Sie sind auf Seite 1von 1

Information zum Beispielprojekt

GETTING STARTED
SIWAREX FTC in SIMATIC S7
Hinweis

Diese Demosoftware zeigt beispielhaft die Projektierung der SIWAREX FTC in SIMATIC S7.
Diese Demosoftware darf geändert, kopiert oder erweitert werden (Ausnahme: FB43, Waagen-DB
und Vektor-DB).
Jegliche Ansprüche aus der Nutzung der Demosoftware sind ausgeschlossen.

1 Installation
2 STEP7 Programm, Meldungen
3 TP270 - Bedienen und Beobachten
4 Aktuelle Informationen/Hotline
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

1 Installation

Das Projekt muss zuerst unter SIMATIC S7 V. 5.4 oder höher dearchiviert werden. Das Modul SIWAREX
FTC soll vorher in dem Hardwarekatolog des SIMATIC Managers installiert sein. Für die Nutzung der
Projektierung TP270 muss ProTool ab Version 6.0 SP3 installiert sein.

2 STEP7 Programm, Meldesystem

Das STEP7 Programm ist sehr übersichtlich aufgebaut. Im OB1 wird der SIWAREX FTC
Standardbaustein FB43 mit der Standardparametrierung aufgerufen. Die Adresse des SIWAREX FTC
Moduls liegt auf 256.
Anschliessend erfolgt die Meldungsaufbereitung mit FB1 und FC1 (FC1 – ein Aufruf für jede Waage) in
dem Projekt für ALARM_S bzw. mit FC2 bei dem Projekt mit dem Bitmeldeverfahren.
Sowohl die Aufbereitung der Meldungen als auch die Generierung der Meldungen stellen einen möglichen
Weg dar. In dieser Lösung ist es z.B. vorgesehen, dass bei Störung des Meldesystems die Meldungen
auch dann automatisch quittiert werden, wenn sie nicht an ein Meldegerät ausgegeben werden können.
Für die Befehlsübergabe an SIWAREX FTC wird ein Hilfsbaustein FC30 verwendet, in welchem die
Befehle mit unterschiedlicher Priorität aus verschiedenen Quellen für die Weitergabe an den FB43
SIWA_FTC aufbereitet werden.

3 TP270 - Bedienen und Beobachten

Die Projektierung des TP270 erlaubt den Betrieb einer Waage durch den Operator. Die Waage wird
zunächst mit Hilfe von SIWATOOL FTC in Betrieb genommen.
Über das TP270 können bestimmte Parameter vom Operator verändert werden. Auch die Durchführung
einer erneuten Justage ist möglich.
Nach dem Laden des TP270 ist der Betrieb der Bandwaage sofort möglich.
SIWAREX_OCX_GESICHERTE_AUSGABE ist für nichtselbsttätige, eichpflichtige Waagen vorgesehen.
Das Projekt für TP270 kann in andere Geräte (z.B. MP370) konvertiert werden. Das
SIWAREX_OCX_GESICHERTE_AUSGABE muss nach der Konvertierung neu projektiert werden.

4 Aktuelle Informationen/Hotline

Bei technischen Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Hotline:


Tel. +49 721 595-2811 8.00 - 17.00 Uhr (Deutschland)