Sie sind auf Seite 1von 2

Low Carb Schoko-Kirschkuchen

Zutaten:

 3 Eier
 250 g Quark
 75 g Mandelmehl
 15 g Flohsamenschalenpulver
 30 g Kakaopulver
 15 g Backpulver
 120 g Xucker
 70 g Schokodrops
 300 g Kirschen TK
 Puderxucker
 Springform 26 cm Durchmesser

Zubereitung Schoko-Kirschkuchen:

Die Eier mit dem Xucker und Quark verquirlen. Dann das Mandelmehl mit dem Backpulver, dem
Flohsamenschalenpulver sowie mit dem Kakaopulver vermengen.

Das Mehlgemisch zu den nassen Zutaten geben. Alles miteinander verrühren bis ein homogener Teig
entsteht. Nun die Schokodrops unterheben.

Die Springform einfetten und den Teig darin gleichmäßig verteilen. Kirschen vorsichtig darüber
verteilen und leicht eindrücken.

Den Schoko-Kirschkuchen in den vorgeheizten Backofen bei 180° Umluft etwa 30 – 40 Minuten
backen.

Sollten die Kirschen während nach der Hälfte der Zeit zu schnell dunkel werden, einfach mit
Alufolie abdecken.

Nach der angegeben Zeit herausholen und abkühlen lassen. Anschließend vorsichtig aus der Form
lösen und mit Puderxucker bestreuen.
Schon ist der Kuchen auch schon fertig. Er schmeckt am besten mit etwas Sahne und einem leckeren
Kaffee.

Meine Nachbarn waren auch begeistert. Sie haben am Anfang auch nicht bemerkt, dass er Low Carb
ist. Das habe ich Ihnen erst später verraten.