Sie sind auf Seite 1von 2

LÖSUNGEN TESTS ZU DEN MODULEN

Test Modul 5  (Lektion 13 – 15)


1 geradeaus; links; fahren – rechts
2 auf; neben; an; vor; hinter; zwischen; über; unter, in
3 b Garage; c Treppe; d Küche; e Schlafzimmer
4 a Kirchen; b Schloss; c Spielplatz; d Hafen; e Bücherei
5 b dem, ein; c dem, der, eine; d der, der; e dem, ein; f den, ein; g Der, der
6 b ihre; c ihre; d sein; e sein; f seine; g ihr; h ihr; i ihren; j Sein; k seine
7 Laras Balkon; Bens Zimmer
8 a gefallen, mir; b danken, euch, helfen, euch; c gehört, Ihnen, gehört, ihm
9 a Eine Frage bitte: Wo finde ich die Post? b Ja. Gehen Sie geradeaus und an der Ampel nach links. Dann sehen
Sie es schon. Sehr nett! Vielen Dank! Kein Problem. c Tut mir leid. Ich bin auch fremd hier. Ach so. Schade.
Trotzdem Dankeschön! d Gibt es hier im Viertel eigentlich viele Geschäfte? Ja, und es gibt auch viele Kneipen
und Restaurants. e Wie findest du die Wohnung? Sie sieht toll aus. Den Balkon mag ich besonders. f Wie gefällt
Ihnen das Viertel? Es geht. So toll ist es nicht. (d, e, f können auch in anderer Reihenfolge gelöst werden)
10 a Anzeige 3; b Anzeige 1; c Anzeige 4; d Anzeige 2

Test Modul 6  (Lektion 16 – 18)


1 Aufzug; Internetverbindung; Dusche; kalt; Handtücher; Seife; kaputt; dumm
2 b werden; c lernen; d singen; e anmelden; f wollen; g bekommen; h gehen
3 Gesundheits-Probleme: das Fieber, der Husten, der Schnupfen; Körperteile: der Bauch, das Knie, der Kopf,
der Rücken; Apotheke: das Medikament, das Pflaster, das Rezept, die Salbe, die Tablette
4 b gehen; c nehmen; d trinken; e bleiben
5 nach der; für eine, für ein; vor einem; In einem
6 b Ich will vielleicht Sängerin werden. c Wann willst du dein Studium abschließen? d Der Chef will den
Termin auf keinen Fall absagen. e Wer will mit mir durch Europa reisen?
7 b einen; c einer; d seine; e dem
8a 2 Lernen Sie vor einem Test gut die Wörter. 3 Trinken Sie bei Kopfschmerzen Kaffee. 4 Essen Sie fünfmal
am Tag Obst und Gemüse. 5 Lesen Sie Bücher auf Deutsch.
8b 2 … sollen vor einem Test gut die Wörter lernen. 3 … soll bei Kopfschmerzen Kaffee trinken. 4 … sollen
fünfmal am Tag Obst und Gemüse essen. 5 … sollt Bücher auf Deutsch lesen.
9 2 Ja gern. Was kann ich für Sie tun? 3 Die Heizung funktioniert nicht. 4 Oh, das tut mir leid. Ich sage dem
Techniker Bescheid. 5 Wann kann der Techniker denn kommen? 6 In zehn Minuten ist er da. 7 Super, vielen
Dank! 8 Bitte, bitte. Kein Problem.
10 b Ich will unbedingt Schauspieler werden. c Ich will auf keinen Fall Politiker werden. d Ich will auf keinen
Fall den Führerschein machen. e Ich will unbedingt um die Welt segeln. f Ich will auf keinen Fall auf einen
Berg steigen.
11 krank; hast; Husten, Schnupfen, Kopf, soll; machst; nehme; soll, hilft
12 b richtig; c richtig; d falsch; e richtig; f richtig
13 Im Büro ist der Computer kaputt. Ich habe dem Techniker schon Bescheid gesagt. Aber er hat im Moment
keine Zeit. Er kann erst um 17 Uhr kommen. … ich soll auf den Techniker warten. Können wir unser Treffen
verschieben? Hast du am Wochenende Zeit? Wir können vielleicht ins Kino gehen.

Menschen A1.2 – Lehrerhandbuch, ISBN 978-3-19-671901-7, © Hueber Verlag 193


Test Modul 7  (Lektion 19 – 21)
1 a lange, Haare; b schlank; c kurze, glatte, Haare; d schlank, dick; e Brille
2 b das Geschirr abwaschen; c staubsaugen; d die Spülmaschine ausräumen; e die Wäsche waschen; f bügeln
3 a das Schild; b verboten; c angeln; d gehen; e tragen; f schieben
4 a hatte, hat, gefallen; b war, hatte; c Waren, war, habe, bekommen; d wart, hat, eingeladen, hatten, haben,
getroffen; e hattest, habe, vergessen
5a 1 putz das Bad; 2 trockne das Geschirr ab, räum die Küche auf; 3 bringt den Müll raus, wischt den Boden
5b 1 es; 2 es, sie; 3 ihn, ihn
6 (Lösungsvorschlag) b Man darf nicht telefonieren. c Man kann keine Bücher kaufen. d man kann Bücher mit-
nehmen und zu Hause lesen. e Man muss seinen Bibliotheksausweis mitbringen. f Man darf nicht in die Bücher
malen oder schreiben. g Man darf nicht laut Musik hören.
7a Erstaunt reagieren: Ach was! Echt? Eine Person beschreiben: Er hatte einen Bart. Sie ist schlank und hat blonde lange
Haare. Mein Traummann sieht interessant aus: Brille, Bart und er darf auch gern ein bisschen dick sein. Seine Meinung
sagen: Motorradfahren ist viel zu gefährlich. So schlimm ist das doch nicht. Das finde ich gar nicht in Ordnung.
7b a Echt; Er hatte einen Bart. Ihr neuer Freund sieht super aus. b Motorradfahren ist viel zu gefährlich. Ach was;
c Das finde ich gar nicht in Ordnung. So schlimm ist das doch nicht. d Sie ist schlank und hat blonde lange Haare.
Wie langweilig; Mein Traummann sieht interessant aus: Brille, Bart und er darf auch gern ein bisschen dick sein.
8 b richtig; c falsch; d falsch; e richtig; f richtig
9 … seid wirklich nett; … bin auch fröhlich; … können wir sicher viel Spaß haben; … heiße Kathi; … bin 24 Jahre
alt und studiere Medizin; … bin ich auch ziemlich unordentlich; … ich kann super backen

Test Modul 8  (Lektion 22 – 24)


1 für den Kopf: die Mütze, der Hut; für den Oberkörper: das T-Shirt, die Jacke, die Bluse; für die Beine: die Hose,
die Strumpfhose; für die Füße: der Schuh, die Socke
2 a Sonne; b Himmel; d Grad; e Schnee; f Nebel
3a 2 einladen; 3 bekommen; 4 gratulieren; 5 einladen
3b 2 (das/die) Weihnachten; 3 die Einweihungsparty; 4 der Geburtstag; 5 die Hochzeit
4 a am besten; teurer; viel wie; b lieber; am liebsten; schön; wärmer als; c viel; mehr; am meisten; d größer als;
am größten
5 b … dort können wir segeln; c … ich bin krank; d … es ist neblig; e … er feiert seinen Geburtstag
6 b … würden gern heiraten; c … würde dich gern einladen; d … würdet ihr gern machen; e … würden Sie gern
im Ausland leben
7 b Vom ersten Mai bis (zum) vierten Mai; c der dritte Oktober; d Der vierzehnte August; e am sechsten Juli, am achten
September, am zehnten November; f Am dreißigsten März
8 a Wow! Das ist ja total schön! b Im Winter trage ich gern Hüte. Du trägst gern Hüte? Mützen sind doch viel praktischer.
Mützen sind wahnsinnig hässlich. Mit einem Hut sehe ich richtig elegant aus. c Sieh mal, die Tasche ist doch toll.
Was? Die gefällt dir? Die ist doch nur was für den Karneval.
9 a Alles Gute! b Herzlichen Glückwunsch! Gut gemacht! c Gutes/Frohes neues Jahr! d Frohe Weihnachten!
10 a Wer: Sabine und Sören; Wann: am Freitag um 19 Uhr; Programm: Sören kocht; b Wer: Carola und Christian; Warum:
Jacob kommt in die Schule; Programm: Kaffee für die Erwachsenen, Spiele für die Kinder; Mitbringen: Kuchen
11 … wir hatten keine Lust auf Regen und Schnee. … hier hat es immer 25 Grad … der Himmel ist wolkenlos. … Weih-
nachten am liebsten immer in der Sonne feiern! … Wie ist das Wetter …? Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr.

194 Menschen A1.2 – Lehrerhandbuch, ISBN 978-3-19-671901-7, © Hueber Verlag