Sie sind auf Seite 1von 2

Genauere Inhaltedefinition für das Niveau A1 in der Sprache Deutsch

1. Teil – Anfang (A1/1)


Kommunikationssituation Vokabular Grammatik
Angaben zur Person machen Charakter, äußeres Erscheinungsbild, Verb: Präsens, Modalverben (1), trennbare/untrennbare
Alter, Geburtstag, Datum, Nationalität, Verben, Imperativ (1), Präteritum ‚sein’ und ‚haben’
Studium, Beruf, Hobby
Begrüßen / Verabschieden Einfache Begrüßungen/ Verabschiedungen Satz: Satzklammer, Aussagesatz, Fragesatz, Nebensatz
(weil)
Über Familie kommunizieren (1) Engerer Familienkreis Adjektiv: prädikativ, adverbial
Angaben zum Wohnen machen (1) Räume, Teile des Hauses, Einrichtung, Artikel (Nominativ, Akkusativ): bestimmter /
Möbel unbestimmter, Nullartikel, Negationsartikel,
Possessivartikel, Demonstrativartikel
Sein Befinden ausdrücken (1) Befinden Substantiv: Genus, Plural, Nominativ, Akkusativ, Dativ als
feste Wendung
Angaben mit Zahlen, Namen, Zeitangaben Zahlen, Zeitangaben, Wochentage Präpositionen: lokal, temporal (an, in, aus, bei, nach,
machen u. verstehen (1) zum,...)
Um alltägliche Dinge bitten (1) Einfache Bitten Konnektoren: und, aber, dann
Kurze, klare Anweisungen machen /verstehen Kurze, klare Anweisungen Pronomen: Personalpronomen (Nom., Akk., Dat.),
(1) unpersönliches „es“, Demonstrativpronomen (der/die/das),
Indefinitpronomen (viele, nichts, etwas)
Interrogativpronomen (wer, was, wie viel)
Einkaufen (1) Arten von Geschäften, Preisangaben,
Mengenangaben, Kleidung
Orientierung im öffentlichen Raum Schilder, Informationstafeln
Essen und Trinken (1) Nahrungsmittel, Speisen, Getränke
Im Kaffeehaus / in der Bar Kaffeesorten, Getränke
Im Restaurant Eigenschaften, Geschmack von Speisen
Einfache Fragen formulieren Fragewörter
Über Vorlieben, Abneigungen kommunizieren Vorlieben, Abneigungen
Kurze Notizen verfassen Ort, Datum, Zeit

© treffpunkt sprachen
Genauere Inhaltedefinition für das Niveau A1 in der Sprache Deutsch

2.Teil – Fortsetzung (A1/2)


Kommunikationssituation Vokabular Grammatik
Über Familie kommunizieren (2) Engerer Familienkreis Verb: Präsens, Modalverben (2), trennbare/untrennbare
Verben, Imperativ (2), Präteritum ‚sein’ und ‚haben’
Angaben zum Wohnen machen (2) Mieten Satz: Satzklammer, Aussagesatz, Fragesatz, Nebensatz
(weil)
Sein Befinden ausdrücken (2) Befinden Adjektiv: prädikativ, adverbial
Angaben mit Zahlen, Namen, Zeitangaben Zahlen, Zeitangaben, Wochentage Artikel (Nominativ, Akkusativ): bestimmter /
machen u. verstehen (2) unbestimmter, Nullartikel, Negationsartikel,
Possessivartikel, Demonstrativartikel
Um alltägliche Dinge bitten (2) Einfache Bitten Substantiv: Genus, Plural, Nominativ, Akkusativ, Dativ als
feste Wendung
Kurze, klare Anweisungen machen /verstehen Kurze, klare Anweisungen Präpositionen: lokal, temporal (an, in, aus, bei, nach,
(2) zum,...)
Einkaufen (2) Preisangaben, Mengenangaben, Kleidung, Konnektoren: und, aber, dann
Haushaltsartikel
Essen und Trinken (2) Nahrungsmittel, Speisen, Getränke Pronomen: Personalpronomen (Nom., Akk., Dat.),
unpersönliches „es“, Demonstrativpronomen (der/die/das),
Indefinitpronomen (viele, nichts, etwas)
Interrogativpronomen (wer, was, wie viel)
Im Restaurant Eigenschaften, Geschmack von Speisen
Einfache Fragen formulieren (2) Fragewörter
Über Vorlieben, Abneigungen kommunizieren Vorlieben, Abneigungen
(2)
Kurze Notizen verfassen (2) Terminvereinbarungen
Postkarte / Glückwunschkarte verfassen Grüße, Glückwünsche
Formulare und Fragebögen mit Angaben zur Persönliche Daten
Person verstehen und ausfüllen
Über den Tagesablauf sprechen Alltägliche Tätigkeiten, Uhrzeit
Wegbeschreibung verstehen Bewegung, Richtung, Lage, Ort, Zielangabe
Entschuldigen Einfache Entschuldigungsformeln

© treffpunkt sprachen