Sie sind auf Seite 1von 2

Lesetext

Kapitel 3, Modul 2
1a Lest den Text und markiert Informationen zu den Stichpunkten:
1. Merkmale von Fast Food 2. Kritik an Fast Food

Fast Food ─ Besser als sein Ruf?

□ Einem Gerücht zufolge soll der mit Currypulver schwimmen, ist in


Apfel, den Eva Adam reichte, das erste Deutschland sehr beliebt. Berühmt sind
Fast Food der Geschichte sein. Vielleicht auch die internationalen Vertreter, wie der
hat der schnelle Imbiss deshalb bis heute Hotdog und der Hamburger aus Amerika,
einen schlechten Ruf. Wer 1378 in der der Döner Kebab der türkischen Imbisse
Wurstküche an der berühmten Regens- oder die italienische Pizza.
burger Donaubrücke etwas zu Essen □
Fast Food ist weltweit erfolg-
bestellte, zählte zu den ersten Fast-Food- reich, trotzdem häuft sich die Kritik. Der
Kunden Deutschlands. Die Wurstküche Umweltschutz läuft gegen die gigantischen
existiert dort noch heute und gilt als eine Kartoffelfelder für die Tonnen von
der ältesten Imbissbuden der Welt. Pommes frites ebenso Sturm wie gegen
□ Fast Food hat sich überall dort die Massen von Fleischvieh. Für ihre
etabliert, wo Arbeiter und Reisende fern Weiden wird kostbarer Regenwald ge-
vom heimischen Herd auf schnelle und opfert. Zu schnelles Essen schadet außer-
kostengünstige Verpflegung angewiesen dem der Gesundheit. Zum einen braucht
sind. Erst in jüngster Vergangenheit ist der Körper ca. 20 Minuten, bis er
Fast Food ein Massenphänomen überhaupt merkt, dass er satt ist. Zum
geworden und hat in vielen Familien das anderen enthalten viele angebotene Spei-
gemeinsame Mittagessen in den Hinter- sen zu viel Fett und Salz, dafür zu wenig
grund gedrängt. Auch der klassische Drei- Vitamine, Ballast- und Mineralstoffe.
Mahlzeiten-Takt aus Frühstück, Mittag- □
Trotzdem wäre es falsch, jede
essen und Abendbrot spielt bei vielen Art von schnell zubereitetem Essen abzu-
Menschen keine große Rolle mehr. Schule lehnen. Der neueste Trend sind leichtere
und Beruf diktieren andere Rhythmen. Snacks wie Sushi, das Edel-Fast-Food
□ Klassische Fast-Food-Gerichte aus Japan. Es besteht aus geformten
zeichnen sich durch schnelle Zubereitung Häppchen aus Reis, rohem Fisch, ergänzt
und schnellen Verzehr aus. Ohne Besteck mit Gurken oder Avocados. Auch leckere,
und Teller wandert die Speise von der mit frischen Zutaten kombinierte
Hand in den Mund. Dazu ist die klassische italienische Panini oder lecker gefüllte
Bratwurst besonders geeignet: vom Grill Teigtaschen, die Wraps, sind leicht und
auf den Pappteller, ein Klacks Senf, dazu gesund. Und genau genommen zählen ja
ein Toastdreieck – fertig. Die Currywurst, auch gesunde Zwischendurch-Snacks wie
Bratwurst-Stückchen, die in viel Ketchup ein Obstsalat ebenfalls zum Fast Food.

b Welche Satzteile passen zusammen? Ordnet zu.


1. __ In jüngster Zeit werden mehr ... a ... eine sehr lange Tradition.
2. __ Zu viel Fast Food kann ... b ... Ausbildung und Arbeit die Essenszeiten.
3. __ Fast Food ist ... c ... gesunde und leichte Imbisse angeboten.
4. __ Fast-Food-Gerichte haben ... d ... international.
5. __ Seit einiger Zeit bestimmen oft ... e ... die Natur und den Organismus belasten.

c Welche Aussage aus 1b passt zu welchem Abschnitt? Tragt die Nummern


in die Kästchen im Text ein.
© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart | www.klett-sprachen.de | Aspekte junior B1 plus
Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den Lesetext zu Kapitel 3, Modul 2
eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten. Seite 1
Lesetext
Kapitel 3, Modul 2

Lösung:
1a 1. Merkmale von Fast Food: schnelle Zubereitung und schneller Verzehr; günstig;
weder Besteck noch Teller werden benötigt
2. Kritik an Fast Food: es schadet der Umwelt: Regenwald wird geopfert; schadet der
Gesundheit; viel Fett und Salz
1b 1c; 2e; 3d; 4a; 5b
1c 4; 5; 3; 2; 1

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart | www.klett-sprachen.de | Aspekte junior B1 plus


Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den Lesetext zu Kapitel 3, Modul 2
eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten. Seite 2