Sie sind auf Seite 1von 16
Das Portal: www.LimburgWeilburgErleben.de 14 Januar 2011 • Woche 2 • Jahrgang 2
Das Portal: www.LimburgWeilburgErleben.de
14 Januar 2011 • Woche 2 • Jahrgang 2
14 Januar 2011 • Woche 2 • Jahrgang 2 Limburgs Bürger können sich jetzt in der
Limburgs Bürger können sich jetzt in der BAUbar informieren
Limburgs Bürger können
sich jetzt in der
BAUbar informieren
Weilburger Bands rocken am Samstag im Kanapee
Weilburger Bands
rocken am
Samstag im Kanapee
Aktuelle Reisetipps 2011: Heimische Profis informieren
Aktuelle Reisetipps
2011: Heimische
Profis informieren
TuS Holzheim braucht am Sonntag einen Sieg
TuS Holzheim
braucht am
Sonntag einen Sieg
Rektor Roland Lemper spendete bereits 100 Mal Blut
Rektor Roland
Lemper spendete
bereits 100 Mal Blut
Das neue Semester der vhs beginnt am 7. Februar
Das neue Semester
der vhs beginnt
am 7. Februar
Jede Menge Top-Gebrauchte auf einen Blick
Jede Menge
Top-Gebrauchte
auf einen Blick
Limburg-Weilburger Durchschnittsverdiener bekommt 2509 Euro brutto LIMBURG-WEILBURG. Dass es auf regionaler Ebene
Limburg-Weilburger Durchschnittsverdiener bekommt 2509 Euro brutto
LIMBURG-WEILBURG. Dass
es auf regionaler Ebene
deutliche Einkommensun-
terschiede gibt, zeigt jetzt
eine Veröffentlichung der
Arbeitsagentur. In dem vor-
liegenden Zahlenwerk wer-
den die durchschnittlichen
Bruttoeinkünfte aus dem
Jahr 2009 nach Regionen
und Branchen ausgewiesen.
Beim Vergleich der Einkünf-
te von versicherungspflich-
tigen Vollzeitbeschäftigten
Hessen mit einem durch-
schnittlichen Einkommen
von 2.959 Euro den zweiten
Platz. Höhere Einkünfte er-
(ohne Auszubildende) belegt wirtschaften Arbeitnehmer
nur in Hamburg. Bundesweit
liegt der Mittelwert bei 2.676
Euro.
Im Kreis Limburg-Weilburg
beträgt das Durchschnitts-
einkommen 2.509 Euro.
Hessischer Spitzenreiter ist
Frankfurt (3.587 Euro). Mit
monatlich 2.348 Euro ist der
Werra-Meißner-Kreis hessen-
weit der Landkreis mit dem
geringsten Einkommen.
In der Differenzierung nach
Branchen werden in der Ener-
gieversorgung (4.278 Euro),
der Finanz- und Versiche-
rungsdienstleistungsbranche
(4.020 Euro) und im Bereich
Information und Kommunika-
tion (3.848 Euro) die höchs-
ten Bruttoeinkommen erzielt.
Die Einkommensstatistik wird
ab sofort jährlich erhoben
und veröffentlicht. Die aus-
führlichen Daten mit einem
„Lohnatlas“ gibt es im Inter-
net unter http://statistik.ar-
beitsagentur.de> Statistische
Analysen > Statistische Son-
derberichte. -rlu-

Sport-Stars beim 2. WERKStadt-Talk erleben

LIMBURG. Am Donnerstag, 20. Januar, um 20 Uhr ist in Limburg wieder Talk-Time. In der WERKStadt-Lounge empfängt Westerwald TV- Moderator und -Geschäfts- führer Frank Ackermann Sportskanonen aus unserer Region, die bundesweit für Aufsehen sorgen. „Sport - von Limburg aufs Sieger- treppchen“ lautet das Motto des Abends.

aufs Sieger- treppchen“ lautet das Motto des Abends. Geschäft – wie unterstützen sie die Jungstars und

Geschäft – wie unterstützen sie die Jungstars und mit welchen Problemen haben sie zu kämpfen. Moderator Frank Ackermann wird den Blick auch hinter die Kabinentür lenken. Schon zum zweiten Mal kommt der WERKStadt-Talk auf die Bühne der Lounge und wird am Folgetag in Ausschnitten im Westerwald-TV ausgestrahlt. Rund 150 Zuschauer finden in der WERKStadt-Lounge Platz, um den Westerwald TV-Macher Frank Ackermann beim Plau- dern mit seinen Talk-Gästen aus nächster Nähe zu erleben. Die Betreiber der Lounge Dirk- Manuel Bender und Andreas K. Kirchner freuen sich zusam- men mit ihrem Hauptsponsor SunConcept auf die prominen- ten Gäste, die für einen Abend das (inter)nationale Parkett mal mit dem heimischen ein-

Kein Veranstaltungsort pas-

Talkt in Limburg mit: Ex- Bundesligatrainer Reinhard Saftig.

Die Limburger Georg Behlau vom Deutschen Fußballbund, die Spitzen-Diskuswerferin Sabine Rumpf (Siebte der EM) sowie Ruderweltmeister Jan Lüke zählen ebenso zur illust- ren Gästeschar wie der ehema-

lige Fußball-Bundesligatrainer von klein auf bauen konnten

folgsrezepten man auch oben bleibt; auf welche Förderer unsere heimischen Sport-Stars

Reinhard Saftig. Die Zuschauer erfahren, wie man mit der immer dünner werdenden Luft in den oberen Etagen des Erfolgs zurecht- kommt und mit welchen Er-

und was sie zu ihren sport- lichen Höhenflügen antrieb. Beleuchtet wird natürlich auch die andere Seite: Wie er-

leben die Trainer und Macher tauschen.

im Hintergrund das Sport-

se besser zur Talkshow-Idee als die WERKStadt, meinen

die Veranstalter. Die elegante Lounge mit moderner Veran- staltungs- und Lichttechnik biete die besten Vorausset- zungen für einen schönen Abend mit offenen Menschen. Wichtig sind den Talk-Ver- anstaltern bewegende und unterhaltende Themen sowie interessante Talk-Gäste. Die- ses Mal sind die heimischen Sport-Stars das Thema – beim nächsten Talk im April „Tape- tenwechsel – wie Limburger reisen“. Eintrittskarten zu 8 Euro gibt es an der Abendkasse und im Vorverkauf beim medienerle- ben-Verlag in der WERKStadt. Nach der offiziellen Talkrunde wird auch noch genug Zeit für die Zuschauer sein, bei einem Gläschen Wein mit den Talk- show-Teilnehmern weiter zu plaudern und Fragen zu stel-

len.

-rlu-

Unser Tipp der Woche Atze Schröder „Revolution“ Sa, 26.03.2011 Wiesbaden Rhein-Main-Halle Tickets gibts unter:
Unser Tipp der Woche
Atze Schröder
„Revolution“
Sa, 26.03.2011
Wiesbaden
Rhein-Main-Halle
Tickets gibts unter:
MedienErleben-Verlag GmbH
WERKStadt
Joseph-Schneider-Straße 1
65549 Limburg
Tel: 06431 / 590 97-43
MedienErleben-Verlag GmbH
Löhr-Center
Hohenfelder Straße 22
56068 Koblenz
Tel: 0261 / 973 816 -21

100 Jahre FCA: Apres-Ski-Party

NIEDERBRECHEN. Der FCA Niederbrechen feiert 2011 sein 100jähriges Bestehen:

An diesem Samstag, 15. Ja- nuar, startet der FCA mit ei- ner großen Apres-Ski-Party im Kulturzentrum Niederbre- chen in sein Jubiläumsjahr. Einlass ist, bei einem Ein- tritt von 3 Euro, ab 20 Uhr.

Bis 21 Uhr gibt es eine Hap- py Hour. Die Besucher er- warten verschiedene Hütten mit einem umfangreichen Getränkeangebot sowie eine spezielle Winter-Deko. Für beste Apres-Ski-Stimmung mit den aktuellen Hits aus den angesagtesten Skige- bieten sorgt DJ Sammy.

Winter-Deko. Für beste Apres-Ski-Stimmung mit den aktuellen Hits aus den angesagtesten Skige- bieten sorgt DJ Sammy.
Winter-Deko. Für beste Apres-Ski-Stimmung mit den aktuellen Hits aus den angesagtesten Skige- bieten sorgt DJ Sammy.
Ausgewählte Beilagen-Angebote aus der Region Sie finden diese Beilagen mit allen Angeboten in den nächsten
Ausgewählte Beilagen-Angebote aus der Region Sie finden diese Beilagen mit allen Angeboten in den nächsten
Ausgewählte Beilagen-Angebote
aus der Region
Sie finden diese Beilagen mit allen Angeboten
in den nächsten 8 Tagen unter
www.limburgweilburgerleben.de
TV • AUDIO • ELEKTRO•ENTERTAINMENT•FOTO • PC • HANDY
»MEDIMAX«
1-7 kg Füllmenge
nur 49 l Wasser-
verbrauch bei 7 kg
0%
Energiesparer
1400 Stromsparer durch 20
U/min
Grad Waschprogramm
Rabatt
%
Wer ständig
Rabatt geben kann,
war vorher
zu teuer.
sparsamer als der obere
Grenzwert für die
Energie-Effizienzklasse A
Waschvollautomat WF-8724
• 33 cm XXL Einfüllöffnung • Startzeitvorwahl • Restzeitanzeige
•5Spülgänge frei wählbar•49 l Wasserverbrauch
• HxBxT: 85 x 60 x 60 cm • Art.-Nr.: 599877
Energie-Effizienz
A Waschwirkung
399.-
Klasse
Schleuderwirkung
Alle Preise Abholpreise. Keine Mitnahmegarantie. Sofern nicht vorhanden, gleich bestellen.
Dornburg, Brechen, Elz, Runkel, Hada-
mar, Hintermeilingen, Limburg, Beselich,
Weilburg
Teilbelegung: Villmar
Bei MEDIMAX erhalten Sie alle Produkte zum Dauertiefpreis. Dies garantieren
wir Ihnen, denn wenn Sie den gleichen Artikel bei gleicher Leistung innerhalb
von 14 Tagen in einem Fachmarkt Ihrer Region günstiger finden, erstatten wir
die Differenz. Und weil unsere Mitarbeiter mehr als nur die Preise kennen, pro-
fitieren Sie bei MEDIMAX zudem von kompetenter Beratung. Testen Sie uns jetzt.
bis zum 22. Januar 2011
JETZT
x IN DEUTSCHLAND. WWW.MEDIMAX.DE TV • AUDIO • ELEKTRO•ENTERTAINMENT•FOTO • PC • HANDY
RATIO
TREUE-
»RATIO«
AKTION
Baumarkt · Garten · Elektro
Ein Ein Kauf, Kauf,
(Gültig bis zum 22.01.2011)
(einlösbar bis zum 05.02.2011)
Gültig von Samstag 15.01.
bis Freitag 21.01. 2010
gut gut drauf. drauf.
Sie erhalten für je 5.– Euro Einkaufswert
zwei Treuepunkt und schon
mit 30 Treuepunkten erhalten
ohne Abb.
passende
Sie Artikel der Schulte-Ufer
Fußbodenleiste
L 2,6 m
Lenovo Notebook
Kochtopf-/Pfannenserie zu
„G555“, 39,62 cm (15,4“) LED Backlight Display, ATI Mobility
4. 99
Radeon HD 4550 (512 MB ded.) Grafikchip, DL-DVD-Brenner,
einmaligen Vorteilspreisen.
5 in 1 Kartenlesegerät, Bluetooth, LAN, 3x USB 2.0,
Microsoft Windows 7 Home Premium
(Siehe Innenteil)
Nur
noch
dieser
AMD Turion II Dual Core
M520 (2,3 GHz) Prozessor
doppelte
4. 49
in Punkte Woche
500 GB Festplatte
sammeln
3. 49
4 GB Arbeitsspeicher
Laminat-Fußboden
1 qm
Trägermaterial HDF, für stark
WLAN
beanspruchte Wohnbereiche,
22%
Beselich, Brechen, Dornburg, Elbtal, Elz,
Hadamar, Hünfelden, Limburg, Meren-
berg, Runkel, Villmar, Waldbrunn
Dekor Ahorn, Buche oder Nußbaum,
billiger
B 193, L 1380, Stärke 6 mm
0%
Finanzierung
12x
41. 59
Abrieb 5 - daher
499.–
extrem belastbar
billig
Sony LCD-TV
„KDL-32BX300“, 81 cm
Bildschirmdiagonale, HD ready,
24p True Cinema, dynam.
Kontrastverhältnis 50000:1,
USB-Media-Player, 4x HDMI,
6. 99
USB, integr. DVB-T/-C-Tuner,
inkl. HDTV-Decoder,
Gehäuseabmessungen in cm
4. 44
B x H x T: 80 x 49,7 x 9,7
1 qm
Integr. DVB-T-/-C-Tuner
Feinsteinzeug-Bodenfliesen
36%
0%
1. Sorte, Abrieb 5, frostsicher, Feinkorn,
billiger
Finanzierung
30x30 cm, grau
12x
27. 75
333.–
billig
59. 99
billig
Maschinen-Set
bestehend aus: Bohrhammer 650 Watt,
SDS-Plus-Aufnahme, Bohrleistung in
Beton 22 mm Akku-Bohrschrauber
14,4 Volt, 21+1 Drehstufen, Rechts-/Linkslauf,
inkl. 2. Akku, Zubehör-Set 31-tlg.
84. 99
0%
Set
Teilbelegung: Mengerskirchen, Weilburg,
Weilmünster
Finanzierung
billig
12x
79. 99
Energieeffizienz A
24. 92
65.–
Waschwirkung A
Heimwerker-Set
1400 U/Min.
349.–
bestehend aus: Winkelschleifer 500 Watt, Scheiben-Ø 115 mm,
18%
Stichsäge 400 Watt, Schnitttiefe max. 55 mm, Schrägschnitte
Gasofen
billiger
max. 45° Akku-Schrauber 4,8 V Schlagbohrmaschine 550 Watt,
299.–
Bohr-Ø 13 mm, Bohrleistung max. 25 mm Schwingschleifer 150 Watt,
3stufig von
Schleiffläche 187 x 90 mm Handwerkzeug-Set, Werkzeugbox fahrbar
1,6-4,2 kW einstellbar, Piezozünder, Sauer-
stoffmangelsicherung, thermoelektrische
Whirlpool Waschvollautomat
14%
Zündsicherung, Zündflamme, Lenkrollen,
pulverlackiertes Stahlblechgehäuse,
„AWO 5446“ 1400 U/Min., 5 kg Fassungsvermögen,
www.ratio-online.com
billiger
445 x 350 x 770 mm
Startzeitvorwahl, Restzeitanzeige, unterbaufähig, Abholpreis
»NORMA«
Beselich, Hadamar
Teilbelegung: Mengerskirchen, Meren-
berg, Weilburg, Runkel, Weilmünster,
Weinbach, Limburg, Villmar, Hintermeilin-
gen, Dornburg, Beselich, Löhnberg
»SCHLUMMERMARKT LIMBURG«
Beselich, Brechen, Dornburg, Elbtal, Elz,
Hadamar, Hünfelden, Limburg, Meren-
berg, Runkel, Villmar, Waldbrunn
Teilbelegung: Mengerskirchen, Weilburg
»KÜCHEN ZAHN«
LCD 81 cm
Beselich, Brechen, Dornburg, Elbtal, Elz,
Hadamar, Hünfelden, Limburg, Löhnberg,
Villmar, Mengerskirchen, Merenberg,
Runkel, Waldbrunn, Weilburg, Weinbach,
Weilmünster
39,62
(15,4") cm
Weitere Infos unter:
»KVHS LIMBURG-WEILBURG«
Mengerskirchen, Runkel, Villmar,
Hünfelden, Dornburg, Elbtal, Hadamar
Teilbelegung: Elz, Limburg
»AUTOHAUS STAFFEL«
www.vhs-limburg-weilburg.de
Beselich, Brechen, Dornburg, Elbtal,
Elz, Hadamar, Hünfelden, Limburg,
Mengerskirchen, Runkel, Villmar
Teilbelegung: Waldbrunn
»POLSTER CITY«
Ca.300 Polstergarnituren und
über150 Funktions- und Relaxsessel
KostenloseKostenlose
Himolla
Schillig
Koinor
Entsorgung
3030%% Rabatt auf
Marken-
Polstermöbel
Ausgenommen sind reduzierte, in aktuellen Prospekten und Anzeigen beworbene Artikel, die im Haus
Ihrer alten Garnitur
Beim Kauf einer neuen Himolla, Schillig oder Koinor Garnitur.
gekennzeichnet sind. Nur gültig für Neuaufträge. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.
Nur gültig für Neuaufträge.
Hadamar, Hünfelden, Runkel
Abholpreis
und
Teilbelegung: Mengerskirchen,
Merenberg, Weilburg, Weilmünster,
Klappen Sie einfach die
Rückenlehne des mittleren
Elements nach unten und
schon haben Sie einen
praktischen Ablagetisch
für Zeitungen & Fernbe-
dienungen oder Getränke.
Inkl. Relax-
Funktion
In Longlife-Leder ab
2398.-2398.- Gratis
Leder-
Trapezsofa CAREN,
Bezug pflegeleichtes Longlife-Leder,
ca. 209 cm breit. Inkl. Relaxfunktion,
Kopfteilverstellung und integriertem
Ablagetisch.
pflege
Set
Beim Kauf einer neuen Himolla-Garnitur.
Nur gültig für Neuaufträge.
Montag,
ab 17.01.2011
Weinbach
Einer der größten Polster-Spezialisten zwischen Frankfurt und Köln
®
MULTISPAR
mehr
drin fürs Geld!
Kompetent in
Beratung und Service
VIELE MARKENARTIKEL
Limburg-Offheim
Kapellenstraße
GM_01_11_S01_Polster-City
WSV
JETZT NOCHMAL
REDUZIERT
REDUZIERT
VOM 17.-22.01.2011
»MULTISPAR DIEZ«
TELESystem Navigationssystem
mit deutschem Menü und Europa-Karte
Laminiergerät A-230
mit 37 Ländern!
Heiß- und Kaltlaminieren, bis zu DIN A4,
Laminierbreite 230 mm, super glänzende
Oberfläche, hochwertiges Heizsystem
Das TS8.2 PND ist ein tragbares GPS-
Navigationssystem für Ihr Auto, einzig-
artig in seinem Design und seinen
zahlreichen Features.
verhindert Blasenbildung, automatische
Abschaltung bei Überhitzung, inkl.
Laminierfolien (3x DIN A5,
22. 90
3xDIN A6) Aufwärmzeit 3-5 min.,
Folienstärke 80-125 µ,, Geschwindigkeit 300 mm/min., 13. 99
Das Navigationssystem zeichnet sich
durch eine einfache Bedienung aus und
verfügt über ein 3.5“ Anti-Reflex-Display,
eingebaute Stereo-Lautsprecher, sowie
detaillierte und präzise Landkarten
(in 2D- oder 3D-Ansicht), damit Sie Ihren
Zielort garantiert auf bestem Weg
erreichen.
Zudem können Sie das TS8.2 PND als
Laminier-Trimmset
MP3-Player nutzen und während der
Taschenrechner LCD-8110
Schneidemaschine und
Reise Ihrer Lieblingsmusik lauschen.
technisch/wissenschaftlicher
100 Laminierfolien
Auf dem Navigationssystem lassen sich
Rechner, LCD-Anzeige,
20 x DIN A4
auch Bilder anschauen und AVI- oder
12- und 10-stelliges Display
20 x DIN A5
2-zeilig, Display 60 x 17,5 mm,
3.
WMV-Videodateien mit Animationsfilmen
20 x DIN A6
zur Unterhaltung Ihrer Kinder abspielen.
229 Funktionen
40 x Visitenkarten
batteriebetrieben
33 5. 99
!
* USB Kabel
* 220/5V Netzteil
49. 99
* Kfz-Adapter Kabel
* Windschutzscheiben-Halterung
* Eingabestift
99. 9
Elz
* Bedienungsanleitung englisch und italienisch
* SD-Karte (2 GB) mit Europakarte (37 Länder)
MasterSlave Steckdosenleiste
12. 12
TFT LCD 3.5” 320x240, Display, 6 5.000 Fa rben, To uchscreen, Samsung 2440 300 MHz Prozessor, O S W inCE Net 4.2
für bis zu 7 Endgeräte, mit Schukosteckdose
Core, GPS SiRF GSC3 Modul ((SiRF-III)), Interner Flash Speicher 32MB NAND, 64MB SDRAM, Externer Speicher
Energiesparend durch Komplettabschaltung
SD/MMC Kartenleser, Eingebaute aktive Patch Antenne, MMCX Anschluss für externe Antenne, USB-Slot, Lithium-
Ionen Akku 950 mAh mit Netzteil und Kfz-Adapter Kabel, Vorinstallierte Europakarte in 2D- oder 3D-Ansicht, usw.
17. 99
4. 44 9. 99
Vorder- und Rückansicht
2-teiliges
Bettwäsche-Set
tolle Lizenzmotive, z.B.
60¤ GESPART
Hannah Montana, Spongebob
Schwammkopf, Disney Cars,
Disney Cinderella, je 80x80 cm
Kopfkissen und 135 x 200 cm
Deckenbezug in Flanell-Qualität
Großtasten-MobiltelefonVIVA
SENIOREN-HANDY
GSM Standard 900/1800/850/1900MHz,
LC-Display mit Hintergrundbeleuchtung in weißer Farbe,
große beleuchtete Tasten mit gut lesbarer Schrift,
Freisprech-/Lautsprecherfunktion, kompatibel mit
Hörgeräten, Telefonbuch für bis zu 200 Einträge,
Vibrationsalarm, Integrierte Mini-Taschenlampe,
FM-Radio, Li-ion Akku, Batterie-Bereitschaftszeit:
100 Std, Sprechzeit bis zu 3 Std., Notruftaste (SOS)
usw.usw.! Umfangreiche Ausstattung! SIM-Lock frei
Teilbelegung: Limburg, Runkel
18. 18
38. 38
99. 99
KOMPLETTES SET
®
MULTISPAR
»BRILLEN PLAZ BRECHEN«
Brechen, Villmar
Teilbelegung: Limburg, Runkel
»BRILLEN PLAZ BESELICH«
Beselich, Elbtal, Hadamar,
Merenberg, Waldbrunn
Teilbelegung: Runkel
Viel Spaß beim Sparen!
S1_KW03/11_V2
Teilbelegung: Runkel Viel Spaß beim Sparen! S1_KW03/11_V2 - Anzeige - Vier Elemente beflügeln jede Partnerschaft Die

- Anzeige -

Vier Elemente beflügeln jede Partnerschaft

Die Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde begleiten uns ein ganzes Leben lang. Das Element Erde symbolisiert eine solide und sinnliche Partnerschaft. Die als Steinbock, Stier und Jungfrau geborenen fühlen sich geborgen in einer erfolgreichen Partnerschaft, deren Grundsatz solide und treue Persönlichkeit ist. Sie lieben die Sinnlichkeit und Kreativität und es ist ein gutes Gefühl sich auf Zuverläs- sigkeit und Tradition verlassen zu können.

Die Haupt/Nebensteine für diese

Sternzeichen sind u.a.: Schwar-

ze Perle und Turmalin für die

Steinböcke, Opal und Citrin für

die Jungfrau, Diamant und Sma-

ragd für die Stier-Geborenen.

Die schwarze Perle macht den Steinbock gelassen gegenüber schmerzlichen Erfahrungen und lässt ihn erkennen, dass auch in ihnen wichtige Wege zu Wachs- tum und Reife liegen. Mit der schwarzen Perle entdeckt der Steinbock die Schönheit und Tie- fe seines Wesens. Das Element Wasser wird den Fi- schen, Krebsen und Skorpionen zugeordnet. In ihrer Partnerschaft zeigt sich das durch kraftvollen Ausdruck und gleichzeitig Ruhe. Wie das Meer, das einen Felsen umspült, so anpassungsfähig ist ihre Liebe. Die Zweisamkeit in der Ehe wird feinfühlig und sensibel gepflegt. Die Haupt/Nebensteine für diese Sternzeichen sind u.a.:

Amethyst u. Diamant für Fische, Smaragd u. Karneol für die Kreb- se und Hämatit u. Rubin für die Skorpion-Geborenen. Der Amethyst gibt den Fischen die Kraft, ihr Herz und ihren Geist der Liebe zu öffnen. Er verleiht ihnen die Kreativität Gefühle auszudrü- cken und in schöpferische Taten und Gedanken umzusetzen.

cken und in schöpferische Taten und Gedanken umzusetzen. Das Element Luft wird dem Tier- kreiszeichen Wasserman,

Das Element Luft wird dem Tier- kreiszeichen Wasserman, Zwil- ling und Waage zugeordnet. Sie gestalten ihre Beziehung in ei- ner Kombination aus Freiheit, Fantasie und Individualität. Geistreich führen Sie gerne tief- gründige Gespräche. Sie verle- ben unbeschwert, optimistisch und lebhaft ihre Tage. Sie lieben verständnisvoll. Die Haupt/Ne- bensteine für diese Sternzeichen sind u.a.: Türkis u. Diamant für den Wassermann, gelber Safir u. Aquamarin für die Zwillinge, Rauchquarz u. Malachit für die Waage-Geborenen. Der Aquamarin führt den Zwilling zur inneren Einheit mit seinem tiefsten Wesen. Er vermittelt dem weltoffenen und wissbegierigen Zwilling ein Gefühl von Freiheit und Unbegrenztheit. Mit dem Aquamarin als Unterstützung kann der Zwilling auch Widrig- keiten und Begrenzungen seiner geistigen Freiheit überstehen. Das Element Feuer steht für die Widder-, Löwe- und Schütze- Geborenen. Bei ihnen spürt man sofort die Vitalität und unglaub- liche Energie. Ihre Liebe ist wie ein loderndes Feuer, mächtig und kraftvoll. Temperament und Spontanität prägen ihre Liebe. Die Haupt/Nebensteine für diese Sternzeichen sind u.a.: Der Rubin

Neujahrsempfang auf dem Domberg

LIMBURG. Bischof Dr. Franz-Peter Tebartz-van Elst und das Domkapitel laden am Sonntag, 16. Januar, zu einem Neujahrsempfang auf den Domberg nach Limburg ein. Um 10.15 Uhr wird der Bischof von Limburg ein Pontifikalamt mit den Gläubigen im Hohen Dom feiern. Anschließend sind alle Gottesdienstbesucher zum Empfang in die Micha- elskapelle neben dem Dom eingeladen. Der Tag endet mit einer Pontifikalvesper um 17 Uhr im Georgsdom.Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst und das Domkapitel haben mit dem Neujahrsempfang eine Tradition von Bischof Wilhelm Kempf (1906 bis 1982) wiederbelebt, die sich auch in an- deren Diözesen bewährt hat: Beim Neujahrsempfang wird auf das vergangene Jahr zurückgeschaut und auf künftige

Ereignisse im Bistum geblickt. Das Pontifikalamt im Ge-

orgsdom wird von den Domsingknaben unter der Leitung von Domkantor Klaus Knubben musikalisch gestaltet. In der Vesper singt der Domchor unter der Leitung von Dom-

chordirektorin Judith Schnell. Die Sängerinnen und Sänger werden Motetten und Liedsätze verschiedener Komponis-

ten präsentieren. Alle Interessierten sind am Sonntag ganz

herzlich willkommen.

-rlu-

Mehr Eheschließungen in Weilburg

WEILBURG. 86 Eheschließungen fanden 2010 beim Stan-

desamt der Stadt Weilburg statt, 23 mehr als im Jahr 2009. Diese überaus positive Entwicklung begründet sich insbe- sondere in dem neuen Angebot „Heiraten im Schloss zu Weilburg an der Lahn“ und in den angebotenen Samstags-

terminen.

-rlu-

Weihnachtsbäume werden abgeholt

VILLMAR-WEYER. Die Jugendfeuerwehr Weyer sammelt am Samstag, 15. Januar, ab 9.30 Uhr, die ausgedienten Christbäume ein. Bitte legen Sie dazu die abgeschmück- ten Weihnachtsbäume gut sichtbar am Straßenrand ab. Die Abholung erfolgt wie immer kostenlos, kleine Spenden für die Jugendarbeit sind natürlich willkommen. -rlu-

Aufgrund des Kollektionswechsels haben wir viele Schmuckstücke und Uhren um 50%50% bisbis zuzu REDUZIERTREDUZIERT
Aufgrund des
Kollektionswechsels
haben wir viele
Schmuckstücke und Uhren um
50%50%
bisbis zuzu
REDUZIERTREDUZIERT
Juwelier Wagner
Bahnhofstraße 8-10 - 65549 Limburg
Te l. 06431 / 9 15 90 - ww w. juwelier-wagne r. de

u.

Diamant für Widder, Diamant

mal vermissen lässt, weil er sich

u.

Bergkristall für den Löwen,

innerlich gegen die völlige Hin-

Ihre Doris Wagner

Lapislazuli und Chalzedon für die Schütze-Geborenen. Der Rubin hilft dem Widder, wenn ihm gar nichts mehr einfallen will, um seine gewünschten Ziele zu er- reichen. Denn der Rubin fördert die innere Einsicht und die Krea- tivität. Außerdem schenkt er dem Widder die Leidenschaft - bei- spielsweise im Umgang mit dem Partner -, die der Widder manch-

gabe wehrt. Wenn Sie mehr über über Ihre per- sönlichen Steine wissen möchten informieren wir sie gerne in un- serem Haus. Hier finden Sie mit Sicherheit auch den Stein, der zu Ihnen passt. Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche und verbleibe bis zum nächsten Mal.

Sicherheit auch den Stein, der zu Ihnen passt. Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche und verbleibe
Sicherheit auch den Stein, der zu Ihnen passt. Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche und verbleibe
Sicherheit auch den Stein, der zu Ihnen passt. Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche und verbleibe
Sicherheit auch den Stein, der zu Ihnen passt. Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche und verbleibe
Sicherheit auch den Stein, der zu Ihnen passt. Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche und verbleibe
Die neue BAUbar informiert Bürger über die Neugestaltung der Limburger City LIMBURG. Als Anlaufstel- le
Die neue BAUbar informiert Bürger über die Neugestaltung der Limburger City LIMBURG. Als Anlaufstel- le

Die neue BAUbar informiert Bürger über die Neugestaltung der Limburger City

LIMBURG. Als Anlaufstel- le für eine kontinuierliche Bürgerbeteiligung wurde jetzt im Foyer des Rathau- ses das neue Projektbüro „Limburger BAUbar“ eröff- net. Bürgermeister Martin Richard und die Mitglieder

der Lokalen Partnerschaft Anregungen, aber auch über

zeigten sich erfreut darü- ber, dass mit der „Limbur- ger BAUbar“ eine zentrale Anlaufstelle für alle Inter- essierten geschaffen wurde, die sich über die geplanten Maßnahmen im Rahmen der Neugestaltung der Limbur- ger Innenstadt informieren und Anregungen dazu geben möchten. Ab sofort steht hier die Deut- sche Stadt- und Grundstücks-

entwicklungsgesellschaft im Zeichen des Umsetzungs-

ten der Stadt Limburg steht Annelie Bopp-Simon unter Te- lefon 06431/203364 zur Ver- fügung. Im Rahmen des Förderpro- gramms „Aktive Kernbereiche in Hessen“ wird das Jahr 2011 für die Stadt Limburg ganz

(DSK) als Kernbereichsmana- ger nicht nur den Limburger Bürgern jeweils Donnerstags von 14 bis 18 Uhr als kom- petenter Ansprechpartner zur Verfügung. Daniela Koepsell und Helena Schmidt von der DSK freuen sich auf Fragen,

Kritik bezüglich der anste- henden Maßnahmen. Telefo- nisch sind beide zudem unter 069/48002686 zu erreichen.

nisch sind beide zudem unter 069/48002686 zu erreichen. Die neue BAUbar im Limburger Rathaus ist ab

Die neue BAUbar im Limburger Rathaus ist ab sofort zentrale

Vorbereitungen der Einzel- maßnahmen im Vordergrund standen, wird 2011 mit der baulichen Umgestaltung der Fußgängerzone und der Reali- sierung des Fußgängerleitsys- tems mit vier Stadtportalen begonnen. Die Vorbereitung und Umsetzung der vielfälti- gen Baumaßnahmen für eine „neue“ Limburger Innentadt soll unter Beteiligung der Limburger Bürgerinnen und Bürger erfolgen - die neu er- öffnete BAUbar ist hierbei ein

wichtiger, bürgernaher Meilen- stalterische Verbindung der stein. Neben der Präsenz im

drei Stadtquartiere Altstadt/ Neustadt und WERKStadt zum Ziel. Während 2010 die Beschlussfassung des integ- rierten Handlungskonzeptes sowie die ersten planerischen

Projektbüro wird das Kernbe- reichsmanagement zukünftig ausgewählte Informationsver- anstaltungen zu den Einzel- maßnahmen durchführen. Da- rüber hinaus können sich die

Als Ansprechpartner von Sei- Anlaufstelle für alle Bürger, die sich über die Baumaßnah-

men in der Limburger City informieren möchten. Foto: hvo

Starts von Einzelmaßnahmen aus dem integrierten Hand- lungskonzept stehen. Alle geplanten Einzelmaßnah- men haben eine langfristige Aufwertung des Limburger Kernbereiches und die ge-

GOLD-ANKAUF

beim Juwelier Ihres Ve rtrauens

BAHNHOFSTRAßE 15

beim Juwelier Ihres Ve rtrauens BAHNHOFSTRAßE 15 65549 LIMBURG TEL. 0 64 31 / 9 80

65549 LIMBURG TEL. 0 64 31 / 9 80 00

Wir kaufen Ihr Altgold

! Münzen ! Altgold ! Zahngold ! Schmuck

Fair, diskret und bar

Limburger Bürgerinnen und Bürger jährlich im Rahmen ei- nes Werkstattgesprächs an der Programmumsetzung aktiv be-

teiligen. Das erste Werkstatt- gespräch findet am Freitag, den 4. Februar von 16 bis 20 Uhr in der Josef-Kohlmaier-

-hvo-

Halle statt.

Anstehen, Schlange stehen, Warten: „Die Hälfte seines Lebens, wartet der Rekrut vergebens“

LimburgWeilburgErleben begleitet zwei Rekruten aus der Region durch die Grundausbildung

- Willi Willig - DIEZ. Eine Ära geht zu Ende. Zum letzten Mal sind am 3. Januar Wehr- pflichtige zum Grundwehr- dienst angetreten - damit geht eine 57-jährige Traditi- on zu Ende, die Bundeswehr wandelt sich zur Freiwilligen- Armee. LimburgWeilburgEr- leben begleitet für Sie zwei Wehrpflichtige in diesem letzten Durchgang der Grund- ausbildung von Wehrpflich- tigen in der Diezer Freiherr- vom Stein-Kaserne. „Naja“, lautet die sparsame Antwort von Pascal Mathar auf die Frage nach dem Verlauf der bisherigen ersten Woche

als Grundwehrdienstleisten- der. Nun könnte diese Antwort zweierlei Gründe haben: der Grundwehrdienst ist hart, ent- behrungsreich und fordernd, oder der Mann von der Zeitung hat einfach zum falschen Zeit- punkt gefragt, nämlich wäh- rend des Antretens, da sind Soldaten eher wortkarg, auch Rekruten, das haben sie schnell gelernt. „Was habt ihr denn so

gemacht in der ersten Woche“, will der Reporter weiter wis- „Drei Mann hintereinander - viele, viele nebeneinander“. An-

treten in Formation vor dem Unterkunfstblock. In Formation

angetreten zu sein, scheint die artgerechte Haltung von Re- kruten zu sein - zumindest im Empfinden der frisch Einberu-

Fotos: Willig

einer der Kameraden die Woche

und nochmal antreten“, fasst fenen.

sen, als die Jungs vor der Waf- fenkammer in der Warteschlan- ge stehen. „Antreten, antreten

in der Warteschlan- ge stehen. „Antreten, antreten „Gar nicht so schlecht“ bis „echt ganz gut“ -
in der Warteschlan- ge stehen. „Antreten, antreten „Gar nicht so schlecht“ bis „echt ganz gut“ -

„Gar nicht so schlecht“ bis „echt ganz gut“ - die Truppenver- pflegung ist deutlich besser als ihr Ruf. Alleine geht niemand zum Essen, ein Unteroffizier bringt die Rekruten in Formati- on zum Essen. Dann heißt es Anstehen und schließlich Beei- len - Mittagspause sieht anders aus.

zusammen - ein anderer der jungen Männer ergänzt: „Und in der Schlange gestanden ha- ben wir - und manchmal auch noch gewartet“ - eine Bundes- wehrweisheit alter Schule: „Die Hälfte seines Lebens wartet der Soldat vergebens“. Die an- dere Hälfte verbringt er zumin- dest in der Grundausbildung theoretischen und praktischen Unterrichten. Formaldienst, also das richtige Antreten und Marschieren in Formati- on, Waffenausbildung, ABC- Ausbildung. Zuerst theoretisch im Unterrichtsraum, dann auch praktisch auf der Ausbildungs-

Der Sparda-Finanztipp. Heute zum Thema: PrivatFonds der Union Investment.
Der Sparda-Finanztipp. Heute zum Thema: PrivatFonds der Union Investment.

Der Sparda-Finanztipp. Heute zum Thema: PrivatFonds der Union Investment.

Flexibilität eröffnet vielfältige Ertragschancen

Flexibilität eröffnet vielfältige Ertragschancen

Flexibilität eröffnet vielfältige Ertragschancen

Die Bedingungen an den Kapital- märkten haben sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Insbesonde- re seit der Finanzmarktkrise steht für viele Anleger der Renditegedanke hinter dem Bedürfnis nach Sicherheit. Vieles ist in Bewegung – doch gera- de durch den Wandel ergeben sich auch interessante Chancen! Mit dem neuen Konzept der Privat- Fonds trägt die Union Investment – Kooperationspartner der Sparda- Bank Hessen – dieser veränderten Marktsituation Rechnung: Aktives Vermögensmanagement sorgt da- bei für eine optimale Strukturierung des Anlegervermögens. Im Einzel- nen geht es darum, Expertenwissen zu bündeln und viele Möglichkeiten – unterschiedliche Anlageklassen (Aktien, Renten, Immobilien, Roh- stoffe oder Währungen) sowie An-

Möglichkeiten – unterschiedliche Anlageklassen (Aktien, Renten, Immobilien, Roh- stoffe oder Währungen) sowie An-
Möglichkeiten – unterschiedliche Anlageklassen (Aktien, Renten, Immobilien, Roh- stoffe oder Währungen) sowie An-

lageinstrumente – clever zu kom- binieren. Flexibilität steht dabei an oberster Stelle, um jederzeit schnell auf Chancen zu reagieren. Varian- ten der PrivatFonds gehen mit ihrem unterschiedlichen Chancen- und Risikoprofil auf individuelle Bedürf- nisse der Anleger ein. Zu den mög- lichen Risiken zählen neben dem allgemeinen Ertragsrisiko beispiels- weise auch marktbedingte Kurs- schwankungen oder ein Rückgang des Anteilwertes aufgrund von Zah- lungsengpässen einzelner Aussteller beziehungsweise Vertragspartner. Lassen Sie sich daher zu den Chan- cen und Risiken ausführlich beraten!

Die Sparda-Bank Hessen informiert Sie gerne – in einer der hessenweit 36 Filialen oder telefonisch unter 069 / 7537-0.

Die Sparda-Bank Hessen informiert Sie gerne – in einer der hessenweit 36 Filialen oder telefonisch unter
hessenweit 36 Filialen oder telefonisch unter 069 / 7537-0. Sonja Reyers, Filialleiterin der Sparda-Bank Hessen in

Sonja Reyers,

Filialleiterin der Sparda-Bank Hessen in Limburg Telefon: 069-7537-0

wiese in der Kaserne. Das erste Wochenende durften die neuen Rekruten gleich in der Kaserne verbringen - Chef-Unterrichte waren angesagt. Wenn „alles glatt läuft“, sollte das aber das einzige Dienstwochenende in der Grundausbildung bleiben. Kompaniechef Rolf Stephan ist zufrieden mit seinen aktuellen Zöglingen. „Ein völlig norma- les Quartal. Bis jetzt gibt es keine Ausreisser“, schmunzelt der Chef. Auch der „Spieß“ Stabsfeldwebel Helge Thörner (Originalton bei der Vorstel- lung: „Großes T, kleine Hör- ner!“) ist zufrieden mit den 81 Neuzugängen. Die zweite Ausbildungswoche steht ganz im Zeichen der Waffenausbil- dung: „Der Umgang mit dem Gewehr G36 und der Pistole P8 ist das Handwerkszeug des Soldaten, das muss sitzen“, so Kompaniechef Stephan für den seine Tätigkeit eine „Wunsch- verwendung“ ist. Der Reiz sei- nes Berufes macht für ihn aus, „Ausbildungsroutine mit im- mer wieder unterschiedlichen Menschen zu gestalten - das ist immer wieder eine Heraus- forderung, die sehr viel Spaß macht“, so Stephan. In der kommenden Woche warten das Schießkino, der erste „Geländetag“, der erste scharfe Schuss und ein „Ein- gewöhnungsmarsch auf Pascal Mathar, Alexander Hooge und die 79 Kameraden - Limburg WeilburgErleben ist dabei.

krebs Medizin – Betreuung – Lifestyle Das Brustzentrum St. Vincenz-Krankenhaus Limburg informiert:
krebs
Medizin – Betreuung – Lifestyle
Das Brustzentrum
St. Vincenz-Krankenhaus Limburg informiert:
VERANSTALTUNGSTERMINE 2011
29.01.
BRUSTKREBS BEWEGT*
• Weil`s einfach gut tut! Gemeinsames Singen und Musizieren
• Sport und Ernährung bei onkologischen Erkrankungen
• Projekt: Abenteuer Jakobsweg
• Powerfrauen- Gymnastik
24.02
Infocafe für brustoperierte Frauen
Das Lymphödem – Prophylaxe und Therapie
Der Sozialdienst informiert: Reha, Kuren und andere Leistungen
14.04
Modenschau für brustoperierte Frauen
Bademoden und Dessous
07.05.
BRUSTKREBS BEWEGT*
• Wieder-Entdeckung der Lebens-Lust
Wege der Krankheitsbewältigung
• Heilsame Impulse – Kahiryanur Balance
• Powerfrauen – Gymnastik für Betroffene
22. 06.
Infocafe für brustoperierte Frauen
Haarausfall bei Chemo was tun ?
Präsentation Brustprothetik
24.09.
BRUSTKREBS BEWEGT*
• Wer ist wer im Krankenhaus?
• Wie finde ich mich im Krankenhausdschungel zurecht?
• Therapie des Mammacarcinoms: Was macht der Knochen?
• Powerfrauen- Gymnastik
07.11.
Tanzworkshop in der Tanzschule Schöffl Limburg
08.12
Infocafe: Aromatherapie
KUNSTTHERAPIE mit ganzheitlichem Ansatz
Anmeldung unter Telefon: 0 64 31 / 24566
KOSMETIKSEMINAR
Anmeldung unter Telefon: 0 64 31 / 292-7449
* Die Veranstaltungsreihe „ Brustkrebs bewegt“ wird von der Firma
Roche Pharma unterstützt und findet im Reha-Zentrum Meuser,
Gesundheitszentrum Schafsberg, jeweils von 09.00 - 12.00 Uhr statt
* Die Kosmetikseminare werden von der DKMS
(Deutsche Knochenmarkspenderdatei) unterstützt.
INFO unter T: 0 64 31 / 292-7466
KRANKENHAUSGESELLSCHAFT
ST. VINCENZ mbH
Reha-Zentrum Meuser GmbH
Auf dem Schafsberg•65549 Limburg
Te lefon: 0 64 31 / 21 893 - 0
E-Mail: info@reha-limburg.de
www.rehazentrum-meuser.de
Brustzentrum
St. Vincenz-Krankenhaus Limburg
Auf dem Schafsberg•65549 Limburg
Te lefon: 0 64 31 / 292 – 44 49
E-Mail: info@st-vincenz.de
www.st-vincenz.de
www.stillger-stahl.com Te l. 0 64 31 / 94 73 - 0 FFW Dehrn lädt ein
www.stillger-stahl.com Te l. 0 64 31 / 94 73 - 0
www.stillger-stahl.com Te l. 0 64 31 / 94 73 - 0

FFW Dehrn lädt ein

RUNKEL-DEHRN. An die- sem Samstag, 15. Januar, 20 Uhr, findet im Feuer- wehr- und Vereinshaus, die diesjährige Jahres- hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Dehrn statt. Auf dem Pro- gramm der Jahreshaupt- versammlung stehen un- ter anderem Ehrungen verdienter Mitglieder und Neuwahlen. -rlu-

anderem Ehrungen verdienter Mitglieder und Neuwahlen. -rlu- Mit Tierarzt wandern WEILBURG. Der Wildpark lädt am 6.

Mit Tierarzt wandern

WEILBURG. Der Wildpark lädt am 6. Februar, 14 Uhr, zu einer Wande- rung mit dem Tierarzt ein. Thema:

„Menschen, Tiere und Doktoren“.

Vocapella-Konzert in der Pfarrkirche Ellar

WALDBRUNN-ELLAR. Die KAB St. Josef Ellar lädt zu einem Kon- zert der besonderen Art ein. Am Sonntag, 30. Januar, ist das „ensemble vocapella lim- burg“ um 17 Uhr in der Pfarr- kirche in Ellar zu hören. Das Ensemble unter der Leitung von Tristan Meister (Ellar) besteht aus zwölf Männern im Alter von 17 bis 23 Jahren, die ihre musikalischen Wurzeln bei den Limburger Domsingknaben ha- ben. Nun geben sie erstmals ein vollständiges Konzert in eige-

ner Regie. Als Männerchor wid- men sie sich der anspruchsvol- len geistlichen und weltlichen a-cappella-Chorliteratur. In der Ellarer Pfarrkirche mit ihrer guten Akustik präsentieren sie ihr geistliches Programm und bringen Werke von „alten Meis- tern“ wie Hassler, Mendelssohn Bartholdy und Schubert bis hin zu modernen Arrangements von Nysted und Badings zu Gehör. Zusammen mit der Solistin Pia Schwarz , mit Cornelia Blanche am Klavier, mit Bezirkskantor

Michael Loos an der Orgel ,so- wie Solo-Stücken auf dem Ma- rimbaphon (Marc Dinges) wird ein anspruchsvolles Programm geboten. Der Eintritt für dieses geistliche Konzert ist frei. Es wird um Spenden gebeten. Im Anschluss lädt die KAB Ellar zu einem gemütlichen Beisam- mensein im Pfarrsaal ein. Das „ensemble vocapella limburg“ wird mit weltlichen Liedbeiträ- gen das Konzert „wie in einer Strausswirtschaft“ musikalisch weiterführen. -rlu-

Polizei kontrolliert an Schulen und Kindergärten

OBERTIEFENBACH. Beamte des regionalen Verkehrsdiens- tes führten am Mittwoch eine Kontrolle an der Grundschule in Obertiefenbach durch. Ein Hauptaugenmerk lag dabei auf den vielen Pkw, in denen Kinder zur Schule gebracht wurden. Auffallend viele der Eltern, die teilweise nur we- nige hundert Meter entfernt

wohnten, waren bis in den besonders durch Haltverbot geschützten Anhaltebereich der Schulbusse vorgefahren und ließen trotz Verbotes ihre Kinder dort aussteigen. Zudem waren viele Kinder nicht an- geschnallt bzw. waren vorge- schriebene Kindersitze nicht vorhanden. Mehrere Anzeigen wurden gefertigt Die Beamten

der Polizeidirektion Limburg- Weilburg werden auch in Zu- kunft die besonders gefährde- ten Bereiche an Grundschulen und Kindergärten kontrollie- ren. Sie appelliert besonders an Eltern und Großeltern, ge- rade beim Transport der ABC- Schützen ihrer Vorbildfunktion gerecht zu werden und die Ver- kehrsvorschriften einzuhalten.

zu werden und die Ve r- kehrsvorschriften einzuhalten. Riesenauswahl an günstigen Laminaten und Parketten! Noch
Riesenauswahl an günstigen Laminaten und Parketten! Noch viel mehr Angebote in Ihrem OBI Markt. Echtholz-Nutzschicht
Riesenauswahl an
günstigen Laminaten
und Parketten!
Noch viel mehr Angebote in Ihrem OBI Markt.
Echtholz-Nutzschicht 2,2 m
abschleifbar
abschleifbar
28,))
Passende Fußleisten erhalten Sie in Ihrem OBI Markt.
Passende Fußl
Fertigparkett Walnuss
Fertigparkett Walnuss
3-Stab, wohnfertig versiegelt, B 18,5 x L 108 cm, Stärke ca. 11 mm,
3-Stab, wohnfertig versiegel

Paketinhalt: 1,6 m 2 , Paketpreis: 15,98 € statt 46,38 €, Art.-Nr. 882732 1

integriete Trittschalldämmung 10 Jahre Garantie 9,)) 8,))m 2
integriete Trittschalldämmung
10 Jahre Garantie
9,))
8,))m 2
Trittschalldämmung 10 Jahre Garantie 9,)) 8,))m 2 Laminatboden Ahorn „Piemont“ Holznachbildung,

Laminatboden Ahorn „Piemont“ Holznachbildung, HDF-Träger. B 19 x L 128,7 cm, Stärke ca. 9 mm, Paketinhalt 1,712 m 2 , Paketpreis: 15,39 € statt 26,52 €, Art.-Nr. 650993 9

15 Jahre Garantie 13,)) 7,))m 2 Passende Fußleisten in Ihrem OBI Markt erhältlich.
15 Jahre Garantie
13,))
7,))m 2
Passende Fußleisten in Ihrem OBI Markt erhältlich.
2 Passende Fußleisten in Ihrem OBI Markt erhältlich. Laminatboden Montana Eiche Holznachbildung, HDF-Träger. B

Laminatboden Montana Eiche Holznachbildung, HDF-Träger. B 19,3 x L 138 cm, Stärke ca. 8 mm, Paketinhalt 1,864 m 2 , Paketpreis: 14,89 € statt 26,07 €, Art.-Nr. 335371 1

4, 4 ) 2,))m 2 Passende Fußleisten erhalten Sie in Ihrem OBI Markt. Laminatboden Eiche
4, 4 )
2,))m 2
Passende Fußleisten erhalten Sie
in Ihrem OBI Markt.
Laminatboden Eiche
Holznachbildung, HDF-Träger, B 19,3 x L 138 cm, Stärke ca. 6 mm,
Paketinhalt 2,93 m 2 , Paketpreis: 8,76 € statt 13,15 €, Art.-Nr. 625554 1
8, 49 4, 99 Passende Fußleisten m 2 in Ihrem OBI Markt erhältlich.
8, 49
4, 99
Passende Fußleisten
m
2
in Ihrem OBI Markt erhältlich.
10,)) 6,))m 2
10,))
6,))m 2
m 2 in Ihrem OBI Markt erhältlich. 10,)) 6,))m 2 Laminatboden MONTANA „SPECIALAHORN“ Holznachbildung,
m 2 in Ihrem OBI Markt erhältlich. 10,)) 6,))m 2 Laminatboden MONTANA „SPECIALAHORN“ Holznachbildung,

Laminatboden MONTANA „SPECIALAHORN“ Holznachbildung, HDF-Träger. B 19,1 x L 138 cm, Stärke ca. 7 mm, Paketinhalt 2,11 m 2 , Paketpreis: 10,52 € statt 17,91 €, Art.-Nr. 950237 8

Laminatboden Ahorn „Oviedo“ Holznachbildung, HDF-Träger, B 19,2 x L 129,2 cm, Stärke ca. 7 mm, Paketinhalt 2,481 m 2 , Paketpreis: 17,34 € statt 27,26 €, Art.-Nr. 950237 8

Irrtümer und Preisänderung vorbehalten. Für Druckfehler übernehmen wir keine Haftung. Nur solange der Vorrat reicht. Alle Artikel ohne Dekoration.

Marktname • Marktstraße ± Markttelefon

OBI Montabaur • Am alten Galgen 2 … (0 26 02) 9 99 40-0

234 Blutspender beim DRK Limburg

LIMBURG. 234 Blutspender konnte der DRK Limburg- Teamleiter Horst Weigel kürzlich in der DRK Zentrale in der Senefelderstrasse begrüssen. Selbst Eisregen am Morgen und strömender Regen auf Schnee konnte die zahlreichen Blutspender aus Limburg und Umgebung nicht abhalten, oder waren es die Rauchmelder, die jeder Blutspender überreicht bekam? So spendeten die Bürgerinnen und Bür- ger „Saft fürs Leben“ und erhielten dafür einen Rauchmel- der als „Schutz fürs Leben“. Das DRK Limburg bietet im üb- rigen Hausnotrufgeräte mit einem Rauchmelder, der in der DRK Zentrale automatisch Alarm gibt, an. Kreisgeschäfts- führer Ulrich Schreiner konnte beim jüngsten Termin für die 5. Blutspende Ursula Launer aus Limburg; für die 25. Blutspende Marc Ries und Michael Stang aus Limburg; für die 50. Blutspende Guido Keil aus Linsenberg und Michael Cleven aus Limburg sowie für die 75. Blutspende Lisbeth Trur aus Limburg auszeichnen und ehren. Der DRK Kreisver- band Limburg e.V. bedankt sich auch auf diesem Weg noch einmal bei allen Blutspendern, die unentgeltlich ihr Blut

spenden.

-rlu-

Flohmarkt rund ums Kind in Staffel

STAFFEL. Am Sonntag, 6. Februar, findet im Staffeler Dorf- gemeinschaftshaus ein Flohmarkt rund ums Kind statt. Verkauft werden von 14 Uhr bis 15.30 Uhr Baby- und Kin- derbekleidung, Spielwaren und vieles mehr. Auch ein Ku- chenbuffet steht bereit. Infos: Telefon 06431/27865. -rlu-

Zum Basar für Kommunionbekleidung

NIEDERBRECHEN. Der Spielkreis Niederbrechen veranstal- tet am Samstag, 22. Januar, von 14 bis 16 Uhr im Pfarr-

zentrum (PEEZ), Dietkircher Straße in Niederbrechen einen Basar für Kommunionbekleidung und Zubehör auf Kommis- sionsbasis. Angeboten werden Kommunionkleider, Anzüge, Schuhe und vieles mehr. Verkäufer können ihre Waren am 22. Januar von 12.30 bis 13.30 Uhr anliefern. Anmeldung und nähere Informationen bei Manuela Gemmel, Telefon

-rlu-

06438/409157.

Neuer Vorbereitungskurs zur MPU

WEILBURG. Autofahren unter Alkohol- und Drogeneinfluss ist gefährlich. Die Konsequenzen bei einer Auffälligkeit sind daher für die Betroffenen sehr hart: Bei einem Blut- alkoholwert von 1,6 Pomille und mehr sowie bei Wieder- holungstätern ordnet die Führerscheinbehörde eine Medi- zinisch Psychologische Untersuchung (MPU) an. Wer unter Drogeneinfluss fährt und auffällt, muss mit den gleichen Konsequenzen rechnen. Kernstück der MPU ist das psy- chologische Gespräch, das zu einem nicht unerheblichen Maße über die Fahreignung entscheidet. Hier wird eine ausreichende Verhaltensänderung bezüglich des verant- wortungsbewussten Umgangs mit Alkohol vorausgesetzt. Die Jugend- und Drogenberatung Weilburg vermittelt in ihrem kostenpflichtigen Gruppenangebot seit nunmehr 7 Jahren allen interessierten Betroffenen in der Vorbereitung zur MPU folgende Inhalte: Solides Wissen zu Wirkung, Ur- sachen und Folgen des Alkoholkonsums, auch im Straßen- verkehr, erwerben. Eigene Einstellungen und Verhaltens- weisen, die letztlich zum Verlust des Führerscheins geführt haben, neu überdenken und bewerten und neue Strategien für die Zukunft planen und ausprobieren. Selbst Maßnah- men ergreifen, um die Fahreignung wiederherzustellen und Erfahrungen sammeln, über die sie dem Gutachter in der MPU dann berichten können. Der Kurs wurde konzipiert und aktuell komplett neu überarbeitet vom Institut für Fragen zu Drogen und Alkohol im Straßenverkehr (IDRAS) in München. Nähere Auskunft zur Gruppe, die am 2. Februar beginnt, erteilt die Jugend und Drogenberatung Weilburg, Tel. 06471/2283. Interessierte können sich in einem kos- tenlosen Gespräch informieren. -rlu-

Liederkranz Niedershausen lädt ein

NIEDERSHAUSEN. Der Gesangverein „Liederkranz“ hat in dieser Woche seine regelmäßigen Proben wieder aufge- nommen. Geübt wird jeweils mittwochs ab 20 Uhr im Pro- benraum der Gaststätte „Zum Wilhelm“, Obershäuser Str. 1. Die nächsten Termine sind am 19. und 26. Januar sowie am 9., 16. und 23. Februar. Wer Intertesse hat, sich oder seine Gesangskünste einzubringen, ist herzlich zum Mit- machen eingeladen. Gleichzeitig lädt der Vorstand ein zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahl des Vorstands und

der Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder für Mittwoch, 2.

Februar, um 20 Uhr.

-rlu-

Bermbacher Wehr hat Grund zum Feiern

BERMBACH. Nach knapp einjähriger Bauzeit findet am Sonntag, 16. Januar, 11 Uhr, die Eröffnung des erweiterten und neu gestalteten Feuerwehrgerätehauses in Bermbach statt. Die Freiwillige Feuerwehr und die Stadt Weilburg ha- ben die Arbeiten im Zusammenwirken durchgeführt. Die Stadt hat rund 110.000 Euro in das Projekt investiert.-rlu-

Kirchenmusik in der Pallottinerkirche LIMBURG. Am Fest des heiligen Vinzenz Pallotti, Sonntag, 23. Januar, 9.30
Kirchenmusik in der Pallottinerkirche LIMBURG. Am Fest des heiligen Vinzenz Pallotti, Sonntag, 23. Januar, 9.30
Kirchenmusik in der Pallottinerkirche LIMBURG. Am Fest des heiligen Vinzenz Pallotti, Sonntag, 23. Januar, 9.30
Kirchenmusik in der Pallottinerkirche LIMBURG. Am Fest des heiligen Vinzenz Pallotti, Sonntag, 23. Januar, 9.30
Kirchenmusik in der Pallottinerkirche LIMBURG. Am Fest des heiligen Vinzenz Pallotti, Sonntag, 23. Januar, 9.30
Kirchenmusik in der Pallottinerkirche LIMBURG. Am Fest des heiligen Vinzenz Pallotti, Sonntag, 23. Januar, 9.30
Kirchenmusik in der Pallottinerkirche LIMBURG. Am Fest des heiligen Vinzenz Pallotti, Sonntag, 23. Januar, 9.30

Kirchenmusik in der Pallottinerkirche

LIMBURG. Am Fest des heiligen Vinzenz Pallotti, Sonntag, 23. Januar, 9.30 Uhr, gelangt zum Ordinarium des fest- lichen Konventamtes in der Pallottinerkirche St. Marien Limburg die missa benedictionis für Solo, vierstimmigen gemischten Chor und Instrumente von Frank Sittel (*1949) zur Aufführung, während zum Proprium Liedsätze alter und zeitgenössischer Komponisten und die Medidatio Ich will dich lieben sonder Lohne für fünf Streichinstrumen- te, ebenfalls aus der Feder Sittels, erklingen. Ausführende sind Marina Russmann (Sopran), das Kammerorchester und der Kirchenchor St. Marien Limburg. Die Orgel spielt Frank Sittel, die Leitung hat Wolfgang Haberstock. Zur feierli-

chen Vesper mit Bischof Dr. Franz-Peter Tebartz-van Elst ist um 18 Uhr in die Kloster- und Pfarrkirche eingeladen. Sie wird von der Choralschola des Missionshauses musikalisch

gestaltet.

-fs-

Proben und JHV bei der Concordia

NIEDERBRECHEN. Die Chorferien der Chorgruppen der Concordia in Niederbrechen sind zu Ende. Alle drei Chor- gruppen haben ihre Probearbeit in dieser Woche wieder aufgenommen. Das gemischte Ensemble „Doppelterz“ probt immer montags, 19.45 Uhr, mit Chorleiter Ro- ger Müller im roten Proberaum der Kulturhalle, die Sän- ger des Männerchores immer donnerstags, 20 Uhr, mit Chorleiter Christoph Hilfrich an gleicher Stelle. Freitags probt Chorleiterin Nicole Ebel wieder mit den Concordia- Kinderchorgruppen „Liedergarten“ (4-6 Jahre, 14.30 bis 15 Uhr) „Kontrapünktchen“ (7-11 Jahre, 15 bis 15.45 Uhr) und „totalCHORrekt“ (ab 11 Jahre, 15.45 bis 16.30 Uhr). Neue Sängerinnen und Sänger, Neu- und Wiederein- steiger sowie Musikbegeisterte sind in allen Chorgruppen ganz herzlich willkommen und können gerne bei den Pro- ben einmal reinschnuppern. Gerade der Zeitpunkt nach den Chorferien ist für einen Einstieg bestens geeignet. Zur Jahreshauptversammlung lädt die Concordia alle Mitglieder am kommenden Freitag, 21. Januar, um 20 Uhr in das Foyer der Kulturhalle Niederbrechen ein. Im Mit- telpunkt stehen dann die Tätigkeitsberichte der einzelnen Chorgruppen, die Chorstatistiken, der Kassenbericht sowie die Vorstellung des Jahresprogramms 2011. Außerdem wer- den die Aktivitäten bezüglich einer Sänger- und Mitglie- derwerbung besprochen. Der Vorstand der Concordia hofft dabei auf zahlreiches Erscheinen seiner Mitglieder. -rlu-

Konrad-Denkmal sanieren

-hvo- VILLMAR. Ein nicht alltägliches Jubiläum - 1100 Jahre König Konrad - wird 2011 gefeiert. Auch der Marktflecken Villmar ist betroffen, denn auf dem Bodenstein (Bodensteiner Lei), einem fast senkrecht zur Lahn abfallenden Felsen zwischen Villmar und Run- kel, erinnert ein Denkmal an den ersten deutschen König.

kel, erinnert ein Denkmal an den ersten deutschen König. Nach Aussage von Villmars Bürgermeister Hermann Hepp

Nach Aussage von Villmars Bürgermeister Hermann Hepp

finden die Feierlichkeiten zum 1100-jährigen Jubiläum zwar ausschließlich in Weilburg statt. Allerdings habe man beim Landesamt für Denkmal- pflege einen Antrag auf Sa- nierung des Denkmals gestellt und hoffe, dass diese noch im Jubiläumsjahr erfolgen kann. Kosten in Höhe von rund 30

000 Euro alleine für das Denk-

mal steht eine Kostenzusage des Landes Hessen gegenüber, allerdings ist die Höhe offen. Hepp: „Es ist geplant, das Denkmal in seiner ursprüng- lichen Form zu sanieren. Be- züglich der Gestaltung der

Außenanlagen wird sich der Juni 1894 ist vorrangig dem

Einsatz des Villmarer Dekans Johannes Ibach zu verdanken. Ibach war von Beginn an aktiv im Denkmal-Verein tätig und wurde später Leiter des Ko- mitees, außerdem war er weit über die Gemeinde hinaus be- kannt und verfügte über her- vorragende Verbindungen. Die damalige Denkmalenthüllung erfolgte mit einer großen Fei- er, an der alle Villmarer und Runkeler Vereine teilnahmen. Weilburg hingegen war nur durch eine Kapelle der Unter- offiziersvorschule vertreten. Die Statue ist 2,32 m hoch, aus belgischem Snadstein ge- fertigt und steht auf einem etwa 2m hohen Sockel aus Lahnmarmor. Leider wurde die

wieder für Begeisterung unter in der linken Hand gehaltene

keit auf dem imposanten Fel- sen an der Lahn sorge immer

gewählt und ging in die Ge- schichte als erster deutscher König ein. Da die Weilburger den eigenen Sohn der Stadt nicht mochten, er galt lange Zeit als schwacher Herrscher, der sich gegen die verschiede- nen Stammesherzöge des Ost- frankenreiches nicht durch- setzen konnte, wurde ihm zu Ehren ein Denkmal auf dem Bodenstein bei Villmar er- richtet. Die Errichtung und Denkmalenthüllung am 10.

Villmarer Verschönerungsver- ein beteiligen, hier stehe ich bereits in engem Kontakt mit dem Vorsitzenden Wolfgang Schön.“ Hepp betonte, er sei begeistert, dass das König Konrad-Denkmal hier in Vill- mar stehe, seine Einzigartig-

ICHWÜNSCH‘ MIR EINE KÜCHE IN DER AUCH DIE LEIDENSCHAFT KOCHT! Lindenstraße 1 - 65555 Limburg
ICHWÜNSCH‘ MIR
EINE KÜCHE
IN
DER AUCH DIE
LEIDENSCHAFT KOCHT!
Lindenstraße 1 - 65555 Limburg
Tel: 06431 50500
www.treffpunkt-kueche.net

den Touristen. Im fränkischen Forchheim

wurde König Konrad I. im Jahr

911 zum König von Ostfranken

Krone bereits mehrfach ent- wendet, wobei auch die hal- tende Hand beschädigt wurde. Foto: Helmut Volkwein

Zeit für Wagner: Top of the flops

Top of the flops

Mit dem Titel in Anlehnung an eine sehr erfolgreiche Mu- siksendung in Großbritannien (top of the pops) komme ich wieder einmal auf das Thema Denglisch zu sprechen.

Ultimate Diesel, Wash and Drive, Ultimate, Super E 10, V- Power, Excellium Truck Diesel, V-Power Diesel usw. usw. Wer versteht dieses Kauderwelsch? So präsentieren sich uns die Kraftstoffe an deutschen Tank- stellen. Wieso ich auf dieses Thema komme? Weil ich vor nicht allzu langer Zeit an ei- ner Autobahntankstelle mitbe- kam, daß an der Nachbarsäule

ausländische Gäste an diesen Worten verzweifelten und nicht wußten welchen Kraftstoff sie für ihren Leihwagen nehmen sollten. Ich bot meine Hilfe an. Das führte bei mir, der in seinen Wagen Diesel der normalen Sor- te gefüllt hatte, zu einem Aha- Erlebnis. Denn, was haben die da für bekloppte Sorten im An- gebot? Was heißt V-Power? Ist das möglicherweise ein neuer Energy-Drink (tut mir leid, wird bei uns denglisch betitelt), den man hier an der Säule Liter- weise zapfen kann? Natürlich nicht. Nur ich mußte mich auch erst mal orientieren, damit ich den Verzweifelten einen richti- gen Rat geben konnte. Mit dem Tiger im Tank kann

Zimmertüren Limburg Am Renngraben 9 Tel. (0 64 31) 2 20 05 Beste QUALITÄT -
Zimmertüren
Limburg
Am Renngraben 9
Tel. (0 64 31) 2 20 05
Beste QUALITÄT - PREISWERT
9 Tel. (0 64 31) 2 20 05 Beste QUALITÄT - PREISWERT ich ja noch was

ich ja noch was anfangen, aber Ultimate Diesel? Da fallen mir unsere französischen Nachbarn ein, die nicht Diesel sagen, sondern Gazole. In dem Zu- sammenhang erlaube ich mir dann die Frage: müssen wir es unseren Gästen in Deutschland eigentlich so schwer machen, in dem die Treibstoffe solch verwirrende Phantasienamen erhalten, anstatt sie Benzin, Super, Super Plus oder Diesel zu nennen? Da lobe ich mir u. a. die Brasilianer, die Fahrzeu- ge mit dem Beinamen Total Flex haben. Dort kann Benzin oder

Alcool in den Tank geladen wer- den; egal in welcher Mischung. Aktuell hält wieder ein neuer Kraftstoff Einzug: E 10. Man ist ja angesichts der derzeitigen Preise geneigt anzunehmen, hierbei handelt es sich um eine Mischung, die 10 Euro kostet. Natürlich nicht, 10 % Beimi- schung von Ethanol, anstatt, wie bisher, 5 %. Der Gedanke sich vom Erdöl unabhängiger zu machen ist gut, nur das Maß an Verunsicherung beim Ver- braucher ist größer als 10 %. Muß das sein? Wir bleiben rat- los zurück und hoffen, daß die Motoren unserer Fahrzeuge das Zeug aushalten. Damit beantra- ge auch ich eine Mitgliedschaft im Club der Hoffenden. Viel- leicht hilft ja dann Wash and Drive oder noch besser Wash and Go? Kriegen wir nach dem Autowaschen dann auch noch den Kopf gewaschen? Mer waas es net!

Ihr Stefan Wagner

noch den Kopf gewaschen? Mer waas es net! Ihr Stefan Wagner PREIS OHNE TARIF Anschlusspreis frei
PREIS OHNE TARIF Anschlusspreis frei 249.- nur 14,95 mtl. Grundgebühr C6-00 • Slide Mechanismus •
PREIS OHNE TARIF
Anschlusspreis frei
249.-
nur 14,95 mtl. Grundgebühr
C6-00
• Slide Mechanismus
• GPS-Empfänger integriert
• W-Lan • Outlook Kompatibel
• Einschub für MicroSD Card
• Standby bis zu 400 Std.
• Art.-Nr.: 652433
1.-
Farb-
beispiel
,
IM TARIF SUPERFLAT
WOCHENENDE
inkl. zusätzlicher Callya Karte mit 10.- Startguthaben E1150 CallYa • Dualband-Handy • klappbar • Farbdisplay,
inkl. zusätzlicher Callya Karte
mit 10.- Startguthaben
E1150 CallYa • Dualband-Handy
• klappbar • Farbdisplay, 65.000 Farben
• Rufton polyphon • Standby bis zu 550 Std.
• Art.-Nr.: 652536
9. 99
IM TARIF CALLYA OPEN END

1) Gilt bei Abschluss eines Vodafone-Kundenvertrags im Tarif Vodafone SuperFlat Wochenende: 24 Mon. Mindestlaufzeit, einmal. An- schlusspreis 24,95, mtl. Paketpreis 14,95 oder 9,95 (inkl. vergünstigtes Handy) u. weitere verbrauchsabhängige Entgelte, z. B. für nat. Standardgespräche in alle dt. Netze 0,29/Min. Wenn Sie bei Vertragsabschluss auf den Kauf eines vergünstigten Handys verzichten, zahlen Sie nur einen monatlichen Paketpreis von 4,95. Keine weitere Berechnung von nat. Standardgesprächen ins dt. Vodafone- und Festnetz samstags und sonntags (jew. 0 – 24 Uhr), keine Rufumleitungen, keine Konferenzverbindungen, bei Überschreiten von 250 Std. in einem Abrechnungszeitraum (60/1-Taktung) besteht eine erleichterte Kündigungsmöglichkeit für Vodafone. 2) CallYa OpenEnd-nationale Standardgespräche ins deutsche Vodafone- und Festnetz: 0,29 je Gespräch, in andere deutsche Mobil- funknetze: 0,29/Min. im 60/1-Takt(Abrechnung erste Minute voll, danachsekundengenau); Video-Telefonie jeweils ausgenommen. Nationale Standard-SMS in alle deutschen Netze: 0,19/SMS. Monatliche Pauschale pro angefangenem Nutzungsmonat: 0,99. Bei feh- lendem Guthaben für die Pauschale: nationale Standardgespräche in alle deutschen Netze: 0,29/Min., nationale Standard-SMS in alle deutschen Netze: 0,19/SMS. Bei erneuter Aufladung des Guthabens wird die Pauschale automatisch und dann monatlich abgebucht. Erfolgt innerhalb eines Nutzungsmonats kein Gespräch ins Vodafone- oder dt. Festnetz, so wird die Nutzungspauschale innerhalb von sieben Tagen nach Beendigung des Nutzungsmonats auf das CallYa Konto wieder gutgeschrieben. Der Traumpaar-Effekt: Dieses Han- dy gibt’s zum supergünstigen Preis, weil es ausschließlich mit dieser CallYa-Karte funktioniert. Damit Sie das Paar trennen können, einfach 100 Euro zahlen oder 24 Monate warten.

Bei MEDIMAX erhalten Sie alle Produkte zum Dauertiefpreis. Dies garantieren wir Ihnen, denn wenn Sie
Bei MEDIMAX erhalten Sie alle Produkte zum
Dauertiefpreis. Dies garantieren wir Ihnen, denn
wenn Sie den gleichen Artikel bei gleicher Leistung
innerhalb von 14 Tagen in einem Fachmarkt Ihrer
Region günstiger finden, erstatten wir die Diffe-
renz. Und weil unsere Mitarbeiter mehr als nur die
Preise kennen, profitieren Sie bei MEDIMAX zudem
von kompetenter Beratung. Testen Sie uns jetzt.
JETZT
x IN DEUTSCHLAND.
WWW.MEDIMAX.DE
65549 Limburg, Neben Kaufland,
Westerwaldstr. 111-113, Tel. 06431/9193-0
Diezer Str. 13 65549 Limburg Te l. (06431) 2906 1250 www.benefit-vm.de Werner-Senger-Str. 8 65549 Limburg

Diezer Str. 13 65549 Limburg Te l. (06431) 2906 1250 www.benefit-vm.de

13 65549 Limburg Te l. (06431) 2906 1250 www.benefit-vm.de Werner-Senger-Str. 8 65549 Limburg Te l. (06431)
13 65549 Limburg Te l. (06431) 2906 1250 www.benefit-vm.de Werner-Senger-Str. 8 65549 Limburg Te l. (06431)

Werner-Senger-Str. 8 65549 Limburg Te l. (06431) 2906-0 www.vvblm.de

Neues aus dem Tower: Größter Gierhals Gerhard G.

Liebe Leser, im Dezember 2010 kürte die „Gesellschaft für deut- sche Sprache“ das Wort „Wut-

bürger“ zum Begriff des Jahres 2010. In der vergangenen Woche kam – kaum hatte das Jahr be-

gonnen – ein Skandal ans Licht, der dem Begriff „Gierbanker“ (auch einer der großen Favoriten

Business fahren - Economy zahlen. Für fast alle Ford-Pkw-Modelle, bis zum 31.01. nur MIT DER
Business fahren - Economy zahlen.
Für fast alle Ford-Pkw-Modelle,
bis zum 31.01.
nur
MIT
DER FORD
FLATRAT E
3 MONATSRATEN GESCHENKT. 1
Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis.
FORD FIESTA TREND MIT KLIMAANLAGE
MIT UMLUFTSC HALTUNG GRAT IS 2
13.326,09 €
48 Monate
außerdem mit Audiosystem Radio-CD mit LCD-
Multifunktionsdisplay, AUX-Eingang, Audio-
Fernbedienung,
10000 km
288,26 €
1,01 %
1,99 %
Auch günstig mit der Ford Flatrate schon für
9.608,74 €
3.717,35 €
€ 99,– 3,4 monatl. Finanzierungsrate
Unser Kaufpreis
(inkl. Überführungskosten)
Laufzeit
Jährliche Laufleistung
Bearbeitungsgebühr
Sollzinssatz p.a. (gebunden)
Effektiver Jahreszins
Nettodarlehensbetrag
Anzahlung
Gesamtdarlehnsbetrag
Restrate
10.208,50 €
5.555,50 €
Kraftstoffverbrauch (inl/100kmnachRL80/1268/EWGoder VO (EC)715/2007): Ford Fiesta: 8,9-4,6(innerorts),5,2-3,2
(außerorts), 6,6-3,7 (kombiniert); CO2-Emissionen: 154-98 g/km (kombiniert).
Schäfer, Autowelt Limburg GmbH
An der Meil 6
65555 Limburg-Offheim
Telefon 06431/5294-0
1 Ein Privatkunden-Angebot für alle Ford Pkw-Neufahrzeuge (außer Ford Focus RS, Ford Focus neues Modell), gültig bei verbindlicher Kundenbestellung und
Abschluss eines Ford Flatrate Darlehensvertrags inkl. Flatrate Protect Garantie-Schutzbrief vom 01.01. bis 31.01.2011 sowie Zulassung auf den Endkunden bis
zum 31.05.2011. 2 Das Angebot für Privatkunden ist gültig bis auf Widerruf. 3 Ford Flatrate Garantie-Schutzbrief inkl. Ford Assistance Mobilitätsgarantie für das
3. und 4. Jahr und die ersten 3 Inspektionen/Wartungen (Lohn- und Materialkosten, ausgenommen Inspektionen und Wartung des Gassystems bei Umrüstung
auf CNG-/LPG-Betrieb) lt. Serviceplan und Wartungsumfang bei einer Gesamtfahrleistung vonmax. 80.000 km. 4 Gültig bei verbindlichen Kundenbestellungen
und Darlehensverträgen vom 01.01. bis 31.01.2011. Ausgenommen von der 1,99%-Finanzierung sind der Ford Focus RS und die Ford Nutzfahrzeuge. Ein Angebot
der Ford Bank für Privatkunden. Ford Flatrate Angebote für alle Ford Modelle erhalten Sie bei uns.

auf den Titel 2010) eine neue Dimension verpasst hat. Aber der Reihe nach (bitte anschnallen!) Ein gewisser Gerhard Gribkows- ky hatte seit dem Jahr 2003 die Verantwortung für das Risiko- Management bei der Bayerischen Landesbank (BLB). Nachdem die BLB in der Finanzkrise 2008 mit knapp 10 Milliarden € gestützt werden musste, kam der (von der Politik dominierte) Verwaltungsrat der Bank dann Ende 2008 auf die Idee den Mann „von seinen Aufga- ben zu entbinden“ allerdings stand ihm bis zum Jahr 2012 noch sein Gehalt von 500.000 € pro Jahr zu. Meine Meinung dazu: Wenn der Kerl schon damals auch nur einen Hauch von Anstand gehabt hätte, hätte er 2008 von sich aus seinen Hut genommen und gesagt „Wenn ihr mich für mein Versagen nicht anklagt, verzichte ich auf mein restliches Gehalt und zahle die Gehaltsüberweisungen der letzten 2 Jahre zurück“. Hierzu muss man wissen, daß die Bayern LB neben der Commerzbank in der ganzen Finanzkrise die unrühmlichste Rol- le gespielt hat, und unter der Ver- antwortung des Herrn Gribkowsky alleine mit dem Kauf der maroden Kärntner Bank Hypo Alpe Adria 3,7 Milliarden € unter dubiosen Umständen „versenkte“, für die letztendlich der Steuerzahler auf- kommen musste. Was allerdings die letzte Woche nach Recherchen der Süddeutschen Zeitung ans Licht kam, sprengt jede Vorstellungskraft von Gier und Maßlosigkeit. Eine der ersten Aufgaben des Herrn G. nach sei- ner Anstellung im Jahr 2003 war es eine Beteiligung an den Ver- marktungsrechten der Formel 1 im Auftrag der Bank zu verkaufen. Im Zuge der Insolvenz der Kirch- Gruppe war die Bank an diesen An- teil gekommen. Dies hat er dann auch im Jahr 2005 wohl geschafft, mit dem „kleinen Nebeneffekt“, daß 50 Millionen Dollar aus der Karibik an eine Stiftung in Öster- reich gezahlt wurden, deren einzi- ger Begünstigter eben der Herr G. war. Ich denke auf Deutsch nennt man so was *Schmiergeldzahlung“. Aber es wird noch besser. Die ös-

Gesundheit in besten Händen „DA IST POWER DRIN: AOK HESSEN“ Jetzt zur AOK Hessen wechseln
Gesundheit in besten Händen
„DA IST POWER DRIN:
AOK HESSEN“
Jetzt zur AOK Hessen wechseln und von starker
Leistung profitieren! www.aok.de/hessen
Kein Zusatzbeitrag 2011!
profitieren! www.aok.de/hessen Kein Zusatzbeitrag 2011! terreichischen Behörden leiten 2007 aufgrund der Zahlungen

terreichischen Behörden leiten 2007 aufgrund der Zahlungen aus der Karibik ein Strafverfahren we- gen Geldwäsche ein, stellen dieses aber nach einiger Zeit wieder ein, da G. die Zahlungen in Österreich versteuert. Von alledem bekommen Vorstand und Verwaltungsrat der Bayern LB allerdings nichts mit (Wir wün- schen eine angenehme Nachtru- he!). Außerdem kam jetzt raus: Der Verkauf der Anteile in einer Grö- ßenordnung von ca. 1,5 Mrd € wur- de quasi im Alleingang von Herrn G. abgewickelt, der sich dann wohl gedacht hat, „na ja wenn ich mir dann so läppische 3% Provision gönne, wird’s wohl keiner mer- ken.“ Kaum vorstellbar, daß der gewiefte Bernie Ecclestone als Kontrahent da freiwillig eine Pro- vision gezahlt hat. Wahrscheinlich wurde das vom Kaufpreis vorher abgezogen und ging damit letzt- endlich nach dem Debakel 2008 zu Lasten aller deutschen Steuerzah- ler. Insider kommentierten den Deal schon damals mit den Worten „Da hat sich die Bayern LB aber schön über den Tisch ziehen las- sen“. Mittwoch letzter Woche zog sich dann die Schlinge zu und der liebe Herr Gribkowsky musste aus seiner Villa in München Grünwald ins Untersuchungsgefängnis nach Stadelheim umziehen und hat da- mit die zweifelhafte Ehre, der erste deutsche Ex-Vorstand einer Groß- bank zu sein, der gesiebte Luft atmet. Und das hat er in meinen Augen auch für den Rest seines Lebens verdient. Schlimm genug schon, daß so einem Verbrecher bis ins Jahr 2012 jährlich 500.000 € Ruhe-Gehalt in den Hintern ge- pustet werden (Glückwunsch an

den Verwaltungsrat der Bayern LB, diese Zahlungen wurden mittler- weile eingefroren). Seinen Arbeit- geber bzw. den Freistaat Bayern und letztendlich alle Steuerzahler aber darüber hinaus um 38 Mio. € zu bescheißen ist schon eine ganz krasse Nummer, die es in dieser Form bisher wohl noch nicht gab. Und da werde ich ein bißchen zum „Wutbürger“ weil durch solche Ty- pen ein ganzer Berufsstand wieder den Medien zum Frass vorgeworfen wird, obwohl es im Finanzgewerbe viele Leute gibt, die ehrlich ar- beiten und sich von morgens bis abends für ihre Klienten aufopfern. Mein Blutdruck ging erst wieder etwas nach unten, nachdem ich Herrn G. auf seiner Facebook-Seite ein paar persönliche Anmerkungen geschrieben habe, was ich von ihm halte, verbunden mit ein paar Wünschen für die nächsten 30 Jah- re. Das kann ich an dieser Stelle aber leider nicht widergeben, da diese Kolumne ja auch von Kindern und Jugendlichen gelesen wird. Wie immer zum Schluss bleibt die Frage: Wie konnte das passieren und warum haben die Kontrollme- chanismen versagt ? Die Antwort

warum haben die Kontrollme- chanismen versagt ? Die Antwort ist nicht schwer. Schauen Sie sich an,

ist nicht schwer. Schauen Sie sich an, welche Banken hierzulande in der Finanzkrise staatliche Unter- stützung gebraucht haben. Mit Ausnahme der Commerzbank und der Hypo Real Estate waren das ausnahmslos die Landesbanken. Warum muss sich denn in Deutsch- land jeder Ministerpräsident seine eigene Bank halten. Mein Vor- schlag: Eine übergeordnete Ins- titution für die Sparkassen reicht. Und die sollte auch im Kontroll- organ von Spitzenkräften aus der Wirtschaft besetzt sein. Die Politi- ker haben weiß Gott genug andere Aufgaben zu erledigen, als „ein bißchen Bank zu spielen.“ Max Stillger

- Anzeige -

AOK: 2011 kein Zusatzbeitrag

LIMBURG. Hessische AOK- Versicherte müssen 2011 keinen Zusatzbeitrag zah- len. Die solide und weit- sichtige Haushaltspolitik in den vergangenen Jahren er- möglicht diese Entscheidung

schon heute, teilt die AOK spräch mit möglichen neuen

Hessen in einer aktuellen Pressemitteilung mit.

Mitgliedern.“ Erster Erfolg: Bis Ende Dezember 2010 hat die hessische Gesundheitskasse schon über 40.000 Mitglieder hinzugewinnen können.

freut sich über die eindeutige Positionierung seines Unter- nehmens: „Mit der Aussage, 2011 keinen Zusatzbeitrag zu erheben, bekommen wir hier vor Ort noch bessere Möglich- keiten – gerade auch im Ge-

Dr. Werner Scherer und Her- bert Schneider, Vorsitzende des Verwaltungsrates der AOK Hessen, erläutern: „Die klare Aussage gilt für das gesamte Jahr 2011 sofern die angekün- digten gesundheitspolitischen Reformvorhaben umgesetzt werden bzw. die finanziellen Rahmenbedingungen unver- ändert bleiben. Allerdings be- steht daran aus unserer Sicht aktuell kein Zweifel.“ Niedriger Preis und guter Ser- vice: 40.000 Mitglieder mehr Jürgen Maus, AOK-Chef für den Kreis Limburg-Weilburg,

Wer mehr wissen oder sich über aktuelle Angebote der AOK informieren möchte, kann sich gerne an Jürgen Maus und Team im örtli- chen AOK-Beratungscenter wen-den. Kontakt: Park- straße 16, 65549 Limburg. Telefon: 0180 / 11 88 111 (3,9 ct/Minute für Anrufe aus dem deutschen Fest- netz, max. 42 ct/Minute für Anrufe aus dem Handy- netz).

Xxxxxx | Xxxxxxxxx| Xxxxxx Album-Charts der Woche präsentiert von: 1. Unheilig Grosse Freiheit (2) 2.
Xxxxxx | Xxxxxxxxx| Xxxxxx
Xxxxxx | Xxxxxxxxx| Xxxxxx
Xxxxxx | Xxxxxxxxx| Xxxxxx Album-Charts der Woche präsentiert von: 1. Unheilig Grosse Freiheit (2) 2.
Album-Charts der Woche

Album-Charts der Woche

präsentiert von:

Album-Charts der Woche präsentiert von: 1. Unheilig Grosse Freiheit (2) 2. Israel „Iz“ Kamakawiwo'ole

1.

Unheilig Grosse Freiheit

(2)

2.

Israel „Iz“ Kamakawiwo'ole Facing Future

(6)

3.

Andrea Berg Schwerelos

(3)

4.

Adoro Glück

(4)

5.

Freddy Sahin-Scholl Carpe Diem

(Neu)

6.

Rihanna Loud

(10)

7.

Michael Jackson Michael

(1)

8.

Black Eyed Peas The Beginning

(9)

9. Take That

(5)

Progress

10. David Garrett

(8)

Rock Symphonies

(1) 8. Black Eyed Peas The Beginning (9) 9. Take That (5) Progress 10. David Garrett

In unserer Rubrik „Szene- Sc@nner“ erfahrt ihr jede Woche, was in eurer Gegend los ist. Wir scannen für euch die Region und geben Tipps für Partys, Konzerte und mehr.

DVD-Charts der Woche präsentiert von: 1. Eclipse (1) 2. Inception (2) 3. Die Säulen der
DVD-Charts
der Woche
präsentiert von:
1. Eclipse
(1)
2. Inception
(2)
3. Die Säulen der Erde
(5)
4. Avatar
(8)
5. Das A-Team - Der Film
(Neu)
6.
Sex and the City 2
(3)
7. Für immer Shrek
(4)
8. Salt
(Neu)
9.
Knight and Day
(6)
10. Karate Kid
(7)
Blu-ray-Charts der Woche präsentiert von: 1. Inception (1) 2. Avatar (2) 3. Eclipse (3) 4.
Blu-ray-Charts
der Woche
präsentiert von:
1. Inception
(1)
2. Avatar
(2)
3. Eclipse
(3)
4. Das A-Team - Der Film
(7)
5. Salt
(9)
6.
2012
(Neu)
7. Knight and Day
(4)
8. Robin Hood
(10)
9. Die Säulen der Erde
(6)
10. Karate Kid
(5)

Control“ und „The Sake“ ste- hen für euch auf der Bühne

" WEILBURG. Das Kana-

pee in Weilburg verwandelt toire. Beginn ist um 21 Uhr.

sich am Samstagabend einmal mehr zu einer Rock-Location. Die beiden Bands „Unique

und präsentieren ihr Reper-

Samstag, 15. Januar

Die ersten 50 Gäste erhalten außerdem eine Demo-CD von „Unique Control“ gratis.

außerdem eine Demo-CD von „Unique Control“ gratis. Die Band „Unique Control“ gastiert an diesem Samstag im

Die Band „Unique Control“ gastiert an diesem Samstag im Weilburger Kanapee. Foto: „Unique Control“

" MONTABAUR. Im Dance-

club Max Level II findet am Samstagabend die Eis.de-

Nacht statt. Euch erwartet eine kleine Überraschung,

eine Foto-Lounge und vieles mehr. Evergreens und Mu-

sikklassiker bekommt ihr am Samstag auf die Ohren.

spielen? Dann seid ihr im Mu- sikpark Limburg genau rich- tig. Denn alle Besucher, die noch fahren müssen, erhalten mit der Driver Card 50% Ra- batt auf alle offenen Geträn- ke und satte 30% Rabatt auf alle alkoholfreien Cocktails. Außerdem: Je länger ihr euren Führerschein habt, desto hö-

her wird euer Freiverzehr an diesem Abend. Beginn ist um 21 Uhr. Freitag, 21. Januar

" NIEDERBRECHEN. Apré-

Ski-Party-Fans aufgepasst: Im Kulturzentrum Niederbrechen wird am Samstag, ab 20 Uhr, ordentlich gefeiert (100 Jahre FCA). DJ Sammy sorgt für die entsprechende Musik. Der Ein- tritt beträgt 3 Euro.

" LIMBURG. Starsplash

aka Franky Tunes steht am nächsten Freitag hinter den Plattentellern des Musikparks.

Seid dabei und feiert mit. Es lohnt sich. Beginn ist um 21 Uhr. Der Musikpark freut sich auf euch!

richtig heiß! Der Eintritt ist Ihr wollt, dass eure Veran-

frei und um 20 Uhr geht's los.

staltung oder Party mit in den „Szene-Sc@nner“ aufge-

" HUNDSANGEN. Auch

Hundsangen lädt zur Apré-Ski- Party ein. In der Grillhütte am Sportplatz wird es garantiert

Limburger Gesichter: Reinhard Vohl

wird es garantiert Limburger Gesichter: Reinhard Vohl LIMBURG. Reinhard Lang- schieds „Limburger Gesich- ter“

LIMBURG. Reinhard Lang- schieds „Limburger Gesich- ter“ sorgen weiterhin für Ge- sprächsstoff, nicht nur in der Domstadt. Heute stellen wir in unserer Leseprobe Reinhard Vohl vor.

Reinhard Vohl *23. Juni 1958 in Wiesbaden

„Ich konnte den Kerl einfach nicht mehr sehen“. So schildert Reinhard Vohl den morgentli- chen Blick in den Spiegel. Des- halb nahm er im vergangenen Jahr 30 Kilo ab und fühlt sich seither viel wohler in seiner Haut. Keine Angst, wieder zuzu- nehmen? „Dann brauche ich mir nur meine alten Fotos anzuse-

hen“, sagt der 52Jährige. Reinhard Vohl ist in Limburg aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach Tilemannschu- le und FH-Köln machte er eine Ausbildung im Einzelhandel bei Boeker in Köln. Weitere berufli- che Stationen: Eine Unterneh- mensberatung am Bodensee, Warenwirtschaftsseminare in Bad Oeynhausen und Assis- tent der Geschäftsleitung bei Knagge&Peitz in Stuttgart. Seit 1989 ist Reinhard Vohl im elterlichen Betrieb in Limburg und löste dort Vater Heinz als Geschäftsführer ab. Seither lei- tet er Vohl & Meyer gemeinsam mit Martin Acht. Ehrenamtlich ist Reinhard Vohl sehr aktiv im Cityring, im Ein-

zelhandelsverband, bei der IHK, als ehrenamtlicher Arbeitsrich- ter und im Lyonsclub. Reinhard Vohl ist seit 32 Jah- ren mit Jutta verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne. „Von denen interessiert sich aber im Moment keiner für das Geschäft“, sagt der Geschäfts- mann, der in der dritten Gene- ration in der Firma ist Das Buch gibt es in zwei Versi- onen: Softcover für 39,90 Euro und Hardcover für 44,90 Euro. Erhältlich ist es bei mediener- leben in der WERKStadt, in der Kunsthandlung Wengenroth, bei Le Sac, Lac, Meloni, An- sichtssachen, Emmas Boutique und in den Buchhandlungen Schaefer und Witzelsburger.

DIE ZEIT IST REIF
DIE ZEIT IST REIF

EINE NEUE KÜCHE!

ICH HAB‘S MIR VERDIENT!

FÜR

IST REIF EINE NEUE KÜCHE! ICH HAB‘S MIR VERDIENT! FÜR Lindenstraße 1 - 65555 Limburg Tel:

Lindenstraße 1 - 65555 Limburg Tel: 06431 50500 www.treffpunkt-kueche.net

1 - 65555 Limburg Tel: 06431 50500 www.treffpunkt-kueche.net medienerleben-verlag.de oder c.krause@medienerle-

medienerleben-verlag.de oder c.krause@medienerle- ben-verlag.de. Bis nächste Woche!

" LIMBURG. Ihr müsst am nommen wird? Dann schickt Samstagabend den Fahrer eine E-Mail an
" LIMBURG. Ihr müsst am
nommen wird? Dann schickt
Samstagabend den Fahrer eine E-Mail an c.schenk@
Caro Krause &
Christopher Schenk
RYANAIR.DE - FÜR DIE
GÜNSTIGSTEN FLUGPREISE IN 2011
SONDERANGEBOT
(REISEZEITRAUM FEBRUAR)
EINFACHER FLUG AB
7
INKL. STEUERN UND GEBÜHREN
BUCHEN
FLUG SIE IN JETZT DIE
IHREN SONNE!

Buchen Sie bis zum 17.01.11 um Mitternacht. Reisetage: Montag bis Donnerstag. Angebot gilt nur nach Verf ügbarkeit, es gelten die Geschäftsbedingungen von Ryanair. Weitere Informationen finden Sie auf www.ryanair.de. Es können Gebühren für Gepäck anfallen. Es können Verwaltungsgebühren anfallen (5e pro Flugstrecke). Direktflüge ab Frankfurt-Hahn.

Wir sind persönlich für Sie da! Türkei, Belek CLUB MAGIC LIFE Waterworld Imperial, All incl.
Wir sind persönlich für Sie da! Türkei, Belek CLUB MAGIC LIFE Waterworld Imperial, All incl.
Wir sind persönlich
für Sie da!
Türkei, Belek
CLUB MAGIC LIFE Waterworld Imperial, All incl.
DZ/EZ mit Balkon oder Terrasse, Klimaanlage
Ausgewählte Te rmine und Abflughäfen vom 01 .03. – 23.03.2011
ab 449€
1 Woche inkl. Flug pro Person
Kinderfestpreis 279,-€ für 1 Kind von 2 – 15 Jahren bei 2 Vollzahlern.
Gran Canaria, Playa Amadores
ClubHotel Riu Vistamar****, All Incl.
DZ/EZ mit Balkon, Klimaanlage, Meerblick
Ausgewählte Te rmine und Abflughäfen vom 02 .03. – 25.03.2011
ab 698€
1 Woche inkl. Flug pro Person
Kinderfestpreis 399 € für 1 Kind von 2 – 13 Jahren bei 2 Vollzahlern.
30% Ermäßigung für die 3. Person (nur auf den Hotelpreis).
Limitierte Angebote. Zug zum Flug inklusive.
Weitere Infos und Angebote bei uns im Reisebüro
TUI TRAVELStar Reisebüro Elz, Hadamarer Straße 6, 65604 Elz
Telefon: 0 64 31 /95 54 22, email: info@reisebuero-elz.de

Aktuelle Reisetipps 2011

- Anzeige -

Reisebüro Elz punktet mit Service

ELZ. Mitglied im StarClub zu sein, bedeutet für das TUI TRA- VELStar Büro zu den TOP-Stars der TUI TRAVELStar Kooperation zu gehören, in Punkto Service, Qualität und Beratung! Über 430 Agenturen standen im Wettstreit, 41 davon wurden schließlich in den StarClub berufen.

Das TUI TRAVELStar Reisebüro Elz hatte an diversen Schulungen im Bereich Kundenberatung, Länder- wissen und Zielgebietsinformati- onen teilgenommen und war so bestens vorbereitet. Außer der Kundenzufriedenheit wurden beim StarClub Wettbewerb auch die Teilnahme an den angebotenen Werbemaßnahmen und die Ein- bringung neuer Ideen bewertet. In allen Bereichen gelang es dem TUI TRAVELStar Reisebüro Elz zu punk- ten. Und so darf sich die Inhabe- rin Frau Christine Medenbach-Reichert (Foto, mitte) mit ihrem Team Marei- ke Becker (links) und Kathrin Steul (rechts) über die Auszeichnungen freuen. Frau Meden- bach-Reichert sieht die Mitgliedschaft im StarCLub als zu- sätzlichen Ansporn, immer besser zu werden und weiter- hin den Service auf

höchstem Niveau zu bieten. Ihre Kunden wissen das zu schätzen und nehmen die freundliche und kom- petente Beratung gerne für ihre Reiseplanungen in Anspruch. Das Team vom TUI TRAVELStar Reisebüro Elz empfiehlt in diesem Jahr Kreuzfahrten im Mittelmeer, Flusskreuzfahrten auf Rhein, Main und Donau sowie die Karibik. Als regelmäßige Leistungen werden Last Minute-Reisen und eigene Gruppenreisen angeboten. Das Team um Christine Meden- bach-Reichert berät Sie gerne.

Kontakt: TUI TravelStar Reisebüro Elz, Hadamarer Straße 6, 65604 Elz. Telefon: 06431/54606. Öff- nungszeiten: Montag – Freitag:

9 bis 18 Uhr (Telefonisch bis

22 Uhr) und samstags von 9 bis

12.30 Uhr (Telefonisch, samstags und sonntags jeweils von 13 bis

20 Uhr).

samstags und sonntags jeweils von 13 bis 20 Uhr). Yvonne Schneider er www.seltersreisen.de ww Te l.
Yvonne Schneider er www.seltersreisen.de ww Te l. 06483/806627 27 info@seltersreisen.de info Busreisen -
Yvonne Schneider
er
www.seltersreisen.de
ww
Te l. 06483/806627
27
info@seltersreisen.de
info
Busreisen - Gauditouren - Vereinsfahrten - Studienreisen und mehr
03.03.2011
Straßenkarneval in Köln p.P. €
21,99
06.03.2011
große Kostümsitzung im Kölner Maritimhotel p.P. €
64,00
16.04.–17.04.11 Musical-Reise nach Hamburg
p.P. €
117,00
14.05.2011
Musical-Reise nach Stuttgart
p.P. €
28,00
28.05.-29.05.11 HÜTTENGAUDI im Schwarzwald p.P. €
155,00
02.06.-05.06.11 DACHSTEIN mit „Musi“/Erlebnisprogramm p.P. €
336,00
09.06.2011
Bundesgartenschau Koblenz inkl. Karten
p.P. €
39,90
10.06.-12.06.11 LEIPZIG erleben p.P. €
18.06.-19.06.11 NaTour pur und Aktivspaß p.P. €
22.06.-26.06.11 EXKLUSIV-Reise inkl. Rostock u. Rügen p.P. €
16.07.-17.07.11 Bad Hersfelder Festspiele „Der Name der Rose“ p.P. €
228,00
169,00
515,00
189,00
Weitere Reisen finden Sie im Programm 2011. Katalog anfordern!
Yvonne Schneider, Christian-Wiest-Straße 12, 65618 Selters

- Anzeige -

Seltersreisen plant Ihren Urlaub

SELTERS. Seit Dezember 2002 führt Yvonne Schneider (Foto) Seltersreisen und kümmert sich gerne um Busreisen jeglicher Art.

Auch in diesem Jahr hat Yvonne Schneider besondere Angebote für Sie bereit: So empfiehlt sie zum Beispiel die Bundesgartenschau in Koblenz als Regional-Tipp oder die Bad Hersfelder Festspiele sowie eine Exklusiv-Reise in das Steigen- berger-Hotel in Rostock mit diver- sen Ausflugszielen in Mecklenburg- Vorpommern. Ein ungebrochener Trend sind die Musical-Reisen, wel- che immer gerne gebucht werden. „Wochenend-Trips für Gruppen oder Grüppchen und Einzelreisende mit Lust auf Kultur, Gaudi und vielen Leistungen in einem Paket inkl. Reiseleitung für entspanntes Rei- sen sind sehr gefragt“, so Yvonne Schneider von Seltersreisen. Wer

sehr gefragt“, so Yvonne Schneider von Seltersreisen. Wer lieber eine Städte- oder Aktiv- Tour buchen möchte,

lieber eine Städte- oder Aktiv- Tour buchen möchte, ist bei ihr ebenfalls an der richtigen Adresse. Regelmäßige Angebote von Sel- tersreisen sind unter anderem die Ausarbeitung individueller Reisen, Planungen eines Vereinsausfluges sowie die Organisation von Musi- cal-Karten für Ihre private Reise. Kontakt: Seltersreisen, Yvonne Schneider, Christian-Wiest-Stra- ße 12, 65618 Selters, Telefon:

06483/806627, Internet: www. seltersreisen.de. Öffnungszeiten:

9 bis 18 Uhr sowie nach Verein- barung.

STELLENMARKT

MITARBEITER GESUCHT. Gehen Sie mit uns gemeinsam einen erfolg- reichen Weg in eine vielversprechende Zukunft.
MITARBEITER
GESUCHT.
Gehen Sie mit uns gemeinsam einen erfolg-
reichen Weg in eine vielversprechende Zukunft.
Unser Autohaus in Limburg besteht seit 1990 und hat zur Zeit 20
Mitarbeiter.
Zusammen mit der Marke Kia stehen wir für
Qualität und unverwechselbares Design zu attraktiven Preisen,
sowie ein in Europa einmaliges Garantieversprechen
Um weiterhin erfolgreich wachsen zu können, suchen wir eine/n
Mechatroniker/in / Mechaniker/in
mit folgenden Qualifikationen:
Sind Sie im Besitz eines Meisterbriefes oder eines Gesellenbriefes
im KFZ-Handwerk mit mind. 5 jähriger Beruserfahrung?
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.
Bitte schicken Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen
per Post oder vereinbaren Sie einen Termin:
In den Fritzenstücker 7 • 65549 Limburg / Lahn
Te lefon: 06431 9909-0 • Fax: 06431 9909-26
E-Mail: mail@auto-seifert.de • www.auto-seifert.de

Gesucht – Gefunden

mit einer Stellenanzeige in

Gesucht – Gefunden mit einer Stellenanzeige in
Bauzeichner/in Fachrichtung Hochbau/Architekturbüro als Teilzeitkraft, ca. 25-30 h/Woche, flexibel einteilbar, Erfahrung

Bauzeichner/in Fachrichtung Hochbau/Architekturbüro als Teilzeitkraft, ca. 25-30 h/Woche, flexibel einteilbar, Erfahrung im Bearbeiten von Bauanträgen und dem CAD Programm Nemetschek sind Voraussetzung. Kurzbewerbung bitte an:

wolfserlen 11 þ 56237 breitenau fon: 0 26 23 - 17 01 þ fax 0 26 23 - 92 16 02 mobil: 0 172 - 904 77 56 þ www.berthold-boehm.de

Hauptschüler sollen sich melden

LIMBURG. Die Arbeitsagen- tur Limburg appelliert an die Hauptschüler der neun-

ten Klassen, sich möglichst schülern verbessern soll. Das

Programm „Ausbildungsstel- len für Hauptschüler“ sieht allerdings nur Zuschüsse vor, wenn der zukünftige Auszu- bildende zuvor bei der Be- rufsberatung oder dem Job- Center gemeldet war und die Antragstellung durch den Be- trieb bis spätestens 31. März erfolgt ist. Dazu Ralf Fischer, Sprecher der Arbeitsagentur:

„Die Zahl der Förderfälle ist begrenzt und wird nach dem Zeitpunkt des Antragsein- gangs beim Regierungsprä- sidium Kassel entschieden. Betriebe und Hauptschüler müssen daher schnell han- deln.“ Der Zuschuss betrage im ersten Ausbildungsjahr 50 Prozent der Ausbildungsver- gütung, im zweiten Jahr 25 Prozent, so Fischer. Jugendliche, die sich bei der Berufsberatung melden wollen, können unter der Rufnummer 01801/555111 Kontakt aufnehmen. -csc-

Sonderprogramm des Landes Hessen für 2011, das die Aus- bildungschancen von Haupt-

schnell bei der Agentur oder dem JobCenter ausbildungssu- chend zu melden. Hintergrund des Aufrufs ist ein neues

In der Stadthalle Montabaur Koblenzerstr. 2 / 56410 Montabaur Te l. 0 26 02 /

In der Stadthalle Montabaur Koblenzerstr. 2 / 56410 Montabaur Te l. 0 26 02 / 1 70 35

Wir suchen engagierten und flexiblen

Koch

*****

Aushilfen und Te ilzeitkräfte für Bar / Küche / Service

*****

die unser Te am unterstützen! Bitte melden Sie sich bei Herrn Lauel

Restaurant Zimmermann, Limburg

sucht:

Gelernte Servicekraft und erfahrene Serviceaushilfe sowie erfahrene Küchenhilfe und Jungkoch

Kontakt unter 0 64 31 / 46 11 oder 01 71 / 6 54 22 96

VERSTÄRKEN SIE UNSER TEAM ALS: Automobilkaufmann/-frau • Sie arbeiten gerne im Team? • Sie sind
VERSTÄRKEN SIE UNSER
TEAM ALS:
Automobilkaufmann/-frau
• Sie arbeiten gerne im Team?
• Sie sind zielorientiert und kommunikativ?
• Sie lassen sich durch Erfolg motivieren?
• Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als
Automobilkaufmann/-frau und einen gültigen
Führerschein Klasse B?
• Sie besitzen gute Fähigkeiten im Umgang
mit MS Office?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!
Autohaus Schmitz GmbH
Dernbacher Str. 65-67, 56424 Ebernhahn
Tel: (0 26 23) 7 18-0, Fax: (0 26 23) 7 18-8
ahschmitz@seatpartner.de, www.ahschmitz.de
HXA 192

Aktuelle Reisetipps 2011

- Anzeige -

Aktuelle Reisetipps 2011 - Anzeige - Mit Volldampf ins neue Jahr - DER Reisebüro in Limburg

Mit Volldampf ins neue Jahr - DER Reisebüro in Limburg kümmert sich um Ihren Urlaub

LIMBURG. „Mit Volldampf ins neue Jahr“ - So lautet das Motto für 2011 und lässt be- reits die ersten Vorhaben des DER Reisebüros in Limburg erkennen. Die eigene Web- seite ist so gut wie fertig und steht kurz vor der Veröffent- lichung.

Reiselustige dürfen sich dar- in schon jetzt auf jede Menge Neuigkeiten, eigene Gruppen- reisen sowie viele Tipps und Hinweise freuen. Besuchte Ziel-

gebiete der Mitarbeiter werden ebenso interessant vorgestellt wie auch neue Events, so z.B. das neue AIDA – Schiff, wel- ches im April den Namen AIDA- Sol trägt. Überhaupt nimmt das Thema Schiffsreisen in diesem wie auch im vergangenen Jahr einen Großteil des Interessen- feldes ein. Nicht nur auf ho- her See, sondern auch auf den Flüssen Europas bewegt sich einiges. Hier ist bereits eine

begleitete Gruppenreise auf Franz, Uschi Born (es fehlt:

der Donau im Angebot. Viele

Das DER Reisebüro Team: V.l. oben: Sylke Dönges, Constance Dehn, Iris Konrad, Brigitte Weil, Melanie Bertram. V.l.

Dehn, Iris Konrad, Brigitte Weil, Melanie Bertram. V.l. Frühbucherermäßigungen bei den Reiseveranstaltern warten

Frühbucherermäßigungen bei den Reiseveranstaltern warten noch darauf bald gebucht zu werden. Richtige Schnäppchen kann man in diesem Jahr mit den Familienveranstaltern I T S-Reisen, Jahn u. Tjaereborg machen. Hier werden Kinder- festpreise und hohe Ermäßi- gungen auch zu Ferienterminen angeboten. Auch hier gilt die goldene Regel: „Der frühe Vo-

unten: Sina Hahnefeld, Dirk gel fängt den Wurm“, oder wie

hier gemeint, die besten Plätze. Sie haben keine Zeit zum vor-

Kareen Diehl).

- Anzeige -

Reisezeit - Zeit zum Reisen

WALDBRUNN-LAHR. Angenehme Reiseatmosphäre, kompetente Beratung, zufriedene Kunden und attraktive Angebote – das wird bei Steiof Omnibusreisen in Waldbrunn-Lahr ganz groß ge- schrieben.

Ob interessante Tagesfahrten, Städtereisen, Erlebnisreisen, oder auch Erholungsreisen, alles wird den Kunden mit einem schönen Rahmen angeboten. Für Vereine werden auf Wunsch gerne indivi- duelle Programme geplant und zu- sammengestellt, somit entfällt der Zeitaufwand für die Verantwort- lichen in den Vereinen und jeder kann entspannt die Reise genie- ßen. Für 2011 ist sicher wieder et- was für jedermann dabei. Es wurde lang bewährtes beibehalten, aber

auch neue Ziele und Ideen sorg- fältig mit in das Programm einge- arbeitet. Ein Besuch in Dortmund, der Messen „Jagd und Hund“, sowie der „Creativa“ lohnt sich auf jeden Fall nicht nur für Jäger oder Bast- ler. Die Pferdegala „Apassionata“ lädt Sie mit magischen Momenten auf eine Reise in die Fantasie ein. Bewundern Sie auf dem Keukenhof in Holland die Tulpenpracht im Ap- ril. Ideal für ein schönes Wochen- ende sind die Städtereisen nach München, Leipzig und Düsseldorf. Ein besonderes Erlebnis ist sicher- lich auch die Sommersonnenwende in der Wachau. Außerdem geht es in diesem Jahr auch wieder mit ei- ner Pilgerreise nach Lourdes. Fordern Sie kostenlos den Kata- log unter 06479/1320 an. Weite- re Infos: www.steiof-bus.de.

log unter 06479/1320 an. Weite- re Infos: www.steiof-bus.de. - Anzeige - - Anzeige - Urlaub mit

- Anzeige -

- Anzeige -

Weite- re Infos: www.steiof-bus.de. - Anzeige - - Anzeige - Urlaub mit Lucchesi-Busreisen ESCHHOFEN. Ob Tagesfahrten

Urlaub mit Lucchesi-Busreisen

ESCHHOFEN. Ob Tagesfahrten oder Urlaubsreise - zu den schönsten Reisezielen in Eu- ropa bringt Sie Lucchesi-Bus- reisen im modernen Hochde- cker-Fernreisebus.

Ein erstes Highlight für dieses Jahr bietet die Familie Lucche- si bereits in zwei Wochen an. Denn vom 29. Januar bis 1. Fe- bruar geht es für nur 205 Euro pro Person im DZ bzw. 225 Euro pro Person im EZ zum Winter- wellness ins Fichtelgebirge. Des Weiteren legt Ihnen Lucchesi- Busreisen eine 4-tägige Reise in den Bayerischen Wald ans Herz. Vom 24. bis 27. Februar können Sie für nur 200 Euro pro Person im DZ bzw. 230 Euro pro Person im EZ die schöne Winterland- schaft vor Ort genießen. Der

Bus bietet Ihnen 54 Schlafses- sel mit Fußstützen und Klapp- tischen auf 14 Meter Buslänge, einen WC (auch im Winter be- nutzbar) sowie eine Bordküche. Außerdem ist der Reisebus der erste in Hessen, der einen De- fibrillator an Bord hat. Wäh- rend der Fahrt werden Sie mit diversen Getränken und Snacks versorgt.Weitere Informationen gibt es am 12. und 13. Februar auf der Touristikbörse in Lim- burg. Jutta und Wolfgang Luc- chesi (Foto) freuen sich auf Sie. Buchungen und nähere Aus- künfte: Lucchesi-Busreisen, Auf dem Bräunchesstein 1, 65552 Limburg-Eschhofen, Tel. 06431/72357, E-Mail:

info@lucchesi-busreisen.de, Internet: www.lucchesi-bus- reisen.de.

Bei Hochfellner-Touristik bleibt garantiert kein Wunsch offen

DIETKIRCHEN. Egal, ob mit dem Flugzeug auf die Malediven, mit dem Kreuzfahrtschiff in die Ka- ribik oder mit dem Bus zum Mu- sical nach Hamburg - das kompe- tente, freundliche und erfahrene Team von Hochfellner-Touristik in Dietkirchen berät Sie aus- führlich und engagiert über die besten Angebote und schönsten Reiseziele in aller Welt.

Vom Tagesausflug mit den komfor- tablen Reisebussen bis zur Aben- teuer-Safari in Afrika - hier bleibt kein Reise-Wunsch offen. Eine Kurreise nach Marienbad ist nur ein besonderer Tipp für 2011. Bei den Busreisen empfiehlt Hochfell- ner z.B. jetzt im Januar das „Win- termärchen in Kärnten“, mehrere Fahrten nach Berlin, die Sonnen- insel Rügen, das Weltkulturerbe

Ruhrgebiet und viele mehr. Die Kanaren, die Balearen und die

Ruhrgebiet und viele mehr. Die Kanaren, die Balearen und die Türkei sind Ziele, die das Team

Türkei sind Ziele, die das Team von Hochfellner-Touristik in diesem

Auszug aus unserem Busreisekatalog: 30.01.– 04.02.2011 Wintermärchen in Kärnten Ü/HP € 475,00 24.03.–

Auszug aus unserem Busreisekatalog:

30.01.– 04.02.2011

Wintermärchen in Kärnten

Ü/HP € 475,00

24.03.– 27.03.2011

Saisoneröffnungsfahrt nach Oberwiesenthal

Ü/HP € 185,00

30.03.2011

Ta gesfahrt nach Speyer

22,00

22.04.– 25.04.2011

Osterbrunnenfahrt ins Frankenland

Ü/HP € 275,00

28.04.– 02.05.2011

Rhododendronstadt Westerstede/Ammerland

Ü/HP € 385,00

05.05.– 08.05.2011

Weltkulturerbe Ruhrgebiet

Ü/F

€ 265,00

08.05.2011

Muttertagsfahrt in den Odenwald

22,00

25.05.– 29.05.2011

Weltstadt Berlin

Ü/F

€ 365,00

15.07.– 17.07.2011

Schlössernacht in Dresden

Ü/F

€ 290,00

03.08. 2011

Ta gesfahrt in die Eifel

22,00

22.08.– 27.08.2011 16.09 .– 21.09.2011 19.09.– 25.09.2011

Tr aumtage im Salzkammergut/Österreich Almabtrieb in Altenmarkt/Salzburger Land Sonneninsel Rügen

Ü/HP € 445,00 Ü/HP € 375,00 Ü/HP € 625,00

01.10.– 06.10.2011

Strass im Attergau/Salzkammergut

Ü/HP € 365,00

19.10.– 23.10.2011

Weltstadt Berlin

Ü/F

€ 350,00

20.10.– 23.10. 2011

Abschlussfahrt nach Wagrain/Österreich

Ü/HP € 275,00

Bitte besuchen Sie uns in unserem REISEBÜRO in Limburg-DIETKIRCHEN· Limburger Str. 24 oder rufen Sie uns an: Tel: 0 64 31 - 7 11 64 · Ihr Team von HOCHFELLNER-TOURISTIK Anmeldung auch bei Käthi Schmidt · Tel. 0 64 31 - 5 27 85

Tel: 0 64 31 - 7 11 64 · Ihr Team von HOCHFELLNER-TOURISTIK Anmeldung auch bei

Jahr bei den Flugreisen besonders empfehlen kann, aber auch Fern- ziele wie Dubai, die Karibik und Asien. Bei den Seereisen sind es die Aida-Kreuzfahrten, die immer beliebter werden, z.B. 1 Woche östliches Mittelmeer mit anschlie- ßendem Badeaufenthalt in Side (Türkei) oder 1 Woche westliches Mittelmeer mit anschließendem Badeaufenthalt auf Mallorca. Ob Flug-, Auto-, Bahn-, See- oder Bus-Reisen - Hochfellner-Touristk findet stets das passende Ange- bot, inklusive der dazugehörigen Reiseversicherungen. Auch bei Städte- und Kurzreisen, für den Wellness-Urlaub oder Vereinsfahr- ten werden alle Möglichkeiten of- feriert. Ihre Wünsche werden auch für Gruppen und Vereine individu- ell zusammengestellt. Hochfellner-Touristik in der Limburger Straße 24 in Lim- burg-Dietkirchen ist montags bis freitags jeweils von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Nähere Infos gibt es auch unter Tel. 06431/ 71164 und 74158, E-Mail-Ad- resse: hochfellner-touristik@t- online.de und im Internet unter der Adresse www.hochfellner- touristik.de. Das Team von Hochfellner-Touristik freut sich auf Sie!

beikommen und möchten sich trotzdem gut beraten fühlen? Im DER Reisebüro kein Prob- lem, hier berät man Sie gern auch telefonisch, sendet Ihnen Angebote auf Wunsch zu und bucht Ihre Reise auch telefo- nisch ein. Alle erforderlichen Unterlagen können per Mail oder Fax versendet werden. Oder doch lieber kurzfristig verreisen? Mit der nötigen Fle- xibilität des Reiseziels und des Abflughafens sind auch solche Urlaubsreisen bei DER alltäg-

lich. Egal ob Flugspecials, Pau- schalreisen oder einfach „Last Minute Städteurlaub mit der Bahn“. Profitieren Sie von den Möglichkeiten direkter Buchung und passenden Aktionspreisen der Veranstalter. Sie erreichen das DER Rei- sebüro am Neumarkt mon- tags bis freitags von 9.30 bis 18.30 Uhr, samstags von 9.30 bis 15.30 Uhr. Tel.:

06431/93320, E-Mail: lim- burg@der.de und bald unter

www.der.de/rsb/limburg1.

lim- burg@der.de und bald unter www.der.de/rsb/limburg1. 24.01. – 27.01.2011 4 Tage Berlin zur Grünen Woche
24.01. – 27.01.2011 4 Tage Berlin zur Grünen Woche Ü, F, 1xHP -4****Hotel Stadtmitte €

24.01.

– 27.01.2011 4 Tage

Berlin zur Grünen Woche Ü, F, 1xHP -4****Hotel Stadtmitte

€ 259,–

29.01.

– 01.02.2011 4 Tage

Winterwellness

€ 205,–

24.02.

– 27.02.2011 4 Tage

Bayerischer Wald im Winter

€ 200,–

09.03.

– 13.03.2011 5 Tage

Erholung pur nach den Tollen Tagen

€ 299,–

14.03.

– 20.03.2011 7 Tage

Saisoneröffnungsfahrt Arzl

€ 449,–

31.03.

– 04.04.2011 5 Tage

Schwarzwälder Eindrücke

€ 319,–

20.04.

– 25.04.2011 6 Tage

Ostern in Südtirol

€ 390,–

27.04.

– 04.05.2011 8 Tage

Frühling in der Steiermark

€ 490,–

08.06.

– 13.06.2011 6 Tage

Pfingstreise Schwarzwald

€ 400,–

22.06.

– 27.06.2011 6 Tage

Mittelpinzgau/Zeller See

€ 440,–

Alle Fahrten incl. Ü, F und HP und Ausflüge. Ihr Anruf genügt für die Anforderung eines Kataloges 2011.

Wolfgang Lucchesi Busreisen, 65552 Limburg Tel.: 0 64 31 / 7 23 57

Neumarkt 12, 65549 Limburg Te l.: 06431-93320 Fax: 06431-22633 E-Mail: limburg@der.de
Neumarkt 12, 65549 Limburg
Te l.: 06431-93320
Fax: 06431-22633
E-Mail: limburg@der.de
Ihr Partner für alles, was zählt !!! Wir nehmen uns die Zeit, die Ihnen fehlt,
Ihr Partner für alles, was zählt !!! Wir nehmen uns die Zeit, die Ihnen fehlt,

Ihr Partner für alles, was zählt !!!

Wir nehmen uns die Zeit, die Ihnen fehlt,

Sie konzentrieren sich auf Ihr Kerngeschäft

= Effektive professionelle Ergebnisse

Finanz- und Lohnbuchhaltung • Büroorganisation Schulungen • Beratung Existenzgründer

Ihr Kontakt:

Vicky Clever, Marion O’Donnokoé, Holzheim, Tel.: 07 00 – 34 62 69 94 78 (Ortstarif)

Bittere Niederlage für die EGDL

DIEZ. Den Auftakt ins neue Eishockeyjahr muss die Eis- sport Gemeinschaft Diez- Limburg (EGDL) unter der Kategorie „klassischer Fehl- start“ verbuchen. Im ersten Spiel der Hessenli- ga-Rückrunde kassierten die Rockets vor heimischer Kulisse eine bittere 7:13-Niederlage

ICHWÜNSCH‘ MIR EINE KÜCHE DIE MIT MIR FLÜSTERT, WENN ICH FRÜHSTÜCK MACHE! Lindenstraße 1 -
ICHWÜNSCH‘ MIR
EINE KÜCHE
DIE
MIT MIR FLÜSTERT,
WENN ICH FRÜHSTÜCK MACHE!
Lindenstraße 1 - 65555 Limburg
Tel: 06431 50500
www.treffpunkt-kueche.net

(1:4, 3:5, 3:4) gegen die Ro- ten Teufel aus Bad Nauheim. Nach dem Schlusspfiff war EGDL-Coach Pöritzsch reich- lich bedient: „Ich bin eigent-

lich der Letzte, der die Schuld bei anderen sucht. Aber die Schiedsrichterleistungen in diesem Spiel waren einfach un- terirdisch. Wenngleich wir für die Niederlage selbst verant- wortlich sind. Das erste Drittel haben wir total verschlafen. Anschließend hat mein Team nach vorne zwar gut gespielt, aber 13 Gegentore sprechen eine deutliche Sprache. Dabei kann man nicht einmal den Verteidigern die Schuld geben, die meisten Gegentore sind aufgrund von Scheibenverlus- ten in der Offensive entstan- den. Diese Fehler müssen wir möglichst rasch abstellen.“ Viel Zeit bleibt dafür nicht:

Schon am heutigen Freitag steht für die EGDL die nächste Partie auf dem Programm: Im Neuwieder Icehouse müssen die Rockets gegen die Reserve der Bären ran. Spielbeginn ist um 20.30 Uhr.

die Reserve der Bären ran. Spielbeginn ist um 20.30 Uhr. Wolfgram: Wir brauchen den Sieg -rwe-
die Reserve der Bären ran. Spielbeginn ist um 20.30 Uhr. Wolfgram: Wir brauchen den Sieg -rwe-
die Reserve der Bären ran. Spielbeginn ist um 20.30 Uhr. Wolfgram: Wir brauchen den Sieg -rwe-
die Reserve der Bären ran. Spielbeginn ist um 20.30 Uhr. Wolfgram: Wir brauchen den Sieg -rwe-

Wolfgram: Wir brauchen den Sieg

-rwe- HOLZHEIM. Der TuS Holzheim bestreitet am Sonn- tag, 17 Uhr, sein erstes Spiel des Jahres 2011 in der Hand- ball-Oberliga Hessen. Zu Gast in der Diezer Sporthalle ist der Eschweger TSV.

Eigentlich wollte der TuS Holz- heim am vergangenen Wo- chenende den Pokal des Be- zirks Wiesbaden einsacken und gleichzeitig Spielpraxis sowie ein gutes Gefühl im Vorfeld des Heimspiels gegen Aufstei- ger Eschwege sammeln. Doch mit Pokalfeierlichkeiten wurde es genauso wenig wie mit dem guten Gefühl. Im Halbfinale des Final-Four-Turniers setzte es für die Mannschaft von Stefan Wolfgram gegen den Landesli- ga-Vierten TSG Münster II eine ernüchternde 29:36-Niederlage. „Wir haben gesehen, dass es bei uns noch erhebliche Man- kos gibt“, musste Wolfgram enttäuscht attestieren. Seine Mannschaft begann stark, aber in der zweiten Halbzeit lief gegen die zweite Garnitur des Zweitligisten HSG Frankfurt Rhein-Main nichts mehr zu- sammen. Im Heimspiel gegen Eschwege ist eine deutliche Leistungssteigerung nötig, um anders als in Kriftel nun vor heimischem Publikum der Fa- voritenrolle gerecht zu werden. „Das wird ein wichtiges Spiel, das wir unbedingt gewinnen müssen“, betont Trainer Stefan Wolfgram und gibt zu bedenken:

„Als Tabellensiebter stehen wir derzeit an der Grenze zum Ab- stiegskampf. Das darf man nicht vergessen.“ Eschwege steht mit bislang drei Punkten auf dem vorletzten Platz, ist allerdings kein Gegner, den man auf die

Platz, ist allerdings kein Gegner, den man auf die Holzheims Jan Kah konnte ge- gen Münster

Holzheims Jan Kah konnte ge- gen Münster mit sechs Toren das Ausscheiden im Pokal-Halbfinale nicht verhindern. Gegen Eschwege soll der Linksaußen seine Schnel- ligkeit wieder in die Waagschale werfen. Foto: René Weiss

leichte Schulter nehmen darf. Die Sternstunden des Eschwe- ger Handballs liegen exakt ein Jahrzehnt zurück: Rund um die Jahrtausendwende spielte der TSV zwei Spielzeiten in der 2. Bundesliga Süd. Nach Rang sie- ben im ersten Jahr, musste man sich in der Folgesaison wieder aus der Zweitklassigkeit ver- abschieden. Damals wie heu- te dabei: Uwe Findeisen. Der lang gewachsene Routinier ist gleichzeitig einer der Spieler, auf die Holzheim achten muss. Der 37-Jährige, der sein Team in der letzten Saison mit 195 Toren zur Meisterschaft in der Nord-Landesliga warf, zählt auch nach dem Aufstieg zu den besten Torschützen in der neu- en Liga. Gleiches gilt für den 30-jährigen Mannschaftskapi- tän Henrik Stelzner. Der Links- außen hat zwischen September und Dezember 76 Feldtore ge- worfen und führt damit diese Statistik ligaweit an.

Hessenliga: Ein Absteiger weniger

WÜRGES. Des einen Freud’ ist des anderen Leid, oder in diesem Fall eher umgekehrt: Weil der SSV Ulm nach einem stattgegebenen Insolvenzantrag als zweiter Absteiger aus der Fußball-Regionalliga Süd feststeht, reduziert sich die Anzahl der Absteiger aus der Hessenliga von drei auf zwei. Der Viertletzte muss nach derzeitigem Stand in die Relega- tion mit den drei Zweitplatzierten der Verbandsligen. Diese Nachricht dürfte dem abstiegsbedrohten RSV Würges durch- aus gefallen. Der Hintergrund: Gemäß der DFB-Spielordnung werden die Ulmer genauso wie die ebenfalls insolvente Spvgg Weiden aus der Wertung genommen. Somit kann es nur noch einen hessischen Regionalliga-Absteiger geben. -rwe-

Punktabzüge in der Oberliga

REGION. Im – bedingt durch die anstehende Ligenreform verschärften - Abstiegskampf der Handball-Oberliga Hes- sen, in der der TuS Holzheim momentan mit 13:9 Punkten auf Platz sieben steht, verlieren Aufsteiger SG Rot-Weiß Babenhausen und der TSV Vellmar am grünen Tisch wert- volle Zähler. Wegen Nichterfüllung des Schiedsrichter-Solls bekommt Vellmar nach Saisonende drei Punkte und Baben- hausen, genauso wie auch die SG Bruchköbel, einen Punkt abgezogen. Babenhausen und Vellmar stehen mit jeweils neun Zählern derzeit auf den Plätzen zehn und elf, Bruch- köbel ist mit 14:10 Punkten Sechster. -rwe-

FSG Steeden/Eschhofen verpasst Pokal

KRIFTEL/ESCHHOFEN. Die Handballerinnen der FSG Stee- den/Eschhofen haben den Pokal des Bezirks Wiesbaden verpasst. Der Spitzenreiter der Bezirksliga A musste sich in Kriftel gegen den in der Oberliga abstiegsgefährdeten TV Idstein mit 28:33 geschlagen geben. Bei den Männern ging der Titel an die HSG VfR/Eintracht Wiesbaden. Die Mannschaft des Ex-Holzheimers Luis Garbo setzte sich im Finale mit 36:34 gegen die TSG Münster II durch, die im Halbfinale Holzheim aus dem Rennen warfen. -rwe-

C-Jugendliche ermitteln Kreismeister

ELZ. Am kommenden Sonntag, 16. Januar, wird in der Elzer Erlenbachhalle der Futsal-Kreismeistertitel der C-Jugend vergeben. Zwölf Mannschaften konkurrieren ab 8.30 Uhr um den Turniersieg. In der Vorrundengruppe A spielen die JSG Brechen I, die JSG Elz/Staffel III, die JSG Hünfelden

und der TuS Linter. In Gruppe B sind die JSG Elz/Staffel I, die JSG Brechen II, die JSG Löhnberg und der TuS Weil- münster dabei. Das Teilnehmerfeld komplettieren der TuS Kubach I, die JSG Elz/Staffel II, die JSG Laubuseschbach und die JSG Waldbrunn in Gruppe C. Das Endspiel ist für 14.30 Uhr angesetzt. Die Kreismeisterschaften der B- und D-Jugend müssen aus Termingründen in diesem Jahr aus-

fallen.

-rwe-

Rätselecke für Kreuz- und Querdenker Persönliche Beratung … Ja, gibt ’s bei uns noch. Vorbeikommen
Rätselecke für Kreuz- und Querdenker
Persönliche
Beratung …
Ja, gibt ’s bei uns noch.
Vorbeikommen und
Ihren Wunsch-Hyundai
Probe fahren!
An der Meil 6
65555 Limburg-Offheim
Tel. 0 64 31/ 52 94 - 0
Lösungen aus der Vorwoche:
R-46
Fußball: Bilanzen und Hadamar hatte Pech im Neunmeterschießen Spielvereinigung Hadamar hinterließ beim Sesterhenn-
Fußball: Bilanzen und Hadamar hatte Pech im Neunmeterschießen Spielvereinigung Hadamar hinterließ beim Sesterhenn-

Fußball: Bilanzen und

Hadamar hatte Pech im Neunmeterschießen Spielvereinigung Hadamar hinterließ beim Sesterhenn- Cup in Mülheim-Kärlich
Hadamar hatte Pech im Neunmeterschießen
Spielvereinigung Hadamar
hinterließ beim Sesterhenn-
Cup in Mülheim-Kärlich einen
starken Eindruck, aber in der
entscheidenden Turnierphase
stellte sich das Neunmeter-
schießen nicht als Lieblings-
disziplin des Verbandsliga-
Spitzenreiters heraus. Am
Ende sprang für das Team von
Heiko Weidenfeller der vier-
spielen ging das Halbfinale
te Platz heraus. Nach fünf gegen den Oberligisten EGC
Siegen in fünf Vorrunden-
Wirges ebenso im Neunme-
terschießen verloren (5:6),
wie anschließend das Duell
um den dritten Platz gegen
den VfB Linz (2:3). Unser
Foto stammt aus dem Halb-
finale gegen Wirges. Sowohl
der Ex-Wirgeser Manuel Groß
(rechts) und EGC-Youngster
Yannick Finkenbusch haben
den Ball fest im Blick. Der
vierte Platz spülte immerhin
noch 100 Euro in die Ha-
damarer Vereinskasse. Tur-
niersieger wurde wie bereits
in den letzten drei Jahren
der SV Rossbach/Verscheid.
Foto: René Weiss
Jubiläums-Trio D ch S v a f Sch ä ch s. g b S f
Jubiläums-Trio
D ch S v a f Sch ä ch s. g b S f ch
ih g b ch z h d s ch S s ch s s fl „50 J h “-m d . e w d
s ü s B -K d d c v fi k s v t y K -p k fü
s s F h v ü „d d d “.
Aygo „50 Jahre“
Yaris „50 Jahre“
Auris „50 Jahre“
1.0, 50 kW, 3- ü ,
1.0, 51 kW, 3- ü ,
1.33, 73 kW, 3- ü , w ß
6.990,- €
8.990,- €
€ 12.990,-
Sie sparen 2.000,- €
Sie sparen 2.685,- €
Sie sparen 3.660,- €
gegenüber dem Listenpreis
von 8.990,- €.
gegenüber dem Listenpreis
von 11.675,- €.
gegenüber dem Listenpreis
von 16.650,- €.
> aBS d eBD
> K -a b > CD/mp-3 p y
> 6-g g b
> F h /B f h F - . S b
> . F s h b d a ß s
> 7 a b s, K
> S v k
> F h s höh v s b
> m -i f D s y
> Co 2 -S 20,- €
> Co 2 -S 20,- €
> S -/S -a k
Verbrauch kombiniert 4,6 l/100 km (innerorts 5,5 l/
außerorts 4,0 l) bei CO 2 -Emissionen kombiniert
von 106 g/km.
Verbrauch kombiniert 5,1-5,0 l/100 km
(innerorts 6,2-6,0 l/außerorts 4,6-4,5 l) bei
CO 2 -Emissionen kombiniert von 118-115 g/km.
Verbrauch kombiniert 5,9-5,8 l/100 km
(innerorts 7,2-7,1 l/außerorts 5,1 l) bei CO 2 -
Emissionen kombiniert von 135-136 g/km.
Komplett-Finanzierung*
ay 1.0 „50 J h “
Y s 1.0 „50 J h “
a s 1.33 „50 J h “
4 JAHRE
Nettodarlehensbetrag:
7.445,85 €
8.613,55 €
10.247,49 €
99€ *
inkl. Restschuldversicherung 1 :
358,55 €
426,70 €
521,43 €
47 m s à:
99,- €
99,- €
99,- €
KOMPLETT
Anzahlung:
300,00 €
1.100,00 €
3.500,00 €
Gesamtbetrag:
8.788,40 €
10.257,00 €
12.312,00 €
eff k v J h s s:
5,9 %
5,9 %
5,9 %
einmalige Schlussrate:
4.135,00 €
5.604,00 €
7.659,00 €
4 JAHRE
Vertragslaufzeit:
48 Monate
48 Monate
48 Monate
ALLES
KOMPLETT
Eine Rate. Alles drin.
* Ein Angebot der Toyota Kreditbank GmbH und CAR-Garantie GMBH 1 und CG Car Garantie
Versicherungs-AG bei Zulassung bis zum 31.03.2011., inklusive5Jahre Garantie.
Alle Serviceleistungen laut Herstellervorgabe und Restschuldversicherung sind innerhalb
der Finanzierungslaufzeit enthalten.
Das Angebot gilt nur bei Inzahlungnahme eines Gebrauchtwagen und bei Zulassung bis zum 31.03.2011. Der Gebrauchtwagen muss
mindestens sechs Monate auf Sie oder ein Mitglied Ihres Haushaltes zugelassen gewesen sein, zzgl. Überführung und Zulassung.
1961
2011
57223 Kreuztal
57462 Olpe
65549 Limburg
Jahre
Heesstr. 127
Ziegeleistr. 5
Dieselstraße 1
AUTOHAUS
Tel. 02732-58630
Tel. 02761-94540
57076 Siegen
Weidenauer Str. 243
Tel. 0271-313750
Tel.: 06431-779780
KREUZTAL OLPE SIEGEN LIMBURG

Ziele für die Rückrunde MÜLHEIM-KÄRLICH. Die

LIMBURG-WEILBURG. Die heimischen Fußballvereine bereiten sich derzeit auf die Ende Februar startende Rück- runde vor. Die einen wollen nach einer misslungenen ersten Saisonhälfte Boden gutmachen, andere hätten nichts dagegen, nahtlos an das bislang Gezeigte anzu- knüpfen. Wir haben einige Vereine nach ihrer bisherigen Bilanz und den Zielen für die Rückrunde befragt.

uns gerade in der Defensive sehr geschwächt“, so Georg Dietl vom SG-Spielausschuss. Die Flinte ins Korn wirft der Aufsteiger noch lange nicht:

„Wir haben uns vorgenommen, die restlichen Spiele körperlich topfit anzugehen und wollen die Minimalchance auf den Ligaverbleib mit allen sportli- chen Mitteln wahrnehmen“, so Dietl. Der RSV Weyer hat nach dem schwachen Saisonstart und zwischenzeitlich Platz 15 die Kurve gekratzt und rangiert momentan auf Gruppenliga- platz vier. „Mit unseren 35 Punkten sind wir mehr als zufrieden“, so Trainer Markus Schmiedl. „Damit liegen wir auch über unserer Zielvor- gabe.“ Schmiedls Ausblick:

Der RSV Würges überwin- tert als einziger Hessenligist im Kreis mit dem Abstiegs- gespenst im Nacken. In 20 Spielen sammelten die Rot- Weißen nur 23 Punkte. „Damit sind wir nicht zufrieden“, sagt Trainer Thorsten Wörsdörfer. „Allerdings war die Erwar- tungshaltung nach dem guten Abschneiden in den letzten anderthalb Jahren auch sehr groß.“ Der ehemalige Bundes- liga-Profi definiert den Nicht-

„Wenn am Ende ein Platz un- ter den ersten fünf oder sechs Mannschaften herausspringt, wäre das angesichts der sehr dünnen Spielerdecke ein toller Erfolg.

abstieg als das große Ziel für Als Absteiger Nummer eins

die Rückrunde. „Es gilt jetzt in einer Saison des Umbruchs mit vielen personellen Aderlässen enger zusammenzurücken. Wir

müssen uns voll und ganz auf Simon über Platz zwölf und

den Klassenerhalt konzentrie-

25 Punkte. Der Ex-Profi weiß

ren.“ Deutlich Luft nach oben jedoch, dass der schwierige-

gibt es bei der Heimbilanz. Von elf Partien im Stadion Gol- dener Grund wurden nur zwei gewonnen, hinzu kommen vier Unentschieden. „Diese furcht- bare Bilanz muss aufpoliert werden“, fordert Wörsdörfer. Mit Andreas Baufeldt konnte der RSV für die Rückrunde ei- nen echten Torjäger verpflich- ten. Yannick Blättel hat sich hingegen verabschiedet. In der Verbandsliga ist die Stimmungslage bei den Teams aus dem Kreis Limburg-Weil- burg ganz unterschiedlich. Während die Spvgg Hadamar als Herbstmeister ins neue Jahr startet, sind die Chan- cen von Aufsteiger SG Hau- sen/Fussingen/Lahr auf den Klassenerhalt sehr gering. Der Sieben-Punkte-Vorsprung Ha- damars auf Kastel gibt einem berechtigte Hoffnungen, in der nächsten Spielzeit auf höchs- ter hessischer Fußball-Ebene zu spielen. „Keine Frage, wir wollen um den Aufstieg in die Hessenliga mitspielen“, so Hadamars Pressewart Hans Reichwein. Dass es für den Überraschungs-Aufsteiger SG Hausen in der Verbandsliga schwer werden würde, war den Verantwortlichen schon vor Saisonbeginn klar. Allerdings hat die Spielgemeinschaft aus Waldbrunn mehr erwartet, als magere acht Pünktchen aus 20 Partien. Sieben Zähler be- trägt der Rückstand auf den

Vorletzten Birklar. „Platz zwölf gehalten, dass wir zur Pause

benstein bislang gesammelt. „Es hätte niemand für möglich

30 Punkte hat der SV Wallra-

der Gruppenliga jetzt erst noch ansteht, denn: „In der Rück- runde wird uns niemand mehr unterschätzen, was bislang vielleicht ab und an einmal der Fall war. Es wird auch darauf ankommen, dass unsere Ver- letzten wieder fit werden, da unser Kader sehr klein ist. Axel Kaiser vom Spielaus- schuss des SC Niederhadamar ist rundum zufrieden. Dass die Mannschaft als Tabellen-Zwölf- ter ins Jahr 2011 geht, hätten er und viele andere im Umfeld des Vereins nicht für möglich gehalten: „Wider aller Progno- sen, auch der eigenen, sind wir bislang positiv angetan. Wir stehen in der Tabelle dort, wo es nur die größten Optimisten für möglich gehalten hätten.“ Hervorragende Arbeit leistet Trainerneuling Bo-Young Kim. „Er stellt die Mannschaft her- vorragend auf den Gegner ein. Die Spieler setzen die vorgege- bene Taktik in der Regel auch um.“ Wenn der Ball nach der Winterpause wieder rollt, soll es darum gehen, den Platz zu halten. „Eventuell können wir ihn ja sogar noch ein bisschen verbessern. Bei der Ausgegli- chenheit der Mannschaften in der unteren Tabellenhälfte ist das nicht unmöglich“, so Axel Kaiser.

wurde Aufsteiger SC Offheim gehandelt. „Dafür haben wir uns hervorragend geschlagen“, freut sich Spielertrainer Stefan

re Teil der Premierensaison in

bis 14 hatten wir uns eigent- lich schon ausgerechnet, doch durch die vielen Niederlagen, die zum Teil leider in den letz- ten zehn Minuten zu Stande kamen, ist die Mannschaft ver- unsichert. Hinzu kommt, dass Stammspieler wie Patrick Stör- zel und Cornelius Doll lange Zeit ausgefallen sind. Das hat

so gut dastehen“, zeigt sich Wolfgang Diehl vom Spielaus- schuss zufrieden. Primäres Ziel bleibt, so schnell wie möglich den Klassenerhalt abzusichern. „Wenn das unter Dach und Fach ist, schauen wir von Spiel zu Spiel“, so Diehl.

René Weiss

MEHR ALS 30 ATTRAKTIVE UNTERNEHMEN

ÜBER 500 PARKPLÄTZE

90 MINUTEN PARKEN FREI

BEI EINKAUF IN DER WERKSTADT

90 MINUTEN PARKEN FREI BEI EINKAUF IN DER WERKSTADT DA DAS S NEU LIMBURGER E LIMBURGER
90 MINUTEN PARKEN FREI BEI EINKAUF IN DER WERKSTADT DA DAS S NEU LIMBURGER E LIMBURGER

DADASS NEULIMBURGERE LIMBURGER

FREIZEIT-&EINKAUFSERLEBNIS

FREIZEIT-&EINKAUFSERLEBNIS

Wer knackt dieMillion? LIMBURG. Seit der Eröffnung der WERKStadt im August 2009 haben bereits mehrere
Wer knackt
dieMillion?
LIMBURG. Seit der Eröffnung der
WERKStadt im August 2009 haben
bereits mehrere hunderttausen-
de Besucher den Parkplatz ge-
nutzt. In Kürze wird nun der
1.000.000ste Besucher erwartet.
Derjenige, der mit seinem Auto
die Parkplatz-Schranke passiert
und gleichzeitig die erwartete Be-
sucherzahl „knackt“, gewinnt den
neuen VW Polo Te am für ein Jahr,
inklusive Versicherung und Steu-
ern. Gesponsert wird dieser tolle
Gewinn von der WERKStadt Lim-
burg und mit freundlicher Unter-
stützung von Auto Bach.
(Der Rechtsweg ist ausgeschlossen).
Für
unseren
1.000.000sten
Besucher *
Kernöffnungszeiten:*
Montag–Freitag 09:00 Uhr – 20:00 Uhr
Samstag
09:00
Uhr – 18:00 Uhr
* Dem 1.000.000sten Besucher der Werkstadt wird ein VW Polo „Team“ für 1 Jahr kostenlos zur Verfügung
gestellt, inkl. Versicherung und Steuer.
*Lebensmittelmärkte mit erweiterten Öffnungszeiten.
Aldi | Amarylles Wimpernstudio | American Diner | American Nails Nagelstudio | Apotheke in der WERKStadt | Blumenwerk | Bonita
Brooklyn Store 101 | Buchhandlung Witzelsburger | Buddelei Gina Laura | LOTTO-Shop Novian | City Sport | Depot | dm Drogerie Markt
FoxBox Spielewelt | Gameland | Hair Express | Jeans Fritz / It´z | KunstWERK 2 | Mc Paper | medienerleben | Milchbar | Piaderia
Stadtblick Optik Wenzel | Sunpoint | tegut | tegut Markt-Café | The Phone House | TRAUM ZEIT 28 | Viva.das Kleiderhaus | WERKSTADT LOUNGE
WERKStadt Limburg | Joseph-Schneider-Straße 1 | D-65549 Limburg an der Lahn ( direkt am Bahnhof)
Roland Lemper spendete zum 100. Mal sein Blut LÖHNBERG. Zum ersten Mal fand die Blutspende
Roland Lemper spendete zum 100. Mal sein Blut LÖHNBERG. Zum ersten Mal fand die Blutspende

Roland Lemper spendete zum 100. Mal sein Blut

LÖHNBERG. Zum ersten Mal fand die Blutspende in Löhn- berg nunmehr im Mehrgenera- tionenhaus statt. Und gleich beim ersten Termin 2011 wurde Herr Roland Lemper, Rektor der Löhnberger Grund- schule „Am Falkenflug“, für seine 100. Blutspende geehrt. Des Weiteren wurden folgende weitere Blutspender am 3. Ja- nuar in Löhnberg geehrt: Für 10-maliges Blutspenden erhiel- ten Herr Joachim Reusch aus Löhnberg und Herr Martin Gras aus Merenberg eine Ehrenna- del nebst Urkunde sowie einen WWW-Gutschein überreicht. Für

nebst Urkunde sowie einen WWW-Gutschein überreicht. Für Von links: Marco Lichert (Kreisbereitschaftsleiter DRK KV

Von links: Marco Lichert (Kreisbereitschaftsleiter DRK KV Oberlahn), Roland Lemper, Bürgermeister Dr. Frank Schmidt und Ralf Debus (Blutspendereferent)

25-maliges Blutspenden erhielt Herr Alexey Bondarev aus Löhn- berg eine Ehrennadel nebst

Urkunde sowie einen WWW- Gutschein. Das DRK möchte dazu beitragen, das Leben der

Spender zu schützen. Daher erhalten alle Spender im Akti- onszeitraum vom 3. Januar bis 20. März als besonderes Danke-

schön für ihre Blutspende einen Rauchwarnmelder. Hier die nächsten Blutspende- termine:

• 20. Januar, 17 - 20 Uhr, Bür- gerhaus Freienfels

• 24. Januar, 17 - 20.30 Uhr, Bürgerhaus Winkels

• 25. Januar, 17 - 20 Uhr, Mehr- zweck-/Sporthalle Merenberg

• 10. Februar, 17 - 20 Uhr, Ge-

samtschule Villmar

• 24. März, 16 - 20 Uhr, Bürger- haus Weilmünster -csc-

Baum- und Gartenpflege

Baum- und Gartenpflege alles im grünen Bereich Spezialfällungen, Entsorgung Hecken- u. Gehölzschnitte Zaun-, Rasen-

alles

im grünen Bereich

Spezialfällungen, Entsorgung Hecken- u. Gehölzschnitte Zaun-, Rasen- u. Teichbau Natursteinarbeiten Erd-, Wege- u. Pflasterarbeiten Winter- u. Hausmeisterdienste

Entrümpelungen

Winter- u. Hausmeisterdienste Entrümpelungen Matthias Distel Tel. (0 64 31) 7 25 75 Mobil: (01 77)

Matthias Distel

Tel. (0 64 31) 7 25 75 Mobil: (01 77) 4 00 50 13

Anfahrt und Beratung kostenlos www.allesimgruenenbereich.com

• L ahnstein • Rhens • Weißenthurm • V allendar • B endorf • Untermosel • Heidenrod • Katzenelnbogen • L oreley •

aumbach • Rennerod • Selters im Westerwald • Wallmerod • Westerburg • Wirges • Koblenzerleben • Koblenz m

berg erleben • B ad Camberg • Hünstetten • Selters • Waldems • L imburgWeilburg erleben • B eselich • B rechen • D

g • Medien Erleben Westerwald • Höhr-Grenzhausen • Montabaur • Ransbach-Baumbach • Rennerod • Selters im

• Runkel • V illmar • Waldbrunn • Weilburg • Weilmünster • Weinbach • RheinLahn erleben • A arbergen • B ad E

„Enten legen ihre Eier in aller Stille. Hühner

gackern dabei wie verrückt. Was ist die

• L ahnstein • Rhens • Weißenthurm • V allendar • B endorf • Untermosel • Heidenrod • Katzenelnbogen • L oreley •

aumbach • Rennerod • Selters im Westerwald • Wallmerod • Westerburg • Wirges • Koblenz erleben • Koblenz m

berg erleben • B ad Camberg • Hünstetten • Selters • Waldems • L imburgWeilburg erleben • B eselich • B rechen • D

g • Medien Erleben Westerwald • Höhr-Grenzhausen • Montabaur • Ransbach-Baumbach • Rennerod • Selters im

• Runkel • V illmar • Waldbrunn • Weilburg • Weilmünster • Weinbach • RheinLahn erleben • A arbergen • B ad E

• L ahnstein • Rhens • Weißenthurm • V allendar • B endorf • Untermosel • Heidenrod • Katzenelnbogen • L oreley •

aumbach • Rennerod • Selters im Westerwald • Wallmerod • Westerburg • Wirges • Koblenz erleben • Koblenz m

berg erleben • B ad Camberg • Hünstetten • Selters • Waldems • L imburgWeilburg erleben • B eselich • B rechen • D

g • Medien Erleben Westerwald • Höhr-Grenzhausen • Montabaur • Ransbach-Baumbach • Rennerod • Selters im

• L ahnstein • Rhens • Weißenthurm • V allendar • B endorf • Untermosel • Heidenrod • Katzenelnbogen • L oreley •

aumbach • Rennerod • Selters im Westerwald • Wallmerod • Westerburg • Wirges • Koblenz erleben • Koblenz m

berg erleben • B ad Camberg • Hünstetten • Selters • Waldems • L imburgWeilburg erleben • B eselich • B rechen • D

g • Medien Erleben Westerwald • Höhr-Grenzhausen • Montabaur • Ransbach-Baumbach • Rennerod • Selters im

Folge? Alle Welt isst Hühnereier.“

• Runkel • V illmar • Waldbrunn • Weilburg • Weilmünster • Weinbach • RheinLahn erleben • A arbergen • B ad E

Henry Ford

• Runkel • V illmar • Waldbrunn • Weilburg • Weilmünster • Weinbach • RheinLahn erleben • A arbergen • B ad E

Weinbach • RheinLahn erleben • A arbergen • B ad E Notfalldienste Kranken häuser Limburg: Tel.:

Notfalldienste

Kranken häuser

Limburg: Tel.: (06431) 29 20; Weilburg: Tel.: (06471) 31 30; Diez: Tel.: (06432) 5060, Weilmünster: Tel. (06472) 600

Diez: Tel.: (06432) 5060, Weilmünster : Tel. (06472) 600 Är zte Limburg-Weilburg.: Ab Fr, 19 Uhr,

Är zte

Limburg-Weilburg.: Ab Fr, 19 Uhr, bis Mo 7 Uhr, an Feier- tagen vom Vorabend, 18 Uhr:

Ärztlicher Bereitschaftsdienst Limburg, Senefelderstr. 1, Tel.: 06431/3344 u. 3345. Weilburg, Frankfurter, Str. 22, Tel.: (06471) 70 31.

Za hnär zte

Limburg-Weilburg.: Wochen-

ende Sa. 8 Uhr - Mo. 8 Uhr, an Feiertagen Vorabend 18 Uhr bis folgenden Werktag 8 Uhr. Limburg, Tel.: (06431) 48 0 48; Weilburg, Tel.: (06471)

19222.

Diez, Hahnstätten, Kat- zenelnbogen: Der aktuelle Notdienst wird unter Tel.:

(0180) 5040308 angesagt.

Ap othe ken

15.01.: Neue Apotheke, Elz, Telefon: 06431/95550, Brun- nen-Apotheke, Leun-Biskir- chen, Telefon: 06473/8696 16.01.: Hubertus-Apo- theke, Limburg, Telefon:

06431/3666, Adler-Apothe- ke, Obertiefenbach, Telefon:

06484/6141, Amts-Apotheke, Runkel, Telefon: 06482/4240, Löwen-Apotheke, Niedernei- sen, Telefon: 06432/1085, Enten-Apotheke, Leun, Tele- fon: 06473/1223

Nächster Te rmin: Dienstag, den 25. Januar 2011, um 19.30 Uhr.
Nächster Te rmin: Dienstag, den 25. Januar 2011, um 19.30 Uhr.
Wir suchen ein liebevolles Zuhause Tierschutzverein Limburg-Weilburg e.V. - Im Staffeler Wald - 65556 Limburg-Staffel
Wir suchen ein liebevolles Zuhause
Tierschutzverein Limburg-Weilburg e.V. - Im Staffeler Wald - 65556 Limburg-Staffel - Telefon: 06432-801455 - www.tierheim-limburg.de
Mons&Tabor Tierschutz e.V. - Zur Hüttenmühle 5 - 56410 Montabaur - Telefon: 02602/180826 - www.tierheim-montabaur.de
SCOTTY
FRANKA
FLECKI
FELIX
BROWNY
CHARLY
WHISKEY
Scotty ist ein reinrassiger
Schäferhundrüde mit roten
Papieren im wunderbaren
Alter von 3,5 Jahren. Der
kastrierteRüdeisteinlustiger
und aufgeschlossener Beglei-
ter, der sich über eine liebe
Familie mit Hundeerfahrung
und ohne Kinder sehr freuen
würde.Scottymöchte keines-
fallseinZwingerhundwerden.
Ein bisschen Geduld und Zeit
müsste man in seine Erzie-
hung noch reinstecken, denn
ab und an kann er noch ein
wenigstürmischsein.
(Tierheim Limburg)
Franka ist ein 6-jähriges,
fast reinrassiges, bildschö-
nes Dobermann-Weibchen.
Die liebe und gutmütige
Franka wohnt schon seit
2,5 Jahren im Tierheim, hat
aber die Hoffnung, dass sie
endlich ein eigenes Heim
findet, noch nicht aufge-
geben. Gesucht werden se-
riöse und hundeerfahrene
„Dosenöffner“, die viel Zeit
und Aufmerksamkeit für die
treue Hündin haben und ihr
zeigen, dass das Leben auch
schön sein kann?
(Tierheim Limburg)
Flecki ist ein sehr hübscher,
schwarz-weißer Katzenprinz
im zarten Alter von 2 Jah-
ren. Der unkomplizierte Kater
versteht sich einwandfrei mit
seinenArtgenossenundwäre
daherderperfekteZweitkater.
Nebenseinen geliebtenSteif-
zügen durch die Natur mag
er vor allem eines: Kuscheln
und beschmust werden bis er
vor lauter Wonne einschläft!
Fleckiisteinwirklich goldiger
Schatz, der es verdient hat,
endlich ein dauerhaftes Zu-
hause zu finden.
(Tierheim Limburg)
Der schwarz-weiße Felix ist
schon ein Senior mit seinen
15 Jahres, aber noch fit wie
ein Turnschuh. Felix möchte
seine letzen Monate/Jahre
keinesfalls im Tierheim ver-
bringen und sucht ein neues
Wirkungsfeld als Einzelkater
bei liebevollen Katzenfreun-
de. Die freundliche und an-
hängliche Samtpfote kennt
nur Wohnungshaltung und
möchte dies auch so bei-
behalten. Er mag es überall
dabei zu sein und schläft für
seinLeben gerneimArmein.
(Tierheim Limburg)
Browny ist ein ausgespro-
chen hübsches Löwenmäh-
nen-Kaninchen. Das kleine,
bereits kastrierte Böckchen
ist gerademal4Monatejung
und ein ganz entzückender
kleiner Fellball. Browny ist
zutraulich, handzahm und
extrem neugierig. Am liebs-
ten steckt er überall seine
kleine Nagernase hinein und
möchte stets wissen, was
um ihn herum los ist. Der
kleine Mann sucht ein Heim
mit Gesellschaft einer net-
ten Kaninchendame.
(Tierheim Limburg)
Der lustige Charly mit
den großen Öhrchen ist
ein kleines, charmantes
Zwergkaninchen-Männ-
chen. Charly ist 4 Monate
jung und bereits kastriert.
Der süße Mümmelmann ist
sehr lieb, anhänglich und
kommt direkt angehoppelt,
wenn man ihm einem Na-
schi lockt. Charly sucht eine
dauerhafte Bleibe bei einer
hübschen Kaninchendame
in einem großen Nager-
heim, viel Auslauf und jeder
Menge gesundem Futter.
(Tierheim Limburg)
Der verschmuste Whiskey ist
ein 3 Jahre junger Katzen-
prinz, der sich eine nette Fa-
milie wünscht,die er glück-
lich machen darf. Der kleine
Fellball leidet unter dem FIV-
Virus (für Menschen völlig
unbedenklich) und darf daher
nurals Wohnungskatze gehal-
ten werden, was er allerding
totalprimafindet, dennsoist
er immer überall dabei. Whis-
keyistein goldigesKaterchen,
das auch Ihr Leben mit seiner
charmanten und dankbaren
Artbereichernwird.
(Tierheim Montabaur)
Suchen & Finden
Suchen & Finden

Auto Ankauf

Werkswagen-Großauswahl!

Über 100 Gebrauchte – täglich verfügbar!

p u r a b u r p e c SEHR GUT G h e
p
u
r
a
b
u
r
p
e
c
SEHR GUT
G
h
e
G
t
r
w
h
a
ö
g
e
L
n

Volkswagen Zentrum Koblenz Andernacher Str. 210-220, 56070 Koblenz Tel. (0261) 8077-0, Fax (0261) 8077-158 www.loehrgruppe.de

ACHTUNG! Ankauf von Alt-u. Ge- brauchtwagen sowie Geländewagen, Busse, Motorräder. Zustand egal. Bit- te alles anbieten! Tel. 06431/598595 o. 0163/7338285

Ankauf aller Oldtimer, Youngtimer, Exportfahrzeuge, PKW, LKW, Busse, Geländewagen, Zustand egal, zahle Spitzenpreise, Tel. 0271-72603, Han- dy 0171-9020590

Auto Export Neuwied, Kaufe Fahr- zeuge für Export auch Motorschaden, Unfälle, auch ohne TÜV auch hohe

Kilometerleistung gegen Barzah- lung. Keine Reklamation. Tel. 02631-

946432

Audi

AUDI - Spezial:

Riesen Auswahl an Top-Werkswagen!

p u r a b p u r e c SEHR GUT e G G
p
u
r
a
b
p
u
r
e
c
SEHR GUT
e
G
G
h
t
r
w
h
a
ö
g
e
L
n

Audi Zentrum Koblenz Friedrich-Mohr-Str. 4, 56070 Koblenz Tel. (0261) 80804-0, Fax (0261) 80804-45 www.loehrgruppe.de

BMW

Qualitätsversprechen!

Geprüfte Gebrauchte – über 100 verfügbar.

p u r a b p u r e c SEHR GUT e G G
p
u
r
a
b
p
u
r
e
c
SEHR GUT
e
G
G
h
t
r
w
h
a
ö
g
e
L
n

Autohaus Pretz GmbH Im Plonzert 2 56076 Koblenz Tel. (0261) 97 27 20 www.loehrgruppe.de

Autohaus Pretz GmbH Im Plonzert 2 56076 Koblenz Tel. (0261) 97 27 20 www.loehrgruppe.de

Ford

Ford Fiesta, neues Modell, Bj. 98, 5-Türer, Servo, ZV, silber, TÜV 2011,D 3 Kat, Verschleissteile neu, 1.690 Euro, Tel. 0171/7291749

Großer Polo – riesige Auswahl.

Geprüfte Gebrauchte im VW Zentrum!

p u r p a b u e r e c SEHR GUT G G
p
u
r
p
a
b
u
e
r
e
c
SEHR GUT
G
G
h
t
r
w
h
a
ö
g
e
L
n

Volkswagen Zentrum Koblenz Andernacher Str. 210-220, 56070 Koblenz Tel. (0261) 8077-0, Fax (0261) 8077-158 www.loehrgruppe.de

Ford Focus C-Max Focus C-MAX 2.0 TDCi DPF Fun EZ: 07/2008, 136 PS, Diesel, royal grau met., 88.500 km, sehr gepflegt, 1. Hand, WR auf LM 16“, SR auf LM 17“, Sonderausstat- tung, Bluetooth, NS, Radio/CD, Ne- bel, Servo, Tempo, WFS, ZV, 10.950 Euro, MwSt. ausweisbar, Autohaus Klaus Ledinka, St. Goarshausen, Tel:

06771/2222

Jaguar

Jaguar X300, Bj. 97, 198.000 km, Le- derausstattung, Automatik, blau-me- tallic, 3.500 Euro, Tel. 0178/9750479

Toyota Verso 1.6 Life 7-Sitzer EZ 06/09; 31 TKM; 97 kW; platinsilber; Klima, Alu, R/CD,

Toyota Verso 1.6 Life 7-Sitzer

Toyota Verso 1.6 Life 7-Sitzer EZ 06/09; 31 TKM; 97 kW; platinsilber; Klima, Alu, R/CD, el.

EZ 06/09; 31 TKM; 97 kW; platinsilber; Klima, Alu, R/CD, el. FH, Funk-ZV, el. ASP, Nebelscheinw., 1. Hand, Scheckheft, Garantie

16.990,– €

Ford Mondeo Turnier 2.0 Futura

EZ 06/02; 68 TKM; 107 kW; kristallsilber Klima, Alu, R/CD, el. FH, Funk-ZV, el. ASP, Nebelscheinw., 5-Gang, 2. Hand, Garantie

7.890,– €

Mitsubishi Colt 1.3 Inform

EZ 12/06; 91 TKM; 70 kW; silber-met. Klimaautomatik, R/CD, Funk-ZV, el. FH, Colorglas, 2. Hand, Scheckheft, Garantie

6.490,– €

www.toyota-koblenz.de
www.toyota-koblenz.de
p Top-Gebrauchte in Koblenz r u p b Riesen- a auswahl z.B. e u r
p
Top-Gebrauchte
in Koblenz
r
u
p
b
Riesen-
a
auswahl z.B.
e
u
r
e
G
c
SEHR GUT
G
h
t
r
w
h
a
ö
g
e
L
n

20

x VW Polo

15

x VW Passat

50

x VW Golf Limousine

10

x VW Golf Plus

10

x VW Golf Variant

10

x VW Fox

8

x VW Eos

15

x VW Touran

Jetzt besonders

Jetzt besonders

günstige Finanzierungs-

angebote sichern!

Volkswagen Zentrum Koblenz Andernacher Str. 210-220 56068 Koblenz Tel. (0261) 8077-0 www.loehrgruppe.de

angebote sichern! Volkswagen Zentrum Koblenz Andernacher Str. 210-220 56068 Koblenz Tel. (0261) 8077-0 www.loehrgruppe.de

Mercedes-Benz

A 150 Coup, EZ 9/06, 46.750 km,

70kW/95PS, cosmosschwarz, Klima, Radio Audio 20 CD, Sitzhzg. vorn, Ext. Licht-Sicht-Paket, EASY-VARIO-

System, Regensensor uvm., 10.980

Euro,ORTH Automobile, Beselich, Tel.

06484/91310

B 180 CDI,EZ 2/07, 53.900 km,

80kW/109PS, polarsilber, Automatik- Getr., Komfort-Fahrwerk, Klima, LM- Räder, Parktronic, Tempomat, Sitzhzg. vorn, Regensensor, Sitzkomfort-Paket

uvm., 18.980 Euro, ORTH Automobi-

le, Beselich, Tel. 06484/91310

Ständig ca. 100 Gebrauchte!

Mit Beratung

p p b r e u a e G u r c SEHR GUT G
p
p
b
r
e
u
a
e
G
u
r
c
SEHR GUT
G
h
t
r
w
h
a
ö
g
e
L
n

und Garantie.

Autohaus Pretz GmbH Im Plonzert 2

56076

Koblenz

Autohaus Pretz GmbH Im Plonzert 2 56076 Koblenz

Tel. (0261) 97 27 20 www.loehrgruppe.de

C 180 K Blue Efficiency, EZ 5/09,

10.500 km, 115kW/156PS, iridiumsil- ber, Parktronic, Klima, Sitzhzg. vorn, Durchlademögl., Regensensor, LM- Räder, Radio Audio 20 CD, Lederlen-

krad uvm., 23.990 Euro, ORTH Auto-

mobile, Beselich, Tel. 06484/91310

C 180 K T-Modell Blue Efficiency,

EZ 5/09, 10.500 km, 115kW/156PS, iridiumsilber, Sitzhzg. vorn, Klima, Regensensor, LM-Räder, Lederlenk- rad, Radio Audio 20 CD, Außenspiegel elektr. heranklappbar uvm., 24.490 Euro, ORTH Automobile, Beselich, Tel. 06484/91310

50 AUDI-Werkswagen

an Lager!

Top Werkswagen – mit LöhrGarantie.

p p e b e r G u a u r c SEHR GUT G
p
p
e
b
e
r
G
u
a
u
r
c
SEHR GUT
G
h
t
r
w
h
a
ö
g
e
L
n

Audi Zentrum Koblenz Friedrich-Mohr-Str. 4, 56070 Koblenz Tel. (0261) 80804-0, Fax (0261) 80804-45 www.loehrgruppe.de

C 220 CDI ELEGANCE, EZ 9/07,

82.200 km, 125kW/170PS, iridi- umsilber, Automatik-Getr., Para- meterlenkung, Klima, Parktronic, Komfort-Multifunktionslenkrad, Durchlademögl., Einbruch-u. Dieb- stahlwarnanl., Komfort-Telefonie uvm., 20.480 Euro, ORTH Automobi- le, Beselich, Tel. 06484/91310

Renault

Bis zwei Jahre Garantie!

Geprüfte Gebrauchte natürlich von Löhr.

e p G e p b r u a u r c SEHR GUT G
e
p
G
e
p
b
r
u
a
u
r
c
SEHR GUT
G
h
t
r
w
h
a
ö
g
e
L
n

Autohaus Pretz GmbH Im Plonzert 2

56076

Tel. (0261) 97 27 20

www.loehrgruppe.de

Koblenz

Autohaus Pretz GmbH Im Plonzert 2 56076 Tel. (0261) 97 27 20 www.loehrgruppe.de Koblenz

Renault Kangoo, Bj. 02, 86.000 km, gelb, aus 2. Hand, 2 Schiebetüren, LKW Zulassung, geschl. Kasten, 2.700 Euro, Tel. 0178/9750479

Seat

Ihr SEAT- Händler im We sterwald

Neuwagen Jahreswagen Gebrauchtwagen Info unter www.ahschmitz.de

Ihr SEAT- Händler im We sterwald Neuwagen Jahreswagen Gebrauchtwagen Info unter www.ahschmitz.de

Jetzt in Koblenz

Cartexx Automobile

SEAT Vertragspartner

Neu- u. Gebrauchtwagen, Service, Finanzierung, Leasing

Henriette-Sontag-Str. 6-8 56070 Koblenz Tel.: 0261/963555-0

Henriette-Sontag-Str. 6-8 56070 Koblenz Tel.: 0261/963555-0

www.cartexx-automobile.de

www. wunschwagen .de

www.wunschwagen.de

Skoda

www.cartexx-automobile.de www. wunschwagen .de Skoda Ständig über p p 100 Neu- und Vorführwagen b am
Ständig über p p 100 Neu- und Vorführwagen b am Lager r e www.skoda-pabst.de ŠKODA
Ständig über
p
p
100 Neu- und
Vorführwagen
b
am Lager
r
e
www.skoda-pabst.de
ŠKODA – Gebrauchte!
Riesen Auswahl –
nichts wie hin.
a
u
e
G
Volkswagen Zentrum Koblenz
Andernacher Str. 210-220, 56070 Koblenz
Tel. (0261) 8077-0, Fax (0261) 8077-158
www.loehrgruppe.de
u
r
c
SEHR GUT
h
G
t
r
w
h
a
ö
g
e
L
n

Subaru

Subaru Forester 2.0D Comfort Kom- bi/Van, Allrad, EZ: 12/2010, 500 km, 147 PS, Diesel, dark grey met., Dienstwagen aus unserem Autohaus, top gepflegt, Schiebedach, Servo, 6-Gang, Xenon, Sitzheizung, Tempo, Alu, Kraftstoffverbrauch: 6,4 l/100 km (kombiniert), 7,7 l/100 km (in-

nerorts), 5,7 l/100 km (außerorts), CO2-Emissionen: 170 g/km (kom- biniert), 29.800 Euro, MwSt. aus- weisbar, Autohaus Klaus Ledinka, St. Goarshausen, Tel: 06771/2222

Subaru Impreza 2.0 Exclusive BEN-

ZINER, EZ: 03/2009, 17.900 km,

150 PS, satin white met., WR auf LM 16“, SR auf LM 17“, getönte Scheiben hinten, Einstiegsleisten aus Chrom, Schiebedach, Lederausstattung, Alu, ESP, Xenon, Klima, uvm., 23.950 Euro, MwSt. ausweisbar, Autohaus

Klaus Ledinka, St. Goarshausen, Tel:

06771/2222

Subaru Justy 1.0 Active EZ:

10/2010, 800 km, 71 PS, pearl white

mica met., Dienstwagen aus unserem Autohaus, Klima, ABS, Alu, eFH, Ser- vo, ZV, Kraftstoffverbrauch: 5,0 l/100 km (kombiniert), 6,1 l/100 km (in-

nerorts), 4,4 l/100 km (außerorts), CO2-Emissionen: 118 g/km (kombi- niert), 12.700 Euro, MwSt. ausweis- bar, Autohaus Klaus Ledinka, St. Goarshausen, Tel: 06771/2222

Ständig ca. 50 Werks-

wagen an Lager!

Top Werkswagen – natürlich von Löhr.

p e e G b p r a u u r c SEHR GUT G
p
e
e
G
b
p
r
a
u
u
r
c
SEHR GUT
G
h
t
r
w
h
a
ö
g
e
L
n

Audi Zentrum Koblenz Friedrich-Mohr-Str. 4, 56070 Koblenz Tel. (0261) 80804-0, Fax (0261) 80804-45 www.loehrgruppe.de

Subaru Legacy Kombi 2.5 4WD Leder Navi EZ: 10/2004, 165 PS, 139.920 km, silber met., Kombi/Van, top gepflegt, WR, Stoßstangeneck- leisten, Kofferraumwanne, Allrad,

Alu, Leder, Klima, Nebel, Navi, Tem-

po, Sitzheizung, ZV, el. Sitze, 11.900

Euro, Autohaus Klaus Ledinka, St. Goarshausen, Tel: 06771/2222

Subaru OUTBACK 2.5i Active, EZ:

09/2010, 167 PS, 10 km, crystal black silica, Allrad, Alu, BC, ESP, Kli- ma, Nebel, Schiebedach, Tempo, Ser- vo, Xenon, ZV, Kraftstoffverbrauch:

8,6 l/100 km (kombiniert), 11,7 l/100 km (innerorts), 6,8 l/100 km (außerorts), CO2-Emissionen: 199 g/ km (kombiniert), 32.990 Euro, Auto- haus Klaus Ledinka, St. Goarshausen, Tel: 06771/2222

Subaru Legacy Kombi 2.5i Auto- matik Comfort, EZ: 01/2008, 173

PS, silber met., 79.440 km, 1. Hand,

Scheckheft gepflegt, top Zustand,

AHK abnehmbar, LPS Gasanlage, Ein-

parkhilfe, Alu, BC, Klima, Leder, eFH, Nebel, Navi, Xenon, Servo, Tempo, ZV, Sitzheizung, 22.900 Euro, MwSt. aus- weisbar, Autohaus Klaus Ledinka, St. Goarshausen, Tel: 06771/2222

Subaru Legacy Kombi 2.0i, EZ:

07/2010, 150 PS, 900 km, saga green met., ABS, Allrad, BC, eFH, Klima, Nebel, Servo, Tempo, ZV, Kraftstoff- verbrauch: 8,6 l/100 km (kombi- niert), 11,7 l/100 km (innerorts), 6,8 l/100 km (außerorts), CO2-Emissio- nen: 199 g/km (kombiniert), 26.100 Euro, MwSt. ausweisbar, Autohaus Klaus Ledinka, St. Goarshausen, Tel:

06771/2222

Subaru Forester 2.0X Comfort mit LPG Gasanlage, EZ: 10/2006, 158 PS, 69.200 km, blau met., 1. Hand, Scheckheft gepflegt, top Zustand, AHK abnehmbar, Winterpaket + Win- terrädersatz, ABS, Allrad, Alu, eFH, el. Sitze, Klima, Nebel, Schiebedach, Servo, Tempo, ZV, 16.950 Euro, Auto- haus Klaus Ledinka, St. Goarshausen, Tel: 06771/2222

Toyota

Großer Polo – riesige Auswahl.

Geprüfte Gebrauchte

p e b p e G r a u u r c SEHR GUT h
p
e
b
p
e
G
r
a
u
u
r
c
SEHR GUT
h
G
t
r
w
h
a
ö
g
e
L
n

im VW Zentrum!

Autohaus Pretz GmbH Im Plonzert 2 56076 Koblenz Tel. (0261) 97 27 20 www.loehrgruppe.de

Autohaus Pretz GmbH Im Plonzert 2 56076 Koblenz Tel. (0261) 97 27 20 www.loehrgruppe.de

VW

VW Passat Limousine, BJ. 97, 186.000 km, grün-metallic, 2. Hand, sehr gepflegt, 2.600,- Euro, Tel.

0178/9750479

Ständig ca. 500 Gebrauchtwagen vorrätig! www.autobach.de
Ständig ca. 500 Gebrauchtwagen vorrätig!
www.autobach.de

Wohnmobile

Vermiete günstig Wohnmobile mit Zubehör, Frühbucherrabatt, tägli- che Übergabe, Ferientermine frei, Tel.:06436/6278, www.wohnmobile- westerwald.de

p e e G p b r Gebrauchte in Koblenz a Besonders u günstig! u
p
e
e
G
p
b
r
Gebrauchte
in Koblenz
a
Besonders
u
günstig!
u
r
c
SEHR GUT
G
h
t
r
w
h
a
ö
g
e
L
n

VW Cross-Polo 1.4 TDI

51 kW, 58.570 km, Bj.11/2006, Klima,

Alu-Felgen, Winterpaket u.v.m.

Hauspreis: 10.480,-

VW Cross-Polo 1.6

77 kW, 62.573 km, Bj. 10/2006,

Climatronic, Alu-Felgen, CD-Radio u.v.m.

Hauspreis: 10.980,-

VW New Beetle 1.6 Freestyle

75 kW, 8.850 km, Bj. 08/2009,

Klima, Alu-Felgen, Winterpaket u.v.m.

Hauspreis: 12.980,-

Ihre Ansprechpartner

W.

H.

Fleuter

Krüll

(0261) 97272-14

(0261) 97272-15

Gerne nehmen wir Ihren

Gebrauchten in Zahlung.

Günstige Finanzierung über die Volkswagen Bank möglich.

Günstige Finanzierung über die Volkswagen Bank möglich. Autohaus Pretz GmbH Im Plonzert 2 56076 Koblenz Tel.
Günstige Finanzierung über die Volkswagen Bank möglich. Autohaus Pretz GmbH Im Plonzert 2 56076 Koblenz Tel.

Autohaus Pretz GmbH Im Plonzert 2 56076 Koblenz Tel. (0261) 97 27 20 www.loehrgruppe.de

Ankauf

Sofort Bargeld

Beleihung von Schmuck + Uhren

Sofort Bargeld Beleihung von Schmuck + Uhren Altengraben 40, Koblenz Tel. 02 61 / 1 33

Altengraben 40, Koblenz

Tel. 02 61 / 1 33 08 -10

www.pfandhaus-hermann.de

Pfandhaus Hermann

Mitglied im Bundesverband des Dt. Pfandkreditgewerbes

Achtung! Kaufe Nerzmäntel, Kro- kotaschen aus den 60ger bis 80 ger Jahren, Orientteppiche u. Armband- uhren, Tel. 0163/2353550

Antiquitäten-Ankauf z.B. Gemälde, Porzellan, Silber, Glas, Möbel, Spiel- zeug usw. auch komplette Sammlun- gen und Nachlässe. P. Neuhäusel, Bornich, Tel. 06771/1595

Ankauf: Antiquitäten, antike Möbel

Gemälde, Bücher, Porzellan, Bronzen,

Holzfiguren, gebr. Goldschmuck, Arm-

band- u. Taschenuhren u.a. sucht o. Mau, Tel. 0261/401431

Militaria, 1. u. 2. Weltkrieg, Orden, Ehrenabzeichen, Uniformen, Säbel, Dolche, Bücher, Urkunden, Fotos, Al- ben, sucht O. Mau, Tel. 0261/401431

Ankauf - Militaria Kaiserreich - 2. WK, Ehrenabzeichen, Bücher, Urkun- den, Uniformen, Fotos, Gold Ankauf, kpml. Nachlässe, Tel. 02622/9073077

Antiquitäten Ankauf, beste Bezah- lung für Ihren Nachlass, Porzellan, Gemälde, Bronzen, Uhren, Milita- ria, Schmuck, Silber, Bücher, Tel. 02622/7930 o. 0171/2887377.

Sammler sucht altes Angelgerät, Rollen, Blinker, Literatur, Kataloge vor 1970. Suche kleine Drehmaschi- ne. Tel. 06439/353

Kaufe alte Möbel, Engel und Hei- ligenfiguren, Wand- u. Standuh- ren, alte Postkarten, altes Porzel-

lan, Puppen u. Eisenbahnen, Tel:

06485/180242

KAUFE BRIEFMARKEN + MÜNZEN Volksrepublik China, Abo Samm- lungen „Internationales Jahr des

Kindes“, „Blick in die Welt“, Motiv-

sammlungen „Blumen“ andere Mar-

ken + Münzen bitte anbieten. Tel:

0172/1061470.

Dienstleistungen

Umbau, Altbau, Neubau, Sanierung,

Renovierung, Spezialputzarbeiten. Fa. Volker Zach, 56379 Dienethal, Tel:

02604/952886, 0157/88670480

In gewohnter Umgebung alt werden 24 STUNDEN BETREUUNG, Seriös – Kompetent – Zuverlässig, Info: 0261 2968796-Unverb. Angebot

Gesundheit

Das Wissen der Weisen Frauen half schon unseren Ahnen… Fluchablö- sungen bei Wahine Eve, Termine un- ter Tel. 0178/3461526

Möbel

Möbel preiswert abzugeben: Wohn- zimmerschrank, Couchgarnitur, An-

bauwand, Schlafsofa, Kommode,

Schuhschrank, Garderobe, div. Klein-

möbel Buche + Eiche, sehr guter Zu-

stand, 02620/2671

Stellenangebote

„Dachdecker Zimmermann“ über- nimmt Trockenbau, Innenaus- bau und Isolierungsarbeiten, Tel:

0151/57586154

Minijob-Mitarbeiter/in mit PKW, langfristig für Regalservice in Stra- ßenhaus (Mi+Fr ab 14 Uhr), Nie- derbieber (Mo+Do ab 17 Uhr),

Neuwied-Irlich (Do+Do ab 16 Uhr) + Inventurdurchführungen gesucht. Bewerbungen: Mo - Fr von 9-13 Uhr + 15-18 Uhr, Sa 9-14 Uhr bei Fa. Opti- mal GmbH unter Tel.: 02747/913307

+ 0152/22031411 + 02608/9445950

Stellengesuche

Hotel u. Restaurant Berater sucht Tätigkeit in Limburg u. Umgebung auch tageweise, Tel. 06431/2621731

Brauchen Sie Hilfe in der Gast- ronomie, auch als Aushilfe? Tel:

06431/2621731

Tiermarkt

Aquazoonas - Das Aquaristikfach- geschäft, Waldstraße 7 in 56206 Hilgert. Fachgebiet: L-Welse und Zierfischraritäten! Tel: 02624/5209, www.aquazoonas-home.de

Verkaufe Wildgubbis (Fische) statt 5 Euro für 0,50 Euro/Stk. aus Privat- zucht. Tel: 02626/3644017

Umzüge

EM-Umzüge,

alle

km

frei,

19,-

Euro/Std.,

LKW

50

,-

Euro/Tag.

Tel:06431/977117, 0179/6844588, www.em-umzuege.de

Flott-Umzüge u. Haushaltsauf- lösung Montagedienst, auch zum günstigen Festpreis. Keine An- u. Ab- fahrtskosten. Tel. 06431/4931673 o. 0261/2062543 www.eue24.de

Unterricht

Nachhilfe in Mathematik und Physik für Oberstufe u. Studenten erteilt Ma- thematik u. Physiklehrerin in Raum Koblenz, Tel. 0261/12485

Verkauf

2 alte Nussbaumholz-Radios, sehr gut erhalten, 1x Grundig, 1x Trumph, á 60 Euro oder zusammen für 100 Euro zu verkaufen, Tel: 06772/1294,

0177/8063798

Verschiedenes

Digitalisiere Ihre alten „Schätz- chen“ S8/N8 Filme, VHS, VHS-C, Hi8, Video8, Dias, Fotos, Musikk. & LP`s auf CD/DVD, Tel. 0261/63801, Mail:

digistube.valler@yahoo.de

Rauchentwöhnung durch Hypnose im Westerwald, Tel. 02602/6633

MANIOLI - Täuschungskünstler und

Kinderzauberer, das Ereignis bei Ih-

rem Fest, denn humorvolle Unterhal-

tung passt immer! Tel: 06126/3267, www.manioli.de

Gewerbestr. 3 65594 Runkel Telefon: 0 64 31 / 21 24 60
Gewerbestr. 3
65594 Runkel
Telefon: 0 64 31 / 21 24 60

MPU Navigator aktueller Termin:

Am Mittwoch, dem 19.01.2011 fin- det ein kostenloser MPU-Infoabend „Rund um die MPU“ in Koblenz statt. Beginn 19.00 Uhr, Markenbildchen- weg 34, 3. Etage. Rückfragen unter:

0261/20372111 oder www.mpu-navi- gator.de

Holländische Küste (Zeeland), Fe-

rien-Haus für 4 Personen, komplett

eingerichtet, Prospekt anfordern, Tel:

02427/499

Ostseebad Kühlungsborn, komplet- te Ferien-Wohnung für 2-4 Personen, 52 m², komplett eingerichtet, Tief- garage, Strandnähe, Prospekt anfor- dern, Tel: 02427/499

Schreiner, Zimmermann Allround Handwerker, rüstiger Rentner, Ich kann Ihnen bie fast allen Arbeiten behilflich sein, Tel. 0261/46790

Suche Schwippbögen, Pyramiden, Weihnachtskrippen, Bergmänner, Räuchermännchen, Nussknacker, Spieluhren usw. zum Aufbau eines kleinen, privaten Museums, Tel:

0178/2822876

Suche dringend Erfahrungsaus- tausch nach neuer Dacheindeckung (Fassadenrisse, Hausschäden). Zu- schriften unter Chiffre 1216 an:

MedienErleben-Verlag GmbH, Joseph- Schneider-Str. 1, 65549 Limburg Flugbörse Limburg GbR Reisebüro Sonnenklar.TV
MedienErleben-Verlag GmbH, Joseph-
Schneider-Str. 1, 65549 Limburg
Flugbörse Limburg GbR
Reisebüro Sonnenklar.TV
Pay-Back Punktesammeln!
Tel: 0 64 31 - 93 27 33
www.flugbörse.de/limburg
ZeZeitung • BadCamberg
erleben • Das Portal •
Bad Camberg •
DiDi
ng •
Hünstetten • Das Portal • Selters •
Die Zeitung •
Waldems • D
tal
• LimburgWeilburg
erleben •
Die Zeitung •
Beselich • Das Porta
echen •
Die Zeitung • Dornburg •
Das Portal • Elbtal •
Die Zeitung
lz • Das Portal • Hadamar •
Die Zeitung •
Hünfelden • Das Portal
iimburg • Die Zeitung • Löhnberg •
Das Portal
• Mengerskirchen •

Herausgeber: MedienErleben-Verlag GmbH Verleger + Geschäftsführer: Markus Echternach Redaktionsleitung: Rüdiger Ludwig (v. i. S. d. P.) Verlagsleitung: Normann Schneider, Thomas Mouhlen Key Account: Annja Schneider-Knopp Ausgaben + Portale Koblenzerleben.de: 112.000 Exemplare, Normann Schneider (verantw.) LimburgWeilburgerleben.de: 64.425 Exemplare Annja Schneider-Knopp (verantw.) RheinLahnerleben.de: 57.050 Exemplare, Carsten Echternach (verantw.) WesterwälderLeben.de: 88.230 Exemplare, Gerd Malburg (verantw.) BadCambergerleben.de: 20.175 Exemplare, Gisela Heinrich Mediaberater: Axel Bach, Frank Schnitzius, Frank Müller, Andrea Günzl, Dominik Reinhardt, Michael Karl, Edgar Kölzer, Mario Dickenberger, Gisela Heinrich Redaktion: Wolfgang Lucke (stellv. Redaktionsleiter),

Holger Pöritzsch (stellv. Redaktionsleiter), René Weiss, Christopher Schenk, Carolin Krause, Willi Willig EDV/Produktion/Versand: Stephan Sehr (verantw.) Christian Königstein, Jan Noppe (Versandleitung), Heike Hof, Anja Unger, Jaqueline Peuser Online: Jörg Schneider Verwaltung: Carsten Larisch (kaufmännische Leitung), Jennifer Thomas, Petra Königstein, Funda Akkus, Andrea Sehr, Stephanie Arz Satz: Sixeyesmedia GmbH, Schlüchtern Druck: Schenkelberg Stiftung + Co. KGaA, Meckenheim

• Kostenlose Botenverteilung an alle Haushalte im Verbreitungsgebiet

• Keine Haftung für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos

• Es gilt die Preisliste Nr. 3 vom 01.01.2011 Beteiligungen MedienErleben-Verlag GmbH:

Markus Echternach • MENOS global network AG • O. Echternach + M. Schmidt Beteiligungs GmbH • Markus Meyer

MedienErleben-Verlag GmbH

WERKStadt

Joseph-Schneider-Straße 1

65549 Limburg

Tel: 06431/59097-0

Fax: 06431/59097-40

Verlagssitz Koblenz, Löhr-Center Hohenfelder Straße 22 Tel: 0261/973816-10 Fax: 0261/973816-20

info@medienerleben-verlag.de

anzeigen@medienerleben-verlag.de

redaktion@medienerleben-verlag.de

vertrieb@medienerleben-verlag.de

Schwaderlapp.de Immobilien GmbH 02623/8008-0 Herschbach: Herschbach: Nähe Höhr-Grenzh.: Neuwertiges Einfamilien-
Schwaderlapp.de Immobilien GmbH 02623/8008-0
Herschbach:
Herschbach:
Nähe Höhr-Grenzh.:
Neuwertiges Einfamilien-
haus in schöner Lage,
Wohnfläche 188 m²,
577 m² Areal, Balkon,
Keller, Doppelgarage
Schicker Bungalow auf
828 m² Grundstück, 4
Zimmer, Küche, Bad,
Gäste-WC, Gasheizung,
Keller, große Garage
Einfamilienhaus mit 6
Zimmern, Wohnküche,
Bad, Gäste-WC, Balkon,
Keller, Speicher, schönes
Grundstück
238.000 €
128.000 €
108.000 €

Bekanntschaften

Sympathischer Brummifahrer, 53 Jahre, gesch., ein netter, humor- voller Mann, mit leicht ergrauten Haaren, sehr angenehme Art, möchte eine Frau liebevoll umsorgen und ver- wöhnen. Bitte melde Dich, aber nur wenn du ernsthafte Absichten hast, denn für alles andere ist seine Zeit zu schade. 0261 - 96 37 096 von 10-20 Uhr - WWW.LEBENUNDLIEBEN.NET

GITTA, SCHÖNE SECHZIGERIN, schlanke, gepflegte, jung geblieben

Frau, Witwe, eine schlanke, sehr lie- bevolle, natürliche Frau, unkompli- ziert, sehr humorvoll, Nichtrauche- rin, Autofahrerin, gern Hausfrau und gute Köchin, große Gartenfreundin, sehnt sich nach einem netten Le- benspartner, zu dem sie bei Gefallen auch hinziehen würde. 0261 - 96 37 096 von 10-20 Uhr - WWW.LEBEN-

UNDLIEBEN.NET

Michaela, 45 J., eine bezaubernde Frau, hat ihr Herz frei für eine neue Liebe, die die Zeit vielleicht mit sich bringt. Ich bin natürlich u. anpas- sungsfähig, ruhig u. ausgeglichen. Bist du alleine, einsam und auf der Suche nach einer ehrl., lieben Frau, dann zögern nicht und melde Dich!!! 0261 - 96 37 096 von 10-20 Uhr - WWW.LEBENUNDLIEBEN.NET

Anja, Anfang 60, hübsch, natürlich,

e. fürsorgliche Frau ohne gr. Ansprü-

che. Ich möchte wieder zu Zweit früh- stücken, miteinander reden, mit Dir durch die Natur spazieren u. Zärtlich- keit austauschen. Wenn Du e. lieber Arbeiter oder Handwerker hier aus der Gegend bist (Alter egal) u. wie ich nicht mehr alleine sein willst, dann ruf mich an üb.: Tel: 02622-7370, Fa. Treffpunkt Herz

Karin, Ende 60, vom Leben nicht

verwöhnt, vollbusige Figur, humor-

u. liebevoll, mag ein schönes, ge-

mütliches Zuhause, kocht, kuschelt

u. schmust gerne. Ich suche e. ein-

fachen Mann mit Herz, gerne Hand- werker od. Arbeiter, Alter egal, zum zusammen od. getrennt wohnen. Mit meinem Auto kann ich zu Dir kom- men. Tel: 02622-7370, Fa. Treffpunkt Herz

Liesel, Anfang 70,eine umzugswilli-

ge, einfache, jünger aussehende Frau, mit weiblichen Rundungen. Dein Al- ter, Dein Aussehen u. Deine Figur sind nicht wichtig. Sex ist für mich nicht entscheidend, wir können auch so miteinander zärtlich sein. Ich bin gerne zu Hause, kann gut haushalten

u.

kochen. Gerne komme ich Dich mit

m.

Auto besuchen. Tel: 02622-7370,

Fa.

Treffpunkt Herz

Findet die Liebe im neuen Jahr zu mir? Karla, Ende 70, 163 cm, eine warmherzige, häusliche Frau, Auto-

Monat für Monat vergeht u. immer noch bin ich alleverw., Mitte 70. Welcher lb. Mann (Alter egal), gerne Arbeiter, sucht e. fürsorgliche, ehr- liche, zärtliche u. humorvolle Part- nerin? Ich bin finanziell versorgt, e. gute Autofahrerin u. Hausfrau. Ru- fen Sie an, damit das neue Jahr für uns beide gut anfängt! Tel.: 0800- 0005124, Anruf kostenfrei, Ps 50plus

Einsame, umzugswillige Arbeiterin, Anf. 80, gute Hausfrau u. Gärtnerin. Ich besitze keine Reichtümer, bin fleißig u. bescheiden. Ich suche e. ehrlichen Mann aus der Umgebung zum füreinander da sein u. liebha- ben. Gerne komme ich Dich mit dem Auto besuchen! Tel.: 0800-0005124, Anruf kostenfrei, Ps 50plus

besuchen! Tel.: 0800-0005124, Anruf kostenfrei, Ps 50plus Wollen Sie im Jahr 2011 alleine bleiben? Nein? Wir

Wollen Sie im Jahr 2011 alleine bleiben? Nein? Wir geben allen Da- men zwischen 45 u. 90 Jahren jetzt die Chance, durch uns kostenlos und unkompliziert einen Lebenspartner zu finden! Rufen Sie an! Tel.: 0800- 0005124, Anruf kostenfrei, Ps 50plus

Junger Mann 45 Jahre sucht auf diesem Wege eine nette Frau bis 45. Durch Krankheit leicht behindert sucht er auf diesem Wege eine Frau (auch mit leichter Behinderung). Er

arbeitet in einer WFB und seine Hob- bys sind, Musik, Tiere, Roller fahren und alles was Spaß macht. Die Frau müsste aus der Gegend kommen da er

kein Führerschein hat. Sie kann auch ruhig etwas mollig sein, weil er auch etwas mollig ist. Ihr Zuschrifften an:

MedienErleben-Verlag GmbH, Chiff- re 1208, Joseph- Schneider- Str. 1,

65549 Limburg

ZUSAMMEN SILVESTER FEIERN IN HONGKONG - KOMM MIT… „Fliegen“

– mein Traumberuf, wir könnten zu

zweit günstig um die Welt fliegen

– ein MÄRCHEN. Jetzt arbeite ich

mehr am Flughafen im VIP Bereich. Bin eine zierliche Wahnsinnsfrau, super aussehend, zärtl., sanft u. verschmust. Habe schönes, kusche- liges Zuhause u. Auto – und Glück, wenn wir uns treffen. „ICH LIEBE DIE EHRLICHE LIEBE“ u. wünsche mir einen humorvollen Mann, einen der

mich zärtl. streichelt, mir alles gibt

u. treu ist! Ich liebe Turnschuhe u.

sexy schöne Kleidung; möchte mit dir in der Sonne faulenzen, tauchen u. joggen, dann küssen u. wünschen, dass unsere Liebe ein Leben lang hält, dass uns die kleinen Wünsche

nie ausgehen, dass wir zusammen

glückl. u. erschöpft einschlafen u. dass das Kuscheln am Morgen nie aufhören möge! Flieg‘ mit mir zum Picknick in den Schnee oder an einen weißen Strand und liebe mich für im-

mer (Alter egal). Rufe an o. schr. an:

fahrerin, liebevolles Wesen, ehrlich

WIR ZWEI, 63276 Dreieich, PV Postf.

u.

zuverlässig. Nach der lg. Pflege

401180, Tel. 06103 - 485656 oder

u.

dem Tod meines Mannes wünsche

06151

- 7909090 von 9.00 bis 21.00

ich mir wieder geliebt u. gebraucht

Uhr, auch Sa. u. So. oder E-Mail an:

zu werden. Welcher Mann hier aus der Umgebung möchte d. Rest des Lebens mit mir verbringen, bei getrenntem od. zus. wohnen? Tel: 02622-7370,

Fa. Treffpunkt Herz

Andrea, Ende 50, liebevoll, ehrlich, humorvoll, lebenslustig u. vital, mit PKW. Ich mag gemeinsame Unter- nehmungen, verschmuste Stunden, Natur, Garten u. kochen. Ich suche e. natürlichen, a. älteren Mann, gerne Arbeiter, den ich verwöhnen u. um- sorgen darf. Du erreichst mich über:

Tel.: 0800-0005124, Anruf kosten- frei, Ps 50plus

Angelika, Mitte 60, sucht e. einfa- chen Mann, gerne Handwerker od.

Arbeiter, Alter egal, hier aus der Um- gebung. Wenn Du e. umzugswillige, natürliche, vollbusige, warmherzige

u. häusliche Frau suchst, die gerne

schmust, kuschelt u. umsorgt, gut kochen kann u. gerne Auto fährt, dann ruf an! Tel.: 0800-0005124, An- ruf kostenfrei, Ps 50plus

ruf an! Tel.: 0800-0005124, An- ruf kostenfrei, Ps 50plus Juliette@wz4u.de RUF BITTE AN, DENN…OHNE DICH BIN

Juliette@wz4u.de

RUF BITTE AN, DENN…OHNE DICH BIN ICH NUR „ICH“ UND DU, NUR „DU“, SCHÖNER IST „WIR“ ! DOKTO- RIN N A T H A L I E , 42 J/1.70led., schöne schlanke Frau mit Hobby „Tanzen“ und bei Kerzenschein nur für DICH. Ich bin fröhlich, spontan, liebe das Besondere, bin ehrlich,

natürlich, eine Frau - treu wie Gold, keine Emanze. Ich habe lange Haare, schöne sexy Figur, bin jung, hübsch

u. lache gern, doch leider bin ich sehr

allein! Der Weihnachtsmann brachte mir „NICHTS“ u. Silvester habe ich mit Abrechnungen u. vor dem Fernse- her verbracht. Das neue Jahr möchte ich mit „DIR“, einem lieben, natürl., humorv. Mann (Alter egal) beginnen.

Ich bin vielseitig interessiert, joggen, reiten, bin Golf-Anfängerin u. mache

alles mit, was du willst. Bin spontan, aufrichtig, hilfsbereit, etwas verrückt

u. fröhlich. Ich freue mich auf das

Kennenlernen - es ist Liebe, wenn wir uns in die Augen sehen u. „DU“ mich in den Arm nimmst! Wenn es dir ähn-

lich geht, rufe gleich an o. schr. an:

WIR ZWEI, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, Tel. 06103 - 485656 oder

06151 - 7909090 von 9.00 bis 21.00

Uhr, auch Sa. u. So. oder E-Mail an:

Nathalie@wz4u.de

ICH WILL – ICH KANN DICH GLÜCK- LICH MACHEN, 2011 IST UNSER LIE- BESJAHR, C E L I N E , 54 J/1.70, ganz alleinst., Dipl. Bank-Betriebs- wirtin im Management. Ich bin eine schöne Frau mit schlanker sexy Figur, Auto + schö. Eigentumswohnung, gerne lade ich Sie zu einem Glas Champagner ein …wir stoßen auf

ein neues, glückliches Jahr in Liebe an. Ich bin charmant, niveauvoll, un- kompliziert, mit viel Zärtlichkeit und offenem Lachen, mag Schwimmen + Joggen u. wünsche mir „2011“ Lie- be u. Glück! Dieses Jahr hatte ich nicht mal einen kleinen Kater nach Silvester, es war schon ein bisschen traurig. Suchst du eine aufrichtige Partnerin, eine „FRAU“ die dich rund- um verwöhnt? Die zärtliche Stunden in einer wunderbaren, harmonischen, ehrl. u. erotischen Partnerschaft möchte und das mit „DIR“ erleben will - wenn jung geblieben, ist Ihr Alter egal. Wie wäre es mit einer Schlittenfahrt (wenn Schnee?!?) oder einem „Kuscheligen Hausfest“ nur für

uns zwei

ein Kopfkissen ist noch

frei. Bitte rufen Sie gleich an o. schr. an: WIR ZWEI, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, Tel. 06103 - 485656 oder 06151 - 7909090 von 9.00 bis 21.00 Uhr, auch Sa. u. So. oder E-Mail an: Celine@wz4u.de

Riesenauswahl

an über 100 top Gebrauchten in Koblenz.

p e p b e G r a u u r c SEHR GUT G
p
e
p
b
e
G
r
a
u
u
r
c
SEHR GUT
G
h
t
r
w
h
a
ö
g
e
L
n

Autohaus Pretz GmbH Im Plonzert 2 56076 Koblenz Tel. (0261) 97 27 20 www.loehrgruppe.de

Autohaus Pretz GmbH Im Plonzert 2 56076 Koblenz Tel. (0261) 97 27 20 www.loehrgruppe.de

- ICH SCHENK’ DIR LIEBE - WIR WERDEN NICHT JÜNGER, ABER LIE- BEVOLLER UND…M A R G I T , 61 J/1.63, Krankenschwester, jetzt im Ruhestand. Ich bin fröhlich u. sehr gut aussehend, mit jugendlicher Samthaut, schlanker, sexy Figur und Lockenkopf, bin elegant, charmant, sehr liebenswert u. gut situiert. Zu- sammen haben wir doppelte Liebe u.

finanzielle Vorteile, können uns dann im Leben ein Sahnehäubchen mehr

leisten – schöne Wochenendausflüge

und event. mal eine Schiffsreise. Ich möchte im neuen Jahr nicht mehr

alleine sein

so? Ich möchte dir eine treue, lie- bevolle, umsorgende, kultivierte Frau sein. Ich mag Wandern, Schwimmen, Reisen, Spazierengehen; eventuell können wir mit einem verspäteten Glas Champagner auf unsere Liebe

u. „2011“ anstoßen. Welcher nette, ehrliche Herr mit Humor ruft an, da- mit wir unser spätes Glück nicht ver- passen, denn durch die Liebe bleiben

wir jung. Es ist unsere Glücks-Chance, wenn Sie bitte gleich anrufen oder schr. an: WIR ZWEI, 63276 Drei- eich, PV Postf. 401180, Tel. 06103

- 485656 oder 06151 - 7909090 von

9.00 bis 21.00 Uhr, auch Sa. u. So. oder E-Mail an: Margit@wz4u.de

„ICH BIN DER MANN, DER BLEIBT“ LIEBE, LACHEN, DEIN CLOWN…DER MANN, DER IMMER FÜR DICH DA

IST ! DIPL. INGENIEUR J E N S , 35

J/1.82, ledig, Dipl. Bankbetriebswirt im Management einer gr. Bank. Ich bin dynam., gutaussehend, niveau- voll, mit Charisma, treu und zärtlich

- ein Romantiker mit Familiensinn. Habe ein schönes Zuhause - doch

mir fehlt das Wichtigste, die Frau an meiner Seite. Komm bitte mit:

Abenteuer-Urlaube, Wochenendtrips

- Paris, London oder Rom, egal …

und ich lache gerne. Ich wünsche mir

bestimmt

finden wir uns auf diesem modernen

Weg -2011-. Weihnachten u. Silves- ter war ich „Toller Hecht“ ganz allein mit meiner Weihnachtsgans, die sich allerdings in Ruß auflöste, da ich den falschen Knopf am Backofen drückte „Selbstreiniger“, der Backofen war verschlossen, so konnte ich noch meiner lieben Gans zuprosten. Aber „2011“ wird alles besser – mit DIR, einer fröhlichen Frau. Beruflich u. fi- nanziell habe ich viel erreicht, jetzt