 2/2014 29


RW_EH214_RepAuro.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:19 Seite 30

Häuser | Reportage

Oben: Aufgrund der hohen Decke besteht genügend Platz, um einen der Klassiker auch mal von unten zu betrachten. | Mitte: Die vertikal verlaufenden
Fensterschlitze versorgen die Bastler mit zusätzlichem Licht. | Unten: Für einen Plausch nach getaner Arbeit bieten sich gemütliche Sitzgelegenheiten an.

lte Autos haben es Katja Grosjean und Henner Ruth schon

A immer angetan. Zu ihrer exquisiten Sammlung gehören ein


himmelblauer Porsche 911, Baujahr 1970, ein moosgrüner
Jaguar XK und drei Wagen der Marke Triumph. „Früher, als wir noch
in einer Altbauwohnung wohnten, waren alle Autos in verschie-
denen Garagen untergebracht“, erinnert sich die Bauherrin. Mit der
Zeit wuchs der Wunsch den Autos näher zu sein, auch, um sie aus
der Nähe betrachten zu können. Also musste ein Ort her, an dem
sich das exklusive Hobby mit dem Wohnen kombinieren lässt. Da
kam das 1.000 Quadratmeter große Grundstück mit dem
alten Fachwerkhaus und danebenliegender Scheune gerade
recht. „Das alte Fachwerkhaus aus dem Jahr 1870 war in keinem
erhaltenswerten Zustand“, befand Frau Grosjean, weswegen die
Bauherrschaft beschloss das Gebäude durch einen Neubau zu
ersetzen. Die Scheune hingegen wurde saniert und ist heute
Schraub- und Tüftelplatz, denn die Bauherren legen bei ihren ed-
len Karossen selbst Hand an. Außerdem gestalteten sie den Dach-
boden zu einer Galerie mit Bar, stets bereit für das eine oder an-
dere Fest. Das Wohnhaus und die Werkstatt verbindet ein Carport,
in der die fahrtüchtigen Schmuckstücke stehen. Hier sorgen holz-
verschalte außenliegende Schiebeelemente für Ruhe. Der in weiß
und grau ausgeführte Wohnkörper verschließt sich zur Straße und
öffnet sich zum Garten hin. „So schön es war in der Stadtwohnung,
man musste oft bereits mittags das Licht einschalten.“, so Gros-

30 exklusive häuser 2/2014


RW_EH214_RepAuro.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:19 Seite 31

Oben: Nur Eingeweihte können die einstige


Scheune links von den Neubauten in Form von
Carport und Wohnhaus rechts unterscheiden
Rechts: Die Grundrisse des Erd- sowie des
Obergeschosses zeigen, über wieviel Platz das
Paar verfügt.
ESSEN / KOCHEN
WOHNEN

ANKL. ARBEITEN
SCHLAFEN GAST

CARPORT
GALERIE
DIELE DU / WC BAD
SCHEUNE/ HWR HWR
WERKSTATT HWR

EG OG

jean. Helligkeit war bei der Planung des Traumhauses also beson- sich ein Schlafraum, eine Ankleide sowie ein Arbeits- und ein Gäs-
ders wichtig. Ausreichende Belichtung und eine zeitgleich offene tezimmer aneinander, alle mit dem vorgelagerten Balkon verbun-
Raumatmosphäre bringt eine fast vollständig verglaste Gebäude- den. Die Innenräume erscheinen dank der natürlichen Materialien
front. Die gut gedämmte Gebäudehülle spart zusätzlich Energie ein. wie Edelholzparkett und Naturfarben in Kombination mit dem Kalk-
„Weil wir vorher in einem großzügigen Altbau gelebt haben, woll- spachtelputz (von Auro) schlicht und edel. Katja Grosjean und ihr
ten wir auch hier hohe Räume“, meint die Bauherrin. So beträgt Mann fühlen sich wohl im neuen Zuhause. Gerade die Zeit im gro-
die lichte Raumhöhe 2,70 Meter im Erdgeschoss, die in Kombina- ßen Garten hat es ihnen angetan, wenn sie nicht wieder mit einem
tion mit einem sichtbaren Dachfirst im Obergeschoss weitere Of- der Oldtimer unterwegs sind. Dann nimmt sich aber jeder ein ei-
fenheit bringt. Mit 200 Quadratmetern Wohnfläche erhalten die Be- genes Fahrzeug, denn „zusammen in einem Wagen geht nicht“,
wohner genügend Platz – auch, um hin und wieder Gäste zu lacht sie, dazu fahren beide einfach zu gerne selbst Auto. ■
empfangen. Die untere Ebene kommt mit wenig Wandflächen aus.
So geht der Wohn- und Essbereich ineinander über. Darüber reihen Text: Auro, Philip Teleu, Fotos: Auro

exklusive häuser 2/2014 31


WK_EH214_Bad.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:22 Seite 32

Wohnen | Badtrends

Entspannung pur: Die Badewannen der Serie „Mega Duo“ sind wie geschaffen für das gemeinsame Baden. Die identisch geformten Rücken-
schrägen und der Mittelablauf sowie die breiten Armlehnen auf beiden Wannenseiten bieten optimalen Komfort für zwei Personen. Kaldewei

Wellnessfeeling für zu Hause


Moderne Badarchitektur befriedigt heute vielerlei Bedürfnisse: Neben dem Ort für die täglichen Waschrituale
sind Bäder Oasen der Entspannung und Erholung. Komfortabel, ästhetisch und durchdacht müssen sie heute
sein – die Frühjahrsmessen haben zahlreiche Produkte präsentiert, die diesen Ansprüchen genügen.

Puristisches Design, ausgefeiltes Lichtkonzept und innovative Technik: Mit der Kombination von hochwertigen Möbeln und einem klangvollen Sounder-
lebnis wird „Artiqua 115“ zum Highlight in jedem Bad. Der Waschtisch aus edlem HI-MACs-Material in mattweißer Oberfläche oder aus grauem Beton
steht im Kontrast zum Unterschrank in weißem Hochglanzlack, der über drei Schubladen und eine Blende verfügt. Artiqua

32 exklusive häuser 2/2014 Herstellerkontakte ab Seite 97.


WK_EH214_Bad.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:22 Seite 33

Ausgezeichnet: Beinahe wie durch Wasser geformt – so wirkt die Waschschale


„BetteLux“, die kürzlich den Interior Innovation Award 2014 erhalten hat.
Zum „BetteLux“-Sortiment gehört auch eine Badewanne in identischer Form-
sprache, verfügbar in den Längen von 170, 180 oder 190 Zentimeter, einer
Breite von 74, 80 oder 90 Zentimeter und einer Tiefe von 45 Zentimeter. Bette

Für Schwitz-Rituale: Das „Schwitzzelt“ der nordamerikanischen Ureinwoh-


ner inspirierte das österreichische Designkollektiv EOOS zur Sauna „Inipi“, die
sich harmonisch in den Bad- und Wohnbereich einfügt. Der Saunagang lässt
sich dabei individuell genießen: Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Farblicht und
Sound lassen sich als persönliche Nutzerprofile einstellen. Duravit

Wohnbaden: Das Systemprogramm „rc40“ wurde von dem Bielefelder Stu-


dio Nexus Product Design entwickelt und gilt als Brückenschlag von der Bad-
zur Wohnwelt. Das Programm hat es in sich: Die extreme Maßflexibilität und
Variationsvielfalt ermutigen dazu, Raumgrenzen zu sprengen. Burgbad

Das tut der Seele gut: Das „SensaMare“-Duschsystem verwöhnt nicht nur Minimalismus trifft Emotion: Die digitale Armaturen-Serie „Ondus“ verbirgt
mit überraschend viel Raum, sondern auch mit transparenter Leichtigkeit, geballte Technik unter puristischen Formen. Eine sanfte Berührung mit dem
einem spannenden Materialmix und funktioneller Technik. Lieferbar als Va- Finger bringt das Wasser zum Fließen. Mit dem Design setzt „Ondus“ ein äs-
riante mit Duschwanne, einteiliger Frontverglasung und Duschdach mit tethisches Statement. Die neuesten Features lassen sich direkt über das
Glaseinsatz, Regenbrause und Farblichtwechsler. Hoesch ebenso innovative wie schön gestaltete Bedienelement ansteuern. Grohe

exklusive häuser 2/2014 33


WK_EH214_Bad.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:22 Seite 34

Wohnen | Badtrends

Natürliche Formen: Die Farbskala


der Fliesenserie „Organic Sense“
reicht von klarem Weiß über
schmeichelndes Creme und von
zartem Grün bis hin zum wärmen-
den Braun. Mit verschiedenen De-
koren kombiniert, wirken die Mo-
tive dynamisch und ausgewogen
zugleich. Steuler-Fliesen

Verwöhnprogramm: Ein ausgepräg- Zeitloses Design Der Wandablauf Klare Linie: Die Armaturen der Linie Platzwunder: Der Waschplatz „In-
ter Sinn für Ästhetik zeichnet sowohl „Fundo Riolito Discreto“ als einfa- „Strada“ erscheinen nun in einem sert.corner“ verleiht als intelli-
den Armaturspezialisten KWC als ches Aufsatzelement wird in der bo- noch klareren und prägnanteren gente Ecklösung engen Räumen
auch Falper, renommierter Hersteller denebenen Dusche zum optischen Design. Die Komplettbad-Serie einen offenen Charakter. Alape
für moderne Badeinrichtungen, aus. Highlight. Dazu passend bietet der „Strada“ entspricht mit ihrer puris- vereint in seinen Produkten Emo-
Kein Wunder, dass die Kooperation Hersteller umfangreiches Zubehör tisch reduzierter Formensprache tion und Purismus und macht den
beider Unternehmen einzigartige an, zum Beispiel Verlegeprodukte ganz dem Trend zum minimalisti- Vorgang der Reinigung so zu ei-
Badlösungen hervorbringt. KWC für den Duschplatz. Wedi schen Interieur. Ideal Standard nem sinnlichen Erlebnis. Alape

Garantiert haltbar: Die randlosen


„Architectura MetalRim“-Duschbö-
den werden aus vier Millimeter
starkem durchgefärbten Sanitär-
acryl geformt. Das Material ist ex-
trem robust und kann auch nach der
Installation leicht repariert werden.
Auf diese Materialeigenschaften
gibt der Hersteller eine Garantie von
zehn Jahren. Villeroy & Boch

34 exklusive häuser 2/2014


XD_EH214_PrBWT.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:25 Seite 35

Anzeige Badtrends | Wohnen

Seidenweiches Perlwasser
Wasser ist sinnlich, verwöhnt die Haut und streichelt unsere nen. Weiches Wasser hilft, den Wert des Eigentums zu erhal-
Seele. Je weicher das Wasser, umso intensiver ist das Wohl- ten und vermeidet gleichzeitig kostspielige Reparaturen. Das
gefühl. Wer sich auch zu Hause Wasser wünscht, das so weich gilt auch für Haushaltsgeräte wie Waschmaschine, Geschirr-
und rein ist wie ein Sommerregen, entscheidet sich für den spüler und Kaffeemaschine. Die Duplex-Weichwasseranlage
Einbau einer Weichwasseranlage. Mit „AQA perla“ wird Du- „AQA perla“ von BWT arbeitet nach dem klassischen Ionen-
schen und Baden zum Wellness-Erlebnis. „AQA perla“ von austausch-Verfahren. Sie enthärtet das Wasser, indem sie die
BWT, Europas führendes Unternehmen im Bereich der Was- darin gelösten Kalzium- und Magnesium-Ionen entfernt. Diese
sertechnologie, verwandelt hartes Wasser in seidenweiches sind für die Wasserhärte und somit für die Kalkbildung ver-
Perlwasser. Ein Unterschied, den man fühlt: Die Haut ist spür- antwortlich. Durch den Einbau von „AQA perla“ kann die Bil-
bar zart und seidig, das Haar glänzt und nach dem Duschen dung von Kalk vermindert werden, die Energiekosten sinken.
wartet – dank des weichen Wassers in der Waschmaschine – Denn: Bereits eine Kalkschicht von nur zwei Millimetern auf den
ein kuscheliges Handtuch. Aber „AQA Heizflächen im Wärmetauscher eines Kessels oder Boilers kann
perla“ kann noch mehr: Die Anlage den Energieverbrauch um bis zu 20 Prozent erhöhen. Nicht nur
schützt die komplette Hauswas- deshalb ist „AQA perla“ eine Investition, die sich rechnet. Dank
serinstallation und damit Armatu- des seidenweichen Perlwassers sinkt zusätzlich der Verbrauch
ren, Fliesen und Duschwände an Wasch- und Reinigungsmitteln um die Hälfte und dadurch
wirksam vor Kalk. Kalkablagerun- auch der Putzaufwand. So bleibt mehr Zeit für die schönen
gen im Bad sind dabei nicht nur Dinge des Lebens. ■
störend, sondern verkürzen auch
die Lebensdauer der Installatio- BWT Wassertechnik GmbH,
Industriestraße 7, 69198 Schriesheim,
Ausgezeichnet in punkto Qualität, Deutschland Tel. 06203 7373, Österreich
Design, Funktionalität und Ökologie Tel. 0043 6232 50111010, www.bwt.de/www.bwt.at

exklusive häuser 2/2014 35


WK_EH214_Kueche_Musterseite FH 28.04.14 10:23 Seite 36

Wohnen | Küchentrends

Edler Purismus: Materialien und Farben akzentuieren bei der Küche „Synthia-C | Ceres-C“ die Raumarchitektur. Das natürlich wirkende Antikeiche-
Dekor mit sichtbaren Ästen, Rissen und fühlbarer Maserung belebt die grifflose Hochschrankwand. Als Pendant ist der Inselblock im Übergang zum
Wohnbereich farblich zweigeteilt. Leicht Küchen

Hier wird 2014 gekocht!


Die Internationale Möbelmesse (imm) in Köln und die Salone Internazionale del Mobile in Mailand präsentier-
ten Küchen, die nicht nur optisch punkten, sondern auch mit vielen funktionalen Details aufwarten. Neben
zeitlos eleganten Küchenmöbeln sorgen innovative Oberflächen und Armaturen für Komfort in der Wohnküche.

36 exklusive häuser 2/2014 Herstellerkontakte ab Seite 97.


WK_EH214_Kueche_Musterseite FH 28.04.14 10:23 Seite 37

Formvollendet: Dieses Küchensystem von Schüller in Kristallweiß matt be-


sticht durch eine klare Formensparache. Dazu tragen die grifflosen Fronten
bei, die sich harmonisch in die Wohnküche integrieren. Der schwebende Kü-
chenblock in Lavaschwarz-Satin hebt sich dagegen ab und markiert den
Übergang von Küche zu Wohnzimmer. Schüller

Design trifft Technik: Schwungvoll, elegant und innovativ – das sind die drei
Attribute, die die neue Design-Armatur „Zoe“ von KWC trefflich umschrei-
ben. Mit ihrem faszinierenden Spiel aus Wasser und Licht weckt sie Emotio-
nen und das gehört zur hohen Kunst guten Produkt-Designs. KWC

Widerstandsfähig: Arbeitsplatten aus Silestone bestehen zu 94 Prozent aus Moderne Wohnküche: Jede Küche kann mit individueller Planung optimal
Naturquarz, der ihnen eine außergewöhnliche Härte und Resistenz verleiht. ausgenutzt und ausgestattet werden. Eine individuell-persönliche und gleich-
Der Werkstoff bietet außergewöhnliche Hygieneeigenschaften und eignet sich zeitig technisch ausgereifte moderne Küche kann sich optisch beispielsweise
auch als Oberfläche für Bäder, Böden und Wandverkleidungen. Cosentino mit Holzfronten und Natursteinfliesen präsentieren. AMK/Schüller

exklusive häuser 2/2014 37


WK_EH214_Kueche_Musterseite FH 28.04.14 10:23 Seite 38

Wohnen | Küchentrends

Klar, ästhetisch & skulptural: Diese Kücheninsel


ist charakterisiert durch zwei natürliche Mate-
rialien: Arbeitsfläche und Spüle sind aus spani-
schem Marmor gefertigt mit seiner typischen
dunkelbraunen Farbe, die mit Haselnussbraunen
bis goldenen Adern durchlaufen ist. Die Fronten
der Küchenschränke, die viel Stauraum bieten,
ziert gebürstetes Eichenholz. Key Cucine

Individuell gegossen: Die Wohnküche als gemütlicher Mittelpunkt des ge-


samten Hauses erlebt derzeit eine Renaissance. Die unverwüstliche Arbeits-
platte aus Beton oder die zentrale Kochinsel mit Herd und Ablageflächen bil-
den in jeder Küche einen besonderen Blickfang. Betonbild/djd

Von wegen oberflächlich: Glasoptiken spielen bei den aktuellen Ein-


richtungslösungen eine große Rolle. Allen voran vollflächige Glas-
fronten in verschiedenen Farben. Die glänzende Oberfläche des „Hatt-
system“ bringt Farben besonders zum Strahlen. Darüber hinaus wirken
Glasflächen edel und hochwertig. Hattendorf

38 exklusive häuser 2/2014 Herstellerkontakte ab Seite 97.


XC_EH214_PrBlanco_Musterseite FH 28.04.14 10:25 Seite 39

Anzeige Küchentrends | Wohnen

Härter, edler, exklusiver


Wenn es um designstarke Systemlösungen geht, bietet Blanco mit „Durinox“ ist der bislang höchste Härtegrad für unbe-
SteelArt, der Spezialist für exklusive Spülen und maßgeschnei- schichtete, reine Edelstahl-Küchenarbeitsplatten erreicht worden.
derte Arbeitsplatten mit integrierten Funktionsbereichen aus Positiver Nebeneffekt: Fingerprints lassen sich dank der beson-
Edelstahl, schon jetzt eine nahezu grenzenlose Gestaltungsfrei- deren Oberflächenstruktur ganz einfach entfernen. Dazu genügt
heit für die Küchenplanung. Nun präsentiert SteelArt mit „Blanco ein feuchtes Mikrofasertuch. Selbstverständlich besitzt „Durinox“
Durinox“ eine Aufsehen erregende Materialinnovation. Die im die bewährten, positiven Eigenschaften von Edelstahl wie etwa
Vergleich zu herkömmlichen Edelstahl-Küchenarbeitsplatten Hygiene und Langlebigkeit. Darüber hinaus fasziniert „Blanco
mehr als doppelt so harte Oberfläche macht „Durinox“ extrem Durinox“ sowohl optisch wie haptisch mit einer samtmatt wir-
widerstandsfähig gegenüber Kratzern. kenden, homogenen Oberflächenstruktur. Die Materialinnovation
„Hinsichtlich Optik und Haptik stellt ‚Blanco Durinox’ ein abso- ist zugleich eindrucksvoller Beleg für den kompromisslosen Qua-
lutes Novum dar“, erklärt Mario Laun vom Blanco Produkt-Ma- litätsanspruch der SteelArt Hightech-Manufaktur.
nagement. „Unser Ziel war, eine Oberfläche zu kreieren, die per Auch hier greift das vielfach ausgezeichnete SteelArt-System-
se sehr widerstandsfähig ist, und zwar ohne eine zusätzliche Be- Design: „Insbesondere als individuell angefertigte Edelstahl-Ar-
schichtung“. Dazu setzt Blanco auf ein Veredelungsverfahren aus beitsplatte bietet ‚Durinox´ aufgrund der Vielfalt an Plattenstär-
der Luft- und Raumfahrttechnik, das bisher einmalig ist bei der ken sowie fugenlos integrierbarer ‚Blanco Zerox’-Becken mit
Herstellung von Küchenarbeitsplatten. Das Ergebnis überzeugt ‚Durinox’ -Oberfläche eine einzigartige Bandbreite exklusiver Sys-
auf ganzer Linie, Blanco meldete es bereits zum Patent an. Denn temlösungen“, erläutert Mario Laun. So sind Arbeitsplatten mit
„Durinox“-Veredelung in einer Stärke von zwölf bis 100 Milli-
metern und in Längen bis zirka 3,80 Metern möglich. Ebenso las-
sen sich attraktive Lösungen mit der eleganten Massiv-Kanten-
ausführung „SolidEdge“ realisieren. ■

Blanco GmbH + Co KG,


Flehinger Straße 59, 75038 Oberderdingen,
Tel. 07045 44-81100, Fax 07045 44-81299,
www.blanco-germany.com/de

exklusive häuser 2/2014 39


RK_EH214_RepHighMacs.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:18 Seite 40

Wohnen | Küchentrends – Reportage

Beeindruckende Küchenlösung (links): Die strahlende Optik des Mineralwerkstoffs und seine glatte Haptik begeistern die Hobbyköche ebenso wie Gäste –
nicht zuletzte durch die kreative Farbinszenierung. | Wunder-Werkstoff (Mitte): Die Vorteile des Hightech-Materials kommen in dieser Küche voll zum Tra-
gen: durch die fast porenfreie Oberfläche eignet sich der Werkstoff bereits aus hygienischen Gründen für jede Anwendung im Küchenbereich. Zudem ist er
lange haltbar. | Wohnlichkeit mit Form und Farbe (rechts): Die neue Küche der Familie erstreckt sich heute über etwa zehn Quadratmeter und geht offen in
den Essbereich über. Der geringe Platz wurde optimal genutzt und die U-förmige Küchenzeile im kräftigen Orange setzt einen Akzent im Raumgefüge.

Kochen im besonderen Rahmen


Auch wenn in einer Küche Funktionalität an erster Stelle steht, kommt ihrer Gestaltung innerhalb offener
Wohnbereiche eine besondere Rolle zu. Eine Familie aus Oberbayern entschied sich für den exklusiven
Mineralwerkstoff Hi-Macs, der mit einer fast porenfreien Oberfläche und hier in sattem Orange überzeugt.

ine neue, moderne Küche, die sich als zentraler Punkt in ein leicht zu reinigen ist. Denn das Ziel war eine homogene Ober-

E bestehendes Holzhaus einfügt und die Gastfreundlichkeit der


Hausherren unterstreicht – das war der Wunsch einer fünf-
köpfigen Familie aus dem idyllischen Oberbayern. Klar geometrisch,
fläche, fugenlos verarbeitet mit einem einheitlichen Glanzgrad
und wie aus einem Guss. Holz, Edelstahl, Naturstein sowie
Schichtstoffe schieden wegen dieser zahlreichen Anforderungen
optimale Arbeitsergonomie, viel Platz für die Kochleidenschaft der Fa- aus und auch der gewünschte Farbton war kaum zu finden. Die
milie und irgendwie besonders sollte die neue Küche sein – wie Lösung: Hi-Macs aus dem Hause Klöpfer Surfaces. Der Mineral-
schon der gesamte Wohnraum. Der offene Koch/Ess-Bereich wird von werkstoff, ein Hightech-Gemisch aus 75 Prozent natürlichen Mi-
hellem Eichenholz dominiert. Der lichtdurchflutete Raum bietet zu- neralien und Pigmenten sowie 25 Prozent Acrylat, erfüllte alle An-
dem eine Blickachse zwischen dem Garten auf der einen, und der forderungen, die die Familie und die Architekten an die neue
angrenzenden Hügellandschaft auf der anderen Seite des Hauses. Küche stellten – in erster Linie die extravagante Farbwahl. Zudem
Das optimale Umfeld für eine ausgefallenen Küchenlösung. sind die Oberflächen homogen, fugenlos und damit absolut hy-
gienisch, pflegeleicht, sehr robust aber im Notfall reparatur-
Mut zur Farbe freundlich und angenehm warm.
Anfangs liebäugelten die Hausbesitzer mit einer Kombination aus Letztendlich bietet die Küche viel Platz für alle Kochutensilien, Ge-
Nussbaum und Edelstahl, aber diese kontrastreiche Wahl hätte räte und eine große Arbeitsfläche. Auch auf die Arbeitsergono-
die Harmonie des Raumes zerstört und so fand sich eine völlig mie wurde geachtet, so dass eine geräumige, funktionale Küche
andere Variante: Ein puristischer, monolithischer Block, dessen re- in klarer Farb- und Formensprache geschaffen wurde. Um die be-
duzierte Form durch eine kräftige Farbe kontrastiert. Die Idee fand sondere Wirkung des Küchenblocks nicht zu stören, wurden die
bei allen Familienmitgliedern Anklang und so stand als nächstes vier offenen, quadratischen Hängekästen in zurückhaltendem
die Farbwahl im Fokus. Entschieden hat sich die Familie letztlich Weiß lackiert, wie auch die angrenzenden, zwei Meter breiten
für die Lieblingsfarbe des Hausherren: Orange – leuchtend, klar Hochschränke. So ordnen sich diese bewusst unter, um das Zu-
und ziemlich ungewöhnlich für eine Küche. sammenspiel zwischen Holz und der Signalfarbe Orange zu un-
terstützen. Denn die natürliche Lebendigkeit der farbigen Ober-
Hightech-Werkstoff im Einsatz fläche passt perfekt zur Atmosphäre des gesamten Hauses. ■
Nun wurde nach einem Material gesucht, das sich sowohl für die
Arbeitsflächen wie auch für die Fronten eignet, strapazierfähig und Fotos: Vincent Schmucker/Klöpfer Surfaces; Text: Klöpfer Surfaces

40 exklusive häuser 2/2014 Herstellerkontakte ab Seite 97.


RK_EH214_RepHighMacs.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:18 Seite 41

exklusive häuser 2/2014 41


ID_EH214_Licht_Musterseite FH 28.04.14 10:04 Seite 42

Wohnen | Lichtinszenierung

Kunstlicht oder Lichtkunst?!


Nichts verändert die Atmosphäre eines Raumes so sehr wie Licht: Ob mit praktischer
Funktion, zur Beleuchtung von Arbeitsflächen oder der Interpretation von Licht als
Kunstwerk – die Auswahl scheint unerschöpflich.

Trip-Tipp: Das Licht tritt in einen dramatischen Dialog mit der Architektur des Maxxi Museums für zeitgenössische Kunst in Rom. Sowohl das
Tages- als auch das Kunstlicht inszenieren die Architektur gleichsam einer Skulptur. Die Architektin Zaha Hadid wählte kreuzende Treppen und
Stege als Verbindungselemente der fünf Ausstellungsebenen. Einbau-Downlights der Serie „Panos“ und Lichtbandleuchten der „Tecton“-Serie
leuchten die Flächen aus. Zumtobel Lighting / Pietro Savorelli

42 exklusive häuser 2/2014 Herstellerkontakte ab Seite 97.


ID_EH214_Licht_Musterseite FH 28.04.14 10:04 Seite 43

Flexibilität der Extraklasse


Ein Design – ebenso einfach wie genial:
Mühelos und intuitiv lässt sich der Schirm
mit nur einem Handgriff und ohne Hilfs-
mittel entlang der langen Öffnung in alle
Richtungen schwenken und drehen. Der
geöffnete Schrim und das weiße Licht wird
dadurch flexibel ausgerichtet. Wem die
Beschreibung zu abstrakt ist, kann die
Funktionsweise der „Tilt“ anhand der
kostenlosen App „Nyta“ selbst testen. Der
Leuchtenschirm wird in zwei Größen
mit den Durchmessern 180 und 280
Zentimeter, in den Farben schwarz, weiß
und grau und mit acht verschiedenen Ka- Vertikal oder horizontal: Mit „Liprotec“ (kurz für
belfarben angeboten. Gegründet wurde Licht-Profil-Technik) können die Kanten von
die Lichtmarke Nyta von Architekt und Podesten und Arbeitsplatten, sowie Sockelflie-
Lichtplaner Fabian Maier und den Pro- sen, Abschlüssen von Wandbelägen und vielem
duktdesignern Johannes Marmon und Jo- mehr nach individuellen Wünschen beleuchtet
hannes Müller. Ihr definiertes Ziel ist es „Leuchten zu schaffen, die ansprechen, überzeugen und selbst- werden. Dank Funkschaltern ist eine komforta-
verständlich wirken – Leuchten, an denen unsere Kunden lange ebensolche Freude haben wie wir.“ ble Bedienung möglich. Schlüter-Systems
Preis der „Tilt S“: 279 Euro. Preis der „Tilt“: 349 Euro. Nyta

„Der größte Fehler, den man rund ums Licht


machen kann ist, dass man zu wenig nach-
denkt, was Licht überhaupt ist; dass man
sich irgendeine Lampe nur der ausgefallenen
Form wegen kauft, vielleicht mit einem gro-
ßen Designernamen daran. Und dass man zu
wenig ausprobiert. Ich sage immer: Nehmt
Foto: Ingo Maurer GmbH / Robert Fischer

eine normale Glühbirne mit einem langen Ka-


bel, macht verschiedene Proben. Und werdet
euch dabei klar, was ihr überhaupt vom Licht
erwartet. Licht gibt ja nicht nur einem Raum
die vierte Dimension, es hat auch einen star- Glas, Acryl & Aluminium: Neben einem in-
teressanten Materialmix überrascht die
ken spirituellen Charakter. Das Wohlbefinden,
Form der Leuchte. Durch sechs Röhren,
das Licht uns geben kann, ist so wichtig wie die von Kabeln in Spannung gehalten
das Brot, das wir essen.“ werden, ergibt sich eine ausdrucksstarke
Ingo Maurer, Lichtdesigner Lichtinstallation. Ingo Maurer

exklusive häuser 2/2014 43


ID_EH214_Licht_Musterseite FH 29.04.14 14:00 Seite 44

Wohnen | Lichtinszenierung

Foto: Christoph Sagel


Die Schöne und das Biest: Das Adjektiv „effektvoll“ würde beide Leuchten
hinreichend beschreiben. Dennoch ist der Kontrast ebenso spektakulär wie
faszinierend. Während die Tischleuchte „Luna Nova“ durch grünschillernde
Hahnenschlappen dramatisch brilliert, ist die Wirkung der, mit weißen Gän-
sekielfedern bestückten, Pendelleuchte „Kugel K“ geradezu zart und
Innovativ: Der Name verrät die Quelle der Inspiration, denn die Leuchte grazil. Das Design stammt von der Berliner Architektin Heike Buchfelder, die
„Eraser“ ist einem Radiergummi nachempfunden. Das Dimmen des Lich- das Spiel der Vogelfedern in Verbindung mit minimalistischen Leuchtob-
tes ermöglicht das stufenlose Schieben des Leuchtkörpers in den abschir- jekten meisterlich beherrscht. Preis der „Luna Nova“: 1.850 Euro, Preis der
menden Aluminiumkörper. Preis: ab 149 Euro. Moree „Kugel K“: ab 2.785 Euro. Pluma Cubic

er glaubt, Leuchten werden nur anhand ihrer Installati- ten im Fachgeschäft zum Probehängen ausleihen oder die Beratung

W onsart, also ob es sich um Tisch-, Decken-, Pendel-, oder


Standleuchten handelt, unterschieden, der irrt. Ein wich-
tiges Kriterium ist der Lichtaustritt; so sorgt gestreutes Licht für eine
eines Lichtplaners beanspruchen.
Licht mit System
allgemeine Beleuchtung, während ein gebündelter Lichtstrahl den Eine bewährte Methode der Lichtplanung ist die Darstellung des
Blick des Betrachters auf einen Gegenstand lenken kann. Gerade jeweiligen Raumes im Maßstab 1:50, wobei ein realer Meter zwei
beim letzten Fall und bei direkten Lichtquellen ist es nötig Refle- Zentimetern in der Zeichnung entspricht. Stromanschlüsse, Wand-
xionen, unangenehme Blendungen und Schatten als Störfaktoren strukturen und das Mobiliar sollten neben Raum- und Möbelhöhe
auszuschließen. Die Positionierung der Leuchten spielt eine wich- berücksichtigt werden. Ist ein solcher Plan erstellt, empfiehlt es sich
tige Rolle; so sollten sie über dem Esstisch weder zu niedrig hän- darüber nachzudenken, an welchen Stellen direktes Licht zum
gen, sodass das Blickfeld nicht eingeschränkt Beispiel zur Gewährleistung der Sicherheit bei Küchenarbeiten be-
wird, noch zu hoch, wodurch der Bezug nötigt wird und wann indirektes Licht ausreicht. Die Anzahl der
zwischen Lampe und Tisch verloren benötigten Leuchten muss ebenso individuell gewählt werden, wie
geht. Gleichermaßen kann durch deren Positionierung. Im Wohnraum kann neben der Allgemein-
die richtige Position von Leucht- beleuchtung, für die sich breitstrahlende Einbauleuchten besonders
elementen ein offener Raum eignen, eine Beleuchtung für den Lesebereich oder ein dimmba-
zoniert werden. Eine raumbe- res Licht zum Fernsehschauen sinnvoll sein. Sind solche Entschei-
grenzende Beleuchtung trennt dungen getroffen, erfolgt die Suche nach dem geeigneten
Ess-, Wohn- und Arbeitsbereich Leuchtkörper. Abhängig von dem benötigten Leuchtkegel kann
optisch voneinander. Wem die Ihnen ein Experte passende Modelle vorstellen. Weniger technisch
Auswahl schwer fällt, kann Leuch- wird es, wenn die Leuchte zum Kunstobjekt avanciert. Effektvolle
Standleuchten werten minimalistisch ausgestattete Wohnräume
auf. Auch die Struktur einer Natursteinwand lässt sich durch indi-
rekte Beleuchtung akzentuieren, ebenso wie ein puristischer Tisch
Grüße aus dem Wald: Die Tischleuchte „Cheshire“ erinnert durch auffallende Beleuchtung dramatisch in Szene gesetzt wird.
ein wenig an einen formschönen Pilz. Der Schirm besteht
Generell kann sich ein ganzer Raum einer Leuchte unterordnen
allerdings nicht aus Lamellen sondern aus Polycarbonat.
Erhältlich ist die Lampe in den Farben Schwarz, Weiß oder aber sie integriert sich homogen und unaufdringlich in die
und Grün. Preis: 372 Euro. FontanaArte Gesamtwirkung. Dabei gilt: erlaubt ist, was gefällt. (mug) ■

44 exklusive häuser 2/2014 Alle Preise sind Zirka-Preise inklusive Mehrwertsteuer. Herstellerkontakte ab Seite 97.
045_EH214_ANZ_kl 23.04.14 09:45 Seite 1

Das Magazin für Renovierer,


Modernisierer und Energiesparer
Sie erhalten die aktuelle Ausgabe des
Magazins Renovieren + Energiesparen
bequem per E-Mail
shop@familyhome.de
Begleiten Sie die Modernisierungsarbeiten
unseres Umbauprojektes Schritt für Schritt in
jeder Ausgabe sowie online in unserem Blog
www.hurra-wir-renovieren.de

2,30
Euro

www.huf-haus.com
ID_EH214_Licht_Musterseite FH 28.04.14 10:04 Seite 46

Wohnen | Lichtinszenierung

Einbruchschutz: Gerade in der dunklen Zeit des Tages schafft eine auto-
matische Beleuchtungssteuerung viel Sicherheit und Komfort. Aber auch das
lästige Suchen nach dem Schlüssel im Dunkeln gehört so der Vergangen-
heit an. Albrecht Jung

Multifunktional: Das „Comfort-Panel“ vereint die Funktionen einer Haus- Lichtkorridor: Schon ein wenig mehr Licht sorgt für Lichtakzente und für
steuerung, eines Infotainment- und eines Entertainmentcenters in einem mehr Sicherheit in dunklen Fluren und auf Treppen. Die LED-Orientie-
formschönen Meisterstück. Per Fernbedienung schalten oder dimmen Sie rungsbeleuchtung der Steckdosen wirft einen weißen Lichtstrahl nach un-
Licht, steuern Ihre Jalousien oder regeln Raumtemperaturen. Busch-Jaeger ten und es entsteht eine angenehme indirekte Beleuchtung. Berker

Lichtausbeute
Je höher die Lichtausbeute, desto effizienter die Lampe: Sie erzeugt
mehr Helligkeit (Lumen) bei gleicher Leistung (Watt). Die Lampen- Organisch: Der Rahmen der
typen unterscheiden sich dabei sehr stark: „Esprit“-Serie aus Aluminium
und Nussbaumfurnier lässt den
Leuchtmittel Lichtausbeute Lebensdauer Nutzer die Natürlichkeit von Holz
(in Lumen pro Watt) ganz unverfälscht erleben. In die
Rahmen lassen sich über 300
Glühbirne 9-14 lm/W ca. 1.000 h Funktionen der modernen Elek-
Halogenglühbirne 11-21 lm/W ca. 4.000 h trotechnik integrieren. Gira
Energiesparlampe 27-61 lm/W ca. 15.000 h
LED-Lampe 40-110 lm/W ca. 50.000 h
Leuchtstoffröhre 37-100 lm/W ca. 20.000 h

Quelle: Bayerisches Landesamt für Umwelt


(Stand: Mai 2013) und licht.de (Stand: April 2014)

46 exklusive häuser 2/2014 Herstellerkontakte ab Seite 97.


047_EH214_ANZ_kl 22.04.14 14:47 Seite 1

Spürbar mehr Freiraum.

57520 Neunkhausen/Westerwald
Fingerhut Haus GmbH & Co. KG

www.fingerhuthaus.com
Telefon 02661-9564-0
Ein Haus ist mehr als
die Summe seiner Teile.

ƒ Mehr Raum
ƒ Mehr Freiheit
ƒ Mehr Sicherheit
ƒ Mehr Unabhängigkeit
ƒ Mehr Freude
ƒ Mehr Zuhause
ƒ Mehr Familie
ƒ Mehr Zufriedenheit

Gruber – Architektur zum Leben.


In den ärmsten Ländern
der Welt kann eine kleine
Hühnerzucht zur Lebens-
grundlage für eine ganze
Familie werden. Erfüllen
Sie notleidenden Kindern
In allerbesten Händen.
Wenn man sein eigenes Haus plant, spielt Vertrauen bei der

Und Vertrauen kommt nicht von heute auf morgen. Wir von

Seit Jahrzehnten werden unsere Häuser individuell auf Ihre

diesen oder einen anderen


Wahl seines Baupartners wohl eine der wichtigsten Rollen.

Wünsche hin entworfen und maßgeschneidert angefertigt.


Fingerhut Haus blicken auf 110 Jahre Bautradition zurück.

Wunsch – und machen Sie


Ihre Spende zu einem
Geschenk für Ihre Freunde:
www.savethechildren.de/
wunschzettel
Und darauf können Sie sich verlassen.

www.naturholzhaus.info

Gruber Naturholzhaus GmbH · 93426 Roding


Tel. 09461 4029-0 · bauen@naturholzhaus.info
RE_EH214_Rep4a_UN_Musterseite FH 28.04.14 10:17 Seite 48

Häuser | Reportage

Neuer Look
für Moskauer Villa
„Wo ist der russische Generaldirektor?“, fragte
man sich unweigerlich beim Blick in das Moskauer
Einfamilienhaus vor dem Umbau. 4a Architekten
aus Stuttgart erweiterten nicht nur die Wohnfläche,
sondern verhalfen dem einstmals düsteren Domizil
aus den 90er-Jahren zu einer neuen Architektur.

48 exklusive häuser 2/2014


RE_EH214_Rep4a_UN_Musterseite FH 28.04.14 10:17 Seite 49

vorher nachher

chwarze verspiegelte Decken mit Einbaustrahlern, dunkles lackiertes

S Holz wohin das Auge reicht und gehäkelte Gardinen – die 90er-Jah-
re-Villa in Moskau wäre ohne Weiteres als Kulisse für einen KGB-Thril-
ler durchgegangen. Von innen wie von außen wirkte das Haus N vor dem
Umbau düster. Heute, nach der architektonischen Metamorphose, für die das
namhafte Stuttgarter Architekturbüro 4a verantwortlich ist, bietet das Haus
auf 350 Quadratmetern Licht und Luxus für eine vierköpfige Familie.
Hereinspaziert
Das Erdgeschoss liegt nicht ebenerdig, was die Architekten dazu nutzten, das
Betreten des Hauses in Szene zu setzen. Vorher führte eine kleine Treppe links
am Gebäude nach drinnen. Heute betritt man das Haus über eine Metall-
konstruktion, die der Gartenseite des Hauses vorgelagert wurde. Mit den bei-
den symmetrisch angelegten Aufgängen griffen die Planer den leicht herr-
schaftlichen Charakter des Gebäudes auf und schlugen optisch eine Brücke
zwischen dem Gebäude und dem großen Garten, der dank dieser Veränderung
stärker in die Wegeführung integriert ist. Nicht zuletzt durch die flache Me-
tall-Rampe, die an der rechten Gebäudeseite vor der Glasfassade entlang-
läuft. Auch der Bereich des früheren Eingangs, der nun Platz für die Terras-
se bietet, dient dazu, die Qualität der grünen Umgebung zu betonen.
Strukturwandel
Eine zirka fünf Meter lange Wand, die den Flur andeutet, blieb bestehen
und trennt den Essbereich mit Küche vom Wohnbereich mit Kamin. Das alte
Treppenhaus verschwand und wurde durch eine elegante Wendeltreppe mit
Stahlwangen und hölzernen Stufen ersetzt. Nichttragende Wände wichen
zugunsten eines großzügigen Grundrisses. Diesem Konzept folgend finden
sich im Erdgeschoss, bis auf das Gäste-WC und eine Abstellkammer, kei-
ne abgeschlossenen Räume. Viel Tageslicht strömt hier in jeden Winkel. So-
gar das Geländer der Treppe, die ins Untergeschoss führt, besteht ganz aus
Glas. Daneben windet sich eine offene Wendeltreppe an der Galerie nach
oben bis unter das Dach. In diesem Bereich wurden viele schmale Rund-
bogenfenster zu einer Glasfläche zusammengefasst. Eine an dieser Glas-
fassade umlaufende Sitzbank bietet einen erhabenen Blick über den ein-
gewachsenen Garten und in den Raum. Im Zusammenspiel mit den
handverlesenen Kunstobjekten der neuen Bewohner präsentiert sich das
Wohnzimmer als innenarchitektonisches Schmuckstück. Durch den Umbau
Aufstrebend: Sechs Meter Raumhöhe sind es im Wohnbereich, die
gewinnt das Wohnhaus an Qualität – und das in jeder Hinsicht. Nicht zu- erst nach dem Umbau zur Geltung kommen – dank der neuen Glas-
letzt, weil das 2.500 Quadratmeter große Gartengrundstück nun die ver- fassade. Die filigranen Stützen betonen die Höhe des Raumes, in
diente Wertschätzung erhält. (mey) ■ dessen Mittelpunkt die Kunstobjekte der Bewohner stehen.

exklusive häuser 2/2014 49


RE_EH214_Rep4a_UN_Musterseite FH 28.04.14 10:17 Seite 50

Häuser | Reportage

Die Architekten
Ernst Ulrich Tillmanns und Alexander Schamne (Büro Moskau)
von 4a Architekten, Hallstrasse 25, 70376 Stuttgart,
Tel.: 0711 3893 0000, Fax 0711 3893000-99,
kontakt@4a-architekten.de, www.4a-architekten.de

Vom Scheitel bis zur Sohle: Im Erdgeschoss sorgt die Wendeltreppe für den richtigen Auftritt. Im Keller toben sich die Kinder am Tischkicker aus und
sogar den düsteren Gauben hauchten die Architekten neues Leben ein. Sowohl im Bad als auch in der Küche herrschen klare Linien vor.

EG nachher vorher

KOCHEN KAMIN

ESSEN
LOUNGE

OG nachher vorher

Vorher-nachher-Effekt: Die größten Verände- BAD


rungen fanden im Erdgeschoss statt, indem
der Eingangsbereich komplett zur Gartenseite SCHLAFEN WOHNEN

verlegt wurde. An dessen Stelle rückte eine ANKL.


große Terrasse. Um Platz zu sparen, tauschten
die Architekten das alte Treppenhaus gegen
eine elegante Wendeltreppe aus.

50 exklusive häuser 2/2014


AC_EH214_Hausidee_1_Musterseite FH 28.04.14 09:59 Seite 51

Architekturideen | Häuser

Glasflächen und Blockbohlen Über den Dächern Mailands


Der eigentlich für rustikale Block- Ein sommerlich mediterranes Haus
häuser bekannte Haushersteller mit offenen Räumen, viel Licht und
Fullwood zeigt bei diesem Ent- Bewegungsfreiheit, eingebettet in
wurf „Sonnblick“, dass großzü- eine stilechte Außenanlage sollte
gige Glasflächen durchaus zu ei- es sein. Bauherr Werner Scholz
nem Blockhaus passen. Die entschied sich für das Modell
rechtwinklig geschnittenen Block- „Mailand“ mit insgesamt 200
bohlen sind hier grau gestrichen und ergeben im Zusammenspiel mit der Quadratmetern Wohnfläche. Zu dessen besonderen Annehmlichkeiten ge-
Brüstung der Dachterrasse, den Dachfenstern sowie der Verglasung des An- hören ein Fitnessraum sowie ein Pool. Um die Energiekosten insgesamt mög-
baus ein facettenreiches Oberflächenspiel. Knapp 180 Quadratmeter Wohn- lichst niedrig zu halten, ließ Werner Scholz für den Pool zusätzlich eine So-
fläche bietet der Neubau. Preis: schlüsselfertige Grundversion ab 365.000 larthermie-Anlage auf dem Garagendach installieren. Preis: schlüsselfertige
Euro ab Oberkante Bondenplatte. Fullwood Wohnblockhaus Grundversion ab 348.170 Euro ab Oberkante Bodenplatte. Rensch Haus

Die Alpen im Blick Glashaus


Drei Geschosse, eine Einlieger- Über 220 Quadrat-
wohnung, über 200 Quadrat- meter Wohnfläche
meter Wohnfläche und eine bieten die beiden Ge-
Terrasse, die sich um drei bäudekörper, die ein
Hausseiten zieht – das Haus gemeinsames Wohn-
„Attergau“ punktet bereits haus ergeben. Ein
durch die großen Dimensionen. Pultdach und ein
Obendrein kümmerte sich der Flachdach kennzeich-
Haushersteller nicht nur um das Gebäude, sondern auch um die Innenaus- nen die einzelnen Trakte. Zur Straßenseite gibt sich der Neubau geschlos-
stattung, wie Möbeleinbauten, Treppen und Türen. Der niederbayerische Be- sen, zum mit vielen Bäumen gesäumten Grundstück öffnet sich das Haus
trieb entwickelte sich aus einem Sägewerk und hat sich die handwerklichen über eine großzügig verglaste Fassade. Die Räume erhalten hier großzügig
Kompetenzen bis heute erhalten. Preis: ab 551.000 Euro ab Oberkante Kel- Tageslicht, wodurch die Exponate der kunstbegeisterten Bauherren bestens
lerdecke. Sonnleitner Holzbauwerke zur Geltung kommen. Baumeister-Haus

Alle Preise sind Zirka-Preise inklusive Mehrwertsteuer. Herstellerkontakte ab Seite 97. exklusive häuser 2/2014 51
ID_EH214_MesseMoebel.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:04 Seite 52

Wohnen | Messetrends Boden & Möbel

Der große Auftritt: Das Massivholz-Speisezimmerensemble „Diva“


wurde erstmals auf der imm Cologne 2014 präsentiert. Es ist in Österreich
gefertigt, das Holz (Asteiche) stammt ausschließlich aus nachhaltiger
Forstwirtschaft und trägt das PEFC-Siegel. Anrei Reisinger

Was das Wohnen formt


So wie das Leben stets im Wandel ist, ändert sich unser Stilempfinden. Darauf rea-
gieren die Designer mit innovativen Trends. Wir präsentieren Ihnen die Neuheiten von
der Internationalen Möbelmesse Köln sowie vom „Salone del Mobile“ in Mailand.

52 exklusive häuser 2/2014 Herstellerkontakte ab Seite 97


ID_EH214_MesseMoebel.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:05 Seite 53

Neueingesessen: „Elan” ist seit fünf-


zehn Jahren ein sehr erfolgreiches
Sofa. Metallrahmen, elastische Gurte
und mittelweiche Polster bieten an-
genehmen Sitzkomfort. Die Version
von 2014 wartet mit einer Eck-Auf-
stellung und dem neuen Ottomanen
auf. Cappellini

Puzzlespiel: „Cube Play“ ist


für stetes Wachsen und Wan-
deln ausgelegt. Die Möbel der
Serie lassen sich fast nach Be-
lieben stapeln, aneinanderrei-
hen, wieder trennen und er-
gänzen. Dennoch wirkt die
Zusammenstellung immer wie
aus einem Guss. Interlübke

Eine schöne Tradition: Die Eichendielen der „Da Capo“-


Kollektion in Altholz-Optik verbreiten gemütliche Land-
hausatmosphäre. Die Böden gibt es in unterschiedlichen
Farbtönen und Designs wie etwa das handgehobelte Par- Wohngesunder Bodenbelag:
kett „Indossati“. Kährs Die naturidentischen Oberflä-
chen der „Purline“-Planken,
hier die Variante Pino De-
lave“ sorgen für eine schad-
stoffarme Raumluft. Dies ga-
rantiert der Verzicht auf
Weichmacher, Lösungsmittel
und andere Schadstoffe.
Windmöller/Wineo

Gruppen-Drang: „Add“ ist ein Bank-System, an das sich andere Produkte


zwanglos angliedern. Konstruiert unter dem Gesichtspunkt der Kompo-
nierbarkeit besitzt es einen extrem geselligen Charakter. Tischchen, Sessel,
Rückenlehnen und Sitze formen nach und nach ein Ensemble. LaPalma

exklusive häuser 2/2014 53


ID_EH214_MesseMoebel.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:05 Seite 54

Wohnen | Messetrends Boden & Möbel

Platz da! Esstisch „T 35“ punktet mit viel Beinfreiheit durch ein ausge-
klügeltes Fußgestell. Die Platte des stabilen Tisches aus laminiertem Birken-
Multiplex ist weiß, schwarz, grau
oder grün, sein metallenes
Untergestell in den RAL-Far-
ben erhältlich. Müller Möbel-
fabrikation

Tischkultur: „Artdentity“ rich- Spielerischer gedacht: Man kennt Fischgrät sym-


tet Räume mit individuell ge- metrisch, hier sind die Formate geändert und in
fertigten Gegenständen ein, Mö- dunkel und hell gearbeitet. Dadurch entstehen
bel, Glas, Porzellan, alles aus plötzlich ganz andere Bilder. Star-Designer Hadi Te-
deutscher Produktion. Es kön- herani hat die „French Oak nature/barrique“-Dielen
nen aber auch einzelne Ob- neu zusammengefügt. Parador
jekte erworben werden wie
der Stuhl „Molded“. Durch
ihre reduzierte Formenspra-
che sind sie gut kombinier-
bar. Artdentity
uf der imm Cologne 2014 machten sich Trendforscher Ge-

A danken über die Zukunft des Wohnens. Sie haben die wich-
tigsten Trends zusammengefasst. Übergreifend steht der
Trend, Räume neu zu erfinden. Und Homing bleibt eine starke Ten-
denz: Noch nie schien sie wertvoller als heute, die eigene kleine
Welt, in die man sich vor Hektik, Trubel und Stress der Außenwelt
zurückzieht. Doch niemand will sich heute mehr in seiner Wohnung
verschanzen und vergraben. Vielmehr wird der Kokon dosiert ge-
öffnet. Gäste sollen sich hier zuhause fühlen. Ein großzügiger Be-
reich zum Wohnen/Kochen/Essen, ein möglichst großer Esstisch als
Zentrum und eine ordentliche multimediale Ausstattung gehören
heute zum modernen Wohnen. Die Wohnung wird zur repräsen-
tativen, freundschaftlichen Geste – Visitenkarte und Einladung zu-
gleich. Mit den sich verändernden Wertvorstellungen und Le-
bensmustern bilden sich auch neue Wohnmodelle aus. Schon heute
verschmelzen unterschiedliche Wohnbereiche zu großzügigen All-
in-one-Räumen, in denen sich individuelle Strukturen für die Patch-
work-Familie genauso realisieren lassen wie Single-Haushalte. Die
Tierische Mitbewohner: Mit hellen, einfachen Produkten, die dem Mar-
kennamen alle Ehre machen, erzeugt „Universo Positivo“ Fröhlichkeit neuesten Architekturkonzepte propagieren die Ein-Raum-Woh-
in Form von Möbeln. Die „Turtle tables“ in klein, mittel und groß er- nung, in der nur noch die Schlaf- und Intimbereiche abgetrennt
innern an eine Schildkrötenfamilie. Ethnicraft werden. Tatsächlich fallen immer häufiger die Wände zwischen Kü-

54 exklusive häuser 2/2014 Alle Preise sind Zirka-Preise inklusive Mehrwertsteuer. Herstellerkontakte ab Seite 97.
ID_EH214_MesseMoebel.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:05 Seite 55

Hat den Dreh raus: „LagoLinea“, das Regal-Konzept von Lago, kann sowohl ho-
rizontal als auch vertikal an der Wand montiert werden. Dieses puristische, re- Die große Helle: Die extrabreiten Landhausdielen
duzierte Design ermöglicht zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten. Die Paneele namens „Ambiente“ zeigen sich hier in gebürsteter,
sind lackiert und in 31 Farben erhältlich. Lago leicht weiß gekalkter Ausführung. Sie sind 2400 Mil-
limeter lang und in 220 oder in 245 Millimeter Breite
erhältlich. Hain Parkett

Zum Rumlümmeln: Die Couch „Oscar“ ist als 2,5-


Sitzer, als 3-Sitzer und durch unterschiedliche An-
bauelemente als opulente L-Form erhältlich. Ne-
ben der Lederausführung offeriert Leolux eine
breite Auswahl von Stoffen. Preise: in Stoff ab
1835 Euro, in Leder ab 2570 Euro. Leolux

che, Ess- und Wohnbereich weg, genauso wie zwischen Schlaf-


zimmer und Bad, die zu einem Private Spa fusionieren, das nur
noch mit den klimatechnisch notwendigsten Abtrennungen aus-
gestattet wird.
Salone del Mobile Milano 2014
Der Star der Mailänder Kult-Möbelmesse war das Sofa. Ob voll-
ständig transparent wie bei Kartell oder als Basis für Möbelkol-
lektionen wie bei LaPalma, das Sitzmöbel fand die Aufmerksam-
keit der Designer der klassischen Labels. Diese präsentierten sich
in neuen Ausformungen, so zum Beispiel bei Vitra, das den Alu-
minium Chair von Eames in vielen Regenbogentönen neu auflegte
oder Kartell, das die „Aunts&Uncles-Serie“ in zartbunte Töne
tauchte. Einen großen Auftritt bekam auch das längere Zeit tot-
gesagte Regal: Selbst wenn darin keine Bücher aufbewahrt wer-
den, bleibt es das vielseitigste Möbel. Bücher als Dekoelement oder
auch nur als fragmentarische Zitate waren in vielen Wohnse-
quenzen zu sehen. Im Gegensatz zu offenen Präsentationsformen
Pretty in pink: „Sessel 7020“ bringt einen femininen Touch ins Wohn-
waren Einbauschränke Trend. Skandinavisches Design dominierte zimmer. Der Fauteuil der niederländischen Möbel-Manufaktur zieht
die Messe. Holz und helle Töne sind en vogue und damit eine si- gleich alle Blicke auf sich. Entworfen hat ihn das angesagte Designer-
chere Bank im stilbewussten Wohnzimmer. (bis) ■ Duo Scholten & Baijings. www.gelderlandgroep.com

exklusive häuser 2/2014 55


ID_EH214_MesseMoebel.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:05 Seite 56

Wohnen | Messetrends Boden & Möbel

Wiederentdeckter Schatz: Der imm-Messe-


stand der Designmanufaktur KFF aus
Lemgo setzte in diesem Jahr vor allem auf
emotionale Momente. Aufsehen erregte
das „Fundstück“, ein von Dieter Sandrock
1967 entworfener und jetzt erst reali-
sierter Lounger mit ungewöhnlicher Teil-
posterung. KFF

Gestaltungszwillinge: Holz- oder Steinoptiken liegen im Trend. Durch den Namen „Twin“
(doppelt, zweifach) drückt sich die Intention aus, diese beiden Vorbilder miteinander zu ver-
binden. Innen: Normalfliesen, außen stark strukturierte Terrassenelemente. Deutsche
Fliese/Agrob Buchtal

Hängepartie: Das
Wohnprogramm
„Scopia“ lässt
selbst imposante
Regale leicht wir-
ken. Ein zweischali-
ger Korpus, akzentu- Rund und bunt: Der Fauteuil „Perillo“ und sein Vierfuß-
ierte Rückwände und Bruder „Little Perillo“ präsentieren sich in 56 trendigen
Steckkästen in ver- Knall- und Zwischentönen in Leder. Auch individuelle
schiedenen Farben lo- Farbkombinationen lassen sich umsetzen. Dauphin
ckern auch große Soli- Home
täre auf. Hülsta
Grafische Gestaltung: Die „Washington“-Kollektion
besteht aus Sitzmöbeln, die die architektonische und
skulpturale Vision des Londoner Designers David
Adjaye in Wohnobjekte transportieren. Der „Wa-
shington“ Skelett-Stuhl besteht aus Aluminium
oder, die farbige Version, aus Nylon. Knoll

56 exklusive häuser 2/2014 Herstellerkontakte ab Seite 97


057_EH214_ANZ_kl.qxp 23.04.14 15:58 Seite 1

Exklusives Wohnen mit der Natur

G
TIGUN r
B ESICH 17 Uh
HAUS N 11 B
IS
EN –
O. VO SUNG
SA.+S N IE D E RLAS
)
LLEN HWEIZ
– IN A ER SC
(AUSS

Häuser aus Massivholz


Traditionelle Baukunst trifft modernen Anspruch.

in Herstellung
und Montage

Informationen direkt beim Hersteller: Info-Telefon:


Fullwood NORD Fullwood OST Fullwood WEST Fullwood SÜD Fullwood Schweiz 0800 - 38 55 96 63 (kostenfrei)
27367 Sottrum 14542 Werder/Derwitz 53797 Lohmar 74549 Wolpertshausen 3256 Seewil, Tel: 031 / 872 10 22 E-Mail: info11@fullwood.de
Tel: 04264-83 77 89 -0 Tel: 033207 - 5492 -0 Tel: 0 22 06 - 95 33 -700 Tel: 07904 - 9446 -0 9402 Mörschwil, Tel: 071 / 412 72 72 www.fullwood.de

Natur wird zum Zuhause:


» massiv, energetisch optimal
» individuelles Design
» vitalisierende Wohnatmosphäre
» Kundennote 1,4 = Sorglos bauen

US
EIN HA N
W I E E I IHRE HOLZHAUS-MANUFAKTUR
BAUM Sternstraße 28
53819 Neunkirchen-S., OT Eischeid

Hausbroschüre anfordern, Musterhaus besuchen oder Bauherrenbesuch abstimmen: Telefon: 02247 9172-30 | WWW.STOMMEL-HAUS.DE

Tuberkulose
stoppen.
Mit Ihrer Spende retten Sie Leben.
Foto: Jochen Hövekenmeier

SPENDENKONTO 96 96
BLZ 790 500 00
IBAN DE35 7905 0000 0000 0096 96
(BIC BYLADEM1SWU)

Tel: 0931 7948-0

WWW.HAIN.DE

DIE MANUFAKTUR
FÜR GEÖLTE
LANDHAUSDIELEN
RX_EH214_Rep_Gruber_Musterseite FH 28.04.14 10:19 Seite 58

Häuser | Reportage

Ein Fall für zwei


Durch die ganze Welt sind Sie gereist und haben sich schließlich doch in ihrer bayerischen
Heimat niedergelassen. Ein Fotografenehepaar ließ sich unweit der 4.000-Seelen-Stadt
Glonn zwei Bungalows errichten – einen als Wohnhaus, einen als Foto-Atelier.

58 exklusive häuser 2/2014


RX_EH214_Rep_Gruber_Musterseite FH 29.04.14 14:04 Seite 59

Überlegen: Anstatt auf zwei Geschossen leben


und arbeiten die beiden Fotografen in zwei
Bungalows, die am Hang übereinander liegen.

Oben: Die alten Eichen auf dem Hanggrundstück spenden Schatten mit ih-
rem Blätterdach. Etwas weiter unten liegt der Bungalow, der das Fotoate-
lier der Hausherren beherbergt. | Unten: Über die weitläufige Terrasse be-
treten die Bewohner den Wohnbungalow. Von hier hat man einen
wunderbaren Blick auf die Alpen in zirka 100 Kilometern Entfernung.

exklusive häuser 2/2014 59


RX_EH214_Rep_Gruber_Musterseite FH 28.04.14 10:20 Seite 60

Häuser | Reportage

Naturnah: Betrachtet man den Wohnbungalow im Kontext mit seiner grünen Umgebung, kommt man nicht umhin, ihn mit einem Jägerstand zu vergleichen.
Abhängig vom Sonnenstand zeichnen die Blätter der Eichen immer neue Schattenbilder auf die Oberflächen im und um das Haus.

lonn liegt auf halber Strecke von Rosenheim nach München. Querseite des Wohnhauses. Bis auf die unauffälligen Rahmen der

G Ländlich und ruhig ist es an dem kleinen Hang, wo die bei-


den Bungalows stehen. Oberhalb des Fotoateliers liegt der
Wohnbungalow. Von hier hat man einen wunderbaren Blick auf die
bodentiefen Verglasung sowie die zarten Stahlstrukturen der Brüs-
tung stellt sich dem Ausblick in die idyllische Umgebung des Al-
penvorlandes nichts in den Weg. Die umlaufende Holzterrasse, die
üppige, vorgelagerte Wiesenlandschaft. Nur ein paar Eichen und auf Stahlstützen ruht, erweitert den Wohnraum optisch nach drau-
einige Sträucher stehen hier friedlich nebeneinander. Für die Ar- ßen und löst somit die Raumgrenzen auf. Um sich architektonisch
chitekten Karen Imhoff und Markus Bernlochner vom Architektur- auch auf die Bautradition des Alpenvorlands einzulassen, wählten
büro Transform war es eine große Herausforderung ebendiesen ge- die Planer ein klassisches Satteldach sowie Lärchenholz als stil-
wachsenen Grund mit den beiden Bauten nicht zu stark zu prägende Merkmale.
beeinträchtigen. Der Baumbestand wurde vor Baubeginn sogar
amtlich erfasst. Ein paar wenige notwenige Fällarbeiten bedurften
Platz ist in der kleinsten Hütte
einer behördlichen Genehmigung. Zu Recht – auf diese Weise blieb Aber so klein ist die Hütte gar nicht. Die Architektur wirkt sehr
der landschaftliche Charakter erhalten. leicht, so dass man auf den ersten Blick nicht vermuten würde, dass
die beiden Fotografen gut 200 Quadratmeter Fläche bewohnen.
Von Mensch zu Mensch Die Küche, der Essbereich und das Wohnzimmer kommen in einem
Dieses Fingerspitzengefühl für die Umgebung war auch für die an- gemeinsamen Raum unter, der durch die Kochinsel einerseits und
spruchsvollen Wünsche der Bauherren gefordert: „Wir wünschten den gusseisernen Kaminofen andererseits strukturiert ist. Beson-
uns Leichtigkeit inmitten der Bäume, viel Glas und ein schweben- ders praktisch präsentiert sich eine Speisekammer, die an die Kü-
des ‚Deck‘.“ Demensprechend verglasten die beiden Architekten che anschließt. Ein Gäste-WC, ein Hauswirtschaftsraum und das

die hangabgewandte Hausfassade des Wohnbungalows sowie eine gemeinsame große Bad gehören zu einer Abfolge von kleinen

60 exklusive häuser 2/2014 Herstellerkontakte ab Seite 97.


RX_EH214_Rep_Gruber_Musterseite FH 28.04.14 10:20 Seite 61

Aufstrebend: Küche, Wohnzimmer und Ess-


bereich verschmelzen auf kleiner Fläche.
Die Raumhöhe und die großflächige Vergla-
sung lassen den Wohn/Essbereich trotz fla-
cher Dachneigung luftig wirken.

exklusive häuser 2/2014 61


RX_EH214_Rep_Gruber_Musterseite FH 28.04.14 10:20 Seite 62

Häuser | Reportage

Heiße Hauptrolle: Das Highlight des Wohnraumes ist der Kaminofen, dessen Feuerstelle sich in die gewünschte Richtung drehen lässt. Mausgrau, aber
keineswegs unauffällig wirkt das Badezimmer. Auch hier spielt das Tageslicht, das durch das Dachfenster einfällt die Hauptrolle.

Funktionsräumen, die auf der Hangseite des Hauses liegen. Mit weisen die beiden Fotografen Geschmack. Ein helles Eichenparkett
dem Blick ins Tal wacht das Fotografenpaar auf. und weiß verputzte Wände halten sich entsprechend der großen
Ein besonders wirkungsvoller Kniff, den Wohnbereich vom Schlaf- Rolle, die die Umgebung bei diesem Projekt spielt, zurück.
raum zu trennen, gelang den Architekten, indem sie zwischen die-
sen Räumlichkeiten den Eingangsbereich platzierten. Dieser
Weniger ist mehr
springt in der Fassade zurück, bildet somit einen Windfang und zu- Die Architekten wahrten nicht nur den Geist des Ortes, sondern
gleich einen witterungsgeschützten Sitzplatz auf der Terrasse. bezogen diesen in den Entwurf mitein. Diese Entwurfsstrategie
bezeichnet man als den ‚genius loci‘ (Geist des Ortes). Karen
Stilgefühl der Weltenbummler Imhoff und Markus Bernlochner erfassten diesen Zauber des Ortes
Ein Zebrafell, die Tischlampe von Wilhelm Wagenfeld, der Lounge fast spielerisch und auf sehr unprätentiöse Art. Dadurch entsteht
Chair von Charles und Ray Eames sowie sechs alte Bugholzstühle der Eindruck, dass das Haus und die Umgebung schon immer so
von Thonet gehören zur handverlesenden Einrichtung. Damit be- gewesen sind – ein Ort zum Ankommen. (mey) ■

HWR SPK
BAD WC
Objektdaten
FOYER KOCHEN / ESSEN WOHNEN
Hausbezeichnung: Haus Glonn | Wohnfläche:
SCHLAFEN 209 m² | Bauweise: Holzrahmenbau | Archi-
tekten: Karen Imhoff und Markus Bernlochner,
Architekturbüro Transform | Hersteller: Gruber
Naturholzhaus
TERRASSE

62 exklusive häuser 2/2014 Herstellerkontakte ab Seite 97.


063_EH214_ANZ_kl.qxp 23.04.14 15:57 Seite 1

Suchen Sie Ihr

Traum-
haus?
Hier finden Sie es:
SO SCHÖN
www.hurra-wir-bauen.de/
hausbau/traumhaussuche/ WOHNT
KOMFORT!
MEHR
ALS 400
HÄUSER

SUCHE NACH
WOHN-
FLÄCHE

GEZIELTE Schlüsselfertiges Bauen


HERSTELLER-
SUCHE
mit Anspruch…
Ob Mediasystem, intelligente Haustechnik oder
SUCHE NACH
hochwärmegedämmte Fassade – Haas Fertigbau ist
BAUWEISE Ihr kompetenter Partner für integrierte Hauskonzepte.
Unsere Planungsexperten beraten Sie gerne.

SUCHE NACH
HAUSTYP

SUCHE NACH
DACHFORM

SUCHE NACH
PREIS
REGEL-
MÄßIGE
UPDATES

Haas Fertigbau GmbH


Industriestraße 8
D-84326 Falkenberg
Telefon +49 8727 18-0
Telefax +49 8727 18-593
Info@Haas-Fertighaus.de
www.facebook.com/haas.fertigbau.gmbh
www.youtube.com/haasfertigbaude

www.Haas-Fertighaus.de
XA_EH214_PrFingerhaus.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:24 Seite 64

Häuser

64 exklusive häuser 2/2014


XA_EH214_PrFingerhaus.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:24 Seite 65

Anzeige

Ein Architektur-Zauberwürfel
Auf den ersten Blick wird der Würfel beziehungsweise das Qua- tails machen den Neubau aus. Sowohl im Flachdach als auch in
drat als grundlegendes Entwurfselement deutlich. Ein fast qua- der Geschossdecke des Parterres befindet sich jeweils ein qua-
dratischer Grundriss mit einer Seitenlänge von 12 Metern bildet dratischer Glasausschnitt beziehungsweise ein Oberlicht. Tages-
die Basis für dieses Einfamilienhaus. Cool und puristisch wech- licht fällt somit vom Dach bis ins Erdgeschoss. Schwarz-weiß prä-
seln sich weiße Putzflächen sowie eine dunkle Holzfassade ab sentiert sich auch der Innenraum – passend zur Architektur.
und betonen dabei die unterschiedlichen Würfel, die sich zu ei-
nem Haus zusammenfügen. Die vierköpfige Familie findet auf FingerHaus GmbH,
den etwas mehr als 170 Quadratmetern Gemeinschaftsflächen Auestraße 45, 35066 Frankenberg/Eder,
im Erdgeschoss und Rückzugsbereiche im Obergeschoss. Dank Tel. 06451 504-0, Fax 06451 504-100,
der beiden Bäder bleibt Stress morgens aus. Zwei raffinierte De- www.fingerhaus.de

Grundrisse und technische Daten auf Seite 96. exklusive häuser 2/2014 65
XF_EH214_PrLeonwood.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:26 Seite 66

Häuser Anzeige

Skandinavische Formensprache
Eines der erfolgreichsten Häuser des Blockhausherstellers ist das
Modell „Scandic”. Einen wesentlichen Beitrag zu diesem Erfolg trägt
sicherlich die freundliche Gestaltung des Musterhauses bei. Wei-
ße Details in der golden schimmernden Lärchenholzfassade lassen
auf den ersten Blick die skandinavische Formensprache erkennen,
die sich mit dem klassischen Blockbohlenbau zu einer Einheit ver-
bindet. Diese Stilelemente stehen bei dem brandenburgischen Un-
ternehmen für eine moderne Gestaltung, die mit traditionellen Wer-
ten wie Wohngesundheit und konsequent ökologischer Bauweise
verknüpft ist. Die Formensprache stammt aus Skandinavien und das
Knowhow aus Deutschland.
Doppelnut und Feder des Gebirgsfichtenholzes greifen ineinander
und bilden das stabile Grundgerüst des rustikalen Holzhauses. Dank
der zweischaligen „biodoppelwand“ aus parallel verlaufenden Holz-
blockbohlen, deren Zwischenraum mit 13 Zentimeter Korkgranu-
lat gefüllt ist, bleibt das Haus frei von künstlichen Baustoffen.
Die Wohnfläche des Musterhauses misst fast 160 Quadratmeter und
lässt ausreichend Raum für individuelle Planungen. Essbereich und
Küche im Erdgeschoss erstrecken sich über die ganze Längsfront.
Ein Gästezimmer, ein Hauswirtschaftsraum sowie ein Duschbad fin-
den auf dieser Ebene Platz. Ein großes Holzdeck im Außenbereich
lädt die Bewohner zum Verweilen ein. Durch den großen Dach-
überstand lässt sich auf der Terrasse sowie auf dem Balkon im Ober-
geschoss auch bei schlechtem Wetter Zeit verbringen. Im Oberge-
schoss des Referenzhauses befinden sich die Eltern- und LéonWood Holz-Blockhaus GmbH,
Kinderzimmer sowie ein großes Bad, das sich um eine Sauna er- Zentrale Deutschland, Mauster Dorfstraße 78,
weitern lässt. Diese würde im Sinne des skandinavischen Gestal- 03185 Teichland/Ortsteil Maust, Tel. 035601 888-88,
tungsgedankens gut in das Gesamtkonzept passen. ■ Fax 035601 888-89, www.leonwood.de

66 exklusive häuser 2/2014 Grundrisse und technische Daten auf Seite 96.
AC_EH214_Hausidee_2_Musterseite FH 28.04.14 09:59 Seite 67

Architekturideen | Häuser

Stilsicher à la USA Alpentraum im Alpenraum


Viele Reisen nach Amerika Haus „Bayerisch Gmain“ von Familie
inspirierten die Bauherrin Sander ist das perfekte Bespiel für
Anja Rieck zum neuengli- eine universal einsetzbare Architek-
schen Stil des Neubaus, tur. Der klar strukturierte Grundriss
den das Paar mit dem bietet auf 173 Quadratmetern einen
Haushersteller Stommel zentralen, großzügig geschnittenen
Haus umsetzte. Unweit von Wohnbereich im Erdgeschoss. Da die
Bonn ließ sich die dreiköp- Sanders beide im Gesundheitswesen tätig sind, ist ihnen eine positive Um-
fige Familie ein Traumhaus mit 150 Quadratmetern Wohnfläche auf zwei Ge- gebung wichtig. Der Blick in die idyllische Umgebung des Berchtesgadener
schossen errichten. Dank eines Anbaus im Erdgeschoss, konnte Familie Rieck Landes tut sein Übriges, wenn die beiden den hauseigenen Wellnessbereich
auf einen Keller verzichten. Preis: schlüsselfertige Grundversion ab 275.500 mit Sauna genießen. Zusammen mit einem Kaminofen, beheizen ein Gas-
Euro ab Oberkante Bodenplatte. Stommel Haus kessel und eine Solarthermie-Anlage das Gebäude. Preis: schlüsselfertige
Grundversion ab 320.859 Euro ab Oberkante Kellerdecke. Regnauer

Innerstädtische
Verdichtung

Auf einem Innenstadtgrundstück


mit lediglich 203 Quadratmetern
Fläche fand ein exklusives Stadt-
haus Platz. Das 2,5-geschossige
Gebäude mit Staffelgeschoss
und Flachdach verfügt über eine
großzügige Dachterrasse. Die
junge Bauherrenfamilie nutzt
das Erdgeschoss zum Wohnen,
Für vier Kochen und Essen, das erste
Auf den fast 170 Quadratme- Obergeschoss beherbergt die
tern Wohnfläche finden vier Schlafräume. Im zweiten Ober-
Personen Platz. Neben dem üb- geschoss, dem grauen Würfel,
lichen Raumangebot kommt kommt ein 20 Quadratmeter
im Erdgeschoss ein Büro be- großer Wellnessbereich unter –
ziehungsweise Gästezimmer die Dachterrasse eröffnet einen
unter. Daneben ist das Dusch- wunderbaren Blick auf die
bad platziert. Im Oberge- umgebende Dachlandschaft.
schoss liegen sich die beiden Insgesamt 130 Quadratmeter
Kinderzimmer sowie das El- stehen den Bewohnern zu Ver-
ternschlafzimmer und ein gro- fügung, 55 im Erd-, 55 im ersten
ßes Bad mit Sauna gegenüber. Obergeschoss.
Frammelsberger Meisterstück-Haus

Alle Preise sind Zirka-Preise inklusive Mehrwertsteuer. Herstellerkontakte ab Seite 97. exklusive häuser 2/2014 67
EA_EH214_OutdoorMoebel.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:00 Seite 68

Extra | Terrasse im Marrakesch-Look

Der Zauber des Orients


im eigenen Grün
Begeben wir uns auf eine Reise nach Marrakesch – die Düfte
fremder Gewürze wehen uns ins Gesicht, wir ertasten Stoffe
in den Farben der untergehenden Sonne auf einem Markt, der das
pulsierende Leben zelebriert. Lassen Sie sich vom Hauch des
fernen Orients für Ihren eigenen Garten inspirieren.

Reisetipp: Lernen Sie die marokkanische Lebensart bei


einem Besuch im „Palais Namaskar“ in Marrakesch
kennen und lassen Sie sich von goldenen Kuppeln und
ausladenden Wasserbecken verzaubern. Ein Doppel-
zimmer gibt es ab 390 Euro. Foto: Palais Namaskar

68 exklusive häuser 2/2014 Alle Preise sind Zirka-Preise inklusive Mehrwertsteuer. Herstellerkontakte ab Seite 97.
EA_EH214_OutdoorMoebel.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:00 Seite 69

Hochkaräter: Spaß bei der Gar-


tenarbeit versprechen die far-
benfrohen Gartenschläuche des
skandinavischen Herstellers, die
mit Farben wie „White Snake“,
„Black Swan“, „Candy
Crush“ und „Gold digger“
locken. Preis: 150 Euro.
Garden Glory

Rückzugsort: Das Wort Be-


haglichkeit gewinnt durch
das Tipi „Mikasi“ eine ganz
neue Bedeutung. Die zwölf
Segel können durch
Druckknöpfe schnell und
leicht angebracht wer-
den. Durch die Anzahl Schattenspender: Ob freistehend oder selbsttragend – die
der montierten Segel „Shelter“ Pergola schützt vor direkter Sonneneinstrahlung. Die
lässt sich der Wind- Lamellen der Überdachung lassen sich bis 130 Grad bequem per
und Sonneneinfall Fernbedienung aufspannen. Preis: ab 10.760 Euro. Unopiù
regulieren. Preis:
1.998 Euro. Mül-
ler Möbelwerk-
stätten

ällt der Name jener Stadt, die als Perle des Südens bezeich-

F net wird, tanzen in unserem Kopf Bilder von aufwändig ver-


zierten, glitzernden Stoffen, Sitzkissen aus derbem Leder und
silbernen Laternen. Eine berechtigte Assoziation, denn Marrakesch
ist durch eine Jahrhunderte alte Nomadenkultur geprägt. Bei den
Windspiel: Mit Glöckchen ver-
zum Berbervolk gehörenden Tuareg spielt die Viehzucht eine ent- sehen, spricht der exotische
scheidende Rolle, wodurch das Leder von Ziegen und Schafen viel- Sonnenschirm alle Sinne an
seitig genutzt wird. Traditionell zeigt die Ausstattung der Zelte die und lockt Urlaubsgefühle in
Verbundenheit mit der Natur, so sind sie mit Stoffen in warmen den eigenen Garten. In kontrol-
lierter Handarbeit und aus dem
Farbtönen ausgestattet. Den eigenen Garten in eine orientalische
schnell wachsenden Rohstoff
Oase zu verwandeln, ist mit den richtigen Outdoor-Möbeln, Ac- Bambus gefertigt, überzeugt er
cessoires und Schattenspendern kein fantastischer Traum. auch ethisch. Preis: 250 Euro.
Octopus-Versand.de
Pure Entspannung
Hölzerne Outdoor-Betten überdacht von Himmeln aus Stoff und Charmant: Durch die filigrane
Sofas mit so vielen Kissen, dass man darin versinken möchte – Struktur wirft das Leuchtmittel
reizende Schattenspiele auf den
Lounge-Möbel verlegen den Wohnraum in den Garten. Besonders
umliegenden Boden. Das weiß
in orientalischen Ländern mit tropischem Klima ist das ebenso üb- lackierte Metall wirkt modern
lich wie legitim. Dieses wohnliche Ambiente erreicht man am bes- und unaufdringlich. Preis: 90

ten mit bodennahen Sitz- und Liegeflächen – so lohnt sich eine Euro. discovery-24.de

exklusive häuser 2/2014 69


EA_EH214_OutdoorMoebel.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:00 Seite 70

Extra | Terrasse im Marrakesch-Look

Genuss mit Stil


Im Stil vergangener Zeiten: New York, eine
prickelnde, hausgemachte Zitronenlimonade an einem
heißen Sommertag im Jahre 1930 – ein kleines Team
in München belebt die alte Tradition der „Sparklets New
York Soda Siphon“ wieder und restauriert mit viel Lie-
be Siphons aus den 1930er-Jahren. Die beiden Münch-
ner Martin Gräbeldinger
und Jonas Dieterle grün-
deten die Manufaktur
im Jahr 2011 während
ihres Studiums. Preis:
ab 550 Euro. Siphon
Manufaktur

Zum Träumen: Trotz einfacher und moderner Formen wird eine intime und In den Sonnenuntergang schaukeln: Diese Vorstellung entspringt dank der
behagliche Atmosphäre geschaffen. Der Baldachin aus Leinen schützt die „Swingrest“ nicht mehr nur einem schönen Traum. Ob auf Terrassen, in Gär-
Sonnenanbeter auf den beiden Liegen, deren Position individuell gewählt ten oder Innenräumen handelt es sich um ein ebenso komfortables, wie
werden kann. Preis: 3.046 Euro. Ethimo außergewöhnliches Möbelstück. Preis: ab 4.825 Euro. Dedon

70 exklusive häuser 2/2014 Alle Preise sind Zirka-Preise inklusive Mehrwertsteuer. Herstellerkontakte ab Seite 97.
EA_EH214_OutdoorMoebel.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:01 Seite 71

Anspruchsvoll: Zwölf dunkelrote Kissen verfüh- Schmuckstück: Die Inspiration des Outdoor-Tep-
ren dazu in dem Outdoor-Sofa der „InOut“ pichs „Marquis” stammt vom Brilliantschliff eines
Kollektion Platz zu nehmen und in Zeitschrif- Diamanten. Die klaren und geometrischen Formen
ten zu schmökern. erzielen einen großartigen, visuellen Effekt. Die Poly-
Die Kissenbezüge ethylfasern sind UV-beständig und überzeugen durch
können individu- eine weiche Textur. Preis: 892 Euro. Vondom
ell gewählt wer-
den. Gervasoni

Interaktiv: Wie der Herstel-


lername bereits verrät,
besteht der „Lounge
Chair 75“ aus Bume-
rangs, die man im
Paket kaufen und mit

Ergänzungsteilen zu unzähligen Investition in wetterbeständige Outdoor-Teppiche und son-


Möbelstücken, wie Tischen Garderoben und nenresistente Sitzkissen. Aber auch durch weiche und voluminöse
Bänken umbauen kann. Preis: 535 Euro. Boomerang
Polster auf tiefen Sofalandschaften oder durch niedrige Tische ist
es möglich den Flair eines Beduinenzeltes nachzuempfinden. Als
privater Rückzugsort kann ein ebensolches Zelt äußerst reizvoll
sein. Um auch langfristig Freude an den Gartenmöbeln zu haben,
Organisch: Fast wie eine Skulptur wirkt sollte unbedingt Wert auf strapazierfähiges Material gelegt wer-
der ergonomisch geformte „X2 den. Viele Lounge-Möbel bestehen aus witterungsbeständigem
Chair“, der wahlweise als Liege oder Polyrattan-Geflecht und Aluminium. Stoffe aus Polyethylfasern
umgekippt als Sessel genutzt werden
behalten trotz Sonne ihre Strahlkraft und halten kräftigen Regen-
kann. Erhältlich ist er in Holz oder
aus recyceltem Karton. Preis: ab schauern stand.
790 Euro. Caporaso Design
Alles glänzt
Wer seinen Garten nicht auf den Kopf stellen will, hat trotzdem die
Möglichkeit durch gezielte Gestaltungselemente ein exotisches
Paradies zu schaffen. So kann ein einfacher Tausch einer minima-
listischen Lampe gegen eine kunstvoll verzierte Glas-Leuchte ein
ganz neues Ambiente erschaffen. Vereinzelte Laternen, die präch-
tige Schatten erzeugen und Sonnenschirme, die im Wind ihre
Glöckchen läuten lassen, wirken bereits als Accessoire effektvoll.

Damit blühende Feste nicht von der untergehenden Sonne be-

exklusive häuser 2/2014 71


EA_EH214_OutdoorMoebel.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:01 Seite 72

Extra | Terrasse im Marrakesch-Look

Trilogie: Ein Lüs-


ter aus ziselier-
tem Metall, der
für gedämpftes
Licht sorgt, ein Ho-
cker mit aufwändi-
gen Blumenornamen-
ten und eine geriffelte
Blumenvase verleihen ein-
zeln oder gemeinsam der
Terrasse den nötigen Glanz.
Preise: Lüster 140 Euro, Hocker 90 Euro,
Vase 25 Euro. Maison du Monde

endet werden, empfiehlt sich eine ausreichende Beleuchtung.


Lichtobjekte in Form von Vasen oder Tischen sind ebenso funktio-
nal wie herkömmliche Beleuchtungssysteme. Einer orientalischen
Lichtstimmung ist aber besonders offenes Feuer zuträglich: in Form
von Fackeln, Laternen oder große Feuerstellen mit integrierter
Grillfunktion.
Licht & Schatten
Goldener Zauber: Mehr
Marokko geht nicht – der- Damit auch tropische Temperaturen und direkte Sonneneinstrah-
bes Ziegenleder und hand- lung das Gartenglück nicht trüben, sind Schattenspender unum-
genähte Ornamente verlei-
gänglich. Komfortabel lassen sich die Lamellen von Pergolen oder
hen dem Sitzkissen ein
orientalisches Antlitz. Preis: Markisen per Knopfdruck bedienen. Aber auch intelligente Systeme
130 Euro. L`Artisan die auf Wind, Regen und Sonne eigenständig reagieren sind
erhältlich. Sie werden individuell für Ihre Bedürfnisse gefertigt.
Lichtspender: Das mundgeblasene Besonders flexibel und optisch zurückhaltend präsentiert sich ein
Glas der Pendelleuchte „Venexia“
Sonnensegel, das auch unkonventionelle Terrassenformen optimal
lässt Ihren Garten in exotischem Licht
erstrahlen. Neben transparentem Glas ist sie beschattet. Möchte man die Position des Sonnenschutzes durch
auch in der Farbe eines Bernsteins erhältlich. einfache Handgriffe selbst verändern, kann natürlich auf den alt-
Preis: ab 305 Euro. Unopiù bewährten Sonnenschirm zurückgreifen. (mug) ■

72 exklusive häuser 2/2014 Alle Preise sind Zirka-Preise inklusive Mehrwertsteuer. Herstellerkontakte ab Seite 97.
EA_EH214_OutdoorMoebel.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:01 Seite 73

Wieder Kind sein: Die


Schaukel der „Bitta“-
Serie zeichnet sich be-
sonders durch ihren
Materialmix aus – Die
Aluminiumstrukturen
und Polyesterkordeln
strotzen natürlichen
Einflüssen. Das De-
sign erinnert an
geflochtene Taue, die
Boote an Anlegestel-
len fixieren. Kettal

Strapazierfähig: Das besonders innovative Rope-, Aquatechgarn ist resistent gegen-


über schädlichen Umwelteinflüssen und bleibt trotz UV-Strahlung farbbeständig.
Daher eignet es sich optimal für den Außenbereich. Die Polsterung aus Styroporkugeln
passt sich ergonomisch dem Körper an. Preis: ab 1.547 Euro. Paola Lenti

Flechtwerk: Bei dem


„Trame” Stuhl handelt
es sich um mehr als
eine bloße Sitzgelegen-
heit. Ähnlich einer opti-
schen Täuschung schlingen
sich die mehrfarbigen Seile wie
zarte Finger ineinander und
verschmelzen zu einem ho-
mogenen Ganzen. Preis: Maritim: Geschwungene Formen und horizontale
1.386 Euro. Kenneth Linien erinnern an die Reling einer Yacht. So ist die
Cobonpue „Vista”-Kollektion durch eben diese Statussym-
bole, die durch die französischen Riviera schip-
pern, inspiriert. Durch sein leichtes und einla-
dendes Design fügt sich der Lounge-Sessel
harmonisch in die Gartenlandschaft ein. Preis:
1.400 Euro. Gloster

exklusive häuser 2/2014 73


EA_EH214_OutdoorMoebel_Musterseite FH 29.04.14 14:10 Seite 74

Extra | Stilvoll grillen

Steak-Himmel: Eine schöne und umweltfreund-


liche Alternative zu einem Einweggrill ist der
„Grill to go“. Mit Hilfe des Deckelgriffs ist der
Transport unkompliziert und komfortabel, durch
einen Riemen werden die einzelnen Teile
zusammengehalten. Preis: 150 Euro. Eva Solo

Exklusiv: Mit einem Durchmesser von über Grillprofis, aufgepasst: Eine Ode an
zwei Metern, gehört die „Rondo“ Feuer- das ursprüngliche Leben ist der hand-
stelle zu den imposanteren Vertretern im gefertigte „MiniSmoker“. Die Lava-
Bereich der Grillkunst. Sie ist aus Stahl steine in seinem Inneren reflektieren
gefertigt und wird von einer Steinbank um- und speichern die Wärme und sorgen
geben, die vielen Gästen Platz bietet. Preis: für Grillergebnisse von bester Quali-
17.374 Euro. AK47 tät. Preis 900 Euro. BBQwood

Garten-Arten
Welcher Gartentyp sind Sie und welche Anforderungen sollen erfüllt • Naturgarten: Wer sich gerne inmitten von Vögeln, Schmetterlingen und
werden? Bienen wiederfindet, kann mit der richtigen Planung ein kleines Reservat schaf-
fen, das die herrliche Vielfalt der Natur zusammenkommen lässt.
• Landgarten: Natürlichkeit steht bei der Planung im Vordergrund, sodass
die Bepflanzung des Gartens mit der Umgebung verschmilzt und so einen • Familiengarten: Ein Garten, der die Fantasie des Nachwuchses anregt und
Anziehungspunkt für die tierischen und menschlichen Bewohner bietet. ihnen die Liebe zur Natur und zum Gärtnern vermittelt – das hört sich
paradiesisch an und ist mit abenteuerlichen Verstecken und kleinen Beeten
• Stadtgarten: Der Platz ist kostbar, deswegen sollte man sich über seine einfach umsetzbar.
Prioritäten klar werden. Dachterrassen, Innenhöfe und Vorstadtgärten kön-
nen mit den richtigen Pflanzen zu einer grünen Oase der Entspannung wer- • Nutzgarten: Ganze Gerichte aus dem eigenen Garten zu zaubern ist
den – fernab des Großstadttrubels. gesund und ökologisch – die Arbeit lohnt sich. Wer glaubt, dass ein Nutz-
garten wenig attraktiv ist, der irrt, denn Beete und Obstbäume können durch-
• Party-Garten: Wer sein Wochenende am Liebsten mit geselligen aus in Szene gesetzt werden.
Sommerfesten verbringt, hat die Möglichkeit seinen Garten mit einer Mu-
sikanlage, Feuerstelle, ausreichend Sitzmöglichkeiten und stimmungsvoller Quelle: Terence Conran & Diarmuid Gavin,
Beleuchtung auszustatten. Der neue Garten, DVA Verlag.

74 exklusive häuser 2/2014 Alle Preise sind Zirka-Preise inklusive Mehrwertsteuer. Herstellerkontakte ab Seite 97
XB_EH214_PrMarkilux_Musterseite FH 29.04.14 14:06 Seite 75

Anzeige Terrasse im Marrakesch-Look | Extra

Bunte Kissenwelt
Wer seine Laune auf sommerlichen Kurs bringen möchte, der die Kollektion dazu ein, mit Stoffen und Mustern zu spielen –
braucht Farbe um sich herum. Farbe, die Spaß macht, die im Wohnraum genauso wie auf Balkon, Terrasse oder im Win-
Räume zum Leben erweckt. Und dafür muss man noch nicht tergarten. Und das Ton in Ton oder bunt gemischt. Mit einfar-
einmal zu Pinsel und Farbeimer greifen. Mit bunten Kissen lässt bigen Kissen in warmen Naturtönen oder zweifarbigen Wen-
sich jedes Sofa und jeder Sessel aufpeppen. Farbige Akzente dekissen in Grün, Blau, Gelb, Orange, Pink oder Ebenholz.
können selbst bei reduzierter Gestaltung des Innenraums eine Motivdrucke mit stylischen Skyline-Dessins und aquarelligen bis
Stilrichtung angeben. knalligen Farbkollagen passen zu modernem Wohnen mit Loft-
Kissen zum Kombinieren und lustvollen Dekorieren bietet zum charakter ebenso wie zu klassischen bis gemütlichen Wohn-
Beispiel der Markisenhersteller Markilux mit seiner Kissenkol- trends. Die Kissen gibt es als Indoor- und Outdoorlinien. Mit ei-
lektion „comfort“. Mit einem spannenden Mix aus Farben und ner riesigen Farbauswahl an Unis und 30 Druckmotiven in
Dessins, aus Applikationen, Typo- und Musterstickereien lädt sechs Farbwelten lassen sie sich zu einem bunten Mix kombi-
nieren. Fünf verschiedene Kissengrößen und ein rundes Bo-
denkissen geben neben den vielen Farben und Stoffvarianten
einen großen Spielraum zum Experimentieren.
Durch spezielle Polyester-Hohlfasern bleiben die Kissen gut in
Form. Alle verarbeiteten Stoffe sind laut Hersteller Öko-Tex 100
zertifiziert, für Allergiker geeignet und sehr robust. Die Out-
doorlinien sind zudem lichtecht und witterungsbeständig.
Die Kissenkollektion gibt es in den markilux Flagshipstores in
Hamburg, Köln und Lörrach. ■

Markilux, Schmitz-Werke GmbH + Co. KG,


www.markilux.com

exklusive häuser 2/2014 75


EB_EH214_OutdoorPool_Musterseite FH 28.04.14 10:01 Seite 76

Extra | Pool im Marrakesch-Look

Tausendundein Steinchen: Der italienische Flie-


senhersteller Bisazza ist Spezialist für Träume in
Mosaik. Namhafte Designer entwerfen jedes
Jahr eine neue Kollektion. 2014 war Emilio Pucci
an der Reihe, er lieferte Märchenhaftes in Blau.
Hier: „Flower carpet Green“. Bisazza

Südliche Wasserspiele
Wie wäre die Hitze Afrikas besser erträglich als mit einem kühlenden
Becken im Innenhof der Karawanserei? Und warum sollten Sie
auf die erfrischende Umarmung Ihres eigenen Swimmingpools am Ende
eines anstrengenden Tages verzichten?

76 exklusive häuser 2/2014 Herstellerkontakte ab Seite 97.


EB_EH214_OutdoorPool_Musterseite FH 28.04.14 10:01 Seite 77

Pure Erfrischung: Die „Jee-O-izi-go“-Edelstahl-Gartendusche mit Kaltwasseranschluss über fle-


xiblen Schlauch am Boden ist 2,2 Meter hoch. Mit ihrer minimalistischen Gestaltung passt sie
gut zu moderner Architektur und kostet 807 Euro. Jee-O

Boten aus der Erdgeschichte: Naturstein als Umrandung wirkt edel. Bei der Glasklar: Für die „Limone Glass“-Pool-Abdeckung verwendet Paradiso seit-
Auswahl ist Frost- und Rutschsicherheit von Bedeutung. Helle Farben re- lich und im Dach durchgehend Sicherheitsglas. Bei einer Langzeitnutzung
flektieren die Wärme und sind deshalb im Außenbereich vorzuziehen. Mu- weist die Verglasung im Gegensatz zu Kunststoff keinerlei Trübung auf. Das
schelkalk, Travertin und Sandstein besitzen lichte Töne. Traco Führungssystem benötigt keine Führungsschienen am Boden. Paradiso

ool-Fans denken bei der Planung ihres Traumbeckens wohl

P sofort an die gewünschte Farbe und Form. Manchem


schwebt da auch orientalisches Mosaik als Dekoration vor.
Jede Anlage trägt ihren eigenen Charakter, mit Fliesen oder Na-
turstein lässt sich wahlweise eine märchenhafte oder mediterrane
Stimmung erzeugen. Dies sind jedoch Details, die erst im zweiten
Schritt bedacht sein wollen. Zunächst steht die Suche nach dem
richtigen Ort für den Pool im Vordergrund. Am leichtesten lässt sich
dieser sicherlich innerhalb der Planungsphase des gesamten Hau-
ses finden. Denn vom ästhetischen Standpunkt aus betrachtet,
macht es am meisten Sinn, den Pool als Teil oder Ergänzung des
Hauses zu begreifen. Architekten beziehen gerne schon bei ihren
ersten Entwürfen die Schwimmzone mit ein. So entstehen raffi-
nierte Ensembles aus Wasserflächen, kubischen Hausteilen und der
Interdependenz verschiedener Ebenen. Es gibt bereits realisierte
Projekte, bei denen der Pool ins Erdgeschoss ragt – die Grenzen
zwischen außen und innen verschwimmen. Statt dem klassischen
Workout im eigenen Garten: Das an die Terrasse angegliederte Becken
türkisblauen, gechlorten Pool haben Naturfreunde noch die Vari- misst 12 mal 3,5 Meter und wurde als betoniertes Folienbecken herge-
anten Schwimmteich oder Biopool zur Verfügung. Im Schwimm- stellt. Ausgestattet mit einer Gegenstromanlage bietet es seinen Besit-

teich bleibt das Wasser ohne Chemie sauber, wenn man einen zern eine sportliche Herausforderung. SSF Pools by Klafs

exklusive häuser 2/2014 77


EB_EH214_OutdoorPool_Musterseite FH 28.04.14 10:01 Seite 78

Extra | Pool im Marrakesch-Look

Buchtipp
„In der Einfachheit zeigt sich das Talent, in der Ausführung die
Kunst.“ Dieses außergewöhnliche Buch präsentiert einzigartige
Gärten, die nach dem Prinzip der Einfachheit, Reinheit und Kon-
zentration realisiert wurden. Im Mittelpunkt steht die minima-
listische und puristische Gartenarchitektur, die einen lebendigen
Nährboden für Rückbesinnung bietet. Formale Gärten haben sich
zu einem Megatrend entwickelt, der seinen Ursprung in der ja-
panischen Gartenphilosophie hat. Spektakuläre Fotos in diesem
Buch erschließen die formalen Qualitäten der Gärten durch mo-
dellierte Flächen und begehbare Skulpturen. Das Buch bietet über-
raschende Inspirationen, praktische Tipps und ist ideal für alle, Natürliche Badeoase: Beim „Balena Pool“ wurde ein hochwertiges Fer-
die Architektur, Kunst und Design im Garten vereinen und den tigbecken mit biologischer Wasserreinigung kombiniert. Die Fertig-Filterzone
Pflegeaufwand für ihren Garten in Grenzen halten wollen. Pe- samt Pumpenschacht sorgt für puren Badespaß – gereinigt wird hier aus-
ter Berg, Gartendesigner und Spezialist für gebaute Architektur schließlich mit Hilfe von Mutter Natur, ohne Chlor. Teichmeister
im Garten, hat das Thema facettenreich aufbereitet und als He-
rausgeber großartige Texte und Gedanken zum Thema gesam-
melt. Die wunderbaren Fotos stammen aus herausragenden pri-
vaten Gärten, vorwiegend in Deutschland, Belgien, den
Niederlanden und Großbritannien, gekonnt in Szene gesetzt von
den Fotografen Helmut Reinelt, Clive Nichols, Jürgen Becker und
Volker Michael.

Peter Berg (Herausgeber), Moderne Gartenarchitektur.


Minimalistisch - formal - puristisch. 2010. Fotografie:
Helmut Reinelt. 176 Seiten,
78 ganzseitige Fotos, ge-
bunden. 49,90 Euro,
Becker Joest Volk
Verlag

Pflanzen-Power: Dieser Schwimmteich teilt sich in eine Regenrationszone


und einen Badebereich. Jeder natürliche Pool wird nach den Wünschen der
Hausbesitzer individuell geplant und stimmig in die Gartengestaltung ein-
bezogen. Biotop/Swimming-teich/djd

mechanischen Filter einbaut und mittels einer Pflanzzone der


Natur die Chance gibt, sich selbst zu regenerieren. Die Pflanzen sor-
gen mit ihrem Wurzelwerk dafür, dass sich die Keime im Wasser re-
duzieren. Von der Wiese geht es zuerst in den flacheren Randbe-
reich des Teichs und später in die gewünschte Schwimmtiefe über.
Pumpen tauschen zwischen beiden Zonen das Wasser aus. Die Ter-
rasse kann gestalterisch zum Badesteg werden. Darunter ver-
schwinden auf elegante Weise die Anschlüsse für die Technik des
Teichs. Bei der Größe eines Schwimmteiches gibt es mit Hilfe der
modernen Technik keine Limits mehr. Galten früher noch 40 Qua-
dratmeter als Untergrenze für die Wasserfläche, gibt es jetzt we-
der nach unten noch nach oben eine Beschränkung. Die Regene-
rationsfläche muss beim Schwimmteich allerdings ebenso groß sein
Fotos: Helmut Reinelt

wie der Schwimmbereich. Eine Alternative mit größerer Schwimm-


fläche finden Badefreunde im Biopool. Das Wasser wird ebenfalls
biologisch aufbereitet, aber man kann auf den Regenerationsbe-
reich verzichten. Das Gartenschwimmbad lässt sich mit Biofiltern
ausstatten. Das Aussehen des Pools können die Gartenbesitzer

78 exklusive häuser 2/2014 Alle Preise sind Zirka-Preise inklusive Mehrwertsteuer. Herstellerkontakte ab Seite 97.
EB_EH214_OutdoorPool_Musterseite FH 28.04.14 10:01 Seite 79

Schillernd: Die Mosaik-Fliesen „Juvela“ eignen


sich sowohl für den Spa-Bereich innerhalb des
Hauses, als auch für den Einsatz im Außen-Pool. Im
Außenbereich ist es wichtig, Dehnungsfugen ein-
zuarbeiten, um wetterbedingten Spannungen
vorzubeugen. www.originalstyle.com

Ökologisch wertvoll: Moderne Pool-Wärmepum-


pen beziehen den größten Teil der benötigten Wär-
meenergie für das Wasser kostenlos aus der Um-
gebungsluft und nur einen kleinen Teil als
Betriebsstrom aus der Steckdose. Für das schnelle
Aufheizen eines abgekühlten Beckens besitzt die
Wärmepumpe „ZS 500“ ein Boost-Programm, das
maximale Wärmeleistung in kurzer Zeit liefern
kann. Zodiac/djd

Grund zum Feiern: Polytherm, das sich auf den Bau hochwertiger Edelstahl-
Schwimmbecken spezialisiert hat, wurde für ein 2013 in Österreich reali-
siertes Poolprojekt mit Überlaufrinne mit dem begehrten Award des Bun-
desverbands Schwimmbad und Wellness in Gold geehrt. Polytherm

ganz nach ihren Wünschen gestalten. Wichtig ist nur, dass der Fil-
ter für die Größe des Beckens leistungsstark genug ist. Eine Ver-
doppelung Ihrer Schwimmstrecke erreichen Sie, indem Sie eine Ge-
genstromanlage einbauen. Diese verwandelt ein ruhiges Gewässer
in einen herausfordernden Schwimmparcours. Die Trainingsstufe
lässt sich durch Einstellung der Wasserstromstärke individuell fest-
legen. Eine andere Möglichkeit, räumlichen Grenzen ein Schnipp-
chen zu schlagen, ist der voll im Trend liegende Schwimmkanal.
Dieser längliche Pool stellt einen Gegensatz zum handelsüblichen
acht-mal-vier-Meter-Pool dar und weist zum Beispiel Maße wie 20
mal drei Meter auf. So findet der Pool auch auf einem schmalen
Grundstück Platz. Die geradlinige Form entspricht der derzeitigen
Neigung zum Purismus.
Mittelmeerwarm baden
Blaue Stunde: Dieser Pool in Süddeutschland erweckt Assoziationen an
Pool-Abdeckungen halten die Wärme eines schönen Sommertages die alten Römer oder an die Schwimmbecken im Serail. Verbaut wurde
auch über Nacht im Becken. Doch in kühlen Stunden freuen sich die Serie „Chroma II“, ein keramisches Mosaik aus 2,5 mal 2,5 Zenti-

empfindlichere Gemüter über eine zusätzliche Poolheizung. Was metern im Farbraum „frisch“. Agrob Buchtal/Deutsche Steinzeug

exklusive häuser 2/2014 79


EB_EH214_OutdoorPool_Musterseite FH 29.04.14 14:07 Seite 80

Extra | Pool im Marrakesch-Look

Whirlpool-Interview
Repabad-Experte: Dipl.-Ing. Felix
Blank, Leiter Produktentwicklung

exklusive häuser: Welche Hygie-


nevoraussetzungen sind beim
Whirlpool immer zu beachten?

Dipl.-Ing. Felix Blank: Oberste Priorität hat beim Whirlpoolkauf


der Hygieneaspekt. Nur so kann sichergestellt werden, dass die
Freude am Whirlen bleibt und nicht durch Algen oder Ablagerungen Himmlische Wärme: Solaranlagen für die Poolheizung sind höchst wirt-
getrübt wird. Wir bei Repabad achten bei unseren Whirlwannen schaftlich. Der „Solar-rapid“-Kollektor lässt sich auf Hausdächern, Garagen,
auf eine ausgeklügelte Technik. Repabad hat gemeinsam mit Un- an Mauern oder auf einem Gerüst im Garten installieren und liefert sechs
ternehmen der angewandten Nanotechnologie und einem bis acht Grad Celsius wärmeres Wasser. Roos Freizeitanlagen
Team aus Chemikern, Biologen und Medizinern eine neue
Technologie auf dem Gebiet der Whirlpool Hygiene entwickelt.
Die mit der Nanokompositbeschichtung, RCP (Repa-Clean-Pro-
tect), veredelten Rohrleitungen bieten einen zusätzlichen Schutz,
um bakteriellen Verunreinigungen vorzubeugen. Die Restwas-
serentleerung befreit Rohrleitungen und Aggregate vom Brauch-
wasser. Eine über die Elektronik gesteuerte automatische Nach-
trocknung aller Rohrleitungen unterstützt diesen Vorgang.
Durch den automatischen Spülvorgang der Frischwasserspülung
mit klarem Wasser werden nach dem Baden alle Leitungen und
Düsen automatisch gründlich gereinigt. Bei der Desinfektion wird
das Whirlpool-System aktiv gereinigt und desinfiziert. Schmutz-
reste werden gelöst und ausgespült. Die Desinfektion sollte re-
gelmäßig durchgeführt werden.

exklusive häuser: Wie sollen der Whirlpool und die Düsen


gereinigt werden?
Dipl.-Ing. Felix Blank: Die Reinigung eines Whirlpools von „au-
ßen“ erfolgt im Prinzip wie bei einer Badewanne mit handels-
üblichen scheuerfreien Badputzmitteln. Die wichtige Reinigung
erfolgt von “innen“ durch die eingebauten Systeme wie RCP oder
Frischwasserspülung. Nach dem Reinigen und Durchblasen der
Leitungen nach dem Whirlbad sollte die Wanne mit klarem Was- Trittsicher: Eine geradlinige fünf-stufige Ecktreppe gibt den Weg in den Be-
ser ausgespült werden. Die verchromten Sichtteile, wie die Dü- ckentyp „Ancona“ frei. Die letzte Stufe endet auf dem Beckenboden. Jede
sen, können bei Repabad grundsätzlich gelöst und bei Bedarf ge- Stufe ist besonders breit und tief konzipiert worden, um mit dem ganzen
reinigt werden zum Beispiel bei Kalkablagerungen. Fuß auftreten zu können, zudem rutschsicher belegt. RivieraPool
exklusive häuser: Wie geht die Pooltechnik mit verlorenen
Haaren oder größeren Partikeln um?
Dipl.-Ing. Felix Blank: An den Ansaugstellen im Boden oder an
der Seite sind Siebe vorgesetzt. Diese halten Haare oder ande-

ist die effizienteste Art, einen Outdoor-Pool zu heizen? Wirklich


re Partikel von einem „Eindringen“ in die Whirlpooltechnik ab in Frage kommen nur eine solare Erwärmung oder die Wärme-
und müssen von Zeit zu Zeit von Hand gereinigt werden.
pumpentechnik. Öl- und Gasheizungen sind dagegen sehr ineffi-
exklusive häuser: Vielen Dank für das Gespräch! zient und teuer im Unterhalt. Eine Luft/Wasser-Wärmepumpe nutzt
das energetische Niveau der Außenluft. Sie zieht die Wärme daraus,
hebt sie mittels elektrischer Energie auf das gewünschte Tempe-
raturniveau und überträgt sie an das Wasser des Swimmingpools.
Der elektrische Verbrauch ist dabei gering, denn selbst kühle Au-
ßenluft enthält noch Wärme. Entweder als Solo-Lösung oder in Ver-
bindung mit einer Wärmepumpe bietet sich daneben noch die so-
lare Erwärmung an. Die Solarabsorber lassen sich beispielsweise
auf dem Garagendach oder an einer Mauer im Garten installieren.
Für die solare Variante spricht schlicht auch die jahreszeitliche Nut-
zung eines Außenpools: In den Sommermonaten, wenn Bade-
Hochzeit ist, scheint auch am häufigsten die Sonne. Dieses natür-
liche Potenzial sollten Sie nicht ungenutzt lassen! Dann gilt
spätestens ab Mai: Pool frei! (bis) ■

80 exklusive häuser 2/2014 Herstellerkontakte ab Seite 97.


081_EH214_ANZ_kl 23.04.14 15:56 Seite 1

Katalogservice: exklusive häuser


Informiert sein ist alles, am besten gezielt und schnell! Wie geht das? Mit dem Katalogservice. Auf dieser Seite finden Sie Angebote von
Katalogen und Broschüren. Bei Interesse nehmen Sie einfach direkt Kontakt zu den Anbietern auf. So erhalten Sie die gewünschten Unterlagen.

Bäder & Küchen

4,90
Euro

t.
Jedes ein Unika
ikat.
Jedes ein Un
2013
GESAMTKATALOG
GESAMTKATALOG

 *!)*' () #(&*!)/)


Das aktuelle Sonderheft „Bäder &   '" # ### 0!
Küchen“ präsentiert die neusten Trends *# %0(*## +$# *#

G R AT I S
und Lösungen aus den Bereichen Bad, +'## *) $'" $"$') *#
Wellness, und Warmwasser. Attraktive ,.'  .*" )! .*
Küchen und Hausgeräte runden das
%*'' #('* '# )#
Programm ab.
1'( $"%!))  $''#  Fordern Sie jetzt den
Family Home Verlag GmbH $()#!$( # *#)'
Mörikestraße 67, 70199 Stuttgart neuen Katalog an.
Telefon 0711 96666-999 !$# 
     www.baumeister-haus.de
www.hurra-wir-bauen.de - 
     $'
E-Mail: shop@familyhome.de ,,,!*#$"

SCHENKE Nr .1
Die
GMBH Freude am Wohnen.

LEBEN,
SPENDE 72581 Dettingen · Vogelsangstr. 26 /2 B
Telefon 0 71 23 / 97 67 30 · Fax 97 67 40

BLUT.
info@fawas.de www.fawas.de
Info-
Produkte mit den fröh- Jetzt kostenlosrdern!
drk-blutspende.de lichen Männchen von mat er ia l an fo
Rudi Diessner, einem
Künstler mit Down-
Syndrom, sowie weitere
Geschenkideen und
Produkte aus Behinder-
ten-Werkstätten finden
Sie unter:
www. lebenshilfe-shop.de
%0CFSLJSDIt'PO
Lebenshilfe www.frammelsberger.de

Exklusives Wohnen mit der Natur


DRK_Kamp13_2c_AZ_45x55_39L.indd 1 08.03.13 12:51
IGUNG
BE Uhr SICHT
HAUS ON 11
BIS 17
GE N –
O . V U N
SA.+S LAS S
IEDER
LEN N
L EIZ) HW
– IN A ER SC
(AUSS

Häuser aus Massivholz


Traditionelle Baukunst trifft modernen Anspruch.

in Herstellung
und Montage

Informationen direkt beim Hersteller: Info-Telefon:


Fullwood NORD Fullwood OST Fullwood WEST Fullwood SÜD Fullwood Schweiz 0800 - 38 55 96 63 (kostenfrei)
27367 Sottrum 14542 Werder/Derwitz 53797 Lohmar 74549 Wolpertshausen 3256 Seewil, Tel: 031 / 872 10 22 E-Mail: info11@fullwood.de
Tel: 04264-83 77 89 -0 Tel: 033207 - 5492 -0 Tel: 0 22 06 - 95 33 -700 Tel: 07904 - 9446 -0 9402 Mörschwil, Tel: 071 / 412 72 72 www.fullwood.de
AC_EH214_Haeuser_Musterseite FH 28.04.14 09:58 Seite 82

Häuser | Architekturideen

Wink des Schicksals bei Bremen


Es war die Option auf ein Grundstück mit altem Baumbestand, in zentraler und ein Fließentyp mit 90 mal 90 Zentimetern zum Einsatz kam. Das Zauberesche-
doch ruhiger Lage, die bei den Bauherren aus Norddeutschland letzte Zweifel für parkett, handgehobelt und Gold gekittet, kommt aus Österreich. Wichtig war den
einen Neubau beseitigte. Anfangs wollten die beiden eigentlich ein Haus mieten, Bauherren auch, durch eine Falttüranlage den Essbereich komplett zur Terrasse
als sich Nachwuchs ankündigte. Doch die eigenen Ansprüche stellten sich als gro- hin öffnen zu können. Zur Stromerzeugung wurde eine über 3 kWp (Kilowatt Peak)
ßer Mietpreistreiber heraus. Dort wo sich die beiden das Wunsch-Grundstück si- starke Photovoltaik-Anlage ins Dach integriert. Sie ist jederzeit erweiterbar – über
chern konnten, hatte der Massivhaushersteller Argehaus bereits einige Projekte weitere Dachflächen auf dem Haupthaus und den Anbauten. „Wir nutzen
realisiert und gewann damit die Aufmerksamkeit der Bauherren. Diese legten viel möglichst viel des so produzierten Stroms selbst und speisen,
Wert auf ein traditionelles Erscheinungsbild wie das der Stadtvilla mit Fenster- was wir nicht benötigen, ins öffentliche Netz ein. Auch an die
läden und Dachüberständen. Bei der Gestaltung der Innenräume orientierten sich Elektromobilität der Zukunft haben wir bereits gedacht und
die Eltern von mittlerweile zwei Kindern am Bauhaus-Stil. Daraus resultieren bei- einen Anschluss für eine Stromtankstelle in der Garage vor-
spielweise die Glaselemente, die Betontreppe oder die Gropius-Griffe an den Fens- gesehen.“, erzählt der Bauherr stolz. Eine Erdwärmepumpe heizt das
tern. Die Bodenbeläge wurden mit viel Sorgfalt ausgewählt, so dass durchgehend Gebäude mit insgesamt 270 Quadratmetern Wohnfläche. Arge Haus

82 exklusive häuser 2/2014 Herstellerkontakte ab Seite 97.


AC_EH214_Haeuser_Musterseite FH 28.04.14 09:58 Seite 83

Die feine englische Art


Beim letzten Abendessen ihres ren viele Räume im Erdgeschoss, da beide auf die siebzig zugehen. Liz woll-
Frankreichurlaubs stellten Liz und te auch ein Studio zu Hause, in dem sie malen kann. Das Leben sollte sich rund
Mike Hauck fest, dass sie unab- um die gesellige Küche abspielen – im Zentrum eines großen Wohnbereichs.
hängig voneinander über einen Der Hausbau war eine gute Gelegenheit, gesundes Wohnen zu realisieren. „Es
Neubau nachgedacht hatten. Zu ist aufregend, all seine Wünsche für das Design zu formu-
viele Reparaturen standen im ak- lieren – und am Ende in einem Haus zu leben, das exakt die-
tuellen Haus an. Nur wenige Tage sen Wünschen entspricht.“ Trotz der relativ exotischen Inspiration passt
später entdeckten die beiden ein der Neubau in die Umgebung mit den ortsüblichen Fassaden aus Stein oder
Grundstück mit fast 25.000 Qua- rotem Ziegel und Schieferdächern. Baufritz
dratmetern, das zum Verkauf stand. Ein atemberaubender Ort, inmitten einer
großen Blumenwiese, gesäumt von Bäumen – mit sagenhaftem Blick über die
Hügel von Surrey. Als Künstlerin nahm sich Liz Hauck viel Zeit für die Suche
nach dem geeigneten Stil für ihr Haus. Sie ließ sich vom US-amerikanischen
Architekten Frank Lloyd Wright inspirieren, der im frühen 20. Jahrhundert den
Präriehaus-Stil prägte und Bauwerke in die Landschaft integrierte. Dann stu-
dierte Liz japanische Minkas genauer, die traditionellen Bauernhäuser mit gro-
ßem Dachvorsprung. Irgendwann entstand die Idee, dass sich das Haus mit ei-
ner Kaskade von Dächern in die Landschaft Südostenglands schmiegen sollte.
Ihrem Architekten brachten die Haucks eine lange Liste mit. Eine Priorität wa-

(Deutsch-)Landflucht
Will man spannende Architektur und eindrucksvolle Gebäude bestaunen, lohnt oft ein Blick über die
Landesgrenzen hinaus. Wir haben zwar auch deutsche Domizile unter die Lupe genommen, doch der Groß-
teil unserer Beispiele entwickelte sich jenseits deutscher Bauverordnungen. Lassen Sie sich inspirieren!

Ein Spiel mit den Grenzen


Für zwei Familien konzipiert, punk- studio wird nicht über das gemeinsame Treppenhaus, sondern über den Auf-
tet Haus „Collmann“ nicht nur zug und eine Wendeltreppe in den Wohnräumen erschlossen. Durch seine Lage
durch eine Wohnfläche von ins- vor Einblicken geschützt, entsteht hier ein Ruhebereich mit weitem Blick in die
gesamt 400 Quadratmetern, son- Umgebung: Ein idealer Platz, um nach einem anstrengenden Tag den Abend
dern außerdem durch die Mög- zu genießen. Preis: ab 1.000.000 Euro. Baumeister-Haus
lichkeit auf Terrasse, Loggia und
Balkon zu verweilen. Über die Ge-
schosse hinweg bewegt man sich
komfortabel mit einem Fahrstuhl.
Auch eine Sauna gehört zur Ausstattung des Gebäudes.
Im Erdgeschoss können die Bewohner die Diele über eine Schiebetür ins
offene Raumensemble mit einbeziehen. Die Wohnräume werden hier durch ei-
nen in sich geschlossenen Schlaftrakt mit Bad ergänzt, zu dem auch zwei
symmetrisch angeordnete, begehbare Schränke gehören. Weitere Nebenräu-
me – Gäste-WC, Hauswirtschaftsraum und Abstellkammer – wurden zu einem
weiteren Trakt auf der anderen Seite der Diele zusammengefasst. Im Oberge-
schoss sind Schlafraum und Bad voneinander getrennt. Da die Planer außer-
dem auf einen Großteil der Nebenräume verzichteten, konnten sie auf dieser
Ebene einen komfortablen Wellnessbereich mit Sauna einplanen. Das Dach-

exklusive häuser 2/2014 83


AC_EH214_Haeuser_Musterseite FH 28.04.14 09:58 Seite 84

Häuser | Architekturideen

Villa Kunterbunt in Rheinhessen


„Wir hatten vorher ein Einfami-
lienhaus mit 160 Quadratme-
tern Wohnfläche zur Miete be-
wohnt. Im Grunde waren wir
seit zehn Jahren auf der Pirsch
und hatten immer überlegt zu
bauen, aber wir wollten uns den
Stress mit der Koordinierung der
einzelnen Gewerke beim Bau
nicht antun und haben den Plan dann immer wieder verworfen.“, berichtet
Thomas Jäger. Da das Haus der vierköpfigen Familie aber schier aus allen Näh- der Kinder- sowie des Gästezimmers als Appartement mit eigenem Bad- und
ten zu platzen schien, kamen die Jägers nicht umhin, neu zu bauen. Nach län- Ankleidezimmer. An die üppige Wohnfläche von nun 468 Quadratmetern muss-
gerem Hin und Her wurde ein Grundstück in der Nachbarschaft frei, auf dem ten Thomas und Martina Jäger sowie die Söhne Maximilian (16) und Ruben
auch der kleine Privatzoo der Jägers – bestehend aus Minischweinen, einem (12) sich erst einmal gewöhnen. Allein die Küche sowie der Wohn/Essbereich
Pferd und drei Ponys – genug Platz haben würde. Eine besondere Anforde- verfügen zusammen über mehr als 120 Quadratmeter. „Unser Kaminofen,
rung hatten die Jägers an den Haushersteller ihrer Wahl – Viebrockhaus: „Opus der rundum verglast und auf Wunsch auch zu öffnen ist,
Green Net“, eine intelligente Gebäudetechnik, die Thomas Jäger herstellt und wirkt wie ein Lagerfeuer. Das erzeugt eine tolle Atmo-
vertreibt, sollte in den Neubau integriert werden. Mit diesem System lässt sich sphäre.“ Ein großes Reich, das dank der barrierefreien Gestaltung und der
die Haustechnik sowie die Multimedia-Geräte zentral steuern und das sogar energieeffizienten Heiztechnik mit Erdwärmepumpe auch noch viele Jahre für
von unterwegs über mobile Endgeräte. Ein weiterer Luxus ist die Gestaltung alle Generationen komfortabel bleibt. Viebrockhaus

rei Dinge sind an einem Gebäude zu beachten: „dass es Rolle bei der Gestaltung. Die Parzellen sind alle relativ gleich groß,

D am rechten Fleck stehe, dass es wohlgegründet, dass es


vollkommen ausgeführt sei.“ So definiert Goethe die Be-
schaffenheit eines Hauses. Doch was bedeutet vollkommen aus-
dementsprechend auch die Gebäude. In den meisten Fällen ist so-
gar noch die Dachform beziehungsweise die Dacheindeckung vor-
gegeben und – schwups – wieder ist eine uniforme Neubausied-
geführt? Geht man nach den aktuellen Maßstäben, gehören si- lung entstanden. Innerhalb dieser Siedlungen ist es deswegen
cherlich Wohngesundheit, Barrierefreiheit und Energieeffizienz recht schwer, neue Wohnformen oder gar spannende Architektur
dazu. Dann ist noch nichts über die Ästhetik oder die Wohnlich- zu entdecken. Nichts desto trotz gibt es sie – die individuellen
keit der eigenen vier Wände gesprochen. Christian Morgenstern, Häuser, die genau das widerspiegeln, was der Bauherr an Fläche,
deutscher Schriftsteller des 19 Jahrhunderts, formulierte es etwas Räumen und Gestaltung in der jeweiligen Lebensphase braucht.
präziser: „Zeige mir wie du baust und ich sage dir, wer du bist.“ Denn diese Bedürfnisse verändern sich, so wie beispielsweise un-
Für ihn ist ganz klar, dass der Charakter eines Bauherrn an seinen ser Familienstand: Singel, Pärchen, Familie – für jeden muss es ein
eigenen vier Wänden ablesbar ist. Bei einem flüchtigen Blick in passendes Wohnumfeld geben. Inhaltlich gibt es nämlich durch-
eine aktuelle Neubausiedlung, die mein Zug jeden morgen auf aus eine große Gemeinsamkeit. „Das eigene Haus ist für die Deut-
dem Weg zur Arbeit passiert, frage ich mich unweigerlich – wol- schen heute die begehrteste Altersvorsorge. Sie ist auch die ein-
len wir alle das Gleiche? Gerade was die Einheitlichkeit dieser zige, die man gleich nutzen kann“, so Rüdiger Grimmert von der

Siedlungen betrifft, spielen auch die Bauvorschriften eine große BHW Bausparkasse. Der Trend schlägt sich auch in Zahlen nie-

84 exklusive häuser 2/2014 Alle Preise sind Zirka-Preise inklusive Mehrwertsteuer. Herstellerkontakte ab Seite 97.
AC_EH214_Haeuser_Musterseite FH 28.04.14 09:58 Seite 85

Rheinland-Pfalz: Liebe auf den zweiten Blick


Ein Grundstück in Rheinland-Pfalz umgeben von Weinbergen und Wald ober- wieder kom-
halb der Mosel machte es den Bauherren unmöglich die Gegend wieder zu ver- men.“ Ge-
lassen. Eigentlich wollten die Eltern eines Sohnes wieder ins heimische Saar- schwungene
land. „Hier gibt es nichts, was es nicht gibt. Restaurants, Kindergärten und Ärzte. Wege, ein kind-
Es ist eine richtig gute Lage“, schwärmt die Bauherrin vom Rheinland. Dass gerechter Garten
schlüsselfertig gebaut werden sollte, stand von Anfang an fest. Schwieriger ge- und Holzstege
staltete sich da die Wahl des Bauunternehmens. Nachdem das Ehepaar sein schaffen eine ab-
künftiges Eigenheim vorgeplant hatte, entschieden sich die beiden für das nord- wechslungsreiche
deutsche Unternehmen Gussek Haus. Die gehobenen Wünsche hinsichtlich der Landschaft. Auf
Ausstattung wie Fußbodenheizung, Einbruch hemmende Fenster und Alarm- Mauern als Sicht-
anlage waren im gesetzten Budgetrahmen zu realisieren. Die roten Akzente schutz wurde ver-
erklären sich durch den Hang der Bauherren zu Farben im Allgemeinen, zu Rot zichtet. Stattdes-
im Besonderen „Wir lieben Farben und haben daher viel mit farbigen Akzen- sen steht das Haus dank der gepflanzten Bäume nun im Grünen. „Auf diese
ten gearbeitet“, erklären die Bauherren. Ein Zitat von Oscar Wilde findet sich Weise hat der Gärtner zwei zusätzliche Räume geschaffen“,
in der Küche wieder: „Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie erklärt der Bauherr. Gussek Haus

Luxuriös wohnen im Drei-Länder-Eck


Oberhalb des Bodensees gelegen, mit direktem
Blick auf Wasser und Alpen – für das Medizi-
nerehepaar aus Karlsruhe war es Liebe auf den
ersten Blick. Auf diesem Fleckchen Erde sollte
ihre Altersresidenz entstehen. Anspruchsvoll
stellte sich hingegen die Umsetzung dar. Es
musste nicht nur in den Hang bebaut werden.
Die örtliche Bauordnung machte darüber hinaus
sehr enge Vorgaben. Doch die Eheleute ließen
sich von den Widrigkeiten nicht abschrecken.
Schließlich ist dies ihr drittes Haus. Dieses Mal
entschieden sich die beiden für klassische Villenarchitektur mit südländischem Flair. Durch einige Kunstgriffe
konnte eine Gesamtfläche von großzügigen 340 Quadratmetern realisiert werden. Auf Gartenebene befindet
sich der offene Wohn/Essbereich. Edles Parkett aus Kirschbaumholz verleiht dem Raum Wärme. Ein promi-
nent platzierter Kamin gliedert den repräsentativen Bereich. Auf der gleichen Ebene befinden sich Schlaf-
und Badezimmer. Eine bodenebene Dusche und eine Badewanne im Starck-Design sind Mittelpunkt der Well-
ness-Oase. Alle drei Räume im Obergeschoss führen auf eine offene Galerie mit Luftraum. Eine kleine Ein-
liegerwohnung auf Straßenniveau bietet zusätzlichen, separierten Wohnraum. Die Leidenschaft für Natur-
stein berücksichtigten die Planer gleich in mehreren Bereichen, wie beispielsweise der indische Granit in Bad
und Küche. Zudem wurden ausschließlich schadstoffgeprüfte Materialien verarbeitet. Haacke Haus

exklusive häuser 2/2014 85


AC_EH214_Haeuser_Musterseite FH 28.04.14 09:58 Seite 86

Häuser | Architekturideen

Vom Bodensee nach Franken


Wegen eines Jobwechsels von
Vater Andreas musste Familie
Graf vor drei Jahren ihr Haus am
Bodensee verlassen. In ihrer neu-
en Heimat nahe Bamberg suchten
Brita und Andreas Graf zunächst
nach einem bestehenden Haus für
sich und die beiden Söhne Niklas
und Yves. „Rein zufällig ent-
deckten wir dabei dieses Grundstück, das wie für uns gemacht rasse über dem eingeschossigen Eingangsbereich. Er verbindet Haupt- und Ne-
war“, erinnert sich Brita Graf. Das 1.400 Quadratmeter große Areal einer ehe- bengebäude und beherbergt neben dem Windfang mit Garderobe den Tech-
maligen Gärtnerei, direkt in der Stadt und dennoch in ruhiger Umgebung ge- nikraum. Im Erdgeschoss des Haupthauses dominiert die offene Küche und der
legen, mit einem Bächlein hatte es dem Ehepaar auf Anhieb angetan. Zusammen große Wohn-/Essbereich mit Zugang zur Terrasse und dem weitläufigen Gar-
mit ihrem Architekten von Haas Fertigbau plante Familie Graf ihr Traumhaus. ten. Im ersten Stock des Hauses sind die Kinderzimmer von Niklas und Yves
Wichtigste Vorgabe war dabei ein großzügiger Gästebereich für die Großel- sowie der Elternbereich auf das gemeinsame Familienbad hin ausgerichtet. Bri-
tern und den erwachsenen Sohn Janik, der in Stuttgart studiert. Entstanden ta und Andreas Graf haben die Ankleide ihres Zimmers mit Zugang zur Dach-
ist schließlich ein Haupthaus mit Anbau, der Platz für die Gäste bietet. Unterm terrasse geplant. Den Bodensee vermissen die Grafs schon lange nicht mehr
Walmdach des Anbaus ist zudem eine Wellness-Oase untergebracht mit Sau- – und ihre Familie, Freunde und Bekannte aus der alten Heimat freuen sich nun
na, Duschzone und einem Relax-Studio. Einladend ist außerdem die Dachter- auf jede Einladung ins neue Zuhause. Haas Fertigbau

der: Die Eigenheimquote hat sich zwischen 2009 und 2012 von Auch wenn die Module und Kollektoren auf so manchen Dächern
41 auf 46 Prozent erhöht. Dass bauen grundsätzlich ein kosten- nicht besonders ansehnlich wirken, gibt es längst Modelle, die sich
intensives Unterfangen ist, steht außer Frage – gerade wenn es fast unsichtbar in Glasflächen oder die Fassade integrieren lassen.
große Wünsche zu erfüllen gilt. Strom lässt sich sogar speichern, wenn die Sonne häufig scheint und
Sie ihn im Moment nicht verbrauchen können. Die Batterien dafür
Nachhaltiger Luxus sind nicht größer als ein großer Kühlschrank.
Die Klassiker wie Bibliothek, Weinkeller, Sauna und/oder Fitness- Nicht nur die Energietechnik bietet große Innovationen. Beleuch-
Raum liegen nach wie vor im Trend. Wer beim Thema Neubau et- tung, Verschattung, Musik, sämtliche Elektrogeräte und die Hei-
was auf sich hält, baut mit Verstand. Denn was unter den klassi- zung lassen sich in einem sogenannten Hausautomationssystem
schen Traumautos noch recht verbreitet ist – sprich der hohe zusammenfassen. Nicht nur Technikfreunde haben damit Spaß. Die
Spritverbrauch, ist bei aktueller Architektur kein Thema mehr. Wer Systeme sind mittlerweile durch Smartphone-Apps kinderleicht zu
also sicherstellen will, dass seine Villa kaum noch Kosten durch den bedienen. Fänden Sie es nicht praktisch, auf dem Heimweg mit dem
Unterhalt verursacht, kann auf regenerative Energie umsteigen. Wär- Handy die Heizung hochzufahren?
mepumpen, Solarthermie- und Photovoltaik-Anlagen sorgen für Egal wofür Sie sich entscheiden, die vorgestellten Häuser bieten,
niedrige Heiz- sowie Stromkosten und das mithilfe der einmaligen jedes für sich, spannende Ideen, die eigenen vier Wände auf
Investition in die dafür notwendige Technik. Was nach Zukunfts- exquisite Weise auszustatten – ob im Bauhausstil, in mediterraner
musik klingt, lässt sich in Deutschland längst allerorts bestaunen. Villenarchitektur oder im verspielten Landhauscharakter. (mey) ■

86 exklusive häuser 2/2014 Herstellerkontakte ab Seite 97.


AC_EH214_Haeuser_Musterseite FH 28.04.14 09:58 Seite 87

Mit Hang zur Moderne Schickes Energiesparhaus zur Besichtigung


Gut 150 Quadratmeter Wohn- Der Fertighaushersteller Lux-
fläche verteilen sich auf zwei haus eröffnete im Sommer 2013
Vollgeschosse dank Flachdach. sein neues Musterhaus „open“
Ansonsten punktet das Modell in der Fertighaus-Ausstellung
„F 97.10“ durch klare Formen in Fellbach nahe Stuttgart. Da-
ohne Schnörkel. Der weiße Putz, mit erweitert der Hersteller sein
die schwarzen Rahmen der Angebot. Es wird wieder das of-
Fenster, hier und da eine graue fene Wohnen propagiert, wie es
Fläche sowie Vor- und Rück- im Kölner Musterhaus „frame“
sprünge in der Fassade ergeben zusammen eine ausgewogene Architektur der Fall ist, nun jedoch auf einer Ebene mit 160 Quadratmetern Wohnfläche.
am Hang. Im Inneren bildet ein langer Flur im Erdgeschoss den Dreh- und An- Die beiden Gebäudeteile sind durch einen nach oben hin verglasten Flur ver-
gelpunkt. Er verbindet die Küche mit dem geräumigen Wohn- und Essbereich, bunden. Das Besondere dieser auf den ersten Blick herkömmlichen Verglasung
der sich mit der großen Glasfront Richtung Süden orientiert. Auch ein Abstellraum sind die eingearbeiteten Photovoltaik-Zellen. Damit zeigt der Hersteller aus
und das WC mit Dusche finden auf dieser Ebene Platz. Durch im Grundriss Georgensgmünd, dass sich elegante Architektur und moderne Technik durch-
verteilte Wandscheiben erhält das Parterre Struktur. Im Erdgeschoss schließt aus gelungen verbinden lassen. Vielmehr noch: Das als Plus-Energie-Gebäu-
eine Terrasse sowohl an die Küche als auch an den Wohn- und Essbereich an. de konzipierte Haus erzeugt weit mehr Energie, als die Bewohner verbrauchen.
Im Dachgeschoss befinden sich zwei symmetrisch gelagerte Kinderzimmer. Der Stromüberschuss lässt sich gegen eine Vergütung in das öffentliche Strom-
Das Elternschlafzimmer liegt daneben. Preis: schlüsselfertige Grundversion ab netz einspeisen. Vergessen Sie nicht, sich das aufwändig eingerichtete Schlaf-
251.100 Euro inklusive Wärmeschutzverglasung, Gas-Brennwert-Therme mit zimmer mit Ankleide sowie das Wellnessbad mit Sauna anzusehen. Luxhaus
Solaranlage und Dachausbau. Fingerhut Haus

Goldenes Bauland am Starnberger See


Laut den Angaben der Landes-
bausparkassen (LBS) liegt der
Quadratmeterpreis für Bauland
in Starnberg bei 800 Euro. Wer
also in dieser wunderschönen
Gegend überhaupt bauen kann,
gehört zu einem kleinen privi-
legierten Kreis. Die fünfköpfige
Familie dieses Holzhauses ori-
entierte sich bei ihrem Neubau an der Formensprache der traditionellen Vor-
alpenarchitektur: Satteldach, Fensterläden und crèmefarbener Putz ergeben
eine harmonische Einheit. Zu den sonst üblichen Räumlichkeiten gehört das
Homeoffice des Bauherren. Grundstück und Hausbau brachten es bereits auf
eine stolze Summe, so dass sich durch eine energieeffiziente Bauweise we-
nigstens die Unterhaltskosten niedrig halten lassen. Isartaler Holzhaus

exklusive häuser 2/2014 87


AC_EH214_Haeuser_Musterseite FH 28.04.14 09:58 Seite 88

Häuser | Architekturideen

Den Luganer See im Blick Im Tessin daheim


Nichts ist von der Problematik Wer schon einmal einen Berg-
des Hausbaus am Hang zu gipfel bestiegen hat, kennt das
spüren. Sara und Michael Tor- Gefühl, das die Bauherren des
nese bewohnen mit Sohn Edo- „Huf Hauses Art 3 green[r]evo-
ardo und Tochter Diletta zirka lution“ nun jeden Morgen ha-
200 Quadratmeter auf zwei Ge- ben. Sie können sich heute
schossen. Das Haus ist leicht nicht mehr vorstellen, in dem
vom Hang weggerückt, so dass recht traditionellen Haus zu
man von der Straße über eine wohnen, das vorher ihr Zu-
Treppe nach unten ins Erdgeschoss gelangt, wo sich klassischerweise der hause war. Ein sonniges Bergdorf im Tessin wurde die Grundlage für das neue
Wohnbereich, die Küche mit Speisekammer sowie die Gästetoilette befin- Domizil. Um die Umgebung entsprechend in die eigenen vier Wände zu ho-
den. Auch ein Arbeitszimmer ist hier vorgesehen. Über das Treppenhaus ge- len, wählten die Bauherren eine sogenannte Skelettbauweise, die auch als
langt man ins Obergeschoss mit zwei Kinderzimmern und dem Schlafraum moderne Form des Fachwerks bekannt ist. Diese offene Gestaltung mit Holz
der Eltern. Von allen drei Zimmer blickt man auf den Luganer See. Den El- und Glas bestimmt auch die Innenarchitektur des Gebäudes. Die Bereiche
tern steht ein eigenes Bad mit fast 13, den Kindern ein Dusch/Bad mit gut Kochen, Essen und Wohnen verschmelzen durch die fließenden Übergänge
sechs Quadratmetern zur Verfügung. Auch sonst wirkt das Haus wohl di- zu einem großen Raum. „Wir sind vom Ergebnis überwältigt! Das
mensioniert. Abzuwarten bleibt, wie sich die Eltern in betagterem Alter dort Gefühl von Freiheit im Haus ist unbeschreiblich. Die offe-
fortbewegen können. Vorerst genießen alle die exklusive Lage und die Nähe ne Küche mit Übergang zum Wohnzimmer ist unser Lieb-
zum Opa nebenan. SchwörerHaus lingsplätzchen.“ Huf Haus

Neuanfang am Vierwaldstätter See


Oberhalb des Vierwaldstätter-
sees finden die Wiesners auf
mehr als 200 Quadratmetern
mit ihrem Hund Gatsby genug
Platz. „Entgegen dem
Zeitgeist wollten wir ein
Haus mit klassischen
Elementen errichten,
das sich in der Design-
sprache des späten Neoklassizismus bedient“, erklärt
Marc Wiesner. Für die Gestaltung der Zimmer beauftragte Familie Wies-
ner einen Interior Designer aus London. „Bei der Innenausstattung war es
uns wichtig, dass sie mit der Architektursprache des Hauses korrespondiert“,
erklärt der Bauherr. Für die Einrichtung wählte das Ehepaar daher Antiqui-
täten aus dem Biedermeier und dem Art Deco. Weberhaus

88 exklusive häuser 2/2014 Herstellerkontakte ab Seite 97.


XC_EH214_PrFullwood.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:25 Seite 89

Anzeige Häuser

Ganzheitlich leben und arbeiten


In natürlichen Wänden wohnen ist Teil einer ganzheitlichen Le- Zeitpunkt schon länger auf der Suche nach einem passenden
bensweise, die Körper und Geist gleichermaßen berücksichtigt. Haus, in dem ich nicht nur wohnen wollte, sondern auch meine
Außer vielleicht Lehm, der hierzulande aber nicht üblich ist, Praxisräume unterbringen konnte. Nun konzentrierte ich mich
kommt da als Baustoff nur Massivholz infrage, denn das wohl- auf Holzhaushersteller und besuchte viele verschiedene Mus-
tuende und die Gesundheit fördernde Raumklima in chemisch terhäuser, bis ich den passenden Blockhausspezialisten für
unbehandelten Blockhäusern ist längst wissenschaftlich be- mein Vorhaben fand“, beschreibt Ursula Adamski ihre Vorge-
stätigt. Massive Holzwände blocken beispielsweise Elektros- hensweise. „Zusammen mit einem Architekten, der gleichzei-
mog, senken die Herzfrequenz und damit auch Blutdruck und tig Tischler ist, habe ich mein Haus entworfen“, sagt die Haus-
Stress. Zudem sind sie bestens für Allergiker geeignet. All diese besitzerin. Dabei legte sie besonderen Wert auf einen großen,
Vorteile macht sich Ursula Adamski, Heilpraktikerin mit lang- offenen Wohnbereich im privaten Teil des Hauses und auf eine
jähriger Erfahrung in der Therapie von Körper und Psyche, per- klare Trennung von Arbeiten und Wohnen. Dementsprechend
sönlich zunutze und lässt auch ihre Patienten daran teilhaben. ist das Gebäude in zwei etwa gleichgroße Bereiche mit sepa-
Sie hat sich ein großes, modernes Wohnblockhaus bauen las- raten Eingängen unterteilt. „Drinnen kombinierte ich zu den
sen, in dem sie wohnt und arbeitet. „Beim Besuch einer Pa- tragenden Vollholzwänden mit Lehm verputzte Trennwände
tientin, die in einem Blockhaus wohnt, war ich so begeistert (Ständerbauweise) um das Raumklima weiter zu optimieren.
von der tollen Atmosphäre darin, dass ich beschloss, selbst Besonders im Winter ist die Luft oft so trocken, dass selbst die
auch so ein Haus zu bauen. Und da ich auch für meine Pa- Holzwände keinen idealen Feuchteausgleich bewirken können.
tienten nur das Beste möchte, plante ich gleich ein Haus, in Dann brauche ich die Lehmwände nur mit Wasser einzusprü-
dem zusätzlich eine große Praxis Platz findet. So bewege ich hen und der Putz gibt die Feuchtigkeit an die Raumluft ab. Ein-
mich nun den ganzen Tag in einer angenehmen Umgebung, die facher geht`s nicht“, erklärt die Heilpraktikerin. ■
mir gefällt und die Ruhe ausstrahlt“, erzählt die Hausherrin, die
so gar nicht dem vorurteilsbesetzten Klischee einer durch- Fullwood Wohnblockhaus, Oberste Höhe, 53797
geistigten Esoterikerin entspricht, sondern mit Herz und Ver- Lohmar, Tel. 02206 9533-700, Fax 02206 9533-760,
stand auf dem Boden der Tatsachen steht. „Ich war zu dem www.fullwood.de, E-mail: info@fullwood.de

Grundrisse und technische Daten auf Seite 96. exklusive häuser 2/2014 89
RD_EH214_RepDaVinci_Musterseite FH 28.04.14 10:16 Seite 90

Häuser | Reportage

Wunschkonzert
Die meisten träumen vom eigenen Haus, fernab vom Alltagsstress umgeben von Natur und Ruhe.
Dass dieser Wunsch kein frommer bleiben muss, zeigt ein Bauherrenpaar
mit seinem offen gestalteten Wohnhaus im sächsischen Vogtland.

90 exklusive häuser 2/2014


RD_EH214_RepDaVinci_Musterseite FH 28.04.14 10:16 Seite 91

Oben: Trotz des Satteldachs ergibt sich in der oberen Ebene viel Raum nach
oben in den Giebel. Mit dem Teppich und den Glasflächen entsteht so eine
beruhigende Atmosphäre. | Unten: Im Bad gliedern klare Linien den Raum.
Diese entstehen durch großformatige Fliesen am Boden und teilweise an
der Wand. Die schlichten Armaturen unterstützen diese Wirkung.

chon lange hatten die Bauherren mit einem eigenen Haus ge-

S
Oben: Der Hell-Dunkel-Kontrast des Holzes, die Wasserlandschaft und
der weite Dachüberstand wirken einladend und freundlich Links: Der liebäugelt. Die Kinder sind längst erwachsen und gehen
helle Paketboden harmoniert mit den weißen Einbauten. Mitte: Die ihrer eigenen Wege. Um jedoch auch die nächste Generatio-
großzügigen Glasflächen versorgen die Innenräume mit Licht. | Rechts:
Die Dachbalken zonieren die einzelnen Wohnbereiche. nen problemlos empfangen zu können, sollte der Neubau flexibel in
der Raumaufteilung und nachträglich erweiterbar sein. In ferner
Zukunft ist sogar ein weiterer Bau auf dem Grundstück geplant.
Bereits auf den ersten Blick zieht dieses Einfamilienhaus die
Betrachter in seinen Bann. Soweit das Auge reicht, wird es von den
dominierenden Materialien Holz und Glas erfreut. Dabei ist gerade
die sichtbare Holzfachwerkkonstruktion ein besonderer Hingucker.
Ebenfalls auffällig ist, dass nirgends etwas im Übermaß verwendet
wird oder fehlt: frei nach dem Bauhaus-Motto „Form folgt Funktion“.
Dank der großzügigen Verglasungen in den Ausfachungen der Fas-
sade entstehen lichtdurchflutete Räume, die eine wohltuende
Atmosphäre schaffen. Um diese zu genießen, verfügt das Haus über
eine beachtliche Wohnfläche. In das 127 Quadratmeter große Erd-
geschoss gelangt man durch einen großzügig ausgeführten Ein-
gangsbereich, in dem sich neben einer Garderobe auch ein Gäste-

WC befindet. Die geschickte Raumaufteilung kennzeichnet sich

exklusive häuser 2/2014 91


RD_EH214_RepDaVinci_Musterseite FH 28.04.14 10:16 Seite 92

Häuser | Reportage


durch eine offene Küche, in der der Ess- und Wohnbereich naht-
los ineinander übergehen und eine harmonische Einheit bilden.
Davon abgetrennt liegt ein kleines Arbeitszimmer. Das Obergeschoss,
das auf eine Fläche von 102 Quadratmetern kommt, betritt man über
eine in Edelstahl gefertigte, filigrane Treppe. Diese Ebene bietet eben-
falls viel Raum – vier Schlafzimmer, eine Ankleide und zwei üppige
Bäder ermöglichen den Bauherren genügend Möglichkeiten des
Rückzugs und der Privatheit. Dabei sind die Nasszellen mit diversen
Wellnessvorrichtungen wie beispielsweise einer bodenebenen
Dusche ausgestattet – eine willkommene Oase nach einem stressi-
gen Arbeitstag oder einem Spaziergang durch den kühlen Herbst. Für
einen weiteren Wohlfühlaspekt sorgen die beiden Balkone, die jeweils
an den Stirnseiten des Gebäudes positioniert sind. Sie laden zum Son-
nenbaden ein und geben den Blick in die grüne Umgebung und den
weitläufigen Garten frei. Dieser besticht durch eine Holzterrasse, die
sich samt integriertem Pool in Süd-West-Richtung orientiert und viel
Sonne erhält, was sie zu einem hoch frequentierten Ort der Ent-
spannung macht. Das Haus weiß auch durch ein energetisches Kon-
zept zu überzeugen. Bereits bei der Optimierung der Gebäudedichte
sammelt das Domizil Pluspunkte. Die Kombination aus Vollwärme-
schutzfassade, die mit einer hochwertigen Mineralfaser gedämmt ist
sowie die Holzsparrendämmung im Dach lassen die Wärme dort, wo
sie hingehört: im Haus. Dreifach verglaste Hightechfenster tun ihr
Übriges. Zusätzlich wurde eine Be- und Entlüftungsanlage integriert,
die stets für eine wohngesunde Raumluft sorgt. Die Energie bringt
eine hauseigene Gas-Brennwertanlage, die auch die Fußbodenhei-
zung versorgt. So wird deutlich, dass so mancher Traum gar nicht so
weit entfernt ist von der Realität. ■

Text: DaVinci, Philip Teleu, Fotos: DaVinci

Oben: Die Satteldachform des Holz-


fachwerkbaus reiht sich harmonisch
EG OG
in die benachbarte Bebauung ein.
Das Haus wirkt offen und freundlich.
SCHLAFEN
Unten: Gerade in den Abendstunden WOHNEN

strahlt der Neubau seine Wohlfühl- KIND KIND

atmosphäre aus, was nicht zuletzt


mit der transparenten Außenhaut
zusammenhängt.
ESSEN BAD
LUFTRAUM GALERIE
ARBEIT

FLUR
BAD
ABSTELL. BAD HEIZUNG
KOCHEN GARD. SCHLAFEN ANKLEIDE

Objektdaten
Hausbezeichnung: Kundenhaus Büttner | Wohnfläche: EG 127 m², OG 102 m² | Bauweise: Holzfachwerkkonstruktion | U-Wert der Außenwände: 0,147
W/(m²K) | Dach: U-Wert 0,12 W/(m²K) | Heiztechnik: Gas-Brennwerttechnik, kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung, Fußbodenhei-
zung | Innenausbau: Bodenbeläge in Parkett, Feinsteinzeugfliesen und Teppich, Wandbeläge in Putz, Tapete und Feinsteinzeugfliesen, Nassräume
in Feinsteinzeugfliesen, Haustürblatt aus Holz in glatter Ausführung ohne Glasfüllung, Innentüren aus Holz und Glas, Fenster mit Drehkipptüren und
Festverglasung bei einem U-Wert 0,5 W/(m²K) | Sonderausstattung: Dachflächenverglasung mit „Sonnenschutz-Verglasung“, Dachflächenfenster,
Treppengeländer, Galeriegeländer und Balkongeländer jeweils in Edelstahlkonstruktion, Belag für Balkone in Kunststoff-Holz-Verbundwerkstoff, seitliche
Pergolakonstruktion, aufgeständerte Pergolaanlage im Eingangsbereich, Klarglastür in Sicherheitsglas, Designerkamin, Edelstahlschornstein | Preis: auf
Anfrage | Gewährleistung: 5 Jahre nach VOB | Lieferradius: bundesweit, Schweiz, Österreich, Frankreich, Benelux, Großbritannien, Irland, GUS-Staaten |
Hersteller: auf Anfrage Hersteller: DaVinci Haus

92 exklusive häuser 2/2014


093_EH214_ANZ_kl 23.04.14 14:06 Seite 1

ȖǼŸŎǼÞĨǣOÌÞsEs¯sŘǣǼsNj˚
ĵÞOÌǼÞŘǣsÞŘsNjŘǼȤNjĶÞOÌsŘ®ŸNjŎ

FamilyHome
feiert 10-Jähriges!
,QGLYLGXHOOH'DFKVFKLH
EHIHQVWHUIUIDVWMHGHQ
Einzelheftpreis: 1 Euro 9HUZHQGXQJV]ZHFN

(LQ]HOIHQVWHU

)OlFKHQIHQVWHU
at
5

FHaommiley
tr

7
ak
1-2 / 2014
r
tiv
e
'DFKWHUUDVVHQDXVVWLHJ
Januar-Februa Tr
” 1,10
” | Österreich:
FamilyHome

Deutschland: 1,00 SFr au


” | Schweiz: 2,00
Luxemburg: 1,20
Slowakei: 1,30 ”
| Spanien: 1,40
(cont.) | Ungarn

: 360,00 Ft
m
hä )ODFKGDFKDXVVWLHJ
Portugal: 1,40 ” Slowenien: 1,30
” us
| Italien: 1,30 ”
|
Belgien: 1,20 ” er
ISSN 2195-1578 'DFKZLQWHUJDUWHQ'DFKEDONRQ
/2014

V I E R E N
3DQRUDPDIHQVWHU
N · R E N O
· W O H N E
B A U E N
N
TE )LUVWIHQVWHU
NEU!
JETZT
NEU! 04
JETZT /20bru
1-2uar

ily
NEU! ar
JETZT

I
/Fe
hland h44 2,70
2,50
NEU! Jan
GEWINNE

FHam
DeutscÖsterreic
JETZT rg 4 2,80
NEU!

SE
Luxembu 4 2,80

LE
Belgien
CHF 4,90
Schweiz

6RQGHUNRQVWUXNWLRQHQ
Titelthema:

TOL

ome E R E
N

2 3
13 y
O V I att
R E N
O

E N ·
ra
O H N kti
1
EUR

N · W ve

ile
A U E 11-12 /
2013 r Tr
ber-Dezembe : ” 1,10

BEFamm
ɠɠɠʳ_ɴĶÞ¶ÌǼ˚ǣɴǣǼsŎǣʳ_s
au
IM
Familienhäuse

Novem
0

W m
ER 0 | Österreich
nd: 1,00
” 2,00 SFr

50.0
Deutschla 1,20 ” | Schweiz: ”
rg: 1,40
T VO Luxembu
1,30 ” |
Spanien:
| Ungarn:
360,00 Ft 1,30 ”
n:
N Slowakei:
1,40 ” (cont.) 1,30 ” | Slowenie
me

Portugal: Italien:
1,20 ” |
Belgien:
78
ISSN 2195-15
.de
wir-b auen r
FamilyHo

hurra -für bauherren & renoviere

GA Ho
das portal

N
E R E
O V I
· R E N
N E N
· W O H
E N

n in
S B A U
r | Wohntrends:

Baueschland
U
BAD . 24
&
E
Deut umhäuser uten
E
H

Bad
he &
XT
ÜC

SA
Küc

ue Tra Altba
RA
. K

Ne ante
SEITE

& charm
EFT
-H

50
M
rn.innovativ.
M

Top
exklusiv.mode Home
11-12/2013

von
Family

önstenen
präsentiert
.

I Küche
& Bad
G
RA T-
Gratis-Heft:

T I S HEF

Die sch

ÄU
& Öf
Kamine
MINE
· KÜC

IL
Wan

Trend
Voll im im Bad
HE ·

r
Kelle tige
e
kt Küch
dB A D&· BBod

lness
Wel entreffpun B Die richämmung
Kellerd

JU
er
Famili auhäus

urlaubn!
Ausb sparen mit
A U G E en gest

Traumw
Kosten ek
lhypoth
LD ·

Muske

inne a ser
zu ge E Titelthem ckhäu
DO-IT

& Blo
DI
-YOU

Holz-
RSEL
alten | Dach
F

14
rg
Winte
ß
Gas Vergrö

20
Öl & Wo
mit Ihre
Heizen
ausbau | Test

nöfen ert
Kami rme Brennw

- Wohlig
e Wä
bst

04
im Her

20
: Welcher Hau

6x
eft:
-im-H
s Heft
styp bin ich?

Grati &
n
Heize sparen
ie
Energ
| Hausbau aktu

S e iten
32 n
Reportage
cht bauen
r: Kinderlei sive Häus
er

jährlich
ilienhäu se ell : Exklu
ell: exklusive

Fam bau aktu


Titelthema ch au sbau Haus ra- wir- bau en.d
e
ng Da de n hur
Wand & Bo
renovierer
Lichtplanu
bauherren &
das portal für

nd s: Kü che, Bad,
Wohntre
Häuser

Tolle Gewinne
in jeder Ausgabe!

Jetzt mitmachen & gewinnen!

Der Family Home Verlag auf facebook

'D\/LJKW6\VWHPV
$&WKHUP*PE+
(USHVWUDVVH
%LHOHIHOG
LQIR#GD\OLJKWV\VWHPVGH
PA_EH214_BSB.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:13 Seite 94

Service | Immobilienmakler

In guten Händen?
Bauherren und Immobilienkäufer haben es oft mit Maklern zu tun. Woran Sie einen seriösen Makler
erkennen und welche Leistungen Sie von ihm erwarten können, erklärt Diplom-Ökonom Rainer Huhle,
Geschäftsführer des Bauherren-Schutzbund e.V.

Welche Leistungen
sollten im Maklervertrag
für Verkäufer und
Käufer enthalten sein?

• eine umfassende Information an den


Auftraggeber über die Spezifik des Im-
mobiliengeschäfts, die Situation am re-
gionalen Immobilienmarkt sowie über
mögliche Risiken
• eine Besichtigung des Immobilienob-
jektes zur Aufnahme aller wichtigen In-
formationen und Objektdaten sowie
zur Beurteilung von Lage und Umfeld
• das Erstellen eines professionellen
Exposés mit hohem Informationswert
• das Ermitteln des Immobilienwertes
und eines marktgerechten Preises
• das professionelle Vermarkten der
Immobilie
• die Durchführung von Besichtigungen
mit Kaufinteressenten
• Hilfe bei der Kaufvertrag-Gestaltung
• das Führen von Preisverhandlungen
Foto: Africa Studio/Fotolia.com

• Unterstützung bei der Notarauswahl


und Begleitung zum Notartermin
• weitere Serviceleistungen im Zusam-
menhang mit dem Eigentümerwechsel

94 exklusive häuser 2/2014


PA_EH214_BSB.qxp_Musterseite FH 28.04.14 10:13 Seite 95

ie Begriffe „Makler“ und „ma- kauf stehende Objekt mit wenig Kos-

D keln“ sind eng verwandt. Ma-


keln kommt aus dem Nieder-
deutschen und bedeutet im
ten zu präsentieren. Auch die Makler
selbst sind mit Internetseiten präsent
und offerieren dort ihre Angebote. Ne-
ursprünglichen Sinne Geschäfte ma- ben den klassischen Zeitungsanzeigen
chen. Im heutigen Sprachgebrauch erleichtert das einerseits den Zugang
wird der Makler als Vermittler ver- zum Immobilienmarkt und erhöht des-
standen. In der Regel tritt er als freier sen Transparenz. Andererseits sind
Gewerbetreibender auf, der Interes- Kaufinteressenten nicht davor gefeit,
senten Wohnimmobilien – auch Mietwohnungen, gemischt ge- dass das gleiche Grundstück möglicherweise von verschiedenen
nutzte oder gewerbliche Objekte nachweist oder vermittelt. Eine Maklern und auch vom Eigentümer direkt angeboten wird.
fachliche Ausbildung ist für Immobilienmakler leider nicht vor-
geschrieben. Es reicht allein eine Gewerbeanmeldung nach § 34c
Wer zahlt die Maklercourtage?
Gewerbeordnung, um am Immobilienmarkt tätig zu werden. Bis- In solchen Fällen ist es besonders wichtig, Klarheit über die Ho-
her gibt es keine verbindliche gesetzliche Berufszugangsreglung. norierung des Immobilienmaklers zu schaffen. Leider ist auch die
Der Bauherren-Schutzbund unterstützt deshalb das Vorhaben der Maklervergütung nicht gesetzlich geregelt. Der BSB sieht auch hier
Bundesregierung, solche Regelungen zu schaffen, wie es ja für Handlungsbedarf durch den Gesetzgeber. Um Überraschungen hin-
die Tätigkeit von Versicherungsmaklern oder für Vermittler von Ka- sichtlich der Höhe und Fälligkeit des Honorars zu vermeiden, ist im
pitalanlageprodukten bereits geschehen ist. Rahmen von Verträgen mit Immobilienmaklern auf eine eindeutige
Bei der Auswahl des Maklers sollte darauf geachtet werden, dass Regelung zu achten. Ebenso auf klare Festlegungen, von wem der
er Mitglied in einem Fachverband ist. Der Immobilienverband Immobilienmakler im Vermittlungsfalle die Provision verlangen
Deutschland (IVD) zum Beispiel stellt an seine Mitglieder die An- kann. Im Verhältnis zum Erwerber einer Immobilie bestehen leider
forderung, rechtliches, wirtschaftliches und steuerliches Immobi- häufig Unsicherheiten, wann eine Maklercourtage von ihm über-
lienwissen nachweisen zu können. Außerdem ist eine Vermö- haupt geschuldet ist. Dafür reicht für sich genommen die Zei-
gensschaden-Haftpflichtversicherung Pflicht. Makler sollten eine tungsanzeige eines Immobilienmaklers oder die Veröffentlichung
spezielle Ausbildung absolviert haben, wie beispielsweise zum ge- auf der Internetseite, die Übersendung eines Exposés oder die
prüften Immobilienmakler, -fachwirt oder -ökonom. Auch Refe- Besichtigung des Objektes nicht aus. Ein Erwerber kann davon aus-
renzen für Erfolge in der Tätigkeit fördern das Vertrauen in seine gehen, dass der Makler regelmäßig im Auftrag des Veräußerers
Kompetenz und Zuverlässigkeit. tätig wird und von diesem seine Provision erhält. Will der Immo-
bilienmakler eine Provision von dem Erwerber erhalten, muss er
Wer beauftragt und bezahlt den Makler? nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes (BGH) eine se-
Makler können sowohl im Auftrag des Eigentümers als auch be- parate Vereinbarung mit diesem abschließen, den sogenannten
auftragt durch den Erwerber einer Immobilie tätig werden. Hono- Maklervertrag gemäß § 652 BGB. Verlangen Makler zur Begrün-
riert werden sie nach erfolgreichen Bemühungen mit der Makler- dung des Provisionsverlangens die Unterzeichnung eines Objekt-
courtage. Grundsätzlich gilt, nur bei einer erfolgreichen Vermittlung nachweises, ist dies sorgfältig zu prüfen. Einen solchen Objekt-
eines Objektes erhält der Makler ein Honorar. Es reicht also nicht nachweis brauchen Erwerber nicht zu unterzeichnen, wenn die
der Maklervertrag, sondern es muss ein wirksamer Kauf- oder Miet- bisherigen Maklerleistungen ohne Maklervertrag erbracht wurden.
vertrag geschlossen sein. In jedem Fall entsteht der Courtageanspruch des Immobilienmak-
Wer auch immer Auftraggeber ist, hinsichtlich des Charakters des lers erst mit vollwirksam werden des Kaufvertrages zwischen Ver-
Auftrages wird zwischen dem Alleinmaklerauftrag und einem ein- käufer und Erwerber der Immobilie. Üblich ist hierbei eine Mak-
fachen Maklerauftrag unterschieden. Soweit der Makler im Auf- lercourtage von drei bis sechs Prozent zzgl. der gesetzlichen
trag der Eigentümer tätig ist, verpflichtet sich der Verkäufer einer Mehrwertsteuer in den verschiedenen Bundesländern. ■
Immobilie, beim Alleinmaklervertrag neben dem Beauftragten kei-
nen weiteren Makler in die Verkaufsbemühungen einzubeziehen. Text: Bauherren-Schutzbund e.V.
Beim einfachen Maklerauftrag bleibt es dem Verkäufer vorbehal-
ten, auch andere Makler zusätzlich mit der Vermarktung der Im-
mobilie zu beauftragen. Am klarsten zu regeln sind Auftragsum-
fang und Bezahlung beim Alleinmaklerauftrag. In der Praxis sind www.bsb-ev.de
aber inzwischen vor allem einfache Makleraufträge an der Ta-
Besuchen Sie den Bauherren-Schutzbund e.V. online!
gesordnung. Verkäufer wollen es sich meist nicht aus der Hand Hier finden Sie hilfreiche Tipps, Checklisten und Bau-
nehmen lassen, eigene Verkaufsanstrengungen zu unternehmen. herren-Erfahrungsberichte.
Die einschlägigen Internetportale machen es leicht, das zum Ver-

Herstellerkontakte ab Seite 97. exklusive häuser 2/2014 95


GR_EH214_Grundriss_Adress_Musterseite FH 28.04.14 10:03 Seite 96

Service | Grundrisse & technische Daten

FingerHaus LéonWood Holz-Blockhaus Fullwood Wohnblockhaus


von Seite 64 von Seite 66 von Seite 89

BAD ESSEN KOCHEN


BAD
DIELE CARPORT
HEIZUNG HAR
GARD. BAD
FLUR

DIELE HEIZ. ARBEIT ARBEIT


ARBEIT
KOCHEN WOHNEN GERÄTE KOCHEN

WOHNEN ESSEN GAST WC DIELE


ESSEN WOHNEN
WC

TERRASSE
ARBEIT

BAD

KIND
BALKON
FLUR BAD SAUNA ABSTELL. BAD
ANKL.
FLUR FLUR SPEICHER
BAD ANKL.

SCHLAFEN KIND SCHLAFEN


KIND KIND SCHLAFEN LUFT-
RAUM

BALKON LUFTRAUM

Hausbezeichnung: „Architekturtrend“, frei ge- Hausbezeichnung: Modell „Scandic“ | Wohnflä-


plantes Architektenhaus | Energiestandard: KfW- che: 160 m² | Außenmaße: 11,50 m x 9,00 m |
Effizienzhaus 55 | Wohnfläche: EG 91,97 m², DG Bauweise: Blockhaus in zweischaliger Ausführung Hausbezeichnung: Haus „Niederrhein“ | Wohn-
80,48 m², gesamt 172,45 m² | Außenmaße: (2 x 68 mm Blockbohlen; außen Lärchenholz, innen fläche gesamt: 248 m2, EG 170 m2, DG 78 m2 |
12,10 m x 12 m | Bauweise: Holzfertigbauweise Fichtenholz), Dämmung expandiertes Korkgranulat Außenmaße: 17,60 m x 12,40 m | Bauweise: ein-
(Holzrahmenkonstruktion in Großtafelbauweise), Mi- Dach: 38 Grad geneigtes Satteldach | Heiztechnik: schalige massive Blockbohlenbauweise aus drei-
neralwolldämmung, Putzfassade, U-Wert der Ther- Luft-Wärmepumpe | Preis: Ausbauhaus ab 83.795 fach verleimter nordischer Kiefer, 20 cm Wand-
mo+ (herstellereigene Bezeichnung) Außenwände Euro | Hersteller: LéonWood stärke, setzungsfreier Wandaufbau durch
0,147 W/(m²K) | Dach: Flachdach | Heiztechnik: Fertigkonstruktion, U-Wert der Außenwand 0,18
Luft/Wasser-Wärmepumpe, Fußbodenheizung, Lüf- W/(m²K) | Dach: 40 Grad geneigtes Satteldach,
tungsanlage mit Wärmerückgewinnung | End- Dacheindeckung Tonziegel, Holzweichfaserdäm-
energiebedarf: 46,67 kWh/(m²a) | Jahresprimär- Hier finden Sie Ihr Traumhaus! mung, Kniestock 1 m, U-Wert 0,2 W/(m²K) | Heiz-
energiebedarf: vorhanden 48,3 kWh/m²a, zulässig www.hurra-wir-bauen.de/ technik: wasserführender Kaminofen (versorgt
87,8 kWh/(m²a) | Haustechnik: PV-Anlage mit 55 auch Fußbodenheizung), Erdwärmepumpe | Jah-
m² Kollektorfläche, 8,17 kWp, Hausautomations- hausbau/traumhaussuche resprimärenergiebedarf: vorhanden 88,43 kWh/
system „somfy io-Homecontrol“/ „HomeWay“ | In- (m²a), zulässig 109,68 kWh/(m²a) | Innenausbau:
nenausbau: Eingangstür Kunststoff, Innentüren Holz, Geschoßdecke sichtbare Balkenlage mit Sicht-
dreifach wärmeschutzverglaste Kunststofffenster, schalung, Oberboden Fliesen, Innen-Wandflächen
Uw-Wert 1,1 W/(m²K), Rollläden | Leistungsumfang Holz und Putz, Nassräume Fliesen, Holz, Putz; drei-
Grundversion: Planung, Erstellen der Bauantrags- fach wärmeschutzverglaste Holzfenster (Kiefer
unterlagen, Aushub und Zuschütten der Baugrube, oder Merantie), Uw-Wert 1,2 W/(m²K) | Leis-
ausgebautes Dachgeschoss, Innenraumaufteilung tungsumfang Grundversion: Planung, Erstellen
nach Wahl | Preis: auf Anfrage | Gewährleistung: der Bauantragsunterlagen, Innenraumaufteilung
5 Jahre nach BGB | Extras: Eingangserker, Glaser- nach Wahl, Gäste-WC | Preis: Ausbauhaus ab
ker, überdachte Terrasse, Eckverglasung über zwei 399.000 Euro ab Oberkante Bodenplatte | Liefer-
Etagen, Loggia | Lieferradius: D, LUX, CH und auf radius: Europa | Gewährleistung: 5 Jahre nach
Anfrage | Hersteller: FingerHaus BGB | Hersteller: Fullwood Wohnblockhaus

96 exklusive häuser 2/2014 Alle Angaben ohne Gewähr.


GR_EH214_Grundriss_Adress_Musterseite FH 28.04.14 10:03 Seite 97

Herstellerkontakte & Schnellfinder | Service

A
4a Architekten GmbH Biotop Landschaftsgestal- Eva Solo GmbH Hain Industrieprodukte
SCHNELLFINDER 0711 3893 000-0 tung Gesellschaft m.b.H.
+43 2243 304-06
040 8970995-0
www.evasolo.com
Vertriebs GmbH
08039 404-0
www.4a-architekten.de
INSERENTEN DIESER AUSGABE www.swimming-teich.com www.hain.de
AC-therm GmbH F
Bisazza Spa FingerHaus GmbH Hattendorf GmbH
0521 94743-0
030 88789285 06451 504-0 04481 927969
www.ac-therm.de
AC-therm GmbH ......................................... S. 93 www.bisazza.com www.fingerhaus.de www.hattendorf.de
AK47 s.r.l.
Arge-Haus Massivbau GmbH ....................... S. 63 Blanco GmbH & Co. KG Fingerhut Haus Hoesch Design GmbH
+39 341 286547
0704 54481299 GmbH & Co. KG 02422 54-0
Baumeister-HAUS Kooperation e.V. .............. S. 81 www.ak47space.com
www.blanco-germany.com/de 02661 9564-0 www.hoesch.de
Alape Adolf Lamprecht www.fingerhut-haus.de
Blanco GmbH & Co.KG.................................... S. 39 Burgbad Huf Haus GmbH & Co. KG
Betriebs GmbH
02974 772-0 Finstral AG 02626 761-0
Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. ..................S. 81 05321 558-0 www.huf-haus.com
www.alape.com www.burgbad.de 0800 6446001
BWT Wassertechnik GmbH...............................S. 35 www.finstral.com
Busch-Jaeger Elektro GmbH Hunter Douglas
Albrecht Jung Components Duette
DAHW Deutsche Lepra- und GmbH & Co. KG 0235 1956-0 FontanaArte S.p.A.
www.busch-jaeger.de Zweigniederlassung der
02355 806-0 +39 02 45121
Hunter Douglas GmbH
Tuberkolosehilfe e.V. .........................................S. 57 www.jung.de www.fontanaarte.com
BWT Wassertechnik GmbH 0561 40998-0
Davinci Haus GmbH & Co. KG...................... S. 27 06203 73-0 www.duette.de
Anrei Reisinger GmbH Frammelsberger R.
+43 7265 5505-0 www.bwt.de Ingenieur-Holzbau GmbH
Deutsche Keramische Fliesen ........................S. 45 Hülsta-Werke Hüls
www.anrei.at 07802 9277-0
C GmbH & Co KG
www.frammelsberger.de
Deutsches Rotes Kreuz .................................S. 81 02563 86-0
Arbeitsgemeinschaft Die Cappellini Cap Design S.p.A. www.huelsta.de
Moderne Küche e.V. (AMK) +39 031 759111 Franz Kaldewei
Fawas GmbH............................................... S. 81
0621 8506100 www.cappellini.it GmbH & Co. KG
02382 785-0
I
FingerHaus GmbH ............................. S. 2, 64, 65 www.amk.de
Cosentino Deutschland www.kaldewei.com Ideal Standard GmbH
Silestone 0228 521-0
Fingerhut Haus GmbH & Co. KG ...................S. 47 Arge-Haus
08024 9022-80 Fresand Wintergarten GmbH www.idealstandard.de
Massivbau GmbH
Frammelsberger R. Ingenieur-Holzbau GmbH.S. 81 0381 817273-0 www.cosentino-deutsch- 038207 7799-0
land.de www.fresand- Ingo Maurer GmbH
www.arge-haus.de 089 381-6060
Fullwood Wohnblockhaus GmbH ...... S. 57, 81,89 wintergarten.de
www.ingo-maurer.com
Artdentity D
Gruber Innenausbau-Holzbau GmbH............ S. 47 0931 32987671 Dauphin HumanDesign Fullwood
Interlübke
www.artdentity.de Group GmbH & Co.KG Wohnblockhaus GmbH
Gussek Haus/ 05242 12-1
Dauphin office interiors 02206 9533-700
www.interluebke.de
Franz Gussek GmbH & Co. KG ..................... S. 11 Artiqua GmbH GmbH & Co.KG www.fullwood.de
05252 97777-0 09158 17-0 Isartaler Holzhaus
Haacke Haus GmbH & Co. KG........................ S. 3 www.artiqua.de www.dauphin.de G GmbH & Co. KG
Gelderland Group Möbel 08024 3004-0
Haas Fertigbau GmbH ................................. S. 63 Auro Pflanzenchemie AG Davinci Haus +31 345 620130 www.isartaler-holzhaus.de
Auro Naturfarben GmbH & Co. KG www.gelderlandgroep.com
Hain Industrieprodukte Vertriebs GmbH ....... S. 57
0531 28141-0 02747 8009-0 J
www.auro.de www.davinci-haus.de Georg D.W. Callwey
Huf Haus GmbH & Co. KG ........................... S. 45 Jee-O über
GmbH & Co. KG Stilburg
Immobilien Scout GmbH ........................... S. 100 B Dedon GmbH 089 436005-0 02163 5710175
Balena GmbH 04131 224470 www.callwey.de www.jee-o.de
KD-Haus GmbH........................................... S. 81 Teich- und Pooltechnik www.dedon.de
07267 91260 Gervasoni Spa K
LeonWood Holz Blockhaus GmbH.................S. 66 www.teichmeister.de Deutsche Steinzeug +39 0432 656611
Cremer & Breuer AG www.gervasoni1882.it Kauffmann Theilig & Partner
Laufen GmbH...............................................S. 81 0228 391-1006 Freie Architekten BDA
Bau-Fritz GmbH & Co. KG 0711 45122-30
08336 900-0 www.deutsche-steinzeug.de Gira
Lux Projektmanagement GmbH & Co. KG..... S. 27 www.ktp-architekten.de
www.baufritz.de Giersiepen GmbH & Co. KG
Deutsches Architektur- 02195 602-0
Markilux Schmitz Werke GmbH + Co. KG ......S. 75 Kenneth Cobonpue
Bauherren-Schutzbund e.V. museum (DAM) www.gira.de
Deutschland
BSB 069 21238844
Meisterstück-Haus Vertriebs GmbH .............. S. 57 0831 93062491
030 31280-01 www.dam-online.de Gloster Furniture Limited
www.kennethcobonpue.com
www.bsb-ev.de +44 1454 631950
Save the Children Deutschland e.V. ...............S. 47
Discovery Versand GmbH www.gloster.com
Kettal
Schanz Rolladensysteme GmbH ................... S. 81 Baumeister-Haus 0180 5040-702
+34 93 4879090
Kooperation e.V www.discovery-24.de Grohe AG
www.kettal.com
SchwörerHaus KG ....................................... S. 99 069 631553-0 0211 9130-3000
www.bmh.de Duravit AG www.grohe.de KFF Design
Solarlux Aluminium Systeme GmbH........ S. 19, 25 0783 370-0 05261 9859-0
bbqwood.de www.duravit.de Gruber www.kff.de
Stommel Haus GmbH .................................. S. 57 03984 5067 NaturHolzHaus GmbH
www.minismoker.de E 09976 9402-0 Klöpfer Surfaces
WeberHaus GmbH & Co. KG.......................... S. 5 EControl-Glas www.naturholzhaus.info 089 32951-0
Becker Joest Volk Verlag GmbH & Co. KG www.kloepfer-surfaces.de
02103 90788-15 03741 14820-0 Gussek Haus
Ein Teil dieser Ausgabe von exklusive häuser Franz Gussek
www.bjvv.de www.econtrol-glas.de Kneer GmbH
enthält regionale Beihefter von: GmbH & Co. KG Fenster und Türen
Berker GmbH & Co. KG Ethimo 05921 174-0 07333 83-0
Bau-Fritz GmbH + Co. KG 0684 2945-0 +39 0761 300444 www.gussek-haus.de www.kneer.de
www.berker.de www.ethimo.com
Regnauer Hausbau GmbH H Knoll International
Bette GmbH & Co. KG Ethnicraft nv Haas Fertigbau GmbH über Markanto
Sonnleitner Holzbauwerke GmbH & Co. KG
05250 511-0 +32 3 4430100 08727 18-0 0221 9723920-221
www.bette.de www.ethnicraft.com www.haas-fertighaus.de www.markanto.de

exklusive häuser 2/2014 97


GR_EH214_Grundriss_Adress_Musterseite FH 28.04.14 10:03 Seite 98

Service | Herstellerkontakte
Impressum
Kolibri & Fjäder AB Müller Möbel- Roos U Verlag
+46 31 3823603 werkstätten GmbH Freizeitanlagen GmbH Family Home Verlag GmbH
Unopiù Deutschland
www.gardenglory.se 04453 9823-30 06047 2393 Mörikestraße 67, 70199 Stuttgart
www.muellermoebel.de www.roos-freizeitanla- GmbH
Tel. 0711 96666-999, Fax 0711 96666-980
KWC Deutschland GmbH gen.de 0180 5099880
www.hurra-wir-bauen.de
07457 94856-0 Müller Möbelfabrikation www.unopiu.de
www.kwc.de GmbH & Co. KG S Chefredaktion
082159 76738-0 Sbabo Cucine s.r.l. V
Kährs Parkett Deutsch- Klaus Vetterle (kv), klaus.vetterle@familyhome.de
www.mueller-moebel.com montecchio precalcino
land GmbH & Co.KG Velux Deutschland GmbH Tel. 0711 96666-435
+39 0445 864577
07071 9193-0 N 01806 333399
www.keysbabo.com Redaktion
www.woodloc.de www.velux.de
Nyta UG Susanne Bischoff (bis), susanne.bischoff@familyhome.de
0721 47044707 Schlüter-Systems KG
L www.nyta.eu 02371 971-0 Verlagsgruppe Random
Inga Ervig (erv), inga.ervig@familyhome.de
La Palma srl Isela Graf (gra), isela.graf@familyhome.de
www.schlueter.de House GmbH
+39 049 702788 Lydia Meyer (mey), lydia.meyer@familyhome.de
O 0800 500-3322
www.lapalma.it Marie-Luise Mugrauer (mug),
Octopus SchwörerHaus KG
www.randomhouse.de marie-luise.mugrauer@familyhome.de
Handels GmbH 07387 16-0
Lago s.p.A. Philip Teleu (tel), philip.teleu@familyhome.de
040 4201100 www.schwoerer.de
über Loft 78 GmbH Viebrockhaus AG Corinna Zürn (zue), corinna.zuern@familyhome.de
08031 615400-1 www.octopus-versand.de
Schüller Möbelwerk KG 04164 8991-0
www.lago.it Online Redaktion
Originalstyle Ltd 09825 83-0 www.viebrockhaus.de
+44 1392 473001 www.schueller.de Jörg Bayer (bay), joerg.bayer@familyhome.de
Langlebig
GmbH & Co. KG www.originalstyle.com Villeroy & Boch AG
Siegenia Gruppe Abonnementverwaltung
089 38153246 06864 81-0
P 0271 3931-412 Martin Moosbrugger
www.siphonmanufaktur.de www.villeroy-boch.de
Paola Lenti srl www.siegenia.com abo@familyhome.de
Leicht Küchen AG +39 0362 344587 Tel. 0711 96666-999
0717 1402-0 www.paolalenti.it Solarlux Aluminium Sys- Vondom S.L.U.
www.leicht.de teme GmbH +34 962 900501 Anzeigenleitung
Paradiso 05402 400-0 www.vondom.com Ute Cramer
Leolux Möbelfabrik Systeme GmbH www.solarlux.de ute.cramer@familyhome.de
GmbH 07807 925825 Tel. 0711 96666-990
Somfy GmbH
W
02151 94360 www.paradiso.tv
www.leolux.de 07472 930-495 WeberHaus Anzeigendisposition
Parador www.somfy.de GmbH & Co. KG Mara Ristic
Luxhaus Vertrieb GmbH & GmbH & Co. KG 07853 83-0 anzeigendispo@familyhome.de
Co. KG 02541 736-0 Sonnleitner Holzbau- www.weberhaus.de Tel. 0711 96666-985
09172 692-0 www.parador.de werke GmbH & Co. KG
www.luxhaus.de 08542 9611-0 Mediaberatung
www.sonnleitner.de Wedi GmbH
Pluma Cubic NIELSEN I, V, VI + VII
L’Artisan Orientalische 030 48496998 02572 156-0
Wohnkultur Ute Cramer
www.pluma-cubic.com SSF Schwimmbad GmbH, www.wedi.de
0241 88807309 Mörikestraße 67, 70199 Stuttgart
Niederlassung Stuttgart
www.l-artisan.de Tel. 0711 96666-990
Polytherm Kunststoff- Pools by Klafs weinor GmbH & Co. KG ute.cramer@familyhome.de
und Metalltechnik 07153 8270-0
LéonWood 0221 59709-211
Ges.m.b.H. www.ssf-gmbh.de NIELSEN II + III a
Holz-Blockhaus GmbH www.weinor.de
+43 7732 3811 Michael Köhler
035601 88888 Steuler Fliesen GmbH
www.polytherm.at Mörikestraße 67, 70199 Stuttgart
www.leonwood.de 07041 801-110 Windmöller Flooring Tel. 0711 96666-444
M R www.steuler-fliesen.de Products GmbH michael.koehler@familyhome.de
Regnauer Hausbau 05231 6022-0
Maisons Du Monde Stommel Haus GmbH
GmbH & Co. KG www.wineo.de NIELSEN III b + IV
+80 0180 6533 02247 9172-30
08667 72-222 Verlagsservice Marina Götz
www.maisonsdumonde.com www.stommel-haus.de
www.regnauer.de Pforzheimer Straße 61
Wipro System
Markilux Schmitz-Werke 75331 Engelsbrand
Rensch-Haus GmbH Studio Caporaso GmbH & Co. KG Tel. 07235 973351
GmbH + Co. KG +39 0332 241946
0800 52483480 034954 535-20 Fax 07235 973451
02572 927-0 www.caporasodesign.it
www.markilux.com www.rensch-haus.com www.wipro-system.com marina.goetz@servicegoetz.de

Repabad GmbH Sunflex Aluminiumsys- Z Grafik


Meisterstück-Haus
07024 9411-0 teme GmbH Sheela Rübenach, sheela.ruebenach@familyhome.de
Verkaufs GmbH Zodiac Pool
www.repabad.com 02762 9253-0
05151 9538-0
www.sunflex.de Deutschland GmbH Reproduktion
www.meisterstueck.de
RivieraPool Fertig- 06026 9795-0 Lösch MedienManufaktur GmbH & Co. KG,
MHZ Hachtel schwimmbad GmbH T www.zodiac-pool-deutsch- Stuttgart
GmbH & Co. KG 05937 66-0 Taschen GmbH land.de
0711 9751-0 www.pools.de 0221 201800 Vertrieb
www.mhz.de www.taschen.com MZV GmbH & Co. KG (Moderner Zeitschriften Vertrieb)
Zumtobel
Roma Rolladensysteme 85716 Unterschleißheim
Moree Ltd. GmbH Traco_Manufactur Lighting GmbH
0211 302768-0 08222 4000-0 03603 852-140 +43 5572 390-0
Druck
www.moree.de www.roma.de www.traco-manufactur.de www.zumtobel.com Vogel Druck und Medienservice GmbH
97204 Höchberg

Einzelpreis: 24,90
Der Nachdruck, auch auszugsweise, ist nur mit Genehmigung des Ver-
Die nächste Ausgabe von exklusive häuser lags gestattet. Artikel, die nicht mit Namen oder Signet des Verfassers
gezeichnet sind, stellen nicht unbedingt die Meinung der Redaktion dar.
erscheint am 14. November 2014 Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos wird keine Haftung
übernommen. exklusive häuser ist ein geschützter Titel der Family
Home Verlag GmbH. © Family Home Verlag GmbH

98 exklusive häuser 2/2014


EH214_ANZ_Schwörer 25.04.14 15:29 Seite 1

SchwörerHaus
Wir bauen
Ihr Zuhause

„ Spielräume und
schickes Design –
so möchten wir
wohnen „
Modernes Wohnen im städtischen Kontext:
Das neue Schwörer-Musterhaus Wuppertal im EnergiePlus-Standard
erzeugt mehr Energie als es verbraucht – so wohnen Sie unabhängig
von steigenden Energiepreisen.

Moderne Architektursprache, innovativer Grundriss mit Zusatznutzen


und barrierefreiem Erdgeschoss, smarte Haustechnik mit Home Enter-
tainment, Technikfassade mit Solarmodulen, Einbaumöbel aus der
Schwörer-Designschreinerei.

Lassen Sie sich vom neuen Schwörer-Musterhaus inspirieren –


in der FertighausWelt Wuppertal.

Schwörer ®
Haus
DIE ZUKUNFTSHÄUSER
72531 Hohenstein · Tel. 07387 16-111 · www.schwoerer.de Familie Tzannis im Musterhaus Wuppertal
EH214_ANZ_ImmoScout 22.04.14 15:44 Seite 1