Sie sind auf Seite 1von 1

Kurz-Arbeit bedeutet: Es gibt____ in einer Firma nicht genug__ Arbeit für alle

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Deshalb bleiben einige oder___ sogar alle zu


Hause oder arbeiten nur wenig. Sie werden aber_____ nicht gekündigt.
Damit ihre Firma nicht so viele_____ Kosten hat, gibt der Staat Geld. Die
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bekommen_________ dann etwas weniger Geld als
sonst. Wenn_____ es den Firmen besser geht____, kommen die Beschäftigten
zurück und bekommen ihr volles Gehalt_______. Wegen der Corona-Krise haben
Firmen für 10 Millionen Menschen Kurz-Arbeit beantragt.
Es gibt nun Diskussionen, wie_____ man der Wirtschaft helfen kann. Einige
Vorschläge sind_______: Man kann den Bürgern Gutscheine geben, damit sie mehr
einkaufen gehen. Oder der Staat gibt Geld dazu, wenn jemand ein_____ bestimmtes
Produkt kauft, zum______ Beispiel ein Auto.
Bundes-Kanzlerin Merkel und viele andere sagen____: Wenn wir jetzt Geld in die
Wirtschaft geben, müssen wir damit auch den Klima-Schutz fördern. Denn der
Klima-Wandel ist eine größere Krise______ als die Corona-Krise. Ein Vorschlag:
Wenn der Staat Geld für_____ den Auto-Kauf gibt, dann zum Beispiel nur für
umwelt-freundlichere Elektro-Autos_______.