Sie sind auf Seite 1von 23

See all ›

https://www.researchgate.net/publication/324822836_Gnosis_Potency_DMT_Breakthroughs_and_Paragnosis
Download citation Aktie Volltext-PDF herunterladen
73 References

Sprache erkennen Deutsch

Recruit researchers Join for free Login

DMT Durchbrüche und Paragnose

rfügbar)  · April 2018 mit 918 Lesungen 


978-3-319-76720-8_12
enmedizin, Heilung und Psychedelische Wissenschaft, S. 205-222
diese Veröffentlichung

Graham Peter St John


17.21 · Universität Freiburg

-Dimethyltryptamin) ist ein starkes Tryptamin, das in den letzten zehn Jahren eine wachsende
skraft erlangt hat, unabhängig von Ayahuasca, dem visionären Gebräu des Amazonas, in dem es ein
er Bestandteil ist. Dieses Kapitel untersucht Benutzerberichte aus literarischen und Online-Quellen und
rt sich auf die Gnosis-Potenz, die mit dem DMT-Durchbruch verbunden ist. Ich untersuche die Parameter
minalen Zustands und insbesondere die außergewöhnliche Paragnose, die mit dem DMT-Ereignis, dem
mmenen Kontakt mit „Entitäten“ und der Übertragung der visuellen Sprache verbunden ist. Wie die
nen Berichte zeigen, wird DMT für Milieus der enttäuschten, unter anderem Entheogene, als Geschenk
s die Verbindung zu einer Realität (Natur, Universum, Göttlichkeit) ermöglicht, von der man sich vorstellt,
moderne Menschheit entfremdet ist.Durch eine Untersuchung des Erbes der Hauptakteure, darunter
cKenna, Jonathan Ott, Jim DeKorne und Nick Sand, wird die Bedeutung von DMT in der modernen
Esoterik erläutert.

Advertisement

n Sie die weltweite Forschung

llionen Mitglieder
35 Millionen Veröffentlichungen
00.000 Forschungsprojekte


enlos beitreten

Privacy
See all ›
Download citation Aktie Volltext-PDF herunterladen
73 References

eladen von Graham Peter St John Autoreninhalt


Volltext-PDF herunterladen
nterliegt möglicherweise dem Urheberrecht.

Kapitel 12
Gnosis Potenz: DMT-Durchbrüche
und Paragnose

Graham St John

Zusammenfassung DMT (N, N-Dimethyltryptamin) ist ein starkes Tryptamin das hat erwartet
In den letzten zehn Jahren hat die Attraktivität zugenommen, unabhängig von Ayahuasc
Amazonisches visionäres Gebräu, in dem es ein wesentlicher Bestandteil ist. Benutzer untersuc
Berichte aus literarischen und Online-Quellen, dieses Kapitel konzentriert sich auf die Gnosis
Potenz mit der DMT assoziiert „ Durchbruch“ Erfahrung. Ich erkunde die Parameter
eter des tryptaminal Zustand und insbesondere die außergewöhnliche paragnosis As-
im Zusammenhang mit dem DMT-Ereignis, dem wahrgenommenen Kontakt mit „ Entitäten“ und d
visuelle Sprache. Wie die besprochenen Berichte zeigen, für Milieus der Enttäuschten,
DMT wird unter anderem als Geschenk verehrt, das die Verbindung zu einem ermöglicht
Realität (Natur, Universum, Göttlichkeit), aus der sich die moderne Menschheit vorstellt zu
sind entfremdet geworden. Durch eine Erforschung des Erbes der Hauptakteure,
darunter Terence McKenna, Jonathan Ott, Jim DeKorne und Nick Sa.nd, die
Kapitel navigiert den signi fi cance von DMT in modernen Westenern esotericism.

Einführung

Es ist bekannt, dass es zu außerkörperlichen Zuständen und tiefgreifenden Veränderungen der se


Stimmung und Gedanke, DMT (N, N-Dimethyltryptamin) ist ein starker, kurz anhaltender Versu
Amin. Während DMT in den meisten Ländern nach dem UN-Übereinkommen verboten wurde,
Jüngste Umfragen haben gezeigt, dass dies bei psychotropen Substanzen von 1971 der Fall
Eine relativ harmlose Tryptaminverbindung ist zunehmend wünschenswert geworden (Schlitten


& Grim, 2013; Winstock et al., 2013). Unabhängig von Ayahuasca, dem Amazonas
visionäres Gebräu, in dem DMT ein wesentlicher Bestandteil ist, folgt die moderne Verwendun Privacy
Entdeckung seiner psychopharmakologischen Wirkungen in den 1950er Jahren. Die Werbetouren
desSee all ›
psychedelischen Rennfahrers Terence McKenna in den 1980er undDownload
1990er Jahren
citationwurdenund
Aktie Volltext-PDF herunterladen
73 References
seine unterirdische Anziehungskraft, ebenso wie das Internet. Benutzer nehmen normalerwe
informiertes vernetztes Milieu, in dem Kenntnisse der chemischen Synthese, botanisch

G. St John ( * )
Sozialwissenschaften, Universität Freiburg, Freiburg, Schweiz
e-mail: graham.stjohn@unifr.ch

© Springer International Publishing AG, Teil von Springer Nature 2018 205
BC Labate, C. Cavnar (Hrsg.), Pflanzenmedizin, Heilung und Psychedelische Wissenschaft ,
https://doi.org/10.1007/978-3-319-76720-8_12

206 G. St John

identifiKations, Extraktionstechniken und Verfahren der Verabreichung wälzen. DMT


wird heute üblicherweise mit Kristallverdampfungsmethoden geraucht oder mit gemischt andere
Kräuter, wie in „ Changa“ (St. John, 2017a). Während soziokulturelle Forschung on diesem p
Nomenon bleibt rar, ein Umstand, der durch c behindert wirdKriminalisierung, Beweise
baut auf der Vertrautheit mit den Wirkungen von DMT auf, wie in der klinischen Forschung
(Strassman, 2001) und durch Recherchen anhand von Interviews (Tramacchi, 2006)
veying (Cott & Roc, 2008), Ontologie (Luke 2008, 2011) und Kulturgeschichte
(Gallimore & Luke, 2015; St. John, 2015 ).
Während abhängig von breiten Variablen, die allgemein als " Menge" erkannt werden (d
Stimmung, Erwartungen und Aufmerksamkeiten, die den Einzelnen betreffen' S Zustand ist)
"Einstellung" (dh sozialer und ökologischer Kontext) sowie Quelle (dh botanisch oder
synthetisch), Verabreichungstechnik und Dosis, das typische DMT-Ereignisund beinhaltet
das rasche Einsetzen einer außerkörperlichen Erfahrung von kurzer Dauer (dh ihre Auswirk
dauert normalerweise etwa 15 Minuten), mit einem Gefühl des Transits gemeinsam für die Erfah
Während räumliche und zeitliche Verzerrungen, komplexe geometrische Muster, energetische
Quellen und wahre Begegnungen mit fühlenden Wesenheiten sind gemeldete Merkmale davon
visionärer Raum, die Erfahrung besitzt phänomenologische Vielfalt, wie in gefunden
Strassman's klinische Studien ( 2001). Die breiten Parameter des DMT „world”-sein
Hyperliminalität-sollen in einer zukünftigen Veröffentlichung behandelt werden.
Untersuchung von Benutzererfahrungen in literarischen Quellen, aus bestehenden Forschun
im Internet archivierte anonyme Berichte, einschließlich der auf Erowid und
DMT-Nexus, dieses Kapitel befasst sich mit der Gnosis-Potenz des DMT-Ereignisses. Es
befasst sich daher unter anderem mit dem Profil von DMT innerhalb von Tryptaminquellen
eine von drei miteinander verbundenen Verwendungsmodalitäten: Gnosis, Therapie und Freizeit
(St John, 2015, S. 305. - 307). Zwar gibt es verschiedene „ Ereignisse“ , die von einem Spektrum ge
Die vorgestellten Benutzerberichte veranschaulichen, dass DMT-Ereignisse außergewöhnlich
"Durchbruch" -Erfahrungen, die nicht selten Ergebnisse ermöglichen, die das tragen
Stempel der Gnosis - dh der Zugriff auf die Wahrheit eines ' s - Konnektivität mit der Natur - eins
ing eines ' s göttliches Selbst, sowie die natürliche Welt, oder allgemeiner der Kosmos oder
Universum, aus dem die Menschheit gewachsen sein soll entfremdet. Nicht unkompliziert
Als Geschenk erhalten, werden die Erfahrungen auf verschiedene Weise auf dieses Wissen einwir
Eine Untersuchung der Ontologie der DMT-Durchbruchserfahrung wird durchgeführt
in drei Abschnitten. Der fi rst die erforscht tryptaminal paragnosis von DMThypersTempo.
Die zweiten Adressen des Pro file von DMT in der Entwicklung Wouter
Hanegraaff nennt „ entheogene Esoterik “ (Hanegraaff, 2013), ein Pro fi l Elevatund
durch das erstaunliche Engagement von Terence McKenna. Drawiweitgehend auf der
Beispiele für drei fi Figuren, William Burroughs, Jim DeKorne und Nick Sand, die
Der dritte Abschnitt befasst sich mit den breiten Parametern der Entheogenese.

⚙ Privacy
See all ›
Download citation Aktie Volltext-PDF herunterladen
73 References

12 Gnosis Potenz: DMT-Durchbrüche und Paragnose 207

DMT-Hyperraum und Tryptamin-Paragnose

Ontologische Warpgeschwindigkeit kam in einer startlingly sofort flasche als das Universum ganz wörtlich
dekonstruierte sich vor meinen Augen in ein komplexes grün-rotes geometrisches Gitter, das
Der Künstler Alex Gray hat als „Universal Mind Lattice. “ Ein unmögliches erarbeiten
Ein Ansturm bonbonfarbener, chaotisch präsentierter Muster reiner visueller Informationen
folgte, als die intergalaktische Wagner-Horn-Sektion weiterhin eine spektakuläre Fanfare blies.
Der emotionale Gehalt eines echten Ehrfurcht war, ein brie fly terrifyingly Integration meiner
Neurologie in das submolekulare Gewebe des Universums (Gehr, 1992, S. 47).

Dieser Kommentar ist ein nicht untypisches Beispiel für DMT Benutzer, in denen dies
Verbindung wird erkannt, um eine Kategorie des unmittelbaren Wissens allgemein zu ermögl
bezeichnet als Gnosis. Im Vergleich zu anderen Formen des Wissens ist Gnosis assoziiert
mit der direkten Erfahrung der Wahrheit, ohne Vermittlung durch Lehre, Glauben oder Vernunft. E
wurde festgestellt, dass eine Mischung aus hermetischen, neoplatonischen, Okkult, kabbalistisch u
Traditionen haben zu einer schillernden Vielfalt von Ideen und Praktiken beigetragen
assoziiert mit " Gnosis" (Hanegraaff, 2006 ). Da hat auch Bienen erkannt, die
Bedingungen für Gnosis sind oft veränderte Bewusstseinszustände (ASC), wie z. B. ekstatisch
und Trancezustände (Hanegraaff, 2008a; St John, 2011). Die Perspektive auf " Gnosis"
hier angenommen nähert sich, was Hanegraaff in seinem Studium der modernen eSoterismus,
New Age Religion und westliche Kultur , genannt die " dritte Option " (jenseits des " Glauben
und " Vernunft") in einem Spektrum westlichen Wissens (Hanegraaff, 1998). Wie bekannt
Randansprüche, die Unzufriedenheit mit etablierten Theologien beherbergen und wissenschaftlich
Die Idee wurde durch die Arbeit niederländischer Historiker provoziertein des Christentums
Gnostizismus, Gilles Quispel, der die Geschichte von „ Eine bestimmte Art von religiösen oder
religiophilosophisches Denken und Handeln aus der Antike bis in die Gegenwart “ (Hanegraaff,
2008b, p. 133). Der Schlüsselaspekt dessen, was Quispel die " dritte Komponente " in der
Die europäische Kulturtradition war „ Gnosis“ , ein griechischer Begriff, der „wissen“ bedeutet L
spezifischere fi nisch, „ eine Art intuitiver, nicht - diskursiver, heils Kenntnis eines ' s
eigenes wahres Selbst und von Gott “ (Hanegraaff, 2008b, S. 133). Entwicklung seiner eigenen dre
klassifiKation, das heißt, der Glaube, Vernunft und Gnosis, Hanegraaff ( 2008b) hütete zu erkläre
die klassi fiKation ist analytisch und nicht historisch, da Sie können nicht ordentlich sein
begrenzt. Es ist auch wichtig zu beachten, dass die katalytische Rolle von Psychopharmaka,
Pflanze abgeleitet oder auf andere Weise, wurde die Regel übersehen oder in dem ignorierte
akademische und „ State-of-the-Art“ -Berichte über Gnosis und Geschichten westlicher Esoterik
icism. Zum Beispiel während ASC, einschließlich der aktivierten durch psychoaktive
Verbindungen waren ein wesentlicher Bestandteil experimenteller Ekstasen und „ psychedelischer“
Es gab weder Einträge zu Psychopharmaka noch zu ASC in Das Wörterbuch von
Gnosis & westliche Esoterik.
Wie aus einer Vielzahl von Quellen hervorgeht, neben Tryptaminanaloga und unter
DMT ist eine Vielzahl von „ Lehrerpflanzen“ und ihren Verbindungen als mächtig
Mittel zur Gnosis-Induktion oder genauer gesagt zur Paragnose- Potenzierung. Letzteres
Begriff bezieht sich auf außergewöhnliche und paranormale Wissensmittel Erwerb.
Es ist bekannt, dass Benutzer „ Welten“ ausgesetzt sind, die zuvor nicht sichtbar waren
empfindungsfähige jenseitige " Entitäten" und Übertragungen von " visueller Sprache
Der seltsam vertraute transpersonale DMT-Zustand wird dauerhaft erkannt innerhalb des

⚙ Privacy
See all ›
Download citation Aktie Volltext-PDF herunterladen
73 References

208 G. St John

Benutzergemeinschaft als Zustand der Paragnose. Aus meiner Lektüre von Benutzerkonten, inmit
Vielfalt der Erfahrungen, auch die der Haupt fi Figuren diskutiert in diesem
Kapitel bleibt es eine dauerhafte Funktion, die der DMT-Benutzer behauptet hatund kommt an
bei oder in der Nähe eines direkten und unmittelbaren Bewusstseins der inneren Natur von
Realität (dh wie es wirklich ist), eine Realität, die zuvor verdeckt worden war. Dieses Erwachen
nicht untypisch beinhaltet (a) das Bewusstsein, dass nebulöse und normalerweise unsichtbare Kräf
sind die Ursache für Tyrannei, Unterdrückung und Entfremdung und (b) dass man an sich ist
verbunden mit dem göttlichen Universum. Der fi rst Zustand ist manchmal articulatmit einem
Begriff, der dem Gnostizismus zugeschrieben wird, dh " Archonten" (DeKorne 1994). Solch
inspirieren normalerweise die Action in der Welt. Als transpersonale Erfahrung, die eine potenzi
erwachte Identität und veränderte Weltanschauung, solche Ereignisse erscheinen konsistent mi
Transformationsstatus einer „ außergewöhnlichen menschlichen Erfahrung “ (Krippner, 2002 ).
Die Fähigkeit, mit einer verbesserten visuellen Wahrnehmung ausgestattet zu werden, ist com
während der DMT-Trance und integraler Bestandteil seiner Paragnose-Potenz. Experten sind n
ungewöhnlich gefeiert mit einem presque vu, einer Fähigkeit, durch a zu sehen oder fast zu s
Realität filter zuvor unbemerkt. Die daraus resultierenden Effekte sind Visionen von " verste
Realitäten und „ Paralleluniversen. “ Während durch Ausländer Städte ins Leben gerufen
Blitzschnell war die Beibehaltung von Inhalten praktisch unmöglichwar, DMT rauchen bei
Das Chan Kah Hotel in Palenque gab Daniel Pinchbeck ein Bewusstsein für das Reich
„Nebenan. " Wie er in Breaking Open the Head s c h r i e b ",hinter jedem Wogen
Vorhang, versteckt in der dunklen Materie des Bewusstseins, spielt jetzt jede Nacht in
getarnte Form in unseren Träumen. Es ist so nah bei uns, benachbart oder senkrecht dazu
Wirklichkeit. Es ist ein weichen Schatten, ein Kerze flicker, entfernt. ” Es war in diesem Bere
Pinchbeck nannte die " kosmischen Aufseher " wiederholt: " Das ist es. Jetzt wissen Sie. Dies
ist es. Jetzt wissen Sie es “ (Pinchbeck, 2002, S. 242). In zusammengestellten Berichten
Ventures, Wissenschaftskolumnist Clifford A. Pickover hat kommentierte, dass die meisten Be
das Gefühl, „ als ob ein Schleier gelüftet worden wäre, damit sie Ereignisse sehen können,
kontinuierlich in der DMTverse mit einer Existenz unabhängig von der
Psychonaut.“ D e r Zugriff auf diese göttliche Universum , in dem Entdecker zugreifen another
Realität " nur Millimeter von unserer entfernt " , bezieht sich Pickover auf das " Gefühl von
Verzauberung, Heiligkeit, Schönheit, das Gefühl, privilegierten Zugang zu Wissen zu erlangen.
Rand und Intelligenz " unter Reisenden in diesem Raum, für die die Welt " scheint
wird ‚konstruiert,‘ zusammengesetzt mit Sorgfalt wie ein Kunstwerk oder einem komplizierten
Stoff“ (Pickover, 2005, S. 91).
Ob als Schwierigkeiten durch parallele Universen erklärt, Odysseen in anderen
Dimensionen oder Reisen zu den psychischen Antipoden, die Wechselfälle des Reise sind
implizit für den DMT-Hyperraum, dessen Durchgang oft als
Durchbruchereignis. Die Erfahrung war über das Konzept von weit verbreitet
"Hyperraum" , ein psychoaktiv induzierter höherdimensionaler Raum-Zeit-Champion
von T. McKenna, dessen Heldentaten in diesen Bereichen über einen Strom von mündlichen Übe
Präsentationen, die viral auf YouTube verbreitet werden. Der " Raum" des DMT-Ereignisses
Von Benutzern wird allgemein berichtet, dass sie über den vier Dimensionen des Raums liegen
nicht-euklidisch). Aktivieren von Anonymität und Kommunikationsmodi mit verschwinden ohne
Blick auf die Virtualität der Erfahrung, die virtuelle Welt des Cyberspace war
Schwenk in DMT unverfallbar Gemeinden „ hyperspace“ (St. John, 2017b). Das

12 Gnosis Potenz: DMT-Durchbrüche und Paragnose 209

Die Authentizität des Ereignisses hängt mit der Art und Weise zusammen, wie dieser virt ⚙ Privacy
See all werden
Insassen › als Informationsquellen empfangen, die „ gesehen“ , gefühlt oder auf andere W
Download citation Aktie Volltext-PDF herunterladen
noetisch als „ Geschenke.D e r Hyperraum wird oft als Grenzwert charakterisiert Reich der Unive
73 References
sal Wissen, wie das von DM Turner, der in The Essential zugegriffen hat
Psychedelic Guide , beschrieben „ CydelikSpace“ als „ Lagerhaus universeller Erfahrung
ence“ mit “ allen Gedanken, die nicht aufgetreten sind, aber haben könnten, und jede
Variation der Erfahrung, die nicht stattgefunden hat “ ( 1994, S. 127).
Reisende der interdimensionalen Zwischenräume schreiben Berichte über die Parameter von
Diese Räume, die dann wie Geschenke an ihre eigenen Gemeinschaften weitergegeben werden.
Dazu gehört James Oroc, der die Quantenphysik nutzt erkläre seinen Zugang zu „ Alle
Wissen im Universum, auf einmal “ (das ‚ Akasha - Feld ‘ ) unter dem in fl uss
5-MeO-DMT (Oroc, 2009, S. 197).1 Während die Erfahrung berichtet wird, wie zu sein
Erhalt der vollständigen Enzyklopädie der kosmischen Geschichte, pan-kulturell Bewusstsein und
totaler biographischer Rückruf innerhalb eines kurzen Downloads, Rückkehrer verstehenGlas
stellen DIF firigkeiten die Informationen erhalten bleiben. Als eine Art Urraum der primären Weis
das ist offensichtlich und doch unverständlich, unmittelbar und doch zutiefst anders
Der Raum wird manchmal als „ gewölbte Kuppel“ bezeichnet. “ Während der Rückkeh
Mehrdimensionalität des Hyperraums und Bericht über den „ Dome-Effekt, ” Erfahrung von
Dieser Raum ist durch ontologische Variabilität gekennzeichnet (St. John, 2018 ).
Unter den viszeralen beeinflusst von einem 's Passage durch diesen Raum ist die Sensation
dass die Erfahrungen eine Art Initiation oder Induktion durchlaufen haben. Dieser Durchgangist
ist am häufigsten durch die Wahrnehmung eines neu entdeckten und unangekündigten Betrugs
Verbundenheit. Der Kommentar des Musikers Devin James Fry illustriert diesen Kosmos
Einleitung , während zur gleichen Zeit beleuchtet DMT ' s Volkstümlichkeit. Inspiriert zu
schreibe das Lied " Ich berühre mein Gesicht im Hyperraum Oh Yeah " nach einer DMT-Erfahru
Es wurde berichtet, dass Fry sagt: „ Esist,als würde man den Quellcode sehen des Universums:
Fluss vibrierender Mandalas, geometrische Formen, die sich verschieben und bewegen. Diese
wurde es. Es wasn ' ta Trennung mehr - ich war ein Teil davon. Da war ich mir sicher
Bewusstsein ist ein nicht lokales Ereignis . . . Es‚s mehr wie wir ‘re Antennen strahlend
etwas für die Dauer unserer Zeit in diesen Körpern “ (Curtin, 2015, Abs. 7, 9).
Das Gefühl, Grenzen aufzulösen, trennt den Benutzer zuvor von der
Universum, Göttlichkeit oder Realität selbst sind keine Seltenheit und waren Succinctly angekün
von einem Rückkehrer, der über Erowid berichtet: „ I de fi gefühlt unendlich hatte ich war näher
das Reale als je zuvor und dass dieses Geheimnis im Mittelpunkt steht, wer wir sind
Menschen, die wir wirklich sind. Ich fühlte mich sehr verbunden mit meinem Universum, sehr se
stark und in Kontakt mit Dingen “ (SFos, 2000, Abs. 11). " Entitäten" sind weit verbreitet
Medium für die Übertragung dieser Gnosis. Während das echte “wildesTier“ Gewesen
Identified-von den Lehrern zu archons, Elfen mantids und Tiermenschen zu Baum
Geister unter einem breiten Spektrum von Wesen (Hanna, 2012; Tramacchi, 2006) - as

1
5-MeO-DMT (5-Methoxy-N, N-dimethyltryptamin) ist in dieser Diskussion enthalten
seine gnostische Wirksamkeit entspricht der von N, N, DMT, beides kurzwirksame Halluzinogene des Tryptamins
Familie. Das heißt, es handelt sich um einfache Indolalkaloide, die biosynthetisch von Tryptophan abgeleitet
essentielle Aminosäure in allen Pflanzen und Tieren vorhanden (D. McKenna & Fisch, 2015). Trotz Dies
Ähnlichkeit sind verschiedene Chemikalien mit unterschiedlichen Stärken und Profilen(siehe Erowid Crew, 2009 ).

210 G. St John

erwähnt, bestätigen Konten in der Regel den Empfang von ein „ Geschenk.” Folgendes
bietet ein Beispiel.
Die Frau, die mir ins Gesicht gesprungen ist und mir mitgeteilt hat (nicht in Worten), schaut, was auf dem ist
Sockel! Ich sah auf und sah ein rautenförmiges Objekt, das aus ähnlichem Material wie das hergestellt war
Wände in aber fi unendlich brillanten, blendend, mehr unsäglich genial. Und wie meine
Lächeln wurde und total Ehrfurcht und Erstaunen fi gefüllt mir, das weibliche Wesen begann flying um die
Objekt mit großer Geschwindigkeit, halten ihre Augen fiauf mich fixiert. Sie tat flips und scharfe Kurven und
Jubel, als würde sie die Tatsache feiern, dass sie die Gelegenheit hatte, es mir zu zeigen. Sie behielt ⚙ Privacy
Kommunikation mit mir, Schau es dir an! Schau es dir an! Isn t dieses ehrfürchtige ?! Dies ging weiter und ich h
See all Augen
Meine › auf dieses unglaubliche Objekt gerichtet, als die Szene zu verblassen begann. (Universal Shama
Download citation Aktie Volltext-PDF herunterladen
73 References
zum. 10)

Die „ Unmöglichkeit“ von Episoden angeblich die trotzt fifünf Sinne und Testen der
Sprachgrenzen stellen Benutzer vor große Herausforderungen um ihre zu transponieren
Erfahrungen nach der Veranstaltung. Diese Herausforderungen sind einer der Gründe warum Kun
DMT (und andere Verbindungen), wie Arbeiten von Alex Gray, sind attraktivzu
Benutzer und warum viele andere Medien als die geschriebene Sprache bevorzugen (z.
Malerei, Skulptur, Film). Andernfalls können Benutzer Neologismen prägen, um das zu über
"UnEnglishable" , wie sie es beim DMT-Nexus getan haben, wo ein list von Begriffen -die
"Hyperspace Lexicon "-wurde erstellt. Die gemeinsame Wahrnehmung, die man kann
„Sieht“ Licht mit all einem ' s Sinn ist, zum Beispiel, als gesetzten‚kinesioöptic,‘
unter Bezugnahme auf einen Zustand, in dem „sich der Körper in der Erfahrung auflösen kann u
nur die Wahrnehmung von Licht. “ Ein anderer Begriff, ‚ kalonkinesioöptic, ‘ prefixe „kinesioöpti
mit " kalon" , einem griechischen Begriff, der sich auf die platonische Idee von trans beziehtzen
Dies bezieht sich auf das Eintauchen in erstaunliche Schönheit (Hyperspace Lexicon, nd .)
Es kann nicht ignoriert werden, dass DMT eine Vielzahl von Möglichkeiten eröffnet phänome
Erfahrungen, wie von Tramacchi ( 2006) in seiner Ethnographie von Aus berichtettralian DMT
Benutzer. In einem Extremfall berichtete Tramacchi von einer Beschäftigung mit dem Tod un
Zerstückelung, in einem anderen Muster, interagieren Gesprächspartnerd mit „ Erdgeistern od
Erdenergien “ , dachte die Kommunikation, „ potenziell therapeutisch für beide das indisch-
vidual und der Planet “ ( 2006, S. 73). In Übereinstimmung mit dem breiten visionären Spektrum
was Aldous Huxley ( 2009 [1955]) vertraute, dramatische Variabilität ist heimisch in
Psychedelika. In einem Extremfall eine spürbare Atmosphäre des Verfalls und des Senescence
in Benutzerberichten und künstlerischen Ausdrucksformen vorhanden - ein umhüllender Scha
anders als das im Drehbuch von Gaspar Noé dargestellt ' s perversen 2009 Epos featuRe,
Betritt die Leere . Auf der anderen Seite sind die Ergebnisse konsistent mit der " ökodelischen"
Richard Doyle in Darwin's Pharmacy , wo Ayahuasca, DMT und andere sub-
Haltungen sind inspirierend Sprache und Bewusstsein der bene sich entwickelnden fit „ die
Noösphere” (Doyle, 2011 ).
Trotz dieses Spektrums außergewöhnlicher Erfahrungen kann man das auch nicht ignoriere
gemeinsame Fäden, wie die Rhetorik der Rückkehrer zeigt. Ein typisches Beispiel ist D. M.
Turner, der vergleichende Psychonaut, der über verschiedene Kombinationen wie beriet
Harmala-Alkaloide mit DMT in Rauchmischungen, die sich verlängerten die Auswirkungen
30-40 min. In dieser Zeit berichtete Turner: „ Ich fühle oft, dass mein Körper und mein Sein
werden von einem alten Erdgeist "umarmt" . Und dieser Erdgeist ist weist mich an

12 Gnosis Potenz: DMT-Durchbrüche und Paragnose 211

werde dir vieler Kommunikationswege bewusst und öffne sie, die zwischen mir bestehen
Geist, Körper und die Außenwelt “ (Turner, 1994, S. 78).

Atomzeit Gnosis

Wie aus einer solchen Paragnose und der erfundenen Nomenklatur hervorgeht, ist die offe
Der Charakter des Durchbruchereignisses stimmt mit der Art und Weise überein, wie DM
Folien typischerweise eine Realisierung einer Beteiligung ' s vor alienatiauf zB von
ein's höheres Selbst, die Natur oder das Universum. Typischerweise ist das Experimentence
Befreiung von Unterdrückung, eine Emanzipation, die nicht von einem Bewusstsein getrennt i
der Kräfte - Wesenheiten, Glaubensrichtungen und Dogmen - die es unterstützen. EnabliErwac
und Verschwörungen zu schüren, manchmal mit Hilfe empfindungsfähiger Vermittler,
DMT wird oft als Sakrament betrachtet. Auf diese Weise kann es mit der Verwendung von verglic ⚙ Privacy
Psilocybin-haltige
See all › Pilze, Meskalin oder Ayahuasca, die nicht traditionell verwendet werden
Kontexte, wie von Wouter Hanegraaff erklärt. Download citation Aktie Volltext-PDF herunterladen
73 References
Entheogenen Sakramenten wie Ayahuasca wird die Fähigkeit zugeschrieben, Haupt- zu brechen.
Stream Gesellschaft ' s Bann der geistigen Herrschaft und die Wiederherstellung von uns blind und pa
Verbraucher unbewusst manipuliert durch " das System " zu unserem ursprünglichen Zustand von frei un
autonome spirituelle Wesen . . . Sie werden als Gnosisangesehen: ein Heilswissen
der wahren Natur eines ' s Selbst und des Universums, die das Individuum befreit von
Herrschaft durch das kosmische System. (Hanegraaff, 2011, S. 88)

Als integraler Bestandteil von Ayahuasca, aber auch als unabhängiger Agent, DMT
trägt dieses befreiende Potenzial und sollte innerhalb anerkannt werden der Kontext von
„Entheogene Esoterik “ (Hanegraaff, 2013), die zuvor ihren Platz einnimmt
vernachlässigt, in der Geschichte der westlichen Esoterik. In seinem Revisionismus Hanegraa
(2010) Namen Terence McKenna als figurehead in dieser Entwicklung zeigen
wie in öffentlichen Reden wie den Lectures on Alchemy gezeigt
McKenna wurde 1990 in Esalen ausgeliefert und suchte vor der Aufklärung nach Hermetik
"Modelle einer " magischen" und verzauberten Wiederbelebung " relevant für die Krisen der G
(Hanegraaff, 2013, S. 406).
Während ein solches Etikett wahrscheinlich von bestritten worden sein wird McKenna s
"Entheogene Esoterik " schwingt mit, besonders wie es zu erkennen scheintsie was
McKenna nannte die " Re: Evolution " -Einwirkung pflanzlicher " Verbündeter" , die sie bieten
die Schlüssel für die Aufnahme (dh den Menschen), um ihre eigene göttliche Natur zu verwirkliche
wurde auf die Idee ausgesprochen, dass psychoaktive Verbindungen (insbesondere halluzinogen
Pilze) waren ein wesentlicher Bestandteil der Entstehung des menschlichen Bewusstseins. Er war
scharfsinniger Kritiker der modernen Kultur, deren " Langeweile" er kommin The Food ented
die Götter , „ ist die Folge eines quasi-symbiotischen gestört Beziehung zwischen
wir selbst und Gaian Natur. ” Zu den entsetzlichsten Symptomen dieser Störung
Er behauptete, es handele sich um Konventionen, die Pflanzen verbieten, die sie selbst
ermächtigend und evolutionär. Und vielleicht ist die größte Anklage von allen die
Tatsache, dass unter nationalen und internationalen rechtlichen Rahmenbedingungen an der Wend

212 G. St John

von den 1970er Jahren, die angenommen hatten, dass es keinen medizinischen oder therapeutischen
kriminalisiert.2 Die Torheit ist bemerkenswert, nicht zuletzt, weil DMT überall in existiert
Natur und kommt natürlich beim Menschen vor. „ Nur eine Restaurationeiner dieser Beziehung
Eine Form “ , f u h r er fort, „ kann uns zu einer vollen Wertschätzung führen unserer
Geburtsrecht und Selbstverständnis als vollständige Menschen “ (McKenna, 1992 ,
p. 56).
In Anbetracht einer solchen Restaurierung befürwortete McKenna eine „ archaische Wiederbel
"Erneuerter Schamanismus " (1992, S. 98). In einer Aufführung mit gesprochenem Wort von
Evolution“ unterstützt vom britischen Act The Shamen - McKenna, erklärte, dass mit dem „ S
Lösung von Grenzen “ ausgelöst durch Tryptamine, insbesondere eine „ heroische Dosis “”
DMT- oder Psilocybin-haltige Pilze,
man kann nicht weiter schließen ' die Augen auf die Zerstörung der Erde, die Vergiftung des
Meere und die Folgen von zweitausend Jahren unangefochtener Dominatorkultur
über Monotheismus, Hass auf die Natur, Unterdrückung der Frau und so weiter . . . Also, was
Schamanen müssen als Vorbilder fungieren, indem sie diese kosmische Reise zum Domain von
die Gaian-Ideen, und sie dann in Form von Kunst im Kampf um die Rettung der zurückzubringen
Welt. (McKenna, Colin & West, 1992 )

McKenna befürwortete diese Experimente nicht als selbstgesteuert Therapie. Mit


Absicht und Mut, und mit Aufmerksamkeit auf Dosis und Technik, aufgeregtelic trypt-
Amine sollten in Heldentaten des weltrettenden Heldentums aufgenommen werden. Das Folge
entscheidende Erkenntnis aus einem Vortrag von 1995:
Jeder von uns, wenn wir in den psychedelischen Zustand gehen, ist das, wonach wir suchen sollten. ⚙ Privacy
Es‚s all
See nicht
› für Ihre Aufklärung, es‘s nicht Teil Ihrer Selbstgesteuertes Psychotherapie; du bist ein
Entdecker Download
und Sie repräsentieren unsere Spezies und das größte Gut, das wir tun können,citation Aktie
ist, a zurückzubring Volltext-PDF herunterladen
73 References
neue Idee, weil unsere Welt durch das Fehlen guter Ideen gefährdet ist. Unsere Welt ist in
Krise wegen des Mangels an Bewusstsein. In welchem Maße auch immer jeder von uns bringen kann
Setzen Sie ein kleines Stück des Bildes zurück und tragen Sie es dann zum Aufbau des neuen Paradigmas bei
Wir beteiligen uns an der Erlösung des menschlichen Geistes. (Burn in Noise, 2008 )
Die Perspektive ist der platonischen Idee verpflichtet, von der Menschen gefallen sind
Perfektion-die Weltseele - zu den Sternen zurückkehren konnte, und viele von McKenna ' s Ideen
über den tugendhaften Einsatz von Psychedelika und „ Alien Gnosis “ kann durchgelesen wer
diese Linse.
Ergriffen von der „ DMT fl asche“ in Berkeley im Herbst 1965/1966 und angetrieben wird , m
Bruder Dennis, um seine Quelle in einem epischen psychonautischen Abenteuer zu entdecken

2
Der Besitz und die Verbreitung unterliegen Verboten in den Vereinigten Staaten, beginnend in
Kalifornien im Jahr 1966, bis 1970, DMT und Analoga DET (N, N-Diethyltryptamin) und Bufotenin waren
Aufnahme in das Gesetz über geregelte Stoffe von 1970, dem die Vereinten Nationen genau folgten
Übereinkommen über psychotrope Substanzen von 1971, das Druck auf ausländische Regierungen ausübt
folge dem Beispiel. Als „ Schedule I Substanz “ in den Vereinigten Staaten, hat DMT nicht nur klassi gewesen
zusammen mit LSD, Meskalin, Psilocybin und anderen nicht süchtig machenden psychedelischen Verbindungen
in der Regel neben Heroin und Kokain als „gefährliche Droge “ mit „ keinem anerkannten Medikament “ einge
Endwert. “ Während 5-MeO-DMT und anderen kurzwirksamen entheogenic Tryptaminen blieb legal in
die Vereinigten Staaten, wurden sie unter klassi fi Kation als illegal DMT - Analoga unter der
Gesetz zur analogen Durchsetzung kontrollierter Substanzen von 1986. 2011 wurde 5-MeO-DMT hinzugefügt
Zeitplan I.

12 Gnosis Potency: DMT Breakthroughs and Paragnosis 213

Amazon 1971 (McKenna & McKenna, 1993 [1975]), McKenna Recognized DMT
als " der Inbegriff des Halluzinogens " (McKenna, 1994, Abs. 1). Mit Kenntnis von
Aufgrund seines endogenen Status wurde DMT als nichts weniger als ein Mensch bezeichnet. “
richtig“-so viel, dachte er, als „ unsere Sexualität, unsere Sprache, unser Sehvermögen, unser
Wertschätzung der Musik “ (McKenna, nd, Abs. 5).
In den neunziger Jahren machte McKenna einen bleibenden Eindruck tanzen
Festivals und protovisionäre Kunstversammlungen werden Chef Barde zum
neo-psychedelische Gegenkultur. Das Repertoire auf " Hyperraum" McKenna geschmiedet
Mit den Verwirrungen des DMT-Trance-Staates zu rechnen, hatte ein profound Auswirkungen
auf unzähligen Teilnehmern einer aufstrebenden Forschungskultur, deren Mitglieder aufbauen
teilen und debattieren interpretative Rahmenbedingungen, um ihre Erfahrungen zu verste
(St. John, 2015 ).
Innerhalb dieser Kultur und mit Hilfe der Heuristiken von
T. McKenna (der nach seinem Tod im Jahr 2000 etwas von wurde eine digitalisierte
Kult fiAbbildung), zusammen mit dem in fl uss Strassman und Alex Gray, psychedelischen trancist
und visionäre Kunstveranstaltungen wie Portugal ' s Boom Festival und Symbiosis Gather-
wurde zur offenbarenden Topographie für die Wiederentdeckung einer symbiotischen Beziehu
mit der Erde. Absichtlich " transformierend" und partizipatives FestRivalen gefeiert
Bewusstsein von einem ' Verstrickung in das Netz des Lebens. PsycWirkstoffe,
insbesondere DMT haben eine katalytische Rolle bei der Entstehung der Psyculture gespielt (S
2015), mit DMT unter einer Ansammlung spiritueller Technologienes, or spiritechnics
(St John, 2012), verfochten von ausdrucksstarken Expatriates, die von den Katastrophen betroffe
Auswirkungen von Monotheismus, besitzergreifendem Materialismus und ökologischer Ma
Zu den angenommenen Alchemien gehört die beliebte experimentelle DMT-Rauchmischung
"Changa" , manchmal auch als "rauchbares Ayahuasca " b e z e i c h n e t (St. John, 2017a),
Transformationserfahrungen interpretiert als „ psychedelische Gnosis “ (Gaia, 2016). In einem
Hybridisierung der New Age- und New Edge-Bewegungen mit Hilfe von
sensorische Technologien von der digitalen Elektronik bis zu Ethnobotanikern mit Repertoire
von Super-Diäten über Mikrodosierung bis hin zu Trance-Tanz, Yoga und Meditation ⚙ Privacy
unter einer Reihe von Techniken zur Maximierung des menschlichen Potenzials, die „ entheogen
See all ›
Religion “ im „weiten“ Sinne (Hanegraaff, 2013, S. 393) suchen Protagonisten
73 References
Download citation Aktie
den Durchgang Volltext-PDF herunterladen
von Bedingungen der kosmischen Entfremdung.
Dieses breite und manchmal fragwürdige „ transformative“ Milieu hat es in sichited
ein Ambiente der Unzufriedenheit, ein Bewusstsein, dass die Menschheit in einer Krise steckt
Bewusstsein. Für McKenna, und diejenigen sur fi ng sein Gefolge, die Lösung zu dieser Krise
lebte im psychedelischen Schamanismus. Anarchisch, experimentell und radikal libertär
und empirisch wäre dieser Neo-Schamanismus ein wesentlicher Bestandteil von die Entwicklung
Bedingung. Anstatt einzeln figuriert das Individuum selbst zu heilen, psychedelic
Schamanismus ist letztlich fi guriert den menschlichen Geist zu entwickeln. Die Perspektive ist tief
Wurzeln, obwohl sofort Huxley zu Dank verpflichtet, der das verstand Psychedelika
wie Meskalin und LSD könnten den einzelnen Benutzer befähigen in ihrem Wissen über
Sein. In The Doors of Perception befürwortete Huxley Psychedelics als Mittel durch
welche die reinigen „ filter“ gewöhnlich schützen Menschen aus the infinite, prac-
zuvor die Domäne von Heiligen, Sehern, Mystikern und Propheten. Vielleicht mehr
essential than ever in the mid-twentieth century, in the shadow of the mushroom

214 G. St John

Cloud, Huxley und später die psychedelischen Chemiker Bear Owsley und Nick Sand, erkennen
nisierte die Dringlichkeit eines atomaren Bewusstseinsstoßes in einem Atomzeitalter.
Die zunehmende Krise der späten 1960er Jahre erforderte das Ausblasen des Umschlags
auf Standardbewusstsein. Die Zeiten verlangten ein Unkommon Mut in der
menschliche Schnittstelle mit psychoaktiven Verbindungen. Wann Ankündigung, dass „ der letz
beste Hoffnung, die steilen Mauern des Kultes aufzulösenural in flexibel , die zu sein scheine
Uns in Richtung wahrer Ruine zu lenken, ist ein erneuter Schamanismus “ (McKenna, 1992, p
McKenna unterstützte nicht einfach eine schamanische Wiederbelebung; er war propagating gn
Werkzeuge für die Moderne ermöglichen. Sie don ' t Notwendigkeit zu gehen „ 500 Meilen bis ein
und lebe 30 Jahre lang mit primitiven Völkern und lerne Techniken “ , eifrig
Das Publikum wurde informiert. „ Wenn ich ein Rohr mit [DMT] in meinem hatte Hand, jeder
von dir wären dreißig Sekunden entfernt von . . . dieser absolut auflösenden Realität,
Kategorie rekonstruieren, umwerfende Möglichkeit “ (McKenna, 1998). Aufgrund
Mit einer Reihe von Lungen war das Geheimnis nur Sekunden entfernt.

Entheogenese und ihre Polaritäten

Der Revisionismus, der es ermöglicht, solche Praktiken als legitime Schwerpunkte anzuerkennen
Forscher der Geschichte, Religion und Kultur verlassen sich ona Konzept eingerahmte spezi fi sch
Beziehung zu pflanzlichen Produkten und Derivaten, dieüber ihren Visionär
Es wird angenommen, dass Kapazität das „ göttliche Innere “ erweckt : Entheogen (Ruck et al.,
Das Konzept verfolgt Naturprodukt Chemiker Jonathon Ott Pionierarbeit ' s (1996
[1993]) eifrige Beachtung der geistigen Kraft eines Kompendiums von Drogen,
einschließlich DMT (und 5-MeO-DMT), neben anderen Tryptaminen und psychoaktiv
Verbindungen, die aus Pflanzen wie Salvia divinorum , dem San Pedro, stammen Kaktus und
Tabernanthe iboga . Das Produkt einer langen Suche nach geeigneten nicht-ethnozentrischen
Die Terminologie „ Entheogen“ wurde als angemessen erachtet, um „ Zustände von sha-
manischer und ekstatischer Besitz durch Einnahme von geistesverändernd Drogen. ”
Entheos-wörtlich „ Gott im Inneren“-wurde von den Griechen verwendet, um „prophetisch“zu bez
Anfälle, erotische Leidenschaft und künstlerisches Schaffen “ und um „ diese religiösen Riten in
welche mystischen Zustände wurden durch die Aufnahme von Substanzen erfahren, die
waren transubstantial mit der Gottheit “ (Ruck et al., 1979, S. 145. - 146). Durch Hinzufügen der


root gen- bezeichnet die Aktion des „ Werdens“-der Begriff evozierte eine Substanz, die
könnte Göttlichkeit erzeugen oder erwecken. Die frisch geprägten Terminologie dann hervorgehob Privacy
das therapeutische und spirituell transformierende Potenzialmit einer Vielzahl von verbunden
See all und
Pflanzen › Verbindungen, wie sie nicht traditionell angenommen werden Kontexte und wo sie
Download citation Aktie Volltext-PDF herunterladen
73 References
sind in der Regel verboten.
Zu den bemerkenswerten Aspekten von Ott 's Werk gehört seine tausendjährige Lek
Entheogenese, eine Position nicht weit von McKenna entfernt, trotz der letzteren ' s
Präferenz für das Wort „ psychedelisch.“ In dieser Ansicht ein pharmacopeia von pflanzlichen
ist in der Lage, die „ hypermaterialistische Menschheit “ im sonst schrecklichen Zustan
Bedingungen des Anthropozäns. Die Erfahrung, die diese „ wundersamen
Medikamente" könnten, so Ott, " den Beginn eines neuen goldenen Zeitalters " einleiten.

12 Gnosis Potency: DMT Breakthroughs and Paragnosis 215

dadurch bildet „ Menschheit's hellste Hoffnung auf die Überwindung der ökologisch
Krise, mit der wir die Biosphäre bedrohen und unser eigenes Überleben gefährden ” (Dort,
1996, p. 77). Nach Ott 'Ansicht der Amateur-Ethnomykologe Robert Gordon Wasson ' s
Wiederentdeckung des schamanischen Teonanacatl- Kultes (wie in Life [Wasson,
1957]) prognostizierte das moderne Aufkommen des Entheogens und die Wiederbelebung von
Religion. In dieser Entwicklung werden " ethnopharmakognostische" Mittel adoptiertd in
Antwort auf die enttäuschenden Bedingungen der Moderne. „ When Menschen haben direkte,
persönlicher Zugang zu entheogenen, religiösen Erfahrungen “ , erzählte Ott, „ sie nie
sich die Menschheit als eine vom eigenen Rest getrennte Schöpfung vorstellen “
(Ott, 1996, S. 59).3
Heute genießt „ Entheogen“ besonders ein interdisziplinäres Gütesiegel unter diesen
Feststellung des therapeutischen Wertes einer Reihe von Verbindungen, Pflanzes und Zubereitung
Einschließlich Psilocybin und Ayahuasca (Grif fiths et al., 2006; Ellen, 2014). Über dem
letzten zwei Jahrzehnten und im Allgemeinen im von Hanegraaff skizzierten „ engen“ Sinne,
Entheogene Praktiken wurden im Rahmen der Erweiterung experimenteller, therapeutischer Prak
tische und akademische Kreise. Huston Smith war eine hartnäckige Stimme der Weisheit
dass „nicht süchtig machende Substanzen, die den Geist verändern, angemessen sindhed
ehrfürchtig“ kann ein religiöses Leben verbessern, auch wenn sie es selbst nicht tun
ein religiöses Leben erleichtern (Smith, 2000, S. xvi - xvii). WährendIn diesem Zeitraum war ein W
in Studien über die signi Fokussierung fi cance einzigartiger Verbindungen und Praktiken, insbes
das Ayahuasca-Gebräu und seine diasporische Verbreitung jenseits des Amazonas (Labate &
Cavnar, 2014) haben sich Studien zu den „ breiteren“ Implikationen der Entheogenese versch
schnell (Fadiman, 2011; Grof, 2009; Roberts, 2013 ).
Als Zeichen dieses Paradigmenwechsels hat das Konzept des „ Entheogens“ a n B e d
unter Wissenschaftlern und Theologen. Eine Position scharf abstecken
entfernen Sie aus dem neo-schamanischen Millenarismus von McKenna und Ott, pSychiater
William A. Richards fördert die Assoziation von Entheogenen mitth “ die Realität, dass
Theologen nennen Gnade“ (Richards, 2014, S. 653). Während der therapeutische Wert von
"Entheogene" wurden etabliert, wenig soziokulturelle Forschung wurde durchgeführtund
über den zeitgenössischen Gebrauch von Psychedelika oder Entheogenen, DMT oder auf andere
gesunde Benutzergemeinschaften (vgl. Milhet & Reynaud-Maurupt, 2011). Während Verbot
hat eine Rolle dabei gespielt, solche Forschungen zu verhindern, zu behindern und zu entmutig
könnte sich eine Forschung vorstellen, die sich mit dem Gnosepotential des Durchbruchsexperim
Unterstützung durch zirkulierende Nomenklatur. In Bezug auf seine Beziehung zu einem Near-
Tod Erfahrung (NDE), ein Konzept , dass spezi fisch addresses das DMT-Ereignis ist
„Nekrotogen.“ Entsteht Angeblich aus einem Gespräch zwischen T. McKenna und
Rupert Sheldrake, dieser Begriff bezieht sich darauf, wie das DMT-Ereignis den Tod vorwegn
Zustand (Bell, 1999). Strassman 's Forschung beleuchtet diese Assoziation. Viele freiwillige
Es wurde beobachtet, dass Teers „ von etwas viel Größerem als sich selbst umarmt werden oder
alles , was sie vorher hätte vorstellen können: die " Quelle aller Existenz.’”
Furthermore, those who attain this experience, not unlike those undergoing an

3
⚙ Privacy
As an apparent testament to this proposition in current psychological research, see Forstmann and
See all (›2017).
Sagioglou Download citation Aktie Volltext-PDF herunterladen
73 References

216 G. St John

NTE “ entstehen mit einer größeren Wertschätzung für das Leben, weniger Angst des T
Neuausrichtung ihrer Prioritäten auf weniger materielle und mehr spirituelle Aktivitäten”
(Strassman, 2001, S. 221).
Die mächtigen Tryptamin-induzierten Träumereien, mit denen man sich versöhnen kann
die Untrennbarkeit von Tod und Leben wird fi in dem Wort guriert „ ontoseismic.“ A portman-
Teau von " Ontos" (griechisch für "Sein") und "Seismos" (Erdbeben, von "Seiein")
was bedeutet , „ zu schütteln “ auf Griechisch), bezieht sich das Wort auf dem Weg zu ein
kann das Weltbild und die Konditionierung des ersten Maleszerstören Benutzer von DMT. Währ
"Ontoseismischer" Zustand kann traumatisch und überwältigend sein, „Die Ursache des Traumas i
eine platonische Erfahrung von totaler Wahrheit, Schönheit und Liebe “ (Hyperspace Lexicon,
Dieses Konzept erscheint in Bezug auf einige der berüchtigteren Berichte angemessens on
Experimente mit DMT. Vielleicht sind Kommentare von William am wichtigsten
Burroughs bei der Injektion von DMT (genannt „ Prestonia“) in Tanger an der Wende zum
1960er Jahre. In einem Brief an Brion Gysin vom 8. April 1961 vergleicht Burroughs die Erfahrung
ein geistiger Holocaust. „ Ausflug zu den Öfen wie weiße heiße Bienen durch Ihre flesh und
Knochen und alles, aber ich war nur dreißig Sekunden in den Öfen “ (Burroughs,
2012, p. 70). Und in einem anderen Brief an Gysin am 20. April 1961:
Nahm wieder von dim-N und stand vor dem Spiegel und wartete auf den Angriff, der immer war
kommt, wenn das dim-N trifft. Der Angriff kam von der linken Seite des Spiegels -blauäugig rot
behaarte Russen in Tuniken und chinesische Partisanen unter den Demonstranten viele Frauen wie sie
erweiterte auf mich zu, um den Klang von Gongs alle skandierten „wir'll Ihnen etwas zeigen , zeigen
Sie etwas Johnny Come Lately WAR „-Tracer Kugeln und Granaten und flame Werfer
warf mich auf das Bett in das zerrissene stöhnend zurück fl esh von einer Million Schlacht fi Felder. (Harro
2010, p. 204)

Nach Monaten des Experimentierens wandte sich Burroughs von dem ab, was er hatte
In seinem Brief an Gysin vom 8. April 1961 nannte er „ das Alptraum-Halluzinogen” (Burroughs
2012, p. 70).
In einem anderen Beispiel, Gründungsredakteur von The Entheogen Review , Jim DeKorne
beschrieben die Wirkung eines Durchbruchs Anfang der 90er Jahre auf einen Extrakt von P
Arundinacea, von denen das wichtigste aktive Alkaloid 5-MeO-DMT ist. Metaphern verwenden
DeKorne erinnerte an Burroughs und berichtete von einer Erfahrung “ Analog zu having a
psychische Wasserstoffbombe geht los “ in seinem Gehirn. Aber im Gegensatz zu Burroughs,
Gegenmittel als virtuelle Seitenwaffe zur Verhinderung einer vollständigen psychischen Ka
DeKorne'Haltung war „ jeden Impuls widerstehen, widerstehen: fl ow mit ihm, breater mit
es. Stellen Sie sich eine Zen-Meditation bei Hiroshima Ground Zero vor. “ Während DeKorn
Ground Zero verbraucht durch „ ein Atom fi reball im Augenblick der D e t o n a t i o
ontoseismic flAsche zurückging, so dass ihm eine Offenbarung empfangen, beziehend über
Verse aus der Bhagavad Gita , wo Krisna Arjuna gibt „ göttliche A u g e n , “ durch
die er in der Lage , Krisna zu erblicken ' s ‚ mystischen Reichtum ‘ (DeKorne, 1993, S.. 2)
DeKorne, der psychedelische Schamanismus , setzte sich für den Schamanen als Rebellen,
bastelnde Ausgestoßene, die durch ethnobotanische Experimente die heilen können
„Planetenkrankheiten, die durch die Weigerung des Menschen verursacht werden, alles an
(1994, S. 81).
DeKorne beschrieb das Reich hinter „ den Schleier “ , das für Psychedeliker sichtbar
Schamane mit „ göttlichen Augen “ als Plerom, unbewusst oder imaginär Reich, Transit

⚙ Privacy
See all ›
Download citation Aktie Volltext-PDF herunterladen
73 References

12 Gnosis Potenz: DMT-Durchbrüche und Paragnose 217

zu denen von denen durchgeführt werden sollte, die für cosmische Schlacht. Ein Grieche
Wort bedeutet " Fülle" oder "Fülle" , Plerom ist ein Begriff, der von Jung entlehnt wurde, der
nahm es von den Gnostikern, die von einem verborgenen Königreich wussten, das von Göttern
Dämonen, darunter die Archonten - Wesenheiten, die „ grausam, gefühllos und diktatorisch
in ihrer Beziehung zu Menschen “ und die ansonsten „ dissoziierte Intelligenzen “sind
die sich von menschlichen Glaubenssystemen ernähren, wie wir Hamburger essen “ (DeKorne
1994, p. 69). Für DeKorne geht es um die Befreiung von die Zwangskraft von
diese unsichtbaren Herrscher. Aus dieser Sicht ermöglichen DMT und andere psychoaktive Mi
Entdecker erkennen die sonst verborgenen Agenden der Götter und darüber hinaus an
wandeln ihre Zwangskräfte in diejenigen um , die ihnen zur Verfügung stehen.
DeKorne's Entheo-tausendjärige Weissagungen wurden ankündigend in einem frühen
Ausgabe von The Entheogen Review . Entheogene, so behauptete er, „ könnten die einzig realistisch
Zufall müssen wir in dem Brief einen so unwahrscheinlichen Quantensprung des Bewusstseins ma
verbleibende Zeit “ (DeKorne, 1992, S. 2). Demonstration einer Schuld gegenüber Huxl
McKenna und auf der Suche nach einer paragnostischen Waffe, die „ transbilden unsere
Welt“ , k o n z e n t r i e r t e er sich auf Phalaris als
Katalysator , um uns aus unserer materiellen Myopie zu sprengen. Um wirksam zu sein, muss dieser Katalysator
für die größtmögliche Anzahl von Menschen zu geringen oder keinen Kosten - etwas, das so häufig vorkomm
Es wäre unmöglich für die fest verankerte Machtstruktur, sie zu kontrollieren oder zu zerstören. Es muss einfach
zu verwenden, erfordert minimale Vorbereitung. Und es muss stark sein, auch psychisch gefährlich.
ous, denn nichts weniger wird unser Bewusstsein für das umfassende Mysterium öffnen. (DeKorne,
1992, p. 2)

Diese Ansichten stimmen mit denen von Ni übereinck Sand, der first U - Bahn
Aktenchemiker zur Synthese von DMT (Herstellung zwischen 20 und 20)
30 kg) (Hanna, Manning & Slattery, 2012). Ein Yogi aus das Alter von 15 und Schüler von
Anthropologie, in den frühen 1960er Jahren, bevor er die berühmte Orange Sun-
Shine LSD (mit Tim Scully), entdeckte Sand in DMT eine mächtige compound that
löste ein lebenslanges Engagement für die Herstellung von Psychedelika aus. Während es hatte
Sand wurde erst 1964 injiziert und entdeckte zufällig den Dampf Join ResearchGate to find the people
von DMT konnte inhaliert werden. In einer biografischen Beschreibung von seine Leben wie research you need to help your work.
Alchemist dieser Sakramente, für die er Zeit in 15 Gefängnissen und Gefängnissen verbrachte, Sa
wurde, wie Jon Hanna ( 2009) erzählte, „ ein Verbrecher als Angelegenheit grundsätzlich und als 17+ million members
Akt des zivilen Ungehorsams, weil er glaubte, für ein höheres Wohl zu arbeiten. ” 135+ million publications
In einem Artikel, der nur Monate nach seiner Freilassung in The Entheogen Review veröffen 700k+ research projects
Aus dem Gefängnis und unter einem Pseudonym schrieb Sand ein kurzes Schreiben über die He
und transformative Kraft von DMT, alle abhängig von der geeigneten Einstellung und Einstellu
Join for free
(ausführlich beschrieben) ( 1 Ayes, 2001, S. 54). Ein Student der Welt spirituell
Traditionen, einschließlich der Kabbala, Krishna-Bewusstsein, Su fi sm, Aikido, t ' ai chi,
Zen und Tantra und vertraut mit den Lehren von Krishnamurti, Milarepa,
Ramakrishna und Rajneesh unter anderem (Hanna, 2009), für Sand, DMT, „ the
Prüfstein der Psychedelika “ , war ein mächtiger Geistitual Lehrer, dass unter dem Recht
Bedingungen und angemessene Unterstützung könnten einen mystischen visionären Zustand förd
des Bewusstseins. „ Wir sind nicht allein; Wir existieren als integraler Bestandteil allen Lebens, Atm
pulsierend, vibrierend, pflanzliche Nahrung abgeben, tierische Nahrung aufnehmen, auf mehrere
Stoff mit unglaublich schönen Designs und Mustern. Dies ist, was DMT zeigt uns “

218 G. St John

(1Ayes, 2001, S. 51). Man könnte sich das Thema vorstellen in Psychedelic ⚙ Privacy
Geheimnisse
See all ›
, schrieb der unveröffentlichte Band Sand im Gefängnis.
Download citation Aktie Volltext-PDF herunterladen
73 öffnet
Es References
die Tür zur Weite der Seele; Dies ist sofort unsere eigene persönliche Seele und ihre
intrinsische Verbindung zur universellen Seele. Wenn die zugrunde liegende Einheit dieser fifiktiven Dualität
gesehen und gefühlt wird, erfährt man eine Vollständigkeit und Verbindung mit allen Dingen. Dies
Erfahrung, wenn wir sie erreichen, ist äußerst schön und gut. Es ist ein Lied, das klingelt und
hallt durch die Linse Gottes. Jetzt wissen wir, warum wir geboren wurden; so intensiv zu haben
Erfahrung des Heiligen, des Freudigen, der Schönheit und des Segens, nur im Leben zu sein
Arme Gottes. ( 1Ayes, 2001, S. 56)

Über den fehlgeleiteten Freizeitgebrauch hinaus als Mobilisierungsmittel für Truth Suchende u
Letztendlich wurde „ Selbstverwirklichung“ DMT als mächtig gefördert Werkzeug in einem
spirituelle Praxis, die die Sprache von Gurdjieff annahm und transpersönliche psychologische
ogy. „Bei dieser Suche geht es darum, aus dem Sumpf der Vergesslichkeit wieder aufzutauchen
Ablenkung, in der wir leben und im Bewusstsein wiedergeboren werden “ (1Ayes, 2001,
p. 53).
Während als Technik unter vielen anderen für den Zugang zur Wahrheit oder Erinnerung über
Als das angesehenste aller Werkzeuge erforderte DMT Disziplin.
„Richtig vorbereitet “ , schrieb Sand, „begegnen wir den Göttern, die tief in allen leben
uns. In diesem Treffen erfahren wir eine intensive Anerkennung der Einheit aller Dünnengs. Wir
Erhalten Sie wahre und einfache Anweisungen.” Begeistert von " der exquisiten Schönheit und W
dieses inneren Wissens “ ( 1 Ayes,2001, S. 56) hätte er nicht weiter sein können
entfernt von Burroughs, dessen paranoide Kämpfe mit dem gleiche Substanz waren
infldurch die beein usst „psychotomimetischen“ und „psychotogenetic“ Paradigmen der 1950
Psychiatrie, bei der unter anderem DMT verursacht werden sollte
Psychopathologien.

Fazit: Eine Passage jenseits des Hyperraums

Wie war auch der Fall für Sand, das „ Geheimnis“ isn't nach unten in dem Amazonas, wie Burroug
geglaubt. Es ist genau hier, genau jetzt. Diese Anspielung auf die Zugangsfähigkeit des Menschen
eine abwechselnd dimensionale Raumzeit mit dem Assistentene einer bekannten Verbindung
endogen seit den 1950er Jahren vermittelt die radikale Unmittelbarkeit einer Erfahrung
mit einem schnellen Sprung über eine unsichtbare Schwelle in dramatisch körperlos
„Welten.“ Die Implikation , dass viele Befürworter von Psychedelika -zB Huxley,
Leary, McKenna und Sand - haben sich dafür eingesetzt, dass diese passagenartigen Ereignis
sind ein menschliches Geburtsrecht, ohne Schamanen, Guru oder kultische Intermediaries. As a c
zu diesem neo-gnostischen Transit, bei dem Individuen ermutigt werden, ihre zu potenzieren
Selbst mit Hilfe von Pflanzenverbündeten und Geistermolekülenist jedes „ Ritual“ als solches
nicht verschrieben. Wie Tramacchi dokumentierte, war der körperlose Charakter des DMT
Visionen sind „ rituell“ .“ Er vermutete , dass es wenig auffällig Ritual Asso-
mit DMT verwenden “, weil die Visionen selbst eine intrinsische besitzen können
rituelle Qualität “ ( 2006, S. 177).

12 Gnosis Potenz: DMT-Durchbrüche und Paragnose 219

Esisteinmerkwürdiger Punkt. Was ist das für ein "ritueller" Charakter? Könnte es eine Erfahru
tiales Schwarzes Loch, bestenfalls " liminoidal" oder "rituoid" , und daher Victor widerha
Turner's (1982) Wehklagen über den Effekt der Dämpfung der Transformationational
Potenz des Rituals in modernen Freizeitpraktiken? Könnte DMT " Ereignisse" sind unzulässig
im Gegensatz zu den damit verbundenen zeremoniellen Praktiken, z Beispiel mit Ayahuasca
Schamanismen? Solche Freizeitpraktiken können Beispiele dafür sein rituelle ceasing zu
sein eine „ wirksame Metasprache oder eine Agentur der kollektiven re fl exology“ (Turner, 1985,
p. 165). Die Verwendung erfolgt jedoch in einem Spektrum, wobei andere Verwendungen die Th ⚙ Privacy
wie in diesem Kapitel gefunden, Paragnose. Techniker der Gnosis, Amateurbotaniker und
See all ›
andere Download
Mitglieder eines weltweiten Milieus von Rückkehrer-Enthusiasten citation
sind Aktie
vertrautar mit Volltext-PDF herunterladen
73 References
Die Ästhetik des Hyperraums ist darauf ausgerichtet, die Wahrnehmungsmittel zu optimier
erreicht durch Extraktionsmethoden, phytochemische und ethnobotanische Forschung,
nachhaltige Pflanzenvermehrung, Verwaltungstechniken, Experimentementale Untersuchung,
Umweltverbesserung und Richtlinien für sichere Benutzer. Darüber hinaus sind sie aktiv
Übersetzen Sie die Erfahrung häufig über künstlerische Medien, einschließlich visionärer Kunst
die Nutzungskontexte. Diese Praktiken zusammen deuten auf eine absichtliche Erweiterung hin
von dem, was bereits als eine fundamentale Grenzerfahrung empfunden wird: die Künste un
Techniken der Superliminalisierung zur Potenzierung experimenteller Paragnosen,
Transpersonalismus ermöglichen und außergewöhnliche Erfahrungen ermöglichenauf eine Er
Rahmen.
Ich habe an anderer Stelle auf die Einschränkungen der Bewerbung hingewiesen Standard sens
in vorhandenen Modellen von Ritualen zu synästhetischen, transpersonalen und „ höherdimen
sionale“ Erfahrungen, die dennoch initiativ und transformierend sindational
effisamkeit (St John, 2018). Während "Reisen" im "Hyperraum" voller Wahrheiten sind
"Entitäten" stellen Forscher vor große Herausforderungen, die zu g kommenreißt mit erfahrung
TiAl virtuality, spezi fi c Komponenten sind evident. Viele aussagekräftige Beispiele in der Lite
ature beinhalten physische Reisen - z. B. zu abgelegenen Orten, Wildnisgebieten ode
Feste-mit Schwierigkeiten, Prüfungen und anderen Erlebnissen, die typisch sinds von Riten
der Passage. Die in diesem Kapitel beschriebenen Fälle von Entheogenese veranschaulichen die
Einführung in Mikrogemeinschaften der Erfahrenen, deren Mitglieder können Austausch
die noetischen Informationen ( " Geschenke") erhalten und deren "Durchbrüche"” Kann aktivi
Ruf und Statur.
Darüber hinaus wurde, wie in diesem Kapitel dargestellt, eine Reihe von Kommentaren abgegeb
versammelt, um zu demonstrieren, wie das DMT-Ereignis und insbesondere der Durchbruch
Erfahrung ist eine Paragnose, die für das Verständnis unerlässlich istder ritualisierten
Neigungen von DMT, die Begrenztheit des Hyperraums und die superliminale Ästhetik von
seine Protagonisten. Berichte aus den wichtigsten Befürwortern in DMT ' s modernen histoVerw
Die Veröffentlichung sowie anonyme, im Netz archivierte Kommentare waren illusorisch.
trativ der „ entheogenen Esoterik. “ Dieser Verein hat eine Diskussion notwendig
des Gnosepotentials von DMT, unter anderen " Entheogenen" , wie implizit
Entheogenese. Gründliche Analyse der Gnosis der Verbundenheit mit der
Rückkehrer scheinen in der Regel begabt zu sein, und wie dieses Geschenk animiert Bemüh
erweitern die Wahrnehmungsmittel, wartet auf zukünftige Studien.

220 G. St John

Verweise

1Ayes. (2001). Nur ein bisschen mehr über DMT. Das Entheogen Review, 10 (2), 51–56.
Bell, A. (1999, 1. April). Interview mit Terence McKenna, abgerufen von http: //www.jacobsm.
com/deoxy/deoxy.org/tmab_4-1-99.htm
Brennen Sie im Lärm. (2008) .Transparent. Beim Passieren von Wolken [CD]. London: Alchemy Records.
Burroughs, WS (2012). Reiben Sie die Wörter aus: Die Briefe von William S. Burroughs 1959 - 1974 .
New York, NY: Pinguin.
Cott, C. & Roc, A. (2008). Phänomenologie der Verwendung von N, N-Dimethyltryptamin: Eine thematische Ana
Journal of Scienti fi c Exploration, 22 (3), 359 - 370.
Curtin, K. (2015, 25. November). DMT reist mit Devin James Fry. Die Austin Chronik .
Retrieved from http://www.austinchronicle.com/daily/music/2015-11-23/dmt-journeys-with-
devin-james-fry/
DeKorne, J. (1992). Entheogen: What’s in a word? The Entheogen Review, 1(2), 2.
DeKorne, J. (1993). Smokable DMT from plants. The Entheogen Review, 2(4), 1–3.
DeKorne, J. (1994). Psychedelic shamanism: The cultivation, preparation, and shamanic use of
psychotropic plants. Port Townsend, WA: Breakout Productions.
⚙ Privacy
Doyle, R. M. (2011). Darwin s pharmacy: Sex, plants, and the evolution of the noösphere. Seattle,
See all
WA: ›
University of Washington Press.
Download citation Aktie Volltext-PDF herunterladen
73 References
Ellens, J. H. (2014). Seeking the sacred with psychoactive substances: Chemical paths to spiritu-
ality and to god (Vol. 1 & 2). Santa Barbara, CA: Praeger.
Erowid Crew. (2009). 5-MeO-DMT is not ‘DMT’: Differentiation is wise. Erowid Extracts

Retrieved from www.erowid.org/chemicals/5meo_dmt/5meo_dmt_article1.shtml


Fadiman, J. (2011). The psychedelic explorer’s guide: Safe, therapeutic, and sacred journeys.
Rochester, VT: Park Street Press.
Forstmann, M., & Sagioglou, C. (2017). Lifetime experience with (classic) psychedelics predicts
pro-environmental behavior through an increase in nature relatedness. Journal of Psychophar-
macology, 31(8), 975–988.
Gaia, G. (2016). Changa’s alchemy: Narratives of transformation in psychedelic experiences
(Master’s thesis). University of Amsterdam, The Netherlands.
Gallimore, A., & Luke, D. (2015). DMT research from 1956 to the end of time. In D. King, D. Luke,
B. Sessa, C. Adams, & A. Tollen (Eds.), Neurotransmissions: Essays on psychedelics from
breaking convention (pp. 291–316). London: Strange Attractor.
Gehr, R. (1992, May 5). Omega man: It’s the end of the world as we know it (and Terence McKenna
feels fine). Village Voice, 37(18), 47–48.
Griffiths, R. R., Richards, W. A., McCann, U., & Jesse, R. (2006). Psilocybin can occasion
mystical-type experiences having substantial and sustained personal meaning and spiritual
significance. Psychopharmacology, 187(3), 268–283.
Grof, S. (2009 [1975]). LSD: Doorway to the numinous: The groundbreaking psychedelic research
into realms of the human unconscious. Rochester, VT: Park Street Press.
Hanegraaff, W. J. (1998). New age religion and Western culture: Esotericism in the mirror of
secular thought. Albany, NY: State University of New York Press.
Hanegraaff, W. J. (2006). Introduction. In W. J. Hanegraaff (Ed.), The dictionary of gnosis and
Western esotericism (pp. vii–xiii). Leiden, Netherlands: Brill.
Hanegraaff, W. J. (2008a). Reason, faith, and gnosis: Potential and problematics of a typological
construct. In P. Meusburger, M. Walker, & E. Wunder (Eds.), Clashes of knowledge
(pp. 133–144). New York, NY: Springer.
Hanegraaff, W. J. (2008b). Altered states of knowledge: The attainment of gnōsis in the hermetica.
The International Journal of the Platonic Tradition, 2(2), 128–163.
Hanegraaff, W. J. (2010). “And end history. And go to the stars”: Terence McKenna and 2012. In
C. M. Cusack & C. Hartney (Eds.), Religion and retributive logic: Essays in honour of
Professor Garry W. Trompf (pp. 291–312). Leiden, Netherlands: Brill.

12 Gnosis Potency: DMT Breakthroughs and Paragnosis 221

Hanegraaff, W. J. (2011). Ayahuasca groups and networks in the Netherlands: A challenge to the
study of contemporary religion. In B. C. Labate & H. Jungaberle (Eds.), The internationaliza-
tion of ayahuasca (pp. 85–103). Zürich, Switzerland: Lit Verlag.
Hanegraaff, W. J. (2013). Entheogenic esotericism. In E. Asprem & K. Granholm (Eds.), Contem-
porary esotericism (Gnostica) (pp. 392–409). New York, NY: Routledge.
Hanna, J. (2009). Erowid character vaults: Nick Sand extended biography. Erowid.org/culture/
characters/sand_nick/sand_nick_biography1.shtml
Hanna, J. (2012). Aliens, insectoids, and elves! Oh, my! Erowid.org. Retrieved from http://www.
erowid.org/chemicals/dmt/dmt_article3.shtml
Hanna, J., Manning, T & Slattery, D. (2012, May 6). Interview with Nick Sand (unreleased). Mind
States. Unpublished document in the private collection of John Hanna.
Harrop, J. (2010). The yagé aesthetic of William Burroughs: The publication and development of
his work 1953–1965 (Doctoral dissertation). Queen Mary, University of London, UK.
Huxley, A. (2009 [1955]). The doors of perception and Heaven and Hell. New York, NY: Harper
Perennial.
Hyperspace Lexicon. (n.d.). DMT Nexus Wiki. Retrieved from https://wiki.dmt-nexus.me/Hyper
space_lexicon
Krippner, S. (2002). Dancing with the trickster: Notes for a transpersonal autobiography. Interna-
tional Journal of Transpersonal Studies, 21(1), 1–18.
Labate, B. C., & Cavnar, C. (Eds.). (2014). Ayahuasca shamanism in the Amazon and beyond.
New York, NY: Oxford University Press.
Luke, D. (2008). Disembodied eyes revisited: An investigation into the ontology of entheogenic
entity encounters. The Entheogen Review, 17(1), 1–9. 38–40.
Luke, D. (2011). Discarnate entities and dimethyltryptamine (DMT): Psychopharmacology, phe-


nomenology and ontology. Journal of the Society for Psychical Research, 75(1), 26–42.
McKenna, D. J., & Riba, J. (2015). New World tryptamine hallucinogens and the neuroscience of
ayahuasca. In M. A. Geyer, B. A. Ellenbroek, C. A. Marsden, T. R. E. Barnes, & S. L. Andersen Privacy
(Eds.), Current topics in behavioral neurosciences. New York, NY: Springer.
See all ›
Download
McKenna, T. (n.d.). DMT, mathematical dimensions, syntax and death. Transcript by citation
E. Petakovic Aktie Volltext-PDF herunterladen
73 References
of MckennaCountrCulture (YouTube account) [video]. Uploaded August 28, 2013. Retrieved
from http://terencemckenna.wikispaces.com/DMT%2C+Mathematical+Dimensions%2C+and
+Death
McKenna, T. (1994, July 19–24). Rap dancing into the 3rd millennium. Presented at Starwood XIV
Festival, Brushwood Folklore Center, Sherman, New York.
McKenna, T. (1998, December 13). Dreaming awake at the end of time. Talk presented at Fort
Mason, San Francisco, California. Transcript by spooky.physics of nndm tube (YouTube
account) [video]. Uploaded September 17, 2012. Retrieved from https://terencemckenna.
wikispaces.com/Dreaming+Awake+at+the+End+of+Time
McKenna, T. (1992). Food of the gods: The search for the original tree of knowledge. New York,
NY: Bantam Books.
McKenna, T., Angus, C. & West, R. (1992) Re: Evolution. On Boss Drum [Vinyl record]. London:
One Little Indian.
McKenna, T., & McKenna, D. (1993 [1975]). The invisible landscape: Mind, hallucinogens and the
I Ching. New York, NY: HarperOne.
Milhet, M., & Reynaud-Maurupt, C. (2011). Contemporary use of natural hallucinogens: From
techno subcultures to mainstream values. In G. Hunt, H. Bergeron, & M. Milhet (Eds.), Drugs
and culture: Knowledge, consumption and policy (pp. 149–170). New York, NY: Ashgate.
Oroc, J. (2009). The tryptamine palace: 5-MeO-DMT and the Sonoran desert toad. Rochester, VT:
Park Street Press.
Ott, J. (1996 [1993]). Pharmacotheon: Entheogenic drugs, their plant sources and history.
Kennewick, WA: Natural Products Co..
Pickover, C. A. (2005). Drugs, sex, Einstein and elves: Sushi, psychedelics, parallel universes, and
the quest for transcendence. Petaluma, CA: Smart Publications.

222 G. St John

Pinchbeck, D. (2002). Breaking open the head: A psychedelic journey into the heart of contempo-
rary shamanism. New York, NY: Broadway Books.
Richards, W. A. (2014). Here and now: Discovering the sacred with entheogens. Zygon: Journal of
Religion and Science, 49(3), 652–665.
Roberts, T. B. (2013). The psychedelic future of the mind: How entheogens are enhancing
cognition, boosting intelligence, and raising values. Rochester, VT: Park Street Press.
Ruck, C. A., Bigwood, J., Staples, D., Ott, J., & Wasson, G. (1979). Entheogens. Journal of
Psychedelic Drugs, 11(1–2), 145–146.
SFos. (2000, June 14). The elven antics annex: An experience with DMT (ID 1841). Erowid.org.
Retrieved from: http://erowid.org/exp/1841
Sledge, M., & Grim, R. (2013, December 9). If you haven’t heard of DMT yet, you might soon.
Huffington Post. Retrieved from http://www.huffingtonpost.com/2013/12/09/dmt-use_n_
4412633.html
Smith, H. (2000). Cleansing the doors of perception: The religious significance of entheogenic
plants and chemicals. New York, NY: Tarcher.
St John, G. (2011). Spiritual technologies and altering consciousness in contemporary countercul-
ture. In E. Cardeña & M. Winkelman (Eds.), Altering consciousness: A multidisciplinary
perspective (Vol. 1, pp. 203–225). Praeger Perspectives: Santa Barbara, CA.
St John, G. (2012). Global tribe: Technology, spirituality and psytrance. Sheffield, UK: Equinox.
St John, G. (2015). Mystery school in hyperspace: A cultural history of DMT. Berkeley, CA: North
Atlantic Books.
St John, G. (2017a). Aussiewaska: A cultural history of changa and ayahuasca analogues in
Australia. In B. C. Labate, C. Cavnar, & A. Gearin (Eds.), The world ayahuasca diaspora:
Reinventions and controversies (pp. 144–162). London: Routledge.
St John, G. (2017b). Hyperespace dans le cyberespace: DMT et méta-ritualisation. Drogues, santé
et société, 16(2), 76–103.
St John, G. (2018). The breakthrough experience: DMT hyperspace and its liminal aesthetics.
Anthropology of Consciousness, 29(1), 57–76.
Strassman, R. (2001). DMT, The spirit molecule. Rochester, VT: Park Street Press.
Tramacchi, D. (2006). Vapours and visions: Religious dimensions of DMT use (Doctoral disserta-
tion), University of Queensland, Australia.
Turner, D. M. (1994). The essential psychedelic guide. San Francisco, CA: Panther Press.
Turner, V. (1982). From ritual to theatre: The human seriousness of play. New York, NY:
Performing Arts Journal Publications.
Turner, V. (1985). Process, system, and symbol: A new anthropological synthesis. In E. Turner
⚙ Privacy
(Ed.), On the edge of the bush: Anthropology as experience (pp. 151 173). Tucson: University
See
of all › Press.
Arizona
Download citation Aktie Volltext-PDF herunterladen
73 References
Universal Shaman. (2004). Mother spirit awaits: Experience with DMT (ID 30919). Erowid.org.
September 28. erowid.org/exp/30919
Wasson, R. G. (1957, May 13). Seeking the magic mushroom. Life, 49(19), 100–102, 109–120.

Winstock, A. R., Kaar, S., & Borschmann, R. (2013). Dimethyltryptamine (DMT): Prevalence, user
characteristics and abuse liability in a large global sample. Journal of Psychopharmacology, 28
(1), 49–54.

References (73)

gh Experience: DMT Hyperspace and its Liminal Aesthetics

er St John

e Trickster Notes for a Transpersonal Autobiography

pner

ans le cyberespace : DMT et méta-ritualisation


text available

er St John

abstract

ence with (classic) psychedelics predicts pro-environmental behavior through an increase in nature

YCHOPHARMACOL
mann · Christina Sagioglou

abstract

ptamine Hallucinogens and the Neuroscience of Ayahuasca


l-text available


enna · Jordi Riba
Privacy
abstract
See all ›
Download citation Aktie Volltext-PDF herunterladen
73 References
T: An Enigma Wrapped in a Mystery, from Mystery School in Hyperspace: A Cultural History of DMT.
l-text available

er St John

abstract

acy: Sex, plants, and the evolution of the noosphere

abstract

gic Mushroom

son

rom 1956 to the end of time

Andrew Gallimore

abstract

yes Revisited: An Investigation into the Ontology of Entheogenic Entity Encounters


text available

abstract

Show more

Recommendations

⚙ Privacy
See all ›
Download citation Aktie Volltext-PDF herunterladen
73 References

Project

Burning Progeny: The European Efflorescence of Burning Man


Graham Peter St John · Francois Gauthier · Botond Vitos

A study of the European adaptation of Burning Man, a unique event that has evolved from a festival held annually in the Black Rock
Desert, Nevada, into a transnational movement with a regional pres ... [more]

View project

Project

Global Psyculture
Graham Peter St John

View project

Project

DMT in Culture, Religion and History


Graham Peter St John

View project

⚙ Privacy
See all ›
Download citation Aktie Volltext-PDF herunterladen
73 References

Conference Paper Full-text available

The possibility of an interstellar empire


June 2011
Yvan Dutil · Stephane Dumas

For as long as people have looked in the sky, they have imagined extraterrestrial civilisations populating the planets around other stars.
The idea of interplanetary empires has already entered the realm of science-fiction and many writers of the genre have even elaborated
on such empires. The reality may be otherwise. Is it possible that an Alien civilisation could have really established ... [Show full abstract]

View full-text

Article

Spectator – Hero – Tragedian. Aspects of Humanity in Ostap Ortwin’s Concept of Tragic Theatre
December 2016
Katarzyna Małgowska

Ostap Ortwin’s concept of tragic theatre has a deeply anthropological, universal and overall human aspect. The author derives the
modern concept of tragedy from the human psyche, where he places the source of doom. He sees its implementation in the iron logic of
action and the discrepancy between the ideal, the imagined, and reality. In the article I deal with the matter of three fundamental ... [Show
full abstract]

Read more

Article

Carved
Amberly Fox

The poems in Carved take the reader on a journey of self-discovery and explore the inequalities of human relationships: between being
silent and the discovery of one's voice. The collection also addresses humanity's destructive imprint and the resiliency of nature in
reclaiming what humanity sought to exploit and conquer. The poems expose the ironies in how we imagine things to be, compared to ...
[Show full abstract]

Read more

⚙ Privacy
See all ›
Download citation Aktie Volltext-PDF herunterladen
73 References

Article

Octavia Butler's (R)evolutionary Movement for the Twenty-First Century


January 2015 · Utopian studies
David Morris

In the ruined landscape of twenty-first-century California, Lauren Olamina, the main character of Octavia Butler’s Parable of the Sower
and Parable of the Talents, founds a new religion, Earthseed. Earthseed deifies the cosmic pervasiveness of change with a simple
statement: “God is Change.” While several scholars have usefully explicated the religious origins and affective qualities of the ... [Show
full abstract]

Read more

Article

Utopia with no Topos


February 2003 · History of the Human Sciences

Zygmunt Bauman

To measure the life `as it is' by a life `as it might or should be' is a defining, constitutive feature of humanity. The urge to transcend is
nearest to a universal, and arguably the least destructible, attribute of human existence. This cannot be said, however, of its articulations
into `projects' - that is, of cohesive and comprehensive programmes of change and of visions of life that the ... [Show full abstract]

Read more

Discover more

Company Support Business solutions

About us
News
Help Center Advertising
Recruiting
⚙ Privacy
See all ›
Careers
Download citation Aktie Volltext-PDF herunterladen
73 References

© 2008-2020 ResearchGate GmbH. All rights reserved. Terms · Privacy · Copyright · Imprint

⚙ Privacy