Sie sind auf Seite 1von 1

Wahlen zum Studentinnen- und Studentenparlament, zum Referat für Ausländerinnen und Ausländer und zu den

Fachschaftsräten im Wintersemester 2010/2011

Merkblatt für WahlhelferInnen


1. WahlhelferInnen
Der Wahlzeitraum an den beiden Wahltagen (26./27. Januar 2011) erstreckt sich von 10:00 bis 16:00 Uhr (jeweils s.t.). Dieser ist in
jeweils drei Schichten eingeteilt, während derer die Wahllokale jeweils durch mindestens zwei WahlhelferInnen besetzt sein müssen.
Die WahlhelferInnen füllen am Ende der jeweiligen Schicht ihre WahlhelferInnen-Protokolle aus und legen diese zu den anderen
Wahlunterlagen in die Kiste, die später dem studentischen Wahlleiter übergeben wird.
2. Wahlurnen
Die Wahlurnen sind zu jeder Zeit jeweils mit mindestens einem/r HelferIn und der Wahlleitung besetzt zu halten. Ausnahme:
Für AVZ und Schloßmensa gibt es eine/n Beauftrage/n, der vom studentischen Wahlleiter bestimmt wurde und berechtigt ist,
diesen zu vertreten. Das Verlassen der Urne sowie das zeitweilige Schließen der Wahllokale sind nicht zulässig. Sollte eine
Ablösung nicht oder nicht pünktlich erscheinen, ist eine der unten stehenden Ansprechpartner zu benachrichtigen. Es wird dann versucht
möglichst schnell Ersatz zu beschaffen. Die Helfer bleiben bei den Urnen!
Die Schicht von 14:00 bis 16:00 Uhr muss die Urnen mit den Klebestreifen versiegeln. Die Klebestreifen müssen die Unterschriften
der WahlhelferInnen tragen. Die Urnen und das Zubehör der Wahllokale HTW-Gebäude, und AVZ (Westerberg) verbringen die Nacht
vom Mittwoch auf den Donnerstag beim Hausmeister, die Wahlutensilien des Wahllokals Schloßmensa übernachten in der
Pförtnerloge des EW-Gebäudes und müssen dorthin gebracht werden.
Die Schichten am Donnerstag von 10:00 bis 12:00 Uhr müssen die Urnen und das Zubehör an den oben genannten Stellen der
Übernachtung um 9:45 Uhr abholen.
3. Wahlvorgang
An der Urne wird der Studienausweis der Universität Osnabrück (keine internationalen Ausweise!) mit dem vorliegenden Stempel
„StuPa“ abgestempelt. Sofern der Ausweis in Plastik eingeschweißt ist, wird eine kleine Ecke rechts oben abgeschnitten. Im
Wählerverzeichnis wird bei der betreffenden Person ein Haken gemacht!
Bitte nehmt das Abzeichnen der Namen im Wählerverzeichnis sehr genau!
Liegt kein Studienausweis vor, so kann unter Abgabe einer eidesstattlichen Erklärung gewählt werden (vgl. Vordruck).
Die Stimmzettel für StuPa, FSR und AusländerInnenreferat werden erst nach dem Abstempeln bzw. nach Abgabe der eidesstattlichen
Erklärung und Abhaken des Namens im Wählerverezichnis ausgegeben.
Bitte achtet darauf, dass die Stimmzettel in die richtigen Urnen eingeworfen werden!
Falls es in der Schloßmensa zu längeren Warteschlangen kommt, weist bitte auf die Wahlmöglichkeit im HTW-Gebäude hin.
4. Wahlwerbung
Kundgebungen, Wahlkampfveranstaltungen und Wahlplakate an den Wahlroten und derer unmittelbarer Umgebung sind unzulässig
und sind sofort durch die WahlhelferInnen zu unterbinden. Die WahlhelferInnen sorgen für einen reibungslosen Ablauf. D.h.
natürlich, dass dieses Verbot erst recht für die WahlhelferInnen gilt! Bei Problemen ist der studentische wahlleiter zu benachrichtigen
und das Vorkommniss ins WahlhelferInnen-Protokoll einzutragen.
5. Abholung am Donnerstag
Die WahlhelferInnen im Wahllokal Schloßmensa am Donnerstag von 14:00 bis 16:00 Uhr müssen die Urnen und Kisten ab 16:00 Uhr
zur Pförtnerloge im EW-Gebäude, Seminarstr. 20, bringen, damit zügig mit der Auszählung begonnen werden kann. Die
WahlhelferInnen der betreffenden Schicht im AVZ- und HTW-Gebäude warten bei den Urnen und Kisten bis zur Abholung durch
die Poststelle der Universität. Die Beauftragten im AVZ- und im HTW-Gebäude fahren mit der Poststelle mit zum EW-Gebäude.
6. Auszählung
Je zwei Personen zählen die Stimmzettel einer Urne aus. Darauf erfolgt eine zweite Auszählung von zwei anderen Personen. Nur wenn
beide Gruppen zu demselben Ergebnis kommen, wird dieses als bestätigt angesehen. Stimmen die Ergebnisse nicht überein, wird von
zwei weiteren Personen ein drittes Mal ausgezählt.
7. Ansprechpartner
Sollten Fragen oder Probleme auftauchen bitte eine der folgenden Personen kontaktieren:
Studentischer Wahlleiter: Philipp Zeller 01577/2939339 HTW-Gebäude
Beauftragte: Nils Klinkenborg (Mi.) Schloßmensa
Alexander Bertram (Mi.) AVZ-Gebäude
Philipp Mania (Do.) Schloßmensa
??? (Do.) AVZ-Gebäude
Dezernat 04: Frau Thiel hausintern: 4107
Hausmeister:
HTW-Gebäude Herr Gödde 969-4250
AVZ-Gebäude Herr Hadamschäck 969-2571
Mensa (Studentenwerk): Frau Trost 3310741

Poststelle: Herr Fietz 969-4111