Sie sind auf Seite 1von 2

Privater Motorrad-Kaufvertrag

Kaufvertrag über ein gebrauchtes Motorrad von privat


Verkäufer (privat): Käufer:
Name, Vorname Name, Vorname

Straße, Nr. Straße, Nr.

PLZ Wohnort Telefon PLZ Wohnort Telefon

E-Mail E-Mail

Personalausweis- / Reisepass-Nr. Ausstellungsbehörde Personalausweis- / Reisepass-Nr. Ausstellungsbehörde

I. Motorrad

Marke kW / PS Kilometerstand

Modell Hubraum Amtliches Kennzeichen

Fahrzeugidentifikations-Nr. (FIN) Nächste Hauptuntersuchung Erstzulassung

Fahrzeugbrief-Nr. / Zulassungsbescheinigung II CO2-Effizienzklasse zum Gesamtpreis von


II. Gewährleistung
Das Motorrad wird wie besichtigt und unter Ausschluss der Sachmängelhaftung verkauft, soweit nicht unter Ziffer III. eine bestimmte Zusicherung erfolgt.
Dieser Ausschluss gilt nicht für Schadensersatzansprüche aus Sachmängelhaftung, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verletzung von
Pflichten des Verkäufers beruhen sowie bei der schuldhaften Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Soweit Ansprüche aus Sachmängelhaftung
gegen Dritte bestehen, werden sie an den Käufer abgetreten.

III. Zusicherungen des Verkäufers

Der Verkäufer sichert Folgendes zu (nicht Zutreffendes bitte streichen):

Das Motorrad einschließlich des mitverkauften Zubehörs steht in seinem alleinigen Eigentum.
Das Motorrad ist mit dem Originalmotor / einem Austauschmotor mit einer km-Leistung von km ausgerüstet.
Das Motorrad hatte, seit es im Eigentum des Verkäufers war, und soweit bekannt auch früher, keinen Unfallschaden / folgende Unfallschäden:

Das Motorrad hat keine sonstigen Beschädigungen / folgende Beschädigungen:

Das Motorrad weist folgende Zusatzausstattung bzw. Zubehör auf:

Das Motorrad hatte nach Kenntnis des Verkäufers Vorbesitzer.


Das Motorrad wurde gewerblich genutzt, z. B. als Miet- oder Fahrschulmotorrad: ja nein
Bei dem Motorrad handelt es sich um ein Importfahrzeug: ja nein
Das an dem Motorrad, seit es im Eigentum des Verkäufers war, und soweit bekannt auch früher, keine
Veränderungen vorgenommen wurden, die mit den Bestimmungen der StVZO nicht vereinbar sind: ja nein

Seite 1 von 2
Privater Motorrad-Kaufvertrag

IV. Erklärungen des Käufers


Der Käufer verpflichtet sich, das Motorrad unverzüglich, jedoch spätestens innerhalb einer Woche ab Übergabe umzumelden: ja nein
Das Motorrad wird nach Abschluss des Kaufvertrags abgemeldet übergeben: ja nein
Das Motorrad bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum des Verkäufers.

V. Motorradunterlagen und Bezahlung

Fahrzeugschein / Zulassungsbescheinigung 1 Stilllegungsbescheinigung Motorrad mit Schlüsseln


Fahrzeugbrief / Zulassungsbescheinigung 2 Untersuchungsbericht (z. B. TÜV, DEKRA, ADAC)

Sonstige/weitere Unterlagen

Sondervereinbarungen (z. B. bei Verkauf eines Sonder-Motorrades)

Der Verkäufer hat erhalten: € Der Verkäufer hat vom Käufer eine Anzahlung in Höhe von € erhalten.
Folgende Zahlungsvereinbarung wurde zwischen den Vertragsparteien getroffen:

Ort, Datum, Uhrzeit Unterschrift des Verkäufers Unterschrift des Käufers

VI. Übergabebestätigung
Das Motorrad wurde übergeben

Ort, Datum, Uhrzeit Unterschrift des Verkäufers Unterschrift des Käufers

Hinweis zur Haftung:


CHECK24 haftet nicht für die Unrichtigkeit bzw. irrtümliche Rechtsanwendung und leistet keinen Ersatz für unerfüllte Ansprüche, die aus dem Kaufvertrag abgeleitet werden
können. Haftungsansprüche, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, durch Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch
Nutzung fehlerhafter oder unvollständiger Angaben verursacht, sind grundsätzlich ausgeschlossen, solange kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges
Verschulden von CHECK24 vorliegt.
Seite 2 von 2