Sie sind auf Seite 1von 16

21.07.

2020

Digital Marketing Professional


Modul: Web Content Manager
Referentin: Jennifer Dean

www.ebam.de

Täglicher Ablauf
8:10 Beginn Vollzeit-TN
Durchsprache der Aufgabe(n) vom Vortag / Fragen der TN / Aktuelle Branchennews

9:00 Beginn Teilzeit-TN


Lerninhalte laut Agenda: 1. Block
10:00 1. Pause
10:10 Lerninhalte laut Agenda: 2. Block;
Tagesziel: Übungs- bzw. (Frei-)Arbeitsteil
11:40 2. Pause
11:50 Lerninhalte laut Agenda: 3. Block
13:00 Ende des Kurses für Teilzeit-TN

2
21.07.2020

Täglicher Ablauf
13:00 Mittagspause Vollzeit-TN
13:30 Beginn Workshop-Phase Vollzeit-TN
Briefing Aufgabenstellung / Tagesziel mit Dozentin
ggf. Fragen an die Dozentin
14:40 bzw. nach Bedarf: 3. Pause
14:50 Workshop / Projektarbeit
ggf. Fragen an die Dozentin
15:45 Klärung abschließender Fragen
16:00 Ende des Kurses für Vollzeit-TN

Agenda Web Content Manager - JD


1 13.07. Provider und Hosting/ (Aufgabe: Thema, Auswahl wp.com/wp.org)
2 14.07. Konzeption Zielgruppen/Marketingziele (Zielgruppen/Marketingziele)
3 15.07. Strukturierung Website, Einführung Wordpress: Funktionen (Sitemap)
4 16.07. WordPress Plugins (WP-Site starten/Auswahlkriterien für Plugins)
5 17.07. WP: Seiten anlegen/Recht (Impressum, Datenschutzerkl.)
6 20.07. WP Plugins/Cookie Consent/Webdesign (Scribble Layout)
7 21.07. WordPress Themes (Keywords festlegen)
8 22.07. OnPage/SEO Keyword Recherche (Keywords festlegen)
9 23.07. Content Ideen für Webseiten (Webtexten)
10 24.07. Themenplan & Organisation (Content Formate festlegen & planen)

4
21.07.2020

Wichtige Termine
1 13.07. Einführung, Vorstellungsrunde, Erklärung der Projektarbeit
6 20.07. Abgabe eines Kurzkonzeptes für die Projektarbeit (Ziel, Inhalte,
Gliederung) bis 15:00 Uhr an online@ebam.de
0,5 – max. 1 DIN A 4 Seite Word
16 03.08. Abgabe des finalen Konzeptes mit finalem Arbeitstitel bis 15:00 Uhr
an online@ebam.de, mit finalem Arbeitstitel, und Kurzüberprüfung
durch die Dozentin
2 – 4 DIN A 4 Seiten Word
Erstellung und Versand Doodle-Umfrage bzgl. der Themen, die
präsentiert werden sollen
20 07.08. Abgabe der Projektarbeit über online@ebam.de bis 15 Uhr

Theoretischer Teil: 5- max.10 Seiten Word/PDF


Praktischer Teil: Wordpress Webpräsenz, Link!
21 10.08. Präsentation (PPT) der 5 meist gewählten Themen,
Feedbackrunde mit der Dozentin

Projektarbeitsthema
1. Wordpress-Webpräsenz für ein echtes oder virtuelles Projekt
mit Wordpress.org oder Wordpress.com im Web (kann geschützt
werden -> muss nicht automatisch „öffentlich“ sein)
2. Theoretischer Hintergrund der Webpräsenz (5 Seiten Word/PDF)
Inhalt:
• Zielgruppen,
• Marketingziele,
• Keywordrecherche,
• Sitemap,
• Layout-Scribble
-> was man aus der Webpräsenz nicht „herauslesen“ kann

6
21.07.2020

DMP Modul: Web Content Manager


10 24.07.2020

Themenplan &
Organisation

8
21.07.2020

Themenplan

• Themenplan ist der „allgemeinste Plan“


• Enthält alle Inhalte zu den Unternehmenszielen
• ohne zeitliche Terminierung
-> Themenkatalog, der Keywords, Zielgruppen, Formate sowie
Angebote und Produkte beinhaltet.

Redaktionsplan

• kombiniert nun die zuvor festgelegten Themen und Inhalte mit einem
klaren Veröffentlichungszeitpunkt
• Ergänzung um den jeweiligen Kanal
• enthält saisonalen Content als auch langfristigere Ideen und
Planungen
• Zeitraum, der sich mit diesem Plan überspannen lässt, ist individuell
wählbar

10

10
21.07.2020

Erweiterter Redaktionsplan

• Ergänzung von Kennzahlen


• Basis für die spätere Auswertung
Weitere Informationen wie
• Freigabe,
• Umsetzung,
• Status oder
• Deadline
machen aus einem einfachen Redaktionsplan eine Mischung aus
Redaktions- und Produktionsplan.

11

11

Produktionsplan

• Festlegung eines klaren Produktionsablaufs


• nachvollziehbare Aufgabenverteilung
• schrittweiser Arbeitsablauf
• jeder Teilbereich wird mit einer individuellen Deadline versehen
• abhängig von der Teamgröße

12

12
21.07.2020

Themenplan vs. Produktionsplan

Themenplan:
• Vorlaufzeit mind. 3 Monate
• Dient der evt. erforderlichen Konzepterstellung, Produktionsplanung
und –umsetzung
Produktionsplan
• Operative Umsetzung des Themenplans
• Definiert z.B. die Termine, an denen Content online sein muss

13

13

Warum einen Themenplan führen?


Entwicklung, Erstellung und Anbindung von Website-Inhalten sind komplex
aufgrund der zahlreichen Möglichkeiten, wie:
• Contentformate, bspw.
• Beiträge
• Landingpages, …
• Kommunikationskanäle, bspw.
• Website,
• Twitter,
• Instagram, …
• Platzierungsmöglichkeiten, bspw.
• Slider Home,
• Beitragsseite, …

14

14
21.07.2020

Crossmedialität?

• Um Themen crossmedial „bespielen“ zu können, ist ein Themenplan


unabdingbar.
• Zudem wird die Zweit-/(Dritt-)Verwertung von Inhalten planbar

15

15

Rolle des Themenplans im Content Marketing

16

16
21.07.2020

Vermeidung Duplicate Content

• Themenplanung hilft, duplicate Content zu vermeiden


• Statt dessen werden Themen crossmedial bespielt

17

17

Vermeidung einseitigen Contents

Content-Aktionen:
• Erstellen (z.B. Blog-Post, Video-Clip, Text, Social Media Post)
• Teilen (v.a. Inhalte anderer)
• Reaktion (z.B. Blog-Kommentar)
• Partnerschaft (z.B. Veranstaltung)

18

18
21.07.2020

Vermeidung einseitigen Contents

19

19

Themenplan-Meeting

• Rückblick auf bisher erfolgte Maßnahmen


• Besprechung Analyse-Ergebnisse
• Überprüfung des Themenplans
• Thematische Veränderungen
• Zeitliche Verschiebungen
• Status
• Vorstellung neuer Themen(-ideen)

20

20
21.07.2020

Themenplan-Meeting

• Brainstorming und Ideenentwicklung: Neue Ideen aufgrund


• Aktueller Medienentwicklungen
• Veränderungen des Unternehmens-Portfolios
• Saisonale Besonderheiten
• Abgleich neuer Themen mit der Content-Strategie
• Wahl der möglichen Kanäle
• Festlegung von
• Themen,
• Verantwortlichkeiten,
• Deadlines

21

21

Beispiel Themen-/Redaktionsplan

22

22
21.07.2020

23

Webtexten: Texte für die Homepage

Texte für die Homepage müssen die User sofort ansprechen


und fesseln.

Gute Texte sind:


• zielgruppenaffin
• bieten Mehrwert für die User

https://www.seokratie.de/webtexte-schreiben/
24

24
21.07.2020

Mission Statement

Mission Statement texten


• Beispiel Mission Statement:
My every day companion, my problem solver. The person that
is helping me to focus on my passion and my ambition so I can
achieve my goals in style because it understands my needs and
my personality.
-> Bezugspunkt: Zielgruppe
Weitere Infos: https://www.babbelfuerunternehmen.de/blogs/de/diese-4-fragen-
helfen-ein-gutes-mission-statement-zu-formulieren
25

25

Unique Selling Proposition


/Alleinstellungsmerkmal

• USP
Every single Backpack has the perfect design and interior to
fulfill everyday needs in the fluid transition between business
and personal life
-> Bezugspunkt: Konkurrenz

26

26
21.07.2020

Anordnung Text-Elemente auf der Home

Hero
Text: Reason why?
Was ist der Nutzen des Produkts/der Dienstleistung/der Organisation?
Operationalisiert in Form von Problem -> als Frage formuliert und dann die
Problemlösung durch den Anbieter
kurz & knackig, muss die User fesseln!

USP und/oder Mission Statement


Kurz: aber etwas mehr Hintergrund/Details

27

27

Übung 1

Texten von:
• Mission Statement:
-> Bezugspunkt: Zielgruppe
• USP
-> Bezugspunkt: Konkurrenz

28

28
21.07.2020

29

Übungen/Tagesziele
1. Mission Statement/USP für die Homepage texten
2. Recherche in (Fach-)Blogs, bei Websites der Mitbewerber zu
möglichen Themen und aktuellen Entwicklungen
3. Erstellung von Themen/Content und Umsetzung in einen (Mini-)
Themenplan („Was soll zukünftig evt. noch umgesetzt werden?)

30
21.07.2020

31