Sie sind auf Seite 1von 6

THE HOME OF DRIVE - Von der Garage ins digitale Zeitalter

Vor fast 20 Jahren haben wir damit begonnen aus einer Garage heraus Wälzlager- und Antriebstechnik zu
verkaufen. Weil unsere langjährige Erfahrung im Ersatzteilbereich für die Maschinenbaubranche gezeigt
hat: Bei Wälzlager- und Antriebstechnik gibt es noch viel zu bewegen. Kunden wollen beste Qualität – und
Beratung.
Die kleine Garage ist mit der Zeit einem modernen Neubau gewichen und das Team auf fast 30 Mitarbeiter
gewachsen. Anfragen werden mehr und mehr online generiert. Alles in allem entwickelt sich der B2B-
Handel zwar langsam aber doch stetig weiter und passt sich den digitalen Möglichkeiten langsam an.
Neue Challenge: Digitalisierung, Industrie 4.0
Lange Zeit galt der B2B-Handel branchenübergreifend als rückschrittlich. Als ein Bereich, in dem das
persönliche Miteinander gang und gebe war und Bestellungen über analoge Mittel wie Bestellkarten oder
Faxe abgewickelt wurde. Mittlerweile muss sich auch der B2B-Handel den Herausforderungen der digitalen
Welt stellen. Um sich zielgerichtet für die Zukunft aufzustellen, mussten auch wir das Handelsgeschäft neu
denken.
Beginn einer neue Ära
Wir haben uns auf unsere Werte und unsere Zielgruppe fokussiert. Wer ist die W+A? Wo liegen unsere
besonderen Stärken? Was schätzen unsere Kunden an uns? Wie können wir unsere Prozesse im Sinne
unserer Kunden optimieren und uns fit machen für die Industrie 4.0?
Die Idee des „HOME OF DRIVE“ war geboren.

„Der neue Claim gibt unseren Kunden Orientierung. Er bringt unsere Kompetenzen und Werte auf den
Punkt und ist Leitbild für unsere Unternehmensphilosophie.“
Als Großhändler haben wir einen entscheidenden Vorteil: Wir kennen den Markt in allen Einzelheiten, wir
kennen die besonderen Vorteile jedes Produkts. Herstellerunabhängig. Und wir wissen, was Kunden
brauchen. Deshalb sind wir Berater und Optimierer zugleich. Über unser ERP-System können wir
Warenströme analysieren und die Bedarfsplanung unserer Kunden perfektionieren. Ein erster Schritt in
Richtung datengetriebenes Kundenmanagement.
Unser gesamtes Angebots- und Bestellwesen, Dokumenten- und Retourenmanagement bis hin zur
Lagerhaltung bilden wir über unser ERP-System ab. Über Schnittstellen importieren wir die Anfragen aus
dem BearingNet und unseren Webshop. Kundenanfragen können somit innerhalb weniger Minuten
bearbeitet werden.
Unsere Stärken sind das Team und unsere Partner. Mit dem Know-how und dem Drive jedes Einzelnen. Ob
Produktinnovationen, Situationsanalysen, wie Lebensdauerberechnung, Serviceintervalloptimierung,
Evaluierung der Ausfallrate von Maschinenteilen oder E-Learning, hier treiben wir uns gegenseitig voran.
Da ist Bewegung, Dynamik, keine Chance für Stillstand. Aber Offenheit für Neues.
Optimistisch in die Zukunft mit starken Partnern an unserer Seite
Mit BearingNet haben wir bereits 2004 die ersten Schritte im E-Business gewagt und unser Wachstum
vorangetrieben. Mit der digitalen Optimierung unserer Geschäftsprozesse, der Implementierung unseres
Webshops und unserem Netzwerk an Partnern sind wir auf einem guten Weg zum HOME OF DRIVE 4.0.
Bildmaterial:

Abb. Online-Shop: www.waelzlagershop24.de

Abb. Aktuelles Logo


Abb. ehemaliges Firmengebäude mit altem Logo
Abb. Neues Firmengebäude