Sie sind auf Seite 1von 31

Charger 2 Damper™

Upgrade-Kit
Wartungs-
anleitung

GEN.0000000005381 Rev C
© 2018 SRAM, LLC
GEWÄHRLEISTUNG DER SRAM® LLC
GARANTIEUMFANG
Sofern in diesem Dokument nicht anders dargelegt, garantiert SRAM ab dem Erstkaufdatum für zwei Jahre, dass das Produkt frei von
Herstellungs- und Materialfehlern ist. Diese Gewährleistung kann nur vom Erstkäufer in Anspruch genommen werden und ist nicht übertragbar.
Ansprüche aus dieser Gewährleistung sind über den Händler, bei dem das Fahrrad oder die SRAM-Komponente erworben wurde, geltend zu
machen. Der Kaufbeleg muss im Original vorgelegt werden. Sofern in diesem Dokument nicht anders dargelegt, übernimmt SRAM keine
anderen Garantien und Gewährleistungen und trifft keine Zusicherungen jeglicher Art (ausdrücklich oder konkludent) und schließt
jegliche Haftung (einschließlich jeglicher konkludenten Garantie für angemessene Sorgfalt, Handelbarkeit oder Eignung für einen
bestimmten Zweck) hiermit aus.
LOKALE GESETZGEBUNG
Diese Gewährleistung räumt Ihnen spezifische Rechte ein. Je nach Bundesstaat (USA), Provinz (Kanada) oder Ihrem Wohnland verfügen Sie
möglicherweise über weitere Rechte.
Die Gewährleistung ist in dem Umfang, in dem sie von der lokalen Gesetzgebung abweicht, in Übereinstimmung mit der geltenden Gesetzgebung
zu bringen. Der jeweiligen lokalen Gesetzgebung unterliegen möglicherweise Ausschlüsse und Einschränkungen aus dieser Gewährleistung.
Für bestimmte Bundesstaaten der USA sowie einige Länder außerhalb der USA (einschließlich von kanadischen Provinzen) gilt beispielsweise
Folgendes:
Die Ausschlüsse und Einschränkungen in dieser Gewährleistung dürfen die gesetzlich festgelegten Rechte des Verbrauchers nicht
beeinträchtigen (z. B. Großbritannien).
Andernfalls sind derartige Ausschlüsse und Einschränkungen unwirksam.
Für Kunden in Australien:
Diese eingeschränkte Gewährleistung von SRAM wird in Australien von SRAM LLC, 1000 W. Fulton Market, 4th Floor, Chicago, IL, 60607, USA
gewährt. Um einen Gewährleistungsanspruch geltend zu machen, wenden Sie sich an den Einzelhändler, von dem Sie dieses SRAM-Produkt gekauft
haben. Alternativ können Sie Gewährleistungsansprüche geltend machen, indem Sie sich an SRAM Australia, 6 Marco Court, Rowville 3178, Australien
wenden. Bei berechtigten Gewährleistungsansprüchen entscheidet SRAM, ob es Ihr SRAM-Produkt repariert oder ersetzt. Jegliche Kosten, die Ihnen
durch die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs entstehen, sind von Ihnen zu tragen. Die Rechte, die Ihnen durch diese Gewährleistung
entstehen, gelten zusätzlich zu anderen Rechten und Rechtsmitteln, die Ihnen in Zusammenhang mit unseren Produkten möglicherweise gesetzlich
eingeräumt werden. Für unsere Produkte gelten Garantien, die gemäß den australischen Verbraucherschutzgesetzen nicht ausgeschlossen werden
können. Bei erheblichen Mängeln haben Sie Anspruch auf Ersatz oder Erstattung des Kaufpreises sowie eine Entschädigung für jegliche weiteren
vernünftigerweise vorhersehbaren Verluste oder Schäden. Sie haben außerdem Anspruch auf eine Reparatur oder Ersatz der Produkte, wenn deren
Qualität mangelhaft ist und der Mangel keinen erheblichen Mangel darstellt.

HAFTUNGSAUSSCHLÜSSE
Im nach der örtlichen Gesetzgebung zulässigen Maße und mit Ausnahme der in der vorliegenden Gewährleistung ausdrücklich dargelegten
Verpflichtungen schließen SRAM bzw. seine Lieferanten jegliche Haftung für direkte, indirekte, spezielle, zufällige oder Folgeschäden aus.

GARANTIEAUSSCHLÜSSE
Die Garantie gilt nicht für Produkte, die nicht fachgerecht bzw. nicht gemäß der entsprechenden Bedienungsanleitung von SRAM montiert und/oder
eingestellt wurden. Die SRAM-Bedienungsanleitungen finden Sie im Internet unter sram.com, rockshox.com, avidbike.com, truvativ.com oder zipp.
com.
Diese Garantie gilt nicht bei Schäden am Produkt infolge von Unfällen, Stürzen oder missbräuchlicher Nutzung, Nichtbeachtung der
Herstellerangaben oder sonstigen Umständen, unter denen das Produkt nicht bestimmungsgemäßen Belastungen oder Kräften ausgesetzt wurde.
Diese Garantie gilt nicht, wenn das Produkt modifiziert wurde, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf den Versuch, elektronische und
zugehörige Komponenten zu öffnen oder zu reparieren, einschließlich Motoren, Steuerungen, Batterien, Kabelbäume, Schalter und Ladegeräte.
Der Gewährleistungsanspruch erlischt ebenfalls, wenn die Seriennummer bzw. der Herstellungscode verändert, unkenntlich gemacht oder entfernt wurde.
Normaler Verschleiß und Abnutzung sind von der Gewährleistung ausgeschlossen. Zum normalen Verschleiß von Komponenten kann es
infolge des sachgemäßen Gebrauchs, der Nichteinhaltung von Wartungsempfehlungen von SRAM und/oder von Fahren unter anderen als den
Staubdichtungen Überdrehte Gewinde/Schrauben (Innen- und Außenzüge) Sperrklinken
Buchsen (Aluminium, Titan, Magnesium Lenkergriffe Antriebszahnräder
Luftschließende O-Ringe oder Stahl) Schaltgriffe Speichen
Gleitringe Bremshebelüberzüge Spannrollen Freilaufnaben
Bewegliche Teile aus Gummi Bremsbeläge Bremsscheiben Aerolenker-Polster
Schaumstoffringe Ketten Bremsflächen der Felgen Korrosion
Befestigungsteile und Hauptdich- Kettenräder Federanschlagdämpfer Werkzeug
tungen von Hinterbaudämpfern Kassetten Lager Motoren
Obere Rohre (Tauchrohre) Schalt- und Bremszüge Lagerlaufflächen Batterien

empfohlenen Bedingungen kommen.


Folgende Komponenten unterliegen dem „normalen Verschleiß“:
Ungeachtet anderslautender Angaben in diesem Dokument gilt die Garantie für die Batterien und das Ladegerät nicht für Schäden durch
Stromspitzen, Verwendung von ungeeigneten Ladegeräten, mangelhafte Wartung oder jeglichen anderen unsachgemäßen Gebrauch.
Schäden, die von Fremdbauteilen verursacht werden, sind von der Gewährleistung ausgeschlossen.
Schäden infolge der Verwendung von Teilen, die nicht kompatibel oder geeignet sind bzw. nicht von SRAM für die Verwendung mit SRAM-
Komponenten autorisiert wurden, sind von der Gewährleistung ausgeschlossen.
Diese Garantie deckt keine Schäden, die infolge gewerblicher Nutzung (Vermietung) entstehen.
SICHERHEIT ZUERST!
Wir legen größten Wert auf IHRE Sicherheit. Bitte tragen
Sie stets eine Schutzbrille und Schutzhandschuhe,
wenn Sie RockShox®-Produkte warten.
Schützen Sie sich selbst! Tragen Sie Sicherheitskleidung!
INHALT
EINBAU DES ROCKSHOX® DÄMPFER-UPGRADE-KITS.................................................................................................................................5
VORBEREITUNG DER TEILE..........................................................................................................................................................................................................................5
WARTUNGSVERFAHREN...............................................................................................................................................................................................................................5
KOMPATIBILITÄT................................................................................................................................................................................................................................................6
TEILE, WERKZEUGE UND VERBRAUCHSMATERIALIEN...................................................................................................................................................................... 7

AUSBAU DER UNTEREN GABELBEINE.............................................................................................................................................................8

AUSBAU DES DÄMPFERS..................................................................................................................................................................................11


AUSBAU DES MOTION CONTROL™-DÄMPFERS.................................................................................................................................................................................... 11
AUSBAU DES CHARGER 2 DAMPER™...................................................................................................................................................................................................... 14
AUSBAU DES CHARGER DAMPER™.......................................................................................................................................................................................................... 17
AUSBAU BOXXER® CHARGER DAMPER RC.......................................................................................................................................................................................... 19

EINBAU DES DÄMPFER-UPGRADES............................................................................................................................................................. 20


EINBAU DES CHARGER 2 DAMPER – SID®/REBA®/BLUTO™ ........................................................................................................................................................... 20
EINBAU DES CHARGER 2 DAMPER – PIKE®/REVELATION™/LYRIK™/YARI™ ............................................................................................................................... 22
BOXXER® CHARGER DAMPER RC2 INSTALLATION.......................................................................................................................................................................... 26

EINBAU DES UNTEREN GABELBEINS........................................................................................................................................................... 28


Einbau des RockShox® Dämpfer-Upgrade-Kits
Es wird empfohlen, die Wartung Ihrer RockShox-Federung von einem qualifizierten Fahrradmechaniker durchführen zu lassen. Die Wartung von
RockShox-Federungen erfordert Kenntnisse über Federungskomponenten sowie Spezialwerkzeug und spezielle Schmiermittel/Fluide. Wenn die
Verfahren in dieser Wartungsanleitung nicht ausgeführt werden, kann die Komponente beschädigt werden und es erlischt die Garantie.
Den neuesten RockShox Ersatzteilkatalog und aktuelle technische Informationen finden Sie unter www.sram.com/service. Bestellinformationen
erhalten Sie von Ihrem SRAM®-Händler.
Die Informationen in diesem Dokument können jederzeit ohne Vorankündigung geändert werden.
Das Aussehen Ihres Produkts kann von den Abbildungen in diesem Dokument abweichen.
Hinweise zum Recycling und Umweltschutz finden Sie auf www.sram.com/company/environment.

Vo r b e r e i t u n g d e r Te i l e
Bauen Sie die Komponente vor der Wartung vom Fahrrad ab.
Trennen und entfernen Sie gegebenenfalls den Fernbedienungszug von der Gabel. Weitere Informationen zu RockShox-Fernbedienungen finden Sie
in den Bedienungsanleitungen auf www.sram.com/service.
Säubern Sie die Außenflächen des Produkts mit milder Seife und Wasser, um eine Verschmutzung von inneren Dichtflächen zu vermeiden.

Wartungsverfahren
Sofern nicht anders angegeben, sind während der Wartung die folgenden Verfahren durchzuführen.

Säubern Sie die Komponente mit RockShox Suspension Cleaner oder


Isopropyl-Alkohol und einem sauberen, fusselfreien Werkstatttuch. Wickeln
Sie für schwer zugängliche Stellen (z. B. Standrohr, unteres Gabelbein) ein
sauberes, fusselfreies Werkstatttuch um einen Stab (nicht aus Metall!), um die
Teile von innen zu säubern.
Säubern Sie die Dichtfläche des Teils und überprüfen Sie sie auf Kratzer.

Einbau des RockShox® Dämpfer-Upgrade-Kits 5


Kompatibilität
HINWEIS
Die Gewindesteigungen von Dämpfer-Abdeckkappen und Standrohren können variieren. Sehen Sie vor dem Einbau des Dämpfer-Upgrade-Kits in der
Tabelle nach, um die Kompatibilität zu überprüfen.
Beim Einbau einer nicht kompatiblen Dämpfer-Abdeckkappe werden die Gewinde des Standrohrs und der Dämpfer-Abdeckkappe beschädigt. Wenn
Sie sich bezüglich des Modelljahrs oder der Generation Ihrer Komponente nicht sicher sind, wenden Sie sich an Ihren SRAM®-Händler.

32-mm-Chassis

Gabel Modelljahr Generation Max. Federweg (mm) Laufradgröße (Zoll) Druckstufeneinsteller Upgrade-Kit

Crown 00.4018.783.003
2012-2016 A2-A4
Remote 00.4018.783.011
SID®
Crown 00.4018.783.009
27,5 & 29 Boost™
2017+ B1+
& Nicht-Boost
Remote 00.4018.783.010
120
Crown 00.4018.783.003
Reba® 2012-2017+ A1-A5
Remote 00.4018.783.011

Crown 00.4018.783.003
Bluto™ 2015+ A1+ 26
Remote 00.4018.783.011

35-mm-Chassis

Gabel Modelljahr Generation Max. Federweg (mm) Laufradgröße (Zoll) Druckstufeneinsteller Upgrade-Kit

BoXXer® 2019+ C1 200 27.5 & 29 Boost Crown 00.4018.783.025

Crown 00.4018.783.021
26
Remote 00.4018.783.012

Crown 00.4018.783.022
27.5
Remote 00.4018.783.013

Crown 00.4018.783.023
2014-2017 29
Remote 00.4018.783.014
A1-A2
Crown 00.4018.783.015
PIKE® 27,5 Boost
Remote 00.4018.783.016
160
Crown 00.4018.783.017
29 Boost
Remote 00.4018.783.018

Crown 00.4018.783.019
2016+ 29+
Remote 00.4018.783.020

Crown 00.4018.783.015

Remote 00.4018.783.016
2018+ B1+ 27,5 & 29 Boost
Crown 00.4018.783.015
Revelation™
Remote 00.4018.783.016

2010-2016 A1-B1 26 Crown 00.4018.783.002

Lyrik™ Crown 00.4018.783.019


B1+
Remote 00.4018.783.020
180
27,5 & 29 Boost
2016+ Crown 00.4018.783.024
& Nicht-Boost
Crown 00.4018.783.019
Yari™ A1+
Remote 00.4018.783.020
Kompatibilität 6
Te i l e , W e r k z e u g e u n d Ve r b r a u c h s m a t e r i a l i e n
Teile Fahrradwerkzeug
• CHARGER 2 DAMPER™ RLC Remote 120 mm max. Federweg • Montageständer
• CHARGER 2 DAMPER RLC Crown 120 mm max. Federweg • Dämpferpumpe
• CHARGER 2 DAMPER RCT Remote Allgemeines Werkzeug
• CHARGER 2 DAMPER RCT3 Crown • Kassettenverschlussring-Werkzeug oder RockShox Abdeckkappen-/
Kassettenwerkzeug (3/8"/ 24 mm)
• CHARGER 2 DAMPER RC 2 Crown
• Sechskantaufsätze: 2 mm, 2,5 mm, 5 mm
• CHARGER 2 DAMPER RC2 Crown BoXXer®
• Inbusschlüssel: 1,5 mm, 2 mm, 2,5 mm, 4 mm, 5 mm
Sicherheit und Schutz
• Innensprengringzange
• Kittel/Schürze
• Langer Stab aus Kunststoff oder Holz
• Saubere Werkstatttücher (fusselfrei)
• Maulschlüssel: 10 mm, 24 mm (XLoc™)
• Nitril-Handschuhe
• Dorn
• Ölauffangwanne
• Gummi- oder Kunststoffhammer
• Schutzbrille
• Steckschlüssel: 6 mm, 24 mm, 30 mm
Schmiermittel, Öle und Flüssigkeiten
• Drehmomentschlüssel
• SRAM® Butter-Schmierfett
• RockShox® Suspension Cleaner oder Isopropyl-Alkohol
• RockShox 0W-30-Federungsöl (PIKE®/Revelation™/Lyrik™/Yari™/
BoXXer®)
• RockShox 15 WT-Federungsöl (SID®/Reba®/Bluto™)

SICHERHEITSHINWEISE
Tragen Sie stets eine Schutzbrille und Nitril-Handschuhe, wenn Sie mit Federungsöl arbeiten.
Platzieren Sie unter dem Bereich, in dem Sie an der Gabel arbeiten, eine Ölauffangwanne auf dem Boden.

Teile, Werkzeuge und Verbrauchsmaterialien 7


Ausbau der unteren Gabelbeine
Das Verfahren zum Ausbau des unteren Gabelbeins ist bei allen RockShox®-Federgabeln ähnlich. Die Einstellringe, die Schrauben und das Chassis
Ihrer Gabel können von den Abbildungen abweichen. Ausführliche Anweisungen können Sie der Wartungsanleitung für Ihre Gabel entnehmen.

1 Lösen Sie die Schraube des Zugstufeneinstellrings, falls vorhanden.

2,5 mm

Entfernen Sie den Zugstufeneinstellring.

2 Platzieren Sie eine Ölauffangwanne unter der Gabel, um auslaufendes


Öl aufzufangen.
Dämpferseite

Lösen Sie die beiden unteren Schrauben um drei bis vier Umdrehungen.

Federseite

BoXXer®: Lösen Sie die untere Schraube auf der Dämpferseite um 3


bis 4 Umdrehungen.

5 mm Dämpferseite

Ausbau der unteren Gabelbeine 8


3 Schlagen Sie auf jede untere Schraube, um auf jeder Seite
die Führungsstange vom unteren Gabelbein zu trennen. Der
Schraubenkopf sollte die Unterseite des unteren Gabelbeins berühren.

Hammer

2019+ BoXXer®: Schlagen Sie auf der Dämpferseite auf die untere 5 mm Dämpferseite
Schraube, um die Führungsstange vom unteren Gabelbein zu trennen.
Das Standrohr muss zum Ausbau des Charger Damper™ RC nicht vom
unteren Gabelbein entfernt werden.
BoXXer® Fahren Sie mit dem ausbau Charger Damper RC

Dämpferseite Hammer

Unteres Gabelbein in Hohlbauweise: Stecken Sie einen 5-mm- 5 mm


Inbusschlüssel in den Schraubenkopf und schlagen Sie auf den
Schlüssel.
Entfernen Sie die unteren Schrauben. Säubern Sie die Schrauben und
legen Sie sie beiseite.

Hammer und 5 mm

4 Ziehen Sie das untere Gabelbein kräftig nach unten, bis Öl auszulaufen
beginnt. Ziehen Sie das untere Gabelbein weiter nach unten, um es zu
entfernen.
Wenn sich das untere Gabelbein nicht vom Standrohr abziehen lässt
oder nicht aus beiden Seiten Öl austritt, sitzt die Presspassung der
Führungsstange(n) möglicherweise noch fest. Drehen Sie die unteren
Schrauben wieder 2 bis 3 Umdrehungen ein und wiederholen Sie den
vorherigen Schritt.

HINWEIS
Schlagen Sie beim Ausbau des unteren Gabelbeins nicht mit Werk-
zeugen auf die Gabelbrücke, da dies das untere Gabelbein beschädigen
könnte.

Ausbau der unteren Gabelbeine 9


5 Säubern Sie die Innen- und Außenseite des unteren Gabelbeins.
Säubern Sie die Abstreiferdichtungen.
Legen Sie das untere Gabelbein beiseite.

Ausbau der unteren Gabelbeine 10


Ausbau des Dämpfers

Ausbau des Motion Control™-Dämpfers


Das Verfahren zum Ausbau des Dämpfers ist bei allen RockShox®-Federgabeln ähnlich. Die Einstellringe, die Schrauben und der Dämpfer Ihrer Gabel
können von den Abbildungen abweichen. Ausführliche Anweisungen können Sie der Wartungsanleitung für Ihre Gabel entnehmen.

1 Crown: Drehen Sie den Einstellring in die geöffnete Position.

2 Crown: Entfernen Sie die Befestigungsschraube, Mutter (bestimmte


Modelle) und den Druckstufeneinstellring.
Crown

2 oder 2,5 mm Crown

10 mm

1,5 mm

3 Remote: Entfernen Sie die Befestigungsschraube und den Zugring.


Lösen Sie die Klemmschraube des Fernbedienungszug-Anschlagrings
2 mm Remote

und entfernen Sie ihn.

2,5 mm Remote

Ausbau des Dämpfers 11


Entfernen Sie den unteren Fernbedienungsring (falls vorhanden).

Remote

4 Schrauben Sie die Druckstufendämpfer-Abdeckkappe ab.


Bauen Sie den Druckstufendämpfer aus, indem Sie ihn langsam kräftig
nach oben ziehen und dabei vorsichtig drehen.

HINWEIS
Ziehen Sie den Dämpfer nicht mit Gewalt aus dem Standrohr, wenn Sie
einen Widerstand fühlen. Dies kann dazu führen, dass sich der Kolben
vom Dämpferrohr löst.

24 mm

XLoc™ Remote: Drücken Sie den XLoc-Fernbedienungshebel in die


offene Position. Lösen Sie den Druckstufendämpfer.
Bauen Sie den Druckstufendämpfer aus, indem Sie ihn langsam kräftig
nach oben ziehen und dabei vorsichtig drehen.

HINWEIS
Ziehen Sie den Dämpfer nicht mit Gewalt aus dem Standrohr, wenn Sie
einen Widerstand fühlen. Dies kann dazu führen, dass sich der Kolben
vom Dämpferrohr löst.

24 mm XX™

5 Entnehmen Sie die Gabel aus dem Montageständer und lassen Sie das
Federungsöl in eine Ölauffangwanne ablaufen.

Ausbau des Motion Control™-Dämpfers 12


6 Spannen Sie die Gabel in den Montageständer ein.
Schrauben Sie die untere Schraube auf die Zugstufendämpfer-
Führungsstange und schieben Sie die Führungsstange in das
Standrohr.

7 Entfernen Sie den Sicherungsring. Sprengringzange

Dorn

8 Ziehen Sie die Zugstufen-Führungsstange vollständig aus. Entfernen


Sie den Zugstufendämpfer und den Dichtkopf. Entfernen Sie die untere
Schraube (falls montiert).

Ausbau des Motion Control™-Dämpfers 13


Ausbau des Charger 2 Damper™
Das Verfahren zum Ausbau des Dämpfers ist bei allen RockShox®-Federgabeln ähnlich. Die Einstellringe, die Schrauben und der Dämpfer Ihrer Gabel
können von den Abbildungen abweichen. Ausführliche Anweisungen können Sie der Wartungsanleitung für Ihre Gabel entnehmen.
Einsteller am Gabelkopf: Drehen Sie den Sperren-Einstellring in die
1 offene,entsperrte Position.
RL / RC

RLC

RC2

RCT3

Einsteller am Gabelkopf: Entfernen Sie die Befestigungsschraube des


2 Einstellrings.
2 mm RL

2,5 mm RLC

2 mm RC

2 mm RC2 / RCT3

Ausbau des Charger 2 Damper™ 14


Entfernen Sie den Lowspeed-Druckstufeneinstellring RC 2/ RCT3

RLC

Entfernen Sie den Druckstufenmodus-Einstellring. RC / RL

RC2 / RCT3

3 Remote: Entfernen Sie den Lowspeed-Druckstufeneinstellring und die


Zugring-Baugruppe. Entfernen Sie den Zuganschlagring. Halten Sie die
2 mm RLC R / RCT R

Teile beieinander und legen Sie sie beiseite.

2,5 mm / 2 mm RLC R / RCT R

Entfernen Sie den Zuganschlagring. Entfernen Sie den Zugring. 2 mm RL R / RC R

2 mm RL R / RC R

Ausbau des Charger 2 Damper™ 15


Lösen Sie die Dämpfer-Abdeckkappe und entfernen Sie die Charger 2
3 Damper™-Dämpfer-Baugruppe.
24 mm

Säubern Sie das Gewinde des Standrohrs.

Abdeckkappen-/Kassettenwerkzeug

Ausbau des Charger 2 Damper™ 16


Ausbau des Charger Damper™

1 Crown: Drehen Sie den Sperren-Einstellring in die offene, entsperrte


Position.

Crown

2 Crown: Entfernen Sie die Befestigungsschraube des Einstellrings und


danach den Druckstufeneinstellring.
4 mm

2 oder 2,5 mm

Nur RCT3: Entfernen Sie die Schraube des Lowspeed-Einstellrings. 6 mm RCT3
Entfernen Sie den Lowspeed-Einstellring.
Entfernen Sie die Sicherungsmutter des Einstellrings. Entfernen Sie
den Druckstufeneinstellring.

2 mm RCT3

Ausbau des Charger Damper™ 17


3 Entfernen Sie die Charger Damper™-Baugruppe. 24 mm oder 30 mm
Säubern Sie das Gewinde des Standrohrs.

Abdeckkappen-/Kassettenwerkzeug

Ausbau des Charger Damper™ 18


Ausbau BoXXer® Charger Damper™ RC

1 Drehen Sie den Druckstufeneinstellring bis zum Anschlag gegen den


Uhrzeigersinn in die vollständig offene Position.

2 Entfernen Sie die Befestigungsschraube und danach den Einstellring.

2,5 mm

3 Lösen Sie die Dämpfer-Abdeckkappe und entfernen Sie die


Charger Damper™ RC-Baugruppe. Säubern Sie das Gewinde des
Standrohrs.

HINWEIS
Um zu verhindern, dass die Zugstufendämpfer-Führungsstange
zerkratzt wird, schützen und führen Sie die Führungsstange mit
Ihren Fingern, wenn Sie den Charger Damper RC aus dem Standrohr
ausbauen.

Top Cap / Cassette Tool

Ausbau BoXXer® Charger Damper™ RC 19


Einbau des Dämpfer-Upgrades

Einbau des Charger 2 Damper™ – SID®/Reba®/Bluto™

1 LSäubern Sie die Innen- und Außenseite des Standrohrs.

2 Setzen Sie den Charger 2 Damper in das Standrohr auf der


Dämpferseite ein.

3 Schrauben Sie die Abdeckkappe in das Standrohr und ziehen Sie


sie fest.
RLC R 12,4 N·m

SID® World Cup: Ziehen Sie die Abdeckkappe mit 7,3 N·m fest.

RLC 12,4 N·m

Einbau des Dämpfer-Upgrades 20


4 RLC: Montieren Sie den Sperren-Einstellring so auf der Abdeckkappe,
dass sich der Einstellring von der offenen in die geschlossene Position
2 mm 0,8 bis 1,1 N·m

dreht.
Setzen Sie den Lowspeed-Druckstufeneinstellring auf den Sperren-
Einstellring auf. Bringen Sie die Befestigungsschraube an und ziehen
Sie sie fest.

RLC

5 RLC R: Bringen Sie den Zuganschlagring mit nach vorn ausgerichteter


Zugführung an. Montieren Sie den Fernbedienungsring so auf
2 mm 0,8 bis 1,1 N·m

dem Sechskanteinsteller, dass sich die Zugstellschraube in dem


dargestellten 87 Grad-Bereich befindet.
Bringen Sie die Schraube des Lowspeed-Druckstufeneinstellrings an 87°
und ziehen Sie sie fest.

RLC R

Ziehen Sie die Schraube des Zuganschlagrings handfest an und ziehen


Sie sie dann fest.

HINWEIS
Ziehen Sie die Schraube des Zuganschlagrings nicht zu fest an.
Zu festes Anziehen der Schraube kann die Abdeckkappe der
Fernbedienung beschädigen und dazu führen, dass der Zug schleift.

2 mm 0,25 bis 0,5 N·m

Anweisungen zum Installieren des Kabels und der Fernbedienung finden Sie in der Bedienungsanleitung der Fernbedienung https://www.sram.com/
rockshox/component/remotes.

SID®/Reba®/Bluto™ – fahren Sie mit dem Abschnitt Einbau des unteren Gabelbeins fort.

Einbau des Charger 2 Damper™ – SID®/Reba®/Bluto™ 21


E i n b a u d e s C h a r g e r 2 D a m p e r ™ – P I K E ® / R e v e l a t i o n ™ / L y r i k ™ / Ya r i ™

1 Säubern Sie die Innen- und Außenseite des Standrohrs.

2 Setzen Sie die Charger 2-Dämpfer-Baugruppe in das Standrohr auf der


Dämpferseite ein. Schrauben Sie die Abdeckkappe in das Standrohr.

24 mm RCT R

Abdeckkappen-/Kassettenwerkzeug RCT3

Einbau des Charger 2 Damper™ – PIKE®/Revelation™/Lyrik™/Yari™ 22


3 Ziehen Sie die Abdeckkappe fest.

Abdeckkappen-/Kassettenwerkzeug 28 N·m RCT3/ RC2

24 mm 28 N·m RCT R

4 RCT3: Montieren Sie den Druckstufenmodus-Einstellring mit der Nase


nach vorn in der entsperrten Position auf der Abdeckkappe.

RCT3

RC2 : Montieren Sie den Highspeed-Druckstufeneinstellring.

RC2

Einbau des Charger 2 Damper™ – PIKE®/Revelation™/Lyrik™/Yari™ 23


RC2/RCT 3: Montieren Sie die Lowspeed-Druckstufeneinstellring 2 mm 1,2 N·m
auf der
Sechskantstange des Einstellers.
Bringen Sie die Befestigungsschraube an und ziehen Sie sie fest.

2 mm 1.2 N·m (10 in-lb)

RC2

Einbau des Charger 2 Damper™ – PIKE®/Revelation™/Lyrik™/Yari™ 24


5 RCT R: Bringen Sie den Zuganschlagring mit der Zugführung in der
6-Uhr-Position bzw. ca. 20 Grad vom Mittelpunkt an.
87°

20°
RCT R

Montieren Sie den Fernbedienungsring so auf dem Sechskanteinsteller, 2 mm 1,2 N·m
dass sich die Zugstellschraube in dem dargestellten 87 Grad-Bereich
befindet.
Setzen Sie den Gleitring und den Lowspeed-Einstellring auf den
Sechskanteinsteller auf. Bringen Sie die Befestigungsschraube des
Einstellrings an und ziehen Sie sie fest.

Ziehen Sie die Feststellschraube des Zuganschlagrings fest.

2 mm 0,25 bis 0,6 N·m

Anweisungen zum Installieren des Kabels und der Fernbedienung finden Sie in der Bedienungsanleitung der Fernbedienung https://www.sram.com/
rockshox/component/remotes.

PIKE®/Revelation™/Lyrik™/Yari™ – fahren Sie mit dem Abschnitt Einbau des unteren Gabelbeins fort.

Einbau des Charger 2 Damper™ – PIKE®/Revelation™/Lyrik™/Yari™ 25


BoXXer® Charger Damper™ RC2 Installation

1 Schieben Sie die Zugstufendämpfer-Führungsstange hinein, um Platz


zum Einfüllen von Öl in das untere Gabelbein zu schaffen.
Setzen Sie die Charger 2 Damper™-Baugruppe in das Standrohr der
Dämpferseite ein. Schrauben Sie die Abdeckkappe in das Standrohr.

HINWEIS
Um zu verhindern, dass die Zugstufendämpfer-Führungsstange zerkratzt
wird, schützen und führen Sie die Führungsstange mit Ihren Fingern,
wenn Sie den Charger 2 Damper in das Standrohr einbauen oder aus
dem Standrohr ausbauen.

Abdeckkappen-/Kassettenwerkzeug

2 Ziehen Sie die Abdeckkappe fest.

Abdeckkappen-/Kassettenwerkzeug 7,3 N·m

BoXXer® Charger Damper™ RC2 Installation 26


3 Montieren Sie den Highspeed-Druckstufeneinstellring

Montieren Sie den Lowspeed-Druckstufeneinstellring auf der


2 mm 1.2 N·m (10 in-lb)
Sechskantstange des Einstellers.
Bringen Sie die Befestigungsschraube an und ziehen Sie sie fest.

BoXXer – fahren Sie mit dem Abschnitt Einbau des unteren Gabelbeins fort.

BoXXer® Charger Damper™ RC2 Installation 27


Einbau des unteren Gabelbeins
Das Verfahren zum Einbau des unteren Gabelbeins ist bei allen RockShox®-Federgabeln ähnlich. Die Einstellringe, die Schrauben und das Chassis
Ihrer Gabel können von den Abbildungen abweichen. Ausführliche Anweisungen können Sie der Wartungsanleitung für Ihre Gabel entnehmen.

1 Säubern Sie die Standrohre.


BoXXer®: Fahren Sie mit Schritt 4 fort, wenn die unteren Gabelbeine
montiert sind.

2 Tragen Sie Schmierfett auf die Innenflächen der Abstreiferdichtungen auf.

SRAM® Butter-Schmierfett

3 Schieben Sie das untere Gabelbein gerade so weit auf das Standrohr,
dass die obere Buchse im Standrohr fasst.

HINWEIS
Stellen Sie sicher, dass beide Abstreiferdichtungen auf den Rohren
gleiten, ohne dass die äußeren Dichtlippen der Dichtungen umschlagen.
Das innere untere Ende des unteren Gabelbeins sollte die Feder
oder Dämpferführungsstangen nicht berühren. Zwischen den
Führungsstangenenden und den Schraubenbohrungen in den unteren
Gabelbeinen sollte eine Lücke zu sehen sein.

Einbau des unteren Gabelbeins 28


4 Richten Sie die Gabel schräg mit den Bohrungen im unteren Gabelbein
nach oben aus.
Winkeln Sie einen Spritzenadapter in jeder Bohrung im unteren
Gabelbein so an, dass das Öl nur mit der Innenseite des unteren
Gabelbeins in Kontakt gerät.
Die empfohlenen Ölmengen und -gewichte finden Sie in der
Spezifikationstabelle für Öl, Luft und Schraubenfedern für Federgabeln
auf www.sram.com/service.
Füllen Sie das Federungsöl durch die Bohrungen in den unteren
Gabelbeinen in jedes Gabelbein ein.

HINWEIS
Ölgewicht und -menge variieren
Füllen Sie pro Gabelbein nicht mehr Öl als empfohlen ein, da dies die
Gabel beschädigen kann.

5 Schieben Sie die untere Gabelbein-Baugruppe bis zum Anschlag


gegen den Gabelkopf.
Vergewissern Sie sich, dass beide Führungsstangen zentriert sind
und in den Führungsstangen-/Schraubenbohrungen in den unteren
Gabelbeinen sitzen. Zwischen dem unteren Gabelbein und dem Ende
der Führungsstange darf kein Spalt zu sehen sein.

6 Setzen Sie die schwarze untere Schraube in die Führungsstange auf


der Federseite des unteren Gabelbeins ein. Setzen Sie die hohle
untere Schraube in die Führungsstange auf der Dämpferseite des
unteren Gabelbeins ein.

5 mm 32 mm: 6,8 N·m 35 mm: 7,3 N·m

5 mm 32 mm: 6,8 N·m 35 mm: 7,3 N·m

Einbau des unteren Gabelbeins 29


7 Bauen Sie den Zugstufendämpfer-Einstellring ein.

Ziehen Sie die Feststellschraube fest (falls vorhanden). 2,5 mm 0,85 N·m
Ziehen Sie die Feststellschraube nicht zu fest. Andernfalls geht der
Einstellring fest und lässt sich nicht drehen.

8 Säubern Sie die gesamte Gabel.

Damit ist das Upgrade auf den Charger 2 Damper™ abgeschlossen.

Einbau des unteren Gabelbeins 30


www.sram.com

UNTERNEHMENSSITZ ASIEN WELTWEITER HAUPTSITZ UNTERNEHMENSSITZ EUROPA


SRAM Taiwan SRAM LLC SRAM Europe
No. 1598-8 Chung Shan Road 1000 W. Fulton Market, 4th Floor Paasbosweg 14-16
Shen Kang Hsiang, Taichung City Chicago, Illinois 60607 3862ZS Nijkerk
Taiwan R.O.C. USA Niederlande