Sie sind auf Seite 1von 2

COVID-19 Verdacht: Testkriterien und Maßnahmen

Orientierungshilfe für Ärztinnen und Ärzte


BA SIS-/H
Ä
H YG IENN D E-
B E AC H T E
Erstkontakt durch Empfang/ Aufnahme EN

Patient/-in: Erhält einen Mund-Nasen-Schutz bei Symptomen, die mit COVID-19 vereinbar sind
(www.rki.de/covid-19-steckbrief ), falls toleriert und wird möglichst separiert
Personal: Trägt Schutzausrüstung gemäß Risikoabwägung www.rki.de/covid-19-hygiene

Testkriterien
Akute respiratorische Symptome jeder Schwere und/ oder
Verlust von Geruchs-/ Geschmackssinn
bei ALLEN Patienten unabhängig von Risikofaktoren
Kontakt zu bestätigtem COVID-19 Fall bis max. 14 Tage vor Erkrankungsbeginn

Meldepflichtige
Verdachtsfälle
UND jegliche mit COVID-19 vereinbare Symptome
(www.rki.de/covid-19-steckbrief)
Klinische oder radiologische Hinweise auf eine virale Pneumonie
UND Zusammenhang mit einer Häufung von Pneumonien
in Pflegeeinrichtung/ Krankenhaus

Ambulantes Management möglich?


Schwere der Erkrankung? Risikofaktoren? Umfeld? www.rki.de/covid-19-ambulant

NEIN JA

Impressum: Robert Koch-Institut, ibbs@rki.de; Grafi k: Goebel-Groener.de; Stand: 12. 05. 2020, DOI: 10.25646/6473.11
Stationäre Einweisung Ambulante Diagnostik
Vorabinformation des Krankenhauses COVID-19 Diagnostik, weitere Diagnostik, z.B.
Transport gemäß Influenza, je nach Symptomatik und
www.rki.de/covid-19-hygiene Grunderkrankung
www.rki.de/covid-19-diagnostik

Stationäre Diagnostik Ambulante Betreuung


SARS-CoV-2 PCR aus Naso-/Oropharyngeal- Kontaktreduktion und Verbleib im
abstrich und Sputum/Trachealsekret / BAL; häuslichen Umfeld bis Befundeingang;
ggf. Serum-Asservierung für AK-Nachweis weiterführende Informationen siehe
www.rki.de/covid-19-diagnostik www.rki.de/covid-19-ambulant

Bei laborbestätigtem COVID-19-Fall


Meldung an zuständiges Gesundheitsamt
Gesundheitsamt via PLZ suchen: https://tools.rki.de/PLZTool/
Im Krankenhaus Im häuslichen Umfeld

Stationäre Behandlung Ambulante Behandlung


Supportive Maßnahmen entsprechend Engmaschige ärztliche Betreuung insbe-
Schwere der Erkrankung sondere von Risikogruppen; niedrig-
Anwendungsempfehlung antiviraler Arznei- schwellige Einweisung bei Beschwerde-
mittel unter ständiger Aktualisierung zunahme oder ausbleibender Besserung
(v.a. Fieber, Dyspnoe) nach 7-10 Tagen
www.rki.de/covid-19-therapie
www.rki.de/covid-19-therapie

Hygienemaßnahmen Hygienemaßnahmen
Patient in Isolierzimmer, möglichst mit Patient in Einzelzimmer, strenge Separie-
Vorraum rung von Haushaltsangehörigen,
Personal-Schutzausrüstung: Einmalschutz- bei Aufenthalt in demselben Raum
kittel, Handschuhe, Schutzbrille, geeigneter Abstand >1,5 m und Mund-Nasen-Schutz
Atemschutz für alle Anwesenden
www.rki.de/covid-19-hygiene www.rki.de/covid-19-isolierung

Reinigung und Desinfektion Reinigung und Desinfektion


Tägliche Wischdesinfektion mit Mittel mit Häufig berührte Oberflächen und ge-
begrenzt viruzidem Wirkungsbereich meinsam benutztes Bad täglich reinigen
www.rki.de/desinfektionsmittelliste mit haushaltsüblichem Reinigungsmittel
und ggf. desinfizieren mit einem Mittel
www.rki.de/covid-19-hygiene mit begrenzt viruzidem Wirkungsbereich
www.rki.de/covid-19-isolierung

Abfallentsorgung Abfallentsorgung
Nicht fl üssige Abfälle aus Behandlung nach AS Abfallsammlung in Müllsack in verschließ-
18 01 04 entsorgen; Abfälle aus COVID-19- barem Behälter im Krankenzimmer bis
Diagnostik vor Ort mit anerkanntem Verfahren Entsorgung des verschnürten Müllsacks
desinfizieren oder AS 18 01 03* zuordnen im Restmüll
www.umweltbundesamt.de/covid-19- www.rki.de/covid-19-isolierung
abfaelle-aus-einrichtungen-des

Impressum: Robert Koch-Institut, ibbs@rki.de; Grafik: Goebel-Groener.de; Stand: 12. 05. 2020, DOI: 10.25646/6473.11
Entlassung aus Krankenhaus Aufhebung der häuslichen
Zur Anwendung der zeitlichen, symptom-
Isolierung
bezogenen und diagnostischen Kriterien Zur Anwendung der zeitlichen, symptom-
in Absprache mit Gesundheitsamt siehe bezogenen und diagnostischen Kriterien
in Absprache mit Gesundheitsamt siehe
www.rki.de/covid-19-entlassungskriterien
www.rki.de/covid-19-entlassungskriterien

Weitere Informationen: www.rki.de/covid-19