Sie sind auf Seite 1von 11

Lebendes Weib aus Fleisch und Blut

© :1.Vorname-2.Vorname :Familienname
im Vollbesitz meiner geistigen Kräfte
Rechte- Trägerin, Repräsentantin und Begünstigte
'Berliner Str. 51', c/o D-[01234] 'Berlin'

AUSSERHALB DER PRIVATEN BAR (British Accreditation Registry)


VERMUTUNGEN UND DER RICHTERLICHEN JURISDIKTION

- MENSCHENRECHTE UND FREIHEITEN SIND UNVERÄUSSERLICH UND UNTRENNBAR -

AUSSERHALB - DES REICHSKONKORDATES ZWISCHEN DEM DEUTSCHEN REICH UND DEM


HEILIGEN STUHL VOM 20.JULI 1933 UND/ODER - DER PÄPSTLICHEN BULLEN VON 1302/[Unam
Sanctam] UND/ODER 1455/[Romanus Pontifex] UND/ODER 1481/[Aeterni regis] UND/ODER 1537/
[Sublimis Deus] UND/ODER 1540/ [Regimini militantis ecclesiae] - DES CESTUI QUE VIE
TRUSTS/ACTS 1666
 

The Honorable President of the Senate


Mr. Orrin Grant Hatch
US Capitol
East Capitol St NE & First St SE
Washington, DC 20004
United States

Datum: 30.04.2019
TELEFAX

Dringender Hilferuf, Ersuch und


ATCA KLAGE!
von geschädigten Menschen des privatisierten Justizunternehmens und
derer Komplizen in der BRD/ Germany/ DELAWARE wegen schwerer
Vergehen, Verbrechen gegen die Menschlichkeit, schwerer
Völkerrechtsverletzungen & Völkervertragsverletzungen,
Völkergewohnheitsrechtsverletzungen in einem noch besetzten
Kriegsgebiet mit:
EILIGEM SCHUTZANTRAG und ANTRAG AUF
BLITZVERFÜGUNG zur Unterbindung von:

01. Politischer Verfolgung Unschuldiger


02. Diskriminierung und schwerem Rassismus
03. Verbrechen gegen die Menschlichkeit
04. Kinderraub, Kinderhandel und Verschleppung, Entziehung Minderjähriger
05. Sexueller Kindesmissbrauch und Vermarktung für Pädophile und freie Träger/Helfer

Seite 1 von 11
Industrie ( Heime, Kinderdörfer, Psychiatrien, Pflegefamilien, Mutter Kind Heime) von
Babys, Kleinkindern und Jugendlichen
06. Zerstörung – Zerrüttung von Familien
07. Menschenverschleppungen und Inhaftierungen Unschuldiger
08. Gelderpressungen und Inhaftierung mit unrechtmäßigen gesetzeswidrigen, nicht
Unterschriebenen Urkunden, gefälschte Haftbefehle aus scheinheiligen erfundenen
und/oder untergejubelten, z. Teil rein wirtschaftlichen Gründen und schwerem
Machtmissbrauch umgesetzt durch terroristische (Söldner) – Polizei – Beihilfe
unter Anwendung von Waffengewalt
09. PAS ( Parental Alienation Syndrome) – Kinderentfremdung zu den leiblichen
Eltern, und Großeltern bzw. einem leiblichen Elternteil.
10. Victim Blaming, Rufmord, Gangstalking und Stasi Zersetzungsmethoden
11. Zwangspsychiatrisierung und Versuche an Menschen
12. Raub der privat und Vermögenswerte, Immobilien, Güter und Gelder
13. Entzug der Lebensgrundlage, Plünderungen und rechtswidrige Pfändungen
14. Existenz Vernichtung
15. Terror und Gewalt gegen Unschuldige
16. Hochverrat
17. Nötigung, Erpressung und Bedrohungen
18. Amtsanmaßung/ Amtsmissbrauch, Amtswillkür und schwere Täuschung im
Rechtsverkehr
19. Schwere Verstöße gegen das Völkerrecht und Menschenrechtskonventionen
20. Verstöße gegen geltende Militärgesetze(Verwaltungsrecht/ Kontrollratsgesetze
AHK, SHAEF und SMAD –Gesetze)
21. Folterungen ggf. sogar Ermordungen von unschuldigen Menschen, durch alle
Schein –Staatlichen Organe des privatisierten Justizunternehmens und seinen
Komplizen in der BRD/ Germany

Auf Grundlage
a. Des US –Gerichtsgesetzes, Absatz 9 von 1789 in Verbindung mit dem

Seite 2 von 11
Common LAW und den daraus entstandenen ALIEN TORT STATUTE (ATS)

Bzw. dem ALIEN TORT CLAIMS ACT (ATCA)

b. Seit 1948 kodifiziert, in seiner unveränderten Form in § 1350 Titel 28 des,

Code of Laws of the United States of America (U.S.C.)

c. Der HLKO von 1945


d. Der Römischen Statuten vom 17.Juli 1998
e. Der UN –Resolution A/ RES /53/ 144 vom 09.Dezember 1998
f. Art.6 EMRK i.V. mit Art.25 und 123 Grundgesetz der BRD
g. Der erlassene „Executive Order“ vom 21.12.2017 vom Präsidenten
Der USA Donald Trump
h. Das Völkerstrafgesetzbuch §§ 2, 8, 10 und 14
i. Das Genfer Abkommen IV SR 0.518.51, Art.144
Und sonstige in Betracht kommenden Völker – und Menschenrechte, Schutz
Vereinbarungen/ Bestimmungen, Menschenrechtskonventionen, völkerrechtliche
verbindliche Normen, welche sich entweder aus dem Völkervertrags – oder aus dem
Völker Gewohnheitsrecht ergeben.

Sehr geehrter Mr. Hatch (sehr geehrter Präsident Donald J. Trump, liebe
Kongressmitglieder, Militärgericht, US Supreme Court, FBI usw.)
Der Schutzantrag und Antrag auf Blitzverfügung ist in dieser ernstzunehmenden,
lebensbedrohlichen Notlage ( auch Existenznotlage), von allen ATCA
Klageteilnehmern sehr dringend zu gewähren, weil sowohl auf dem Gebiet der
BRD/Germany, wie auch gegen die bereits im Ausland Vertriebene, aber
dennoch mit krimineller und unrechtmäßiger Urkunde gefälschter und nicht
unterschriebener Haftbefehle gesuchter Menschen: Akute Gefahr für Ihr Leib
und Leben durch: Ermordung Unschuldiger, Folter, unrechtmäßiger
Freiheitsberaubung, Zwangspsychiatrisierung und Inhaftierungen, Raub und
Plünderungen von ihrem Hab und Gut – Eigentum, Immobilien, Gelder, Kinder
und sonstiger Vermögenswerte – besteht (oder bereits schon entstanden ist),
obwohl sich diese betroffenen Menschenopfer (Familien) nichts haben zu
Schulden kommen lassen.

Seite 3 von 11
Die Gräueltaten, die seelischen Grausamkeiten, an unschuldigen, die
menschenunwürdige Handlungsweisen, welche die illegalen am Gesetz vorbei
praktizierenden, BRD NS (NAZI) - und Stasi Juristen gegenüber wehr – und
schutzlosen Menschen, Ausländern, Inländer, insbesondere an Babys und
Kleinkindern, begangen haben und auch aktuell begehen, sind an Perversität und
menschlichen Abgründen, nicht in Worte zu fassen.

Die Betroffenen ATCA Klageteilnehmer, wurden in Ihren Völkerrechten schwer


verletzt durch: Plünderei und Seeräuberei (Piraterie) Raub von Eigentum,
Vermögenswerte, Gelder, Immobilien, Autos, Existenz –Geschäftsbetriebe,
Lebensgrundlagen, sowie Unterhalt – Gelder, Pensionen, - Renten, Kinderraub –
Kinderhandel und Verschleppungen, Medikamente und Menschenversuche,

Seite 4 von 11
körperliche physische (schwarze) Folter psychische (weiße) Folter, Gangstalking
und Stasi Zersetzung Methoden, Hochverrat, Rechtsbeugung, schwere Täuschung
im Rechtsverkehr, usw.
Diese Grausamkeiten, Gräueltaten und schwere Völkerrechtsverletzungen sind
durch schwere Täuschung im Rechtsverkehr und hauptsächlich, durch Beihilfe
Systemtreuer per Scheingesetze und verbotener NS(NAZI) Gesetze, aber dennoch
„PER GESETZ“ erzwungener und sehr teurer kostenintensiver und aus eigener
Tasche, durch Zwang zu zahlender „Rechts“ – Anwälte entstanden bzw. werden
tag-täglich praktiziert und produziert. Eine privatisierte und Umsatz-
wirtschaftsorientierte-organisierte-kriminelle Vereinigung-hauptsächlich besetzt,
aus ehemaligen Stasi-Leuten, die Vollstrecker von Todesurteilen, DDR–Stasi Justiz
Personal, Stasi Spitzeln, Stasi- Spione, Stasi-Kinderhändler und sämtliche
sadistische nationalsozialistische faschistische Gestapo Mitarbeiter/Angestellte.
Diese eingesetzten BRD/Germany Angestellten, Justiz-personal, arbeiten unter
schwerer Täuschung im Rechtsverkehr, durch Simulation eines Rechtsstaates in
der Rolle von staatlichen Ämtern/Gerichten und gesetzlichen Richtern, obwohl in
der BRD/Germany nachweislich und unbestreitbar, der vollständige
Rechtsbankrott vorliegt, da der § 15 GVG wegefallen ist!!!
Das bedeutet, daß es in der BRD/Germany keine staatlichen Gerichte gibt/gab und
somit, keine gesetzlichen Richter, gemäß Art. 101 GG (Grundgesetz) gibt!!! Der
Zivilbevölkerung wurde damit ihre Rechtssicherheit brutal entzogen.
DIES IST EINE SEHR SCHWERWIEGENDES, VÖLKERRECHTSVERBRECHEN
GEGEN DIE MENSCHLICHKEIT!!!
Die Tenöre des Artikels 101 GG (Grundgesetz für die BRD) als auch des § 16 GVG
(sog. “Gerichtsverfassungsgesetz“) sind unmissverständlich: Ausnahmegerichte,
sind unzulässig, niemand darf seinem gesetzlichen Richter entzogen werden (Art
101 Abs. 1 GG) Ausnahmegerichte sind unstatthaft, „Niemand darf seinem
gesetzlichen Richter entzogen werden“ (§ 16 GVG).
Und über diesen bereits insgeheimen, grausamen Entzug, von den gesetzlichen
Richtern gemäß Art. 101 des Grundgesetzes und die weggefallenen staatlichen
Gerichte (§ 15 GVG), haben die NS-(NAZI)- Stasijuristen, mit ihrer privaten, sehr
lukrativen gewerblichen Gerichtsbarkeit zudem auch noch fast alle Gesetze, Stepp
by Stepp, im Laufe der letzten Jahre, seit der rechtswidrigen sogenannten DDR
und BRD Wiedervereinigung, entweder aufgehoben, gelöscht oder vollständig
ausgehebelt!!! (Siehe Urteil des Bundesverfassungsgerichtes vom 24.April 1991 –
BvR 1341/90

Seite 5 von 11
BEWEIS:

Durch unrechtmäßige Scheinurteile, Scheinbeschlüsse, (Schein) Geldstrafen,


unrechtmäßigen, gesetzwidrigen und schweren Urkundenfälschung von Dokumenten
und Schreiben – „angeblicher rechtmäßiger (nichtiger oder nie in Kraft getretener
Schreiben) begeht die scheinstaatliche BRD Justiz alltäglich sehr schwerwiegende und
unbeschreibliche Menschen und Völkerrechtsverletzungen! Die begangenen
Völkerrechtsverletzungen und Verstöße gegen Menschenrechtskonventionen sind
exakt die gleichen NS(NAZI) - Verbrechen und Gräueltaten welche zwischen 1936
und 1945 geschehen sind. Diese schweren Menschen/ und
Völkerrechtsverletzungen, dürfen auf keinen Fall nochmals ungesühnt und
unbestraft bleiben!

Es ist schlimm, wenn die Weltgemeinschaft über die privatisierte Existenz von den
brutalen faschistischen NS(Nazi) -Stasi Justiz in der BRD/GERMANY und ihre
willkürliche   grausame Gräueltaten , aktuell informiert und mit Beweisen durch

Seite 6 von 11
betroffene Menschen und Dokumente in Kenntnis gesetzt wird, wenn die
Weltgemeinschaft schweigt und die hier angezeigten schweren
Völkerrechtsverbrechen ignoriert und nicht den betroffenen Menschen Schutz und
die Möglichkeit auf ein Faires ATCA-Gerichtsverfahren in den USA oder bei anderen
internationalen Gerichten, ermöglichen werden!!!

Es wird Zeit daß die anderen Länder und ihre Regierungen sich an den von Ihnen
unterschriebenen Völkerrechtlichen Verträgen, Menschenrechtskonventionen, UN-
Resolutionen und insbesondere des US-Gerichtgesetzes, Absatz 9 von 1789 in
Verbindung mit dem Common Law und dem daraus entstandenen ALIEN TORT
STATUTE (ATS) bzw. dem ALIEN TORT CLAIMS ACT  (ATCA) halten und einschreiten
werden. Die brutalen unmenschlichen, Faschistischen NS(Nazi) -Stasijuristen müssen
dringend unschädlich gemacht werden! Diese Straftäter müssen hinter den
Schreibtischen heraus gezogen werden und vor ein ordentliches Gericht, gestellt
werden. Diesen Personen muss das schmutzige Handwerk gelegt werden und nicht
das sie wieder und immer wieder neue Opfer produzieren.

Die nicht rechtsfähigen private Parteien (siehe -  BGB § 54 welches sich mit dem
Grundgesetz Artikel 21 und 38 nicht vereinbaren lassen) in der BRD/GERMANY  (CDU,
CSU, SPD, GRÜNE) usw.   haben solche grausamen menschenwürdige Zustände, im
Lauf der letzten 15 Jahre Stück für Stück geschaffen, wo Rechtsbrüche schon brutal
offensichtlich sind und NS(Nazi) -Stasi Methoden alltäglich zur Anwendung kommen.
In Anbetracht der realen Situation, wo die Entrechtung schlimmer ist als zwischen
1936 und 1945 in der NS(NAZI) ZEIT, dürfen die straffällig gewordenen NS(Nazi)
-Stasijuristen der BRD/GERMANY, auf keinen Fall noch einmal unbestraft bleiben!
 
Deshalb beantragen wir, die Betroffenen und ATCA-Klageteilnehmer, Schutz und die
Unterbindung aller hier aufgeführten Verbrechen, sowie weitere in Frage
kommenden völkerrechtlichen Verletzungen der Menschen in der BRD/Germany,
insbesondere des stillen Holocaust durch gezielte und organisierte Verbrechen an der
Menschlichkeit durch ein Schein- Staatliches Justiz- und deren Personal der BRD. Die
Bevölkerung wird durch Scheingesetze und durch Scheinrichter arglistig getäuscht,
indem den Menschen in der BRD den Zugang zu Recht und das Grundgesetz durch
Betrug, Korruption, Willkür, Faustrecht und Waffengewalt, seitens der Justiz und
deren Personal der Polizeibediensteten und weiteren Erfüllungsgehilfen verweigert
wird. Diese Methoden sind bekannt aus der Zeit des Nationalsozialismus, im
ehemaligen Hitler-Regime. Obwohl mit den Militärgesetzen von 1945 alle
Nazigesetze verboten wurden, existieren diese Gesetze weiterhin und werden
heute noch mit der „Verwaltungsgewalt“ angewendet und mit Faustrecht und
Waffengewalt durchgesetzt.
Nach den Gesetzen zum Schutz des menschlichen Lebens und vor politischer
Verfolgung Unschuldiger sind alle ATCA-Klageteilnehmer sowie ihre Familien und

Seite 7 von 11
Kinder deshalb dringend von einem US Militär/Schutzkommando oder weitere
internationalen Institutionen vor weiteren Angriffen und Diskriminierungen zu
schützen und dürfen auch nicht in Zukunft von den Unternehmen der Politik, der
Justiz und deren Schein-Behörden incl. der Firma Polizei von der BRD/Germany
belästigt, genötigt, erpresst, terrorisiert, bedroht, inhaftiert oder körperlich
misshandelt, Zwangspsychiatrisiert, ermordet werden, solange die angezeigten
schwere Vergehen, Verbrechen gegen die Menschlichkeit, schwerer
Völkerrechtsverletzungen, Völkervertragsverletzungen, Völkergewohnheits-
rechtsverletzungen gerichtlich aufgearbeitet werden, das ATCA-Verfahren andauert
und die Straftäter angemessen zu Ihre begangenen Straftaten gemäß den
international geltenden Straf.- und Völkerrechtsgesetzen verurteilt werden.

ES WIRD HIERMIT VON ALLEN


ATCA-KLAGETEILNEHMERN BEANTRAGT:
1. Die unrechtmäßig geraubten Kinder sind sofort und unverzüglich durch das US
Militär/ Schutzkommando oder weitere internationale Institutionen an die
leiblichen Eltern bzw. an den leiblichen Elternteilen herauszugeben (da sie in
großer Gefahr durch sexuellen Missbrauch, Menschenhandel und der
Entfremdung zu ihren leiblichen Eltern bzw. Elternteilen und der
dazugehörigen Familie sind und dadurch Schäden an Leib und Seele
entstanden sind), wenn keine berechtigten und rechtmäßigen Einwände
dagegen bestehen oder vorgelegt werden können.
1. Unrechtmäßig entwendetes Eigentum, Geld und sonstige Vermögenswerte
sind in dieser Zeit zu schützen, bis das ATCA-Klageverfahren vollkommen
abgeschlossen ist, und die Täter verurteilt worden sind.
2. Besetztes entwendetes und geraubtes Eigentum - Immobilien, Autos,
Vermögenswerte, Geld, unrechtmäßige Grundbucheinträge, entzogene
Lebens- und Existenzgrundlagen, gepfändete Konten, eingefrorene Konten sind
von den Tätern des BRD/Germany und deren Schergen, Komplizen und
Erfüllungsgehilfen sofort aufzuheben, frei- und/oder herauszugeben.
3. Ansprüche und außenstehende Entschädigungen für bereits verursachte
Schäden durch materielle und immaterielle Schäden sind von den
Verursachern zu fordern und diese Forderungen zugunsten der Opfer mit
einem Schadensersatz durchzusetzen.
4. Wir beantragen nach den Gesetzen zum Schutz des menschlichen Lebens und
vor politischer Verfolgung Unschuldiger, dass alle ATCA-Klageteilnehmer sowie
ihre Familien und Kinder dringend von einem US Militär/Schutzkommando
oder weitere internationalen Institutionen vor weiteren Angriffen,

Seite 8 von 11
Inhaftierungen und Diskriminierungen zu schützen. Alle ATCA-Klageteilnehmer
dürfen nicht von den Unternehmen der Politik, der Justiz und deren Schein-
Behörden incl. der Firma Polizei von der Bundesrepublik
Deutschland/Germany belästigt, genötigt, erpresst, terrorisiert, bedroht,
inhaftiert oder körperlich misshandelt werden, solange die angezeigten
schwere Vergehen, Verbrechen gegen die Menschlichkeit, schwerer
Völkerrechtsverletzungen, Völkervertragsverletzungen,
Völkergewohnheitsrechts-verletzungen gerichtlich aufgearbeitet werden, das
ATCA-Verfahren andauert und die Straftäter angemessen für Ihre begangene
Straftaten gemäß den international geltenden Straf- und Völkerrechtsgesetzen
verurteilt werden.
SEHR WICHTIG: Ein rechtsgültiger Dokument, welcher uns den Schutz vor
dem hier aufgezählten Menschenrechtsverletzungen / Straftaten sicherstellt,
wird hiermit für jede betroffene Klageteilnehmer offiziell beantragt. Dieses
Schutz-Dokument soll internationale Rechtskraft haben.
5. Jegliche Vermögenswerte, Gelder, Immobilien und weitere Güter des/der
Täter/in, sind sofort bis zur Klärung von Ihren begangenen Verbrechen mit
schweren Völkerrechtsverletzungen zu beschlagnahmen, bzw. auch
einzufrieren -auf internationaler und globaler Ebene.
6. Wir alle, auch bereits im Ausland Vertriebenen, sowie die noch in ihrem
Heimatland verbliebenen, aber schwer politisch Verfolgten und terrorisierten
ebenso diejenigen, welche durch gesetzwidrigen nicht unterschriebenen mit
Urkunden gefälschten Haftbefehlen aus erfundenen, konstruierten und/oder
anderen Scheingründen gesuchten unschuldigen Menschen, zwecks
Inhaftierungen, Zwangspsychiatrisierung, Folterungen oder sogar
Ermordungen gefährdeter unschuldiger Menschen, BEANTRAGEN nach allem
möglichen internationalen Schutz, Asylrechte und entsprechenden
Gesetzesgrundlagen, ein befristetes oder unbefristetes Asyl in den USA oder
einem anderen sichereren Land, bis das ATCA-Gerichtsverfahren vollkommen
abgeschlossen ist und die Straftäter angemessen für ihre begangenen
Straftaten gemäß den internationalen Straf.- und Völkerrechtsgesetzen
verurteilt werden.
7. Bei jeder Zuwiderhandlung sind die Schadensverursacher wie alle Haupt.- und
Mittäter und ihre dazugehörigen Komplizen, Erfüllungsgehilfen und alle
sonstigen Schadenverursacher mit ihrem darin involvierten Unternehmen zu
einer Strafzahlung in Höhe von jeweils $ 500.000.000 US (fünfhundert
Millionen US Dollar) ersatzweise in Gold oder Silber zu verpflichten, welche
durch die Administration der USA und deren Behörden auf internationale -
globale Ebene vollstreckt wird. Die Ansprüche der ATCA-Klageteilnehmer
erlöschen nicht mit einer Insolvenz/ Geschäftsauflösung/ Kündigung/
Namensänderung/ Identitätstäuschung des Täters etc. sowie durch einen

Seite 9 von 11
Krieg. Die Ansprüche der ATCA-Klageteilnehmer verjähren nicht und erlöschen
nicht automatisch mit dem Tod des ATCA-Klageteilnehmer oder des Täters, Sie
werden über drei weitere Generationen vererbt.
Die ATCA Klageteilnehmer sowie alle Betroffenen erwarten ein faires und
korruptionsfreies ATCA-Gerichtsverfahren gemäß allen oben genannten
Gründen, Gesetzen, Regeln und Bestimmungen!

Mit dem Erhalt dieses dringenden Hilferufes, dem ernstzunehmenden Ersuch


und der ACTA-Klage in Verbindung mit dem EILIGEN SCHUTZANTRAG und
ANTRAG AUF BLITZVERFÜGUNG haben Sie Kenntnis über die bedrohlichen
Missstände in der Bundesrepublik Deutschland/Germany erhalten. Bei
Verweigerung der Hilfeleistungen (gemäß Völkerrechtlichen Verträgen,
Menschenrechtskonventionen und UN-Resolutionen) haften Sie persönlich
mit Ihrem Ruf, Gewissen und Ihrem Privatvermögen!
Bei Annahme der ATCA-Klage und des Schutzantrages werden alle
erforderlichen Unterlagen und Beweise vollständig zur Verfügung gestellt.
Bitte teilen Sie uns alle erforderlichen Aktenzeichen die wir zur Klage
benötigen mit.

Vielen lieben Dank im Voraus.

Hochachtungsvoll

Die In Kenntnis Setzung des Prinzipals ist die In Kenntnis Setzung des Agenten.
Die In Kenntnis Setzung des Agenten ist die In Kenntnis Setzung des Prinzipals.
Alle Rechte inklusive der Rechtssicherheit vorbehalten!
vom 30. Dezember 1899 de jure [ vom 1. Januar 2019 de facto]

:AUTOGRAPH :COPYRIGHT/COPYCLAIM:

______________________________________________________ :
© :1.Vorname-2.Vorname :Familienname

Lebendes Weib aus Fleisch und Blut


© :1.Vorname-2.Vorname :Familienname
im Vollbesitz meiner geistigen Kräfte
Rechte- Trägerin, Repräsentantin und Begünstigte

Seite 10 von 11
PS.: VERY IMPORTANT NOTE:

The protection and ATCA lawsuit participants live in Germany and most of
them are only able to communicate, write and correspond in German.

If formulations in English should lead to linguistic misunderstandings, then


always the German formulation is decisively.

Anlagen:

1. Rechtssituation in der Verwaltung BRD/ Germany, bewiesener, vollständiger und


vorsätzlich verursachter Rechtsbankrott und die daraus resultierenden schweren
völkerrechtlichen Verbrechen wegen entzogener Rechtssicherheit an der betroffenen
Zivilbevölkerung – ___ Seiten

Liste der ATCA Sammelklageteilnehmer und Schutzantragsteller,(WEITERE ATCA


TEILNEHMER FOLGEN). Diese Listen informieren die Weltgemeinschaft, mit Dokumenten
und Akten/Geschäftszeichen über die wirkliche willkürliche grausame und alltäglich
praktizierende Gräueltaten von der brutalen faschistischen NS (Nazi) Stasi Justiz in
BRD/Germany.
In Anbetracht der realen Situation, wo die Entrechtung schlimmer  ist als zwischen
1936 und 1945 in der NS – (NAZI) Zeit dürfen die straffällig gewordenen NS (Nazi) -
Stasijuristen der BRD/GERMANY, auf keinen Fall noch einmal unbestraft bleiben!

Dokument E/CN.4 2000/62 der Menschenrechtskommission vom 18. Januar 2000


Die Menschenrechtskommission Gemäß Resolution von 1999/33 vom 26.April 1999
mit dem Titel „Das Recht der Opfer schwerer Verletzungen der Menschenrechte und
Grundfreiheiten auf Restitution, Entschädigung und Rehabilitierung“, in der die
Kommission mit Dank von der Mitteilung des Generalsekretärs (E/CN.4/1999/53)
Kenntnis nahm, die im Einklang mit der Resolution 1998/43 vom 17.April 1998 und
dem Bericht des unabhängigen Experten (E/CN,4/1999/65) vorgelegt wurde, wenden
wir, die ATCA Sammelklage-Teilnehmer uns an die Weltgemeinschaft, welche diese
Menschenrechts -Verordnungen unterschrieben hat.
Es wird Zeit, dass die anderen Länder und ihre Regierungen sich an den von Ihnen
unterschriebenen Völkerrechtlichen Verträgen, Menschenrechtskonventionen, UN-
Resolutionen und insbesondere des US-Gerichtgesetzes, Absatz 9 von 1789 in
Verbindung mit dem Common Law und dem daraus entstandenen ALIEN TORT
STATUTE (ATS) bzw. dem ALIEN TORT CLAIMS ACT  (ATCA) halten und einschreiten
werden. Die brutalen unmenschlichen, Faschistischen NS (Nazi) - Stasijuristen
müssen dringend unschädlich gemacht werden! Diese Straftäter müssen hinter den
Schreibtischen heraus gezogen werden und vor ein ordentliches Gericht, gestellt
werden. Diesen Personen muss das schmutzige Handwerk gelegt werden und nicht
das sie wieder und immer wieder neue Opfer produzieren.

Seite 11 von 11