Sie sind auf Seite 1von 49

Reisen und

Sehens-
würdigkeiten

WORTSCHATZ

NIVEAU NUMMER SPRACHE


Anfänger A2_2021V_DE Deutsch
Lernziele

■ Wörter zum Thema Reisen


wiederholen und lernen

■ Über Reisepläne und


verschiedene Arten zu
Reisen sprechen

www.lingoda.com 2
Die Einen sagen, Oslo lohnt sich. Die
Anderen meinen, man muss eine
Stadtführung durch Moskau machen.
Die Nächsten finden die Altstadt von
Rennes spektakulär.
Was denkst du, wohin soll man reisen?

www.lingoda.com 3
Reisen: Diese Wörter kennst du schon

das Flugzeug

das Gepäck der Flughafen

einpacken
auspacken fliegen

das Reiseziel der Koffer

der Pass

www.lingoda.com 4
Reisen: Diese Wörter kennst du schon

der Strand

die Sonne der Zug

sich die
entspannen Unterkunft

die Postkarte der Urlaub

das Schiff

www.lingoda.com 5
Wiederholung zum Thema Reisen

Ich brauche Urlaub.

Schreibst du mir eine Postkarte aus


Paris?

Ich entspanne mich im Pool.

Wo ist mein Pass, Schatz?

www.lingoda.com 6
die Sehenswürdigkeit

Das Brandenburger Tor ist die wichtigste Sehenswürdigkeit in Berlin.

www.lingoda.com 7
die Aussicht

Vom Teufelsberg hat man eine schöne Aussicht auf Berlin.

www.lingoda.com 8
sich lohnen

Komm, diese Wanderung wird sich lohnen, denn die Aussicht ist super!

www.lingoda.com 9
besichtigen

Endlich kann ich den Eiffelturm besichtigen!

www.lingoda.com 10
die Altstadt

In der Altstadt stehen viele kleine Häuser.

www.lingoda.com 11
In der Stadt

Wir haben ein Zimmer mit Aussicht


gebucht.

Hast du den Big Ben in London


besichtigt?

Ja, aber es hat sich nicht gelohnt.

Ich gehe als erstes in die Altstadt, dort


gibt es viele Sehenswürdigkeiten.

www.lingoda.com 12
Welche Sätze passen zusammen?

Verbinde die Satzanfänge mit dem richtigen Ende.

1. Wenn ich in Berlin bin, … A. … eine schöne Aussicht.

2. Lohnt sich … B. … muss ich den Dom besichtigen.

3. Oben auf dem Berg hat man … C. … die lange Reise?

4. Berlin hat … D. … keine Altstadt.

www.lingoda.com 13
Formuliere Fragen! Dein Mitschüler beantwortet diese.

A B

Was

C D

Haben

haben

www.lingoda.com 14
die Touristeninformation die Informationstafel

In der Touristeninformation hängen viele Informationstafeln.

www.lingoda.com 15
die Stadtführung

Bei einer Stadtführung zeigt man Touristen interessante Orte in der Stadt.

www.lingoda.com 16
der Reiseleiter

Der Reiseleiter veranstaltet mit den Reisenden eine Segway-Tour.

www.lingoda.com 17
die Beschwerde sich beschweren

Ich werde mich beim Hotelmanager über mein kleines Zimmer


beschweren.

www.lingoda.com 18
der Eintrittspreis die Ermäßigung

Der Eintrittspreis für das Museum ist 13 €, aber Kinder bekommen eine
Ermäßigung, sie zahlen nur 9 €.

www.lingoda.com 19
gemütlich

Unser Hotelzimmer ist sehr gemütlich.

www.lingoda.com 20
Auf Reisen

Auf der Informationstafel findet man


die Abflugzeiten.

Das Hotelbett ist sehr ungemütlich,


denn es ist zu hart.

Eine Stadtführung ist eine geführte


Tour mit einem Reiseleiter.

Entschuldigung, wie komme ich zur


Touristeninformation?

www.lingoda.com 21
Auf Reisen

Der Eintritt für das Museum wird


immer teurer.

Ich habe eine tolle Aussicht auf das


Meer. Ich kann mich nicht beschweren.

Senioren bekommen eine Ermäßigung.

Reiseleiter müssen viel organisieren.

www.lingoda.com 22
Welches Bild passt zu welchem Satz?

4. Die Reiseleiterin zeigt uns die


1. Der Eintritt ist frei.
Stadt.

2. Mein Zimmer ist ungemütlich. 5. Ich muss mich beschweren.

3. Wo finde ich die 6. Gibt es für Kinder eine


Touristeninformation? Ermäßigung?

A C E

B D F

www.lingoda.com 23
Sich beschweren

Worüber kann man sich beschweren?


Die Fotos dienen als Inspiration. Du kannst sie nutzen oder dir eigene
Gründe zur Beschwerde ausdenken.

www.lingoda.com 24
Meine Reisepläne

Sprich mit deiner Lehrerin über deine Reisepläne.


Beantworte dabei folgende Fragen.

www.lingoda.com 25
Fragerunde

Jetzt bist du dran!


Stelle deiner Lehrerin Fragen zu
seinen Reiseplänen.

www.lingoda.com 26
Vergleiche!

Vergleiche deine Reisepläne mit denen deiner Lehrerin.


Beantworte dabei folgende Fragen.

www.lingoda.com 27
der Massentourismus der Rucksacktourismus

Ein beliebtes Ziel für Massentourismus ist zum Beispiel New York.
Man findet Rucksacktourismus zum Beispiel in Südostasien.

www.lingoda.com 28
überfüllt

Der Strand ist total überfüllt.

www.lingoda.com 29
ausfallen

Der Flug muss ausfallen, weil das Wetter schlecht ist.

www.lingoda.com 30
die Einreise das Visum

Für die Einreise in die USA braucht man ein Visum.

www.lingoda.com 31
verspäten verpassen

Heute Morgen war das Taxi verspätet, deshalb habe ich meinen Flug
verpasst.

www.lingoda.com 32
Am Flughafen

Warum fällt mein Flug aus?

Ich kann in der EU ohne Visum in alle


Länder fahren.

Möchtest du wirklich in dieses


überfüllte Shopping Center?

Ich hoffe, ich verpasse die Bahn nicht.

www.lingoda.com 33
Am Flughafen

Bei der Einreise nach Deutschland


werde ich immer gestoppt und
kontrolliert.

Wow, der Zug war heute nicht


verspätet.

Wenn Sie nicht schneller fahren,


verpasse ich meinen Zug.

Der Bus ist ausgefallen, deswegen


musste ich ein Taxi zum Flughafen
nehmen.

www.lingoda.com 34
Die Müllers werden Rucksacktouristen

Früher ist Familie Müller, wie viele


andere Deutsche, in den Ferien nach
Spanien oder in die Türkei geflogen.
Dort blüht der Massentourismus. Das
macht es sehr bequem: Sie brauchten
kein Visum, der Reiseleiter hat
Stadtführungen und Touren organisiert
und sich um alle Beschwerden
gekümmert. Sie mussten auch keine
neue Sprache lernen, denn im Hotel
haben sie nur Deutsche kennengelernt
und auch alle Informationstafeln waren
auf Deutsch.

www.lingoda.com 35
Die Müllers werden Rucksacktouristen

Aber dann sind ihre Freunde, die


Familie Meier, von einer Weltreise
zurückgekommen. Sie waren allein und
nur mit dem Rucksack auf Reisen.
Unterwegs haben sie viele
Einheimische kennengelernt und
interessante Dinge über die Länder
erfahren. Die Müllers waren begeistert
und wollen das jetzt auch
ausprobieren! Die Kinder beschweren
sich jetzt schon, dass sie nicht mehr in
bequemen Hotelbetten schlafen. Aber
sie werden sehen, es lohnt sich, denn
zusammen im Zelt ist es viel
gemütlicher.

www.lingoda.com 36
Richtig oder Falsch? Korrigiere die falschen Sätze

RICHTIG FALSCH

1. Familie Müller musste nichts selbst organisieren.

2. Die Müllers haben Kontakt zu vielen Einheimischen.

3. Sie sprechen Spanisch und Türkisch.

4. Sie haben vom Rucksacktourismus aus der Zeitung


erfahren.

5. Die Kinder freuen sich auf den nächsten Urlaub.

6. Die Eltern freuen sich auf den nächsten Urlaub.

www.lingoda.com 37
Und du?

Welche Art Urlaub gefällt dir besser? Warum?

Massentourismus Rucksacktourismus

www.lingoda.com 38
Über die Lernziele nachdenken

Gehe zur zweiten Seite dieser Lektion zurück und prüfe,


ob du die Lernziele erreicht hast.

ja nein

_______________________________ _______________________________
_______________________________ _______________________________

www.lingoda.com 39
Über diese Lektion nachdenken

Denke bitte an all das, was du in dieser Lektion gelernt hast.


Was war am schwierigsten (Übungen, Wortschatz…)? Und am einfachsten?

+ _______________________________
_______________________________

+ _______________________________
_______________________________

– _______________________________
_______________________________

– _______________________________
_______________________________
Wenn du Zeit hast, gehe noch einmal zurück
zu den schwierigsten Seiten.

www.lingoda.com 40
41 www.lingoda.com
S. 13: 1B, 2C, 3A, 4D
S. 14: A) Was muss ich in deiner Stadt besichtigen?, B) Welche Sehenswürdigkeit
möchtest du noch sehen?, C) Wo hat man eine spektakuläre Aussicht?, D) Hat sich
der letzte Urlaub gelohnt?
S. 23: 1F, 2C, 3A, 4B, 5E, 6D
S. 37: 1. richtig, 2. falsch, 3. falsch, 4. falsch, 5. falsch, 6. richtig
Korrekturen: 2. Die Meiers hatten Kontakt zu vielen Einheimischen., 3. Sie sprechen
Deutsch. 4. Sie haben vom Rucksacktourismus von ihren Freunden, der Familie
Meier, erfahren., 5. Die Kinder freuen sich nicht auf den nächsten Urlaub, weil sie
nict mehr in bequemen Hotelbetten schlafen werden.
Lösungen
Hausaufgaben

www.lingoda.com 42
Wortschatzlisten

Schreibe zwei Listen mit Wörtern aus dieser Lektion.


Wie heißen deine Listen?

Liste 1: _____________ Liste 2: _____________

www.lingoda.com 43
Wortschatzlisten

Suche mehr Nomen, Verben, Adjektive oder Adverbien aus


dieser Lektion!
Findest du drei Beispiele für jede Liste?

Nomen Verben Adjektive oder Adverbien

www.lingoda.com 44
Meine Lieblingswörter

Welche sind deine fünf Lieblingswörter aus dieser Lektion?


Schreibe sie in deine Liste!

Wort eins

Wort zwei

Wort drei

www.lingoda.com 45
Meine Lieblingswörter

Schreibe Sätze mit deinen Lieblingswörtern!

• Wort eins:

Satz eins

• Wort zwei:

Satz zwei

•…

www.lingoda.com 46
Sätze in der 1. Person Singular

Wähle fünf Sätze aus dieser Lektion.


Setze das Verb in die 1. Person Singular!

Beispiel:

Aber dann sind ihre Freunde, die Familie Meier, von einer Weltreise zurückgekommen.
→ Aber dann bin ich von einer Weltreise zurückgekommen.

www.lingoda.com 47
Ein Jahr später

Überlege, wie der nächste Urlaub von Familie Müller aussehen


könnte. Schreibe die Geschichte weiter.

Im nächsten Jahr hat Familie Müller einen Rucksackurlaub in … geplant.

www.lingoda.com 48
Über dieses Material

Dieses Lehrmaterial wurde von

erstellt und kann kostenlos von jedem


für alle Zwecke verwendet werden.

Wer sind wir?

Warum Deutsch online lernen?

Was für Deutschkurse bieten wir an?

Wer sind unsere Deutschlehrer?

Wie kann man ein Deutsch-Zertifikat erhalten?

Wir haben auch ein Sprachen-Blog!

www.lingoda.com 49