Sie sind auf Seite 1von 1

Geh weg, Katze

Ausführliche Geschichte

Titelseite S. 4 + 5
Auf dem Rasen vor dem Wohnzimmerfenster liegt eine Auch Chip kam in den Garten. Auch Chip sagte: „Geh
kleine Katze. Sie hat ihren Kopf auf die Vorder­pfoten weg, kleine Katze.“
gelegt und schläft friedlich. Kipper, Biff und Chip schau­ Aber die kleine Katze ging nicht weg. Sie setzte sich
en die Katze an und lächeln. hin und leckte ihre Pfote.
Aber die Geschichte in diesem Buch heißt ‚Geh Da kam Floppy zur Tür. Biff und Kipper sahen Flop­
weg, Katze’. Was glaubt ihr, warum die Katze weg­ py kommen und erschraken. Die Katze saß immer noch
gehen soll? da und leckte ihre Pfote. Chip zeigte zur Tür und rief:
In diesem Buch werden wir sehen, was die kleine „Schnell weg! Ein großer Hund kommt.“
Katze erlebte.
• Was passiert wohl, wenn Floppy kommt?
• Warum soll die Katze vorher weggehen?
S. 1
Die kleine schwarze Katze hatte sich einen schönen
sonnigen Platz auf dem Rasen ausgesucht, um sich S. 6 + 7
gemütlich hinzulegen. Sie schlief tief und fest. Zu spät! Floppy hatte die Katze gesehen und kam
Biff ging hinaus in den Garten und näherte sich schnell wie ein Blitz in den Garten gerannt.
der Katze vorsichtig. Sie sagte freundlich: „Geh weg, Chip, Biff, Kipper und die Katze schauten ihn er­
kleine Katze.“ Die Katze öffnete ein Auge und sah Biff schrocken an. Die Kinder riefen: „Geh weg, Katze.
verwundert an. Sie lag immer noch ganz ent­spannt auf Floppy kommt.“
dem Rasen.
• Wie sieht Floppy aus? Beschreibt seinen Ge­
• Wie sieht die kleine Katze aus? Beschreibt sie. sichtsausdruck.
• Wer steht an der Tür? • Was für ein Gesicht macht die Katze? Wie sieht ihr
Körper aus? Warum?
• Was geschieht wohl als Nächstes?
S. 2 + 3
Kipper kam zu Biff und der Katze in den Garten. Auch
er sagte: „Geh weg, kleine Katze.“ S. 8
Die Katze stand langsam auf. Aber sie ging nicht Oh nein! Hättet ihr das gedacht? Nicht Floppy jagte
weg, sie ging zu Kipper und rieb ihr Köpfchen an sei­ die Katze, sondern es war umgekehrt. Die Katze jagte
nen Beinen. Floppy! Mutige kleine Katze!
„Oh nein, Katze!“, rief Kipper. „Du musst wegge­
hen. Ein Hund kommt.“ • Wie sieht Floppy jetzt aus? Beschreibt seinen Ge­
sichtsausdruck.
• Was für ein Hund wird wohl kommen? • Was denken wohl Chip, Biff und Kipper? Wie fühlen
• Wer steht an der Tür? sie sich?

18