Sie sind auf Seite 1von 2

Die Top 5 Diäten erklärt

Es gibt viele verschiedene Diätpläne die von verschiedenen Menschen vorgeschlagen und beworben
werden. Es gibt die 5-Faktoren Diät, South Beach Diät, Bob Greene's Best Life Diät, Atkins Diät,
Kohlsuppendiät, Entschlackungs Diät, Anne Collin's Diät, Kohlenhydrat Süchtigen Diät, und jetzt
gibt es auch noch die Size Zero Diät, DASH Diät, und Fat Smash Diät..... und die Liste geht weiter!
Wir werden versuchen die besten fünf zu erklären die gerade aktuell sind.

Kohlsuppendiät

Viele Leute habe mit dieser Diät geliebäugelt als sie herausgebracht wurde aus dem einfachen
Grunde weil sie so simpel ist. Befürworter der Kohlsuppendiät behaupten, dass durch den Konsum
der kalorienarmen Kohlsuppe über den Zeitraum von 7 Tagen bis zu 5kg an Gewicht verloren
werden können. Es ist nur ein kurzzeitiges Programm für Gewichtsverlust.
Nach Meinung von Ernährungsexperten ist es nicht möglich für den Körper 5kg Fett pro Woche zu
verlieren; was Sie beim durchführen dieses Programms verlieren werden ist Wasser und es ist stark
schädlich für die Gesundheit. Diese Diät wird als Modeerscheinung betrachtet. Jedoch gibt es viele,
die an sie glauben und es sind immer noch viele verschiedene Varianten dieses Plans im Umlauf.

Fat Smash Diät

Die Fat Smash Diät von Dr. Smith ist ein Lösungsvorschlag für Gewichtsverlust nicht als eine
schnell Abhilfe, sondern als eine Veränderung des Lebensstils. Sie wurde berühmt durch das
Celebrity Fit Club Tv Programm, in dem die Menschen sehen konnten wie sie praktisch
angewendet wurde. Der Fokus liegt auf einer gesunden Ernährung, sättigende Speisen und viel
Bewegung als einer erforderlichen Begleitung. Dieser Plan fokussiert sich auf kalorienarme Speisen
in der Ernährung, was man recht einfach befolgen kann. Dieser Plan macht keine verlockenden
Behauptungen zum schnellen Gewichtsverlust; es kann angewendet werden ganz gleich ob Sie
versuchen viel oder wenig abzunehmen.
Diese Diät ist ein 4 Phasen Plan; die ersten 3 Phasen dauern bis zu 8 Wochen und die 4 Phase ist
eine lebenslange Phase. Dieser Plan hebt regelmäßige Bewegung genauso hervor wie eine
kontrollierte, richtige Ernährung.

Atkins Diät

Die Dr. Atkins Diät basiert auf der Voraussetzung, dass der Hauptgrund für Übergewicht eine
Ernährung reich an raffinierten Kohlenhydraten, speziell Zucker, Mehl und Maissirup mit hohem
Fruchtzuckergehalt ist. Und das außerdem die Fette von hydrogenem Öl das Problem sind, nicht
gesättigte Fette. Atkins Diätpläne basieren auf einem sehr geringen Kohlenhydratanteil.
Die Medizinische Meinung zu diesem Ansatz ist jedoch heftig kritisch und verachten diese als „ die
gefährlichste Diät für die Öffentlichkeit wenn sie für jegliche Dauer befolgt wird“. Die Atkins Diät
wird nun als mehr betrachtet als nur eine Modewelle.

South Beach Diät

Der South Beach Diätplan wurde zunächst von Dr. Agatston für seine Herz Patienten entwickelt
und der Gebrauch für den Gewichtsverlust war nur eine Verselbstständigung. Dieser Plan hebt den
Konsum von „ guten Kohlenhydraten“ und „guten Fetten“ hervor. „Gute Kohlenhydrate“ sind reich
an Ballaststoffen und werden langsam verdaut und aufgenommen. „Gute Fette“ sind einfache und
mehrfach ungesättigte Fette, besonders die mit Omega 3 Fettsäuren. Gesättigte und Transfette sind
schlechte Fette.
Diese Diät wurde generell als sehr erfolgreiche Gewichtsverlusts Diät anerkannt.
DASH Diät

Diese Diät ist hauptsächlich für Menschen gedacht, die an hohem Blutdruck leiden. Sie besteht
daraus eine Ernährung einzuhalten, die wenig gesättigte Fettsäuren, Fett und Cholesterin enthält
und reich an fettarmen Milchprodukten, Früchten und Gemüse ist. Der Plan beinhaltet viel
Magnesium, Kalium und Kalzium so wie auch Proteine und Ballaststoffe.
Da dieses Konzept dem einer Diät sehr nahe kommt im Bezug auf die Auswahl der Ernährung , ist
es auch erfolgreich zur Gewichtsreduktion. Diese Diät wird von vielen Gesundheitsorganisationen
unterstützt wie die NHLBI, etc.

Besuchen Sie Proactol und bieten Sie Ihrem Körper eine natürliche Lösung um Gewicht zu
verlieren – Klicken Sie hier