Sie sind auf Seite 1von 3

Freitag, 31.

Juli

Eröffnungskonzert «Im Rausch der Sinne»


20.30 Uhr Hotel Schweizerhof

Georg Kreisler (1922-2011) Zwei alte Tanten tanzen Tango Klavier und Bariton 4’
Thierry Escaich (*1965) Tango Virtuoso Saxophonquartett 5’
Poulenc Violinsonate FP 119 Violline + Klavier 17’
oder: Bela Bartok (1881-1945) Violinsonate Nr. 2 Sz 76 Violine + Klavier 20’

Daniel Schnyder (*1961) Saxophonquartett Saxophonquartett 12’

- Pause -
Valentin Villard (1985) “Quercus” (2018) (dem Delta Piano Trio gewidmet) 10’
Ludwig van Beethoven (1770-1827) Piano Trio Op. 1, Nr. 3 in c-Moll 26’

Samstag, 1. August
Konzert «Freisinn»
13.00 Uhr

Alphorn-Stück 3’
Julien François Zbinden (*1917) La fête au village op. 9 Vl + Vc 10’
Hans Huber (1852-1921) Lenz und Liebeslieder op. 72 Chor + pno 4-händig 12’
Iris Szeghy (*1956) Midsummer Night’s mistery 2 Pc 12’
Helena Winkelmann (*1974) 4 Schweizer Tänze pno 4händig 15’
Hansruedi Willisigger (*1935) Du fragsch was i möchte singe Chor 3’
Alphorn Stück 3’
Mittwoch, 5. August
15.00 Uhr «Wortsinn II: Feinsinn»
Hotel Schatzalp

Johannes Brahms (1833-1897) Sonate op. 120 Fl, pno 10’


Lea Singer (*1960) Der Klavierspieler I 3’
Robert Schumann (1810-1856) Kinderszenen op. 15 1-7 pno 10’
Lea Singer (*1960) Der Klavierspieler II 4’
Robert Schumann (1810-1856) Kinderszenen op. 15 7-13 12’
Lea Singer (*1960) Der Klavierspieler II 4’
Sergej Rachmaninoff (1873-1943) Trio élégiaque Nr. 1 Vl, Vc, pno 15’
14.45 Uhr «Zeitsinn»
14.45 Uhr Musik im Zug: Tuba & Horn

15.30 Konzert in Davos Wiesen


Colores Trio

16.30 Uhr Musik im Zug: Violine


Hast du eine Idee, was du hier spielen könntest? Oder etwas im Duo? (Die Zugfahrt dauer c.a 20 Minuten und
es darf sehr gerne in Richtung Volksmusik gehen)

Montag, 10. August


20.30 Uhr «Sinneslust»
Hotel Schweizerhof

Ludwig van Beethoven (1770-1827) Violinsonate Nr. 9 Vl + Kl 35’


Leo Tolstoy (1828-1910) Kreutzersonate (Ausschnite) 5’
Leoš Janáček (1854-1928) 1. Quartett Kreutzer (Orchesterfassung) 20’
Estzer Kruchió, Violine
Chiara Opalio, Klavier
Elias Reichert, Sprecher
DAVOS FESTIVAL Akademie
Leo McFall, Leitung

Mittwoch, 12. August


20.30 Uhr «Sinnkrise»
Kirche St. Johann

Franz Liszt (1811-1886) 2ème légende: "Saint François de Paule: marchant sur les flots"
Klavier 10’
Bernd A. Zimmermann (1918-1970) Präludium aus der Sonate für Violine Solo 3’
Bela Bartók (1803-1836) Streichquartett Nr. 6, Sz. 114 30’
- Pause -
Hugo Distler (1908-1942) Mörike-Liederbuch op. 19 Chor a cappella 20’
Vorspruch 2’
Ein Stündlein wohl 3’
Jedem das Seine 2’30
Um Mitternacht 3’
Der Feuerreiter 4’
Lieb’ in den Tod 3’30
Lebewohl 2

Paul Hindemith (1885-1963) Trauermusik für Violoncello und Streichorchester 10’


Franz Liszt (1811-1886) Malédiction für Klavier und Streichorchester S. 121 15’
Friedrich T. Fröhlich (1803-1836) Selig sind die Toten (1827) Chor a cappella 5’

Freitag, 14. August

20.30 Uhr Konzert „Sinneswandel“


Hotel Schweizerhof

Ildebrando Pizzetti (1880-1968) Klaviertrio A-Dur 1. Satz Vl + Kl + Vc 15’


Clara Iannotta (*1983) Il colore dell’ombra Vl, Vc, Klavier 13’
Pyotr Ilyich Tchaikovsky (1840-1893) Souvenir de Florence Streichorchester 32’