Sie sind auf Seite 1von 1

Cristina - Kapitel 12

W Fragen
1- Warum soll Patrick beantworten die Fragen des Verbrechers beantworten?
Weil sein Leben sonst in großer Gefahr ist.
2- Wohin werden die drohenden Worte gesprochen?
Sie werden in Patricks rechtes Ohr.
3- Was spürt Patrick?
Er spürt den fremden Atem, die Brutalität, die von dem Mann ausgeht.
4- Wessen Wut riecht er?
Er riecht die Wut des Mannes.
5- Wofür schämt er sich?
Er schämt sich dafür, nicht sprechen zu können.
6- Woher kommen (plötzlich) Schreie plötzlich?
Sie kommen vom überall her.
7- Von wem sind die Schreie?
Es sind Männerschreie.
8- Wann wird Patrick die Augenbinde abgenommen?
Sie wird ihm wenige Sekunden nach Ankunft der Polizei abgenommen. [ankommen > e Ankunft]
9- Was begreift der Privat Detektiv jetzt erst?
Er begreift die Gefahr, in der er sich befand.
10- Wo spürt er einen enormen Druck?
Über seinem Herz spürt er ihn.
11- Wie fühlt er sich endlich? (schließlich)
Endlich fühlt er sich befreit.

Ja-Nein-Fragen
1- Soll Patrick beantworten die Fragen des Verbrechers beantworten? Ja.
2- Kann er sie beantworten? Warum? Nein, weil er nicht reden kann./ weil es ihm nicht gelingt zu reden.
3- Hat er die Kontrolle über sich? Ja.
4- Kommt die Polizei rechtzeitig an? Ja.
5-Kann Patrick sieht etwas sehen, wenn seine Augenbinde wird abgenommen?
6- Will er auf einer Trage liegen? Nein.
7– Ist er dem Tod entkommen? Ja.
8- Spürt er einen Kopfschmerzen? Nein.
9- Fühlt er sich befreit? Ja.