Sie sind auf Seite 1von 4

Deutschkurse für Ausländer Passiv

bei der Universität München U / GD (nach bat und Rdt)

DAS PASSIV
1. Funktion
Mein Auto ist kaputt und steht in der Werkstatt. Für mich ist normalerweise
nicht wichtig, wer das Auto repariert. Für mich ist nur wichtig, dass mein
Wagen heute abend wieder funktioniert.
Ich sage deshalb nicht: „Der Mechaniker Robert Schneider repariert heute
meinen Wagen.“, sondern einfach: „Mein Wagen wird heute repariert.“
Hier ist die Aktion (was passiert?) wichtiger als die Person (wer macht etwas?).
In diesen Situationen benutzt man das Passiv.

2. Formen I
Das Passiv bildet man mit einer Form des Hilfsverbs werden + Partizip II.

2.1. Passiv Präsens: werd- + Part. II


Position I Verb1 Mittelfeld Verb2
Mein Wagen wird heute repariert.
Ich werde in München geprüft.
Form von + Partizip II
werden

2.2. Passiv Präteritum: wurd- + Partizip II


Position I Verb1 Mittelfeld Verb2
Mein Wagen wurde gestern repariert.
Ich wurde in München geprüft.
wurd- + Partizip II

2.3. Passiv Perfekt: ist - worden + Partizip II


Position I Verb1 Mittelfeld Verb2
Mein Wagen ist gestern repariert worden.
Ich bin in München geprüft worden.
Form des + Partizip II + worden
Hilfsverbs !!! Die Form heißt im Passiv
sein immer „worden“ (ohne ge-)

10-2004 1
Deutschkurse für Ausländer Passiv
bei der Universität München U / GD (nach bat und Rdt)

3. Vom Aktiv zum Passiv


Position I Verb1 Mittelfeld Verb2

passiv aktiv
Der Mechaniker repariert meinen Wagen.

Mein Wagen wird (vom Mechaniker) repariert.

3.1. Was ändert sich?


Aktiv → Passiv
Akk-Objekt (meinen Wagen) → Subjekt (mein Wagen)
Subjekt (Der Mechaniker) → Präp.-Objekt mit von + D (vom Me-
chaniker);
wird oft weggelassen
Verb (repariert) → Verb (wird – repariert)

• Wenn das Subjekt „man“ ist, dann muss man es im Passiv weglassen (nicht:
„von man“!)

3.2. Was ändert sich nicht?


• Alle anderen Objekte oder Angaben werden nicht geändert:
Aktiv → Passiv
 Dativ-Objekt → Dativ-Objekt
Meine Mutter hilft mir. Mir wird (von meiner Mutter)
geholfen.
 Präpositional-Objekt (Verben mit → Präpositional-Objekt
Präp.)
Ein Passant bittet mich um Ich werde (von einem
Feuer. Passanten) um Feuer gebeten.

10-2004 2
Deutschkurse für Ausländer Passiv
bei der Universität München U / GD (nach bat und Rdt)

Wenn der Aktiv-Satz kein Akkusativ-Objekt


4. Das Passiv ohne Subjekt hat, dann hat der Passiv-Satz kein Subjekt.
Das Verb hat dann immer die Form der 3.
Pers. Sg.
Aktiv → Passiv
Sonntags arbeitet man nicht. → Sonntags wird nicht gearbeitet.
Die Menschen tanzen wild. → Es wird wild getanzt.
Die Menschen tanzen wild auf → Auf der Straße wird wild getanzt.
der Straße.

Wenn im Satz die Position I Wenn ein anderes Element


frei ist, kommt “es” auf die auf Position I steht, dann
Position I. gibt es kein „es“.

5. Formen II - Das Passiv mit Modalverben

5.1. Passiv Präsens mit Modalverb


Position I Verb1 Mittelfeld Verb2
Das Auto muss schnell gewaschen werden.
Der Mond kann heute beobachtet werden.
Infinitiv Passiv
Modalverb +
(= Partizip II + werden)

5.2. Passiv Präteritum mit Modalverb


Position I Verb1 Mittelfeld Verb2
Das Auto musste schnell gewaschen werden.
Der Mond konnte gestern beobachtet werden.
Modalverb im
+ Infinitiv Passiv
Präteritum
Vorsicht! Nicht “gemusst”,
5.3. Passiv Perfekt mit Modalverb “gekonnt” etc.!!!
Position I Verb1 Mittelfeld Verb2
Das Auto hat schnell gewaschen werden müssen.
Der Mond hat gestern beobachtet werden können.
Infinitiv Passiv +
Hilfsverb haben +
Infinitiv des Modalverbs

10-2004 3
Deutschkurse für Ausländer Passiv
bei der Universität München U / GD (nach bat und Rdt)

10-2004 4