Sie sind auf Seite 1von 44

Turbocharger VTR..

4 Seite / Page 1
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

3 3
Betrieb und Operation and
Unterhalt maintenance

Inhalt Contents

1 Prüfarbeiten..............................................3 1 Inspection . ...............................................3


1.1 Übersicht Prüfarbeiten..............................3 1.1 Outline of inspection work.........................3
1.2 Prüfen alle 1.2 Inspection every
25 bis 50 Stunden.....................................5 25 to 50 hours...........................................5
1.3 Prüfen alle 100 Stunden...........................6 1.3 Inspection every 100 hours.......................6
1.4 Prüfen bei jedem Service..........................6 1.4 Inspection with every service....................6
1.5 Einträge in das Maschinentagebuch..........6 1.5 Entries in the machine logbook.................6

2 Überwachung............................................9 2 Monitoring.................................................9
2.1 Drehzahlmessung.....................................9 2.1 Speed measurement.................................9
2.2 U-Manometer.......................................... 11 2.2 U-tube manometer.................................. 11
2.3 Pumpen des Turboladers........................12 2.3 Surging of turbocharger..........................12
2.4 Streifen von rotierenden Teilen ..............13 2.4 Contact with rotating parts......................13

3 Pflegearbeiten.........................................14 3 Cleaning work.........................................14


3.1 Sicherheitshinweise................................14 3.1 Safety instructions...................................14
3.2 Übersicht Pflegearbeiten........................15 3.2 Outline of cleaning work..........................15
3.3 Luftfilter reinigen.....................................21 3.3 Cleaning the air filter...............................21
3.4 Kühlwasserräume und 3.4 Cleaning the cooling water spaces
Sperrluftkanäle reinigen..........................23 and the sealing air ducts.........................23
3.5 Ölräume reinigen....................................27 3.5 Cleaning the oil spaces...........................27
3.6 Turbine reinigen......................................28 3.6 Cleaning the turbine................................28
3.7 Verdichter reinigen .................................33 3.7 Cleaning the compressor........................33

4 Unterhaltsarbeiten...................................36
4 Maintenance work...................................36
4.1 Übersicht Unterhaltsarbeiten.................37 4.1 Outline of maintenance work..................37
4.2 Schmieröl wechseln................................40 4.2 Changing the lubricating oil.....................40
4.3 Lagerwechselzeit....................................43 4.3 Intervals for replacing the bearings.........43
4.4 Verdichterradwechselzeit........................44 4.4 Intervals for replacing
4.5 Turbinenwechselzeit...............................44 the compressor wheel ..........................44
4.5 Intervals for replacing
the bladed shaft ..................................44

Volume: 46 pages
Edition: 02 / 2011

ABB Turbo Systems Ltd HZTL 10011


-L- 
Seite / Page 2 Turbocharger VTR..4
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

10011 ABB Turbo Systems Ltd



-L-
Turbocharger VTR..4 Seite / Page 3
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

1 Prüfarbeiten 1 Inspection
Diese Prüfarbeiten während des Betriebes sind Sicht- Inspection work during operation includes visual
kontrollen, Überwachungs- und Messarbeiten, die die checks, as well as monitoring and measuring in order
Funktionsfähigkeit des Turboladers erhalten. Sie hel- to ensure correct functioning of the turbocharger.
fen, Abweichungen während des Betriebes zu erken- This serves as an aid for the recognition of deviations
nen und dadurch Maschinenschäden zu verhindern. during operation in order to prevent damage to the
machine.
- In den unten angegebenen Zeit­abständen sind an
den aufgelisteten Prüfstellen Kontroll- und Mess- - Control and measurement checks must be carried
arbeiten durchzuführen out on the listed inspection points at the intervals
quoted below.
- Bei allen Prüfarbeiten sind die Sicherheitshinweise
in den ent­sprechenden Kapiteln zu beachten. - The safety instructions cited in the corresponding
chapters must be observed in the course of all
inspection work.

1.1 Übersicht Prüfarbeiten 1.1 Outline of inspection work

Prüfsymbole und -intervalle Inspection symbols and intervals

 Prüfort
 Inspection location

Prüfstelle Inspection point


(in Übersicht sichtbar) (visible in the outline)

Prüfstelle Inspection point


(in Übersicht verdeckt) (not visible in the outline)

Prüfen Inspection

Messwerte erfassen Recording of measurement values

Kurzbezeichnung der Prüfintervalle Abbreviations for inspection intervals

25 - 50 [h] alle 25-50 Betriebsstunden 25 - 50 [h] after every 25-50 service hours

100 [h] alle 100 Betriebsstunden 100 [h] after every 100 service hours

ABB Turbo Systems Ltd 10011


-L- 
Seite / Page 4 Turbocharger VTR..4
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

Prüfarbeiten Inspection work

25 - 50 [h]

100 [h]

 



• •

  

Fig. 3-1
Übersicht Prüfarbeiten
Outline of inspection work

10011 ABB Turbo Systems Ltd



-L-
Turbocharger VTR..4 Seite / Page 5
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

Übersicht Prüfarbeiten Outline of inspection work

Prüfintervalle
Pos. nach Prüfstelle Prüf-, Mess-, Einstellarbeiten siehe
Betriebsstruden
- erfassen Abschn. 1.2
- in das Maschinenbuch eintragen
Alle 25 bis 50 [h] Betriebsdaten
- bei grob abweichenden Werten Kap. 4
Ursachen klären

 Alle 100 [h] Schauglas Ölräume - bei Motorstillstand Ölstand prüfen Abschn. 1.3

 bei jedem Service


Gehäuseschrauben - Anzugsmoment prüfen Abschn. 1.4

 Fussbefestigungsschrauben - Anzugsmoment prüfen Abschn. 1.4

Inspection
Inspection, measurement,
Item intervals acc. to Inspection points see
adjustment
service hours
- check sec. 1.2
- enter in the log book
Every 25 to 50 [h] Operation data

- establish the cause of deviations chap. 4


- check oil level with engine at a
 Every 100 [h] Oil space sight glasses
standstill
sec. 1.3

 with every service


Casings screws - check tightening torque sec. 1.4

 Screws of foot fixation - check tightening torque sec. 1.4

1.2 Prüfen alle 1.2 Inspection every


25 bis 50 Stunden 25 to 50 hours

- Regelmässig alle 25 bis 50 Stunden sind die Be- - The operating data of the exhaust gas turbo-
triebsdaten des Abgasturboladers zu erfassen und charger must be recorded regularly every 25 to 50
in das Maschinentagebuch einzutragen (s. Abschn. hours and entered in the machine logbook (see
1.4). sec. 1.4).

- Weichen die Betriebsdaten von den Daten des Ab­ - If the operation data deviates significantly from the
nahme­­protokolls grob ab, sind die Ursachen nach data in the inspection report the causes must be
Kap. 4, zu klären. established in accordance with chap. 4.

- Rufen Sie eine autorisierte ABB Service-Stelle an - Call an authorized ABB service station (see chap.
(s. Kap. 8), wenn Sie die Ursache der Normabwei- 8) if the reasons for the deviation cannot be esta-
chung nicht klären können. blished.

ABB Turbo Systems Ltd 10011


-L- 
Seite / Page 6 Turbocharger VTR..4
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

1.3 Prüfen alle 100 Stunden 1.3 Inspection every 100 hours

- Bei Motorstillstand den Ölstand im Schauglas der - With the engine at standstill check the oil level in
Ölräume auf Verdichter- und Turbinenseite prüfen. the sight glasses of the oil spaces at compressor
and turbine end.
- Der Ölstand im Schauglas muss innerhalb des
Messringes sein, d.h. zwischen max. und min. - The oil level in the sight glass must be within the
Marke (s. Kap. 2). measurement ring, i.e. between the maximum and
minimum marks (see chap. 2).
- Öl nachfüllen (s. Kap. 2).
- Top up oil (see chap. 2).

1.4 Prüfen bei jedem Service


1.4 Inspection with every service
Bei jedem Service sollen die vorgeschriebenen An-
ziehmomente der Gehäuseschrauben nachgeprüft The specified tightening torques of the casing screws
werden: should be checked with every service:

- zwischen Gaseintrits- und Gasaustrittsgehäuse - between gas inlet and gas outlet casing and bet-
und zwischen Luftaustritts- und Gasaustrittsgehäu- ween air outlet and gas outlet casing
se
- all foot fixing screws
- alle Fussbefestigungsschrauben
The table of tightening torques see chap. 5.
Die Tabelle der Anziehmomente siehe Kap. 5.

1.5 Entries in the machine logbook


1.5 Einträge in das Maschinentagebuch
Monitoring of the machine plant provides information
Das Überwachen der Maschinenanlage erlaubt Rück- about the performance of the turbocharger.
schlüsse auf das Verhalten des Turboladers. The following operation data and measurement values
Folgende Betriebsdaten und Messwerte sind regelmä- must be entered regularly in the machine logbook of
ßig in das Maschi­nentagebuch des Motorenherstellers the engine manufacturer:
ein­zutragen:
- Output and speed of the diesel engine
- Leistung und Drehzahl des Diesel­motors
- Air intake temperature
- Luftansaugtemperatur
- Pressure loss in the air filter
- Druckverlust im Luftfilter
- Pressure of the charge-air
- Druck der Ladeluft
- Air temperature after the compressor and the air
- Lufttemperatur nach Verdichter und Luftkühler cooler

- Druckverlust des Luftkühlers - Pressure loss of the air cooler

- Kühlwassereintrittstemperatur des Luftkühlers - Cooling water inlet temperature of the air cooler

10011 ABB Turbo Systems Ltd



-L-
Turbocharger VTR..4 Seite / Page 7
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

Falls vorhanden: If applicable:


- Kühlwassereintrittstemperatur des Gasaustrittsge- - Cooling water inlet temperature of the gas outlet
häuses und der Lagergehäuse casing and the bearing casing

- Drehzahl des Turboladers - Speed of the turbocharger

- Kühlwasseraustrittstemperatur des Gasaustrittsge- - Cooling water outlet temperature of the gas outlet
häuses und der Lagergehäuse casing and the bearing casing

- Abgastemperatur vor der Turbine - Exhaust gas temperature before the turbine

- Abgastemperatur nach der Turbine - Exhaust gas temperature after the turbine

- Druck nach Turbine oder vor Abgasboiler - Pressure after the turbine or before the exhaust
gas boiler
Bei grob von der Norm abweichenden Messwerten,
Ursachen klären (s. Angaben des Motorenher­stellers In the event of measurement values which deviate
und Kap. 4). significantly from the norm (see the specifications of
the engine manufacturer and chap. 4), establish the
cause.
Nach einer Generalüberholung des Turbo­laders sind
folgende Daten zu erfassen und an ABB Turbo Sys-
tems AG weiterzu­leiten (Monteurbericht): Following a general overhaul of the turbocharger, the
following data must be recorded and passed on to
- Zustand des abgelassenen Öls ABB Turbo Systems Ltd (service report):

- condition of the drained oil


- Menge und Marke des nach­gefüllten Öls

- quantity and brand of the new oil


- Zustand des Luftfilters

- condition of the air filter


- Art der Verschmutzung

- type of contamination
- Zustand der Kühlwasserräume

- condition of the cooling water spaces


- Lagerwechsel / -austausch

- bearing change / replacement


- Ölpumpenwechsel

- oil pump change


- verwendete Ersatzteile

- spare parts used


- nachbestellte Ersatzteile und Werk­zeuge

- reorders of spare parts and tools


- Betriebsstunden

- service hours

ABB Turbo Systems Ltd 10011


-L- 
Seite / Page 8 Turbocharger VTR..4
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

Fig. 3-2
Drehzahlmessung
Speed maesurement

10011 ABB Turbo Systems Ltd



-L-
Turbocharger VTR..4 Seite / Page 9
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

2 Überwachung 2 Monitoring
Die folgenden Überwachungseinrichtungen sind be- The following monitoring devices are already built in
reits eingebaut oder können auf Wunsch nachträglich or can be supplied on request.
bestellt werden.
2.1 Speed measurement
2.1 Drehzahlmessung
The turbocharger speed is suitable as a check value
Die Laderdrehzahl ist als Kontrollwert bei laufender for constant monitoring of the machine.
Überwachung der Maschinenanlage geeignet.

- Electrical measurement system with eccentric


- Elektrisches Messsystem mit exzentrischem transmitter
Geber On the same diameter embedded small magnets in
Im Schmierrad befinden sich auf gleichem Durch- the oil slinger induce pulses into the pickup which
messer kleine Magnete die beim Vorbeirotieren am is screwed eccentric into the bearing cover. These
exzentrisch montiertem Geber im Lagerdeckel Im- impulses are further processed in an electronic unit
pulse induzieren. Diese Impulse werden in einem for the indication of the rotational speed.
elektronischen Gerät zur Drehzahlanzeige weiter
verarbeitet.
The complete speed measuring device can be or-
dered from ABB Turbo Systems or direct from the
Die komplette Drehzahlmessvorrichtung kann bei supplier. Further informations from the engine manu-
ABB Turbo Systems bestellt werden oder direkt bei facturer.
einem Lieferanten. Nähere Informationen dazu beim
Motorenhersteller.
A reduction in speed of a charger can signify:

Das Absinken der Drehzahl eines Laders kann be- - damaged turbine
deuten: - defects in the connected cylinders (pulse operation
only)
- Beschädigte Turbine
- blocked grid (pulse operation only)
- Defekte an den angeschlossenen Zylindern (nur
- the beginning of bearing damage
bei Stossbetrieb)
- Verstopfte Fanggitter (nur bei Stossbetrieb)
- Beginn einer Lagerhavarie Possible reasons for the breakdown of the speed
indicator:

Mögliche Gründe für den Ausfall der Drehzahlan- - Damaged speed measuring device or its wiring
zeige: - Advanced compressor end bearing damage which
causes the breakdown of the speed measurement
- Defekte an den Drehzahlmessgeräten oder Verbin­ devices.
dungskabeln
- Fortgeschrittener VS-Lagerschaden der den Aus-
fall der Drehzahlmessvorrichtung verursacht.

ABB Turbo Systems Ltd 10011


-L- 
Seite / Page 10 Turbocharger VTR..4
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

Fig. 3-4
U - Manometer
U - tube manometer

10011 ABB Turbo Systems Ltd



-L-
Turbocharger VTR..4 Seite / Page 11
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

Beim Absinken der Drehzahl oder einem Ausfall In the event of a speed reduction or breakdown of
der Drehzahlanzeige muss wie folgt vorgegangen the speed indicator proceed as follows:
werden:

Caution! To prevent complete destruction of the


Vorsicht! Um eine komplette Turboladerzerstörung turbocharger if the speed falls during
zu verhindern, ist bei einem Absinken constant engine operation or failure of
der Drehzahl während konstantem the speed indication, a complete stop
Motorbetrieb oder Ausfall der Drehzahl- must be made immediately and the fol-
anzeige, sofort ein vollständiger Stop lowing procedure adopted:
vorzunehmen und wie folgt vorzugehen:
+ Check the speed measurement transmitter for
+ Kontrolle des Drehzahlmessgebers auf Beschädi- damage or rubbing
gungen bzw. Streifen
+ Remove the bearing cover, measure the dimension
+ Entfernen des Lagerdeckels und Messen des Mas- "K" (see chap. 5) and check that the rotor is turning
ses "K" (s. Kap. 5) sowie des Rotorfreilaufs. freely.
+ Ist die Abweichung des Wertes "K" gegenüber dem + If the value "K" deviates by more than 0,5 mm from
Originalmass (siehe Schild auf VS Lagerdeckel- the original value (see plate on the inside of the
Innenseite) grösser als 0,5mm, ist ein VS Lager- compressor end bearing cover), the compressor
wechsel vorzunehmen. end bearings must be replaced.
+ Untersuchung des Verdichterrades auf Streifspu- + Examine the compressor wheel for contact marks.
ren.
+ Have the replaced bearing checked by an ABB
+ Das ausgebaute Lager ist durch eine ABB Service- service station (see chap. 8).
Stelle kontrollieren zu lassen (s. Kap. 8).

2.2 U-tube manometer


2.2 U-Manometer
The U-tube manometer (s. fig 3-4) measures the va-
Mit dem U-Manometer (s. Fig. 3-4) wird der Unterdruck cuum in the silencer and thus provides an indication
im Schalldämpfer gemessen und man erhält damit of the degree of contamination of the filter material.
einen Hinweis über den Verschmutzungsgrad des Vibration of the U-tube manometer (81050) is reduced
Filtermateriales. by the installation of felt discs.
Mechanische Erschütterungen des U-Manometers
(81050) werden durch den Einbau von zusätzlichen
Filzscheiben verringert.

Caution ! The U-tube manometer must not be ex-


posed to shock or vibration.

Vorsicht ! Das U-Manometer keinen mechanischen


Erschütterungen aussetzen.

ABB Turbo Systems Ltd 10011


-L- 
Seite / Page 12 Turbocharger VTR..4
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

2.3 Pumpen des Turboladers 2.3 Surging of turbocharger

Bei gewissen Betriebszuständen auf dem Motor, wie Surging of the turbocharger can occur with certain
schnelles Entlasten oder beim Manövrieren, kann es engine operating states, such as rapid load removal
zum Pumpen des Turboladers kommen. Dabei wird or while manoeuvering, particularly with high engine
kurzzeitig die Strömungsrichtung im Verdichter umge- loads. The general direction of flow in the compressor
kehrt. Solche sporadischen Pumpstösse beeinträch- is then temporarily reversed. Although surging leads
tigen den sicheren Betrieb des Turboladers jedoch to increased load of individual turbocharger compo-
nicht. nents, sporadic pulses do not generally affect safe
operation of the turbocharger.

Vorsicht! Bei andauerndem oder periodisch wie-


derkehrendem Pumpen können folgende Vorsicht! The following components can be da-
Bauteile beschädigt werden: maged by continuous or periodically
- Verdichterrad (Schwingungsbrüche etc.) recurring surging:
- Turbinenbeschaufelung (Risse) - compressor wheel (vibration fractures,
etc.)
- Lagerung (Ueberhitzung)
- turbine blades (cracks)
- Filterschalldämpfer
- bearings (overheating)
- filter silencer

Hinweis Zu treffende Massnahmen:


Bei andauerndem oder periodisch
wiederkehrendem Pumpen ist die Be- Note Action to be taken:
triebssicherheit des Turboladers nicht The operating safety of the turbocharger
mehr gewährleistet. Der Betreiber muss is no longer ensured with continuous
zusammen mit Motorhersteller bzw. der or periodically recurring surging. The
nächsten ABB Service-Stelle (siehe Kap. operator, together with the engine manu-
8) umgehend Massnahmen zur Beseiti- facturer or next ABB service station (see
gung des Pumpens einleiten. chap. 8), must take immediate action to
Die oben genannten Bauteile sind auf eliminate the surging.
Beschädigung zu untersuchen, im Zwei- The above mentioned components
felsfall zu ersetzen. should be ex­amined for damage and
replaced in case of doubt.

10011 ABB Turbo Systems Ltd



-L-
Turbocharger VTR..4 Seite / Page 13
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

2.4 Streifen von rotierenden Teilen 2.4 Contact with rotating parts

Eine minime und gleichmässige Abnützung am Um- Mild, uniform wear around the circumference of rotor
fang der Rotorkom­ponenten, hervorgerufen durch components, caused by slight local grazing against
leichtes, örtliches Streifen an den angrenzenden adjacent components, is non-hazardous and permis-
Bauteilen ist ungefährlich und zulässig. Dabei wer- sible. This slightly reduces the length of the blades in
den die Verdichter- bzw. die Turbinenschaufeln etwas the compressor or turbine. Certain tolerances must
verkürzt. Um keinen wesentlichen Wirkungsgradver- be observed to avoid a significant loss in efficiency.
lust zu verursachen, müssen bestimmte Toleranzen
eingehalten werden.

Note: The check on dimensions must be car-


ried out by an official Service Station of
Hinweis Die Masskontrolle muss durch eine ABB Turbo Systems Ltd.
offizielle Service-Stelle der ABB Turbo
Systems AG durchgeführen werden.

ABB Turbo Systems Ltd 10011


-L- 
Seite / Page 14 Turbocharger VTR..4
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

3 Pflegearbeiten 3 Cleaning work


Pflegearbeiten sind regelmässige Sicht­kontrollen und Cleaning work includes regular visual checks and
Reinigungsarbeiten, die die störungsfreie Funktion washing to ensure the correct functioning of the tur-
des Turboladers und seiner Anbauten sicherstellen bocharger and its auxiliary appliances.
sollen.
- The external condition and the degree of conta-
- Der äussere Zustand und der Ver­schmutzungs- mination of the cleaning points listed below must
grad der unten aufgeli­steten Pflegestellen ist durch be established by visual checks at the intervals
Sicht­kontrollen in den angegebenen Zeit­abständen quoted.
festzustellen.
- Bei allen Pflegearbeiten sind die Sicherheitshinweise - During all cleaning work the safety instructions in
in den entspre­chenden Kapiteln zu beachten. the respective chapters must be observed.

3.1 Sicherheitshinweise 3.1 Safety instructions


Beachten Sie beim Umgang mit Reini­gungs- und Lö- When handling detergents, solvents, acids and alkalis
sungsmitteln, mit Säuren und Laugen unbedingt die be sure to observe the respective safety directions on
entsprechenden Sicherheitshinweise auf den Etiketten the manufacturer’s label and in the operation manual.
der Herstellerfirmen dieser Mittel und im Betriebshand- Observe also the instructions for the environmentally
buch. Befolgen Sie die Hinweise zum umweltgerechten compatible collection, storage and disposal of these
Einsammeln, Lagern und Entsorgen dieser Flüssigkei- substances (see chap. 1).
ten (s. Kap. 1).

Warning ! Cleaning work should be carried out


Warnung ! Wegen Explosionsgefahr, Reinigungsar- out­doors due to explosion hazards. If
beiten im Freien durchführen. this is not possible, ensure that there is
Ist das nicht möglich, unbedingt für adequate ventilation.
ausreichen­de Frischluftzufuhr und Luft-
umwälzung sorgen. Before beginning cleaning work in con­
fined spaces, extinguish naked flame
Offenes Feuer (auch Ziga­retten!) in (inclu­­d­ing cigarettes!) due to the danger
geschlossenen Räumen wegen Explosi- of explosion.
onsgefahr vor Beginn der Reinigungsar-
beiten löschen. Always wear protective clothing (solvent-
and acid resistant gloves, body protec-
Unbedingt Schutzkleidung tragen (Lö- tion and eye protection). When using
sungsmittel- und säurefeste Handschu- chemical cleaning agents the instructions
he, Körperschutz und Augenschutz). and war­nings of the manufacture must
Beim Verwenden chemischer Reini- be obser­ved.
gungsmittel sind die Vorschriften und
Warnhinweise der Hersteller dieser Mittel The same applies analogously to decal­ci­
zu beachten. fication plants. Cleaning agents and sol­
vents must collected, stored separately
Bei Entkalkungsanlagen gilt sinngemäss in the legally prescribed, sealable con­
Gleiches. Reinigungs- und Lösungsmittel tainers, and disposed of in an environ­
umweltgerecht auffangen und getrennt mentally com­­patible manner.
in gesetzlich vorgeschriebenen ver-
schliessbaren Gefahrgutbehältern lagern
und um­welt­gerecht entsorgen.

10011 ABB Turbo Systems Ltd



-L-
Turbocharger VTR..4 Seite / Page 15
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

3.2 Übersicht Pflegearbeiten 3.2 Outline of cleaning work

Pflegesymbole Cleaning symbols

 Pflegeort

Cleaning location


Pflegesstelle Cleaning point
(in Übersicht sichtbar) (visible in the outline)

Pflegestelle Cleaning point


(in Übersicht verdeckt) (hidden in the outline)

Sichtkontrolle Visual check

Reinigen Washing

Kurzbezeichnung der Pflegeintervalle Abbreviations for cleaning intervals

25 - 50 [h] alle 25 - 50 Betriebsstunden 25 - 50 [h] after every 25-50 service hours

nach Bedarf nach Bedarf as reqd. as required

nach Ang. nach Angabe des see eng. see engine


Mot.herst. Motorenherstellers manuf. manufacturer

ABB Turbo Systems Ltd 10011


-L- 
Seite / Page 16 Turbocharger VTR..4
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

Pflegearbeiten

25 - 50 [h]

nach Bedarf

nach Ang. Mot.herst.

       

Fig. 3-5
Übersicht Pflegearbeiten

10011 ABB Turbo Systems Ltd



-L-
Turbocharger VTR..4 Seite / Page 17
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

Übersicht Pflegearbeiten

Pflegeintervall
Reinigungs-
Pos. Pflegestelle Pflegeart nach Vorbedingungen siehe
25 bis nach mittel
Angabe
50 [h] Bedarf
Mot.herst.
- Dieselöl
- Filterfüllung
- Terpentin
ausbauen
- Seifenlauge
Abschn.
 - Luftfilter - reinigen X
3.3
- trocken
- Filzscheiben
reinigen

- Kühlwasser

 räume
- Sperrluftkanäle
- reinigen X X
- oberen Wasser-
austritt öffnen
Abschn.
3.4
- Dichtungsrillen

- Oelablassen
- Ölräume
Abschn.
 turbinen- und
verdichterseitig
- reinigen X X
- Lagerraumdeckel
- Dieselöl
3.5
abbauen
- betriebswarmer

 - Verdichter - reinigen X X
Motor
- Motorlast
- reines
Wasser
Abschn.
3.7
50-85%

- reduzierte Motor-
leistung wenn
- nass - reines Abschn.
X max Gastempe-
reinigen Wasser 3.6
ratur vor Turbine
 - Turbine 430°C (703K)

- trocken - Motorleistung - Trocken- Abschn.


X
reinigen nicht reduzieren granulat 3.6

Übersicht der Pflegearbeiten in Englisch, siehe nächs- Outline of cleaning work, see next page.
te Seite.

ABB Turbo Systems Ltd 10011


-L- 
Seite / Page 18 Turbocharger VTR..4
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

Cleaning work

25 - 50 [h]

as reqd.

see eng. manuf.

       

Fig. 3-5
Outline of cleaning work

10011 ABB Turbo Systems Ltd



-L-
Turbocharger VTR..4 Seite / Page 19
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

Outline of cleaning work

Cleaning intervals
Claning Cleaning
Item. Cleaning point as see Preliminaries see
measures 25 to agent
regui- engine
50 [h]
red manuf.
- remove filter - diesel
- turpentin
sec.
 - Air filter - washing X - soap suds
3.3
- felt discs - dry clean

- Cooling water
spaces - open upper sec.
 - Sealing air ducts
- Gasket grooves
- washing X X
water outlet 3.4

- drain oil
- TE and CE
 washing oil
spaces
- washing X X
- remove bearing
- diesel
sec.
3.5
space cover
- engine at normal
operation sec.
 - Compressor - washing X X
- Engine load
- pure water
3.7
50 – 85%

- reduced engine
load if max. gas
- wet sec.
X teperature be - pure water
cleaning 3.6
 - Turbine
fore turine is
430°C (703K)

- dry - no reduction in - dry sec.


X
cleaning speed granulate 3.6

ABB Turbo Systems Ltd 10011


-L- 
Seite / Page 20 Turbocharger VTR..4
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

81101

81150

81250 Fig. 3-6


Luftfiltersegmente am Schalldämpfer
Air filter segments on the silencer

Fig. 3-7
Luftfiltersegmente baden
Soaking air filter segments

Abb. 3-8
Filtermatten einpassen
Fitting filter mats

10011 ABB Turbo Systems Ltd



-L-
Turbocharger VTR..4 Seite / Page 21
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

3.3 Luftfilter reinigen 3.3 Cleaning the air filter

Reinigungsmittel Cleaning agents

Reinigungsmittel für Filtermatten: Cleaning agents for filter mats:


- Dieselkraftstoff - diesel
- Terpentin - turpentine
- Seifenlauge - soap suds

Note The turbocharger type 184 has no filter


Hinweis Beim Turbolader VTR 184 sind keine mats.
Filtermatten vorhanden.

Caution ! Do not burn out the filter. Burning out


destroys the filter.
Vorsicht ! Filter nicht ausbrennen. Ausbrennen
zerstört den Filter. - Bathe the air filter segment (81250) in a bath of
soda solution (see fig. 3-6 and 3-7)
- Luftfiltersegment  (81250) in Tauchbad mit Sodalö-
sung baden (s. Fig. 3-6 und 3-7). - Allow the segment to drip dry over the bath

- Segment über dem Schwenkbad abtropfen lassen.


Replacing the filter mats

Filterfüllung ersetzen - Several air filter segments (81250) enclose the


silencer (see fig. 3-6)
- Luftfiltersegmente  (81250) umschliessen den
Schalldämpfer  (s. Fig. 3-6). - Fit in filter mats (81257) and cut to the correct size
(see fig. 3-8).
- Filtermatten  (81257) einpassen und auf passende
Grösse zuschneiden (s. Fig. 3-8).
Cleaning the silencer discs

Dämpferscheiben reinigen

Caution ! Silencer discs (81150) and felted end


funnels (81101) may only be dry-cleaned
(see fig. 3-6).
Vorsicht ! Dämpferscheiben  (81150) des Schall-
dämpfers und befilzten Abschlusstrichter
- Remove dirt with rags, a soft brush, or compressed
(81101) nur trocken reini­gen (s. Fig. 3-6).
air.

- Schmutz mit Putzlappen, weicher Bürste oder mit


Pressluft entfernen. - Heavily contaminated or loose felt fillings should
be replaced by one of our ABB service stations
(see. chap. 8).
- Stark verschmutzte oder lose Filz­füllungen durch
unsere ABB Service-Stellen erset­zen lassen (s.
Kap. 8).

ABB Turbo Systems Ltd 10011


-L- 
Seite / Page 22 Turbocharger VTR..4
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

VTR..4-11/-21 VTR..4-32/-42

Fig. 3-9
Übersicht der verschiedenen Kanälen und der Dichtungsbüchsen
Overview of the different channels and the sealing bushes

10011 ABB Turbo Systems Ltd



-L-
Turbocharger VTR..4 Seite / Page 23
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

3.4 Kühlwasserräume und 3.4 Cleaning the cooling water spaces


Sperrluftkanäle reinigen and the sealing air ducts

Warnung ! Beachten Sie unbedingt die Sicherheits- Warning ! Be careful to observe the safety instruc­
hinweise beim Umgang mit Reinigungs- tions when handling cleaning agents
mitteln (s. Kap. 1). (see chap. 1).

Hinweis Das Reinigungsintervall ist den Angaben Note Cleaning intervals in accordance with
des Anlagenbetreibers zu entnehmen. the information provided by the plant
Die Kühlwasserräume, wenn notwendig, operator.
von einer autorisierten Service-Stelle der If necessary, have the cooling water
ABB Turbo Systems AG reinigen lassen. spaces cleaned by an authorized ser-
vice station of ABB Turbo Systems AG.

- Wenn notwendig, Turbolader vom Motor abbauen - If necessary, detach the turbocharger from the
(s. Kap 5). engine (see chap. 5).

- Turbolader zerlegen (s.Kap. 5). - Dismantle the turbocharger (see chap. 5).

- Je nach Art und Dicke der Kalkablagerung die - Depending on the type and the extent of calcium
Reinigung so lange wiederholen, bis die Kühl- deposits, repeat the cleaning process until the
wasserräume in den Gasgehäusen kalkfrei sind. cooling water spaces in the gas casings are free
of calcium.
- Sämtliche Gehäusedichtungen - einschliesslich der
Kernlochdeckeldichtungen - austauschen. - Replace all casing gaskets - including the core
hole cover gaskets.

Vorsicht ! Bei Montage der Kernlochdeckel auf


richtige Lage der Deckel am Gehäuse Caution ! When mounting the core hole covers
achten s. Kap. 7). make sure that the covers are correctly
positioned on the casing (see chap. 7).
Prüfarbeiten
Inspection
- Festsitz der Dichtungsbüchsen (51014/ 76002) im
Gaseintrittsgehäuse  (51000) und im Lufteintritts- - Check manually that the sealing bushes (51014/
gehäuse (76000) manuell überprüfen. 76002) in the gas inlet casing (51000) and in the
air inlet casing (76000) are sitting firmly.

- Lockere Dichtungsbüchsen ersetzen.


- Replace loose sealing bushes.

- Prüfen, ob die Dichtungsrillen in den Dichtungs-


büchsen unbeschädigt und frei von Schmutz sind. - Check that the gasket grooves in the sealing bu-
shes are undamaged and free of dirt.

- Prüfen,ob die Kanäle (Y) im Lufteintrittsge­


häuse  (76000) sowie (X) und (Z) im Gaseintrittsge- - Check whether the compensation channels (Y) in
häuse (51000) sauber sind (s. Fig. 3-9). the air inlet casing (76000) as well as (X) and (Z)
in the gas inlet casing are clean (see figs. 3-9).

ABB Turbo Systems Ltd 10011


-L- 
Seite / Page 24 Turbocharger VTR..4
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

Fig. 3-11
Übersicht der verschiedenen Kanäle
Overview of the different channels

10011 ABB Turbo Systems Ltd



-L-
Turbocharger VTR..4 Seite / Page 25
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

- Die Kanäle für Sperrluft (S), Druckmessung (Q), - Check with the aid of compressed air that the ducts
Kurbelgehäuseentlüftung (K), Verdichterreinigung for sealing air (S), pressure measurement (Q),
(V) und Lufthilfsantrieb (L) (falls vorhanden) mit crankcase ventilation (K), compressor cleaning
Druckluft auf Durchgängigkeit prüfen (s. Fig. 3-10). (V) and air assist (L) (if provided) are unobstructed
(see fig. 3-10).
- Gereinigter Turbolader zusammenbauen (s. Kap. 5).
- Assemble the turbocharger after cleaning (see
chap. 5).
- Turbolader am Motor anbauen  (s. Kap. 5).

- Reconnect the turbocharger to the engine (see


- Schmieröl in beide Lagerräume einfüllen (s.Kap.
chap. 5).
2).

- Fill in lubricating oil in both oil spaces (s. chap. 2).


- Motorenseitige Kühlwasserzirkulation in Betrieb
nehmen.
- Start up the engine cooling water circulation sys-
tem.
- Anschliessend Kühlsystem entlüften.

- Ventilate the cooling system.

ABB Turbo Systems Ltd 10011


-L- 
Seite / Page 26 Turbocharger VTR..4
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

Ölraum TS
TE oil space

Ölraum VS Fig. 3-10


CE oil space Ölräume / Oil spaces

Fig. 3-11
Öleinspritzlöcher der Ölzentrifuge
Oil injection holes in the oil centrifuge

10011 ABB Turbo Systems Ltd



-L-
Turbocharger VTR..4 Seite / Page 27
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

3.5 Ölräume reinigen 3.5 Cleaning the oil spaces

Die turbinen- und verdichterseitigen Ölräume (s. Fig. The oil spaces on the turbine and compressor ends
3-11) sind bei jedem Lager­wechsel zu reinigen. (see fig. 3-11) must be cleaned every time the bea-
rings are changed.

Vorsicht ! Vor dem Reinigen unbedingt die Sicher-


heitsvorschriften in Abschn. 3.1 beach- Caution ! Before beginning work take note of the
ten. safety instructions in sec. 3.1.

- Öl ablassen (s. Abschn. 4.2). - Drain off the oil (see sec. 4.2)

- Öl auf groben Abrieb prüfen. - Check oil for coarse particles.

Vorsicht ! Beim Auffinden von grobem Metallabrieb Caution ! If coarse metal particles are present,
die nächstgelegene ABB Service-Stelle inform the nearest service station (see
informieren (s. Kap. 8). chap. 8).

- Lagerraumdeckel  (46000/48000) abbauen - Remove bearing space cover (46000/48000) (see


(s. Kap. 5). chap. 5).

Vorsicht ! Wegen Rostgefahr nicht mit Benzin rei- Caution ! To prevent corrosion do not use petrol.
nigen.
- Clean the oil spaces and oil slinger with rags so-
- Ölräume und Schmierrad mit in Dieselöl getränk- aked in diesel.
tem Lappen reinigen.

- After cleaning check that the oil injection holes in


- Nach der Reinigung prüfen, ob die zum Lager the oil slinger leading to the bearing are unobstruc-
führenden Öleinspritzlöcher im Schmierrad durch- ted (see fig. 3-12).
gängig sind (s. Fig. 3-12).

- Mount the bearing cover (46000/48000) (see


- Lagerdeckel (46000/48000) montieren (s. Kap. 5). chap. 5).

- Schmieröl einfüllen (s. Kap. 2). - Fill with lubricating oil (see chap. 2).

ABB Turbo Systems Ltd 10011


-L- 
Seite / Page 28 Turbocharger VTR..4
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

3.6 Turbine reinigen 3.6 Cleaning the turbine

Allgemeines General
Die Verbrennung von Rückstandsöl in Dieselmotoren The burning of residual fuels in diesel engines causes
bewirkt eine Verschmutzung der Turbinenschaufeln fouling of the the turbine blades and nozzlerings of
und Düsenringe der ABB-Turbolader und kann auch ABB Turbochargers and can also block protection
die an den Motor montierten Fanggitter verstopfen. grids fitted to the engine. This can result in reduced
Dies kann zu einem schlechteren Turbinenwirkungs- turbine efficiency, lower engine performance, incre-
grad, einer geringeren Motorleistung, erhöhten Ab- ased exhaust gas temperatures and in four stroke
gastemperaturen und in 4-Takt-Motoren zu höheren engines higher boost and firing pressures.
Lade- und Zünddrücken führen. Experiences in operating has shown that turbine side
Betriebserfahrungen haben gezeigt, dass durch perio- contamination can be reduced by regular cleaning
dische Reinigung während des Betriebs der turbinen- in service. If carried out correctly this procedure can
seitigen Verschmutzung begegnet werden kann. lengthen the periods between overhaul and prolong
Wenn richtig ausgeführt, kann dieses Vorgehen die the time a turbocharger can remain in service without
Abstände zwischen den Überholungen vergrössern the need for dismantling.
und die Zeit verlängern, während der ein Turbolader in In cases where sequential turbocharging is used,
Betrieb bleiben kann, ohne dass er demontiert werden particularly after periods of low load operation, care
muss. should be taken to regularly clean both turbochargers.
Bei Registeraufladung muss speziell nach Betriebs-
perioden im unteren Leistungsbereich darauf geachtet Two methods of cleaning are available:
werden, beide Turbolader regelmässig zu reinigen. Wet cleaning (water washing) and dry cleaning (solid
particle injection) Which of the two methods has to be
Zwei Reinigungsmethoden stehen zur Verfügung: adopted will depend primarily on the engine load and
Nassreinigung (Reinigung mit Wasser) und Trocken- exhaust temperature before the turbine.
reinigung (Einblasen von Festkörpern). Welche der
beiden Methoden angewendet wird, hängt vor allem
von der Motorleistung und von der Abgastemperatur
vor der Turbine ab. Note Regular cleaning of the turbine during
operation prevents or retards excessive
formation of deposits.

Hinweis Regelmässiges Reinigen der Turbine Turbochargers which are contaminated to a high de-
während des Betriebes verhindert bzw. gree cannot be cleaned in this way.
verzögert eine zu starke Zunahme der In this case the rotor has to be removed (see. chap.
Verschmutzung   5) and cleaned by a ABB - service station.
This cleaning operation does not substitute the usual
Sehr stark verschmutzte Turbolader sind auf diese Art maintenance work for which the turbocharger must be
nicht mehr zu reinigen. completely dismantled.
In diesem Fall muss der Rotor ausgebaut (s. Kap. 5)
und in einer ABB Service-Stelle gereinigt werden. Wet cleaning
Diese Reinigung ersetzt nicht die üblichen Wartungs- The turbocharger can be cleaned during operation by
arbeiten, bei denen der Turbolader vollständig zu spraying in water.
zerlegen ist. Wet cleaning should be carried out every 48­‑500
hours of operation. The interval between cleaning
Nassreinigung being dependent upon the extent of contamination
Durch Einstpritzen von Wasser kann die Turbine wäh- and the increase in exhaust gas temperature after the
rend des Betriebes gereinigt werden. turbine. The cleaning should be repeated when the
Nassreinigungen sind alle 48 - 500 Betriebsstunden gas temperature after the turbine increases to 20K
durchzuführen. Dabei hängt der Abstand zwischen above the average temperature at full load.
den Reinigungen vom Ausmass der Verschmutzung
und von der Erhöhung der Abgastemperatur nach der
Turbine ab. Die Reinigung muss wiederholt werden,
wenn die Gastemperatur nach der Turbine bei Vollast
auf 20K oberhalb der mittleren Temperatur ansteigt.

10011 ABB Turbo Systems Ltd



-L-
Turbocharger VTR..4 Seite / Page 29
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

Vorsicht ! Für das Nassreinigen darf nur sauberes Caution! Only clean, fresh water is recommended
Süsswasser ohne Reinigungs- oder Lö- for wet cleaning with no additives or sol-
sungsmittel verwendet werden. vents.

Hinweis! Die Vorschriften des Moto­renherstellers Note! Take care to observe the instructions of
zur Nass­reinigung sind einzuhalten. the engine manufacturer for wet cleaning.

- Die maximale Abgastemperatur vor der Turbinen - The maximum exhaust gas temperature before
darf vor der Reinigung 430°C (703 K) nicht über- the turbine must not exceed 430°C (703 K) before
steigen, damit eine allzugrosse Wärmeschockbe- cleaning to prevent stress in the turbine parts from
anspruchung der Turbinenkomponenten vermie- thermal shock. If the exhaust gas tempe-rature
den werden kann. Kann die Abgastemperatur before the turbine cannot be measured, the mean
vor der Turbine nicht gemessen werden, darf die exhaust gas temperature after the cylinder must
mittlere Abgastemperatur nach den Zylindern vor not exceed 350°C (623 K) before cleaning. During
der Reinigung 350°C (623  K) nicht übersteigen. cleaning, the turbine inlet temperature may rise to
Während der Reinigung darf die Turbineneintritts- 500°C (773 K) (or the mean exhaust gas tempera-
temperatur auf 500°C (773 K) ansteigen, (resp. die ture after the cylinders may rise to 420°C (693K).
mittlere Abgastemperatur nach den Zylindern darf
auf 420°C (693 K) ansteigen.)
- The boost pressure must not be less than 0.3 bar
before the start of cleaning. During cleaning, a fall
- Der Ladedruck darf vor Beginn der Reinigung nicht in boost pressure to 0.2 bar is permissible. This
unter 0,3 bar liegen. Während der Reinigung ist ensures that the labyrinth seal on the turbine end
ein Absinken des Ladedruckes bis auf 0,2 bar receives sufficient sealing air.
zulässig. Dadurch wird sichergestellt, dass die
Labyrinthdichtung auf der Turbinenseite genügend
- The turbine is braked during cleaning and the tur-
Dichtungsluft erhält.
bocharger speed falls by approx. 10%. The engine
receives less air and the temperatures after the
- Während der Reinigung wird die Turbine gebremst, cylinder rise; however, the maximum permissible
die Turbolader-Drehzahl sinkt um etwa 10%. Der exhaust gas temperature specified by the engine
Motor erhält weniger Luft und die Temperaturen manufacturer must not be ex­ceeded under any
nach Zylinder steigen, wobei jedoch die vom circumstances.
Motorher­steller angegebene maximal zulässige
Abgastemperatur unter keinen Umständen über-
- If several turbochargers are fitted on one engine
schritten werden darf.
supplying the same air receiver, it is recommended
to clean the turbochargers at the same time to
- Sind an einem Motor mehrere Turbolader ange- avoid pumping of the turbochargers.
baut, die in den gleichen Luftreceiver fördern,
empfehlen wir, um ein Pumpen der Turbolader zu
- If all turbochargers are cleaned simul-taneously,
vermeiden, die Turbolader gleichzeitig zu reinigen.
the maximum output at which cleaning can be per-
formed is limited by the gas temperature after the
- Wenn alle Turbolader gleichzeitig gereinigt werden, cylinder. The maximum permissible temperatures
wird die maximale Leistung, bei der gereinigt wer- after the cylinder specified by the engine manufac-
den kann, durch die Gastemperatur nach Zylinder turer must not be exceeded.
begrenzt. Die vom Motorhersteller angegebenen
maximal zulässigen Temperaturen nach Zylinder
dürfen nicht überschritten werden.

ABB Turbo Systems Ltd 10011


-L- 
Seite / Page 30 Turbocharger VTR..4
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

Vorgehen beim Reinigen Cleaning procedures

1. Motorleistung reduzieren, wenn die Abgastempe- 1. Reduce the engine output if the exhaust gas tem-
ratur vor der Turbine mehr als 430°C (703 K) be- perature before the turbine is more than 430°C
trägt. (703 K).

2. 5 bis 10 Minuten warten, bis sich die Last stabili- 2. Wait 5 to 10 minutes until the load has stabilized
siert hat, bevor mit der Wassereinspritzung begon- before starting water injection.
nen wird.
3. Check whether the turbine inlet temperature is
3. Überprüfen, ob die Turbineneintrittstempe­ra­tur stable and less than 430 °C (703 K) or that the
stabil ist und unter 430 °C (703K) resp. die mittlere mean exhaust gas temperature after the cylinders
Abgastemperatur nach den Zylindern unter 350 °C is below 350 °C (623 K).
(623 K) liegt.
4. Check whether the boost pressure is above 0,3
4. Kontrollieren, ob der Ladedruck über 0,3 bar liegt bar gauge and the turbocharger speed is as high
und die Turboladerdrehzahl unter der angegebe- as possible under given load.
nen Last möglichst hoch ist.
5. Check whether the drain pipe on the gas outlet
5. Kontrollieren, ob die Entwässerungsleitung am casing is free and open.
Gasaustrittsgehäuse frei und offen ist. With the outlet free, exhaust gas escapes from the
Bei freiem Ablauf strömt Auspuffgas aus der Ent- drain pipe.
wässerungsleitung.
6. Connect water supply to the water cleaning con-
6. Wasserzuleitung an den Wasser­r einigungs­ nector on the gas inlet side.
anschluss auf der Gaseintrittsseite anschliessen.
7. Set water pressure to the value recommended by
7. Wasserdruck auf den vom Motorenhersteller emp- the engine manufacturer.
fohlenen Wert einstellen. Open needle valves (if present).
Nadelventile (falls vorhanden) öffnen.
8. Open water valve (slowly within approx. 30 s).
8. Wasserventil (langsam, innerhalb etwa 30 s) öff- An outflow of 0.1 dm3/min - 0.1 Q is possible
nen. through the drain opening.
Durch die Entwässerungsöffnung ist ein Ausfluss The cleaning time is approx. 5 to 10 minutes.
von 0.1 dm3/min ... 0.1 Q möglich. Die Reinigungs-
zeit beträgt etwa 5 bis 10 Minuten.

VTR 184 214 254 304 354 454 564 714

Q
6,0...7,5 8,0...10,0 11,0...14,0 15,0...19,0 24,0...30,0 36,0...45,0 57,5...72,0 83,0...104,0
[dm3/min]

9. Wasserventil (und Nadelventile) schliessen, das 9. Close water valve (and needle valves), vent the
System entlüften und das obige Vorgehen wenn system and repeat the above procedure if neces-
nötig wiederholen. sary.

10. Wasseranschluss entfernen und die Entwässe­ 10.Remove water connection and close the drain pipe
rungs­leitung am Gasaustrittsgehäuse schlies­sen. on the gas outlet casing.

11. Wenn nach drei Versuchen keine Verbesserung 11.If no improvement is apparent after three attempts,
feststellbar ist, empfehlen wir, den Turbolader we recommend having the turbocharger cleaned
durch eine konzessionierte ABB Servicestelle and inspected by a licenced ABB service centre.
reinigen und kontrollieren zu lassen.
12. Run the engine for at least 10 ... 15 minutes on
12. Betrieb des Motors für mindestens 10 ... 15 Minu moderate load.
ten auf mittlerer Last.

10011 ABB Turbo Systems Ltd



-L-
Turbocharger VTR..4 Seite / Page 31
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

Trockenenreinigung Dry cleaning


Trockene Festkörper werden mit Druckluft in die Ab- Dry solid particles are blown by compressed air into
gasleitungen vor dem Turbolader eingeblasen. the exhaust lines before the turbocharger.
Diese Reinigungsmethode ist alle 24 - 48 Vollast- This method of cleaning should be carried out eve-
Betriebsstunden anzuwenden. Dabei hängt der ry 24 - 48 hours of full load operation. The interval
Abstand zwischen den Reinigungen vom Ausmass between clea­ning being dependent upon the extent
der Verschmutzung und von der Erhöhung der Ab- of contamination and the increase in exhaust gas
gastemperatur nach der Turbine ab. Die Reinigung temperature after the turbine. The cleaning should be
muss wiederholt werden, wenn die Gastemperatur repeated when the gas temperature after the turbine
nach der Turbine bei Vollast auf 20K oberhalb der increases to 20K above the average temperature at
mittleren Temperatur ansteigt. Für einen Turbolader full load. For a turbocharger with more than one gas
mit mehr als einem Gaseintritt ist ein Gaseintritt nach inlet, clean the turbochargers one gas inlet after the
dem anderen zu reinigen. Bei Motoren mit mehreren other. On engines with several turbochargers clean
Turbo­ladern muss ein Turbolader nach dem anderen one turbocharger after the other.
gereinigt werden.
Materials:
Materialien: On account of their hardness, granulated materials
Harte, granulierte Materialien wie Naturkerngranula- such as natural kernel granules, soft blast media or
te, Softblast-Medien oder Aktivkohlepartikel sind mit activated charcoal particles have all been used with
Erfolg verwendet worden. success.
Die mittlere Korngrösse des Reinigungsgranulates The mean particle size of the cleaning granulate must
muss 1,2 - 2,0 mm im Durchmesser betragen. be between 1,2 - 2,0 mm diameter.

Vorsicht ! Ein Teil der eingeblasenen Festkörper Caution ! Part of the solids blasted in can emerge
kann in glühendem Zustand aus dem smouldering from the flue.
Kamin austreten.

Note Take care to observe the instructions of


Hinweis Die Vorschriften des Moto­renherstellers the engine manufacturer for dry cleaning.
zur Trocken­reinigung sind einzuhalten.
- To prevent a high rate of burn off of dry cleaning
- Um einen hohen Abbrand des Trockenreinigungs- medium prior to the turbine, the gas inlet tempe-
mediums vor der Turbine zu verhindern, darf die rature before the turbine should not exceed 580°C
Gaseintrittstemperatur vor der Turbine 580°C - - 590°C (853-863 K).
590°C (853-863 K) nicht übersteigen.
- Since it is not possible to remove thick deposits
- Da es nicht möglich ist, dicke Beläge mit relativ with relatively small amounts of solid particles this
kleinen Mengen von Festkörpern abzutragen, method has to be used more frequently.
muss diese Methode häufiger angewendet wer-
den.
- Injection of granulated dry cleaning medium into
the turbine is best carried out at a high turbochar-
- Die Einspritzung des granulierten Trockenreini- ger speed to ensure effective mechanical cleaning.
gungsmediums in die Turbine erfolgt am besten
bei hoher Turbolader-Drehzahl, um eine effiziente
- The boost pressure should be over 0,5 bar.
mechanische Reinigung sicherzustellen.

- Der Ladedruck muss über 0,5 bar liegen.

ABB Turbo Systems Ltd 10011


-L- 
Seite / Page 32 Turbocharger VTR..4
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

Vorgehen beim Reinigen Cleaning procedures

Bei Motoren mit mehreren Turboladern soll ein Turbo- In engines with several turbochargers these should
lader nach dem anderen, bei Turboladern mit 2 und be cleaned one after the other; for turbochargers with
mehreren Gaseintritten soll ein Gaseintritt nach dem 2 or more gas inlets the inlets should be cleaned one
anderen wie folgt gereinigt werden: after the other as follows:

1. Sicherheitsventil schliessen, Verschlusskappe fest- 1. Close safety valve, tighten closing cap.
ziehen. Reiberbahn / Schieber öffnen. Open cock/gate valve.
2. Druckabsperrventil öffnen. Event. im Verbin­ 2. Open pressure shut-off valve. Any deposits and/
dungs­rohr angesammelte Ablagerungen und/ or condensation which have collected in the con-
oder Kondenswasser werden nun durchgeblasen. necting pipe are then blown out. Close pressure
Druckabsperrventil nach ca. 3 Minuten schliessen. shut-off valve after approx. 3 minutes.
3. Reiberbahn/Schieber schliessen. 3. Close cock/gate valve.
4. Sicherheitsventil öffnen. Dadurch wird der im 4. Open safety valve to release exhaust gas pressure
Behälter herrschende Abgasdruck abgeblasen. present in the container. Close safety valve.
Sicherheitsventil schliessen. 5. Remove closing cap. Fill the amount of dry solid
5. Verschlusskappe entfernen. Die aus der Tabelle matter specified in table into the container (if num-
ersichtliche Menge trockener Festkörper in den ber of containers >1 divide amount of solid matter
Behälter einfüllen (bei mehreren Behältern pro acc. to the numbers of containers in use).
Turbolader, die Menge entsprechend verteilen). Tighten closing cap.
Verschlusskappe festziehen.

VTR 184 214 254 304 354 454 564 714


[dm3] 0,2...0,3 0,3...0,4 0,4...0,6 0,6...1,0 1,0...1,6 1,6...2,0 2,0...2,4 2,4...2,8

6. Kontrollieren, ob Sicherheitsventil geschlossen


ist. Falls erforderlich, Motorleistung so reduzieren, 6. Check whether the safety valve is closed. If ne-
dass die Gastemperatur vor Turbine < 590 °C (863 cessary, reduce engine output so that the gas
K) beträgt. temperature before the turbine is < 590 °C (863 K).
7. Reiberbahn / Schieber öffnen. 7. Open cock/gate valve.
8. Druckluftabsperrventil öffnen. Die vorher eingefüll- 8. Open compressed air shut-off valve. The solid
te Menge Festkörper wird jetzt eingeblasen. Nach matter previously filled is then blown in. Close
1 - 1,5 Min. Druckabsperrventil schlies­sen. pressure shut off valve after 1 - 1.5 minutes.
9. Reiberbahn/Schieber schliessen. 9. Close cock/gate valve.
10. Sicherheitsventil öffnen. Dadurch wird der im 10.Open safety valve. This releases the exhaust gas
Behälter herrschende Abgasdruck abgeblasen. pressure present in the container. Close safety
Sicherheitsventil schlies­sen. valve.
11. Dieser Vorgang - Punkt 1 - 10 ist bei jedem weite- 11. The procedure in points 1 - 10 should be perfor-
ren Gaseintritt des gleichen resp. nächsten Turbo- med for every other gas inlet on the same or the
laders durchzuführen. next turbocharger.
12. Die Reinigung soll dann periodisch alle 24 - 48 12. Cleaning should then be repeated periodically
Betriebsstunden wiederholt werden. every 24 - 48 hours of operation.

Es ist wichtig, dass pro Reinigung die empfohlene It is important for the recommended amount of dry
Menge von trockenem Reinigungsmedium eingebla- cleaning medium to be injected for each cleaning
sen wird, und keine reduzierte Menge, da dadurch die operation and not less, since this would decrease
Anzahl der Festkörper, welche die Turbine erreichen, the number of solid particles reaching the turbine. In
herabgesetzt würde. Ferner müssen die Ablassöffnun- addition, the drain openings in the gas outlet casing
gen im Gasaustrittsgehäuse während des Reinigens must remain closed during turbine cleaning.
der Turbine geschlossen bleiben.

Vorsicht ! Es ist Vorsicht walten zu lassen, da mit Caution ! Care should be exercised, since incom-
dem Abgasrauch unvollständig verbrann- pletely burnt rust particles can escape
te Russteilchen austreten können. with the exhaust fumes.

10011 ABB Turbo Systems Ltd



-L-
Turbocharger VTR..4 Seite / Page 33
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

3.7 Verdichter reinigen 3.7 Cleaning the compressor

Hinweis Diese Richtlinien gelten ausschliesslich Note These guidelines apply exclusively to tur-
für die Reinigung des Laders mit Wasser bocharger cleaning with water, assuming
und unter der Voraussetzung, dass der that the engine manufacturer permits the
Motorhersteller das Verfahren zulässt. procedure.

Die periodische Reinigung des Verdichters im Betrieb Periodic cleaning of the compressor in operation pre-
verhindert oder verzögert eine starke Zunahme der vents or delays severe increase of soiling, but this in
Verschmutzung, sie ersetzt aber keinesfalls die übli- no way replaces normal overhauls, during which the
chen Revisionen, bei denen der Turbolader vollstän- turbocharger is completely dismantled.
dig zerlegt wird.
Water is fed or injected before the compressor wheel
Um die Verdichterstufe im Betrieb zu reinigen, wird via injection pipes fitted in the filter silencer and suc-
mit einem Einspritzröhrchen im Filterschalldämpfer tion branch in order to clean the compressor stage in
oder im Saugstutzen Wasser vor das Verdichterrad operation.
eingespritzt. The water does not act as a solvent in the process,
Das Wasser wirkt dabei nicht als Lösungsmittel, viel- but the coating is removed by the mechanical impact
mehr wird der Belag durch die mechanische Arbeit der of the falling drops. The process is ideal, provided the
aufprallenden Tröpfchen abgetragen. Das Verfahren soiling is not too advanced.
ist gut geeignet, solange die Verschmutzung noch
nicht zu weit fortgeschritten ist. Cleaning of the compressor: at engine load 50-85%.

Reinigung des Verdichters: bei Motorlast von 50-85%.

Caution ! Due to the danger of corrosion, only fresh


Vorsicht ! Es darf aus Gründen der Korrosions- water must be used and on no account
gefahr nur reines Wasser, keinenfalls salt water. The water should not contain
Salzwasser verwendet werden. Das any cooling additives which could form
Wasser soll auch keine Kühlwasser- deposits in the flow ducts.
Aufbereitungsmittel enthalten, die sich
als Belag in den Strömungskanälen nie- The engine manufacturer sets the cleaning intervals
derschlagen können. (see the operation manual for the engine). As a rule,
cleaning should be carried out when there is a pres-
Die Reinigungsintervalle legt der Motorenhersteller sure reduction in the compressor.
fest (s. Betriebsanleitung Motor). In der Regel soll bei
Druckabfall im Verdichter gereinigt werden.

Caution ! The injection tube must under no circum-


stances be connected via a cock directly
Vorsicht ! Auf keinen Fall darf das Einspritzröhr- to a water pipe or a larger dosing vessel
chen über einen Hahn direkt an eine (27000) than supplied (see fig. 3-13).
Wasserleitung oder ein grösseres Do- This prevents uncontrolled amounts of
siergefäss (27000) als mitgeliefert ange- water entering the turbo­charger and en-
schlossen werden (s. Fig 3-13). gine, which can result in major damage.
Dies um zu vermeiden, dass unkontrol-
lierte Wassermengen in den Lader und
- If no dosing vessel is present, consult the engine
in den Motor gelangen. Dies kann zu
manufacturer.
grossen Schäden führen.

- Wenn kein Dosiergefäss vorhanden ist, mit dem


Motorenhersteller Rücksprache halten.

ABB Turbo Systems Ltd 10011


-L- 
Seite / Page 34 Turbocharger VTR..4
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

1
5
4

2
3

Fig. 3-13
Verdichter reinigen mit Dosiergefäss
Cleaning the compressor with dosing vessel

10011 ABB Turbo Systems Ltd



-L-
Turbocharger VTR..4 Seite / Page 35
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

Reinigungsvorgang Cleaning procedure

Hinweis Das Reinigen der Verdichterstufe muss Note Cleaning of the compressor stage must
bei betriebswarmen und möglichst voll be performed with the engine warm from
belastetem Motor durchgeführt werden, running and as fully loaded as possible,
das heisst bei hoher Turboladerdrehzahl. i.e. at high turbocharger speed.
Die ganze Wassermenge muss innerhalb The whole water volume should be injec-
von 4 - 10 Sekunden eingespritzt wer- ted within 4 - 10 seconds.
den.

Bedienung des Dosiergefässes: Operating the dosing vessel:

1. Verschlussstopfen (1) ausschrauben (s.Fig.3-13). 1. Remove the screw (1) (see fig. 3-13).

2. Gefäss (3) mit der in Tabelle angegebener Wasser- 2. Fill the vessel (3) with the volume of water as set
menge füllen. out in the table.

VTR 184 214 254 304 354 454 564 714

[dm3] 0,4 0,4 0,4 0,4 0,4 1,0 2,0 2,0

3. Verschlussstopfen (1) einschrauben. 3. After filling tighten the screw plug (1).

4. Ventilgriff (2) gegen die Feder schieben und ca. 10 4. Actuate the valve lever (2) towards the spring and
Sekunden halten, bis die gesamte Wassermenge hold it for abaout 10 seconds until all the water has
eingespritzt ist. been injected.

Funktion Function
Durch die Betätigung des Ventils (2) gelangt Druckluft By actuating the valve lever (2) compressed air from
vom Turbolader durch eine Leitung (4) ins Gefäss (3). the turbocharger enters the vessel (3) through the line
Der Luftdruck presst das Wasser über einen ständig (4). The
offenen Kanal im Boden des Gefässes in die Leitung compressed air presses the water through an perma-
(5) und von dort vor den Verdichter. nently open duct in the bottom of the vessel (3) into
the line (5) and from there into the compressor.

Hinweis Der Erfolg der Reinigung kann am Lade-


oder Spühldruck oder auch an den Ab- Note The success of the cleaning can be seen
gastemperaturen erkannt werden. from the charger or flushing pressure or
Ist die Reinigung erfolglos, muss diese from the exhaust gas temperatures.
frühestens nach 5 Minuten wiederholt If cleaning is unsuccessful, it should only
werden. Sollte die Reinigung nach drei be repeated after 5 minutes. If cleaning
Vorgängen erfolglos bleiben, empfehlen is unsuccessful after three operations,
wir, den Turbolader durch eine konzes- we recommend that the turbocharger
sionierte ABB-Servicestelle kontrollieren is inspected and cleaned by a licensed
und reinigen zu lassen. ABB service department.
Nach der Reinigung der Verdichterstufe After cleaning the compressor stage the
soll der Motor noch mindestens während engine should be run under load for at
5 Minuten unter Belastung laufen. least another 5 minutes.

ABB Turbo Systems Ltd 10011


-L- 
Seite / Page 36 Turbocharger VTR..4
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

4 Unterhaltsarbeiten 4 Maintenance work


Unterhaltsarbeiten sind Prüf- und Funktionskontrollen Maintenance work includes inspection and function
von Verschleiss­teilen ohne oder mit Austausch von checks of wearing parts with or without changing pro-
Betriebsmitteln, Teilen oder Baugruppen. Sie sind cess materials, parts or modules. It must be carried
entsprechend den in der Übersicht Unterhaltsarbeiten out in accordance with the intervals as set out in the
angegebenen Zeitintervallen durchzu­führen. Outline of Maintenance work.

Warnung ! Das Nichteinhalten von Unterhalts­ Warning ! Failure to carry out the maintenance work
arbeiten in den angegebenen Zeit­ within the prescribed intervals can lead
abstän­den kann zu Beschädigung und to damage and inoperation of the turbo-
Nutzungsausfall des Turboladers führen. charger.

Bei allen Unterhaltsarbeiten sind die The safety instructions in the respective
Sicherheitshinweise in den ent­sprech­ chapters must be observed for all main­
enden Kapiteln zu beachten. tenance work.

Beschädigte Teile, die die Funktion be- Damaged parts which could impair cor-
einträchtigen können, sind grund­sätzlich rect function must be replaced.
auszutauschen.
Screw fastenings must be tightened with
Befestigungen sind mit einem Drehmo­ a torque wrench (see chap. 5).
ment­schlüssel nachzuziehen (s. Kap. 5). If retightening is no longer possible, re-
Ist Nachziehen nicht mehr möglich, place the screw fastenings.
Schraub­­­­­­­­enbefestigungen gegen neue
aus­tauschen. Keep lubrication and process materials
ready.
Schmier- und Hilfsmittel bereithalten.

10011 ABB Turbo Systems Ltd



-L-
Turbocharger VTR..4 Seite / Page 37
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

4.1 Übersicht Unterhaltsarbeiten 4.1 Outline of maintenance work

Unterhaltssymbole Maintenance symbols

Unterhaltsstelle Maintenance point


(in Übersicht sichtbar) (visible in the outline)

Unterhaltsstelle Maintenance point


(in Übersicht verdeckt) (not visible in the outline)

Öl wechseln Oil change

Austauschen Replace

Kurzbezeichnung der Unterhaltsintervalle Abbreviations for maintenance work

n. Ang. nach Angabe des see eng. see engine


Mot. herst. Motorherstellers manuf. manufacturer
u/o L. schild und/oder Leistungsschild a/o r. plate and/or rating plate

ABB Turbo Systems Ltd 10011


-L- 
Seite / Page 38 Turbocharger VTR..4
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

Unterhaltsarbeiten Maintenance work

n. Ang. Mot. herst.


u/o L. schild
see eng. manuf.
a/o r. plate

    

Fig. 3-14
Übersicht Unterhaltsarbeiten
Outline of maintenance work

10011 ABB Turbo Systems Ltd



-L-
Turbocharger VTR..4 Seite / Page 39
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

Übersicht Unterhaltsarbeiten Outline of maintenance work

Unterhaltsintervall [h]

Pos. Unterhaltsstelle Unterhaltsart n. Angaben des siehe


Motorherstellers 16'000
u./o. L.schild

 Wälzlager - kpl. wechseln X Abschn. 4.3

Oelräume verdichter-
 und turbinenseitig
- Oel wechseln X Abschn. 4.2

 Verdichterrad - wechseln X Abschn. 4.4

 Turbine - wechseln X Abschn. 4.5

Maintenance interval [h]


Maintenance Maintenance
Item See engine see
point measures
manuf. 16'000
a/o r.plate

 Rolling contact
bearings
- replace compl. X sec.4.3

TE and CE
 oil spaces
- change the oil X sec.4.2

 Compressor
wheel
- replace X sec.4.4

 Turbine - replace X sec.4.5

Hinweis Die Übersicht der Reserveteile befindet Note For the list of spare parts please refer
sich im Kap. 5. to chapt. 5.

ABB Turbo Systems Ltd 10011


-L- 
Seite / Page 40 Turbocharger VTR..4
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

4.2 Schmieröl wechseln 4.2 Changing the lubricating oil

Ölwechselintervalle: Change intervals:

max. 1’000 h Max. 1,000 hours


Für Mineralöle gemäss Kapitel 8, Liste 1 (Basisöle mit For mineral oils in chapter 8, list 1 (base oils with
engem Schnitt). narrow cut).

max. 3’000 h Max. 3,000 hours


Für spezielle Mineralöle und synthetische Öle gemäss For special mineral and synthetic oils in chapter 8,
Kapitel 8, Liste 2. list 2.

max. 5’000 h Max. 5,000 hours


Für synthetische Schmieröle gemäss Kapitel 8, Liste 3 For synthetic lubricating oils in chapter 8, list 3.

Sie sind jedoch zu verkürzen, wenn die mittlere These intervals should be reduced if the mean oil
Öltemperatur bzw. wenn (auf Turbinenseite) die temperature, or the cooling water outlet tempera-
Kühlwasser-Austrittstemperatur und/oder (auf Ver- ture (turbine end) and/or the air inlet temperature
dichterseite) die Ansaugluft-Temperatur bestimmte (compressor end) exceed the values specified in the
Werte überschreiten, die in der folgenden Tabelle following table:
gegeben sind:

Ölwechselperiode [h]
Oil change intervals [h]
Mittlere Kühlwasseraustritts- Ansaugluft-
Öltemperatur *) temperatur **) temperatur
Speziell alterungsbeständige
Mean oil Cooling water outlet Air inlet
Öle gemäss Schmiermittel gemäss
temperature *) temperature **) temperature
Oils in Special aging-resistant
lubricants in

[°C / K ] [°C / K ] [°C / K ] Liste 1 / List 1 Liste 2 / List 2 Liste 3 / List 3


< 110 / 383 < 90 / 363 < 40 / 313 1000 3000 5000
< 120 / 393 < 100 / 373 < 55 / 328 500 1500 2500
< 130 / 403 < 110 / 383 --- --- 750 1250

*)
Wird die mittlere Öltemperatur im Ölsumpf ge- *)
If the mean oil temperature is measured in the oil
messen, so ist sie für die Festlegung der Ölwech- sump, then this should be used for determining the
seslperiode zu verwenden. Anderfalls sind die oil change interval. Otherwise, the nominal values
Richtwerte für Kühlwasser-Austrittstemperatur for cooling water outlet temperature and air inlet
bzw. Ansaugluft-Temperatur massgebend. temperature should be used.
**)
Die Kühlwasser-Austrittstemperatur darf 110°C **)
Cooling water outlet temperature must not exceed
(383 K) nicht überschreiten. 110ºC (383K).

Die Zunahme der Neutralisationszahl darf höchstens The increase in neutralisation number must not ex-
2 mg KOH/g und die Zunahme der Viskosität bei 40°C ceed 2 mg KOH/g and the increase in viscosity at
(104°F) maximal 20% betragen. 40ºC must be no more than 20%.

10011 ABB Turbo Systems Ltd



-L-
Turbocharger VTR..4 Seite / Page 41
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

Hinweis Wird beim wechesln des Schmieröls Note If an oil change involves a switch from
zugleich von einem mineral Öl zu einem a mineral oil to a synthetic oil, or vice
synthetischen Öl oder umgekehrt ge- versa, the appropriate oil manufacturer’s
wechselt, so müssen die einschlägigen instructions (regarding flushing) must be
Hinweise der Ölhersteller (bzgl. spülen) observed.
unbedingt beachtet werden.

Warning ! Fire hazard when handling lubricating oil


Warnung ! Brandgefahr beim Hantie­r en mit from naked flame or lighted cigarettes!
Schmier­öl durch offenes Feuer oder
glim­mende Rauchwaren!

Caution ! Have suitable containers ready for drai-


ned oil.
Vorsicht ! Geeignete Auffangbehälter für ablaufen-
des Öl bereit­stellen Have suitable absorbent materials ready.

Geeignete Ölabsorbentien bereithalten Wear oil-resistant gloves.

Ölfeste Schutzhandschuhe tragen Avoid spilling lubricating oil. Soak up


spilled oil with absorbent material.
Verschütten von Schmieröl vermeiden.
Verschüttetes Schmieröl mit Ölabsorb­ Used absorbent material must be coll-
entien binden. ected separately as special waste and
disposed of in the legally prescribed con-
Öldurchtränktes Absorbens als Sonder- tainers in an environmentally compatible
müll getrennt sammeln und in gesetzlich manner.
vorgeschriebenen Altöl-Containern um-
weltgerecht entsor­gen. Before beginning work take note of the
safety instructions in chap. 1.
Vor Arbeitsbeginn unbedingt die Sicher-
heitshinweise in Kap. 1 beachten.

ABB Turbo Systems Ltd 10011


-L- 
Seite / Page 42 Turbocharger VTR..4
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

46014 / 48012

46013 / 48011

Schauglas mit Markierung


Sight glass with marking 46010 / 48010

46009 / 48009
Fig. 3-15
Lagerraumdeckel
Bearing space cover

Fig. 3-16
Schild für den Ölstand
Oil level plate

10011 ABB Turbo Systems Ltd



-L-
Turbocharger VTR..4 Seite / Page 43
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

Schmieröl ablassen Draining the lubricating oil

- Turbolader stillsetzen - Shut down the turbocharger.


- Ölauffangwanne unterhalb des Ölauslaufes auf der - Place an oil container beneath the screw plugs at
Ver­dichter- und Turbinenseite aufstellen the compressor and turbine ends.
- Verschlussschrauben (46009,46013 /48009,48011) - Remove the screws plugs (46009,46013 /
(s. Fig. 3-15) herausdrehen und Altöl ablassen 48009,48011) and drain off the used oil (see fig.
- Verschlussschraube  (46009/48009) mit den Dich- 3-15).
tung  (46010/48010) eindrehen und festziehen. - Replace the screw plug (46009/48009) with the
gasket (46010/48010) and tighten.

Vorsicht ! Altöl in gesetzlich vorgeschriebenen


Altöl-Containern lagern und umweltge- Caution ! Store used oil in the legally prescribed
recht entsorgen. containers and dispose of it in an envi-
ronmentally compatible manner.
Schmieröl einfüllen
Die Ölmengen zum Füllen der verdichter- und Filling lubricating oil
turbinen­seitigen Ölräume sind aus Kap. 2 zu entneh- The quantities of oil necessary to fill the oil spaces
men. on the compressor and turbine ends are set out in
chap. 2.
- Verschlussschrauben  (46013/48011) herausdre-
hen - Remove the screw plugs (46013/48011).

- Neues Schmieröl (s. Kap. 2) durch die Öffnungen - Fill fresh lubricating oil (see chap. 2) into the ope-
in beide Ölräume einfüllen. nings in both oil spaces.

- Schmieröl entsprechend Schild für den Öl- - Fill the lubricating oil in accordance to the oil level
stand  (46015/48013) bis zur oberen Schau­ plate (46015/48013) up to the upper sight glass
glasmarke auffüllen (s. Fig. 3-16) mark (see fig. 3-16).

- Die Dichtungen  (46014/48012) auf die Verschluss- - Place the gaskets (46014/48012) onto the screw
schrauben (46013/48011) setzen und Verschluss- plugs (46013/48011), insert the screw plugs and
schrauben eindrehen und festziehen. tighten.

4.3 Lagerwechselzeit 4.3 Intervals for replacing the bearings

Die Wälzlager sind bei Beschädigung, beim Ausser- The rolling contact bearings must be replaced if da-
betriebnehmen des Turboladers über 12 Monate, oder maged, after a standstill period of the turbocharger
spätestens nach 5 Jahren zu wechseln. in excess of 12 months, or at the latest after 5 years.
Die Wechselzeiten entnehmen Sie den Angaben des Replacement intervals are give by the engine manu-
Motorenherstellers und/oder dem Leistungsschild (s. facturer and/or the rating plate (s. chap. 0).
Kap. 0). See chap. 5 for removing and installation of the be-
Aus- und Einbau der Lager siehe Kap. 5. arings.

ABB Turbo Systems Ltd 10011


-L- 
Seite / Page 44 Turbocharger VTR..4
Betrieb und Unterhalt Kap. / Chap. 3 Operation and maintenance

4.4 Verdichterradwechselzeit 4.4 Intervals for replacing the compres-


sor wheel
Der Verdichter ist bei Beschädigung oder spätestens
laut den Angaben des Motorenherstellers und/oder The compressor must be replaced if damaged or at the
dem Leistungsschild zu wechseln (s. Kap. 0). latest in accordance to the instructions of the engine
Aus- und Einbau des Verdichters siehe Kap. 5. manufacturer and/or the rating plate (see chap. 0).
See chap. 5 for removing and installation of the com­
4.5 Turbinenwechselzeit pressor.

Die Turbine ist bei Beschädigung oder spätestens laut 4.5 Intervals for replacing the bladed
den Angaben des Motorenherstellers und/oder dem shaft
Leistungsschild zu wechseln (s. Kap. 0).
Aus- und Einbau der Turbine siehe Kap. 5. The bladed shaft must be replaced if damaged or at the
latest in accordance to the instructions of the engine
manufacturer and/or the rating plate (see chap. 0).
See chap. 5 for removing and installation of the bladed
shaft.

10011 ABB Turbo Systems Ltd



-L-