Sie sind auf Seite 1von 4

Kling, Glöckchen, Klingelingeling

Kling, Glöckchen, Klingelingeling sollt Euch dran erlaben!


Kling, Glöckchen Kling Kling, Glöckchen, Klingelingeling
Laßt mich ein ihr Kinder, Kling, Glöckchen Kling
s'ist so kalt der Winter,
öffnet mir die Türen, Kling, Glöckchen, Klingelingeling
lasst mich nicht erfrieren! Kling, Glöckchen Kling
Kling, Glöckchen, Klingelingeling
Kling, Glöckchen Kling Hell erglühn die Kerzen,
öffnet mir die Herzen,
Kling, Glöckchen, Klingelingeling will drin wohnen fröhlich,
Kling, Glöckchen Kling frommes Kind wie selig.
Mädchen hört und Bübchen, Kling, Glöckchen, Klingelingeling
macht mir auf das Stübchen, Kling, Glöckchen Kling
bring euch viele Gaben,

Kling, Glöckchen, Klingelingeling

Kling, Glöckchen, Klingelingeling sollt Euch dran erlaben!


Kling, Glöckchen Kling Kling, Glöckchen, Klingelingeling
Laßt mich ein ihr Kinder, Kling, Glöckchen Kling
s'ist so kalt der Winter,
öffnet mir die Türen, Kling, Glöckchen, Klingelingeling
lasst mich nicht erfrieren! Kling, Glöckchen Kling
Kling, Glöckchen, Klingelingeling
Kling, Glöckchen Kling Hell erglühn die Kerzen,
öffnet mir die Herzen,
Kling, Glöckchen, Klingelingeling will drin wohnen fröhlich,
Kling, Glöckchen Kling frommes Kind wie selig.
Mädchen hört und Bübchen, Kling, Glöckchen, Klingelingeling
macht mir auf das Stübchen, Kling, Glöckchen Kling
bring euch viele Gaben,

Kling, Glöckchen, Klingelingeling

Kling, Glöckchen, Klingelingeling sollt Euch dran erlaben!


Kling, Glöckchen Kling Kling, Glöckchen, Klingelingeling
Laßt mich ein ihr Kinder, Kling, Glöckchen Kling
s'ist so kalt der Winter,
öffnet mir die Türen, Kling, Glöckchen, Klingelingeling
lasst mich nicht erfrieren! Kling, Glöckchen Kling
Kling, Glöckchen, Klingelingeling
Kling, Glöckchen Kling Hell erglühn die Kerzen,
öffnet mir die Herzen,
Kling, Glöckchen, Klingelingeling will drin wohnen fröhlich,
Kling, Glöckchen Kling frommes Kind wie selig.
Mädchen hört und Bübchen, Kling, Glöckchen, Klingelingeling
macht mir auf das Stübchen, Kling, Glöckchen Kling
bring euch viele Gaben,
Fröhliche Weihnacht überall

1.Fröhliche Weihnacht überall tönet durch die Lüfte froher Schall.


Weihnachtston, Weihnachtsbaum, Weihnachtsduft in jedem Raum.
Fröhliche Weihnacht überall tönet durch die Lüfte froher Schall.
Darum stimmet alle ein, in den Jubelton,
denn es kommt das Licht der Welt, von des Vaters Thron.
2.Fröhliche Weihnacht überall tönet durch die Lüfte froher Schall.
Weihnachtston, Weihnachtsbaum, Weihnachtsduft in jedem Raum.
Fröhliche Weihnacht überall tönet durch die Lüfte froher Schall.
Licht auf dunklen Wegen, unser Licht bist du,
denn du führst die dir vertrauen, ein zur seligen Ruh.
3.Fröhliche Weihnacht überall tönet durch die Lüfte froher Schall.
Weihnachtston, Weihnachtsbaum, Weihnachtsduft in jedem Raum.
Fröhliche Weihnacht überall tönet durch die Lüfte froher Schall.
Was wir andern taten, sei getan für dich,
daß bekennen jeder muß, Christkind kam für mich.

Fröhliche Weihnacht überall

1.Fröhliche Weihnacht überall tönet durch die Lüfte froher Schall.


Weihnachtston, Weihnachtsbaum, Weihnachtsduft in jedem Raum.
Fröhliche Weihnacht überall tönet durch die Lüfte froher Schall.
Darum stimmet alle ein, in den Jubelton,
denn es kommt das Licht der Welt, von des Vaters Thron.
2.Fröhliche Weihnacht überall tönet durch die Lüfte froher Schall.
Weihnachtston, Weihnachtsbaum, Weihnachtsduft in jedem Raum.
Fröhliche Weihnacht überall tönet durch die Lüfte froher Schall.
Licht auf dunklen Wegen, unser Licht bist du,
denn du führst die dir vertrauen, ein zur seligen Ruh.
3.Fröhliche Weihnacht überall tönet durch die Lüfte froher Schall.
Weihnachtston, Weihnachtsbaum, Weihnachtsduft in jedem Raum.
Fröhliche Weihnacht überall tönet durch die Lüfte froher Schall.
Was wir andern taten, sei getan für dich,
daß bekennen jeder muß, Christkind kam für mich.

Fröhliche Weihnacht überall

1.Fröhliche Weihnacht überall tönet durch die Lüfte froher Schall.


Weihnachtston, Weihnachtsbaum, Weihnachtsduft in jedem Raum.
Fröhliche Weihnacht überall tönet durch die Lüfte froher Schall.
Darum stimmet alle ein, in den Jubelton,
denn es kommt das Licht der Welt, von des Vaters Thron.
2.Fröhliche Weihnacht überall tönet durch die Lüfte froher Schall.
Weihnachtston, Weihnachtsbaum, Weihnachtsduft in jedem Raum.
Fröhliche Weihnacht überall tönet durch die Lüfte froher Schall.
Licht auf dunklen Wegen, unser Licht bist du,
denn du führst die dir vertrauen, ein zur seligen Ruh.
3.Fröhliche Weihnacht überall tönet durch die Lüfte froher Schall.
Weihnachtston, Weihnachtsbaum, Weihnachtsduft in jedem Raum.
Fröhliche Weihnacht überall tönet durch die Lüfte froher Schall.
Was wir andern taten, sei getan für dich,
daß bekennen jeder muß, Christkind kam für mich.

Ihr Kinderlein kommet Stimmt freudig zum Jubel der Engel mit ein.
Ihr Kinderlein, kommet, o kommet doch all!
Zur Krippe her kommet in Bethlehems Stall O beugt wie dei Hirten anbetend die Knie,
Und seht was in dieser hochheiligen Nacht erhebet die Händlein und danket wie sie.
Der Vater im Himmel für Freude uns macht. stimmt freudig, ihr Kinder - wer sollt sich nicht
freun?-
O seht in der Krippe im nächtlichen Stall, stimmt freudig zum Jubel der Engel mit ein!
Seht hier bei des Lichtleins hellglänzendem
Strahl, Was geben wir Kinder, was schenken wir dir,
In reinlichen Windeln das himmlische Kind. du bestes und liebstes der Kinder, dafür?
Viel schöner und holder, als Engel es sind. Nichts willst du von Schätzen und Reichtum
der Welt
Da liegt es, ach Kinder, auf Heu und auf Stroh, ein Herz nur voll Demut allein dir gefällt
Maria und Josef betrachten es froh;
Die redlichen Hirten knien betend davor, So nimm unsre Herzen zum Opfer denn hin;
Hoch oben schwebt jubelnd der Engelein Chor. wir geben Sie gerne mit fröhlichem Sinn;
und mache sie heilig und selig wie deins,
O beugt, wie die Hirten, anbetend die Knie, und mach sie auf ewig mit deinem in eins
Stimmt freudig, ihr Kinder, wer soll sich nicht
freuen?

Ihr Kinderlein kommet Stimmt freudig zum Jubel der Engel mit ein.
Ihr Kinderlein, kommet, o kommet doch all!
Zur Krippe her kommet in Bethlehems Stall O beugt wie dei Hirten anbetend die Knie,
Und seht was in dieser hochheiligen Nacht erhebet die Händlein und danket wie sie.
Der Vater im Himmel für Freude uns macht. stimmt freudig, ihr Kinder - wer sollt sich nicht
freun?-
O seht in der Krippe im nächtlichen Stall, stimmt freudig zum Jubel der Engel mit ein!
Seht hier bei des Lichtleins hellglänzendem
Strahl, Was geben wir Kinder, was schenken wir dir,
In reinlichen Windeln das himmlische Kind. du bestes und liebstes der Kinder, dafür?
Viel schöner und holder, als Engel es sind. Nichts willst du von Schätzen und Reichtum
der Welt
Da liegt es, ach Kinder, auf Heu und auf Stroh, ein Herz nur voll Demut allein dir gefällt
Maria und Josef betrachten es froh;
Die redlichen Hirten knien betend davor, So nimm unsre Herzen zum Opfer denn hin;
Hoch oben schwebt jubelnd der Engelein Chor. wir geben Sie gerne mit fröhlichem Sinn;
und mache sie heilig und selig wie deins,
O beugt, wie die Hirten, anbetend die Knie, und mach sie auf ewig mit deinem in eins
Stimmt freudig, ihr Kinder, wer soll sich nicht
freuen?

Ihr Kinderlein kommet In reinlichen Windeln das himmlische Kind.


Ihr Kinderlein, kommet, o kommet doch all! Viel schöner und holder, als Engel es sind.
Zur Krippe her kommet in Bethlehems Stall
Und seht was in dieser hochheiligen Nacht Da liegt es, ach Kinder, auf Heu und auf Stroh,
Der Vater im Himmel für Freude uns macht. Maria und Josef betrachten es froh;
Die redlichen Hirten knien betend davor,
O seht in der Krippe im nächtlichen Stall, Hoch oben schwebt jubelnd der Engelein Chor.
Seht hier bei des Lichtleins hellglänzendem
Strahl, O beugt, wie die Hirten, anbetend die Knie,
Stimmt freudig, ihr Kinder, wer soll sich nicht Was geben wir Kinder, was schenken wir dir,
freuen? du bestes und liebstes der Kinder, dafür?
Nichts willst du von Schätzen und Reichtum
Stimmt freudig zum Jubel der Engel mit ein. der Welt
ein Herz nur voll Demut allein dir gefällt
O beugt wie dei Hirten anbetend die Knie,
erhebet die Händlein und danket wie sie. So nimm unsre Herzen zum Opfer denn hin;
stimmt freudig, ihr Kinder - wer sollt sich nicht wir geben Sie gerne mit fröhlichem Sinn;
freun?- und mache sie heilig und selig wie deins,
stimmt freudig zum Jubel der Engel mit ein! und mach sie auf ewig mit deinem in eins

Das könnte Ihnen auch gefallen