Sie sind auf Seite 1von 519

XCJicfi

IunJ [ybl/drccltscli^rc,4dres£tcLlen}^
. r ^ ^aj)7^ 178S.
L i e s «

und

Ehstländifcher

Staats-
und

Adreß-Calender auf

das Jahr Christi 1785.


/BIBLIO
THECM
WUCENSIS
X 2SZ /
>,,,»»»»

K?arienwerder,
gedruckt Hey. Johann Za«h Kanter.
Zhe»

kayserlichen Majestät,
ver 1

Allerdurchlauchtigsten, Großmächtigsteu,

«nd

Grosen Frauen,

Katharina Alcxicwna/
Selbstherrscherin aller Reußen,
Großmächtigste!

Dies ist des Lief- und Ehstlands Staat,


Wie er, durch Deine Huld, in diese Würde trat.
Wen zeichnen wir voraus, als Der Monarchin
Nahmen,
Durch Die wir Amt und Rang, Erwerb und
Schutz bekahmen?
0! wirf der Gnade Blick noch femer auf dks Land,
Das dankbar ieden Strahl, mit Ehrfurcht ihn em,
pfand!
Nicht einer stehet hier, der nicht mit reiner Treue,
Sein Herz zum Ruhm - Altar, die Hand dem
Dienste weihe.

Balthasar Bergmann, .
Houoernements, Anwald und Celle?
gien, Assessor.
i. Eintritt der vier Jahres-Zeiten.
Der Frühling fangt an den 9. März, Vormittags um
6. Uhr, 4. Min-, da auf der ganzen Erde Tag und Nacht
gleich werden.
Der Sommer hebt an den io. Iunii, Vormittags um
4. Uhr, 10. Min., da wir auf unserer nördlichen Erd-
Hälfte den längsten Tag haben.
Der Herbst tritt ein den 11. September, Morgens um
5 Uhr, f 1 Min., da Tag und Nacht auf der ganzen Erde
zum zweytenmale gleich werden.
Der Winter tritt ein den 10. December, Abends nm 10.
Uhr, 19. Min., da wir auf unserer nördlichen Erdhälfte
den kürzesten £ag haben.

2. Monds-Zeichen.
£T\ Der neue Mond, wenn die Sonne und 6er
Mond an einem -Orte des Thierkreises gesehen
lvattn.

§ Das erste Viertel, wenn der Mond uns halb er«


leuchtet, und folglich um 90. Grade von der Sonne
gegen Morgen wegstehet.

©
Der volle Mond, wenn der Mond von der
Sonne um 180. Grad entfernet ist, und beibe
Himmels - Lichter also um einen halben Zirkel cUv
ander entgegen gesetzet sttib.

§ Das letzte Viertel, wenn der Mond von der


Sonne um 270. Grade gegen Morgen, oder um
90. Grade gegen Abend wegstehet, und uns wie«
verum halb erleuchtet.

3, Anmerkungen.
Zn diesem Jahr begeben sich zwar 1. Sonnen , Fim
sterniße, welche aber beide in unfern Gegenden uiv
sichtbar sind. Der Mond hat keine Verfinsterung
zu^ erwarte«. - '
Ianner.
Hohe Kirchen, Staatö-Fesie, JüdischeFeste TürkMeFeste
K»d geseziche Ferien. füröZ.ss4s. fürvI.'i 199.
Von dem 1. bis juin 7.1 i,$>cn desMvi Der» deSMp,
Iun.w^rd bei der Statt-' nats Scheda nats
daltersch.Negierung, d. hat. el 2tiirvR!.7
Cammer. Hof u.d. Ger. ir
Höfen,w.nichts aussero.
vorMt, nach dem Gen.
Re-Ucm.§.9. feriirct.
Das Gewiffins-Gericht/
die Obere» und Kreiß,
Gerichte/ auch Nieder-
Rechtspflegen feriiren
nach den §§. 185. 327.
371.306. und 347, der
12 Sratth. Verordn. bis MahomekS
13 zum 8. Januar. GeburtStag.
i! Die alten Stadl,Magi-
,5 (träte feriiren nach den Ein Freuden
16 Stadl-RechtenP.2. C.
17 10. Z. i. bis zum 7.3a-
. i8t nuflt.'

19
20
21
23
23
24
25
r
26
27 ,
28
29 m
30 30 RoschChodes. n*
31 31 b.idM.A^ar Ö
sd. ,Januar, Sonn-Aufg. 8 U. 52M. Unterg. z U. 8M.
Reval d. ,c> — — 8 — 34— — 3 —:M—
Ib. ae t 8—11— •** .3,1—49 —-
FEBRUARIUS.
,'v ZlAr Lulianifcher Monds» Verbesserter
1 ' Caiender. Gestalt. Caknder.
.E. Ii Brigitta 112 Carolina
.4» Sonntagn. h. 3- Bonigi*. Schtffarth (lhrtsil. rNatth. 8.
S. 2 tTtfiria Reinigung iz Beniqna
M, 3 Hanua 14 Valentin
4 Agatha f
D. 15 Gonhilf
M. 5 Vermrica 16 Julians
D. 6 Dorothea 17 Constantka
S. 7 Richard 18 Concordia
«. 8 Salomon 19 Simon *ct Qfpoffel
«.Sonntag n.l?.^.Röntge. Vom guten Saamen. N^atth 13.
5. 9 Caspardin 20 Eucharius
M. 10 Appollsnia 31 EsaiaS
s>. 11 Euxhrosina 22 pctci Stuhl,Fefcr
M. ta Carolina 2} SerenuS
D- 13 Benigna 24 Mathias
6. 14 Valentin 25 Christlich
e 26 Victor
.S^pt-uagc,t>Nt». Arbeiter im Weinberge. Matth. 20.
«. 16 Julian« Nestor
M. 17 Constantia Justus
SD. 18 Concordia Mär;. Albinus
M. 19 Simon, der Apostel MedeaZ
D. 20 Eucharius Kunigunda
F. ai Haias Adrian
6. 32 potrt Stlihk«^eycr Eusebius
^cragdmu» Tämann und vielerlei Acker. Luc. 8.
G. 23 Serenus j Gottfried
M 2* tTtatHfcs Perpetua
r 25 (Jhrtstlteb CnpnanuK
27t 16 •Züctoc i Prudcntia
£>. 27 Nestor Mlchäas
F. 23 Justus Carolina

1. Februar, Tonn-Aufg. 7 U. 22 M.Unterg. 4U. ,8M.


StigY|kfto. — 7— 1— — • 4-7-59 —
lb, 20. — — 6—37— — 5—33 —
H or n u n
Hohe Kirchen, Staats-Feste, ZüdischeMe TürkischeFeste
und gesezliche Ferien. fursZ. h'4f. füre Z.1195.

Maria Reinigung. - i .9

9
10
11
*3 13 D. faft. Estk. '•W
13 - 13 Einkl.Pur.F.
M »4 Ein gr. Pur. >; n
»5 Fest, od.Su» &
fan Pur.Ha«
" --„Ügo
»6 mansF.,mit .. * 1
str.Feyer.
18
•r
»9 ^ eil?®
So il.a

3t ^ r,

23
24
25
26
. An diesen beyden Tagen
a7
2 8| in der Butter-Woche u.

(d. 1. Febr. Sonn-Aufg. 7U. 40M. U^terg. .5 U. -o M.


Aeval d. 10. — — 7—1 tf—- — . 4^44—,^
Ib. ao. — — 6—49 —• ~v 4-^11^'
MARTIUS.
Alter Ialianischer Monde» verbesserter
Calender. Gestalt. Casender.
S. > i Äldinus | 12 Gregorius,
Cloinquagesima. ^Minder am rvege. Luc. 18.
<5fv 2 Medea 13 Ernestus
fltf" 3 Kunigunda 14 Zacharias
5D. 4 Hastnacht. Adrian 15 LonginuS .
M. 5 Gedachtn.T.d.Asche , 16 Gabriel
D. 6 Gottft. (S.H.Ascher- 17 PatriciuS
F. ; 7 Perpetua (mtttrv.! MW 18 Gerdrutha
S.! 8 CstvrianuS \ 19 Joseph
1 Invocavlt. Versuchung (£brtfti. VHattb. 4.

C5. 5 Prudentia 20 Oelgard


$D?. 10 MichäaS 21 BcnedictuS
<D. 11 Carolina Ii Raphael
SR. Ii Greg«iu^ 23 Theodor
SD. 13 Ernestus 24 Casimir. Grundon.
F I14 Zacharias 25 tTtdria verkündig.
6.115 LongmuS 26 Johann der Eins.
Remrniscere^ Vom Easianatschen rveibe. lNatth. 15.
e. 16 Gabriel 27 Gustav. Ostern.
M. 17 ParriciuS 28 Gideon
D. 18 Gerdrutha 29 Eustachius
M. 19 Joseph 30 AdoniuS
^20 Oelgard zi Detlef
21 BenedietuS 1 April. Theodora
. 22 Raphael — 2 fliario ^l.n Egypt.
(Pcnlt. Jesus treibt eineh Teufel aus. Luc, u.
6. 23 Theodor 3 Isidorus
sn 24 Casimir 4 Ambrosius
D. 5 5Narta Verkündig. 5 ©incenttul
FT? 6 Johann, p. Wns. 6 Sixtus
D -7 Gustav 7 Dionisius
F. {28 Gideon 8 Liborius
V. >29 Eustachius 9 BogislauS
Jesus speist 5000 tTlann. Ioh. 6. •
M. 30 'Adonius 10 Ezechiel
M..Z5 yetlef 11 Pabst Les
•*- /d. 1. Marz, Sonn-Aufg. ü U. 16M. Unterg. 5 U. 44 M.
Wgad. 10. — .... — 5—54— — 6— 6 —
^ • 5 — 3«— -2- <—30 —
März. '
Hohe Kirchen, Staats-Feile, LüoischeFeste TürkischeFeste
und gesezliche Ferien. fürs 1.554?- i,:y ^ *' 99«
Ii und j i|£)vc 1 b- jiO'i iji>v'r 1. d.Mö»
nats Hifon. natSZDf^om-
£ in dieser ganzen Kasten- wada et Mu*
3 Woche wird nach dem rval. '
4 Gcneral-Rcglem. §. 9.
5 feriirel.
6 Die alten Gtadt«Magi»
7 sträte ffrfireh nach dem
8 Stadtrecht B.2. C.to.
5. l. die Fasten Woche.
9 i
10
11
12
n
14
15 1 f4 Or.Sab.v.O.
15 Oster-F. wird
strenge gef.
16 16 »teöFest,n?ird
>
17 str. gefeyret.
18
iI•

19
ls «

»s 20
21 . 21 ?tes Fest.
22 22 OsterFest.En»
de,wcrd.stt.gefeyr. • ™.
^ ZK 1K;1 & .3

»3 23 Zsare Chag.
;

-4
»5 Verkündigung Mariä.
26 26 Tek«phaNts.
( , ,;

s?
38-
1 •

»9
1

. Seri.b.Sioiü.
30 Deri.d.Mon.
13Dfyömmiä£
31 Is, 1 Jiar. 3t 1 el Achar,^.
id. ».März,Sonn-Aufg. 6U. -zM.Untttg. 5U.57M.
RsvÄ.d. 10. — — 5—58— — 6—-2^1^;
—1 •* 5—
APKitn
J' Äktxr ZyltaniMr Monds, verbessert«
Calender. Gestalt. Calender.
D | * Theodora 12 ^UUUS
M - 2 rNarta^k.n.(5gypt. 13 IustinuS
D.! z Istdorlis 14 Amoniai
F. I 4 Ambrosius 15 Olympia
S.j ; Dincentlus . 16 CarisiuS
^udtcg.. <Dte Juden tpoücn Jesum <i •ritacn. Ioh. 8.
e. 6 Sixtus 17 yiucvi^i)
M 7 DionistuS, 18 Valerian
D. 8 Liborius 19 Timotheus
M. 9 BogislauS 20 Iacodina
D. 10 Ezechiel 21 Alexandra
F. 11 Pabst Leo 22 Cajus
S. »2 Julius , 23 George
Palinarum. Christ» Einzug 311 Jerusalem. iTUtth. ai.
e. 13 IustinuS 24 Aibect
M. 14 Antonia
JC. 15 Olympia 1
M. 16 Sartstus
© 25 Marcus, d.Evang.
26 EjcchiaS
27 Anastasius
D. 17 Gründonnerst.Nub. 2g Vitalis
S. 18 Charfreyt. Valeria» 49 Sybillg
G. 19 Timotheus 30 Iosua
Al,ferstei,ong Chrtfit. tttarct 16.
G. 20 Zacobmä. cvjtern. 1 rNay.'vhil.Iacobi
M. 21 I.kays.LNaj.Geb.F. s Sigismund
D. 22 CajuS <>auchI.k.H.
M. 23 George(d.Erf.Alex,
D. 24 Albert (varvl.N.^.
f 3 Creuz Erfindung
A Florian
5 Gotthard
3- 25 tTlcrcii^ d. £Evang. 6 Johann v.d.pforte
6. 26 Ejechias 7 Henriette
t^uastmodoLeniti. Xboma Unglauben. Iol>. 20.
e. 27 S.kays.Hoh. d.G f. 8 Stanislaus
M. 28 DitaUs(Constantin 9 Hiod
D. ?»y ÄSybill.(Pawl.Gcb.1© 10 Anastasia
M. z» Zosua (Scft. 11 Christian
-'D. ^April, Sonn-Aufg. ;U. iM. Unterg. 6U. 50®
«M k.o. - — 4-4, - - ,5_
~t&v«9i-—' .4-18— — 7—43—
.AprU.
Hohe Kirchen, Staate-Feste, ZüdischeFesie. Ti^kischeFefls
und gesezliche Serien. füröI.5545.' fülsL.ll??.

at^' 1 | 05

l-
- 1 ?>
Vom iz.li.z.^/.Apr.alS
die ganze Murtcr« und,
7 Ostcrw. riiret, nrenit
8 nichlS ausserord. vorf.
9 dieStatth. Regier., der
1 0 Comer. Hof u. die Ger.
11I Höfe. Gen.Regl. §. y.
12 sV.iz.Apr.d. io.Iun.fer.
rvenn nichts ausserord.
1 3 1 vorf., nach Dorschr. der
14 Stattb.Derordn.§.185.
15 327.5^1.;c6.U.347.dfl^
1 6 Gewij.Ger.dieOdcreu. "-i
i? Kreis'Ger.auchRieder' 7 Lag Bevmer, - - G
18 Rcchtspkcgen. od. Schüler» N %
19 V. *4.b.28.9frr. fenircn, ^cst. &
n. Vorschr. d. Stadt'R.
20 B ».Cap. >. 01« atttn .&
31 Stadt »Maaisträte.
22 Den 2 l.Gcb.FestI.kays.
23 M. Cachar. Al^xiewna
»s Sclbsth.allerReusscn. .'D
»5 D.31.Nam.FestI.kays,1 "S
a6 Höh. d.GrosfürstinAle-I e
xand«a Pawlonina. •Mi»
-7 V. 27.Ged.Fest Sr.?«ys. - .S
38 Hoheit deS GroSf.Cow
29 stantinPawlowttfch. 29 O.r.d.Mon. 39 O.i.ö.Moft, ^
30 Radsjeb...mhk

(6. r. April, Sonn-Aufg. 5 U. oM. Ultterg. ?U. vM.


Keval.'d.io, — — 4—36— — ... 7—24-i£rv
IM». —« — 4-ii-s» —
M A JUS.
Älter Zülianischcr Mostde, verbesserter
Calenver. Gestalt. Calender.
i DbiliflP* n^icobi. 12 GordianuS
F. 2 Siqtslpund 13 Ernestina
©. 3 (Treuz Erfindung 14 Christiana
tTlhericorbtcs. Hirten und VHietbhng. Jo!'. 10.
G- 4 Florian ,15 Sophia, pstngsten
M. < Gotthard 16 Johanna
SD. 6 Tjobann t*. d.Pforte 17 Iodocus
M 7 Henriette 18 Ericus
D.' 8 Stanislaus 19 Potcntt'anct
F. 9 Hiob 20 Sidilla
®.. 10 Anazrana
Anastasia 1 2 iväon
21 Constantin
Iubilate. lieber ctn kleines. Job- '6.
11 iShntrt-tn«
11 Christian n 1 flrtr
22 Emilia
,u GordianuS 23 SDtfibcciu#
' 3 Ernestina 24 Esther
M 4 Ehristwna §§r| 25 UrbanuS
O. 5 Tophia %£/ 26 Eduard
.. ..6 Johanna I27 Ludolph
5.} 17 ZodocuS 28 Wilhelm
^Lantate. (^hrtstl Hingang zlim X>ätct, Ioh. 16.
La iii..&ritnld
S4-»« ErieuS ~ <> n Maximilian
29 $110
M. 19 Potentiana 30 Wigand
20 Sidilla z> Petronella
Sft. 21 Gr.kayf.Hob.d.Grf. 1 Iunius. Sottschalk
JD. 22 Emilia (Konstantin 2 MarceUin
F. 23 Desider. fpaml H. 3 Erasmus
S. 24 <kityer
Sicher (,^est.
y.V)i- 4 Darms
|_4juanue
Rogare. yitte tri Cbristi Nahmen. Job. 16.
..^25
2< Urdanus
iicbüituä — 5c Bonifacius
91onffir<
*/t., 26 Eduard 6 Artemius
JD. I27 M o l p h 7 Paulus, d. Bischof
M.'?8 Wilhelm 8 August«
X). 29 Maximilian - r 9 BarnimuS
F. J30 Wigand 10 OnufrtuS
S. bi Perronella 11 Barnabas

. (d. 1.May,SovniAufg. 3U. 55 M. Unterg. 8IL zM.


Niga!d.>0. - 3—39"" — 8 — ai —
IM«*.— 54— f—ja—
m a y.
Hohe Kirchen^taats'Feste, IüdischeFeste TürkischöFefte
u n d qesezltche F e n e n füresärsÄ.5?9?»
1
2
3
in
!1 1
111- •

* 4!P5nqsten,od.
5 diesem Monate Fest d.Wom.
6 d.5.May2kvs
7 Fcst.Geseyg.
8 beyde strenge
9 St. ntcofcus gefeyerr.
IC

feriiren, z GiegeS-Tag
trenn nichts ausseror­
dentliches votOllt,

-e
inhalts
18
19 der Glatth. Vcrordn.
ao baS Gewissens * Gericht
ai die Obere
23 und Kreiß-Gerichte
33
24
auch
35 35 Mabvmeös
26 Nieder-Rechtspficgen. Erhöhung'
27
Rofck>G>odef.
29 Christi Himmelfahrt D. ,.d.Mon. aylD.^d.Mottz/
3°| Tammug. l | Schab«»,.
3*1
———4
(d, 1.May,Sonn«Atlfg. zU. 4 5 M. Unterg.8 l t . 15M.
Reval!d. ,0. — — 3—25— *. g~35 —
Ib. 20. —. — 3 —.7— — 1-^"
t
|A
>-L
*v. tf
tÄ .3 K
b) S\t 5$ I I
o
!n 40 e •e ao o»
«
« „ c^ *
,69 l Ä i | $ v>s = j£ '(ö
§= 2e «*2 c fc> *- t3 NM . i ?
Ii .S ij ^ ^ .g3,Sg(SÄa £
«"?3M2s3 "S 3 '5 tz £3Ä||2Ö
*-> HJi v «5 ~ t-. | 1 H
•-* o ^ o o o 'J 3 C (3 a ^ w !a
Sty65te>Ss!Ott> <r>t£)c-}Gtb>nE 5 ä>ä5?<^Qto>ö#
'i 11
^ UtVO N JD 0\ 0 — tt fO u- 5
N « tl « « W tl c rt o n
c
a l l
rrs m ">

e.
t%> l! 1
y» V) Ö
«• Z
5. -i
s^-l Q« C
•5 Li _•£ s 2 o _, s a n v —— *-#
W{2 «S Ä11
L4 1— O c, G'§-gÄ
c. J* B <3 £*!•! »i|br
5 I? 5®n®ÄTft
d «*
ffl M VNNO £1 AO
>- <S rc> tf vrvsD t^-j n oO(M)M««)tf f*4 | v-s sO N00 O^O H
o I" — ~ij"! r.rf ** (N C< C-* NOC
tt Ct ' j,'3
<35
A i®
tyltQBtQetetdl iGs^^KvvÄ €^&§SQÖ»®1- SS
Brachmonat.
Hobe Kirchen- Staats-Fche, ZlWtscl'cMe ^rkifcheFeste
unfr» gcftzlichc ^cvtcn, fürs1.5545. fi'irsJ. 1199.

SjiXnngika.
ql^Pin 9 . b. j. i6.fmir.d.
TOI ««Iren Srak>t«Mag. nach
11) Vorschr.d.Stadr-Nech-
ial tc,B.2. C. 10.5. 1. i2»NachtBartch
iziOen lo.cnd.d.Gnv.Vcr»
14! die Obere u. KreiS-Ger.
auch Nieder, Rechts-
*51 pflegen ihre Ferien, unb| 15 Fasten »egetr
i6| sangen chre Sltzmigenz Zerbr.d.Ges.
J7 wiederum an. Tafel u.Ero-
18 dcr.d.Temp.,
IQ verlegt v. 14
20' 3wntt.
n Namen^-FestSr. k.HohU
des Großfürst. Eoystan«
8 2 tili Pawloivitsch.
23
24 Johannis der Täufer.
-5 OasGcw.Gcr.d.Od<r.u.s2s Tckuvha Ta»
Sä ArGer.a.N-Rechrs»fl., mutz,
27 fcr. iah. d.St.Dcrordn.l27lD. 1. d»Moa. 27 D. 7»d.Mon.
»8 v.27Iun.b.zum 2.Oct. j ] Ab. -SLämcfonA
93.24 b.?o fer.n.Vorfthr.d.St.R.d.alt.StMag. Madomcv.
29IO.27. GedächtnißFestd.! I j JFaß-Rssat,'
3 0 I pultaiv- Schlacht. I | |
D.-8. Gel. z.Tdr.I.k.M.Catdarina Alexiewna Selbsth. oller R.
D29 Nam.FestSr.k.Hoh.d.Großfu.Thronf.PaulPetrowttsch.
' rb. i.Zunti, Sona-Aufg. z U. zz M. Untcrg.yU. ?M.
Revald. 10. — — 2—50— — - —
9—10—1
id. 20. — -* 2 — 53 — — 9— 7—
b *
JULIUS.
Alter Dulicmischer Monds, verbesserter
Catender. Gestalt. Calender.
D. 1 Wilibald 12 Heinrich
M. 2 Maria Heimsuch, iz Margaretha
D. z Cornelius 14 Bonaventura
F. 4 Ulric. RigaUebcrg. 15 Apostel Theilung
S. 5 Ansvelm 16 August
3.0on:ü i>.Trin Com v^rlohrnm Schaar. Luc. »5.
S. 6 Äcctor 17 Alexius
M. 7 Demetrius 18 Engelchen
D. 8 Chilianus 19 Friederica -
M. 9 Cyrillus 20 Elias
D. 10 Israel, sieben Brüd. ai Daniel
F. 11 Elconora D 22 Maria Magdalena
S. 12 Heinrich Hunds- 23 Appollinar
4. Sonnt,nact, Tri . S~fd barmherzig tric :c. £nc. 6.
s. 13 Margaretha Tage 24 Christi a
M. 14 Bonaventura Anfang 2 5 ^acob der Apostel
D. 15 Apostel Theilung 26 Anna
M. 16 August 27 Martha
D. 17 Alexius 28 Pantkaleon
F. 18 Enqelchen 29 Beatrix
19 Friederica 30 Walther
5. Gönnt. nach Tri it:t petri ^ifcbzug Luc. 5.
6. J20 EliaS zi German
27?.121 Daniel Augustus. petriR.
D.^zI.k.H.dGrosf.Ma- Hannibal (Feyer
M. 23 Apollinar (ria^eodo» Eleasar
D. 24Ckristina (rorvnaN. Aristarch
F. 12-: Jacob, d.Ap. Oswald
S.I26 Anna Verklarung Christi
6. Ssw't. n. Trmtl Pharisäer Gereci tigkeit. Matth. 5
e 27 Martha 7 Gottlieb
M. 28 PantKaleon 8 Bußo
D- 29 I.k H.d.Grosf.Ale, 9 RomanuS
M. 0 Walther(xa> drava» 10 Laurentius
O. 31 German (rvl.G.^est 11 Hermann
5 Id. i.Iulii, Sonn.Aufg. 3 U. 24 M.Unterg. 8 U. 36 M.
jRigajb.io. —> — 3— 38— — e —- 2 2 -I-
~--.ld.ao. 3 — j6— — 8- 4-
rJf5 eu m o n ä U
Hohe Kirchen, Staats-Feste, ZüdischeFeste GlrkischeFeste
und geseztiche Ferien. fürs1.5545. fürs1.1199.
1 Diesen ganzen Mon. fe«
2 riircn n. Vorschr. der
3 Statth.Derordn.§.,8;
4 327.371.206.11.347. bad
5 Gew. *)cr. btc Obere u. 5 Zerstör. Zeru«
KrctS-Ger.aucyNledcr« sal. ms, mir
6 Rechtspflegen. str. Feyer.
7
8
9
10
11 Ii FreudeN'Tag.
12

13 Die alten Stadt^Magi-


14 sträte feriiren n. Dor­
is schrift d.Stadt«R^chte,
16 B.2. C.lv.§.l. vom 14. 16 Niederlage v.
17 bis zum »8.Iulti. Wien.
18 A
19 .

20f
2l!
2s!Namens-FestI. kayserl.
23 Hoheit der Großfürstin
34' Maria Feodorowna.
SSI I
26) It6iRoschChob.

-7 27>d.id.M.Elul,27>d.ite1d.Mon.
28 28 4vGed.Tage 2 8^d.2tekSchau«
291Geburts-FestI. kayserl. s?jd.3te/val, als
3oi Hoheit der Grosfürstin d.gr.Beiram
31i Alexandra Pawlowna. od.UluBeir.

[d. i. Julir, SonN'Aufg. 3 U. 6 M. Unterg. 8 U. 54 M.


Stepald. 10. — —- 3—21— — 8—39—
lp.20. — — 3—4t— -v 8U.18—
bA
AUGUSTUS.

F. | I pern BcttcN'^cfet |k j 12 Clara


S. 1 2 Hannidal 'ß I13 HiDcbert
Ücrflamnet <Tt>rt|it. Matth. >7»
7. Sonnt, rttiib (Tfimr
3 ü'lejtar 14 Eusevins
m. 4 Aristsrch J15 tNariäHtmmelfahrt
D. s Oswald 16 P'.)iUppina
M. ö Öcrf'crung Christi 17 Ag^petuS
D. 7 Gottlieb 118 H 'Jena
F. 8 Bußo 1 19 Vcdald
S. 9 9io;iht'tuS ,'20 55ci»!)iir5
8. -donnt n Trlu. Vo m fti'fchm pcop:> t<n. tn»tth. 7.
S- i'o Laurentius 21 KiUdold
M.'il Hermann HlmSs- 22 'Phüidert
D. !>2 Clara Üiictc 23 S^renfticd
M {13 Hildebert iüu&e. 24 B*ntbo!oniaus
D- j 14 Eusebius 25 iiludn'ig
F. >5 i'Haäi Himmelfahrt 26 Naralia
(5.1iö PKiupptNa 27 fficlttard
9. Somir. n. Tcin. Ungm *d?ter HausbaU^c Jguc. k S.
S. -7 AgapetuS 28 Augustinus
M. 18 Helena 29 Johannis Enth.
O. 19 Sebald 30 Alexander
M. 20 Bernhard 31 Benjamin
D. 2i Bilibald 1 Septemb. Egidius
F. 22 Philibert
S. 23 Ehrenfried llD 2 Elisa
3 S-rapia
10. Sonnt, n. CTrin, 3^ft5runq 3crufßifm*i. Luc. 19.
S. 24 Bartholomaus 4 Tkerdosta
M. 25 Ludwig 5 Nathanael
!0. 26 Natalia 6 Magnus
M. 27 Gebhard 7 Reaina
D. I28 Augustinus 8 merta Geburt
X 29 Johannis Enth. 9 Bruno
Ö.l 30 R.ttterF?st d.h. Alex. 10 Albertina
»>. Sonnt. nach Trin. Pharisäer und Zöllner. Lue. ig.
6 31 Benjamin 11 Gerhard
w
~ (K 1. August, Sonn-Aufg. 4U. 2, M. Unterg. 7U. z? M.
StigOib. 10. — — 4—41 — — 7 —19 —
Ib, 20. — ; . 5 —- 4— — 6—56
August-Monat.
Hobe Kircbm, (£taaiv Yjejie, IudlscheFeste TürkischeFeste
-ind geftzliche Ferien. fürsL. ss4s. fnrsI. iir9«
i| Dicftn ganzen Mon.fe-
2> riircn noch das Gewis.
bieCbcce und
3, KrciS- Gerichte, auch
4' Niedcr-Rechtspflegen.
Christi Verklärung.

Maria fiimmeTfahrt
6 Fest "e? wundertka-
ttgcn Schtvvißruches Christi.
17 -

18 •x
19
20 -

21
22
23
D.i.d.M.Tisri.
24 neui.5546®. '.Tfi
25 25 kl.SchaltI.v. 25 D. i.d.MoK»
26 383 T. Rofch Vsulkade.
27 Haschschanah!
28 strenge gef. 1
29'Johannis Enthauptung. D. 26 2tc#9?.f
30 Nam.F S ?.H. d.GroSf. I.oö.Pos.F.j
Aler.Pawlow.u Ritter« Den 27.Fasten,Gedalja.
311 Fcstd.h.Al-r.Newsly.
sd. August, Sonn-Aufg.4U. 11 M.Unterg.7U.4yM.
Reval>o. — — 4—33 — — 7—37-^
10. ao. — — 4 — 59— — 7— *£*
b 4 ' ~ -5
SEPTEMBER.
"Alter Julianischer Monds, verbesserter
?r Caleuder. Gestalt. Calender.
M. 1 Egwtus ra Eroald
D> 2 Elisa 13 Amatus
M. 3 Serapia 14 Erhöh, d. Treuzes
D. 4 Theodosta 15 Hedwig
F. 5 Nathanael 16 Euphemia
S. 6 Magnus 17 Jsabclia
Soni.r n. Trin Vom I^ubcn unb Stummen iTfarc^.
S. 7 R gina 18 Gottlob
M. 8 iflftärio Gebort 19 Werner
D. 9 Bruno 20 Fausta
M. 10 Albertina 21 rNütthäus derEv.
D. 11 Gerhard 22 Amandus
F. >2 Ewald 23 Hoseas
S. 13 »Amatus 24 Empf.
13. Gönnt n. Tnn. ^rmherziger Samartlcr. Uvc 10.
©7 14 Erhöhung d.Lreuz. 25 Adolph
M 15 Hedwig 26 Arndt
D- 16 Euphemia 27 Harald
M. 17 Jsabella 28 Wer^eslaus
D. 18 Gottlob 29 VRichiHi
S ;y Werner (Geb.S- jo Hieronymus
20 Gr.k.Hok.d <?rosf. 1 Gctodcr. Wolter
Sonnt.n.Trin. :chcn Austilgen. Luc 17.
11
e. 21 m^trhdus bcr i£v.i 2 Woldemar
M. 22Ik.vNaj.Rrön.Fest! 3 Leodegar
D. 23 Hoseas 4 Franz
M. 24 Joh. Empfangniß 5 Friedebert
D. 25 Adolph 6 Aurel»«
F 26 Arndt 7 Amalia
e 27 Harald 8 Pelaqia
35; Sonnr.n Tnn vom ungerechten n^ammo^?. Matth 6.
e. 28 Wen!?i'laus 9 Samu la
M 29 Michael ic Gereon
D. 30 Hieronymus 11 Burchard

w ,d. 1. Sept. Sonn-Aufg. 5U. 32 M. Unterg. 6 U. 28 M.


Mjgad.io, — — 5—54— — 6— 6—
\b.zo» ~ — 6— J8— — 5—42—
Herbst. Mon et t.
Hohe Kirchem Staate,^este, ZudischeFcsie TfirkistheFeste
und gesezliche Ferien. füreI. ss46. fürs Z. 1199.
ilOiesen ganzen Monat
3 fcriir. noch das Gewis« Versödn. Ad.
3! sens-Gcricbt, die Obere Versöhn. Fest
4; u. Kreis-Gerichte auch od. die lange
5l Nleder^Rechtspfiegen. Nackt, str'cn»
6'. ge gefeyert

Maria Geburt. i.Laubh.Fest.


-teS Lauberh.
Fest, beyde
strenge gef.

Creuzes Erhöhung. PalmeN 'Fest.


Versaml.oder
Lauberh. Fc-
stesEnde,str.
gefeyert.
b.16. Ges.Fr.
Geb. Fest Tr.k.Hoh.des d.i?IsarcCh.
Gross, und Thronfolg.
21 PaulPetrowitsch.
22 KröNunqs-Fest I. kays.
23 Mai. Katharina Alexi«
24 ewna, Gelbstherrscherin 24 O. T. d.Mon. 24,!D. 7. d.Moit«
25 aller Neuffen. tNarchesv. j Sulhadsjc.
»6i®f. Iohanes Theologus. v. 29T. Tc«
271 Jndalt 5 Stadt-Rechte kupha Tisri.
93.2. (F.10. Zi.feriiren.
28I die alten Stadt-Mag.
29I vom 22. Sept. bis zum
30 i 13. Oct.

(d. 1. Sept. SonN'Aufg. 5U. zi M.Unterg. 6U.29M.


Reval.d. io. — — 5—54— 6— 6—.,
Id. 40. — — ...6—ai — ~ 6^-35 —
b 5
Gt<*tfS5 - ^

UJ K> M M W I 1 OO N fyv-n 4* U* |o »< O xffi ocvl o<vi ©


— O -o oo "*i o
«s >-v y.»
'?§g»s§S f^ — 2 C3 •Ja
o o - ~ p>
pr 3 3" 2.1 g-y
i" o, t» o ty 3 7i .. S»
Ä ^ ISEi-i'
ö ö
- f </20ä 3i -
2 K'
<y A.
^
(u t;2 s ? E.
A
Z!
4
Z. aag
t5 "

1?' §
5? gf
*3 -« o o ocn o V) ^ U (J
33U?(5)(Sft •öörtgä fäöS
w 2» ^5 |®|a|gi
<"} 3 '*^~ <X * *' © ^7* 5-H*3 2-g a £. (pi?
3 2. E.» ^2 » o c
"' 3 » —»3 <y -5* "
5is^cyl ® «s ?.Z»
°N5 £
§
Z 2
Wein-M^nar.
Hohe ^ircfiem Sraatö-^este, IudischeFsste TürkischeFeste
Ui»o ^eftzltcheFencn. sürsZ.il??.
1 MariäSckuj u.gurbtrrc. 1 Offenbart it$,
2 Den 2. tnbiyen das Ge-
3 wisscn^Gcr. bie Obere 3 Arafa.ob.Os^.
u.Kreis-Ker. auch Nie- Fcst>kl.Be»^
der - Rcchtopstcgen ihre
5 Ferien, und fangen ihre
6 Slymtgen iricbcr.-tiit.
7
8
9 >

:r
O.l,?.end.b.alt Sr.Mag.
12 ihtc Serien u. fang.ifcrc
13 Siyunaen wieder, an.
14 Ked.Fcp I.kays.Hoh.der
*5 Grosfürstin MariaFeo-
16 dorolvna.

18

19
20
21
22 •

23 23 D. r.d Mon. mohßtrcnf


24 Bislfr, von -4 rteüi. izoor
35 1 251 Tagen. welches eis,
gememZa?^!.
a6j vonze^Ta»;
27 j gen ist. ^7,
28|
29,
30
31!
(b. iOktober,Sonn-Aufg. 6 U. 5 > M.Anterg. 5 U. yM.
Rcval.d. 10 — — 7—15— — 4—45 —r-.
Ib. 20 — — 7—41— — 4—ig —-
NOVEMBER.
Alter Julianischer Monds« verbesserter
0: Cnlender. Gestalt. Calender.
<$.! 1 AUcr Heiligen. | J12 Gumbert
so. Sonnt, n. Tnn. Vom bochzeitl. Bleibe. rNattb. 22.
S. 2 Aller Seelen iz EugeniuS
M- 3 Thcophilus 1 4 Friedrich,

D- 4 Otto 15 Leopold
M 5 Petronius 16 Othmar
D. 6 Leonhardt © 17 Hugo
F. 7 Engelhardt 118 Hesichius
e- 8 Claudius |ig Elisabeth
äi. Sonnt, nach Trinit. <Des Boniges Sobn. Ioy.4»
S. 9 Jobst 20 Amos
M. xo Martin Lutber 21 VNariä Opferung
D. 11 Martin Bischof 22 Cecilit«
M. 12 Cunidert 23 Clemens
D. iz EugentuS i 24 Josias
F. 14 Friedrich 25 Catbarina
e. 1 5 r-opold 26 Conrad
K2 Sonnt, n. drin. Rechnung des Rönlges. tncttt)-i8.
6 16 Othmar 27 Günther
M. 17 Hugo 28 Rufus
D. 18 Hesichius 29 Eberhard
M. ,9 Elisabeth 30 Andreas, d. Apostel
D. 20 Amos 1 Arnold. December
s. zi MariaGpf.Vocken« © 2 Candidus
e. 22 Cecilia (Danck-Fest 3 CasstanuS
«Z. Sonnt, nach Trinit. Vorn Zinsgroschen. JXlatu 22.
T. 23 Clemens 4 Barbara
M. 24 %f.mcj.nam.gcf! 5 Gadtna
D. 25 Catharina 6 ntcolcus
M. 26 Conrad 7 Agatha
£>. 27 Günther
F. 28 Buß-Tag
e. 29 Eberhard § 8 Maria Smpfangn.
9 Joachim
10 Judith
i. Advent. Christ» Einzug in Jerusalem. tTtettb- 21.
(^,130 Andreas, d.Apostel! 'n Utrica
; "fdTi.Nov. Sonn-Aufg. 7 U. 54 M. Unterg. 4 U 6 M.
Wgcid.io. —^ — 8—ii— — 3 — 49 —
;lb.20, — — 8--7— — 3 - 3 1—
Winter - Moi, at.
Hohe Kirchen» Staarv-Fesce, IüvischeFeste TürklscheFeste
und gesezliche Serien. süröZ. 5546. fürs 1200.

~ TT 1 I ^
2 13 ASHur _
3
4 <
5
6
7
8 Trzenael Michael

y Die alten Stadt-Magi­


10 strate feriircn n. Vor«
11 schritt derStadt-Rcch«
12 te, B. 2. Cap. 10. §. 1.
13 biese ganze Woche.
14
15 .'•V
;> ,;
16 16 Fest Eneaen,
3-
17 Altar oder
18 Kirchweihe.
19
20 IS'
"X
21 Mariä Opfer-Dank,Fest 21 D.i.b.M.Te«
22 wegenI. k Maj.u. Sr. bctb# 6tesF. -*

k.H.d.Grosf.Genesung derKirchwcthe.
2Z von den Pocken. 23 8tes Fest,oder 4 D 1. b.Moiu
24 NamenS-FestI.kayf-M. Endeb.Kirch» Saphar:'-^
25 Catharina Alexiewna, weihe.
26 Selbstherrscherin aller
27 Neuffen.
28
29
Fasten,weg.b.Belag.Ier. , ^
1
zolRitter-F. d. h. Ap. Andr.| | b.Nebukadn.j | \z
(b. 1. Nov. Sonn-Aufg. 8 U. 11M. Unterg. 3 U. 49 M
Keval.d. lo. — — 8—32— — " z—4^*7^
Ib. ao. <— — 8—5»— —_ z —„j8u*
D E C E M B E R.
'1' Alter Jultatt!scher Monds, verbesserter
(£a(cne>er. Gestalt. Lalender.
' M.« 1 Arnold 12 Ottilia
D 2 Ca.ididuS. 13 Lucia
M.i 3 CassanuS 14 Mcolaus
1
D. 4 Barbara
F. | 5 Sabina
S ! 6 ntcolciis © 15 Johanna
16 Beata
17 Ignatius
2. Advent. 5 tdxn des jüngitcn (Etgcs. Eue. 21.
S. 1 7 18 Christoph
M i 8 Maria Empfangn. ig ?oth
D.' 9 Joachim 20 Abraham
SR. 10 Judith 21 Thomas, d.Apsstcl
JD. |Ti Ulrica
F 112 (5cb.^.@ k.H.dGrf.
S. Ilz i'ueta
3. .£lt>Vtist
Alcr-Narvt. e 22 Theodosius
23 Dagobert
24 Adam und Eva
fcndet zu Christukn. lNatt') II.
G. 14 NicafmS 15 Geburt (Thctsti
M 1 's Johanna 26 Stephanus
£vi6 Bcara 1 27 Johann, d. Evang.
SR 7 Ignatms 38 Unfd)uR).HinZ>.rn.
D »8 Christoph 29 Jonathan
F. 119 ?oth 30 David
I30 Abraham 31 Tiloestcr
4. Advmt. Johannes zeuget von Christo. Jod. 1.
S. lai Thomas,d. Wpoftd i Januar 1786*
M.Ua Theodosius a Abel, Seth
D.i-z Dagobert 3 Ensch
M- j14 Adam tt«i> Eva 4 Methusalem
$6.>'5 Chnst-Tsg
F. I26 Stephawia
<$. U7 Johann, d. Evang. A 5 Simeon
6 Hnl. z Rönige
7 Iulianus
Son-,tn. dmiChrift-Tage. Simeon und Hanne. Luc. 2.
S 128 Unschuld.Rind.lN. 8 Erhard
M. -9 Jonathan g Marccllinus'
D <30 David 10 PauluS,d.i.Einssedl.
SR 31 Silvester u Hyginus
ffc. i. Decb. Sona-Aufg. 8 H. 38M. Uatcta. -U. 22M.
jBHgalb. 10. — — 8 — +0— — 3—20—
• id,a<a, — — 8 —37— — z —23 —
Christ -Monat.
Hohe ^irdietv Staats-Feste, IudischeFeste TurkischeFesie
und gesezliche Zerien. fürs 1.5546. füc6^$. 1200.

t> St. Nicolaus

Geb.Fest St. k. Höh. des


Gross. Alcx.Pnwlow.
D. »z. Set». Fest I.k. H.
M der GroSftirjiin Helena
15 Pawlvwna.
16
>7
18 D. iS.Dcc.b. z. 8.Jan.
!9 feriircn nach Vorschrift D. 1. d.Mon
20 bct@tattl).9P<rorbn.b.jao. Schebhar
Gew.Menchr die Obere
21 u. ÄreiS'Gcnchte auch
12 Niedcr«RechtSpflegen.
2Z
*4 D. 14. Dec. b. z. 7. Jan. 24 Tekupha 16'
-5 feriiren n. 9?orfdhr. deS beth.
26 Gen. Regl. §. y, wenn
27
dieStatth. Megier. der
28. 6ammecal«Hof und die
29I Gertchts-Hbfe.
30I
3M
(Tb. i.Decb
StaMlJb. 10. — 0— IO — 2 CO —m
Cp.20. — .7— — _a—53 —
ilf H
»l'iihw
nn -ti
r? Etzronologische Anzeige
merkwürdiger Begebenheiten vor Lief- und
8k. Esihland.

Im Jahr nach der Geburth Jesu Christi 1785.'


rechnet man:
Von Erschaffung der Welt, nach griechischer Zeit»
rechnung 7293
Von Erschaffung der Welt, nach Calvisii Zeitrechnung 5734
Von Erschaffung der Welt, nach jüdischerZeitrechnung ss4s
Von der allgemeinen Sündfluth, nach griechischer Zeit»
- ttchnung fofi
Von der allgemeinen Sündfluth, nach Calvisii Zeit«
^'Mchnmig 4078
V»n dem Gebrauch des Zulianischen oder alten Ca«
^ Inders 18 30
Von der Hegira, oder der Flucht Mahomedö, als
H Ärr türkischen Zeitrechnung 1199
Von der Trenlmnq der morgenländischen Kirche von
4<^der abendländffchen 91f
©w Erbauung der Kreiß * Stadt Dorpat 76f
Von Einführung des christlichen Glaubens in Lief»
lanb 5-99
Von Erbauung der Gouvernements »Stadt Riga ygf
Von Z»tt de^Srlfnmg des Ordens der Ritterschaft
*i£l)rt(lt in Liefland fS4
Von ^.rbcuim^ der crii.cn Metropolitan» oder der Ma»
j-trieiu .tirche in Riga szi
V«l Erbauung der Kreis;,Stadt Wenden szi
Von Erbauung der Kreiß? Stadt Areneb'urq f 80
BSi, Erbauung der izigen Dom-Kirche in Riga 574
Bekalmtmachwig des ersten ehstlöndischen Lehm
r e c h t s 5 7 0
Vvn Erbauung der Gouvernements - Stadt Reval s66
VGEtnfühnmg die christlichen Glaubens 111 Ehftland 566
f»« » Von
•8on E-bammg der Krsiß, Stadt Fellm . föi
Voi, Erbauung der Kreiß,Stadt Wesenberg s6l
VI», Erbauung der Kreiß Stadt Hapsal 557
Vv-i elfter Bekum,Miachun^ bcs ^eßqndiscken Rit»
ter: und Land »Rechts, durch Bischof Ulbert sc/
Von Zeit' der Vereinigunq der Schwerd , Ritter,
und Brüder der Ritterschaft Christi in Lle stand, 1 :

nur dem deutschen Orden 54z


Von Zeit der Erhebung der Stadt Riga zu einem
Erzbistum ' 550
Von Eibauunq der Kreiß, Stadt Pernau fzo
Von Erbauung der Kreiß, Stadt Wittensteen, oder
Weißenstein yij-
Von Erbauung der Kreiß, Stadt Wollmar so.
Von Anlegung der Stadr» Schale in Reval 466
Von Eroberung der Sradt Riga durch den Herrn»
Mi-iftcr Monheim 4^
Von Zeit der Mitrregemschaft des Herrn, Meisters
zu Liestand, mir dem Erzbischof zu öiiga 455-
Von Erbauung der Kreis;-Stadt Wcilck 451 .
Von Zeit der Dänischen Abtretung Ehttlandes an beb
deutschen Orden ber Kreuz, Brüder in Liestanb 439
Von erster Bekanntmachung der rigischen Bauer-
Sprache 409
Von Erbauung ber steinemen Peter«,Kirche in Riga 579
Von Erbauung des rigischen Schlosses 270
Von Zeit der Unabhängigkeit des Herrn» Meisters in
Lie stand, von dem Hochmeister in Preußen 264
Von Zeit der Reformation in Liefianb ,6K
Von Zeit der Reformation in Ehstlanb, unb in Sestl »6X
Von Unterwerfung der Stadt Riga an ben Herrn-.
Meister Pleitenberg alleinig »4#
Von Anfang der zwanziglährigeu Unabhängigkeit der
Sradt Riga 214
Von Zeit, baB Et)stl«nb sich unter den schwebischen
Schutz begeben 314
Von Unterwerfung Lieflandes an Pohlen saj
Von Zeit, baß Herzog Magnus bas Stift Reval att
sich gekauft hat 2*1
Bon Unterwerfung ber Stadt Riga an Pohlen - 344
Von Anordnung des gregorianischen, oder neuen Ca»
lenders 2GZ
Vm, Einführung ber Buchbruckerey lnVeflaud-'... 144
e Bon
if I r
SO ONt-Oa*
f< n h O *+'
o V>
oo VS
og ^
oo «SN V* ^
NN ,*J" *2.
V -rl
( r .L!
« ^^
T m "g5j
<U *-» TT O S
% £ Z L et J J'# « £_ « '3£S * —
3 «S _ c o tt> .^i. 2 g. '•^ o10 v^^-s
® Sg 2 -ss ®s S!S g H A K •I=<i?'®& "5.2 i9 <ss
* e.l
— Ü7 s js yc
<" 8 -Z; t§5
S « is
2 fef V.
««2
_ r £2 <L fs = 7
J^(£> ,r*v
Hy " Ct ^ .X S- " ti » " j= ~ o £ <"* ^
>fi- p _ s IS) q <2- .Z~<% jy C ^ «v r- si. C . ""
Sil| Z°-s? ,fS0 £*t II „Stfli f . S, "
^ _ _ « « ® 5.5 E^£
= cjg'S " <5 2 »
«"*= o 'S)
Q ^ s £>_ 5
£> t^L ~"
., /i>
Jo 2> :3 ?v«ef <z> v> &i —
-K u <)_
tri M«-. ^ i-. I^r
I^L ^ M ^4. «> (M <3/
._. Q/o, uO «5 *" k £i ^ <2 /</ £
C3 -5 P = «5 ^ <3 3 ^
(<£? V &*
^ . = « „ =1 Vo w t t = o c - i| ; Z> ^ X ~ e
"-»2üß c Ss^o uaS^ cJo-° ^ rZ 2 p s; S "2 . X = s
o^c 5
ar
6 ) A) 5 « S c ' S - " 6 ' ^ £ tSL <y 6> », ^ vT> S 2
& v O «j /*•» }; " «
Ö / •SO , 5
s /'jy
O <e- 5 E ' — £ p ~ *2 p Jlcu i« , v t i<=- j ;
/-^•—
vV t*. CM -£;i O
v) (3^0 *X7"
t2_ " - /o«%52v ugj ^
S « *»
s . 5 ^t-f-f1 - % ! : /O
>o ö 5t ^ •-— $„» p- 2~ 2^ irt J
Jrl <i> ., Jd <v *-• »> , 'p RS >w S ^ ö t u S
. „ _ = £ o- By 5 — >Z^. g »oi ä tri
z : c~+ ^— Z^B — ^ ? - "§os -f-
^TIe
er s ,=> r* ^ r: /Q '— <k «i <x» •-• ^ u— ™ <s-o Ü i» o >-<, i->.»» ^ 5
S «S „•>> tr '^- „fe »= E r« rl s£i SS«-1 ^ ^ lo o „n^'n\5^tir<z-»3rfc'
2 Sf? s' ._, ? •45" S •—' — «ä- H. xj.... ..£->:-» au S .0 CSPSS t.^^ cn *•?, i_» ff — 4^
Voll Emeurung der Nitterschasts? Schule, dem
Dom, In Neval
Von tec Vermahlung Sr. Kayserlichen Ho-
heit des Großfürsten, Paul Petrowitsch,
mir Ihro Kayserlichen Hoheit, der Gros-
furstin, Maria Feodorowna 9
V?n Der (Äeburlh Sr. Kayserlichen Hoheit,
des Grosfürsten, Alexander Pawlowitsch 8
Von der Geburtl) Sr. Kayserlichen Hoheit,
des Grosfürsten, Constantin Pawlowisch 6
Von dem für t'tef< und ^'hstlano, auf ewige Zeiten,
so deukivürdiacn alle? luchsten nahmenrlich n Befehl
Ihro Kayserln. Majeste vom ?. May 178?.,
bind) melden alle Eliten Der bißheriqen l'ebne auf#
gehoben, und den Besitzern der Güd'r die trete
Disposition ihrer Besitzungen allergnadlgst nachge»
geben worden %
Von der Geberts) Ihro Kayserlichen Hoheit,
der Großfürstin, Alexandra Pawlowna %
Von (i'i'bammg Cev carholiscben Kird)e in 9uga ,
Von Errichtung der Statthalterschaft in Lieft nnd
(£h|tumb ' s

Von bor ct.-burtb Ihro Kayserlichen Hoheit,


der Großfürstin, Helena Pawlowna t
Von Erbauung der Kreiß, Stadt Werro X

Nachricht,
wie die Posten ankommen, und abgehen.
1. St. Petersburg.
Die Deutsche, Polnisck>e, Lies- und EhWndlsche Post
kommt an Sonntage und Donnerstage, und aehc
wiedcr ab Dienstags und Freitags Nachmittags um
%' Uhr,

c a »• Riga.
2. Riga.
5Se Deutsche, Polnische und Curländlsche Post kommt
an Dienstags und Sonnabends, und geht «nieder ab
Mittwochs und Sonnabends um 9 Uhr Abends.
Die Post von. St. Petersburg, Narwa, Dörpt, Walck,
Wollmar, Wenden und aus dem ganzen Lande an
der St. Petersburgischen Srraße kommt an MitU
wochs ;md Sonntags, und geht ab Dienstags und
Sonnabend« um 12 Uhr Mittags.
Die Post von Moseau kommt an Mittwoche un^ Sonn»
tags und bringt Briefe aus Polozk, Schmolensko,
ganz ^steiß Rußland und aus dem Lande langst dem
Düna C»rohm, und geht ab Mittwochs und Sonw
tags um 8 Uhr Morgens.
Die Post aus Reval, Pernau, Arensburg und der gaw
£ zen Gegend längst der Ost See kommt an Freitags
V" und Dienstags, und geht ab Mittwochs und Soiw
•(,* tags um 11. Uhr Vormittags.

z. Reval.
Die Post aus Petersbura, Moseau, ganz Rußland,
Schweden, Finnland, Narwa und Dorpat kommt
<ut Dienstags und Sonnabends, und geht ab Mitt*
wochs und Sottnabends Nachmittag? um 3. Uhr,
nach Schweden und Finnland aber nur wöchentlich
titmtflhly und zwar des Sonnabends.
Die Post aus Deutschland, Pohlen, Liefland und der
Znsel öefel kommt an Dienstags und Freitags, und
geht ab Mittwochs und Sonnabends Vormittags um
10. Uhr.
Die Post aus Hapsal, den Insuln Dagden, Worms:c.
kommt an wöchentlich' einmahl des Dienstags, unb
Acht ab Mittwochs Nachmittags um Uhr.

3
Des.' •;

Lief- und Ehstlandische» "

Staat s - ^ und

Adreß-Laltnders
«"f r, ...

das Jahr Christi

; l 7 8 5. ' -
' \T";.j

Erste Abtheilung» V*

r
Inhalt.
Seite
Rigiscbe Statthalterschaft i
Deren neun Kreise i
I. Der Rlgische Kreiß i
Volcksmenge i
Kirchspiele *
I. Lieflanvlsche Gouvernements oder
Rigische Statthalterschasts - Re­
gierung 2
Canzelley-Bedlente bey der Regierung 4
a) Ben der dcurschcn Exvedirton 4
b) Bcy der rußisch^n Expedition 4
<0 Bey dem alten schwedischen Gouverne»
mcnts-Archiv 5

II. Cammeralhof 5
Expeditioneö des Cammeralhofes 8
1. Expcyillon der Oeconomle-Dlrecrion 8
2. Zoll-Expedition 8
z. Expedition der Gouvernements-Rentekammer 9
4. Expedition der Revision der Rechnungen 9
.5. Ervcdition der Krons-Gebäude 9
Moch stehen unter dem Cammeralhofe 10
1« Oeconomie-Kammern 10
a Dorprsche Oeconomie Kammer ie
b) A^nsburasche Oeconomie-Kammer 10
g. Kreiß-Kommissariate 1r
a) Rltjisches Äre-ß-Kommisiariat n
b) Wendcnsches Kreiß,Kommissariat 11
c) Dorptsches Krusi« Kommissariat 11
d) Pcrnauisckes Krciß-Kommissariat n
e) Arcnßdurasck'es K^iß-K^mmissariat 12
3» Rlgische Grenz-Port-Tamoschna 12
a) Zoli'iDtrccttitium ia
b) R-aiscb? Grenz-Port-Tamaschna-Canjclley 13
0 Rlgische Tamoschna Cassa-Expedition 14
6 4 d) m<
I n h a l t .
v..* ' Seite
? 1*'">d) Rlgische Tamoschna PackdauS»Cchedition
der einkom.nenden Waaren 15
e) Rigische Zol^BerechnvngS»Expedition der
ankommenden Äaaren 15
' f) Rigische Expedition zur Palmung derMa-
:x sten, Spieren und anderer Holz-Waa»
;
tt-n 16
g) Rigische Tamoschna Packhaus-Expedition
der ausgebenden Waaren 16
r h) Rigische Zoll - B'>echnungs«Expcdition der
ausqchendcn Waaren rt
i) Expedition b:r, den rigischcn Hanf« und
Flacd^-Ami'aren 17
' 4. Bolderaasche Tamoschna 17
5. Zoll - Grenz - Departement im Pul-
fanischen 17
6. Pcrnauischc Port-Tamoschna . 17
_ 7. Arensburgsche Licent-Kammer 18
8. Aufseher beim Zoll-Cordon 18
>1 y. Recognitions- und Accise-Kammern 19
a) Rig sche N cognmons Kammer 19
b) Riqischc Siadt^ üfcc'fe 20
c) Dorprsche Recognitions- und Accise-Gericht 20
•nf' <0 Dorptsche Sveoflnition^ammfr 20
e) Pernauische RecognitionS- und Aecise«Kam»
mrr SI
ie* Kreiß-Rentekammern 21
R>c,lsche Äreiy ven^kammer 21
b) Wendensckc Kreip-Rcntekammer ai
c) WoSmarsche Kreiß-Rentckammer 22
' d) Walcksche Krcif«Rentekan?mer 22
v C e) Dorprsche Krciß-Rcntekammer 22
\y fj W rrosche Krciß-Rentckammer 22
$0 Fellinsche Kreißten'kuwmer 23
t - K h") Pernauische K r c i ß Aenr^kammcr 23
i) ArenSburgsche Kreiß-Renlekawmer 2z
ÖL Gerichtshöfe . 23
S) Der peinlichen Sachen 23
b) jp«'btitgcrltchcn Rechts-Sache» 24
<'L
lilY EvN'
I n h a l1
v 3 Seile
Consulenten, an welche die Rechtssuchen-
.de von den Gerichtshöfen tmgcmie»
sen sind 26
IV. Gewissens - Gericht 26
V. Ober-Landgericht , 27
a) Der peinlichen Sachen -7
b) Der bürgerlichen Rechts-Sacken 28
Advocaten, die beim Ober-Landgericht
angestellet sind 30
VI. Gonvernements-Magistrat zc
a) ©er peinlichen Sachen zl
b) Der bürgerlich >n R' chts Sachen zi
Advocaten, die beim Gouvernements-
Magistrat angestellet sind 32
VII. Ober-Rechtspflege • ^33
a) Der peinlichen Sachen
b) Der bürgerlichen Rechts -Sa<k,cn ^ ' 34
Advocaten, die bey der Ober-Rechtspfle­
ge angestellet sind 35
VIII. Collegtum allgemeiner Fürsorge 36
IX. Besondere Aemter und Personen,
welche zur Rigischen Statthat- -
terschasts-Regierung überhaupt
und zum Rigischen Kreise ins», ;
besondere gehören 36
X. Polizey-Departement 1
Ö
XL Rigisches Kreiß-Gericht - 38
Advocaten, die beim Kreiß-Gericht -an«;
gestellet sind - " >$$•
XII. Rigisches adeliches Vormunds
schasts-Amt ^' 39
c 5 X LH.
A n h a l t .
v-, Seite
XIIL Rigisches Nied'er-Landgericht 40
XiV. Rigische und Wollmarsche Nie-
der-Rechtsvffege 41
XV. Geistliche Coilegia 42-
a) Lieftändisches Ober-Consistorium 42
b) Ministerium bus Rig:schtn Kreises 43
c) Lutherisches Kro.ns Ministerium in Riga 44
, d) Kirchen Collegium zu St. Jacob 44
e) Vorstehere der Schwedischen und Ehstnischen
Gemeine bei) der Iacobi Kirche 45
. f ) Griechisches Ministerium in Riga 4$
g) Catholisches Ministerium .47
Ii) Vorstehere der Calholischen Kirche und
Gemeine 4$
Das Lycacum 48
k) Ocffentliche Armen-Anstalten bcy der Za-
codi-Kirche und dem Lycaeo 49
XVI. Land-Etat 50
a) Landratds^Colleqium 50
b; Ober - Kirchen - Vorsteher« Aemtep 51
1. Rigrscher Kreiß 51
1 2. Wendenscher Kreiß 52
3. Wollmarscher Kreiß 5»
4. Walckscher Kreiß 52
5 . Oorptschcc Kreiß 52
6. Fellinscher Kreiß 53
Werroscher Kreiß
7. 53
Pernauischer Kreiß
8. $5
e) Kreiß- und C^ssa-Deputirte 53

XVII. Raths-CoUegium der Stadt


Riga 54
a) Bürgcrmeistere 54
b) Rathsherren 55
c) Raths-Ober« Canjelley 56
XVIIL Unter - Gerichte der Stadt
4 Riga 56
s) Doigteiliches Gericht 56
b) Waisen «Gericht , 56
,t r c) Landvoigtetliches Gericht 57
WXX XXXX X y
<<
^-1 c Mr-iP- r-1 V A.
* V*
^ MM
i» .er.» • 3 J5*

~^Ö> » 0 W SV^SZSA |«ff||||


)„-)
f J y ^ • « £
#J f» <—•»8 6 ( ^ 2
^ 5 Ä S
rt - S Ä
II= - 5 Ä
#••| 3 Ä -»i n Ä ^t« Vr s og t-Sfa^f
5 %-W,^m
n ( ^ ( o aie r ttid?, ~ u o r a ~ tiOf» £ «>*?» <* B S s ? « ' c L C « ~ 3 ® 3 « ® s-

&H|g*'®!~t?~ff~ 3
3
X ( o £
J > C — Z .
< \ rte-tc»-'0§
» r » v< 3 =
O WS
o 3 rS- (51^ ^ 9 -2
— . ® £ > ( Q u ( ^ ? J-> - ö * Z-, Z£•»
0 $ 0 3 ^ (ÜS

vo^a gr
*—* £ ~*-2 ^ 3. ^<§
j? iä«S ^"S®
3 ^ Ä 5. 3 ^<§^5. £
^» »<§
5. a
^1 c a®,13^^»g S
or ö
•*
v -=- >_ ä-1^5> ,y 2." ^5.° o-2." ^ 3 ^ = zb
A 5- " « " 3 " 3 ~ ^ • 3 ff
x ^ n* ° § •* z^x ^ N fs) ^s 2
2
_*: « ? ä
5 ,L^r v\ ©
v'< T
TT*1 ©
«-»• g
C» x < | ;
f^v * 4

- ^ S gr ~ CT »
» f'P
N^r-
kr>, nm
%
o
5# s«
,<?-
co" Ü*
X 3 » V
< A
•*5 "\t *^I Qv ^^_.OS_ o . Ö S - _ 0 > 0 \ C * * ^ ^ © ^ ( ^ v i U i J U n l r ^ U i U i R '
f 00 OJ V H M O ^ O xc w eo - n ^ T - n | £ & Z - T 4 * V * vJ „ „ H O >o X- >o « « sc bc-N "
8 CO rh rf- rf- in K,K. N-oe eo 06 60 —\ er o O » Ö — #1 rt
I N N N N N N ir NNWCS MM 00 SO M K> W M
' S r - i ^ - ^>
v -«-*
£>
ts e> «D
ts
«S e
X
Ö - ' 2 t>
er< i> H B <»
g
X
tiOx O X
«i D «> »> s6>
n
t*
*> L* «*»
<?>
£-§ O $-> ® e
3 «g.e
«'s- JO O e £js- t»K) B«5
O «jJS 5»
&gS£* e
N <5 3= G & 5
*_x S
CS g«
OD
+- >@-*9 -4-» o"
<* S^B^b
w
O — . *-»
>e
iQ- <b» - <o £ » s —^ c$> ö
B&
tb> ~- © ®.S> tt> s
o w^r w % 5 ,?V
S»-£ > . •—
«••»>
sO h)
1.1(3^ TO — ... -O xJc- **. V.• —
CS vgs 5 »^"Ig£
:a
& 2 H^ ^
5 5 ^ vBxiEr *6 3
i®ssi2^-r= Bf
t= JO Zn - « c t ^G © m» fT? t; Q ** o Ä
<t£> (•/""•. 1 fc rt—• K ~ <5 rz &Vß>
o> s». Teas<n_. - ' m ,5 TT ~ 2 c w -V <•<$
Wvg~£ ö- ^ n ^ i & c ' t g t S s „ O " * a
^* 2 .»2 ^ o ^ o 3 ^ Ä ^ jj»* i0 G^r S o g
K
Ws 0», S . !- i -» ® i i ©eÖ
6 S© < nn&^ä2Q QQÖ ~Ä£ «l n
« :«?:H|M
H ZS @ '-Q 53), £1
• x^l CrT <3 Q M fc* -> t* v tt# . * o ^ c> a» -o 1 6»
=Lj ^.^5vZnz öööQeQ^öQftöft e^: ö
K> —v
>: Q
>^xSx •* ra ua v -o w u. Z n ™ W» M /«rij'o*xrYfc 1
V S/ s> So" KV
r N rSf <N ZS rS X rx O'
* 'xr' Qf 5*3
O
»rS r n-rS rS r^f K »s v •' 2- D?^ckÄ^ Q> 0 <3 0 u ••x ^y- Q-' Cf <fJCf
I , „ V * ; r
*. a TA w wo «» <6 ee w ^flc»»o o * Q ®<o< o1^
3" *£<»<*»*», eoop oc5? « oo £g> oc ee <* «* ^ ^ Qs Q s ^S J
6 . i' . .. . rj
/-> a« ' S -s s . ' c " =^ : Ä ^•r.Ä'ü': t*j
L2
*$
c—
<o CS ^' ~ c .<*
q e *r yO ȣi-P
<££. ^ > *• *>-• Z"\. ,<-> V
O **
3 |S= gg.. £--« § Z s- Q&~
Ä«o £ 5,T7 t8s ** 0 ^ vo^ i* vr5 - 't>c-S'".'J
e
5:, -b-E ^ Z> &c&Ä£ & ^ e s &
C ,tu* •** — ?> ü «" * £3 55 5 t3Q- *<r\ £ £5 -^5 o>
.. ®t£>i öS t - w £ 5u^_
^ f .2 £c S ^ c» - t r ** *,*»
<s ?Ö Q t O u
^ •i«/ w »> CT,
*« g - « u ^ w )A
) a _ r*f»
t j = L rv.2S-
f T - S ' /2>
* * pTV
-•—• t k '•—
2 i—•
.** V ^ t> ryio Ä **2 5 irv
xr\ ** -w 4- Ö
tu t$>
^ f»**
^ iQ fS)
vv irrc ^ Ch> iiCJ -w E-* c* t*
! © i f i f gsSgI=ie !#*§S*«3£3Ä S»"-S5S,-§ 3 E i
t § 5 « b 1 1b | S § 5 „ I t . = " S s l l i i ^ l ^ e ^ S l e - e s ,
•® o § «^Cäse - s - S = 5 s , - n < § _ e ^ t ^ ?
>va £.5 s
c ?Zt ^ s=es =^
5^3 » i^E2nfiS
" t y = ^ .<=• S
-e E^Se-l
* 2 5 i ^ r f l n ^ A-o,x § w~\
6 ^ - i T ) <?n w^<5 .§
/ o Jo ^
£ O
§Q)^
© < 5 ' 1 © « ? 5 ^ Ö ® 2I« . O ® o »M § ®io
5 QÖQQQ Q ö ö ö frs >QÖQÖÖÖ> 2 ^ftg^uccöft^
s <*S'°
r ir>j 'i%2"u'v
«i www '*>' w«*a •« !?
CZ'tBJsZ? »M ^
r N '«e 2^1? ^ VC.
www ••« r i r ^ 1
X M H M ^ 3
H ixi >< K ^ X
Z n h a l ks
Seit«
XLII. Aei'zte. 102
XLÜL Wundärzte 103
XLlVr. Apothecker 103
XLV- Privilegirte Hebammen - 104
XLVL Kaufmannschaft in Riga 105
a) Commißionairs und Spcculations^Händlee 105
b) SpctieS« und Wechsel-Händler m
' c) Großhändlee na
d) Holzhöndler u?
e") Weinhändler 117
f) Kramer-Compagnie n*
g) Mitqlicdcr und Verwandte der Kramer-
Compagnie 120
h) Maecklerc" 137
i) Stadts- Hanf, und Flachs-Wrackere 138
; k) Stadts - Magere 138 -
XLVIL Brauer-Compagnie undVer­
wandte 139
a) Brauer Compagnie 139
•x b) Brauer' Compagnie«Verwandte 140
XLVÜI. Künstler und Handwerks-
Jlnnlngen in alphabetischer
Ordnung 14a..
1. Bader 142.
2. Bäcker, loß 142
a) Amt 14a
bv Meistere 14a
z. Becker, fest 143
r . a) Amt 143
: b) Meistere 143
4. Beckenschläger, meßlng 144
a) Amr 144
b') Meistere 144
; » 5 . B e u t l e r , siehe H a n v s c h u m a c h e t 144
- 6. Bildhauer 144
- 7» Ble-
I n h a l t:

Selte„
7. Blechenschläger, siehe Klämpner ri4f
8. Blockmacher, siehe Drechsler i45>
9. Böttcher v 145"
a) Amt ' 145
b) M?istere "145
10. Buchbinder 147
. a) Amt - > ^ 147
bi M istcre — ,47
31. Büchsenmacher, siehe Schlößer 147
12. Claviermacher .,147
iz. Corduaner oder Leder-Bereiter 148
a) Amt 14g
b) Meistere 14s
14. Drechsler, Blockmacher und
Pumpen-Dreher .148
a) Amt s 148
b) Meistere 148
15. Drellweber, Zichner undLeinwe-.
ber, deutsche 149
a") Amt 14P
b) Meistere 14?
16. Farber, siehe Schön-Farber 150
^7» Fleischer oder Knochenhauer ' 15s
a) Amt 150
,b") Meistere 150
18. Gelbgießer 15a
39. Gerber, weiß und semisch 15»
aN Amt 15s
b") Meistere 15*
30. Gerber, roth und Loh ' 15»
a) Amt 15»
Meiste« 15 j
ai. Glaser 153
a) Amt ^ ^. 15J
b) Meistere • 'S)
22. Glocken-Gießep , 154
Vz« Gold«
3' n h ä l t.*:
% v Seite
f -23;*GolV- und Silber-Arbeiter 155
* a) Amt 155
4.; b) Mkistcre - 155
24« Goldfttcker 155
'' 25. Gürtler 156
.5 i a) Amt i$6
b) Meistere 156
26. Handschnmacher oder Beutler 156
• * a) >2imt * - 156
b) Meistere 156
" * 7 . H o s t i e n - B ä c k e r , siehe O b l a t e n * ,
Bäcker - 157
- 8 . Huf- und Waffen-Schmiede 157
- ») ölmt 157
^X b Meistere 1S7
29. Hutmacher 158
a) Amr ' 158
* -• • b) Meistere 158
ö ö . z o . I n s t r u m e n t e n m a c h e r , siehe M e «
chanici 15?
•*** Zi Kammmacher 158
lS' _ .58
" "3 2. Mampner oder Blechenschlager 15 9
Tr ' a> Amt »55
^ ? b) Mustere 159
$ £ * 3 3 * Knochenhauer, siehe Fleischer 159
Z4c.z,Kuox»smacher 159
.«* a) Amk 159
* b) Meistere 159
Iii 35* Krahmnadler . 160
JLJ ;.sn, LÖO
z 5"/Kupferschmiede 160
»0, a) Amt 160
•orrr 161
; Z7» Kursthner 161
Ä a) Amr •; ,<: 161
Meistere 16a
?8. Le-
I n h a l ty

S kte
3 8 . Leder-Bereiter, _siehe C o r d u a n e r , 6 z
39» Leinweber, siehe Drellwebev .i6»
40. Mahler ;.y * 162
a) Amt > '• 16a
b) Meistere < 163
41. Maurer. 163
a) Amt " ' 1*63
b) Meistere £? 163
42. Mechanici oder Inlirumenttm»
macher. 164
43. Müller ' *164
a) Amt 164
b> Meistere , , 164
44. Nadler, siehe Krahm-Nadler 165
,45. Nagel-Schmiede 166
*46. Nehnadler 166
47. Oblaten- oder Hostien-Bäcker 166
4 8 . Orgelbauer - :; i 6 6 -
49. Peruckmacher 166
a; Amt ; t 166
b) Meistere , *167
50. Pettschierstecher ; ^167
51. Pumpendreher, siehe Höchster *167
52. P o l i e r e r , siehe S c h l e i f e r ^ 1^7
53. Posementirer •' ?*i6g

54« Res- oder Reepschläger/ 5


Seiler ,/£ }* 168
») Amt n(ir~Ü .?* 168
h) Meistere . H v ,6z
55. Riemer, Sattler und 6$
a) Amt ./168
b") Meistere ^ , 169
, 5 6 . R a d e m a c h e r , siehe S t e W M e r ^ ! ? « ?
57.^ Sattler, siehe Riemer ^ ' *17*
d •"•-•<*«5« ^8.Schlei-
I n h a l t .
Seite
5g. Schleifer und Polierer - 170
59. Schlosser, Spoorer, Winden-
und Büchsenmacher 170
a) Amt 170
b) M iilere 170
60. Schneider, deutsche 171
a) Amr 171
. bx Meistere 171
6 1 . Schon-Färber 175
62. Schornstein-Feger 176
6 3 . Schumacher 176
a) Amt 176
fc> Meistere 176
64. Schwerdtfeger igo
65. Seiler, siehe Reepschläger igo
66. SUber-Arbeiter, siehe Gold-Ar«
'* better 180
6 7 . Spoorer, siehe Schlößer 130
'68. Steinme; * ' 180
69. Stellmacher oder Rademacher igi
a Amt •" > 181
b\ Meiste« 18t
7©. Structur-Arbeiter igi
71. Strumpfwürcker 182
7 2 . Stuhlmacher 182
Ann • ig*
b^ Meistere igi
7 3 . Tapezierer, siehe Riemer • 182
74. Tischler 182
a" Amt • jgi
b Meistere igj
75. Töpfer ,. 185
a> Amt 1 185
y
d) Meistere ,85

76. Uhr-
I n h a l t .
Scite
76. Uhrmacher 189
77. Waffenschmiede, siehe Huf»
schmiede 186
78 Weber, siehe Dresl Weber i%6
79. Windenmacher, siehe Schlöffer 1 i>6
80. Zeugschmiede, siehe Zirckel-
schmiede 186
81. Zichner, siehe Drellweber 186
82. Zlnngießer 186,
a) Amt 186
b) Mctsierc 187
8z. Zimmerleute 187
a) Amt 187
by VJti-i'icve 187
84. Zirckelschmiede oder Zeugschmiede 187
XLIX. Rußisch-kayserli^es
" Post-Amt j88
a) Expedition der abgehenden Posten von Riqa j88
b) Expedition der in Riga enikommendcn P»skt.1 189
c) Rechnungs-Expedition 18?
L. Die dem rußisch-kayserlichem rigi­
schen Geenz-Post-Amke fubor» .
dinirte Post - Aemter und
Comptoirs 1S9
a) Rußisch-kayserliches Post Comptoir in f&litau (89
d) Des Reoalschen Kouoernem nra-P,si,Amt it?
Unter dem Revalschen Post-Amte -
stehet das Habsalsche Post- ->
Comptoir 1^0
c) Das Dorptfche Post-Eomptoir 190
d) Das Walcksche Post Eomptdir . >90
e) Das Pednaaischc Post Comptoir 190
f) Das Ärensburgsche Post»Comptoi» 190

d 2, LL
I n h a l t .
Seite
LI. Reichs-Banco-Comptoir 191
LII. Officiere, zum Militaire-Elar
der Rigischen Gouvernements-
Regierung gehörig 191
a) In der GouverncmmtS-Sradt Riga lyr
b) In den Lieständischen Ärciv-Stadten 19*
LIII. Gasthöfe 19^
LIV. Caffee-Schenken 193
LV. Gesinde-Herbergierer und Schaf-
nere 193
a) In der Stadt 195
1. Herbergierer 193
2. Gesi.-de-Schafnere 193
b) Zn der Vorstadt 194
1. Hsrberqierer 194
• - _ 2. Getmde-Schafnere 194
LVI Lohn-Laquaien 194
. a ) Keschworne 194
i bi Uiaeschwome 194
a. Der Wendensche Kreiß 195
V, • - Do lcks« Menge 19s
. Kirchsplele 19$
1. Das Wendensche Kreiß-Gericht 195
p " Advocaten, die beim Kreiß-Gericht
angestellet find 19*
Adeliches Vormundschafts-Amt 196
UL Nieder-Landgericht 197
IV. Wendensche und Walcksche Nie-
vo . der-Rechtspflege 19g
V. Besondere Aemter und Personen,
die im Wendenschen Kreise an-
" , gestellet sind 199
VI.
I n h a l t .
Geite
VL Ministerium des Wendenfchen
Kreises 200
VII. Raths - Collegium der Stadt
Wenden 201
a") Bürqcrmcistere 201
b) Sidtb-jhcrrcn 201
c) Raths-Canzclley 20t

VI11. U-ller-Gerichte der Stadt Wen­


den 202-
1. Waisen-Gericht 20z
2. Voigteilicheö-Gericht 202
z. Polizey-Depurtement 202
4. Kammerey^Gericht 202
5. Amtö-Gcricht 203
6. Quarcier-Colle^ium A°3
7. Brand-Collegium 205
IX. Kirchen-CoUegium 204.
X. Oeffentliche Schule 204
XL Oeffentliche Armen-Anstalten 205
XIL Aeltesten Bank der großen Gilde 205
XIII Aeltesten Bank der kleinen Gilde 205
XIV. Aerzte und Wund-Aerzre der
Stadt • 205
XV. Apothecker 206
XVL Hebamme 206
XVIL Kaufmannschaft in Wenden 206
XVIII. Künstler und Handwerks-Jn-
nungen in Wenden, nach
alphabetischer Ordnung 207
d z i. Ger-*
Z ä h a l t.
Seite
1. Gerber, weiß und semisch 207
2. Gerber, roch und Loh 207
3. Glaser 207
4. Gold- und Silber-Arbeiter 208
5. Kupfer-Schmiede 208
6 Mahler 20g
7. Maurer 20g
8. Rademacher und Stellmacher 2 8
9 Riemer und Sattler 209
io» Sattler, siehe Riemer 209
f u. Schneider 209
a) dj>t, 2 c9
b") yjZntfcre . scp
12 Schumacher 2:0
a *, Amt 210
b) M st.re 210
5z. Stellmacher, siehe Rademacher 210
• ;• 14. Tischler 210
ii 15. Töpfer 211
16. Uhrmacher 211
3, Der Wo! marsche Kreiß 211
- Menge 211
Kirchspiele 212
L Das Wollznarsche Kreiß-Gcricht 212
IL Adeliches Vormundschafts-Amt 213
III. Wollmarsches Nleder-Landgeuch t 213
IV. Besondere Aerntet1 und Personen
:v y,die;im Wollmarschen Kreise
angestellet jmt> 214
iV•: Ministenum des Wollmarschen
SS Kreises .214
vr»
In h l t .
Seite
VL Raths - Cotlegimn der Stadt
Wollmar 215
a) Bürgcrmcistere . 215
b) Rathmsnner 216
VIL Kirchen Collegium in Wollmar 216
VÜL Oeffentliche Schule in Wollmar 216
IX. Oeffentliche Armen-Anstalten 216
X. Wund-Arzt 217
XI Apothecker 217
X1L Raths-Collegium der Stadt
Lemsal 217
XIII. Unter-Gerichte der Stadt Lem-
sal 217
a) Stadt, Waisen, Gericht 217
b) Mündliches Gericht 218
XIV. Apothecker 218
XV. Kallfmannsckaft in Lemsal 218
4. Der Walcksche Kreiß 219
Volks-Menge 219
Kirchspiele 219
I. Das Walcksche Kreiß-Gericht 219
II Adeliches Vormundschasts-Amt 220
III. Nieder-Landgericht 220
IV. Besondere Aemter und Personen
die im Walckschen Kreise ange-
stellet sind 22$
V> Ministerium des Walckschen Krei­
ses 222-
VI. Raths Collegium der Stadt Walck 222
VIL Unter-Gerichte der Stadt 223
p 4 ») Wal-
I n h a l t .
?jb* Scjte
. - Waisen-Gericht 22Z
bi Nvigtciliches Gericht 22z
£.i." c) Mrt - Gcnchr 1 224
d) Stadt - Cassa - Collegium 224
tp's e) Brand-Collegium 224
f?« f ) Quarticr<Collcgium 224
VIII. Kirchen-Colleglum 225
IX. Stadtschule 225
X Aeltesteu Bank der großen Gilde 225
XI. Aeltesten Bank der St. Petri
oder kleinen Gilde 226
1XIL Aerzte und Wund-Aerzte 226
Xiil. Apothecker 226
5. Der Dorptsche Kreiß 1 226
• v Volks Menge 226
.®£:' Kirchspiele 227
c %- Das Dorptsche Kreiß-Gericht 227
x
II. Adeliches Vormundschafts-Amt 228
Hl Nieder-Landgencht 228
^IV. Nieder- Rechts - Pflege vor den
13.- <: Dorpt- und Verroschen Kreiß 229
v. Besondere Aemter und Personen,
•1 die im Dorptschen Kreise an-
gestellet sind 230
VI Ministerium des DorptschenKrei-
ses 230
VII. Raths - Collegium der Stadt
0, . Dorpat 231
a) Bürgermeisters 231
OS " ti) Rathskerren 2ZI
t) Ober-Canjelley des Raths - 232

IW . VIII.
I n h a k't.
Seite
VIII. Nieder-Gerichte der Stadt Dor-
pat ; 232
a) Voigteiliches Bericht 232
b ) W e t t , u n d A m t S - Gericht 23,2
c) Kümmeret) und Bau «Gerichts 233
6) Brand-Gericht 233
e) Apordecken - Gericht . ' szz
f) Raths-Advocaren 233
g) Einzelne dey der Stadt angestellte x
Beamte ",^4
IX. Dorhtsches Stadt-Kasten-Colle-^
gium ; 2A4
X. Quartier-Collegium '2Z5
XI Leihkasten-Collegium 235
XII. Geistliche Colleaia 236
a) Dorptsches Stadls-Conststorium 236
b) Stiidts- Ministerium - aj6
XIII. Oeffentliche Schulen 237
a) Die vereinigte Krön- und Stadt»
Sckule "2$?
b) Die Jungfern «Schule 257
XIV. Bestand der Aeltesten Bank der
großen Gilde . 238
XV. Bestand der Aeltesten Bank der
kleinen Gilde 239
XVI. Bestand der Aeltesten der Com- . . ..
pagnie der schwarzen Haupter 239
XVtl. Aerzte und Wundärzte ^ .240
XVIII. Apothecker ^ 240
XIX. Buchführer - 240
XX Mackler 240
XXL Stadt-Wager •- '• 241
d 5 XXII.
I n halt,
.m* Seite
{ XXII Stadt'-Brandmeister ' 241
«?-• 6. Der Werrosche Kreiß 241
°-£ V o l k s - Mcttge 241
0 ? Kirchspiele l 241
vi. Das Werrosche Kreiß-Gericht 242
II Adeliches Vormundschafts-Amt 242
' III. Nieder-Laiwgericht 243
IV. Besondere Aemter und Personen
die irnWerroschen Kreise ange-
stellet sind 243
V. Ministerium des Werroschen Krei­
ses 244
7. Der Fellinsche Kreiß «44.
Volks Menge 244
Kirchspiele 244
I. Das Fellinsche Kreiß-Gericht 245
Advocaten, die beim Kreiß-Gericht
angestellet sind 345
IL Adeliches Vonnundschasts-Arnt 246
III Nieder-Landqericht 1 246
IV. Besondere Aemter und Personen
p die im Fellinschen Kreise ange-
. stellet sind 247
^ ,y. Ministerium des Fellinschen Krei­
ses 24S
t ,Vf. RatbsCollcgiuin der Stadt
m Fellin 248
, »> BIKRAERMEISTERE 248
v "" b ) Rathsherrcn 249
< ( c) vialhs-Advocaten 249

«*3 - ' vir.


I n h a l t .
Seite
VIL Unter-Gerichte der Stadt ~ £49
a) Goiscn »Gericht -49
b) Mündlicbcs (9mcf>t 250
c ) Qu'iftier'Cossl, Collegium 250
ci> Brand - Collegium 25°
VIIL^Geistlicdkeit 2$*
IX. Sradts-Schule 251
X. Wundarzt de;- Stadt^ 251
XI. Apothecker 251
XII. Hebammen 252
XIII. Kaufmannschaft 252
XIV. Künstler und Handwerker in
alphabetischer Ordnung 252
1. Backer 252
2. Buchbinder 2sZ
z. Drechsler 253 '
4. Gerder, weiß und semisch 253
5. Gerber, roth und Loh 253
6. Glaser 253
7. Goldschmiede " 253
8. Huf- und Waffenschmiede 254
9. Hulmacher 254
10. Knochenhauer und Fleischer 254
11. Kürschner _ .a.54
12. Kupferfchmit) . ' 254
13. Maurer 254
14. Peruquier 255 . .
15. Sattler 255
16. Schnöder, Mannö« 255
17. Schneider, Frauenö- 255
18. Schornsteinfeger ?55
i9.Schu>
I n h a l t .
>mvt Seite
19. Schumacher 255
Stellmacher 256
21. Tischler 256
22. Töpfer a\6
8. Der pernauische Kreiß 256
Volks - Menge 256
? Kirchspiele 256
1Das Pernauische KreißGericht 257
Ii Adeliches Vormundschasts-Amt 257
III. Nieder-Landgericht 258
IV. Pernau- und Fellinsche Nieder-
Rechtspflege 258
V» Besondere Aemter und Personen,
>i<" die im Pernauischen Kreise an-
gesiellet sind 259
M Ministerium des Pernauischen
^5- Kreises 259
VII. Raths-Collegium der Stadt Per-
% uau 260
a) Bürgermeistere 260
b!) Rathsherren 261
O Raths^Canzellcy 261
VIH. Unter-Gerichte der Stadt Per­
nau , 261
oX» a) Waisen - Gericht 261
^ '' b) Voigteiliches Wett- und Amts-Gericht 262
r ^ c) Einzelne best den Stadt-Gerichten
. angestellte Beamte 262
V° ' d) Raths- und Stadts-Advocaten 262
IX? Stadt-Cassii-Collegium 262
X Qilmtier-Eo llegium 563
,e>-'

U j, ,2. Mt
I n h a l t »
Seite
XL Brand-Collegium - •; 264
X1L Com'.nisiion zur Einhebung der
Capitalien- und Kopf-Steuer
im Stadts-Territorio 365
XI1L Commißiou zur Einrichtung der v
Braucrey und Schenckerey 265
XIV. Geistliche Collegia 266
a) Sradts-Consistonum 264
b) Prediger bcy der rußischenCatharr«
nen »Kirche ' 266
c) Prediger bey der deutschen Gemen 1 i
ne und der Nicolai-Kirche 266
d) Prediger dey der ehstnischen Gemei«
ne und der Elisabeth-Kirche 267
XV. Oeffentliche Schulen 267
a) Institut zur Verbesserung derSchul-
Anstalten 267
b) Die Stadt'Schule < $6*
c) Die Jungfern'Schule ' 26f
XVI. Armen-Anstalten 26j
XVII. Aeltesten Bank der großen.1:X7
Gilde 268
XVIII. Aeltesten Bank der kleinen
oder Maria Magdalenen-
Gilde
XIX. Ober- und Unter-Officiere der
vier Bürger-Compagnien 26g
XX. Aerzte und Wund-Aerzte - 269
XXI. Apothecker , . 269
XXII. Privilegirte Hebammen • ~ 2W
9. Der Arenöburgsche Kreiß ....
Volks Meuge 270
Kirchspiele 270
I, D»S
I n h a l t .
Seite
I. Das Arenöburgsche Gewissens-Ge-
richt 270
II. Kreiß-Gericht 271
HL Adeliches Vormundschasts-Amt 272
IVv. NiederLandqericht 272
V. Nieder-Rechtspflege 273
VI. Revisions-Commißion 274
VII. Besondere Aemter und Personen
die im Arensburgschen Kreise
angestellet sind 276
VIIL Ministerium des Arensburgschen
Kreises 276
IX. Geistliche Collegia 277
a) Consistorium • 277
b) Griechische Geistlichkeit 278
k c) Luthetische Geistlichkeit 278
X >Provincial-Schule 278
XI.ö Arensburgischer Land-Etat 278
Landraths-Collegium 27g
XII. Raths Collegium der Stadt 279
r Bürgermeister 279
1 r>) Ratysherren 280
c) Raths-Canzelley 280
XHL Unter-Gerichte der Stadt Arens-
t. bürg 280
v *) Waisett'Gericht 280
b) VotgttttichlS Gericht 281
c) Wetr-Gericht 281
XIV. Stadt-Cassa Collegium 281
XV. Quartier-Collegtum 28s
XVI. Branv-Collegium 282
' XVII,
X X
k> •— 1 MX
CC
O U W M H MM M H M M vO OO <1 0< -fck U> M M tZ2 JZJ
KD «-> O vo OOM ON WI 4*. UJ O •
ö A Ö/ä.»
IN«#«*©©®®©«§*>$gtff f f t »'- 55«
>cr 3 ^I« Q! ~ -S^-BS^ s 2 ® 5. -O 3 X1 -1 Ar.
£ er 5 3 ^ s s: — 5. c •3 CO
•TTTi v». ^ 3 3 "> -. o a-3 |L <"t <0 <»
•o *-s S. «53 n 3 <X> «-S
<s» -ar» -9^ ^ o ® 2 ? 3 O ^ c E
r» Q.» <ZL o <1 o •3^ rl o JS
<"> <3^ er t 1-1 CT u
r* n f» 2 1. <y
<T o a ^3 -, rt <*> <-$ 3
§. ^XJt)
er *"* CO
c <-«> <-$
3
<y D
iä E-S,
52 o
er- S 55
• 3
~ er
cf o

59 L, ^ P (0 » » » H » K> M M 10 W M K» U H M M |0 » M M t» *S> *S> ®


tS* OO 00 00 00 00 00 oe e© 00 00 00 00 ao 00,00 ooooooooocooOoco'X) CO 2.
00 00 0 0 9 9 * < 4 ' > ) ^ l A 9 t v i ' \ v t v A v « ^ 4 k ^ ^ 4 ) ^ ^ W M M M ^ j ~
j {••' ' - *-•' ->_ ' —' • ,
,/<i /\ JSrS NM >**
-:N ••.
i/S' rN -/*" z
"As

Rigische Statthalterschaffr:
Die rigische Statthalterschaft wird mit Jnbegrif
der Provinz Oesel, in neun Krelse getheilet,
als:
u der rigische Kreiß,
2. der wendensche Kreiß,
z. der wollmarsche Kreiß,
4. der n?alck-che Kreiß,
5. der dorptsche Kreiß,
6. der vellmsche Kreiß,
7. der werrosche Kreiß,
8. der pernauische Kreiß, und
9. die Provinz Oesel, oder der ArenSburg«
sche Kreiß.

1. Der rigische Kreiß,


dann

dje Gouvernements - Stadt Riga.


Nach der Rtvifion vom Jahr 178s. befanden (i<6
In &<t Gouvernements«Stadt Riga und ZSeztpt»
wie auch Schloß «Graben vnd CitadeUe, an männliches
Seelen 15237«, und an weiblichen 1354s , in dem «zi­
schen Rceise aber insbesondere, tin männlichen Seelen
112522., und an weiblichen 23O21., zusammen also 74)25
Seelen, worunter j doch der Adel, das Rron«*Xtlilb
taire und die befm <Ziv'ü*t£tat angesteUlt Personen Nicht
begriffen waren,

A Bw
„x Der rigische Kreiß hält folgende Kirchspiele?
^Stelnholms Kirchspiel m) Gegewoldes Ksp.
b) Dünamünde Ksp. n) Cremons Ksp
c) Neuermühlens Ksp. o) Treydens Ksp.
d) Dahlens Ksp. p) Mathian, oder Pe-
ters-CapelKsp.
fe) Kirchholms Ksp. ^)JungfernhofsKsp.
f) "Prülls Ksp. r) Ascheradens Ksp.
' g) Rodenpois Ksp. 8)KockcnhuftnsKsp.
h) Lennewadens Ksp. t) StßegallsKsp.
i) Sunzels Ksp. u)JürgensburqßKsp.
k) Lemburgs Ksp. v) Nietaus Ksp.
1) Allasch Ksp. w) Schlvck Ksp.

In Riga und in dem rigischen Kreise sind


folgende Departements, Aemter und Personen
angestellet;

I.

Lieflandische Gouvernements-
oder

Rigische Statthalterschafts. Regierung.


Eröfnet den t, November 178z. Halt ihre Siglinge»?
auf dem Schlosse zu Riga.
Herr George, des heiligen römischen Reichs
Graf von Browne, Jhro Kayserl. Maje-
(tat bestallter General en Chef, General-
Gouverneur beider Herzogtümer Lief- und
5 Ehstland, de6 St. Andreas, St. Alexans
a- der Newsky, St, Wladimirs, und fceS v

- - weissen
z
weissen Adlers, auch des St. Annen »Or­
dens Ritter, wohnt aufDem Schlosse zu Riga.
Herr Carl Johann von Raß, Capieam?
Uttd Adjutant bey Sr. Erlauchten,
dem Herrn General-Gouverneuren;
auf der Palais - Gaffc', bei; dem
Brauer, Herrn Berner.
— Collegien-Assessor, Senw-
Nttfch Makarof,^in dem Dienst eines
Secretaire bey^r. Erlauchten, dem
Herrn General».Gouverneuren; m
der Cita^elle, an der Wasser Pforte.
' Alexander Andreltsch Bekleschow, Statt«
Halterschafts - Verweser, oder Gouverneur,
General-Major, und des St. Wladimir-
Ordens Ritter; auf der Neugaffe, indem
Gouverneuren Haufe»
Woldemar Simon von Loewiö, von Dah-
len und Pulkarn, im rigifchen und Pamen,
im wendenfchen Kreise Regierungs-Rath;
<iuf der Sünder-Gaffe, ih dem Vice-Gou-
verneuren Haufe.
Christian Friedrich von Kreinder, Negis-
rnngö-Rath; auf der Schwimm-Gaffe,
bey dem Becker-Meister Stier.
Die Sülle des Gouvernements - ProeureukS ist
unbcsescyt.
Collegien-Affeffor, Balthasar Bergmann,
Gouvernements-Anwald der Krons-Sa­
chen/ voriht in dem Dienst des Gouverne­
ments - Procureurs rigifcher Statthalter-
A 2 schaft;
4 '
schast; auf der Schloß - Gasse, in dem
Hennickeschen Hause.
Herr Major David Strauch, Gouvernements-
Anwald der peinlichen Sachen; bey der
Feil-Stube, gegen dem Carls Wall, im
Weißenbornschen Hause.

Canzelley - Bediente^
bey

der Regierung.
a) 25ff der deutschen Expedition.
Herr Johann Christian Lenz, Secretake; in
der Schmiede-Gasse, auf der Ecke der klei­
nen Sand - Gasse, bey dem Herrn Advoca-
ten Pfizzer.
Johann George Andreas Brückner, Se-
cretaire; auf der Jacobs-Gasse, bey dem
Herrn Thiel«
— Erich Norring, Titulair Rath und Trans-
lateur; in der Vorstadt in seinem Haufe^
auf der Stadts» Mühlgraben ^ Gasse.
Carl Friedrich Bienemann, Registrator;
auf der Schmiede-Gasse, bey dem Schu­
macher- Meister Sterck.
— Jodann Adelbert von Ehrenberg, Archivs-
rius; auf der Kaufgasse, bey dem Uhr-
wacher Herrn Beggro.
b) Vey der rußtfchen Expedition.
Heyr Peter Hwerin, in dem Dienst des Secre-
taire;
==• s

taire; in der Vorstadt, ohnweit der Rauns-


Pforte auf det grossen Sand - Gasse, bey
dem Herrn Awerin, Aufseher der Ambaren,
Herr Zw.m Merinos, Collegien - Registrator, in
dem Dienst eines Protocollisten; in seinem
Hause in der Vorstadt, auf der StadtS-
Mühlgraben - Gasse, ohnweit der rußischen
Hospital Kirche.
— Peler Ajcef, Collegien - Registrator; in der
Vorstadt, auf dex Galgen-Gasse, bey dem
Herrn Collegien-Assessor Malakowsky.
— Collegien-Assessor, Peter Malakowsky, in
dem Dienst eines Archivar» ; in seinem
Hause in der Vorstadt, auf der Galgen--
Gasse, ohnweit der Rauns-Pforte.
O 25 cy bcm aktm schwcdlsch.'n Goll^ernements, Archiv«
Herr Magnus George Harten, schwedischer Ar-
chivariuS; auf der kleinen Bötcher- Gasse,
bey dem Aeltesten und Töpfer-Aellermann,
Herrn Müller.

Ii.

Cammer«! - Hof.
Eröfn-t den i» 57ovcmber 1783. Halt seine Slyungeft
• auf dem Schlossc zu
Herr Balthasar, Freiherr von Campenbausen,
von Kuhdum und Orellen, im wollmarschen
Kreise, würklicher Etats-Rath und Gou­
verneur-Lieutenant, oder Vjce-Gouver-
A ß neur:
6
w
neur: Befindet sich gegenwärtig tn der
Provinz Oesel.
Herr Anton Johann V0K Engelhardt, würklicher
Etatörath, General - Oeconorme - Directoe
und Ritter de6 Wladimir-Ordens: Befin-
det sich in St. Petersburg.
— Christoph Adam von Richter, vonSiggund
im rigischen Kreise, in dem Dienst des
Oeconomie-Directors; auf der Marstall-
Gasse, in dem Freiherrlichen Budbergschen
Hause.
— Herman von Dahl, würklicher Etats-
Rath, Mitglied derer St. Petersburgs
sehen und i'tgischen Cammeral - Höfe und
Ritter des Wladimir-Ordens: Befindet
sich in St. Petersburg.
Reinhold Christian von Staden, Hosrath,
in dem Dienst eines Raths von der sechsten
Classe zur Aufsicht über die Zoll-Sachen,
^ zugleich in dem Dienst des rigischen Ober-
Juspectoris und Directoris der Zoll-Cassa-
, Expedition; in seinem Hause auf der grossen
Sand-Gasse.
— George Buchholz. Hofrath, in dem Dienst
; eines Raths von der sechsten Classe; in sei-»
netn Haufe in der Vorstadt, auf der
.. Schmiede-Gasse.
Zaeob ReinbolD Baumgarten, Coklegien-
Assessor und Gouvernements-Rentmeister;
m seinem Hause auf der Brauer-Gasse.

. , H e r r
-—^ I
Herr Gottfried von Lincke, Collegien. Assessor;
am Dohmögange, in dem Poortenfche^
Haufe, auf der Neu-Gasse.
— Justerus Rudolph Johann von Wriesberg,
Assessor; in der Vorstadt, in seinem Hause
aus der Schmiede-Gasse.
— Gottlob Sigismund Brasche, Secretaire;
auf der Mönchen - oder Stiffts» Gasse, am
Gewölbe im Pohrtschen Hause.
— Johann Samuel Wachschlager, Collegien-
Protocollist; auf der grossen Sand-Gasse,
bey dem Stellmacher - Meister Klapper.
— Johann Heinrich Selheim, Collegien - Re­
gistrator, in dem Dienst des Buchhalters;
in der Gegend des alten Klosters, Hintee
der griechischen Alerei-Kirche.
— Johann George Berens, zweiter Proto­
collist; auf der Lerm-Gasse, bey dem Mau»
rcr Berles.
— Johann Cornelius Bönken, Cottegien-Re-
gistrator, in dem Dienst des rußischen Ar-
chibat'U; hinter dem Stadtö - Stall, auf
der Schmiede-Gasse bey dem Kleinschmied
Etsmann.
— Christian Friedrich Berens, deutscher Ar-
chivarius; in der Vorstadt auf der StadtS-
Mühlgraben - Gasse, bey dem Quartier-
Meister Lorenz. . V
Die Stelle des TranSlateurS ist imbesetzt.

A 4 Erpedi-
I -
Expeditiones des Cammeral-Hofes. -
O Expedition der <2)economtc # flDircction.
Herr Christoph Adam von Richter, in dem
Dienst des Ökonomie - Directors, als
Vorsitze.
—r Christtan Peterson, Collegien - Secretaire ;
auf der Lerm-Gasse, bey dem Zoll Wagen-
Meister Herrn Pierson.
— Collegien-Rcgistrator, Carl Heinrich Berg,
in dem Dienst des Cämmenerö; auf der
Schmiede-Gasse, bey dem Aeltesten, Herrn
Ranke.
aO Zoll«Erp dttion.
Herr Neinhold CKnsti.in von Staden, Hofrath,
in dem Dienst eines Raths von der fed)fren
Classe zur Aufsicht über die Zoll-Sachen,
zugleich in dem Dienst des rigischen Ober»
Infpectoris und Directoris bey der Zoll-?
Cassa-Expedition, als Vorsitzer.
— Johann George Hoserunq, Collegien-Se-
cretaire; an der SrifftS-Pforte, im Ber-
nerfchen Haufe.
Provinzial-Secretaire, Friedrich Christian
Oschmann, in dem Dienst des Zoll-Cäm-
t. mericrs; in der Vorstadt, in feinem Haufe
auf der kleinen Sand - Gasse.
— Johann Mathias Leid, in dem Dienst des
Buchhalters; am Damm auf der Weide.
i • x-
Erpcht«
' ' 9

3) Erp^itlon ber (Könntnements • &entf*trm r.


Herr Joci>b Reinhold Baumqarten, Collegien-
Assessor imb Gouvernements - Nentmetfter,
als Vorsitzer.
— Provinzial - Secretaire Christian Bufttvr,
in Dein Dienst des Cammeriers; in der
Vorstadt auf der grossen Sand-Gasse/ ttt
dem Gertingfchen Haufe.
— Titulair-Rath, Johann Friedrich Kupfer,
in dem Dienst des ersten Buchhalters; auf
der grossen Schloß-Gasse, in dem Soge­
nannten Kayfershof, bey dem Mackier,
Herrn Knieriem.
Provinzial«Secretaire, Christian Gottlied
Schmidt, in dem Dienst des Buchhalters-;
in seinem Haufe auf der kleinen Gilde-Atu-
den-Gasse.
— Johann Friedrich Cario, in dem Dienst
des Buchhalters; aus der Kalk-Gass<, bey
dem Handfchumacher-Meister Herrn Länger.
4) Expedition der Revision der Rechnungen.

Herr Collegien-Assessor, Gottfried von Stntft,


al6 Vorsitzer,
5) Expedition der Rrons - Gebäude.

Herr Assessor, Justerus Rudolph Johann von


Wrtesberg, als Vorsitzer.

A 5 Etat
to —" r

E t a t -

einiger annoch mit bcm Cammeral-Hofe in Ver­


bindung stehenden Departements.
i. Deconomie - Cammer».
a) Vorptsche Oeconomje- Cammer.
Herr Artillerie -Obrisier, Alexander Neinhold
von Eßm, in dem Dieust des Deconomie«
Cornrnißaire.
— Christian Fiohr, Secretaire.
— Friedrich Gottlob Prohst, Gouvernements-
Secretaire,.in dem Dienst des Cämmeriers.
— Emanuel Got:lied Peucker, Translateur.
b) Arensburgsche <V e c o n o m i c - C a m m e r ,
fv'mc Sigttngcn im Gouvernements - Hause.
Herr Sccond-Major, Fabian Schlichting, in
dem Dienst des Oeeonomie - Cornrnißaire;
in Arensburg, auf der Gouvernements-
Gasse, bey demHerrn Rathsherrn Heindorf.
— Johann Beniamm Gahmen, Provinzial-
Secretaire; in seinem Hause auf der Gar--
nisons-Gasse.
~ Johann Gustus Steinlund , Gouverne­
ments - Secretaire ; in dem Dienst des
Cämmeriers; auf ber Gouvernements-Gasse
!Vy im Waimarschen Hause.
—- Carl Friedrich Harnack, Translateur \ m
seinem Hause im alten Hackelwerk.

Ii Kreiß«
2) Kreiß-Comnußariate.
a) Rigift1>cs R rciß-Commißariat.>
Herr Christian Heinrich Eberbard, auf dem pu-
bliquen Gute Randan, im rigischen Kreise,
Kreiß -Commißaire.
— Johann Christoph Genymeky, rigischer
Nieder-Rechtspficge-Nichter und fubsiituir-
ter Kreiß-Commißai^e, auf dem publique»
Gute Henselshof; logiret in der S
— Fähnrich, Heinrich Reinhold von Busche»,
Kreiß-Notaire, auf der Brauer-Gasse,
bey der Madame von Buschen.
b) wendenfches Rrcjß^ Commisiariat.
Herr Capitaine, A. B. von Die^, auf dem Gute
Treppenhof, im walckschen Kreise, Kreiß-
Commißaire.
7- I» F» Pignan, Kreiß-Notaire.
c) Dorpkschcs Rrelß'TommißariSt.
Herr Martin Gustav, Baron von Schoultz, von
Rehwold, im dorptschen Kreise, Titulair-
Rath und dorptscher Nieder-Rechtspflege-
Richter, vorizt noch in dem Dienst des
Kreiß-Cornrnißaire.
— Friedrich Wilhelm Kömq, Secretaire bey
der dorptschen Nieder «Rechtspflege, vorizt
noch Kreiß-Notaire.
«*) p ernaliisches Rreiß . Commißartat.

Herr Major, Carl Bayer von Weißfeldt, in


dem
12 -

dem Dienst des Kreiß-Commißaire, aus


dem publiqueu Gute Uhla, im pernauischen
Kreise.
Herr Major, Friedrich von der Howen. von
derAimel, im vellinschen Kreise, Vcllin-
scher Kreiß-Hauptmann und substitujrter
peruanischer Kreiß - Commißaire.
Ernst George Schneller/ Kreiß-Notaire.
*e) Arensburgscheg Rreiß « Comm lßartat.
Herr Gouvernements-Seeretaire, Daniel Gott-
(icb -rvcfni, in dem Dienst des Kreiß-
Commißaire; in Arensburg, auf der Kauf-
. gasse,bey dem Kaufmann HerrnHeideyrejch.
—- Collegien - Registrator, Daniel Keßelhudt,
als Kreiß-Noraire; in feinem Haufe auf
der Schloß-Gasse.

3. Rigische Grenz-Port-Tamoschna.
Vcftndct sich in bvm sogenannten g i e r t » g a u f c , a u f der
gross., Schloßt Gass.-.
a) 3 0 0 < p i r e c 10 r 111 m.
Herr Herman ven Dabl, würklicher Etatsrath,
Mitglied derer St. Petersburgifchen und
rigischen Cammeral Höfe und Ritter des
' Wladimir-Ordens, als Vorsitzer: Bestn-
yet sich in St. Petersburg.
— Re?n'w>d Christian von Staden, Hofrath,
in dem Dienst eines Raths von der sechsten
^ Classe zur Aufsicht über die Zoll, Sachen
beim Cammeral-Hofe, zugleich in dem
- Dienst
- !Z

Dienst des rigischen Ober-Jnspectoris und


Directoris der Zoll-Cassa-Expedition.
Herr Herman Friedrich Moeller, Collegien-
Assessor und Director der ausgehenden Pack-
haus-Expedition; auf der Jacobs-Gasse,
in dem Hause des würklichen Herrn Elf­
raths und Ritters von Dahl
— Jodann George Mümel, Cottegien-Assessoe
und Director der Berechnungs-Expedition
der ausgehenden Waaren; auf der grossen
Sündgasse, bey dem Gewürzkrahmer Herrn
Gleitsmann.
— Johann Friedrich Beerow, Collegien-
Assessor und Director der Berechnungs-
Expedition der einkommenden Waaren; auf
der Vorstadt in seinem Hause auf der Müh­
len-Gasse. '
— Christian Ulrich von Günzel, Collegien-
Assessor und Director der Packhauser und
Keller der einkommenden Waaren; auf dee
kleinen Königs-Gasse, bey der Madame
Hübbenet.
•— Jacob Gustav £tyfort, Collegien-Assessor,
und DiVectoc bey der Ein« und Ausladungs-
Expedition derWaaren in und aus Schiffen,
Galiotten und Böten; auf der grossen
Sand - Gasse, bey dem Herrn Aeltesten
Samuel Strauch.
b) Rigische Grenz«poet - Camoschna ^tanzelley.
Herr EhristianJannau,Secretaire; im Hollmann-
schen Hause,aus der Neu-Güsse> * t
14

Herr Cosleglen-Pr.-tocollist, Friedrich Kauf­


mann, in dem Dienst des Tranölateurs;
in der Vorstadt auf der kleinen Mühlgraben- y
Gasse, bey der Frau Capitaine Feldmann.
— Gabriel Cdnstopl) Wagner, Protocsllist;
auf der Neugasse, in der Struvifchen Apo-
thecke.
— Johann Michael Weizenbreyer, Registry
(or; auf der Kaufgasse, in dem Holländer-
fchen Haufe.
— Hermen Högel, Archivarius; auf der
Lerm-Gasse, bey der Madame.Reichart»
— Herr Lieutenant, Carl Baron von Kaßberg,
Executor; in der Vorstadt auf d^r Stadts-
Mühlgraben-Gasse, bey dem Orgelbauer
Herrn Tiedemann.
— Valentin Bcnimmn Glandorf, Anwald;
auf der Jacobs-Gasse in dem Mittlerfchen
Hause.
c) Rigische Tamoschna Tassa- tLxpedttion.
Herr Herman Friedrich Pforten, Titulair-Rath
und Zoll-Rentmeister; auf der Scharren-
Gasse, bey dem Herrn Titulair-Rath
Günzel.
— Nicolaus Wurm, in dem Dienst des Buch-
Halters; auf der grossen Schloß-Gasse, bey
dem Sattler Steinbrück.
— Lieutenant, George Gottlieb Stößel, als
Cassa-Gefchworner; in feinem Haufe itt
der Vorstadt, r eben dem Speck - Graben.
V d) Rigi#
)

d) £Ugifcf>c Tamoschna p.:ckhc»s- Expedition der ciiv» A


fommcn^cn Untren.
Hcrr Titulair-Rath, Nicolaus Wurm. alsJn-
spcctor; auf der grossen Schloß Gasse, im
Stoeverschen Hause.
•— Titulair-Nath, Otto Fabian Janckiewitz,
als zweiter Jnspcctor; auf der Kaufgasse,
bey dem Tischler Denbner.
— Gouvernements-SecretairC/Jvbann Bruno
^rey, in dem Dienst des Kontrolleurs;
auf der grossen Saud-Gassc in dem Thoeli-
schen Hause.
—- George Friedrich Fächer, Zweiter Control«
leur; in seinem Hause auf der Schmiede-
Gasse.
«— Johann Adolph Förch, Ober-Ecker; auf
der Sünder -- Gasse, bey der Madam«
Jürgens.
e; Rlg'lsche ^oll-Bc'rcchnn^gs Exp.dilion der ein#
kommenden Ü)aarm.

Herr Provinzial^-Secretaire, Johann Gottlieb


Schote, Zoll-Berechner; aufdergrossen
Schloß-Gasse, in dem Stades-Schul-
Hause des Collegae O.uintuö.
t— Johann Holming , Zoll - Ge^enrechner;
cuf der Palais-Gasse, in dem Budeschen
Hause.
— Johann Ernst Koehler, Buchhalter; auf .
der grossen Schmiede - Gasse, bey dem
Schneider Ratke.

f) Rigt»
1. 1

O Rtglfche Erp.dwon v.»r her


Spieren ur.b anderer Hol;.wa.?r?n.
Herr Tltulair-Rarh Hieronymus Gün;el, Jn-
speccor; in seinem Hause auf derScharren-
Gasse.
•— Lieutenant, Otto Jobann Friedrich Baron
Nedsbe' g Inspector; in seinem Hause,
in der Vorstadt auf der Mühlen-Gasse.
Jobann Adolph Rötelstein, Kontrolleur*
auf der Lerrn-Gasse, bey der Madame
Reichart.
g) Rigische Tamos-hns v-'ckhaug • Expedition der
" cusgc^cnbcn

Herr Titulair-Rath, Johann Christoph Alexan«


der, Jnspector; in der Vorstadt in seinem
Hause, auf der Fuhrmanns-Gasse.
— Adolph Gotthard Knieriem, Controlleur;
auf der grossen Sand «Gasse, bey der Ma-
> dame Knieriem.
h) Aigisch- Zoll»Ber^chnttngs« Expebition ber
«usgchenbcn lVasrcN.
Herr Titulair-Rath. Ferdinand Ernst Johann
Moth, Zoll-Berechner; auf der grossen
Sand-Gasse, bey dem Herrn Rathsherrn
von Gerngroß.
i Friedrich Gottlieb Günter Kestner, Zollge-
genrechner; aufder Kalk-Gasse, bey dem
*<r:; Aeltesten Herrn Krahmer.
-*&. Herr S&tfetaire, Joachim Nicolaus Eck-
stroebm Buchhalter; aufder Mönchen-odek
C* Stiffts - Gasse, im Schulinifchen Hause.
i) Expedn
=== H

i) Expedition bey den rigischm Hampf- und Alachs,


Ambarm.
Herr Cottegien-Assessor, Foeder Tltof, Ober?
Aufseher; in der Vorstadt, am Ende der
Fuhrmanns-Gasse.
— Iwan Awerin, Aufseher; in seinem Hanse
in der Vorstadt, auf der grossen Sandgasse
vhnweit der Rauns - Pforte.
.— Iwan Sykvw, Ambaren-Lieutenant.
— Alexei Rvmanvwökoi, Ambaren-LieutenäM.

4. Bolderaasche Tamoschna.
Herr Johann George Schkveder, Collegien-
Assessor und Director; auf seinem Gute
Aahacken. 1

— Christian Friedrich Radecki, Buchhalter.

5. Zoll-Grenz• Departement im Pulkarnschen.


Herr Collegien*Assessor, Christoph George
Bencken, Director.
Friedrich Remhold Pychlau, Jnspector.
— Cordt Schroeder, Controlleur.
— CarlFriedrich WilhelmRobert,Buchhalter.

6. Pernauische Port »Tamoschna.


• Befindet sich in perneu, in dem Sietamschen Hause, auf
der Ecke der Bönigs» und Wasser - Gasse.
Herr Collegien-Assessor, Christoph Wittt, Di-
rector; auf der Ecke der Wasser - und Kö«
nigö - Gasse.
, B ,» Herr
i8 •

Herr Titulalr-Raih, Mathias Koch, Jnspector;


auf der Königs - Gasse.
.— Johann Heinrich Foß, Controlleur; auf
der Neugasse.
— Johann Heinrich VulpiuS, Controlleur;
auf der Ritter-Gaffe.
— Johann Caspar Dahl, Zvllberechner; auf
der Nilolai-Gasse.
— Johann Andreas Siebe, Gegenberechnee;
auf der Neu--Gasse.
— Johann Christoph Äischof, Buchhalter;
in der Vorstadt.
— Johann David Schwarz, Wage-Meister;
am alten Markt.
«— Johann Hinnerichsen, Stempel-Meister
und Ecker; am Markt auf der Ritter-Gasse.
— Corneitus Ernst Dachriz, Protocollist; in
der Vorstadt.

7. Arensbutgsche Licent-Cammer.
Herr Carl Eberhard Kohl, Kollegien- Assessor
und Director; in Arensburg, in seinem
Hause im alten Hackelwerk.
»- Benedickt Johann Rolander, Titulalr.
Rath, im Dienst des Kontrolleurs; in sei«
nem Hause im neuen Hackelwerk.

8- Aufsehers beim Zoll-Cordon.


Herr Cap'taine, Carl von Eßen; an der curlan-
difchen Grenze, im Schulzen Kruge. -
Dt»
Die Nachfolgenben haben noch nicht ihre ange»»
wiesene Stand-Ocrter.'
Herr Major, Friedrich Baron von Heinbruch.
Capitaine, David Schlichting.
Lieutenant, Herman von Falcken.
— Capitaine, Carl von Kamsdorf.
— Fähnrich, Carl Wilhelm Woltzon.
— Lieutenant, Johann Gottfried Schwarz.
— Unter-Zollner, Gottfried Schulj.
— Capltaine, Jacob Johann Vogdt.
— Lieutenant, Johann Jntershof.
— Major Peterson.

9. Recognitions-und Accise« Lämmern. -


a) ^tgische Recognitions - Cammer.
Herr Johann Christoph Bluhm, Collegiey.
Assessor und Jnspector von Seiten der
Krone; auf der Marstall-Gasse, bey dem
Herrn Assessor Albers.
•— Jacob Friedrich Wilpert, Rathsherr und
Jnspector von Seiten der Stadt; in seinem
'Hause, auf der Ecke der Kauf' und Kräh«
mer-Gasse.
George Wllbelm Friedrich Schramm,^
Notaire von Seiten der Krone; auf der
Sünder-Gasse, in dem Depkinfchen Hause,
r- Johann Valentin Bulmerincq, Notaire
von Seiten der Stadt; auf der Gildestu­
ben - Gasse, bey dem Herrn Rathsherrn
Bulmerincq. . -

B 2 d) w
10 -- -

d) 5izis.be Stadls, Acclse.


Herr PeterHeßel,Notaire; aufder kleinenSchloß-
Gasse, bey dem Schornsteinfeger Petfch.
— Herman George Langewi;, Acltester der
grossen Gülde, in dem Dienst des Caßie-
rers; in seinem Hause auf der Sandgasse,
ohnweit der Sand - Pforte.
e) Vorptschcs Rccogntt'lons» und Acclse, Gericht.
Herr Friedrich Ludwig Wildcnhayn, Recogni-
tions-Jnspector von Seiten der Krone; in
Dorpat, in seinem Hause auf der Quap-
pen - Gasse.
•—•SDastö Gottlieb Oldekvp, Rathsherr und
Accise-Herr, von Selten der Stadt; in
seinem Hause am Markt.
— StadtstNiedergerichts - Secretaire, Rena-
tus Ludwig Gottfried Leng, auf der St.
Petersburgischen Vorstadt, führt das Pro-
tocoll.
d) porptfche ^ecognjtions.Cammer.
Vommt alle Tage In der U)oche, ausgenommen dce-
Sonnabends von 10 bis 12 Uhr, zur Einhebung der
Rccognition und Accise zusammen.

Herr Friedrich Ludwig Wildenhayn, Recogm-


tions-Jnspector von Seiten der Krone; in
Dorpat, in seinem Hause auf der Quappen-
Gasse.
Die Stelle deS Recognitions - Schreibers von
Seiten der Krone ist unbesetzt.
— Johann Philipp Wilde,'Accise-Schreiber
von
. 31

Von Seiten der Stadt; in seinem Hause,


auf der rigischen Vorstadt.
— Ernst Gottlieb Lemm, Krons-Pagler; iit
seinem Hause ^ auf der rigischen Vorstadt»
e) pemauische Rccognitions- und Accise - Rammer.
Herr Christian Martin Schmidt. Recognitions-
Jnspector von Seiten der Krone; in Per-
rmu, auf der Neugajse.
Johann Röltger Schroeder, Rathsherr
und Accise-Herr von Seiten der St<.dt;
• auf der König6-Gasse.
— Actuarius, Christoph Emanuel Grüner,
in dem Dienst des Accise -> Buchhalters;
aufder Gilde-Gasie,bey der deutschen Kirche.
Johann Christoph Steffen, Pagler.
10. Kreiß «Rentekammern.
a) Rigische R r e i ß . Rentekammer.
Vestndet sich cuf dcm Schloß ;u Riga.
Die Stelle des Kreiß-Rentmeisters ist unbesetzt.
Herr Franz Christian Westenholz, Provinzial-
Secretaire, in dcm Dienst des Renterey-
Buchhalters; auf dem Kubs- Berge in der
Vorstadt, bey derFrau'CapitaineZipplitow.
b) Wendensche Rreiß «Rentekammer.
Bcfindel sich in dcm ehemaligen Landgerichts»Hause
in Wmdm.
• »Herr Lieutenant, Christian 'August von Wries'
berg, von Luber, im weMnschen Kreise,
B 2 Kreiß-
,3 <•

Kreißrentmeisier; tn Wenden, auf der


Catharinen - Gasse , bey dem Gastgeber,
Herrn Heyer.
— Johann Hieronymus Safft, Rentcrei-
Buchhalter; in feinem Hause auf der
Schloß-Gasse.
O Vollmarsche Rreiß» Rent.'kämmer.
Befindet sich in tüoümwc, in dem Hause dcs Schlossers
Selker.
Herr Lieutenant, Carl Ludwig von Müller, von
Neu-Adlehn, tm walckschen Kreise, Kreiß-
Rentmeistcv.
— Münöer, Renterei - Buchhalter.
d) tVcIcFsche R r e i ß - Rentekämmer.
Herr Carl Ludwig Wasmund, Kreiß-Rentmei»
stet* ; in Walck, in dem Witteschen Hause.
— Johann Frievrick) Rchag, Renterei-Buch-
Halter.
e) Vorptsche Rreiß-Rentekammer.
ZZefindet sich in dem ehemaligen (Decpnomic - und Land«
gcrtchts-Hause.
..Herr George Christian Langhammer, Collegien-
Assessor und Kreiß - Rentmeisier.
M.chael Galewsky, Renterei-Buchhalter.
^ - f) werrofche Rreiß-Rentekammer.
Herr George Magnus von Glasenap, Kreiß-
.Reutmeister.
—^ Rtttsch, Renterey-Buchhalter.
rVH' ' <0 vclliw
g) vc!l!nfche U r e i ß - Rentekammer.
Befindet sich in demHäuft desHenn Bürgermeisters (Otto/
Herr Major, Claudius Johann von Staden,
Kreiß-Rentmeister; in Vellin, auf der
Vogcl-Gasse, bey dem Herrn Bürgermei»
sier Otto.
— Jacob George Schober, Renterey-Buch-
Halter.

Ii) pcrnauifche Rreiß - Rente kämm er.


Befindet sich tri pernau, in dein Hause der 'Frau tTtcjo'
rin von Sast^
Herr Friedrich von Dittmar, Kreiß-Rentemeister.
— George Treulebcn, Renterey - Buchhalter.
1) Arensburgfche Rrejß-Rentekammer.
Herr George Heinrich Ruhbusch, Kreiß-Rent-
meister; auf seinem ohnweit der Stadt
Arensburg belegenen Gute Kellameggi.-
. Evmprecht, Renterey-Buchhalter

III.
Gerichts - Höfe.
Erofnct den i. November 1783- Hatten ihre Sigungm
im kayserlichcn Palais.
a) SDet peinlichen Sachen.

Herr Johann Adolph, Baron von Ungern


— Sternberg, Präsident; ausserhalb der
Rauns-Pforte auf der grossen Sandgajfe,4n
dem Freiherrlichen JgelstroehmschenHause.
B 4 Herr
?4

Herr Ludwig Wilhelm, Graf von Mannkeufel,


von Berson, im wendenschen, und PoelckS
im werroschen Kreise, Landrath, Rath un!>
Ritter des Wladimir-Ordens; auf dem
Ritter-Haufe hinter der St. Jacobs-Kirche,
in der Gegend des alten Klosters.
— Ernst Burchard, Graf von Mengden, von
Kaugershof, im Wollmarfchen Kreise,
Landrath und Rath, auch Legations-Rath;
in der Vorstadt, außerhalb der Sandpforte,
rechter Hand, der Krücken-Schanze gegen
über, in seinem eigenen Haufe, als dem
ehemaligen Voßischen Garten.
— Friedrich von Grack, Hofrath, in dem
Dienst eines Assessoris; auf der Steggasse,
bey dem Herrn Doctor undHofrath Schmid.
—- Heinrich Wilhelm von Olderogge, Assessor;
.in seinem Hause auf der Schmiede - Gasse.
— Wilhelm Bockenhagen, Collegien-Se-
cretaire; auf der Herren-Gasse, bey dem
Herrn Assessor Peter Heinrich Blancken»
Hägen.
— Alexander Christoph Gerstenmeier, von
Atradsen, im rigischen Kreise, Protocollist;
in der Vorstadt am Stadts- Mühlgraben,
bey dem Bandoristen Keufch»
—- Johann Gottfried Hentsch, Registrator
und Archivarius; auf der Schwimm-Gasse,
bey der Frau Aeltesterin Deters.
b) Der bürgerlichen Rechts - Sachen.
Herr Leonhard Johann, Baron von Budberg,
r-s Prafi-
• Präsident auch Gouvernements- undAdels«
Marechal; auf der Marstall-Gasse in sei-
nem Hause.
Herr George Friedrich von Jarmerstedt, von
Meselau, im wendenschen Kreise, Rath;
auf.der Sand-Gaffe im ThoenschenHause.
— Carl Gustav von Berg, Rath; auf dem
Ritter - Hause, hinter der Jaeabs - Kirche.
— ChristtanHarald von Spalchhaber,Assessor;
in der Vorstadt auf der grossen Mühlen-
.Gasse, in seinem Hause.
— Carl Wilhelm von Paufler, Assessor; in
seinem Hause auf der Sünder - Gasse.
— Harald Gustav Broecker, Collegien-Se-
cretaire; auf der grossen Schloß-Gasse, in
dem Schellschlagerschen Hause.
— Johann Ludwig M''thel, Protocollist; auf
der Kauf-Gasse, in dem WilpertschenHause.
— Martin Zwanltsch Mtchailow, Transla-
teur; in der Vorstadt auf der grossen Sand-
Gasse, im Goßmannfchen Hause.
— Alexe» Gawrilow Gawrilow, Collegien-
Registrator, bey der Expedition der gen'cht-
lichen Auftrage, Bewahrungen und Be-
schreibungen; in der Vorstadt auf der Re«
per - oder Seiler-Gasse, ohnweit der Iu-
den-Herberge, im Pawlowschen Hause.
— Johann Christoph Lilse, Registrator; auf
der Schalgasse, in dem Welzienschen Hause.
— Ludolph August Rathe, Actuarius; it>
der Vorstadt, hinter Buschens Mühle/
B 5 neben
* neben dem Speckgraben, bey dem Herr»
Präsidenten Klllani.

's;, Co nsu lenken,


an welche die Rechtssuchende von denen Gerichts-
4 . Hofen angewiesen find.
Herr Heinrich Johann. Jankiewiz; in seinem
Hause auf der grossen Sand-Gasse.
—• Provinzial- und Ober - Confistorial - Seere»
faire, Magnus Zodann Scoms; aus der
grossen Sand-Gasse, in der Wilkenschen
) Aporhecke.
— Secretaire, Gottlieb Sigismund Brasche,
in der Mönchen-oder Stijfttz-Gasse, am
Gewölbe, im Pohrtschen Hause.

Gewissens - Gericht.
Wofnct d:N i. Horcmber 1783. Halt feine Siyungm
*1 . im k-yserlich.'ii palats
'Her^ Landrath, Friedrich Reinhokd von Berg,
von Kareiser, im wollmarschen Kreise,
'td'J Richter und Vorsitzer; in der Vorstadt, in
seinem Hause aus der Schmiede-Gasse.
Ott!) Fabian von Gavel, von Randen, im
dörptschen Kreise, adelicher Assessor; auf
der Mönchen-Gasse im Klebeckschen Haufe.
;T4u Major, Otto George von Oettingen, von
Duhrenhof im wollmarschen Kreise, ade­
licher
licher Assessor; auf der Brauer-Gassc, bey
der Madame von Buschen.
Herr Christoph Friedrich Nlumenthal, burger*
licher Assessor; in feinem Haufe auf der
Schmiede-Gasse.
— Eberhard Wewell, bürgerlicher Assessor;
in feinem Haufe auf der Jacobs - Gasse.
Jemelian Feodorow, ein kayferlicher Hofbauer,
Beisitzer aus den Landleuten.
Kikul Ansehe, von Bluhmenhof, im walckschen
Kreife, Beisitzer aus den Landleuten.
Herr Johann Ludwig Eichstädt, Protocollist;
auf der Neugasse, in dem Timmschen Haufe.

V.
Ober - Landgericht.
örrSfnet den i. Hovt-mbcr 778z. feine Stgungea
im fayfcrlichcn pakats.
s) D<r peinlichen Sachen.
Gustav Bußauw, Präsident und Etatö-
Herr
Rath; in der Vorstadt ohnweit der Ger-
druthen «Kirche, bey dem Stades -Lieutx-
nant Herrn von Schütz.
— George Caspar von. Thiesenhausen, von
Weißenfee und Hohenheide, im rigifchm
Kreife, Assessor; auf der grossen Schloß-
Gasse, bey der Madame Kälau. ,
— Christian George von Ulrichen, von Iür-
gensburg, im rigischen Kreise, Assssor;
auf der Gildestuben-Gasse, in dem. Stifft-
häufe der kleinen Gilde. 4 ~
Herr Carl Gustav von Jarmerstedt, von Alt»
r Wolsahrt, im walckschen Kreise, Ajfefjbr;
auf der grossen Schloß-Gasse, bey dem
Herrn Rotaire Mütter.
— Rudolph LLuqust, Baron von Bruiningk,
von Hellenorm und Samhof, im dörptschen
Kreise, Assessor; in der Allstadt, bey dem
Kürschner Schütz.
^— Carl Baron von Stackelberq, aus dem
Arensburgschen Kreise, Assessor; auf der
Schmiede-Gasse, imHeverlandschen Hause.
— Herr Alberms Stein, Secretaire; in der'
Altstadt, bey dem Kaufmann Herrn von
Huickelhaven.
— Martin Dionysius CrovN/ Protocollist; auf
der grossen Sand-Gasse,' im Hartknoch-
0 - schen Hause.
— Friedrich Wilhelm Huhn, Registrator und
Archbtiriuö; auf der Kauf - Gasse im
Huhaschen Hause.
N» .
1,) Vcc burgerZid)cn Rechts« Sachen.
Herr Andreas Gsltlieb Killani, Präsident und
College«-Rath; in der Vorstadt an den
Pallisaden, hinter Buschens Mühle und
. lieben dem Speckgraben, in seinem Hause.
— Paul Reinhold vi>tt Nennenkampf, von
Calzenau, im wendenschen Kreise, Assessor;
ausserhalb der Sandpforte rechter Hand,
an der Esplanade, der Krücken-Schanze
> o gegen über, in feinem Hause.
Herr
==•=» *9

Herr Geor.as ?udwiq von s£eg fo.cf, von Roper-


beck und Mertendorf, im Vollmarschen
Kreife, Assessor; auf der Sünder-Gasse,
in dem Vegesackschen Hause
•— Friedrich Justin von ^r«ining?,, von
Weßelöhof und Paulenhof, im Wenden-
schen Kreife^ Assessor; auf der Mönchen-
Gasse, in dem Klebeckschen Hause.
^ George Baron von UnqemSternberq, von
Lißden, im vollmarschen Kreise, Assessor;
in der Vorstadt auf der Schulgasse, bey
dem Herrn Lieutenant Sorger.
— Gustav Johann von Buddcnbrock, von
Eßen, im rigischen Kreise, Assessor; auf
der Kaufgasse, bey dem Tischler Thießen.-
~ Ntrolaus Jwanowitsch Arseniew, Procu-
reur und Collegien-Assessor; auf der grossen
Schloß - Gasse, bey dem Herrn Stadt-
Fiscal Tesch.
— Provinzial - Secretaire, Emst Heinrich
Erdmann, Anwald der Krons-Sachen; in
seinem Hause auf der Johannis-Gasse.
— Johann Btankin, Titulair-Rath und AH
wald der peinlichen Sachen; in der Vorstadt.
— Wilhelm Gottlieb Wildderg, Titulair-
Rath und Secretaire; in seinemHause auf
der Jacobs-Gosse.
— Carl Wilhelm Stegemann, Protocollist;
auf der Sünder-Gasse, in dem Stege-
mannschen Hause.
' — Otto Johann Ahrens, Translateurz auf
der
5* ===!

der Gildestuben. Gaste, bey dem Gläser


Adam. -
Herr Carl Ludwig Frohland, Registrator und
Archivartus; auf der Schmiede-Gasse,
bey dem Iubelier Herrn Brand.

Advocaten,
die beim Ober-Landgericht angestellet sind.
Herr Confulent, Heim ich Johann Janckiewn.
—- Provinzial- und Ober - Consistorial - Secre-
taire und Confulent, Magnus Johann
Gcows.
— Stadt-Fifcal, Andreas Tesch; in feinem
Hanfe auf der grossen Schloß-Gasse.
— Jodann Gottlieb Schulz, preußifcher Ju,
stiz-Secretaire; in der Gegend des alten
- Klostershinter der griechifchen Alexei-
Kirche, bey dem Sattler Rubefaamen.
— George Wilhelm Schenck; in feinem Haufe
auf der grossen Sand-Gasse.
— Friedrich Schartvw; auf der grossen Sand-
Gasse, in dem Gerngrofchen Hause.
—• Secretaire und Confulent, Gvtllieb Sigis-
wund Brafche.
— Johann Walentin Holst; auf der Johan­
nis-Gasse, bey der Frau Pastorin Holst.
— Christoph Fnedrich Rogqenbau, in fernem
Häuft, auf der grossen Sand-Gasse, ohn-
weit dem Sand-Thor.

vi.
Vi.
Gouvernements - Magistrat.
IßrSfnct £»cn i. November 178?. Hält feine Sitzungen
Auf dcc Ncu - Gasse, neben £>*m teyserNchcn palass.
a) D e r peinlichcn Sachen.
Herr Peter von Sievers, von Wilsenhof, im
wollmarschen Kreise, Präsident und Ma­
jor ; in der Vorstadt, auf der Fuhrmanns-
Gasse in seinem Hause.
Peter Heinrich Älanckmhagen, Assessor;
in seinem Hause auf der Herren-Gaffe.
— Ludwig Grave, Assessor; in seinem Hause
auf der Sünder-Gasse«
v — Thomas Zuckerbecke?, Assessor; in seinem

Hause auf der kleinen Peitau - Gasse.


•— Reindold von Neuendabl, Secretaire; auf
der Sünder-Gasse, bey dem Herrn Assessor
Grave.
Johann Heinrich Lunau, Protocollist ; auf -
der Jacobs-Gasse, bey dem Schulhalter
Herrn Flor. —
— Laurentius Gottlieb Marquard, Registrator
und Archivariuö; auf der Neugasse in dem —
Gouverneuren Hause.
b) Der bürgerlichen Rechts ,Sachen.
Herr Magnus von Bedm, Präsident und Ma-'
jor; tn der Vorstadt auf der grossen Müh- —
len-Gasse, im Spalchhaberschen Haufe.'
— Johann Friedrich Schroeder, Assessor;
in seinem Hause auf der Kalkgasse.
Herr
Herr Emji Wilhelm Albcrs, Assessor; in seinem
Hause auf bvr Marstall - Gasse.
Abraham Rviot, Assessor; in seinem Hanse
auf der Sieg - Gasse.
— 9iin>(m ^5vi§i'irfa) von Berg, Procureur
• und Collegien-?tssrssor; in der Vorstadt auf
der grossen Sand-Gasse.
— Cur! Gustav Jannau, Anwald der KronS-
Sachen; auf der Weber-Gasse, indem
9)tei;man tischen Hause.
Gevrae Ludwig F:iedrich Zacharias, An«
wald ber peinlichen machen; auf ber grossen
Schloß-Gasse, bey bem Herrn Secretaire
JankiewiH.
— Christian Stahl, Secretaire; auf ber Kalk-
Gasse, in bem Marnitschen Hause.
Carl Cdriftoph Haagk, Protocollist; m
... der Vorstabk, am Stadtö-Mühlgraben.
— Friedrich Jonas Rieckhos, Registrator und
Archivariuö; auf der Kauf-Gasse, im
Holländerschen Hause.

T; Advocaten,
die beim Gouvernements-Magistrat angestel-
let sinb.
Herr Andreas T'sch, Stadt-Fiscal und Ober-
landgerichtö - Abvocat.
— Georqe Wildelm Schenck, Oöerlandge-
, richts.-Abvocat.
— Carl Ecnst Gottlob Pfizzer, Raths-Ab.
.. . vocat;
- • •!' to

vocat; auf der kleinen Sanb • Gaffe in M


nem Hause.
Herr Johann GeorgeFriedrich Romarms,Raths-
Advocat; beim Carlsthor am Wall, in jei-
nein Hause.
Christoph Friedrich Rsggenbau; auf der
grossen Sand-Gaffe, ohnweit dem Sand-
. rhor in seinem Hause.
'— Friedrich Schartvw, Oberlandgerichts-Ads
vocat.
— Johann Valentin Holst, Oberlandger'ichts-
und Rathö-Advocat.
Johann Walentin Bulmerincq, Notaire
und Raths - Advocat; auf der Gildestuben-
Gasse, bey dem Herrn Rathsherrn Bll5
rnerincq.
Johann Gottlieb FriedMann, Creiß-Ge­
richts »Advocat; auf der Neugasse, bey
dem Kaufmann Herrn Schneider.
VIL
Ober-Nechts-Pflege.
fdxofmt den i. November ,78z. Halt ihre Slyungm
auf der Ncu«G^sse, neben dem kayserlichen Palais.
») Ver peinlichen Süthen. '

Herr Iwan Mironitfch Pritschin, Präsident untz.


Hofrath; in der Vorstadt auf der FüHl^
manns - Gasse.
tm Metrophanow, ein kayserlicher hier in ,
Vorstadt angesessener Hofbauet, als Bei,,
sitzer von den Landleuten. ^-
C ' " Rau-
34.
Rgugul Mickel> von dem publique« Gute Freu-
denberg, im wendenschen Kreise, Beisitzer
von den Landleuten.
Simon Dannewald,Beisißervon den Landleuken.
Tallima Andreeö, von dem publique« Gute
Hahnhof, im werroschen Kreise, Beischer
von den Landleuten.
Jacob Schwan, Beisitzer von den Landleuten.
Herr Johann Jacob Pychsau, Secretaire; in
der Vorstadt auf der Schmiede-Gasse, in
seinem Hause.
— Johann Heinrich Ludwig Heyer, Proto-
collist; auf der grossen Königs-Gasse, in
dem Bignckschen Hause.
— Herman Gottfried Merckel, Registrator
und Axchivarius bey beiden Departements^,
auf der grossen Sand-Gasse, bey dem
Sattler Hanecke.
b) Der bürgerlichen Rechts «Sachen.

Herr Otto von Stackelberg, Präsident und Hof-


räch .; in der Vorstadt auf der grossen Müh-
— len-Gasse, in dem Spalchhaberschen Hause.
^Suhrit Peter, von dem publique« Gute Freu-
denberg, im wendenschen Kreise, Beisitzer
< aus den Landleuten.
Pqster MartinZ, von dem publique» Gute Pab-'
bosch, im rigischen Kreise, Beisitzer von
den Landleuten.
Eberhard Reinert, Beisitzer von den Landleuten.
Peter Christian Reudolss, Beisitzer von den Land-
#"• Fri-d.
Friedrich Liedken, Beisitzer von den Landleuten.
Herr Ntcolar Jwanowitsch Chotalnzow, Colle-
gien-Assessor und Procureur; in der Vor-
stadt, neben dem Apothecker- Garten, in
einem Stades-Hause.
— Carl Heinrich Gottlob Lenz, . Anwald der
Kronö- Sachen ; auf der Jacobs-Gasse,.,
in dem Mittlerschen Hause.
Lieutenant, George Peter von Dreiling^
Anwald der peinlichen Sachen; in der Vor-
stadt, bey dem Ligger Winck.
— Samuel Ludwig Christian Kieter, Secre-
taire; auf der ScharrewGasse, hinter dett
grossen Scharren, bey dem Weinhändlee
Herrn Fromm. ^
— Ernst Christian Ahrenberg, Protocollist;
auf der Johannis-Gasse, bey dem Stein-
Metzer Haberkorn.

Advoeaten,
die bey der Ober-Rechtspflege angestellet sind. ~
Herr Carl Ernst Gottlob Psizzer, Advocat beinz.
Gouvernements-Magistrat und dem Stadt-
rath.
— Johann Goltlieb Friedemann, des Gouver«
nements - Magistrats und Creiß» Gerichts-
Advocat; auf der Neu-Gasse, bey dem-
Kaufmann Herrn Schneider.

C * 1 vrn.
zs J

Vitt.
Collegium allgemeiner Fürsorge.
Lröfnel den i. November »78?. Hakt f:ine Stgungen
<swf dem Schlosse 311 Riga-
Allerhöchster Anordnung gemäß sitzet in die«
sem Collegiö, bey vorfallenden Geschäften, der
Herr General-Major, Gouverneur und Ritter,
Alexander Andreitsch Bekleschow, als Präsident:
Ferner zwey Assessores des Oberlandgerichtt,
Herr Christian George von Ulriche» und Herr
Justus Friedrich von Brmningk; Noch zwey
Affessoree des Gouvernements-Magistrats, Herr
Thomas Zuckerbecker und Herr Johann Frie­
drich Schroeder, und endlich zweyBeisitzere aus
der Oberrechtöpsiege, Leon Mitrophanow und
<5uhrit Peter. Auch ist es erlaubt, zur um»
standlichern uyd örtlichem Kundschaft, dem Kreiß-
Marechal des Adels, und zur gemeinschaftlichen
Erwägung der Sache, das Haupt der Bürger-
schaft zu Assessores zu berufen» Als Secretaire
stchet^bey diesem Collegio, Herr August Friedrich
Wilhelm Ketten, wohnhaft auf der grossen
schloß »Gasse, in dem Hennikeschen Hause.
IX.
Besondere Aemtee llnd Personen, .
wvlche
M rlgischen Statthallerschaffts Regierung über-
Haupt und zumrigischen Kreise insbesondere
gehören.
Herr.Lieutenant, Friedrich Wilhelm, Baron von
Schotten-
= 97;

Schottenstein, Gouvernements-Landmesser:
Befindet sich gegenwärtig im Arensburg-
schen Kreise.
Herr Carl Christoph Bronsert, Kreiß-Landmessen
.•— Doctor, Carl Gottheit Weizenbreyer,Kreiß-
Arzt; auf der Kauf-Gasse, in bem Hpllän-
Derschen Hause.
— Abraham Mielcke, Kreiß'Wundarzt; in
seinem Hause auf der Scharren - Gasse.
— Johann Bock, Gouvernements - Baumei­
ster; auf der Pferde- Gasse, bey dem Gc*
würz-Krahmer Herrn Neumann.
*-t Mathias Schohns, Maschinen- und Müh-
len-Meister; Hinter der Alexei-Kirche,
bey dem Zimmermann Krahmer.
Lieutenant, Heinrich Gotthard Graß, ttt
dem Dienst des Krons - Gewaltigers; w
seinem Hause, <m der Weide, bey dem kay-
serlichen Garten.
— Johann Daniel Wendel, Schloßvoigt;
in seinem Hause über der Düna. •<
George Reinhold Lenschau, Auctionator;
auf der Jacobs-Gasse, in dem Morgen-
rothfchen Hause. ..

X.
Polizey - Departement. ^
Herr Peter Semonitsch Begitschew, General-
Major, Ober-Commendant und Ritter des
. Sc. .Annen - und des Wlahjmir-OrhenH,
C z in
55
v in dem Dienst des Ober-Polkzey-Meksters;
in der Citadelle, in dem Ober-Commen-
danken Hause.
Herr Friedrich von PincorneM, Platz-Major,
in dem Dienst des Poiizey - Meisters; tn
; .. der Citadelle, in dem Platz-Majoren Hause.

i XL
- Rigisches K r e i ß - Gericht.
PrKfnct den i. Novcmber 1783. Hält ferne Siyungen
im kayserlichen palaii».
Herr Friedrich Wilhelm von Taube, von Um*
bürg, im rigischen Kreise. Kreiß-Richter;
in der Vorstade an der Esplenade, der Gri»
cken-Schanze gegen über, in seinemHause.
,T- Johann Christoph, Baron von Schoulz,
von Römershos^im rigifchenKreife,Ajseffor;
' in der Vorstadt, in seinem Haufe auf der
. kleinen Sandgasse.
r- Gotthard von Vegesack, Assessor; auf der
Marstall-Gasse,in dem VegesackschenHause.
^.Gottfriedm\ Buschen, Kreiß-Anwald;
auf der grossen Brauer-Gajse, bey der Ma­
dame von Bufchen.
r- Johann Joachim Rohlfen, Secretaire; am
iv Küter-Wall, in dem Bergschen Hause.
— George Michael Gerling, in dem Dienst
*h des Protocollisten; in der Vorstadt aus der
grossen Sand-Gasse,im Derlingschen Hause.
^ Hermätt Friedrich Langwiz, Archivanus;
4ii'X (urt
ff
«m Schloß-Graben, im Langwizsche»
Hause.
Advocaten,
die beim Kreiß-Gericht angestellet sind.
Herr Heinrich Johann Janckiewiz, Consulent
und Ober-Landgerichts-Advocat.
— Magnus Johann Scotus, Provinzial- und
Ober-Consistorial-Secretaire, Consulent
und Ober-Landgerichts-Advocat.
— Johann Gottlieb Friedemann, Advocat
beim Gouvernements - Magistrat und der
Ober-Rechtspsiege.

XII.
Rigisches adeliches Vormundschafts-Amt.
Srofnet dm i. November 1783. Halt feine SiizungeH
im kayferlichen Palais.
Herr Major, Chrlster Magnus von Albedyk/
von Rosenbeck, im wollmarschen Kreise,
Marechal des rigischen Kreises und Vor-
sitzer bey dem rigischen adelichen VöT«
mundschastS'Amt. ^
Zugleich sitzet hier der Kreiß,Richter mit^feine»
beiden Assessoren. Im Nöthigen FaU wird
auch ber Secretaire aus dem Kreiß» Oericht
genommen. ^
— Christian Gottlieb Enckelmann, Pratocot-
lift; auf der Schmiede-Gasse, Hey dem
Goldschmied Herrn Brand». v ;.. v. V'- —
C4 ~ XM.
AP ' ''
: xill.

—- Rigisches Nieder-Landgericht.
ErZfnet den i. November 1783. Halt feine ordentlichen
«SiyunZen Im kayserltchen Palais,. versammlet sich aber
«such.jederzeit in derjenigen Gegend des Rreifts, wohin
es verlangt oder gesandt wird.
Herr Gustav Friedrich, Baron von Mengden)
auf Stolben, im wollmarschen Kreise ; auf
„k der grossen Sand-Gasse, in dem Roggen-
bauschen Hause.
— Capltaine, Johann Wilhelm von der Pah-
len, von Aahos,im rigischen Kreise; Assessor;
auf der Jacobs-Gasse, in dem Ehlerschen
Hause.
— Gotthard Johann von Wolftld, Assessor;
in der Vorstadt auf der grossen Sand-Gasse,
bey dem Fuhrmann Kruse.
Afanaßei Petrow Rischew, Beisitzer von den
Landleuten.
Raesit Andrees, von dem publiquen Gute Hen-
selshof, im rigischen Kreise, Beisitzer von
den Landleuten.
Herr Friedrich Wilhelm Caßek, Secretaire; i n
der kleinen Jungfern-Gasse, im Spiegler-
'v"1 - schen Hause«
— Johann Friedrich Wilhelm Boehm, erster
* Canzellist; auf der Johannis-Gasse, bey
dem Herrn Oberlandgerichts - Anwald Erd-
f Mann.
'' 1 T .*

T," "XIV.
==» 4t

XIV.
Rigische and wollmarsche Nieder-Rechts-
pflege.
ffrofnct dm i. November 1.783. HÄt feine Sitzungen
im küfserlichen Palais.
Herr Johann Christoph Gmymsky, auf dem
publique« Gute Henselshof, im rigischen
l Kreise, Nieder - Rechtspflege - Richter und
substituirter rigischer Kreiß-Commißaire;
ausser der Rauns-Pforte, auf der sog^-
nannten Galgen-Gaste.
Alexei Deodorow, ein kayserlicher Hosbauer,
Beisitzer.
Rangtt Jndrikis, von dem publiquen Cwte
Magnushof, im rigischen Kreise, Beisitzer.
Anten Jahn, von dem publique» Gute Mure-
moife, im wollmarschen Kreise, Beisitzern
Klinger Toennis, von dem publique» Gute Kol-
berg, im wollmarschen Kreise.
JemelianFeodorow, aus dem Gewissens-Gericht,
Beisitzer.
Klkul Ansehe, aus dem Gewissens,Gericht, Bei-
sitzer.
Afanaßei Petrow Rischew, aus dem Nieder-
Landgericht, Beisitzer. . _
Raesit Andrees, aus dem Nieder-Landgericht,
Beisitzer.
Herr Christian Friedrich Eberhard, Secrttaire;
jn der Vorstadt auf der grossen Sandgasse.

C s XV,
XV.
" Geistliche Colleg'ia.
») Lieflandisches &bzt *
Halt seine Sitzungen in der Iacobs-Rieche.

HerrJohann Gottlieb, Graf von Münnlch,


von Stolben und Carlendorf, im wollmar­
schen Kreise, Landrath und Präsident auf
der weltlichen Bank; auf dem Ritter-Hauss
hinter der Jacobs-Kirche.
Christian David Lenz, General-Superin-
tendent und Präses auf der geistlichenBank;
auf der kleinen Sand - Gasse, in dem Ge­
neral - Superintendenten Hause.
— Carl Johann von Zimmermann, von Stub-
/ bensee, im rigischen Kreise, Assessor auf
der weltlichen Bank;j auf der Neugasse, in
dem Truhartschen Hi^use.
Carl Otto von Loewenstern. von Wotmars-
Hof, im wollmarschen und Kockenhusen, int
rigischen Kreise, Assessor auf der weltlichen
Bank.
Christian Adolph Ludwig Dingelstaedt,
Pastor Primarius an der Jacobs-Kirche und
Assessor aus der geistlichen Bank; auf der
kleinen Schloß-Gasse, in dem Jacobi-
Prediger-Hause.
~ Petsr Wilhelm Pichl, Assessor aus der
geistlichen Bank, Probst und Prediger auf
Reuermühlen, Zarnikau und Westerotten;
auf der grossen Sand-Gasse, ohnweit der
Sand-
Sand-Pfotte, bey dem Herrn Aeltesten
Langwiz.
Herr Magnus Johann Seotus, Provinzial- und
Ober-Consistorial-Secretaire, auch Eon-
sulent, Ober-Land- und Kreiß ° Gerichts-
Advocat. *
d) Ministerium des rigischen Rreiseg.
Herr George Poorten, Pastor zu Steinholm und
Kattelkaln.
— George Ludwig Dreßer, Pastor zu Düna-
münde.
— Peter Wilhelm Pichl, Assessor des Ober-
Consistorii, Probst und Pastor zu Neuer-
wühlen, Zarnikau und Westerotten.
— Johann Danckwarth, Pastor zu Dahlen.
— Johann Wilhelm Oxfort, Pastor zu Kirch-
Holm und Prküll
— Carl Friedrich Walter, Pastor zu Roden-
pois und Allasch.
— Christoph Friedrich Plugradt, Pastor zu
Lennevaden und Jungfernhof.
— Friedrich Wilhelm Blume, Pastor zu
Sunzel.
— Elias Wilhelm Lemberg, Pastor zuL emburg.
— Gotthardt Wilhelm Riemann, Pastor zu
Segenwolde.
—- Tbeodor 0chocnbcrg, Pastor zu Cvemoa
und Peters-Capel.
«•- Johann Justmus Loppenow, Pastor zu
Treiden und Loddiger. . ; :
Herr
44 ==

Herr Johann Friedrich Timroth, Pastor za


Ascheraden.
T- Gottfried David Quedenau, Pastor w
Kockenhusen.
— Carl Emanuel Pegau, Pastor zu Sißegall.
— George Friedrich Lienig, Pastor zu Jür­
gensburg.
-^-Johann Gotthard Poelchau, Pastor zu
<• Nietau.
— Rosenberg, Pastor zu Schlock.
c) Lutherisches Rrons-Ministerium in Riga.

Herr Christian Adolph Ludwig Dingelstaedt,


1 Assessor des Ober - Consistorii und Pastor
f• Primarius an der Jacobi-Kirche.
— Johann Christian Friedrich Moriz, Diaco-
nuö an der Jacobi-Kirche und Rector des
Lyraei; in dem Rectorat, neben dem Rit-
ter-Hause, in der Gegend des alten Klosters.
?•— Johann "Atter, schwedischer und ehstnischer
Prediger an der Jacobi-Kirche; auf der
' Schmiede-Gasse, in dem schwedischen Pre-
diger-Hause.
d) Rirchen-Collegium ; u S t . Jacob.

Ha't fnnc Sigungm In der Iacobi-Rirche.

Herr Christoph Adam von Richter, in dem Dienst


J des Oeconomie-Directors, als weltlicher
-Sttu Ober--Kirchen-Vorsteher und Präses.
— Christian David Lenz, General-Superin-
tendent und Ober - Consistorial - Präses, als
b<5 köstlicher Ober - Kirchen - Vorsteher.,,
m-4* H-rr
.•=-—=* 45
Herr Christoph George Bencken^ollegien-Assessor
und Director beim Grenz -Zoll -Departe­
ment im Pulkarnschen, als weltlicher Kir­
chen-Vorsteher.
— Balthasar Beckmann > Gouvernements-
Anwald und Collegien-Assessor, als welt-
lichet Kirchen-Vorsteher.
— Christian Adolph Ludwig Dingelstaedt,
Assessor des Ober-Consistorii und Pastor
Primarius an der Jacobi-Kirche, als geist­
licher Kirchen-Vorgehet»
Johann Christian Friedrich Moriz, Disco-
nuS an der Jacobi-Kirche und Rector des
Lycaei, als geistliche? Kirchen-Vorsteher:
Führt auch das Protocoll.
<0 Vorstehers der schrvedischc-n und ehstnischcn Gemeine
bey der Jacobi-Kirche»
Heer Jonas Normann, Drechsler-Meister, als
schwedischer Kirchen - Vorsteher; in ftinem
Hause auf der kleinen Königs-Strasse.
Johann Bergmann , Schuster-Meister,
als schwedischer Kirchen-Vorsteher, wohnt
in der Vorstadt.
Jacob Schwaan, Beisitzer bey der Ober-
Rechtspflege und Küster bey der Jacobe-
Kirche, als ehstnischerKirchen-Vorsteher.
Diese formiren zugleich, unter dem DorFh des
Herrn Pastoris ??tter, das schn?edische und
ehstlandische Kirchen-Collegium. ^
k) Griechisches Ministerium in Riga.
Herr Sawa Masowsky, Ober-Prediger in d?r
Petrj
Petri Paul Kirche, in der Citadelle, in
dem Prediger-Hause bey dieser Kirche.
Herr Jyhaun Jnmolaj'ew, Prediger an der Pe»
tri Paul Kirche in der Citadelle; in dem
Prediger-Hause, bey dieser Kirche,
Demetrius Mironow, Prediger an der Pe*
tri Paul Kirche in der Citadelle; in dem
Prediger-Hause bey dieser Kirche.
— Basilius Petrow, DiaconuS an der Petri
Paul Kirche in der Citadelle; in dem Dia-
conat bey dieser Kirche.
--- Kußma Sriakowskoi, Prediger an der
Alexei - Kirche, auf der kleinen Schloß-
Gasse; in dem Prediger-Hause bey dieser
Kirche.
— Philip Schtschetnew, Prediger an ixec
Alexei Kirche; auf der kleinen Schloßgasse
in dem Prediger-Hause bey dieser Kirche. .
~ Prvchvr Kuchawskvi, Diaconus an der'
Alexei- Kirche; in dem Diaconat bey dieser
Kirche.
— Ivan Joannow, Prediger an der Schloß
Kirche im Schloß, in dem Prediger-Hause
hinter der Alexei-Kirche, in der Gegen>
des alten Klosters.
— Spiridon Tlchomirow, Prediger an der
Hojpital-Kirche, ohnweit der alten Bleich-
pforte; in dem bey dieser Kirche auf der
grossen Stadt-Mühlgraben-Gasse gelege­
nen Prediger - Hause.
Carl Zupojchewökoi, Prediger an der Du*.
... ' namünd-
namündschen Kirche; in dem Prediger-
Hause bey dieser Kirche.
Herr Sergius Saklinskoi, Prediger beim rußi­
schen General-Hospital; in dem dasigen
Prediger» Hause.
— Gabriel Zwannow, Prediger an der Nico-
lai-Kirche, index Vorstadl bey denen rußi-
schen Buden; in dem Prediger-Hause bey
dieser Kirche.
— Andreas Jwannow, Prediger an derNi^
colai-Kirche; in der Vorstadt bey denen
rußischen Buden; in dem Prediger-Hause
bey dieser Kirche.
Simeon Welikolnoi, Diaconus an der
Nicolai - Kirche, in der Vorstadt bey denen
rußischen Buden; in dem Diaconat bey
dieser Kirche.
g) Catholisches Ministerium.
Herr Stanislaus Siej^encewicz, Erzbischof
von Mohilew, Domherr von Wilna und
Ritter des weissen Adlers- auch des Sta­
nislaus-Ordens, als Oberhaupt der hiesi-
gen catholischen Geistlichkeit.
*— Ivan Gindel, vom Orden der Franziscaner,
Pater fuperior und deutscher Prediger bey.
der Kirche zur schmerzhaften Mutter Got-
teS, auf der grossen Schloß-Gaffe; woh­

net, in so lange die neue steinerne Kirche


fertig ist, in der Vorstadt auf der grossen.
Mühlen-Gasse, woselbst auch de^ Qtytfcs*'
dienst gehalten wird. •
Herr Hsnsrtus Mokem, vom Orden der Fran^
ziscaner, polnischer Prediger ; in der Vor-
stadt auf der grossen Mühlen-Gasse.
— Leontius E?ch!egel, vom Orden der Fran-
ziscaner, Pater Adjunctus; in der Vor-
stadt auf der grossen Mühlen-Gasse.
Noch hüben Sr. Er.'auchtcn, der Herr General«
Gouverneur, Dero eigenen Beichtvater an
den Herrn Abt, Wilhelm von N?ineza,
Domderrn von Licfland, welcher auf dem
Schloß wohnet.
fO vorstehcre der catholischcn RLrche und Gcmtine.
Herr Gentt Bogmann, holländischer Kaufmann,
. Vorsteher der Kirche; auf der Herren-
Gasse, in dem Pazenschen Hause, an der
Petri-Kirche.
— LlNtvN Kackowsky. Vorsteher der Kirche;
in der Vorstadt, ohnweit dem catholischen
Gottes-Acker.
w- Joseph Bvullouf, Havenmeister, Vorste«.
her der Kirche; in der Vorstadt auf der
Stein-Gasse.
' P a w l o w s k y , Vorsteher der Kirche; halt
einen Trajteur über der Düna.
" Diese Herten formten mit Zuziehung derer Hce#
i>' ren Geistlichen, zugleich das eatholische Kir-
chen - Collcgium.

j) Das Lycaeum,
auf der kleinen Schloß - Gasse.
Herr Christian David Lenz, General-Superin-
* tendent und Ober-Consistorial-Prases, als
Scholatcha. ^
= 49
Herr Johann Christian Friedrich Morft, Rector
des Lycaei und.Diaconus an der Kirche zu
St. Jacob.
— Johann Christoph Brotz, Conrector; auf
der Kaufgasse, in Dem THießenschenHäuft.
— Otto Carl Jacob Müller, Subrector und
Cantor; auf Der kleinen Schloß-Gasse, in
Dem Gebäude Des Lycaei.
> Christian Albrecht, Collegü O.uartus; auf
Der kleinen Schloß-Gasse, in Dem GebauDe
Des Lycaei.
— Johann Andreas Müller, Collega quintus;
aus der kleinen Schloß-Gasse, in Dem Ge-
bände Des lycaei.
k ) <Oeffcntlicfjc Armen, Zlnsialten,

bey der Jacob» Rüche und dem Lycaeo.


Ausser Denen Armen - Geldern, die bey de?
Kirche einfliessen und welche Der Herr Pastor pti«
Marius Disponiret, sinD keine weitere Armen-An-
stalten bey Dieser Kirche. Das Lycaeurn aber
dlsponiret unter Dem Vorsitz Des Herrn General-
SuperintenDenten, das freiherrliche MmgdeN'
sche ^egat UND die Licent - Armen«Gelder, zur
Salarirung DesCollegae quintus und zum Besten
armerStudirenDer: iehterebetragen jährlich gegen
700 Rthlr. Alberts. Noch ist Durch Den Beitrag
der Schullehrer und einiger auswärtiger Men«
fch^nfteunDe, eine Wittwen - Casse der Schul-
lehrer gestiftet, Dieitzt 3000 Rthlr. Ät6erfs grH
ist, und von Denen Herrn Schullehrem dift)oni-
D ret
ret wird: und endlich schenkte im Jahr 1782.
die Frau Margaretha Elisabeth Schellschlager,
gebohrne Linde, weiland Herrn Johann Adam
Schellschlagers Wittwe, ein Capital von 1200
Rthlr. Ulberts, zum Besten armer Studieren-
der, und übergab solches der Verwaltung der
Schullehrer.
XVI.
Land - E t a t .
a) Landraths - Collegjum.

Herr Ernst, Graf von Mengden, von Zarnikau;


im rigischen Kreise, Landrath.
— Magnus Claudius von Helmersen, von
Cremon und EngelhardtShof, im rigischen
Kreise, Landrath.
— Ludwig Wilhelm, Graf von Mannteufet,
von Berson, im wendenschen und Poelcks,
im werroschen Kreise, Landrath, Rath beim
Gerichtshöfe der peinlichen Sachen undRit-
ter des Wladimir-Ordens.
— Johann Gottlieb, Graf von Münnich, von
Stolben und Carlendorf, im wollmarschen
Kreise, Landrath und Präsident des Ober-
Consistorii.
Friedrich Reinhold von Berg, von Kattig-
fer, im wollmarschen Kreise, Landrath und
Richter, und Vorsitzer beim Gewissens-Ge-
richt.
«p- Andreas von Helmersen, von Testama, int
pernauischen Kreise, Landrath und Obrister.
- Herr
HerrBurchardErnst,GrafvonMengdm,vonKaU-
gershof, im wollmarschen Kreise, Landrath
und Rath beim Gerichtshöfe der peinlichen
Sachen, auch Legations-Rath.
— Jacob von Sievers, von Bauenhof und
.Droßeln, im wollmarschen Kreise, würk-
licher geheimer Rath, Landrath und Ritter
des Alexander Ordens.
— Johann Magnus von Bock, von Podsem,
im wollmarschen Kreise, Landrath und
Obrister.
— Gerhard Friedrich, Baron v<m Loewen-
Wolde, von Rappin, im werroschen Kreise,
Landrath und Major.
Noch ist eine Stelle im Landraths Csllegw ra;nnt.
— Leondard Johann, Baron von Budberg,
Präsident beim Gerichts-Hofe der bürget»
liehen Rechts-Sachen, auch Gouverne­
ments- und Adels-Marechal.
Christoph Adam von Richter, von Siggund
im rigischen Kreise, in dem Dienst des
Oeconomie - Directors, Ritrerschasts - Se-
cretaire.
— Paul Reinhold von Rennenkampf, Ober-
Landgerichts - Assessor, bey dem Departe­
ment der bürgerlichen Rechts - Sachen,
Ritterschafts-Notaire.
b) <vber-Rirchen»vorsteher«Aemter.
i. Rigiscber Rreiß.
Herr Landrath, Ernst, Graf vonMengdm, Ober,
Kirchen - Vorsteher
D * JWr ._
S2 •

Herr Christian Gottlieb Enckelmann, Kirchen-


Notaire, zugleich Protocollist beim rigi­
schen adelichen Vormundschafts - Amt.
2, u?endenscher Rretß.

Herr Landrath, Rath und Ritter, Ludwig Wil­


helm, Graf von Mannteufel, Ob er-Kir­
chen-Vorsteher.
r — Johann Heinrich Selheim, Kirchen-Ro-

taire, zugleich in dem Dienst eines Buch­


halters beim Cammeralhofe.
z. rvoUmarfcher Rreiß.

Herr Landrath, Richter und Vorsitzer beim Ge­


wissens-Gericht, Friedrich Reinholv von
Berg, Ober-Kirchen-Vorsteher.
— Johann Ludwig Eichstaedt, Kirchen-No-
taire, zugleich Protocollist beim Gewissens-
Gericht.
' - 4. tvütckfcher

' Herr Landrath, Rath und Legations-Rath, Bur-


chard Ernst, Graf von Mengden, Ober-
Kirchen - Vorsteher.
~ Johann Heinrich Selheim, Kirchen -No-
taire, zugleich in dem Dienst eines Buch-
' Halters beim Cammeralhofe.
v 5. Dorptscher Rreiß.

Die Stelle deS Ober - Kirchen # Vorstehers ist


vaeant.
Herr Wolltn, Kirchen - Notaire.
6. vellin-
' 5!
6. vclltnscher Rreiß.
Herr Landrath und Obrister, Magnus Johann
von Bock/ Ober-Kirchen-Vorsteher.
— Moriz Wilhelm Erdmann,Kirchcn-Notaire.
7« U)erroschcr Rrciß.
Herr Landrath und Major, Gerhard Friedrich,
Baron von Loewenwolde, Ober-Kirchen-
Vorsteher.
— JohannMartin Schuing, Kirchen-Notaire.
8. pemat ischc» Rreiß.
Herr Landrath und Obrister, Andreas von Hel-
mersen, Ober-Kirchen-Vorsteher.
— August Albrecht Diedrich Nose, Kirchen-
Notaire.
c) R r e i ß , u n d C«ssü » D e p u t i r t e .
Herr Major, Baron von Jgelstrvehm, von
Ringmuthshof, im rigischen Kreiße, De-
putirter des rigischen Kreises.
— Obrist-Lieutenant, Otto Johann von Tran-
sehe, von Erla und Selson; im wenden«
fchen Kreise, Kreiß-Marechal und Depu»
ttrter des wendenschen Kreises.
— Major, George Johann, Graf Mellin,
von Lappier, im wollmarschen Kreise,Kreiß-
Marechal und Deputirter des wollmarschen
Kreises.
— Capitaine, Carl Johann von Jarmerstaedt,
Kreiß - Marechal und Deputirrer des walch»
fthcn Kreises. $ ? ^
Hetr Hans Reinbold von Plater, von Koenen-
Hof, Teiliz und Foelck, im Dorptschen
Kreise, Kreiß-Marechal und Deputirter
des Dorptschen Kreises.
Major, Reinhvld Wilhelm von Lipbardt,
von Cabbal, im vellmschen Kreise, Kreiß-
Marechal und Deputirter des vellinschen
Kreises.
— Assessor, von Freimann, von Neu-Nursie,
im werroschen Kreise, Deputirter dieses
Kreises.
— Major, Mori; von Gersdorf, von Korket,
und Aßuma, im peruanischen Kreise,
Kreiß-Marechal und Deputirter des per-
> nauischen Kreises.
4 — HofgerichtS-Assessor, von Loewenstern, von
l, Kl^katz, im Dorptschen Kreise, Cassa-
Deputirter.
Sjte dcs zweiten Cassa«Deputirten ist
nicht besetzt.

XVIL
Raths iCollegmm der Stadt Riga.
Vvmmt tTlontM'ctfi, mittwochs und freitags cuf dem
zusammen.
s ) B ü r g e r m e i s t e r e.

Herr Johann Heinrich Schick, der Zeitwort-


-führender Bürgermeister; auf der Kauf-
gaffe im Brunoschen Hause.
— Melchior von Wieda»; in seinem Hause
" auf der Herren - Gasse.
x* Herr
== 55

err Johann Christoph Schwarz, Syndicusp


in feinem Haufe auf der grossen Königs-
Gasse.
- Johann Carl Behrendt; in feinem Häuft
auf der Kramer« Gasse.
b ) R a t h s h e r r e n .

err Gottfried Berens; in feinem Haufe an der


Ecke der Neu = Gasse.
- Ernst Ebel;in feinemHctufe aufder Kalkgasse.
- Herbert von Ulrichen; auf derGildestuben-
Gaffe, in dem Stifthaufe der kleinen Gilde.
- Paul Gotban; auf der Schloß-Gasse, in
dem Wiedblatfchen Haufe.
- Johann Christoph Berens; auf der grosse»
Schloß - Gasse im Wewelfchen Haufe.
- Johann Christoph Klazo;- in feinem Haufe
aufder Weber-Gasse.
- Anton Bufmmncq; in feinem Häuft auf
der Gildestuben-Gasse.
- Eberhard Berens von Rautenfeld; in sei-
nem Haufe auf der Sünder-Gasse.
- Samuel von Gerngroß; in feinem Häuft
aufder grossen Sandgasse. ^
- JohannFriedrich von Wiecken; beim Carls-
thor am Wall, im Romanusfchen Haufe.
- Samuel Holst; in feinem Haufe- in der 4,
Vorstadt.
- Adam Heinrich Schwarz., Vice-Syndi-
cus; aufder Weber. Gasse in dem Lichten-^
steinfchett Häuft. . ,
D4 Herr
5$ =5—25

Herr Daniel Boetefeuer, in seinem Hause am


Markt.
— Jacob Friedrich Wilpert; in seinem Hause
auf der Kaufgasse.
c) R a t h s « c v b e r - C a n z e l l e y .
Herr Gottfried George Stoever, Ober-Secre-
taire; in seinem Hause auf der grossen
Schloß-Gasse.
— Theooor Nlcotaus Jankiewitz, Secretaire
und Ober - Notaire; in seinem Hause auf
der grossen Schloß-Gasse.

XVIIL
Untergerichte der Stadt Riga.
Rommen Dienstags, Donnerstags und Tonnabends auf
dem Rathhause zusammen.
«) voigleiliches Gericht.
Herr Rathsherr, Gottfried Berens, Ober-Voigt.
^ .— Adam Heinrich Schwarz, Ge-
^^richts-Voigt.
— Paul Avam Kröger, Secretaire; aufder
Mönchen - Gasse ohnweit dem Stiftsthor,
v bey der Frau Aeltesterin Pohrt.
— Jacob Bernhard Müller, Notaire; in sei-
nem Hause aufder grossen Schloß.Gasse.

, b) Waisen «Gericht.
Herr Bürgermeister, Melchior V0N Wieda»,
»: , Ober-WaisenHerr.
«»&.• •
IJ— L' 57

Herr 'fKaffisfterr Johann Friedrsch von Wiecken,


Waisenherr.
— Rathsherr, Jacob Friedrich Wilpert, Wai-
sentzerr.
— Jodann Bernhard Schwarz,.Secretaire;
auf der Herren-Gaffe, in dem Schwarz-
schen Hause.
— Jacob Benjamin Fischer, Waisen-Buch.
Halter; auf der Schmiede-Gaffe in dem
Salbachschen Hause.
— Arend Berens/ Notaire; an der Ecke der
Neu-Gaffe, bey dem Herrn Ober-Voigt
Berens.
Johann Jacob Kasten, Ministerial; aufder
groffen Königs - Gaffe, in dem Bohlschen
• Hause.
c ) ^ ß h b v o t g t e i l l d K S (Betriebt.

Herr Bürgermeister, Johann Carl Behrendts


Ober-Landvoigt. ->
Rachsherr, Anton Bulmerincq, Landvoigt.
— — Samuel von Gerngwß> Land-
Voigt. ~
— Ernst Heydevogel, Secretaire; in dent
Heydevogelschen Hause auf der Kalk-Gaffe.
— Arend Berens, Notaire.
d) U)ettgericht.

Herr Rathsherr, Jolann Christoph Berens,


Ober-Wettherr. ' "
— Rathsherr, Daniel Boetefeuer, Welcher?.
— D 5 Herr
<g s==

Herr Johann Christoph Schwarz, Secretaire;


auf der grossen Königs-Gasse, bey dem
Herrn Bürgermeister Schwarz.
e) Amtsgericht.

Herr Rathsherr, Herbert von Ulrichen, Ober-


Amtsherr.
— Rathsherr, Samuel Holst, Amtsherr«
— Friedrich Ferdinand Stoever, Secretaire;
in dem Stoeverfchen Hause aufder Schwim-
Äasse.
f) Tammerey «Gericht-
Herr Rathsherr, Ernst Ebel, Ober-Cammerer.
— — Johann Christoph Klatzo,
Cammerer.
-- Andreas Emanuel von Eßen, Secretaire;
auf der Sand-Gasse, bey der Frau Ober-
Pastorin von Eßen.
g) tNunsterey - Gericht.
Herr Bürgermeister, Melchior VON Wiedau,
Ober-Munsterherr.
— Rathsherr, Anton Bulmerincq, Mun-
sterherr.
— Ernst Heydevogel, Secretaire^
h) Gescy - Gericht.
Herr Bürgermeister, Johann Heinrich Schick,
Ober- Gesetzherr.
— Rathsherr, Paul Gothan, Gesetzherr.
— — Johann Christoph Klatzo, Ge-
setzherr.
Herr
• 5*9

Herr Andreas Emanuel von Eßen, Secretaire^


i) Apotheken > Gericht.
Herr Bürgermeister, Melchior von Wiedau,
Ober-Apothekenhcrr.
•— Rathsherr, Samuel Holst, Apothekenherr.^
— Johann Christoph Schwarz, Secretaire.
k) JSÄII • Herrschaft. ,
Herr Rathsherr, Paul Golhan, Ober-Bauherr.
— — Jacob Friedrich Wilpert,Vau«
Herr.
I) Vnzelne, bey den Stadtgerichten angestellete Beamte
Herr Andreas Johann Tesch, Anwald der Stadt;
in seinem Hause auf der grossen Schloß-
Gasse.
— Secretaire, Ernst Heydevogel, als Hof-
Secretaire.
— Secretaire, Johann Christoph Schwarz,
... als Archiv-Secretaire.
— Jacob Rodde, Secretaire und rußischer
Translateur; im Gözischen Hause auf der
Kalk- Gasse-
— Lieutenant, Anton Wenzeslaus von Fischer,
polnischer Translateur; aus der Neu-Gasse
in dem kleinen Truchartschen Hause.
•*- Secretaire, Friedrich Ferdinand Stvver,
alsArchiv-Seeretaire undNotarius publicus.
-- Secretaire, Andreas Emanuel vonEßen^
als Archiv-Secretaire.
Here
6o ^ 11 •

Herr Christian Caius Johann Holste, Aeltester


der grossen Gilde, in dem Dienst des StadtS-
Calculatoriö; in seinemHause auf der Mar-
. stall-Gasse.
— Notaire, Johann Valentin Bulmerincq,
als Mißivarius.
m) Raths « und Stadls»Advocsten.
Herr Andreas Johann Tesch, Anwald der Stadt,
Oberlandgerichts - Advocat und Advocat
beim Gouvernements «Magistrat.
— Adolph Friedrich Mirus; anf der Pferde-
Gasse, bey dem Wäger Herrn Johann
Schroeder.
—> George Wilhelm Schenk, Advocat beim
Oberlandgericht und Gouvernements -Ma»
gistrat.
— Carl Ernst Gottlob Pfizzer, Advocat beim
Gouvernements-Magistrat und der Ober-
Rechtspflege.
— Johann George Friedrich Romanus, Ad-
' vocat beim Gouvernements - Magistrat.
— Friedrich Schartow, Advocat beim Ober-
landgericht und Gouvernements-Magistrat.
— Johann Valentin Holst, Advocat beim
Ober landgericht und Gouvernements - Ma­
gistrat.
— Notaire, Johann Valentin Bulmerincq,
Advocat beim Gouvernements - Magistrat.

XIX.
-- 1 6i

XIX.
Rigisches Stadt - Cassa - Collegium.
' a) Ordinaires Collegium.
Herr Bürgermeister,Johann ChristophSchwarz,
Ober-Kastenherr.
— Rathsherr, Eberhard Berens von Rauten«
feld, Kaftenherr.
— Christian Conrad Nawe, Aeltermann der
grossen Gilde; in fernem Haufe am Markt.
— Jacob Heinrich Beck, Aeltermann der klei­
nen Gilde; in seinem Haufe auf der Her­
ren-Gasse.
Johann George Kröger, Aelkester der grossen
Gilde; in feinem Häufe auf der Sanhgasse.
— Jacob Beniamin Stein, Aeltester der klei-
nen Gilde; in feinem Haufe auf der Pser-
de-Gasse.
— Christian Hübbenet; in feinem Hause auf
der Kalkgasse.
Carl Friedrich Neuenkirchen; in seinem
Hause auf der Sünder - Gasse.
— I. G. D. Graubitz.; in feinem Haufe auf
der Weber-Gasse.
— Christian Albrecht Rüting; in feinemHaufe
aufder grossen Königs-Gasse.
•— Peter Klapper; in feinem Haufe auf der
grossen Sand-Gasse.
b) Extraordinaires Collegium.
Herr Burgermeister, Melchior von Wiedau.
Herr
6$ ? '!

Herr Rathsherr, Adam Heinrich Schwarz, als


Jnspector der Stadt-Patrimonial-Güte--.
— ZohannWeizendrauer, Aeltester der grossen
Gilde und Aeltermann der Krahmer-Com-
pagnie; in seinem Hause auf der Kaufgasse.
— Johann Diednch Doedenhof, Aeltester der
grossen Gilde; auf der Ecke der Jungfern-
Gasse, hinter dem Rathhause in seinem
Hause.
— Hermann Diedrich Btenemann, auf der
Weber-Gasse in dem MeymannfchenHause.
— August Friedrich Schwarz; in seinem
Hause auf der Marstall- Gasse.
— Daniel Bruno; in feinem Hause auf der
Kaufgasse
— Jodann Ehlert Kramer; Aeltester der klei-
nen Gilde; in seinem Hause auf der Kalk,
Gasse.
— August Kugler, Aeltester der kleinen Gilde;
in seinem Hause auf der Kalkgasse.
— Christian Gottlob Bach; in seinem Hause
auf der Herren - Gasse.
—- Jobann Mein-; in seinem Hause auf der
Schmiede-Gasse.
Peter Friedrich Pfabe; in seinem Hause,
dem Pfannkuchen Rundel gegen über.
— Heinrich Schilder, Aeltester der grossen
Gilde, als erster Notaire; in seinem Hause
auf der grossen Königs-Gasse.
i— Emanuel Friedrich Orot; als zweiter No-
taire; im Brandschen Hause aufder Schmie-
de-Gasse. Herr
-------- 6Z

Herr Johann Benjamin Rösenpflanzer» Revi­


sor; in der Vorstadt am Stadtö-Mühl-

Polizey-Anstalt der Stadt Riga.


i. Quartier-Collegium.
Herr Rathsherr, Samuel Holst, Äuartierherr
im ersten Stadttheil.
— Rathsherr, Adam Heinrich Schwarz,
Äuartierherr im zweiten Sladttheil.
— Rathsherr, Daniel Boetefeuer, Quartier-
Herr im dritten Stadttheil.
— Rathsherr, Jacob Friedrich Wilpert,
O.uartierherr im vierten Stadttheil.
Christian Conrad Rawe, Aeltermann der
grossen Gilde.
— Jacob Heinrich Beck, Aeltermann der klei-
nen Gilde.
— Peter Pander, Aeltester der grossen Gilde;
in seinem Hause auf der Jacobs - Gasse.
Johann Martin Ruf; in seinem Hause auf
der Marstall-Gasse.
Christian EnKZlbrecht Ludwig; auf demPe-
ters-Kirchhofe, in dem Friedrichschen
Hause.
Franz Carl Dorndorf, Aeltester der klei-
ven Gilde; in seinem Hause auf der kleinen
Königs-Gasse.
— Daniel Schulz; m seinem Hause auf der
grossen Komgögasse.
Herr
U e~5=-

Hcrr Jshann Christoph Sttinbr'lck; aufder


kleinen Schloß-Gasse im wecklerschen Hause.

2. Erstes Quartier der Stadt.


a) Erste Ccmpcgnic,
Herr Peter Pander, Aeltester der grossen Gilde;
als Capitaine.
— Johann Biebrich Doedenhof, Aeltester
der grossen Gild , als Lieutenant.
— Johann Gustav Norenbera, Aeltester der
grossen Gilde, als Fähnrich; in seinem
Haufe aufder Mönchen-Gasse.
,— Johann Friedrich Witsch, Aeltester der klo­
nen Gilde, als Adjuvant; in seinem Hause
aufder Sünder-Gasse.
— Andreas Wihelm Gmnings, Rottmeister;
auf der Kaufgüsse im Deubnerfchen Haufe.
— Friedrich Wilhelm Timm, Rottmeister;
i in seinem Hause auf der Neugasse.
Johann Haym, Rottmeister; in seinem
Hause hinter dem Rathhause.
Johann Gottfried Schroeder, Rottmei-
ster; aufder Gildestubea-Gasse, imberg«
mannfchen Hause.
'j
b> Zweite (Eompcgnlt.
H^err FranzAndreas Ramm, Aeltester der gros.
_ sen Gilde, als Capitaine; in seinem Hause
*" auf der Schalgasse.
, George Christian Schümann, Aeltester
" :'v" der
------- H
der grossen Gilde, als iteufentmf; in sei­
nem Hause auf der PalaiS-Gasse.
Herr Christian Heinrich Timm, Aeltester der
grossen Gilde, als Fähnrich; in seinem
Hause an der Schal-Pforte.
— Johann George Spiegle?, Adjutant; in
seinem Hause auf der Jungfern «Gass*.
— Johann Raphael Binqner, Rorcmeister;
in seinem Hause auf der Reugasse.
— Carl Wilhelm Klein, Rottmeister; in sei-
nem Hause bey der Neupforte.
Jchann Fromhold Gerber, Rottmeister;
hinter dem Rathhause imPorthschen Hause.
George Gottfried Schneider, Rottmeister j
auf der Neugasse, im Dachauschen Hause.

z. Zweites Quartier der Stadt.


a) Erste dompcgntc.
Herr Johann Gustaph Adolph von der Hardh
Aeltester der grossen Gilde, als Capitaine;
in. seinem Hause auf der grossen Saudgasse.
•— Mathias Ehlers, Aeltester der grossen Gltde^
r als Lieutenant; in seinem Hause auf der
Jacobs-Gasse.
~ Paul Martin Boehnke, als Fähnrich; in
seinem Hause auf der Kalk-Gasse, an der
Ecke der Herren - Gasse.
— Jacob Heinrich Wilcken, als Adjutant;
in seinem Hause auf der Brauer ,Gasse. -
— Johann Heinrich Marniz, Rottmeister;
in seinem Hause auf der Kalk-Gasse.
E Herr
Herr Johann Christoph Ditt, Rittmeister; in
seinem Hause auf der Gildestuben-Gasse.
— Joachim Ulmer, Rottmeister; im Goetschen
ause auf der Kalk-Gasse.
ister; in seinem
Hause auf der kleinen Sand-Gasse, ander
Ecke der Pferde - Gasse.

b) Streite Compagnie.
Herr Johann Weizenbreier, Aeltester der'grossen
" Gilde und Aeltermann der KraHmer - Com»
pagnie, als Capitaine.
Jacob Benjamin Stein, Aeltester Her fiel*
neu Gilde, als Lieutenant.
— Johann George Salbach, Aeltester der
" kleinen Gilde, als Fähnrich; in seinem
Hause auf der Schmiede-Gasse.
— Jacob Wilde, Aeltermann der Brauer-"
< Compagnie, als Adjutant; in seinem Hause
aus der Pferde-Gasse.
— Joachim Zacharias Schroeder, Rottmei-
ster; in seinem Hause auf der Schmiede-
Gasse.
Carl Heinrich Meyer, Rottmeister; in fei*
' nem Hause auf der grossen Sand - Gasse.
—. Jacod George Hollmann, Rottmeister; iti
; ftinem Hause auf der Neugasse.
— George Christian Hackmann, Rottmeister.
!V

4. Drlt-
=»= <7
4. Drittes Quartier der Stadt.
a) LLcste Compagnie.

Herr Jobst Bernhard Stuardt, Aeltester der


großen Gilde, als Capitaine; in seinem
Hause auf der Herren - Gasse.
— Gottschalck Alexander Sendbusch, Aeltester
der grossen Gilde, als Lieutenant; in sei­
nem Hause auf der Ecke der Marjiall- und
Sünder-Gasse.
— Christian Heinrich Woehrmann, Aeltester
der grossen Gilde, als Fähnrich; in feinem
Haufe, auf der Weber-Gasse.
— Johann Gotthard Biebrich Graubiz, als
Adjutant; in feinem Haufe auf der Peitau-
Gasse.
— Christian Gerhard Patsen, Rottmeister;
in feinem Haufe auf der Ecke der Herren«
Gasse.
— Johann Joachim Friedrich Heßelberg, Rott,
meister; in feinem Haufe auf der grossen
Münz-Gasse.
b) Zweite Tompagnte.
Herr Sebastian Heinrich Kruse, Aeltester der
grossen Gilde, als Capitaine; in feinem
Haufe auf der Altstadt.
— Barthold Klazo, Aeltester der grossen Gilde,
als Lieutenant; in feinem Haufe.
— Gotthard Fa ck, Dockmann der grossen
Gilde, als Fähnrich; in feinem Haufe auf
der Altstadt. _
E 2 Herr
ts ---------
Herr Hermann Hemsing, als Adjutant;, in sei-
nem Hause auf der grossen Münz - Gasse.
Friedrich August Schwan, Rottmeister;
in seinem Hause auf der Marstall - Gasse.
'— Weinhold George Nordstein, Rottmeister;
auf der Herren - Gasse, in dem Langerhan-
schen Hause.

5. Viertes Quartier der Stadt.


a) Erste Compagnie.
Herr Christian Conrad Babst, Aeltester der
grossen Gilde, alö Capitaine; in seinem
Hause auf der Schwimm - Gasse.
-r- Carl Gustav Dresden, Aeltester der grossen
Gilde, als Lieutenant; in seinem Hause
auf der Schmiede - Gasse.
George Caspar Schmidt, Aeltester der
grossen Gilde, als Fähnrich; in seinem
Hause auf der Ecke der Sünder- und Kunst-
Gaffe.
— Herman Gottfried Schneider, als Adju­
tant;in seinem Hause ausder Sünder-Gasse.
— George Henning Giebel, Rottmeister; in
seinem Hause auf der Sünder - Gasse.
— Johann Paul Kröger, Rottmeister; in sei-
nem Hause auf der Schwimm - Gasse.
— Carl Zohann Palm, Rottmeister; in fei-
nem Haufe am Schwimm-Thor.
Carl Friedrich Hülsen, Rottmeister > in sei-
— nem Hause auf der Kalk - Gasse.
t". d) Zweite
>1. »

b) Zweite Compügnie. ••
Herr Christian Casus Johann Holste, Aeltester
der grossen Gilde, als Capitaine; in seinem
Hause auf der Marstall-Gasse.
— George Andreas Rehfeldt, Aeltester der
kleinen Gilde, als Lieutenant; in seinem
Hause auf der grossen Königsgasse.
— Jodann Friedrich Harz, Aeltester der klel-
nen Gilde, als Fähnrich; in feinem Haufe
auf der grossen Peitau-Gasse.
— Friedrich Magnus Marquardt, als Adju-
tant; in seinem Hause bey derCarls-Pforte.
— Samuel Mareks, Rottmeister; in feinem
Hause auf der Herren-Gasse.
'-r- Johann Martin Pfabe, Rottmeister; in
feinem Hause auf der Herren - Gasse.
— Nicolaus Boberg, Rottmeister; auf der
Kalkggsse im Winckelmannschen Hause.
— Johann Friedrich Lange, Rottmeister; in
seinem Hause aus der Munsterey-Gsisse.

XXL
Hand.lungs - Cassa.
Herr Rathsherr, Johann Christoph Klazo,
Ober-- Jnspector.
Rathsherr, Anton Bulmerincq, Jnspector.
— — Daniel Boetefeuer, Jnspector.
— Bernhard Tiedemann von Huickelhaven,
abgegangener Aeltermann der grossen Gilde,
E 3 als
9® - 41

als Disponente; in seinem Hause auf der


Marftall-Gasse.
Herr Peter Pander, Aeltester der grossen Gilde,
als Disponente; in seinem Hause auf der
Jacobs-Gasse.
— Gottschalck Alexander Sengbusch, Aelte­
ster der grossen Gilde, als Disponente.
Johann Diedrich Dretenhof, Aeltester der
grossen Gilde, als Disponente.
— Jacob Herman Loschwitz, als Disponente;
in seinem Hause auf der Johannis-Gasse.
— Carl Friedrich Hülfen, als Disponente; in
seinem Hause auf der Kalk-Gasse.
— Reinhold Johann Walter, Buchhalter;
in seinem Häuft auf der grossen Schloß-
57 Gasse.

XXII.
Brandassecurations - Cassa.
Herr Rathsherr, Daniel Boetefeuer, Jnspector.
-7 Christian Conrad Rawe, Aeltermann der
grossen Gilde.
— Jacob Heinrich Beck/ Aeltermann der klei­
nen Gilde.
Adam Gustav von der Hardt, Aeltester der
grossen Gilde.
—- Franz Carl Dorndorf, Aeltester der klei­
nen Gilde.
' — Johann Joachim Anger; in seinem Hause
auf der Juvgsern - Gasse.
Herr
= 7t

Herr Friedrich Bmiamin Güksdvrfj auf der


grossen Peitau - Gasse in dem Kernfchen
J&dufc*
XXIII.
Stadt- Weiden - Collegium.
Herr Jobst Bernhard Stuardt, Aeltester der
grossen Gilde und Jnspector; in seinem
Hause auf der Herren-Gasse«
— Christian Conrad Rawe, Aeltermann der
grossen Gilde.
, — Jacob. Heinrich Beck, Aeltermann der klei-
nen Gilde.
— Jacob Heinrich Wilckens; in seinemHause
auf der Brauer - Gasse.
— Gotthard Falck, Dockmann der grossen
Gilde; in seinem Hause auf der Altstadt.
— August Kugler, Aeltester der kleinen Gilde;
in seinem Hause an der Ecke der Kalk- und
grossen Königs-Gasse. ^
— Friedrich Bmiamin Gülsdorf; auf
grossen Peitau-Gasse, im KernfchenHau^
— Johann Friedrich Hoiack, Dockmann der
kleinen Gilde; in seinem Hause auf der
Schmiede-Gasse.
— Revisor, Johann Beniamin Rosenpflan­
zer, in dem Dienst des Secretaire.
XXIV.
Rigifche Seeassektlranzkompagnie.' .
Herr Rathsherr, Daniel Boetxfeuer, DiMtor.
E 4 Herr
if •
Herr Matthias Wilhelm Fischer, Aeltester d<?r
schwarzen Häupter, Director; in seinem
; Hause in der grossen Schloß - Gasse.
— Philipp Zdbetson genton , Aeltester der
schwarzen Häupter, Director; in seinem
Hause auf der Gildestuben«Gasse.
— John Hav, Directyr; in seinem Häuft
auf der grossen Marstall»Gasse.
,,*7" Justus ^lanckendagen, Bevollmächtigter;
' auf der Herren - Gasse in dem Beckschen
Haufe«
•— Ernst Wilhelm Albers, Assessor beim Gou-
vernements-Magistrat, als Aßistente.
— Abraham Rolof, Assessor beim Gouverne-
ments - Magistrat, als Aßistente.
* Heinrich Strauch, Aeltester der grossen
Gilde, als Aßistente; in seinem Hause auf
der grossen Sandgasse.
W Johann Gustav Norenberg, Aeltester der
grossen Gilde, als Aßistente.
•>— Jodann Gottfried Meßerschmidt, Buch-
^ f» Halter ; in seinem Hause auf der Kütergasse.
Johann Heinrich Eifler, Aßekuranz-Mäck-
ler; auf der Kalk-Gasse in dem Krahmer-
schen Haufe.

XXV.
Der Marstall
Herr Bürgermeister, Johann Heinrich Schick,
• Ober-Stallherr.
:J,a, ' Herr
1 73
Herr Rathsherr, Johann Friedrich von Wieckely
1 Stallherr^
— Valentin Malm, Stallmeister; in einem
Stadthause neben dem Marstall, ^

XXVI.
Die Stadls -Fahre.
Herr Räthsherr, JohannFriedrich vonWiecken,
' Fährherr.

XXVII.
Die Stadts- Bibliothek.
Im Vomes-Gange; ist Mittwochs und Sonnabends
Nachmittags GioiLe 2 offen. _
Herr Bürgermeister, Johann Heinrich Schick,
Ober- Jnspector.
— Rathsherr, Johann Christoph Berens,
Jnspector.
~ Conrector, Magister Johann Gottfried
Ageluth, Bibliothekar; imDomes-Gange,
im Schulhause. .... v, —

xxviii. • V

Das anatomische Theater.


In der Schmiede, Gasse, in dem N^städtfchen Witt-
wen»Eonvcnt - Haiksö. -
Herr Rathsherr, Adam Heinrich SchwarK
Jnspector. .. - I
E 5 Herr
•7';4 1 • •• *

Herr Doctor,. Johann Christoph Teübler, Hof-


rath und zweiter Stades-PhysicuS; in sei-
nem Hause auf der Kauf-Gasse.
— Hofrath, Alexander Gvtttieb Teubler, Ope-
rateur; auf der Kauf-Gasse, in dem mit«
ckenschen Hause.
XXIX.
Das himmselsche Musaeum.
In der Schmiede-Gasse, In dem Neustadtfchm tDitfr
tt>cn - Convent -Hallst.
Herr Rathsherr, Adam Heinrich Schwarz,
' Jnspector.
Waisen-Buchhalter, Jacob BttÜamm
Fischer, Administrator.
XXX.
< D i e Buchdruckerey.
^ Ist im T>omes - Gange.
Bürgermeister, Johann Heinrich Schick,
"v'"!r Ober-Druckerherr.
^ Nathsherr, Gottfried Berens, Druckerherr
und Censor.
— Christian Gottlob Froelich, Buchdrucker;
^ . im Domes-Gange, im Gebäude deö alten
Gymnasiums.

rd XXXI.
. *. r Buchführer.
Herr Johann Friedrich Hanknoch, Buchführer
t . 5$

und Buchhändler; in seinem Hause aufder


grossen Sand-Gaffe.

XXXIL
Geistliche Collegia der Stadt/
a) Stadls «Konsistorium.
Angestellet im Jahr 1577. Halt feine Sitzungen in
der Vomt'irchc.
Herr Johann Heinrich Schick, tvortfüßrend«
Bürgermeister, al6 Präses.
— Ober-Pastor, Martin Andre von Reuß-
ner, erster geistlicher Assessor: in dem Pa«
storathshause auf der grossen Schloß-Gasse.
— Pastor, Anton Baernhof, zweiter geist-
licher Assessor; im Pastoraths-Hause, auf
der Palais--Gasse am Domes-Gange.
— Pastor, Röttger Seddens, dritter geistli­
cher Assessor; im Pastorathshause auf der
Johannis-Gasse.
— Rathsherr,SamuelHolst,weltlicherAssessor.
— Ober - Secretaire, Gottfried George Stoe-
ver, führet das Protocoll. -
b) Stadls,Ministerium«
Herr Martin Andreas vonReußner, Ober-Pastor,
Pastor zu St. Petri, erster geistlicher Bei­
sitzer des Stadks-Consistoriiund Scholarcha.
— Anton Baernhof, Pastor am Dohm und
zweiter geistlicher Assessor des Stadtö-Con«
sistorii.
Herr
74 Li—=

Herr Röttger Sehdens, Pastor zu St. Johan­


nis und dritter geistlicher Beisitzer des
Stadts-Consistorii.
— Justus Johann Wivisch, Ober-Wochen-
Prediger; im Pastoraths »Hause ohnweit
der StifftS-Pforte
— Johann Precht, Diaconus und Wochen»
- Prediger zu St Johannis; im Pastoraths-
Haufe, auf der Schwimm-Gasse.
Doctor Gottlieb Schlegel, Wochen-Pre-
biger und Jnfpector der Dom-Schule; in
dem Pc.storaths-Haufe auf der München-
Gasse.
Liborius Bergmann, Archidiaconus zu St.
Petri; in dem Prediger-Haufe auf dem
Petri-Kirchhofe.
r- Johann Christoph Pottmeyer, Diaconus
am Dom; in dem Prediger-Haufe auf dem
Petri-Kirchhofe.
— George Baernhof, Pastor bey der Jefuö-
.. Kirche, in der Vorstadt; in dem Prediger-
Häuft auf der Reper-Gasse.
Johann Wilhelm Stein, Pastor bey der
! Gerdruthen-Kirche, in der Vorstadt; in
dem Prediger-Haufe auf der vorstadtfchen
• " grossen Sand - Gasse.
— George Poorten, Pastor zu Steinholm,
Kattelkaln und Oley.
— Johann Gottfried Ruhendorf, Pastor auf
Pinkenhof.

'^ - Herr
• 77
Herr Hofmann, Pastor auf Holmhof.
— G. H. Josephi, Pastor aus Bicken

XXXIll.
Stadts - Kirchen, deren Jnspectores und
Vorstehern
a) .Die St. petri - Rirche.
Herr Rathsherr, Samuel Holst) Jnspector.
— PaulHarlwich, Aeltester der grossen Gilde,
Vorsteher; in seinem Hause auf der Herren-
Gasse.
— Jodann Diedrich Dretenhof, Aeltester der
grossen Gilde, Vorsteher.
— JohannFriedrich Boddien, Kirchen-Schrei-
der; am Gewölbe des heiligen Geist'Stiff«
teö, im Kirchen-Haufe.

b) 5 je Dom -Rlrche.
Herr Rathsherr, Daniel Boetefeuer, Jnspector.-
— Jacob Heinrich Ehlers, Aeltesterder grossen
Gilde, Vorsteher; in seinem Haust-auf
der Jacobs-Gasse
— Alexander Gottschalck Sendbusch, Aelto-
ster der grossen Gilde, Vorsteher; in sei-
nem Hause auf der Marstall- Gasse.
— Jodann Michael Gernhard, Kirchen-
Schdeiber; auf dem Dsms-Kirchhofe,' im
Kirchttr.Häuft,
c)
7$ =====

c) Die St. Johannis.Rirche. '


Herr Vathsherr, Jacob Friedrich Wilpert, In-
spector.
— Sebastian Heinrich Kruse, Aeltester der
grossen Gilde, Vorsteher; in seinem Hause
auf der Altstadt.
— George Christian Scheumann, Aeltester
der grossen Gilde, Vorsteher; in seinem
Hause in der Palais-Gasse.
d) Die Icsug Rirche in der Vorstadt.
Herr Rathöherr, Eberhard Berens von Rau«
tenftld, Jnspector.
— Heinrich Ernst Beagero, Vorsteher; in
seinem Hause auf der vorstädtschen Stein-
Gasse.
—- Emst Christoph Kastner, Vorsteher; in fei*
nem Hause auf der vorstädtschen Linden«
Gasse.
e) Die Rirche St. Gerdruth in der Vorstadt.
Herr Rathsherr, Samuel Holst, Jnspector.
— Heinrich Paax, Vorsteher; in seinemHause
auf der grossen Mühlen-Gasse in der Vor-
stadt.
"— Johann August Aderhold, Vorsteher; in
seinem Hause auf der vorstädtschen grossen
Mühlen - Gasse.
f) Die reformirtc Rirche.
Herr Laurentius Schmidt, Pastor; im Predfr
gerhause auf der kleinen Peitau-Gasse.
Herr
• 1 ' " 79

Jßett Thomas Fuckerbeck^r, Assessor des Gou­


vernements-Magistrats, Vorsteher. ^
— Jacob de Bruvn, Vorsteher; in seinem
Hause auf der Marstall- Gasse.

XXXIV.
Oeffentliche Stadls-Schulen
») Die Dom-Schule«
Herr Johann Heinrich Schick, wortführender
Bürgermeister und Ober-Scholarch.
— Ober-Pastor, Martin Andreas vonRcuß-
ner, Scholarch.
— Rathsherr, Gottfried BerenS, Scholarch.
— Doctor und Wochen-Prediger, Gottlteb
Schlegel, Jnspector.
Magister, Carl Philipp Michael Snell,
Rector; im Schulhause aufderNeu-Gasse.
— Magister, Johann Gottfried Aqeluth, Eon-
rector; im Domes-Gange,im S6)ulhause.
— Albrecht Germann, Subrector; im Schul-
Hause ohnweit der Stisstö»Pforte.
— George Michael Telemann, Cantor; im
Domes-Gange im Schulhause.
— Johann David Sand, vierter College; im
Domeö-Gange im Schulhause.
d) Die deutsche Moriy - Schule.
Herr Rathsherr, Samuel Holst, Jnspector.
— Archidlaconus, Liborius Bergmann, geist»'
licher Jnspector. •
Herr
- ' • '*

Herr Paul Hartwich, Aeltester dergrossen Gilde,


Vorsteher.
— Johann Diedrich Dretenhof, Aeltester
der grossen Gilde, Vorsteher.
— Heinrich Schroeder, Schulhalter; im
Schulhauje auf dergrossen Scharren-Gasse.
O Die deutsche Jacobs. Schule.
Herr Rathsherr, Daniel Botteteuer, Infpettor.
— Diaconus, Johann Christoph Pottmeyer,
geistlicher Jnfpector.
— Jacob Heinrich Ehlers, Aeltester der grof-
fen Gilde, Vorsteher.
— Alexander Gottfchalck Sengbusch, Aelte-
ster der grossen Gilde, Vorsteher.
— Johann Hemrich Flohr, Schulhalter; im
Schulhause auf der Jacobs-Gosse.
d) Die Inis - Schu'.e.
Herr Rathsherr, Jacob Friedrich Wilpert,
. Jnfpector.
— Diaconus und Wochen-Prediger, Johann
Precht, geistlicher Jnfpector.
—• Sebastian Heinrich Krufe, Aeltester der
. grossen Gilde, Vorsteher.
George Christian Scheumann, Aeltester
der grossen Gilde, Vorsteher.
— Peter Friedrich Karstens, Schulhalter ; im
Schülhaufe, dem Zuchthaufe gegen über.
e) Die alte Iürgenshofsche Schule.
Auf Hagetshsf fiba* der Du> a.
Herr Rathsherr und Landvogdt, Anton Bulme-
rincq, Jnfpector.
Herr
4MMWPNI /g!j£

Herr Pastor, Rvttger Sehdens, geistlicher'JK-


spector. "•••;'
— Ehrenstreit, Schulhalter; auf Hagelshof
über der Düna.
f) Die Iesus-Schvle,
in der Vorstadt.
Herr Rathsherr, Eberhard Berens von Rautek'
seld, Jnspector.
— Pastor, George Baernhof, geistlicher In-
spector.
— Heinrich Ernst Beggero, Vorsteher.
— Ernst Christoph Kästner, Vorsteher.
— Jacob Linde, Schulhalter; in dem dasigen
Schulhause aufder vorstädtschenLindcngasse.
g) Di« Schule zu St. Gerdruth.
in der Vorstadt.
Herr Rathsherr, Samuel Holst, Jttspectok"?
— Pastor, Johann Wilhelm Stell!, geistli­
cher Jnspector.
— Heinrich Paap, Vorsteher.
— Johann August Aderhold, Vorstehet-.
— Johann Christoph Larkmann, Schulhalter;
im Schulhause auf dem St. Gerdrüthen-
Kirchhofe. '; V
h) Die St. Johannis Erziehungs« und'VejMgungs«
Anstalt vakcr- und Mutterloser
Gestiftet im Jahr 1783 von der Loge zum Dchcherdt, uit»
terhält 10 Knaben und 5 MabchettS.
Herr Jacob Johann Voß, Vorsteher^
nem Hause auf der KaufgqM
F Herr
$» V ' 'ii

Herr Rath, Johann Christoph Alexander, Vor.


sieher; in der Vorstadt, in feinem Haufe
. aus der Fuhrmanns - Gasse.
Doctor, Carl Gotchelf Weizmbreyer, Arzt
bey dieser Anstalt; auf der Kaufgasse im
Holländischen Hause.
— Gottfried Tenge!, Aufseher; in dem Insti­
tut auf der vorstädtschen grossen Mühlen-
Gasse.
Zrau Dorothea Fischer, geborne Semenowitsth,
Aufseherin und Öeconomin; in dem Insti­
tut auf der vorstädtschen grossen Mühlen»
Gasse.
XXXV.
Oeffmtliche Stadls - Armen- Anstalten.
a) IDftS Waisen - Haus.
Siedet unter feefit Directorio des Waisen-Gerichts. Doritzt
befinden sich in demselben H Mädchens und 11 Jungens.
Herr Franz Audreas Ramm, Aeltester der gros«
fen Gilde, Vorsteher; in feinem Haufe
auf der Schaal-Gasse.
7— Carl Gustav Dresden, Aeltester dergrossen
Gilde, Vorsteher; in feinem Haufe auf der
Schmiede-Gasse.
— Johann Gottfried Heidereuter, Aeltester
der kleinen Gilde, Vorsteher; in feinem
, Haufe auf der Marstau-Gasse.
— Franz Carl Dorndorf, Aeltester der klei«
- r nen Gilde, Vorsteher; in feinem Haufe
«uf der kleinen Königs - Gasse. .
• „ Herr
Herr George Wilhelm Mende, Schulhalter;
im Waisen-Hause auf der Kalk -Gasse.
— Gottfried Heinrich Mittler und dessen Ehe-
frau Madame Barbara Christina geh M'e
Kranz, führen die äusserliche und innerliche
Oeconomie. , v
b) <Das Hospital zu St. George,
auf der Herren-Gasse.
Herr Bürgermeister,Johann ChristophSchwarz,
Ober-Jnfpector.
—• Rathsherr, Samuel Holst, Jnfpector.
— Heinrich Schilder, Aeltester der grossen
Gilde, Vorsteher.
— Pastor, Jodann Wilhelm Stein, Predi­
ger dieses Hospitals.
— George Wilde, Oeconome; im Hospital
zu St. George aus der Herren-Gasse.
' c ) Der Convent zum heiligen Geist.
Dieses Institut, woselbst \z alte und arme Börger-Witt-
wen grosser Gilde freie Wohnung und Kost und jährlich
io Rthlr. zu Holz und Ltcht gcntcffen, ist eines der älte,
stcn Institute bey der Stadt und hat sein eigenes Ge­
bäude auf der grossen Sckarren« Gasse.
Herr Bürgermeister,Johann Christoph Schwarz
Ober-Jnspector. I
— Rathsherr, Jacob Friedrich Wispert, 'In-
spector.
— Johann Weizenbreyer, Aeltester der gros-
fen Gilde, Vorsteher.
— Jobann Heinrich Böhnke, Aeltester der -
grossen Gilde, Vorsteher. .....
$ 2 1 - ' Herr
24 1

Herr Archidiaconus, Liborius Bergmann, Pre-


diger bey diesem Institut.
Frau AnnaMargaretha Franzen, geborne Letang,
als Bet- Frau in dem Stifft.
d) Tampenhausens Elend.
Diese Anstalt an sich, welche sonst auch zum Stifft deS
heiligen Geistes gehöret, und denselben! Ober-In»
spector, Jnspector, Prediger und Vorftchere hat,
ist von dem Weiland Herrn Bürgermeister Campen»
hausen, im i6ten Jahrhundert gestiftet und von sei»
ner Nachkommenschaft beträchtlich erweitert. Vorizt
haben in der mittUtji Etage deS Gebäudes 20 arme,
alte und gebrechliche Wittwen freie Wohnung, und
gemessen nicht allein die Interessen von einem Fiel«
iten , der Anstalt zuständigen Capital zu gleichen
Theilen, sondern auch die Einnahme einer Armen-
Büchse, welche wöchentlich zwey mal in der Stadt
herumgereichet wird, auch waS von wohlthätigea
Menschen ihnen an Dietualien zugeschickt wird: In
den oberen Zimmern des GebäudeS haben noch
5 arme Bürger - Wittwen freie Wohnung und iahr»
Ii* 5 Rthlr. 48 Ferding, jede zu Holz und Licht;
als Betfrau stehet bey dieser Anstalt, die Madame
Eva Elisabeth Weinberg.

e) Das Scksche tDittawv Consent.


In diesem Consent, welches weiland Herr Bürgermeister,
nicotous lEdP, im i7ten Jahrhundert stiftete, erhalten
10 arme und alte Bürger «Frauen freie Wohnung und
zu Kost, Holj und Licht jährlich 12 Rthlr.
Herr Gotthard von Wegesack, abgegangener
Rathsherr, als Jnspector; in seinem Hause
aus der Marstall-Gasse.
— Diaconus, Johann Christoph Pottmeyer,
Prediger am Wittwen-Convent.
Frau Anna Catharina Petersohn, geborne Berg,
Betfrau; in dem Convent - Gebäude auf
tot Scharren-Gasse. f)
•' 1 • 85

f) Das Neustädtsche Wittwen - Content.


In diesem Convent, • das weiland Herr Bürgermeister,
Fran; Ncustacdt im ijten Jahrhundert stiftete, erhalten
6 Wrttwen Wohnung, Holz und Licht frey, und jede
jährlich 5 Rthlr. ES befindet sich auf der Schmiede Gasse.
Herr Bürgermeister-, Melchior von Wieda»,
Ober-Jnspector.
— RathsHerr, Jacob Friedrich Wilpert, In-
spector.
— Carl Berens, Aeltester der grossen Gilde,
Vorsteher; in seinem Hause aus der Mar-
stall - Gasse.
— Diaconus, Johann Christoph Pottmeyer,
.Prediger am Wittwen-Convent.
Frau Dorothea Walter, geborne Henck, Bet-
frau; im Convent-Hause.

XXXVI.
Milde Stiftungen und Wittwen-Kassen.
a) Die Stipendiaten Stiftung.
Herr Bürgermeister, Melchior V0N Wiedau,
Ober-Jnspector.
— Rathsherr, Samuel Holst, Jnspector.
d) D i e Rirchen -Ordnung, v

gestiftet im Jahr 154.1.


Herr Bürgermeister,Johann ChristophSchWarz,
Ober-Jnspector.
— Rathsherr, Samuel Holst, Jnspector. ?

F 5 " ' c) Die


H ----------
c) Die milde Gift,
gestiftet im Jahr 1558.'
Herr Johann Heinrich Schick, wortführender
Bürgermeister, Ober-Jnspector.
— Nathöherr, Samuel von Gerngroß, In-
spector.
Gabriel Leonhard Berner, Aeltester der
grossen Gilde, Vorsteher; in seinem Hause
auf der Marstall-Gasse,
—• Christian Heinrich Woehrmann, Aeltester
der grossen Gilde, Vorsteher; in seinem
Hause auf der Weber-Gasse.
Fran; Johann Thiel, Vorsteher; in sei-
nem Hause auf der Jacobs - Gasse.

d) Die Stiftung der Taftl * Gilde.


Herr Johann Heinrich Schick, wortführender
Bürgermeister, Ober - Jnspector.
— Rathsherr> Jacob Friedrich Wilpert, In-
spector.
— Ernst Heydevogel, Aeltester der grossen
, Gilde, Vorsteher; in seinem.Haufe auf
der Kalkgasse.
— Carl Friedrich Neuenkirchen, Vorsteher;
' in seinem Hause auf der Sünder-Gasse.

e) Di? SUtbs»tpittmen * (Mt und dag dazu gehörige


himlnfttsche Legat, für tOittmen studierter Rachs­
herren.
Herr.Johann Heinrich Schick, wortführender
Bürgermeister, Ober - Administrator.
''fi Herr
' 57

Herr Rathsherr, Eberhard Berens von Rauten-


ftlv, Administrator.
— Rathsherr, Adam. Heinrich Schwan,
Administrator.
f ) p i c P r e d i g e r t f l i t t t r ert * ( E t f f f t f .
gestiftet im Jühr 1765«
Herr Ober-Pastor, Martin Andreas von Reuß-
ner, Director.
— Diaconus, Johann Christoph Pottmeyer,
in Stelle des Secretaire.
g) TDie allgemeine Schullchrer tPittmcn«
Herr Rathsherr, Anton Bulmerincq, Präses.
— Rector und Magister, Carl Philipp Mi­
chael Snell, Beisitzer.
— Ernst Heydwvqei, Aeltester der grossen
Gilde, Administrator.
— Christoph Comad Babst, Aeltester der
grossen Gilde, ?ldministrator.
— Jacob Johann <Doß, Administrator; in
seinem Hause auf der Kaufgaffe.
— George Heinrich Schroeder, Administra­
tor; in seinem Hause auf der Schwimm-
Gasse.
— Heinrich Schroeder, Schulhalter bey der
deutschen Moriz-Schule und Buchhalter
bey dieftr Wittwen-Cassa.
Ii) Die Dom - Schul«Colleges! N?ittwen-Cüfs6.
Herr Bürgermeister, Melchior von Wtedav,
Ober-Waisenherr.
F 4 Herr
81 '

Herr Rathsherr, JohannFriedrich von Wiecken,


Waisenherr.
— Rathsherr, Jacob Friedrich Wilpett,
Waisenherr.
— Aeltester, George Christian Scheumarm,
Administrator.
— Aeltester, Johann Gustav Wörenberg;
Administrator.

I) Die tDittmen * Tassa der Aeltesten der grossen Gilde.


Herr Aeltermann, Christian Conrad Raave,
Administrator.
Aeltester, Gabriel Leonhard Berner, Ad-
ministrator.
1— Aeltester, Martin Ernst Panzer, Admini.

strator.
— Ae!tester,Ernst Frauenknecht, Administrator.
—' — Johann Christian Ehrenhausen,
Administrator.

k) Rramer - Compagnie > Stiftung für verarmte Mittbrü-


der, tDittöttN und Waisen.
Diese Stiftung wird von neun, durch die Compagnie ge-
wählte Commissnrien disponiret: Die Commissarien beste«
hen auS drey Aeltesten der grossen Gilde, drey verheirathc-
ten und drey unverdeuratheten Mitgliedern
der Compagnie.
Herr Johann Weizenbreyer, Aeltester der gros-
sen Gilde und Aeltermann der Kramer-
Compagnie.
— Alexander Gottschalck Sengbusch, Aeltester
der grossen Gilde.
Herr
' S9

Herr Sebastian Heinrich Kruse,. Aeltester der


grossen Gilde.
— Johann Martin Ruf; in seinem Hause auf
der Marstall-Gasse.
— Commerden-Rath, Christian von Bred-
schneidet; in seinem Hause auf Der Kramer-
Gasse.
— Andreas Wilhelm Henning; imDeubner-
fchen Haufe auf der Kaufgasse.
— Peter Hermann Braunschweig; auf der
Sünder-Gasse in dem Ehrenhausenschen
Hause.,
— Johann David Gleitsmann; in seinem
Haufe auf der Sandgasse.
— Hermann Gustav Fleischmann; im proh-
ringfchen Haufe.
XXXVII.
Familien - Stiftungen.
a) Das Rempenfche Legat.
HerrGotthard von Vegesack, abgegangener
Rathsherr und Administrator.
— Thomas Zuckerbecker, Assessor des Gou-
vsrnements-Magistratö und Administrator.
b) Das Boberfdje Legat.
Herr Carl Berens, Aeltester der grossen Gilde
und Administrator.
c) Das von Grootsche Legat.

Herr Rathsherr, Ernst Ebel, Jnspector.


F 5 Herr
H«rr P-t«r Heinrich Blanckenhagen, Assessor
des Gouvernements-Magistrat und Admi-
mstrator»
— Adam Heinrich von Groole, Aeltester der
grossen Gilde und Administrator.
d) Das von Himmfelfche Legat.
Herr Gotthard von Vegesack, abgegangener
Rathsherr.
Liborius Bergmann.
Archidiaconus,
— George Poorten, Pastor zu Kattelkaln,
Oley und Steinholm.
.— Aeltester, Carl Berens, Administrator.
— Rathsherr, Adam Heinrich Schwarz,
führt das Protocoll.
— Jacob Johann Stoever; in seinem Hause
auf der Ecke der Kalk- und Schmiede-Gasse.
eJ Das von Rrügerfche Legat.
Herr Eberhard Wewel, Assessor des Gewissens-
Gericht und Administrator.
f) Das Fromholdfche Legat.
Herr Herman Fromhold, Aeltester der grossen
Gilde, Stifter und Administrator; in sei-
. nem Hause auf der Schmiede- Gasse.

XXXVIII.
Bestand der ältestenBank der grossmGilde.
Herr Christian Conrad Rawe, Aeltermann; in
seinem Hause am Markt.
Herr
Herr Bernhard Tielemann von Hutckelhaven,
abgegangener Aeltermann; in seinemHause
auf der Marstall - Gaffe.
— Leonhard Gujrav K.use, Aeltester; auf
Krusenhof über der Düna.
—. Ernst Hevdevoqel, Aeltester; in seinem
Hause auf der Kalkgasse>
— Gabriel Leonhard Berner, Aeltester; m
seinem Hause aus der Ecke der Marsiatt-
und Weber-Gasse.
— Martin Ernst Panzer, Aeltester; in seinem
Hause auf der Kramer - Gasse.
— Ernst Frauenknecht, Aeltester; in seinem
Hause auf der Jacobs-Gasse.
— Johann Christian Ehrenhausen, Aeltester;
in seinem Hause auf der Sünder-Gasse.
—..Hamann Ramm, Aeltester; in feinem
Haufe auf der Marstall-Gasse.
— Christoph Conrad Babst, Aeltester und
erster Schasner oder Ober-Cammerer; in
seinem Hause auf der Schwimm-Gasse.
— Christian Cajus Johann Holste, Aeltester
und zweiter Cammerer; in seinem Hause
auf der Marstall - Gasse.
— Johann Gustav Adolph von der Hardt,
Aeltester; in seinem Hause auf der grossen
Sandgasse.
Mathias Ulrich Poorten, Aeltester; in sei-
nem Hause aus der Jungfern-Gasse hinter
dem Rathhause. .

Herr
92 •

Herr Carl Berens, Aeltester; in seinem Hause


auf der Marstall-Gasse.
— Avam Heinrich von Groote, Aeltester; m
ftinem Hause auf der Marstall-Gasse.
— Peter Pander, Aeltester; in seinem Hause
aus der Jacobs-Gasse.
— Johann George Kroeger, Aeltester; in sei-
nem Hause aus der grossen Sandgasse.
— Paul Hartwig, Aeltester; in seinemHause
auf der Herren - Gasse.
— Jobst Bernhard Stuardt, Aeltester; in
seinem Hause auf der Herren-Gasse.
Herman Fromhold, Aeltester; in seinem
Hause auf der Schmiede-Gasse.
Fmm Andreas Ramm, Aeltester; in sei-
nem Hause auf der Schaal- Gasse.
— Hnnrich Schilder, Aeltester; in seinem
Hause auf der grossen Königs-Gasse.
— Hemm George Langewiz, Aeltester; in
seinem Hause ohnweit dem Sandthor, auf
der grossen Sandgasse.
— Sebastian Heinrich Kruse, Aeltester; in
seinem Hause auf der Altstadt.
— Johann Weizenbreyer, Aeltester; in sei-
nem Hause auf der Kaufgasse.
Jacob Heinrich Ehlers, Aeltester; in sei-
nem Hause aus der Jacobs-Gasse.
— Johann Diedrich Dötenhof, Aeltester; in
seinem Hause aus der Ecke der Jungfern-
Gasse hinter dem Rathhause.

Herr
' 93

Herr Alexander Gottschalck Sengbusch, Aelte­


ster; in seinem Hause aufder Marstall-Gasse.
— Carl Gustav Dresven, Aeltester; in sei­
nem Hause auf der Schmiede-Gasse.
— George Christian Scheumann, Aeltester;
in seinem Hause auf der Palais - Gasse
•— Christian Heinrich Tinun, Aeltester; in
seinem Hause gegen den Wall, an der
Schaal-Pforte.
— Barthold Klazo, Aeltester; in seinemHause
auf der Herren - Gasse.
— Paul Martin Boehnke, Aeltester; in sei-
nem Hause auf der Ecke der Kalk- und
Herren-Gasse.
— George Caspar Schmitt, Aeltester; in
seinem Hause auf der Sünder-Gasse.
— Christian Heinrich Woehrmann, Aeltester;
in seinem Hause auf der Weber-Gasse.
— Dav:d von Wiecken, Aeltester; in seinem
Hause auf der Sünder-Gasse.
— Johann Gustav Norenberg, Aeltester; m
seinem Hause auf der Mönchen-Gasse«
r— Heinrich Strauch, abgegangener Dock-
mann; in feinem Hause auf der grossen
Sandgasse.
r- Gotthard Falck, Dockmann; in seinem
Hause auf der Altstadt»

XXXlX.
XXXIX.
Bestand der ältesten Bank der St. Jo­
hannis oder kleinen Gilde.
Herr Jacob Heinrich Beck, Aeltermann; in sei-
nem Hause auf der Herren-Gasse.
— Johann Eblert Cramer, Aeltester; in sei-
nem Hause auf der Kalkgasse.
— Nicolauö Müller, Aeltester; in seinem
Haufe auf der Marstall - Gasse.
— Heinrich Arnold Rohisen, Aeltester; in
seinem Hause auf dem Bischofs-Berge.
— Ernst Gabriel Müller, ^Aeltester; in seinem
Hause auf der grossen ^>andgasse.
— Michael Ranck, Aeltester; in seinem Hause
auf der Schmiede-Gasse.
— Jacob Friedrich Müller, Aeltester; in sei-
nem Hause auf der kleinen Böttcher-Gasse.
— Andreas Forstmann, Aeltester; im Carls
Ravelin, im Cammerei-Hause.
— Johann Jacob Dtewel, Aeltester; in fei-
nem Haufe auf der Ecke der Schmiede-
Gasse.
— Herman Hof, Aeltester; in seinem Hause
auf der Neugasse.
— Johann David Moriz, Aeltester; in sei-
nem Hause aus der kleinen Königs-Gasse.
— August Kugler, Aeltester; in seinem Hause
an der Ecke der Kalk« und grossen Königs-
Gasse.
P •: Herr
- 95

Herr Gottfried Heydereute?, Aeltester; in sei-


nem Hause auf der Marstall-Gasse.
•— George Andregs Rchfeid, Aeltester; in sei
, nem Haufe auf der grossen Königs-Gasse.
—- Johann Knaack, 7leltester; in feinem
Hause am Wall, der Krücken-Schanze
gegen über.
•— Johann Christian Winckelmann, Aelte-'
ster; in seinem Hause aus der Schmiede-
Gaffe.
•— Johann Friedrich Har:. Aeltester; in sei-
nem Hause auf der gtoffcn Pcitau-Gasse.
— Jacob i^emamin Stein, Aeltester; in sei'
nem Hause auf der Pferde - Gaffe.
— Franz Carl Gorndorf, Aeltester; in sei-
nem Hause aus der kleinen Königs-Gaffe.
— Christian Kluge, Aeltester; in seinem
Hause auf der Schmiede-Gasse.
— Carl Gustav Palm, Aeltester; in seinem
Hause auf der Kalk - Gaffe.
—- Samuel Muschat, Aeltester; in feinem
Hause am Marstallaufder Schmiede-Gaffe.
— Jacob Eger, Aeltester; in seinem Hause
auf der Schiniede. Gasse.
— Johann Jacob Mollenhauer, Aeltester; in
seinem Ha-use auf der Pferde-Gaffe.
— Johann Arnold Heinrich Senger, Aelte-
ster; in feinem Hause auf der Pferde^Gasse^
— Johann Friedrich Litsch, Aeltester; in sei-
nem Hause auf der Sünder-Gasse. >

Herr
*) 6 —

Michael Vendt, Aeltester; in seinem


Hause auf der Webern Gasse.
Johann George Salbach, Aeltester; in
seinem Hause auf der Schmiede - Gasse.
^ — Johann Ädam Engel, Aeltester; in seinem
" Hause auf der grossen Königs-Gasse.
^ — Bernharb Kleberg, Aeltester ; in seinem
Hause auf der Stlfrs- oder Mönchen»Gasse.
* -2— Johann Friedrich Hoiack, Dockmann; in
seinem Hause auf der Schmiede«Gasse.

XL
Bestand der Aeltesten der Compagnie der
schwarzen Häupter, welche gegenwar-,
tig sind.
Herr Eberhard Johanningken, Aeltermann; in
(einem Hause auf der Kaufgasse.
— Thomas Greathed, Aeltester; auf dem
Gute Paltrnäl, im rigifchen Kreise.
^— Johann Grawe, Aeltester; auf der Sün»
' der-Gasse, bey dem Herrn Assessor Grawe.
— Levin Andreas Schwarz, Aeltester; auf
der Marstall-Gasse in dem von Groot chen
8/1 Hause.
Jürgen Spiehl, Aeltester; im Domes-
S:L Gange, bey dem Herrn Conrector Ageluch.
.^Philipp JbbetsvN Fenton, Aeltester und
v> Ober-Kämmerer; in seinem Haufe auf der
grossen <Bcheun * Gasse.
Lorenz Helmsmg, Aeltester und zweiter Käm-
'^ . merer;
97

merer; auf der Sünder-Gasse, bey der


Frau Aeltesterin Helmfmg.
Herr Johann Michael Johanning?, Aeltester;
auf der Sünder - Gasse, bey der Frau Ael-
testerin Knauert.
— Ntcolaus Borchstaedt, Aeltester; auf de?
Herren-Gasse im Schneiderschen Hause.
— Christian Rubendorf, Aeltester; auf der
Schwimm-Gasse, bey der Frau Aelteste-
rin Ruhendorf.
— Andreas Poorten, Aeltester; auf der Mar«
stall-Gasse, in dem de Bruynfchen Haufe.
— George Berens, Aeltester; auf der Mar-
stall-Gasse in dem Berenfchen Haufe.
«— Johann Friedrich Rodde, Aeltester; auf
der grossen Münz-Gasse in dem Alberschen
Hause.
*— Johann Heinrich Hast, Aeltester; auf der
grossen Sand - Gasse im Hastschen Hause..
— Samuel Strauch, Aeltester; in seinem
: Hause, auf der grossen Sand«Gasse.
— Paul George Tnven. Aeltester; auf der
grossen Königs-Gasse im Fromholdfchen
Haufe.
— Johann Holst, Aeltester ; auf der Herren-
Gasse im Paetfchen Hause.
Mathias Wilhelm Fischer, Aeltes^r; in
— seinem Hause auf der grossen Schloß-Gasse.
Michael Zhulmerittcq,. Aeltester; auf der
Sünder-Gasse, bey der Frau ÄUterman«
NM Bulmerincq. ,m~t
G Herr
err Carl Christian Windhorst, ^festester; tu
seinem Hause auf der Sünder - Gasse.
. Jodann Heinrich Tt)vrwart, Aeltester;
auf der kleinen Sand-Gasse, bey dem Mau-
rer Berg.
• Balthasar Wilde,Aeltester; ausder Schmie-
de-Gasse, bey der Madame Poswon.
- Friedrich Bernhard Pommer»Esche, Äel-
tester; auf der Herren-Gasse in dem frei*
nen Langerhanschen Hause.
• Ludwig Wilhelm Josephi, Aeltester; auf
der Jacobs-Gasse,in demWewelschen Hause.
Johann Jacob Prehn, Aeltester; aus de?
Neugasse tn dem Poortenschen Hause.
John Cumming, Aeltester; auf der grossen
Scheun-Gasse, im Fentonschen Hause.
Robdert Jobson, Aeltester; aus der grossen
Schloß - Gasse in dem Brozeschen Hause. -
Michael Gerhard Wilkens, Aeltester; auf
der Jacobs-Gasse in demWewelschen Hause.
Philipp Carl Rieß, Aeltester; in dem
Hayenschen Hause hinter dem Rathhause»
Johann Heinrich Jannau, Junior, Ael.
tester; auf der Marstall-Gasse, bey dem
Herrn Rath Jannau.
'Heinrich Kröger, Aeltester; auf der Kalk-
Gasse, in dem Andersonschen Hause.
Emst Gottfried Josepht, Aeltester; imCap-
pelschen Hause auf der grossen Scharren--
Gasse.

r Herr
.! 99''
Herr Herman TbevdorSchroede?, Aeltester; auf
der Ka!k- Gaffe im Schroederschen Hause.
—• Janies Ouchierlony, Aeltester; auf der
Kalkgasse tm Hübbenetschen Hause.
— Bentc;m.n Wtl'kcr, Aeltester; an der Stifts«
Pforte im Collinschen Hause.
— Kröger, Aeltester; in seinem Hause
auf der grossen Sandgasse.
— Ernst Ebel, Junior, Aeltester; im Ebel-
schen Hause auf der Kalkgasse.

XLL _
Chefs/ Ober- und Unter-Ofstciere der beiden
reitenden Bürger-Compagnien,
a) J) c r g r ü n e n .

Herr Herman Ramm, Aeltester der grossen^


Gilde, Rittmeister.
— Hamern Fromhold, Aeltester der grossen
Gilde, Lieutenant.
—"Herman George Langewlz, Aeltester der
grossen Gilde, Cornet.
•— Davis von Wiecken, Aeltester der grossen "
Gilde, Adjutant.
•— Johann Albrecht beriefen Wachtmeister;
in dem Spieglerschen Haufe auf der kleinen
Jungfern-Gasse.
— Jodann Gotthard Koebn, Quartiermeister; ~
in seinemHause auf der grossenSchloß-Gasse.
•— Johann L'Amoureux, Standarte-Juntevz
in seinem Hause aus der Kaufgasse.
© 2 Herr
5ss -

Herr Jram Carl Dorndorf, Aeltester der klei-


nen Gilde, Corporal
— Jacob Harmens, Corporal; in dem Berg-
mannfchen Haufe auf der Schmiede-Gasse.
— Andreas Adrens, Corporal; in feinem
Hause auf der grossen Sandgasse, ohnweir .
' der Sandpforte.
— Johann Jacob Fock, Corporal; in seinem
Haufe auf der Herren • Gasse.
— Johann Arnold Heinrich Senger, Aelte«
ster der kleinen Gilde, Corporal»
— Michael Vendt, Aeltester der kleinen Gilde,
Corporal.
— Johann Theodor Behrendt, Corporal; in
seinem Hause ausder grossenPeitau-Gasse.
^ JohannFromholdDeUingshausen,Corporal;
in seinem Hause auf der Schmiede-Gasse.
— Johann Heinrich Böhnke, Auditau'; in
seinem Haufe auf der Kalkgasse»
— Jacob Herman Loschewiz, Caßierer; in
seinem Hause auf der Johannis - Gasse.
— Adam Johann Griesenberg, Caßierer; an i
der Carls-Pforte denen Cafernen gegen
über,bey demStadtö-Musieo Herrn Bahrdt.
—ThevdorFriedrtchBrackenhvewer, Caßierer;-
•1 in seinem Haufe auf der Schmiede-Gasse.
Johann August Averhold, Caßierer; in
der Vorstadt a u f der grossen Sandgasse i n
. seinem Haufe.
Die sämtlichen Herren, welche zur reitenden grü­
nen Bürger-Compagnie gehören und zur Cassa
contridmttn, sind verheur<ichet und%o Köpfe stark.
b) Zver
J 1 - 101

b) D e r blauen.
HerrHerman Ramm, Aeltester der grossen
Gilde, Rittlneister.
— Herman Fromhold, Aeltester der grossen
Gilde, Lieutenant.
— Peter Herman Braunschweig, dornet; auf
der Sünder-Gasse in demEhrenhausenschen
Hause.
— Victor Schwede?, Adjutant; ln dem
Scöroederschen Hause auf der Pferde-Gasse.
— Johann Leonhard Kruse, Corporal; in
dem Schilderschcn Hause aus der grossen
Königs-Gasse.
— George Heinrich Gemahlig, Corporal; ohn-
weit der Sand - Pforte aus der Sandgasse,
in dem Gemähligschen Hause.
— Foedor Sawin, Corporal; in dem Baden-
diekschen Hause auf der Weber-Gasse.
— Herman Ramm, Corporal; in demRamm-
fchen Hause auf der Marstall-Gasse.
— Drawert, Corporal.
— Berens, Corporal; in dem Hackmannfchen
Hause auf der Kalkgasse.
— Nicvlaus Stoppelberg/ Auditeur; auf der
Sünder - Gasse bey dem Herrn Renny.
— Johann Langewiz, Caßierer; auf der Mar-
stall-Gasse, in dem Hause der blauen Bür-
ger-Compagnie
— Carl Johann Leopold Leutner, Caßierer;
auf der kleinen Kunst-Gasse, bey dem
Weinschenker Herrn Geriken.
G 3 Herr
'TLtt -

Herr Jehann Georqe Fieifchmann, Caßierer;


in dem Rammschen Hause auf der Mar.
stall-Gaste
w- Johann Kiedrich Müller, Caßierer; -in
der kleinen Sandgasse, bey dem Krons-
Zimmermann Koehler.
Diese Comvaqnic htjitbet bloß aus ledigen PcrG«
ncr. und ist ii-gcntpärfLi 24c Köpfe stark, als
welche sämtlich zur Caffa contributccti • doch
thun nicht alle würkUche Dienste.

XLIL
A e r z t e.
Die Stelle des ersten Stadt »Phnsici ist ledig.
Herr Doctor, Johann Christoph Sudler, Hof.
rath und zweiter Stades - Physicuö; auf
der Kaufgasse in seinem Hause, auf der fe«
genannten gelben Apotheke.
* Doctor, Martin Strehelin; auf der Küter«
Gasse in dem Hause des Sattler Linde
— Doctor, Johann Wiih'lm Tdorwart; in
feinem Hause ohnweit dem St. Georgen-
Hospital.
— Doctor, Peter Schmidt, Hofrath; in sei«
nein Hause auf der Steg-Gasse.
Doctor, Carl s^vt de^f Wl.enb' eyer, rigi-
scher Kreiß-Arzt; in dem Hollanderschen
*. - Hause auf der Kaufgasse.
— Doctor, Carl Ferdinand ^rumNich: auf
der Hcrren-Gasse in de? Harmenschen Apo­
theke»
" XLIII.
•• i

XLllI. •:*
Wund - Aerzte.
•Jerr Hofrath, Zllexander Gottsieb Teubler, Ope-
ratetiv; in dem Witkenfchen Hause auf der
Kaufgasse.
— George Heinrich Wolher, Stadts-Chirur-
guS; in seinem Haufe auf der Neugasse.
— Ernst Gabriel Müller, Stadls-Chirurgus;
in seinem Hause auf der Sand-Gasse.
— Abraham Mielcke, rigifcber Kreiß - und
Stadts-ChirurguS; in jeinem Haufe auf
der grossen Scharren-Gasse.
— Johann Ludwig Bötcher, Stadts-Chirur-
guö; in seinem Hause ausder Kaufgasse.
— Friedrich Christoph Zweilmger, Stadtö-
ChirurguS; in seinem Hause auf der Weber-
Gasse.
— Johann Carl Dorndorf, Stades-Chirur-
gus undAccouckcur; in demDorndorffchen
Haufe auf der kleinen Königs-Gasse»

XLIV. • ,
A p o t h e ck e r .
Herr Collegien-Assessor, Jobann DanielHotzen,
in dem Dienst des Krons- und Feld - Apo-
theckers; auf der kleinen Schloß-Gasse, m
einem Krons-Gebäude gegen der Feld-
Apolhecke. .
— Johann Jacob Wilke Wittibe; in ihrem
Hau je auf der grossen Sandgasse. ,
G 4 Herr
164 -

Herr Jacob Johann Voß; in seinemHause auf


der Kaufgasse, in der so genannten grünen
Apothecke.
Jacob Johann Stoever; in seinem Hause
auf der Ecke der Schmiede- und Kalk-Gasse.
— Doctor und Hofrath, Johann Christoph'
Teubler.
— David Friedrich Praetorium; in seinem
Hause auf der grossen Schloß-Gasse, in
der sogenannten Schwanen-Apothecke.
— Herman Reinyold Harmens und Joharln
©ottlieb Brand; auf der Sünder-Gasse
im Harmenschen Hause.
— Johann ©ottlieb Struve; in seinem Hause
auf der Neugasse.
Johann Jacob Poelck; in der Vorstadt,
in dem freiherrlichen Budbergschen Hau^
auf der grossen Sandgasse.

XLV-
Privilegirte Hebammen.
Frau Anna Rosina Riesinger, gchorne Christo-
r-. pher; in ihrem Hause aus der grossen Münz-
, Gasse.
Chnsiiana Petronella Wtehweg; in ihrem
v Hause auf der Johannis - Gasse,
v- Susanna Maria Bergmann, geborne Mi-
chelsohn; in ihrem Hause auf der kleinen
Sandgasse.
Anna Charlvtta Birckenhagen; in der Vor-
'•M stadt,
- stadt^ öhnweit der alten Vleich-Pforte, am
Fromholdschen Garten, bey dem Fähnrich
Herrn Kontkof.

XLVL
^ufmannschast tu Riga.
a) Commißionnirs uuö Spccukattons - Händler.
Herr Balfour, James; auf der grossen Schloß-
Gasse in dem Brozeschen Hause, vorizt
auf Reisen. Firma: Balfour, Jobson
:.. und Comp.
— Berckholj; in seinem Hause am Markt.
Firma: JacobJohann Berckhol;undCotnp.
— Berckholz; auf der Kalkgasse im Hübbenet-
schen Hause; Firma: George Berckhotz7
Berner; in seinem Hause auf dem Peters-
Kirchhof. Firma: Johann Friedrich Ber-
ncr und Stöver.
— Nlanckenhagen, Peter Heinrich, Assessor
des Gouvernemenlö-Magistrats; in seinem
Hause auf der Herren-Gasse. Firma:
Bockenhagen und Comp.
•*— Bockenhagen ; in dem Beckschen Hause
auf der Herren-Gasse. Firma: Justus
Blanckenhagen.
^ Boetefeuer, Rathsherr; siehe Doetenbof.
— Boserup, Jacob; in seinem Hause auf der
Sünder-Gasse. Firma: Boyftn und Bo­
serup.
— Bvysen, siehe Boferup.
G 5 Herr
' -io6 • l-

>Herr Brandet,' schwedischer


Consul; tn dem
Depkinschen Hause, ausder Sünder-Gasse,
ii Firma: Hans Brandet.
— ^ruhns; in seinem Hause auf der Palais-
Gasse. Firma: Johann Barcholomaeus
BruhnS.
— de Bruyn, Jacob; tn feinem Hause auf
der Marstall-Gasse. Firma: de Bruytt
et Comp.
— Bulmerincq, Gebrüdere, Michael und
Gottfried; ausder Sünder-Gasse, bey der-
Frau Aeltermannin Bulmerincq. Firma:
Eberhard und Michael Bulmerincq,
. — Collins, William; in seinem Hause ander
*, Sriffts-Psorte. Firma: William ColltNs
- und Sohn und Comp.
— Cummmg, John, Aeltester der schwarzen
- ^ Haupter; auf der grossen Scheune-Gasse
in dem Fentonschen Hause. Firma: siehe
Fenton.
— Detenhof, Johann Diedrlch, Aeltester
der grossen Gilde; in seinem Hause hinter
dem Rathhause. Firma: Detenhof und
boetefeuer.
— Dyrfen, siehe Ebel.
v— Ebel, Ernst, Rathsherr; in feinem Haufe
auf der Kalk - Gasse. Firma: Dyrfen und
^ Edel.
— Ebel; auf der Neugasse im Hollmannfchen
I- Haufe. Firma: Joachim Ebel.
Fchre; in dern.Böhnkenschen Haufe, auf
ter
11 1 3 07

der Ecke der Kalk-und Herren-Gasse.


Finna: DamdFsie ' ichFebre NNdPi?ßw l>n.
Herr Fenger; in seinem Hause auf der kleinen
Junglern-Gasse. Firma: Johann Joachim
Fenger.
— Fenton, Philipp Jbbetfon, )teltester der
schwarzen Häupter; in seinem Hause auf
der grossen Scheune - Gasse. Firma:
Cummlnq, Femon und Comp
— Fischer, Aeltester der schwarzen Haupter;
in seinem Hause auf der grossen Schloß-
Gasse. Firma: Mathias Wilhelm Fi fit er.
— Fromhold, Aeltester der grossen Gilde.
Firma: Herman Fromhold und Comp.
— Gardyne, Thomas; in dem Olderogschen
Hause auf der Schmiede - Gasse. Firma t
Gardyn? und Trcmpofsky.
— Hap. Jvhn; in seinem Hause auf der Mar-
stall-Gasse. Firma: siehe Zuckerdecker.
— HfmunO, preußischer Consul; im Begge-
rovschen Hause, auf der Schaal - Gasse am
Markt. Firma: Johann Wilhelm Hel-
münd.
— Hirsch, siehe Prehn.
— Holst, Balthasar; in dem Hotlanderschen
Hause auf der Kaufgasse. Firma: siehe
Rieß.
— Huhn; in seinem Hause auf der Kaufgasse.
• Firma: -siehe Pierson.
— Huchem*, Christian; in seinem Hause auf
der Kalk-Gasse. .Firma: Hübbmet und
Ouchterlony. Herr
IOg •

Herr Jobson, Rvbbert, Aeltester der schwarze»


Häupter. Firma: siehe Balfour.
— Johanning?, Aeltermann der schwarzen
Häupter. Firma: Wilhelm Johanningk
und Comp.
— Kriegsmann, Nicolaus; auf der grossen
Gildestuben-Gasse. Firma: s. Stritzky.
— Kruft/ Aeltester der grossen Gilde; Firma:
Sebastian Heinrich Kruse.
Lau; aus der Sünder-Gasse im Boserup-
schert Hause. Firma: Adde Gotthard Lau.
— ^üderwaldt; im Timmschen Hause auf der
grossen und kleinen Neugasse Ecke. Firma:
Carl Heinrich Lüderwaldt.
-^ Martens, in seinem Hause auf der Sün-
der-Gasse. Firma: Friedrich Wilhelm
„v;:, Martens.
vrr Milln, Robbert;in feinem Hause ausder
Kaufgasse. Firma: George Weston und
^.y Comp.
Moreißon, John; in feinem Haufe aufder
^ grossen Sandgasse. Firma: f. Thorlei.
—. Nißer, dänischer Consul; am Markt im
'' Nordenschen Hause. Firma: Carl Fried-
^ r»ch Nißer.
« Norenberq, Aeltester der grossen Gilde.
Firma: Johann Gustav Norenberg.
~ Ouchterlony, John; in dem Hübbenetfchen
Hause auf der Kalkgasse. Firma: siehe
^ . Hübbenet.
Herr Pierson, James; ans Reisen. Firma:
Pierson, Huhn, Trvmpvseky und Wale
— Pommer-Esche, Aeltester Der schwarzen
Häupter. Firma: Friedrich Bernhard
Pommer «Esche.
Poßwon, AdolphEberhard; in dem Böhn-
kenschen Hause auf der Ecke Der Herren-
und Kalk-Gasse. Firma: siehe Fehre.
— Plchn, Johann Jacob, Aeltester Der
schwarzen Häupter. Firma: Hirsch und
Predn.
Racwe; auf Der Pferde-Gasse im Niemann«
schert Hause. Firma: Johann George
Raave.
— Ramm, Aeltester der grossen Gilde. Firma:
Franz Ändreas Ramm.
—~ Rennt); auf der Sünder-Gasse im Schil«
derschen Hause. Firma: George Renny
— und Comp.
— Rbode; auf der Marstall-Gasse, in dem
Rufschen Hause. Firma: Johann Chn-
stian Rhode.
Ries, Philipp Carl, Aeltester der schmor«
zen Häupter. Firma: Ries und Holst.
— Rodde, Gotthard; auf der grossen Schloß-
Gasse im Henneckeschen Hause. Firma-:
siehe Sosat.
— Rode, Aeltester der schwarzen Häupter.
Firma: Johann Friedrich Rode.
— Rolof, Abraham, Assessor des Gouverne­
ments Magistrats. Firma: Stresow und
Rolof. Herr
115 .

Herr' ^evqbusch, Aeltester der grossen Gilde.


Firma: Alexander Gott chalck Senqdulch.
— Svsat, Johann, auf der Sünder-Gasse,
im Neucnkirchschen Hause. Firma: So*
sat und Rodde.
— Stresow, Johann George; ausder Steg.
Gasse im Rolofschen Hause. Firma: siehe
Rolof.
— Strich), Christoph; auf der grossen Schloß.
Gasse im Roßlauischen Hause. Firma:
Strizky und Krieqsmaun.
—• Tvffd); auf der Kal^asse, bey der Ma-
dame Brand. Firma: Herman Friedrich
Tetsch.
— Tdoriey; befindet sich in Narwa. Firma:
Thorley, Moreißon und Comp.
— Titz; in dem Behrendtschen Hause hinter
dem Rathhause. Firma: Cbr. G. Titz.
— Trvmpossky, Me ch or; in dem Olderog-
schen Hause auf der Schmiede-Gasse. Fit>
ma: siehe Gardyne.
— Tromposskv, Christian; am Markt im
grastich Browneschen Hotel. Firma: siehtz
Pierson.
— Wale, auf Reisen. Firma s. Pierson.
— Weston, siehe Milln.
— Wewel, Assessor des Gewissens-Gericht
Firma: Eberhard Wewel und Comp.
— Woedrmann, Aeltester der grossen GiliX.
Firma: Christian Heinrich Woehrmann.
— Zuckerbecker, Thomas; Assessor des Gou-
der-
.• m IM I

vernements -Magistrats. Firma: Zucker '!


. becker und Hay.
b) Spelles« und N?echsel-Händler. -•
-Herr Strauch, Aeltester der schwarzen Häupter.
Firma: Samuel Strauch.
—> Thorwart. Aeltester der schwarzenHäupter.
Firma: Johann Heinrich Thorwatt.
c) Groß'Händler.
Herr Ahrens; in seinem Hause der Sandpforte
gegen über. Firma: Andreas Ahrens.
— Badst, Aeltester der grossen Gilde. Firma:
Christoph Conrad Babst.
— Barber, abgegangener Bürgermeister; in
seinem Hause auf der grossen Sand-Gasse.
Firma: Friedrich Barber.
r- Behrendt; in seinem Hause auf der grossen
Peitau- Gasse. Firma: Johann Theodor
Behrendt.
Berens, Aeltester dergrossen Gilde. Firma:
Carl Berens und Comp.
— Berner, Aeltester der grossen Gilde. Firma:
Gabriel Leonhard Berner.
•— Berner; in feinem Hause auf der grossen -
Sand.Gasse. Firma: Gabriel Johann
Berner.
—- Bienemann; in demMaymannschenHaufe
auf der Weber- Gasse. Firma: Hetmait
Biebrich Btenemann.
— BlRMenchal; Assessor des Gewissens'Ge- -
rickttS.
kfi' 1 '
" Vichts. Firma: Christoph Friedrich Bltt'
menthal.
Herr Bruzer', Christian Eberhard; ofmweit der
*' Schaal-Pforte dem Wall gegen über, im
Tirnrnschen Hause. Firma: s. Timm.
— Dellinosdauseri; in feinem Haufe auf der
Schmiede-Gasse. Firma: Johann From-
hold Del!ingöl>ausen. . :
— Dresden, Aeltester t»er grossen Gilde.
Firma: Carl Gustav Dresden.
: *— Fabricius; in bemHemftngfchen Haufe auf

der Kaufgasse Firma: FriedrichFabricius.


• Falck, Dockmann der grossen Gilde. Firma:
Gotthard Falck.
— Fatow; in feinem Haufe auf der Herren«
Gasse. Firma: Johann Fatof.
— Framen Wittibe; in ihrem Haufe auf der
Marstall-Gasse. Firma: FromholdFran»
' ^ M Wittibe.
— Gradowsky, Friedrich; in feinem Haufe
• ' auf der Pferde-Gasse. Firma: Grabows^
** und Winzel.
*- (braubifc, Gcbrüdere Nicodemuö Friedrich
*• Casimir und Christian Gottfried; in ihrem
• Haufe auf der Weber-Gasse.
:;'-L ^rmrbik. Johann Gotthard Diederich;
in feinem^Haufe auf der kleinenPeitau-Gasse.
..—. Grofchopf; in feinemHaufe auf der grossen-
Sand-Gasse. Firma: Christian Diedrich
2 Grofchopf.
— Hackmann; in feinem Haufe auf der
'"X1 v Kalk-
' US

Kalk-Gasse. . Firma: Carl George Hack­


mann.
Herr Hafjlein, Aelkesten der grossen Gilde Frau
Wittibe; in ihrem Hause auf der Weber-
Gasse. Firma: David Friedrich Hasstein
Wittibe.
• — von der Hardt, Aeltester der grossen Gilde.
Firma: Johann Gustav Adolph Vvn der
Hardt.
— Hast, abgegangener Rathsherr; in seinem
Hause auf der grossen Sandgasse. Firma:
Jodann Heinrich Hast.
— Hellmann; auf der Altstadt in dem Raroe«
fchen Haufe. Firma: Ernst Gottsried Hcll-
mann.
— Helmsina; auf der Sünder-Gasse, im
Helmsingschen Hause. Firma: Johann
Thtel Helmfinq
— Helmfmg, Aeltester der schwarzen Häupter.
Firma: Loren; Helmsing.
•— Hemfin.fi; in seinem Hause auf der Ecke der
Herren - und grossen Münz-Gasse. Firma:
H rrnan Hemsma.
HeydevoZel, Aeltester der gwM Silde.
Firma: Zrnst Heydevogel
Hofmann; in seinem Hause dem PssnyLu-
chen - Rundel gegen über. Firma: Setivf
George Hefmann.
t— Holfl, :Commercien.Rath; in seinemHause
auf der grossen Peitau-VaK»- , Sirma:
MenoHvtst. . : . .
H ' ** Herr
Herr Holst, Attesten der grossen Gilde FraR
Wittibe; in ihrem Hause auf der Marstall»
Gasse. Firma: Adolph Holst Wittibe. -
von Huickelhaven, abgegangener Aelter»
mann der grossm Gilde. Firma: Bern-
hard Tielemann Huickelhaven.
•— von Huickelhaven; in feinem Haufe auf free -
Altstadt. Firma: Heinrich Georgs Huickel­
haven.
Josephi; Aeltester der schwärzen Häupter.
Firma: Ernst Gottfried Josephi.
— Klazo, Rathöherr. Firma: Johann Chri­
stoph Klazo.
— Kroeger, Aeltester der grossen Gilde. Firma:
Johann George Kroeger.
— Kroeger, Aeltester der schwarzen Häupter.
Firma: Adam Kroeger.
— Kroeger; in feinem Haufe auf der grossen
Sand-Gasse. Firma: Wilhelm Kroeger.
— Kroeger; in feinem Haufe ausder Schwimm»
Gasse. Firma: Johann Paul Kroeger.
— Poorten, Aeltester der grossen Gilde. Firma:
Mathias Ulrich Poorten»
— Poorten, Aeltester der schwarzen Haupter.
Firma: Andreas Poorten.
— Ramm, Aeltester der grossen Gilde. Firma:
*•- Herman Ramm.
•— Reimers; auf der Marstall-Gasse in dem
Kelzingfchen Hause. Firma: Reinhold
" Friedrich Reimers.
Richter; auf der Kalk-Gasse, bey dem
:n *•' Eilen*
= = *t$

Eisen-Krähmer Herrn Richter, girma;


Ehnjnan Rlchter.
Herr Sawin; in dem Badendieckschen Hauseauf
der Weber - Gasse, girma: Ftteor^cy
Sawin.
— Schiloer, Aeltester der grossen Gilde«
Firma: Heinrich Schilder
—. Schwar;; in seinem Hause auf der Mar-
stall - Gasse, girma: Friedrich 2lugti|t
Schwarz.
— Stuardt, Aeltester der grossen Gilde. Firma;
Jobst Bernhard Stuardt.
— Timm, Aeltester der grossen Gilde, girma:
Timm und Hruzer.
— Vinzel, Die^erick. Firma: s. Grabowöky.
— Voigl, auf der Marstall-Gasse im Seng-
buschen Hause. Firma: siehe WilckenS.
Weßel; auf der grossen Königs. Gasse, im
Fromholdschen Hause, girma: Ehrlslian
Weßel.
— von Wiecken, Aeltester der grossen Gilde.
Firma: Daviv von Wiecken..
WilckenS; in feinemHaufe auf der Brauer«
Gasse. Firma: Jacob Heinrich WilckenS.
— WitckenS. girma: NtcolauS WilckenS
und Woigt.
Wilde, Aeltester der schwarzen Haupts
girma: Balthasar Wilde.
<i> Holz-Händler.
Herr Albers, Assessor des Gouvernements-Ma­
gistrats. " girma: Ernst Wilhelm 'Albers.
H * Herr
Herr Baabe; in seinem Hause auf der Palais-
Gasse. Firma: Eberhard Baade.
Barclai de Tvlly; in dem Depkinschen
Hause auf der kleinen Gasse, vom Markt
nach der Sünder-Gasse. Firma: August
Wilhelm Barclai de Tolly.
•— Berens von Rautenfeld,Rathsherr. Firma:
Eberhard Berens von Rautmfeld.
— Bidder; im Poortschen Hause auf der klei­
nen Neugasse. Firma: Johann George
Christoph Nidder.
— Boehnke, Jobann Heinrich; in seinem
Hause auf der Kalkgasse. Firma: s. Mendt.
— Borchstaedt,Aeltester der schwarzenHaupter;
auf der Herren-Gasse im Schneiderschen
Hause. Firma: Nicolaus Borchstaedt -
— Fehre; auf der Sünder-Gasse in dem Eh-
renhausenschen Hause. Firma: Otto Si­
gismund Fehre.
— Grave, Assessor des Gouvernements«Ma­
gistrats. Firma: Ludwig Grave.
— Hentsch; auf der Marstall-Gasse in dem
Heidenreuterschen Hause. Firma: Adam
Gotthard Hentsch.
.v— NapterSky; im Ziepelfchen Hause auf der
Sünder-Gasse.
w- Scheumann, Aeltester der grossen Gilde.
Firma: George Christian Scheumann.
— Schilder; aus der Schaal-Gasse im Der-
- i ftldschen Hause. Firma: Heinrich George
Schiidex.
'•;/ Herr
' H7

Herr Schroeder; aufder Schmiede-Gasse, bey


dem Wager Herrn Schroeder. Firma:
Wictor Schroeder.
i— Schubert; auf der Kaufgasse im Goebel--
schen Hause. Firma: Christian Schubert.
— Mendt, Nathanae! Friedrich; aufder Kalk»
Gasse im Boehnkenschen Hause. Firma:
Mendt und Bödnke.
—- Willens. Firma: Otto Ptter Wilkens.
e) tDcin ' Händler.
Herr Billmever; in seinem Hause auf der Kauf-
gasse. Firma: JohannFriedrich Billmeyer.
— von Brenscheider, Commercien-Rath; in
seinem Hause aufder Kramer-Gasse. Firma:
Christian von Brettschneider.
— Bruno; in seinem Hause auf der Kaufgasse.
Firma: Daniel Bruno.
— Eisinqk; auf der kleinen Jungfern-Gasse,
im Eisingkschen Hause. Firma: ThomaS
Behrendt ElsinA
•— Fromm; in seinem Hause hinter den grossen-
Scharren. Firma: Johann Christian
Fromm.
— Galanter, Rath; in seinem Hause auf der
Sünder-Gasse. Firma: Friedrich Gustav
Galander.
— Gerber; in seinem Hause auf der kleinen
Neugasse hinter dem Rathhause. Firma:
Johann Fromhold Gerber.
— Gercken; in seinem Hause auf der Kunst-
Gasse. Firma: Mathias Gcrcken»
Hz Herr
1*1 11 1

Herr Heini In der Vorstadt auf der grossen Sand-


Gasse in seinem eigenen Hause. Firma:
Nlcvlaus Hein.
r- König, Gebrüdere, Christian Ernst, und
Dayiel VuittM}, auf der grossen Münz-
Gasse im Teubnerschen Hause. Firma:
Ernst, und Ludwig Köma.
Langerhansen, großfürstlich holsteinischer
Hofkellermeiste?; in seinem Hause auf der
Herren-Gasse. Firma: Johann Friedrich
Langerhansen.
— Marbach; aus der kleinen Gaffe vomMarkt
nach der Sünder-Gasse in dem Eckmanu.-
schen Häuft. Firma t Joachim Carl
Marbach.
— Martens; in seinem Hause auf der kleinett
^ Königs-Gasse. Firma: A. G. Martens.
—- Meyer; auf der Mahler-Gasse in dem
Vendtschen Hause. Firma: George Fried-
w rich Meyer. -
— Meyer; auf der Kaufgasse in dem Huhn*
;• schen Hause. Firma: ^.arl ChristianMeyer.
«rr Neumktrchen ; in feinem Hause auf der
• Sünder-Gasse. Firma: Carl Friedrich
Neuenkirchen
Niederlau, Gebrüdere; auf der grossen
<•-?, Schloß-Gasse in dem Bernsteinschen Hause.
Firma: Johann Jacob, undGottfried Nle-
.< dertau.
Norden Wittibe; in ihrem Hause am Markt.
Firma: Heinrich Norden Wltttbe.
^:r> Herr
Herr Pelz; auf der Kaufgasse in dem Bötcher«^
schen Hause. Firma: Johann Gottfried
Pelz.
•— Raave, Aeltermann der großen Gilde,
Firma: Christian Conrad Raave.
— Schmidt, Aeltester der grossen Gilde.
Firma: George Schmidt.
—- Schultz; in seinem Hause hinter der WaagK
auf dem Markt. Firma: Johann Chri-
sttan Schultz.
— W 'ber; in seinem Hause hinter dem Rath­
hause. Firma: Johann Samuel Weber.
Wegener; in seinem Hause auf der grossen
Gildestuben-Gasse. Firma: Carl Daniel
Wegener.
f) Krämer - Compagnie.
Herr Johann Weitzenbreyer, Aeltester der grossen
Gilde und der zeitiger Aeltermann der Kra- .
mer-Compagnie; dag Gewölbe mit Seiden-
und Galanterie -Waaren ist unter seinene
Hause.
— Christian Casus Johann Holste, Äetkester
der grossen Gilde und Beisitzer. Das Ge­
wölbe mit Seiden» und Galanterie-Waa-
ren ist unter dem schwarzen Haupter Hause
am Markt. ^
— Jacob Heinrich Ehlers, Aeltester der gros-
sen Gilde und Beisitzer. Das Gewölbe
mit'Seiden-und Galanterie-Waaren ist
auf der grossen Sandgasse unter demEhlers
. Hause. H •' ' H-r-
txd .

Herr Jaeob^Friedrich Wilpett, Rathsherr und


:> Beisitzer. Das Gewölbe mit Seiden- und
Galanterie-Waaren ist unter seinemHause.
— Johann G^ttdard Koe^n, Beisitzer; in
ftinem Hause aus der großen Schloß-Gasse.
Seine Gewürz-Buden hält er unter seinem
Hause und dem Grasiich Browneschen Ho-
tel am Markt.
• — Joachim Zacharias Schroeder; in seinem
Hause auf der Schmiede-Gasse, worunter
- auch die Gewürz-Bude.
—* Johann Heinrich Marniz, Beisitzer; in
»einem Hause auf der Kalk-Gasse, woselbst
auch seine Packkammer mit Eisen-Waaren
anzutreffen ist.
g) Mitglieder und verwandte der Bremer»Comp^gnie.
Herr Ahrens, Andreas, siehe Großhändler.
Hat auch eine Salzbude unter seinem Hause.
Ahrens, Peter &0olph, in dem Weitzel
,v breyerschen neuen Hause, auf der Kauf-
gasse. Hat sein Gewölbe mit Seiden- und
Galanterie Waaren in der Kalkstraße, un»
ter dem von wiedauschen Hause.
7— Ahrene, weiland Johann George Frau
Wutibe.
^Alb^rs, Friedrich Bernhard; in seinem
"Hause auf der großen Munzgasse, worun-
^3 ter auch seine Gewürzbude befindlich ist.
~ Ändr^ßon, Gustav Reinhoto, siehe Mäck-
lere.
Herr
JLL. KT*

Herr Baad, Eberhard, siehe Holzhandler. H


'— Babst, Christian Conrad, Aeltester der
großen Gilde, siehe Großhändler.
— Becker, Hamich Perer; in seinem Hause
auf der Herrengaße. Hat feine Seiden«
und Galanteriebude auf der Ecke der Her-
ren- und großen Münzgaße, unter dem
Hemsingschen Hause.
*— Becker, Jacob Friedrich; auf der Her-
ren-Gasse, im Schneiderschen Haufe, wor­
unter auch seine Gewürzbude befindlich ist.
— Bencken, Jodann Aldrechl. -
— Bencken, Wilhelm Gottfried.
Bergmann. Adam Gustav; in (einem Hau­
se auf der «Schmiedegage gegen denMarstall.
— ferner, Johann George.
— Bidder, Johann George Christoph, sieh^
Holzhändler.
— Blanck, Peter; in feinem Haufe auf der
großen KönigSgaße. Hat seine Salzbude
unrer dem Ebelschen Hause auf der Kalk-
gaße.
— Planck, Andreas.
— Blumentbal, Christoph Friedrich, Assessor
' des Gewiss.'ns-Gerichts, siehe Großhändler.
— Bedien, Johann Friedrich, am Gewölbe
des heiligen Geist Stiftes, in einem Kir-
- chenhaufe.
— Boe'-nfe* Paul Martin, Aeltester der
großen Gilde.

H 5 Herr
1ZZ

Herr Botteseuer, Dankel, Rathsherr, sieheCom»


mißionairö und Speculationshandler.
— Borchstaedt, Johann.; in seinem Hanse,
ohmveit der Sandpsorte, denen Stadtö-
Ärtillerie-Casernen gegen über.
— Boße, Joachim Gottlleb.
— Brandt, weiland Alexander Wilhelm Wit-
t tibe; in ihrem Hanse aus der Kalkgaße,
worunter sie auch ihre Gewürzbude hat.
— Braunschweig, Peter Herman; aus der
Sündergaße in dem Ehrenhausenschen Hau-
se. Hat sein Gewölbe mit Seiden- und
Galanterie-Waaren unier dem Behrens
tschen Haufe auf der Ecke der Kramergaße.
Braunschweig, David Jacob; in dem
v Wilckenschen Haufe auf der Sündergaße,
worunter auch feine Gewürzbude ist.
— Bräutigam, Andreas, auf der Steggaße
i<-, bey der Wittibe Hafner. Hat feine Salz-
C bude auf der Cornmercegaße.
bon Brettschneider, Christian, Commer-
cienvath, siehe Weinhandler.
— Brettschneider, Samuel Gottlob; aufder
m- Schloßgaße bey dem Sattler Steinbrück»
^5 - Hat sein Gewölbe mit Seiden- und Galan-
tcrie-Waaren unter demKnauertschenHau­
se aus der Herrengaße.
-^^Brinckmann, Carl Gustav; im Götze-
Aschen Hause auf der Kalkgaße.
— Brockhausen, Carl Wilhelm.
— Bruno, Daniel, siehe Weinhandler.
t;v?. Herr
Herr Budenbagen, Joachim. < *
— Bünaner, Johann Raphael; iu seinem
Hause auf der Neugaße. Hat zwey Ge­
würzbuden, eine unter seinem Hause, die
andere unter dem Boehnkenftl)en Hause auf
der Ecke der Kalk- und Herrengaße.
— Bürgers, Mathias Ulrich; auf der kleine«
Sandgaße bey dem Maurer Berg. Hat
seine Salzbude auf der Commercegaße.
— Bulmerincq, weiland Aeltermann Michael
Frau Wittibe; in ihrem Hause auf der
Sündergaße.
— Dachritz, Carl Johann.
— Damisch, weiland Friedrich Christian,
Frau Wittibe.
r— Dingel, Johann Friedrich; in seinem
Hause auf der Kaufgaße, worunter auch
die Gewürzbude ist.
— Dm, Johann Christoph; in feinem
Hause auf der Ecke der Gildeftuben und
Steggaße, worunter auch feine Gewürz
bude ist.
Doenike, Christian Heinrich.
— Eckert, weiland Aeltesten David Frau
Wittibe; in ihrem Haufe auf der
Schwimmgaße.
•— Edlers, weiland Aeltest-Zn Mathias Frau
Wittibe; in ihrem Haufe auf der grsßew
Sandgaße.
— Ehrmhauim, Ewald. —
r- Elfingk, Johann. — .
Herr
I __________
i #4 •

Herr Fahn, Johann Heinrich.


Falck, Johann Eberhard; auf der Alt-
stadt in dem Zweitingerftl)en Hinterhause.
<«r- Fatow, Johann, stehe Großhändler.
— Fenger, Johann Joachim, stehe Eommts»
sionairö und Speculationöhandler.
Fischer, George Friedrich, zweiter Control­
lern: der einkommenden Packhauö-Expedi­
tion.
— Fletschmann, Herman Gustav; im Proh»
. rmgschen Hause, worunter auch da6 Ge-
wölbe mit Seiden- und Galanterie-Waaren.
— Fley, Johann Gotthard.
^ Fock, Johann Jacob; in seinem Hause
auf der Herrengaße.
— Förch, Gottfried, auf der Sündergaße in
dem Bulrnerincqfchen Hause.
— Förch, Andreas.
^Förster, Heinrich.
— Franck, Johann Wilhelm; auf dem
Stadtsgut Wilckenhof, ohnweit Lernfal.
•T~ Franck, Herbert; im Bernerschen Hause
auf dem Peters-Kirchhofe.
Frauenknecht, Ernst; Aeltester der großen
Gilde. Hat seine Gewürzbude unter sei-
i • nem Hause.
Friede ichs, August) in seinem Hause auf
3 dem Pelers-Kirchhofe.
8?r Fromhold, Herman; Aeltester der großen
: Gilde, 'siehe Commißionairö und Specula»
tionöhändler.
Herr
Herr Garrasch, Gottfried Mattin. ^
—» Galander, Rath, Friedrich Gustav; siehe
Weinhändler«
— Gaste, weiland Johann Attton Frau 9Btt-
tibe.
— Gemablig, weiland Aeltesten GeorgeHein­
rich Frau Wittibe; in ihrem Hause ohn-
weit der Sandpforte, auf derWallgaße.
— Bernhard, Carl.
— Gilbrccht, Martin Samuel.
— Glcitsmann, Johann David; in seinem
Hause auf der großen Sandgaße. Hat
seine Gewürzbude unter seinem Hause. -
— Goebel, Gotthard Samuel: in seinem
Hause auf der Kaufgaße.
— Graebner, Paul Friedrich.
— Griefenberg, weiland Johann Friedrich
Frau Wittibe.
— Groot, Emanuel Friedrich, zweiter Notar-
re beym Stadts-Casia-Cottegio.
— Güterbock, Paul Heinrich.
— Hackmann, Carl George, siehe Groß-
handler.
Hanf, Johann Benjamin; in seinemHau-
se aus der Pferdegaße.
— von der Hardt, Jobann Gustav Adolph,
Aeltester; siehe Großhändler. '
— Hartz, August Friedrich; in seinem Hause
auf der JohanniSgaße. Hat seine Eisen»
bude ur^er dem schwarzen Häupterha^se am
'Markt» - : ^ J
Herr
Herr.HarmenS, Herman Reinhvld; auf der
?,Schmiedegaße in dem Bergmannscher,
Haufe.
Havelland, Johann Melchior,
•rr- Hemsiug, He man, siehe Großhändler.
Hetnfma, Ch'istian Henrich.
•.— Hencke, Jacob Christoph.
Hennecke, Andreas; in dem Windhorst-
-
fchen Haufe auf der Sündergaße.
seine Eisenbude unter dem Himfelfchen
Haufe am Markt.
— Hennicke, weiland Jobann Friedrich Frau
Wittibe, auf der Schloßgaße in ihrem
Haufe.
— Andreas Wilhelm; in dem
Deubnerschen Haufe auf der Kaufgaße.
Hat feine Seidenbude unter dem SchulHe-
fchen Haufe auf der Herrengaße gegen dem
Rathhaufe.
^-.Hchel, Peter.
—- 'Heßelberg, Jobann Joachim Friedrich;
? in feinem Haufe auf der großen Münz-
gaße. Hat feine Eifenbude auf der Her*
rengaße.
r- Hetzer, Christian Daniel; auf Reifen.
— von der Heyde, Johann Biebrich; auf
Reifen.
— Heyvuck, weiland Jnfpectoris Jacob Fmt
ah.. Wittibe.
Hickstein, Johann Gotthard.
r~ Hlldedrand, Franz Gotthard,
'v-;". Herr
Herr Hirzlus, Johann Adolph.
— Holländer/ Johann Heinrich, tiBgegangfc
net Rathsherr; in seinem Hause aufder
großen Münzgaße. Das Gewoide mit
Seiden- und Galanterie-Waaren ist unter
seinem neuen Hanfe am Markt, gegen der
Herrengaße. Firma: Johann Heinrich
Holländer und Sohn.
— Holländer, Johann Samuel; in seinem
Hause auf der Kausgaße; * itzt auf Reisen.
Firma: siehe diejenige des Herrn RctthS-
- Herrn Holländer.
Hvflmann, weiland Aeltesten George Frau
Wittibe; in dem HollmannschenHaufe auf
der Neugaße. ;
— Hollmann, Friedrich; in dem Kehlerschen
Hause auf der Sündergaße. Hat seine Ei-
senbude am Markt, unter dem Boelefeuer-
schen Häuft.
«•— Hollmann, Carl Gustav; in seinem Hau»
se auf der Kaufgaße.
Hülsen, Carl Friedrich; in seinem Hause
mif der Kalkgaße. Hat sein Gewölbe mit
Seiden- und Galanterie-Waarewunter dem
Wiedauschen Hause auf der Kalkgaße^
Firma: Hülsen und Hetzer.
— Johanningk, Johann Äichael^ Aeltester
der schwarzen Häupter.
— Johansen, ^Valentin; in seinem Hause
auf der großen Konigögaße. Hat auch ftt«
ne Gewürzbude unter dem Hausen . —
Herr
128 '

Herr Jürqensen, Ernst Gottfried; in dem Fi-


scherschen Haufe auf der Schmiedegaße.
Hat feine Eifenbude unter dem Boehnken-
fchen Haufe auf der Ecke der Kalk- und
Herrengaße
— Zürgmsohn. Johann Wilhelm.
— Ka?c, Michas Gottlieb; auf der Herren*
gaße in dem Schroederschen Haufe. Fir­
ma, siehe Herrn Emst Rudolph Schroeder.
— Kaupe, Maanus.
— Keilhau, weiland Conrad Frau Wittibe;
in ihrem Haufe auf der großen Schloßgaße.
— Keltzing, Christian Friedrich; in feinem
Haufe auf der Marstallgaße.
— Aerkovius, Johann Gevrqe; in feinem
Haufe auf der Herrengaße. Hält eine
Ge.oürzbude unter feinem Haufe.
— »Kcrs, Edelbert; in feinem Haufe auf der
Neugaße. Das Gewölbe mit Eiftnkrahm
ist unter feinem Haufe.
— Kirchhof Johann Georg; im Deubner-
fchen Häuft auf der Kalkgaße.
—> Kia;o, Barthold, Aeltester der großen
Gilde. Hat fein Gewölbe mit Seiden-
Waaren unter dem Knauertfchen Haufe
auf der Herrengaße.
- Knieriem, Adolph Gotthard, Controlleur
der ausgehenden Packhauö-Expedition.
— Koedn, Friedrich Martin; in dem Ruf-
fchen Häuft auf der Marstallgaße. Hat
eben daftlbst seine Gewurzbude und handelt
auch mit englischen Steinzeug. Herr
Herr Kroeger, Peter Friedrich; in. feinem Hau­
fe auf der Schwimmgaße.
— Kroeger, Adam, Aeltester der schwarzen
Haupter, siehe Großhändler.
— Kroeger, Heinrich Aeltester der schwarzen
Häupter. Hat fein Gewölbe mit Seiden-
und Galanterie-Waaren auf der Kalkgaße
unter dem Krahmerfchen Haufe.
— Kroeger, Johann Paul, siehe Großhändler.
— Kruse, Sebastian Heinrich, Aeltester der
großen Gilde. Siehe Commißionairö und
Speculationshandler.
— Kruse, Friedrich.
— Kymmel, Wilhelm Rudolph; aufder klei­
nen Sandgaße bey dem Maurer Berg.
Hat fein Gewölbe mit Seiden- und Galan­
terie-Waaren unter dem WiedauschenHau­
fe auf der Kalkgaße.
— Lange, George Friedrich.
— Langewiz, Herman George, Aeltester free
großen Gilde. _
— Laskowsky, Adolph Ernst; oufderSchmie-
- degaße bey der Madame. Rewatd.-Hat
feine Salzbude auf eben der Gaffe, unter
dem Winckelmannfchen Haufe. ~y
. — Lehmann, Herman; auf derKalckgaßein
dem Hülfenschen Haufe, worunter auch
seine Gewurzbude befindlich ist.--.
— Lofchewitz,Jacob Herman; in seiMnchau»
se auf derJohanniögaße. Hat semMrahm-
und Salzbude unter dem FrostrWn Hause
auf der Kalckgaße. «. s - >. ;• - #
Z
Herr Ludwig, Christian Engelbrecht; auf dem
Peterö-Kirchhofe im Friedrichschen Hause.
Hat fein Gewolve mit Seiden- und Galan-
terie-Waaren unter dem Wicdauschen Hau­
se auf der Kalckgaße.
— Luplau Johann Reinhvld; in dem Päd«
senschen Hause auf der Herrengaße. Hat
seine Eisenbude unter dem Hemsingschen
Hause auf Oer großen Münzgaße.
-- Magnus, Johann.
Magnus Christoph; in feinem Hause auf
der Schaalgaße,
— Mahn, Gottfried.
• — Major, ChrPian Abraham,
— Malm, Mathias Valentin.
— Marniz, Jacob Friedrich.
— Marquard, Friedrich Magnus; in seinem
Haufe bey der Carlspforte, worunter er
auch feine Gewurzbude hat,
>5-Martens, Friedrich Wilhelm. Siehe
Commißionairs und Hpecularionshändler.
. Martens, Arnold Gottlieb.
— Matter, Jacob; in seinem Hause auf der
Lermgaße.
— Mmck.. Friedrich Magnus.
. ^ Messerfchmid, Johann Gottsried; in sei«
nem Haufe auf der Kütergaße.
— Messer., Peter; in dem Grabowskischen
Hause auf der Pferdegajse, woselbst auch
sein Gewölbe mit Seiden- und Galanterie-
•' Waaren befindlich.
H-»
Herr Mey, Heinrich Christian; in dem Müthel-
schen Hause auf der Sündergaße. Hat
seine Gewürzbude unter dem Tiedemann-
schen Hause auf der Schaalgaße.
— Meyer, Eberhard Fr.edrich; auf der Sün-
dergajse, bey dem Herrn Aeltesten Schmidt.
Hat seine Eisenbude aus der Ecke der Jung-
fern- und Schaalgaffe.
— Moeller, weiland Christoph Eberhard,
Aeltesten Frau Wittibe.
— Moeller, weiland Johann Eberhard Frau
Wittibe.
— Moeller, Wilhelm.
— Neudahl, Johann Reinbold; in seinem
Hause auf der Herrengaße. Hat eine Ge­
würzbude unter seinem Hause, und die an-
dere auf der Altstadt.
— Niemann, George Christian.
— Nißer, Carl Friedrich, dänischer Consut.
Siehe Commißionairs und Speculatt'onS-
Händler.
— Nordstein, Weinhold George.
— Nothnagel, weiland Johann Jacob Frau
Wittibe.
•*- Obelich, Martin.
— Orrenius, Carl Friedrich.
— Patsen, Christoph Gerhard; in seinem
Hause auf der Herrengaße. Sein Gewöl-
be mit. Seiden- und Galanterie-Waaren
befindet sich unter dem Hauj>. , —
r- Pander, Peter, Aeltester der großen Gilde.
I 2 Hat
Hat sein Gewölbe mit Seiden- und Galan-
terie-Waaren unter seinem Hause.
Herr Parsow, Anton Friedrich.
— Perlmann, Peter Benjamin.
— Petersohn, Michael George.
— Petersen, Samuel Conrad.
— Petri, Daniel Gottfried; im Dittschen
Hause auf der Gildestubengasse. Hat sei­
ne Gewürzbude unter dem Behrendschen
Hause auf der Kaufgasse.
— Plgnan Johann Ferdinand.
— Poelck, Johann Jacob, siehe Apotheker.
— PobtL weiland Aeltesten David Frau Wit­
tibe; in ihrem Hause aufder Webergasse.
— Prortng, Michael Friedrich.
— Pychlau, Ludwig.
— Raave, Christian Conrad, Aeltermann,
siehe Weinhändler.
— Raave, Johann George.
— Rafewskv, Johann Diedrich.
— Reckowsky, George Friedrich.
— Reddelien, Johann Cajpar.
— Rednius, Jacob1 Johann.
— Reichart, Johann Ernst.
— Reichart, weiland Dtedrich Johann Frau
Wittibe.
— Reimers, weiland Johann Frau Wittibe.
— Rhode,-Johann Christian, siehe Commis-
sionairs und Speculationöhändler.
— Richter, Christoph Wtthelm»
— Richter, Johann Michael.
Herr
===== 133

Herr Rickmann, Nicolaus Wilhelm.


— Rohr, weiland Otto Friedrich Frau Wie-
tibe.
— Rolof, Abraham, Assessor des Gouvcrne-
ments-Magistrats, siehe Commißionairs-
und Speculationöhandler.
— Roth, Christian Ephraim.
— Rudolph, Carl George.
— Ruf, Johann Mart-n; in seinem Hause
auf der Marstallgasse.
—• Rump, Johann Friedrich; in dem Poel-
chauschen Haufe auf der Commercegaße.
Hat ferne Gewürzdude unter demselben
Haufe.
— Saß,Marcus Heinrich; im Deubnerfchen
Hause auf der Kaufgaße. Das Gewölbe
mit Seiden- und Galanterie-Waaren be­
findet sich auf der großen Sandgaße unter
dem Heidemannschen Hauje.
«— Schäfer, weiland Rathsherrn, Johann
Jacob Jungfer Töchter.
— Schafler, Carl Gustav; im Richterfchen
Hause aus der Schaalgaße am Markt,
worunter auch die Gewürzbude befindlich ist.
— Scheumann, George Christian, Aeltester;
siehe Holzhändler.
— Schierhorn, Johann Gustav.
— Schltchting, Heinrich; in der Vorstadt
auf der Steingaße, woselbst auch seine Ge­
würzbude befindlich ist.
— Schmidt', Christoph Nicolauö; auf der
3 3 Schaal-
I 34 =====

Schaalgaße in dem Magnusschen Hause.


Halt seine Gewürzbude unter demselben
Hause.
Herr Schneider. Herman Gottfried; in seinem
Hause aufderSündergaße, worunter auch
sein Gewölbe mit Seiden- und Galanterie«
Waaren.
— Schneider, George Christoph; auf der
Neugasse im Dachallschen Hause. Haft
sein Gewölbe mit Seiden- und Galanterie-
Waaren aus der großen Schloßgasse unter
dem Schroederschen Hause.
— Schramm, Maldias Wilhelm; in seinem
Hause auf der kleinen Schwimmgasse.
— Schroeder, Johann Friedrich, Assessor des
Gouvernements-Magistrats. Halt ein Ge­
würz- und Weinlager in seinem Hause.
Firma: Johann Friedrich Schroeder und
Sohn.
— Schroeder, weiland Gottfried Frau Witti-
-be; in ihrem Hause auf'der langen Riß.
Hat auch daselbst ein Gewürzlager. Fir-
ma: Gottfried Schroeder Wittibe und
Sohn.
— Schroeder, Johann Gottfried; auf der.
1 Gildestubengasse. Firma: siehe weiland
Gottfried Schroeder Wittibe.
—1 Schroeder, weiland Carl Gustav Frau
Wittibe; auf der Kalckgaße im Schroeder-
schen Hause.
~ Schroeder, Zacharias; in seinem Hause
auf
' 135"
aus der Schmiedegasse, worunter auch die'
Gewürzbude befindlich ist.
Herr Schroeder, Conrad Wilhelm; in seinem
Hause auf der Kalckgajse. Hat zwey
wölber mit Seiden- und Galanterie-Waa«
ren unter seinem und dem Balhornschm
Hause auf derselben Gajse.
^ ^chroed-'r George Heinrich; in feinem
Haufe auf der Schmiedegaffe, worunter
auch feine Gewürzbude befindlich ist.
— Schro der, Ernst Rudolp!'; auf der Her-
. rengasse im Schroederfchen Haufe. Hat
ein Gewölbe mit Seiden- und Galanterie-
Waaren. Firma: Ernst Schroeder U.Kade.
-r- Schroeder, Johann Emanuel
— Schroeder, Jodann Friedrich, Junior.
Hat das Stadtsgut Kirchholm zur Arrende.
— Schroeder, Johann, Junior.
— Sengbufch, Alexander Gottfchalck, Aelte­
ster. Stehe Commißionairö und Specu-
lationöhändler.
—Sevferc, Hinrich Jacob.
— Simon, Johann George.
— Slotnitzky, George. _
— Soltmann, weiland Johann Jacob Frau
Wittibe.
— Spiegler, Johann George; in seinem
.Haufe auf der kleinen Jungferngaße^
— Stilhcjer, Jorann, in demDienst deö G)n-
curö-Buchhalters bey der Stadt; in femem
Haufe auf der Kalckgaße.
I4 Herr
! !

Herr Stoever, Jacob Johann. Siehe Apo-


thecker.
r- Stuardt, Jobst Bernhard, Aeltester.
Siehe Großhändler.
Stuhben, Peter Tbeodor.
-r-
— Sybel, George Heinrich.
— Thomson, Michael.
— Bel, Franz Jodann; in seinem Hause auf
der Jacobsgaße.
Timm, Demar.
— Utrichson, J .dann Friedrich.
— Voelckner, weiland H-innch Conrad Frau
Wittibe; in ihrem Hause aufder kleinen
Münzgasse.
— Weber, George Jacob.
— Weber, Gustav; in feinem Haufe aufder
Ecke der Herren- und großen Münzgasse,
worunter auch die Gewürzbudebefindlich ist.
— Wedemeyer, weiland Joachim Frieouch
. Kinder.
— Wellö, Wilhelm.
— Wendel, Daniel Gottlieb; siehe Mackler.
— Wewell, Friedrich Wilhelm; im Sutt-
hofschen Hause auf der großen Sandgaße,
worunter auch seine Gewürzbude befind-
(ich ist.
— Wewel, Eberhard, Assessor des Gewissens-
Gericht; siehe Commißionairö und Specu-
lationshandler.
— Wiese,, Benjamin.
— Wilcken, Mylaus.
Herr
1 137
Herr Wilckens, Carl Gerhard.
— Wtickins, Jacob.
— Windhorst, Carl Christian, Aeltester der
schwarzen Haupter. Seine Bude mit El«
sen-Waaren ist am Markt unter dem Hirn«
selschen Hause.
— Zietz, weiland Johann Diedrich Frau
Wittibe.
h) tTlaifter, in alphabetischer Ordnung.
Herr Anderson, Gustav Remhv'.d; in seinem
Haufe auf der Kalkgasse.
— E ster, Jobann Heinrich; in dem Weber-
schen Haufe auf der Ecke der Herren- und
• grossen Munz-Gasse.
— Fräser, Jobaim; in feinem Haufe aus der
Kalk-Gasse.
— Kall, Jacob; in feinem Garten-Hauftvor
der Bleich-Pforte.
— Knieriem, Jr>b<mn Friedrich; in feinem
Haufe, in dem fogenannten Kayfershof auf
der grossen Schloß-Gasse.
— Petersen, Samuel Conrad; in dem Gran-
bitschen Hause auf der Schmiede - Gasse.
«— Wendel, Daniel Gottlieb; in dem Pfabe-
schen Hause dem Pfannkuchen »Rundet ge-
gen über.
i) Stadls - und Alachs - lVralker«».

Herr Victor Schroeder; in feinem Haufe auf


der Küter-Gasse. . _ .. M
I5 Herr
.Herr Johann Christoph Panzer, justirei auch
" Veßmer und Löse; in seinem Hause auf der
grossen Schloß-Gasse.
George Gerling; in der Vorstadt in seinem
Hause auf der grossen Sand-Gasse.
•**- Christopher Ferge!; auf sein Höfchen über
der Düna.
— Johann Griefenberg zugleich Asch-Wracker;
auf fein Höfchen an der St. Petersburg:-
fchen Strasse.
— Paul Johann Steckelberg; auf der kleinen
Brauer-Gasse im Baernhefschen Haufe.
~ Thomas Forbus; im Bestefchen Haufe auf
der Johannis-Gasse.
— David Änderesohn; auf dem Peters-Kirch-
' Hofe in einem Kirchen-Haufe.
•i— Johann Grave; im Steffenfchen Haufe auf
der Herren-Gasse.
~ Johann Carl ^»erqengrün, Adjunctus, zu-
- gleich Afch-Wracker; auf der Altstadt im
Gerckenfchen Haufe.
k) Stadt« » wager.

Herr Jobann Schroeder, iustiret auch Gewichte;


in feinem Haufe auf der Pferde-Gasse.
— Christian Friedrich Siemfen; auf der Kü-
ter-Gasse im Schroederfchen Haufe.
—' Gabriel Hmmng; in feinem Haufe aufder
Schwimm» Gasse.
— Johann Peter Kroeger; auf der Schwimm-
Gasse im Horstenfchen Haufe.
rv Herr
Herr Johann Emanuel Schwede; am Wall de?
Krücken - Schanze gegen über, im Knaack-
schen Hause.
— Henrich Richard Funck; im Bernerschen
Hause an der Stissrö-Pforte.
— Friedrich ^ßölentin Kaut, Adjunetuö; in
der Vorstadt.

XLVII. Brauer - Compagnie und Ver­


wandte.
' aj Brauer - Compagnie.
Herr Jacob Wilde, Aeltermann der Brauer-
Compagnie von Seiten der grossen Gilde;
in seinem Hause auf der Pferde - Gasse.
— Friedrich Meycr, Beisitzer von Seiten der
grossen Gilde; in seinem Hause auf derKü-
ter Gasse.
,— Carl Neudahl, Beisitzer von Seiten der
grossen Gilde; auf sein Höschen über der
Düna. ~
— Paul Friedrich Graebner, Beisitzer von
Seiten der grossen Gilde; in seinem Hause
auf der Sandgasse. ~ — - ,i;
— Arcnd Berckholtz, Beisitzer von Seilender
grossen Gilde; in seinem Hause auf der
Jacobs-Gasse.
— Johann Nicolaus Linde, Aeltermann der..
Brauer-Compagnie von Seiten der kleinen
Gilde; in seinem Hause aufder Küter-Gasse._
— Johann Peter Klapper, Beisitzer von Sei.
ten
14®
fcn der kleinen Gilde; in seinem Hause auf
der Sandgasse.
Herr Christoph Wilhelm ^chörmacher, Bei-
- slHer von Seiten der kleinen Gilde; in sei­
nem Hause auf der Kramer-Gasse.
— Ptter Friedlich Pfad, Beisitzer von Seiten
der kleinen Gilde; in seinem Hause dem
Pfannkuchen - Nundel gegen über.
. — Joachim Ulm er, Beisitzer von Seiten der
kleinen Gilde; auf der Kalkgasse im Gözi-
schen Hause.
b) <Der Braucr-Compagmc verwandte.
Herr J-icvb Wilde, Aeltermann.
— Friedrich Meyer, Beisitzer.
— Ca l Neuwahl, Beisitzer.
— Paul Friedrich Gradner, Beisitzer.
— Ärend Berkholz, B eisitzer.
— 3 - H» Babst; in seinem Hause auf der
Schwimm-Gaste.
— 3* Hann 5ilbrvcht Bencken; in dem Spieg-
lerschen Hause auf der kleinen Jungfern-
Gasse.
— Jacob Bcrner; in seinem Hause an der
Stiffrö-Pforte.
— George Friedrich Fischer; in seinem Hause
an der Schmiede-Gaste.
w— Paul Hirmch Mimm; in seinem Hause
auf der grossen Königs-Gasse.
— Carl Hmr.ch Meyer; in seinem Hause auf
der Sand-Gasse.
Herr
1 x4*

Herr Christian Rengert; in seinem Hause auf


der grossen Schloß-Gasse.
— Flunz Jod. nn Thiel; in seinem Hause auf
der Jacobs-Gasse.
Johann Heinrich Thoen; in seinem Hause
auf der grossen Sand-Gasse
— Jovtinn Mcolaus von Busch n Frau Wit-
tibe; in ihrem Haufe auf derBrauer-Gasse.
— Elsin.'k Frau Wittibe; in ihrem Hause aus
der kleinen Jungfern-Gasse.
— PaftortS Holst Frau Wittibe; in ihrem
Haufe auf der Johannis - Gasse.
— Aeltesten Helmsinqs Frau Wittibe; in ihrem
Haufe auf der Sünder-Gasse.
— Licent'HZerwalters HübbetniFrau Wittibe;
in ihrem Hause ausder grossenKönigö-Gasse.
— Nvtaire Jürgens Frau Wittibe; in ihrem
Hause auf der Sünder-Gasse.
— Balthasar Knieriem, Frau Wittibe; in ih-
rem Hause auf der grossen Sandgasse.
— Adolph Poßwon Frau Wittibe; in ihren?
Hause auf der Schmiede-Gasse.
— Ruhendorf Frau Wittibe; in ihrem Hause
auf der Schwimm- Gasse.
*— Aeltesten Reimers Erben; in dem Kom-
prechtfchen Hause ausder Marstall - Gasse»
—• Waisenbuchdalters Rtesing Frau Wittibe;
in dem Heydevogelfchen Hause auf der
Kalkgasse.
—- Nlcolaus Friedrich Wendt Frau Wittibe;
in ihrem Hause ausder Mönchen-Gasse.
Jungfer
Jungfer Anna Maria Weber; indem Weber-
schen Hause hinter dem Nathhause.

XLY7III. Künstler und Handwerks-In-


nungen, in alphabetischer Ordnung.
i. Bader.
Herr Daniel Lindenberg; auf der Feilstube, bey
der Carlspforte gegen den Carls-Wall.
Noch ist eine publique Badstube auf der Küter»
Gasse in dem Ltndeschen Hause.

2. Backer, Loß.
a) Vas Amt.
Herr Johann Gottlieb Kliche, Aelkermann; auf
der Schmiede-Gasse im Haverlandfchen
Haufe.
— Johann Friedrich Lübbe, Beisitzer; in seinem
Hause auf der Schloß-Brücke.
b) Meistere.
Herr Aeltester, Franz Carl Dorndorf; in sei­
nem Haufe auf der kleinen Königs-Gasse.
— Johann August Aderholdt; in der Vorstadt,
v in seinem Hause auf der grossen Sandgasse.
— Conrad Adam Pape; in der Vorstadt, tn
v" seinem Hause auf der grossen Sandgasse.

— Aeltester, Johann George, Salbach; in


s' seinem Hause auf der Schmiede-Gasse.
— Jobann Caspar Srier; in seinem Hause
auf der Schwimm «Gasse,
Herr
- HS

Herr Johann George Fiedler; in demAlbertschen


Hanse auf der grossen Münz » Gasse.
— Johann Berend Wüschet; in seinem Hause
in der Vorstadt aufi>em Johanniö-Damm
— Peter Jacob Föge; in seinem Hause auf
der Marstall-Gasse.
— Carl Gctt'.ieb Kutzk?; in seinem Hanse in
der Vorstadt auf der Stein - Gasse.
— Jehann Rudv'ph Schumacher; in dem
DorndorfschenHause vor der RauenS-Pforte.
Die Geselle,» Herberge lst allezeit dey dem jünj*
sie» Meister.
z. Backer, Fest.
aj Das Amt.

Herr Gottfried Kehler,


Aelttrmann; in seinem
Hause auf der Sünder - Gasse.
— Michael Fttt; in seinem Hause auf der
Steg-Gasse.
b) Meistere.

Herr Aeltester, Johann Friedrich Harz; in sei­


nem Hause aus der grossen Peitau. Gasse. %
— Aeltester, Seeler Frau Wittibe; in ihrem
Hause auf der Küter-Gasse.
i— Aeltester, Sarnvw, Frau Wittibe; inih-
rem Hause auf der kleinen Schloß - Gasse.
•- Daniel Heyden; in seinem Hause in der
Vorstadt auf der grossen Sandgasse,
r- Jodann Friedrich Socknick; in seinem
Hause in der Vorstadt auf der grossen Sand-
Gasse. •».-
Herr
*44 -

Herr Fram Eifert; in seinem Hause auf der


Kramer-Gasse.
— David Bedr; in seinem Hause auf der
Schmiede-Gasse.
— Henrich Hooe, auf Klüversholm.
— Jobann Neumann; in seinem Hause auf
der Pferde- Gasse.
Die Gesellen Herberge tff auf dem Bischoss-Berge,
auf der tzrockholnischen Herberge»

4. Beckenschlager, meßing.
») Amt.

Herr Johann Heinrich Cappel, Aeltermann; in


seinemHause ausder grossen Scharren-Gasse.
' ' b) tft elftere.

Herr Nicolaus Heinrich Klinckmann; im Stadts-


Hause beim Fisch markt.
Samuel Friedrich Meißel; auf der Stein-
gösse in der Vorstadt im Jererneiefschen
Hause. -
—• Abraham Kummerfeld; im Klebergschen
Hause auf der Johannis - Gasse.

5. Beutler / siehe Handfchuemacher.


6. Bildhauer.
Herr Christian Schulz; auf der grossen Schloß-
Gasse.
— Lbristvph Bleschewöky; in der Vorstadt in
seinem Hause.
7. Blechen-
7. Blechenschläger, siehe Klämpner.
8. Blockmacher, siehe Drechsler.
9. Böttcher.
a) Amt.
Herr Aeltester, Michael Vendt, Aeltermann;
in seinem Hause auf der Weber-Gasse.
— Anereas Ralke- v einher; in seinem Hause
am Johannis-Damm auf der Vorstadt.
b) tneillvre.

Daniel Boock Frau Wittibe; in ihrem


Herr
Hause beim Pfannkuchen-Rundel.
— Aeltester, Georqe Andreas Rchfeld; in
seinem jpause auf der grossen KönigS-Gasse.
— Jodann Michael Hdill; in seinem ^»ause in
der Vorstadt auf der Steingasse.
— Aeltester, Samuel M isch.it; in seinem
Hause auf der Schmiede-Gasse am Stadt-
Stall.
'— Herman Adenau; in der Vorstadt an der
Reperbahn.
/— Johann Heinrich Predn; in feinem Hause
in der Vorstadt äufder JesuS-Kirchen-Gasse.
«— Christian Kupzau; im Kupzauschen Hause
an der Reperbahn.
— Herman K'chns; in der Vorstadt in dem
Schulhause der Jesus-Kirche.
— Johann Gottfried Plenums; in seinem
Hause auf der Jesus - Kirchen - Gasse in der
Vorstadt.
K Herr
546 .
Herr Johann Raabe; in der Vorstadt quf des
Linden-Gasse.
— Paul Kup^au; in feinem Hause ohnweit
dem Johannis-Damm.
— Salomon Demasius; in dem Meycrschen
Garten auf der Vorstadt.
—- Carl Beßelien; im Prehnschen Hause in
der Vorstadt auf der Jesus-Kirchen-Gasse.
*- Markin Heinrich Haje; in feinem Hause
auf der Vvrstadt am Ende der Reper-Gasse.
— Johann Wilhelm Kupzau; in seinem
Hause in der Vorstadt auf der Repergasse.
«•— Samuel Christian Friz; in feinem Haufe
in der Vorstadt auf der JefuS-Kirchengasse.
*- Johann Herman Ädcnau; in feinemHaufe
' in der Vorstadt auf der Steingasse.
— Johann Wilhelm Demasiuö; in der Vor­
stadt in dem von Vietinghoffchen Garten.
Jodann Gottfried Christian Biermann; tu
der Vorstadt auf der JefuS-Kirchengasse.
— Johann Me kow; in feinem Haufe auf der
Vorstadt bey den rußifchen Buden.
— Johann Christoph Ltchrwerck; in der Vor«
stadt ohnweit der Johannis-Pforte.
— Peter Paul Brus'öl!; in der Vorstadt auf
dem Johannis-Damm.
— Herman Johann Will; in dem Willfthen
Haufe in der Vorstadt auf der Lastadie un^
der Steingasse.
' Jobann David Weyermann; in feinem
Haufe auf der vorstadtfchen Steingasse.
Sit
' 1 '» 147

Die Gesellen-Herberge ist bey dem Maurer «Ge-


feilen Rolkowsky, auf der Schmiede« Gasse,
neben dem rothen Ochsen.
io. Buchbinder.
a) Amt.

Herr Aeltester, Johann Adam Engel/ Aelter»


mann; in dem Gregerfchen Hause aus der
grossen Kömgsgasse.
—• Hinrich Mathias Micken, Beisitzer, zu«
gleich Canzelley-Diener beim Stadtrath;
in seinem Hause auf der Kausgasse.
— Joachim Heinrich Klokvw, Beisitzer; m
dem Boetefeuerschen Hause auf der Johan­
nis-Gasse.
b) Meistere.
Herr Philipp Jacob Begaerow; in dem Speer«
fchen Haufe auf der Kaufgasse.
— Bernhard Knitsch; in dem Spoorschen
Hause bey der Petri- Kirche: Hält gegenwär­
tig die Gesellen-H.rberoe.
—• Johann Christoph Fresst; in dem Eggert-
scheu Hause auf der kleinen Sandgasse.
— R.I.Morl;; in dem Müllerschen Hause
auf der Pferde-Gasse.
Die «eseUen, Herberge wird alle zwey Jahr bey
den Meistern umgewechselt.
xi. Büchsenmacher siehe Schlösser.
12. Claviermacher.
Herr Friedrich Wilhelm Wander; in der Vori.
stadt ohnweit der alten Bleichpforte.
K s iz.Cor*
*4* ' --

i3* Corduaner oder Lederbereiter.


a) Amt
Herr Cbristopb Reinbold Witte, Aeltermann;
in seinem Hause auf der vorstädtschengrossen
San.d.gasse.
— Adrabam G ttlob Hanofsky, Beisitzer;
in der Vorstadt in feinem Haufe amStadtS-
Mühlgraben.
b) tTTeisterc.
Herr Mathias Duckrviz; in der Vorstadt in sei­
nem Hause auf der grossen Sandgasse.
•— ErOman ^obertz; auf der vorstadtschen
Kalkgasse.
Dl. * eteilen • Herberge ist bey dem Schumacher
Jacobs, ohnweit dem StadtS- Mühlgraben.

14. Drechsler, Blockmacher und Pumpendräher.


a) Amt.

Herr Aeltester, Jobann Arnold Heinrich Sen«


ger, Aeltermann; in seinem Hause auf der
Pferdegasse.
— Jonas Norrmann, Beisitzer; in feinem
Haufe auf der kleinen Königsgasse.
b) Meistere.
Herr Gott'leb Gorgus; in feinem Haufe aufder
Vorstadt.
— Remböldt Ebrbardt Drachenhauer; int
Langfch en Haufe auf der grossenKönigsgasse.
C. Emanuel Merckel; in feinem .Haufe in
der Vorstadt auf der grossen Sandgasse.
Herr
I 14*

Hrrr-Johann Jacob Voraus; in seinem Hause


auf der kleinen KönigSgasse.
Die Gesellen -Hcrve^gc ist tuo dcm Tischler Hof-
mann, auf der Schmiede «Gasse.

i s. Drellweber, Zichner und Leinweber, deutsche.


a) m t.
Herr Jacob Albrccht Stein, Aeltermann; i n
dem Buttschen Hause, in der Vorstadt auf
der grossen Mühlen-Gasse.
— Peter Wang , Beisitzer; in seinem ^ause
in der Vorstadt auf der StadtS-Mühlgra-
ben-Gasse, ohnweit der rußischen Hospital-
Kirche.
— Johann Christian Doß; in der Vorstadt.
b) tneifterc.
Herr George Ernst Pol;; in seinemHause in der
Vorstadt auf der grossen Mühlengasse.
— Joachim Peter Schleu er Wittibe; in ih«
. 'rem Hause in der Vorstadt, ohnweit der
rußischen Hospital-Kirche.
— Andreas Ladendorf; in der Vorstadt.
— Johann Gottfried Mücken; in der Vor-
stadt an der Esplanade, der Krücken-Schanze
gegen über.
— Johann Christian Ladendorf; in seinem
Hause in der Vorstadt, gegen BuschenS
Mühle.
Christian Stibing; über der Düna, auf
dem Höfchen des Herrn AssessoriS Zucker«
Kecker.
K ? Herr
150 "
Herr Johann Heinrich Bowe; in seinem H'äüft
auf der Vorstadt auf der StadtS- Mühlen«
graben-Gasse.
— Johann George Moldenhauer; in der Vor-
stadt am Speckgraben.
16. Farber, siehe Schön-Farber»
17* Fleischer, oder Knochenhauer.
a) Amt.

Herr Aeltester, Bernhard Gottfried Klesberg,


Aeltermann; in seinem Hause auf der
Mönchen-Gasse.
•— Carl Gottfried Schmid, Beisitzer; in sei-
H nem Hause auf der kleinen Königsgasse.
Coristian Rinnederg, Beisitzer; in seinem
Haufe auf der grossen Scharren-Gasse,
neben dem heiligen Geist Stift.
b) lNcistere.
Herr Aeltester, Johann Jacob Diewel; in sei«
nem Haufe auf der Johannisgasse.
— Aeltester, Ntcolaus Müller; in seinem
Hause auf der Marstallgasse.
— Johann Friedrich Diewel; imWeyerschen
Hause auf der kleinen Königsgasse.
— George Ändreas Appel; in seinem Hause
an der Carlspforte.
— Daniel Schulz; in seinem Hause an der
Carlspforte.
— Benjamin Hebenstreit; in seinem Hause
auf der Schmiede »Gasse.
" Herr
'• "i

Herr Johann Martin Bauer; tn feinem Haufe


aus der Schmiede «Gasse.
— Reußvn Wtttide; in ihrem Haufe auf der
grossen Königögasse.
•— Nicolaus Bauer; ohnweit der Carlspfovte
im Rehanfchen Hause.
— George Rtnneberg; in feinem Haufe aus
der Marstaltgasse.
•— Paul Loewe; in der Vorstadt auf der grossen
Sandgaffe.
— Loewe Wittibe; tn ihrem Haufe in der
Vorstadt aus der grossen Sandgasse.
»— Hmrich Kleeberg; in seinem Hause in der
Vorstadt auf der grossen Sandgasse.
— Neinhold Wichmann; tn feinem Hause
am Stadts - Mühlgraben in der Vorstadt.
— A. Hinrich Ksstner; itf feinem Haufe ohn­
weit der Hospital - Kirche in der Vorstadt.
— Johann Benjamin Kleeberg; in seinem
Hause ohnweit der Hospital-Kirche in dU
Vorstadt. -
EmanuelHercules Moeller; in seinemHause
ohnweit der Hospital Kirche in der Vorstadt.
— Johann Jacob Birlich; in seinem Hause
in der Vorstadt. -
— Johann Schmoller; in der Vorstadt.
— Ernst Christoph Kestner; in seinem Hause
ohnweit den rußischenBuden in derVorstadt.
— Samuel Gras; in feinem Hause in der
Vorsicht auf der grossen Mühlengasse. ..
Göttlich Lund; in der Vorstadt.
K 4 Herr
151 «

Herr Jobann Gottfried Kleeberg; in seinem


Hause auf der Johannis-Gaffe.
— Herman Waldmann; auf der Weide.
— Andreas Kestner; in der Bolder-Aa.
Die Gesellen H-rbcrge ist bct) dem Töpfer Rratsch,
auf der Scharren-Gaffe.

i g . Gelbgiesser.
Herr Dettlef Nicolaus Linde, Meister; in der
Vorstadt bey Peter Pomowifch.

19. Gerber, weiß-und semisch-


a) Amt.
Herr Gottfried Niebel, Aeltermann; in seinem
Hausein der Vorstadt auf der grossen Sand-
gaffe.
— Philipp Niebel, Beisitzer; in seinemHanse
in der Vorstadt auf der groffen Sandgasse.
b) Meistere.
Herr Adam Niebel; bey dem Herrn AmtS-Bei-
scher Niebel.
. 'M chael Niebel; in seinem Hause in der
^Vorstadt auf der grossen Sandgasse.
— Stollderger Wittibe; in der Vorstadt.
Die Gesellen -Herberge ist aus der Schmiedcgasse,
v 'f * bey dem Tischler Hofmann.

20. Gerber, roth« und loh-


a) 21 m t.
Herr Wilhelm Moormann, .Aelterm n; in
;' v "X „ an seinem
seinem Hause in der Vorstüdt auf der grossen
Sandgasse.
Herr Er^ßmus Christian Rieqer, Beisitzer in
seinem Hause in der Vorstadt«
^b) Meistere.
Herr Christian Arends; in seinem Hause in der
"Vorstadt auf der grossen Sandgasse.
— Heinrich Taube; in seinem Hause am
Stadts- Muhlgraben.
— Paul Baer; in seinem Hause in der Vor-
stadt auf der grossen Sandgasse.
Die Gesellen »Herberge ist bey dem StadtSdiener
U?ulf in der Vorstadt.

21. Gläser.
a) 2Imt,
Herr Aeltester, Johann Christian Winckelmann,
Aeltermann; in seinem Hause auf der
Schmiede-Gasse.
Aeltester, Herman Hof, Beisitzer; in sei-
nem Hause auf der Neugasse.
fr) Meistere.

Herr Mathias'Johann Jaeaer; in der Vorstadt


auf'der grossen Sandgasse in dem Jaeger-
sehen Hause.
— Christian Friedrich Senqbusch; in dem
LanHepbeckschen Haufe ausder Herren-Oasse.
— Daniel Gottlieb i^este; in seinem Haufe
auf der Johannis-Gasse.
K 5 Herr
* 54 '•

' Herr Heinrich Norryn; in fernem Hause aufder


kleinen KönigSgasse.
— Johann Christoph Keller; in dem Hoiacks
'* schen Haufe auf Der SchmieDegasse.
— Johann Daniel Ratken; in feinem Haufe
flikf Der Pferdegasse.
"— Gotklieb Tordtler; auf Der grossen Königs»
Gasse.
— Michael Georae Hof; im Hosfchen Haufe
auf Der Neugasse.
* — Johann Heinrich Beyermann; in demRl>
mannschen Haufe bey Der Reupforte.
5 Heinrich Bchm; in Dem Feldham-
merfchen Haufe auf Der Kaufgässe.
— Johann Christoph Schmidt; in Dem Zim» -
mermannschen Haufe auf Der Jacobs-Gasse.
•— He man DelOhof; in Dem Klebeckfchen
Haufe auf Der Johannisgasse.
— Hetnr 'ch Witt; in Dem FieDlerschen Hause
. auf Der grossen Münzgasse.
V- Herbert Justus Adams; in seinem Hause
auf Der Schuster-Gasse. i

, 22. Glockengtesser.
Herr Heinrich ^rnst Beqqrow; in Der VorstaDt
in seinem Haufe auf Der Steingasse.
. — Johann Auaust Hchsl; in Dem StaDtS-
Gicßhaufe auf dex SchmieDegasse.
' 155

2z. Gold- und Silber-Arbeiter.


s) A m k.

Herr JohannFriedrich L'Amoureux, Aeltermann;


in seinem Hause auf der Kaufgasse.
b) tnrifietc.
Herr Christian Henck; in seinem Hause auf der
Schmiedegasse.
— Michael Kreßner; in seinem Hause auf der
Schmicdegasse.
— Peter Schliem; in seinem Hause auf der
Pferdegasse.
- — Friednch Brand, Goldarbeiter; in seinem
Hause auf der Schmiede-Gajse.
— Johann Heinrich Wulf. Goldarbeiter;, in
seinem Haufe auf der Neugasse.
— Rewald Wittibe; in ihrem Haufe auf der
Schmiedegasse.
— George ^Lmdt; in seinem Hause auf der
Königsgaße.
— Johann Friedrich Dorsch; in dem Stras-
senschen Hause auf der Scharrengaße. -
- — Joachim Kruftmann; in seinem Hause auf
der Steggajse.
— Christian Borofsky; auf der großen Gil-
denstube.
— Friecrich Braun; in dem Mollenhauer-
schen Haufe auf der Pferdegasse.

24 Goldsticker.
Der hiesige Schuh-Jude Samuel Salomon;
auf
156 L r

auf der.Reperbahn in dem von Vietinghof-


schen Garten.

25. Gürtler.
a) Amt.
Herr Jobann Philipp Kettermann, Aeltermann;
in seinem Hause aufder großenKönigsgaße«
b) Meisicre.
Herr Heinrich Braunschweig; in seinem Hause
auf der Schmiedegasse gegen dem Hospital
St. George.
- Christian Braunschweig; in seinem Hause
ohnweit derSandpforte gegen denen Stadtö-
- ; Canonier-Casernen.
— Jodann Mcolaus K ttermann; in dem
Norrynschen Hause auf der kleinen Königs-
gasse.
26. Handschumacher oder Beutler.
. a) Amt.
Herr George Schul;, Aeltermann; in seinem
Hause auf der Herrengasse dem Rathhause
gegen über.
— Anoreas Kaufmann, Beisitzer; im Hem-
singschen Hause auf der großen Münzgasse.
Gottlod E pcer, Beisitzer; in seinem Hau-
se ausder Kaufgasse.
b) tnctflcre.

Herr Gottfried Nobis; auf der langen Ritz.


Herr
15?

Herr Remhold Rosenberg; in dem Taubeschen


Hause auf der Schmiedegasse.
— Johann Conrad Kadl; in dem Maukschen
Hause auf der Kalkgasse.
— Christtau Leberecht Riese; in seinem Hause
auf der Münzgasse.
— Carl Gottfried Langer; in seinem Hause
auf der Kalkgasse.
Die Gesellen-Herberge iß in dem BauerschenHau,
se auf der großen Scharrengasse.

37. Hostienbacker, siehe Oblatenbäcker.


28. Huf-und Waffenschmiede.
a) Amt.

Herr Johann Mam:, Aeltermann; in seinem


Hause auf der Schmiedegasse.
— Perer Friedrich Beisitzer; in sei­
nem Hause, dem Pfannkuchen Rundel ge-
gen über.
— Johann Adam Bnibns, Beisitzer; in sei-
nem Hause auf der Schmiedegasse.
tTTcificre.
Herr Johann Martin Pfabe; in seinem Hause
auf der Herrengasse.
— Johann Martin Rufe; in seinem Hause
auf der Schmiedegasse.
— Johann Jacob Nez; in seinem Hause aus
der Lermgasse.
— Christian Kroehl; in seinem Hause bey der
Stiftö'Pforte.
Herr
Herr Michael Kroch!; in feinem Haufe auf der
großen KönigSgaße.
— Johann Friedrich Weiß; im Rützfchen
Haufe auf der Schmiedegaße.
Die Gesellen Herberge ist auf der Tchmiedegaffe
bey dem Maurer-Gesellen Rulkowsky, neben
dem rothen Ochsen.
29. Hutmacher.
a) 2fmt.
Herr Christian Wilhelm Witte, Aeltermann;
in feinem Haufe in der Vorstadt auf-der
vorstadtfchen Kalkgaffe.
— Salonwn Wiedemann, Beisitzer; in fei«
nem Haufe auf der kleinen Königsgasse.
b) tVtcijlere.

Herr Johann George Leinn; in feinem Hause


auf der kleinen Königsgajse.
— Johann Samuel W'.edemann 5 in seinem
Haufe auf der Pferdegasse.
— Henning George ^anderberg; in der Vor«
stadt in dem Martenfchen Haufe.
Johann Peter Wo'ftam; in feinem Hau-
se in der Vorstadt auf der großen Sandgasse.
Das Verkehr der Ges llen ist bey dem Wmdlene»
Steffen aus der Vorstadt.
,30, Jnstrumentenmacher, siehe Mechaniei.
zi. Kammacher.
Meistere.
Herr Johann Jacob Albrecht; in demMeyfchen
Haufe auf der großen Scharrengasse.
; Herr
• •M 15*.

Herr George Stemme;; in seinem Hause auf


der großen Schloßgasse»
z». Klämpner oder Blechenschläger.
*) Amt.

Herr Aeltester, Johann Friedrich Hosack, Ael-


termann z in seinem Hause aus der Schmie-
degasse.
b) Meistere.

Herr Christian Paul Feldbammer; in. seinem


Hause auf der Kaufgasse.
— Steffen Friedrich Pape; in der Vorstadt.
— Martin Grote; in der Vorstadt.
— Johann Gottfried Hoiack; in seinemHau-
se ausder Schmiedegasse.
t*— Johann Gvttlteb Kvlhvf; auf der langen
Riz.
Die Gesellen «Herberge ist bcy dem Tischler Hof,
mann aus der Schmiedcgasse.

Hz. Knochenhauer, siehe Fletsche?«


34. Knopfmacher»
a) Amt.

Herr Aeltester Jacob Mollmbauer, Aeltermann^


in seinem Hause auf der Pferdegasse.
b) Meistere.
Herr Jacob Ditt; auf der großen Sandgasse^
in der Vorstadt in dem Bufchenfchen Hauses
Herr
Herr Anton Michael Detter; in dem Götzifchen
Haufe auf der Kalkgasse.
— Prwreas Chrljroph Holm; auf derSchaal-
'gaffe in dem Ticdemannschen Haufe.
— Peter Conrad Chmke; im Langerfchen Hau­
fe auf der Kalkgajse.
#— Anton Joseph Jkawitz; im Semkenfchen
Haufe auf der Münzgasse.
— Johann George Ochmann; in dem Feld«
hamrnerfchen Haufe auf der Kaufgasse.
Die Gescllcn - Öerbcrqe ist auf der Schmicdegasse
bcy dem Maurer Bludt.

35. Krahm-Nadler.
lNctstcre.
Herr Daniel Gottlieb Taube; in seinem Haufe
auf der Schmiedegasse.
— Johann Friedrich Hrackvogel; auf Der frei«
nen Sandgasse.
— Johann Jacob Schultz; in der Vorstadt.
— Johann Ludwig Hurter; in demKernfchen
Haufe auf der großen Peitaugasse.

36. Kupferschmiede.
a) Amt.
Herr Aeltester, Christian Kluae, Aeltermann;
in feinem Haufe auf der; Schmiedegasse.
.— Justus Wilhelm Ulmer, .Beisitzer; in dem
Langerbe'ckfcheu Haufe auf der Herrengasse.

— . .. b) tnci'
b) Meistere.

H<rr Johann Ulmer; in seinem Hause auf der


Kalkgasse.
— Joachim Ulmer; in seinem Hause auf der
Kalkgasse.
— Marlin Bruhns; in seinem Hause auf der
Ecke der Schmiede- und Pferdegasse.
— Heinrich Erasmus; in seinem Hause auf
der Schmiedegasse.
r— Simon Lindenbladt Wittibe; in ihrem
Hause auf der Kalkgasse. Hat auch einen
eigenen Kupferhammer im Wangaschen.
— Johann Seldenschlvw; in der Vorstadt
auf der Steingasse im Beggrowschen Hause.
— Simon Friedrich Mareks; in feinem Hau-
fc auf der Herrengasse.
— Heinrich Jungmann Wittibe; in der Vor­
stadt auf der Steingasse.
Die Gesellen'Herberge ist auf der Schmiedegasse
im Hofmannschen Hause.

37. Kürschnee.
») Amt.

Herr Heinrich Gottlieb Maukisch, Aeltermann;


in seinem Hause auf der Kalkgasse.
— Christian Ehrenfried Kochte?, Beisitzer;
in demLangerschen Hause auf der Kalkgasse.
— Johann Samuel Schuncke, Beisitzer; in
feinem Haufe auf der Kaltgajse, • '
b) Meistere.
Herr Aeltester, August Kugler; in seinem Hau-
fc auf der Kalkgaffe.
— Christian Fried, ich Adamy; in seinem Hau-
se auf der Kalkgajse.
— Jodann Andreas Fischer; imBlumenthal-
schen Hause auf der Kalkgajse.
— SDvin el A am Rodd; im Balhornfchen
Haufe auf der Kalkgajse.
— Johann Michael Schneeweiß; im Stittin«
gerschen Hause auf der Kalkgajse.
— J ohann Bernhard Hamann; im Welzien-
schen Hause auf der Schaalgajse.
Samuel Gvttlied Schüz; beim Stadts-
Stall.
r- Martin August Kugler; bey dem Herrn
Aeltesten Kugler auf der Kalkgajse.

38* Leder-Bereiter, siehe Corduaner.


39. Leinweber, siehe Drell-Weber.
40. Mahler.
a) Amt.

Herr Alexander Wilhelm Heydtmann, Aelter-


mann; in seinem Hause am Ende der
Schmiedegaffe«
— Christian Hiener, Beisitzer; in seinem
Hause auf dem Peterökirchhofe.
7— Ernst Jodann Kru;e, Beisitzer; in seinem
Hause auf der termgaffe.
b) Med
i- *t ' 163
b) Meistere.
Herr Aeltester, Heinrich Arnold Rohlfen; in
feinem Hause auf dem Bischoföberge.
Andreas Wiedebladt; in feinem Haufe auf
der großen Schloßgajse.
Johann Jacob Treder; im Blanckfchen
Haufe auf der großen Königsgajse.
— Gujwv Gerhard Kieferiyky; im Stelling«

/
ä chen Haufe auf der Jacobsgajse.
Conrad Schmid, Frau Wittibe; in ihrem
Haufe auf der großen Königsgajse.
41. Maurer.
a) Amt.

Herr Christian Perletz, Aeltermann; in seinem


Haufe auf der Lermgajse.
Johann Nicolaus Berg, Beisitzer; in fei-
nein Haufe auf der Schmiedegajse.
— Johann Michael Schlecht, Beisitzer; in
feinem Haufe auf der Schmiedegajse.
b) tTTetflcrc.
Herr Peter Leicht, Stadts-Werkmeister; auf
der Marstallgasse in dem Fogeschen Hause.
— Christoph Haverland; in feinem Hause auf
' der Johanniö-Brückengajse.
— Gottlob Gn'indler; über der Düna auf der
Stadts-Ziegelbrennerey
Aeltester, Johann Knaack; in feinem Hau*
. fe am Wall der Krücken-Schanze gegen
über.
i » Herr
164 -

Herr David Kelmer; in seinem Hause auf der


Böttchergasse.
— Johann Gottfried Berles; in seinem Hau-
se am Wall der Krücken-Schanze gegen
über.
— Johann George Bludt; in seinem Hause
auf der Schmiedegasse.
— Lehmann; im Sarnowfchen Hause auf der
kleinen Schloßgasse.
— Johann Friedrich Henning; * in seinem Hau­
se an der Reperbahn.
— Jens Wagens; im Barthelschen Hause
auf der Schmiedegasse.
Die Maurer-Gesellen-Herberge ist bey demMa»
rer-Gesellen Rulkowsky auf der Schmiede-
gaffe, neben dem rochen Ochsen.
42. Mechanict und Jnstrumentenmacher.
Herr Loren; Johanson; im Fettschen Hause auf
der Steggasse.
4Z. Müller.
a) Amt.

Herr George Brusch, Aeltermann; aus seiner


Roßmühle in der Vorstadt aus der Pum»
pengasse.
— Jacob Heinchen,Beisitzer; ausseiner Wind­
mühle außer der RoggenS-Psorte.
b) XNcisicre.

Herr Jobann Friedrich Heinchen; auf feiner


Windmühle in der Vorstadt auf dem söge«
nannten Hinzenberge.
Herr
•.1 11 .1 t^5

George Weber; auf seiner Windmühle


ausserhalb der Johannis-Pforte.
Jacob Wendt; auf seiner Trett- und Wind-
mühte in der Vorstadt auf der Fuhrmanns-
Gasse.
Friedrich Holstein; auf seiner Windmühle
bey der Carls-Pforte.
Christian Hagen; auf seiner Windmühle
Bei) der alten Bleich - i forte.
Johann Friedrich Glave; auf seiner Wind-
mühle auf Moellers Höfchen.
Michael Range; auf seiner Roßmühle auf
der vorstadtschen Kalkgasse.
Johann Nindet; hat Buschens Trett-Mühle
in der Vorstadt zur Arrende.
Carl Wilhelm Neumann Wittibe; aufih-
rer Trett-Mühle in der Vorstadt.
Casimir Hatmann; auf feiner Wassermühle
auf Kattelkaln.
Friedrich Sell; hat die Marien-Mühle über
der Düna von der Stadt zur Arrende.
Carl Nendel; auf feiner Schneidemühle in
der Vorstadt.
Gvttlieb Wohlgemuth; hat seine eigene
Windmühle auf Tornkall über der Düna,
steht aber beim Zuchthause in StadtS-
Diensten.

44. Nadler, siehe KrahM'Nadler.

i 3 45«Nasel-
»66 •
45* Nagel-SchM.
Herr Johann Heinrich Repke Wittibe; in ihrem
Hause auf der Schmiedegasse.
—- Ma>ttn Friedrich Seifert; über der Düna
im Kühleweinschen Hause.

46. Nehnadler.
Herr Johann Friedrich Kröger Wittibe; auf
der Vorstadt in der Brockhausenschen Gele-
genheit hinter dem Kubsberge.

47. Oblaten- oder Hostien Backer.


Die verwittwete Frau Ober - Consistorial - Assesio-
rin und Pastorin Dorothea Margaretha
Poelchau, geborne Bergmann; in ihrem
Hause auf der Commerce-Gasse.
Jungfer Müller; im heiligen Geist.

48. Orgelbauer.
Herr Aeodor Tiedemann; in seinem Hause am
Stadtsmühlgraben.

49. Peruquenmacher.
a) Amt.
Herr Carl Wilhelm Klein, Aeltermann; in sei-
nem Hause bey der Neupforte.
— Johann Gottlieb Schwarz, Beisitzer; in
seinem Hause auf der Pferdegasse.
— Johann Christoph Spindler, Beisitzer;
auf
-------- 1*7

«uf der Schwimmgasse in demHinter-Hau-


se des Vice-Gouverneuren.
b) Meistere.
Herr Gambie Wittibe; in ihrem Garten aufder
Weide.
— Mathias Peterson; in seinem Hause am
Markt.
—> Theodor Friedrich Brackenbower; in dem
Rosenerschen Hause aufder Schmiedegasse.
Christian Heinrich Losch; in seinem Hause
auf der Neugasse.
— Johann Peter Petersen; in seinem Hause
auf der Schmiedegasse.
— Thomas Banck; am Pfannkuchen-Rundel.
— Jacob Stessens; in dem Eckertjchen Hause
auf der Schmiedegasse.
— Jwert Astropf; im Henckfchen Hause auf
der Schmiedegasse.
— Andreas Conrad Macowsky; in dem Al-
berschen Hause aus der grossen Münzgasse.
Die GeselleN'Herberge ist auf der grossen Königs-
Sasse bey dem Maurer Thomas.

50. Pettschierstecher.
Der hiesige Schutz-Jude, Raphael Wulf und
Sohn; aus der Juden-Herberge bey der
Johannis-Pforte.
51. Pumpen-Dreher siehe Drechsler.
5a. Polierer, siehe Schleifer. .
i 4 5z. Pofemm-
l6Z ?

5Z. Poftmentirer. ^
Herr Johann Wilhelm Lütge; im Temerlang-
scheu Hause auf der Pferdegasse.
August Boehm; im Eckertschen Hause auf
der Schmiedegasse.

54 Res- oder Reepschläger auch Seiler.


a) A m r,
Herr Johann Carl Hosmann, Aelkermann; m
seinem Hause in der Vorstadt auf der Re»
pergasse.
— Johann Christoph Naese, Beisitzer; in fet-
nemHause tn derVorstadt ausderRepergasie»
b) Meistere.
Herr Daniel Andreas Naese; in fernem Hause
in der Vorstadt auf der Repergafse. '
— Johann Heinrich Brehm; in feinem Hause
in der Vorstadt auf der Rcpergasse.
— Johann Marlin Nsese Wittibe, - in ihrem
Haufe in der Vorstadt auf der Repergasse.
— Georg« Rasche Wittibe; in ihrem Haufe
in der Vorstadt auf der Repergasse.
Die Gesellen' Herberge ist auf der Reperbahn bey
dem Maurer Henning.

55. Riemer, Sattler und Tapezierer.


a) A m t.
Herr Christoph Rübfaamen. Aeltermann;' in
seinem Haufe Auf der Klostergasse.
Herr
J.. 169

Herr Christian ?anaerbeck, Beisitzer; in seinem


Hause aufder Sündergasse.
— Melaus Linde, Beisitzer; in seinemHause
auf der Kütergaffe.

b) meistere.
Herr Johann Marcus Hofmann; in seinem
Haufe auf der Kramergaffe.
— Friedrich Striempel; in der Vorstadt.
— Aeltester, Gottfried Heidenreuter; in fei«
nem Haufe auf der Sündergaffe.
— H. Johann Noroschewiz; in dem Franck-
fchen Haufe auf der Schmiedegasse.
— I. Christoph Steinbruck; in feinem Haufe
auf der grossen Schloßgciffe.
— Benjamin L. Schmidt; in der Vorstadt.
— Christian Hanike; in feinem Haufe auf der
Sandgasse.
— Ulrich Hanike; in fernem Hause auf der
Steggaffe.
—IChristian Kutz; in feinemHaufe auf der
Schmiedegasse.
— 9hcültius Berner; in dem Beßerfchen Haufe,
auf der Schmiedegasse.
— N. Gottfried Rieger; in feinem Haufe auf
der grossen Schloßgasse
— F. Jacob Seibert; im Dobbertfchen Haufe
auf der kleinen Schloßgasse.
— W- George Gpoor; in feinem Haufe auf
der Petri» Kirchen-Gaffe.

I5 Herr
170 -

Herr Beßer Wittibe; in ihrem Hause auf der


Schmiedegasse.
' — Temerlana Wittwe; in der Vorstadt.
— Franken Wtttwe; in ihrem Hause auf der
Schwimmgasse.
Die Gesellen «Herberge ist bey dem Maurer Bludt
auf der Schmiedcgasse.

56. Rademacher, siehe Stellmacher.


57. Sattler, siehe Rtemer.
58. Schleifer und Polierer.
Herr Christian Gottlieb Fiermetz, Meister; in
seinem Hause auf der Schmiedegajse: Hält
seine Werkstatte auf der Herrengasse unter
dem Langerhanfenschen Haufe.

59. Schlösser, Sporer, Winden-und Büch-


senmacher.
a) Amt.

Herr Christian Albrecht Rühting, Aeltermann;


in seinemHaufe auf der grossen Königögasse.
b) Meistere.
Herr Gwrqe Friedrich Etzmann; in seinem Hause
auf der Schmiedegasse neben dem Hospital
zu St. George.
— Martin Jacobsohn; in seinem.Hause aus
der Pferdegasse.
Herr
1 *7*

Herr Johann Martin Jacobsohn; bey dem


vorigen.
— Johann Simon Block; in seinem Hause
auf der Schmiedegasse.
— Nicolaus Cd istian Eschenhagen; beim
Pfannkuchen - Rundel.
— Nicolaus Erich Bauer Wittibe; in dem
Seelerschen Haufe auf der Kütergasse.
— Jodann Samuel Hirsch Wittibe; in der
Vorstadt aufder Vorburg.
— Johann Jacob Zimmermann, Büchsen-
wacher; in seinem Hause aufder Jacobs-
, Gasse.
— Johann ChristophH?lnze, Büchsenmacher;
in seinem Hause aus der Jacobs-Gasse.
60. Schneider, deutsche.
a) Amt.
Herr Johann Christian Waqler, Aeltermann;
im Amtshause auf dem Petri-Kirchhofe.
— Johann Heinrich Wilberg, Beisitzer; auf
der Kalkgasse.
— Nicolaus Boberg, Beisitzer; im Winckel-
mannfchen Hause aufder Kalkgasse.
— Johann Christian Groening, Beisitzer;
auf der Schmiedegasse.
— Johann Friedrich Baek, Amts-Schreiber;
in seinem Hause auf der Schmiedegasse.
bj tTtcl fiere.
Herr Aeltester, Jobann Ehlert Kramer; in sei-
nem Hause auf der Kalkgasse.
Hers
Herr Christoph Lemcke; in seinem Hause auf der
grossen Münzgasse
— Ctm|topb Müller; in seinem Hause aufder
Pferdegasse.
Friedrich Oeniamin Gielsdorf; aufder gros,
seit Peitaugasse.
— Ulrich Wedig Mick; in seinem Hause auf
der Pferdegasse.
—- Johann Sonn; aus der kleinen Gildestube.
— Heinrich Bansteben; in seinem Hause auf
der Steggasse.
— Johann Magnus Gelmann; aufderSchaal.
Gasse.
—- Jodann Friedrich Rathiaen; in seinem
Haufe aus der Schmiedegasse.
— J-chann Rudolph Eckert; in seinem Hause
auf der Schmiedegasse.
— Jvhann Änton Hundemann; in seinem
Hause auf der Pferdegasse.
— Franz Heinrich Kadel.
— Johann Heinrich Wigand.
— Jacob WiVmr; in feinem Hause auf der
5 Vorstadt.
.?77 George Schau; in seinem Hause über der
Düna.
Aeltefter, Johann Friedrich Litsch; in sei-
"hem Hause auf der Sündergasse>
— Dank! Hornstein; in feinem Haufe aufder
jjroflfcn Schloßgasse.
venscimu; in demArnemannschen
,Haufe der Sündergasse.
L " " v l k ' H e e r
:?Z

Christian Högarth; auf der grossen Schloß-


gasse.
Friedrich Wilhelm Dammann; auf der
Vorstadt.
Christoph Klitsch; in seinem Hause aufdee
Johannisgasse.
Christian Nicolaus Müller; in dem fldtt
gildifchen Johannis-Stift.
Ludwig '^oßenee; in seinem Hause auf dep
grossen Münzgasse.
Christoph Wtldelm Schürmacher; in sei­
nem Hause auf der Kramergasse.
Johann Joachim Barsv; in seinem Haust
aufder Schmiedegasft.
Ernst ©ottlieb Barmhal; auf einer Äueer»
Gasse, zwischen der grossen und kleinem
Schloßgasse.
Johann Gottlieb Bapenguth ; auf dee
Schmiedegasse.
Daniel Friedrich Doppert; in der Vorstadt
ohnweit der Jesus-Kirche.
Jacob Johann Dahlcarl; auf der grossem
^chloßgasse.
Christoph Friedrich Arnemann; in seinem
Hause auf der Sündergasse.
Joachim Friedrich Lemcke; auf der grossen
Münzgasse.
George Kell; auf der Pferdegasse.
Johann Michael Battel; auf der grossen
Schloßgasse.
Johann Friedrich' Weher; auf der Zohaw»
niögasse. Here
174 •
Herr Gottlieb Melchior Horn; aufderNeugasse.
— Friedrich Straßen; in seinem Hause auf
der grossen Schloßgasse.
— Sebastian v5ci>Mib; in seinem Hause im
Schloßgraben gegen den Parade-Platz.
— Johann Daniel Benjamin Büchner; auf
der Scharrengasse.
— Caspar Siems; aufder Schmiedegasse.
Gottfried Kreisch; auf der Pferdegasse.
— Johann Christian Gillner; aufder Johan«
niögasse.
— Jooann Diedrich Balzer; aufder Schmie-
: degasse.
— Gottlieb Gerle; in seinem Hause aufder
kleinen Sandgasse.
»- Joachim Christian Probst; in dem kleinen
Krahmerfchen Haufe auf der Schustergaffe.
-- Arend Gottfried Doddert; in seinemHause
auf der kleinen Schloßgasse.
Christian Gottheit Denckmann; auf der
grossen Königögasse.
1— Jvyann Andreas Brettlauw; aufder gros-
sen Schloßgasse.
-- Jodann Joachim Malchow; in seinem
Hause auf der kleinen Sandgasse.
-r- Johann Gottlied Mietete; auf der Kauf-
gasse.
— Ruoolph Gabriel Bohseldt; aus der
j Schwimmgasse.
— Jodann Christian Thiel; in dem kleinen
KraHmerschen Hause auf der Schustergasse.
Herr
1 » *75

Herr Johann Daniel Friedrich Jancke; aufder


grossen Königögasse.
— Jacob Heinrich Gittner; in seinem Hause
auf der Lermgasse.
— Hennan Heinrich Heisterberg; auf der
Schmiedegasse.
— Johann Ehlert; auf der Schmiedegasse.
— Friedrich Gotthelf Böhsack; aus der gros«
sen Schloßgasse.
Johann Ollenbüttel Wittibe; aus der Sün«
dergasse.
— Johann Michael Siepe Wittibe; auf der
grossen Schloßgasse.
— Christian Prtlip Wittibe; in dem kleinen ,
Krahmerschen Hause auf der Schustergasse.
— Heinrich Wilhelm Pannier Wittibe; auf
dem Zuchthofe.
— Carl Ferdinand Spröbiz Wittibe; in der
Vorstadt auf der grossen Mühlengasse.
— Friedrich Jacob Mathias Freitag Wittibe;
auf der kleinen Königögasse.
Die Gesellen-Herberge ist auf der Schmiedegasse
im rothen Ochsen«

61. Schönfärber.
Herr Johann Andreas Weidemann, zugleich
Strumpfwürker; aufder grossen Scharren«
gafle bey dem Herrn Rath Günzel.

*a, Schorn.
62. Schornstein-Feger. "
Herr Samuel August Mey; in seinem Hause auf"
^ der grossen Scharrengasse.
— Söd Bar-dolsmaeus Gottlieb Poetsch
Vittide; im Sarnowfchen Hause auf der
kleinen Schloßgafse.

63. Schumacher.
a) Zf m t.

Herr Johann ChristianFehrmann; Aeltermann;


. in den: Temerlangsthen Hause aus der Pfer-
Degaffe.
— Christian Gotthard Bohnsack, Beisitzer;
in dem Taubeschen Hause auf der Schmie-
, - degaffe.
— Gottyard Kroll, Beisitzer; im Krollschen
Hause auf der Schmiedegaffe.
b) Meistere.
Herr Christoph Perske; im Bockslaffschen Hause
auf der Johannis - Brücken - Gaffe.
— Frau; Lembach; im Kirchen-Haufe auf
dem Bischofs-Berge.
— Johann Heinrich Jülich; in feinem Hause
auf der Lermgaffe.
.— Aeltester, Mattm Mauer Wittibe; in ih-
rem Haufe auf der Mildestuben - Gaffe.
— Aeltester, Jobann David Monz; in fei*
nem Haufe auf der kleinen Königögaffe.
— Johann Nic^'lau? Kroll; in feinem Haufe
auf der Schmiedegaffe.
Herr
-77
Herr Friedrich Christoph Schulz; auf der Vor-
stadt.
— Johann Friedrich Luplau; in seinem Hause
auf der Schmiedegasse.
— Martin Sigmund Schmiedel; in seinem
Haufe auf der kleinen Sandgasse.
— Johann Ludwig Hagemeyer Wittibe^ in
ihrem Hause auf der Schmiedegasie.
Johann ChristophDohn; auf der Vorstadt,
^.arl Conrad Gesell; in dem klein gildischen
Johannis-Stift.
— Michael Eggert; in seinem Hause auf der
kleinen Sandgasse.
Jobann Wendel Münch; in seinem Hause
aufder Lermgasse.
-- Aeltester, Jacob Beniamin Stein; in fei­
nem Hause aus der Ecke der Pferde - und
Schmiedegasse.
— Erich Ludwig Kuhlmann, zugleich Munster-
Schreiber; in der Stadtö-Munsterey.
— George Carl Felsch; in seinem Haufe auf
der Gildestuben - Gasse.
— Johann Werning; im Scheelschen Hause
auf der Schmiedegasse.
— Johann Jacob Kasten, zugleich Waisen-
Diener ; in dem Bohlschen Hause auf der
grossen Königögasse.
-r- George Alplin; auf der Scharrengasse.
— Johann Heinrich Barnstein; aus der klei-
nen Sandgasse.

M Herr
Herr Julius Christian Staerk; in seinem Hause
aus der Schmiedegasse.
— Christoph Reich; in der Vorstadt am
Stades - Mühlgraben.
— Friedrich Wilhelm Eparmann; in der
Vorstadt.
7- Johann Heimich Cramer; ohnweit der
Carls-Pforte bey dem Wettdiener Stessner.
— Christian Lund; in seinem Hause auf der
Pferdegasse.
— Johann Daniel Slockmann; ohweit der
Sandpforte gegen denen Stadt, Canonier-
Cafemen im Lenßfchen Hause.
— Gabriel Fageroe; ohnweit dem rochen
Thurm auf der Casernen - Gasse.
— Johann Gotthard Stol!; in seinem Hause
.. aus der Schmiedegasse.
— Johann Philip Kern; tn seinem Hause auf
der grossen Peitaugasse.
~ Joseph Nebel; in dem Blanckschen Hause
aufder grossen Königsgasse.
— Johann Ludwig Wichmann; in einem
Kirchen-Haufe aufder Johannis-Gasse.
— Jvdarm George Kokat; bey dem Schneider
Klltsch auf der Johannis - Gasse.
— Johann Bergmann; in feinem Haufe auf
der Vorstadt am Stades-Mühlgraben.
— Andreas Friedrich Jacobs; in feinem Haufe
auf der Vorstadt, ohnweit dem Stades«
Mühlgraben.
— Andreas B'-rckgreen; in feinem Haufe auf
der Schmiedegasse. Herr
Johann Jarob Kern; in feinem Haufe auf
Der Gildestubengaffe.
Johann Michael Gottsche; in feinem Haufe
auf dem Bischofs-Berge.
Johann ?!dam Pfeifer; auf dcrPftrdegaffe
bei) dem Kleinfchmied Jacobfen.
Heinrich ® ot(lieb Hmcfe; in feinem Haufe
auf der Schniiedegaffe.
Carl Jacob Berkenhagen; auf der Vorstadt.
Johann Jacob Mauer; bey der Wittibe
Mauer auf der Gildestubengaffe.
Friedrich Benjamin Stein; bey dem Herrn
Aeltcsten Stein auf der Ecke der Pferde-
und Schmiedegaffe.
Johann Philip Steffenhagen; aufder klei­
nen Peitaugaffe bey dem Zimmermann Leist.
Albrecht Mehredig; auf der Konigsgaffe
bey dem Hutmacher Leiniz.
Johann Tobias Hünecke; ohnweit der
Carls-Pforte, bey dem Maurer Bludt. "
August Daniel Schicke«; auf der Schmie-
degaffe bey dem Huf- und Waffenschmied
Vraunö.
Ludwig Christian Heyn; auf der Pferde-
Gaffe bey dem Schneider Mutler.
Johann Christian Grieß; aufder Schmie-
degaffe im Bauerfchen Haust.
Christoph Andreas Eters; auf der Lermgasss
bey dem Schumacher Münch.
Franz Abraham Kunst; auf der Schmiede-
gaffe bey i)m Schneider Eckert.
Ma Herr
ige

Herr Joachim Christian Buchhol;; in dem Rü-


besaarnfchen Hause aufder Kloftero.asse.
— Adam (Ephraim Gmnhagen; auf der Gil-
destubengasse bey dem Besucher Hesterberg.
— Peter Adolph tunberg; bey der Schars-
richterey.
— Jodann CbnstianAndree; in dem klein gil-
dischen St. Johannis-Stift.
— Gottlieb Edrenmch ^eftermann; aufder
Pferde-Gasset bey dem Peruquenmacher
Schwarz.
Martin Wilde; auf der Schmiedegasse.
— Andreas Wrinck; auf der Schmiedegasse
bey dem Tischler Scheel.
Die Gesellen Herberge ist altf der Bvttchergasse,
bey dem Maurer Sehnet.

64. Schwerdtseger.
H^rr Andreas Fliebach; aus der kleinen Böte-
chergasse bey dem Maurer Kelrner.

Seiler, siehe Repschlager.


<6. Silber-Arbeiter, siehe Gold»Arbeiter.
67. Sporer, siehe Schlosser.
6$. Steinmetz.
Herr Johann George Haberkorn; in seinem
Hause auf der Johanniögaffe: Hat seine
Werkstatte auf der Kaye der Düna.

69. Stell-
• • tgt

69. Stellmacher oder Rademacher.


a; U m t.
Herr Michael Bockölaff, Aeltermann; in seinem
Hauje auf der Johannis - Brücken - Gaste.
— Jvt>ann Friedrich Berg^-'bm, Beisitzer;
in feinem Haufe beim rothen Thurm,'auf
der Casernen« Gaffe
— Jodann Heinrich ÄdamNevermann; Bei­
sitzer ; in seinem Haufe auf dem Bischofs-
Berge.
b) rrtrifh'rc.
Herr ^otthilfStarck; aufder Vorstadt.'
— Daniel Spoor; in feinem Hause auf de?
Schmiedegasse.
Johann GottfriedDiewel; aufderVorstadt.
— Johann Peter Klapper; in seinem Hause
auf der grossen Sandgasse.
— Jobann Heinrich Francke; in feinemHaufe
auf der schmiedegasse.
— Joachim griecrtch Bräutigam; in feinem
Haufe bey der Carls-Pforte.
— Johann Friedrich Thunemann; auf der
Vorstadt.
— Gottfried Jrmer; in feinem Hause aufder
Schmiedegasse.
*- Joachim HeinrichBräutigam; an der Carls-
Pforte im Lindenbergfchen Haufe.
70. Sttucktur.'Arbeiter.
Herr Waltber; auf der Klostergasse, bey dem
Zimmermann Krahmer.
M 3 71» Strumpf-
%%% «

7,. Strumpfwürker.
Herr Johann An dreas Wetdemann; siehe Schön«
gdtber*

72. Stuhlmacher.
a) Amt.

Herr Daniel Knuden, 7lclkermann; in seine»


Hause auf der Schmiedegasse.
b) tTlciilere.

Herr Carl Jsack; in der Vorstadt.


— Andreas Blcv; in dir Vorstadt.
— Jacob Pcmscn; in der Vorstadt.
— Johann George Buge.
— Heinrich Ludwig Zechec; in der Vorstadt.
— Bleyen ÄVil'ide; in der Vorstadt.
— Buge Witt'.l?e.
— Gottlieb Jsack Wiltibe; in der Vorstadt.
Die Gci.llcn-Hcrdcni? is! bin d?r vcriv:trirctc8
Koche«, auf öit grossen Königszasse im Lmt«
schcn Häuft.

, ?z. Tapezierer, siehe Riemer.


. 74- Tischler.
a) Amt.
Herr Christian Gottlob Bach, Aeltermann; ia
seinem Hause auf der Herren - Gasse.
— Christoph Bohl, Beisitzer \ in seinem
Hause auf der Königsgaffe.
Franz Thießen, Beisitzer; in seinem Hause
auf der Kaufgasse.
b> mct«
l>) Meistere .
Herr Henning Scheel Wittibe; in ihrem Häuft
auf der Schmiedegaffe.
— Ehlers Wittibe; auf der Vorstadt.
— Aeltester, Andreas Forstmann; im Cam-
merei-Hause auf dem Carls-Ravelin.
«— Aeltester, Michael Nanck; in seinem
Hause auf der Schmiedegaffe.
— Johann Pepelau; in seinem Hause in der
Vorstadt.
— Johann Gottlieb Zwilling; in ftinem Hause
aufder Schmiedegaffe.
— Carl Gottlob Appelbaum Wittibe; in der
Vorstadt.
-— Johann Christoph Kayser; in seinem Hause
auf der Jacobs - Gaffe.
— Aeltester, Jacob Eger; in seinem Hause
auf der Schmiedegaffe.
— Wllhelm Johannsodn; in der Vorstadt.
— Johann Gottlieb Menzel; im Stadtöhause
hinter der Feilstube am Carls-Palt.
— Johann Normann; in seinem Hause bey
der Feilstube am Carls-Wall.
Andreas Stein; im Ventschen Hause auf
der Ecke der Schmiede- und Wevergaffe.
— Andreas Greger; in seinem Hause auf der
grossen Königsgasse.
— Johann Christian Hofmann; in seinem
Hause auf der schmiedegasse.
-r- Nathanael Zwillings Wittibe; ohnweit der
^sandpsorte, denen Stadts-Artillerie-Caser-.
NM gegenüber. M 4 Herr
Herr Johann Friedrich HeidemannWittibe; tn
ihrem Hause aufder Sandgasse.
Jobann Heinrich Ahrens; in seinem Hause
auf der Schmiedegaffe.
.— Johann Heinrich Hoetefeuer; auf dem Pe-
tri-Kirchhofe.
— Reinhold Scheel; in seinem Hause aufder
Schmiede-Gaffe.
— Jacob Ruf: in der Vorstadt.
"i— Johann Jacob Schafer Wittibe; im
.Teubnerschen Hause auf der grossen Münz-
Gaffe.
Johann Meimann Wittibe; in ihrem
Hause auf der Webergaffe.
^ Conrad Teudner; in seinem Hause aufder
Kaufgasse.
Eberhard Teubner; tn seinem Hause auf
der grossen Münzgasse.
r- Johann Hancke; in seinem Hause auf der
^ Sündergasse.
— Friedrich Sintmann; in seinem Hause auf
dem Bischofsberge.
— Jodann Rancke; tn seinem Haufe hinter
der Alexei - Kirche auf der Klostergasse.
— Christoph Ehlers; tn seinem Hause in der
Vorstadt.
— Jücob Weißenborn; in seinem Hause bey
der Feilstube am Carls-Wall.
— Carl Wandelberqauf der grossen Königs-
i,x/ gösse, bey dem Zimmermann Butt.

Herr
,85

Hcir Jobann Friedrich Saß; in seinem Häuft


auf der Wobergasse.
— Gottfried Weißenkorn; auf der Schmiede-
Gasse.
— Paul Heinrich Crosn; in dem Temerlang-
schert Hause auf der Pferdegaste.
— Heinrich Dirckfcn; bey dem Töpfer Steffen-
Hägen aufder Mahlergasse.
Die Gesellen - Herberge ist dry dem Schneid»«
2Vitfd;# auf der Johannis - Gasse.

7f> Töpfer.
a) 21 m t.

Herr Aeltester, Jacob Friedrich Müller, Aelter­


mann; in seinem Hause auf der kleinen
Böttcher-Gaffe.
b1) tTtdflerc.
Herr Gottfried Hase; in seinem Haufe auf der
grossen Königsgasse.
— Vmürcas Christoph Müller; in seinem
Hause auf der Ecke der kleinen Böttcher-
und der grossen Königsgaffe.
— Nicolaus Steffenbaaen; in seinem Hause
auf der Mahler-Gasse.
— Martin Schuhart; in der Vorstadt.

76. Uhrmacher.
Herr Carl Michmemn; aufder Kaufgasse, bey
dem Herrn Aeltermann L'Amoureux.
M 5 Herr
586 '' •-*

Herr Elias BerZmann; in seinem Hause auf der


Gildestubengaffe.
. — Johann J'.'l'Wnsohn; in seinem Hause auf
der Neugajsc.
— Johann Gottfried Bergmann; in dem Ar-
nemannschen Hause auf t-er Sündergasse.
— Moriz Wagner; auf der Jacobs-Gasse,
Christoph Kramer; in der Vorstadt ohn-
weit der alten Bleichpforte.
*— Beggerow; in seinem Hause auf der Kauf-
gaffe.
Petri; in dem Müllerschen Hause auf der
grossen Sandgasse.
^ Jacob Rlttmer mid Altzen; in ihrem Haus?
aufder Herren-Gasse.

77. Waffenschmiede, siehe Hufschmiede,


. .. 78. Wedcr, siehe Drellweber,
^ 7?. Windemacher, siehe Schlößer.
"t
So. Zeugschmiede, siehe Zirkelschmiede»
Zichmr, siehe Drellweber.

8 s. Zinngießer.
a) Am?.

Herr Philipp Christoph Petersen, Aeltermann;


in dem Haycnschen Hause hinter dcmRat^
luvte*

. d) meV
•- T87

b) tllciflfrc. <f
Herr Jobann Hüven; in seinem Hause hinter
dem Rathhause.
— Abraham Haycn; in seinem Hause auf der
Sündergasse.

83. Zimmerleute.
a) Amt.

Herr Jobann Michael Lenz; in seinem Hause


ohnweit der Sand-Pforte, denen Stadls«»
Canonier-Casernen gegen über.

b) Meistere.

Herr Gör;. .
— Goltiieb Butt; in seinem Hause auf der
großen Königsgasie.
— Kerften; in der Vorstadt.
Berg; in seinem Hause in der Vorstadt.
— Schunz, zugleich Krons-Zimmermann;
hinter der Alexei-Kirche auf der Klostergas-
se im Krahmerschen Hause.
Oer Zimmer'Gesellen-Herberge ist im Kleemann«.
schen Hause auf de: Schmiedcgasse.

84. Zirkelschmiede oder Zeugschmiede.


Herr Jodann Gottlied Günther; auf der. Re-
perbahn. , *

XLIX.
ISS •

XLIX. Rußisch-kayserlicheö Grenz-


Post-Amt.
T>üS posthaug ist auf d?r Ecke der Ralk« nnt>
großen Rönlgsgass.-.
Herr Collegien-Ratb und Ritter des Wladimir»
Ordens, Johann August von Hahn, Di-
rcctor; in dem Pofthause.
— Gouvernements-Secretaire, Friedrich Wil»
heim Welrauch, führt die rußische Corre-
spondence; im Berlesschen Hause am Wall
der Krücken-Schanze gegen über.
— Andrei Iwanow, Collegien - Registrator;
in der Vorstadt, in seinem Hause auf der
Galgengasse.
a) Erpcdltton der abgehenden Posten von Riga.
Herr Collegien-Translateur, Ebe^bard Friedrich
Schr^eder; in dem Dienst des Secretarii,
auf der kleinen Königögasse bey dem Mau-
rer Thomas.
— Wilhelm Gebrecht Konzius, Collegien - Re-
gistrator; auf der Schmiedegasse bey dem
Nagelfchmied Repke.
— Johann FrteDttch Dinckel, Actuarius; in
dem Gadewaldscheil Hause auf der Gilde«
stubengasse.
— Johann Otto Lundgreen, Actuariuö; in
dem Posthause.
G^thar^ WUHelm Arens, Expeditor; tn
. dem Posthause.

H )(. b) Expe-
- 189
b") Expeditton der in Riga cinkommenden Posten.

Herr Christian Friedrich Aßmann, Collegien-


Secretaire; in dem Dienst des Caßlerers,
in dem Posthause.
— Martin Donclsonn, Collegien-Registrator;
in der Vorstadt auf der großen Sandgasse
im Barfowschen Hause.
c) Acchnungs-Expedition.
Herr Collegien-Secretaire, Carl Friedrich Rns
sau, hat die Rechnungs-Revision in beut
Posthause.
— Collegicn-Translateur Anton Hahn; in
dem Dienst des Executors und Post-Cam«
meriers, in dem Pofthause.
— Johann Peter MahS, Buchhalter, aufder
großen Königsgasse im Rühtingfchen Haus^
—-Jeh.mn Lundgreen, Postdiener; in dem'
Posthause.
L. Die dem rußisch - kayserlichen rigischcn
Grenz - Post-Amte subordinirte Post»
Äemter und Comptoirs.
a) ^ußisch'küfserl ches Post-Comptoir in XTtHtiv. —
Herr Fähnrich, Johann Krüger; in dem Dienst
des Postmeisters.
b) Des RevalsiZ en Golwcrnements - Post ? An t.
Herr Collegien-Assessor, Gustav Herman, $Htt-
von Hofmann, Postmeister; in dem
Posthause auf der Schmiedegasse.
Herr
HerrActuarius, Justus Johann Nottbeck;
(Eontrotteuv.
— Actuariuö, Jjrcmei Tomin, führt die ruf.
stsche Corresponvence.

Unter dem revalschen Post-Amte stehet


das Habsalschs Post-Comptotr.
Herr Bürgermeister, Johann Gottfried Carqer,
in dem Dienst des Postmeisters in Habsal,
auf der großen Strandpforten-Gasse in sei-
nem Hause.
O Das porptfcfje poft«<Tomptoli\

Herr Collegien-Assessor, Carl Gustav Frisch^


Postmeister.
d) TD»tg U?alc5fchc pssi«Comp!oit.

Herr Rathsherr, Friedrich Ebnherd Witt,


Postmeister; in seinem Hause in Walck auf
der moscowischen Strasse.
e) jD«3 p-:riiÄ-ifcbc po(l#(Iomptölr-

Herr Collegien-Reglstrator, Carl Gustav Weiß-


mann, Postmeister.
f) Vas 2Cci:L*ä[ ;oifa;c Post-Comptoic.
Herr Provinzial-Translateur, Carl Friedrich
Harnack, Peft'.ncister; in seinem Hause
' auf der Lizent-Gasse in Arenöburg.
LI. Neichs-Bancc-Comploir.
D!e Banc hat dn eigenes Haus auf der Ecke her klei­
nen B'»lcher- unb großen Iwnigsg.:sse.
Herr Major, Peter Jeltuchin, in dem Dienst
des ersten Directoris; aufderBanc.
— Major, von Reuter, zweyterDirector; m
der Vorstadt neben dem Speck-Graben in
dem Killanischen Hause.
— Fähnrich, Älcxei Schdanewöky; in dem
Dienst des Cammerlers.
— Cornet, Johann Heldmarm; in dem Dienst
des Commissairö.

LIL Officierer, zum MilitawEtat der Rk


Zischen Gouvernements ^ Regierung
gehörig.
ai) On der Gouvcrnemcnts-Stadt Z(iga.
Herr Major, Friedrich Plato, in dem Dienst
des Capitaine bey der Staats-Compagnie;
auf der Vorstadt, in der Brandsaulengasse.
— Foedor Tarachanvw, Lieutenant; in sei-
nem Hause in der Vorstadt auf der kleinen
Sandgasse.
— Michaila Orosow, Fähnrich.
b) 3n den Rreiß - Städten.

Herr Fähnrich, Nicolai Gurzkin, in Wenden.


— Lieutenant von Giesenhausen in Wollmar.
— Fähnrichs @cmcn Meledim, in Walck.
— — Foedor Palekin, in Dorpt.
Here
£9 *

Herr Fähnrich, Iwan Charzewnikvw, m 53crro.


*^ — FüCDot Semennow^ in Fellin»
— *— Jtran Petrow, in Pernau.
— Samuel Strutmsky/ in Arens-
bürg.

Lllf. Gasthöft. -
Herr Aeltester, Carl Gustav Palm, im ngischen
f Gasthofe auf der Kalkgasse.
— Sch!oßv>.igdt Friedrich Langwtz, im St.
Petersburgischen Gasthofe, am Schloß-
Graben.
— Johann George Seuberlich, im goldnen
Anker auf der Petri-Kirchengasse.
• — Ewers Erben, aus der großen Sandgasse.
— Friedrich Hamann, in der revalschen Her-
berge in der Vorstadt auf der großen
v Sandgasse.
Madame Engel Rosina Rieckhof, in der Vor«
stadt auf der großen Sandgasse.
Herr Sodoffsky. in der Curlandifchen Herberge,
gleich über der Düna.
Alexander Engeldrecht Nez, in der preußi-
fchen Herberge über der Düna auf Thore-
kalln auf der mitauischen Strasse.

LIV, Caffee-Schenken.
Herr Johann Jacob Fock; in seinem Hause auf
d^r Herren^asse.
Herr
---------- *93
Herr Carl Gerhard; in seinem Hause <mf der
Ecke der Herren- und Schustergasse gegen
dem Rathhause.
Madame Barbara Ewerwahn, gebohrne Steg-
mann $ in dem von Himselschen Hause am
Markt.
Herr Henning, in der Vorstadt in seinem Hau­
se am Stadts-Mühlgraben.

LV. Gesmde-Herbergierer und Schasnere.


») In der Stadt«

i. Herbergierer.
Ernst Gottlieb Bernthal, Herbergierer mannli­
chen Geschlechts; in dem Sarnowschetv
Hause auf einer Quergasse, zwischen der
großen und kleinen Schloßgasse.
Johann Werning, Herbergierer weiblichem Ge­
schlechts; in dem Scheelschen Haust aus
der Schmiedegasse.

s. Gesinde-Schaffners.
Atttony Hintemann, Schaffner mannlichen Ge-
schlechte) bey dem Gildestuben-Diener
Borrosöky. -
Anna Elisabeth Rastenburg, gebohrne Volp-
manne, Schaffnerin weiblichen Geschlechts;
auf der Johannis-Brückengasse im Bocks-
laffschen Hause. • ^ ^
Des Stadts-Wachtmeisters, JyhattN Ephraim
N Klau-
" *9* • ----------

Klauning Ehefrau, Schaffnerm weiblichen


Geschlechts; auf der Kalkgaffe im neuen
Gefangniß.
. d) In der Vorstadt.

i. Herbergierer.
Herman'Grave, Herbergierer männlichen ®c*
fthlechts; ohnweit dem Stadtö. Mühlgra-
ben in der Vorstadt.
Johann Ernst Polz, Herbergierer weiblichen
Geschlechts; in seinem Haufe in der Vor­
stadt auf der großen Mühlengasse.

. 2. Schaffners»
Aich Bruwall, Schaffner männlichen Ge°
schlechte; bey dem Herbergierer Bernthal.
Hhristina Hepner, Schaffnerin weiblichen Ge-
schlechte; in der Vorstadt auf der Vor«
> , HMischen Kalkgaffe.

LVI. Lohnlaquaien.
ä) Geschrvorne.
Zvhann Christoph Quist; auf der Brauergaffe
' bey det Madame Holst.
Joseph Hoppe; in der Vorstadt auf der großen
Handgasse.
^- b) Ungeschrporne.
Michael Johann Gran; auf der großen Sand«
f gaffe im Janckiewitzschen Hause.
.v - . ;: gennon;
Jennon; auf der kleinen Pferdegasse im Schwär-
zischen Hause.

2* Der Wendensche Kreiß,


darin
die Kreiß-Stadt Wenden.
Nach der Revision vom Iadr 1782. befanden sich
in der Rreiß-Stadt wenden an männlichen Seelen 506;
und an weiblichen 523., in dem rvendenschen Rreis aber
insbesondere an n^nnlich-n Seelen 32137, und an treib#
Heben 32270., zusammen also 65136 Seelen, worunter je,
doch das Brons'tTtilitcire nicht begriffen ist.
Der wendensche Kreiß hält folgende Kirchspiele:
a) Wendens Kirchspiel, i) Seßwegens Ks?.
b) Arrasch Ksp. k) Loesers Ksp.
c) Ronneburgs Ksp. 1) Pebalgs Ksp.
d) Serbens Ksp. m) Schuiens Ksp.
e) Calzenaus Ksp. n) Neuhofs Ksp.
f).Laudvhns Ksp. o) Lindens Ksp.
g) Bersohns Ksp. p) Erlaas Ksp.
h) Lasdohns Ksp. q) Festens Ksp.
In Wenden und in dem wendenschen Kreu
fe sind folgende Departements - Aemter und Per-
sonen angestellet:
I.

Das Wendensche Kreiß-Gericht..


Ö?c5fhct den 7. November 173z. Hals feine Sitzungen
In dem ehemaligen Landgerichts - Hause auf der Schloß«
gasse in wenden.
Herr Alexander von Transehe, von Annenhof im
N 2 rigi-
19* -
rigischen Kreise, Kreiß-Richter; in dem
Franzenschen Hause auf der Schloßgasse.
Herr Major , Caspar Fabian von Sternfeld,
von Kayenhof, im wendenfcheu Kreise,
Assessor; auf der ronnendurgschen Gasse
bey dem Herrn Aeltesten Fowelin.
Adrian Christoph Engelbrecht von Brüm-
wer, von Odensee, im wendenschen Kreise,
Assessor; auf der Schloßgasse bey der Frau
Aeltesterin Valentin.
— Provinzial-Secretaire, Johann Engelbert
Franzen, in dem Dienst des Kreiß-Mwal-
des; in seinem Hause auf der SchlcPgasse.
Sigismund Adolph von ÄLolf, von Käl-.
lenhof, auf dem wendenschen Stadt-Di-
rectorio, Secretaire; auf seinem Gute
Kaltenhof.
Advoeaten, die beim Kreiß - Gericht angesiel«
let sind.
Herr Rathöherr, Friedrich Adolph Schobelt;'
in seinem Haufe <mt Markt.
Friedrich 'Paulisch; auf der Catharinen-
Gasse bey dem StadtS - Wachtmeister
Andregen»
IL
Adeliches Vormundschasts-Amt.
6**5fmt dm 7. November 1783. Halt seine Sitzungen
in dem ehemaligen Landgerichts - Hause auf der
Schloßgasse.
Herr Obrisi-Lieutenant, Ott»Johann von Tran»
sehe,
====== 157

sehe, von Erla und Selsau tm wendenschen


Kreise, Marechal deö wendenschen Kreises
und Vorsitzer bey dem adelichen Vormund-
schaflö-Amt; auf der Schloßgasse in dem
Franzenschen Hause.
Zugleich siyct hier der Kreiß, Richter mit seine«
betbcn 'Assessoren, und tm l-öthigen Falle wird
auch der Secretaire aus dem Kreiß «Gericht
genommen.

Herr Jobann Adolph Thilo, Protocollist; auf


der Schloßgasse im Franzenschen Hause»

III.
Wendensches Nieder-Landgericht.
Gröfnet dm 7. Horembct 1783. Halt seine ordentlichen
Slyungcn in dem ehemaligen Landg^richts-Hause auf der
Schloß^ass', versammlet sich aber auch j.derzcit in öccjc
ntgcn Gegend des R reifes, wohin es*verlangt oder
gesandt wird.
Herr Major, Carl von Sievers, von Schloß
Wenden, im Wendenschen und Alt-Ottens
Hof im rigischen Kreise, Kreiß-Hauptmann;
auf dem Schlosse zu Wenden.
— Lieutenant, Magnus Johann von Grün«
bUiDt, von Klawekaln, im wendenschen
Kreise, Assessor; auf der Schloßgasse bey
der Frau Aeltesterin Valentin.
— Major, Wilhelm Johann von Tiesenhau-
feil/ von dem Arrendegut Neu-LaSdohn, im
wendenschen Kreise, Assessor.
N 3 Jeschke
' 198 *• — ..

Jeschke Krisch, von dem publique« Gute Mahr-


zen, im wendenschen Kreise, Beisitzer aus
den publique« Landleuten.
Sarriny Jacob, von dem publique» Gute Stur-
zenhof, im wendenschen Kreise, Beisitzer
aus den publique« Landleuten.
Herr Friedrich Wilhelm Stauwe, vonBlußen,
auf dem wendenschen Stadt-Directorio,
Secretaire; auf Bluße«.

IV.
Nieder ^Rechtspflege vor beit wendenschen
und walckschen Kreiß.
ßrrofnet dm 7. November 1783. Hakt feine Giyungm
im ehemaligen Landgerichts-Häuft auf der
Schiosigasic.

Herr Titulair-Rath, Hieronimus Rickmann,


von Horstenhof, im wendenschen Kreise,
Nieder^Rechtöpflege-Richter; auf der Ca-^
tharinengasse, bey dem Schneider Federlin.
Gerhard Schuch, von dem publique» Gute Hir-
schenhof, im wendenschen Kreise, Beisitzer
au6 den publique« Landleuten.
Diedrich Hasenfuß, von dem publique« Gute
Hirschenhof, im wendensche« Kreise, Bei­
sitzer aus den publique« Landleuten.
Gribul Jacob, von dem publique« Gute Spa-
renhof, im wendenschen Kreise, Beisitzer
aus den publique« Landleuten.
Kripan
' *99
Kripan Mabn, von dem publique» GuteStrie-
ckenhof, im wendenschen Kreise, BeisiHee
aus den publique« Landleuten.
Herr Gottlieb Brahl, Secretaire; auf der Ca-»
tharmengasse, bey der Frau Aeltermannm
Schwarz.

V.
Besondere Aemter und Personen, die tm
wendenschen Kreise angestellet sind.
Herr Major, Franz Johann von Zoeckel, von
Rauscnhof, im walckschen Kreise Stadt- ^
voigdt; im SchemeWen Hause auf der
Livischen Gasse.
— Friedrich Riechet, von Dragunshof, Hey
Riga, Kreiß-Revisor; auf der Livifchen
Gaffe, bey dem Schneider Grukow.
«— Doctor, Ernst Johann Krause, Kreißarzt;
auf der rigischen Gasse, bey dem Kauf»
mann Herrn Schulz.
— Herman Johann Walter,. Kreiß-Wund-
arzt; aus der ronnenburgschen Gasse, bey
der Frau Rathsherrin Haßing.
— Christian Ludwig Suck, Unter-Wundarzt;
beim Schlosser Halle, auf der Livifche»
Gasse.
— Heinrich Axel Becker, Unter-Wundarzt;
bey dem Huf- und Waffenjchmid Sohn,
auf der kleinen Catharinengasse»
N 4 VI.
- 7,0?

VI.
Ministerium des wendenschen Kreises.
Herr Heinrich Baumann, Probst und Pastor
*• zu Wenden. * •>
— Carl Heinrich Eysinck, Pastor zu Arrasch.
— Wilhelm Michael Wurm, Pastor zu Ron-
neburg.
M- Gerhard Johann Pleske, Pastor Adjun-
ctuS zu Ronnenburg.
— Carl Johann Graß, Pastor zu Serben.
— @v.muel V'Aiinen, Pastor zu Calzenau.
— Johann Ändreas Zimmermann, Pastor
auf Laudohn.
— Heinrich Stenger, Pastor zu Versöhn.
—: Johann Christoph Panzer, Pastor zu La6-
dohn.
— Gottlieb Friedrich Müthel, Pastor zu
Seöwegen.
— George Friedrich Heck, Kastor zu Loeser.
— Johann Gottlieb Linde Pastor zu Pebalg.
— George Heße, Pastor zu Schufen.
— Michael Zittau, Pastor zu Pebalg-Neuhof.
— Erdmann Gotthilf Neumeister, Pastor zu
. Linden und Festen.
Christoph Reinhold Jürgensohn, Pastor zu
Erlaa»

i
VII.
• 201

VII.

Raths »Collegium der Stadt Wenden.


Kommt Mittwochs und Freitags in dem Häuft, de»
Herrn Bürgermeisters Marnjz zusammen.

a) Bürgermeistere.
Herr Michael Marnu; in seinem Hause auf der
ronnenburgschen Gasse.
' —- Reinhold Dresden; in seinem Hause am
Markt.

b) Rathsherren.

Herr Johann Friedrich Huhn; in seinem Hause


auf der ronnenburgschen Gasse.
— Johann Ludwig Herrwagm; in seinem
Hause auf der ronnenburgschen Gasse.
— Friedrich Adolph Schobelt; in seinem Hau­
se am Markt.
— Michael Friedrich Lamberg; in seinem
Hause auf der rigischen Gasse.

c) Raths - Canzelley.

Herr Rathsherr, Friedrich Adolph Schobelt,


zugleich in dem Dienst des Secretaire.
— George Friedrich Kutznerow, Proeocollist;
im alten Schulhause, bey der Johannis-
Kirche.

N 5 VIII.
202 >

VIEL
Unter-Gerichte der Stadt Wenden,
i. Waisen-Gericht.
Bommt fap Vocfdlmbdtvn in dem H«nise des Herrn
B''rg»'rmeisi-'rs 5Narntz yifonmien.

Herr Bürgermeister, Michael Marniz, Ober»


Waisenherr.
— Herr Rathsherr, Johann FriedrichHuhn,
' Waisenherr.
2. Voigteiliches Gericht.
Bommt Dienstags und Donnerstags tn dem Hause de»
Heccn &.itbsbcrrn Schobelt zusammen.
Herr Bürgermeister, Reinhold Dresden, Ober-
Voigd.
— Rathsherr, Friedrich Adolph Schobelk,
Gerichts-Boigd.
z. Polizey-Departement.
- Bommt bey t)orf.;Uenbeiten in dem Hause des Herrn
£Utbsbet-'cn Schovelt zusammen.
Herr Bürgermeister, Neinhold Dresden, Poli-
zey-Bürgermeister.
_ Ra'thsherr, Johann Ludwig Herrwagen,
Polizey-Herr.
4. Kammerey- Gericht.
Rommi bey DovfcUcnbttfen in dem Hause des Herrn '
Lurgermetster tTlarms zusammen.

'Herr Rathsherr, Johann Ludwig Herrwagen,


Ober-Kammerer»
Herr
20Z

Herr Rathsherr, Friedrich Adolph 'Schobelt,


Kämmerer.
5.. Amts-Gericht.
Kommt Hey Vorfallendem in dem Haufe des Hertn
Ralhsherrn Huhn zusammen.
Herr Rathsherr, Johann Friedrich Huhn, Ober-
Amts-Herr.
— Rathsherr, Friedrich Adolph Schobelt,
Amts-Herr.
6. Quartier-Collegium.
Kommt bey vorfallenheiten in dem Haufe des Herrn
Ralhsherrn Samberg zusammen.

Herr Rathsherr, Michael Friedrich Lamberg,


Quartier-Herr.
— Johann Ewald Haßing, Aeltermann der
großen Gilde, als Beisitzer; in seinem
Hause auf der Ronnenburgschen Gasse.
— Johann Gabriel Besigk, Aeltermann der
kleinen Gilde, als Beisitzer; in seinem
Hause auf der rigischen Gasse.
— Johann Gottlieb Futsch, Quartiermeister
von Seiten der großen Gilde; in seinem
Hause auf der ronnenburgschen Gasse.
— Christian Heyer, Quartiermeister von Sei-
ten der kleinen Gilde.
7 . Brand - Collegium.
Rommt zweimal tm Jahr zusammen.- ' •

Herr Rathsherr, Johann Friedrich Huhn,


e Brand-Herr.
Herv
1104

HerrAeltester, Michael Christoph Marniz^ von


Seiten der großen ®ilbeA bey dem Herrn
Bürgermeister Marniz, auf der rönnen«
burgschen Gasse.
— Aelcester, JvnaK Gustav Fowelin, von
Seiten der kleinen Gilde; in feinem Haufe
auf der ronnenburgschen Gasse>
— Abraham Prange, Stadt-Schornstein-Fe«
ger und Brandmeister; in seinem Haufe
auf der kleinen Catharinengajse.

IX.

Kirchen-Coltegium.

.Herr Bürgermeister, MichaelMarniz, Jnspector


und Kirchen-Vorsteher.
— Probst, Heinrich Baumann, alö Prediger;
in dem Pastorathö-Haufe vor der Stadt.

X.

Oeffmtliche Schule.
Herr Ludwig Philipp Poettcher, Schullehrer
und Cantor; im Schulhause auf der Ca­
tharinengajse. 1
In der r>ȧisch?K Sprache wird brr Unterricht vor-
IhuH pß!t einem Sergeante» des Pvlijey«
Commando gegeben»

XI.
XL
Oeffentliche Armen-Anstalten.
2(uj;cr' einigen wenigen £cften, die auf dem Hospitalgut
der Stadl nurgenshoff versorget rverden, uno xrorubet
t>er Herr Bürgermeister tTtarnh die Inspcction hat, bc»
finden sich alhter keine andern?, ittge fernen»Anstalten
und Stiftungen.

XII.
Aeltesten Bank der großen Gilde, v

Herr Johann Ewald Haßing, Aeltermann.


— Michael Christoph Marniz, Aeltester.

XHL
Aeltesten Bank der kleinen Gilde.

Herr Johann Gabriel Besigk, Aeltermann» - .


—. Zonaö Gustav Fovelln, Aeltester.

XIV.
. Aerzte und Wund-Aerzte der Stadt. ..

Herr Medicinä Practicus, Alexander Doenike,


bey der Frau AeltesterinVogk auf der Ron-
nenburgschen Gasse.
Mlchaet Ephraim Gourbandt, Stadts-
Chirurgus; in seinem Haufe auf der
Schloßgasse.'

XV.
jc.6 ayv*"" -

Aporhecker.
Herr Rathsherr, Gustav Braun; in seinem
Hausham Markt.
XVI.
Hebamme.
Frau Anna Christina Saußmg; bey dem Stell»
wacher Kochler auf der Zwischen Gaste.
XVII.
Kaufmannschaft in Wenden.
Herr Bürgermeister, Michael Marniz.
— — Reinbold Dresden.
— Rathsherr, Jobann Friedrich Huhn.
— — Johann Ludwia Herrwagen. •
— Michael Friedrich Lamberg.
— — Alexander Kusel.
— Aeltermann, Johann Ewald Haßing.
— Aeltester, Michael Christoph Marniz.
— Johann Marniz; in seinem Hause auf der
Ronnenburgschen Gasse.
— Carl Gustav Mamiz; auf der Rönnen-'
'* burgschen Gaffe bey dem Herrn Bürger-
meister Marniz.
— Johann George Hubn; aus der Nonnen«
burgschen Gaffe bey dem Herrn Rathöherrn
Galander.
Herr
11 i 207'*

Herr Jobann Gottlieb Fntsch; in feinem Hau­


se auf der Ronnenburgschen Gasse.
— PdU'pp Wilhelm Manu;, jetziger Zeit
Markt-Voigt; in seinem Hause auf der
Ronnenburgschen Gasse.

XVIIL

Künstler tmb Handwerks-Innungen in


Wenden, nach alphabetischer Ordnung.

1. Gerber, weiß und semisch.


Herr Johann Adam Schneider; in seinem Hau­
se auf der Vorstadt.
— Jobann Andreas Schencke; in feinem
Haufe auf der Vorstadt.
•— Johann David Nischard; In seinem Hau­
se auf der Vorstadt.
2. Gerber,'roth und Loh.
Herr Jobann Rvttmann; in seinem Hause auf
der Vorstadt.
z. Glaser.
Herr Reinhold Stoeßel; in seinem Hause auf
der Ronnenburgschen Gasse.
— Cdni'opd Mittmann; in seinem Hause auf
der Rigischen Gasse.

4.
4* Gold- und Silber-Arbeiter.
Herr Peter Christoph Reiher; in feinem Haufe
auf der Cütharinengasse.
— Gustav Gerdard ; auf der Rigifchen Gasse
bey dem Herrn Aeltesten Erdmann. '
— Nathanael Dvdler; auf der Kirchengajse
bey der Madame Vogt»
— Carl Reiher; am untersten Markt bey der
Wittwe Schulz.

5. Kupfer-Schmiede.
Herr Aeltester, Johann Friedrich Schroeder;
in feinem Haufe auf der Mittelgasse.
— Aeltester, Jonas Gustav Fowelin.
6. Mahler.
.Herr.Daniel Adolph Haverland; in der Vor-
stadt.
— Christian Cordes; auf der Mittelgasse bey
dem Schneider Kühnholz.
%
7. Maurer..
Herr Georae Hahn; auf der Livifchen Gasse bey
dem Schneider Grukow.
8. Rademacher und Stellmacher.
»Herv.Christoph Koehler; in feinem Haufe aus
der Livifchen Gasse»

' °v v - - 9. Rie«
>

9. Riemer uno Sattler.


Herr Anton Reimer; auf der Catharinen'Gasse
bey der Madame van Bergen.
— CtmMan SchlNldtsdvrs; aufderRigifthen
Gaffe bey dem Herrn Bürgermeister
Dresden.

10. Sattler, siehe Riemer,

zi. Schneider.
a) Amt.

Herr Daniel Dabmis; Aeltermann; in seinem


Hause auf der Rigischen Gasse.

b) tTTcifTcte.
Herr Aeltermann der kleinen Gilde, David
Friedlich; in seinem Hause auf der Rigi-
schen Gasse.
— Franz Engelhard; auf der Catharmengasse
bey der Madame Schwarz.
— Christian Federltn; in seinem Hause auf
der Catharinengasse.
— Johann Grukow; in feinemHaufe auf'der
Livifchen Gasse.
— Martin Johann Pasche; im Langenfchen
^>ause auf der kleinen Caeharinen Gasse.
— Riekaus Kü nhvlz ; in seinem Hause ^uf
der Mittelgasse. '?

0 «. Schu-
2IT ff1 1

12. Schumacher.
" a) Amt.

Herr Martin No^ky, Aeltermann; am Markt,


bey dem Herrn Rathöherrn Braun.
• b) tTtcifrere.

Herr Christian John; im Prangeschen Hanse


auf der kleinen Catharmengasse.
.— Friedrich Vreewmq; in seinem Hause avs
der Rigischen Gasse.
Johann GaleviUS; in dem Grukowschen
Hause aus der Livifchen Gaste.
>—Johann Tempe'; im Warmboldtschcn
Hause <msHer Catharinen-Ga^fe.
— Ernst Wolter Pajcnk p'; bey der Wittwe
Pajenkops, aus der rigischen Gaste.
— Johann Kriek^ichSpüner; in seinemHau­
se auf der Rigischen Gasse.
IZ. Stellmacher, siehe Rademacher.

14. Tischler.
Herr Peter Gewert; bey der Wirtwe Händler
aus der Catharincngasse.
•t— Peter Cdristian Weqner; bey dem Herrn
Aeltermann Friedrich, auf der Rigischen
Gasse.
Anton Meyer; auf der Vorstadt.
— Christoph Rödr^r; im Prangeschen Hause,
auf der Catharinengasse. -

. ~ '1 "r-" 15»Töpfer.


ESE! 211

is. Töpfer.
Herr Caspar Kmtz; in seinem Hause auf der
Catharinengasse.
— 3'.bann Percrsohn; in seinem Hause auf
der Schloßgasse.
— Johann B rrowsky; in seinem Hause auf
der MittelZasse.
16. Uhryiacher.
Herr Christian Haarmeyer; in dem Schusße-
schen Hause auf der Rigischen Gasse.
Anmerkung. Herr Rathsherr, Alexander Bufcl,
auf der Rigischen Gasse, in dem Brinckmann«
schen Hause, hält dlc Post in Werden, und
desorqt zwenmal die Woche als des Sonntags
«nd Mittwochs die Briefe.

3. Der wollmarfche K r e i ß /
darin

die Kreiß-Stadt Wollmar,


«nd

die Stadt Lemsal.


Nach der Revision vom Jahr ,782. fanden fich
In der Rretfi - Sradt Wollmar, an männlichen Seelen
i84», und an ttviblichcn 209., in der Stadt £ mW, an
mann!t*cn Seelen 264., und an trctblichen dem
UMlmarschen Kreise aber insbesondere an männlichen
©celen 26614., und nn weiblichen 26845/ zusammen als»
54404 Seelen, worunter jedoch da« Rron««MMttir»
nicht begriffen ist.

0 2 Der
212
Der Woklmarsche Kreiß halt folgende Kirchspiele:
a) Wollmars Kirchspiel g) Pemiele Ksp.
b; B^rmeck Ksp. h) Mendorfs Ksp.
c) St. Maihaei Ksp. i Lemlalö Ksp.
d) Üvuicr; Ksp. . k) Dickeln Ksp.
«) Salisburg Ksp. 1, Ubdenvrms Ksp.
f; Salis Ksp. m) Papendorfs Ksp.
n) RvvpS Ksp.

' Im Wollmarschen Kreise sind folgende De-


parlemeuts-Äemter und Personen angestettet.

I.

Das Wollmarsche Kreiß-Gericht.


Eröfnet t>m 10 November 1783., Hält sine Slyungen
in dem Hause des Schlößerd Becker.
Herr Major, Otts Maqnus von Tiesenhansen,
von Dickeln und Wieckendorf, im Wollmar-
schen Kreise, Kreiß-Richter.
— Lieutenant, Carl Otto von Loewenstern,
von Wolmaröhof, im Wollmarschen und
Kockenhusen, im Rigischen Kreise Assessor.
•— Carl Otto von Tlansede, von Selsau, im
Wendenschen Kreise, Assessor.
— George Christian Zttershagen, Kreiß-An-
wald.
: — Friedrich Christoph von Rummel, Secre-
taire.

IL
II.
Adeliches Vormundschafts - Amt.
fi?rofnct den 10 November 1783. Hält feine Sitzungen
in dem Hause dvs Schläfers Becker.
Herr Major, Georqe Johann Graf Mellin, von
Lappier, im Wollmarschen Kreise, Mare-
chal des Wollmarschen Kreises, und Vor-
scher bey dem adelichen Vormundschastö-
Amt.
Zugleich siyet Wer der Kreiß-Richter mit seinen
benben Ass ssoren, unb im nvthioen Falle
retrb auch ber Sccretaire aus bcm Kretß-Ge»
richt genommen.

Die Protocollisten - Stelle ist unbesetzt.

IIL

Wollmarsches Nieder-Landgericht.
ti?rofnct den 10. November 178.1 Hält feine ordentlichen
Siyung n in dem Hause des Satter-Deisters Löpter,
versammlet sich aber auch in derjenigen Gegend des Rrel»
fcs, wohin es verlangt oder gesandt wird.
Herr Capitaine, Wolter Udo, Baron von Mellen­
dorf, von Hochrosen, im Wollmarschen
Kreise, Kreiß-Hauptmann.
— Capitaine, Christer Johann von Glasenap,
Assessor.
— Rittmeister, Gustav Reinhild Baron von
Taude, von Karckel, im Walckschen Krei-
se, Assessor.
0 3 Jost
1*4 '
Jost Ebrmann, von dem publique« Gute Ostro-
minsky, im Wollmarschen Kreise, Bei-
scher aus den publiquen Landleuten.
§;iÜjtil Timon, von dem publiquen Gute Du«
ckershof, im Wollmarschcn Kreise, Beisi-
tzer aus den publiquen Landleuten.
Herr Ulrich Johann von krümmer, Secretaire.

IV.

Besondere Aemter und Personen die im


Wollmarschen Kreise angestellet sind.

Herr Hofrath, gram Christoph von Wacmer,


Stödtvoigt in Wollmar; bey dem dasigen
Kaufmann Herrn Braunschweig.
— Major und Ritter, Sigismund von Schlüs-
sel, Stadtvoigt in Lemsal; in dem Hause
hes ehemaligen rigischen Landgerichts.
— Carl Zabe!, Kreiß-Landmesser.
Die Stelle eines Kreiß-Arztes ist unbesetzt.

Herr Burchard Wilhelm Schüz, Kreiß-Wund-


Arzt.

V.

Ministerium des Wollmarschen Kreises.

Herr Martin Gcttlieb Agapetus Loder, Pastor


zu Wollmar.
Herr
8. Als

Herr Jobann Heinrich Gulecke, Pastor zuBurt-


necf
— Paul Pomesan Pesarovius, Pastor zu St.
Mathaei.
— Gu,tav Bergmann, Pastor zu Ruien.
— Jqnatius Franziscus Hacket, Pastor zu
Salis.
OlePernigellsche Pfarre ist gegenwärtig unbesetzt.

Herr Paul Theodor Sauden, Pastor zu Allen­


dorf.
—Idann Peter Riemann, Pastor zuLemsal.
— Johann Christian Cleemann, Pastor zu
Dickel».
— CdrLzcopher Härder, Pastor zu Papendorf.
— Christian Herman Frvbrlg, Probst und
Pastor zu Roop.
VI
Raths-Colleginm der Stadt Wollmar.
Hält seine Sitzungen in t>cm Hause des Sattler - Dei­
sters Töpfer.
a) Bürgermeisters.

Herr Adam Wilhelm Sommer, in seinem Hause.


— Johann Michael Hrand; in seinem Hause.
b) 2Utf>monner. -;;-i V

Herr Ernst Reinfeldt; in seinem Hause.


— Zacod George Moraeus; in seinem Hause
auf der großen Gasse.
O 4 Herr
Herr Andreas Metzle; in seinem Hause.
— Jacob Ke?)l, zugleich in dem Dienst des
Secretaire.
— Stadts-Aeltester, JshannCbristoph Wulff,
fitzt im StadtS-Waiftn«Gericht.

VII.

Kirchen-Collegium in Wollmar»
Herr Bürgermeister, Adam Wilhelm Sommer,
Kirchen-Vorsteher.
— Ma tin Gottlieb Aqapetus Loder, Stades-
und Kirchspiels-Prediger; im Prediger-
Hau e vor der Stadt.
. Das Diaconat ist unbesetzt.

VIII.
Öffentliche Schule in Wollmar.
Herr Pastor, Martin Gottlieb'AgapetuS Loder,
Jnspector.
— Jodann Heinrich Block, Rector und Or-
ganist; im Rectorat.

IX.
Oeffentliche Armen-Anstalten.
Außer dem kleinen Stadls-Hospital, roortnn zur
Reinigung der Kirche einige Letten unterhal,
ten w.rden, ist vor die hiesigen Prediger«
Wirtiben ein Capital groß 1200 Rubel vor­
handen.
X.
Wund-Arzt.
Herr Bürgermeister, Johann Michael Brandt.

XL
Apothecker.
Frau Doetorin Reichenau.

XII.
Raths-Collegium der Stadt Lemsal.
Halt feine Siyungen in dem Hause des ehemaligen
Rigtschen Landgerichts.
Herr Jobann Ernst Sprotte, von Kuhlsdorf,
im Wollmarschen Kreise, Bürgermeister;
in seinem Hause am Markt.
— Otto Gustav Wenzel, Rathmann; in sei­
nem Hause ohnweit dem Markt.
— Johann Heinrich Staack, Rathmann; in
seinem Hause am Markt.
— Setdemann, Secretaire.

XIII.
Unter-Gerichte d£r Stadt Lemsal.
a) Stadt-Waism-Gericht.

Herr Bürgermeister, Johann Ernst Sprotte,


Ober-Waisenherr.
0 5 Herr
Herr Rachsherr, Otto Gustav Wenzel, Wai^
senherr.
— Rathsherr, Johann Heinrich Staack,
Waisenherr.
— Aeltester, Cbnstopb Ephraim Roth, Bei-
sitzer; in dem Wenzelschen Hause ohnweit
dem Markt.
— Aeltester, Christoph Uhl, Beisitzer.
b^ XTtunWk^'s Gericht:

Herr Rathsherr, Johann Heinrich Staack,


Präses.
— Christoph Ephraim Roth, Aeltester der
großen Gilde, als Beisitzer.
— Christoph Uhl, Aeltester der kleinen Gilde,
als Beisitzer.

XIV.
Apothecker.
Herr Bürgermeister,. Johann Ernst Sprotte.

. XV.
Kaufmannschaft in Lemsal.

Herr Rathsherr, Otto Gustav Wentel.


— — Johann Heimich Staack.
— Aeltester, -ristopb Ephraim Rott).
Unger; auf der Wendenschcn Gasse.
Jungck; in seinem Hause am Markt.
? Herr
219

Herr Nesern Frau Wittibe; in ihrem Hause aus


der Ost-See-Gasse.

4. Der Walcksche Kreiß,


darin

die Kreiß-Stadt Walck.


der Revision vom Jahr 1782. fanden sich
fn bcr Rr iß - Stadt U)alck, an männlichen Seelen 44S.,
und an nribliitttn 4S«.» in dem tVßfdrfchen Rrcise aber
insbcfon&erc an männlichen 0cJen 26246., und an rveib-
lid cn 26495., iiifammtn also 53640 Seelen, worunter ic
doch» den Brons^mUitaire nicht begriffen ist.

Der Walcksche Kreiß hält folgende Kirchspiele:


a) Luhde Kirchspiel, f) Palzmars Ksp.
b) Ermis Ksp. g) Tirienö Ksp.
c) Wohlfahrts Ksp. ii) Schwanenduras Ksp.
d) Trikatens Ksp. i) Mariendurgs Ksp.
e) Smiltens Ksp. k) Oppekalnö Ksp.
y Adsellö Ksp. . .
Im Walckschen Kreise sind folgende De-
partementö-Aemttr und Pcrsonen angestellt.
I.

Das Walcksche Kreiß-Gericht.


£Ecofnct b<n 13. November 1783. Hält feine Sitzungen
im Sewigfchcn Hause.

Herr Kammerherr, Herman von Reuter, von


Soor-
-2o

Soorhof, im Walckschen und Loddiger, im


Rigischen Kreise, Kreiß-Richrer.
Herr Gotthard Baron von Wra»lgel, von Tur-
nau, im Walckschen Kreise, Assessor.
— George vonTransebe, vonErlaa, im Wen«
denschen Kreise, Assessor.
— Wilhelm Prostka, Kreiß-Anwald.
— Friedrich Ernst Wigand, Secretaire.

IL

Adeliches Vormundschasts-Amt.
^a\t feine Siyungen im Brei)» Gericht, im Scwig-
: schen Huuse.
Herr Major, Carl Jobann von Ja^merstaedt,
von Neu-Wohlsahrt, im Walckschen Kreise,
Marechal des Walckschen Kreises und Vor-,
sitzer beim adelichen Vormundschaftö-Amt.
Zugleich scher bicc der Kreiß-Richter mit feinen
beiden Assessoren, und im nvthigen Fall wird
auch der Secretaire auS dem Kreiß-Gericht
genommen.

Herr Johann Heinrich Raes, Protocollist.

III.
Nieder-Landgericht.
Ecosnet den i?. Hovcmber 1783. Halt feine ordentliche
G,yungen iir S rvigfchm ^ufe, ve»szminl t sich aber
Auch jederzeit in ?erjmiacn Gege d d?« Breifes, rvohin
e» verlangt oder gesandt rvitd.

Herr Rittmeister, Johann Gustav Carl von


Tdl«'-
Giesenhausen, von Alt»)tdlehn, imWalck-
schen Kreise, Kreiß-Hauptmann.
Herr Lieutenant, Ferdinand Magnus ^aronvon
Mengden, von Sinohlen, im Walckschen
Kreise, Assessor.
— Carl Johann Wilhelm Baron von Wran-
pel, von Luhde, im Walckschen Kreise,
Assessor.
Melsup $nDrees, von dem publique» Gute Alt-
Loizem, im Walckschen Kreise, Beisitzer
<1116 den publiquen Landleuten.
Jaun Aurit Jaekvb, von dem publiquen Gute
Wiezenhof, im Walckschen Kreise, Bei­
sitzer aus den publiquen Landleuten.
Herr Christian August Secretaire.

IV.
*
Besondere Aemler und Personen die im
Walckschen Kreise angestellet sind.

Herr Major, Magnus Friedrich von Meck,


Stadtvoigt.
Die Stelle des Kreiß-RevisoriS ist unbesetzt.

HerrDoctor, August Christian Erdmann, Kreiß-


Arzt.
— Johann Theodor Roehrig, Kreiß-Wund-
«rjt.

V.
V.
Ministerium des Walckschen Kreises.
Herr Jodann Bernhard Grüner, Pastor zu
Walck und Luhde.
— Paulus AemiUus Sokolowski, Pastor zu
Ermis.
— Otto Woldemar HLldebrandt, Pastor zu
Wohlfahrt.
— Jodann Balthasar Salzmann, Pastor zu
Trikatm.
— Ernst Gottfried Haßelstein, Pastor zu
Smiltcn.
— Friedrich Daniel Wahr, Pastor zu Palz-
mar.
— Johann Chrtstlieb Cube, Pastor zuTirsen.
— Christoph Aldrecht Appeldaum, Pastor zu
Schlyanenburg.
— George Berndard Pritzbuer, Probst wnd
Pastor zu Marienburg.
— Joseph Emanuel Sohmen, Pastor zu Op-
pekaln.
— Dettlow George Meyer, Pastor zu Adsell.

VI
Raths-Collegium der Stadt Walck.
Halt feine Sitzungen in pleno Mittwochs und Sonnabends.
Herr Carl Gustav Franken, wortführender,Bür-
• germeister; in seinem Hause aufderMosco-
wischen Gaffe.
: Herr
^ 8&3

Herr Joachim ^parwadt, Polizei -Bürgermei­


ster; in seinem Hause auf derMoscowischen
Gaffe.
— (Gottfried Roop, Rathsherr und Gerichts-
Voigt; in seinem Hanse aus der Möscowi-
schen Gaffe.
— Cvrijtept) Herold, Raths - und Bauherr;
m ftmem Hause aus der Moscowischen
Gaffe.
— Friedrich Eberhard Witte, Raths- und
Kasten-Herr; in seinem Hause auf der
Moscowischen Gaffe.
•—I fei.iti Christian Z^cherlehky, Raths- und
Wettherr, zugleich in dem Dienst des Se­
cretaire; auf dem Rathhause.

Vll
Unter-Gerichte der Städte .
a) Wölfen - Gcricht.

Herr Bürgermeister, Joachim Sparwadt,


Präses. -
«— Rachsher-r, Gottfried Roop, Assessor.
— — Johann Christian Zscherletzky,
Assessor und.Serretaire.
b) Öotgtfiiidxs Gericht.
Siyt nach Vorfallenhciten täglich.

Herr Ralhsherr, Gottfried Roop, Gerichts«


Voigt und Präses.
Herr
224 '

Herr Rathöherr, Johann Christian Zscherletzky,


Assessor und Secretaire.
c) lVctt-Gericht.
I
Siyet alle Tage, rvcnn es erforderlich ist.

Herr Rathsherr, Johann Christian Zscherletzky,


Präses.
— Rathsherr, Gottfried Roop, Assessor.
d) Stadt - Caffa - Coll^ gium.

Herr Bürgermeister, Carl Gustav Franzen,


Ober-Kasten-Herr.
— Rathsherr, Gottfried Roop, Kasten-Herr.
— George Wilhelm Meüfing, Aeltermann
der großen Gilde, als Beisitzer.
— Andreas Herbst, Aeltermann der St. Pe-
tri oder kleinen Gilde, als Beisitzer.
—. Ulrich Gunst, Aeltester der St. Petri oder
kleinen Gilde, als Beisitzer.
— Andreas Wilhelm Müller, Stadt-Cassa«
Buchhalter.
e) Drand,Tollegtum.

Herr Nathsherr, Christoph Herold, Brand-Herr


und Präses.
— Aeltester, Ulrich Gunst, Brand-Meister.
— Johannes Kern, Beisitzer.
— Müller, Schreiber.
f) Quartier - Collegium.
Herr Rathsherr, Friedrich Eberhard Witte,
Quartier-Herr und Präses.
Herr
" 225

Herr George Wilhelm Mensing, Aeltermann


der großen Gilde, als Beisitzer«
— Andreas Herbst, Aeltermann der St. Pe-
tri oder kleinen Gilde, als Beisitzer.
— Friedrich Boencke, Aeltester der kleinen
Gilde, al6 Beisitzer«
\lil
Kirchen - Collegium.
Herr Bürgermeister, Carl Gustav Franzen,
Ober Jnspector.
.. Pastor, Johann Bernhard Grüner.
IX.
Stadls-Schule.
Herr Bürgermeister, Carl Gustav Franken,
weltlicher $ räseö.
— Pastor, Johann Bernhard Grüner, geist-
Itcher Präses.
— Daniel Schmidt, Rector.
9?och befindet sich vor der Stadt in einer anmu,
tbtgcn G.g^nd, eine Er ie?-unqS A"sta't, wo-
rinn unter dem Directono des Jpmn paut
XTT-ignus ^d&emcnrt, adeltche lrnd dütgrrli«
d)v Zugcnd aus anfchnltchen Hauser« in Lief-
land ausgebildet werden.
x.
Aeltesten Bank der großen Gilde.
Herr George Wilhelm Mensinz, Aeltermann.
Die Stetten der Aellcjten sind unh?tM,^ "
P ^ Xl.
XL
Aeltesten Bank der St. Petri oder klei-
nett Gilde.

Herr Andreas Herbst, Aeltermann.


— Friedrich Boencke, Aeltester.
— Ulrich Gunst, Aeltester.

XU.
Aerzte und Wuüd-Aerzte.

Herr Doctor, August Christian Erdmann,


Kreiß-Arzt.
— Johann Theodor Roehrig, Kreiß-Wund-
Arzt.
Xlll.
Apothecker.
Herd Rathsherr, Christoph Herold.

5, Der Dorptsche Kreiß,


darm

die Kreiß-Stadt Dorpat.


" Nach der Revision vom 3abc 1782. befanden sich
in der Rretß Stadl Vorpat lind auf denStadtg'Gürern
<tn männlichen Seelen 2268., und an rvetblichen 2433.,
in dem «Dorptfchcn Kreise aber insbesondere an mannli«
cden Seelen ^6>gi., und an rveibltchen 37^18-, zusammel«
<tlso 74309. Seelen, worunter jedoch das Rronü-ZlNilitat-
re nicht begriffen tsi.
Der
Der Dorptsche Kreiß hält folgende Kirchspiele:
a) Dörpls Kirchspiel. g) Randens Ksp.
b; Eecks Ksp. h) Niggens Ksp.
c MariaMugdalenensKsp. i) Wendaus Ksp.
d) Koddafers Ksp. k) Camdys Ksp.
e) Torma und Lohosus 1) Ringels Ksp.
Ksp. m) Thea's undFelcks
f) Caweiechts Ksp. Ksp.
n) Odenpaehs Ksp.

Im Dorptschen Kreise sind folgende Ds«


parttlnentö-Ltemm und Personen angestellet:

I.

Das Dorptsche Kreiß-Gericht.


Üfrofnct den 24. novcmber galt feine&i$untj(lt
in dem ehem»:ligm (£)economie»»imt> L<mdgcrichts-
Hause.

Herr Claudius Herman von Samson, von Wob'


lust, im Dorptschen Kreise, Kreiß-Richter.
— Otto Friedrich Gustav Baron von Rosen,
von Rosin, im Dorptschen Kreise, Assessor.
— Otto Gustav Baron von Rosen, von Kay-
afer, im Dorptschen Kreise, Assessor. *
— Tobias Buschund, Kreiß-Anwald.
— Carl Ludwig Schulz, Secretaire.

P* Ii
22$ •

IL
Adeliches Vormundschasts-Rmt.
tkröfnet dm 24. November 1783. H^lt feine Siyungen
im Rreiß Gericht und in dem ehemaligen (Decoriomte«
und Landgcrtchtk-Hausc.
Herr Hans Neinhold von Plater, von Koenen.
hos, Teiliz, Foelck, Wahlenhoff und Unni»
kül, im Dorptschen Kreise, Marechal dcS
Dorptschen Kreises und Vorsitzer beim ade«
lichen Vormundschasts-Amt.
Zugleich sitzet hier der Kreiß--Richter mit feinen
beiden Assessoren. Im nvthigen Fall irirb
auch der Secretaire auS dem Kreiß-Gericht
genommen.

Herr Johann Gerhard Friedrich vonGurowsky,


genannt Hannisch, Protocollist.

III.
Nieder - Landgericht.
Eröfnet den 24. November 1783. Halt feine ordentlichen
Sitzungen in der gewesenen Tamoschna, versammlet sich
aber auch jederzeit in derjenigen Gegend des Rreiscs,
wohin es verlangt oder gesandt wird.

Herr Collegien-Assessor, Carl Gustav von Knid«


ncr, von Tammist, im Dorptschen Kreise,
Kreiß-Hauptmann.
— Stephan von Wllebois, von Kurrista, int
Dorptschen Kreise, Assessor.
Die Stelle des zweiten adelichen Assessoris ist UN-
besetzt.
. Urmj
Urmt Jurri, von dem publiquen Gute Odenpaeh,
im Dorptschen Kreise, Beisitzer aus den
publique» Landleuten.
Madthe MaNl Ado, von dem publiquen Gute
Groß-Congota, im Dorptschen Kreise, Bei»
sitzer aus den publiquen Landleuten.
Herr Johann Martin Schuing Secretaire; in
seinem Hause auf der Rigischen Vorstadt.-

IV.
Nieder-Rechts-Pfleqe vor den Dorpt- und
Werroschen Kreiß.
Eröfnet den 24. November 1783- Hält seine Siyungen
in der gerveftnen Tamoschna.
Herr Martin Gustav Baron von Schvustz, von
Rehwold, im Dorptschen Kreise; Titulair-
Rath und Nieder-Rechtöpflege-Richter.
Zezka Hans, von dem publiquen Gute Ayakar,
im Dorptschen Kreise, Beisitzer aus den
publiquen Landleuten.
Tönnise Andre, von dem publiquen Gute Klein«
Ringen, im Dorptschen Kreise, Beisitzer
aus den publiquen Landleuten.
Raudseppa Marti Sohn Abram, von dem pu-
bliquen Gute Flemmingshos, im Dorptschen
Kreise, Beisitzer aus den publiquen Land-
leuten.
Hanno Hans, v?n dem publique« Gute Alt-
Camelecht, im Dorptschen Kreise, Beisitzer
aus den publiquen Landleuten.
P 3 Herr
Herr Johann Wilhelm König, Secretaire.

V.
Besondere Aemter und Personen, die tm
Dorptschen Kreise angesiellet sind.
Herr Elasius von Franckeneck, Brigadier und
Commendant; in dem Commendantenhau-
se in Dorpat.
— Äugust Friedrich Böhm, Kreiß-Landmeffer.
— Doctor, i'uümtg Cvßart, Kreiß-Arzt.
— Jacob Friedrich Burme;ster, KreißWund-
arzt; auf der kleinen Gilde-Gaffe.

VI.
Ministerium des Dorptschen Kreises.
Herr Theodor Oldckopp, Pastor des Dorptschen
Kirchspiels und der ehstnifchen Gemeine in
Dorpat.
Friedrich Reinbold Oeding, Pastor zu Eck.
— Gustav Friedrich Cappel, Pastor zu Maria
Magdalenen.
— Georgs Simon Everth, Pastor zu Koddaser.
Fran; Gottbilf Friedrich Äsverus, Pastor
zu Torma und Lohesus.
— Sigismund Gottlleb Harz, Pastor zu Ca-
velecht.
— Samuel Gottlieb Stickel, Pastor zu Ran-
den.
Herr
— szI

Herr Jobann Benjamin Szibalsky, Pastor zu


Niggen.
— Benjamin Saß, Probst und Pastor zu
Wendau.
— Heinrich Adolph Elxleben, Pastor zu Camby.
Die Ringensche Pfaxre ist gegenwärtig erlediget.

Herr Gottfried Fabian Eberhardt, Pastor zu


Theal und Foelck.
— Johann Martin Haehn, Pastor zu Oden«
paeh.
VII.
Raths -Collegium der Stadt Dorpat.
Rommt Dienstags und freitags, auch öfters außeror-
deutlich noch einmahl wöchentlich zusammen.
a) Burgermeistcre.

Herr Johann Gtese Schultz, Justitz-Bürgermel-


stet*; in seinem Hause aufder Breiten-Gasse.
— Diedllch Schoef, Polizei- und Kommerz.
Bürgermeister; in seinem Hause auf der
Scein-Gasse.
b) Rathshcrren.

Herr Carl Ulrich Eblertz, zugleich Armen-Provi-


sor: aus dem Kaufmanns-Stande; in sei­
nem Hause am Markt.
r~ Jacob Friedrich Teller, aus dem Kauf-
manns-Stande; in seinem Hause auf der
Petersburgischen Vorstadt.
P 4 Herr
2Z2 -

Herr Johann Adam Klein, Syndicus und ge­


lehrter Rathsherr; in seinem Hause auf
der Breiten-Gajse.
— Äavl' Go N'eo Dldekop, aus dem Kauf-
mann Stande; in seinem Hause am Markt.
— C l'l Otto ^cheffe?, aus dem Kaufmann-
Stande; neben der Jacobs-Pforte.
— ^ L' s imin Gottfried Hamt»che! ein gelehr-
ter Rathsherr; auf der St. Peteröbucgi-
fchen Vorstadt.
Dle Stelle eines gelehrten Rathsherrn i f i unbesetzt.

O Gber-Canzellei bes Raths.


Die St Uen des Ober-Secretaire, Registraton's,
Acruaril und Translateuren sind gegenwartig
unbesetzt.

VIII.
Nieder-Gerichte der Stadt Dorpat.
Kommen tnortcgß, tTtitttnodbs, Donnerstags unb
Sonnabends zusammen.

a) votgt^liches Gericht.

Herr Rathsherr, Jöcob Friedrich Teller, Ober-


Voigt.
Rathsherr, Benjamin Gottfried Haentschel,
Gerichts-Voigt.
b U?etr, unb Amts-Gericht.
Herr Rathsherr, Ca-l Ulrich Edlertz, Ober-Wett-,
Ober-Amtö- und Gesetzherr.
• ?£. Herr
1 333

Herr Rathsherr, Benjamin Gottfried Haentschel,


Wctt- und Amtsherr.
c) Bommccci unb Vau - Gericht.
Herr Rathsherr, David Gottlieb O'.dekop, Ober-
Kammerer und Ober-Bauherr.
— Rathsherr, Cari Otto Schessler, Kämme-
rer und Bauherr.
d) Brand - Gericht.

Herr Rathsherr, Carl Otto Scheffle, Ober-


Brandherr.
— Rathsherr, Benjamin Gottfried Haentschel,
Brandherr.
e) Apothccke»-Gericht.

Herr Rathsherr, Jacob Friedrich Teller, erster


Apotheken-Herr.
— Rathsherr, David Gottlieb Oldekop, zwei-
ter Apotheken-Herr.
f) Rcths - Advocaten.
Herr Notaire, Samuel Anders; in seinem Hau-
se auf der Steingasse.
— Secretaire, Johann Martin Scbuing; in
seinem Oause auf der Rigischen Vorstadt.
— Confutent, Ludwig -Wtldeim Neumann;
am Markt bei dem Stellmacher Lindemann.
— Joiwn Christoph CyriMb Rudorf; auf
der rigifchen Vorstadt.
—I ann Christian Nielsen; auf der rigischen
Vorstadt.
P 5 Herr
*34 —'"

Herr Andreas Krüger; auf der Schloßgasse.


g) Einzelne bei der Stadt angestclleke Beamte.
Herr Johann Philipp Wilde; Stadtsbuchhal--
ter; in seinem Hause auf der rigischen Vor-
stadt.
r~ Carl Magnus Arends; Ausrufer bei Ver-
steigerungen; in dem Wabst'schen Hause
auf der St. Petersburgischen Vorstadt.

IX.
Dorptsches Stadt- Kasten-Collegium.
Herr Polizei- und Commerz - Bürgermeister,
Dietrich Schoef, Präses.
r- Ober-Kämmerer, David Gottlieb Olde-
kop.
— Kämmerer, Carl Otto Scheffler.
— Johann Lange, Aeltermann der großen
Gilde; am Markt, im Hause des Schnei-
der Luetten.
r-~ Jodann Joachim Bruhns, Aeltermann der
kleinen Gilde; in seinem Haufe auf der St.
Petersburgischen Vorstadt.
Jobann George Zacharias, Dockmann der
großen Gilde; in seinem Hause auf der ri-
gischen Vorstadt.
— Jacob Jobann Seebach, Dockmann der
kleinen Gilde; in seinem Hause auf der ri-
gischen Vorstadt.

X.
2Z

X.
Qttartier-Collegmm.
Herr -Polizei- und Kommerz-Bürgermeister,
DieVrich Schoef, Präses.
— Rathsherr, Carl Otto ^cheffler, bisher!«
ger O.uartier-Herr.
— Rathsherr, Benjamin Gottfried Haentsckel,
Ouartier-Herr und Director derNachtwache.
— Johann Lange, Aeltermann der großen
Gilde.
— Jodann Joachim Bruhns, Aeltermann der
kleine» Gilde.
— Johann G-'orge Zacharias, Dockmann der
großen Gilde.
— Jacob Jobann Seebach/ Dockmann der
kleinen Gilde.

XL
Leihkasten-Collegimn.
Herr Rathsherr, Jacob Friedrich Teller, Präses.'
— Jodann Lange, Aeltermann der großen
Gilde.
— Johann George Schaafe, Aeltermann der
kleinen Gilde; in seinem Hause auf der
Rittergasse.
— Stadts-Buchhalter, Johann Philipp Wil-
de, führet hier fowohl als bey dem Stadt-
Kasten und O.uartier-Collegio düsProtocoll.
Xll
2Z6 * r

XII.
Geistliche Collegia.
a) Dorptsches Stadls«Consistorium.
Herr Justiz - Bürgermeister, Johann Giese
Schulz Präses.
—- Ober-Pastor, Friedrich David Lenz, geist-
üd)er Assessor; im Pfarrhause auf der Rit-
tergasse.
— Syndikus, Johann Adam Klein, weltlicher
Assessor.
— Pastor, Theodor Oldekop, geistlicher As«
ftssor; in seinem Hause auf der Jacobs-
Vorstadt.
— Rathsherr, Carl Otto Scheffler, weltli­
cher Assessor.
Das Secrctariat wird vom Ober-Secretaire des
Magistrats verwaltet.

b) Stadts-N^inistcrium.
Herr Friedrich David Lenz, Ober-Pastor, und
Pastor bei der deutschen Gemeine der St.
— Johannis-Kirche.
— Theodor Oldekop, Pastor bei der ehstni-
schon Gemeine der St. Johannis-Kirche.
— David G^tltreu Müller, Diaconus bei der
deutschen Gemeine der St. Johannis - Kir­
che; im Schul-Subrectorate auf der Ma­
riengasse.

XIII.
• 537

XIII.
Oeffentliche Schulen.
sO Die vereinigte Rron» und Stadt-Schule.
Herr General-Superintendent, Christian David
Lenz, in Riga, Scholarcha von Seiten der
Stadt»
— Justiz - Bürgermeister , Johann Gisse
Schultz, Scholarcha von Seiten der Stadt.
— Probst, Benjamin Saß, Pastor zu Wen-
dau, Jnspector von Seiten der Krone.
— Friedrich David Lenz, Ober-Pastor, und
Pastor bei der deutschen Gemeine der Kirche
zu St. Johannis, Jnspector von Seilen
der Stadt.
— Magister, Lorenz Ewers, Rector; im
Rectorate auf der kleinen Gildegasse.
— Christoph Gutiabr, Conrector; im Con-
rectorate auf der kleinen Gildestuben-Gafse.
'— David Gotttreu Müller, Diacon und Sub-
rector; auf der Maricngajse.
— Johann Heinrich Segers, Rechenmeister
und Cantor; auf der kleinen Gildestuben-
Gasse im Wrangelfchen Haufe.

fc) £>ic Jungfern. Schule.

Herr Johann Gottlieb Thiel, Schulmeisters im


Schulhause auf der Rittergasse. ^

XIV.
XIV.
Bestand der Aeltesten Bank der großen
Gilde.
Herr Johann Lange, Aeltermann.
Die StcUe deS zweiten Aeltermanns ist unbesetzt.

Herr Peter Grubner, Aeltester; in seinem Hau«


se auf der Petersburgischen Vorstadt.
— Jacob Reinhild Cläre, Aeltester; in fei­
nem Haufe auf der Petersburgifchen Vor»
stadt.
— George Friedrich Hin;e, Aeltester; in fei­
nem Haufe auf der Petersburgifchen Vor­
stadt.
— Anastasius Penfa, Aeltester; in seinem
Hause auf der Petcröburgischen Vorstadt.
— Christian Friedrich Matniftein, Aeltester;
am Markt, in seinem Hause.
— Jodann Reinbo.ld Wilde, Aeltester; in
* feinem Haufe auf der rigischen Vorstadt.
—~ George Fnedrich Kymme!/ Aeltester; in
feinem Haufe am Markt.
—» Carl Heinrich Frchsche, Aeltester; in fei­
nem Hause auf der großen Gildegaste.
— Jodann George Zacharias, Dockmann.
-r- Gevbarr Andreas Wilde, Dockmann; in
~ seinem Haufe auf der rigischen Vorstadt.

• XV.
•- • »z?

XV.
Bestand der Aeltesten Bank der kleinen.
Gilde.
Herr Johann Joachim Bruhns, Aeltermann.
— Johann George Ochaafe, Aeltermann.
-» Nicolaus Wlibelin Braunschweig, Aelte-
fier; in feinem Haufe auf der Kramergasse.
— Christian 'Andreas ^»licndt, Aeltester; in
feinem Haufe am Markt.
— Johann Gottlieb Lübderz, Aeltester; tu
feinem Haufe auf der rigifchen Vorstadt.
— Jodann Benjamin^oigt, Aeltester; i n
feinem Haufe auf der Rittergasse.
— Andreas Sonaern, Aeltester; in seinem
Hause auf der Mönchengasse.
— Johann Heinrich Bartholomaeus Walter,
Aeltester; in seinem Haufe auf dem Kirch-
Hofe.
— Nicolaus Hellewadt, Aeltester; in feinem
Haufe auf der Waagegafse.
Die Stelle bvd achten Aclresten ist unbesetzt.
Herr Jacob Johann Seebach, Dockmann.
— Gottfried Gabriel Jürgen Daniel Lilje,
Dockmann; in feinem Haufe auf der Kü-

Bestand der Aeltesten der Compagnie der


schwarzen Haupter. '
Herr Johann Paul Major, erkohrner Aeltester;
in seinem Hause auf der großen Gildegasse.
Herr
Herr Herman Diedrich Kohfal, Lieutenant; am
Markt, bei dem Schneider Duetten
— Caspar Falsch, (lernet: im Treuerschen
Hause auf der Krahmergasse.
— Pete« Hemnch Rosenkranz, Adjutant; im
Lubberzfchen Hause auf der rigljchen Vor-
stadt.
xvir.
Aer;te und Wundarzte.
Herr Doctor, Gustav Friedrich Becker, Stadls-
Physl'kus; in einem Stadt6-Äuartier-Hau-
ft auf der Quappengasie.
—* Jacob F'iedrlch Burmeister, Kreiß- und
Stadls-Wundarzt; im Prohstschen Haufe
auf der Krahmergasie.
XVlll

Apothecker.
Herr Carl Gustav Haerring; in seinem Hause
auf der rigischen Vorstadt.
XIX.
Buchführer. .
Herr Carl Gustav Linde.
XX.
Mackler.
Herr Carl Magnus Arends, zugleich Ausrufer
bei Versteigerungen.
XXI.
•• • - »4 1

XXI.
Stadt-Wager.
Herr Friedrich Kellner, zugleich Marktvoigt; in
seinem Hause aus der rigischen Vorstadt.

XXII.
Stadt-Brandmeister.
Herr Johann Vollhart/ zugleich Schornsteittse-
ger; in seinem Hause auf der Iacobs-Vor-
stadt.

6. Der werrosche Kreiß/


darin

die Kreiß - Stadt Werro.


Die Stadt wird itzt gebaut.
Nack? der Revision vom Iadr 1782. befanden sich
In dem trfrro^fibcn Rrcife an männlichen Seelen 28834.,
und an rseiblichen 29134, ;ufamm<rn also S7968 S elen,
rvorunter jedoch dasRrons-kNilttaire nicht begriffen »st.

Der Werrosche Kreiß hält folgende Kirchspiele:

a) Poelwe Kirchspiel, e) Härtels Ksp.


b) Rappins Ksp. f) Carolens Ksp.
c) Neuhausens Ksp. g) Anzens Ksp.
d) Range Ksp. h) Canapaehe Ksp.
Im Werroschen Kreise sind folgende De§
partements-Äemter und Personen angestellet.
Ä X
J42 • -

Das Werrosche Kreiß-Gericht.


iLröfnet den 21. November i/gz.

Herr Carl Gustav von Samson, von Urbs, im


Werroschen Kreise, Kreiß-Richter.
— Gustav Salomo von Schulmann, Assessor.
— Gerdard Christoph Baron von Btuinmgf,
Assessor.
— Magnus Gustav Eckelund, Kreiß-Anwald.
— Otto Wilhelm Kleserizky, Secretaire.

IL
Adeliches Vormundschasts - Amt.
iärofnet den 21. November 1783.

Herr Major, Carl Magnus Baron vvnLoewen«


Wolde, von Rappin, im werroschen Kreise,
Marechal des werroschen Kreises und Vor-
sitzer beim adelichen Vormundschaftö-Amt.
* Zugleich sitzet hier der Kreiß-Richter mit seinen
beiden Affessoren. Im ncthigcn Fall wird
auch der Seeretaire aus dem Kreiß-Gericht
genommen.

Herr Cornet, Fabian Friedrich von Psater, von


Tödwenshos, im Dorptschen Kreise, Pro-
tocollist.

III.
===== 243

III.
Nieder-Landgericht.
Erofnet den 2,. November 1783. Hält seine ordentlichen
Slyungcn in tDcrro, mfcmmlet sich aber auch jed.rzctt
»n derjenigen Gcgei>d des Rrcises, u?ohin es verlangt
oder gesandt wird.
Herr Wilhelm Magnus von Schulmann, von
Warbus, im werroschen Kreise, Kreiß-
Hauptmann.
— Johann Christoph von Samson, von Lin-
narneggi, im werroschen Kreise, Assessor.
— Carl Ludwig von Frevmann, von Neu-
Nursie, im werroschen Kreise, Assessor.
Zani Toma Hans, von dem publique» Gute
Alt-Caßewiz, im werroschen Kreise, Bei«
sitzer aus den publiquen Landleuten.
Kuglaßa Ado Sohn Jnhann, von dem ' ubli«
quen GuteNeu-Koikel, im werroschen Krei­
se, Beisitzer aus den publiquen Land!« uten.
Herr Johann George Schmatzen, Secretaire.
IV.
Besondere Aemter und Personen die im
Werroschen Kreise angestellet sind.
Herr Major, George Gottfried Osterhausen,
Stadt-Voigt.
— Otto Samuel Engel, Kreiß-Revisor/
— Doctor, Friedrich Ludwig Rühl, Kreiß-
Arzt. '
— Urban, Kreiß-Wund'arzt.
Q 2 V.
244

V.
Ministerium des werroschen KreiseS.
Herr Gustav Adolph Oldekopp,Pastor zu Poelwe.
— Franz Bernhard Franck, Pastor zu Rappin.
— George Gottfried Marpurg, Pastor zu
Neuhausen.
— Anton Friedrich Bornwaßer, Pastor zu
Rauge.
— Johann Friedrich Hartmann, Pastor zu
Harjel.
—- Ludwig Nathanael Vick,Pastor zu Carolen.
Heinrich ^ßicf, Probst und Pastor zu Urbs
und Anzen.
JohannPhilippRvth,Pastor zu Cannapaeh.
7. Der Fellinsche Kreiß,
barin

die Kreiß-Stadt Fellin.


Nack) der Revision vom Jahr 1782. fanden sich
In der Rreiß - Stadt Rellin an männlichen 0ccfen z iy.,
lind an umblicken 340., in dem Fellinschen Krctfc aber
insbesondere an männlichen Seelen 24126. und an r» ib<
lich "i 24334., zusa m n also 49118. Seelen, worunter
jedoch das Reons-lNtlitaire nicht begriffen ist.
Der Fellinsche Kreiß halt folgende Kirchspiele:
a) Fellins Kirchspiel. e) Bariholomaei Ksp.
' b) St. Jchannts Ksp. f) Lais Ksp.
im Dörptschen. g) Talckhosö Ksp.
c) Pjllljilers Ksp. h) St. Johannis Ksp.
d) Ober-Pahlenö Ksp« im Pernauischen.
Im
! 245
Im Fellinschen Kreise sind folgende De-
partements - Aemter und Personen angestellet.
I.

Das Fellinsche Kreiß-Gericht.


Srofnct bell zo. tlovcmbcr 1783. Hält seine Sigungm
im ehemaligen Landgerichts Hause.
Herr Otto Johann Baron von Schlippenbach,
von Nawast, im Fellinschen Kreise, Kreiß-
Nichter
— Major, Otto Friedrich von Pistohlkorß,
von Ruttigfer, im Fellinschen Kreise, As-
sessor.
— Artillerie-Capitaine, Carl Gustav von
Taube, von Neu-Tennasilm, im Fellinsche«
Kreise.
— George Ludwig Rachlef, Kreiß-Anwald;
in seinem Hause auf der Judengasse.
— Fabian Reinhold Sieverding, Titulair-
Rath und Secretaire.
Advocaten, die beim Kreiß-Gericht ange-
stellet sind.
Herr Bürgermeister, Johann Nicolaus Otto.
— Friedrich Jacob Grube, Anwald der Stadt
- Pcrnau.
— Secretaire, Johann Gottlob Jochmann,
in Pernau.
— Secretaire, gmtn Heinrich Lunamuß, auf
dem Guth? Schloß Ober-Pahlen.
Q Z ' Herr
246 -

Herr Protocollist, Tbeodor Ludwig Engel.


—- Johann Friedrich Ernst Schrveder, auf
dem Fellinschen Pastorathe. •
— Theotor Gottlieb Szamettzky, bey dem
Herrn Bürgermeister Otto»
II.

Adeliches Vormundschasts - Amt. '


Eröfnet dm zc>. Howmber 1783. Halt seine Sitzungen
im Rreit) - G.rici?! und im ehemaligen Land,
Gerichts - Hause.
Herr Major, Reinbold Wilhelm von Lipbardt,
von Cabbal, im Fellinschen Kreise, Mare«
chal des Fellinschen Kreises und Vorsitzer
beim adellchen Vormundschastö-Amt.
Zugleich sitzet hier der Kreiß-Richter mit feinen
beyden Assessoren. - Im ndthigen Fall retrb
auch der Secretaire aus dem Kreiß«Gericht
genommen.

Herr Theodor Ludwig Engel, Protocollist; in


dem Gernetschen Hause am Markt.

III.
Nieder-Landgericht. -
iEtofnet den 30. November 1783 Halt feine ordentliche
Giyungcn im ehemaligen Landgerichts-Hause, versammlet
sich abtt auch jederzeit in derjenigen Gegend des Brei#
(es, wohin es verlangt oder gesandt Wird.
Herr Major, Friedrich von der Howen, von
Aimel, im Fellinschen Kreise, Kreiß-Haupt-
mann.
Herr
247
Herr ^rg'G-stav Baron von Gchlippenbach,
von Alt-Bornhusen, im Pernauijchen Krei­
se Assessor.
— Gerhard Carl von Sievers, Obrist-Lieute-
nanf; in dem Dienst des Assessorte.
Lackt ZuHann, von dem publiquen Gute Puiat, '
Beisitzer aus den publiquen Landleuten.
Lellepe Ändrees, von dem publiquen Gute Wa-
stemoise, Beisitzer aus den publiquen Land­
leuten.
Herr Carl Ludwig Seidler, Secretaire; auf der
Schloßgasse, in dem Hause des GoldschrnidS
Herrn Müller.

IV.
Besondere Aemter und Personen die im
Fellinschen Kreise angestellet sind.
Herr Major, Christian Berend Knutsen, Stadt-
Voigdt; auf der Vogelgasse, in dem Hau­
se des Herrn Bürgermeister Otto.
— Loren; Johann Böhm, Kreiß-Revisor; auf
der Vorstadt tn dem Hause des Herrn Ael»
testen Buße.
— Johann Gotthard Glaser, Kreiß-Arzt; in
seinem Hause auf der Schloßgasse.
— Carl Gottlteb Gebhardt, Kreiß-Wundarzt.
— Jgnaz Beylich, Unler-Wundarzt; bey dem
Tischler Bär, auf dem Kazen-Schwanz.
Die Stelle deS zweiten Unter-WundarjteS ist
unbesezt.
Q 4 V.
V.
Ministerium des Fellinschen Kreises.
Herr Henrich Ernst Schroeder, Probst und -
Pastor zu Fellin.
—- Ludwig Nicolaus Rücker / Pastor zu
St. Johannis, im Dorptschen.
- — Heinuch Friedrich Stücke!, Pastor zu
Pillißfer.
— Auaust Wilhelm Hupel, Pastor zu Ober.
Pahlen. , _
— Sigismund Petzold, Pastor zu Barlho-
lomai.
— Heinrich Johann Jannau, Pastor zu Lais.
'— George Eberhard Seefels, Probst und
Pastor zu Talckhof.
Johann George Schnell, Pastor zu St.
Johannis, im Pernauischen.

VI.
Naths-Collegium der Stadt Fellm.
a) Bürgermeisters.

.Herr Johann Nieolaus Otto, Justiz-Bürger-


^meister; auf der Sthloßgaffe, bey dem
Herrn Kreiß-Arzt und Doctor Glaser.
— Bernhard Johann Groehn, Polizei-Bür-
germeister; in seinem Hause auf der
Langgasse.
b) M s > -
249,
b) R^tbrtlxm-n.

Herr Herman Johann Mey; in seinem Hause ,


auf der Schloßgasse.
— Fadian Friedrich ÄZaqemeister; in seinem
Hause auf der ^chloßgasse.
— Friedrich BMer, zugleich in dem Dienst
eines Secretaire und Auctionarii; in sei-
nem Hause auf der Schloßgasse.
— Gotthard Friedrich Buttstadt; in seinem
Hause auf der Schloßgaffe«
c) Rüths-Advocaten.
Herr Johann Friedrich Ernst Schroeder; auf
dem Fellinschen Pastorate.
— Johann Heinrich Josua Kosegarten; im.
Gernetschen Hause am Markt.

Vit.
Unter-Gerichte der Stadt.
a) rvaiscn-Grricht.
Herr Johann Joachim Schoeler, als Haupt
der Bürgerschaft, Vorsitzer; in seinem
Hause am Markt.
—- Justiz-Bürgermeister, Johann NicolauS
Otto, Beisitzer. ,, .
— Rathsherr, Friedrich Baltzer, 'Beisitzer.
— Stadts - Aeltester, Johann Boestroem,
Beisitzer; in seinem Hause am Markt.

— - . Q 5 b) Münd-
b) tTtunbiidKS Gericht.

Herr Rathsherr, Fadian Friedrich Wagemet-


)h>r, Präses.
— Jodann -Aoestroem, Aeltester der Stadt,
und der großen Gilde Beisitzer.
— Ernst Gottlied Buße, Aeltester der kleinen
Gilde, Beisitzer; in seinem Hause auf der
Vorstadt.

c) (Quartier«Cassa' Coll'-gium.

'Herr Polizei-Bürgermeister, Bernhard Johann


Groedn, Director.
— Rathsherr, Herman Johann Mey, Quar-
fierherr.
— Rathsherr, Friedrich Baltzer, führt das
Protocoll.
— Stadts-Aeltester, Johann Boestroem.
— Carl Irievrich Müller; auf der Äuabben-
Gasse.
— Jobann GottfriedWaltz; auf der Schmie­
degasse.
— Johann Heinrich Panöky; auf der Kauf,
gasse.
d) ZZrand, Cassa Collegsum.

Herr Rachsherr, Fabian Friedrich Wagemeister.


— Johann Gottfried Waltz, Brandherr.
— Heinrich Spierltng, Brandherr; auf dem
KaHenschwanz«

VIII. -
* ' 2Zl

VIiL
Geistlichkeit.
Herr Probst, Heinrich Ernst Schräder, Pre-
diger der Fellinschen deutschen und undeut­
schen Gemeine; in dem Fellinschen Pa-
storath.

IX.
Stadts-Schule.
Herr Probst, Heinrich Ernst Schroeder, Jn-
spector.
— Magister, Otto Carl Heinrich Schumann,
Lehrer an der Fellinschen Schule, auch
Cantor und Organist; in dem Groehnschen
Hause auf der Mönchengasse.

X.
Wundarzt der Stadt.
Herr Rathöherr, Gotthard Friedrich Buttstaedt.
XI.
Apotheker.
Herr Aeltester, Johann Joachim Schöter;
in seinem Hause am Markt.

XII.
252 ••

XII.
Hebammen.
Frau Neata Helena Palmaus, geborte Schnei-
der; im Fontinschen Hause auf der Vor-
stadt.
— Margaretha ©ifabctl) Eckbobm, geborne
Schneider; bey ihrem Manne auf der
Schloßgasse.

XIII.
Kaufmannschaft.
Hct-r Justiz-Bürgermeister Bernhard Johann
Grvehn.
— Stadts-Aeltester, Johann JoachimSchöler»
— Ra<hsherr, Hern'.an Johann Mey.
— — Fadian Friedrich Wagemeister.
— Stadts-Aeltester, Johann Boestroehm.
— Andreas Staub; in seinem Hause auf der
Mönchengasse.
— Johann Hacke; in seinem Hause auf der
Kaufgasse.

XIV.
Künstler und Handwerker, in alphabeti­
scher Ordnung. .
1. Backer.
Herr Cm!,Friedrich Müller; auf der Quabben-
Gasse.
Herr
Herr Johann Kolterjahn; auf der Klostergasse.

2. Buchbinder.
Herr Johann Gottfried Dreyerz auf der Vor^
stadi.
z. Drechsler.
Herr Womas Paßwig; auf dem KaHenschwanz.
— Jobann Gustav Falck; auf dem KaHcn-
schwänz.

4. Gerber, weiß und sthmisch.


Herr Stadts-Aeltester, Ernst Gottlieb
— Christiau Friedrich Schiltmar; auf der
'Vorstadt.

5. Gerber, roch und loh.


Herr George Christian Schumann; auf.der
Vorstadt.
6. Glaser.
Herr Magnus Gabriel Starck; auf der Quab-
bengasse.
— Jacob Heinrich Schulz; auf der Schloß-
Me.

7. Goldschmiede.
Herr Heinrich Ernst Grubner; in seinem Hause
auf der Schloßgasse.
Magnus WildemMüller; in seinem Hau-
se auf der Schloßgasse.
Herr
'254 ;

HerrJörs Mellie; in seinem Hause auf der


Schloßgasse.
— Carl Gottlieb Behfe; imGernetschenHau-
se am Markt.

8. Huf- und Waffen-Schmiede.


Herr Peter Kuhn; auf der Vorstadt.
— Johann George Kastner; auf der Vogel-
Gasse.

9. Huchmacher.
Herr Johann Emanuel Gutermann; am Markt.
— Ptter Nicolaus Lang; auf der Schloßgasse.

io. Knochenhauer und Fleischer.


Herr Jodann Heinrich Pansky; auf der Kauf.
Gasse.
— Friedrich Schubbe; auf derSchweinegaffe.

11. Kürschner.
Herr Johann Christian Hagemeister; auf der
Mäusegasse.

12. Kupfer-Schmid.
Herr Christian Friedrich Efaias Bohne; auf
der Kaufgasse.

13. Maurer.
Herr Johann Gottfried Waltz; auf der Schmie«
degasse.
14» Peru-
14» Peruquier.
Herr Julius Lantzky; auf dem Schloß - Traiteur
vor dem Thore.
15. Sattler.
Herr Nicolaus Granberg; auf der Kaufgasse.
— Jobann Michael Kochendorffen; auf der
Schwemegasse.
'— Carl Fubian Berg; aus der Vorstadt.

16. Schneider, Manns.


Herr Lorenz Lottscher; auf dem KaHenschwanz.
— Johann August Kind; auf der Vorstadt.
— Carl Adam'Schmid; auf der Mäusegasse.
17. Schneider, Frauens.
Herr Christoph Gottlob Dieweld; auf der
Vorstadt.
' Carl Johann Echbaum; auf der Vorstadt.
ig. Schornsteinfeger.
Herr Michael Tieme; am Graben.
19- Schuhmacher.
Herr Sigismund Faeaer; aufderQuabbengasse.
— Johann Christoph Hcide; aus dem Graben.
— Christoph August Schulz, zugleich Markt«
Voigt; auf dem Graben.
— Johann Jungkam; auf der Mausegasse.
2©. Stell«
. =1.

2v. Stellmacher. 1
Herr Johann Andreas Melle; auf der Vorstadt.
— Heinrich Julius Schonfeld; auf der
Mausegasse.
21. Tischler.
Herr Johann Conrad Bickel; auf der Vorstadt.
— Heinrich Sterling; aufdemKaßenschwanz.
— Tobias Gabriel Hildebrand; auf der Vor-
stadt.
— Christoph Baer; auf dem Kaßenschwan».
22. Töpfer.
Herr Magnus Haüenquist; auf der Vorstadt.

8. Der Pernauifche Kreiß,


darin

die Kreiß-Stadt Pernau.


Nach der Revision vom Jahr i7gz. fanden sich
In der Rreiß» Stadt pernau, an männlichen &eekn 1126.,
und an weiblichen 1102., in dem vctnauifchen Rreise aber
insbtfonderc an männlichen Seelen 28250., und an treib«
Itchcn -86-8., zusammen also 59146 Qcekti, xvotuntu je­
doch das Rrons-Mtlitaire nicht begriffen ist.

Der Pernauifche Kreiß hält folgende Kirch-


spiele:
2) Pernaus Kirchspiel. e) St. Jacobi Ksp.
b) AuderuS Kfp. f) Fennerns Ksp.
c) Testanms Ksp. g) Torgells Ksp. •
d) St. Michaelis Ksp. h) PaiMsKsp.
i) Tar-
5E=» I 257

i) Tarwast Ksp. 1) Karkus Ksp.


k) Hallist Ksp. m) Helmets Ksp.
n) Saaras Ksp.

Im Pernauischen Kreise sind folgende


partemenw-Aemter und Personen angestellet.
I.

Das Pernauifche Kreiß-Gericht.


<EtSfnct dm 4. December 1783. Hält seine Siyungef»
in dem Häuft bcs Herrn Regierungs-Secretaire ^cnz.

Herr Carl Gustav Magnus von Amep, von


Abenkat, im Pernauischen Kreise, Kreiß-
Richter.
— Peter Reinhold von Sievers, von Kurrofy
im pernauischen Kreise, Assessor.
— George, Baron von Poße, Assessor.
— Christian Constantin Schnetter, Kreiß-An-
wald; in Pernau, auf der Langgasfe.
—- Christian Sturm, Secretaire.
II. »

Adeliches Vormundschafts - Amt, "


Crofnct dm 4. IDcccmber 1783. Halt seine Siyungm In
dem Hause des Herrn Regierungs - Secretaire Lenz.

Herr Major, Moriz von Gersdorf, von Kotfof,


und Aßuma, im pernauischen Kreise, Ma-
rechal des pernauischen Kreises, und Vor­
sitzer beim adelichen Vormundschafte-Amt.
R gu,
»ff --------
Zugleich fitzet hier der Kc-i-ß« Richter mit feinen bct-
den Assessoren: Im nöthigcn Fall wird (fud) d<r
(feecretflirc aus dem Kreiß Gericht gcnoii?m!n.

Herr Christoph Emanuel Grüner, ProtycoAst.


III.
Bieder - Land- Gericht.
Eröfnel den 4. December 178z. Hill feine ordentliche &t»
gungrn in dem Haufe des Herrn Kcgterurgs»@eaer..t«
^en; versammlet sich aber auch jederzeit in detimtgen Ge­
gend des Br ifes, rrobin es verlangt oder geftnö rvjrd.
Herr Major, Christian von Krüdner> von L<Te,
im pernauischen Kreise, Kreiß-Hauptmann.
— Lieutenant, Carl Johann Freitaa von Lo-
ringhaven, von Oroertacf, im petnauischen
Kreise, Assessor.
— Carl Gustav von Bußen, Assessor.
Ribbo Ivan- von dem publique« Gute Tarwast,
im pernauischen Kreise, Beisitzer aussen
publiquen Landleuten.
Parastema Markus, von dem publiquen Gute
Aidenhoff, im pernauischen Kreise, Beisi-
Her aus den publiquen Landleuten.
Herr August AlbrechtDiedrlchRose, Secretaire,
IV»
Nieder-Rechtspflege vor den pernauischen
und fellinschen Kreiß.
~ Eröfnet dm 29. May 1784.
Herr Wilhelm Heinrich von Pattkul, von Soe-
rief, impernauischen Kreise, Nieder-Rechts-
pfiege-Richter, . We
' ' *59
We Jubann, von dem publiquen Gute Waste-
motfe im fellinschen Kreise, Beischer au6
den publiquen Landleuten.
Wichtla Peter Hindiich, von dem publique« Gute
Karrishof, im pernauischen Kreise, Beisi-
Her aus den publiquen Landleuten.
Rimmi Külla Jahn, von dem publiquen Gute
Parrasma, im pernauischen Kreise, Beisi-
Her au6 den publiquen Landleuten.
Kaeßa Jaack, von dem publique» Gute Wieraz,
im fellinschen Kreise, Beisitzer aus den pü-
bliquen Landleuten.
Herr Christoph Leopold von Warnten,Secretaire.

V.
Besondere Aemttr, und Personen, die im
Pernauischen Kreise angestellet sind. .
Herr Brigadier und Ritter des Georgen Ordens,
Gustav Reinhold von "Vogdt, Commen-
dank; im Commendanten Hause.
— Jacob Johann Kohl, Kreiß- Landmesser.
— Doctor, Johann Elias Wetgand, Kreiß-
Arzt; auf der Königs - Gaße.
Johann Gotthard Bogus, Kreiß. Wund-
arzt; auf der Neugaße.
Die Steven der Unter - Wundärzte sind unbesetzt.

VI.
Ministerium des pernauischen Kreises.
.Herr Johann Friedrich SchulinuS, Pastor der
ehstnischen Gemeine zu Pernau.
R 2 - Herr
2<5o

Herr Heinrich Ernst Hirtzius, Pastor zu Andern.


— Christian August K^rnrumpf, Pastor ad-
junctus zu Audern.
— Jorann Christian Regius, Pastor zu Te-
stama.
— Johann Friedrich Glanstroedm, Assessor
Conststorii zu Reval, und Pastor zu St.
Michaelis.
— Jodann Christian Lisch, Pastor zu 6t. Ia-
cobi.
— Jobaun Heinrich Hoerschelmann, Pastor
zu Fennern
— Paul Johann Körber, Pastor zu Torgell.
— Friedrich Wilhelm Leuckfeldt, Pastor zu
Paistell.
— Jßbann Adam Andreae, Pastor zu Tar-
wast.
— Christian Heinrich Seeberg, Pastor zuHal-
list und Karkuö.
—- Gottftied Schnabel, Pastor zu Helmet.
— JohannHeinrich Voigdt, Pastor zu Saara. t

VII.
Raths-Collegium der Stadt Pernatt.'
Kommt ordentlicher tüdfr SDienftags und Freitags, auf-
serorteMltch aber auch an andern Lagen zusammen.
a) Vürgermeistcre.

Herr Jobann Andreas Brenner, Justitz-Bürger-


meister auf der Malmoegasse, ohnweit der
alten rußischen Kirche.
Herr
- 261

Herr Frantz Jürgen Schröder, Polizei-Bürger­


meister auf der Hospitalgasse.
b) 2xatbshemn.
Herr Ch istoph Heinrich Rahnisch, Ober-Voigt;
am Ende der Rittergajse, am Wall, ohn-
weit der KronS-Windmühle.
— Christian Ehre, Ober -Cammerer auf der
Königögajse.
— Friedrich August Krüger, Syndicuö; am
alten Markt.
r- Jodann Röttger Schröder; auf der Königs«
gasse.
Noch sind zwei Rathsherren Stellen unbesetzt.
c) Raths - Canzellci.
Die vacante Seeretairen Stelle versieht der Herr
Syndicus Rrüger.
Herr Christoph Emanuel Grüner, Actuarius auf
der Gildegajse, bey der deutschen Kirche.
— Petersen, Archivariuö auf der Rittergajse.
VIII.
Unter - Gerichte der Stadt Pernau.
U)aiscn Gericht.
Rommt tnitttpochs, und Sonnabends zusammen. (

Herr JustiH - Bürgermeister, Johann Andreas


Premier, Ober - Waisenherr.
— Jodann Röttger Schroeder, in dem Dienst
des Waisenherrn.
— Syndicuö, FriedrichAugust Krüger, in dem
Dienst des Secretaire.
R Z b)voig.
262 ? z
A
b) vsigteyliches tOctN und Amts- Gericht.
Hommt ordentlicher Weise Mittwochs irnb Sonnabends,
nach Erfordernis der Saci^en aber auch ausserordentlich
zusammen

Herr Christoph Heinrich Rahnifch, Ober-Voigdt. .


•— Johann Röttger chroeder, in dem Dienst
des Gerichts-Voigdts.
Friedrich Ernst Ludwig Gerland, Secre-
tair'e; auf der Rittergasse.
c) Einzelne, bep den Stadtgerichten angestelltte Beamte.
Herr Friedrich Jacob Grube, Anwald bey der
Stadt; auf der Hospitalgasse.
d) Raths- und Stadts« Advocaten.

Herr Stadts-Anwald, Friedrich Jacob Grube.


— Secretaire, Johann Gottlob Jochmann;
auf der Königsgasse.
— Secretaire, August Albrecht DiedrichNofe.
— Attuariuö, Christoph Emanuel Grüner.
IX.
Stadts - Cassa - Collegium.
Rommt rNontags und Donnerstags zusammen.'
' Herr - Bürgermeister, Franz Jürgen
: Police!

Schrveder, Ober-Cassa-Herr.
— Ober-Kämmerer, Chrtstian Ehre, Cassa-
v Herr.
—* Rathsherr, Johann Röttger Schroeder,
>' Cassa-Herr.
Johann Gottfried Bochmann, Aeltermann
w-'.o der
L ' 265

der großen Gilde, und Beisitzer; auf der


Komgsgasse.
Herr Gustav Adolph Schoening, Beisitzer ab-
feilender großen Gilde; auf der Rittergasse.
Andreas Gottlned Fidtmann, Beisitzer"
abfeiten der großen Gilde; auf der Acade-
mie-Gaffe.
— Johann Christian Aeltermann dee
kleinen, oder Maria Magdalenen Gilde,
und Beisttzer; auf der Nicolaigasse.
— Christian >5tetn, Beisitzer abfeiten der Ma­
ria Magdalenen Gilde; auf der revalfchen
Gasse.
— Gmlieb Andreßen, Beisitzer'abfeiten der
Mariä Magdalenen Gilde; auf der Ritter«
gasse.
— Christian Reisig, Stades Buchhalter; am
Wall, auf der Ostgasse.
— Jonann Christoph Glessen^ Stadts Buch-
Halter Adjunct; auf der heiligen Geist Gasse.

X.
Quartier ^Collegium. ~
Rommt nach Erfordcrntß der Sachen zusammen. ^.

Herr Rathsherr, Johann Roettger Schroeder,


Quartier Herr.
— Johann Gottfried Bochmann, Aeltermann
der großen Gilde, und Beisitzer. -
— Aeltester, Adam Friedrich Lenanen,' Bei­
sitzer abfeiten der großen Gilde 5- ottf der Ni­
colai Gasse. R 4 Herr
Herr Carl Friedrich Meegen, Beisitzer abfeiten
der großen Gilde; aufder heil.GeistGasse.
Jobann Cdrisnan Glaes:, Aeltermann der
kleinen, oder Maria Magdalenen Gilde,
und Beisitzer.
Aelcester, Jacob Kroll, Beisitzer abfeiten
der Maria Magdalenen Gilde; am Wall,
auf der Ostgasse.
-T- Rathgen, Beisitzer abfeiten der Mariä Mag­
dalenen Gilde; auf der Hospital-Gaffe.
r- Johann Christoph Steffen, Buchhalter.
XI.
Brand-Collegium.
Vommt nach Erforderniß der Sachen zusammen.
Herr Rathöherr, Johann Roettger Schroeder,
Brandherr.
— Johann Gottfried Bochmann, Aeltermany
der großen Gilde, und Beisitzer.-
—' Gustav Adolph Schoening, Beisitzer ab-
feiten der großen Gilde.
«— Andreas Gottsried Feldtmann, Beisitzer
abseiten der großen Gilde.
— Johann Christian Glaesz, Aeltermann der
kleinen) oder Mariä Magdalenen Gilde,
und Beisitzer.
- ^— Christian Stein, Beisitzer abseiten der Ma­
riä Magdalenen Gilde.
" v- Gottlieb Andreßen, Beisitzer abfeiten der
Maria Magdalenen Gilde.
VI' Herr
Herr Johann Christoph Steffen, Buchhalter.

XII.
Commißion zur Einhebung der Capitalien-
und Kopf-Steuer im Sradts-Terntorio.
Herr Rathöherr, Johann Rocttger Schrocder.
Die zweite Stelle aus dem Rath ist unbesetzt

Herr Johann Gottfried Bochmann, Aeltermann


der großen Gilde.
v~ Adam Friedrich Lenarzen, Aeltester der

großen Gilde.
— Johann Christian Glaesz, Aeltermann der
kleinen Gilde.
— Friedrich Otogner * Aeltester der kleinen
Gilde; auf der Rittergasse.
— Johann Christoph Steffen, Protocollist.
XIII.
Commißion zur Einrichtung der Brauerei
und Schenckerei. '
Herr Rachsherr, Johann Nötiger Schroeder.
— Johann Gottfried Bochmann, Aeltermann
der großen Gilde. ^
— Adam Friedrich Lenarzen, Aeltester der gros-
sen Gilde.
— Johann Christian Glaesz, Aeltermann der
kleinen Gilde.
— Friedrich Büngner, Aeltester der kleinen
Gilde.
R 5 XIV.
XIV.
Geistliche Collegi».
a) Skad!s»Consistorlum.
Her? Justiz-Bürgermeister, Johann Andreas
Brenner, Präses.
— Ober-Pastor, Wtlbelm Seipio, geistlicher
Assessor; am alten Markt, im Pastorachs-
Hause.
— Ober-Voigdt, Christoph Heinrich Ranisch,
weltlicher Assessor.
— Pastor, Jodann Friedrich Schulinu?, geist­
licher Assessor; auf der Königsgasse, im
PastorathL-Hause.
Syndicus, Friedrich August Krüger, welt-
" lich er Assessor.
— Diacomw, Jvbann Carl Tdeodor Stein,
geistlicher Assessor; am alten Markt.
— Stadls-Anwald, Frtednch Jacob Grube,
als Notaire.
'jl; ,
_mh) Prediger bey der rußischen Catharwe^Rirche.

Herr Joan Skoropostischnoi, Ober - Pastor;


auf der Vorstadt.
7^- Andrei Orlow, Diaconus; auf der Vor-
stadt.
V) Prediger bey der deutschen (Femdne und der St. Nicslaj
Rirche.
Herr Ober-Pastor, Wilhelm Scipio.
— Diaconus, Johann Carl Theodor Stein.
»T . d) prc.
• - 2 6f

d) Prediger bcp der cbflnifd;:n Geincine, linb dcr St.


Ifiifabcll; Birdx.
Herr Pastor, Johann Friedrich Schulinus.

XV.
Oeffentliche Schulen.
a" Institut ;ur Verbesserung der Schul-Anstalten, mcl»
d>-s durch eine frei tritt gc Abgabe d.-r prn.mifchcn han-
öcln&in Rüufnian schaft crcicllct rvordcu.

Herr Rathöhetr, Johann Röttgsr Schroeder,


als Vorsitzer.
Zwei Stellen aus dem Rath sind unbesetzt.

— Aeltermann, H. I. Breniler, Beisitzer;


auf dex Königsgasse.
— Aeltester, Car! Friedrich Hoyer, Beisitzer;
auf der Königsgasse.
— Carl Friedrich Flogen, Beisitzer. •—
b) 5Dic Stadl»Sd?ule. >'•
Herr Ober-Pastor, Wilhelm Scipio, Jnspector.
— Scherwinökl), Rector; aufdcrMalmoegasse.
— Brendel, Schreib - und Rechen-Meister
im Schulhause. fT)/.
e) «Die Jungfern - Schule.
Herr Ober-Pastor Wilhelm Scipio, Jnspector.
Die Stelle des Lehrers ist unbesetzt.

Armen-Anstalten.
In dem Stadls Armen,Hause, das jeyo unter der
Aussicht des Hcrm Lcrnhard Gottfried Frangcn sicher,
wer«
t» röeii arme, alte, Uttv.cmöamdc und gebrecHliche Ißet*
fönen bctderlc! Gcschlcchts verpfleget.

XV1L
Aeltesten Bank der großen Gilde.
Herr RathsherrHansDiedrich Schmidt, Stades-
Haupt; aufderWassergasseam neuenMarkt.
— Herr Johann Gottfried Bochmann, Ael­
termann.
— Carl Friedrich Hoyer, Aeltester.
— Adam Friedrich Lenarzen, Aeltester.
XVIII.
Acltesten Bank der kleinen, oder Mariae
Magdalenen-Gilde.
Hrrr Jobann Christian Glaesz, Aeltermann.
— ,VricOdch Büngner, Aeltester.
— Jacob Kroll, Aeltester.

XIX.
Ober- und Unter-Officiere der vier Bür-
ger-Compagnien.
Herr Aeltermann, Johann Gottfried Bochmann,
Capitaine '
— Aeltester, Carl Friedrich Hoyer, Lieutenant.
— Aeltester, Ädam Friedrich Lenarzen, Fahn.
rich.
— Aeltermann, G. Eckardt, Adjuvant; auf
der RitterLaße.
;*r«L H<^r
-L 1 269

Herr Baranius, Fahnjunker; auf der Moenchen


Gasse.
— Aeltester, Friedrich Büngner, Rottmeister.
— G. A Scboening, Rottmeister.
— Gottlieb Anoreßen', Rottmeister; auf der
Rittergasse.
— C. W. Friedrichs, .Rottmeister; auf der
Königögasse.
— Carl (Geor ge Schroeder, Vice-Rottmeister.
— Weinreben, Vice-Rottmeister; auf derRir-
tergasse.
— Warnecke, Vice-Rottmcister.
XX.
Aerzte und Wundarzte.
Herr Doctvr, Johann Elias Weigand, Kreiß-
Arzt und Stadt-PhystcuS.
— Johann Gotthard Bvgus, Kreiß - und
Stadt-Wundarzt.

Apothecker.
Herr Chelius, auf der Rittergasse, in dem Hau^
se des weiland Herrn Doctoris und Stadt»'
Physici Wißel.
xxri. / ^
Privilegirte Hebammen. , ' t,
Frau Zinck; auf der heiligen Geistgasse^ '
Anna
27O 5

Anna Charlotta, die ehstnische Hebamme; auf


der Vorstadt.

9. Der arensburgsche Kreiße


darin

die Kreiß «Stadt Arensburg.


Hitd) der &:vifien vom Jahr 1782, fanden sich
in der Rreiß * 0r«vM Arnsburg, an m'mnlicbcn S elm,
641., und an taxibiidyn 750,, in dem arensburgsd)cn
R r ise aber insbesondere an männlichen €>cclm 15740.,
«nd an treib!ichvn 15732., ^ufo-vnrn allso 3:863 Secken,
rvorunter jedod) das Krons tTlttitafrc nicht begriffen ist.

Der arensburgscheKreiß halt folgende Kirchspiele:


a) Mohns Kirchspiel. h) Carmels Ksp.
b) Peude Ksp. i) Keraells Ksp.
c) St. Jownnis Ksp. k Mustells Ksp.
d) Karrls Ksp. 1) Kielkonds Ksp.
e) Wolde Ksp. m)Ansekül!6Ksp.
f> Pvbas Ksp. n; JannaS Ksp.
g) Arenöburgs Ksp. o) Separate Jnsuln.'
Im arenöburgschen Kreise sind folgende
Departements, Aemter und Personen angestellet..

L
, Das arrensburgsche Gewißens-Gericht.
ErKfnet den 9. 2lpril 1784. Halt feine Sigungen in
dem von der Btone lnezu gemietheten Hause, auf der
' Gerichts-Gasse.
Herr Landrath, Carl Gustav von Güldenstubbe,
von Carmel, Gewißens-Nichter; auf dem
Ritter-Hause, am Markt.
!" „ 15 S?i
Herr Kreiß-Marechal, Ludwig Christopher von
der Osten, genannt Sacken, von Zeerel,
adelicher Beisitzer; in demKrasfrschen Hause
auf der Langgasse.
G»» Landrath, Carl von Nolcken, von Jöggis,
adeiicher Beischer; in dem Wieckhorstschen
Hause auf der GerichtS-Gasse.
Ludwig Wilhelm Tunzelmann,. bürgerli­
cher Beisitzer; in seinem Hause auf der
Schenckgasse.
Jacob Christoph Ziegler, bürgerlicher Bei.
sitzer; in seinem Hause auf der (Eommeti*
danten Gaste.
Ötti Jacko Vctcg, von dem publique» Dorfe New
no; Beisitzer aus den publique»Landleuten.
Kanne Niggolas, von dem publique« Dorfe Kay'
ne; Beisitzer auö den publique» Landlcute^
Herr Lieutenant, Otto Jacob von Eckespan'H
von Candel, Protocottist auf der Gerichts^
Gasse, in dem Hause des Herrn Vice-Gou-
verneuren, Baron von Campenhausen.

iL '',cr
Das arensburgsche Kreiß-Gericht.
Halt feine Sitzungen in dem von der Rrone hiezu gemtethe«
ten H.:use auf der Gerichts - Gasse. ^

Herr Car! Adolph von Poll, Kreiß-Richter; m


seinem Hause auf der Licent-Gasse.
— Capitaine, Carl Gustav von Eckespät?^
Assessor; auf der Gerichtö-Gasse, indem
• " Hause
272 '

Hause des Herrn Vice-Gouverneuren, Ba­


ron von Campenhausen.
Herr ftrieDtid) Mathias von Waimarn, von
Coeln, Assessor; auf der Kauf-Gasse, bei
dem Herrn Rathsherrn Dietrichs.
— Johann Andreas Ambe, Kreiß-Anwald
undProvincial-Secretaire; in seinem Hau-
se auf der GerichtS-Gasse.
— Johann Heimich Bartdolomaei, Provin-
cial- und Kreiß-Gerichts-Secretaire; in
seinem Hause auf der Schloß-Gasse.
[II.
Adeliches Vormundschafts - Amt.
Halt fl'tne Slyungen im Rreiß« Gericht.

Herr Ludwig Christophe?, von der Osten, ge-


nannt Sacken, von Zeerel, Land-Marc-
schall, und Marechal des arensburgfchen
Kreises, auch Vorsiher beim adelichen Vor-
mundschaitö-Amt; in demKrafftschen Hau-
se, auf der Langgasse.
Zugleich styet kier der Kreiß-Nichter mit seinen
beyden Assessoren. Im i ölhigen Fall wt>
auch der Secretaire aus dem Kreiß. Gericht
genommen.
Herr Ntcolaus von Rehren, Protocollist; in sei­
nem Hause auf der GerichtS-Gasse.
IV.
Nieder- Land-Gericht.
H5lt fein: ordentlichen Styungen in dem von der Brone
tytcjii geinictyctm H.wse am lNarkt, versammlet sich iibcr
«uch
===== 273

auch jederzeit in derjenigen Gegend des Breifes, wohin es


verengt oder gcf^ndt rvird.
Herr Heinrich Nicolaus von Gnldenstubbe, von
Murrcrz, Kreiß-Hauprmann; in dem Hose
Großenhof auf der Gouvernements-Gasse.
— George Friedrich von Saß, von Kasti,
Assessors in seinem Hause auf der Kauf-
Gasse.
— Major, Carl von Rebren, von Orriküll,
Assessor; halt sich in seinem Dienst gewöhn-
lich auf der Insul Mohn auf.
Surna Ado, von dem publtquen Gute Repftn-
Hof, Beisitzer aus den publique» Landleuten.
Jürriste Redick, von dem publtquen Gute Pyha
Großenhof, Beisitzer aus den publique«
Landleuten.
Herr George Friedrich von Lingen, Secretaire.

V.
Nieder-Rechtspflege
Halt feine Sitzungen in dem von der Hrone h!e;u ge#
mietbeten Hause am Markt.
Herr Major Carl von Ekesparre, Richter; in
seinem Hause auf der Schloßgasse.
Pujeppa Lernet, von dem publiquen Gute Tor-
kenhos, Beisitzer aus den publiquen Land­
leuten.
Hermaße Diedrich, von dem publtquen Gute
Ladjall, Beisitzer aus den publique« Land­
leuten.
S Simbo
274 •
0imbo Nedick^ von dem publiqven Gute Lum-
manda, Beisitzer aus den publiquen imtfc-
leuren.
UrNl Hain, von dem publiquen Gute Brackelö-
hof, Beisitzer aus den publique» Landleuten»
Herr Lieutenant, Gotthard von Poll, Secrcraire;
im Hofe Großenhof, auf der Gouverne­
ments - Gasse.

vi.
Revisions-ComiNißiott.
Halt ihre Siyungcn im Gouvernements - Haufe.

Herr Hofrath, Andreas Johann Hofmann; im


Rolanderschen Hause auf der Langgasse.
— Kreiß. Richter, Carl Adam von Poll, als
Aßiftente.
Remhold Mathias, Baron von Stacke?-
berq, als substituirteö Mitglied; auf der Li-
centgasse, bei dem Herrn Kreiß-Richter
von Poll.
— Provinzial - Secretaire, Johann Heinrich
Bartholomaet, als Aßistente in der Can-
zellei.
Gonvernements-Landmesser, Friedrich Wil-
helni tiaroti von Schvttenste-n als Infpe-
ctor des Revisoren Comptoirö; auf der
Schloßgasse, in dem Haufe des Herrn As-
sessoriö Dellingöhausen.
j— Gottfried Tobias K rafft, Revisor ordina-

rius, in seinem Hause auf dem neuen Ha-,


«kelwerk, Herr
S= 275
Herr Moriz Heinrich Dreyer, Revisor ordina-
riuö; in seinem Hause aus dem neuen Ha«
ckelwerk.
— Otto Samuel Engel, Revisor ordinarlus;
im alten Hackelwerk, bei dem Gläser Vre-
sinöky.
— Ulrich Nicolaus Rosenpflanzer, Revisor ex-
lraordinariuö, im ParaömeHschen Hause,
am Markt.
— Otto Gustav Dreyer, Revisor extraordina-
rius; out der Schloßgasse, bei dem Kauf­
mann Herrn Belusow.
— Jobann Gottfried ^enade, Revisor extra»
ordinariuö; auf der Commendanten - Gasse,
im Kraufpefchen Neben - Haufe.
Andreas Johann Rolander, Revisor extra-
«rdinariuö; auf der ianggasse, bei dem
Herrn Titulair-Rath Rolander.
— Adam Schmidt, Gouvernements-Se-
<retaire uttd Revisor extraordinariuö; auf
der Langgasse, bei dem Huf- und Waffen-
schmid Helm.
— Carl Friedrich Guthardt, Revisor extraor-
dinarius; auf der Langgasse, in dem Bund-
hundschen Neuen - Hause.
— Friedrich Christoph Sehrwald, Revisor ex-
traordinariuö.
— Carl CWstian Anders, Revisor extraordi«
narius; aus der Garnisonö-Gasse, indem
Niwmannschen Neben-Hause.
— Johann George Oehme, Revjjör extraor»
S 2 dina»
2^6
dinarius; auf der Gerichts-Gasse, indem
Hause des Herrn Vice - Gouverneure»!.

VII.
Besondere Aemter und Personen, die im
arensbnrgschen Kreise angestellet sind.
Herr Christian Friedrich von Eck, Obrist-Lieute-
nant und Commendant; in seinem Hause
.aus der Commendanten-Gasse.
— Docror, George P.i ipp Sßotcfmer, Kreiß-
Arzt; in seinem Hause aus der Hascngajse.
Die Stelle des Krciß« Wundarzks ist unbescyr.
— Carl Andreas Bliemdt, Unter-Wundarzt,
bei dem Herrn Kreiß-Arzt Volckm.r.
— Johann Heinrich Tunaeuö, Unter-Wund-
arzt.

VHL
Ministerium des arensburgschm Kreises.
Herr Superintendent, Olaus Kellmann, auch
Pastor zu Mohn; bei der verwittwetenFrau
Bürgermeisterin von fingen, aus der Lang-
gasse.
— Anoreas Michael Agche, Pastor zu Peude.
— Seubike, Pastor zu St. Johannis.
— Wtllmann, Pastor zu Karris.
— Schmidt, Pastor zu Wolde.
— Jovann Wtchelm Ludwig Luce, Pastor zu
Pyha.
Herr
277

Herr Johann Werner Gilzebach, Pastor z«


Arei^sburg.
— Mlckewiz, Pastor zu Carmel.
— Dreyer, Pastor zu Kerqell.
— Halter, Pastor zu Mustell.
— Johann <9o tu b deiner, Pastor zu Kiel-
kond, Assessor Consistorii.
— Hall«, Pastor zu Ansekütl.
— J^ann Christian Seeland, Pastor zu
Jamma.

IX.
Geistliche Collegia.
a) Confiflotium.
Halt fctnc Styungcn in der Sacctstei der St. Laurentit
Rlrche.
Herr Landrath, Reinhold Friedrich von de? Osten,
genannt eaefen, von Cölljall, Director
Consistorii.
— Oiaus ^ellmann, Superintendent und geist­
licher Praests Consistorii, auch Pastor zu
Mohn.
Die Stelle deS weltlichen AsscssoriS ist unbefetzt.
— Johann Gvttlieb ^ferner, Pastor zu Kiel-
kond, geistlicher 2lffessor Consistorii; auf
der Gouvernements - Gasse, bei dem Herrn
Rathshi'rrn Schmid.
jDtv Steile des zweiten geistlichen Assrssyr's ist unbe-
setzt, desgleichen auch der Dlenst des Nstarii.

S 3 b) Gric-
*78 1

b) Griechische Geistlichkeit bei der St» Nicolai Rirche


tri Ärensburg.
Herr Johann Luckin, Prediger bei der Nicolai
Kirche; in dem Prediger Haufe ohnweit
der Kirche.
Die Stelle des Oiaconi ist unbesetzt.
e) Lutherische Geistlichkeit bei der St. Laurent» Rirche
in Acm^burg.
Herr Johann Werner Gilsbach, Prediger Ui
der Deutsche» und Ehstnifchen Gemeine;
im Prediger Haufe auf der Kaufgaffe.
Die Stelle des Oiaconi bei der OtUtschen Gemeine
ist undrfttzt«
— Jobann Calansky, Cantor; in feinem Haufe
auf der Schloßgasse.
— BalthasarGre'ftnhahn, Organist; indem
Haufe der Fräuleins von Bellingshaufen,
auf der Gerichtsgasse.

X.
Provinzial-Schule.
Die Stelle deS Rectors ist unbesetzt.
Herr Cantor Johann Casanöky, Schreib- und
Rechenmeister.

XI.
Armsburgischer Land- Etat.
Landraths-Collegium.
Herr Carl Gustav von Güldenstubbe, von Car-
= 2?9
mel,. Landrath und Gewissens-Richter; in .
dem Nitterhause am Markt.
Herr Carl von Nolcken < von Jöggis, Landrath
und adelicher )lssessor des Gewissens -Ge-
richts; auf derGerichtegasse, in dem Wieck-
horstschen Hause.
— Gustav vonAderkaß, von Karridahl, Land-
rath; auf der Commendantengasse, indem
Krauspefchen Hause.
— Remhold Friedrich v.m der Osten, ernannt
Sackent von Coeljall, Landrath, Director
Conslsiorii, und Ober-Kirchenvorsieher des
Arensburgschen Kreises.
George üucroig von Nolcken, von Mulluk,
Landrath.
— Lmwig Christop^er von de? Osten, genannt
Sacken, von Zerell, Kreiß- und Land-
Marechall, auch adelicher Assessor des Ge-
Wissens-Gerichts; aus der Langgasse, im
Krafftschen Hause.
— George Friedrich von Singen, Ritterschafts«
Secretaire; in seinem Hause auf der Ge-
richtSgasft.

XII.
Raths-Collegium der Stadt Arensburz.
Bommt Dienstags und Freitags zusammen.
») Bürgermeist«re.
Herr Gustav Adolph Dellingsdaukn; in. sei,
nein Haufe auf der Gouvernementsgasse.
S4 b) Katfjs»
b) Rathshcrren.
Herr Johann DieterichS; in seinem Hause auf
der Kaufgasse.
— Hans He:mich Klatt; in seinem Hause auf
der Schloßgasse.
— Friedrich Jodann Heindorf; in seinemHause
auf der Gouvernements-Gasse.
— Peter Friedrich Bazvncourt; inseinemHause
am Markt.
c) R6ths - Canzellci.
Herr August Christian Lebrecht Meyer, (Beere
taire; in seinem Hause auf der Gouverne­
ments-Gasse.

XIII.
Unter-Gerichte der Stadt Arensburg.
a> Waisen-Gericht.
Herr Bürgermeister, Gustav Adolph Dellings-
hausen, Ober-Waisen-Herr.
— Rathsherr, Johann Dimrtchs, Waisen-
Herr.
— Rathsherr, Hans Heinrich.Klatt, Wai-
senherr.
— Rathsherr, Friedrich Johann Heindorf,
, Waisenherr.
— Rathsherr, Peter Friedrich Bazoncourt,
Waisenherr.
— Jodann D?eterich Nicolaßen, Aeltermann
der großen Gilde, als Beisitzer; in seinem
Hause auf der Langzasse. -
Herr Nicolaus Heinrich Nü^mann. Aeltermann
bcv kleinen Gi!de, als Bvifitzfr; in seinem
Hause auf der Commendanten-Gasse.
' ' b) V)oigreiiid>'s <5ecid>r.
Herr Rathsherr, Johann Ditterichs.
C) m^rt'(Svrid )t.
Herr Rathsherr, Friedrich Johann Heindorf.

XIV.
Stadt - Cassa - Collegium.
Herr Bürgermeister, Gustav Adolph Dellings-
hausen, Ober-Cassaherr.
— Rathöherr, Friedrich Johann Heindorf,
Cassaherr.
— Johann Dieterich Nicolaßen, Aeltermann
der großen Gilde, und Beisitzer.
— Nicolaus Heinrich Nützmann, Aeltermann
der kleinen Gilde und Beisitzer.
— Carl Emst Kropp, Beisitzer abseiten der
großen Gilde; in seinem Hause auf der Kauf-
gaffe.
— Hans Christian Kierulff, Beisitzer abftiten
der kleinen Gilde; in dem Papkenschen
Hause, auf der Gerichtögasse.
— Johann Heinrich Helm Dockmann der klei-
ncn Gilde; in seinem Hause auf der ^aag-
gaffe.
— omas K 'Mprecht, Stadtö-Buchhalter;
in feinem Hause auf der Kausgaffe.
S 5 XV.
xv.
Quartier - Colleginm.
Herr Rathsherr, Peter Friedrich Bazoneourt,
O.nartierherr.
— Johann Dieterich Nicolaßen, Aeltermann
der großen Gilde, und Beisitzer.
— Nicolaus Heinrich Nützmann, Aeltermann
der kleinen Gilde, und Beisitzer.
— Carl Ernst Kropp, BeifiHer abseiten der
großen Gilde.
— Conrad Witt, Beisitzer abseiten der kleinen
Gilde; in seinem Hause auf der Langgasse.

XVI.
Brand-Collegium.
Herr Rathöherr, Peter Friedrich Bazoncomt.

XVIL
Bürqer der großen Gilde.
r : In diesem untenstche«dcn Verzeichniß sind, zur
Meldung aller Wiederholungen, diejenigen nicht
nahmeinlicb aufgenommen, welche bereits bei dem
Raths-C«ssa- Brand- und Quartier-Collegio an-
gestcllet finb.
Herr Commerce - Assessor, ^bomas Dellings-
Hausen; in seinem Hause am Markt.
— Rathsherr / Johann Georg- Schmidt,
Kaufmann; in seinem Hause am Markt.
— Joseph Johann Heidenreich. Kaufmann;
in seinem Hause, auf der Kaufgasse.
Herr
28z
Herr Heinrich Conrad Holtermann, Kaufmann,
auf der Langgaffe, in dem Hause deö Herrn
Aeltermann Nicolaßen.
— Carl Johann Westredn, Brauer; in sei-
nem Hause auf der Kaufgaffe.

XVIII.
Bürger der kleinen Gilde.
gut Vermeidung aller Wiederkohlungen ssnd in bk»
fem untenstehenden Verzeichniß dtcjünigcR nicht
namentlich aufgenommen worden, welche bct-.itS
bei dem Cassq- und Quartier«Collegio angesteUet
Knd.
i. Backer.
Herr Johann Friedrich Burghardt; in seinem
Hause auf der Kaufgasse.
2. Corduaner.
Herr Conrad Witt; in seinem Hause auf der
Langgasse.
— Christian Buttner; in einem Badstübee
Hause auf dem Hintergaßgen.
—- Johann Gottfried He!michson; in seinem
Hause aus der Haasengasse.
z. Drell- und Lein-Weber.
Hetr Elias Brandstacke; auf der Priestergasse,
in dem Haufe des Herrn Assessors Del-
Ungöhaufen.
4. Fleischer.
Herr George Heinrich Krausp; in seinem Haufe
auf der Commendantengasse. Herr
Herr Johann Daniel Eichbaum; in seinem
Hause auf der Kaufgaffe.

5. Gerber, weiß und sehmisch.


Herr Chnftoph Friedrich Weener; in dem
Wittschen Hause aus dem krummen Gäßgen.

6. Gerber, roch und loh.


Herr Johann Christoph Becker; in seinem Hause
auf der Haafengasse.

7. Glaser.
Herr Otto Fromhold Bresinsky; in seinem
Hause auf der Langgaffe.
— VluDreae Leonhard Lund; in seinem Hause
auf der Licentgaffe.
ii> 8.' Hutmacher.
Herr Donart Gebhardt;' in seinem Hause auf
der Langgaffe.
Jacob Christoph Zie.qeler; inseinemHause
auf der Commendantengaffe.

9. Knopfmacher.
Herr Johann Christian Grupe; auf der Haa«
• fengaffe, in dem Haufe deö Wachtmeisters
m? 0troe^m.
10. Kürschner.
Herr Johann l^ran^on; in dem Wittschen Hause
auf der Langgaffe.
11. Kupfer-
==» 28s

i i . Kupftrschmid.
Herr Johann Philipp S chneioer; in dem Dreyer-
schen Hause auf der G-erichtögasse.

12. Maurer.
Herr Johann Nlcolaus Gebring; in seinem
.Yause auf der Garmsongasse.
— Hemrich Peter Kourtz; in seinem Hause
auf der Licentgaffe.

!z. Perruckmacher.
Herr Peter Joachim Borchers; auf der Gar-
nifongaffe, in dem Hause der Fräuleins
von Bellingshausen.

14» Saltler.
Herr Heinrich Nicolaus Dreyer; in seinem
Hause auf der Langgasse.
— Jacob Jobann Nopp; auf der Licentgaffe,-
in dem Hause des Herrn Hofraths von Eke-
fparre.
— &nri|fapb Michclsm; in dem Döbbertschen
Hause auf der Gerichtsgaffe.

15. Schlösser.
Herr Magnus Reinhold Haack; in seinem
Hause auf der Langgaffe.
— Johann Gvttli b Geißlet; in seinem Hause
auf der Langgasse.

16. Schnei-
286 t
5 6. Schneider.
Herr Jobann George Christian!; in seinem
Hause auf der Licentgasse.
Jacyb Wiche!»: Dödbert; in feinem Haufe
auf der Gerichtsgasse.
*— Carl Christoph Bundhund; in feinem
Hause auf der Langgasse.
— Remhvld Gottfried Rößner; auf der Ge­
rich tsgasse bei der Madame Tesche.
— Johann Alexander Drebö; in seinen?
Hause auf der Gouvernementsgasse.
— Friedrich Gottiieo Schul;; in dem Haufe
des Schlössers Henning auf der Lehmgasse«.
— Martin Traugott Schübe; auf dem Hin-
tergaßgen in dem Haufe des Herrn Assesso-
riß Dellingöhaufen»

17, Schumacher.
Herr Peter Lundahl; auf der Marktgasse in dem
Haufe der Frau Assessorin von Dahlen.
— Joachim Heinrich Döbber; in feinen»
Haufe auf dem kurzen Gäßgen.
— Carl Engeldrecht Orre; in feinem Haufe
auf der Langgasse
— Carl Johann Blochen; in feinem Hause
auf der Gerichtsgasse.
Wilhelm Reinhold Bergmann; auf der
Licentgasse, in dem Hause des Herrn Asses-
soris von Ekesfparre..
— Martin Anton Blohm;'^aus der Lang-
gasse.
gaste, in dem Häuft des Herrn Capitäine
von Lohde.
Herr Pner Johann Lundahl; in seinem Haufe
aus der Langgasse.
— Nlcotaus Ockermann; in feinem Haufe aus
der Haafengasse.
'— Christian Rudolph Prost; inseinemHause
<wf der Gerichtsgasse.

18. Stellmacher.
Herr Christoph Weich; in seinem Hause auf
der Gerichtögasse.
19 Tischler.
-Herr Joachim Küster; in seinem Hause aus der
Thumgasse.
— Peter Heinrich Fischhausen; in seinem
Hause aus der Gerichtögasse.
^ Wilhelm Groß; aus der Gerichtögasse, m
dem Hause des Weber Pupken.
— Jo-ninn Daniel Gartz; in seinem Hause
auf der Langgasse.

20. Töpfer.
Herr Nicolaus Berg; in seinem Hause auf der
Licentgasse.
Franz Jacob Szyelloweki; auf der Ge«
richtsgasse, in des Bildhauers Oesterreich
seinem Hause.
— Magnus Reinbold BartellS; in seinem
Hause auf dem Armengaßgen. —
5 2nUhr-
• • 2i. Uhrmacher.
Herr Christian Mchae! Schmidt; auf der Lang-
gaffe, tn dem Hause des Herrn Capitaiae
von Stackeibcrg ' ...
— Johann 'Andreas Teßner; auf der Garni-
songaffe, irr dem Hause der Schneider»
Wittwe Horn.
22. Zinnaiesser.
Herr Jobann Friedrich Ntppart; auf der Ge-
richtsgasse, in dem Hause des Herrn Affes-
soris Dellingshausen.
XIX.
Wundärzte.
Herr Hospital-Chirurgus Johann Wilhelm Ra«
koffski; in seinem Hause auf der Commen-
dantengaffe.
— Peter Wilhelm Baroth, Stadts-Balbie?;
auf der Langgaffe, in dem Hause der Wirt-
we Schenkeln.
XX.
Apotheker.
Herr Johann Gustav Hirne; auf der Gerichts-
Gasse, in dem Hause des Herrn AssessoriS
Dellingshausen.

Register
üw.—^roCTiiiiniIfci

Register der Nahmen.


A. Seite
Seite Anna Charlotta 270
A.
l>dums, H. I. 154 Anrex, C. G. M. V. -57
Adamy, C. Fr. 162 Anten 3ahn 41
Adenau, H. 14$ Appel, G. A» 150
Adenau, I. H. 146 Appelbaum, C. <3. Wittibe.
Aderhold, I. A. 78. 81. ico. 485
142 Appelbaum, C- A. 223
Aderkas, G. v. 279 Arnemann, C. Fr. '73
Ageluth, I. G. 73, 79 Arseniew, N. 29
Aqlhe, I. A. 272 Asplin, G. 177
Agthe, A- M. 276 Astrop, 3. 167
Ahrenberg, E. C. . 35 ASverus, F. G. Fr, 230
AKrens, O. 3« 29 Aßmann, C. Fr. 189
Ahrens, A. 100. 111. 120 Awerin, P. 4
Ahrens, P. A. 120 Awerin, 3* *7
Ahrens, 3. G. Wittibe. 120
Ahrens, C. 153 25.
Ahrens, 3- H- 184
AhrenS, G. W. 188 Baack, D. Wittibe• , MS
Ahrens, C. M. 334. 240 Baabe, E. ll6. 121
Sil er, P. 5 Babst, C. C. 68.87.91. IU.
AldedyU, C. M. v. 39 121
Albers, E. W. 32. 72.115 Babst, 3- H. I4O
Albers, Fr. B. 120 Bach, C. S. 62. 182
Albrecht, C. 49 Baeck, 3- Fr. ,7I
Albrecht, 3- 3« *58 Baer, P. *53
Alexander, 3 C. 82 Baer, C. 256
Alyen 186 Baernhvf, G. ?6. 81
Amoureux, 3- Fr.L'. 99- ,55 Baernhof, A- 75
Anders, S. 233 Baernstetn, O. 17*
Anders, C. C. 275 Baerttstein, 3^ *77
Anderssohn, O. 138 Baerntyal> E. 173. !9?
Andreae, 3 260 Balfour, 3» 105
Andreae, 3« C. 180 Baltzer, I. D. *74
Andreßen, G. 263.264.269 Baltzer, Fr. 249. 250
Andreßon, G. R. 120.137 Banck, T. I<$7

Bans«
tv o 1,1 "i M " O o* "i fivo O "s
^ ,*• r • t- [.^
^ I . Lo *"— <j> u -!/ i t) in tt)>o M Cf-tO N to*o \o>o tx.^C
N*cooo o* + • O H fl ^f>0 0\ O '('N1" X
^
U K • • —
|l.-\ ^ r-u N
f ^ ^ • *- £ -1L. O •
izx
« «I M fl M » . n J<
rr\
00 *™
CO -• •
")
WJ\
tat
2? v*
LO ^iA O• t_- "°• so
ci „ O» T ci •
uA ® ^£ ,.a v? ^
™ |» S®
ä» & ®®ai S ^ s

«S®& *.-: n ^ - 9 ! » ^ U ri>s^*s»o8j^S"i .W^l®


b ^ ^ *» . «f z z i ü i z ü i C
*cT
^ - v,^ ->A to iL* •>£> ^ "V>-m *rT *$> 0 JC^ÖÖQ^«aO(5 t ^ ^ ^ J .*2 •*Ä
s f i c^s rrk
•fc? c^ C-#c tS->
«./t r$->c l-rf
Ve üs sCrf: «*. ^ ^ - *. - ^ v j CcrHߣUjccceC'»
owCöB c S 5 t e s c g w s 2»w^www
{cw ewswewS« C
i i C ,2\
> ^ —* I*
* - .2** -
» ~ i-, .. V
£-> S-f L-» x-i .-t meXifTÖcrey^efc-w^
Se»Wt>U»0'-,lU'S^Uf • WWWWW^-W»t*t-»a^WW»-»$^Ws*Wfc» Sri WV&Ct ^

», N m cp - o oo rA r<i r- • rh *r\ - m <» »t- o w n -h - m O *i- crv •*• t-~>o i~. rr> w <* st- t-~ »• Tfrvo vx w O — ct~ w- «ä
^ r-., r^<o - - m h. nco ^ nn in m i^o -mo\« « Osm+QOciH foio^ini« m «iNtt« tv. O O
•W- ^ « ( ( - » t l M H M '*'y N H H H » « v' M M. W H M M I - I N . *I - I W M W l/l- -• « ___ < i |\|
. -« - M H I *
® @ *8 ^ « "3 m ~g
s « «° w
8$ ti> t: . . r- £ tri
® «? .<r> ä ^ fo .. » ^V
S a r ,S | .jj w4.e-e5-.sySÄä«C* ^!-4
5-e.-»z f U "t^iSgiO^s- <*4* e e g°:g ® o £- äi k
-L) fc* « C <3 O G ^' OO U O^ Ö Vfl ^ Ä ^ Ä- .* CC ?•RC e- ~r- r» r>
v
« jc- ^w —5 o ^ CS ow^o *-»O
^ i- ceu C v ( s-t^ w ^ SS fi^ E ^ e v e ^2 X Ä 5 S 5 5 2 «O" 2.
v > r < 3 w O t > O - 4 - * ^ -O
o C t i c u . ^ ^ o* c> o ts> 5"* o t> "*»
«TTi.t^ O
4 - . ö J ö W w Cc,** >*TTO <il aÜ <T1 >> **
H%*
® ?3 5 5 2 5 5 ? S' =
•w KKKKK6>^KKK MKNÄ?KKKKKKNS<KKKKKKKKKQKKKKKKKKKNM
Seite Seite
Bcycrmann, I. H. 154 Boencke, Fr. 225.226
Beylich, I. 247 Boencken, 3- C. 7
Bia xin, I. 29 Bocftrocm, 3- 249.250.252
Bickel, I. C. 256 Bsctefeuer, O s6- s? 63»
Bidder, I. G. C. 116.121 69.70. 7J. 11 80
Bicncmann, C. Fr. 4 Boetefeuer, 3- H« 105.' 106
Biencman». H. O. 62.111 12i ,84
Biermann, I. G. C. 146 Bocttchcr, 2. P. 204
Blümcier, I. Fr. 117 Bocttch r, 3- L. »63
JöintjBer,I R. 65 Boqus, 3 259. 269
Birckcnliagen, A. C. 104 Bohfctdt, R. G. 174.
Virchneen, A. 178 BvK!, C 182
B-rl-ch.II. 15* Böhm, A. Fr. 230
Bischof, I. C, 18 Bo/,m, L. 3« 247
Blanck, P. 121 Bodne, Fr. E. 254
Blanck, A. 121 Bohnsack, C- G. 176
Blanckvn!'agen, W> 34 Borchers, P. 3> 285
Bockenhagen, P.'H. zi. Borchstacdt, N. 97.116 12»
90.105 Bornwaßer, A. Fr. 244
Bockenhagen, I. 72.105 Bo^owsly, C. 155
Bl.schewsky, C. 144 Bor^wskn^ 3» 211
Bley, A. 182 Boürup, 3 105
Bley, Wittibe. 182 BOß', 3- G. 12»
Bliendt, C A. 239 Boßmann, G. 48
Bliendt, C. A. 276 Boullouf, 3. 48
Block, 3. H. 216 Bowe, 3 H« 150
B ock, 3. S. 171 Boysen 105
Biodm, M 9t# 286 Brackenhoewer, T. Fr. 100.
Bludt,I G. 164 167
Bluhm,I C. 19 Vrackvogel, 3- Fr. 160
Blume, Fr. W. 43 B ahi, G. 199
Blumentbal,C.Fr. 27.711.121 Brand, 3. M. 215.217
Boberg, N. 69. 171 Brand, 3. ffi. 104
Bochmann« I. G. 262. 263 Brand, A. W. Wittibe. 12»
264.265.268 Brand, Fr 155
Bock,I 37 Brande!, H. 106
Bock, 3. M. v. 51- 53 Brandstacke, E. 28z
Bocksluff, 181 Brosche, G. S. 7.26.30
Boddin, 3« Fr. 77« 121 Bräutigam, 3« Fr. 18t
BoeKm, A. 168 Bräutigam, 3> H. 181
BoeKm, 3 Fr. W. 4° Bräutigam, A. 12»
ÜBoehnfc, 3 H 8Z> 1 0 0 . 1 1 6 Braun, Fr. 155
Bo.Knke, P. M. 65.93.121 Braun, G. 206
Boesack, Fr. G. 175 Braunschweig, N. W. 239
T 2 Braun»
Seite Seite
Braunschweig, P. H. 89. Büngner, Fr. 265.268.269
1 0 1 . 1 2 2 . Bungncr, I. 3t. 123
Braunschweig, D. Z. 122 Bürgers, M, 11. 123
Braunschweig, H. 156 Büschel, 3- B. 143
Braunschweig, C. 156 Büttner, C. 283
Bredschneider, C. v. 89.117 Bulmctincci, I. V. 19.60
122 Bulmertncq, I. V. z^. 60
Bredschneider, S. G. 122 Buimerincq, A. 55-57- 58.6q.
Brehm, I. H. 168 8C.S7
Brendel 267 Bulmcrincq, M. 97 ic6
Brenner, I. A. 26c. 261 Bulmcnncq, G. ic6
Brennet, H. I. 267 Bulmerincq, M< Wittidc.
Bresinsky, O F. 284 123
Brettlau, 3. A. 174 Bundhund, C. C. 286
Brinckmann, C. G. 122 Burghcrdt, I. Fr. 2*3
Brockhausen, C. W- 122 Burmeistcr, I. Fr. 230. 240
B.occker, H. G. 25 Buschen, G v. 38
Bronsert, C. C. 37 Büschen, H. R. v. 11
Bwwne, G. Rgr. v. 2 Buschen, 3. % v. Wittibe
Broj, 3. C. 49 141
Bruhns, 3 B. 106 Buschund, T, $27
BruKns, 3. 3, 234.235.239 Bußauw, G. 27
Bruhns, M. 161 Buße, E. G. 250. i.53
Bruhns, % A. 157 Bußen, C. G» v» 258
Brückner, 3 ®- A. 4 Butt. G. 187
Blümmer, A. C E. v. 196 Buttler, C. 9
Brummer, U. 3- v. 214 Buttftaedt, G. Fr. 249.251
Bruintngk, Si. A. B- v. 28
Vruiningk Fr. 3 v 29. 36 <E.
Bruiningk, 0. C- B. v. 242
Bruno, O. 62.117.122 Hampenhausen, B. B. v. 5
Btusch/ l6 4 Cappel, 3. H 144
Bruszöll, P. P. *46 Cappel, ©. Fr. 230
BruwaU, E- *94 Carger, 3 G. 190
Brut)tt, 3. de 79- *°6 Cario, 3- Fr. 9
Bruzer, C E. ' Ia Caßel, F. W. 40
Buchholj, 3- E- 108 Casansky, 3. 278
Bucdbolj, G. 6 Charzcwinkow, 3- 192
Budberg, t 3 B. v. 24.51 Chelms 269
Buddenbrock» G. 3. v. 29 Chotainjvs. N. 3. 35
Budendagen, Z. 123 Christiani, 3. G. 286
Buge, I. G. 182 Cläre, 3- R. 238
Buge, Wittib182 Cleemann, 3« C. 2.5
Büchner, Z. D» B» >74 (Sellins, W. 106
Cor»
trs « W W lHÖ VOM «ift «vO O * t* w IA o< eo Kvo O ' 1 N NÖ fO M Wif Niifi \fi\D 06 so NO OV5 M M M *fvO *
Os O m < -t O c* h LT m o ^ vr> ix. N rs. co ro eo ^ O
•t; ci -~N.cooo© ci e 9 No co Siw
O» W H f l C | C ( M C ( H » O ^ O « MOO N T$
*- H M H II M et « " hi et et et et tt et h h ~ « et « tb»
«1 V <*,; d d
o
ty
» <Ä © «4 Q ^ .<s> te> si
© gi^tn . Ä
8 .sw®^®
«rt40 -
62) t2)(2>® ^
- <r> -
tb).
c w w ä ä jj.ü-i: n £o
» - >o
c «. -\ - - c C .s* _ ^s>cv {
S^*S«oää c c; ^ o v u» w t-» w
<u> w »•#* «fi* C
c# S
o
CS e ~>e B
-2*6
** «2f * ci* o t> o ti* u v o c# c> v w O J* •* C# C«> o * v
'^SS00ö00° QO OOo2s->w»-**-' •ui -o •*>-c* *tt ._
QQQQQQQQQ Qö QQQQQQQQ QQQQQQQQQQQ <2/ tf tb)t*)t*;t£;t^yy H
t* oe o ao oo m et ix« 0 0 rc et oo m O fO «1 M O <S -L, *1 et <-C O rf-00 ~ O O M IB » 06 WHJ-V
*•* O ") NM CD « o et Ni1 "1 O in r,aooe mrt-tNw*« m>roo m « so « <• •
et tt « w Ii • m M H r l ^ n t l H n H H Ct ~ * H Ct f l W •
e o o 4- rf
vs S*~ «^ ^
K
tn ® H cf
& V cn cn te)
*>
© - ty
&<n ___ ttoj
e»^öb)e^Q«»> e -M £ 5 s <3 _ ^ e ® . 0 ) 5 ? , <^te)
jj ^ Ö »C1 •C- -- . ^ V. 3H 3® J- ^ * 0 A> v_l ^^
E E.^g 2 & ö ö c (d^ n i'Acri
ä o fc o S-S !«b c S .5 .5 "€ •= <2 «S •— S 5^ ^ ^ ^ ^«£1 Li. ~
g «in oo s» c
© "2 e
'S 3 «3 <3 <3 <3 5 CT ca
^3 <3 S3 t>
S$
O 5^ E ggt.2.§.l.l.i.25.H.S * ti £ £
to>t2j(5S(fliäits> WQQQQQQ QQQQ Q QQQQQQQQQQQQQQQ QQQ
394"
Seite Seite
Eckart, G. -6s Eschenhagen, N. C. 17t
Eckbohm, M. E. geb. Schnei« Eken, A. R. v. 10
der. 252 Eßen, C. v :8
EckUund, M. G. 242 Egen, A. E. v. 58.59
Eck.ce, D. W ttide. 123 Etsmann, G. Fr. 170
Eckert, 3 't, ,72 Ewers Erben. 192
Eckst, oehm, Z. N. 16 EwerS, L 237
Eq.", 3 95- 183 Ewc't, F. 144
E'g ir, M. 177 Erotttb, G. S. 230
EKi'.rs, M . 65 Ewecwahll, B. geb.Segmann.
&krtr I. H. 77.80. 92.119 193
<? IvrC, M jßitttbe. 123 Eystngk, C. H. 200
Ehler?, C Ä- 179
Eh'.crs, Süftiibe. inz &
Ed s, C. 1&4
Ehle t, I. - 175 öflflfcfj, C. 240
Ei-.Ui-y, C. IL 23, 232 Fabriems, Fr. 112
E-rnfv, P. C. 160 Faeger, S. 255
Ehre, C. 261.262 Fageroe G. 178
Ebrenberg, I. Ä. v. 4 Fahn, I. H. 124
Ehrenhaüfen, Z. C. 88. 91 Falck, G. 67.71
Edrenbauftn, E. 123 Falck, G. 93-112
Ehrcnstrcit 81 Falck, E. 124
<$t*bannt, I. D. 284 Falck, ;j. G- 253
Eichstaedt, I. L. 27.52 Falcken, H. v. 19
Eisier, I. H. 72.137 Faß,I H. »s
Ekesparre, C. T. v. 271 Fatow, I. 112.124
Ekesparre, C. v. 273 Federlin, (?. 209
Ekesparre, O % v. 271 Fehre, D. F?. 1^7
Elsingk, T. B. 117 Fehre, O. S.
Elsinak, I. 123 Fehrmann, I. C« 176
Eising'/, Wittibe. 141 Relbbammer, C. P. 159
Enckclmann, C. K. 39.52 Fcldmann, 91. G. 26z. 264
Engel, T. L. 246 Felsch, <$. C. 177
Engel, Z. A. 96.147 Fenger, I. I. 70.107.124
Engel, O. S. 243.275 Fennon. 195
Engelhardt, A. I. v. 6 Fenwn, P. I. 72.96.107
Engelhardt, F. 209 Fcodorow, I. 27.41
Erasmus, H. 161 Feoborow, A. 41
Erdmann, E H. 29 Fergel, E. iz8
Erdmann, M W. 53 Fett, M. 14?
tfrbiraim, A. C. 221.226 Fialkowekn, A. 4»
^rjetebe«, H. A. 231 giebkr, I. G. 143
Lschbaum, C. Z. -55 Fiermetz, C. G. 170
Fi»
295
Seite Seite
Tischcr, G. Fr» 15.124.140 Frcymann, v. 54
Fisch-r, I. B. 57-74 Fr ymann, C L- v. 245
Fächer, >Ä W. v. 59 Fricdemann, J.G. 33-35.39
Fischer, M. W- 72.97.107 Fnederich, O 209
Fischer, O. gcv. Semenowirsch FriderichS, A. 124
82 Fri<dcrichS, C. W. 26g
Fische, I. A. 162 Frisch, C G. 190
Fischhailsen, P. H. 287 Frirsch, I. G« 203.207
Fikküu, M. 200 Fritsche, C- H. 238
glevijtn, C. Ff. 264.267 Frij, S C. 146
Fletschmann, H. G. 89.124 Frobrig, C. H. 215
5utsd)iuann, Z. G. 102 Froelich, C G. 74
Ficn, I. G. 124 Froyland, C. t . 30
FU dach, A. 180 Fromhold, Jp. 90.92.99.
Flobr, C 10 101.107 124
FloKr, I. H. 80 Fromm, I. C. 117
Fock, I. Z. 100.124. T92 Funck, H. R. i$9
Foe.ze, P Z. »43
Forbus, T. 138 G.
Förch, I. A. 15
Förch, G. (barrasdj, G M.
124 125
Förch, A. Galander, Fr. G. 117.125
124
Forster, H. Galevius, I.
124 21®
Forstmann, A. Galewsk»?, M.
94* * 8 3 22
F-otkUn, I. G. »04.205.208 Gambie W ttibe. 16^
Franck I. W. Gardyne, T.
124 107.110
Franck. J>. Gary, I. D.
124 287
F anck, F. B. Gasie,I 2t. Wittibe. 125
-44
Fr^ncke, I. H. Gavel, O. F. v.
181 26
Francfcnccf, (i- v. Gawrilow, A.
230 -5
Franjen, A- M. geb £etang. Gebhard, C. G. 247
Gebhard, D.
84 284
Franzen, Fr. Wittibe. 112 ^ehtittii, I N. 285
Frenzen Witnde. Geißler,
170 G. 185
Franken, I. E. Gelmann, I. M.
196 172
Franzen, B. G. Gemahlig, G. H.
267 101
Fraiucn, C. G. 222.224.225 Gemählig, G. H. Wittibe
Fräser, I. iZ7 125
Frauenkuecht, E. 88.91. *24 Gerber, 3 - F. 65
Freist,I C Gerber, 3- F.
, *47 117
Freitag, Fr. I. M. Wittibe Gerckcn» M. 117
Gertavö, G.
'75 208
Freitag, von Lcringhaven C Gerland, Fr. E. L. 262
I- -58 Gcrlc, ©. , , 174
T4 Ger-
29*
Seite Seite
Gerling, G 138 Graubiz, F. N. 112
Germann, A. 79 Graubiz, Fe. C. 112
Gerngroß, S. v. 55.57.86 Graubiz, C. G. 112
Gernda«-», M. 77 Grave, L. 31.116
Gernharb, C. 125. 193 Grave, I. 96
Gersdorf, M. v. 54.257 Grave, I. 138
Gerftenm^cr, A. C. 24 Grave, H. 194
Gtr^ymsky. I. C. 11.41 Greathed, T. 96
Gefell, C C. 177 Greger, A. 183
Ge-vert, P . 210 Greifenhahn, B. 278
Giesdorf, Fr. B. 172 Gridbul, I. 198
Gilb echr, M. S. 125 Grieß, I. C- 17?
Gill-i.r,I C- 174 Griesenberg, A. I. 100
Gilsbach,I W. 277.278 Griesenberg, I. Fr. Wittibe.
Gindel, I. 47 '25
Gitter,I H. 175 Griesenberg, I. 138
Glaesz, I. C. »6z. 264.265 Groehn, B- I. 248.250.252
268 Groening, I. C. 171
Glandorf, V- B. 14 Groschopf, C. O. m
Glanstrochm, I. Fr. 260 Groß, W. ' 287
Glasenap, G. M. v. 22 Groote, A. H. v. 90. 92
Glasenap, C. I. v. 213 Grot, E. Fr. 62. 125
Glaser, I. G. 247 Grote, M. >5?
Glnsowsky, S. 45 Grube, Fr. I. 245.262.266
Glave, I. Fr. 165 Grubner, P. 238
Gleiti<mann, I. D. 8y. 125 Grubner, H. E. 253
Goebel, G. S. 125 Grünbladt, M- I. v. 197
Gorgus, G. 148 Gründler, G. 163
GorguS, I. Z. 149 Grüner, C. E. 21
Goerz 187 Grüner, C. E. 258.261. *62
Gothan, P. 55.58.59 Grüner, I. B. 222.225
Gortsche, I. M. 179 Grüncrt, S. 200
Gourdandt, M. E. 205 Grünhagen, A. E« 180
Grabolvsky, Fr. 112 Grukow, I. 209
Grock, Fr. v. 24 Grumbach, C. F. 102
Graebner, P. Fr. 125.13?. Grupe,I C. 284
140 Güldenstubbe, H. N. v. 273
Graf, S. 351 Güldenst'ubbe, C- G. v. 270.
Gran, M. I. 194 278
Granberg, N. 255 Gülsdorf, Fr. B. 71
Granzon, I. 284 Günther, I. G. 187
Graß, H. G. 37 Günzel, C. U. v. 13
Graß, C I. 200 Günzel, H. 16
Graubiz,I.G. D. 61.67.11, Güttrbock, P. H. 125
Gu-
S:ite Seite
Gulecke, I. H. 215 Hardt, I.G-A. v.D. 65.1,3
Gunst, U. 224.22b 1-5
Gurowsky, I. G. Fr. v. gen. Hardt. A G. v. O. 70.91
Hamnsck. 228 Harmens, I. 100
©urzkin, N. *9* Harmcns, H. R. 104. 126
Eutcrmann, I. E- 254 Harnack, C. Fr. 10.190
©utbtirbt, C. Fr. 275 Harten, iVi: G. 5
Gutiahr, C. »37 HartFnod», I. Fr. 74
Hartmann, I. Fr. 244
Hartwich, P. 77.80.92
Harz, I. Fr. 69.95.14z
-^aack,
_ F, M. R. 285 Ha?z, A. Fr. 125
Haagk, C. C. Z2 Ha?z, S. G. 230
Haarmeycr, <$. an Höfe, 2Jl. H. 146
Haderkorn, I. G. 180 Hfife, G. i85
Hacke, I. 252 Hasenfuß, O. 198
Hackel, I. F. ^ 215 Haßclstein, E. G. 222
Hackmann, G. C. 66.112. Haßing, I. E. 203.205.206
125 Hast, I. H. 97
Haehn, I.M. 2z 1 Hast, I. 113
Haentschel, B. G. 232.233 Hatmann, C. 165
235 Havcrland, I. M. 126
Haerring, C. 240 Haverland, C. 163
Haferung, I. G. S Havelland, O. A. 208
Haistein, O. Fr. Wltttbe. Hat), I. 72.107.in
113 Hayen, I. 64. 187
Hagemeister. I. C- . 254 Hayen, A. 187
Hagemeyer, I. 2. Wittibe. Hebenstreit, B. 150
*77 Heck, G Fr. aoo
Haqen, C. *6S Heide, I. C. 25S
Hahn, I. A. V« . 188 Heidemann, I. Fr. SBttttbc.
Hahn, A. 189 184
Hahn, G- 208 Heidemann, P. M. 22$
Hallenquist, M. 256 Heidenreich, I. I. 282
Haller 277 Heidereuter, J.G. 82.95.169
Haller 277 Heimbrnch, Fr. B. v. 19
Hancke, Z. 184 Hein, N. 11S
Hanf, I. B. I25 Heinchen, I. 164
Hanicke, C. 169 Heinchen, I. Fr« 164
Hanicke, U. *69 Heindorf, Fr. I» 280.231
Hannisch 228 Hemze,I C. 171
Hanno, H. 229 Hesterberg, H. H. 175^
Hanofsky, A. G. *48 H ldmann, I. 191
Härder, C. 215 Heltewadt, N. 239
T 5 Hell»
Seite Seite
HüIIln^n, E. G. 113 Hüdcbrand, O. W. 222
Hvim, 3- H- 28 t Hildedran!», T. G. 256
O.'tinorfci?/ M. C v. 59 Hiniicrici)|Vr, 3- 18
Hclanrün, '21. v. 5^ 53 Hmrichson, % G. 283
.Vütüiunt], L 96.1ij Hiiiltnianii, 81. 1^3
^vitnü'u]; I- T. 113 Hinze, G. Fr. 238
jp.lmihct, W i l ' i b c . 1 4 1 Hinzc, 3. G. 288
j>:liiiüVi), 3 W 107 Hirsch. ' 107
Hemsin H. 6g. 1 1 3 . 1 2 6 Hirsch, 3« S. 171
C. H. 1 2 6 Hirzius, H. E. 260
Hau?, (£. 155 Hiruus, 3- A. 127
Jp-.-uac, ). C. 126 jpovgartb, C. 17z
Hencke, H. G. i?9 Hoeae!, H. 14
Henn.cke, A. 1 2 6 Hoerschclmann, 3 H- 260
Hennicke, 3. Fr. Wittibe. Hoff H. 94.153
1*6 Hof, M. G. 154
Hcnninc?, G. 138 Hofmnnn. 77
Henning 193 Hofmaa.'i, D. G. uz
Hcn'vnn, )- Fr. 164 Hofmann, 3- B. 162
J3ct?:ürn)$' A. W- 64.89.126 Hofmann. 149
Hei fivh, 3- G. 24 Hofmann, 3- C. 16g
Hc:!rfd); A- G. 116 Hofmann, 3 M. 169
Hepncr, C »94 Hofmann, 3« E. 185
Herbst, -A 224.225.2:6 Hofmann, G. H. Edler v.
Herrnaji:, O. 273 189
Hcrold, C- 223.224. 226 Hofmann, Fr. 192
Hc"'wagcn,3»!- 201 2U2 2o(
• - > Hofmann, A. 3« «74
Hv^fr ff 2co Hoiack, 3. Fr. 71
HxtiJ P. 20. 126 H?iack, 3 Fr. 96.159
Htfclbcra 3 3 Fr. 67 126 Hoiack, 3' ©• 159
Heti'l, 3- Ä. 154 Holländer, 3- H» 127
Hetzer, C. O. 1-6 Holländer, 3 S. 127
Hv^hc. 3. O. v. D. 126 Holm 21. C. 160
Hend'-'n, D» i4Z Holmann, 3 ©• 66
H. oogel, E- 57.5« 59 Holmann, G. Wittibe. 127
H nd vogel, E. 86.87.91.113 Holmann, Fr. 127
H ydnnann, A. W- 162 Holntann, C G. 127
H.n^uck 3 Wittibe. 126 Ho mn'.g, 3. 15
Hioct-, 3 H 2. 34 Holst, S. 55.58.59- 63.7s-
H--i)cr, C. 203 77.78.81.8z. 85
Hft)V t. C. 179 Holst, 3. V. 30.33.60
Hickst 'in, 3- 126 Holst, 3- 97
Hu-n.T, C. 162 Höht, B. 107
Hildebrand, F. G. 326 Holst, 2R. 113
Holst,
299

Seite Seite
Holst, N. Wittibe. 114 Iannau, H. I. 248
Holst, Wittibe. 141 Jannerstedt, G. Fr. v. 25
Holste, C. C. I. 60.69.91. Iarmcrstcdt, C- G. v. 28
119 Iarmcrstedt, C. I . v. 53
Holstein, Fr. 165 Iarmerstedt, C Z. v. 220
Holtermann, H. C. 283 Iaun Aurit, I. 221
Hoppe, I . 194 Icltuchin. P. 19 <
Horn, G. M. 174 Jenno ajcv, I. 46
Hohen, I. D. v3 Ieschkc Krisch 198
Hoven, Fr v. O. 12.246 Igelsirocdm, B. v. 53
Hoy?, H. 144 Ikawitz, A. I . 160
Hc-ivr, C. Fr. 267.268 Jntershof, I. 19
Huhn, Fr. W. 28 Joannow, I. 46
Huhn 107.109 Jodson, R. 98. i°8
Huhn, I. G. 206 Iochmann, I. G. 245.262
Huhn, I. Fr. 201.202 203. Johanning?, E. 96. xo8
206 Johanning?, ?« M. 97.127
Hübbenct, C. 61.107.108 Iohannsen, V. 127
Hnbbenet, Wittibe. 141 Johannson, L. 164
Huickelhaven, B. T. v. 69. Johanson, W. 183
91.114 Johannson, I. 186
Huickelhaven, H. G. v. 114 John,I C. 177
Hülsen, C. Fr. 68.70.127 Iodn, C- 210
Hunecke, I . T- 179 Josepdi, G. H. 77
f
3o cpbt, L. W. 98
Hundemann, I. A. 172
Hupel, A. W. 248 3osvphif (t. 98.114
Hurtcr, Z. L. 160 Jost Edrmann 214
Jrmer, G. 18t
Jsack, C. 182
3. Jsack, G Wittibe. 182
Itt<rshagcn, G. C. 212
Aaeobs. 148 Jülich,I H 176
Jacobs, A. Fr. 178 Jürgens Wittibe. 141
Jacobson, M. 17° Jürgcnsen, E. G. 128
Jacobson.I M. 171 3urtj<lnfon, I. W. 128
Iaeger, M- I. '53 Jürgenson, C. R. 200
Soncfi:, I. D. Fr. 175 Jürristc Rcdick. 273
^ai'ckiewiz, O- F. 15 JuncE 218
Ianckicn'iz, HI 26,30.39 Junsimann, H. Wittibe. 16t
Ianckicn/iz, T. N. 56 3unrfÄm, ? 255
^(inr lomfl H. 243 Iuposchezrsky, C. 46
Iannau, C - J3 Isva^now, G. 47
Sarvau, G. 32 I-vai'.now, A. 47
Ia>.nau, Z. H. 98 Z w a n n o l v , A . 188

Ä.
roo

Seite Seite
R. Kiku! Ansche. »7.41
Kilian!, A. G. 28
.ft'abc!, F. H. 171 Kinb, 3- A. • 255
K - ^ c , M . G. ' 2 8 Kirchhof, 3» T. 128
I 2 5 9 Klapper, P. 61
Ktiestncr, E. C. 78 81 Klapper, A P. 139.181
3- C. 157 Klatt, Jr> H. 280
Kali, 3 137 Klayo, 3. C. S5-'58.69.114
Kamt, N. 271 Klayo. B 67.93.128
Ä-'lstens, P. Fr. 80 Mauing, I. E. Ehefrau.
Kasten, 3 3. 57.177 *93
5t 'fmet, 3 G. 254 Kleberg, B G. 96.150
Kaufmann, Fr. 14 Kleberg, H. 151
Kaufmann, A. 156 Kirberg, 3- B. 151
&uul, Fr. V. i39 Kiederg, 3 ®. 152
Staupe- M. 128 Klein, C. W, 65.166
Kay! er, 3. C. 183 Klein, 3» A- 132.236
.«Ohl, 3 . S l 6 Kleiner, 3- ©• 277
St' b'.cr, G. 143 Kliche. 3- @* 142
jv(Ubait, C- Wittibe. 128 Klinckmann, N. H. 144
Stell, G- . 173 Klinger, Tönnis. 41
Keller, 3 C. 154 Klitsch, C- 173
Kellmann, O. 176. 277 Klockow, 3. H. 147
K >ner, D. 164 Kluge, C. 95
K.liner, Fr. 241 Kluge, C. 160
Leitzing, C. Fr. 128 Knaack, I. 95-^63
Kerksoius, 3- ©• J2 8 Knietiem, A. G. 16.128
Kern. 3- 'V. 178 Knieriem, 3 Fr. 137
Stvrn, 3 3- '79 K-nenem, B. Wittibe, 141
Kern, 3. 224 Knitsch, B» 147
Kers, A. 128 Knutsen, O. 182
Kersten 187 Knv'tsen, C. B. 247
Ketten, A. Fr. W. zb Kock, M 18
Keßelhudt, O. 12 Kochendorfen, 3« M. 255
Kästner, Ft. G. G. 16 Koehn, Fr. M. 128
Kästner, A. H. 151 Koehler, 3- E. 15
Kestner, E C. 151 Koehler, C. E. 161
Kcstner, A- 152 Koehn, 3 G. 99.120
K.trermm n, I. P. 156 Koehler, C- 208
Wettermann, 3- N. 156 Koenig, Fr. W. 11
K?erulf, H. C. 281 König, E. u. L. x 18
K ^serizky, G. G. 163 Koenig, 3 W. 230
Ki'serijky, O W. 242 Koerder, P. 3» 260
Kierer, S. Zt. C. 35 Kohfal, H. D. 240
Kohl,
30i
Seite Seite
Kohl, C. E. 18 Kruse, S. H. 67.78.8c. 89.
tfoi.l, I.I. 259 92.108.129
K^lbor, I. G. 159 Kruse, 2. G. 91
KoknS, H. H5 Kruse, I. L. 101
jrofdt, I. G. 178 Kruse, Fr. 129
Kolteriahn, I. 253 Kruse, E. I. 162
^omprecht. 23 Kcuftmann, I. 155
3*vi)inpt\(bt, T- 281 K'.lchawskol, P. 46
Ko.'izms, W. L. 188 Kuglaßa Ado Sohn, I. 243
Kornrumps, C. A- 260 Kurier, A. 62.71,94. 1 6 5
Koseqarten, I. H. Z. 249 Kugler, M. A. 162
Koury, H. P. 285 Äublmann, E. E» 177
Kraffl, S. T- 274 Kuhn, P. 254
Kra^mer, I. E. 62.94.171 Ktthicholz, N. 209
Krämer, C. iti6 Kusel, A. 216
Kcapp, (£. E. 282 Kusel, A. 211
Krausc, E. I. 199 Kustcr, I. 287
Kcauspe, G- H. 283 Kummerfcld, A. 144
Äreindcr, C« Fr. v. 3 Kunst, F. A. 179
Kreisch, G. 174 Kupfer, I. Fr. 9
Krcßner, M. 155 Kupj>au, C- 145
Kkiegsmann, N. io8.no Kupzau, P. 146
Krlpun Mahrz. 199 Kupzau, I. W. 146
Krocger, P. A. 56 Kurz, C 211
Krocger, I. G. 61,92.114 Kuykc, C G. 143
Krocger, I.P. 68.114- «29- Kuynerow, G. Fr. 201
138 Kuj, I. C. 169
Krocger, H. 98.129 Komme!, G. Fr. 238
Krocger, A. 99.114.129 Kymmel, W R« 129
K oeger, W. 114 r
Kw.ger, P. Fr. 129 L.
Krocger, Z. Fr. Wittibe.
166 -acfr, 3* 347
Kroehl, C. 157 Lackmann, 3- C. 81
Krocht, M. 158 Ladendorf, A. 149
Kroll, G. 176 Ladendorf. 3. C. 149
Kroll, I. N. 176 Samberg, M. Fr. 301,203
Kroll, I. 264.268 206
Kropp, C. E. 281.282 LanSdorf, C. v. 19
Krüdner, C. G. v. 228 Landerberg, H. G. i5g
Krüdner, C. v. 258 Lang, P N- 254
Krügcr, Z. 189 Laoge, 3. Fr. 69
Krüger, A. 234 Lange, (9. Fr« 129
Krüger, Fr. A. ?<w.a46 Lange, 3. 234.235.238 .
Lan-
302
Seite Seite
Langer, C. G. 157 Lille, Z. 259
StiUütrbvcE, C. 169 Lincfe, G. v. 7- 9
Langerhansen, I. Fr. 118 Linde, I. 8«
Langew:z, H. G. 20.92 Ltnbt, 3. N. 139
Lenguvtz, H. Fr. 38 Linde, V. N. 15»
Langewi;, H. G. 99.1-9 Linde, N. 16 9
Langewiz, I- xoi Linde, I. G. 200
Longcwiz, Fr. 192 Linde, C- G. 240
Langhammer, G. C. 22 Lindenbcrq, O. 142
Lantzky, I. 255 Lindcndlat, S. Wittibe. 1 6 1
La berg, C. B. v. 14 Litnjen, G Fr. v. 273.279
LaskowSky, A. E. 129 Liphardt, R. W. v. 54
Lau, A. G. 108 Liphcudr, R. W. v. 246t
Lehmann, H. 1-9 Lisch, I. C. 260
kehmimn, Z. G. 160 Listner, C. A. 22t
Lehmann, 164 Litsch, I. F. 64.95.172
Leib, I. M. 8 Loder, M. «. A. 214.216
Leicht, P. 163 Loewe, P. 151
Lciniz, I. G. 158 Locroe, Wittibe. 15*
Lelltpe, A. 247 Loewensiern, C. O. v. 42
Lembach, F, 176 Loewenstern, v. 54
Lemberg, E. SB« 43 Loewcnstern, C. O. V. 212
Lemckc, C. 172 Loewenwolde, G. Fr. B. v.
Lemcke,I Fr. 173 51.53
Lcmm, E. <A- 25 Locwenwolde, C. M. B. v.
Lemarzen, A. Fr. 263.265 242
268 LocwiS, W. A. v. S
Leng, R. L G. 20 Loppenow, I. I. 43
Lcni'tbtiU, G. R. 37 Losch C. H. 167
Lenschau, G. 172 Loschwlz, I. H. 70. 100.129
Lenz, % C. 4Lottscher, r. 255
Lenz, C. H. G» 35 Lucc, Z. W. L. 276
Lenz, C. D. 42.44 .48.237 Luckin, I. x 278
Lenz. ü. M. 187 Ludwig, C. E. 63.130
Len;, Fr. fO. 236.237 Lübbe, I. Fr. 142
Leuckfeldt, Fr. W» 260 Lübberz,I G. 239
Leutner, C I. L. 101 Lüderwald, C. H. 10S
Lickrivcrck, I. C. 146 Lütge, I. W. 168
Liebsbera, O. I. Fr. B» v. Lunau, I. H. 3t
16 Limberg, P. A. 18O
Licdken, Fr. 35 Limb, G. 15t
Lienig, G. Fr. 44 Lund, C. 178
Lilie, I. C. 25 Lund, A. L. 284
We, G. G. I. O, 2Z? Lundahl, P. 286
Lun«
3°S
Seite Sutc
klndahl, P. I . 287 Meck, M- Fr. 0. Äiz«
Kutivytten, I. O. 188 Mchr^dlg, A. _ 179
ilUHbgrcen, I. 189 Mcimann, 3 Wittibe. ii>4
^ungmuß, F. H. 245 Münz, 3- 62,157
Xupitiu, Z. R . 130 Meißel, S . Fr. *44
Luplau, I . Fr. 177 Mcidien, S . 191
M Uc, 3. A. -5t.
m. M e U i e , 3- -54
Mcltin, G. 3 . Gr. v. 53.
Maaß, 3. P. 189 2lj
Muckowsky, A. C. 167 Me sup, A. 221
M.tdiße, M Ä. 229 Menck, Fr. M. 130
Magnus, 3. 130 Mcnde, G. W. 8j
Magnus, C. 130 Mengdcn, E. B- G r . v. 24.
M.>dn, G. 130 50.51.52
SJiujou/ C SC. 130 Mengden, G. Fr. B. v. 40
Ma,or, 3- P- 239 Mengdcn, E Gr. v. 51
Mufaror, A. S» 3 Mengdcn, F. M. B v.
Matakowskn, P. 5 Mensmg, G. W. . 2 : 4 , 2 : 5
Malchow, 3. 3. 174 M'N'cl, 3- ®- iSj
Maim, V. 73.130 MvrcEel, H. K. 34
Malmstein, C. F r . 238 M-rckel, C E. mü
Mannteufd, L . S B . Gr. v. Merinos, 3. 5
24. 52 M ßersct'mid, 3- G. 72.130
Marbach, 3- C- 118 M ßer, P 130
M^.rck^, S. 69 M'-t?ophanow, L. 3 3 . 36
Mareks, S. Fr. 161 Mcukow, 3» h6
Marniz, 3- H. 65.120 M.y, H. C. 131
Ma-- t|, C G. 206 Met), S. A. 176
Marniz, 3 Fr. 130 Mey, H. 3 649.250.252
Marntj, M. 201.202.204 Meyendorf, W. U. B . v.
>06 213
Marniz, M C 204.205.206 Mener, C. H. € t 140
Marniz, 3 206 M yer, E. F r « 1 >8
Marniz, P. W. 207 Mcycr, C C. 1ig
Ma^purg G G. »44 Meyer, E . F r . 131
M.ircuarb, L. G. 31 Meyer, F r . 139,1 4 0
Marqu<irb, Fr. M. 69.130 M ycr, A. 2 0
Martens, Fr. SB. 108. '30 Meyer, D. 222
Martens, A. G. 118.130 Mcycr, A. C. B . 2x0
Matter, 3- 130 Mczke, A 216
Mauer, M. Wittibe. 176 M-ck, U . W . i72
Maiur, I. 3. 179 M ck wiz. 277
Maukisch, H. ©• x6i Michaiiow, S» 25

Mi-
j-' •«% Seite Seite
Michelsen, ($>., 2S5 Munzel, 3 . G. 13
^cicicke, A. 37- I Q 3 Müthe!, I . L. 25
K. ioö. 110 Mukhel, <5. Fr. 200
i^irmro, 46 Muschat, S. 95.145
vüRtru*, 2t. Fr. 60
Mittler, G..H. 83 H.
tiziittlcr, V. C. geb. Kranz. c*>
1 > 83 ^tacs?, I. C. 16z
-Moeller, H. Fr. 13 Naese, D. 21. 168
Moeller, I. E- Wirlide. IJI Naese, I. M. Wittibe. 168
Moeller, C. 5. Wittibe. 131 Napl rsky 116
Moeiler, W. 131 Ned-!, I» 178
Atocller, E. Hr 151 Nendel, C. 165
aXMdrt, H. 48 Nescrn, Wittibe 219
Msüenhauer, I. I. 95.159 Neudakl, I. R. 131
Mollenkaucr, I. 0. 150 N udahl, C. 139.140
ti/toormann, W. 152 Neucndahl, R. v. 31
Moca.us, I. 0. 215 Neuenkirchen, C- Fr. 61.86
Mvrcißon, I. 108.110 118
5?is-h, I. C. Fr. 44.45.4? Naumann, I. ,44
Mori;, I. O. 94 Neumann, C. W. 165
Moriz, R. I. 147 Ncumann, £. W. 233
Kßoriz, I. D. 176 Neumeister, E. 0« 200
iPiptb. F. E. Z. 16 Ncustaedt, F. 85
<9talkr, C. L. v. 22 Nevermunn, I. H. A. 181
gSülUr, O. C. Z. 49 Nej, 2t. E. 192
SJiilkr, I. A. 49 Nicolaßen, I. O. 280. z%i
Ml?ller, I. B. 56 282
Müller, N. 94.150 Niebel, G. 15a
Müller, E. G. 94.103 Niebe!, P. 152
Müller, 5. Fr. 94.185 Niebel, Ä. 15a
W«ller, I. Fr. " 102 Niebel, M. 152
Müller, C. 172 Niederlau, I. I. u. G. 118
Müller, C. N« 173 Niemann, 0. C. 131
M»ller, A. C. 185 Nielsen, I. C. 233
Müller, 39fr. 166 Nindel, I. 165
Mülkr> A. W. 224 Rippert, 3* Fr. 288
Müller, D. 0. , 236.237 N'ßer, C. Fr. 108.131
Müller, C. Fr. 250.252 Nobis, 0. 156
Müller, M. W, 253 Nolcken. C. v. 271.279
Mümm, P. H. 140 Nolcken, 0. L. v. 279
Münch, I. W. 7 177 Nopp, 3. 3. 285
Minder 22 Norden, Wittibe 118
Mmnich, I. 9, ». 42*50 Not t> (lein, Ä. 0. 68.131
No-
O .5 oo £ 3- „
2 5,5?
*» os« £1 £,£.£<> 22, S
^C£/Lr"^? r» OAA
S? •* u«, u-1 «
PQ 9'^TN»,
o r<) m u-1 rtv#t>o SO r)-
Ox if •A>MM CAUVS
- rr) oo O VT N-
fO N - m E« •* oe <*
30>0 <#•« K, »
m 90 m<0
w
en to ^ ^ . . oe-* """ 01 " " «{(BNH«((-N(( HM

.ri®» HD ei
- ^ S" j^te) H a-^Stntn .

—• . u ^ Ci 'S M -« M M ^ M IT — »• «— 1* —• fc— ^n—• *•• h*. M fc» » M ** «• M ^ *_ ^


c+'B-aa-a-aaa aaastaaa-a-aSaS-a-a-a-a-aa-a-a^-S-S-a-a-aaa-a-a-a-BB

•ü
— CI
— ?? ^3 * 00 ino"
~ <C 2 mr r §,
<- M. M - S»A u
e«o " £•
moe
nM o
__ m v«*0
^ N M„ n• <!-•»
"> z w4^
«i
m m
v«KIA
«s ** —.
r«.
,H et<*VO
i i"o MVO •<
o u '"
o ooe n IM
-o 'i« iJ KÄ-!
QJ h~Q Q»(*|n
X J u*
I^..m
i^. . « - ""•
*- ö* VJ
o>
is. «*- 00 ff)
q ro m%
«
X w « « " ? € < « « « « « et « , « . rt CA «1 M M
6) OO [* ~ix lA oö . * " • e> ' » - ..
•O |/s Ä M
R «> _? RO
" O ,• N K« |N#
L»I N 06
«H O
^ 1 Z ^ ? « £ - ^ "v->« £2
T. V[ ' ® .4 . .ZO ® ?<*
öS . . . o ,® . .fc*® . ^ .-v 4* ® er»
®<\! r>_^ B .®Q® Sri **4 . o .
» n, «K <£>'2ci* 6» ^ ~ ^ . _Q ^ .ftWlä e
c ^ EC«
•£2? cc ^-iw £L.W ;i ^«fc$- E
5 ßC °'5a ö-ja-tr«.1» . -Ee C• . ,5 -MltÄ
*— . .öCV^l
e
W ~
-^_ C M h G?'-— X— C L«
B?» CS |2 2CS ^
® V-A-A
•* «-
O C ^s. CD
O r _ fi_-R(3> «5»
9 2 ® V? B
M O ^TN*S
w ( .>
-£ ^ e S S t: o ä*£ S. «r C sE ^
t» f ^ u c «- w ^ v, •- u » JS t; ~ c E«2
52 -m t> v n e2 ^ fic j o
77 -*c.5- tt ^w * ^o wr
ti
r > *b - - - f i £ £ a ? z £ £ ^ , 2 S. e l E £ = ^ ' E
WQQQQQ QQQQQQQQQQ Q QQQQQQ
3ot

Seite Seite
Petersen, I. P« 167 Praetorium, D. Fr« K>4
Pcrcrson, P. C. 186 Prange, A. 204
Petetson, I. 211 Prccdt. 3* 76. so
Petri, O. G. 132 PreKn, 3 3- 93.109
Petri. 186 Pr-'.m, 3 H« 145
Pctrow, B. 46 Ptüip, C Wirtide 175
Petrow. I. 192 Pritj'chin, 3- M. 33
Peyold, S. -48 Prijbucr G. B. 228
Peucker, E. V. 10 Probst, 3. C 174
Pfade, P. Fr. 62.140. 157 Prohst, Fr. G. IO
Pfade, 3 M. «y '57 Prohst, C R. 287
Pfeifer, 3 A- Prormq, M Fr. 132
Pfizer, C.C G. 32.35. 60 Prostka, W. 220
Pflugradt, C. Fr. 4i Puieppa Lemet 273
Morten, H. Fr. 14 Pychlau, Fr. R« *7
P< hl. P W. 43*43 Pycblau, 3 3. 34
-Sfcrfon.» I. I07.I09. ilO Pychlau, Z. 13a
xPignait, 3* F- II. 132
Pinkornellt, Fr. v. 38 O-
Pistodlkors, O. F. v. 24s
Plater, H. R. v. 54.228 Ouedcnau, G. D. 44
Pkater, F. Fr. v. 24» Quist, 3. E. i?4
Plato, F. 191
Hlemuus, 3 G. 145 R.
Hl?ske, G 3- 200
Poclchau. 3- 44 3^aabe, 3* 14L
Poelchan, D. M. geb. Berg- Raan>e, 3- »09.13z
> mann. 166 Scadccki, C Fr. 17
-Podtf, 3. 3 104.132 Raengik, 3« 41
Hoctsch.C.B 0.Wittibe. 176 Raes, 3- H» 22a
Hohrt, D. Wittide. 132 Racsik, A 40. 4 1
Holl, G. v. 274 Rahnisch, C. 9* ' 261.262.
PlU, C. A. v. 271.274 266
Pol;, G. E. 149.194 RakowSky, 3« W. 288
Pommer-Esche, Fr. B. 98 Ramm, Fr.A. 64.82.92.109
109 Ramm, H. 91.99. ioi
Poorten, G. 4?.76. 90 Ramm, H. 101.114
jPoorfen, M. U. 91.114 Ranck, M. 94.183
Pvortcn, A. 97.114 Ranckc, 3. 184
Poß., G- B. v. ' 257 Rasche, G. Wittibe i6g
Rasewsky, 3 D 132
f oßwon, A. E. 107. 109
oßwon, A. Wittibe . 141
A>ottmeyer, Z. E. 76,80.84«
Rastenburg, A. E. geb. Dolp»
mann 19z
85.87 Raß, E. Z. v. z
Ka-
307
Seite 1 Seite
9?nf)c, ?. A. 2? Reußner, M. A v. '•5> 79 87
R'thq<n. 264 ftcufjsn, Willide. «31
Kat!)igen, I. Fr. 172 SKtuter, H. v. 2*9
Rathlcf, G. L. 24s Reuter, v. 191
Ratke, Ä. 145 Rewald, Wittibe. *55
Statten, I. O. 154 RhobvN 3- C- 109. 1Z2
Ratsch.. 22 Ribbo, 3-
RaudseppaMartiSohnAbram. Richter, C- A. Y. 6, 8.44- S*
229 Richter, C. l'4
Rauge, M. 165 A chter, C. W. 132
Raugu!, M.' 34 Richtet, 3. M. 132
Rautelifeld.E.B.V. 55.61. 81. Rickmann, N. W. IJ3
87. 116 N'ckmann, H. 198
Rawe, C C. 61 Ricckhof. Z2
Rawe,C.C- 65.71.gg. 90.119. Ri.ckhof, E. R, I94
132 Riemer, E. E. 153
Rcckowsky, G. Fr. 132 Rieger, N. G. 169
Reddelien, I. C» L$I Riemann, G. W. 43
Regius, I. C. 260 Riemunn, % P- 2>?
ReKaq, I. Fr. 22 Sitefe, C 2. '57
R.hfeld, G. A- 69 Riesina, Wtttibe. 141
SZcbfclb, G A. 95- HS Rkcstnger, A. R. geb. Cbttsto-
Reonius, I. I. 132 pher» I©4
Rehren, 92. v. r2 Rieß, P, C. 98.107.109
Rehren, C. v. »73 RUMATT SuUa, *3. 259
Reich. C. 178 Rinneberg, C. 150
Reichart, D I.Wlttibe. 13» Rinneberg. G. Hi
Reichart, I. E. 132 Rischard 3 D. 20;
Reichel, Fr. 199 Rischew. St. P. 40.4t
Reichenau. 217 Rittmer, 3 IG6
Reiher, P. C. 208 Robert, C. Fr. S& *7
Reiher, C. 208 Rodd, D. A. 162
Reimer, A. 209 Rübde, 3» 59
Re:mers, R. Fr. I»4 Robbe, G. 109
Reimers, I. Wittibe. J32 Roehrer, C. 2 TO
MvimerS Erben. 141 Roehrig, 3. T. $21.2^6
Relmerr, E. Z4 Roeßner, R. G. 2g6
Reifeld, E. 215 Roetelftein, 3- A. 16
Rnßig, C. 263 Roqgenbau, C. Fx. Zo-33
Rentiert, C. 141 Rohbe, 3. Fr. 97.10p
Rennenkampf, P. R. V. 28-51 Rohisen, I. 3. Z3
Rennt), G 109 Rohlfen, H. A. 94 X&3
Repke, 3.H. Wittibe. 166 Rohr, C. Fr. Wittibe. 133
Reudolph, P. C. 34 Roht, E. E. 3IS
U2 Rohf,
,• -- Seite Seite
jDiofjt/ I. P. 144 Salomen, S. 155
Roht, C. E. 133 Salzmann, I. B. 222
Rölander, V. I. 18 Samson, C. H. v. 227
IRoIaribvr, A. 3. 275 Samson, 3. C. v. 243
Rvlko»vsky. 147.164 Samson, C. G. 242
Stolof, A- 32.72.109.133 Sand, 3- O. 79
Roina"vwskoi, A. 17 Sar-.bvn, P, T. 215
Ml'manus, 3. G. Fr. 3 3 . 6 c Sarnow, Wittibe. 145
9t'op, G. 223.224 Sarrinq, 3- 198
Stofen, D Fr. G.B. v. 2-7 Soß, M. H. 133
Rosen, O. G. B. v. 227 Süß, B. 231.237
44 Saß, 3. Fr. 185
Roscnderg, R. 157 Saß, G. Fr. v. 273
Rosenkranz, P. H. 24c- Sausing, A. C. 206
Rosenpflanzer, 3- B. 63.71 S'wtn, F. , IOT. 115
Rosen pflanze, lt. N. 275 Schaalc, 3. G. 235.239
Rudolpl), C. G. 133 Schaefcr, 3 3- Töchter. 133
Rudorf, I.. C. C. 233 Sckacftr,3 3. Wiltibc. 184
Ruf, 3- M. 63.89.133 Schärfte?, C. G. 133
Ziuf. 3- 164 Schartow, Fr. zo. 33.K0
Rv.'ibusch, G. H. 23 Schau, G. 172
Rlchendorf, 3 G. 76 Schdancwskt), 9t. 191
Rtrbcndorf, C. 97 Scheel, H. Wittibe. 183
RaKcndorf, Wittibe. 14' Scherl, R. 184
Ri'dsaamcn, C. 168 Schcflcr, CO. 232. 233.234
ffifccfer, t N. 248 235.236
Wühl, Fr 8. 243 Schcllschlägrr, M. (f. geb. Lin­
Mmmg, C. A. 61.170 de. 50
Rüy, 3. M. 157 Schenck, W. 30.32.60
Rummel, Fr. C. v. 212 Schcncke, 3- A. 207
Rump, 3- M. 133 ScherwinSky. 267
Rußau, C. Fr. i89 Scheumann, G. C. 64. 78.80.
Ruttmann, 3. 207 g8. 93.116.133
Schick,3-H- 54.58.72.73.
4 74-75-7? «6
Eckickcrt, A. D- 179
Spaden, L.C. v. d.O. gen. Schierhorn, 3> G. 133
271.272.279 Schilder, H. G. it6
Sacken,R.Fr.v.d.O>g. 277.279 Schilder, H. 62.83.92.115
Söffs, 3- H. 22 Schtttner C. Fr. 253
St^ymen, I. B. 10 Schleckt, 3. M. ibz
Swf.mcn, 3 E. 222 Schlcgel, O. G. 76.79
(SaTlii^fot, S. 47 Schlegel, L. 48
Selbach, I. G. <>6.96,141 Schlichting, F. 10
Schlich.
Seite Seite
Schlichting, V. 19 Schocnberg, T. 1 43
Schlichtlng, H. 133 Sci.oenseld, H. 3» ist?
©chticfer, P. 155 Schoemng.GA. 263.264.269
Sch'.ippcndach, G. G.B. v. Schoermacber, (?. SB. 14p
245-247 SchohnS, M. ;317
Schlippenbach, O.I.B. v. 96 Eckolze, 3 G. ig
Bdilupel, S. v. 214 Schottenstein, Fr. W. B- i>.
Scdmayen, Z. G. *43 Zb.274
Schmid, C. 9 Schoultz, M. G. B- v. 11, zip
Schund» C. M. 21 Schoultz, 3. C B.v. 3S
Schniid, 3. C. 154 Schramm, G. W. Fr. 19
Schmid, C- Wittibe, 163 Schramm, M. W 134
Schmid, B. 169 Schreiber, 3 P Wittibe. 14p
Schund, S. 174 Schroeder, C. 17
Schmid, P. 102 Schroeder, 3- ®. 17
Schmid, C. N- izz Schrlreder, 3. N. 21;
Schmid, CG. 150 Schroeder^ 3 F» 31.36.134
Schmid, G. C. 68.93.1 »9 Schroeder, G. Wttttbe 134
Schmid, t. 78 Schroeder, C G.Wttttbe.
Schmid, O. ' 225 Schroeder, Z. 13.4
Schmid, C. A. 255 Schroeder, <£. W. 13$,
Sedmid, H. O. 26g Schroeder, E. 9i. 135
Schmid, C. A. 275 Schroeder, 3- E.
Schmid. 276 Schroeder, 3 Fr. 3un. iz^.
Schmid, 3. ©• 282 Schroeder, 3. 3un. 135
Schmid, C. M. 28g Schroeder, D. ^ 137.
Schmidsdorf, C. 209 Schroeder, 3- 138.
Schmiedel, M. S. 177 Schroeder, 3. <8. ^4.134,
SchmoLcr, 3> 15« Schroeder, 3- Z. 66.120;
Schnabel, G. 260 Schroeder, H. 80. gf.l
Schneeweiß, 3« M» 162 Schroeder, G. H, 87.13*,
Schneider, G. C. 134 Schroeder, H. T. 99,.
Schneider, G. G. 65 Schroeder, V. 101.1
Schneider, H. G. 68.134 Schroeder, E. Fr. 188
Schneider, 3- A. 207 Schroeder, 3- Fr. 208
Schneider, 3- P. 285 Schroeder, 3> Fr.E. 246.24^^.
Schnell, 3 G. 24s Schroeder, H. E. 248 25t'
Schneller, E G. 12 Schroeder, F. G. 261.-6»
Schnetter, C. C. 257 Schroeder,3 R. 261.262. ,6z:
Schovelt, Fr. A. ,96.20,. 264.265.
202.203 Schroeder, C. G. 269.J
Schober, 3- ©• 23 Schtschetncw, P. 46^
Schoef. D. 2 3 1 . 2 3 4 . 2 3 5 Schubbe, Fr. 2^
Schoeler,3 3. 249.251.252 Schübe, M. T. '* "585 !
U3 Hchu-
i'.: Seite Seite
Schubert, 6, 117 Seotus, M. 3- 26,30.39.43
^Schuch, G. 198 Stebach, 3> 3- 234.235
Schuhart, M. 185 Seebcrg, C. H. 260
Öchutng, Z M. 53- 229. 233 SeefelS, G. E. 248
Schmmacher, C- W . 173 Seeland, 3* 6. 277
^ Schüz, S. G. i#>2 Seclcr, Wittibe. 143
Schm, B. W. 214 Scgers, I. H. 237
"Schulimis, I. Fr. 259 Schdens, S. 75.76. «i
^Schulinus,I. Fr. 266.267 Schrwald, Fr. C. 275
Schulmann, G. S. v. -42 Selbeck, F. I. 169
Schulmann, W. M-v. 243 Seidcmann. 217
Schul;, G. 19 Seidler, E. L. -47
Schulz, I. G. 3° Seifert, M. Fr. 166
Sckulz, G. 156 Seifert, H 3> 135
Schulz, I. I. 160 Scldenschiow, 3< 161
Schulz, Fr. C. 177 Selheim, 3- H° 7.52
Schulz, 3. C. 119 Seil, Fr. 165
Schulz,. C. 144 Semennow, F. 192
Schulz, O. iso Cengbusch, C Fr. 153
? Schulz, D. 63 Gcngbusch, A. G. 67.70.77.
Schulz, C- i. 227 8 0 . 8 8 . 93. 1 1 0 . « 3 5
Schulz.I. G. 231.236.237 Senger, 3- A.H. 95.100.148
Schulz, I. H. 253 Seubcrlich, 3» ©• 192
Schulz, C, A. 255 ©eubiefv. 276
^Schulz, Fr. G. 286 Siebe, 3- A. 18
i Schumacher, 3 R. 143 Giebel, G. H. 6g
s.lSi5umann, £>. (?. H. 251 Siems, C. 174
r Schumann, G. C. 253 Siemsen, C. Fr. 138
Schuncke, 3» 161 Stepe,3. M. Wittibe. 175
- Schunz. 187 Siestrzenccwicz, St. 47
Gch»vÄN» Z. 54-45 Sievers, P. v. 31
- Schwarz, I. D. 18 Sievers, C. v. 197
i Schwarz, 3- ©• 19 Sievers, G. C. v. 247
-• Sckwarz, 3- G. ito Sievers, P. R. v. 357
^<Schwarz,3 C. 55.59- 83.85 Sievers, 3 v. 51
< .Schwarz, A.H. 55.56. 62*63. Simbo Redick. 274
73-74- 87- 90 Simon, 3* ®* 135
^ Schwarz, I. C. 58.59.6» S'verding. F. R. 245
Schwarz, 3. B . . 57 Skoropoßischnoi, I. 366
. .Sck'warz» 2t. Ftv 62 Schlotmykt), G. 135
^Schwarz, Fr. A» 68^ *»5 Schnell C. P. M. 79.87
x-,,Schwarz, L A. 96 Socknick, 3« Fr. 143
tif.Sdiwcbcr, 3» 6* 139 Sobofskn. 192
^Scipio, SS. .. »66.267 Sokolofsky, P. A. 22a
6$iv Colt«
Seite Seite
Soltmatn.^.IWittibe 135 Stein.I. C. T. M6
Sommer, A. W. 315. *16 Stein, 3- B. »77
Songern, A. 239 Stein, I. W. 76.81 L3
Sonn, I. 172 Stein, Z. 51. • 1*9
Svsar, I. 109.110 Steinbruck, I« C. 64
Spaarmann, Fr. W. 178 Steindruck, I. C.
Svalch Haber, C.H. v. 25 Stcinlund, I. 3. ->o
Sparwadt, Z. 323 Stemme;, G. 139
Speer, G- 156 Stenger, H. 200
Splcglcr, I. G. 65.135 Sternfeld, C. F. v. 196
Spichl, 3. 96 Stibing, C. 14?
© P i e r l i n g , H. 3 5 0 .256 Stickel, S- G. 3'3'j
Spilner, 3 Fr- 210 Stier, 3 C. 1-4»
Spindler, 3 & 166 Snlliger, I. rss
Svoor, D. 181 Stintmann, Fr. 184
Spoor, W G. 169 S^ockmann, 3« O» (78
S^roebij, C- F. Wittibe. 175 Stoeßel, G. G. . 14
Sprotte, 3 E- 217.21.8 Stoeßel, R. 6trr
S"ilkorvvkoi, K. 46 Stoever, G. G, 56.75
Skaack. 3 H 217.218 Stoever, Fr. F. 58. 59
S^ackeiberg, C B- v- 28 Stoever, 3> 3- 90..104,136
(StucMberg, O. v. 34 StoU, 3- .G. 178
Stackelberg, R. M. B.v. 274 StoUbcrger, Wittibe. 452
Staden, R.C.v. 6.8.12 Stoppelberg, N.
Staden, C. 3. vi 23 Straßen, Fr. ..^4
Staehelin, M. 102 Stcauck), O. . 34
Staerck, 3- C« 178 Strauch, H. 72 )93
Stacrck, G. 181 Strauch, S. 97. f\ 1
Stahl, C. 32 Stresow, 3. G» 109, rio
Starck, M. G. 353 Striempcl, F. *69
Staub, A. 352 Strijky, C. ios;*io
Statute, Fr. W. 198 Strutinsky, S. • • •,
Stcckelberg, P. 3« 138 Strmve, 3- G. / $04
Steffen, 3- C. 263. »64. 265 Stuardt, 3« B. 67. 71.192.
Steffen, 3- C. 'Jl 115.536
Steffenhagen, 3- P. *79 Stuhden, P. T. v?s6
S effenhagen, N. 185 Stückel, G. Fr. 348
Steffens, 3- i<$7 Sturm, C. :v.jjf$7
Steqemann, C. W. 29 ©uef, C. 2. $99
Stein, A. 28 Suckni,
Stein, 3- B. 61,66. 95 Suhrit, 34C36
Stein, Fr. B. *79 Suhvna, A. .>-• 'S73
Stein, A. 183 Sybel, G. ' 136
Stein, C. 263.364 St)?ow, 3»
U4 Sza-
Seite Seite
Szamcitzky, T. G. 246 Tiesenhausen,W.I.v. '97
Sjibalsky, I. B. 331 Ticsenhauftn,O^M. v. 2 1 2
Sjyellowöky, F I. 287 Tiefenhaufen, 3. G. C. v. 2 20
Tilljal, S. 214
r. tn. TlinaeuS, 3. H. 276
Timm, Fr.W. 64
-^allima, A. 34 Timm, E. H. 65.93
Tarachanvw, F. 19« Timm, D. 136
Taube, F?.W.V. 38 Timroth, 3. Fr: 44
Taube, H« 153 Titow, F. 17
Taube, D. @. 160 Titz, C. G. 110
Taube, G. R. B. v. 2 ' Z Toderij, E. 148
Taube, C. G. v. 24S Toennise, A. 229
tEdcmann, G. M. 79 Tolly, B- de 116
Teller, I. Fr. 231.232.333 Tvmin, 3- 190
235 Tordtler, 154
Temerlanq, Wittibe. 170 Transehe, O. 3« v. 53
Tempel, I. 210 Transehe, A. v. 195
Tempel, G. 82 Transehe, O. 3- v. 196
Tesch, A- I. 30.32.59.60 Transehe, C. O. v. 212
Teßner, I. A. 288 Transehe, G» v. 320
Tetsch, H. Fr. 110 Treder, 3- 3- IÖ3
Teubler, I. C. 74.102.104 Treuleben, G» 23
T«ubler,A G. 74.103 Trey, 3. Br. *S
Teubner. L. 184 Tromvosskn, Dk. 110
Teubner, E. 184 Trompofsky, C. IIO
Thtel, F. I. 86.136.141 Turnt Hain. 274
Thiel,I C. 174 Tunjelmann. 471
Th«el, 3. G. 237
Thießen, F. >82 u.
Thilo, 3. A. 197
Thoen, P. G. 97 tthl, C. 318
Thoen, 3 H- *4* Ulmer, 3» 66.140,161
Thomson, M. 136 Ulmer, 3. W. 160
Thorley.. 108^ uo Ulmer, 3 161
Thorwart, % H. ?8.m Ulrichen, C.G.v. 27.36
Thorwart, 3- W. 102 Ulrichen, H. v. 55.58
Thunemann, 3« Fr. 181 Ulrichson, 3. Fr. 136
Tichomirow, S. 46 Unger. 218
Ticdcke, 3- J74 Ungern Sternberg,3 -A.B.v.
TLebemann, T» 166 23
Tienc, M. 25s Unqern Sternberg,G.B.v. 2?
Ticsenhausen,G C. v. 27 Urban. 243
Tiesenhausen, V. 391 Urmi, Z. »25
v.
Seite Seite,
V. Walter, O. geb. Henck. "•*$&
Walter, % H. B> 5^
Vegesack, G. L- v. 29 Waly, % G. 250 25^
Vegesuck, G. v» 38 SBandelbcrg, C« 184
Vegesack, M. v. 84. 89.90 Wander, Fr. G. 147
3- 3 -57 Wange, P. 149;.
Vendt, N. Fr. 117 *4» Warnccke. 26^
Vendt, M- 96.100.145 Warnten, C. 2. v. 259^
Vendt, G. 155 Wasmund, C. i. 22
Vener, A. M. ibo Weber, 3« S« T19
fPiCf; H. S44 Weber, G. 165 -
Vick, t N. 244 Weber, 3« 136
Bichwcg, C P. 104 Weber, G. 136
V^llebois, St. v. 228 Weber, 81. M. 14?
V-nzel, O- 115 Weder,I Fr. 173
Voe!ckn^r,H. C. Wittibe. 136 Wedemeier,3.Fr.Kinder. 136
Vcgdt, 3. I. 19 Wvgcner, C D. 119 t
Vogdt, K. R. v. 259 Wegener. C. F. 284^
Voigt. 115 Wegner, D. 66»
Voiqdt, 3* B. 239 Sßeaner, P. C. 210?
2?oubt, I. H. afco Weich, C. 237 .
9« olifmer, K. P. 276 Weldcmann, 3 A. 175.182 -
Vollbart, 3« a4f Wcigand, 3- E. 259.269 *
Voß, 3 3. 81.87.104 Weinberg. <£. E. 84^
Dulpius, 3. H. 18 Weinreben. 2-69'«
Weirauch, Fr. W. i8sl
tu. Weiß, 3. Fr. ,5z?
Weißenborn, 3- *84 *
AAachschlager, 3 S. 7 Weißenborn, W. 185
Wagens, 3» 164 Weißfeldt, C- B- v. it£
Wagemeister, F. F. 249.250. Weißmann C. G. 19b ^
252 Wcizenbrcver, Z. M. 14^
Wagncr, 3. C. 171 Weijcnbrcyer, C. K. 57.82.?
Wagner, M. i8<5 rciS
Wagncr, G. C. 14 Wcizenbreyer,3. 62.66 8z.?
W-gncr, F. C. v. »>4 88.92. rrb^*
Wahr, F. D. 222 Welikotnoi, S. ' 47 t
SBaiüiarn, F. M. V. 272 WcllS, W. t$6~?
Wuidmann, H. 152 Wendel, 3. D. " ; -"'.'fr*

Wclc. 109.110 Wendel, D. G. 136.i


Walter. 181 Wenzel, O, G. 217.218^
Walter, H. 3* *99 Wertung, 3. >77-
Wa'tcr, C- Fr. 43 Weßon. •T'fifcS
Walter, St. 3- 7° Weßel, E.
U 5 Wc
Seite Seite
Westenholj, F. C. 21 Wispert, I.F?.' 79.56.57.59.
Wi-'stermannj G. E. 180 63.7S. 80. 8Z. 85. 8b. 88. 120
Sß jlrcbn, C. I. 283 Winckeimanü. I. C. 95.153
SBw l, (?. : 27.90. HO. 136 Windhorst, C. C. 98.137
W'.vel, Fr. W. 136 Wincj«, W. v. 48
Süencrmann, I. D. 146 Wirker, B» 99
fig'dmwm, I 2. 178 Witt, H. 154
23'dmtatM, C. 185 Witt, E. 282.283
Wichmann, R. 151 Wltte, C. W. 158
WickUa, P H. 259 Wirre, C. 17
Wiecken,I.Fr.v. 55.57« 73-88 Witte, C. R. 148
Wiecken, O. v. 93'99« **5 Witte, Fr. E. 19c. 223.224
Wiedau,M v« 54.56.58.59« Wittmann, C. 207
61.85.87 Woermann, C. H. 67.86.93.
Wied?bladt, A- 163 IIO
Wicdemann, S- 158 Wohlgemuth, G. 165
Wiedemann, Z. S. 158 Wolf, S. 21. v. 196
Wiese, B. 136 Wslfeld, G. I. v. 40
Wigand, % H. 172 Wolfram, I. P. 158
Wigand, F. E. »20 Wolher, G» H. 103
Wilbero, I. H. i?1 Wollin. 52
Wilcke, I.I. Wittibe. 103 Woltzon, C. W. 19
W lckca, Z- H. .65.71. "5 Wrangel, G. V. v< 220
Micken, N . i*5- *36 Wrangel» C. W. B. t« 221
Micken, O. P. 117 Wriesbsrg,I. R.I. v. 7. 9
Wilcken, H. M. 147 Wriesderg, C» A. v.' 21
Wilcken, I- G. *49 Wrinck, A. 180
WilckenS, M. G. ?8 Wulf, I. H. 155
W'lckens, C. G» 137 Wulf, SR. u. Sohn. 167
Wi ckins, I. 137 Wulff, 5- C- 216
Mldderg, W. G. -9 Wurm, N. 14
Wilde, I. P. 20.234.235 Wurm, N. 15
Wilde, I. 66.159.140 Wurm, W- M. 20a
Wilde, G. 83
Wilde, B. 98.115 8-
Wilde, 2lt. 180
Mibe, I. R. 238 Vtter, % 44.45
Wilde, G. A. - -38
Wildenhann, Fr. 2. 20 z.
WW, Z. M. 145
Will, H. 3. i46 Säbel, C. 214
SSiUifd), I. I. 76 Zacharias, G. 2. Fr. 32
Willmann. 276 Zacharias,I.G. 234.235.23g
SÜßiUner, I. 172 Zecher, H. 2. 182
8*6'
Seite Seite
Zejka, 229 Zoeckel, Fr« v. ,^1, 19?
Sieglet, 3« £• 271.284 Zsch.rietzky, 3- C. 223. -24
Zietz, I.D. Wittibe. 1*7 Zuckerbecker, T. 31*36.75^
Zimmermann, C> 3> v. 42 « .. „ 3*i i<*
Zimmermann, 3. 3. 171 Zweltinger, Fr. C. 103
Zimmermann, 3. A. soo Zwilling, 3. G. ig.j
Zincf. a6> Zwilling, % Wittib?. 18$

LS
:d
'•lä

•Iis
;";r22

' vJi

•.v> •fj'.iä
- 'L
:.2
a$
• •::<?
; ^M
•X' .f: i'25
>v-cw
Jä? •t •>« W
..

#5 um
. r:.»
C £ •/f-'fiiiiQi?
Lief- «nd Ehstländischen

Staats-
und

Adreß - Kalenders
auf

y a s J a h r Christi

1 7 8 5 .

Zweite Abtheilunz.

>
III'.',

I n h a l t .
Seite
Nevalfche Statthalterschaft i

Deren fünf Kreise i


t Der Harrische oder revalsche Kreiß i
Volcksmenge z
Kirchspiele i
I. EMandische Gouvernements oder revalsche
Statthalterschafts-Regierung %
Lanzelley-Bediente bey der Regierung %
a) Bey der deutschen Expedition 3
b) Bey der rußischen Expedition ,

Ii. Cammeralbvf 4
Expeditioneö des Cammeralhofes 6
z« Expedition der Oeconomie-Direction 6
2. Zoll-Expedition <
z Expedition der GouvernementS-Rente-
kammer 6
4. Expedition der Revision der Rechnungen
5. Expedition der Kronö-Gebäude
Noch stehen unter dem Cammeralhofe
A. Die verschiedenen Tamoschnen
a) Die revalsche Port'Tamoschna
b) Balthisch-portische Zoll-Expedition 9
c) Haps'Usche PordTamoschna 9
d) Zoll'Expedition in Tolsbur^ *®
e) Zoll-Expedition auf Dagdvvn *o
)( 2 B, Die
it i n h a l t .

./ Sekte
B. Die verschiedenen Kreiß-Rentekammern 10
a) Die harrifche oder revalsche Kreiß-Rentekammer 10
j b) Die balthlscb-portlscheKreiß-Ner.re-Kammer 10
e) Die wiersche oder wesenbergsche Kreiß-Rente,
kammer 10
«l) Die Ierwensche oder weißensteinsche Krciß'Ren»
tekammer i*
o) Die wiecksche oder Habsalsche Kreiß-Rentekam«
mer ' 11

in. Gerichtshöfe 11
a) Der peinlichen Sachen n
b) Der bürgerlichen Rcchts-Sachen \%

IV. Gewissens-Gericht 14
V. Ober-Landgericht 15
») Der peinlichen Sachen 15
b) Der bürgerlichen Rechts-Sachea 16

VI. Gouvernements'Magistrat 17
a) Oer peinlichen Sachen 17
b) Der bürgerlichen Rechts-Sache» ig
VII. Ober-Rechtspflege • 15
a) Der peinlichen Sachen 19
b) Der bürgerlichen Rechts-Sachen ao
Vin. Cvllegium allgemeiner Fürsorge a%
IX. Polizei-Departement aj
X. Besondere Aemter und Personen, die zur
revalschen Statthalterschafts - Regie-
rung überhaupt und zum HarrischenKrei­
er se insbesondere gehören 23
XI. Harrisches Kreiß-Gericht 24
XII.
I n h a l t . V
v Seit«
xii. Harrlsches adeliches Vormundschaftö- .
Amt 2s
XNI. Das harrlsche Nieder^Landgericht 26
Xiv. Ehstlaudisches Landraths-Collegium. 27
XV. Glieder der Ritterschaft aus denen Krei-
fett, welche außerhalb des La'nd-TagS ,
dte rittertchaftlichen Angelegenheiten b e - '
sorgen .-29
a) Aus dem Harristben Kreise 30
b) AuS dem balthisch-portischen Kreise 30
c) Lius dem wierschcn Kreise 30
d ) A u s d e m ierwem'chen K r e i s e •' 3t
e ) A u s d e m wicckschen K r e i s e 31

XVI. Geistliche Collegia i%


<0 Provin»ial Consisiorium st
b ) HarrischeS M i n i s t e n u m 33
c) Ober-Vorstehere der Ritter« und DohM'Kirche 3 3
d) Konvent der Ritter- und Dohm-Arche 34
e) Curatel Colleqium der ritterschaftlichen aeade^
mischen E r j i e h u n g s ' A n s t a l t 34

1. Aus demLandraths-Collegio 34
2. Aus dem Harrischen Kreise ' 34
3. Aus dem balthisch-portischen Kreise 35
4. Aus dem wierschen Kreise 35
5. Aus dem ierwenschen Kreise '« • 35
6. Aus dem tvieckschcn Kreise • : 35
f) Lehrer bct) der ritterschaftlichen acadcmischen
ErjiehungS Anstalt z6
1. Professoren 36
• 2 . Collegen 36
K 5 XVII.
vx i n h a l t .

Seite
XVII. Raths-Coltegwm 37
Dieses Collegwm bestehet:
Äus vier Burgtrmcffletn 37
T>) Aus eiNkM Gyndico 3/
c) Aus vierzehn Rathshcrrn 37
CanMtt'Bedicnte 39
Anwälde 39
XVIII. Stadt-Unter-Gerichte 4°
i. Stadts-Consiftorium 40
a. Stadt-Waisen-Gericht 41
3. Stadt-Commercien-Gericht 41
4. Stadt-Amts-Gericht 42
a) Oer Barbierer 4*
b) Der Gold- und Silber-Arbeiter 42
c) Der Fest- und Weiß , Bäckcr, Buchbinder,
Kupfer-Schmiede, Sattler und der Looß-
und Kuchen-Böcker 42
d) Der Schumacher, Töpfer, Weber, Müller,
Rcepschläger, Lohgörbcr, Bild- und Stkin-
Hauer, deutschen und undeutschen Mau­
rer, Mündriche und Ausschläger, Fuhr-
leute, Zimmerleute, Peltzer und der Ar-
beits Leute 43
e) Der Schneider 43
f) Der Mahler- und Drechsler 43
R> Der Knopfmacher, Hulmacher und Corduaner 44
h) Der Schloßer- und Huf- und Waffen-
schmiede 44
i) Der Stell- und Rademacher, Tischler, und
der Gläsxr 44
k) Oer Gemisch - und Wciß.-Gärber, Kürschner
und der Böttcher 45
1) Der Pcruauicr, Zingießer und der Handschu­
macher 45
w) Der Fleischer 45
p) Der Gürtler 46

- -1 5. Stadt-
Z.n h a l t. u -v n

Seite
5. Stadt-Nieder-Gericht ^ 46
6* Stadt-Baugericht 46
7. Stadt-Fracht - oder See-Gericht 47
$. Stadt - Kriegs - Gericht 47
9. Stadt-Wettgericht ' 4$
10. Allgemeine Stadt - Verwaltung, oder
Cassa-Collegium 48
11. Stadt -Gottes- Kasten -Collegium 49
12. Haus.Armen -Directorium 50
13« Stadt-Siechen - und Skrassen-Armen-
Directorium 50
14. Stadt - Korn - Kasten' Collegium 51
15. Collegium Gymnasiarcharum 52
16. Lehrer am Gymnasio 52
17. Collegium Scholarcharum 53
18. Lehrer an der Trivial-Schule 54
19. Lehrer an der Jungfern-Schule 54
20. Volks »Schulen 54
31, Rußische Handlungs - Commißion 55
22» Stadt«Güter - Commißion 55
sz. Stadt - Einquartirungs - und Verle-
gungs-Kammer 56
24. Stadt-Cämmerey 57
»5. Stadt-Münsterey 57
26. Stadt - Quartier - Kammer f7
27. Stadt - Accise - Kammer 58
28. Convent der deutschen Gemeine der
Kirche zu St. Olai 59
29. Convent der deutschen.Gemeine der
Kirche zu St. Nicolai 60
- X 4 30.C0N-
vin In halt.

Seite
zo. Convent der Gemeine der schwedischen
und Finnischen Kirche 6i
3 !. Convent der Kirche zum heiligen Geist,
oder der chsinischen Kirche 6t
52. Stadt-Ministerium. 62
XIX Bestand der ältcstcnBank dergrossenGilde63
XX. Bestand der ältesten Bank der St. Ca-
nutt-Gilde 67
XXI. Bestand der ältesten Bank der schwär» *
zen Häupter * 72
xxii. Kaufmannschaft ' .74
Erste Clajse: Seiden. Krahmer 74
Zweite Clafse: Tuch- und Lacken-Handler 7 5
Dritte Clajse: Bauer-Händler und
Nürnberger 77
Vierte Clajse: Gewürz-Krahmer 80
a) Weinhandler 8»
b) Commißionaires • 83
StadtS - Macklere S3
XXIII. AmtS-Aelterleute von denen vierzig
Handwerks'Innungen 83
XXIV. Aerzte 8*
Xxv. Wundärzte - 87
XXVI. Apothecker . 87
M ' XXVII.
I n h a l t . ix

Seite
XXVII. Privilegirte Hebammen 83
a) So!chc, Die bvfolDet rcertHn < «8
bj Solche, die in keiner besonderen Verpflichtung
st.'hen 88

Der balthisch - portische Kreiß 88


Volksmenge 88
Kirchspiele 89
I. balthisch-portisches Kreiß-Gericht 89
II. balthisch - portisches adeiiches Wormund-
schafts-Ämt 50
III. balthisch-portisches Nieder-Land-Gericht 90
IV. * Besondere Aemter undPersonen, die imbal-
thtsch'portischen Kreise angestellet sind 91
V. Balthisch-portisches Ministerium 92
a) griechisches' 9z
b) lutherisches 9»
VI. Raths'Collegium der Stadt 9Z
VII. Stadt-Waisen-Gericht 9;
Z. Der roiersche Kreiß 94
Darin die Kreiß-Stadt Wesenberg 94
Volksmenge 94
Kirchspiele . 94
I Wiersches Kreiß - Gericht 94
II> Wiersches adeliches Vormundschasts-Amt 9 5
III. Wiersches Nieder-Landgericht 96
. . IV.
ks»

M M M
l/ ,-x
p «-n mwuwkwwmwmmmwwwwww--.
o o o o o o o o o o o o c o o o o o o o s^e > • v c v c \» <n
^ vfi so
jx so so
x
4k w u u b ' m m t j > ' t l l l h n h n n q d o o o ^ *»s0 so o o *>4 ~~4
I n h a l t . « •

Seite
4. Der ierwensche Kreiß 104
Darin die Kreiß-Stadt Weißenstein 104
Volksmenge 104
Kirchspiele 104
I. Jerwensches Kreiß-Gericht 104
IL Jerwensches adeliches Wormundschafts«
Amt iof x
III. Jerwensches Niederlandgericht 106
IV. Ierwensche Nieder-Rechts-Pflege 106
V. Besondere Aemter und Persone», die im
ierwenschen Kreise angestellet sind 107
vi. Jerwensches Ministerium 108
VII. Vorstehers der Kirche St. Kreuz, in
Weißenstein 108
VIII. Gchullehrer 109
IX. Raths - Collegium der Stadt 109
X. Aelterleute beider Gilden no
XI. Kaufmannschaft iro
Xii. Apothecker. no
5. Der wiecksche Kreiß in
Darin die Kreiß ; Stadt Hapsat ' 111
Volksmenge in
Kirchspiele 111
I. wiecksches Kreiß-Gericht m
iL wieckschesadelichesVormundschastS-Amt az
Iii. wiecksches Nieder - Landgericht 113
IV, Besondere Aemter und Personen, die im "
wieckschen Kreise angestellet sind 113
. v.
In h a l t.
Gcite
V. wiecksches Ministerium 113
Vi. Vsrstchere der Kirche in H.?psal 114
VII. Kirchen - und Schulbediente 114
VIII. Milde Stiftungen 115
A r m e n - G l m u n g der Kirche 115
b ) G t ^ r d e « Cassa der H a n d w e r k e r 1 15

IX Raths * Collegium der Stadt 11 s


X Stadt - Waisen - Gericht 116
XI. Kaufmannschaft 117
XII. Handwerks-Jnnnngen h ü
a ) Backer ji8
b ) Fleischer 118
c) Gerber lig
d) Gläser „ i>8
«) Gold-und Silber-Arbeiter 118
f) H u f - und Waffenschmid 119
g) Hutmacher« 119
b) Kupfer «Schmid 119
i) Mahler 119
k) Pcruquenmacher 119
1) Sanier ' . *19
m) Schlösser 119
n) Schneider - izo
o ) Schornsteinfeger t2o
v , x) Schuhmacher 120
q) Xi schier
. r) Töpfer
$) Weder
t ) Zuckerbetker i»i

XIII Wundarzte . lai


XIV Apothecker »22
XV. Hebammen *22
Revalsche Statthaltrrschasst:
Die revalsche Statthalterschafft wird in fünf
Steiic geiheilet, als:
i der Harrische, oder, revalsche Kreiß, y
2. der balthisch «pomsche Kreiß,
z. der wiersche, oder, wesenbergsche Kreiß,
4. der ierwensche, oder, weißenstemsche
Kreiß, und,
5. der wiecksche, oder, hapsalsche Kreiß.

1. Der Harrische, oder, revalsche Kreiß,


darin ,

die Gouvernements. Stadt Reval.


Nach der Revision vom Jahr 1783- befanden sich
in der Gouvernements < Stadt Zievel, mit denen, zu
5em \£^tt),uinmtt)^!fd)en Palais, wigcfdbitebmm £ctttcn,
cn numr .lichm Seelen, 5 9 4 1 . , und, an rvelblichen 4 7 1 2 ;
in dem r;tvlfchcn Breife ^ber insbesondere an mannUchen
Seelen, 18014., und, an weiblichen 177?-:., zusamme»-.
«110 46402 Seelen, worunter jedoch der Adel, und/ da»
.Rrons-lNiltlaire nicht begriffen i|t.
Der Harrische Kreiß halt folgende Kirchspiele
a ; Kusatl Kirchspiel. d) Zürgmö Ks?,
b Jegelecht Ksp. e) Kosch Ksp.
c) Johannis Ksp. f) Kcgell Ksp.
g) Wmpell Ksp.
Jn Reval und in dem harrischen Kreise sind
folgende Departements, Remter tmO Personen
angestellet: . . . . ^
(ate AbtheUung.) v % ^
* * •1 .

i .
Ehstlandische Gouvernements­
oder
. Revalsche Statthalterschafts -Regierung.
Lcöfnct den 10. December 1783. Halt ihre Sitzungen
im Schiost, auf dem Vohm zu R.cval.
Herr George, des heil, römischen Reichs Graf
von Browne, Jhro kayserl. Majestät be«
stalltet General en Chef, General-Gouver-
neur beyder Herzogthürner Ehst - und
Lieftand, des St. Andreas, St. Alexander
Newöky, St. Wladimirs und des weißen
Adlers, auch des St. Annen-Ordens Rit­
ter; wohnet zu Riga auf dem Schloße.
Gcorge von Grotenhielm, Jhro kayserl.
Majestät bestallter General - Lieutetrant,
Statthalterschafts-Verweser oder Gouver-
neur, des St. Georgens und des St. An­
nen - Ordens Ritter; wohnet zu Reval auf
dem Schloße.
•- Friedrich Baron von Rosen, von Kieckels,
im wierschen Kreise, Regierungs - Rath und
Obrist-Lieutenant; auf dem Dohm, in dem
Hause des Herrn Landraths, Baron von
Ungern Sternberg.
Wilhelm von Rotenberg, Regierungs-und
Hofrath; am grossen Markt, in dem Haufe
der verwittweten Frau Mannrichterin von
Knorring.
Iwan NikolaitfchRepief, Gouvernements«
Proeureur und Hofrath; auf der Langgaße,
ohn-
ohnweit der großen Strand-Pforte, in
dem Hause des Kaufmanns HerrnVegdt.
Hcvr Heinrich Johann Berling >GouvernementS-
Anwaid der Krol;S - Sachen; in seinem
Hause auf der Schmiede-Gaße. *
— Heinrich <Ei)ri}h;pl) Schonert, Gouverne- ""
ments- Anwald der peinlichen Sachen; in ^
seinem Hause auf der Schmiede-Gasse.
Ccmzelky-Bediente
bey der Gouvernements- oder Statthalterfchafts«
Regierung:
a) t>cy der deutschen l£jcp?i>ttion:
Herr Christian Gottfried Milck, Collegien- Se-
cretaire; auf der Langgaße, in dem Haufe
deö Herrn Aeltesten, Adolph Clayhills.
— Ludwig Schwarz, Protocollist; auf der
langgaße, in dem Haufe des Herrn Raths-
Herrn Peter Duborgh.
— Gustav Leulner, Archivarius; auf der Lang-
gaße, bey dem Sattler-Meister Strobell.'
— Christoph Riesemann, Registrator; auf
der Langgaße, in dem Hause deö Herrn
Collegien -Aßeßoris Riescmmm.
— Provinzial - Secretaire, Gotthard Johann
Pech/ in dem Dienst elneö Registraroriö;
auf dem Dohm, in der Burg deöSchloßcS.
bj i>cf der russischen Expeditione
Herr Jacob Johann Helwig, Tirulair-Rach
und Protocollist, zugleich in Dem Dienst ei-
A 2 nes
4 —

neö Translateurö; auf der Lehmgaße, in


dem Haufe der verwittweten Frau Hetling.
Herr Jacob Älexin, Provinzial-Secretaire, zu-
gleich voritzt Aufseher bey der rußischen
Verbindung-Expedition, oder derjenigen
. Expedition, die daö Krepost-Wesen, auf
. so lange zu besorgen hat, biö dasselbe bey
dem Gerichtshofe der bürgerlichen Rechts-
Sachen völlig eingerichtet ist; in der Vor»
stadt, in seinem auf der Narwschen Straße
gelegenen Hause»
— Foedor Baduschkin, Archivarius; in der
Vorstadt, in seinem auf der Narwschen
Straße gelegenen Hause.
II.
Cammeral - Hof.
Crofnct den 10. V'cember 1783. Halt seine Siyungen
im Rnorringlchcn Hause auf dcrn Dohm.
Herr Heinrich Johann von Wrangel, von Neu.
Sommerhusen, im wesenbergschen Kreise,
General - Major, Gouverneur- Lieutenant,
^oder Vice-Gouverneur und Ritter des St.
Georgen-Ordenö; aus dem Dohm, indem
r Hause des Herrn Kreiß-Richters, Jacob
Johann Freyherrn von Tiesenhausen.
•*- Carl Baron von Stackelberg, von Sutt.
lem, im balthisch-portischen Kreise, Bri-
gadier-und Oeconomie-Director; auf der
* Langgaße, in dem Hause des Herrn Majo­
ren von Jaermerstadt»
Herr
' $
Herr Christoph Gernst, Hofrath, in dem Dienst
eines Raths von der sechsten Classe, znr
Aufsicht über die Zoll-Sachen; auf der
Langgasse in seinem Hause.
—Unnts v.Wrangel,Obrist-Lieutenant,in dem
Dienst eines Raths von der sechsten Classe;
auf der rigischen Vorstadt in seinem Hause.
— Tdomas Bluhm, Collegien-Assessor und
GouvernementS-Rentmeister; auf derLang-
gasse in seinem Hause.
— Michaila Petrowitsch Semenof, Collegien-
Assessor; auf der Vorstadt, bey der Casan-
" schen Kirche, in dem Hause des St. Pe-
tersburgischen Kaufmanns Herrn Medlin.
— Jonas Bliex, Assessor; auf der Langgasse,
bey dem Kaufmann Herrn Jürgens.
— Franz Ulrich Albaum, Titulair- Rath und
Secretaire; auf der Neugasse, bey dem
Herrn Aeltermann Timmermann.
— Magnus Prave, Protocollist; in seinem
Hause, bey der St. Nicolai Kirche.
— Johann Birnen, Gouvernements - Secre­
taire und Translateur; auf der Neugasse
bey dem Töpfer Nesemann.
— Alexander Albaum, Archivariuö; auf der
Neugasse, bey dem Herrn Aeltermann
Timmermann.
— Adam Wesmann, Buchhalter; auf der
Langgasse, bey dem KaufmannHerrn Luther.
Stepan Jeremejes, Fähnrich; in demDienst
eines Canzellisten; auf der Vorstadt ohn-
A 3 weit
r1 weit der Casanschen Kirche, bey dem Gar-
^ nisons - Sergeanten Andrei Semenow.
Ez'peditiones des Cammeral-Hofes.
9 i) Exvcditton bcr Occcmomie -Dircclion.
Herr Brigadier und Oeconomie-Director, Carl
Freyherr von Slackelberg, als Vorsitzer.
— Mvlnas Magnus Nottbeck, Secretaire;
auf der Rustgaße, bey dem Herrn Raths-
Herrn Thomas Nottbeck.
— Friedrich Höppener, Cammerier; auf der
Rustgaße, bey der Madame Mannsseld.
2) ZoU 'Expcdttton.

Herr Hoftatd Christoph Gernet, in dem Dienst


eines Raths von der sechsten Claße, zur
Aufsicht über die Zoll-Sachen,als Vorsitzer.
t. — Adan? Nottbeck,Secretaire;in feinemHause
^.amalten Markt.
z) Expedition d^r Gouvernements < Rentkammer«
Herr Collegien - Assessor und Gouvernements«
Rentmeister,Thomas Bluhm, als Vorsitzer.
— Johann Salomon Teuton, Cammerier;
auf der Rustgaße, bey dem Herrn Heinrich
Johann Strahlborn, Secretaire des Gou-
,r-." vernements Magistrats.
jyr— Herrmanu Bluhm, erster Buchhalter; auf
der Langgaße, bey dem Herrn Collegicn-
-so> Assessor Bluhm.
^ Gustav Jodanu Funck, zweiter Buchhal-
tcr; auf der Schmiede - Gasse, bey dem
Schneider Schwanck.
nO- , Herr
' f
Herr Heinrich Schwarz, dritter Buchhalter;
auf der Petersilien-Gaffe, bey dex Ma-
dame Rauert.
4"1 Espcdilion der Revision bcr Rechnungen.
Herr Collegien - Assessor und Gouvernements-
Remmcister ThomasBluhm, als Vorsitzer.
— Gottlieb Förster, erster Buchhalter; auf
der Goldschmiede-Gasse, bey dem Knopf-
machet' Holland.
— Jlia Maximow, Fähnrich, in dem Dienst
des zweiten Buchhalters; auf der Vorstadt,
in seinem Hause bey der Casanschen Kirche.
5) iApcdirion der Rrong-Gebäude.
Herr Collegien-Assessor, Michaila Petrowitsch
Semenof, als Vorsitzer.
— Stepan Mollner, Registrator; auf de»
Vorstadt, bey der Casanschen Kirche, in
dem Hause des St. Petersburgischen Kauf-
mannS Herrn Medlin.
Noch stehen unter dem Cammeral'Hofe:
A. Die verschiedenen Tamoschnm, als:
a) Vie revalsche Port - T^moschna.
Herr Jobann Ulrich Stabechen, Collegien-
Assessor und Director; in seinem Hause auf
der Süster - Gasse.
— George Coristi.m Büsinq, Collegien-Assessor
und Jnspector bey der Expedition der aus­
gehenden Waaren; in seinem Hause auf
tzer Süster-Gasse.
A 4 Jftt?
Herr Johann Christoph von Lingen, Gouverne­
ments-Secretaire und Jnspector der ein-
kommendenPackhauö-Expedition; auf der
Dunkel - Gasse, bey dem Schneider Gsl;.
— Johann Cramer, Controlleur der emkom-
wenden Packhaus - Expedition; auf der
Süfter-Gasse, bey dem Herrn Collegien-
Assessor Stabechen.
—- Thomas Witte, Controlleur der ausgehen-
den PackhauS-Expedition; in feinem Haufe,
auf der Nicolai Gasse.
— Justus Johann Nottbeck, Zoll-Berechner;
auf der Ritter-Gasse, bey der Frau Se-
cretairin Salemann.
— Johann Friedrich Lingkhauftn, Gegen-Zc ll-
Berechner; auf der Süfter-Gasse, bey dem
Herrn Aeltesten,Berend Justus von Willen.
Justus Johann Riefenkampf, Protocollist;
auf der Mönchen-Gasse bey dem Herrn
Christian Stricker, Assessor des Gouverne-
mentö-Magistrats.
— Augustin Daniel Eberbardt, Registrator
und ArchivariuS; auf dem Kloster, bey
dem Brandmeister Bahrt.
r- Themas Dchn, Buchhalter; auf der Lehm-
Gasse , bey dem Herrn Jujtiz-Rath, Ar-
nold Dehn.
— Adolph Claybills, Wagenmeister; in fei«
nem Haufe, auf der Langgasse.
r- , Johann Stach bahn, Collegien-Registrator
und Stempel - Meister; auf der Schmiede-
. Gasse,
— r y

Gasse, bey dem Kaufmann, Herrn Jo?


Hann Barward Hoppenev.
Herr Mettnich Cdrijt'.an Ecker; auf
dem Kloster, bey dem Brandmeister Vahrr.
— Adolpd Sche?l, Collegien-Protocollist, m
dem Dienst eines Canzellisten; auf der
Süster -Gaße, bey dem Mahler Platz.
— Gustav Johann Pretß, Collegien-Proto­
collist und Hafenmeister; in seinemHause,auf
der Vorstadt, vor der großen Strand-Pforte.
— Iwan Andrejewsron , Collegien - Proto­
collist und Ober-Vefucher; in feinem
Haufe, auf der Vorstadt, bey der Cafan-
fchen Kirche.
b) Baltisch -portische Zoll« Expedition»
Herr Jacob Johann Ackermann, Jnfpector; im
balthifchen Port, auf der dritten Linie, in
feinem Haufe.
— Christoph Gottfried Richter, Hafen-Mei-
ster; im balthifchen Port, bey dem Schnei-
der Dorant.
c) Hapsalsche Port - Tamoscs^na.
Herr Friedrich Samuel Peters, Jnfpector; in
Hapfal, am Markt, be.) der grau Pasto­
rin Glockner.
— Caspar Gottlieb Landein, Controlleur und
Zoll-Berechner; in Hapfal, in feinem Hause.
>— Caspar Höppener, Wagenmeister, Stem-
pelmeister und Ecker; in Hapsal, bey dm:
Herrn Controlleur Landesen.
A 5 d) Zoll-
d) Zoll - Expedition in Toksburg.

Herr Carl Friedrich Granbeck, Controlleur; in


Tolsburg, in seinem Hause.
e) Zoll -- Expcdilion auf Dagdöön.

Herr Gotllieb Joachim Bei ms, Controlleur auf


Dagdoön, in seinem Hause.
* B. Die verschiedenen Kreiß-Rentekammern,
als:
Harr'ische obtr &et*£ffdie Vretß - Rentkammer. Diese
2\rti^j5vcntFammi*r btfmM sich in Rcval in dem Rnoc
ä L'ingschen Halise auf dem Dohm.

Herr George F^eyherr m\ Meyendorf, Kreiß-


Rentmeister; auf dem Dohm in dem Hau-
se deö Herrn Assessoris George Baron von
Ungern Sternberg.
— Christian David Nietschmann, Buchhal.
ter auf der Rittergasse bey dem Schneider
Holst.
b) ZZalthisch-portische Rretf-Rentkammer.
Herr Major Carl Gustav Petrauö, Kreiß-Rene-
meister; halt sich gegenwärtig noch tm vo-
lotskischen Gouvernement auf. Bls zu
seiner Retour ist diese Kreiß-Rentkammer
mit der Weißensteinschen combinirt.
tDivcfchc oder N?csenborgsche RreißRentkammer^. Die
Rretß«R..rtkammcr i(t in U)efmbag auf der Rlttergasse
bey dcin Herrn Bürgermeister Talquist.

Herr Carl Christian von Friderici, Kreiß-Rent-


meister; -inWasenberg auf der Rittergasie,
i*
in dem Hause dcr verwittwelen Frau von
Rehbinder.
Herr Johann Christian Gökinq, Buchhaltet; tn
Wesenberg, auf der Rittergasse bey dem
. Herrn Bürgermeister Talquist.
d ) ^ a w e n f c b e o b e r r v e t s ! m z ? c l i s c h c R r c i 5 - Rcntkamn^> r .
TDicf: R r c l f i - R e n t k a i n m c r , tr:lfh.' >.uf e i n e ^ ' i k l e n g m i t
d e r b a l t h i s c h - p o r t i s c h e n K c c i ^ 2 ^ c n t f » r - n u r v e r e i n i g e t tji>
ifi bis ;nr ErbammH der erfovberltdvn (Z,cb.:ude tn
tVcißcnflcin, gcmaj? eines öohen dirigirenben Reichs«
Senats Befehl vom 12 M a r ; 1784. mich Rcva?
verlegt t rvorben.

Herr Major Petsr Cramer, Kreiß-Rentmeisier;


in Reval, auf der Langgasse, ohnweit des
großen Strandpforte, bey dem Kaufmann
Herrn Johann Höppener.
— Peter Gustav Folcher, Buchhalter; in Re-
val am neuen Markt bey der verwittweten
Frau Riesenkampf.
e) W i e c k s c h e o d e r l>:psa'sche B r ä f v & v n t E ß m m e r .

Herr Major Johann Gottfried Vogdt. Kreiß-


Rentmeister; inHapsal, auf derRittergasse
bey dem Herrn Pastor Urning.
— Heinrich Gottlieb Peters, Buchhalter.
III.
Gerichtshöfe.
££;ofhct ben 1 0 jDcc.'inbci* 1 7 8 3 .
a) Der peinlichen Sachen.
Halt feine Siyungen auf benr Dohm, in dem Haus? bc3
»3 c t n O b r i f t c n , R a t h s w;b dämmet Herrn Carl $»ufr«v
Lacon von Rosen.

Herr Baron Hans von derPahlen, von Palms


im wierschen Kreise, Präsident, Louegen-
Rath,
11 •

^ Rath, und des St. Georgen QrHens-Rit-


ter; an dem Dohmschen Markt, m dem
Hause des Uhrmacher Spiegel.
Herr Gustav Friedrich von Engelhardt, von
Wieso und Koddaaßem, im ierwenschen
Kreise,Landrath und Rath; aus demDohm "
in seinem Hause.
— Carl Gustav Baron von Rosen, von Al-
lenküll, im ierwenschen Kreise, Obrifter,
Rath und Cammerherr; aus dem Dohm
in seinem Hause.
— Gustav vonWranae!, Major und Assessor;
auf der Schmiedegasse, bey dem Stellma-
cher Piper.
— Moritz Ludwig von Taube, Major und
Assessor; auf der Nikolaigasse in dem hen-
> ningschen Hause.
— Johann Heinrich Wilcken, Secretaire;
i in seinem Hause auf der Karri-Gasse.
Peter Andreas Wilcken, in dem Dienst
desProtocollisten; auf der Karri-Gasse, bey
: dem Herrn Secretaire Wilcken.
Peter 'Angust Friedrich Delling, Registra-
tor und Actuarius; auf derSchmiede-Gasse,
bey dem Herrn Gouvernements-Anwald
r Delling.
b) $>et bürgerlichen Rechts-Sachen.
feine Slylkngcn in dem ÜDofymfchen Gilde«Haufe.
Herr Gustav Reinheld von Ulrich, von LaiH und
Muunelaö, im balthisch - portischen Kreise,
»vf Prasi-
h——- m

Präsident und Landrath ; auf derRustgasse


bei) dem Herrn Rathsherrn Thomas Nott­
beck.
Herr Berend Gustav Baron von Gtackelbercr,
Von Kattentack im wierschen Kreise, Land-
rath und Rath; tn seinem Hause auf dem
Dohm.
— Conrad Baron von Nuß, Rath und Hof.
rath; in dem Dohmschen Gilde-Hause.
— August Kotzebue, Assessor und Titulair-
Rath; aus dem Dohm, in dem Hause der
Frau Obrtsttn von Tiesenhausen.
— Jacob George von Berg, Assessor; an
dem Dohmschen Markt,' tn dem Hause des
Herrn Landraths von Schwengelm.
— Johann Christian Höppener, Gouverne­
ments-Secretaire; auf der Rustgasse in
dem Mannsfeldischen Hause.
<— Gustav Günther, Protocottist; auf des
Breitgasse, bey dem Herrn Rathsherrn
Brockhausen.
— Berend Ludwig von Klugen, Registrator;
auf der Badstubengasse, in dem Haufe der
. Frau Capitaine von Pistolenkors.
— Matthias, Baron von Stackeldnq, )trchi-
varius; auf dem Dohm, bey dem Herrn
Professor Tideböhl, im ritterschaftlichen
Schulhause. -

IV.
14 —

IV.
v Gewissens-Gericht. -
ifrofnct bcn io TDiX'etv.bet: 178;. Hält fdne Sitzungen
auf dcr Rujtgassc in d?m pfürz^^cschm Haust.
Herr Gouvernements-M.ircchal, Moritz Engel«
brecht vvn Kurses vonOrrisaar im tevm:n*
schen Kreise, Richter und Vorsitzer; auf
dem Dohm in dem ehemaligen Cadeuschen,
itzt der Dohmschule gehörigen Hause.
— (Eapttaitie, Carl Adolph vonKrusenslierna,
t>on Jeß, im wierschen Kreise, adelicher
Assessor; auf der Rustgasse im Manns­
feld schen Hause.
— Mannrichter, Jacob Johann von der Fel­
den, , von Klosterhof, im wieckschen Kreise,
adelicher Assessor; aus der Schmiedegasse
im Derlingschen Hause.
— Gottlieb Pfützner, bürgerlicher Assessor;
... in seinem Hause auf der Rustgasse.
— Johann Berend Stein, bürgerlicher Asses«
- for;, in feinem Haufe'auf der Dunckel--
gasse.
Der Küster der D.ohmkirche, Friedrich Carnal,
Beisitzer aus den Landleuten.
George Conrad Asmos, Beisitzer aus den Land-
- leuten.
Herr Cafpar zur. Müblm, Protocoslist; am
Markt bey dem Herrn Bürgermeister zup
^ mühlen^ - -

V.
V.
Qber-Lanvgericht.
Erofnet bm 10. iCecembrr 1783- Halt feine Siguzigcn
auf vcm Dohm, i n b v m R k o r r i n g s c h ' n H a u s e , un& d e s ,
fen 5aivitoi Slockrvrrk.

a) Der peinlichen Sachen.

Herr Friedrich von Nolcken, Präsident und Col-


legien-Rath; vor der Lehmpforte an der
St. Petersburgischen Strasse.
— Bernhard Johann von Wartmann, von
Kirna, im balthisch-portischen Kreise, Asses-
sor; auf der Breitgasse bey der Madame
Oldekopp.
— Wolter, Baron von Stackelberg, von
Hallinap, im harrischen Kreise, Assessor;
auf dem Dohm in dem Hause des Herrn
Baron von Stackelberg von Kaltenbrun.
— Briqadier, Christian von der Felden, von
Aßick, im ierwenschen Kreise, Assessor;
auf der Lehmgasse bey dem Herrn JustiH-
rath Dehn.
— Major Hans von Wrangel, von Hü'er im
harrischen Kreise, Assessor; aus der Quap­
pengasse bey dem Tischler Petersen.
— Major Bereud Rcindold Baren von Sta«
ckclderg, von M r x h v f u n d Müntenhof, i m
ierwenschen Kreise, Assessor; auf dem Dohm
bey dem Schneidermeister Schneider.
— Berend Henrich Rie'cnkampz-, Gouver«
nemen'tS-Secretaire auf der Schmiedegasse
bey dem Tischler Kerst.
Herr
16

Herr HermanJohann zmMühlen, Protocollisi;


auf der Dunckelgasse bcy dem Kaufmann
Herrn Höppener.
^— Laurentius Mathias H'nnivg, Titulair-
' Rath und ArchivariuS bey beyden Departe«
mentö; auf dem Dohm im Ritterhaufe.
*—Baron von Rosen, Regifirator; auf dem •
Dohm in dem freiherrlichen Rosenschen
Hause.
b) Der turgcrlid):n R.»chts - Sachen.
Herr Landrath Gustav Erich Baron von Rosen,
von Sättküll im balthisch-portischen Kreise,
Präsident; bey der Frau Secretairin Spie-'
gel auf dem Dohm.
—• Henrich Reinhild von Vietinghof, von
Jömper , im wesenbergischen Kreise Ass^f-
sor; auf demDohm in derEngelhardtschen
Gasse, im freiherrlichen Ungern Stern-
. bergfchen Haufe.
— Herman Christopher von Brevern, von
Kedder, Kau, Nuß und Koßuö, im har-
tischen Kreise, Assessor; auf der breiten Gasse
in dem Jaccoval von Brevernschen Hause«
— George Wilhelm von Schwenyelm, von -
Wasküll und Jendel, im harrischen Kreise,
Assessor; am Dohmschen Markt, in sei­
nem Hause.
Maj^r, Heinrich Otto Zöge von Mann«-
teuffel, von Kurküll, Kupnall und Merre-
küll, im wierschen Kreise, Assessor; auf
der
—; 17
der Rittergasse in dem freiherrlichen Tiß-
fenhausenschen Hause.
Herr Musor von Hastfer, von Kandel,
im wicrfchen Kreise, Assessor; auf dem*
Dohm in tcm gräßich Mannteufelschen
Parmelschen Hanse.
.— Major Con?ad vvn Wanqersbeim, Pro«
cureür und Collegien-Assessor; auf der
Langgasse in dem Gernelschen Hause.'
— 'Alexander Magnus von Meiners, Anwald
der Krons-Sachen; auf dem Dohm in
dem grdjtich Mannteufelschen Hause.
— Carl Jodünu Harpe, Anwald der peinTfc
chen Sachen und Titulair-Rath; auf dem
Dohm in dem Rippelschen Häuft.
— Axel Eberhard Reimers, Secretaire; fn
seinem Hause auf der breiten Gasse.
— Carl Jobatm Salomon, Protocollisi; auf
dem Kloster, bey dem Herrn Professor
Hörschelmann.
— Heinrich Christian Reimers, Actuarius;
auf der breiten Gasse, bey dem Herrn
cretaire Reimers.

VL
Gouvernements - Magistrat.
lfrofiKt den 10/ TDcccmber 1783. Halt feil« Giyungm
am Dohmschen Markt auf her Ecke in d?m Hauss de«
Maurer, Meisters paust.
a) Z ^ e r p e i n l i c h e n Sachen.
H-rrAdaitt vvnNolcken, Präsident undDkajor;
^-le Äblhcilxnz•) ® tiuf
v;'* auf der Karri-Gasse, bey dem ^errn Wil-
<ken, Sccretaire des Gerichtshofes.
Herr Wilhelm Oom, Assessor; in seinem Hause
auf der Rustgasse.
r Peter Friedrich Mündt, Assessor; in sei-
' nem Hause am neuen Markt.
Christian Striecker, Assessor; in seinem
Hause auf der Rustgasse.
Carl Christian Höppener, Secretaire; in
seinem Hause auf der breiten Gasse, ohn«
weit der St. Olai-Kirche.
Johann Friedrich Oom, Protocollist; auf
der Rustgasse, bey dem Herrn Assessor
n Oom.
George Rudolph Riesemann, Registrator;
"r" auf der Rustgasse, bey dem Herrn Seeee»
taire Johann Friedrich Riesemann.
b) Der bürgerlichen Rechts-Sachen.
Herr Carl von Godart, Präsident und Major;
hinter der Nicolaikirche, bey dem Herrn

f
jrotocollisten Prawe.
kikvlauö Salemann, Assessor; in seinem
Hause am alten Markt.
— Peter Lohmann, Assessor; in seinem Hau-
se auf der Rustgasse.
— Johann Carl Girard, Assessor; in seinem
Hause auf der Nikolai-Gasse.
— Pauk Petrowitsch Tschernitschew, Proeu-
'' reuründCollegien-Assessor; aufdemDohm
;.. ohnweit dem Dohmschen Markt, bey dem

y ^
Herr

l
== l>
Herr HanS Baron von Stackeiberg, Titulair-
Rath und Anwald der Krons-Sachen; an
der kleinen Strandpforte, bey dem Töpfer
Nesemann.
— Peter von Koßkull, Titulair-Rath und An-'
wtild der peinlichen Sachen; am Dohm-
schen Markt in dem Hause des Herrn Etats-
rathö von Koßkull.
— Heinrich Johann Strahlborn, Secretaire;
in seinem Hause auf der Rustgasse«
— Herman Friedrich Hippius, Translateur;
am alten Markt im Hippiuschen Hause.
— Johann Lütkcns, Protocollist; am alten
Markt, bey dem Herrn SecretaireLütkens.
— Carl Johann Tiedemann, Registr^tor;
am alten Markt, bey der Frau Aeltesterm
Tiedemann.
— Michael Levanus, Archivarius; auf der
Rittergasse, bey dem Herrn Rathöherrn
Rodde.
•— Professor, Johann Jacob Reutlingen
Notariuö publicus; in dem sogenannten
Kloster.
vir.
Ober - Rechtspflege. ,* -
<?rofnct den 10. JDeccmbet 1783.
a) Der peinlichen Sachen.

Hält feine Siyungcn auf dem Dohm, in dem BnorrtnjJ»


fchcn Hause.

Herr Hackemichler, Carl Friedrich voii Rofen-


b 8 W,
tfitil, von Rosenthal und Tellista, im bal-'
thisch-portischen Kreise, Präsident; auf der
Langgasse bey Herrn Adolph Clayhills.
Herr Fahnnch, Gusiao Micznu? von Waymarn,
Beysitzer; in der Vorstadt, in seinem
Hanse, auf der armen Sünder-Gasse.
Barthold Slrai'-lbvrn. BeysiHer; auf der
breiten Goße, bey der Frau Pastorin'Witte.
— Johann Cdristop!) Röseler, Beysißer; in
feinem Hause, auf dem St. Olai Kirchhof.
— Daniel Friedrich Johannsohn, Beysitzer;
auf der Karri-Gasse, bey dem Herrn Ael-
termann Heitling.
— Jacob Justus Höppener, Beysitzer; auf
dem Mönchenhof, bey dem Tischler Deckert.
•— Jodalin Fmdlich Niesemann, Secretaire;
in seinem Hause, auf der Rustgasse.
— Johann Heinrich N'^lcr. Protocottiffr;
auf der Lehmgasse, bey der Frau Aelteste-
rifl Wille.
— Peter Schonert, Registratur und Archive
riuS bey beyden Departements; auf de?
Schmiede - Gasse, bey dem Herrn G»uver-
nementö-Anwald Schonert.
— Gottfried Stephanie, Translateur; auf
der Rustgasse, bey dem Herrn Gewissens-
Gerichts - Assessor Pfützner.
t b) Der bürgerlichen kechts-Sachen.
Halt feine SiyUngm auf dem Dohm, in dem Hause des
Herrn Gerviftens-Gerichts-An Ports von der Felden.
Herr^ Wilhelm FkiedrichPilar von Püchau, von
Iöggis,
tl

Iöggis , im balthisch - portischen Kreise,


Hofrath *uiib Präsident; aus dem Dohm,
in dem Hause des Herrn Gewissens - Ge­
richts-Ässejsoris von der Felden.
Fadnrjch, PtterJohonn von Glehn, als
Beysitzer, von dem publiqucn GuteTaibeA,
im wiecfichen Kreise erwählet; auf der Bad­
stuben - Gaße, bey dem Backer Bruhns.
grie'vnd) Rudnikof. als Beysitzer von dem
publiqucn Gute Nyby, im wieckschen Kreise
erwählet; auf der Rosenkranz-Gaße, bcy
der Frau Majorin von Silberarm.
Carl Wilyelm Kleimorg. Beysitzer; in
der Vorstadt, unter dem Antonius Berge,
bey dem Zimmermann Herbst.
gaonnd), George Gustav Schwarz, Bey-
sitz er; in der Vorstadt, vor der Kam-
Pforte, in dem Pfütznerschen Hause.
Olof Heinrich Rvmann, Beysitzer; auf
der Dohmschen Vorstadt, in dem Bühn-
fenschen Hause..
Ma) 4', R.'indold Georae von Wangers-
t)Cim A Procureur und Collegien-Assessor;
auf der Langgasse, in dem Gernetschen
Hause bey der St. Olai Kirche.
MaanuS Heinrich Dcrlinq, Anwald der
peinlichen Sachen; aus der Schmiede-Gasse,
in dem Hause de6 Herrn Jobst Rudolph
Hack'6.
Coiiegien»Translateur, Johann Kiölberg,
Arnuald der KronS-Sachen«
B 3 Herr
Herr Carl Friedrich Strahlborn, Collegien-Se-
cretaire; auf der Langgasse, bey der vcr-
wittweten Frau Rathsverwandtin Strahl-
born.
^ Stückfunk^r, George Ludwig Pilar vcm
Pilchau, Protocollist; auf dem Dohm, in
dem Hause des Herrn Gewissens-Gerichts-
Assessoris von der Felden.

VIIL
Das Collegium allgemeiner Fürsorge.
<Er5fhct. durch die Eni ifchofiichc TDcihc, den 10. "£>(*
«cmbcr 178z. , und durch die erfb S i y u n g , t>m 18. 'Je*
«uar ,784. Halt feine Sitzungen im Schloß auf dcm
5Dohm zu Zvcvd.
Allerhöchster Anordnung gemäß, sitzet in
diefem Collegio bey vorfallenden Geschäften, der
Herr General - Lieutenant, Statthalterschafts-
Verweser und Ritter, George von Grotenhielm,
als Präsident: Ferner zwey Assessores des Ober-
Landgerichts, als der Herr Ober-Landgerichts-
Assessor und Major, Berend Reinhold Baron
von Stackelberg, und der Herr Ober-Landge-
' richts-Assessor, Heinrich Reinhold von Vieting-
Hof: Roch, zwey Assessores aus dem Gouverne­
ments-Magistrat, nemlich die Herren Wilhelm
Oom, und Peter Lohmann: und endlich zwey Bei-
^sitzereaus der Oberrechtspflege, als die Herren
' Fähnriche, Gustav Magnus vonWeymarn, und
Peter Johann von Glehn.
Zum
—— 25
Zum Secretaire dieses CoÄegii ist angestellt -
der Herr Director und. Professor Primarius des
. ehstländischen ritterschaftlichen academischen Er-
ziehungs-Instituts, Johann Christian Tideböhl,
wohnhaft auf dem Dohm, in dem ritterfchaft«
Uchen Schulhause, auf der Schulgasse. .

IX.
Pokizey - Departement.
Herr Reinhold Jobann von Eßen, von Kl'wlde.
pah, im wieckschen Kreise, Gemral-Lieute-
nant, Ober-Commendant und des Aleran-
der Newsky, auch des St. Georgen OrdeKö
Ritter, in dem Dienst des Ober-Polizey-
Meisters; am Dohm - Thor, in dem Ober-
Commcndanten Hause. ' .
— Andreas von Hübner, Platz-Major, in
• dem Dienst des Polizey-Meisters; auf her
Langgasse in seinem Hause. •'-?
4." 3)
x. ' v|„
Besondere Aemter und Personen
die zur revalschcn SNUthaltecschafts« Regierung Äker-
Vxuipt, und zum bdi'ctfcbcn oder rcv^lschen Arcise in?»
besondere gehören. ^ •'

Herr Salonion Severin Dobbermann, .Gylk-


vernements Landmesser; auf der Larlggqsse,
in dem Hause des Herrn DoMris^usd
Stadt-Physici Bluhm. >,' >3^r
B4 Herr
Herr^Heinrlch Johann Schränk, revalscher
Kreiß-Landmeßer; am alten Markt, in
•Jh. dem Hause des Kaufmanns Herrn
Schwartzkopf.
Johann Mohr, Gouvernements-Baumei­
ster; auf der Süstcrgasse, bey dem Rath-
haus-Schließer Müller.
— Johann George Ttrsch, Gouvernements-
Mechanicus; in seinem Haufe, auf dem
Tönnis Berge in der Dohmschen Vorstadt.
— Doctor, Peter Friedrich Körber, Colleqien-
Assessor und revalscher Kreiß-Arzt; in sei­
nem Hause auf der Langgasse.
— Johann Joseph Aunosky, revalscher Kreiß-
Wundarzt; ausder Nicolai Gasse, in dem
r Hause des Herrn Secretaire Wetterstrand.
— Joachim Friedrich Schäfer, Unter-Wund­
arzt des revalschen Kreises; auf der Schmie-
de «Gasse, bey dem Hutmachcr Mahler.
— Daniel Friedrich Hauer, Unter-Wundarzt
des revalschen Kreises; auf der Langgasse,
bey dem Silberarbeiter Lundberg.

' • XL
Das harrische Kreiß-Gericht.
den 10. £>ccember 1783. Halt feine S!y»mgen
auf der Breitgasse, in dem Harfe ins Herrn Rrct^.
Dichters von Lorv.nstcrn.
mi J
Herr Herman Ludwig von Löwenstern, von
Rampen, Rasick und Allafer, im harrifchcn
'fUto ' Kreise,
Kreise, Kreiß-Richter; in seinem HsuH
auf der Breitgasse.
Herr Capitaine, Jacob Jobann von PatckuV,
von Tois und Reggafer, -im harrischen
Kreise, Assessor; auf der Breitgasse, in
dem Freyherrlichen Rosen von Kardina­
schen Hause
. — Capitaine, Friedrich Jobann von PaiMl,
Assessor; auf derBreikgasse, bey demKauf-
mann Herrn Schröder.
.— Wilhelm Harpe, Kreiß - Anwald; auf
dem Dohm, bey dem Schneider Rippel.
— Bartdvld Brehm, Secretaire; in seinem
Hause, auf der Rustgasse.
— Jobann Friedrich Rieftmann, Protocollist;
auf der Rustgasse in dem Riefemannfchen
Hause.
— Carl Emanuel Malsch, Actnarius; auf
dem Dohm in dem Schulhause, hinter der
Ritter-Kirche.

XtL
Das harnsche adelicbe Vormundschafts«
Amt.
Qrrofnet bm 10 <D^ccmb:r i y 8 r Halt feine Slr;uncke«
auf <xr 25c:tt • <%:ff:, tn d.-in v,uU «r uCü
Richt rs voii -Cotrenit.rri. * »
Herr Jobann von Brevem, VON Kostser, im
harrischen, und Surpallo, tm ierwenschen
Kreise, Marccha! des harrischen Kreises,
' . B 5 unh
und Vorsitzer bey dem adelichcn Vormund-
schafts-Amt; aufder Spuckgaste, in dem klei­
nen Häckschen Hause chnweit demPackhause.
Zugleich bv:r bei 1 R r e t ß - R i t t e r mit fei­
nen bei Den A i s isoreiz, und im not bieten Falle,
trieb auch S c 0ccrc:,;nrc a u s bem Rretß-
Gericht genommen.

Herr Justus Jodann Nottbeck, Protocollist;


auf der Rustgasse, in dem Hause des Herrn
Rathsherrn Nottbeck.
-'h
• XIII.
Harrrisches Nieder-Landgericht.
££rofnct hen 10, sDcccmbet: 1783. Hält seine ocbentflche
S l y u n g e n auf bem D o h m , in dem Hause bes Herrr»
^andralhs v o n B a r a n o f , versammlet sich aber auch j e
verzeit in derjenigen Gegend des Bceifes, w o h i n e s
verlangt ober gesandt wird.

Her? Claus Gustav von Baranof, von Pergel,


:< im harrischen Kreise, Kreiß-Hauptmann;
fh auf dem Dohm, in dem Hause deö Herrn
Landrath von Baranof.
— Carl Friedrich von der Felden, von Linna-
m pah, im harrischen Kreise, Assessor; auf
3}l . der Schmiede-Gasse, in dem Haufe des
Kaufmanns Herrn Eltester.
JFriedrich Anton, Graf Douglas, von Ku-
rdn:^ koftr, im harrischen Kreife, Assessor; bey
<önu der Süster. Pforte, in dem Hause des
^<r/v< Backer Gottschalt.
S\>y:' $Dv Beisly.re aus dm Landlcuten sind noch
flicht, aogcstclltt.
m<> ' Herr
Herr Christian Traugott Peuckert, Secretaire;
mif der Langgasse, bey dem Kaufmann
Herrn Luther.

XIV.
Das Ehstlandische Landraths-Collegimm
iHalt feine S i n u n g c n in R.cval , ttn Ritter < und Land-
Haufe , a u s d.m V o l ) m am R.llnrschafts-!NarLt.

Herr Bernhard Heinrich, Reichs-Graf von


Giesenhausen, von Groß-Saus, im Harri-
fthen und Kotz, Hermet, Alto, Rappel
und Wahakant, im balchifch - portischen
Kreise, Landrath und Ritter des St. An-
nen-Ordens; in seinem Hause auf dem
Dohm.
— Carl Magnus Graf von Stenbock, von
Kolck, Kyda, Konda, Wiems und Hab»
binem, im harrischen und Wattküll, im
wierschen Kreise, Landrath; in seinem Hause
aufder Breitgasse.
— Jacob Heinrich von Schwengeln?, von
Kunda, Peuth, Lusick und Wennefer, im
wierschen Kreise Landrath; in seinem Hause
auf dem Dohm.
— Carl Gustav von Baranof, von Arroküll,
Penningby und Pergcl, im harrischen, Rab-
biser, im balthisch-portischen, Watz und
Äremerseld, im ierwenschen und Groß-
Lechtigalt und NiemS, im wieckschen Kreise,
Landrath; in seinemHause auf dem Dohm.
Herr
-8
Herr Gustav Nsinhold von Ulrid), von 5ai| ti^'d
Manuelas, tni balthisch-portischen Kreise,
Präsident bey Dem Gerichtshöfe Der Bürger­
lichen Rechts-Sachen und kuDvaCh.
— George Ludwig 4>on Wranqcl, von Raefa,
Aih unD Maydell, im wierschen Kreise,
/ Landrath, und Präsident tm Conscstorio
t Provinziali, auch Curator der Ritter.* und
Dohm-Schule; auf Dem Dohm, in dem
ehemaligen Cadeuschen,' iht der Dohm-
Schule gehörigen Hause.
— Gustav Euch, Freiherr von Rosen, von
Sallkütt, im balthisch-portischen Kreise,
Landrath und Präsident bey dem Ober-Land-
. . gericht Der bürgerlichen Rechts-Sachen.
— Berend Otto von Modren child, von Kern«
nast, Watting und Jöggis im harrischen)
^ undCreutzhoff,imbalthisch-portischenKreise,
Landrath; in seinem Hause auf der Breit-
Gasse, bey der St. Olai Kirche.
— Berndard Gustav Freyherr von Stackel-
- _ berg. von Kattentack, tm wierschen Kreise,
Landrath und Rath bey dem Gerichtshöfe
der bürgerlichen Rechts-Sachen.
— Otto ^ijtlbdm Freiherr von Budberg, von
Hark und StranDhof, im harrischen, Hu-
* kas im ierwenschen Kreise, unD Schloß
Treiden tn Liefland, Landrath und Curator
der Ritter-und Dohm-Schule; in seinem
Hause aus der Breit - Gasse.

. Herr
Herr Friedrich von Staal, von Hahl, Hordel
und Payeil, im balth:sä)-vort ischen Kre ise,
Landrach und Brigadccr; in seinem Haufe
auf dem Dohm.
— Gustav Friedrich von Engelhardt, von
Wieso und Koddaoßem, im ierwenschen
Kreise, ^nnbrath ur.b Raih bey Dem Ge­
richtshöfe der peinlichen Sa eben.
— Ritte: schafts Haupn.narn. Moriz Enael-
brecht von Km fei, von Orrisaar, im ier­
wenschen Kreise, Gouvernements-Mare-
d)a( unb Richter Des Gewissens - Gericht,
auch Curator berRitter- unb Dohm-Schule.
— Johann von von Kosiser, im
harrischen, unbSmpallo, im ierwenschen
Kreise, harrischer Kreiß-Marechal und er»
ff er Ritterschafts - Secretaire.
•— Alexander Magnus von Meiners, Ober-
landqerichtö-Anwald ber KronS-Sachen,
unb ritterschafrlicher Oeconomie-Secretaire.
— 3acr-b George von Berg, Assessor bey dem
Gerichtshofe der bürgerlichen Rechts-Sa-
chen, und zweiter Ritterschaftö-Secretaire.

XV.
Glieder der Ritterschaft wie denen verschie»
denen Krelftn, z
srdrbf cußcrbdb des Landtage Mc rlts--rscs'afN!chm
Ängelcgeichetkcn d s H?r;ögtt;umti i£bjU*u>
hessrgcn.

«0 Um
a) Aus bcin l)arrtschen Rceist.

Herr Oberlandyerichts - Assessor, Herman Chri-


ftopher vonBrevern.
— Major, Carl von Hagemeister, vonPaun-
küll, im herrischen Kreise; auf der breiten
Gasse, bey dem eckohrnen ältesten Herrn
Gebauer.
— Kreiß-Richter, Hermann Ludwig von Lö­
wenliem.
' b) Aus dem dallhisch > portischen Breife.
Herr Obristcr und Kreiß-Marechal, Jobann
Graf von Stenbock^ von Sellie und Koick,
im balthisch-portischen Kreise.
— Major, Friedrich von Ulrich, auf der Ruft--
gasse, bey der Madame Cornelius zur
Mühlen.
Landweisen Gerichts • Secretaire, George
v* Gustav von Peetz, von Jerlep, im balthisch-
portischen Kreise; auf dem Dohm, bey dem
Herrn Ober^ Pastor Moier.

c) Aus bcm wierschen B reife.


Herr Hackenrichter, Reinhold von Nolcken, von
Saus, im wierschen und Paho, im Harri«
schen Kreise.
Hackenrichier, Carl Gustav von Strahl-
dorn, von Kirrisaar im wierschen Kreise.
Lieutenant und Assessor Wilhelm Zöge von
Mannteufel, von Eigsfer und Waeküll, im
wierschen und Neu-Harm, im harrischen
X Kreise;
31,

Kreise; auf der Rittergasse in dem freiherr-


llchcn Tiesenhausenschcn Hause.

d) A u s i>cm ierwenschen Rreift.

Her? Brigadier und Oberl^'.tldgerichts-Assssor,


Christian von der Felden.
— Oderlat^dgerichts'Asstffor und Major, Be-
rend Reinhold, Baron von Stactelberq.
— Hackenrichter, Otto Friedrich, Baron von
iAlackelberg, von Kaltenbrun, im ierwen­
schen, und Amandus und Rachküll im roier«
schen Kreise; auf dem Dohm, in dem von
Kaulbarschen Hause.

e ) A u s dem trtcdrfchcr) Rrcife.

HerrKreiß-Marechal undCapitaine, CarlTbure


von Hellwig, von Alt-- und Neu-Werder,
Nehat, Welh, Arrohof und Padenorm,
im wieckschen Kreise.
— Rittmeister, Gustav Baron von Fersen,
von Sipp, Libbel, Morras und Rußal,
im balthisch- portischen, und Nörnküll in^
wieckschen Kreise; auf der Nittergasse im
Prawschen Hause.
— Manngmchis-Assessor und Lieutenant, Otto
von Richter, von Neuhof und Sullep, ins
wiecksche.i Kreise.

: xvt
XVI.
Geistliche CoLegia.
a) Hvovlnu'd Tonsistorilnn d.'g H'r^oathi'ms Ehstland.
H';ll [eine 0sr;i c^'N m Kwai auf t>:m Dohm, in
Oer U)ol)nu-Z d.s Obct-pM|tori5.

Herr ^andrath. Gecrqe httmMvi von Wränget,


Präsident im Consistorio provinziali.
— Johann Hc^n-'ich Schwabe, Assessor;
Probst in Ost-Harricn und Pastor aufKosch,
im harrischen Kreise.
— Otto Wilhelm Eberhard, Assessor; Vice-
Probst in Westharrien, und Pastor auf
Rappel im balthisch-portischen Kreise/
— JokannFriedrich Glonftröhm, Assessor unb
Pastor zu St. Michaelis, im wieckschen
Kreise.
— Albertus Maqnus Haller, Assessor, Probst
der Insular Wieck und Pastor auf Keinis,
aufder Insul Dago», im wieckschen Kreise.
— Aoma? Sabler, Assessor und Pastor auf
Haljall, im wierschen Kreise.
— Philipp Christian Moier, Assessor und Ober-
Pastor an der Ritter- und Dohmkirche in
Reval; auf dem Dohm, in des Ober»
Pastoris Wohnung.
Carl Andreas HoGnann, Secretaire, auch
'Schloßvoigt und Oeconom der Cathedral-
Kirche; hinter der Dohmkirche, in dem
Hause des Consistorial-Secretairs.
„ , d)
- ff
b) V)ßrrtfct;es Ifniniftvtnim.

Herr Philipp Christian Moier,. Assessor Eon-


ststorii, Ober- Pastor und erster Prediger
<in der Ritter- imb Dohmkirche.
— Hans Sigismund ^Vertrau Gott Lissa^ch,
genannt Könu;k, Pastor und zweiter Predi-
ger an der Ritter-und Dohmkirche; auf dem.
Dohm, in der zweiten Prediger Wohnung.
— Otto Reitchvld Holtz, Assessor Consistorii
-emcntus, Probst in Vestharrien, und Pa-
stor auf Kegel,
— Johann Heinrich Schwabe, Assessor Eon-
ststorii, Probst in Ostharrien, und Pastor
auf Kosch.
— Amou Heinrich Lücke, Pastor auf Ampel.
— Johann Heinrich Faust, genannt FelmuS,
Pastor auf St. Johannis.
— Jacob Johann Höppener, Pastor auf St.
Jürgens.
— Christian Knüpfer, Pastor auf Kusall.
— Johann Friedrich Anton Aßmuth, Pastör
auf Jegelecht.
— Otto Reinhold Holtz, Pastor Adjunctus
aus Kegel.
<0 <Dt>cr - Vodstchere der Kittcr« und Dshmkirche.
Herr Landrath und Ritter Berend Heinrich,
Reichsgrafvon Desenhausen.
•— Kammerherr, Gtsdrechtvott Reiikem, vo»
• Orrenhof, im harrischen Kreise; in seines
Hause am Dohmschen Markt. ,
5-te ^dcheUung.) C Herr
Herr Mannrichter, Jacob Johann von Taube,
von Poll und Odenkoth, im balthisch-porti­
schen, und Alt-Sommerhusen undArcknall,
im wierschen Kreise; in seinem Hause auf
dem Dohm.
d) Konvent der Ritter# und «vohmkirche.

Herr Landrath und Ritter, Berend Heinrichs


Reichögraf von Tiesenhausen.
— Kammerherr, Gisbrecht von Reutern.
— Mannrichter, Jacob Johann von Taube.
•— Ober-Pastor, Philipp Christian Moier.
— Pastor, Hans Sigismund Vertrau Gott
Lysarch, genannt Königk.
Consistorial - Secretaire, Carl. Andreas
' Hvfmann.
p) Turalel-Coklegium der ritterschaftlichen academischm
... * lLrziehungs«Ansialt.
Dieses Collegium hat an dem legten Landtage 178z. sei-
Fie nähere jSeßimmung erhatten, der zu Folge auch zur
Ucb röcht der ritterfchafllichen freien p.nsions-Anstalt,
monatlich einer derer imtmgmcNntm Herren Glieder die«
fes Collegn in der Stadt rcfiöiren muß.
5) Aus dem ^andraths, Collegio.

Herr Landrath und Consistorial - Präsident,


George Ludwig von Wrangel.
— "andrath, Otto Wilhelm, Freiherr von
Budberg.
2) All« dem harrischen Kreise.
Herr Oberlandgerichts - Assessor, Hermann Chri«
ttvpher vonBrevexn, (residim imIedruario).
Herr
Herr Kreißrichter , Herman Ludwig von Löwen«
stern, (residiret im Martio).
3 ) A u s dem balthisch-portischen Rreise.

Herr Ritterschafts-Secretaire, Remhold Jo>


Hann von Taube; in der Nikolai - Strasse,
bey demSchneiderKoch, (residiret imAugust).
— Landwalsen-Gerichts «Secretaire, George
Gustav von Petz, (residiret im May-Mo-
nach).
4) A u s dem rrietschen Rreise.

Herr Oberlandesgmchts-Assesso?, Heinrich Nein-


hold von^Lletinshof,(residlret im Januar).
— Oberlandsgerichts - Assessor, Heinrich Otto
Zöge von Mannteufel, (residiret im No­
vember und December).
Aus dem ierrvenfthen Rreise.
Herr Gouvernements'Marechal und Richter des
Gewissensgerichts, Moritz Engelbrecht von
Kursel, (residiret im Hprit).
t— Oberlandesgerichts • Assessor und Major,
Berend Reinhold, Baron von Stacke!«
berg, (residiret im October).
6 ) A u s dem wieckschen Rreise.

Herr Major, Otto von Kursel; auf dem Dohm,


im Brümmerschen Hause, (residiret im
Junio).
Assessor, Baron Ungern Sternberg; in
seinem Hause auf dem Dohm, (resiviret im
September).
C 2 f) Lehre»
F) Lehrer bey der ritterfdxtfiltdxn äcademifchen l£i>
ziehungs» Anstalt.
Vas Schulgel)äude li gt auf dcm <Oohm auf der Schul»
gassc, der ^.itterktrchc gegenüber-
1) Professoren.
Herr JoMim Christian Tibebochl, Director unb
Professor Primarius, zugleich Secretaire
beim Collegio ber allgemeinen Fürsorge;
auf bem Dohm, im Schulhause auf der
Schulgasse.
— Ca:! Ludwig Loeper, Doctor ber Arzeney-
Gelahrtheit; im Professoren Haufe am
Dohmkirchen-PlaH.
— Johann Conrab Webrmann; im ritter-
fchaftlichen Pensionshaufe, aufder Schul-
gasse.
.— George itiottlteb Tibeböhl, tm sogenannten
schwedischen Pastotath, hinter der Rittee«
kirche.
2) Totlegen.
Herr Johann Mattbaus Malsch, Collega emeri-
tus; in dem sogenannten schwedischen Pa-
storath, hinter der Ritterkirche.
— Heinrich Wilhelm J ochim Rickers; auf
bem Dohm, in ber Wohnung des zweiten
Prebigers.
— Gustav Reinholb Wagner; in bem rittet«
schaftlichen Pensionöhause, auf der Schul*
gasse»
Zvdann Tobias Albert Kutscher, zugleich
Cantor an der Ritterkirche; im Cantorate
auf dem Dohm, hinter der Ritterkirche»
XVII,
*•- - - 37

XVII.
Raths & Collegium
der Gouvernements' Stadt Revat.
Halt «nif dein Rathhause, IDier ffogs unb Freitags seine
ordentliche, auch nach Erfordernis ^er Umstände an <tn«
bcrn Tagen seine ausserordcnkliche Siyungen.

Dieses Collegium bestehet:


a) Aus vier Bürgermeistern, welche jährlich Abwechse»
lungsv tO'ifc den yorsik; im Magistrats-Toitegio, unter
der Benennung Ccs rvorlhabenden oder dlrigirenden Bür-
germelsters verwalken, und unter denen zrves
Rcchis-Gelehrte sind» als:
Herr Wilhelm Christian Hueck, ein Rechtsge-
lehrter, dermalen praftdirender Bürger-
meister; in seinem Hause in der Breit-Gasse.
— Johann ReinbolD Hetlinq, Kaufmann-
Standes ; in feinem Hause am großen
Markt.
— Hermann Johann zur Mühlen, Kauf*
mann-Standes; in feinem Haufe in der
Lehm-Gaste.
— Joachim Dehn, ein Rechtsgelehrter; in
seinem Haufe in der Mönchen - Gaffe.
b) AUS einem Sxndico ^ der ein Hechts - Gelehrter ist,
als
Herr Carl Gottschalk Harpe; in feinem Haufe
auf der Ritter-Gaffe.
Und
cj aus vierzehn Ra'hsherren, unter denen vier Rechts»
gelehrte sind, als:

Herr Adam Heinrich Brockbausen, Kaufmann»


C 3 Standes;
S8 ---------
Standes; in seinem Hause auf der Breit-
Gasse.
Herr Peter Dudorgh, Kaufmann-Standes; m
seinem Haufe, auf der Langgasse.
— Gottlied Pfützner, ein Rechtsgelehrter; in
seinem Haufe auf der Mönchen-Gasse.
•— Gerhard Heinrich Sendenhorst, ein Rechts^
gelehrter; in seinem Hause am neuen Markt»
— Johann Christian Wistinghausen, Kauf.
mann-Standes; in seinem Hause auf de?
Quappen-Gasse.
Benedict Frese, Kaufmann-Standes; m
seinem Hause auf der Mönchen-Gasse.
— Peter von Glehn, Kaufmann-Standes; in
seinem Hause auf der Mönchen - Gasse.
— Joachim Nicolaus Wilcken, Kaufmann-
Standes; in seinem Hause auf der Breit-
Gasse.
— Herman Johann Hetling, Kaufmann-
Standes; in seinem Hause auf der Breit-«
Gasse.
— Biebrich Rodde, ein Rechtsgelehrter; tn
seinem Hause auf der Ritter-Gasse.
— Berndard Johann Meyer, ein Rechtsge-
lehrter; in feinem Hause auf der Langgasse.
— Johann Christian Gernet, Kaufmann-
Standes; tn seinem Hause auf der Breit-
Gasse»
— Gottfried Müller, Kaufmann-Standes;
in seinem Hause am neuen Markt.
Die 6teile des vterzehcmcn Rathsherrn ist un-
besetzt.
J J Canzelley,
—=5 Sl

Canzelley - Bediente.
Herr Arnold Paul Lntkens, Stadt - oder Raths-
Secretaire, zugleich in dem Dienst eines
ruß-schen Tranölateurö; in seinem Hause
auf der Karri-Gasse.
Thomas Johann Dehn, Consistorial-
Waisen- und Commercien- Gerichts-Se«
cretaire; in seinem Hause aufder Langgasse.
Andreas Wetterjirandt, Nieder- und Fracht-
Gerichts-Secretaire; in seinem Hause auf
der Königs-Gasse.
— Jobst Heinrich Strahlborn, Amts-un>
Wett - Gerichts - Secretaire, zugleich in
dem Dienst eines Ober- oder Protonotaire?
in seinem Hause auf der Langgasse.
— Christian Wilhelm Schmidt, Archivarius;
am alten Markt, bey der Frau Senats-
Chirurgin Julius.
. — Johann Heinrich Dade, Actuarius; auf
der Lehm-Gaffe, in dem Hause des Herrn
Justiz - Raths und Rathsherrn Arnold
Dehn.
Anwalde.
Herr Adam Jobann Hueck Anwald der peitt»
lichen Sachen; auf der Breit-Gasse, in
dem Hause des Herrn Bürgermeisters
Hueck.
— Andreas Frese, Anwald der Handl.ungs-
Sachen; aufder Langgasse, in dem Hause der
verwittweten Irau Bürgermeisterin Frese.
C 4 XVIIL
XV1IL

Sammtllche dem Magistrat' subordinirte


Stadt-Untergenchte und Behörden.

i. Das Stadt «Consistorium.


Hält seine Siynngrn in der Rirche zu St. (Dtßt* ge»
rvohnllch am lNilkwochc»..

Herr Bürgermeister, Wilhelm Christian Hueck»


als Präses.
— Superintendent Gotthard Johann Jager,
als Assessor; im Kirchen-Hause auf de.e
Breit-Gasse.
— Syndicus, Carl Gottfchalck Harpe, als
Assessor.
— Pastor, Jobann David Gebauer, als
Assessor; im Kirchen-Hause auf dem St.
Nicolai-Kirchhofe.
— Rathsherr, Diedrich Rodde, als Assessor.
— Nathöherr, Bernhard Johann Meyer, als
' Assessor.
— Pastor, Johann Rooß, als Assessor; im
Kirchen-Hause, auf dem St. Nicolai-
Kirchhofe.
— Pastor, Johann Dantet Ernst Thorttz^
als Assessor; im Kirchen-Hause auf dem
heiligen Geist Kirchhofe.
— Secreraire. Thomas Johann Dehn, als
Consistorial-Secretaire.

2. Das
2. Das Stadt - Waisin - Gericht
tjalt seine Si yungen auf dem Rakhhause, gervöhnsich
um Sonn:bcnd.

Herr Bürgermeister, Wilhelm Christian. Hueckz


als Präses.
Syndicus, Carl Gottfchalck Harpe, als
Assessor.
— Rathsherr, Diedrich Rodde, als Assessor.
— Rachsherr, Bernhard Johann Meyer, als
Assessor.
— Secretaire, Thomas Jobann Dehn, als
Waisen - Gerichts - Secretaire.

z. Das Stadt-Commerden-Gericht.
t>alt seine SiylMgen <tuf dem Rathhülise, an vnhe«
stimmten Tagen , nact> Erfordernis der Sachen»

Herr Bürgermeister, Herman Johann zur Müh-


len, als Präses.
Ratsherr, Herman Johann Hetling, als
Assessor.
— Rathsherr, Diedrich Rodde, als Assessor.
— Lleltermann der großen Gilde, H.rman
Johann F^ese, als Assessor; in seinem
Hause auf der Langgasse.
— Aeltester der großen Gilde, Paul Peter
Drommer, als Assessor; in seinem Hause
auf der Lehm-Gasse.
—- Aeltester, Wilhelm Helling, cls Assessor;
auf der Karri-Gasse, in dem Hause der
verwittweten Frau Rathsherrin Buchau.

C % Herr
Herr Secretaire, Thomas Johann Dehn, als
Commercien - Gerichts - Secretaire.

4. Das Stadt-'Amts-Gericht.
t$alt fetnc (Sitzungen auf dem ^athhause, an unbcstimm«
teil T a g n, nach Erfordert lß e>:r Geschäfte.

! DT Grafts des Amts - Gericht-; und der Secretaire sind


unveränderlich, jedes Amt clx - r, ober jede I n n u n g , de­
ren e s vierzig g i e b t , hat fein: eigene Amts - Herren.

a) TDts A m t s «Gericht der Barbierer:

Herr Bürgermeister, Wilhelm Christian Hueck,


als Präses.
— Rachrh?rr, Adam Heinrich Brockhausen,
als Assessor.
Die 6idic des weiten Assessorls ist unbesetzt.
— Secretaire, Jobst Heinrich Strahlborn,
als Amts-Gerichts-Secretaire.
b) D a s ?5mts > Gericht der G o l d - und Silber - Arbeiter«

Herr Bürgermeister, Wilhelm Christian Hueck,


als Präses.
— Rathsherr, Adam Heinrich Brockhausen,
als Assessor.
— RathBerr, Gerhard Heinrich Sendenhorst,
als Assessor.
— Secretaire, Jobst Heinrich Strahlborn,
als Amts - Gerichts - Secretaire.
e) D a s Amts - Gericht der F?st-und N^'lß -Backer, der
25-chbt:ider, der Rupfcr - Schm'.ed?, der Sattler und der
^ o o ß - und Ruchcn - Bäcker.

Herr Bü?qernieisier, Wilhelm Christian Hueck,


als Präses.
Herr
' 45
Herr Rathsherr, Gerhard Heinrich Sendenhorst,
als Assessor.
— Rawöherr, Jodann Christian Wiflings-
Hausen, als Assessor.
— Secretaire, Jobst Heinrich Slrahlborn,
als Amts-Gerichts-Secretaire.
d j TDfis der Schumacher, TZpftr, töeber,
XTtuUer, Recpschlagei.', Lohgerber, B i l d ' und^ G r in«
Hauer, deinsch i, und unöentfdxn tTtiUirer, M ü . solche
und Aufschlager, Fnhrtcute Zimmerleute, pclyer
und Arbeits # £ ute.

Herr Bürgermeister, Wilhelm Christian Hueck,


als Präses.
— Rathsherr undCammerer, PeterDuborgh,
als Assessor.
— Rathsherr und zweiter Cammerer, Bens-
dickt Frese, als Assessor.
— Secretaire, Jobst Heinrich Strahlborn,
als Amts-Gerichts-Secretaire.
e) D a s Amts-Gericht der Schneider.

Herr Bürgermeister, Wilhelm Christian Hueck,


als Präses.
— Rathsherr, Peter von Glehn, als Assessor.
— RathsHerr, Gottfried Müller, als Assessor.
— Secretaire, Jobst Heinrich Strahlborn,
. als Amts-Gerichts-secretaire.
f) <Dd3 A m t s « G l i c h t der M a h l e r und Drechsler.
Herr Bürgermeister, Wilhelm Christian Hueck,
als Präses»
Herr
Herr Ratbsherr, Joachim Nicolaus Wilcken,
als Assessor.
Natboherr, Bernhard Johann Meyer, als
Assessor.
Secretaire, Jobst Heinrich Strahlborn,
als Amts-Gerichts-Secretaire.
g ) D a s Amts'Gericht der Rnopfmachcr, Hutmacher
und Eorduamr.

Herr Bürgermeister,, Wilhelm Christian Huecf*


als Präses.
— Rathsderr, Herman Johann Hetling, als
Ajstssor.
— Rac^sherr, Bernhard Johann Meyer, als.
Assessor.
— secretaire, Jobst Heinrich Strahlborn»
als Amts - Gerichts - Secretaire.
6 ) D a s Amts-Gcricl't der S c N ö f f t c und H u f , und '
U)affen»Schml.'ve.

Herr Bürgermeister, Wilhelm Christian Hueck,


als Präses.
— Rathöherr, Peter von Glehn, als Assessor.
Rati'sherr, Johann Chrtstian Gernet, als
Assessor.
— Secretaire, Jobst Heimich Strahlborn,
als Amts - Gerichts - Secretaire.
i ) D a s . A m t s - Gericht der S t e l l - und Rademacher,
Tischler und Gläscr..

Herr Bürgermeister, Wilhelm Christian Hueck,.


als Präses.,
Herr
Herr Rachsherr, Hermatt Johann Hetling, als
Assessor.
— Rmhsherr, Biebrich Rodde, als Assessor.
— Secretaire, IM Heinrich Strahldorn,
als Amts-Gerichts-Secretaire»
k) Das Amts-Gericht der Ätmisch > und Weiß-Gar-
bcr, Rürfchnck und Böttcher.

Herr Bürgermeister, Wilhelm Christian Hlleck,


als Präses.
Rachsherr, Benedict Frese, als Assessor.
— Rattebett, Joachim Nicolaus WUcken,
als Assessor.
'— Secretaire, Jobst Heinrich Strahlborn,
als Amts-Gerichts-Secretaire.
1) D a s Amtsgericht M- peruquier, .^innglcßer und
HimdfcbvnKcbcr.
Herr Bürqermeister, Wilhelm Christian Hueck,
als Präses.
— Ratsherr, Hennan Johann Hetling, als
Assessor.
1—Rathsherr, Gottfried Müller, als Assessor.
— Secretaire, Jobst Heinrich Strahlborn,
als Amts-Gerichrs-Secretaire,
>n) D a s Amts - Gericht der $lcifchef.

Herr Bürqermeister, Wilhelm Christian Hueck,


als Präses.
— Ratbsherr, Gerhard Heillrich Sendenhorst,
als Assessor.
*- Rathsyerr^ Diedrich RMe, als Assessor.
Herr
4« -------
Herr Seeretairs, Jobst Henrich Strahlborn,
alö Amtö-Gerichts-Secretaire.
n) 2Das Amts-Gericht der Gürtler.

Herr Bürgermeister, Wilhelm Christian Hueck,


als Präses.
— Raths:mr, Joachim Nicolaus Wilcken,
als Assessor.
— Rathsyerr, Diedrich Rodde, als Assessor.
— Secretaire, Jobst Heinrich Strahlborn,
als Amts-Gerichts-Secretaire.

s. Das Stadt-Niedergericht.
<$iif dem Rathl?ause tnor.tigs und Donnerstags
feine ordentliche, auch nach Erforverniß der Umstände
an andern Tagen, feine außerordentliche Sigungen.
Herr Rachsherr, Gottlieb Pfützner, als dermah-
liger Gerichtsvoigt.
— Rathsherr, Gerdard Heinrich Senden-
Horst, als dermahliger Untervoigt.
— Secretaire, Andreas Wetterstrandt, als
Niedergerichtö-Secretaire.

6. Das Stadt-Baugericht.
£alt md) vorläufiger Untersuchung einet dergleichen Sa­
che in loco feine Sitzungen auf dem Ratyhause an
unbestimmten Tagen.

Herr Rathsherr, Gerhard Heinrich Senden-


Horst, als erster Bauherr.
Rachsherr, Johann Christian Wisting-
Hausen, als zweiter Bauherr.
Herr
Herr Stadt- oder Raths-Secretaire, Arnold
Paul Lütkens, alöBaugerichtö-Secretaire.
Beide vorstehende Herren Bauherren sind auch
zugleich Auceions-Herrcn, und nehmen tri die­
ser Qualtre, sowohl die willkührlichen als auch
nothlvendige« Subhaftationen der Hauser und
liegenden Gründe, wenn solche vom Magistrate
zuvor verhänget worden, unter Adhidirunu der
Stadt-Mäckicre, nach vochergangiger A>,se«
tzung der Ausdictungs-Terminc, in der großen
Gilde-Stube vor.

7. Das Stadt- Fracht- oder See-Gericht.


Hält, wenn S e e Händel imb Streitigkeiten zwischen B e ­
frachtern , Schiffern u,.k» Schiffv-Nolk vorfallen, seine
Slyungcn «uf tum H-tbb^usc an unbestimm­
ten Tagen.

Herr Rathsherr, Benedict Frese, als Portorii


Herr.
- Rathshe:r, Joachim Nicolaus Wilcken.
^ Al-dreas Wetterjtrand, Fracht-Gerichts-
.Secretaire.

8. Das Stadt-Kriegs-Gericht.
£ a l t t bey vergehungen der Städt-Rriegs-Bcdiente, ftlnß
S i y u n g e n »?uf oem Aattchause *tn unbestimm»
te.-i Tcgcn.
Herr Ratbsherr, Gerhard Heinrich Sendenhorst,
Artillerie-Herr.
— Rathsherr, Johann Christian Willings-
Hausen, Artillerie-Hcrr.
ÄndreaS Wetterftrand, Secretaire.
Auch haben in diesem Gerichte die Herren OfficierK
von der Stadt Artillerie und Infanterie,Com-
p«gnie Sitz und Stimme.
5. Das
*8 «=
v ? ' ' - 9 . D a s ^ t a d ! > W e l k ^ Gericht.
HÄt f:mc ett^u.igci) t r,;f önrt Ralhhaiise an unkestimm­
te" T-'g'n, nach Ecsordcrmß t>cc Sachen.

Herr-Ratbs^err, Gerhard Heinrich Sendenhorst,


als Wettherr.
— Rathsyerr, Johann Christian Wistings'
n . hausen, als Wettherr.
— Secretaire, Jobst Heinrich Sttahlbvrn,
als Wett-Gerichts-Secretaire.

io. Die allgemeine Stadt-Verwaltung,


oder
das Costa-Collegium»
Hält feine Sitzungen nach Erfordernis der Geschäfte^
auf dem ?Vtt)bui)fc.

Herr Bürgermeister, Johann Reinholo Hetling,


Präses.
— Ratdsherr, Benedict Freie, Beisitzer.
—- Ratbsherr, Joachim Nicolaus Wilcken,
Besitzer.
Äcllermann der großen Gilde, Ernst Het>
.-x lina. Beisitzer; in seinem Hause auf der
Karri-Gasse.
r— Aeltester der großen Gilde, Justus Wil-
, Helm Nottbeck, Beisitzer; ln seinem Hause
auf derRitter-Gasse.
T-Lleltermann der St. Canuti-Gilde, Erd-
^ mann Fristrau, Beisitzer; in seinem Hau-
fe auf der Neu-Gasse.
-F- Wortführer der großen Gilde, Wilhelm
5ik
' Gustav
'
e——• 49

Gustav Stegemann, Beisitzer; in der


ianggasse, bey der Frau Aeltesterin Linberg.
Herr ^e.tejiec Oer St. Cumm-Güde, Joachnn
Dantel Schwanck, Beisitzer; in seinem
Hause auf der Schmiede-Gafse.
— Carl Joraun Ryoen.uö, Buchhalter; auf
der Quappen-Gajse, bey dem Kaufmann
Herrn Nicolaus Herman Rydem'uS.
ii» Das Stadt-Gottes'Kasten-Collegmm.
Halt, ;ur Verwaltung milder S l i f t u n g n, Lesolduim der
B t r d v n - und Schullehrcr, Unterhaltung der Schulge-
t a u b : , <Dircctton der Zlichtl?alid-Anstaltei', u. s w feine
e i g u n g e n auf dem ^athdause, f o oft e s die <&o
schaste erfordern.

Herr Bürgermeister, Joachim Dehn, Präses


— Rarhsherr, Peter von Glehn, Beisitzer.
— Ratsherr, Johann Christian Germt,
Beisitzer.
— Aeltermann der großen Gilde, Johann
NicolauS von Suhden, Beisitzer; in sei­
nem Hause auf der Lehmgajse.
— Aeliester der oroßen Gltde, Johann Fried-
rich Pauli, Beisitzer; in seinem Haufe
auf der Schmiede-Gasse.
— Äeltermann der St. Canuti-Gilde, Die-
dnch Wtihelm Boehm, Beisitzer; in sei­
nem Hause auf der Rltter-Gajse.
— Gotthard Johann Heidmg, Kaufmann,
als Beisitzer; in der Lang-Gajse in dem
Haenschen Hause.
— Aeltester der St. Canuti-Gilde, Ernst Jo-
( a l s Abtheilung ) fcßlUt
5° 1 —

Hann Kgnnmberg, Beisitzer; in seinem


Hause auf der Neu-<^)affe.
Herr Emanuel Eichler, Buchhalter; auf der
Langgajse, in dem Hause der verwiltweten
Frau Rathsherrin Nottbeck.
12. Das Haus-Armen-Directorlum.
Bommt w Untcrsiükzung der Haus-Armm aus der
großen (^ildc, durch vierteljährige Austhcikung boarcc
Gelder, so oft es die Geschäfte erfordern, auf dem &wtl)<
hause zusammen.
Herr Bürgermeister, Joachim Dehn, Präses.
—- Ratsherr, Peter von Glehn, Beisitzer.
— Aeltermann der großen Gilde, Johann
Ntcolaus vonSuhden, Beisitzer.
— Aelteste? der großen Gllde, Jobst Ru-
dolph Haecks, Beisitzer; in seinem Hau-
se aufder Schmiede-Gasse.

? z . D a s Stadt-Siechen- und Strassen-Armen-


. Directorium.
Herr Bürgermeister, Joachim Dehn, Präses.
— Rathöhelr, Peter von Glehn, Beisitzer.
— Aeltester der großen Gilde, Caspar Bur«
chart, Beisitzer; in seinem Hause am al-
ten Markt.
— Aeltester der St Canuti-Gilde, Peter Si-
ödcrboim, Beisitzer; in seinem Hause auf
• der Krahmer-Gasse.
Bey diesem Armen-Insiitut befindet sich ein Spinn«
dauS und jtroo Volks-Echulcn. Die geistliche
Seelsorge bey dieser Armcn-Ansralt verwaltet
: der Herr Oiacoiius der ehstnischcn Gemeine,
abraham
Abraham Nicolans Ulinckler, und dqs?.^or-
ficbcr 2lmt führet der Kaufmann Herr £t;o»
«ms Höpp^ner.

14. Das Stadt-Korn-Kassen-Co!!egiu:n.


Boivmr, zur V e r t r e t u n g brs der S t a d t zukommenden
und befonoers 2lbl )rifimg Brodtm.^ngcls bqismm»
t e n S e t m d c s , n«?ch Ersordcriüj; der Sachcn
zufcminen,

Herr Bürgermeister, Joachim Dehn, Präses.


— Rachsherr, Herman Johann Hetling,
Beisitzer.
— Ratdsherr, Gottfried Müller, Beisitzer/
— Aeltermann der großen Gilde, Ernst Het-
ling, Beisitzer.
— Aeltester der großen Gilde, Justus Wil­
helm Nottbeck, Beisitzer.
— Aeltermann der St. Camtti-Gilde, George
Wilhelln Donath, Beisitzer; in seinery
"' Hause auf der Krahmer-Gasse.
— Johann Georqe Wilhelm Felictus, Kauf-
mann, als Beisitzer; in seinem Hause
ohnweit der Schmiede-Pforte.
— Aeltester der St. Ca.mti-Gilde, Frän;
Christoph Timmermann, Beisitzer; in sei-
nein Hause in der Neu--Gaste.
— Emanuel Elchler, Buchhalter.
•— Aeltester der großen GNde, Heinrich Gott«
ftied Haecks, Kornschreiber oder NotariuS.

D » 15» DäS
f*

Das CollegiumGymnasiarcharum.
Halt feine Ötgungcn, nachdem e s das Gymnasien * tCefen
erfordert, in dem im K ojc-r belegenen Gymna­
sien- Gebäude.

Herr Vürqermeister, Wilhelm Christian Hueck,


Präses.
— Superinttndens, Gotthard Jobann Jaeger,
General-Jnspector aller deutschen Sradt-
Schulen, als Beisitzer.
Sondicus, Carl Gottschalck Harpe, Bei-
siher.
— Ratbsherr, Gerhard Heinrich Sendenhorst,
Beisitzer.
— Ratbsherr, Bernhard Johann Meyer,
Beisitzer.
— Secrttmre, Thomas Johann Dehn.
16. Lehrer am Gymnasio.
Herr Ernst August 'Wilhelm Hörschelmann,
Professor der Philosophie, Beredsamkeit,
' Geschichte, Geographie und lateinischen
Sprache; im Prosessorathause im Kloster.
— Johann Jacob Reutin,ger, Professor des
bürgerlichen Rechts, der Mathematick,
Physick und der französischen Sprache; im
1,; Professorat-Haufe im Kloster.
Heinrich Cbnstian Gehe, Professor der hei.
Ilgen Schrift, der Gefchiä)te, Religion,
wie auch Der hebräischen und lateinifdjen
Sprache; im Prosessorathause im Kloster.
Daniel Ernst Wehrmann, Professor der
' ' Dicht-
— \%
Dichtkunst, wie auch der griechischen und
lateinischen Sprache; im Prosessorathause
im Kloster. ^
Herr Johann Fnedrick Bleymuller, Lehrer der
dritten Classe; im Kloster, in dem zur Ver­
wöhnung des Lehrers der dritten Classe be-
stimmten Hause.
— 3->bann Christum Lehmann, Lehrer der
viertel, Classe und Cantor; im Kloster,
in dem zur Wohnung des Cantoris bestimm­
ten Hause.
— H.ms Hartwig Möller, Lehrer der fünften
Classe und Rechenmeister; auf der Lehm-
Gasse, bey dem Stadt-Mäckler, Herrn
Schultz.
OaS SKfCtofrrtt und dieInspcctiott über daSEymna-
ßum wechselt unter denen vier Professoren lähr-
l.ch ad.

t - . D a s Collegium Schvlarcharum. ;
Grefes (To1f(ttum führet das TDircctorium, beides über
die Sl.:vk- Trivial, und ötc Stadl-Jungfern« schule.
Herr Bürgermeister, Wilhelm Christian Hueck,
Präses.
— 9u?t)s£)err, Diedrich Rodde, Beisitzer.
— ?Xcmboit> JohannWinckler, Diaconuöbey
der deutschen Gemeine der Kirche zu St.
Ohü, füt>rr, neben der General-Jnspection
des Herrn Superintendenten, die nähere
Inspeaivn über beide Schulen.

D z 18. Lch«
18. Lchrsr an d'er Trivial -Schule.
Die Stelle des RcctoriS dieser Schule ist gegen«
wärtta linKfesjt
Herr Albertus F^brtcius, Collega; im Schul«
hause auf dem München-Hofe.
— Sebastian Heinrich Schramm, Rechen»
meister; im Schulhause auf dem Machen*
Hofe.
19. Lehrer an der Jungfern-Schule.
Herr Carl Malsch; in dem Schulhause, auf dem
Kirchhofe zum heiligen Geist.
— Johann GeorgeSchnüdt; eben daselbst.
20. Volks-Schulen.
A. Die Schule, in welcher der schwedische K&»
ster, Toomas Pallin, im schwedischen und
deutschen Lesen und Schreiben, auch in dett
ersten Gründen des Christentums Unter­
richt giebt, stehet unter der Aufsicht der
Herren Prediger bey der schwedischen und
finnischen Gemeine.
B. Die Schule, in welcher der Küster bey der
Kirche zum heiligen Geist, Jacob Nie-
wann, die ehstnische Jugend in den ersten
Gründen des Christenthums, und im ehst-
Nischen Lesen und Schreiben unterrichtet,
stehet unter der Aussicht der Herren Predi-
-ger bey der Kirche zum heiligen Geist.
C. Die Schule, in welcher der Siechen-Küster
Taback die Jugend im deutschen sowohl,
a!6
—- 55
als im ehstnischcn Lesen und Schreiben,
auch in den ersten Gründen des Christen-
thums Unterricht gicbt, stehet unter der
. Divvcrion des Stadt- Siechen-undStrassen-
Armen-Directsrii. Und endlich
D. die Schule, in welcher der Küster Jürgen«
fol)U bei; dem St. Johannis, in der Vor-
stadt belegenen Hospital, die Jugend, im
deutschen sowohl, als im Ehstnischen Lesen
und Schreiben, auch in den ersten Grün­
den des Chrtstcnthumö unterrichtet, stehet
unter dem vorgesagten Armen-Directorio.

' 21. Nußische Handlungs.Commißion.


Hält it;cc S i g u n g e n auf ?>;m Ra!!)!)ausc, nach Erfor­
dernis; t>:r Geschäfte.

Herr Bürgermeister, Herman Johann zur Müh-


Im, Präses. ' .
Ratsherr, Herman Johann Hetling,
Beisitzer. -
— Ratsherr, Diedrich Rodde, .Beisitzer.
— Stadt' oder Raths«Secretaire, Arnold
Paul Aukens; in dem Dienst eines Notct«
rit bey dieser Commißion.
22 Stadt« Güter'Commißion»
H.r't ibrv G:y?n'g?n, nach Erfordernisi der Umstände,
cn:rv.d.r auf den S ! a d t - Gülern, oder auf dem
RaU) Hause. .

Herr Bürgermeister, Wilhelm Christian. Hueck,


Präses.
D 4 ~ Herr

Herr Rmbsberr, Joachim N!cslaus W'.cken,
Beisitzer.
^-Aeltermann der großen Gilde, Adriatt
Friedrich von Glehn, Beisitzer; in seinem
P Hause auf der Lehm - Gaffe.
Aeltester der großen Gilde, Heinrich Cbri»
st;SN Höppener, Beisitzer; in feinem Hause
auf der Dunkel-Gasse.
— Aeltermann der St. Camtti Gilde, George
Wilhelm Donath, Beisitzer; in feinem
Haufe auf der Krähmer-Gasse.
— Wortführer der grossen Giloe, Wilhelm
Gustav Etegemann, Beisitzer. ,
— Aeltester der St Canuti-Gilve, Joachim
Daniel Schwanck, Beisitzer.
— Stadt - oder Raths-Secretaire, Arnold
Paul Lüttkens, führt das Protocoll.

23» Sladt' Einquartirungs- und VerlMngö-


t, •
Kammer.
Hält feine Sitzungen, nach (ErforcrnM; der Geschäfte,
cuf dcm

Herr Bürgermeister, Wilhelm Christian Hueck,


M Präses.
—- Rathsherr, Johann Christian Gernet,
Verleger-Herr.
Rmhsherr, Gottfried Müller, Verleger-
Herr. '1
— Aeltermann der grossen Gilde, Ernst Het»
v
' ' ling, Beisitzer.
" A e l t e s t e r der grossen Gilde, T h o m a s v o n
*-====* 57

•' ' Wehren, Beisitzer \ in MSM Hause duf


der Lehm- Gasse.
Herr $(d!ermann Der ^t. Caintti-Gilde, Died­
rich Wilhelm ^ öhm. Beisitzer.
— .Wortführer ccr ijsojjon Giwe, Wlhelm
Gustav Etegeinantt Beisitzer. —
— Zieltesier der St. Canuti.Gu.de, N'eolaus
Cchmiot, Beisitzer; in seinem Hause un-
ter dem langen Dohmber^e.
— Carl Johann Rydmius, Buchhalter,
24. Stadt-Cammerey.
Herr Rathshcrc, Pete? Duborgh, Cammerer.
— Rathsherr, Benedict Frese, in dem Dienst
des zweiten Cammerers.
25. Stadt-Münsterey.
Herr Rathsderr, Gerhard Heinrich Sendenhorst,
Artillerie.Herr. :;t

— Rathsherr, Johann Christian Wisting-


hausen, Artillerie-Herr. :

26. Stadt. Quartier - Kammer.


Halt, nach Erfordernß der 311 b.-forgenden (^cschäfte in
denen vi c ii^ictturen der Stadl, ihre €5tgungcn_
alts dem ^alhhause. ^
Herr Rathsherr, Diedrich Roddes Äüartier-
Herr, von der Strandpforte unö Roß­
mühle. _
' — Ratbsherr, Bernhard Johann Meyer,
Quartier-Herr, von dem Markt und von
der Süstcr-Pforte. '
D 5 Herr
Herr Rachsherr, Jobann Christian Gernet,
Quartier -Herr, von der Lehm -Pforte und
aus dem Schilde
<— Ratdsherr, Gottfried Mnüer, Quartier-
Heir, von der Schmiede-Pforte «zch auf
der Dunkel-Gasse.
— Aeltermann der grossen Gilde, Adrian Frie­
drich von Glehn.
Ae!;esier der arossen Gilde, Bernhard Zu«
stus von Milien, Capitaine der Bürger-
Compagnie des Groß-Strandpforten-Quar-
tierS; in fcfnem Hause auf derBreit-Gasse.
Aelmter der grossen Gilde, Johann Hein-
rich Puschel, Capitame der Bürger-Com-
pagnie des Markt-Quartiers; in seinem
Hause auf der Krahmer - Gasse.
— Äeltcher der grossen Gllde, Heinrich Fors-
mann, Capstalne der Bürger-Compagnie
des Lehmpsovtcn - Quartiers ; in seinem
^anse auf der Lehm - Gasse.
— Äe-tester der grossen Gilde, Joachim Frie-
drich Eberhard!, Capitaine der.Burger-
Compagnie des Schmiede-Pforten-Quar-
tierS; in seinem Hause aus derKarri-Gasse.
27. Stadt - Accise - Kammer.
Hüft, mit Ausschließung der S o n n - und ,S>icr>{Tage,
tagltd) ihre @igu;yvn im Haus.' der gross.-/? Gilde.

Herr Ratbsherr, Johann Christian Gernet,


Accise-Herr.
' — Rathsherr, Gottfried Müller, Accise-Herr.
..V- Herr
Herr Aeltester der grossen Gilde, Emk Intel-
mann, Beisitzer; in seinem Hause aufder
Ritter * Gaffe.
— Aeltcster der grossn Gilde, Heinrich Chri­
stian Höppener. Beisitzer.
— Johann Heinrid) S6)o!vin, Kaufmann,
als Beisitzer; am neuen Markt, in dem
Hause des Herrn Bürgermeisters Hetling.
— Jacob Johann Heidcnschttdt, Kaufmann,
als Beisitzer; in seinem Hause am alten
Markt.
— Aelttster der St. Canuti Gilde, Jobann
Ernst Strobell, Beisitzer; in feinem Haufe
auf der Langgasse.
— Aeltester der St. Canuti.Gilde, Johann
Andersohn, Beisitzer; in seinem Hause auf
der Süster-Gaffe.
— Diedrich Mitte, Notarius; aufder Lang-
aasse, in dem Hause des KaufmannsHerra
Mickwitz.
28. Convent der deutschen Gemeine der Kirche
zu St. Olai. <
Herr Bürgermeister, Johann Neinhold Helling,
Präses.
— ^uperintendens, Gotthard Johann Zager,
als Beisitzer.
— Rakbsderr- Pettr von Glehn, Ober-Vor-
steter und Beisitzer.
— Aeltermann Der pressen Gilde, Johann
Nlcolaus von Suhoen, Beisitzer.
Herr
Herr Diaconus, Reinhold Johann Winckier,
Beisitzer»
— Aellejter de? grossen Gilde, Bernhard Ju-
stuS von QjOiUeii, Beisitzer..
3— Aeltester bx gtcssm Gilde, Christian Frie-
i- drich Hipp'us, Kirchen-Vorsteher und
Beisitzer; in fernem Haufe auf der lang«
; gaffe.
— Äeltermasin der St. Canuti-Gtlde, George
Wilhelm Donath, Beisitzer.
Aeltester der St. Canuti - Gilde, Samuel
Schede. Beisitzer; in feinem Haufe am
- Broctöberge.
— Secretturo, Jobst Heinrich Strahlborn,
führt das Protocoll.

39« Convent der deutschen Gemeine der Kirche


zu St. Nicolai.
Herr Büryefmsister, Wilhelm Christian Hueck,
^nrt Präses.
Poster, JohannDavid Gebauer, Beisitzer.
Ratbsherr, Johann Christian Wtsting-
haufen, Ober-Vorsteher und Beisitzer.
^Aeltermann der grossen G lde, Adrian Flie-
- brich m\ Glehn, Beisitzer.
— Äiac. nus, Joachim Friedrich Hartmann,
Beisitzer; im Kirchen-Hause, aufder Rit-
" ter« Hasse.
— Aeltester der grossen Gilde, Caspar Burchart,
,sv Beisitzer. ^
Herr
Herr Aeltestn der grossen Gilde, Wilhelm Heh
Iin$, Kirchen - Vorsteher und Beisitzer.
— Aeitermann Der St. £o.mm • Gtloe, DiH-
rtch Wilhelm Böhm, Beisitzer,
— Nettester der St/Canuti GUve, Abraham
Kupfer - Schmidt. Beischer; in seinem
Hause aus der Krahmer - Gasse.
— ^.oii|i)>oriai*k?)ecriiftine, Thomas Johann
Dehn, führt daö ProtocolL.
zo. Convent der Gemeine der schivedischen imb
finnischen Kirche.
Herr Syndicns. Carl Goktl'chalck Harpe, Präses.
— Pastor, Joyann Ro.6, Beisitzer.
— Diaconus, Reinhold Johann Böning,
Beisitzer.
— Aeltester der grossen Gilde, Carl Christian'
Niebörg Kirchen-Vorsteher und Beisitzer;
in seinem Haufe, auf der Lehm-Gasse. *
— Johann Friedrich Jürgens, Kaufmann,
als Beisitzer; auf der Karri-Gasse, in
beut Haufe der verwittweren Frau Aeltest^-
rin Tiedemann.
Aeltester Der St. Canmi'Gilde, OlofJen­
son Gunderstrupp, Beisitzer; in seinem
Hause auf der Königs - Gasse.

z r. Convent der Kirche zum heiligen GeW oder


der ehstmschm Stiiche.
Herr Cammerer, Peter D^bvrgh/ als Präses.
Herr
Herr Natbsberr, Benedict Freie, in dem Dienst
des Cammerers, als Beisitzer.
— Pastor, Johann Daniel Ecnst Thoritz,
Beisitzer.
— Diaconus, Abraham Nicolaus Winckler/
Beisitzer.
— Nicolaus H'rnian Rndmius, Kaufmann,
als Vorsteher dieser Kirche und Beisitzer;
in seinem Hause in der Quappen-Gasse.

z2. Stadt-Ministerium
Herr Gotthard Johann Jag-r, SuperintendenS,
Pastor bey Der deutschen Gemeine der Kirche
*' zu St. Olar, Assessor (Eonsifrorü und Gene­
ral-Jnspeetor aller Scadt- Schulen.
— Johann Daoid Gebauer, Pastor bey der
deutschen Gemeine der Kirche zu St. Nico­
lai und Assessor Cousistorii.
— Johann Rovs, Pastor bey der schwedischen
und finnischen Gemeine und Assessor Eon-
sistorii.
— Daniel Ernst Thoritz, Pastor bey der Ehst-
nischen Gemeine und Assessor Consistorii;
auf dem heiligen Geist Kirchhofe, im Kit»
chen-Haufe.
— Reinhold Jobann Winckler, Diaconus
bey der deutschen Gemeine der Kirche zu
St. Olai, und Jnspeetor der Stadt - Tri-
vial- und der Stadt - Jungfern-Schule;
• im Kirchen-Hause aufder Breit-Gasse.
Joachim. Friedrich Hartmann, Diaconus
bey
s«—"•»•* 6z

lc$) der deutschen Gemeine der Kirche z«


St. Nicolai; im Kirchen-Hause aus der
Ritter-Gaffe.
Herr Rcinholo Johann Bvening, Diaconus'bey

,
der schwedischen und sinnischen Gemeine;
im St. Nicolai -Kirchen - Hanfe auf de?
Breit - Gasse.
— Abraham Mcolaus Winckler, Diaconus
bey der Ehstnifchen Gemeine; im Kirchen-
HaufCy auf dem hnligcn Geist Kirchhofe.

XiX.
Bestand der ältesten Bank der grossen
Gilde.
Halt ihre Versammlungen, nach, Erfordernis; der Sachen,
in dem grossen Gilde, Hause, auf der ^anggusse.
Herr Adrian Friedrich von Glehn, Aeltermann;
in feinem Hav.se/aif Der Lehm-Gasse.
— Johann Nicolaus von Suhdsn, Aelter-
mann; in seinem Hause aus der Lehm-Gasse.
— Heunan Johann Frese, Aeltermann; in
feinem Haufe aufder Langgasse.
— Ernst He^ng, worthabender Aeltermann;
in feinem Haufe auf der Karri-Gasse.
—. Johann Äerend Stein, Assessor im Ge-
wissens-Gericht und Aeltester; in seinem
Hause auf der Dunkel •- Gasse.
— Johann Christoph R oeseler, Beisitzer m
der Oberrechtspflege und Aeltester;- in fei­
nem Haufe auf dem.St. Olai-Kirchhofe.
Her?
Jpm' Carl Christian Niebergh, Aeltesber; in fei­
nem Hause auf der Lehm-Gasse.
— Bernhard Z'^ruö von Willen . Aeltester
und Bürge? - Capitaine in dem grossen
Strand - Pforten - Quartier; in seinem
Hause auf der Süster- oder Breit-Gaste.
— Waldemar Chnziian Burchard, Aettefter
und Acltermann der Brauer-Gesellschaft;
in seinem Hause auf der Quappen - Gasse.
— Hemrich O^^trtrieb Haecks, Aeltester und
Notaire beim Korn-Kasten; auf der Lang­
gasse , bey dem Backer Gallenbeck.
— Leonhard job»mn von Hohenhusen, Älte­
ster; auf der Neugasse, bey dem Töpfer
Nesemann.
— Joachim Friedrich Eberhard, Aeltester und
Bürger-Capitaine in dem Schmiede-Pfor­
ten - Quartier; in seinem Hause auf de?
Karri-Gasse.
— Aöolpd Wilhelm Bre5au, Aeltester; im
kleinen Corneliuschen Haufe auf der Mön­
chen-Gasse.
— Christian Stricker, Assessor im Gouverne«
ments-Magistrat und Aeltester; in feinem
Hause auf der Mönchen - Gasse.
— Christian Friedrich Hippius, Aeltester und
Vorsteher bey der St. Olai - Kirche; in
seinem Hause auf der Langgasse.
— Jacob Johann Hippius, Aeltester; aus der
Karri-Gasse, bey dem Herrn Collegien-
^vecretaire, Carl Friedrich Strahlborn.
Herr
-
Herr Caspar Burchard, Aeltester-^. in feinem
1 Haufe am alten Markt. ,
— Justus Wilhelm Nottbeck, Aeltester; in
feinem Hauf^ auf der Ritter-Gasse.
-— Carl Gottlied Jntelmann, Aeuester; in
feinem Haufe, auf der Ritter-Gasse.
tt- Nicolauö Sa'emann, Assessor im Gouver­
nements - Magistrat und ?leltester; in sei-
nem Haufe auf der Karri- Gasse. .
— Paul Peter frommer, Aeltester und Ael-
term'ann der Nürnberger Waaren-Krah-
mer, und Baucrhandler Compagnie; in
feinem Haufe auf der Lehm-Gasse.
j— George Christian Luther, Aeltester; in fei­

nem Haufe auf t>tr Langgasse.


r- Thomas von Wehren, Aeltester; in fei-
nem Haufe, auf der Lehm-Gasse. ,
— Carl Christian Fick, Aeltester und Apothe­
ker; auf der Nicolai-Gasse, in der kleinen
Apotheife.
7- Peter Friedrich Mund, Assessor im Gou-
verkementö - Magistrat und Aeltester; in
t feinem Haufe am neuen Markt.
— Adolph CiayhillS, Aeltester und Wager
bey der revalfchen Port - Tcnnojchna; in
feinem Haufe auf der Langgasse.
— Jobst Rudolph Haecrs, Aeltester; in fei­
nem Haufe auf der Schiniede-Aasse^
— Johanlt Chrijwph Sebeck, Aeitester; in
. feinem Haufe am neuen Markt.

(etg abteilung.) ® her*


Herr Jodann Heinrich Hofmeister, Aeltester;
in seinem Hause auf der Lehm-Gasse.
•— Heinrich Christian Höppener, Aeltester;
in seinem Haufe auf der Dunckel-Gasse.
Johann Friedrich Pauli, Aeltester; in sei-
nem Hause auf der Schmiede-Gasse.
r- Johann Carl Girard, Assessor im Gouvev-
nements-Magistrat und Aeltester; in sei­
nem Hause auf der Nicolai-Gasse.
»— Carl Adolph Sprint, Aeltester; in seinem
Hause auf der Schmiede-Gasse.
Johann Heinrich Püschel, Aeltester und
Bürger-Capitaine in dem Markt-O.uartier;
in seinem Hause auf der Goldschmiede-
Gasse.
Wilhelm Hetlmg, Aeltester, Vorsteher
der St. Nicolai-Kirche und Aeltermann
der Seiden- und Lacken-Krahmer-Compa-
gnie; in dem Hause der Frau Rathsher­
rin Buchau.
U- Peter Heinrich Frantzen, Aeltester; in sei­
nem Hause am neuen Markt.
— Johann Andreas Strohm, Aeltester; in
. seinem Hause auf der Schmiede-Gasse.
— Jacob Krause, Aeltester; in seinem Hause
auf der Badstuben-Gasse.
— Heinrich Forömann, Aeltester und Bür-
, ger-Capitaine in dem Lehm-Pforten-O.uar-
tier; in seinem Hause auf der Lehm-Gasse.
rr- Johann Barward Höppener, Aeltester;
in seinem Hause auf der Quappen-Gasse.
Herr
1 1 • 8 <?

Herr Wilhelm G'nst Gantz, Aeltester; auf der ,


Langgasse, bey dem Kaufmann Herrn Carl
Samuel Tunder.
— Samuel Johann Jencken, Aeltester; m
seinem Hause auf der Pferde-Käufer-Gasse.
— Wilhelm Gustav Stegmann, ältester
Wortführer der Brüderschaft; auf der
Langgasse, bey der Frau Aeltestcrin Linberg.
— §JDclpl) Dom, jüngster Wortführer der
Brüderschaft; auf der Rittergasse, bey der
Frau Secretairin Salcmann.

XX.
Bestand der ältesten Bank der St. Ca--
nuti - Gilde.
Herr George Pahp, Aeltermann; auf der Sü-
ster-Gasse, bey dem Sattler Schmid.
— Georgz Wilhelm Donat, Aeltermann;
in seinem Hause aus der Goldschmiede-«.
Gasse.
— Christian Lübscher, Aeltermann; in seinem
Hause auf der Langgasse.
— Er^man Fristrau, Aeltermann; in seinem
Haufe auf der Neugasse.
— Carl Jol ann Schächtelburg, Aeltester ; m
seinem Hause auf der Neugasse.
— Lorenz Fürsten auer, Aeltester; am neuen
Markt, bey der Wittwe tsimon.
— Samuel Scheibe, Aeltester; in seinem
Hause am Brocksberge. L
E 2 Herv
Herr George Erdmann, Aeltester; in seinem
Hause auf der Neugasse.
— George Guttmann, Aeltester; im Kirchen-
Hause auf der Breitgasse.
— Johann Änton Krauspe, Aeltester; in sei-
nem Hause auf der Langgasse.
— Johann Christoph Fischer, Aeltester.
— Martin Tiez, Aeltester; in seinem Hause
auf der Neugasse.
— Johann Philipp Weiß, Aeltester; tn sei­
nem Hause auf der Neugasse.
— Friedlich Schrady, Aeltester; in seinem
Hause auf der Pferde-Käufer-Gasse.
— David Rautenbe,'g, Aeltester; in seinem
Hause auf der Lehmgasse.
—- Jobann Gottfried Pluscus, Aeltester; in
seinem Hause auf der Schmiede-Gasse.
—- David Aldrecht, Aeltester; in seinemHau­
se auf der Langgasse.
^ Cord Heinrich Struß, Aeltester; zwischen
der Mauer, in dem kleinen Hause de6
Herrn Rathsherrn Wistinghausen.
— Michael Deutschmann, Aeltester; in sei«
nem Hause zwischen der Mauer.
— Jobann Rolof, Aeltester; in seinem Hau«
% fe zwischen der Mauer.
— Wilhelm Marrens, Aeltester; in der Vor­
stadt.
Johann Hübenet, Aeltester; in seinem
Hause auf der Neugasse.

Herr
===== 69

Herr Peter Lingrehn, Aeltester; in seinem Hau-


sc auf der Rittergasse.
—; Joachim Daniel Schwanck, Aeltester; in
seinem Hause auf der Schmiede-Gasse.
— Samuel Reimers, Aeltester; in seinem
Hause auf der Apothecker-Gasse.
— Johann Anderson, Aeltester; in seinem
Hause auf der Süster-Gasse.
— Carl Ludwig Macker, Aeltester; in feinem
Hause auf der Neugasse.
— Jodann Christoph Koch, Aeltester; in fei­
nem Hause auf der Königsgasse.
— Olof Genjon Gundersttup, Aeltester; iti-
sdnem Hause auf der Königsgasse.
^ Christian Kösner, Aeltester; in seinem
Hause auf dem Kloster.
— Johann Friedrich Schaedtnq, Aeltester ;
in seinem Hause auf der Süstergasse.
— Frani Christoph Zimmermann, Aeltester;
in seinem Hause auf der Neugasse..
— Abraoam Kupferschmitt, Aeltester; in sei-
nem Hause auf der Goldschmiedegasse.
— Johann Daniel Ladstock, Aeltester; in sei-
nem Hause auf dein Schilde.
— Johann Erdman Carl Neßemann, Aete*
st er; in seinem Haufe auf der Neugasse.
Hans Ernst Ströbele Aeltester -, in seinem
Haufe auf der Langgasse.
— Nlcolaus Schmidt, Aeltester; in seinem
Hause aus der Süstergasse.

Ez Hm
7© -»

'Herr Johann Ernst Kanneberg, Aeltester; ut


seinem Hause auf der Neugasse.
Johann Adam Wolf, Aeltester; in seinem
Haufe auf der Neugasse.
*— Johann Schulz, Aeltester; in seinemHau-
se auf der Neugaffe.
Peter Sederdolm, Aeltester; in seinem
Hause auf der Rittergasse.
— Johann Heinrich Fliese, Aeltester; in sei-
nem Haufe auf der Schmiedegaffe.
^ Diedrich Wilhelm Böhm, Aeltester; in
seinem Hause auf der Rittergaffe.
—• Johann Christoph von Dchen, Aeltester;
auf der Langgasse bey dem Goldschmied
Herrn Lundberg.
—- Johann Conrad Holz , Aeltester; in sei­
nem Hause auf der Rittergasse.
— Johann George Henchel- Aeltester; in fei-
nem Haufe auf der schmahlen Gasse nach
dem Markt.
Johann Albrecht Kried, Aeltester; in sei­
nem Hause auf der Schmiedegasse.
—- Jonas Lundberg, Aeltester; in seinem Hau­
se auf der Langgasse. —
'*—• Gottfried Grvßmann, Aeltester; in der
Vorstadt.
— Johann Joachim Dorn, Aeltester; in fei-
nem Hause auf einer Äuer-Gasse von der
Langgasse nach dem Markt.
Carl Friedrich Steinderq, Aeltester; in
feinem Hause an der Stadt-Mauer, zwi­
schen
schen der kleinen Strandpforte und dev
Lehmpforte.
r ChristianPieper, Aeltester; in seinemHau-
sc auf der Schmiede-Gasse.
Andreas Johann Orre, Aeltester; bey der
Frau WittibeKothmann auf der Breitgasse.
Johann Jacob teibfof, Aeltester; in sei-
nem Hause auf der Neugasse.
Johann Balthasar Kanneberg, Aeltester;
in seinem Hause auf der Neugasse.
Reinmund Wagenseil, Aeltester; in dem
kleinen Hause des Herrn Aeltesten Luther,
auf der Rittergasse.
Johann Christian Brockmann, Aeltester;
in seinem Hause auf der Langgasse.
Herman Wilhelm Petersen, Aeltester; in
seinem Hause auf der Dunkelgasse.
Valentin Joriz, Aeltester; in feinem Hau­
se auf der Apotheckergasse.
Adam Golz, Aeltester; in seinem Hause
auf derDunckelgasse..
Gottlieb Frömder, Aeltester; in seinem
Hause auf der Rittergaffe.
Wilhelm Andreßen, Aeltester; in seinem
Hause auf der Neugasse.
Johann Christian Kolbe, Aeltester; iit
seinem Hause auf der Pferdekaufer-Gasse»
George Benedict Witt, Aeltester; in sei--
nem Hause auf der Königsgasse.
Carl August Gabriel Tdüring, Aeltester;
is seinem Hause auf der Dunkelgasse,
e 4 her?
7- ==

Herr Philipp Psaf, Aeltester; in der Vorstadt.


. —• Christian Diedrich Arendt, Aeltester; il,
seinem Hause nach dem Brocköberge.
— Jonas Smedter, Aeltester; in seinem Hau«
se auf der Dunkelgasse.
— Jobann Heinrich Gallenbeck, Aeltester;
in seinem Hause auf der Langgasse.
XXL
Bestand der ältesten Bank der schwarzen
Haupter. -
Diese Gesellschaft bestehet bloß <ms unverheurathcten
Raufteuken, und macht ein reitendes Corp. aus. It^re
Stiftung, die eigene Sicherheit stimmte, fallt in d a s
vierzehnte Jahrhundert. @ k hat ihr eigenes Haus auf
der Langgaff', t r o fi * ihre Versammlungen, töenn e s
die Geschäfte erfordern, halt.

Herr Carl Jobann von Willen, erkohrner Ael«


testet* und Rittmeister; aus der Mönchen-
gasse, bey dem Herrn Assessor Einecker.
— Johann Jacob Jllig, erkohrner Aeltester
und Rittmeister; in seinem Hause auf der
Langgasse.
— Carl Johann Debn, erkohrner Aeltester
und Lieutenant; in seinem Gartenhause na-
-he vor der großen Strandpforte.
— Eberhard Dehn, erkohrner Aeltester und
dornet; in seinem Hause auf der Lehm«
Gasse.
— Eberhard Lohmann, Aeltester; bey dem
Buchhändler Herrn Rulcovius auf der
Karri-Gaste.
Herr
=— 7z

Herr Jacob Johann Gronicka, Aeltester; r m


ölt™ ^ orfr in dem Hause der Frau Helte*
sterin Nottbeck.
— Man ,$*i evrtü) Semmer, Aeltester; am
neuen Markt, in dcm Hause de6 Herrn
Bürgermeisters Hetling.
— Peter 0)iM(lteb von (£ldm, Aeltester; auf
der Lehmgasse, in dem Hause deö Herrn Ael­
termann der großen Gilde, Adrian Friedrich
von Glehn.
— Daniel Stoppelberg, Aeltester; am alten
Markt in dem Hause deö Kaufmanns Herrn
Heidenschild.
-- George Eberhard Gantz, Aeltester; auf
der Langgasse, in dem Hause des Kauf«
manns Herrn Carl Samuel Sünder»
— Cdrist'an von Glehn, Aeltester; auf der
Mönchen-Gasse, in dem Hause deö Herrn
AflVfloriö Lohmann.
— Joachim Haedn, Aeltester; in seinem Hau«
se auf der Langgasse.
— Caspar Höppener, Aeltester; aufderLang­
gasse in dem Höppenerfchen Hause.
-— Carl Christian Httiing, Aeltester ; auf der
Mönchengasse in dem kleinen Haufe der
Frau Rathöherrin Clayhillö.
— Carl Höppener, Aeltester; auf der Lang-
gasse in dem Höppenerfchen Haufe.
— Thomas Hemrich Witte, Aeltester; auf
der Schmiede-Gasse in dem Samuel <0trv=
ckafchen Hause.
E 5 Herr
74 * -
Herr Fabian Barward Höppener, Aeltester; in
seinem Hause auf der Ritter-Gasse.
— Peter Dudorgh, ?(e!teffer; auf der Lang-
gasfe, bey dem Herrn Rathsherrn Duborgh.
— Eberhard von Glehn, Aeltester; auf der
Mönchen-Gasse,- bey dem Herrn Naths-
herrn von Glehn.
Wilhelm Eberhard Mertzig, Aeltester, auf
der Karri-Gasse, bey dem Herrn Collegien-
Seeretaire Strahlborn. ,
ir- Friedrich Christian Landelen, ältester Wort-
führer der Brüderschaft der schwarzen
Häupter; auf der Mönchen-Gasse, bey dem
-Herrn Rathsherrn Frese.
r— Johann Georae Hermann, jüngster Wort­
führer der Brüderfchaft der fchwarzen
Häupter; am neuen Markt, bey dem
Herrn Bürgermeister Hettling.

xxti.
Kaufmannschaft.
&>\t Raufmannscbaft rvird in vier Cossen getheilt. Die
ersten beiden n haben unter fiel) eine ([omp.:gmc.
Reinem ist es erlaubt/ zwei Haiidlungs^rlen zugleich
zn führen.

Erste Clafse.
S e i d e n - Krahmer.
Herr Aeltester, Wilhelm Hetlmg, Aeltermann
her Heiden- und Lacken-Krahmer-Compa«
gnie; bei) der Frau Rathsherrin Buchau.
Herr
75

Herr Bürgermeister, Johann Reinhild Hetling;


- hat sein Gewölbe unter seinem Hause am
Markt.
— Carl Heinrich Hetlina imd Sohn; haben
ihr Gewölbe auf der Langgasse unter ihrem
Hause.
— Gottfried Müller; hat sein Gewölbe unter
seinem Hanse am Markt.
— Carl Jntellmann; in seinem Hause auf
der Ritter-Gasse, hat aber sein Gewölbe
auf der Langgasse.
— Ludwig Carl K'agelmann Wittibe, hat ihr
Gewölbe auf der Langgasse unter ihrem
Hause.
Johann Düberg, hat sein Gewölbe aus der
Langgasse unter seinem Hause.
— Assessor, Peter Friedrich Mündt, hat sein
Gewölbe unter seinem Hause am neuen
Markt.
— Martin Heinrich Gebauer, hat sein Ge-»
wölbe unter seinem Hause auf der Brett­
gasse.
Caspar Höppener; wohnt und hat (ein Ge*
wölbe unter dem Höppenerfchen Hause auf
frer Langgasse.
Zweite Classe.
Tuch^ und Lacken-Handler.
Herr Assessor, Johann Berend Stein, wohnt
in seinem Hause auf der Dunckel-Gasse,
und hat sein Gewölbe auf der Langgasse.
Herr
?6 >'

Herr Aeltermann, Jodann Nicolaus von Gut),


den, wohnt in feinem Haufe auf der Lehm­
gasse, und hat fein ©ewolbe auf der Lang­
gasse-
—- Öloefrjp Frau Wittibe und Helmersen,
wohnen auf der Breitgasse, und haben ihr
Gewölbe auf der Langgasse.
— Jacob raufe und Hofmann, wohnen auf
der Badstuben Gasse, und haben ihr @e«
wölbe auf dem Markt.
Gotthard Jovann Holding, wohnt auf der
Langgasse, und hat unter demselben Haufe
fein Gewölbe.
— Wilhelm Helling, hat fein Gewölbe auf
der Langgasse.
•— Diednch Johann von Huene, wohnt am
Markt, und hat fein Gewölbe auf der Lang­
gasse.
— Gnard und Förner, haben ihr Gewölbe
' auf der Langgasse.
— Johann Auqujr Meyer, wohnt auf der
Lehm-Gasse, und hat fein Gewölbe auf
der Langgasse.
— Nicolaus Heinrich Rydenius, wohnt in
feinem Haufe auf der Quappen-Gasse, und
hat fein Gewölbe auf der Langgasse.
— Carl Notbeck, wobnt in feinem Haufe auf
.-der Schmiede-Gasse, hat fein Gewölbe
am Markt.
Bereno zur Mühlen und Leopold Riefen«
1 famps: H'sterer wohnt in seinem Hause
»us
77

auf der Langgasse, letzterer auf der Lehm-


Gasse, bey dem Herrn Bürgermeister zur
Mühlen: Beide haben ihr Gewölbe auf
der Langgasse.
Herr Ernst Johann Müller, hat sein Gewölbe
4uf der Langgasse.
— Johann Eogero, wohnt und hat sein Ge­
wölbe auf der Langgasse.
— Carl Ludwig Müller, wohnt auf der Karri-
Gasse, und hat fein Gewölbe auf der Lang-
gaffe.
— Fabian Höppener, hat sein Gewölbe auf
der Langgasse.
— Jodann Nlcolaus Greve, wohnt auf der
Lehm-Gasse, und hat sein Gewölbe auf
der Langgasse.
— Bornwasser, wohnt auf der Langgasse, und
hat sein Gewölbe am Markt.
-— Jobann Strahlborn, hat sein Gewölbe auf
der Langgasse.
— Heinrich und Carl zur Mühlen, wohnen
auf der Lehm-Gasse, und haben ihr Ge*
wölbe am Markt.

Dritte Classe.
Bauer-Händler und Nürnberger.
Herr Aeltester, Paul Peter Drommer, Aelter-'
mann der Nürnberger Waaren-Krahmer-
und Bauer-Handler Compagnie; m sei­
nem Hause auf der Lehmgasse,
Herr
Herr Assessor, Nieolaus Salemann, in seinem
Hause auf der Karri - Gasse.
— Rathsherr, Peter von Glehn, in seinem
Hause auf der Mönchen - Gasse.
— Aeltester, Johann Herman Frese, in sei­
nem Hause auf der Langgasse.
— Aeltester, Carl Christian Nyberg, in fei­
nem Hause auf der Lehm-Gasse.
— Aeltester, Thomas von Wehren, in seinem
Hause auf der Lehm-Gasse.
— Aeltester, Jacob Johann Hippius, auf
der Karri-Gasse, bey dem Herrn Collegien-
Secretaire Srrahlborn.
— Aeltester, Jolxmn Friedrich Pauli, in sei­
nem Hause auf der Schmiede-Gasse.
— Aeltester, Johann Barward Höppener,
in seinem Hause auf der Quappen-Gasse.
— Aeltester, Heinrich Forstmann, in seinem
Hause auf der Lehm - Gasse.
— Aeltester, Wilhelm Ernst Gantz, in feinem
Hause auf der Langgasse.
— Peter Lohmann, in seinem Hauses ~
auf der Rustgasse, hat seine Bude £
am Markt. "1
— Reinhow Wilhelm von Husen, §^
wohnt in der Lehmgasse, und hat l|§
seine Bude auf der Langgasse. f Zg
— Joachim Gregori, wohnt auf der * i
Rustgasse, und hat seine Bude am I
Markt. |1
«— Eberhard Lohmann, auf der Karri.) ^
Gasse,
l - * ' 75

Gasse, bey dem Herrn Rulcovius, \ ^


hat seine Bude am Markt. - §.
Herr Geltester, Samuel Johann Jencken 1 ?
und CompaqniL (Herr Gottlieb | A
Böbm): Ersterer wohnt in seinem • ^
Hause, auf der kleinen Pferde-Kau- i %
fer. Gasse, letzterer auf der Lang-
gasse: Ihre Bude haben sie am ! 3
Ä!arkt. g s
r- Gustav Wilhelm Stegmann,wohnt j ~
aus der Langgasse, bey der Frau | D
Aeltesterin Linberg: Unter dem 1 Z
Hause ist auch die Bude. J *
— Aeltester, Carl Adolph Sprint, in seinem
Hause auf der Schmiede-Gasse.
— Aeltester, Joachim Friedrich Eberhard, in
seinem Hause auf der Karri-Gasse.
— Andreas Forlelms, in seinem Hause auf
der Karri-Gasse.
— Johann Elster, auf der Schmiede-Gasse.
— Emauuel Heindorf, in seinem Hause auf
der Lehmgasse.
. — Gottlieb von Suhden, aus der Lehmgasse,
— Christian Linberg, aus der Karri-Gaffe.
— Jacob Johann Mertzig.
— Jacob Friedrich RuZcovius, in seinem Haufe
auf der Karri-Gassc.
— TbomaS Heinrich Höppener, auf der Lang-
gasse.
— Jacob Johann Frese, auf der Badstuben-
Lasse.
Herr
•fco
Herr Johann Heinrich Arwel,in seinein Hause
aus der Karri-Gasse.
—- Petor Johann Koc!), wohnt auf der Lang-
gasse, hat seine Vude am Markt.
— grcmhclD von H"cnc, auf der Lchmgasse,
bey dem Herrn Aeltesten von Wehren, hat
auch seine Bude daseibst.
— Carl von Huene, wohnt aus der Langgasse,
' hat seine Bude auf der Lehm-Gasse.
— Car» Hoeppener, auf der Langgasse
— Cnrl v^ommer, bet> dem Herrn Bürgermei»
ster Hetling am Markt.
— Wilhelm Eberhard Merhig, wohnt bey
dem Herrn Collegien ? Secretaire Strahl.-
dorn-auf der K'arri-Gasse, und hat seine
Bude auf der Schmiede-Gasse. .
«— Hamich Oom, auf der Nüst-Gasse.

' 1 Vierte Classe.


Gewürz, Ki ahmer.
Herr Joachim Nieolaus Wilcken, wohnt in sei-
nein Haufe auf der Breitgasse, und hat
feine Bude auf der Lanagasse.
—' Christian Seebec, wohnt in feinem Haufe
auf der Langgasse, und hat darunter seine
7'' Bude.
— Bengt Fromhold Sttohm, wohnt auf der
Langgasse bey der Madame Frei, und hat
unter dem Haufe feine Bude.
— Chrljiian Nlcolauö Falck, hat fein Haus
auf
auf der Langgasse, und seine Bud'z unter
demselben.
vr Christian Diedrich Kamp er, hat sein HauS
auf der Langgasse, und seine Bude uut<
demselben.
• Johann David Vogtl). hat sein Haus auf
der Langgasse, und feine Bude in der Sa;mit»
de- Gasse.
- Gottlied Emanuel Habn, hat sein Haus
auf der Langgasse, und seine Bude unter
demselben.
— Friedrich Eggers, wohnt am Markt, bey
der Madame Riefet,kämpf, und hat seine
Bude ans der Langgasse.
— Christian Wilhelm Naget, wohnt auf der
Schmiede-Gasse, und hat seine Bude auf
der Langgasse.
— Johann H. Hofmeister, hat sem Haus auf
der Lehmgasse, und feine Bude unter dem-
selben.
— Johann Heinrich Schwarhkopf, hat sein
Haus auf der Schmiede-Gasse, und seine
Bude auf der Lehmgasse.
— Acltester, Johann Heinrich Püschel, wohnt
in seinem Hause aufder Goldfchmiede.Gasse,
und hat seine Bude unter demselben.
— Georqe Wilhelm Felicius, wohnt in sei-
nem Hause auf der Karri-Gasse, und hat
seine Bude am Markt.
— David Elster, wohnt in der Schmiede-Gasse,
und hat auch seine Bude unter, dem Hause.
C»te Zlblheilung) 5 HfVP
Herr Adolph Heinrich Brockhaufen> wohnt auf
der Schmiede-Gasse, und hat seine Bude
auf der Nicolai-Gasse.
•— Aeltester, Caspar Burchard, wohnt in sei»
nem Hause am alten Markt, und hat seine
Bude unter dem Hause.
r- Otto Samuel Tunder, wohnt in seinem
Hause auf der Langgasse, und hat seine
Bude am alten Markt. '
Da der Wein-und Commißions «Handel hier an
keine Klasse gebunden ist, und einem jeden,
der sich zu einer der vorqedachten Klassen
bekennet, frct) (lebet, fo giebt es doch welche,
die sich bloß auf diesen Handel einschrcnken,
als,
a) tüetnhonbfer.

Herr Aeltester, Christian Friedrich Hipplns, wohnt


in seinem Hause aus der Langgasse, und
hat seinen Keller unter demselben Hause,
r- Joachim Alstadius, wohnt aus der Karri-
Gasse, und hat seinen Keller aus der Lang-
gasse.
i— Aeltester, Peter Heinrich Frantzen, wohnt
in seinem Hause auf dem neuenMarkt, und
hat seinen Keller unter dem Hause.
— Joachim David Christian Fahrenholz,
wohnt auf der Lehm-Gasse, und hat auch
daselbst seinen Keller.
Cornelius zur Mühlen, wohnt in seinem
Hause auf der Rustgasse, und hat seinen
Keller unter dem Hause.
b) t o m -
* Ii
b) Commißionaires»
Herr Rathsherr, Peter Duborgh; in seinem
Hause auf der Langgasse.
— Rathsherr, Benedict Frese; in seinem
Hause auf der Mönchen-Gasse.
— Wilhelm Dorn und Sohn; in ihrem Hause
auf der Rustgasse.
— Clayhlis Wittwe; in ihrem Hause auf der
Rustgasse.
Stadt - Mackiere.
Herr Daniel Christian Titth, wohnt auf der
Karrigasse.
— Johann Christian Schulz, wohnt auf der
Lehmgasse.
— A. M HummiuS, wohnt auf der Schmie-
degasse.
— Norberg, wohnt auf der Karri-Gasse.
xxni.
Amts - Aelterleute.
von denen vierzig Handäverks-Innungen.
Herr Chirurgus, Berend Heinrich Kohlmeter^
Amts-Aeltermann der ^arbierer.
— Christian Mathias Möhring, Amts-Ael-
termann der Gold- und Silber-Arbeiter.
— Christian Friedrich Petersen, AmtsAelter-
mann der gcst> und Weiß - Backer.
— Aeltester, Johann Andersohn, Amtö-Ael-
termann der Schuhmacher.
F 2 Herr
54 f- • 1 11

Herr Friedrich Ulrich Benedict Schradte, Amts-


Aeltermann der Schneider.
— Davld Albrecht, Amts-Aeltermann der
Buchbinder.
— Niels Sorensen Elckiör, Amtö-Aeltermann
der Mahler.
— Aeltester, Johann Joachim Dorn, Amts-
Aeltermann der Knopfmacher.
— Johann Friedrich Kühnlentz, Arnts-Aelter.
mann der Schlöffer.
— Aeltermann der St. Canuti-Gilde, Erd-
man Fristrau, Amts-Aeltermann der Huf-
und Waffen Schmiede. -
— Wilhelm Andreesen, Amtö-Aeltermann der
Stellmacher.
— Aelttster, Carl Friedrich Stemberg, Amts-
Aeltermann der Weißqerber.
Aeltester, Johann Erdmann Carl Nefe-
mann, Amts-Aeltermann der Töpfer.
— Aeltester, Johann Rolof, Amts-Aelter-
mann der Hutmacher.
— Samuel Bader, Amts - Aeltermann der
Perruquen Macher,
•— Aeltester, Jonas Lunberg, Amts-Aelter-
mann der Kupferschmkde.
— Aeltester, Nicolaus Schmidt, Amts*Ael­
termann der Sattler.
— Christian Philipp Pfaf, Amtö-Aeltermann
der Fleischer.
— Aelttster, Herman Wilhelm Petersen/
Amtö-Aeltermann der Ztnngleßer.
•k ^ • herr
" 85
Herr Johann MagnusLange, Amts-Aelterman«
der Corduaner.
— Aeltester, Carl August Gabriet Thüring,
Amts - Aeltermann der Gürtler.
— Aeltester, Johann George Henchel, Amts-
Aeltermann der Handschuemacher.
— Aeltester, Olof Jenson Gunoerstrup, AmtS^
Aeltermann der Drechsler.
Samuel Friedrich Peters, Amtö-Aelter-
mann der Tischler
— Aeltester, Franz Christoph Timmermann,
Amts-Aeltermann der Glaser.
— Johann Christian Dröher, Amtö-Aelter­
mann der Kürschner.
Das Amt der Looß-und Kuchen-Bäcker bestehet
bermablen auS lauter Wittwen, und hat da«
hero keinen Amts «Aeltermann.
— Aeltester, Carl Ludwig Mäcker, Amts-
Aeltermann der Weber.
— Heinrich Wildelm Koehler, Amts-Aelter-
mann der Müller.
Die Gewerke der Böttcher und Repfchljger haben
sich noch nicht in ein Amt formtet, und haben
dahero noch keine Amts-Aelterleute.
— Aeltester, Johann Aoam Wolf, Amtö-
Aeltermann der Lohgerber.
— Wilhelm Wilcken, Amtö-Aeltermann der
Bild-und Steinhauer.
— Johann Christian Kolbe, Amts-Aelter-
mann der deutschen Maurer.
•— Johann Johannsohn, Amts-Aeltermann
per undeutschen Maurer.
$ z $>«
' Der Raths'Ministerialis, Gustav Ahl, Amts-
Aeltermann der Mündriche und Aufschlager.
Htnrich Michelsohn , Amts - Aeltermann der
Fuhrleute.
Peter Petersohn, Amts-Aeltermann der Zim­
merleute.
Hinrich Gustavsohn, Amts-Aeltermann der
Peltz > Schneider.
Johann Michelsohn, Amts - Aeltermann der
Arbeitsleule.

XXIV.
A e r z t e.
Herr Hofrath und Doctor, Joachim,Heinrich
Gernet, Arzt beim See-Hospital; in sei­
nem Hause am alten Markt.
— Collegien • Assessor und Doctor, Peter
Friedrich Körder, harrischer Kreiß-Arzt.
.— Doctor, Herman Bluhm, Stadt-Physi-
cuö; in seinem Hause auf der Langgasse.
— Doctor, George Ludwig Knobloch, ritter-
schaftlicher Land-PhysicuS; in seinem Hause
aus der Nicolai-Gasse.
• — Doctor, Justus Samuel Walther, Arzt
beim Landhospital; in seinem Hause auf
der Ritter-Gasse.
Doctor, Johann Burchard von Belluari;
in seinem Hause, in der grossen Apothecke
am Markt.
XXV.
=a 17

XXV.
W u n d - A e r z t e.
Herr Jacob Heinrich Weirauch, Wundarzt der
Stadt, und beim Stadt-Jnfanterie-Corp;
in feinem Haufe auf der Ritter-Gasse.
— Friedrich Wllhelm Planz, Wundarzt beim
Stadt-Artillerie-Corp; in feinem Haufe,
bey der Nicolai Kirchen-Stiege.
— George Wilhelm Burmeister; in feinem
Haufe auf der Langgaffe.
•— Otto Wilhelm Ritter; auf der Langgasse,
beim Nadelmacher Stein.
— Johann Andreas Wolf; in feinem Hause
auf der Langgaffe.
— Johann Christian Schlevogt, Land - Chi-
rurgus; auf der Schulzen-Gasse, bey dem
Becker Schulze.
— Johann Bracker, Staab-Chirurgus bey
der Garnifon; auf der Schmiede - Gaffe,
bey der verwitweten Goldschmieds-Frauen
Oberg.

XXVI.
51 p o 11) e et e i\
Herr Doctor, Johann Burchard von Belluari;
besorgt die grosse Apotheke am Markt.
— Carl Christian Fick, hat, und besorgt die
kleine Apothecke auf der Nicolai-Gasse.

I4 Herr
19 =s—h9

Herr Johann Deöler, in den Diensten der hc


u hen Krone, besorgt die KronS- und Admi
ralitatö-Aporhecke/ in der Vorstadt ii.:
Jochims-Thal.

XXVII.
Privilegirte Hebammen.
«) Solche, die von der Stadt bcfoföct werden, und ohn?
Erlaubnis nicht aus bcc Stabt burfen.
Frau Anna Elisabeth Frese, gebohrne Faust;
auf der Ruft - Gaffe in ihrem Hause.
Eva Elisabeth Hünermann, gebohrne Joe-
cher; auf der Pferde-Käufer-Gaffe, bey
dem Blechenschlager Ultmann.
k) Solche, bic bte Freiheit haben, ihr* Kunst zu üben,
abcr in tciner besonderen Verpflichtung stehen.
Frau Catharitta HelenaLunberq,gebohrne Arens;
in ihrem Hause bey der Süster-Pforte.
<*— Catdarina Eäihbett) Schräder, gebohrne
Schulze; in ihrem Hause auf der kleinen
Karri Gaffe.
— Dorothea Hermstedt, gebohrne Löfler; in
ihrem Hause auf der Schmiede - Gasse.

»' Der balthisch-portische Kreiß,


darin
die Kreiß »Stadt Portbaltique.
tffoch ber Revision vom Geh»: i?8z. fanb<?n sich
det Rre»ß-Slcbt porlb^ltique an männlichen Seelen
96./
oft. / und an wetbtidvn ti$., tn dem balthi'ch portlschey
Rmfc aber insbesondere an männlichen S?<l n 18212;,
und an trcibi'chcn 17963 , zufam-nen al'o >^86. G .'cn,
tronmrer icöod; der Adel unt> das Brons - tNUttatre
Mcht begriffen ist.

Der balthisch- portische Kreiß halt folgende


rchspiele:
a) Mathias und Kreutz ch Rappel Kfp.
Kirchspiel, e) Jörden Ksp. .
b) Niß Ksp. f) Merjam^Ksp.
<) Haggerö Ksp. x) Goldenbeck Ksp.

Im balthisch.portischen Kreise sind f lqende


Departements, kerntet und Personen angestellet;

•:
i.

Das balthisch-portische Kreiß -Gericht.^


Ecösnet dm 21. Januar» 1784. Hall seine Styvngen
auf dem so genannten Bau-Comproir, in der ersten
Ltnie.

Herr Peter von Brevem, von Koil, imbalthisch-


portischen Kreise, Kreiß-Richter.
— Baron von DyEtill Güldenband, von Her-
küll, im balthisch-portischen Kreise, Assessor.
— Lieutenant, Jacob von Klugen, Assessor.
— Groß, Kreiß-Anwald.
Martin Heinrich Arwelius, Secretaire..
II. •
Balthisch-portisches adeliches Vormund-
schafts'Amt.
Lkröfnet dm 21. Ianuarii 1784. Hält feine Siyungen
auf dem fo genannt n 25cu • (Tomptoir, Inder
ctjlcn £inic.
Herr Obrister, Jobann Graf von Stenbock,
von Sellie, im balthisch-portischen Kreise,
Marechal des balthisch-portischen Kreises,
und Vorsitzer bey dem adelichen Vormund-
schaftS-Amt. ,
Zugleich sitzct hier der Kreiß-Richter, mit feinen
beiden Assessoren: Im nvthigcn Fall wird auch
der Sccrotaire aus dem Kreiß-Gericht ge«
nominal.
r— AsMUth, Protocollist.

III.
.' Balthisch-portisches Nieder-Landgencht.
fErofnet den 21 Ianuarit 1784. Halt feine Sitzungen
auf dem sogenannten B^u-Comptoic vi der ersten Linie;
ferforcmlet sich eher auch jederzeit in derjenigen Gegend
des Rreiseg/ rvohin es verlangt oder gefandt wird.

Herr Carl von Ramm, von Kloster -Padiö, im


balthisch - portischen Kreise, Kreiß - Haupt-
mann; in der ersten Linie, bey dem Ba-
taillion-Chirurgo, Herrn Winter.
— Friedrich Wilhelm, Baron von Bxküll
Güloenband, von Herküll, im balthisch-
portischen Kreise, Assessor; in der zweiten
Mnk,
Linie, in dem Hause des Herrn Majorelt
von Schwenzon.
Herr Magnus Heinrich von Schulmann, Asses-
sor; in dem Hause der Madame Weiß.
Weil in dieftm Krcisc feine publique Güter be­
findlich smd, ss sind ouch hiev keine Beisitzers
aus den publique» Landleutcn angestellet.'

— Johann Friedrich Salon?on Süßmilch,


genannt Hörnig, Secretaire; in der drit-
te» Linie, bey dem Schneider Klingenberg»
— Herman Llnton Reich, Protocollist; in
der dritten Linie, bey dem Fischhändler Pe«
terson.

IV.
Besondere Aemter und Personen, die im „
balthisch-portischen Kreise angestel­
let sind.
Herr Obrister, Franz von Rvberty, Commen-
dant und Stadtvoigt; in der zweiten Li-
nie, in dem Commendanten-Hause.
•— Doctor, Carl Johann Nyderg, -Kreiß-
Arzt; in der zweiten Linie, in dem Hause
des Herrn Rudnikos.
— Friedrich August Häuf, Kreiß-Landmesser.
— Gottfried Leonhard Häuf, Kreiß-Wund-
arzt; in der dritten Linie, in dem Häuft
des Herrn Rathsherrn Gilike.
— Hauer, Untcr-Wundarzc.
V.
Balthisch»panisches Miinsterium.
, }l - *) Griechisch, s.
Bey der Kirche Er. George, in der ersten Linie.

Herr Artemi Mittofanow, erster Prediger; im


Priester-Hause, in der ersten Linie.
— Michaila 'Amm-tsch, Diaconuö; im Dia-
conat in der ersten Linie.
b) Lutherisches.

Herr Carl Friedrich Stürmer, Pastor auf St.


Mathias und Creuß.
Weil in der Stadt Pott-Baltique die Gemeine klein
und noch Feine lutherische Kirche vorhanden
ist, so kommt der He r Pastor Stürmer, revU
chet nur eine M-ile von hicr entfernet ist, acht«
mal int Jahr zur Stadt, und verrichtet die vor«
fallende - AmrS.Gesch^ste in einem Privat-Hau»
se in der dritten Linie.

— Heinrich Jobann Paucker, Pastor aufNiß.


— Peter Ancon Haßelbladt, Pastor auf Hag-
gers.
, — Otto Wilhelm Eberhard, Assessor Consi-
storii, Vice-Probst in Westharrien und Pa­
stor auf Rappel.
— Friedrich Gustav Knüpfer, Pastor auf
Iörden.
— Benedict Gottlieb Hacken, Pastor auf
Merjama.
Joachim Heinrich Dahl, Probst und Pa-
stor auf Goldenbeck.
VI.
Raths-Collcannn der Stadt.
Eröfnct den 21. Januar 17H U ^S'X snne Sirzungm vor«
i y l t n Dem Hause" Des H rru ^lir^criueijteirö Ius ' g t v i r t h ,
t n va- ^wcit n L i n i e .

Herr Emanuel Bod eck, Bürgermeister; in sei«


nem Hanse, in der zweiten Linie.
— Jobamt Hlnnr.ch tur-nMg Jungwirth,'
Bürgermeister; in seinem Hause, in der
zweiten Linie.
-r Jacob Johann Lortz, Rathsherr; in sei­
nem Hause, in der zweiten Linie.
— Jodann Gl tth'Nd Gilike, Rachsherr; in
' seinem Hanse, in der vierten Linie.
£arl Johann Francs. Rathsherr; in sei-
nem Hause, in der vierten Linie.
— Jodann David Pfau Rathsherr; in fei­
nem Hause, in der dritten Linie.

V[[.
Stadt - Waisen - Gericht. , -
Herr Ratsherr. Jrhann David Pfau, Vor­
sitzer in der O.nalite des Stadt-Bürger-
Haupts.
— dv.tlYsherr, Johann Gotthard Gilik^
Beisitzer.
— Ratysyerr, Carl Johann Franck, Beisitzer.
• • *

' 3r Der
n

Z. Der wiersche Kreiß,


darin

die Kreiß-Stadt Wesenberg.


Nach der Revision vom Jahr 178.1. fanden sich in
der Rr-,iß-Sta?>t tOcfcnbecg an männlichen Scclen >yz.,
und an weiblichen -8-., in dem trictfchcri Breife aber in»»
besondere an männlichen Seelen 24189, und an weibli­
chen 23652. zusammen also 45216, rvor nter jedoch der
Zldel und das Rrons-Militaire nicht begriffen ist.
Der wiersche Kreiß hält folgende Kirchspiele:
a) Jewe Kirchspiel. e) Haljal! Kfp.
b) Waivoara Ksp. f) Wesenberg Ksp.
c) Luggenhusen Ksp. g) Kathrinen Ksp.
d) Maholm Ksp. h) Simonis Ksp.
i) Jacobi Ksp.
Im wierschen Kreise sind folgende Depar«
ttmentö, Aemter und Personm angestellet:
l.

Das wiersche Kreiß-Gericht.


Eröfnct den 11. Januar 1784. Hält feine Sitzungen in
dem Hause des Herrn Ralhskerrn Rnaack, auf der
Ritter-Gasse.
Herr Baron, Jacob Johann von Bösenhausen,
von Wesenberg, im wierschen Kreise,
Kreiß-Richter.
— Baron, Alexander Philipp von Salza,
von Höbbet, im wierschen Kreise, Assessor;
auf der Karri-Gasse, bey dem Herrn Bür­
germeister Neidhardc.
Herr
Herr Gideon Ernst von Foc?, von Saggad, im
wierschen Kreise, Assessor; in dem Hause
des HerrnRathöherrn Knaack, aufderRit-
ter-Gasse.
—- Carl Tki!o, Kreiß-2tnwald; auf der Ecke
der Ritter- und Langgasse, bey dem Herrn
Bürgermeister Tallquist.
— Michael Wyszynöki, Sccretaire, in dem
• Hause des Herrn Rathsherrn Knaack, auf
der Ritter-Gasse.
— Georae Johann Wolf, Protocollist; auf
der Ritter-Gasse, bey dem Herrn Pastor •
borge»
— Johann Philipp Heißler, Rcgistrakor, auf
der Ritter-Gasse, bey dem Kauf mann Herrn
Rofenmarck.
II.
Wiersches adcliches Vsrmundschafts - Alnt.
iErofnet den tr Januar 1784. Hält feine Sitzungen in
dem Hause des Herrn &titbsberm Rnaack, auf der &it#
ler - Gasse.
Herr Baron, Fabian Retnhold von Ungern
Sternberg, von Addinal, im wierschen
Kreise; Marechal des wierschen Kreises,
und Vorsitzer bey dein adelichen Vormund-
fchaftö-Amt;
Zugleich sitzet hier de? Kr^iß-Richter mit seinen
beiden Assessoren: Im nöthigen Fall wird auch
dcrSccrennre auS dem Kreißgerichr genommen.
— Registrator, Johann Phillpp Heißler, als
Protocollist.
IH.
9.6 *

Iii.
Wiersches Nieder -Landgericht.
Ecofnct den n. ^janiNr 1 7 8 4 . H'ift feine ordentlichen
©l^ung.n tn Dem H.nise Des H rrn R.akh',l)?rr'
auf bvc Kittet - (rxffe, vcr^mmlct ud> aber ^ud? jeder seit
in derjenigen S^end dcs fvr^fra, trol;in es veilangt
ooer g.:fcncr wird.
Herr Baron O. M. vonRehbinder, von Moen-
nikorb, im wierschen Kreise, Kreiß-Haupt-
mann.
—- Baron Eugen von Rosn, 2(ssessor.
— George Johann vou Wrangel, von Car-
rol, im wierschen Kreise, Assessor.
— Hagemann, Secretaire.

IV.
Besondere Aemter und Personen, die tut
wierscheil Kreist angestellet sind.
Herr Capitaine, Wilhelm Johann Baron von
Taube, Stadtvoigt tn Wesenber^j; auf
dem Hofe Wcftnbcrg.
— Doctor, Christian Lottbeks We^el,Kreiß.
Arzt; in dem Haufe der Frau von Reh-
Binder.
— Stücksuncker, Jehann Frey, Kreiß-5and-
Messer; auf der Ritter-Gasse, bey dem
Mahler Sockel.
— Johann Heinrich Lebrecht Hertling, Kreiß-
Wundarzt; auf der Ritter-Gasse, bey
dem Kupfer-Schmidt Linbladt.
Herr
Herr Johann Israel Bundus, Unter-Wundarzt.
— Johann Heinrich Sackdorf, Discipel.
V.
Wiersches Ministerium..
Herr Peter Koch, Pastor auf Jewe.
— Johann Gottfried Diedrtchs, Pastor auf
Waiwara.
—- GeorgeSalomon, Pastor aufLuggfnhufen.
— Gabriel Kemps, Probst in Allentack, und
Pastor auf Maholm.
Tvomas Sadler, Assessor Consistorii, und
Pastor auf Halljall.
»— Gustav Adolph Borge, Assessor emeritus
Consistorii, und Pastor auf Wesenberg;
in dem Prediger-Hause auf der Langgassö,
gleich bey det Kirche St. Trinitatis.
— Otto Gottiieb Harpe, Pastor auf St. Ca-
tharinen»
— 6.arl Johann Nottbeck, Pastor auf St.
Simonis. -
— Remdolv Johann Wetterstrand, Assessor
emeritus Consistorii, Probst in Wierland,
und Pastor zu St.Jacobi.
VI.
Vorstehere der Kirche St. Trinitatis.
Herr Kreiß-Marechal, Baron, Fabian Rems
hold von Ungern Sternberg, von Addinal,
im wierschen Krelfe.
(-te Abthcilung.) © Herö
95

Herr Kreiß-Richter, Baron, Jacob Johann


von Deimhausen.
VIL
Schul-Lehrer.
Die Schule trieb in dem ehemaligen Stabs-Hause
gehallcn.

Herr Emanuel Gustav Boldt, Schullehrer und


Organist bey der Kirche St» Trinitatis.

VIII.
Raths-Collegium der Stadt.
Erofnet den ir. Januar 1784. Haft feine Sitzungen in
dem Hause des Herrn Bürgermeisters TaUquist.
Herr Carl Magnus Tallquist, Bürgermeister;
in seinem Hause auf der Ecke der Ritter-
und Langgajse.
. — Johann Neldhard, Bürgermeister; auf
der Karri-Gajse, in seinem Hause.
— Johann Peter Knaack, Rathmann; in sei­
nem Hause auf der Karri-Gajse.
— Johann Friedrich Behrens, Rathmann;
in seinem Hause auf der Langgasse.
— Thomas Michel Norden, Rathmann; in
seinem Hause auf der Langgasse.
— Johann Christoph Findeifen, Rathmann;
in feinem Hause auf der Langgajse.
— Johann Philipp Heißler, Secretaire; auf
der Ritter-Gasse, bey dem Kaufmann Herrn
Rofenmarck.
IX.
59
IX.
Stadt-Untergericht.
a) iseN'Gcricht.

Herr Carl Gustav Rodleder, in der Qualite des


Stadt-Bürger-Haupts; in seinem Hause
auf der Langgajse.
— Rathmann,Johann PeterKnaack,Beisitzer.
— Rathmann, Thomas Michel Norom,
Beisitzer.
— Sieltester, Johann Heinrich Spindler, als
Beisitzer.
— Secretaire, Johann Philipp Heißler.
b j Vas mündliche Gericht.

Herr Rathmann, Johann Friedrich Behrens,


Vorsitzer.
— Aeltermann der grossen Gilde, Johann
Heinrich Spindler, alsAettester.
— Aeltermann der kleinen Gilbe, Adam Gott«
lieb Zech, als Aeltester, in seinem Hause
auf der Ritter-Gasse.
— Secretaire, Johann Philipp Heißler.

X.
Kaufmannschaft.
Herr Bürgermeister, Johann Neidbard.
— Rathmann, Johann Peter Knaack.
— Rathmann, Jobann Friedrich Behrens.
— Johann Heinrich Spindler, Aelterman«
© 2 der
1C<3 •

der grossen Gilde, Beisitzer beim Waisen-


Gericht, und Aeltester beim mündlichen
Gericht; in seinem Hause auf der Langgasse.
Herr Johann Andrea? Rosenmark; in seinem
Hause auf der Ecke der Langgasse,
r- Jacob Nopander; in seinem Hause auf der
Langgasse.

XL
Halldwerks - Innungen,
In alphabetischer Ordnung.
a) Backer.

Herr Johann Prechel, Meister; in feinem Hause


auf der Langgasse.
b) Brandmeister.
Herr Johann Michel Edinger, in seinem Hause
auf der Langgasse.
c) Drechsler.
Herr Carl GustavWeiß, Meister; auf der Lang-
gasse, in dem kleinen Haufe deö Herrn Pa-
storiö Borge.
d) Gläser.

Herr Johann Daniel Krutop, Meister; auf der


Höllen-Gasse, bey dem Huf-und Waffen-
Schmidt Töpfer.
r- Gustav Johann Lenning, Meister; in fei-
nem Haufe auf der Langgasse.
Herr
Herr Johann Wilhelm Memershausen, Mei-
ster; auf der Karri-Gajse, bey dem Schu­
macher Verlan.
— Carl Johann Oberg, Meister; auf der
Karri - Gafft, bey dem Herrn Bürgermei-
ster Neidhard.
e) Gold- und Sllbsr-Arbeiter.

Herr Johann Gottlieb Linde, in feinem Haufe


auf der Langgasse.
f) Huf- ur,ö U?affen-Schmid. -
Herr Johann Nicolaus Töpfer, Meister; m
seinem Hause auf der Höllen-Gasse.
g) Hut med; er..

Ludwig Lorenz Prillox, Meister; in der


Herr
Langgasse.
— Jodann Heinrich Gabriel, Meister; bey
dem Töpfer Studt, auf der Wasser-Gasse.
h) Rnochenhauer.
Herr Rathmann, Johann Christoph Findeism.
— Heinrich Johann Wichmann, Meister; auf
der Langgasse, in dem Götzenschen Hause.
i) Rupfer - Schmieds
Gottlieb Samuel Hartmann, Meister; in
Herr
seinem Hause auf der Ritter-Gasse.
— Nikolaus Lnwblad, Meister; in seinem
Häuft auf der Langgasse.
© j ' k) mah-
k) m c b l e r .
Herr Matbias Johann Zoeckel, Meister; in sei-
nem Hause auf der Langgasse.
1) Sattler.
Herr Jacob Johann Ehlers, Meister; in seinem
Hause, am Ende der Langgasse, auf der
sogenannten Jamburg.
— Gottlob Schubert, Meister; in seinem
Hause auf der Langgasse.
m) Schlösser.
Herr Martin Daniel Drever, Meister; in sei-
nem Hause auf der Ecke der Karri- und
Ritter - Gasse.
n) Schneider.
Herr Martin Born, Meister; auf der Karri-
Gasse, bey dem Schumacher Simson.
— Ludwig Hardrof, Meister; in seinem
Hause auf der Langgasse.
— Peter Johann Mimue, Meister; in sei­
nem Hause auf der Karri-Gasse.
— Johann Christian Kygel!, Meister; auf
der Langgasse, bey dem Herrn Aeltermann
Spindler.
o) Schumacher.
Herr Friedrich Baumann, Meister; in seinem
Hause auf der Karri - Gasse.
— David Reinholv Schubert, Meister; auf
per Langgasse, bey dem Schneider Hardrof.
Herr
. 10)

Herr Carl Anton Simson, Meister; in seinem


Hause auf der Karri-Gasse.'
— Carl Heinrich Werlau, Meister; in fei-
nem Haufe auf der Karri - Gasse.
p) Stellmacher»
Herr Otto Lieb, Meister; in feinem Haufe auf
der Langgasse.
qj Tischler»
Herr Joachim Christoph Mancke, Meister; bey
dem Herrn Rofenrnark, auf der Ecke der
Langgasse.
— Gotthilf Christlieb Prillox, Meister; auf
dem, dem Hofe Wefenberg gehörigen
Traiteur.
r) Topfer.

Herr Johann Christoph Fuchs, Meister; auf


der Langgasse, bey dem Brandmeister
Edinger.
— Johann Heinrich Studt, Meister; in fei-
nem Haufe auf der Wassergasse.
5) Uhrmacher.

Herr Peter Johann Genefecau, bey dem Töpfer


Studt, auf der Wassergasse. '

XIL
Apothecker.
Herr Bürgermeister, Carl Magnns Tallquist.
G 4 XIII.
104 -• • *

Xtlt
h e b a mm e.

Die verwittweteFrau, Aqneta Christiana Fuchs;


auf der Langgasse, bey dem Brandmeister
Edinger.

4. Der ierwensche Kreiß,


darin
bie Kreiß-Stadt Weißenstem.
Hccf) der Revision vom Jahr 1783. fanden sich in
der Rreiß-Stadr tDriftenflein an männlichen Seelen 228.,
und an todbhchen 212., in dem ierstensch?n Rrelse ab?r ins­
besondere rn männlichen Seelen 10046., und an treiblieben
13794 , ;usammm also 24280., rvorunt.r jedoch der Adel
und das Rrons-Milikaire nicht begriffen ist.
Der ierwensche Kreiß hält folgendeKirchspiele:
a) Johannis Kirchspiel, d) St Annen Ksp,
b) Marie Magdglenen e) Turaell Ksp.
Ksp. k)KleinMarienKsp.
e) Peters Ksp. g) Mathaei Ksp.
Im ierwenschen Kreise sind folgende Depar­
tements/ Aemter und Personen angestellet,
i.

Das ierwensche Kreiß-Gericht.


Lröfnet den 8. Januar 1784. Hakt seine Siyungcn indem
Hause des Herrn Rathsherrn Henning.
Herr Otto Fabian, Baron von %Fün Gülden-
han^, vyn Serrefer, Torri und Mehheküll,
im
1 -

im ierwschen, Saxemoiö im wierschen, und


Carlshof im havrifchcn Kreise, Kreiß-Rich--
ter; bey dem Töpfer Lefch.
Herr Rittmchrcr, Cari Gustav vonRennenkampf,
von Wock, im ierwschen Kreise, Assessor;
am Markt, bey dem Gläser Starck.
— Fabian Johann von Schulmann, vonSall,
im mivvfcheii Kreise, Assessor; bey dem
Herrn Rathshcrrn Franck.
Peter August Chalenius, Kreiß -Anwald;
bey der verwittweten Glaserin Linde,
Adolph Friedrich Pfeifer, Secretaire; bey
dem Schneider Falck,

II.
Ierwensches adeliches VormiindschastS-
Amt.
t^röfnet dm 8- Januar 1784. Halt fein« Sitzungen in
dem Häuft des Herrn Ralhshcr.'i Henning.
Herr Kammerherr, Baron Magnus von Tie-
Anhausen, von Borckholm und Poettrang,
im ierwsä)en Kreise, Marechal de6 ierw-
schen Kreises, und Vorsitzer bey dem ade-
lichen Vormundschafts-Amt; am Markts
bey dem Glaser Stark.
Zugleich fujvt hier der Kreiß-Richter, mit feinen
beiden Assessoren: Im r.cthigcit Fall wird auch
der Secretaire aus dem Krciß-Gericht genommen,
— Johann Franck, Prolocoliist; beim Glast?
Klocksien«
G 5 IIL
so6 •

ilk.
Ierwensches Nieder-'Landgericht.
iPivfhct den 8. IöNii^r 1784. Halt feine ordentlichen
0ig*ncjen in dem Hallst 6;s Stadl« A , Herrn por-
n.a-'.n, tm Markt, vei-fcimnLt fld; »:bvr auch »cderzeit tn
£>:ti:nigen Gegend des Bmfes, trohin es verlang!,
odcc gcsai'.dt rvird.
Herr Carl Gustav Pilar von Pilchau, von Eyefer,
im ierwschen Kreise, Kreiß - Haupt-
mann; am Markte, tn dem Hause der
Frau Adjunctin von Zeddelmann.
— Berend Waldemar von Rosenbach, von
Woibiser, im wierschen Kreise, Assessor;
in der langen Gasse, bey der Frau Assesso-
rin von Nolcken.
— Carl Robbert von Payküll. von Kaarman
im ierwschen Kreise, Assessor; in der langen
Gasse, bey der Frau Assessorin vonNolcken.
— Lars Wilberg, Bürger und Mahler in
Weißenstein, als Beisitzer.
— Carl Christian Stegemann, Bürger und
Drechsler in Weißensteiu, als Beisitzer.
— Friedrich Praßmg, Secretaire; am Markt,
bey dem Stadt-Aeltesten, HerrnPormann.

IV.
Ierwensche Nieder-Rechtspflege.
ifiofnet d.n 10 <D c.mbcr >783. Haft ftino Siyungm In
dein H-.ufc t>:a Rupfer-Schmid Hinge.

Herr Lieutenant von Grotenhielm, Nieder-Rechts-


pflege.
pflege-Richter; in dem Hause des Kupfer-
Schmid Hintze.
Herr Lieutenant Fromhold Gustav von ^aum«
.qanen, Beisitzer; bey dem Stadthaupt,
HerrnEckert,an demWeißenstcinschenBach.
— Gsttllel) Jacv!) Htntze, Kupfer-Schmid,
als Beisitzer; in seinem Hause.
— Johann George Bedcnburg, Beisitzer; m
seinem Hause.
— Carl Magnus HinW, Tischler-Meister,
als Beisitzer; in seinem Hause.
— Jobiinn Diedrich Guy, Secretaire; tti
dem Hause des Kupfer-Schmid Htntze.
V.
Besondere Aemter und Personen, '
die im ierwenschen Kreise angestellet sind.
Herr Major, Magnus Christoph von Broten*
hielm, Stadt-Voigt; in dem Hause de6
Herrn Meckm, RathSherrn. .
— :Otfo von Roß, Lieutenant bey der Stades-
Compagnie; in der langen Gasse, bey dem
Töpfer Schneegas.
— Doclor, Johann Ernst August PMd,
Kreiß-Arzt; in der langen Gasse, bey dem
Herrn Bürgermeister Wedelt.
— GottfriedTobias Krafft Kreiß-Landmesser;
in der langenAasse,ben derMadameSchwan.
— David Alexander, Kreiß-Wundarzt; in
seinem Hause auf der langen Gasse.
Dle Stellen der Unter-Wundärzte sind unbesctzt.'

vi.
VI.
Ierwensches Ministerium.
Herr Christian Jacob Glanjiroehm, Pastor auf
St. Johannis.
— Christoph Friedrich Mickwitz, Pastor auf
Marien Magdalenen.
*— Johann Friedrich Rinne, Probst in Jer'
wen, und Pastor auf St. Petri.
— David Gottlieb Glanstroeym, Pastor in
Weißenstein und zu St. Annen.
— Johann Christoph Straubing, Pastor auf
Turgell.
— Herman Johann Schubbe, Pastor auf
klein Marien.
Franz Friedrich Plofchkuß, Pastor auf St.
Mathaei.

VII.
Vorstehere der Kirche St. Kreuz in
Weißensiein.
Herr Ober»Landgerichts • Assessor und Major,
Berend Rez'nhold Baron von Stackelberg,
von Mexhof und Müntenhof, im ierwen-
schen Kreife, Patron der Kirche und Ober-
Kirchen-Vorsteher.
«— Gerichtsvoigt, Johann Carl Millo, Vor-
steher, abfeiten her deutschen Stadt-Ge-
meine,

Herr
Herr Bernhard Neinhold Starck, Glafer-Mei-
sier, Vorsteher, abfeiten der deutschen
Gemeine.

Vitt.
Die Schule wird ih einem eigenen Hüuse, auf der &it*
tcr< Gasft geh»:tken.

Herr Franziscus Wenzeölaus Pitosch, Schul«


lehrer.

IX.
Raths-Collegimn der Stadt.
Herr Christian Adolph Wedell, Bürgermeister;
in seinem Hause aus der langen Gcfle.
— Johai'.n Gottfried Jencken, Bürgermei-
ster; in feinem Hause an der Weißenstein-
scheu Bache.
— Johann Meckin, Nathmann; in seinem
Hause auf der langen Gasse.
— Jacob Johann Auerbach, Rathmann; auf
der langen Gasse, in dem Haufe des Herrn
Ober - Landgerichts - Assessors, Baron von '
Stackelberg.
— Johann Peter Franck, Rathmann; in fei--
nem Haufe, auf der Ritter-Gasse.
— Georgs Otto Henning, Rathmann; in fei­
nem Haufe auf der langen Gasse.
— Johann Peter Eckard, als Stades-Bür­
ger-Haupr; in feinem Haufe am Vach.
X.
Aelterlente beider Gilden.
Herr Hans Ludwig Drawert, Aeltermann der
grossen Gilde; in seinem Hause am Markt.
— Johann Michael Pormann, Stadts-At'lte-
ster und Aeltevinann der kleinen ©Übe; in
seinem Hause am Markt.

XL
Kaufmannschaft.
Herr Aeltermann, Hans Ludwig Drawert.
— Johann Jacob Auerbach; auf der langen
Gaste, in dem Hause des Herrn Ober-Land-
gerichtö-Assessoris, Baron von Stackelberg.
— Wudelm Friedrich Lapplau; in seinem
Hause aus der langen ©äffe.
— Baumann; aus der Ritter-Gaste, bey der
Madame Idee.
— Genchtövotgdt Kremers Erben; in ihrem
Hause am Markt.
— Johann George Bodenburg, Mackler.
— Gottsried Roche, Marktvoigt; auf der
Ritter-Gasse, bey dem Schlosser.Meister
Helwig.
XII.
Apothecker.
Herr Bürgermeister, Christian Adolph Wedell.
5» Der
z. D e r wi-cksche Kreiß,
darin

die Kreiß - Stadt Hapsal.


Hach dcr ^ Vision vom Iakir 178). fanden sich in
der Breit] 0uöi HapsU, an männlichen @cdcn 287./ i'tid
a»' rveiblich n 307 , desgleichen in dem Flecken Leal, an
männlichen Beelen 97 , und an trciblichm nö,, in dan
tricd'fchc» Brcifc cb:r insbesondere ct\ ma-mlichen Gefell
1 9 8 5 2 . , und an tu.ibiidbm 2 0 3 4 2 , zusammen also 4 1 0 0 1 . ,
worunter jedoch der Adel ^nd das Brons # XTlilttattre
nicht begriffen ist.
Der wiecksche Kreiß halt folgende Kirchspiele:
a) Fickel Kirchspiel h ; Michaelis Ksp.
b) Martens Ksp. i) Hapsal Ksp.
c) KirreferundLeal k) Nukoe Ksp.
Ksple.
d; Poenal Ksp. 1) Worms und
e) Rsehtel Ksp. Dagden Ksple.
f) Karusen Ksp. m) PochhalexKsp.
g) Hannehl und n; Roicks Ksp.
WerpelKsple.
Im wieckschen Kreise sind folgende Depar­
tements, Aemm und Personen angestellet:
1.

. Das wiecksche Kreiß-Gericht.


Eröfnet den 22. 3,:nii.u* 1784- Halt seine Siylingen in
dem Freiherrllchm Ung rn Sk'rndergschen Hause «uif der
Rlller- Gasse.
Herr C. G. von Stackeiberg, von Koßar, auf
der Insul Dagden, Kreiß - Richter.^
Herr
Herr Cörnet von Dücker, 2tsscssor.
— Major von Helmersen, Assessor.
— Lieutenant Höppener, Kreiß-Anwald.
Ricfenkampf, secretaire; auf der Ritter-
Gasse.
iL
Wietsches adeliches VorMundschasts-Antt.
kj? ofnct beft Iaili'ac 1784. Hüft feine Siyunqen irt
fccm Frciherrlichen Uretern ©ternbcrgfdxn Häuft, auf det
Ritter. Gasse.
Herr Capitaine, Carl Thure von Helwig, von
alt und neu Werder, Nehac, Weltz, Arro-
Hof und Padcnorm, im wieckfchen Kreise,
Marechal deö wieckfchen Kreifes, und Vor-
sißer bey dem adelichen Vormundfchaftö-
Amt.
Zugleich sitzet bier bct Kreiß «Richter mit feinen
beiden Assessoren: im nöth-aen Fall wird auch
der Secretaire aus demKreiß>Ge?ichr genommen.

in.
Wiscksches Nieder-Lnndgencht.
f^rofnet den Januar 1784. Haft seine ordentlichen Si-
Biwctn in dem ^reihcrrlichen Ungern ©ternbergschen
^aufc, a»if der R,ttter-Gasse, vi-cfammlet sich aber auch
^derzeit in fccrjentg.ii Gegend des Breifes, wohin es
verlangt, oder gesandt wird.
Herr Capitaine, Philipp Ml Baron von Koch-
ler, von Widdruck, im wieckfchen Kreise,
Kreiß-Hauptmann; auf der Ritter-Gasse,
bey dem Herrn Secretaire Riefenkampf.
Herr

Herr Lieutenant, Carl von Helwig, von Schot-


taneö, im wieckfchen Kreise, Assessor; auf
der Ritter-Gasse, bey Herrn Holm.
— Lieutenant, Benedict Friedrich von Hel-
merfen, Assessor; bey Herrn Noericken.
Aus den Landleutcn ftnb bey diesem Gericht keine
Beisitzer? vorhanden.
— Christoph Gottfried Rüdinger, Secretaire)
auf der Ritter-Gasse, bey dem Herrn Se-
cretaire Riefenkampf.
IV.
Besondere Aemter und Personen, die im
wieckschen Kreise angestellet sind.
Herr Lieutenant, Carl Adam Sonn, Stabt-
Voigt; auf der Karri-Gasse, bey der ver-
wittweten Frau Rathsherrin Koch.
— Traugott Schubftt, Kreiß - Landmesser;
hält ftch auf bey dem Herrn Pastor Schu­
bert, auf Poenal.
Die Stellen des Kreiß-^Arjtes auch Äund^Arjtes
sind noch unbesetzt.
; V.
' • Wiecksches Ministerium.
Herr Johann Friedrich Ignatius, Pastor aus
Fickel.
— Christian Heitzig, Pastor auf St. Marten.
— Joachim Gottlieb Schwabe, Pastor auf
Kirrifer und ieaL
<2te AbtlMung ) .H Hert
ii4 - -

Herr Carl JuliusSchubert, Pastor aufPoenal.


Jacob Heinrich Gchleppegrel, Vice-Probst
und Pastor auf Rockel.
— Herman Johann Middendorf, Pastor auf
Karufen.
— Carl Christian Friedrich Biedermann,
Pastor auf Hannehl und Werpe!.
Johann Friedrich Glanstroehm, Assessor
Consistorii und Pastor auf Michaelis.
— Gustav Carlblom, Assessor emerituö Eon«
fistorii, Probst und Pastor in Hapjal.
— Johann Lithander, Pastor auf Nuckoe.
— Johann Mathias Orning, Pastor auf
Wornfoe.
— Magnus Johann Jahn, Pastor auf Poeh»
halep.
— Carl Forsmann, Pastor auf Roickö.
VI.
— Vorstehere der Kirche in Hapsal,
Herr Rachsberr, Bernhard Johann Jencken,
r Vorsteher; in feinem Haufe an der See.
^' Marlin Gottfried Srahlmann, Vorsteher;
'' in feinem Haufe auf der Karri-Gasse.

VIL
Kirchen- und Schillbediente.
Herr Gustav Carlblom, Assessor emeritus Eon-
v fifioc», Probst, Pastor der deutfchen, ehst.
; -; ' nifchen
g-1 * "* ilf

nischen und schwedischen Gemeine^ und


Jnspector der Stadts-Schulen; im Pasto-
rath auf der Karri-Gasse.
Herr Christian Friedrich Jhlefeldt, Rector der
öffentlichen deutschen Stadt-Schule; im
Schulhause auf der Schulgasse. - •
— Gotthard Johann Hanf, Organist; in ei-
ttem Stadts-Hause auf der Dunckel-Gasse.
Mathias Holm, Schutmeister der öffentli-
chen ehstnischen Schule; im Kirchen-
Hause auf der Johannis-Gasse, bey dem
Küster Simon Erichson.

viii.

Milde Stiftungen.
D e r e n giedt es zrveene. --

t) Die Armen-Stiftung der Kirche, welche von


denen Herren Kirchen-Vorstehern, mit
Zuziehung des Herrn Probst Carlblom
disponiret wird, und ,
b) die Sterbe-Cassa der Handwerker, welche
von dem Aeltermann der kleinen Gilde,
Herrn Johann Christian Wtedemänn, disi
poniret wird.

IX.
Raths-Collegium der Stadt.
Halt seine Siyung?n auf dem 2tctl)b<$nfe am XYt&ft» \
Herr Caspar Joachim Landesen, Polizey-Bür-
H 2 ger-
tl6 -

germeister; in seinemHause auf der großen


Strandpforten-Gasse.
Herr Johann Gottfried Carger, Justitz-Bürger-
meister; in seinem Hause auf der großen
Strandpforten-Gasse.
— Carl Johann Rose, Rathsherr und Ge-
richtsvoigdt; in seinem Hause auf der
Ritter-Gasse.
— August Johann Ahlers, Rathsherr und
Bauherr; in seinem Hause an der See.
— Bernhard Johann Jencken, Rathsherr^und
Brandherr; in seinem Hause an der ^ee.
— Friedrich Delbrugk, Rathsherr und O.uar-
tierherr; in seinem Hause auf der Ritter-
Gasse.
— Actuarius, Johann Carlblom, in dem
Dienst eines «secretaire; auf dem Rath-
hause.

X.
Stadt - Waisen - Gericht.
Halt feine Siyungen auf dem Aalhhausi?.

Herr Justitz- Bürgermeister, Johann Gottfried


Carger, Präses.
— Rathsherr, August Johann Ahlers, Bei-
sitzer.
— Ratdsherr, Friedrich Delbrugk, Beisitzer.
— Fromhold Gottlieb Prinz, Aeltermann der
großen Gilde, als Beisitzer; in seinem Hau-
* se auf der Ritter-Gasse.
Herr
' ' 1 - u7

Herr Actuarius, Johann Carlblom, als Pro-


tocollist.

XI.
Kaufmanllschaft.
Herr Fromhold Gottlieb Prinz, Aeltermann
der großen Gilde,
— Jobann Heinrich Landesen; in feinemHau-
se auf der Karri-Gasse.
— Carl Gustav Landesen; auf der Ritter-
Gasse, in dem Haufe des Gaftwirths Holm.
— George Nicolauö Mohr; in feinem Haufe
am Markt.
— Ludwig Philipp Dorigny; in feinem Hau-
fe an der See.
— Abraham Holm; in seinem Hause auf der
Ritter-Gaste.
— Ernst Hinqstberg; in seinem Hause aus der
Karri-Gaste.
— Rathsherrn Prinzen Wittwe; in ihrem
Hause auf der Karri-Gaffe.
— Rathsherrn Kochen Wittwe; in ihrem
Haufe auf der Fischer-Gasse.
— Aeltermann Behmö Wittwe; in ihrem
Haufe am Markt.

H z XIL
lit ----------
XII.
Handwerks - Innungen in alphabetischer
Ordnung.
a) Bäcker.

Herr Heinrich Christian Dittmann, Meister;


in seinem Hause auf der Lehm-Gasse.
Christian Friedrich Otto, Meister; auf
der Wassergasse, Hey dem Herrn Aelter-
mann Albrecht«
b) Fleischer.
Herr Johann Friedrich Schaffer, Meister; auf
der Ritter-Gasse, bey dem Organisten Herrn
Hanf.
— Johann Cbristopher Wachömuth, Meister;
in seinem Hause auf der Fischer-Gasse.
c) Gerber.

Herr Joachim Lorenz Allimann, Meister; in


seinem Hause in der Vorstadt auf der
Koppel.
. 1 d) Gläser.
Herr Johann Philipp Brandt, Meister; in fei-
nem Hause auf der Johannis-Gasse.
" •) Gold- und Stlbcr'Arbeiler.

Herr Peter Christian Möhring; am Markt, bey


der Frau Pastorin Vockmann.
f) Huf lind u?assenschmid.
Herr Otto Werner Brandt, Meister; in seinem
Hause auf der Wasser-Gasse. ^ *L
g) Hlltmachcr.
Herr Jobann Christian Wiedemann, Meister
und Aeltermann der kleinen Gülde; in
nem Hause auf der Rittergasse.
h) Kupferschmied.
Herr Carl Friedrich Müller, Meister; auf dee
Ritter-Gasse, bey dem Tischler Fischer.
i) Madlcr.
Herr George Wilhelm Wahl; an der See,
bey der FrauMannrichterin von Rehbinder.
k) pcruckcnmacher.
Herr Davih Koppe; in seinem Hause an der

t) Sattler.

Herr Herman Henne, Meister; in seinem Hau­


se auf der Schulgasse.
— Ernst Kochly, Meister; in feinem Hause
auf der Ritter-Gasse.
m) Schlöffer.
Herr Wilhelm Rubach, Meister; in feinem
1 Haufe auf der großen Strand-Gasse. .
T<
— Johann Chxistopher Zander, Meisterm
der Vorstadt auf der Koppel, in dem Ne-
rikenfchen Haufe.
H 4 *) ^chnek
ri) Schneider.
Herr Andreas Halm, Meister; am Strande.
— Lorenz Perer Kersrcn, Meister; in seinem
Hause auf der Ritter-Gasse.
— Carl Bernhard Ksltsch, Meister; in sei-
nem Hause auf der Wasser Gaffe.
— Johann Friedrich Malm, Meister- in sei­
nem Hause auf der Vorstadt an dem Kay-
ser-Ort.
•— Hans Heinrich Neumann, Aeltermann
des Schneider-Amtö; in seinem Hause auf
der Karri-Gasse.
— Adam Martin Schwarz, Meister; in (ei­
nem Hause auf der Wasser-Gasse.

o) Schornsteinfeger.

Herr August Unger, Meister; auf der Ritter-


Gaste in dem Knedtfchen Haufe,

P) Schumacher, ,

Herr Gottlieb Ernst Albrecht, Aeltermann des


Schumacher-Amts; in feinem Haufe auf
der Wasser-Gasse.
— Friedrich Georqe Schwarcholm, Meister;
im Nieder-LandgerichtS-Haufe auf der Rit-
ter-Gaffe.
— Daniel Christian Tanton, Meister; auf
der Wasser-Gasse in dem Baerengaufcheu
Haufe.

q) Tischler.
q) Tischlcr.
Herr Jens Womsen Fischer, Meister; in sei­
nem Hause auf der Ritter-Gasse.
— Heinrich Jodann Hennen nun, Meister;
in feinem Hause auf der Schloß-Gasse an
der Schloß-Mauer.
•<— Jodann Ändreaö Prigni;, Meister; aus-
serhalb der Stadt in dem Kochschm
Wirthöhause.

r) Töpfir.
Herr Andreas Johann Kalek, Meister; in sei­
nem Hause am Jungfern-Steg.
— Martin Gottfried Stahlmann, Meister;
in seinem Hause auf der Karri-Gasse.

s'j rveber.

Herr Johann Alsienius; in seinem Hause am


Jungfern-Steg.

t) 3tid?crbcd?:r.

Herr Peter Johann Fett; auf der kleinen


Standgasse, bey dem Sattler Kochly in
' feiner Herberge.

Xlll.
Wundarzte.
Herr Johann Alexander ^Beitcn; in seinem
Hause auf der deutschen Gasse, "
H 5 Herv
Herr Jobann Christian Noericke; in feinem
•W.-Haufe auf der Fifcher-Gasse.

XIV.
Apothecker.
Herr Staads-Chirurgus, Friedrich Wilhelm
Marqgraff; in feinem Haufe auf der
Ritter-Gasse.

XV.
Hebammen.
Frau Christina Louifa Stahkmann, gebohrne
Vvltö, bey ihrem Ehemann den Töpfer
.- Stahlmann auf der Karri-Gasse.
— Arrendatvrin, Johanna Sophia Wein-
raut, gebohrne Jök, bey dem Schneider
Kersten auf der Ritter-Gasse.

.; •"
m

Register
Register der Nahmen.
Zt. Seite
Seite venns, g. i. iq
A ckcrmann, I.
Ahl, tz.
9
86
Berens, I. Fr.
borg, i. g. v.
9S.99
*13.-9
Lihlei-s, 2f. I.- H6 Bicoern-ann, C. C. Fr. 114
Albaum, A. s Bleymüller, 3t Fr 531
Albaum, F. lt. 5 Bl-'cx, 3. 5
Wibrecht, O. 68. 84 Bludm, Th. 5- 6. ?
Albtedbt, G. E. jio Bluh-.n, H. 6
Alexander, O. 107 Bluhm, H. 86
Alexin, I. 4 Bodcck, E. 93
Mimann, I. L. h8 Bodenburg,^ 3* G. I07. IIC*
Alstadius, I. 82 Bochm, G. 79
WstenittS, I. 121 BoehMk O> W. 4 9 5 7 . 6 1 . 7 0
Anderson'! I. 59. 69. 83 Bocniilg, R 3, 61.6z
Andrejenskoi, I. 9 Borge, G» A. n
Andrcßen, W. 84 Born, M. loa
Arend, C. D. 72 Bornwaßer 17
Artcmitsch, M. 92 Boldt, E- G. 9»
Arwel. I. H 80 Bracker, I. 87
Llrwelius» M. H. 89 Brandt, I. P. 118
Annos., G. C. 14 Brandt, O, W. h9.
SD'muth, I. F. A. 33 Brcbau, A. W. 64
Afmutb 90 Brehm, B. =5
AucrSbach, I. I. 109.110 btioetn, i. v. 55« a5>
auilvsk», i.i. 24 Brcvern, P. v. 8»
Brevem, H. C, v. 15.30.34
25. Brockhausen, H. 37.42.8a
Brsckman«, I. C. 7*
S3abiifd>fin, F. 4 Browne, G. Rgr. v. a
Bader, S. 84 Budberg, O. W.B- v, a8.34
Ba?ai?of, El. G. o._ 26 Büftng, G- C. 7
B.lranvf, C. G. v. 27 Bundue, 3- % 97
Bcsttmimn, Fe. <02 Burchard, C. 50, 6 0 . 6 s . 8 »
b-i llminn 110 Burchard, M. C. 64
id>üunzarten, Fr» G, 107 Burma ilev, G. LZ' hz
Bchms Wtttide 117
Bclluari, I. B. v. 86. $7
124

Seite Seite
c. ig.
^arq-r, I. G. 116 Eberhard, 3- F"- 58.64.79
Carlblom, G. 114.115 Eberhard, O. W. 32.92
6 anIrl out, I. 116. 117 Eberhard, A. D. 8
Ca mal, Fr. 14 Eckard, I. P. ic9
ChalenmS, P. A. 105 Edinger, I. M. ico
Ciayhläs, A- 8. 65 e.^ecs, 3- 77
ClayhlUs, Wittibe 83 EäyvrS, Fr. 81
Cram-r, I. 8 Eb ct«, 3. 3, ic2
gcama , p. u (Jicfci t , E. 50.51
Elck'ör, N. S. 84
E.'jls-', D. 81
d. Elster, 3- 79
^ade, I. H. 3(> Enqe'dmdt G. F» v. 12. 29
Dahl, 3. H. 92
Erbmann, (R. 68
Dehler, 3* 88 Eßcn, R. I. v. 23
Dehn, Th. 8
Dehn, 3. z7.4y.5o.5r f.
Dehn, T. 3. 39.40 41-42-
53. 61 Aabricius, A. 54
Dehn, C. 3» 72 Fahrcnholt, I.D C. 82
Dehn, E. 72 Fa'cf, C N- 80
Delbrugk, Fr. 116 Faust,genannt FeliciuS,3 H.
Dctltng, H. 3- 3 33
Derling, P. A. Fr. 12 Felden, 3 3 von der 14
Derling, M. H. 21 Felden, C. 0. d. 15 3*
Dcßen, 3 C. v. 70 Felden. C Fr. v. d. 26
Dentschmann, M. <>55Felicius, G. W. 51.8t
Diedrichs, 3- G. 97 Fersen, G. B. v. 31
D-ttmann, H. C. 118 Fett, P. 3- 121
Dobdermann, S. 23 F>ck, C . C . 6 5 , 87
Donach, G. W. 51.56.60.67 Findeiftn,3 C. 98. ici
Dorigny, C. P. 117 Fischer, 3. C. 6g
Dorn, 3« 3- 7°. 84 Fischer, I. T. 121
Douglas, Fr. A. Gr. v. 26 Fliese, 3. H. 70
Oravert, H- L. ho Flohr, G ?c. 117
Dreyer, M. D- 102 Fock, G. E. 0. 95
D'^er, 3 C. 85 Ferner, siehe Girard.
Drvmnivr, P. P. 41. 65 77 Förster, G. 7
Duberg , 3- 75 Folcher, P. G. 11
Dndorgk,P. 38.4z.S7'6i LZ Forselius, A. 79
Nuborgh, P. 74 Forstmann, H. 58.66.78
Hücker, v. 112 Forßmann, C 114
Franck,
i*5
Seite Eeike
Franc?, C. I. 93 ©lehn, P G. v. - 73
Franck, I. 105 Glchn, C v. 73
Fraück, ^.3. 109 ©lehn, E. v. 74
frantzcil, p. h. 65.82 Evdart, Co. ,3
Frese, B- 3ti.43.45.47- 48 go.king, i. c. 11
57- 62.8z Goltz , A. 71
Frese, A. 39 Gcandeck, C. Fr. 10
Fr-se, H. I. 41. 63 Graß bq
Frese, I. H. 78 Gr:gvri» 3- 78
Frese, 3. I. 79 Greve, I. N. 77
Frese, vi. L. geb. Faust 8 8 Gronika, 3. 3. 73
Frey, I. 96 Groß'.nann, G. 70
Ftiderici, C. C. tx io ©tr-tcithtelm, G. v. 2.22
Fristrau, E. 48.67.84 ©rotuit)ttlm, M. R. 9t. v.
Fremder, G. 106
FuchS, I. C. 103 ^rotetlhiclm, M. C. v. 107

Fnchs, A. C. 104 Gunther/ G. 13


Funck, G. 3- 6 Eundc>st?upp,O.3- 61.695$
Furstenauer, 2.; 67 Guft tvsoi)N, H. ü6
gutttnanitj g» 6*
G- Guy, 3- D. 107

Gabriel. 3- H. 10t
Gallenbcck, 3- H. 72
Gany, W. E. 67.78 Decken » B. G. «ii
Gantz, G. E. 73 Haecks, 3- N. 50.65
Gebauer, 3> O. 40.60.62 Haecks, H. T. S -6*
1

Gebauer, M. H. 75 Haehn, 3. 73
Gehe, HC. 52 Hagemann. 96
Gencfccau, P. 3« I0 3 Hagemeister, C. v. 30
Gernet, C. 5 6 Hadn, G» E. Ki
Gernet, 3« C. 381 44. 49. HaUer, A R. , 3»
56.58 Halm, A. , 120
Gerne!, 3- h» 86 Hanf» G.3» ll 5

Gclicke, 3. G. 9? Hardrof, t. 10z


Gtrarb, 3 C» iL. 66 Harpe, (E.G. 37.40.41.52 6r
Girard und Ferner 76 Harpe, O. G. 9?
Glanstroedin, O Fr. 32.1 '4 Harpe, C' 3. 17
G'ianstroehm, C. I. 108 Harpe > $3. .. 25
Glanstrvehm, O. G. 103 Hartmann, 3- Fr. 6c. 6 i
Glehn, P. 3» v. 21.22 Harrmann, G» S. 10t
Glchn, P. v. 38.43-44- 49 Hoßeibladt, P. iL 9*
5°-59-78 , G. y. '?
Glehn, A. Fr. v. 56.58.60.6j Hauer, O» Ft. .24
HuVkPt
t26
Seite seite
hauet. 9l Hoeppcncr, % B. 66.78
Hi'uf, Fr. Ä» 91 Hocppener, C. ?Z.?5.8»
hanf, g. l. yl Hocppener, C. 73
Heibenschild, I.I. 59 Hocppener, F. B. 74
Heilmann, I» G. 74 Hocppener, F. 77
Hctndorf, £ 79 Hocppener, T H. 79
häßler, i.p. 95 98-99 Hocppener, Cr. Anw. 112
Hukig, C> 113 Hörschelmann, E. A. . 52
H?'.i>ing, G. I. 49-76 Hofmann, C. A. 32
Helmcrsen, s. Oldckopp. Hofmann, f. Krause, F.
Hc!merfen, b- Kr. v. 113 Hofmeister, I.H. 66. 8i
Hcltnctfcn, Major 0. 112 Höh schufen, L. I. v. 64
Helwig, 3-3- ? Holm, A. - i'7
Helkvig, ($. T. v. 112 Holm, M. ii;
Heiwig, C- v» 113 Hole, Ö. R- 3?
Henchel, I. G. 70. 85 Holy, I. C. 70
Henne, H. 119 Hueck, 20. E. 37. 40, 41*
Hcttnemann, H. I« 121 42. 43. 44. 45. 46. 52. 53.
Henning, 2. M- 16 55- 56. 60
Henning, G. O. log Hueck, A. 3. 39
Hcrmftcbt, O. geb. Löfler. 88 Huene, D. 3. v. 76
Hcrtling, I. H. L. 96 Huene, F. v. 80
Hetling, I. R. 37.48.59.75 Huene, C. v. 80
Httltng, H. 3- 3 8.41.44- 45 Hfibenct, 3. 6g
5**55 Hübner, A. V. 23
Hcüittg, SB. 41.61.66.74 Himermann, E. E.geb.3oe.
Hetling, E. 48.51- 56.63 djer. 83
Hetling, C- C. 73 Hunnius, A. M.
Hetlkng, C.H. und Sohn 75 Husen, N.W. v. 7g
Hctling, SB. 76
Hüigsibera, <?. 117
Hrnsch, C- M- , I0 7
Hmye, G. I. 107 3^r,®.3. 4-.5-.zz>«.
Htppius, H. Fr. »9 Iaon, M. I.
hlmius, c. ^ 60.64.82 Siefen, S. 3. .
67.79
htpptus, i. 3. 64.78 3enckcn, I, G. 109
Hocppener, Fr« 6 Icnckcn, B 3. 114 116
Hocppener, C. 9 3'-rcincics, St. 5
Hzcppener, Z. ?. 13 3gnar-us, I. Fr.
3i)l^fc(öt, C. Fr. "z
Hocppener, C. C. 18 us
Hykppenet, I.I. zo söig, 3- 3- 72.
hippener, z 3- 33 IVntchnann, C. 59-75
Hgcppcnci-, T. 5f 3n^hnfinn, ?. 63
Hvexpencr. H. 56.59.66 Jeha.'-soh-i, D. Fr. 20
3*
Seite Seite
Zohannsvhn, Z. 85 Kricd, I. A.
Jol'j, V. 71 Kruscnstlerna, C. A v. 14
Ilgens, I. Fr. 6i Knitop, 3- D.. 100
Iürgensvhn. 55 Klchnlcny, I» Fr.
Iungwirth, 3. H. $. ps Kupfcrschmidt, A. 61. 69
Kurftl, M. E. v. *4.39.35
Kurse!, O. v. 35
r. Kutter, 3. T. A. 36
^agelmann, 2. C. Wittibe. KygeU, 3. L. loa
75
Kalck, A. I. • 121
Kampcr, C. D. 81
Kanneberg, E. I. 5v. 70 ^adstock, 3- O. <1
Kannederg, Z. 7t Landeten, C G. 9
Kempe, G. 97 tUmbefen, Fr. C. 74
kesten, l. p. 120 Landcsen, C. 3. 115
Kiölderg, 3- ai Landcsen, 3- H. 117
Klcinsorg, C- W. 21 Landesen, C. G» »»?
Klugen, B. v. 13 Lange, 3 M. 8#
Klugen, I. v. 89 Laxpiau, W. Fr. HO
Knaack, I. P. 98. 99 Lehmann, I. C. 53
Knobloch, G. 8. S6 Lcibtof, 3.1. 7*
Knüpfer, C. 33 Lenning, G. 3» rbo
Knüpfer, Fr. G» 92 Leutner, G. 3
Koch, I. C. 69 Levanus, 2R. i»
Koch, P. I. 80 Lieb, £>. 10»
Koch, P. 97 Linberg, C. 79
Kochen Wittibe. 117 Lindblad, N. 101
Kochly, E- i»9 Linde, 3- G. isr
Koehler, H. W. Lingcn, I. C.
> V. a
Kvehler, P. A. B.v. 112 Linqrcen, P. 6?
Koerber, P. Fr. 24. |6 Lirkhausen,I f. 8
Kocsner, C. 69 Lithander. _ i*4
Kohlmctcr, B. H. 83 Locpcr, C.L. 36
Kolbe, I. C. 71. 85 Loewensiern, H. 2. v. 24.30
Koltsch, C. B. 120 35,
Kopve, D. 119 Lohmann, P. . 22. 7»
KoßkuU, P. v. 19 Lot-,mann, E. 72. 78
Koycdue, A. 13 Lork, 3. 3» 9z
Kraffr, G. T. 107 Lndicher, C. 67
Krause, 3. und Höfmann. £(fd\, A. H. 33
66. 76 Llirkci.S, I.
Krauspe, Z. A. 63 Lkttkvns, A- P. 39.47-5s.56
KremerS Erben. no L^nberg, E, H.geb» Arcns. 89
1 lwid*
•**8
Seite K^ite
Budberg, I. 70. 84 -Müdlcn, B. zur, u. t. Slicfcn#
Lucher, G. C- 6; kumpf M 76
tyfarrf), gen. Königk, H.S- M'ldlcn» H. tt. C. zur 77
- v. g. 33- 34- Mulla1,©. 38.43.45- 5t- 56.
58-75
Müller, S.J. 77
rrt. malier, C l. 77
ä^accker, c. l. <9> 85 Mull.r, C.Fe. 119
Ma^n, I. Fr. 120 M'l'Hl, P.Fr. 18. 65-7S
Müsens, P. 3- 102
Malsch, C. E. 25
Malsch, C. 54
Malsch, I M. 36 , n.
'Mancke, I. <5. i°3 ^agcl, C. W. 81
Mantcufel, H O. Zoene v. Neidhard, 3. 98 09
16» zz Ncücmatm, E. C. 69. 84
MMteuscl, W. Jocgc v. 30 Neum^nn, H. H. 120
Marggraf, Fr. W. 122
N'ieöcrg, C- C. 61.64.78
M-r'kenS, 58. 68 9ticmGnrt,3. 54
Mav'imon), I. 7 Nictschmann, C. O. 10
Mechmersk)ausett,I. W. 101 Noericke, 3- C. 122
M-ckin, 3 109 Nolck^n, Fr. v. 15
Mcincrs, A. M.v. 17.29 Nolcken, A. v. 17
Mertzig, W. Z. 74- 80 No'.cken, R. v» 30
Maßt«, 3-3- 79 Nopander, 3* ico
Mcyendorf, G. B. v. 10 Verberg 83
Meyer, B-3- Z8.4c.4t.44- Norden, tm. 95.99
52. 57 nottbeck, t.m. 6
Melier, 3- A- 76 Nottbeck, A. 6
9Jftc$)dfohn, H. 86 Nottbeck, 3 3- 9
.?M:chelso!)N, I. 86 Nottbeck, 3-3- 25
M.ckwitz. C. Fr. 108 Nottbeck, 3- 23- 48.5*. 65
Giddendorf, H. 3. JI 4 Nottbeck, C. 76
Millo, 3»C. 108 Nottbeck, C. 3« 97
Mirrafanow, 9U 9- Nuß, C- B v. 13
Mvchring, C. M. 83 Nyberg, C. 3. 9»
Mocbtiiuj, P. C. 118
Moeller, H.H. 53 <0.
BBoljr, 3.. -4
Mohrenschild, B. O.v. 28 Oberg, (?.3- 10t
Mour; P- C. 32.zz.z4 Oid.kop, W. u.Helmerscn 7 6
Mollner, St. 7 Com, W. 18.22
Mabtcn, C. U» 14-82 Oo::i, 3 Fr. 18
M'ch!cn,h 3- u:r 37 4' 5^ Dom, A. 67
Mühlen, H. 3 »ur »6 dorn, H. 80
Com,
m m «i nk.h • N«*6 h K,N.(MAt( * et » n v 8 o Wxoe e va 06 tri 1-. rt k k. m fv, ra os * et v» ^
s
^hsmomom «h
>m 31
. •* O >e <* o* h h>0 O m in cf> «r> « h «< «i mS i" omo>j. irixo o~ oo >o "'3
© *ö >o in •" et
^t- ws O o h *ö
m oe * 85
k -,JS-

Gl n
z< tä>t£> ^•©
tn^€> u@« tr^ ctf
« ö c k ff 112^
b-ä-bb-a-s*- o o~ o q o

ft n co u*><5 fo (x h lt) »f- rnvo O N N ^ «t r^, w O M vO ONCOM OVÖ ui o


h n o i n f ^ ^ n r t o m fn co 03 co 3q " vi o n 30 o^o *^~tn-040* o o 00 ovo m q q
& <v>
eo2w©
wo <-f
ö tn
a h <3
s c
6« . k <3 ^ to 3

^ ' **
^ .<n4ycyb^<n® ^ S*ö2® . - " /w!1-1 *1^ . .ttis"
.•£>
«®w« g-
Ü : "o a ~^°«2
n «555^
^c- #—r .ri • o ce , 2^ s- - ^
swer 3n a= <» - *r? >v
im r»
"" 5 «2
' • *ö
~* >2
™~ s
** • *t" ,. 21g o tirtto
^7 s irr
• «*•-r.^
^ ,^'vh. iü t,s«
s-» ' - c o ö 0 *— _ c ^
i'lss c ^" *a< s
3 «s<a3c <3 -c
' 3-sä
u -s' i i ,2..2, ^ w <3 o 3 w o
qqqq
a-
Seite Seite
Rosen, Fr. B. v. 2 Schrady, Fr. 68
Rosen, C-T.B.v. 12 Schramm, H.I. 24
Rosen, 95. ». 16 Schramm, G. H.1 54
Rosen. «S.B.v. 16.28 Schubbe, H J. ic8
Ptosen, E. B. 0. 96 Schubert, G. J02
Rosenbach, B. W. 106 Schubert, D. R. 102
Rosenberg, W. v. 2 Schubert, Tr. 113
Rosenmarck, I. A. 100 Schubert, C> I. 114
Rosenthal, C. Fr.v, 1 9 Schulmann, W. H.v. 9l
Roß, O 107 Schulmann, F. I. 105
Rothe, G. 110 Schulz, I. 70
' Rubach, W. ,19 Schulz, I. C. 83
Rudntkof, Fr. 21 Schwabe, I.H. Z2. 33
Rüdinger, C. G. 1»3 Schwabe, I. G. "3
Rulcovius, I. Fr. 79 Schwanck, I. D. 4 9 - 5 6 . 6 9
RydeniuS, E.I. 49.57 Schwarz, L. 3
RydeniuS, N. H. 62.7 6 Schwarz, H. 7
Rymann, O. H. 31 Schwarz, G. G. 21
Schwarz, A M. 150
<3. Schwarzholm, Fr. G. 120
Schwarzkopf, I. H. 81
Gabler, T- 32.9 7 Schwengeln?, K. W. v. >6
Sackdorf, J .H. 97 Schwcnaelm, I.H.v. -7
Salemann, N» 18- 6 5 . 7 g Sebec, I. C. 65
Salomon, C. Z. 17 Sebec, C. 8o
Salomon, G. 97 Semcnof, M. P. 5-7
Salza, A.PB.v. >4 Sendenhorst, G. H, 38 42-
Schachtelberg, C- I . 67 43 4S.4 6 -47-48
Schäding, I. Fr. 69 Simson, C A. 103
Schäfer, I. Fr. 24 Siöderholm, P. 50. 70
Schäfer, I. Fr. 118 Clcöogt,I C- 87
Sckccl, A. ' 9 Sommer, C Fr. 73
Scheide, S. 60. 67 Sommer, C. 80
Schleppegrel, I. H« 114 Sonn, C A. 1
Schlerogt. I. C. 87 Spir.dlcr, I . H. 99
Schmidt, C W. 3 9 Sprint, C A. 66.79
Schmidt, I. G. 54 Staal, Fr. v, 29
Schmidt, 91. 57.69.84 Stncrelbcrq, (5. B. v. 4 6
Scholvin, J.H. 59 Srackclber^,b.g.B.v. 13.28
Schonert, H. C- 3 Stackelber^, M. v. 1j
Schonert, P 30 Stacke! berg, W. B. 15
Schräder, C. E. geb. Schutze Stackelbcrg, B. R- B- v. 15.
88 21. 31.35. log
Schradic, Fr.U. B. 84 Stückelberg, H.B.v. iq
starke
Gelte Seite
Stackelberg, O Fr.B v. 31 Taube, I. I. v. 34
Stackelberg, <5- G. v. ' m Taube, it. 3 v. 35
®t<ul>c(f»cn, I. U. 7 Taube, W. I- B. v. yö
Gtaechbahn, I. 8 Tauton, D. E. 120
Stahlmann, C. £. geb. Volts Teutou, I. S. 6
122 thilo, c- 95
Stahlinann, M. G. 114.121 Tbor-Hellc, H. E. 9
Starck, B. R. 109 Thoriy, O. E. 40. 62
Stcgcmann, G. W. 49- 5 6 - Tbüting, C. A. G. 71. 85
$7-67-79 Thuir von Hellwig, C. 3 t
Stegemann, C.C. ivb Tiedcboehl, I. C. 23« 3*
Stein, I.B. 14-63.75 T;cdcl>oeh!, G. G. 36
Sreinberg, C- Fr. 70.84 Tiedcman.'?, C. 3- '?
Stenbock, E.M.Gr.v. 27 Ticftnhausen, B. H. Gr. v.
Stendock,I. Gr. v. 30.90 87. 33. 34
Stephanie, G 20 Ticfcnhcmfcn, M. B. v. ics
Stoppelberg, O. 73 Tiesenhauftn, I- 3- D. v.
StracKlborn, C-G.v. 30 94- 98
Strahlborn, H. Z. 19 T''etz; O. C. s:$
Strahlborn, B. 20 Tie; M. 63
Etrohlbortt, C. Fr. 22 Timmerwann, F. C. 51.69.
Strahlbocn, Z.H. 39.42- 85
4?. 44- 4s.46.48 Ttrfti, 3 ©• 24
Strahlborn, I. 77 Töpft-r, I. N. 101
Straubing, I. C. icg Tschernitschcw, P. P. 18
Striccker, c- 18.64 Tunder; O. 6. 8»
Strikter, I. 72
Strobel, I.?. 5 9 .69 u.
Strohm,IA. 66
Strvhm, B. F. 80 ITlrid) / G. R. v. 12.2z
Strusi, CH. 68 Ulrich, Fe. v. 30
Studr, J.H. 103 Un^er, A. 120
Stürmer; C. Fr. 92 N:iq rn-S?ernberg, B v. 35
Suhden, I.N- v. 49.5°- 59- Un.urn.Sternberg/ F. R.
63. 76 " B. 0. 95. 97
Luhden; v. 79
Eüstmilch gen. Hörning,I.Fr.
S. 91 <vt
helfen, 3- A. 121
5?er!<iu, *i. H. 10z
t.
Vie'ii'sjhvf, H. R. V. 16
?abtick 54
Tallauist; C. M. 58.103 W, I. G- 22 ' u
Taube, M. 5. v. 12 Dogdt, I. D. 8t
3 » XV.
Seite Seite
w. Winckler, A. N. 5*- 6 2 . 6 5
Winckler, R- I . 53. 60.6z
^achsmuth, i. 6. 1x8 Willinghausen, I . E. 38-43
so.iiienfcu, r. 7,1 46. 47-48. 57. 60
Wagner, G. R. 36 Witbera. L. 106

Wahl, T. W- 119 Witt, G- B. 7'-


Watther, I. T- 85 Witte, T» 8
WangerSheim, C. v. J7 Witte, D. 59
Wan^ersheim, N G. v. 21 Witte, T. H. 73
WtNlma'.in, B. I. v. 15 ÜMf, I . A. 70. 87
5£ar,m«rn, G- M. v. 19.22 Wolf, I . A. 85
Webcl, ?. G. 96 Wolf, G. I . 95
Wedel, (?. A. 1 0 9 . 11 0 Wrungel , H. I. v. 4
WsdrcK, T. v. 57.65.78 Wrangel, T. v. 5
Wehrmann, O. E. 52 Wraflgel, G. ». 12
We^rmann, I . C. , 36 Wrangel, sp. v. 15
Weinraut, I» 0. geb. Ick. Wrangel, G. L. v. 2% Z2.Z4
122 Wrangel, G. ).\s<
I0. 96
Wcirauch, I. H. 87 Wyßynöki, M. 95
Weiß, C K. ico
Södg, I. P- x 68 &
fißv5tr,ann, 5t. 5 §)yfüU Eüldcnbanb, 93.0.
Wettrrftraud, A. 39.46.47
89
StRcttcrfiranb, R. I. 97 Dxküll Göldenband, Fr. W.
Wichmann, H. I. 101 B» v. 90
Wicdcmann, Z. C- 115-119 Pxküll Eüldciiband, H. F.
Wilck. C. G. 3 B. v. 104
W lckcn, I . H. 12
WUcken, P . A- 12
Wilcken, I . N - 38. 4 4 - 4 5 z.
46. 47. 43. 56. 80 3anber, I. C- 119
Wi'.ck.n, W. 85 Zech, A. G. 99
Wi!!en, V. I. v. 58.60.64 Zinnen, I . 5
Wullen, C. I. v. 72 Zocckel, >M. I. 102