Sie sind auf Seite 1von 11

WAHLPFLICHTMODULKATALOG

Fakultät Elektro- und Informationstechnik

Wahlpflichtmodulkatalog für Masterstudiengänge

16. Januar 2020


Wahlpflichtmodulkatalog für Masterstudiengänge 16. Januar 2020

1. Definition der Wahlmodule

mündlich Studien- Zulassungs-


Art Ergänzende
Modulbezeichnung Credits SWS schriftlich begleitender voraus-
der LV Regelungen
Dauer in Min. LN setzungen
ADA AD-/DA-Wandler 5 4 SUW schrP, 90

BEP Physik der 5 4 SUW schrP, 90


Halbleiter-Bauelemente

BME Bordnetze und mobile 5 4 V schrP, 90


Energiespeicher

BNB Besondere netztechnische 5 4 V schrP, 90


Betriebsmittel

CYB Cybernetics 5 4 SUW schrP, 90

DL Deep Learning 5 2 SUW prLN1 m. P.


2 Pr

ELX Embedded Linux 5 2 SUW schrP, 90


2 Pr

EMV Elektromagnetische 5 4 SUW schrP, 90


Verträglichkeit

EPE Electronic Product Engineering 5 4 SUW schrP, 90

ESS Elektronische Schaltungen und 5 4 SU schrP, 90


Systeme

FBS Feldbusse 5 4 SU schrP, 90


Fortsetzung folgt. . .

Fakultät Elektro- und Informationstechnik 2


Wahlpflichtmodulkatalog für Masterstudiengänge 16. Januar 2020

. . . Fortsetzung
mündlich Studien- Zulassungs-
Art Ergänzende
Modulbezeichnung Credits SWS schriftlich begleitender voraus-
der LV Regelungen
Dauer in Min. LN setzungen

FS Funktionale Sicherheit und 5 4 SUW schrP, 90


IT-Sicherheit

FSV Fortgeschrittene 5 4 SUW schrP, 90


Signalverarbeitung

GEA Geregelte elektrische Antriebe 5 4 V schrP, 90

HETR HETRON online - Ein Online Kurs 4 4 V schrP, 90


für die Nutzung paralleler und
heterogener
Rechnerarchitekturen

HFS Hochfrequenz-Schaltungstechnik 5 4 SUW schrP, 90

LBS Leistungselektronische 5 4 SUW schrP, 90


Bauelemente und Schaltungen

LEE Leistungselektronik und 5 4 SUW schrP, 90


Energiespeicher

MIT Management für IT-Projekte 2 2 SUW schrP, 90

MKD Mehrkörperdynamik 5 4 SUW schrP, 90

MMS Multiphysikalische Modellierung 5 4 V schrP, 90


und Simulation

MOPL Optoelektronikprojekte mit 5 4 Pro Pf


LabVIEW
Fortsetzung folgt. . .

Fakultät Elektro- und Informationstechnik 3


Wahlpflichtmodulkatalog für Masterstudiengänge 16. Januar 2020

. . . Fortsetzung
mündlich Studien- Zulassungs-
Art Ergänzende
Modulbezeichnung Credits SWS schriftlich begleitender voraus-
der LV Regelungen
Dauer in Min. LN setzungen

NEW Netz- und Elektrizitätswirtschaft 5 4 V schrP, 90

NORM Normung und Standardisierung 2 2 SUW schrP, 90

NSR Netzstabilität und Netzregelung 5 4 V schrP, 90

P-MET Projektmanagement: 2 2 SUW schrP, 90


Projektmethodik bei Forschung
und Entwicklung

RISK Grundlagen des 2 2 SUW schrP, 90


Risikomanagements

RTOS Echtzeitsysteme 5 4 SUW schrP, 90

SEN Simulation elektrischer Netze und 5 4 V schrP, 90


Geräte

TBF Thermisches 5 4 V schrP, 90


Betriebsmanagement im
Fahrzeug

TRIZ Erfinden mit System: TRIZ 2 2 SUW schrP, 90

VMCM Vertiefung Microcontroller für 5 4 Pro Prä


Master

VPL Vertiefung programmierbare 5 4 SUW schrP, 90


Logik

WIPR Wissenschaftliches Präsentieren 2 2 SUW schrP, 90


Fortsetzung folgt. . .

Fakultät Elektro- und Informationstechnik 4


Wahlpflichtmodulkatalog für Masterstudiengänge 16. Januar 2020

. . . Fortsetzung
mündlich Studien- Zulassungs-
Art Ergänzende
Modulbezeichnung Credits SWS schriftlich begleitender voraus-
der LV Regelungen
Dauer in Min. LN setzungen

WSAN Wireless Sensor/Actuator 5 4 SUW schrP, 90


Networks

1
Das Nähere regelt der Studienplan.

Fakultät Elektro- und Informationstechnik 5


Wahlpflichtmodulkatalog für Masterstudiengänge 16. Januar 2020

2. Modulkataloge der einzelnen Studiengänge

2.1. Applied Research in Engineering Sciences

2.1.1. Forschungsmethoden und Strategien MAPR

Dieser Modulkatalog definiert die im Modul Forschungsmethoden und NORM Normung und Standardisierung
Strategien wählbaren Module. P-MET Projektmanagement: Projektmethodik bei Forschung und Ent-
wicklung
TRIZ Erfinden mit System: TRIZ
WIPR Wissenschaftliches Präsentieren
RISK Grundlagen des Risikomanagements

2.1.2. Fachwissenschaftliches Wahlpflichtmodul Seminar MAPR

Dieser Modulkatalog definiert die im Fachwissenschaftlichen Wahl- HETR HETRON online - Ein Online Kurs für die Nutzung paralleler und
pflichtmodul Seminar wählbaren Module. heterogener Rechnerarchitekturen
MIT Management für IT-Projekte

2.2. Elektromobilität und Energienetze

2.2.1. Elektromobilität MEE

Dieser Katalog definiert die Module, welche (bei ausreichender Anzahl) BME Bordnetze und mobile Energiespeicher
zur Zuerkennung der Vertiefungsrichtung Ëlektromobilität"führen. MMS Multiphysikalische Modellierung und Simulation
TBF Thermisches Betriebsmanagement im Fahrzeug
GEA Geregelte elektrische Antriebe

2.2.2. Energienetze MEE

Dieser Katalog definiert die Module, welche (bei ausreichender Anzahl) NSR Netzstabilität und Netzregelung
zur Zuerkennung der Vertiefungsrichtung Ënergienetze"führen.

Fakultät Elektro- und Informationstechnik 6


Wahlpflichtmodulkatalog für Masterstudiengänge 16. Januar 2020

BNB Besondere netztechnische Betriebsmittel NEW Netz- und Elektrizitätswirtschaft


SEN Simulation elektrischer Netze und Geräte

2.2.3. Wahlpflichtmodule MEE

Dieser Modulkatalog definiert die im Studiengang grundsätzlich wähl- GEA Geregelte elektrische Antriebe
baren Module, ungeachtet der Zuordnung zu unterschiedlichen Wahl- BME Bordnetze und mobile Energiespeicher
pflichtmodulen bzw. Vertiefungsrichtungen.. MMS Multiphysikalische Modellierung und Simulation
TBF Thermisches Betriebsmanagement im Fahrzeug
FBS Feldbusse
NSR Netzstabilität und Netzregelung
RTOS Echtzeitsysteme
BNB Besondere netztechnische Betriebsmittel
EMV Elektromagnetische Verträglichkeit
SEN Simulation elektrischer Netze und Geräte
VMCM Vertiefung Microcontroller für Master
NEW Netz- und Elektrizitätswirtschaft
WSAN Wireless Sensor/Actuator Networks

2.2.4. Informations- und Kommunikationstechnik MEE

Dieser Modulkatalog definiert die im Modul Ïnformations- und Kommuni- FS Funktionale Sicherheit und IT-Sicherheit
kationstechnik"wählbaren Module. EMV Elektromagnetische Verträglichkeit
VMCM Vertiefung Microcontroller für Master
FBS Feldbusse WSAN Wireless Sensor/Actuator Networks

2.3. Elektro- und Informationstechnik

2.3.1. Wahlpflichtmodule MEI

Dieser Modulkatalog definiert die im Studiengang grundsätzlich wählba- FBS Feldbusse


ren Module ungeachtet ihrer Wirkung auf die Zuerkennung einer Vertie- FS Funktionale Sicherheit und IT-Sicherheit
fungsrichtung. ELX Embedded Linux
RTOS Echtzeitsysteme
DL Deep Learning

Fakultät Elektro- und Informationstechnik 7


Wahlpflichtmodulkatalog für Masterstudiengänge 16. Januar 2020

ADA AD-/DA-Wandler LEE Leistungselektronik und Energiespeicher


BEP Physik der Halbleiter-Bauelemente MKD Mehrkörperdynamik
CYB Cybernetics VMCM Vertiefung Microcontroller für Master
EPE Electronic Product Engineering VPL Vertiefung programmierbare Logik
EMV Elektromagnetische Verträglichkeit WSAN Wireless Sensor/Actuator Networks
FSV Fortgeschrittene Signalverarbeitung ESS Elektronische Schaltungen und Systeme
HFS Hochfrequenz-Schaltungstechnik GEA Geregelte elektrische Antriebe
LBS Leistungselektronische Bauelemente und Schaltungen MOPL Optoelektronikprojekte mit LabVIEW

2.3.2. Robotik und Mechatronik MEI

Dieser Katalog definiert die Module, welche (bei ausreichender Anzahl) ELX Embedded Linux
zur Zuerkennung der Vertiefungsrichtung „Robotik und Mechatronik“ CYB Cybernetics
führen. MKD Mehrkörperdynamik
VMCM Vertiefung Microcontroller für Master
FBS Feldbusse
GEA Geregelte elektrische Antriebe
FS Funktionale Sicherheit und IT-Sicherheit

2.3.3. Elektronik MEI

Dieser Katalog definiert die Module, welche (bei ausreichender Anzahl) HFS Hochfrequenz-Schaltungstechnik
zur Zuerkennung der Vertiefungsrichtung „Elektronik“ führen. LBS Leistungselektronische Bauelemente und Schaltungen
VPL Vertiefung programmierbare Logik
ADA AD-/DA-Wandler
WSAN Wireless Sensor/Actuator Networks
BEP Physik der Halbleiter-Bauelemente
ESS Elektronische Schaltungen und Systeme
EPE Electronic Product Engineering
MOPL Optoelektronikprojekte mit LabVIEW
EMV Elektromagnetische Verträglichkeit

2.3.4. Embedded Intelligent Systems MEI

Dieser Katalog definiert die Module, welche (bei ausreichender Anzahl) tems“ führen.
zur Zuerkennung der Vertiefungsrichtung „Embedded Intelligent Sys-

Fakultät Elektro- und Informationstechnik 8


Wahlpflichtmodulkatalog für Masterstudiengänge 16. Januar 2020

DL Deep Learning RTOS Echtzeitsysteme


FBS Feldbusse VMCM Vertiefung Microcontroller für Master
FS Funktionale Sicherheit und IT-Sicherheit VPL Vertiefung programmierbare Logik
ELX Embedded Linux GEA Geregelte elektrische Antriebe

2.3.5. Informations- und Kommunikationstechnik MEI

Dieser Katalog definiert die Module, welche (bei ausreichender Anzahl) FS Funktionale Sicherheit und IT-Sicherheit
zur Zuerkennung der Vertiefungsrichtung „Informations- und Kommuni- EMV Elektromagnetische Verträglichkeit
kationstechnik“ führen. FSV Fortgeschrittene Signalverarbeitung
HFS Hochfrequenz-Schaltungstechnik
DL Deep Learning
VPL Vertiefung programmierbare Logik
FBS Feldbusse

Fakultät Elektro- und Informationstechnik 9


Wahlpflichtmodulkatalog für Masterstudiengänge 16. Januar 2020

A. Abkürzungsverzeichnis

A.1. Prüfungsformen

BA Bachelorarbeit Kl Klausur Kol Kolloquium


m.E. Bewertung mit/ohne Erfolg m. P. mit Präsentation MA Masterarbeit
mdlLN mündlicher Leistungsnachweis mdlP Mündliche Prüfung Pf Portfolioprüfung
Prä Präsentation prLN praktischer Leistungsnachweis Prot Protokoll
PStA Prüfungsstudienarbeit Ref Referat schrP schriftliche Prüfung
StA Studienarbeit TN Teilnahmenachweis mit Erfolg

A.2. Lehrarten

Ex Exkursion Pr Praktikum Pro Projektarbeit


S Seminar SU Seminaristischer Unterricht, ggf. mit SUW Seminaristischer Unterricht bei fachwis-
Übungen senschaftlichen Wahlpflichtmodulen
Ü Übung V Vorlesung

A.3. Sonstige Abkürzungen

LN Leistungsnachweis LV Lehrveranstaltung SWS Semesterwochenstunden


UE Unterrichtseinheiten

Fakultät Elektro- und Informationstechnik 10


Wahlpflichtmodulkatalog für Masterstudiengänge 16. Januar 2020

B. Erläuterungen
• Eine Ausarbeitung ist die schriftliche Dokumentation und ggf. Aus- cher Leistungsnachweis, praktischer Leistungsnachweis und Stu-
wertung der Ergebnisse bei der Bearbeitung eines praktischen dienarbeit zusammen.
Leistungsnachweises entsprechend der Versuchsanleitung.
Dabei darf bei einem schriftlichen Leistungsnachweis als Klausur
• Eine Studienarbeit ist eine schriftliche Ausarbeitung eines zuvor die Bearbeitungszeit nicht mehr als 45 Minuten betragen.
ausgegebenen fachlichen Themas nach einschlägigen Regeln des
Der Studienplan enthält die Angaben, aus welchen Leistungsnach-
wissenschaftlichen Arbeitens, deren Umfang ca. 10 bis 15 Textsei-
weisen die Portfolioprüfung besteht, welchen Umfang diese Leis-
ten betragen soll.
tungsnachweise haben, in welchem Zeitraum diese Leistungsnach-
• Eine Präsentation ist eine mediale Darstellung eines zuvor aus- weise jeweils zu erbringen sind, wie sich aus den Teilbewertungen
gegebenen fachlichen Themas, deren Dauer 30 Minuten betragen die Gesamtbewertung der Portfolioprüfung ergibt, welche Prüferin
soll. oder welcher Prüfer das Gesamtergebnis ermittelt und welche Be-
dingungen zum Nichtbestehen der Portfolioprüfung führen.
• Ein Referat ist ein mündlicher Vortrag in einem festgelegten Zeit-
fenster mit einem Handout, dem ein ausgearbeiteter Text über ein Es handelt sich bei den Teilleistungen um denselben Prüfungsge-
bestimmtes Thema zugrunde liegt. Das Ziel ist die Vermittlung von genstand.
Wissen, Informationen und Zusammenhängen.
Der zeitliche und inhaltliche Umfang der gesamten Portfolioprü-
• Eine Portfolioprüfung (Pf) setzt sich aus maximal drei Leistungs- fung sollte in etwa dem einer mündlichen oder schriftlichen Mo-
nachweisen der Formen schriftlicher Leistungsnachweis, mündli- dulprüfung entsprechen.

Fakultät Elektro- und Informationstechnik 11