Sie sind auf Seite 1von 2

Programmierung des General-Codes

• Drücken Sie bei geöffneter Tür die „Reset-Taste“, im Display erscheint „----“
FP 43 E • Drücken Sie die „Start-Taste“
• Geben Sie Ihren neuen, 6-stelligen General-Code ein

de Bedienungsanleitung
FireProtec
Feuerschutztresor
• Im Display erscheint „SUPER-IN“ und der neue General-Code wurde
gespeichert

Schließen des Tresors


• Schließen Sie die Tür
• Drehen Sie den Drehknauf gegen den Uhrzeigersinn
Aufbau Technische Daten
Batteriewechsel
Sperrzeiten Nach 3 × falscher Codeeingabe • Entfernen Sie die Abdeckung des Batteriefachs
3 Minuten • Entnehmen Sie die alten Batterien
• Setzen Sie die neuen Batterien ein. Achten Sie hierbei auf die richtige Polung
Stromversorgung 4 x MIGNON LR6 / AA / ALKALINE
Zulässige –15°C bis + 50°C Achtung: Sollten die Batterien zu schwach sein, erscheint im Display
Umgebungsbedingungen bis zu 95 % rel. Luftfeuchtigkeit „Lo Batt“. Es müssen dann alle vier Batterien ersetzt werden. Sollte die
(Schlosselektronik) (nicht kondensierend) Spannungsversorgung für mehr als 30 Minuten unterbrochen sein muss der
Benutzer-Code zurückgesetzt und neu programmiert werden.
Abbildung Zertifizierter Feuerschutz 1 Stunde bei bis zu 1.030°C
#2007-0881 CNCF Gewährleistung
Riegel
Reset-Taste Gemessene < 160° C BURG-WÄCHTER Produkte werden entsprechend den zum Produktionszeit-
Drehknauf Innenraumtemperatur: punkt geltenden technischen Standards und unter Einhaltung unserer
Abdeckung Batteriefach Qualitätsstandards produziert.Die Gewährleistung beinhaltet ausschließlich
Start-Taste Mängel welche nachweislich auf Herstellungs- oder Materialfehler zum
Inbetriebnahme Verkaufszeitpunkt zurückzuführen sind. Die Gewährleistung endet nach zwei
Jahren, weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.Entstandene Mängel und
Sehr geehrter Kunde,
Schäden durch z.B. Transport, Fehlbedienung, unsachgemäße Anwendung,
Verschleiß, etc. sind von der Gewährleistung ausgeschlossen. Die Batterie
vielen Dank, dass Sie sich für den Feuerschutztresor FireProtec FP 43 E aus dem
ist von der Gewährleistung ausgenommen. Festgestellte Mängel müssen
Hause BURG-WÄCHTER entschieden haben. Zusätzlich zum Elektronikschloss
schriftlich, inkl. Original-Kaufbeleg und kurzer Fehlerbeschreibung, bei Ihrem
verfügt dieser Tresor über ein mechanisches Notschloss.
Verkäufer eingereicht werden. Nach Prüfung, innerhalb einer angemessenen
Wichtig: Bitte lesen Sie die gesamte Bedienungsanleitung, bevor Sie mit der
• Öffnen Sie den Tresor bei Erstinbetriebnahme mit dem werkseitig Zeit, entscheidet der Gewährleistungsgeber über eine mögliche Reparatur
Programmierung beginnen.
programmierten Standard Code 1-2-3-4-5-6 oder, bei Verlust des Codes, oder einen Austausch.
mit dem Notschlüssel. Entfernen Sie hierfür die Abdeckung des Batterie-
Wir wünschen Ihnen viele Freude mit Ihrem neuen FireProtec FP 43 E-Tresor. Entsorgung des Gerätes
fachs und drehen Sie den Schlüssel gegen den Uhrzeigersinn bis zum
Ihre BURG-WÄCHTER KG
Anschlag. Sehr geehrter Kunde,
Wichtige Hinweise • Drehen Sie den Drehknauf im Uhrzeigersinn und öffnen Sie die Tür. bitte helfen Sie Abfall zu vermeiden. Sollten Sie zu einem Zeitpunkt
• Ziehen Sie den Notschlüssel ab und setzen Sie die Batterien ein. beabsichtigen, dieses Gerät zu entsorgen, denken Sie bitte daran, dass viele
Achten Sie bitte darauf, dass die Codes und Codeträger nicht in unbefugte Achten Sie auf die richtige Polung. Bestandteile dieses Gerätes aus wertvollen Materialien bestehen, welche man
Hände geraten. Bewahren Sie deshalb Codes und Codeträger an einem • Programmieren Sie nun den Benutzer-Code. recyceln kann.
sicheren Ort auf, so dass diese nur berechtigten Personen zugänglich sind. Falls
Wir weisen darauf hin, dass derart gekennzeichnete Elektro- und
ein Code oder Codeträger verloren geht, dann muss das Schloss auf einen Programmierung des Benutzer-Codes
neuen Code / Codeträger umgestellt oder ausgetauscht werden. Elektronikgeräte sowie Batterien, nicht über den Hausmüll, sondern
• Drücken Sie bei geöffneter Tür die „Start-Taste“, im Display erscheint „----“ getrennt bzw. separat gesammelt werden müssen. Bitte erkundigen
• Der Werkscode ist zu ändern, sobald das Schloss in Betrieb genommen wird. • Geben Sie Ihren neuen, 6-stelligen Benutzer-Code ein
• Einfache Codes, die leicht zu erraten sind (z. B. 1, 2, 3, 4, 5, 6) dürfen nicht Sie sich bei der zuständigen Stelle in Ihrer Stadt / Gemeinde nach
• Drücken Sie die „Reset-Taste“ Sammelstellen für Batterien und Elektromüll.
verwendet werden. • Im Display erscheint „USER-IN“ und der neue Benutzer-Code wurde
• Persönliche Daten (z. B. Geburtstage) oder andere Daten, auf die bei gespeichert Hiermit erklärt die BURG-WÄCHTER KG,dass das vorliegende Gerät
Kenntnis über den Codeinhaber geschlossen werden könnte, dürfen nicht
den Richtlinien 2014/30/EU, (EMC) ,und der 2011/65/EU (RoHS)

BA FP43E mlo/swi 02/2018


als Code benutzt werden. Öffnung mit Benutzer-Code entspricht.
• Nach Codewechsel ist das Schloss mehrere Male bei geöffneter
• Drücken Sie die „Start-Taste“, im Display erscheint „----“
Sicherheitstür zu prüfen. Der vollständge Text der EU-Konformitätserklärung ist unter der
• Geben Sie Ihren sechsstelligen Benutzer-Code ein, bei richtiger
Achtung: Alle Änderungen des Administratorcodes, des Werkscodes und des Internetadresse www.burg.biz abrufbar.
Eingabe leuchtet die grüne LED und das Schloss entriegelt
Benutzercodes sind bei geöffneter Tür des Wertbehältnisses durchzuführen!
• Drehen Sie den Drehknauf im Uhrzeigersinn
Nachdem das Schließsystem auf einen neuen Code umgestellt wurde, muss es Druck- und Satzfehler sowie technische Änderungen vorbehalten.
• Öffnen Sie die Tür
bei offener Tür mehrmals mit dem neuen Code betätigt werden.

BURG-WÄCHTER KG • Altenhofer Weg 15 • 58300 Wetter • Germany • www.burg.biz FireProtec FP43 E | DEUTSCH
Programming of general code
• With the door open press the „Reset button“, the display shows „----“
FP 43 E • Press the „Start button“
• Input the new 6 digit code

en User manual
FireProtec
Feuerschutztresor
• The display shows „SUPER-IN“ to indicate the successful programming
of the general code

Closing the door


• Close the door
• Turn the knob counter clockwise
Structure Technical data
Battery change
Blocking times After 3 wrong code entries for • Remove the battery cover
3 minutes • Take out the old batteries
• Insert four new batteries with correct alignment
Power supply 4 x MIGNON LR6 / AA / ALKALINE
Permissible ambient conditions –15°C to + 50°C If the battery voltage is too low, “Lo Batt” appears on the display.
(lock) up to 95 % rel. air humidity All four batteries need to be replaced in such case. If an outage occurs for
(noncondensing) more than 30 minutes you should reset and reprogramm the user code.
Illustrations Certified protection against fire 1 hour by max 1.030° C
#2007-0881 CNCF Guarantee
Bolts
Reset-Button Measured in-cabin-temperature: < 160° C BURG-WÄCHTER products comply with the technical standards in force at the
Knob (Master Key) time of production and adhere to our own quality standards.
Battery cover The guarantee only covers defects which can be proved to have resulted from
Start button production or material defects at the time of purchase. The guarantee expires
Initial setup after two years; further claims are excluded.
A short description of any defects identified must be made in writing and
Dear customer,
the device returned to the place it was bought, together with the original
Thank you for deciding for the FireProtec FP 43 E safe manufactured by
packaging. After the device has been tested, and within an appropriate period
BURG-WÄCHTER. Beside the electronic lock, this safe has an integrated
of time, the guarantor will decide whether or not to repair or exchange the
mechanical emergency lock mechanism.
item.
Important: Please read the entire User Manual before you start programming.
Any defects or damage which may have resulted from transport, inappropriate
• Upon first receipt open with standard code 1-2-3-4-5-6 or if lost key, open or improper use, wear and tear etc. are not included in the guarantee.
We hope you enjoy your new safe system.
the door with the emergency key. In order to do that, remove the battery The battery is not included in the guarantee
Your BURG-WÄCHTER KG
cover, insert the emergency key and turn it counter clockwise
• Turn the knob clockwise Disposal
• Open the door Dear Customer,
Important notes • Remove the emergency key and store it in a safe place. Please help us avoid unnecessary waste. Should you intend to dispose of this
• Insert the batteries. device at any time, please remember that many components of this device
Please take care that the codes and the code carrier. Do not fall into the wrong • Set the user code contain valuable materials, which can be recycled.
hands. Therefore, store the codes and code. Carrier at a safe location so that
Please be aware that electrical and electronic equipment and batteries
these can only be accessed by authorised persons. In case you loose a code or
Opening with user code shall not be disposed of as household waste, but rather collected
code carrier, the lock must be
separately. Please obtain information on the collecting points for
converted to a new code / code carrier, or replaced. • Press the „Start button“, the display shows „----“
electrical waste from the responsible authority of you municipality.
• The factory code must be changed as soon as the lock is commissioned. • Input your user code. If correct the lock will unlock and the green LED
• Simple codes that are easy to guess (e. g. 1, 2, 3, 4, 5, 6) must not be used. will light up.
BURG-WÄCHTER KG hereby declares that this device complies with
• Turn the knob clockwise
• Personal data (e. g. birthday) or other data that may be concluded with Directive 2014/30/EU, (EMC) 2011/65/EU (RoHS)
• Open the door
knowledge of the code owner must not be used as code. and (2014/35/EU).

BA FP43E mlo/swi 02/2018


• After changing the code, the lock must be checked several times with the Programming of user code
safety door opened. The full text of the EU Declaration of Conformity can be found on
• With the door open press the „Start button“, the display shows „----“ www.burg.biz.
Attention: Any changes of the administrator code and of the user codes shall • Input the new 6 digit code
be made with the safe door opened! When the locking system has been reset • Press the „Reset button“ Subject to technical changes without notice. Errors excepted.
to another code, this new code should be repeatedly used with the safe door • The display shows „USER-IN“ to indicate the successful programming
opened. of the user code

BURG-WÄCHTER KG • Altenhofer Weg 15 • 58300 Wetter • Germany • www.burg.biz FireProtec FP43 E | ENGLISH