Sie sind auf Seite 1von 5

2) Relacione a frase com seu autor:

(a) Das Wasser ist das Grundprinzip der Welt. ( ) Descartes


(b) Der Mensch ist das Maß aller Dinge. ( ) Marx
(c) Gott ist tot. ( ) Nietzsche
(d) Die Religion ist das Opium des Volkes. ( ) Protagoras
(e) Ich denke, also bin ich. ( ) Sokrates
(f) Ich weiß, dass ich nichts weiß. ( ) Thales von Milet

3) Agora analise as orações: onde estão os verbos? Grife-os.

►Die Verben - Präsens

Verbos regulares Verbos Irregulares

Ex: ​denken sein wissen haben


ich​ denk​e ich bin ich weiß ich habe
du​ denk​st du bist du weißt du hast
er/sie/es​ denk​t er/sie/es ist er/sie/es weiß er/sie/es hat

wir​ denk​en​ wir sind wir wissen wir haben


ihr​ denk​t​ ihr seid ihr wisst ihr habt
Sie/sie​ denk​en​ Sie/sie sind Sie/sie wissen Sie/sie haben

Atividades:

1) Relacione outros verbos que você conheça. Identifique se são regulares ou


irregulares.

verbos regulares verbos irregulares


2) Traduza as seguintes frases:

a) Der Weg ist das Ziel. (​Konfuzius)​

b) Alle Philosophie ist Sprachkritik. (​Ludwig Wittgenstein)

c) Frau: eine Falle der Natur ​(​Friedrich Nietzsche​)

d) Jede Lösung eines Problems ist ein neues Problem. ​(Goethe)

​ ristoteles​)
e) Freundschaft, das ist eine Seele in zwei Körpern. ​(A

f) Sein oder nicht sein, das ist hier die Frage. (​Shakespeare​)

g) Ein Haus ohne Bücher ist arm… ​(​Hermann Hesse​)

h) Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten. ​(Gustav Mahler)

i) Ein Tropfen Liebe ist mehr als ein Ozean Verstand. (​Blaise Pascal​)

j) Jeder sieht, was du scheinst. Nur wenige fühlen, wie du bist. ​(Machiavelli)

k) Wo viel ​Licht​ ist, ist auch viel ​Schatten​. ​(Goethe)

l) Das Denken ist das Selbstgespräch der Seele. ​(​Plato)​

m) Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt. ​(Wittgenstein)
n) Der Weg des Geistes ist der Umweg.​ (Hegel)

o) Man kann nicht immer ein Held sein, aber man kann immer ein ​Mann​ sein. ​(Goethe)

p) Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.
(Kierkegaard)

3) Relacione as frases com as traduções:

a) Nichts bewahrt uns so gründlich vor ​Illusionen wie ein Blick in den ​Spiegel​. ​(Aldous
Huxley)

b) Der Gütige ist frei, auch wenn er ein Sklave ist. Der Böse ist ein Sklave, auch wenn er ein
König ist. ​(Augustinus Aurelius)

c) Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon. ​(Augustinus Aurelius)

d) Der Tod lächelt uns alle an, das Einzige, was man machen kann, ist zurücklächeln.
(Marcus Aurelius)

e) Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. ​(Bertold
Brecht)

f) Lache nie über die Dummheit der anderen. Sie ist deine Chance. ​(Winston Churchill)

g) Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. ​(Albert Einstein)

h) Zwei Wahrheiten können sich nie widersprechen.​ (Galileu Galilei)

i) Mißtrauen ist ein Zeichen von Schwäche. (​Mahatma Gandh​i)

j) Die ​Wahrheit​ einer Absicht ist die Tat. ​(Hegel)

k) Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen. (​Goethe)

l) Die ​Praxis​ sollte das Ergebnis des Nachdenkens sein, nicht umgekehrt​. (H. Hesse)

m) Ein Kluger bemerkt alles, ein ​Dummer macht über alles seine Bemerkungen. ​(Heinrich
Heine)
( ) Desconfiança é um sinal de fraqueza.

( ) A imaginação é mais importante do que o saber, pois o saber é limitado.

( ) A morte sorri para nós, a única coisa que se pode fazer é sorrir de volta.

( ) Se você espera/anseia por uma resposta sábia, deve perguntar de forma sensata.

( ) Duas verdades nunca podem se contradizer.

( ) Nada nos protege mais profundamente das ilusões do que olhar no espelho.

( ) Nunca ria da estupidez dos outros. Ela é sua chance.

( ) O bom é livre, mesmo se é um escravo. O mau é um escravo, mesmo se é um rei.

( ) Alguém inteligente observa tudo, um imbecil tece suas observações sobre tudo.

( ) O mundo é um livro. Quem não viaja só vê uma página dele.

( ) Quem diz A não tem que dizer B. Ele também pode reconhecer que A era falso / estava

errado.

( ) A verdade de uma intenção é a ação.

( ) A prática deveria ser resultado da reflexão, não o contrário.

4) Traduza as frases:

a) Geld stinkt nicht. (​Titus Flavius Vespasianu​s, römischer Kaiser)

b) Die ​Kunst​ ist eine Vermittlerin des Unaussprechlichen​.​ ​(Goethe, deutscher Schriftsteller)

c) Die Menschheit muss dem Krieg ein Ende setzen, oder der Krieg setzt der Menschheit ein
Ende. ​(John Kennedy, amerikanischer Politiker)
d) Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft ist blind. (​Albert
Einstein,​ deutscher Physiker und Nobelpreisträger)

e) Dort wo man ​Bücher verbrennt, verbrennt man am ​Ende auch ​Menschen​. ​(Heinrich
Heine, deutscher Dichter)

f) Die Politik ist keine Wissenschaft (…) sondern eine Kunst. (​Otto von Bismarck​, Gründer
und 1. Kanzler des deutschen Reiches)

g) ​Persönlichkeiten​, nicht ​Prinzipien​, bringen die Zeit in ​Bewegung​. (​Oscar Wilde, ​irischer
Dramatiker und Schriftsteller)

h) Mit dem Wissen wächst der Zweifel. ​(Goethe, deutscher Schriftsteller)

i) Eine schmerzliche Wahrheit ist besser als eine Lüge. ​(Thomas Mann, deutscher
Schriftsteller)

j) Wer eine gute, verständige und schöne Frau sucht, sucht nicht eine, sondern drei. ​(Oscar
Wilde)