Sie sind auf Seite 1von 1

Mattheis 5.

März 19:30
Japanische Kulinarik trifft Europäischen Wein
Mitsutoshi Yamamoto, Chefkoch von Tatami Izakaya
Sabine Koschorreck, Inhaberin und Geschäftsführerin von Tatami GmbH

Gemeinsam: Restaurant Tatami und Weinmarkt Mattheis.

Wir möchten Sie auf einer kleinen Reise durch die japanische Genusswelt einladen. Tatami präsentiert Ihnen
insgesamt 12 Speisen im traditionellen Washoku Stil. In Verbindung mit Mattheis Weinen entsteht ein harmonischer
2-Klang, der bei jedem Happen alle Geschmacksnerven aktiviert. Die begleitenden Weine wurden sorgfältig
ausgesucht und genauestens auf die unterschiedlichen japanischen Geschmäcker abgestimmt. Tauchen Sie ein in
Geschmacks-Symphonien der ganz besonderen Art.

1. Sanshurui no Sashimi Sashimi im 3-Klang


Maguro (Thunfisch) – Maguro Sashimi – Maguro Nigiri – Maguro Maki
Sake (Lachs) – Lachs Sashimi – Lachs Nigiri – Lachs Maki
Avocado – Avocado Sashimi – Avocado Nigiri – Avokado Maki
Hier isst das Auge mit. Komposition in 3 Farben (rot – orange – grün) und Geschmäckern, die jeweils ihren eigenen
Wein benötigen. Jeder der 3 Weine ist auf die 3 Zutaten Maguro – Lachs und Avocado genauestens abgestimmt.
Durch die Darbietung der jeweiligen Zutaten als Sashimi – Nigiri – Maki können Sie die feinen Nuancen der jeweiligen
Zutaten erkennen. Sashimi ist der reine Geschmack – als Nigiri mit Reis und zuletzt mit Reis und Nori Alge.
Zusammen mit Sojasauce und Wasabi hat jeder Biss einen kleinen Spezialkick.

2. Umi Kusa no Sanshurui Algen Trio


Wakame – feinblättriger grüner Algensalat gepaart mit Sesam und Soja.
Mozuku – die Mozuku Alge, die nicht nur, jedoch vor allem in Okinawa sehr beliebt ist, gilt aufgrund Ihrer
einzigartigen Inhaltsstoffe als die „lebensverlängernde Alge“. Klassisch dargeboten in einer japanischen Essig
Marinade.
Hijiki – die gesunde Braunalge schmeckt intensiv nach Meer. Mit Mirin und Soja zubereitet erhält die Alge einen
leicht süßlichen und nussigen Geschmack mit feiner Aniswürze.
Algen sind in Japan unverzichtbare Zugabe fast jeder Mahlzeit. Wir präsentieren Ihnen hier 3 Algen Sorten und 3
Arten der Zubereitung. Mit den darauf abgestimmten Weinen ein gesunder Hochgenuss.

3. Tori Moriawase Trilogie vom Huhn


Teriyaki Chicken – zarte Hühnerbrust mariniert in leicht süßlicher Teriyaki Sauce – lauwarm
Spicy Chicken – Huhn aus der ausgebeinten Keule, in leicht scharfer Ingwer-Chili-Marinade glasiert
Nanban Chicken – Huhn in würziger süß-saurer Nanban Sauce.
Das zarte Fleisch vom Huhn, vorab in Shiokoji mariniert, in Verbindung mit jeweils komplett anderen Saucen.
Die Weine sind perfekt abgestimmt

4. Kanmi no Shumaku Süßes Finale


Matcha Mousse – cremiges Mousse mit grünem Matcha Pulver
Anko kanten – Gelee von der roten Bohnenpaste
Kurogoma Pudding – ein Flan aus schwarzem Sesam
Matcha, Anko und schwarzer Sesam: 3 intensive Farben und Geschmäcker der japanischen Küche, die einander
wunderbar ergänzen. Ein intensives Finale mit besonderen Weinen.