Sie sind auf Seite 1von 11

,

inkl. CD n 87374
e
Bildkart
und
rief
Elternb

3/15 mit Kindern von 0 bis 6

e n s a m m lungen
Them
t e l l e n — s o geht es ita
ers uss in der K
die N
Rund um
Ber ufe
Klingende erker sehn
andw
er will fleißige H
W

p f e l g e h e imnisse
A pielen
nd S
Singen u
15,95 Euro

www.musikspielundtanz.de
Heft 3.15
Inhalt CD

Audio-Teil
1 Blätter im Wind (zu Seite 11) 8 Sing mit mir ein Lied (zu Seite 29)
Text und Melodie: Sabrina Förner Text und Melodie: Herbert Langhans
Gesang: Sabrina Förner; Klavier: Michael Forster Ensemble Rossi, Henner Diederich, Gesang: Dorothee Zuhr
P 2015 Rainer Kotzian 1:38 P 2015 Schott Music & Media GmbH, Mainz 1:04

2 Blätter im Wind – Instrumentalfassung 9 Sing mit mir ein Lied – Playback


Melodie: Sabrina Förner Melodie: Herbert Langhans
Klavier: Michael Forster Ensemble Rossi, Henner Diederich
P 2015 Rainer Kotzian 1:38 P 2015 Schott Music & Media GmbH, Mainz 1:04

3 In meinem kleinen Apfel (zu Seite 16) 10 Wer will fleißige Handwerker sehn (zu Seite 32)
Text und Melodie: trad. Text und Melodie: trad.
Klavier: Stefan Buschmüller; Gesang: Mia und Wido Landauer, MDR-Kinderchor, Melissa Grießer
Merima und Sinan Ensslin © und P 2008 Schott Music & Media GmbH, Mainz 1:35
© und P 2012 Schott Music & Media GmbH, Mainz 1:20
11 Póroro-Rhythmus (zu Seite 36)
4 Pash Pash (zu Seite 17) Rhythmus und Interpretation: José Posada
Musik: Hermann Urabl
P José Posada 2:14
© und P Hermann Urabl (AKM – Austro Mechana) 2:26

5 Der Nussknacker (zu Seite 23) 12 Ciranda (zu Seite 37)


Text und Melodie: trad.
Text: Josef Guggenmos; Melodie: Wilhelm Keller Ensemble Conjunto Indoamericano, José Posada-Charrúa
Schüler der Volksschule Elsbethen, Salzburg,
Gusti Baumgartner/Wilhelm Keller P Fidula Verlag Holzmeister, Boppard/Rhein 4:16
© und P 2005 Fidula-Velag, Boppard/Rhein 0:17
13 Wisst ihr, was Gespenster machen? (zu Seite 42)
6 Mäuschen, lass dich nicht erwischen (zu Seite 25) Text und Melodie: Burkhard Langer
Gesang: Agnes Knoop; Instrumente: Eva Brüstle, Susanne Peter,
Text und Melodie: trad. Solveig Thorwart
Gesang: Franziska Forster; Begleitung: Thomas Lotz
© und P 2015 Schott Music & Media GmbH, Mainz 0:37 © Burkhard Langer; P 2011 Schott Music & Media GmbH, Mainz 3:13

7 Das Mäuschen (zu Seite 26) 14 Im Rohre sitzt ein kleiner Mann (zu Seite 39)
Text und Melodie: Rudolf Nykrin
Text: Ruth Wörner Percussion: Adrian Fischer, Renate Fischer; Gesang: Renate Fischer
Sprecher: Christian Rose
© und P 2015 Schott Music & Media GmbH, Mainz 0:38 © und P 2010 Schott Music & Media GmbH, Mainz 0:25

CD-ROM-Teil
zu: Tanzend durch die Jahreszeiten (Seite 10)
Blätter im Wind – Klaviersatz als PDF
„Die Jahreszeiten entdecken“ als PDF
„Die Jahreszeiten entdecken“ Baumbilder als PDF

zu: Apfelgeheimnisse (Seite 14)


Ausmalbild zu In meinem kleinen Apfel als PDF
Bild vom Apfelbaum als PDF
„Apfelmus kochen“ als PDF
Elternbrief

zu: Komm, wir bauen ein Haus! (Seite 30)


Bildkarten „Handwerker“ als PDF

zu: Einfach, bunt und selbst gemacht (Seite 40)


„Ein Kazoo bauen in vier Schritten“ als PDF

2 Musik, Spiel und Tanz


Inhalt

© PeopleIma
ge s

1 Willkommen

4 Aktuelles

6 Kreativität fördern
Sinneserfahrungen setzen die Fantasie in Gang
Mirja Wellmann

10 Tanzend durch die Jahreszeiten


Ein Lied zum Tanzen und Träumen
Sabrina Förner

Mit
ief
Sinneserfahrungen als Schlüssel
14 Apfelgeheimnisse Elternbr
zur Kreativität – für Kinder ist Lieder und Spiele rund um den Apfel Seite
19
es besonders wichtig, diese
frühzeitig sammeln zu können Manuela Widmer und Corinna Ensslin
(Seite 6)

20 Rund um die Nuss


Eine Ideensammlung erstellen – in Kita und Musikschule
Birgit Herwig

24 Schnelles Mäuschen
Nüsse sammeln mit kleinen und großen Bewegungen
Ruth Wörner

Zeichenerklärung 28 Sing jeden Tag ein Lied


= Hörbeispiele im Vom Begleiten mit Klanggesten bis zum Melodiespiel
Audio-Teil der CD
Verena Buchholz
= PDF-Vorlagen im
CD-ROM-Teil der CD

= Bildkarten (Beilage)

2 Musik, Spiel und Tanz


Inhalt

30 Komm, wir bauen ein Haus! „Was machen Mama und Papa
eigentlich, wenn wir in der Kita
Mit Instrumenten, Bewegung und der Stimme sind?“ – eine musikalische Berufs-
beschreibung erklärt es (Seite 30)
die Welt des Handwerks entdecken
Birga Wendland
y
r yb
©

35 Kinder, Kinder
Erzählenswertes und Amüsantes aus dem Alltag

36 Top in Form
Formen und Rhythmen spielerisch kennenlernen
José Posada

38 Gespensterstunde
Mit einem Lied das Gruseln lernen
Susanne Peter

40 Einfach, bunt und selbst gemacht


Von der Wandlungsfähigkeit des kleinen Instruments Kazoo mit
en
Jutta Funk Bildkart ge
Mu sik
nd

als Beila
sik
ik,
sik el
sik ,
Mu

Tanz
nd k,

Tanzel un

Mu
sik nz

sik piel
ik,

anz k,
Ta

,
Mu

Mu ,
anz ik,

Spi
,

ik,
Mu ,

ik,

,
el u iel
si

el u iel
Ta

anz
ik,

sik
el u
nz
,

anz
S

i
anz

ik,
sik

si

el u
Sp

Sp
s

sik
nd

anz
nd

iel u
nd

nd

,
d

nd

44 So mache ich’s
Ein Hoch auf das Geburtstagskind! © Musik, Spiel
und Tanz,
Schott Music,
Mainz
iel
sik

© Musik, Spiel und Tanz, Schott


Music, Mainz
anz d
el

un

© Musik, Spiel
ik

© Musik, Spiel und Tanz, Schott und Tanz,


anz d
el piel

Ulrike Eiring
Music, Mainz Schott Music,
un
ik
anz ik,

Mainz
d
un
M
M k,

,S
Ta
sik pie

us
us
ik
nd ik,
sik nz

nz
M

i
,S
, l
us
Ta
,

46 Fortbildungen und Seminare


© Musik, Spiel und Tanz, Schott Music, Mainz © Musik, Spiel und Tanz, Schott Music, Mainz

47 AutorInnen dieser Ausgabe © Musik, Spiel


und Tanz,
Schott Music,
Mainz
© Musik, Spiel
und Tanz,
Schott Music,
Mainz

48 Impressum/ Vorschau
Musik, Spiel und Tanz 3
r K ita u nd
Fü in d-
Elte rn -K
Apfelgeheimnisse Kurse
Lieder und Spiele rund um den Apfel Manuela Widmer und Corinna Ensslin

Diese Stunde passt gut in den Spätsommer oder Frühherbst, die Möglichkeit, selbst zu singen, sich
wenn die Äpfel reif sind und die Kinder erleben, wie Äpfel und zu bewegen und auf Instrumenten zu spie-
len;
andere Früchte geerntet werden. Je nach Region und Einstellung
Gelegenheit, gemeinsam mit Mutter
kann die Lehrkraft auch das Erntedankfest thematisieren. oder Vater zu spielen, ihnen zuzuhören, von
In den vorliegenden Vorschlägen werden ein Apfel erforscht, ein ihnen bewegt zu werden.
Apfellied gesungen, Fingerspiele gespielt und Apfelmus gekocht. Manche Kinder, die in der Stadt leben, ken-
nen Äpfel vielleicht nur aus dem Supermarkt.
Hier ist das Bild vom Apfelbaum wichtig
Eine Unterrichtseinheit zum „Apfel“ (siehe PDF).
bietet den Kindern viele Anknüpfungs- Nicht nur den Kindern, auch den Eltern bietet
punkte: das Projekt viele Vorteile: Sie spielen eine
vielseitige Impulse, um mit allen Sin- Liedbegleitung auf Instrumenten, erhöhen
nen dem Alltagsobjekt „Apfel“ betrach- so den musikalischen Gehalt des Lieds und
tend, spielend, singend – sogar riechend erfahren im gemeinsamen Spiel mit ihrem
und schmeckend – nahe zu kommen; Kind Freude und Nähe.

14 Musik, Spiel und Tanz


Sinneserfahrung und Lied Die Lehrkraft führt die Klanggesten als der Spruch Im Garten stand ein Apfelbaum
Orientierungshilfe weiter aus und singt in einer Folgestunde und zu Hause wie-
Die Lehrkraft versammelt die Gruppe im dazu das Lied. Die kleineren Kinder be- derholt werden.
Erzählkreis am Boden. Ein Korb mit Äpfeln kommen Triangeln oder kleine Cymbeln
steht neben ihr, dazu ein Brett und ein zum Mitspielen. Apfelpflücken
Messer. Die Lehrkraft sagt: „Jetzt such ich Hinweis: Erfahrungsgemäß macht den El-
mir einen schönen Apfel aus!“ Sie nimmt tern die Liedbegleitung viel Spaß, deshalb Zur Musik Pash Pash (HB ••) passt ein Spiel
einen Apfel und schneidet ihn waagrecht sollte sie in einer weiteren Stunde wieder- vom Apfelpflücken (Seite ••). Beim ersten
durch. Die Lehrkraft singt die erste Stro- holt werden. Durchgang ist die Lehrkraft der Bauer.
phe des Lieds In meinem kleinen Apfel (Sei- Später können auch einzelne Eltern oder
te 6; HB 3) und zeigt dabei den Kindern Spruch und Fingerspiel „Im Kinder diese Aufgabe übernehmen. Es
die Apfelhälfte mit den „Stübchen“ und kann auch anderes Obst geerntet werden.
Garten stand ein Apfelbaum“
seinen „Bewohnern“. Anschließend – je In einer Variante kann zum B-Teil auch um
nach Alter – wird über den Text genauer Im Anschluss an das Lied oder auch als den Apfelbaum herum getanzt werden.
gesprochen und es werden einzelne Wör- Vertiefung in Folgestunden wird das Fin-
ter erklärt: Ein Stübchen ist ein ganz klei- gerspiel Im Garten stand ein Apfelbaum
Apfelmus kochen
nes Zimmer und dort wohnen die kleinen, (Seite 7) eingeführt: Alle kommen im Er-
schwarzbraunen Apfelkerne. zählkreis zusammen. Die Lehrkraft spricht In der Kita kann als Abrundung des Apfel-
Anschließend wird das Lied mehrmals mit das Gedicht vor, alle machen gleich mit: projekts eigenes Apfelmus hergestellt
allen Strophen gesungen. Die Lehrkraft Zuerst machen die Eltern die Aktion mit werden. In der Musikschule wird die Anlei-
© Ksenia_Pelevina

schneidet Äpfel in kleine Stücke und bie- ihrer eigenen Hand und lassen die Wespe tung (Seite 18) den Eltern als Anregung
tet sie den Eltern und Kindern zum Essen zu den Kindern fliegen und kitzeln sie. Bei mitgegeben.
an. Man kann währenddessen auch halbe weiteren Wiederholungen können auch Es gibt viele Varianten, wie man Apfelmus
Äpfel im Kreis herumgeben, damit Eltern die Hände der Kinder den Baum darstel- herstellen kann. Mit kleinen Kindern
und Kinder daran schnuppern können. len, die Finger der Eltern „steigen“ dann empfiehlt es sich, die Schalen mit einem
von Ast zu Ast. Sieb zu entfernen – wie im Rezept darge-
Instrumentalspiel und Lied Alle betrachten dann gemeinsam einen stellt. Das Sieb kann dabei auch durch
Apfelbaum (Bild auf CD) und sprechen eine „Flotte Lotte“ ersetzt werden. Sehr
Folgende Vorübung kann schon sehr früh über das, was auf dem Bild alles zu sehen praktisch und bei den etwas größeren Kin-
als Begleitung eingeführt werden: ist. dern beliebt ist eine Apfelschälmaschine.*
Jeweils auf die Zählzeiten 1 und 3 wird Es gibt auch die Möglichkeit – in der Stun- Mit ihr werden in einem Arbeitsschritt das
zweimal auf den Boden gepatscht, de oder zu Hause – einen eigenen Apfel- Kerngehäuse und die Schale entfernt so-
zweimal auf die Schenkel gepatscht, baum zu gestalten. Die Lehrkraft erklärt, wie die Äpfel in Spiralen geschnitten.
zweimal auf die Brust gepatscht, wie die Hand des Kindes zum Baum wird: Füllt man das Apfelmus noch heiß ab und
zweimal in die Hände geklatscht. Die Hand wird auf ein Blatt Papier gelegt stellt die verschlossenen Gläser zum
Pro Strophe wird dieses Muster zweimal und ein Erwachsener zeichnet die Um- Abkühlen auf den Kopf, ist es mehrere
durchgeführt. risse; oder die Hand wird mit Wasser- Wochen haltbar. Die hübsch verzierten
Dann wird die Begleitung auf Stabspiele farben bemalt und ein Abdruck gemacht. Gläser können verkauft werden; der Erlös
übertragen: Während die Gruppe das Be- Anschließend können Äpfel auf die Äste geht der Gruppenkasse oder einem guten
gleitmuster noch mit den Klanggesten (= Finger der Hand) gemalt oder geklebt Zweck zu.
übt, zeigt die Lehrkraft das Spiel auf ei- werden. Anhand des fertigen Bilds kann * Der Preis einer Maschine reicht von 8 und 15 Euro.
nem Stabspiel.
Jetzt kommen die Eltern und die älteren
Kinder zum Zug: Sie haben je einen Schlä-
HB 3: In meinem kleinen Apfel
gel und spielen gemeinsam zum Lied (s.
HB 4: Pash Pash (Apfelpflücken)
Seite ••). Wenn möglich sollten vor allem
Klangbausteine, Metallofone und Glo- Ausmalbild zu In meinem kleinen Apfel als PDF
ckenspiele verwendet werden. Dabei kön- Bild vom Apfelbaum als PDF
nen alle Stäbe außer den erforderlichen (d' „Apfelmus kochen“ als PDF
– g' – a' – d'') herausgenommen werden.

Musik, Spiel und Tanz 15


In meinem kleinen Apfel
Text und Melodie: trad..

Die 3. Strophe dieses Lieds ist


auch mit der Wendung
bekannt „… wie sie einst
2 In jedem Stübchen wohnen werden hängen am lieben
Weihnachtsbaum.“
zwei Kernchen schwarz und fein,
sie liegen drin und träumen
vom lieben Sonnenschein.

3 Sie träumen auch noch weiter


gar einen schönen Traum,
dass einst aus ihnen werde
ein neuer Apfelbaum.

Begleitung

Vorübung: auf den Boden auf die Schenkel auf die Brust in die Hände
patschen patschen patschen klatschen

16 Musik, Spiel und Tanz


Im Garten stand ein Apfelbaum

Text Aktion Text: trad.

Im Garten stand ein Apfelbaum. eine Hand bildet einen Baum


Kam einer, um ihn anzuschaun. der Zeigefinger der anderen Hand hüpft
Er stieg von Ast zu Ast, vom Daumen zum kleinen Finger
hat alle Äpfel angefasst. und zurück

Der erste war faulig – bäh, Daumen anfassen


der zweite war sauer – brrrr, Zeigefinger anfassen
der dritte hatte einen Wurm – igittigitt, Mittelfinger anfassen
beim vierten war eine Wespe – ssss, Ringfinger anfassen
der fünfte, der war klein aber fein. kleinen Finger anfassen
Mmmmmh! Bauch reiben

Bild: © Potapov Alexander


Apfelpflücken
Musik Aktion

A-Teil 0'00''-0'22'' Der Bauer hat in seinem Garten so herrliche Äpfel. Alle gehen hin, pflücken
sich welche und stecken sie heimlich in ihre Taschen (Pflückbewegungen).
B-Teil 0'23''-0'38'' Da kommt der Bauer angelaufen, denn er hat etwas gehört und will nach-
schauen, wer seine Äpfel pflückt. Alle verstecken sich und machen sich ganz
klein wie Äpfelchen, die vom Baum gefallen sind. So kann der Bauer sie nicht
sehen und geht wieder ins Haus.
A-Teil 0'39''-0'56'' Daraufhin springen alle schnell wieder auf und pflücken weitere Äpfel.

Ablauf: A – B – A – B – A – B – A – B

Musik, Spiel und Tanz 17


Apfelmus kochen

1 Wasche zehn Äpfel, teile sie und 2 Bring etwas Wasser in einem Topf zum Kochen.
schneide das Kerngehäuse und Gib die Äpfel, einen Teelöffel Zimt, etwas
alle braunen Stellen heraus. Zitronensaft und zwei Esslöffel Zucker dazu.

3 Lass die Äpfel kochen, bis sie weich sind. 4 Streiche mit einem Löffel die Äpfel durch
Gib dabei immer wieder Wasser dazu, ein Sieb. Die Schalen bleiben im Sieb und
damit die Masse nicht zu fest wird. werden weggeworfen.

5 Fülle nun das Mus mit einem Trichter in saubere 6 Schneide bunte Äpfel aus Papier
Marmeladengläser. Vorsicht: Die Masse ist heiß! aus und klebe sie auf das Glas.
Zum Abkühlen die Gläser auf den Kopf stellen.

18 Musik, Spiel und Tanz


Liebe Eltern, ernbrief
Elt
frisch und knackig, süß und saftig – Äpfel sind einfach köstlich! Die runde Frucht
in die Hand zu nehmen, ihren Duft zu schnuppern, in die pralle Frucht hineinzubeißen
und das Aroma zu genießen – das ist einfach herrlich!
Gibt es in Ihrem Garten oder anderswo in Ihrer Nähe einen Apfelbaum? Gibt es Streuobstwiesen, über die
Sie mit Ihrem Kind streifen können? Dann machen Sie sich die Freude und genießen Sie mit Ihrem Kind
die frischen Früchte auf einem kleinen Ausflug in die Natur. Vom Wunder des Apfels, der mit seinen
braunen Kernen bereits alles für einen neuen Baum in sich trägt, handelt ein bekanntes Lied

In meinem kleinen Apfel


Text und Melodie: trad.

Die 3. Strophe dieses Lieds ist


auch mit der Wendung
2 In jedem Stübchen wohnen 3 Sie träumen auch noch weiter bekannt „… wie sie einst
werden hängen am lieben
zwei Kernchen schwarz und fein, gar einen schönen Traum, Weihnachtsbaum.“
sie liegen drin und träumen dass einst aus ihnen werde
vom lieben Sonnenschein. ein neuer Apfelbaum.

So können Sie mit Ihrem Kind zum Lied spielen:


Nehmen Sie einen Apfel zur Hand und singen Sie die
achtsbaum
erste Strophe. Präsentieren und bewundern Sie den Vom Paradies an den Weihn
aum sehen
schönen Apfel wie ein seltenes, kostbares Stück. Rote Äpfel am Weihnachtsb
istlichen Tra-
Übergeben Sie Ihrem Kind den Apfel. nicht nur schön aus. In der chr
s durch Christi
Zur zweiten Strophe zeigt Ihr Kind den Apfel in all dition erinnern sie daran, das
wie der offen-
seiner Schönheit. In der dritten Strophe kommt Geburt der Weg ins Paradies
ein zweiter Apfel ins Spiel, der mit dem ersten Apfel steht.
im 15. Jahr-
„tanzt“ und spielt. Es gibt Berichte, dass bereits
16. Jahrhun-
hundert in Freiburg und im
„Paradies-
dert im Elsass zu Weihnachten
Viel Vergnügen beim Singen und Spielen ück t wurden.
bäume“ mit Äpfeln geschm
– und beim genüsslichen Verspeisen durch Christ- Ausschnitt aus Adam und Eva,
Erst später wurden die Äpfel
etzt. Albrecht Dürer, 1507
des Apfels! baumkugeln ergänzt und ers

Musik, Spiel und Tanz 19


Musik, Spiel und Tanz
Weitersagen …
Abonnieren Sie jetzt und
erhalten Sie jährlich » 49 Euro
(inkl. Porto
/Versand)
4 Hefte
4 CDs
4 Bildkarten-Sets
ner in Heft 2
den praktischen Jahrespla

geschenk:
plus eines der vier Bücher als Willkommens
Streichel- und Bewegungslieder
Buch
für Babys
1 Es tanzt ein kleiner Pinguin
Carla Häfner (Autorin) /
Eymard Toledo (Illustration)
Buch mit CD, 64 Seiten, Hardcover

Das tägliche Einschlafritual gestalten


Buch Schlaflieder und
Gute-Nacht-Geschichten
2 Dorothea und Rudolf Nykrin (AutorInnen) /
Stéffie Becker (Illustration)
Buch mit CD, 82 Seiten, Hardcover

Zum Singen, Bewegen, Musizieren und


Buch Tanzen
3 Unser Liederbuch
Die schönsten Lieder aus dem Musikgarten-
Programm von Lorna Lutz Heyge
Bestellen Sie …
hg. von Evemarie Müller /
unter www.musikspielundtanz.de,
Martin Bernhard (Illustration)
per Telefon 06131/24 68 57,
Buch mit CD, 64 Seiten, Hardcover
per Fax 06131/246483 oder
per E-Mail: zeitschriften.
leserservice@schott-music.com Der musikalische Begleiter
per Post: Schott Music für die Adventszeit
Zeitschriften-Leserservice, Buch
Postfach 36 40, 55026 Mainz

Beispielseiten und Tonbeispiele


4 24 Weihnachtslieder und
Vorlesegeschichten
Stephanie Jentgens und Susanne Tiggemann
zu den Büchern finden Sie auf: (AutorInnen) / Alexa Riemann (Illustration)
www.schott-music.com Buch mit CD, 88 Seiten, Hardcover

Musik, Spiel und Tanz 27

Das könnte Ihnen auch gefallen