Sie sind auf Seite 1von 35

NOKIA - 2G Abis o.

IP Umschaltung –
Reparenting
NT-Ops-Back Office Transport & Access
Inti Sunico
2G Abis o. IP Umschaltung

Version Date Änderung


1.0 11.06.2018

2G Abis o. IP Umschaltung 2
2G Abis o. IP Umschaltung

Inhalt

Abis o. IP Umschaltung Einleitung ............................................................................................................4


Tools ..........................................................................................................................................................4
Vorbereitung .............................................................................................................................................4
Vorbereitung der Daten (CPCM) ...........................................................................................................4
CCM Daten exportieren ....................................................................................................................4
NetAct Vorbereitungen .....................................................................................................................8
Verbindung zum Ziel-BSC (MML) ......................................................................................................8
Einspielung der Statische Routen (MML) ..........................................................................................8
Einspielung der Associations (MML) .................................................................................................9
Ziel-BSC Konfiguration – BS Create + LAPD Create .........................................................................11
Bereitstellung BS IP Plan Daten (Xakta) ..........................................................................................15
Aktuelle Alarme anzeigen lassen ....................................................................................................16
Umschaltung ...........................................................................................................................................16
Ausführung der Umschaltung .............................................................................................................16
Alt-BSC: BCF Lock & GPRS Off .........................................................................................................16
Alt-BSC: BTS Commissioning (Flexi MR10 - FTIF) ............................................................................18
GPRS On & BCF unlock ....................................................................................................................31
Funktionalitäts- und Alarmprüfung.....................................................................................................31
Troubleshooting MML Befehle .......................................................................................................33
Fallback....................................................................................................................................................33
Clean Up ..................................................................................................................................................34
Alt-BSC Konfiguration – BS Delete ..................................................................................................34
Alt-BSC Konfiguration – ET zurück konfigurieren ............................................................................35
Ticket und NetSite Status ....................................................................................................................35

2G Abis o. IP Umschaltung 3
2G Abis o. IP Umschaltung

Abis o. IP Umschaltung Einleitung

Das Dokument beschreibt die Umschaltung der Nokia Abis Anbindung von TDM auf IP, mit
Reparenting.

Tools

Nachfolgende Tools werden zur Umschaltung benötigt:


- NetAct / CM Editor, CM Operations Manager, Monitor -> Konfiguration der BSC (BTS)
- CPCM blau -> Erstellung der BSC XML/MML Files
- CPCM grün -> Erstellung der BS Delete XML Files (nur bei G2B)
- UTS Tickethandling RLM/CRQ
- NetSite Statuspflege

Vorbereitung

Folgende Prüfungen sollten vor den Arbeiten durchgeführt werden

- Physikalische Anbindung
- Sicherstellung, dass kein gleichzeitiger SwapOut in den Plandaten enthalten ist
- Sicherstellung, dass nicht mehrere Nutzer gleichzeitig am gleichen Controller arbeiten
- Sicherstellung der Toolverfügbarkeit (CPCM/NetAct)

Vorbereitung der Daten (CPCM)

CCM Daten exportieren

Im CCM Tool wird das NCM BSC 2G Delta und das NCM BSTRX 2G Delta gestartet. Bitte darauf achten,
dass der Wirk- und Plandaten Stand aktuell ist.

Nach der Deltabildung können per Suchfunktion (BSC- oder BS-Nummer) die Deltas gefunden
werden.

1. Im NCM BSC 2G Delta wird nur den Filter CREATE_ETPA_STATIC_ROUTES, für die ETPA Statische
Routen (MML) benötigt.

Der jeweilige BSC mit den entsprechenden Statischen routen selektieren und exportieren.

2G Abis o. IP Umschaltung 4
2G Abis o. IP Umschaltung

Diese Textdatei mit den MML Kommandos, kann beim Speichern beliebig umbenannt werden.

2G Abis o. IP Umschaltung 5
2G Abis o. IP Umschaltung
Beispiel Datei:

ETPA_STATIC_ROUTE
S_04-30_11-14-30.517_NOKIA_NORDOST_2_GSM16_sunicoi.kom

2. Im NCM BSTRX 2G Delta werden zwei Filter benötigt.

CREATE_BCF und DELETE_BCF. (Achtung: Creates und Deletes nicht gleichzeitig selektieren.)

a) CREATE_BCF: für die Associations (MML) und die BS Objekte (xml)

Die eine BS mit den entsprechenden unter Objekten selektieren und exportieren.
(Wenn mehreren BSn selektiert werden, werden sie alle in der gleichen xml Datei exportiert.)

Hier werden für die selektierte BS, folgende drei Dateien erzeugt:
- BS create + LAPD create (xml)
- Create associations (MML)
- Activate associations (MML)

2G Abis o. IP Umschaltung 6
2G Abis o. IP Umschaltung
Beispiel Dateien:

NCM_BSTRX_2G_06- CREATE_ASSOCIATI ACTIVATE_ASSOCIAT


11_11-27-41.617_NOKIA_NORDOST_2_GSM16_sunicoi.xml
ONS_06-11_11-27-41.617_NOKIA_NORDOST_2_GSM16_sunicoi.kom
IONS_06-11_11-27-41.617_NOKIA_NORDOST_2_GSM16_sunicoi.kom

b) DELETE_BCF: für die Löschung der alte BS Objekte (xml)

Erst die Creates deselektieren.

Und dann die eine BS mit den entsprechenden unter Objekten selektieren und exportieren.

(Wenn mehreren BSn selektiert werden, werden sie alle in der gleichen xml Datei exportiert.)

Hier wird, für die selektierte BS, folgende Datei erzeugt:

- Delete BS (xml)

2G Abis o. IP Umschaltung 7
2G Abis o. IP Umschaltung
Beispiel Datei:

NCM_BSTRX_2G_06-
11_11-32-22.669_NOKIA_OST_1_GSM16_sunicoi.xml

NetAct Vorbereitungen

Im NetAct, werden den CM Editor, CM Operations Manager und Monitor gestartet.

Verbindung zum Ziel-BSC (MML)

Über den Monitor, die entsprechende BS suchen und mit rechter Maus Klick auf „MML Session to
Parent“ gehen.

Einspielung der Statische Routen (MML)

Static Routes MML Kommandos können mit Copy&Paste, alle „blind“ im BSC eingespielt werden. Eine
oder mehrere Statische Routings werden am BSC bereits schon existieren (/*** ROUTE ALREADY
EXISTS ***/) Die MMLs können aber trotzdem eingespielt werden.

2G Abis o. IP Umschaltung 8
2G Abis o. IP Umschaltung
Es wird dennoch empfohlen, am BSC nachträglich die jeweiligen IPs trotzdem gezielt zu prüfen (BTS IP
<-> Route).

Mit den ZQKB:ETPA; MML Befehl kann man sich, die im BSC vorhandenen Routen anzeigen lassen.
Dort muss die benötigte Route ( /29 Subnetz) zu finden sein.

Einspielung der Associations (MML)

Ganz Wichtig: bevor wir die Associations MML Kommandos mit Copy&Paste im BSC ausführen, muss
an Hand der IP Adresse, die BCSU ID geprüft bzw. per Hand angepasst werden.

2G Abis o. IP Umschaltung 9
2G Abis o. IP Umschaltung

Dafür zuerst im BSC, die BCSU ID <-> IP Zuordnung mit folgenden MML Befehl abfragen:
ZQRI:::VLAN410:IPV4:;

Im Beispiel, muss also die BCSU ID von eins auf null geändert werden. (Suchen und ersetzen)

2G Abis o. IP Umschaltung 10
2G Abis o. IP Umschaltung
Und jetzt können, per Copy&Paste, zuerst die Creates und dann die Activates Associations Befehle,
ausgeführt werden.

Ziel-BSC Konfiguration – BS Create + LAPD Create

Jetzt kann das „BS create + LAPD create xml“ mit den CM Operations Manager importiert und im BSC
geladen werden.

2G Abis o. IP Umschaltung 11
2G Abis o. IP Umschaltung

Im CM Operations Manager kann man nach Username filtern.

Manchmal ist ein Refresh notwendig, um den neu importierten Plan zu sehen:

2G Abis o. IP Umschaltung 12
2G Abis o. IP Umschaltung
Mit den CM-Editor kann man sich den Inhalt des Planes anschauen (muss aber nicht sein).

Unter Managed Objects, „Show All Managed Objects in Plans“ deselektieren.

2G Abis o. IP Umschaltung 13
2G Abis o. IP Umschaltung
Im Plan sieht man, welche Objekte neu angelegt werden.

Zurück zum CM Operations Manager. Jetzt wird der Plan eingespielt.

2G Abis o. IP Umschaltung 14
2G Abis o. IP Umschaltung

Bereitstellung BS IP Plan Daten (Xakta)

Im NOKIA_ABISOIP_FLEXI_BTS Xakta Report, befinden sich alle Plan Daten, die für das
kommissionieren der BTS nötig sind. Es kann nach BCFNAME gefiltert werden.

Bitte immer beachten den Report aus den aktuellsten PAC zu nutzen.

Beispiel Datei:

NOKIA_ABISOIP_FLE
XI_BTS__2__2018.04.16.17.08.49.csv

2G Abis o. IP Umschaltung 15
2G Abis o. IP Umschaltung
Aktuelle Alarme anzeigen lassen

Alarme vor der Umschaltung prüfen. Grundsätzlich muss die BS im gleichen bzw. im besseren Zustand
hinterlassen werden .

Umschaltung

Ab hier, bitte nur weitermachen wenn die neue IP-Anbindung vorbereitet worden ist.

Wenn man nach den BTS IP Commissioning, die Anbindung verliert, gibt es keine Möglichkeit
remote auf TDM zurückzuschalten!!!

Spätestens hier sollte im UTS das entsprechende Ticket in Bearbeitung gesetzt werden.

Ausführung der Umschaltung


Ab hier, ist es „Service Affecting“ !!!

Alt-BSC: BCF Lock & GPRS Off

Am BSC, per MML, die BCF blocken und GPRS deaktivieren.

2G Abis o. IP Umschaltung 16
2G Abis o. IP Umschaltung

Dies wird mit folgenden MML Befehle ausgeführt (Beispiel BS 202300036):

ZEEI:BCF=292; -> Status Abfragen (die BCF ID steht im Xakta Report drin)

ZEFS:292:L; -> BCF blocken

ZEQV:BTS=1259:GENA=N; -> GPRS im Sektor 1 ausschalten

ZEQV:BTS=1260:GENA=N; -> GPRS im Sektor 2 ausschalten

ZEQV:BTS=1261:GENA=N; -> GPRS im Sektor 3 ausschalten

ZEEI:BCF=292; -> Status Abfragen

ET Nummer (Im Beispiel: ET=1867) jetzt aufschreiben, wird später benötigt

2G Abis o. IP Umschaltung 17
2G Abis o. IP Umschaltung
Alt-BSC: BTS Commissioning (Flexi MR10 - FTIF)

Über den Monitor, jetzt mit rechter Maus Klick auf „BTS Manager“ gehen.

Falls NetAct das BTS Password nicht kennen sollte, dann bitte per Hand eingeben (HxVs13Gr)

Kurz warten bis der BTS Manager mit der BTS sich verbunden hat.

Und dann gleich als aller erstes das aktuelle „Site Commisioning File“ (SCF) speichern. Wird für den
Fall eines Fallbacks benötigt.

2G Abis o. IP Umschaltung 18
2G Abis o. IP Umschaltung

2G Abis o. IP Umschaltung 19
2G Abis o. IP Umschaltung
Jetzt wird das BTS Commissioning gestartet. Plan Daten bereithalten!

2G Abis o. IP Umschaltung 20
2G Abis o. IP Umschaltung

2G Abis o. IP Umschaltung 21
2G Abis o. IP Umschaltung

2G Abis o. IP Umschaltung 22
2G Abis o. IP Umschaltung

Hier im Beispiel, ist der Patch auf der FTIF EIF1 noch nicht gemacht worden. Beim Anklicken klappt
hier noch nichts auf und entsprechend kann man hier noch nicht die EIF1 selektieren:

2G Abis o. IP Umschaltung 23
2G Abis o. IP Umschaltung
Die FTIF EIF1/3 und EIF2/4 sind so genannten Combo Ports.

EIF1&EIF2 (optisch) verstecken sich hinter den EIF3&EIF4 (elektrisch)

Hier ein anderes Beispiel wo schon der SFP auf der EIF1 steckt:

2G Abis o. IP Umschaltung 24
2G Abis o. IP Umschaltung

2G Abis o. IP Umschaltung 25
2G Abis o. IP Umschaltung

2G Abis o. IP Umschaltung 26
2G Abis o. IP Umschaltung

2G Abis o. IP Umschaltung 27
2G Abis o. IP Umschaltung

2G Abis o. IP Umschaltung 28
2G Abis o. IP Umschaltung

2G Abis o. IP Umschaltung 29
2G Abis o. IP Umschaltung
Bitte zuerst das neue SCF speichern…

… und erst danach aktivieren (Send SCF).

2G Abis o. IP Umschaltung 30
2G Abis o. IP Umschaltung
Nachdem Aktivieren der neuen IP Konfiguration, geht die BS in Restart und die Verbindung zur BS
bricht ab.

Wenn der Reparenting innerhalb der blauen Welt stattfindet, kann der BTS Manager offen bleiben
(zum prüfen). Sobald der Restart durch ist, verbindet sich der Manager automatisch wieder mit der
BS.

Wenn der Reparenting von grün auf blau stattfindet, dann muss der grüne BTS Manager geschlossen
werden und der blaue gestartet werden (zum prüfen).

Ziel-BSC: GPRS On & BCF unlock

Nachdem die Einspielung des Planes durch ist, wird am BSC, per MML, GPRS aktiviert und die BCF
wieder entblockt (Falls die BCF nicht schon automatisch entblockt wurde)

Dies wird mit folgenden MML Befehle ausgeführt (Beispiel BS 202300036):

ZEEI:BCF=292; -> Status Abfragen (die BCF ID steht im Xakta Report drin)

ZEQV:BTS=1259:GENA=Y; -> GPRS im Sektor 1 einschalten

ZEQV:BTS=1260:GENA=Y; -> GPRS im Sektor 2 einschalten

ZEQV:BTS=1261:GENA=Y; -> GPRS im Sektor 3 einschalten

ZEFS:292:U; -> BCF entblocken

Funktionalitäts- und Alarmprüfung

Danach prüfen, ob die BS wieder läuft und Alarmfrei ist.

ZEEI:BCF=292; -> Status abfragen

ZEOL:292; -> Alarme abfragen

Mit den BTS Manager kann auch geprüft werden ob Alarme anstehen und ob Traffic drüber läuft.

2G Abis o. IP Umschaltung 31
2G Abis o. IP Umschaltung

2G Abis o. IP Umschaltung 32
2G Abis o. IP Umschaltung
Troubleshooting MML Befehle

ZOYV:IUA:; -> Associations Status anzeigen.

ZDWQ:; -> IP LAPDs Status anzeigen

ZEFO:292; -> BCF Parametriesierung anzeigen

ZQRX:ETPE,1,0::PING:IP="10.191.64.226"; -> BTS IP PING/TRACE from ETPE (User Plane) (ZEFO)(*)

ZQRX:BCSU,3::PING:IP="10.191.64.226",; -> BTS IP PING/TRACE from BCSU (Control Plane) (ZEEI)

(*)Mit ZEFO kann das ETPE-Pärchen ermittelt werden. Und danach mit ZUSI muss man sehen welche
die aktive ETPE ist.

Fallback

Sollte die umzuschaltende BTS nicht on Air gehen und das Troubleshooting nicht erfolgreich gewesen
sein, muss ein Fallback eingeleitet werden.

Hierzu muss nur vor Ort das alte SCF File wieder eingespielt werden. Wenn die Anbindung noch
stehen sollte, könnt ihr es natürlich remote selber machen:

2G Abis o. IP Umschaltung 33
2G Abis o. IP Umschaltung
Clean Up
Alt-BSC Konfiguration – BS Delete

Jetzt kann das „BS delete xml“ mit den CM Operations Manager importiert und im alten BSC geladen
werden.

Mit folgenden MML Befehle kann es geprüft werden ob sie gelöscht worden sind (Beispiel BS
202300036):

ZDTI:NAME=%%292; -> LAPD Status abfragen

Die TDM LAPD Namen starten mit U (OMUsig) und T(TRXsig)

ZESI:ID=292; -> DAP Objekt abfragen (DAP-ID = BCF-ID)

2G Abis o. IP Umschaltung 34
2G Abis o. IP Umschaltung
Alt-BSC Konfiguration – ET zurück konfigurieren

Und hier die MML Befehle um das alte ET (die ET Nummer wurde am Anfang aufgeschrieben) zurück
konfigurieren:

ZUSC:ET,1867:BL; -> ET in Status BL setzen

ZUSC:ET,1867:TE; -> ET in Status TE setzen

ZUSC:ET,1867:SE; -> ET in Status SE-OU setzen

ZUSC:ET,1867:SE; -> ET in Status SE-NH setzen

ZWUD:ET,1867:ETS2,0:; -> ET Verbindung zur BCSU, entfernen.

ZEOL:292; -> BS Alarme abfragen

ZEOR:292:xxxxx; -> BS Alarme löschen( xxxxx ist die consecutive Alarm Nummer)

Ticket und NetSite Status

Im Anschluss der Arbeiten wird das Ticket (CRQ & RLM) geschlossen, der NetSite Status wird dabei
automatisch gesetzt.

2G Abis o. IP Umschaltung 35