Sie sind auf Seite 1von 2

VORSICHT: DAS IST NUR EIN BEISPIEL!

Finales Konzept Projektarbeit


„Website für Online Marketing Seminare in WordPress“
von Jennifer Dean
1. Beschreibung
Die Trainerin Jennifer Dean hält Seminare zum Thema Online Marketing und Online PR. Eine Website,
die mit WordPress erstellt wird, soll helfen ihre Marketingziele zu erreichen.

2. Marketingziele
a) Etablierung der „Marke“ b) Angebot niedrigschwelliger Kontaktaufnahme c) Auftragssteigerung d)
Vergrößerung des Kundenstamms e) Neugewinnung und Bindung von Stammkunden

3. Keyword-Auswahl
Als geeignete Keywords werden zunächst „Online Marketing Seminare Allgaeu“ angenommen. Zur
Überprüfung von Suchvolumen und Keyword Difficulty soll das Tool „KWFinder“ des Anbieters
Mangools verwendet werden.

5. Unique Selling Proposition


Das Seminar-Angebot ist für Laien geeignet und bietet einen Einstieg in das Online Marketing.

Die Zielgruppe im ländlichen Raum ist eher an Grundlagen-Seminaren interessiert. Ein zweites
Standbein sollen Webinare zu speziellen Themen bilden, die in die Tiefe gehen.

6. Zielgruppe
Aus der Zielgruppenrecherche und unter Berücksichtigung des USP folgt: Die Zielgruppe besteht aus
Selbstständigen und KMUs sowie deren Mitarbeitern. Die Zielgruppe kann dem traditionell-
bürgerlichen Milieu zugeordnet werden (siehe Sinus-Milieus).

7. User Experience und Usability


Um eine CI zu etablieren (Ziel: Markenetablierung), sollen Logo und Farbschema der Webseite
aufeinander abgestimmt sein. Deshalb wurden Farben aus den Bereichen türkis, blau und grau (für
Schriftarten) ausgewählt. Auch Schriftarten werden einheitlich gestaltet. Um eine optimale
Strukturierung von Inhalten im Sinne der bestmöglichen UX zu gewährleisten, soll die Website 6
Kategorien bzw. Menüpunkte enthalten (Miller’sche Zahl 7 wird nicht um mehr als 2 über- oder
unterschritten).

8. Content-Formate

Großer Wert wird auf einen Blog mit aktuellen Beiträgen aus dem Online Marketing Bereich (für
KMUs) gelegt. Für den Blog müssen regelmäßig Beiträge verfasst werden. Jeder einzelne Beitrag hat
natürlich auch ein Hauptkeyword. Jeder Beitrag muss durch Infografiken oder aussagekräftige Bilder
ergänzt werden. Für diese sollten ein Titel, der ALT-Text und die Beschreibung nicht vergessen
werden. Text spielt eine große Rolle, wird aber durch Zwischenüberschriften und Absätze sinnvoll
gegliedert (Skipping & Skimming). Überschriften bestehen aus 4-max. 7 Wörtern. Bei langen Artikeln
wird ein Inhaltsverzeichnis erstellt. Das restliche Angebot der Seite besteht aus einem Video mit
einer Sequenz aus einem Training. Die „Über-mich“-Seite enthält alle Infos zur Qualifikation. Auf der
Home sorgen Testimonials und Referenzkunden-Logos für Vertrauen.

9. Content
Content wird auf die ZG zugeschnitten. Es wird eine „Sie“-Ansprache umgesetzt. Folgende Text-
Beispiele verdeutlichen die Content-Strategie:

a) Mission Statement
Kleinbetrieben soll ein professionales Online Marketing nahe gebracht werden, um die
Möglichkeiten dieser lokalen Unternehmen auf dem Markt voll auszuschöpfen. Ich liefere
das Know-how dafür.
b) Meta Description
Online Marketing Seminare Allgaeu – Expertenwissen lokal!
c) Meta Description
Online Marketing verstehen! Seminare für den Mittelstand und Selbständige > jetzt
anmelden und 10% Rabatt erhalten.
d) Call-to-Action Homepage
Buchen Sie jetzt Ihr Einstiegsseminar!

10. Theme

Benötigt wird ein Theme, das folgende Anforderungen erfüllt: Es muss sich um ein schlichtes,
schlankes Theme handeln. Das Theme darf keine grellen Farben enthalten. Ideal wäre ein weißes
Theme mit schwarzer oder grauer Schrift. Oben soll ein Menü mit fünf bis sechs Menüpunkten
enthalten sein. Außerdem sollte ein Headerbild eingesetzt werden können, dass die H1 enthält.
Unter dem Header wird Platz für die H2 und einen kurzen Text benötigt. Außerdem sollen zwei
Bilderboxen auf die Startseite kommen. Auch der Footer sollte nicht mit Elementen überladen sein.

11. Plugins

Für die einfache und individuelle Gestaltung der Website wird das Page Builder Plugin Elementor
installiert. Als SEO-Plugin wurde aufgrund der positiven Bewertungen und der Aktualität des Plugins
Yoast SEO gewählt. Bei den Anti-Spam Plugins fiel die Wahl aus den gleichen Gründen auf Wordfence
Security, welches eine Firewall bietet und die Website auf Malware scannt. Um die Ladezeiten der
Website gering zu halten, wird das Plugin LiteSpeed Cache integriert. Die Plugins GDPR Cookie
Consent oder das Backup-Plugin Updraft Plus sind notwendig für das Backup und das Erzeugen eines
Cookie Consents.

12. Impressum & Datenschutzerklärung

Um der Impressumspflicht nachzukommen, wird eine Impressumsseite erstellt, auf die im Footer
verlinkt wird. Im Footer findet sich außerdem ein Link zur Datenschutzerklärung. Die
Datenschutzerklärung nach dem EU-DSGVO wird mit Hilfe von e-recht24.de generiert, wobei
natürlich darauf hingewiesen wird, dass auf diesen Generator zurückgegriffen wurde.

VORSICHT: DAS IST NUR EIN BEISPIEL!

Ihr müsst nicht alle diese Punkte genau so umsetzen. Wenn Ihr weniger, oder mehr, oder andere
Gliederungspunkte habt ist es auch gut Wenn Ihr noch etwas mehr Text, oder eine Persona, oder
andere Materialien im finalen Konzept belasst, werden es entsprechend mehr Seiten… Aber bitte
nicht mehr als 5 – danke!