Sie sind auf Seite 1von 4

Prüfungstraining A2

Transkripte der Hörtexte


Track- um die 25 Grad. Im Süden gibt es
Nr. bereits viele Wolken und es regnet
Prüfungstraining 1 ab Samstagmorgen. Auch starker
1 Aufgabe 5 Wind ist möglich. Ab Montag auch
Wolken im Norden. Dann wird es
Und nun zum Wetter. Im Süden
auch dort kühler, die Temperaturen
regnet es das ganze Wochenende,
sinken auf 15 Grad.
bei kühlen Temperaturen um die 10
Grad. Erst ab Montag wird es wieder 6 5 Hallo Herr Müller, hier Vera Weiß.
wärmer. Im Norden scheint am Der Chef hat Ihren Vertrag
Samstag noch die Sonne. Aber in unterschrieben und ich habe Ihnen
der Nacht zum Sonntag kommen die gerade alle wichtigen Informationen
Wolken in den Norden und dann zu dem neuen Projekt gemailt. Wir
regnet es auch hier. Im Westen und können morgen noch mal über alles
Osten bleibt es trocken. sprechen. Können Sie um 14 Uhr bei
uns in der Firma sein? Wenn ich
Aufgabe 6 nichts mehr von Ihnen höre, warte
2 1 Hallo Britta, hier ist Paula. Es tut ich um 14 Uhr an der Rezeption auf
mir echt leid, aber ich kann heute Sie. Auf Wiederhören!
Abend doch nicht. Meine Mutter hat
Prüfungstraining 2
mich gerade angerufen. Sie ist sehr
erkältet und ich muss heute zu ihr. 7 Aufgabe 5b
Ich fahre gleich nach der Arbeit hin. ◆ Und Leo? War Leo auch da?
Ich ruf dich morgen an, okay? Bis
◆ Nein, der ist leider nicht zu
dann!
unserem Frühstück
3 2 Und jetzt noch unsere Tipps für gekommen. Leo hat Tennis
das Wochenende. Alle Musikfans gespielt. Aber Sophia war da.
sollten am Samstag in den Stadtpark Wir hatten viel Spaß beim
kommen. Dort singt Benni Bo mit Frühstücken und haben viel
seiner Band. Der Eintritt ist gelacht! Sophia ist lange
kostenlos. Der große geblieben.
Fußballwettbewerb findet erst eine ◆ Und Tina? Hat sie auch mit
Woche später statt. Aber am euch gefrühstückt?
Sonntag beginnt die große ◆ Nein, sie hatte Besuch. Ich
Sportmesse in der Ottohalle. Weitere glaube, ihre Mutter hatte
Informationen finden Sie im Internet. Geburtstag. Darum konnte sie
4 3 Hi Ben, hier ist Leon. Du, ich bin nicht kommen. Sie musste für
jetzt gerade noch in der Bibliothek. ihre Familie kochen.
Ich muss noch für den Test morgen ◆ Übrigens, wie geht es deiner
lernen. Aber ich hole dich um 18 Uhr Mutter? Spielt sie immer noch
ab, okay? Der Film beginnt um halb Tennis?
sieben. Ach so, ich habe heute ◆ Nein, aber sie ist immer
Morgen Pablo vor dem Fitnessraum unterwegs.
getroffen. Er kommt auch mit ins
Kino. Bis später!
5 4 Und nun der Wetterbericht für das
Wochenende. Im Norden scheint die
Sonne bei warmen Temperaturen

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart 2017 | www.klett-sprachen.de | Netzwerk


Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den
eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten. Seite 1
Prüfungstraining A2
Transkripte der Hörtexte
8 Aufgabe 6 ◆ Ich weiß nicht. Ich bringe Frau
◆ Ach, schade, jetzt ist der Hilbert lieber etwas Süßes mit.
In der Nähe ist ein
kurze Urlaub schon vorbei.
Schokoladegeschäft. Ich habe
Morgen fahren wir schon
da schon was für sie gesehen.
wieder nach Hause.
Haben wir alles?
◆ Aber gut, dass wir hier waren.
◆ Oh nein! Wir dürfen Elena
Die Kieler Woche ist einfach
nicht vergessen. Was
schön. Diese vielen
bekommt Sie?
Segelboote – ich finde das
echt toll. Och, und ich freue ◆ Fisch aus Kiel, Kieler
mich schon wieder auf unsere Sprotten.
Kinder. Du, was mir noch ◆ Nein, das geht doch nicht.
einfällt, wir müssen ein paar Elena bekommt eine Tasche.
Souvenirs kaufen, kleine Ich weiß schon, wo ich die
Geschenke. kaufe.
◆ Was sollen wir denn ◆ Okay. Haben wir jetzt alles?
mitbringen? Ähm… Eine Idee ◆ Ja, und weißt du noch, was du
habe ich schon. Andreas besorgen musst?
bekommt ein T-Shirt. Ich habe
eines gesehen, ganz super. Prüfungstraining 3
Da ist ein cooler Fisch drauf. 9 Aufgaben 5a und b
Sie hören jetzt den Text. ◆ Hallo Moni! Na, was hast du
◆ Ja, gut, das T-Shirt kaufst du. gestern Abend gemacht?
Und für Lena kaufe ich einen ◆ Ach, eigentlich wollte ich zu
Ring. Hause bleiben und fernsehen.
◆ Einen Ring? Wollte sie nicht Aber dann hat mich Anne
eine Tasche? angerufen.
◆ Nein, die hat sie schon ◆ Ach, du meinst Anne, die du in
bekommen. Ich finde dem Kurs beim Tanzen
bestimmt einen schönen Ring kennengelernt hast?
für sie. Und für meine Mutter ◆ Ja, genau die. Wir sind dann
kaufen wir guten Tee. Sie liebt zusammen ins Kino
ihren Tee zum Frühstück. gegangen.
◆ Ja, das passt gut. Und Opa? ◆ Ah, das klingt gut. Was habt
Bekommt der nichts? ihr denn angeschaut?
◆ Doch, für Opa kaufen wir ein
schönes Buch. Aufgabe 6
◆ Er liest doch nicht viel. 10 1
Vielleicht einen Schal? ◆ Hallo Tim, und, was hast du
◆ Nein, lieber ein Buch mit am Wochenende gemacht?
schönen Bildern von Kiel und ◆ Ach, eigentlich wollte ich zum
der Ostsee, das gefällt ihm Fernsteinsee fahren und dort
bestimmt. Und Frau Hilbert? tauchen gehen. Aber das hat
◆ Gut, dass du daran denkst. nicht geklappt, mein Auto ist
◆ Wir können ihr ein Bild kaputt gegangen.
mitbringen. ◆ Oh nein!

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart 2017 | www.klett-sprachen.de | Netzwerk


Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den
eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten. Seite 2
Prüfungstraining A2
Transkripte der Hörtexte
◆ Dann wollte ich eine Radtour ◆ Oh, das tut mir leid.
machen, aber alleine macht Entschuldigen Sie bitte, wenn
das auch keinen Spaß. wir laut waren. Meine
◆ Und was hast du dann Freundin hatte Geburtstag.
gemacht? ◆ Na gut – ich war ja auch mal
◆ Dann hat mich Gabi jung …
angerufen. Du weißt doch, sie 13 4
hat ein Pferd. Sie hat mich ◆ Hallo Peter, hier ist Benjamin.
gefragt, ob ich Lust habe, mal
◆ Hallo Benjamin, na, wie geht
zu reiten. Und das haben wir
es dir? Alles klar in meiner
dann gemacht – das war mal
Wohnung? Ich bin ja so froh,
was ganz was anderes! Hat
dass wir diesen
Spaß gemacht. Und du, was
Wohnungstausch machen.
hast du gemacht?
◆ Ja, ich auch! Alles super hier,
11 2 danke dir. Es ist wirklich toll
◆ Ines, hast du schon für die hier in Bamberg. Und wie
Prüfung gelernt? gefällt’s dir in Köln?
◆ Ja, aber noch nicht genug. ◆ Auch super. Sag mal, hast du
Sag mal, wann kannst du den Mülleimer für Plastikmüll
eigentlich am besten lernen? gefunden? Der ist ja ein
◆ Also eigentlich kann ich am bisschen versteckt am
Morgen am besten lernen. Eingang.
◆ Aha, was meinst du denn mit ◆ Ja, alles klar, habe ich
„eigentlich“? gefunden. Aber sag mal, wo
◆ Na ja, meistens fange ich viel ist denn der Kellerschlüssel?
zu spät mit dem Lernen an. ◆ Ach, der ist in dem kleinen
Und dann sitze ich doch oft Schrank im Flur. Der hängt da
noch am Abend und bis spät ganz rechts, mit einem blauen
in der Nacht da und lerne. Band dran.
◆ Verstehe, dir geht es also ◆ Ah, ich hab ihn. Alles klar,
auch nicht besser ... hmm. danke dir!
12 3 ◆ Gerne. Also, tschüss, mach’s
◆ Guten Tag Frau Miller. gut.
◆ Tschüss.
◆ Guten Tag.
◆ Und, wie geht es Ihnen? 14 5
◆ Nun ja, wie soll es mir schon ◆ Guten Tag, Herr Mayer, hier
gehen. Ich habe schlecht spricht Arnsdorf von der
geschlafen. „Information für Berufsfragen“.
◆ Oh, haben Sie schlecht ◆ Ach, guten Tag, Frau
geträumt? Arnsdorf.
◆ Nein, und der Hund von ◆ Ich rufe wegen Ihrem Termin
Hubers war diese Nacht auch am Donnerstag an. Ich habe
ruhig. Aber bei Ihnen waren gesehen, dass bei Ihren
Freunde, das war sehr laut! Unterlagen noch etwas fehlt:
das Zeugnis von Ihrem
Schulabschluss.

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart 2017 | www.klett-sprachen.de | Netzwerk


Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den
eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten. Seite 3
Prüfungstraining A2
Transkripte der Hörtexte
◆ Oh je, das habe ich wohl ◆ Also die sind von mir, aber die
vergessen. Sonst haben Sie Ideen besprechen wir lange in
alles? Das Foto und die der Band. Natürlich tausche
Bewerbung, ist das alles da? ich mich auch mit Freunden
◆ Ja, keine Sorge, das ist alles aus, mir macht das großen
da. Spaß.
◆ Also etwas Teamwork ist auch
Prüfungstraining 4 dabei. Gestern Abend hatten
15 Aufgaben 5a und b Sie ein großes Konzert hier in
Berlin. Wie war es?
◆ Hallo, wir haben heute Fanny ◆ Das Konzert gestern war
bei uns zu Gast. Fanny kommt super. Ich singe gern vor
aus Wien, lebt aber seit zehn Publikum, aber ich mag lieber
Jahren in Berlin. Konzerte in kleinen Clubs, die
◆ Guten Abend! großen Hallen mit tausenden
Fans sind nichts für mich.
16 Aufgabe 6 Aber vielleicht gewöhne ich
◆ Hallo, wir haben heute Fanny mich noch daran.
bei uns zu Gast. Fanny kommt ◆ Wie sehen Ihre Pläne für die
aus Wien, lebt aber seit zehn nächsten Monate aus? Kommt
Jahren in Berlin. eine neue CD?
◆ Guten Abend! ◆ Das dauert noch, ich möchte
jetzt in Ruhe neue Lieder
Sie hören jetzt den Text. schreiben, dafür nehme ich
◆ Fanny, seit letztem Sommer mir einige Monate Zeit.
kennt Sie eigentlich jeder in ◆ Dann hören wir jetzt erstmal
Deutschland. Da hatten Sie Ihren großen Hit „Dance,
Ihren großen Hit „Dance, Dance“ und danach können
Dance“. Sie gern hier im Studio
◆ Genau! Das war ein anrufen und ...
Riesenerfolg, das kann ich bis
heute kaum glauben. Aber
eigentlich singe ich schon seit
fünf Jahren mit meiner Band.
◆ Sind Sie aus eine
musikalischen Familie oder
wo haben Sie singen gelernt?
◆ Also Musik war bei uns zu
Hause wichtig, wir haben
immer Musik gehört, aber wir
haben nie gesungen oder so.
Damit habe ich in der Schule
angefangen.
◆ Sie haben ja eine tolle Stimme
und tolle Texte. Wer schreibt
die?

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart 2017 | www.klett-sprachen.de | Netzwerk


Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den
eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten. Seite 4